Werbung

Aus Gold & Silberland

Diese Seite informiert über den Kauf/Verkauf/Markt/Umgang mit Gold & Silber.
Einen mehr theoretischen Einblick bietet dagegen die Seite Dr. Gold. Marktberichte sind in "Goldmarkt".

Neu: 2015-05-29:

[16:00] Deviant Investor: Lunch With Elvis

As a matter of curiosity, I did some quick math regarding Fort Knox gold. The "official" gold is listed as about 147,000,000 ounces – a little less than $200 Billion at today's prices. For simplicity, round that up to $200 Billion and call it one Fort Knox Equivalent Unit, or one FKEU.

Den Wert dieses sicher nicht mehr vorhandenen Goldes verbraucht die US-Regierung in 21 Tagen. Ein Goldpreis von $65000 nach dem Crash ist realistisch.WE.
 

[16:00] WIWO: Strategien gegen den Nullzins Was für Gold spricht

Gold bringt keine Zinsen. Das ist das Totschlagargument gegen die Goldanlage. Nur sind die entgangenen Zinsen derzeit kaum der Rede wert. Negative Zinsen sprechen so gesehen für Gold.

Auf jeden Fall bietet physisches Gold stets eine Liquiditätsreserve außerhalb des Bankensystems. Auf die zurückgreifen könnten Anleger beispielsweise, wenn ihnen der Zugriff auf Konten, Depots und Bargeld versperrt sein sollte – etwa bei einem Crash der Computersysteme, beim Zusammenbruch der eigenen Bank oder des gesamten Bankensystems.

Wieder eine Medium hat es entdeckt. Und bitte nicht das Bargeldverbot vergessen. Die Leute sollen jetzt in das Gold getrieben werden.WE.

[17:00] Der Bondaffe:
Was ist bei der WIWO passiert? Die schreiben wortwörtlich im Artikel "...der Zins, als er noch am Markt bestimmt und nicht von Notenbanken manipuliert wurde". Man schreibt OFFEN VON MANIPULATION. Hoffentlich wirkt dieses Wort auch bei der WIWO-Leserschaft. Jetzt kann es wirklich nicht mehr lange dauern. Dieses Wochenende vielleicht? Schon? Wenn es die WIWO schon nicht mehr packt in einer Welt der Lügen zu leben dann ist es soweit. Gut, SPEICHEL und BLÖD werden sich nie ändern aber für die anderen besteht scheinbar doch noch ein Funken Hoffnung. Weiter so. Ich stelle mich der WIWO auch gern als Schreiber zur Verfügung. Ich schreibe alles, ob kurz oder lang, sachlich oder emotionell, spannend oder langweilig. Nur die Wahrheit muß es sein.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Vom WIWO so eine Ansage! Sehe ich richtig? Was ist da los?
Ich habe sowieso das Gefühl das in der letzten Zeit viel verborgenes und verbotenes ans Tageslicht kommt!
Der ganze Text vom WIWO ist ja eigentlich die Hartgeld Philosophie. Sollte jeder HG-Leser eigentlich wissen. Gerade jetzt ist es wichtiger denn je das Geld vom Konto zu holen solange es noch möglich ist. Besser gesagt ein Grossteil des vom Konto abgeräumten Geldes am besten in Gold und Silber anlegen und dann Sch...ß auf die Zinsen (auf die mit dem Minus davor).
Gold wirft keine Zinsen ab? Welche Zinsen denn, Negativzinsen? Der Wertspeicher seit tausenden von Jahren braucht keine Zinsen, er Explodiert in kürze.

Viel Zeit ist nicht mehr.


[08:14] etfdaily: Why Russia Is On A Gold Buying Spree

"Buying gold is just buying a put against the idiocy of the political cycle. It's That Simple"

Wir überlegen uns ständig, wie man es am besten erklären kann und dabei ist's so einfach! Respekt! TB


Neu: 2015-05-24:

[14:00] Information von Silverbroker:

SilverBroker hat wieder in größeren Stückzahlen die begehrten 10 DM 625er Silbermünzen
http://www.silverbroker.de/de/silber/dm-/-euro-silber-gedenkmnzen/10-dm-gedenkmuenzen-1987-97-9-69gr
mit eingebautem Inflations- und Deflationsschutz. Diese sind konvertibel zu 5,11 Euro bei der deutschen Bundesbank und haben somit einen eingebauten Stop-Loss.

Weiterhin sind von den 5 DM / Silberadler / 10 DM 925er Silber und 10 Euro (10 Euro Zahlungswert - hoher Deflationsschutz)
http://www.silverbroker.de/de/Silber/DM-/-EURO-Silber-Gedenkmnzen des weiteren auf vielfachen Wunsch wieder die Schilling- http://www.silverbroker.de/de/Silber/Gedenkmuenzen-Oesterreich und von Walter Eichelburg empfohlenen Reichsmünzen zu 1/2 und 1 Mark Kaiserreich und 2 und 5 Reichsmark http://www.silverbroker.de/de/Silber/Reichsmark-1871-1945 vorhanden.

HARTGELDLESER erhalten weiterhin exclusiv bei der Angabe des Stichwortes "Hartgeld" im Kommentarfeld der Bestellung einen Rabatt von 10 Cent die Münze ab 100 Münzen 20 Cent und ab 500 Münzen auf Anfrage (068619382720).

DM und Schilling hatten ein gutes Ansehen im Colk, greift zu.WE.


Neu: 2015-05-25:

[8:15] Der Silberfuchs: Gold in deutschen Haushalten:

Im Osten sollten pro Haushalt (!) zwischen 10 und 30 Gramm und im Westen zwischen 20 bis 50 Gramm an Gold zumeist in Form von Schmuck aufzufinden sein. Dabei gilt aber das Pareto-Prinzip. Bedeutet: in 20 % der Haushalte findet man je 80 % der Masse und in den verbleibenden 80 % der Haushalte findet man die restlichen 20 % der Massen. Heißt, die Masse hat nichts. Die Gold Bugs (1...2%) dürften aber schon 30...50% allein besitzen. Die alte Reichtumsverteilung wird also auch die neue sein.

Nicht vergessen: wer kein Gold und Silber hat, nichts anbauen kann, nichts Verwertbares hat, überlebt die Depression nicht.WE.


Neu: 2015-05-24:

[19:04] EBaum: Man Discovers Safe Hidden In His Closet

Leser-Kommentar-DE:
Die Leser dürfen raten, was wieder mal die Jahre überlebt hat :-)

[19:40] Leser-Kommentar-DE zum Fund:

Die Leser dürfen raten, was wieder mal die Jahre überlebt hat :-)

[15:47] contra-magazin: Zur Sicherheit wird das Gold konfisziert – Sicherheit oder Freiheit?

...Wer die Sicherheit vor die Freiheit setzt, stellt klar, das die Sicherheit ein höhere Priorität genießt als die Freiheit. Wer also Sicherheit ganz oben ansiedelt, will, dass wir unfrei werden! Sicherheit ist ein Scheinprodukt aus Zukunftsversprechen, die weder durch Fakten, noch durch Garantien oder Regeln definiert ist, sondern lediglich durch den Anspruch desjenigen, der die angebliche Sicherheit verfügt.

[15:50] Wieder einmal ein Goldverbots-Artikel eines Zittermichels. Es wird kein staaatliches Goldverbot geben, weil der Staat selbst Gold nicht kennt und weil die Eliten aller Art das Gold haben. Diese wird man nicht enteignen.WE.

[19:42] Leser-Kommentar-DE zum Zitterer:

Goldverbot könnte ich mir vorstellen, wenn der durschnitts-Büger 10000 Euro seines Geldes da drin stecken hätte.
Selbst zur Zeit des Goldverbot's 1933 unter Roosevelt konnte man 5 Unzen behalten, ein durchschnittlicher Monatslohn zu dieser Zeit.
Ich kann mir gut vorstellen, dass 1933 eine beachtliche Anzahl von Amerikanern mehr als einen Monatslohn in Gold zur Verfügung hatten,
womit man übertragen auf EU-Schafe bei ca. 10 K-Euro wäre.
Nur haben die EU-Schafe zwischen nixt und garnichts-eine halbe Unze pro Nase würde ich als extrem optimistisch ansehen.
Die EU-Nichtsnutze werden das auch so sehen, was zudem egal ist weil sie bald weg sind.


Neu: 2015-05-20:

[17:34] deviantinvestor: An Insane Financial World

What happens to our financial system and the price of gold when western central banks are no longer willing or able to ship gold to Asia in exchange for fiat currencies held by Russia and China?

[8:15] Ja, holt das Gold zurück: Zunehmende Gold-Rückholungen zeigen schwindendes Vertrauen in US-Notenbank


Neu: 2015-05-17:

[12:29] Goldseiten: Kann Gold die Welt von der Kreditblase retten?

In einer Finanzwelt von Widersprüchen, Chaos und Konfusion schafft eine Gold-zentrierte Perspektive vielleicht Klarheit.

[11:42] Der Silberfuchs zu: PP Goldmünzen: Anlagemünzen mit Sammlerwert

Moderne Anlagemünzen werden längst nicht mehr nur von Investoren gekauft - auch Sammler interessieren sich für die Prägungen, die eigentlich zur Wertanlage hergestellt wurden. Besonders begehrt: Ausgaben in der höchsten Prägequalität PP ("Polierte Platte”). Die Auflagezahlen auf dem Markt der Anlagemünzen sind in PP, was der englischen "Proof”-Qualität entspricht, entsprechend niedrig.

"Für diesen Preis-Zuschlag erhalten Sammler dann allerdings in der Regel auch echte Raritäten, die später oftmals weiter im Preis steigen. Denn während die gängigen Bullionmünzen wegen ihrer hohen Auflagen nur bedingt für Sammler interessant sind, schauen Kenner bei den seltenen Sonderausgaben moderner Anlagemünzen genauer hin..."

Mein Kommentar: Schon allein die vage-weichen Formulierungen im Zitat oben sagen mir sehr viel! Wer jetzt sammelt und sonst nichts über Geld weiß, wird nach dem Tag X seine Münzsammlung auflösen (müssen), weil er den Kollaps des Finanzsystems nicht kommen sah und demzufolge auch nichts Essbares gespeichert hat. Also: Jetzt Masse horten (am besten in Silber, das kann nur mehr wert werden, besonders gegen Gold) und später sammeln, was überraschte Sammler dann aufgeben (müssen). Und vielleicht findet sich ja später doch ein Sammler als Tauschpartner der sich eine vollständige Sammlung an 25er Rollen Maple Leaf nur erhältlich ab 2007...2015 leisten kann ... schade, dass es Krüger's Rand, Goldahorn und Wiener Musiker im Jahr meiner Geburt noch nicht gab ...

Klartext: Sammlermünzen sind heute für Menschen mit gaaanz tiefen Taschen. Für alle anderen ist es Beutelschneiderei. Und ab dem 1,8-fachen des Goldwertes ist es Dummheit, besonders in DE, denn dann zahlt man sogar noch STEUERN darauf...

[12:00] Lasst ihnen doch ihr Hobby, wir Investoren zahlen nur den EM-Wert.WE.


Neu: 2015-05-15:

[19:30] Leserzuschrift zum blauen Kommentar gestern:

Ich verfolge hartgeld nun schon lange als vorzügliche Nachrichtenquelle. In Ihrem blauen Kommentar schreiben Sie nun gestern, dass das Bargeldverbot laut Ihrem letzten Briefing die Leute ins Gold treiben soll, während Sie doch bisher immer geschrieben haben, dass man die Masse vom Gold fernhalten (psychologisches Goldverbot) und die Schafe scheren will. Wie darf ich diese gegensätzlichen Informationen verstehen? Denken Sie, dass nur wenige Menschen, den Fingerzeig mit dem Bargeldverbot verstehen sollen? Wird es überhaupt genug Gold dafür geben, dass sich die Massen noch schnell ins Gold retten können? Oder will man mit dem Bargeldverbot lediglich die Nachfrage nach Gold anheizen, damit der Goldpreis explodiert, ohne, dass genügend Gold zur Nachfragebefriedigung vorhanden wäre?

Die Cleveren und Aufgeweckten sollen jetzt in Gold gehen, die Nachfrage einheizen und so die Goldpreisdrückung durchbrechen. Das scheint der Plan zu sein. Die Masse ist viel zu träge dafür und kommt dann nicht mehr rein.

PS: man beobachtet auch die Lage "unten" und hat mir beim selben Briefing gesagt, dass 60% keine Chance haben, da sie kein Geld haben. Es ist sogar so schlimm, dass Bankleute sagen, dass die Masse bereits ab dem 10. eines Monats mit dem Konto im Minus ist. Negativzinsen auf Konten und Sparbücher gibt es nur noch nicht, weil man die Computerprogramme anpassen müsste, das braucht Zeit.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Kann das Bargeldverbot evtl. auch zum Zweck dienen die Masse in ein Computergesteuertes absolut Kommunistisches Geldsystem zu locken, was mit Gold vllt. sogar gar nichts zu tun hat? Ich hörte schon von bit coints oder ähnlichem. Wenn man die Börse crashen lässt und die Völker mal 4 Wochen hungern lässt dann nehmen die doch alles an was mit Geld zu tun hat um zurück zur gewohnten Qualität zurück zu gelangen. Geld ist ja Freiheit für die meisten auf jedenfall momentan mal kurz noch. Die Elite will ein kontrollsystem.

Meine Quellen aus der wirklichen Elite sagen, dass man damit die Leute mit Geld in das Gold treiben will. Das Kontrollsystem der Zukunft läuft anders: über den hohen Preis von Gold und Silber. Die heutige Politik soll restlos entfernt werden.WE.

[20:10] Leserfrage-DE:
Weshalb sollte der Staat Interesse daran haben den Bürger ins Gold zu treiben wenn er nicht anschließend ein Interesse daran zu haben ihn es in der Gold-Hochphase zu niedrigen Preisen abzuzwängen?

Ganz einfach: weil man jetzt das System abbrechen will.WE.
 

[17:45] Zerohedge: Ray Dalio: "If You Don't Own Gold, You Know Neither History Nor Economics"


Neu: 2015-05-14:

[10:45] Silberfan zu Nur Bares ist Wahres?

Dänemark macht den nächsten Vorstoß gegen das Bargeld. Andere Länder dürften folgen. Dahinter steht ein Kontrollwahn der Staaten, nicht nur die Vereinfachung für Geschäfte. Gold sollten Anleger als Ausweg dieses Trends erkennen.

Gold ist die Lösung. Denn Goldmünzen, deren Wert nahe am Goldpreis hängen, wie der Krügerrand oder Maple Leaf, gleichen in der Regel inflationäre Tendenzen aus und erhalten die Kaufkraft.

Frau Heinritzi hat es genau richtig erkannt, jetzt fehlt nur noch die Stampede ins Gold und Silber, viel ist aber nicht mehr zu holen. Gold und Silber sind weltweit die einzigen Alternativen zum kriminellen Papiergeldsystem, das sollen bald alle Menschen erkennen und danach verlangen, und nur der Kaiser wird sie erlösen, denn die heutige Politik ist süchtig nach Papiergeld und kommt nicht mehr davon los. Bald sind aber beide weg.

Im letzten Briefing hat man mir das mit den Bargeldverboten so erklärt: die Leute sollen jetzt in das Gold getrieben werden. Man macht also mit dem System jetzt Schluss.WE.


Neu: 2015-05-11:

[20:15] Wirtschaftsblatt: Funde wecken neuen Goldrausch in der Steiermark

[08:41] Leser-Zuschrift-AR zur Berichterstattung zur Verweigerung das dt Gold zurückzugeben:

Ich habe die Homepages der wichtigsten 15 Zeitungen in Argentinien grob durchsucht, ich habe Nachrichtenfernsehen in AR angeschaut und ich habe google bemüht - die letzten spanischsprachigen Berichte zum deutschen Gold in den USA waren 2014...Zumindest für Argentinien kann ich NICHT bestätigen, dass hier etwas zum Gold der Deutschen gesagt wird.
Beste Grüße aus BuenosAires!

Wir bedanken uns beim Leser für die Vor-Ort-Recherche! TB


Neu: 2015-05-10:

[17:23] Leser-Zuschrift-DE zur US-Verweigerung das dt. Gold zurückzugeben:

Bekomme gerade die Info, daß sowohl in Venezuela als auch Argentinien und Brasilien ,die jeweiligen Staatsfernsehen berichtet ,das die USA offiziell gesagt haben ,daß man die Goldreserven nicht an Deutschland geben wird. Das läuft dort stündlich.Leider kann ich es nicht bestätigen ,da ich bis jetzt noch keinen Bericht gesehen habe. Ich habe aber sehr viel Freunde in Südamerika und die Info kommt aus drei Quellen .Zwei wussten nichts damit anzufangen und fragten deshalb.

[20:30] Falls das stimmt, dann ist bald der Teufel los, denn dann wird angenommen werden, dass das Gold bei der Fed weg ist. Passt sicher sehr gut in das Drehbuch.WE.
 

[09:25] n-tv: Schatzsucher will 100.000 Goldmünzen bergen

In sechs Metern Tiefe vermutet der Schatzsucher Ruben Collado in dem Wrack des Schlachtschiffs "Lord Clive" 100.000 Goldmünzen. Eine Genehmigung der Behörden für eine Hebung des Schiffes hat er bereits. Nur die Strömung kann seine Pläne noch durchkreuzen.

[15:45] Warum werden plötzlich so viele Gold- und Silberschätze gehoben und die Medien berichten darüber, das ist ungewöhlich. Vielleicht will man uns sagen: seht her Gold und Silber haben nach Jahrhunderten noch einen Wert und verderben nicht.WE.


Neu: 2015-05-09:

[12:40] The next one: 100-Tonnen-Silberschatz der «SS City of Cairo» geborgen

[8:10] Silberfan zu Centuries-Old Shipwreck Chock-Full Of Gold Found Off Finnish Coast

More than $150 million worth of gold treasure has been found in a centuries-old shipwreck discovered recently off the coast of Finland -- and it has archaeologists going gaga.

Divers found the ship and its treasure -- 10,000 gold coins and jewelry -- south of the Finnish island of Jussarö, Discovery News reported.

Das einzige Geld der Welt welches ewig seinen Wert erhält und unter schlimmsten Bedingungen auch hält.

Ja, Papiergeld wäre in den über 500 Jahren nicht nur zerfallen, sondern auch aus anderen Gründen wertlos geworden.WE.

[15:20] Der Silberfuchs zu den beiden Schatzfunden

Die meisten Leser hier (jedenfalls die schon seit Jahren täglich hier sind), dürften sowohl mental als auch physisch einen recht großen Schatz besitzen. Sie haben Gold und Silber schon im doppelten Sinne des Wortes begriffen. Wenn dann noch Handelserfahrung mit dem ehemaligen und neuen Geld dazu kommt, ja muss man dann neidisch sein? Dieser Vorsprung dürfte noch viel wertvoller sein als so mancher alter verloren gegangener Piratenschatz und auch zu viel Größerem führen, dennvfür die meisten Menschen Silber und Gold jetzt kein Geld oder schlimmer noch: mental verboten! Schönes Wochenende der der Redaktion (Danke!) und der Lesergemeinde.


Neu: 2015-05-08:

[12:30] 400 Jahre altes Silber: Legendärer Piratenschatz vor Madagaskar entdeckt?

[8:40] Leserzuschrift-DE: an die Ver-conchita-ver-wurstete Geschäftsleitung der Münze Österreich:

anstelle eines der lächerlichsten Personen (C.Wurst) der letzten Jahre sollten Sie darüber nachdenken, die verdienstvollsten österreichischen Edelmetallbefürworter auf ihren Münzen darzustellen, wie:
Walter Eichelburg, Johann Saiger, Thomas Bachheimer, u.a.

Ob wird das annehmen würden, müssten wir uns erst reiflich überlegen.WE.

[9:50] Der Vollstrecker:
Wir wissen ja das Gold kaum verbraucht wird sonder fast nur umgeschmolzen wir und was wird das für ein Tag wenn " Das Wurstding" die Münzen mit dem eigenen Motiv am " warmen" Ofen umschmelzen muss und Harzgeldleser das Züchtigungsrecht haben um das Arbeitstempo vorzugeben. Vielleicht muss das Wurstding etwas näher an den Ofen und verbrennt sich was?

Die Bank Austria wirbt auch im Internet wieder mit dem Wurst-Ding. Grässlich, wenn man eine Seite aufschaltet und einem dieses widerliche Wesen entgegenstarrt. In den Straflagern wird es für die Aufsehen genügend zu tun geben.WE.


Neu: 2015-05-07:

[19:10] Dekadenz von der Münze Österreich: Conchita Wurst, die neueste von Klimts Frauen

Conchita Wurst, grandiose Siegerin des letztjährigen Eurovision Song Contest und Ikone der Toleranz und Weltoffenheit, wird auf einer streng limitierten Medaille zu einer der berühmtesten Frauen der Kunstgeschichte:Gustav Klimts Goldener Adele.

Die vergoldete Medaille, gestaltet nach einem Originalfoto von Ellen von Unwerth, verwandelt zwei Berühmtheiten ineinander: „Adele Bloch-Bauer I" (1907) – die auch die erste Münze unserer Serie Klimt und seine Frauen ziert – und „Conchita Wurst".

Ihr wollt also auch den Todeskuss von diesem Wurst-Ding bekommen. Inserieren tut ihr bei uns auch nicht, weil wir gegen die EU sind. Ihr werdet zusammen mit der Nationalbank abgebrochen.WE.

PS: in den Filialen der Bank Austria stehen wieder Ständer mit diesem grauslichen Wurst-Ding. Sind da im Management auch nur erpresste Handlanger?

[19:37] Der Jurist zum blauen Cheffe-Kommentar:

Hihi. Geniales Wortspiel vom Cheffe: "Stehen Ständer mit diesem Wurst-Ding..." Sickern lassen und Tränen lachen. Chapeau, Cheffe!

[19:31] Leser-Kommentare-DE zur Wurst-Werbung:

(1) "PS: in den Filialen der Bank Austria stehen wieder Ständer mit diesem grauslichen Wurst-Ding. Sind da im Management auch nur erpresste Handlanger?"

Alles politisch korrekte Sektierer und eiskalte Karrieristen. So wie in allen Konzernsekten. Wie heißt das dort? Veränderung als Chance und aufgeboten wird eine Quotentussi fürchterlichen Schlages, die den hochakademischen Grad "Change-Expertin" hat.
Welche Veränderung? Wird eh nicht spezifiziert, weil es niemals etwas mit Geschäft und Produktion zu tun hat, sondern ausschließlich um entwürdigende Rituale und Zwänge geht. Schlicht und einfach Umerziehung, wohin auch immer.
Wurzeln abschneiden, bestehende Strukturen und Abläufe tunlichst vollständig zerfetzen und beseitigen, nur um des Verändern willens.
Alles Transatlantiker Handschrift, für mich steckt da eine große, aggressive Sekte hinter, da es alle Unternehmen betrifft, die auch nur im Entferntesten Bezug zu den USA haben.
Erpreßbare Handlanger? Das kommt natürlich auch dazu: Prestige- und Konsumschulden in grauslichen Höhen sind fast Pflicht, der Bonus muß kommen, das hält dann selbst Opportunisten auf Sektenkurs.

[20:00] Entweder sind die so dämlich gutmenschlich oder sie werden erpresst. Weg kommen sie auf jeden Fall.WE.

(2) https://www.muenzeoesterreich.at/kampagne/life-ball/medaille
ja pfui deibel, ..die Wurst auf einer „vergoldeten Medaille", sollen wir jetzt froh sein ,dass es nur eine vergoldete ist und kein Feingold? Die servieren uns Hasenkacke auf einem Silbertablett und tun als wäre es nicht nur das Geschäft des Jahres, sondern ein Symbol für die EU-Zukunft. Ein Kerl mit Bart als Frau auf einer ..... ich krieg mich nicht mehr ein...wann hören die endlich auf mit dieser Sch....??? Das kann doch nicht wahr sein. Reicht es denn nicht, dass wir die Queen auf jeder Münze dieser Welt haben, muss ja jetzt die/der/es auch noch drauf.
Mein Vorschlag für die Zukunft. WE bekommt seinen Titel, auf die eine Seite der Münzen wird meinetwegen TB geprägt, aber auf die andere Seite bitte bitte Emma Sjöberg oder ein Victoria Secret Model oder irgend etwas NETTES!!! ...oh mein Gott, was ist wenn die uns die Merkel auf eine Goldmünze prägen, nachdem sie abgedankt hat.....ich krieg Atemnot......

[20:00] Ja, echtes, gutes Gold dafür zu verschwenden wäre wirklich eine Schande.WE.

(3) @ (2) Zu den Münzdesigns der Münze AT, Leser 2, Zitat:
"aber auf die andere Seite bitte bitte Emma Sjöberg oder ein Victoria Secret Model oder irgend etwas NETTES!!! ...oh mein Gott, was ist wenn die uns die Merkel auf eine Goldmünze prägen, nachdem sie abgedankt hat.....ich krieg Atemnot......"
Das wäre aber eine technische Herausforderung, weil eine Münze mit Merkel als Prägebild Teddybärohren haben müßte.
Natürlich nicht für die Ohren, aber für ihre Lefzen.


Neu: 2015-05-06:

[17:15] Deviant Investor: Can Gold Save the World From the Credit Bubble?

[08:11] etfdaily: Gold Withdrawals From NY Fed Vault Refuse To Stop: 200 Tons Of Gold Repatriated In Past Year

One month ago, when we commented on the latest monthly withdrawal from the gold vault lying on New York's bedrock some 90 feet below the NY Fed building, which then saw another 10 tons quietly repatriated by unnamed foreign central bank(s) bringing the total held on behalf of foreign governments to below 6,000 tons for the first time in the 21st century, we made an observation:


Neu: 2015-05-05:

[11:53] Leser-Zuschrift-DE zum Gold-Rücktausch: wer will das im Moment eigentlich?

Dieses Thema ist sicher für viele Leser interessant: Wie tausche ich möglichst anonym mein Metall in die aktuelle Währung zurück. Ein anonymes Tafel-KAUF-geschäft ist ja bis 15 T€ problemlos möglich, will man allerdings zurücktauschen so wird in Deutschland bei jeder Transaktion der Ausweis fotokopiert und es gibt einen Vertrag auf dem 3 Unterschriften nötig sind. Mein EM-Händler verriet mir, dass alle Ankaufs-Papiere von seinem Steuerberater ans Finanzamt weiter geleitet werden. Damit kann also das Finanzamt alle meine Verkäufe sehen und ggf dumme Fragen stellen oder weiteren Besitz vermuten/unterstellen. Bleibt da nur Ihre wertvolle Website zur Kontaktaufnahme mit möglichen Käufern oder kennen WE oder TB oder gut informierte Leser eine Alternative? Goldvorsorge SOOS bietet in Wien das Tafel-ANKAUF-geschäft, für Norddeutsche ist der Weg jedoch zu weit. SOOS bietet weiterhin an, eingeschicktes EM in Wien zu prüfen und dann den Betrag zu überweisen – weiß jemand bis zu welchem Betrag das in Deutschland nicht auffällig ist? Ab einem gewissen Betrag melden die Banken ja wieder. Vielen Dank für Ihre Arbeit und mögliche Infos zum Verkauf und lassen Sie sich nicht von Hämemailern irritieren.

[13:10] Leserkommentar zu obiger Leserzuschrift:

Bei Goldverkauf an einen EM- Händler legt Dieser den Ankaufsbeleg natürlich seinen Geschäftsunterlagen bei. So können diese selbstverständlich an das Finanzamt gelangen.
Die bei mir kürzlich durchgeführte Steuer- Sonderprüfung könnte tatsächlich in solchen Belegen ihren Anfang genommen haben. Auch wenn man anonym kaufen kann: Auf einen Kaufbeleg in keinem Fall verzichten, denn Sie müssen ggf. die mind. 1 jährige Haltedauer nachweisen können und im Zweifel natürlich auch den rechtmäßigen Besitz ! Auf seinen Kontobelege sollte man auch entsprechende Barabhebungen vorzeigen können. Dumme Fragen stellt das Finanzamt immer. 

[13:24] Der Bondaffe zu obiger Leserzuschrift:

Finanzamt? Wieso Finanzamt? Wieso die Angst vor dem Finanzamt? Bald gibt es kein Finanzamt mehr! Solange werden Sie wohl noch warten können.
Was wollen Sie eigentlich mit den wertlosen Baumwollfetzen?

[13:45] Sorry, Bondaffe, die Obrigkeitsgläubigkeit des Zittermichels werden auch Sie nicht ausrotten können. Für alle Zittermichels: wichtig ist nur, dass man das Gold hat, der heutige Staat ist pleite gegangen.

PS: ich muss noch einen Verwandten briefen, dieser ist ein höherer Finanzbeamter: ich muss ihn warnen, dass er höchst gefährdet ist.WE.


 

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv