Werbung

Aus Gold & Silberland

Diese Seite informiert über den Kauf/Verkauf/Markt/Umgang mit Gold & Silber.
Einen mehr theoretischen Einblick bietet dagegen die Seite Dr. Gold. Marktberichte sind in "Goldmarkt".

Neu: 2015-04-26:

[09:21] Goldinvest: Gold ist tot - es lebe Gold!

Eine Messe ohne Silbermünze ist wie ein Baby ohne Windel
Auf meine Nachfrage bei den netten, aber sichtlich gelangweilten Trachtenträgern, erklärten die mir (erfreut, dass jemand mal eine Auskunft wollte, anstelle eines Kugelschreibers): „Nein, es gibt dieses Jahr keine Edelmetallverkäufer auf der Messe. Die Umsätze sind zu niedrig. Da kommt nichts mehr rum bei denen.".


Neu: 2015-04-24:

[09:20] bloomberg: Swiss Gold Exports Show Asia Buying More as Investors Sell Bars

Gold exports to China from the refining hub of Switzerland almost doubled to 46.4 metric tons in March, the most among monthly data starting in January 2014, according to the Swiss Federal Customs Administration. Shipments to India more than doubled to 72.5 tons as imports from the U.K. climbed sixfold.


Neu: 2015-04-23:

[9:20] Leserzuschrift-AT: Zu Silbermünzen!

Sie haben recht, Silber ist eine echte Schlepperei.
Nichtsdestotrotz habe ich wieder etwas zugeschlagen und in Beantwortung des wahrscheinlich von Ihnen kommenden blauen Kommentar von, siehe unten, einige Säcke 5-Franken Silbermünzen aufgekauft, damit ergibt sich allerdings jetzt bald die Kapazitätsgrenze der Lagermöglichkeiten, das Volumen nähert sich zwar noch nicht ganz der Feintonne, aber einige Zentner sind's immerhin auch schon, ächz.
Aber Sie glauben ja gar nicht, wie wertvoll der Franken damit gleich wieder aussieht.

Gratulation dem fleissigen Sammler. Ja, eine Tonne Silber anzuhäufen ist echte Schwerarbeit und man bringt gar nicht so viel Geld dabei unter.WE.
 

[7:20] Der Silberfuchs zu gestern 17:10 Uhr zur "Vietnamesischen Hochzeit":

Zu der Website vom Goldreporter habe ich so etwas wie eine Hass(Liebe). Jetzt weiß ich auch ganz genau warum. Auf den Fotos sind chinesisch stämmige Vietnamesen abgebildet! Vietnamesen selbst konnten vor 100 Jahren noch nicht einmal schreiben, wenn ihnen niemand die lateinischen Buchstaben zur Transkription ihrer Sprache gebracht hätte. Die Chinesen können das seit ca. 5000 Jahren... Die chinesische Minderheit (8-15%) hat in ganz Südostasien (inkl. Taiwan) ALLE Geschäfte in der Hand, seit mindestens 70 Jahren. Was dieses Brautpaar dort an Gold an den Körpern trägt, sind ganz vorsichtig geschätzt 100 Unzen - was man nicht sieht, ist, was noch verpackt auf den Gabentischen liegt...

Ach und, 750er Gold trägt man dort auch nur, wenn gerade nichts Höherwertiges verfügbar ist. (900/916,667/985/986er sind dort die Wahl.)
Ein vergleichbares vietnamesisches Ehepaar wird in einem ganzen Arbeitsleben nicht ein Zehntel davon erarbeiten können. Das kommt auch bei uns bald wieder. Andreas Clauss sagt es so (für die deutschen Schlafschafe): "Wenn hättich kommt, ist habich weg." [Wenn hätte ich kommt, ist habe ich weg.]

Die Chinesen sollen auch ein natürliches Gespür für den Wert des Geldes haben.


Neu: 2015-04-22:

[17:10] Dort kennt man den Wert des Goldes: Hochzeit in Vietnam: “Geschockt von der Menge an Gold”

[09:44] BE: Russland tätigt im März massive Goldkäufe

Wie eigentlich jeder vermuten konnte, der logisch zu denken in der Lage war, hat und hatte Russland keinerlei Interesse, seine Goldbestände zu verkaufen. Vielmehr war klar, dass Russland zuerst seine US-Staatsanleihen auf den Markt werfen würde (http://www.boerse-express.com/ ). Die Hysterie, Russland werde seine Goldbestände verkaufen (müssen) und damit den Goldpreis unter Druck bringen, waren vermutlich lancierte Gerüchte der Wallstreet Banken, die von meist wenig reflektiven Medien übernommen und sogar noch aufgebauscht wurden.

[08:21] demonocracy: Gold - Visualized in Bullion Bars

Anschauen!


Neu: 2015-04-21:

[8:30] Leserzuschrift: Gold vs. Silber:

In welcher Gewichtung sollte man grundsätzlich Gold und Silber halten, es gibt Stimmen, welche eine Verteilung von 75% Ag zu 25% Au empfehlen. Sind sie da dàccord?
Bei Ihnen Herr Eichelburg, fällt mir auf, dass Sie eigentlich immer nur allgemein? vom "Gold" sprechen. Meinen Sie damit auch Silber, da ja beide Assets monetäre Metalle sind. Eigentlich war ja Silbergeld in der Vergangenheit verbreiteter als Gold. Sehen Sie beide Metalle als gleichwertig an oder präferieren Sie Gold? Sollte man womöglich wegen der derzeitig hohen Gold/ Silberratio, Gold in Silber tauschen, was empfehlen Sie?

Ungefähr richtig reicht schon. Wer wenig Geld hat, soll primär in Silber gehen, wer viel hat, primär in Gold. Schleppt einmal eine Tonne Silber oder so.WE.


Neu: 2015-04-17:

[17:24] DeviantInvestor: Gold, Silver, Yen & S&P Correlation

Last week Craig Hemke (aka Turd Ferguson at tfmetalsreport.com) published an interesting and intelligent article about the post 2011 relationship between the Yen, Gold, and the S&P.

[16:10] OÖN: Der Goldschatz in der Stiftsgruft von Spital

Viel weniger bekannt ist die Geschichte vom Goldschatz in der Stiftskirche von Spital am Pyhrn. 33 Tonnen Gold waren dort in den letzten Kriegsmonaten versteckt.

Es waren die Goldreserven der ungarischen Nationalbank, die die faschistische Pfeilkreuzler-Regierung aus Angst vor den vorrückenden Russen aus Budapest hatte abtransportieren lassen.

[17:45] Nur ja nicht den Russen das Gold überlassen.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift zu 100-Tonnen-Silberschatz im Atlantik gehoben

Stellen wir uns vor, das Schiff habe Papiergeld transportiert: Dann würde das Wrack nur noch den Schrottpreis wert sein.
Niemand würde sich für das Wrack interessieren.

So ist es.


Neu: 2015-04-16:

[13:30] Leserzuschrift-DE: Sprott ETFs keine Zulassung mehr?

ich hatte gestern versucht, meine Bestände am Sprott Silber ETF (ISIN CA85207K1075) aufzustocken, was von meinem Broker (DAB Bank) mit dem vielsagenden Hinweis abgelehnt wurde, der Handel mit dem Wertpapier sei nicht mehr möglich. Ich fragte also genauer nach, und bekam folgende Antwort:

"Da der Sprott Physical Fonds, ISIN CA85207K1075, keine Zulassung mehr für den öffentlichen Vertrieb hat, sind nur noch Verkäufe möglich. Wir danken für Ihr Verständnis."
Bitte, was? Wieso weshalb warum? Seit wann ist das denn so, und ist das ein dauerhafter Zustand? Weiß da jemand was genaueres?

Das Problem bei Fonds aus Übersee ist, dass oft eben plötzlich den immer schärferen Compliance-Regeln in Europa nicht mehr entsprechen. Das dürfte so ein Fall sein.WE.
 

[10:30] Foonds: Skurriles Gezerre um Goldsuche in der Salzach: "Fischer wollen auf ihre heilige Ruhe nicht verzichten"

Rund um die Pläne des Pongauer Goldsuchers Robert Schneider in der Salzach maschinell nach Gold zu suchen hat sich ein Konflikt mit dem Landesfischereiverband und den Umweltbehörden entsponnen.

Alle diese Kritiker werden nach dem Crash selbst nach jedem Goldkrümel suchen, um nicht zu verhungern.WE.

[11:45] Silberfan zu Goldabbau-Protest in Salzach:

Solange noch das Papiergeldsystem die Macht hat, wird gegen das "Unbekannte" protestiert. Unglaublich, dass die Leute immer noch keine Ahnung vom Papiergeldsystem haben, sonst würden sie gegen dieses protestieren und nach echtem Geld schreien. WE wird natürlich Recht bekommen, wenn diese Leute vor Not und Elend beginnen nach echtem Geld zu kratzen und ihre Moral wegen dem Hunger nicht mehr zählt.

[11:45] Der Silberfuchs:
In meinem Laden habe ich an exponierter Stelle eine Goldwaschpfanne zur Warnung an mich selbst plaziert, um stets daran erinnert zu sein, wie mühsam es ist, Gold zu seiffen! An der Salzach werden vielleicht einige Dutzend Digger nach dem Crash nach Gold suchen und genauso schnell wieder gehen, WEIL SIE SONST EHER VERHUNGERN, ALS DASS SIE DURCH IHRER HÄNDE ARBEIT REICH WERDEN. Für Nullkommaein Gramm Gold zwölf bis sechzehn Stunden im kalten Wasser zu stehen, immer aufgequollene Hände zu haben und immer müde zu sein, das wird nicht nach jedermanns Geschmack sein... Ich ziehe es vor, jetzt das Gold (aus dem Supersonderausverkauf) zu Spottpreisen zu kaufen.

In Zimbabwe währender der Hyperinflation haben die Leute nach Gold gegraben, um sich etwas zum Essen kaufen zu können.WE.
 

[8:45] Hier ist das richtig Wort: "leichtgläubig": Goldbetrüger prellen leichtgläubige Anleger um 57 Millionen Euro

[8:00] FAZ: Der Goldbarren-Skandal

Knapp 6000 Anleger aus ganz Deutschland haben bei einer Organisation namens BWF-Stiftung ihr Erspartes in Gold investiert. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Ein großer Teil der vier Tonnen Gold war offenbar nicht echt.

Doch schon eine erste Prüfung der Ermittlungsbehörden ergab: Zumindest nicht alle Goldbarren sind echt. Es besteht sogar der Verdacht, dass es sich bei einem Großteil der gefundenen „goldfarbenen Gegenstände" nicht um echte Goldbarren handelt. Die Staatsanwaltschaft berichtet beispielsweise von angeblichen Fünf-Kilo-Barren, die nur 2,1 Kilogramm schwer waren; unter einer dünnen Goldschicht habe sich billiges Füllmaterial befunden. Angeblich sollen sogar goldfarbene Souvenires dabei gewesen sein, die aussehen wie Goldbarren und die man als Flaschenöffner benutzen kann. Es gibt so was zum Beispiel in Andenkengeschäften in der Schweiz zu kaufen.

Dass hier etwas nicht in Ordnung ist, konnte man bereits an diesem windigen Angebot als Sachdarlehen sehen. Passt auf, wem ihr das Gold zur Lagerung überlasst. WE.


Neu: 2015-04-13:

[16:00] Vermögensrettung: Stacking Silver = Simple Solution

[08:45] krisenfrei: Der Kampf um das deutsche Staatsgold

Peter Boehringer, ein seit Jahren unermüdlicher Kämpfer, der sich für die Heimholung der deutschen Goldbestände im Ausland einsetzt, hat jetzt ein über 400-seitiges Werk zu diesem Thema verfasst, das ab heute im Handel zur Verfügung steht.

Ein wichtiges Buch für alle Aufgeklärten - nicht nur, weil der Cheffe und ich auch drin vorkommen! Bin gerade am Lesen und werde es unseren Lesern in Kürze durch eine  Rezension näher bringen! TB
 

[08:32] Silverdoctors: INDIA IMPORTS A MASSIVE 125 TONNES OF GOLD IN MARCH

Gold received a huge boost Friday from India which reported a massive 125 tonnes of imports of gold into its country in March. We have this and a few more important stories to bring to your attention this weekend...


Neu: 2015-04-10:

[13:45] Der Versuch wird wieder scheitern: Indiens Regierung will an 3.000 Tonnen Tempel-Gold

[13:00] Zum neuen Boehringer-Buch: Der Kampf um das deutsche Staatsgold

[11:15] Leserzuschrift-AT: GOLD: Warnung vor den Giebelkreuzlern:

Heute habe ich bei den Giebelkreuzlern (Raiffeisen) am Land im Auftrag für jemanden 1 Philharmoniker Goldmünze verkauft. Abgesehen vom Nichtwissen "how to do", zogen diese Typen erstmals (letztmals verkaufte ich vor ca. 1 Jahr für jemanden; manche trauen sich am Land nicht selber auf die Bank - am Land, weil man mit Gold von denen blöd angegafft wird. Mir is Wurst. Mir taugt's. Ich sag's denen schon mal rein!) eine Gebühr von 1,5% ab! Noch dazu von einem bereits reduziertem Kurs!

Verlust in diesem Fall € 31 gegenüber heutigem Ankaufskurs von z.B. Schöller Münzhandel in Wien (Verlust daher real 2,7%!). Aber, wer am Land ist wird von den Giebelkreuzlern ausgesaugt!
Zusatzkommentar von dieser Giftbank: "Manche kaufen gar nicht mehr an"

Dabei macht Raiffeisen offiziell die Goldkurse in Ö! Nicht der Hersteller, Münze Ö!
Eigentümer von Schöller Münzhandel ist zu 100% die Münze Ö.
Bei der Münze Ö direkt kann man nur kaufen >> bei Schöller Münzhandel beides (auch verhandeln)!

Gold kennen die kaum und sie wollen sich den Handel nicht antun.


Neu: 2015-04-08:

[13:57] Goldreporter: Schließfächer ausgeraubt: Einbruch in Londoner Wertelager

[13:10] Prof. Dr. Bocker: Interview - Was hat mehr potenzial - Silber oder Gold?

Potential ist mir egal! Jedes erfüllt eine Funktion - beides MUß man haben! TB


Neu: 2015-04-07:

[10:22] Goldseiten: Holt unser Gold heim - Der Kampf um das deutsche Staatsgold

....Der Vorstand der Deutschen Bundesbank konnte damals gar nicht wissen, ob, an wen und wie viel der 740 Tonnen aus deutschen Beständen zumindest temporär durch die BIZ weiterverliehen wurden. Die Bilanzierung der BIZ ist sogar noch ungeprüfter als die der Welt-Zentralbanken, mit denen die BIZ ja quasi "im Konzernverbund" gesellschaftsrechtlich verbandelt ist. Unauffällige und undokumentierte gegenseitige Goldleihen und Doppelzählungen von Barren innerhalb dieses Herrenclub-Verbundes mit allseitig intransparenten Bilanzen oder gar Goldtresorräumen waren 1979ff jederzeit möglich - und wären es bis heute, auch wenn inzwischen mit Janet Yellen als Fed-Chefin auch eine Dame mitmischt.

Höchst interessante Auszüge aus Böhringers demnächst erscheinenden Buches! TB


Neu: 2015-04-05:

[18:22] Rott&Meyer: Geht das? Aktien runter und Gold hoch

Können Aktien denn fallen, solange die Zentralbanken die Gelddruckmaschinen heiß laufen lassen, werde ich immer wieder gefragt. Und wenn die Aktienkurse tatsächlich fallen sollten, werden sie dann nicht auch den Goldpreis mit nach unten ziehen, so wie es im Jahr 2008 der Fall gewesen ist?
Um die Antworten auf diese beiden wichtigen Fragen gleich vorwegzunehmen: erstens ja und zweitens nein.


Neu: 2015-04-03:

[08:44] kopp: Silber: jetzt wieder die bessere Währungsalternative?

Die Euro- und Dollar-Krise geht unverändert weiter. Die Zinsen sind so niedrig wie nie zuvor, die Geldschwemme durch Anleihenkäufe der EZB (europäische Zentralbank) wird erst losgehen. Gold und Silber treten als Anlagealternative jedoch auf der Stelle. Wie lange noch?


Neu: 2015-04-01:

[12:10] Peter Boehringer: Gold ist der Feind, Bargeld ist der Feind, die Freiheit ist der Feind

[9:50] Silberfuchs zu den Goldankäufern (gestern):

Wer nur Altgold ankauft, der steht wirklich voll unter Druck, denn dieser Umsatz ist schon sehr stark zurück gegangen. Wer aber auch verkauft, nicht nur um schlechtes Karma gar nicht erst aufkommen zu lassen, der hat gute Karten. Ich muss (vor allem an Silber) sehr viel mehr beschaffen, als ich ankaufen darf. die Quote ist hier ungefähr bei 1:20. Aber auch an Gold kommt nur ein kleiner Bruchteil dessen ins Haus, wie nachgefragt wird.
Warum es besser ist, mehr zu verkaufen, als man ankauft? Ganz einfach, die nur Ankäufer haben am Ende nur arme Schweine im Portfolio, die Mehr-Verkäufer können später mit ihren Kunden wirklich etwas anfangen - z.B. eine Bank gründen... ;) Gold wird mit Sicherheit auch ohne Gewinnspiele bald wieder sehr populär sein!

Es ist also schon fast alles Gold und Silber vom Volk zu den Investoren gegangen.WE.


Neu: 2015-03-31:

[17:45] Leserzuschrift-AT: Gold-Gewinnspiele:

Mir ist nur aufgefallen, daß in letzter Zeit (dem letzen Jahr) unverhältnismäßig viele Goldgewinnspiele, oft auch über die Tageszeitungen, veranstaltet wurden.

Außerdem flatterten auch öfters von deutschen Pseudonymfirmen (in ganz Österreich) Werbungen ins Haus, auf denen darauf hingewiesen wurde, daß man jetzt so günstig und einfach, wie nie zuvor Gold, Schmuck etc. zu "tollen" Euros machen könnte (solle).

Ich denke, die versuchen jetzt wirklich alles um noch das letzte Gold aus den normalen Leuten rauszuholen und mit den Gewinnspielen, so denke ich, versuchen die wohl festzustellen, ob bei den normalen Leuten noch Interesse am Gold vorhanden ist oder nicht. Ziel ist natürlich, daß kaum mehr
Interesse nachgewiesen werden kann, dann spätestens muß wohl der Abbruch kommen.

Dass man das letzte Gold der Leute haben will, ist klar. Die Goldankäufer stehen massiv unter Druck, da das Angebot zurückgeht. Die Gold-Gewinnspiele dürften dazu da sein, Gold populärer zu machen.WE.
 

[08:40] etfdaily: When Will China Disclose Its True Official Gold Reserves And How Much Is It?

First let's go through the latest Shanghai Gold Exchange data and then we'll continue to discuss the most recent developments regarding Chinese official gold reserves.

Der Westen sollte froh sein, nicht die ganze Wahrheit zu erfahren - es wäre ein Schock. Man sollte nicht vergessen, dass die Chinesen auch am Inlandmarkt diskret kaufen können! TB


Neu: 2015-03-30:

[09:46] Goldreporter: Londoner Goldpreis: Jetzt mischt auch JP Morgan mit

Seit dem 20. März 2015 gibt es den neuen Londoner Referenzpreis. Sechs Banken waren bislang an dem elektronischen Preisbildungsprozess beteiligt. Nun stößt eine weitere Wall-Street-Bank zu dem elitären Grüppchen.


Neu: 2015-03-25:

[09:43] neopresse: Ukrainische Goldreserven nun in USA: Rätselhafte Goldvermehrung in FED-Bilanz

Die New Yorker Filiale der Federal Reserve ist das größte Goldbarrenlager der Welt. Dennoch sinken oder stagnieren die Einlagerungszahlen seit mehreren Jahren. Die Bundesrepublik beispielsweise hat einen Teil ihrer Reserven zurück geholt. Die jüngste Bilanz der Federal Reserve zeigt jedoch: Jemand hat tonnenweise Gold eingelagert. Die Spur führt nach Kiew.

Das ukrainische Gold ist endlich in Sicherheit! TB

[11:01] Silberfan zum ukrainischen Gold jetzt bei der FED:

Das kann man als eine schwere Straftat bezeichnen die da heißt: Raubmord, den Raub hat man schon begangen, das morden geht dennoch ungeachtet weiter. Das Gold dürfte zur Preisdrückung eingesetzt und über die Schweiz nach China gegen US$ eingetauscht werden oder bei den Eliten landen. Mögen die Raubmörder ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.


Neu: 2015-03-24:

[17:23] silverdoctors: HSBC Not Closing Gold Vaults – Safety Deposit Boxes of Clients‏ Being Closed

An incorrect rumor that HSBC is rapidly and quietly closing gold vaults where clients gold bullion was stored and gold in the GLD ETF is stored has been swirling around the internet. After conversations with key players in the industry including a bullion dealer who used the safety deposit boxes for storage and delivery to clients, we can now confidently say that the speculation was incorrect.


[14:35] foonds: Neues Gold-Fixing: Übliche Verdächtige nehmen teil - noch (Teil 2)

„China hat nun die Chance, eine dominante Rolle am Londoner Goldmarkt zu spielen - ohne die Orders durch die Hände der Fixing-Banken gehen zu lassen. Daher ist es keine Übertreibung, wenn man annimmt, dass China ab dem 20. März fähig wäre, den weltweiten physischen Goldmarkt zu kontrollieren und damit den Goldpreis zu managen. Das Land hat die tiefsten Taschen, unterstützt vom größten Goldlager der Welt.", das war die Meinung von manchen Marktbeobachtern, wie etwa Alasdair Macleod auf Goldmoney.com - vor dem 20. März, dem Beginn der London Bullion Market Association (LBMA) Goldpreis-Ära, wie der neue Festsetzungsprozess für den Referenzpreis nun genannt wird.

[20:32] Der Analytiker zur Schliessung der HSBC-Gold-Lager

Letzte Woche hatte uns Andrew McGuire gemeldet, dass die HSBC ihr Gold-Lager für Grosskunden aschliessen müsste und diese innert 2 Monate ihr Gold abziehen müssten.
Offensichtlich stimmt das so nicht - HSBC gibt nur die Schliessfachvermietung auf - d.h. bei HSBC bekommt man kein Bankschliessfach mehr bekommen und muss bestehende räumen - im Bankschliessfach kann alles mögliche sein - Verträge, Aktien, Wertpapiere, persönliche Papiere, Bargeld , Gold, Schmuck ...
Angeblich macht man das aus Profitgründen siehe http://www.marketoracle.co.uk/Article49976.html

Availability of safety deposit boxes is in decline in Britain and much of the world. Costs of security, insurance and opportunity to use such facilities in a more profitable manner are driving the closures. Banks in Ireland including the Bank of Ireland claim that the safety deposit boxes are "causing an unacceptable health, safety and security risk in some branches."

While the move is understandable from a purely profit motive point of view, it must be remembered that this is a greatly needed service by many people including entrepreneurs and professionals who need to safe keep important legal documents that they are not comfortable keeping in a home or office. It is also a greatly needed service for the elderly and other people who have valuable jewelry and heirlooms that they are uncomfortable keeping in the house. Na dann, für mich wieder a case of financial repression!!
 

[10:00] Gold und die Supereliten: London Gold Fix Closed – Sign of Drastic Changes the World Financial System Is To Go Through

The most perspicacious experts noticed that LGF was an ideal instrument for the Rothschilds to control the gold market. As is known, the gold standard was created by Rothschilds in the XIX century. After Napoleonic wars the family got hold of major part of European gold, so the gold standard made it fabulously rich guaranteeing stable demand for the precious metal. The Rothschilds did not sell it to central banks or treasuries of other countries. Instead they granted gold credits. The First World War put an end to the functioning of gold standard mechanisms. The Rothschilds wasted no time to react. In 1919 they created LGF to control the world gold market through London gold fixing.

Gold is what the Rothschilds are after, while the Rockefellers rely on the dollar – the world currency the Federal Reserve System issues. The correlation of forces (between the Rothschilds sand the Rockefellers who are partners and competitors at the same time) is defined by the balance between the dollar and gold.

Das Rockefeller-System mit dem Papierdollar geht zu Ende, das alte Rothschild-System mit Goldwährung und Monarchien kommt wieder. Die neuen Monarchen werden an das Gold und Silber zur Geldausgabe auf verschiedene Arten kommen: durch Verkauf von Staatseigentum und durch Gold-Kredit. Nicht nur von den Rothschilds.WE.


Neu: 2015-03-23:

[09:50] miningsout: Südafrika: der traurige Niedergang einer Goldhochburg

Trug die Goldproduktion 1993 noch 3,8% zum Bruttonationalprodukt bei, so waren es 2013 nur mehr 1,7%. Von allen Verkäufen aus dem Bergbau hatte Gold im Jahr 1980 noch den beachtlichen Anteil von 67%. Davon verblieben 2014 nur mehr magere 12,4% und wurde längst von Kohle mit einem 27%-Anteil an den Mineralverkäufen überholt.


Neu: 2015-03-21:

[14:00] Video: Alasdair Macleod: Gold Is A “Financial Nuclear Weapon”


Neu: 2015-03-20:

[08:42] Wochenblatt: Rätselhafter Goldbarren gefunden

Am Grenzübergang von Paraguay in Richting Argentinien, der sich auf der Brücke "San Roque González de Santa Cruz" zwischen den Städten Posadas und Encarnación befindet, sahen die Zöllner in ihrem Scanner ein verdächtiges Objekt unter einem der Autositze. Die Beamten staunten nicht schlecht als sie im sonntäglichen Morgengrauen einen 26 Kilo schweren Goldbarren und einige Silbermünzen aus dem Geländewagen bargen. Der reine Goldwert wird auf 20 Millionen argentinische Pesos geschätzt, das entspricht etwa 2,2 Millionen USD.


Neu: 2015-03-17:

[10:40] Goldseiten: PB: Geld und Gold im Land der Voodoo-Ökonomie

Die nachfolgende Langzeit-Grafik „Dividendenerträge versus Anleihenerträge" (EURopa) über 95 Jahre ist sehr aussagekräftig. Sie demonstriert schön die historisch einmalige Künstlichkeit des ausschließlich Zentralbank-induzierten marktfernen historischen Neulands der dauerhaften Nullzins-Politik. Und damit die fehlende Nachhaltigkeit des aktuellen Aktienbooms, der aber trotzdem noch weitergehen kann, denn die Zinsen werden von den Voodoo-Priestern à la Mario D. ja weiterhin unten gehalten – koste das Drucken was es wolle (nichts außer Strom - und genau das ist das Problem...).


[08:55] Überflieger: New York hat um eine Milliarde Euro zu viel Gold

Seit etwa 40 Jahren haben die ausländischen Zentralbanken in den USA, genau genommen in New York, rund 6.000 Tonnen Gold eingelagert. In der zuletzt veröffentlichten Bilanz kommt heraus, dass etwa 30 Tonnen Gold neu eingelagert wurden. Schön und gut, aber es geht aus den Daten nicht hervor wer das war.

Der anonyme Einlagerer tut mir jetzt schon leid! TB


Neu: 2015-03-15:

[08:51] silverdoctors: Harvey Organ On Silver Open Interest Near Multi Year High- "Defies Logic"

In silver, the open interest rose Friday by another astonishing 2,745 contracts even though Thursday's silver price was up by only 8 cents. The total silver OI continues to remain relatively high with today's reading at 174,702 contracts. The front month of March rose by 4 contracts. We are now within a whisker of multi year high in the OI near a multi year low price. This dichotomy has been happening now for quite a while and defies logic.

Das schreit förmlich nach einer tektonischen Plattenverschiebung! TB


Neu: 2015-03-13:

[16:31] ntv: Rätselhafte Goldvermehrung in New York

Die Bestände des größten Goldbarrenlagers der Welt in New York stagnieren seit Jahren oder sinken, da etwa Deutschland einen Teil seiner Reserven nach Hause holt. Die jüngste Bilanz der Federal Reserve zeigt jedoch: Jemand hat tonnenweise Gold eingelagert.

Hartgeld-Sammellager.


[8:00] Was es schon gibt: Die Silber/Pizza-Ratio


Neu: 2015-03-04:

[17:57] orf: 27 Kilo Gold im Gepäck von nordkoreanischem Diplomaten

So weit hinter dem Mond kann man gar nicht leben, um nicht zu wissen, was die bester Wertanlage von allen ist! TB

[18:24] Leser-Kommentar-DE zum Diplomaten mit dem Goldkoffer:

Der Typ hätte das Kleingedruckte für Diplomaten lesen sollen.
Übriegens, da steht auch, dass im Falle des Crashes (Staatszuammenbruches) seine Immunität fristlos aufgehoben ist und er auch
nicht auf Hilfe Dritter hoffen kann. Dort steht wörtlich, "Flitze, so schnell dich die Beinde tragen, sonst hängen sie deinen Arsch an die Laterne, mit dem Hals zuerst."

[17:50] Anlagebetrüger: BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?

Die Schweizer Firma Yamamoto Industries ist offenbar in den aktuellen Gold-Skandal um die Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung verwickelt. Yamamoto-Geschäftsführer Nikolaos Papakostas soll der BWF-Stiftung eine erhebliche Menge Falschgold besorgt haben. Einer ersten Einschätzung zufolge waren rund 95 Prozent des BWF-Goldes unecht.

Ich persönlich bin generell gegen solche Systeme, bei denen das Gold nicht ausgefolgt wird.WE.
 

[09:24] NZZ: Schleier über den Goldimporten gelüftet

Jetzt ist es vollbracht: Die Zollverwaltung hat den letzten Schleier über dem Schweizer Goldhandel gelüftet und die nach Ländern aufgeschlüsselten historischen Daten zwischen 1982 und 2013 veröffentlicht.

[12:35] Der Silberfuchs zum NZZ-Beitrag:

Das ist wahrer Sprengstoff zur Entfernung des Deckgebirges über dem Wissen des Goldflusses dieser Welt. Leider ist die Tabelle zeilenweise zuerst nach Jahrgängen und dann erst nach Ländern sortiert. Umgekehrt hätte ich mir sofort die für China hier letztens kolportierte Menge von 30.000t bestätigt. Aber das hole ich heute Abend nach. Hinweis: In der Schweiz werden zwischen 50-65% des weltweiten Goldhandels (auch inkl. Raffineriegeschäft) abgewickelt, so dass die o.g. Quelle höchst ausagefähig ist. Vielleicht kann man auch sehen, dass aus den VSA seit langer Zeit insgesamt mehr abfließt, als dort gefördert und importiert wird. Und was ist mit London...???


Neu: 2015-03-03:

[14:30] Miningscout: Gold ist eine unverzichtbare Anlage, die nie wertlos wird

Griechenland ist mal wieder gerettet – doch ein Exodus aus dem sicheren Hafen Gold ist nicht zu beobachten. Im Gegenteil: Gold hat in den letzten Tagen wieder zugelegt und präsentiert sich mit relativer Stärke. pro aurum nimmt diese Entwicklung zum Anlass, um in der neuesten Ausgabe von „pro aurum tv“ bei Experten nachzufragen, wie es mit Gold in den nächsten Monaten weitergeht und wie Einsteiger jetzt den Grundstein für ihr Investment legen können.

[18:00] Auch der Lateiner hat offensichtlich keine Ahnung vom wirklichen Wert des Goldes als Rettungsboot, denn Hartmann empfiehlt nur 20% in Gold und Silber. Vermutlich wurde dieser Artikel von ProAurum finanziert.WE.
 

[9:00] Letzte Chance, einzusteigen, KWN: Top Trends Forecaster Gerald Celente Says Now Is The Time For Gold!

[8:30] DWN: Gold-Raub in den USA: Täter erbeuten Edelmetall im Wert von 4 Millionen Dollar

Zumindest die Kriminellen erkennen den Wert des Goldes.


Neu: 2015-03-02:

[10:07] sgtreport: GONE GOLD — The Powerful Story Of Global Gold Repatriation Video!!!

What do Switzerland, England, Austria, Netherlands, France, Belgium, Mexico, Poland, Italy. Australia, Ecuador, Romania and the tiny country of Azerbaijan have in common? They all want to know where their gold is, and they all have burgeoning gold repatriation movements in various stages of progress. Peter Boehringer, the father of the gold repatriation movement in Germany, and founder of the website Goldseiten.de joins us to discuss the great global awakening as nations begin asking, where is our PHYSICAL gold? We want it back!


Neu: 2015-03-01:

[08:41] Leser-Kommentar-DE zu Apple am Goldmarkt:

wäre ich Chef von apple und würde auf einem Geldberg von kolportierten 200.000.000.000 $ sitzen, dann würde ich die gerne empfohlenen 10% des Vermögens in physischem Gold anlegen. Vor allem in Zeiten wo jeder Spatz das Wort "crash" von den Dächern pfeift. Aber kann ich als Chef eines Technologiunternehmens das so einfach? Ich sage nein, das kann der Jobs-Nachfolger nicht einfach so.
Vielleicht ist die goldene Apfeluhr ja nur der willkommene Vorwand um die Dollars wenigstens ein bisschen in eine sinnvolleren Anlageklasse zu verschieben...
PS: die 10% sind nicht meine Empfehlung, aber in die Richtung argumentieren Vermögensverwalter

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv