Werbung

Eliten & Politik

Eliten sind immer unfähig, sich etwas anderes als die Trends von Gestern vorzustellen, also die Trends, die sie zu „Eliten“ gemacht haben. – Europe2020. Die neuen Eliten-Jobs.

Neu: 2015-04-26:

[18:30] Leserzuschrift-DE: Frage bzgl des Zeitrahmens des Kaisers:

Welche Frage mir leider nicht aus dem Kopf geht ist nicht die, ob es einen neuen Kaiser gibt, sondern wann. Nach Bernhard Bouvier's "Chronologie des III. Weltkriegs" soll dies nicht im Anschluß eines Crashs bzw. Systemwechsels erfolgen, sondern nach dem III. Weltkrieg nach Abzug der russischen Armee.

Aufgrund der bereits eingetretenen Ereignisse halte ich diese Chronologie für glaubhaft und nachvollziehbar. Kann es also sein, dass sich vor der Krönung des Kaisers noch der III. WK "dazwischen schiebt?"

Diese Chronologie von 1988 enthält einige Dinge, die inzwischen eingetreten sind. Der 3. Weltkrieg wird nicht kommen, auch werden die Russen nicht bis zum Atlantik marschieren. Denn sonst würde überall schon massiv gerüstet werden. Die Chronologie enthält einige Sachen, wie Hungersnöte, die eintreten werden, aber als Folge des Crashs. Ich denke, dass alles noch in 2015 ablaufen wird.WE.

PS: bald gibt es neue Infos.
 

[17:40] SPON: Bürger fühlen sich von Politikern unverstanden

Wo die immer diese brandneuen Themen/Ideen her haben im Spiegel - kein Wunder, dass die so erfolgreich sind! TB
 

[09:08] PI: Minister Gerd Müller an Welt: Ey, what ai patty!

Homo politicus germanicus schwachsinniensis! TB

[10:30] Der Schrauber zum Schwachmaten:

Da graust es einem wieder mächtig. Nicht nur wegen der Aussprache, das ist mir wurscht. Aber was er sagt und das Wappen dazu:
Erstmal stammelt der mehrfach was von "Ich liebe Euch doch alle", hört sich eigentlich eher nach Mielke an.
Dann aber kommt das andere Gefasel von let's change the world usw., zusammen mit dem öfter eingeblendeten Logo:
Global citizen/2015/earth day
So sieht das Ganze aus, wie die Vereidigung auf die angelsächsische Weltregierung.
Macht auch Sinn, die hier machen es ihm ja vor:
http://www.insm.de/insm/deutschland-prinzip/die-forderungen.html
Die Unternehmerfunktionäre für TTIP. Man beachte bitte in dem Auftritt die Fotoreihe, besonders den Grillo: Grillo ist der Einzige, der wirklich so komplett auf den Fotos ist, damit man seine Handhaltung und den Siegelring wieder sehen kann. Absolut auffällig.

Von daher:
Das Englisch-Gestammel dieses Politparasiten Müller mag lustig sein, oder auch peinlich, aber eher Nebelkerze. Die wichtigsten und auch besorgniserregenden Aussagen dieser Auftritte sind allerdings wirklich auffällig, wenn man diese Botschaften zumindest einordnen kann, verstehen ist noch was anderes.

[18:15] Dieser Müller hat den Zettel, von dem er da radebrechend abgelesen hat, wohl nicht seinen Beratern gezeigt. Absoluter Schwachsinn.WE.


Neu: 2015-04-22:

[17:31] tagesschau: AfD-Vize Henkel erklärt Rücktritt

Der Streit in der AfD-Führungsspitze geht weiter: Parteivize Henkel hat seinen sofortigen Rücktritt aus dem Bundesvorstand erklärt. Derweil streiten sich AfD-Vize Gauland und Vorstandssprecher Lucke öffentlich. Gauland riskiere die Einheit der Partei, so Lucke.


[10:57] netzplanet: Claudia Roth erhält Bayerischen Verdienstorden

Im politisch versifften Berlin, ok, aber in Bayern? Wie konnte das passieren? TB

[13:07] Der Bondaffe dazu:

Claudia Roth und Verdienste in Bayern? Nicht nachvollziehbar, das sind wahrscheinlich Verdienste, die die Dame erst noch erbringen muß. Aber egal. Letztendlich ermöglicht es dieses Stück Drecksblech, dass man sie dieses Jahr ohne Gewissensbisse zum Politikerstammtisch auf das Oktoberfest einladen kann (falls es noch ein Oktoberfest geben wird?). Darunter muß sie letztes Jahr sehr gelitten haben. Das tat ihr wahrscheinlich wirklich weh, nicht zum bayerischen "Polit-Oktoberfest-Who-is-Who" dazugehören zu dürfen? Vielleicht ist es auch ein Art "Laternenorden mit extra dickem Strick", für Verdienste in der Zukunft. Wer weiß?

[14:00] In der deutschen "Einheitspartei" wirft man sich eben gegenseitig die Ehrungen zu. Die Flügel dieser Einheitspartei weichen voneinander nicht stark ab.WE.


[09:09] krisenfrei: Wirtschaftliche Stagnation und Finanzparasitismus prägen Jahrestagung von IWF und Weltbank

Am Wochenende fand in Washington die Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank statt. Während die Realwirtschaft weiterhin stagniert, nehmen Finanzparasitismus und soziale Ungleichheit ein beispielloses Ausmaß an.

Die müssen auch in Wahsington tagen oder vielleicht noch London und Brüssel. An anderen Orten müssten die unter dem Verdacht der Nötigung allesamt verhaftet werden! TB


[09:40] winkler: Mittelmaß

Die Demokratie hat das geändert. In der Theorie kann der Bauernjunge zum Bundeskanzler aufsteigen, so er dazu befähigt ist. In der Praxis sieht das anders aus. Da muß der Bauernbengel sich erst mal in der Partei bewähren. Abitur und Hochschule sind ratsam, ohne geht es auch, aber das sind längst die Ausnahmen. In der Partei beginnt die Hierarchie. Sie sind Ortsvorsitzender und eine überaus fähige junge Frau tritt in Ihre Partei ein. Dank Frauenförderung und Frauenquote wissen Sie, die Dame wird es weit bringen. Sehr weit, auf jeden Fall weiter als Sie.

So schaut's aus! TB


Neu: 2015-04-20:

[14:50] Mises.de: Die Deutschen lassen sich vom Leviathan-Staat freiwillig entmündigen und als Sozial-Untertan an der Leine führen

[14:45] Artikel zur Ritterschlagung vom Samstag

Leider kann man da nichts rauskopieren. Wer in diesen St.Georg-Orden aufgenommen wird, dürfte in der zukünftigen Monarchie eine wichtige Rolle spielen. Manche Politiker wechseln offenbar schon die Seiten.WE.


Neu: 2015-04-19:

[14:00] Silberfan zum Hereingelegt-Artikel:

Ganz toller Artikel mal wieder vom Cheffe! Wenn man ihn liest und die neue Deagel-Liste sich vor Augen hält, kann einem schon mulmig werden. Leuten denen ich davon berichte wirken teils überfordert, sprachlos oder winken ab, meistens mit den Worten, dass das nicht sein kann oder warum sollte man das machen usw. Geht man dann weiter das ganze Bild zu erklären, über Hochfinanz, Schulden, US-Imperium, Ressourcenverknappung, Asyltsunami, Dekadenzen und Elitenkriminalität etc. bricht bei den meisten "ihre Welt" zusammen und ermahnen einen nicht so viel zu labern oder "bla fucking bla, ist doch alles Schwachsinn."

Die Beschreibungen von Cheffe und die Berichte seiner Quellen erreichen jedoch immer mehr an Plausibilität und Realität, so dass auch schon Stimmen lauter werden, die zwar nicht an Monarchien oder Goldstandard glauben, aber zumindest davon überzeugt sind, dass es so wie bisher nicht mehr lange weitergehen kann und sich auch einen Wandel wünschen.

Das man sich deswegen ein paar Vorräte schaffen sollte geht dann schon wieder zu weit, denn man könne sich sowas nicht vorstellen. Ausserdem wird argumentiert, dass Gold und Silber keinen Wert mehr hätte, wenn das Papiergeld ebenfalls wertlos wird, als Tauschmittel wären ja Lebensmittel untereinander logischer als durch Silber oder Gold. Mag sein das auf dem Dorf Handel mit Lebensmitteln oder anderen Waren außer Gold und Silber geben wird, aber in der Großstadt ist das doch so gut wie unmöglich und das was mein Bruder mir einmal vor über 30 Jahren für unsere Zukunft voraussagte eintreffen könnte: "eines Tages wird man für ein Stück Fleisch oder Brot auf der Straße erschossen". Man sollte also mit allem rechnen und gut auf das schlimmste vorbereitet sein, vor allem physisch und psychisch, physisch in vielerlei Hinsicht, körperlich als auch materiell, Gold, Silber, Blei, Nahrung, Wasser und Energie und jederzeit bereit sein eigenes Leben und das seiner Familie zu schützen. Bereitet Euch vor und passt auf Euch auf!

Es wurde einmal Zeit, einen Artikel darüber zu schreiben, wie die Politik hereingelegt wird. ohne dass sie es selbst bemerkt. Nur bei Griechenland dämmert es der Politik inzwischen, aber auch hier hat die Politik vermutlich keine Ahnung davon, dass dieses Theater bewusst dafür gemacht wurde. Das Zitat von Steinmeier ist derartig dämlich, dass man sich fragen muss, wie wurde dieser Mann Aussenminister. Zugleich warnt sein Kollege Innenminister, dass unter den Asylanten auch Terroristen sind. Jetzt kommen alle diese Theater zu ihrem Abschluss.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-DE: Verhaftungslisten:

Des Öfteren habe ich bei Ihnen von sog. Verhaftungslisten gelesen. Da ich selber einige Rechtbeuger kenne, die zudem vom Volk gewählt, aber ihm nicht dienen, sondern lieber alles Geld den Asylparasiten hinterherwerfen, wären diese Personen gewiss eine Bereicherung dieser Listen.

Meine Fragen daher: Wer führt diese Listen? Wie kann man diese Personen melden?
Ich möchte in jedem Fall verhindern, dass am Tag X diese Personen als Wendehälse davonkommen, nur weil wir Rechtschaffenden ab diesem Tag genug andere Probleme haben werden.

Vermutlich nach dem Crash werden Volksgerichte dieser Art (scheint derzeit eingeschlafen zu sein) entstehen. Dort kann man dann die eigenen Verhaftungslisten mit Beweismaterial abliefern. Ausserdem wurden "Gesinnungsdatenbanken" über öffentliche Personen angelegt. Die Volksgerichte werden über die Angeklagten urteilen und wenn schuldig, diese in die Straflager stecken.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: Für Deutschland gibt es zumindest schon eine öffentliche Meldemöglichkeit für Unterstützer der unbegrenzten Einwanderung usw.

"Projekt Nürnberg 2.0 Deutschland" – Aufbau einer Erfassungsstelle zur Dokumentation der systematischen und rechtswidrigen Islamisierung Deutschlands [1], der grundgesetzfeindlichen Entdemokratisierung, der Entrechtung des Bürgers und der Straftaten linker Faschisten zur Unterdrückung des Volkes.

Das könnte auch so ein kommendes Volksgericht sein.
 

[10:30] Pravda: Eliten, Rothschild, Psychopathen und Angela Merkel

Angela Merkel sei die mächtigste Person Deutschlands. Ohne ausreichend Wissen über die private Person Angela Merkel ist es schwer, ihre Motive einzuschätzen. Ich bin mir aber sicher, dass sie in ihrer Position z.B. über unser Geldsystem und die okkulten Kreise hinter der Politik bescheid wissen muss. Sie muss aber nicht zwingend Teil davon sein, denn es reicht vollkommen, wenn sie deren Befehle erfüllt. Meiner persönlichen Einschätzung nach ist sie mehr durch ihren Gehorsam als durch ihren Wille zur Macht in ihr Amt gekommen. Das ist aber nur ein Gefühl.

Interessant, dass es unter den Rothschilds Streitigkeiten gibt, die sogar vor Gericht ausgetragen werden. Bestimmend sind aber die Londoner Rothschilds.

Zu Merkel: was hier geschrieben wurde, dürfte stimmen. Wer immer Merkels Handler ist, er dürfte dafür sorgen, dass sie an der Macht bleiben kann und ein Exil bekommt, wenn sie abhauen muss. Solange sie gehorsam ist. Damit gehört sie vermutlich zur absoluten Elite unter den Politikern, die anderen werden nur erpresst und dann weggeworfen.WE.

[20:00] Bei den Links des Artikels ein Link zu einem interessanten PDF-Buch: Die 13 Satanischen Blutlinien

Es stimmt nicht alles darin, das mit dem Satanismus finden ich als überzogen. Aber es gibt interessante Information, etwa über den 1. und 2. Weltkrieg da drinnen.WE.


Neu: 2015-04-18:

[17:56] Leser-Zuschrift-DE zum Georgorden und heutigen Ritterschlägen:

Linz/Donau : Im alten Dom schlug heute Karl von Habsburg mehrere Männer zum Ritter des Georgordens.
http://europaeischer-sanct-georgs-orden.org/geschichte.html
Interessant war vor allem die Auswahl: 1 Nationalrat, 1 Landtagsabgeordneter, 3 hochrangige Militärs (darunter 1 Brigadier), 2 Adelige (1 Baron , 1 Graf), 1 Chefinspektor, und noch andere wahrscheinlich aus Privatwirtschaft und Wissenschaft.
Für mich als Zuschauer, war besonders die Aufnahme von Mitgliedern des Militärs und der Polizei, in den Georgsorden bemerkenswert und auch daß sehr viele Männer mit slawisch klingenden Namen zum Ritter geschlagen wurden.

Ob das nach einer zukünftigen Regierung des neuen Kaiserreichs aussehen mag, das kann ich nicht beurteilen. Der Festgottesdienst war interessant. Karl v. Habsburg neben Landeshauptmann von Oberösterreich beim Ehrenplatz in der Kirche. Kaiserhymne, Landeshymne, nicht gefiel mir allerdings, daß zum Abschluß vom Orchester in den altösterreichischen Uniformen auch die Europahymne gespielt wurde.
Für mich schließt sich das eben aus. Ein österreichischer Patriot, jemand der sein Heimatland liebt, kann nicht gleichzeitig auch der europäischen Union dienen.

[19.4., 10:20] Das neue Kaiserreich nimmt Formen an.WE.
 

[11:02] geolitico: Diese Politik macht uns alle arm

[10:43] anderwelt: Nun also der Papst – Wer unangenehme Wahrheiten sagt, wird umgebracht

Die Meldung "Morddrohungen gegen den Papst", die einige Zeitungen am 14. April abdruckten, ist in mehrfacher Hinsicht erschütternd und birgt erheblichen Zündstoff in sich. Mit Andersdenkenden, die es auch noch wagen, unangenehme Wahrheiten beim Namen zu nennen, wird kein kritischer Disput mehr geführt – sie sollen eliminiert werden. An die Stelle einer dem demokratischen Prinzip inhärenten Streitkultur ist in den letzten 20-25 Jahren zunehmend ein menschenverachtender Radikalismus getreten, der vor nichts und niemand mehr Halt macht. Nun also ist Papst Franziskus in Visier geraten, und die Drohungen kommen aus der Türkei!

Malachias lässt grüßen! TB

[14:21] Der Bondaffe zur Papst-Bedrohung:

Und wer hat angefangen mit den Stänkereien? Das der Erdogan gern ein machtgieriger Despot sein möchte und dies gerne in der Praxis umsetzt wissen wir alle. Das von päpstlicher Seite immer wieder diese alten Geschichten aufgewärmt werden ist eine andere Sache. Was dann in der heutigen Zeit in Facebook und Twitter die Folgereaktionen sind wissen wir auch alle. Ich selber habe es nur satt, dass man immer wieder die alten Geschichten aufwärmt. Stets wird Schuld geweckt, stets wird Schuld erzeugt, die Schuld vergeht nie. WKII und Nationalsozialismus gehören zu N-TV und n24 wie der Papst zu den Armenieren. Die Schuld kann man immer schön köcheln lassen. Und Friedenstifter können sich alle drei Religionen nicht nennen, egal ob das Christen, Moslems und Juden sind. Hauptsache man kann sich gegenseitig die Köpfe einschlagen. Warum weiß keiner? Obwohl das Volk nur in Frieden leben möchte, denen wäre es egal, das Volk würde sich sogar vermischen, ohne Rücksicht auf die Religionszugehörigkeit. Es ist eine kranke Oberschicht die keinen Frieden will. Gott wird nur vorgeschoben, schließlich muß man das Volk ausbeuten, unterdrücken und gefügig halten.


[09:24] youtube: Der mächtigste Staat der Erde: Die City of London - Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger

Hatten wir zwar schon mal, ist aber das ideale Wochenend-Schlechtwetter-Bildungs-Video! TB


Neu: 2015-04-17:

[13:45] Staatsstreich.at: Zwei Schritt vorwärts, einer zurück: Hoppes Geschichte der Menschheit

Erst der beispiellose Aufschwung der – auf Marxistisch – "Produktivkräfte" hat die Entstehung der modernen Staaten ermöglicht, die heute wie ein Mühlstein um den Hals der Menschen/Gesellschaften hängen (Stichwort: 50 Prozent Staatsquote). Sie haben eine extrem inkompetente, manchmal kriegslüsterne, aber immer kurzsichtige Funktionärsschicht an die Macht gelangen lassen, Leute, die in ihrer kurzen Amtszeit alles zusammenraffen, was es zusammenzuraffen gibt. Eine negative Auslese, eine Anti-Elite.

So ist es.
 

[11:00] Susanne Kablitz: Der totale Staat

[8:40] Gärtner/Kopp: Entrechten, destabilisieren, gefügig machen: Die »neue Weltordnung« wird vorbereitet

Weltweit kommt es zu einer wachsenden Zahl von Protesten und Drohungen gegen Politiker. Die Spannungen, die sich dabei entladen, sind in vielen Fällen gewollt. Denn sie liefern der politischen Elite den Vorwand, einen Polizeistaat aufzubauen. Dieser soll die alte Ordnung sichern und Revolten eindämmen, wenn der große Finanz-Kollaps alles zum Einsturz bringt.

Ja, es kommt eine neue Weltordnung, diese wird aber ganz anders aussehen, als die von den Rockefellers, die wir derzeit haben. Auch dieser Autor bemerkt nicht, dass die Polizeistaaten zu einem ganz anderen Zweck aufgebaut werden: zur Diskreditierung der heutigen Regimes. Das neue System der Monarchien soll sich "wöhltuend" von den heutigen Diktaturen unterscheiden.WE.

[12:30] Der Widerstandskämpfer dazu:

Die Lage an der Basis spitzt sich von Tag zu Tag zu. Die amtierenden, kommunistischen Funktionäre haben den Bogen eindeutig überspannt. Nachdem die Völker allerorts durch eine diktatorische, pseudodemokratische Politik allerorts verarmt sind, haben sie auch immer weniger zu verlieren. Abgesehen davon macht das Arbeiten in einem leistungsfeindlichen Umfeld für die meisten Produktivzellen immer weniger Sinn.

Verständlicherweise kommt es dadurch zu einer ernsthaften Steigerung der Gewaltbereitschaft der Leute. Gefahrenpotenziale für die verantwortlichen Funktionäre tauchen an allen Ecken und Enden auf. Die Souveräne sind der ewigen, politischen Lügen, Betrügereien und Diebstählen endgültig überdrüssig.

Langsam, aber sicher lernt der Souverän wieder sich in Frechheit, Ungehorsam und Aufmüpfigkeit zu üben. Die Obrigkeitsgläubigkeit bleibt dabei natürlich auch auf der Strecke. Die Leute beenden verstärkt den sinnlosen, kommunistischen Diskurs, das überflüssige, pseudodemokratische Geschwafel und die debile Dialogreiterei. Die Bereitschaft zum Einsatz der Fäuste ist gekommen, der Kampf wird noch unser aller Elixier.

WEG MIT DEN KOMMUNISTISCHEN TERRORZELLEN !
HER MIT DEN 4 FÄUSTEN UND DER TRUCKERDEMO !


Neu: 2015-04-16:

[9:50] Stern: "Eichwald, MdB" bei ZDFneo Schmutzige Wäsche im Bundestag

Berlin ist nicht Bonn - Hajo Eichwald kann davon ein Lied singen. In der neuen ZDF-Satire "Eichwald, MdB" ist der Politiker im Überlebenskampf nur noch damit beschäftigt, seine Ellenbogen einzusetzen.

Politische Steigerungsform: Feind, Todfeind, Parteifreund.
 

[8:50] Krisenfrei: Politiker – Traumberuf für Selbstdarsteller und Sprücheklopfer

[8:20] Prof. Otte bemerkt es auch schon: Top-Ökonom warnt: Warum die Demokratie, wie wir sie kennen, nicht mehr existiert

[7:45] Gärtner/Kopp: Entrechten, destabilisieren, gefügig machen: Die »neue Weltordnung« wird vorbereitet

Weltweit kommt es zu einer wachsenden Zahl von Protesten und Drohungen gegen Politiker. Die Spannungen, die sich dabei entladen, sind in vielen Fällen gewollt. Denn sie liefern der politischen Elite den Vorwand, einen Polizeistaat aufzubauen. Dieser soll die alte Ordnung sichern und Revolten eindämmen, wenn der große Finanz-Kollaps alles zum Einsturz bringt.

Der Autor hat gar nichts verstanden. Wir haben keine politische Elite, sondern gehirngewaschene und oft erpresste Handlanger (so meine Quellen), die zudem noch gehaltsabhängig sind. Sie sollen sich aufführen wie Diktatoren, so dass die neuen Monarchien, die nach ihnen kommen, wohltuend befreiend wirken werden.WE.


Neu: 2015-04-15:

[15:00] Michael Winklers Pranger über die kommenden Aufstände: Wenn die Lumperei aufkommt

Wer möchte, kann Verhaftungslisten zusammenstellen, dort Leute notieren, die nach dem Umbruch nicht mehr an der Macht sein dürfen. Keine Todeslisten, keine Adressen, die der Mob aufsuchen soll. Es bringt nichts, sich an diesen Wutausbrüchen zu beteiligen. Am Ende wird trotzdem kaum jemand übrig sein, der auf dieser Verhaftungsliste steht, denn es wird wild zugehen in den Städten... Haben Sie einfach Vertrauen in die Wut Ihrer Mitmenschen. Und noch ein wenig Geduld - es wird geschehen, bald.

Die Politiker werden aus Angst vor dem Mob freiwillig in die Gefängnisse gehen, wenn es losgeht.WE.
 

[09:20] DWN: Steuergeld ohne Ende: „Unsere Parteien werden von Bürger-Parteien zu Staatsparteien"

Der Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim will mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht die ausufernde und unkontrollierte heimliche Staatsfinanzierung der etablierten Parteien in Deutschland stoppen. Wenn die Klage erfolgt hat, könnten die Parteien gezwungen werden, sich vom Staat als Selbstbedienungsladen zu verabschieden und müssten wieder verstärkt um die Unterstützung durch die Bürger wetteifern.

[12:40] Das ist eben der demokrattische Selbstbedienungsladen. Auch in den Parteien reicht das Geld nie.WE.
 

[12:28] Leser-Kommentar-DE zur möglichen Diktaturbildung:

Schon seit längerem fällt mir auf, dass deutsche Sender seit längerem fast täglich Dokus über das Dritte Reich bringen. Man braucht abends nur etwas herumsuchen und man findet garantiert etwas zum Thema. Warum? Weil die Einschaltquoten hoch sind? Ich will jetzt nicht herumanalysieren, warum die Leute das gerne sehen, aber es scheint, die Menschen wünschten sich unbewusst oder bewusst ein anderes System. Sicherlich keine Diktatur, aber vielleicht so was ähnliches in positiven Sinne. Da ist die von WE vorausgesagte Monarchie gar nicht so abwegig, wie einige meinen. Im besten Sinne ein Chef, der das Volk wie ein Familienvater sieht.
Das hat es schon gegeben, selten allerdings, ein Beispiel wäre Kaiser Augustus.

[12:40] Das hat sicher nur mit dem 70 Jahrestag des Ende des 2. Weltkriegs zu tun.WE.

[12:55] Leser-Kommentar-DE zur Diktaturbildung:

Die immerwärenden 3.Reich Sendungen laufen schon seit Jahren im deutschen Fernsehen auf mehrer Kanälen Woche füe Woche und dienen zur Implantierung des unbewusten Schuldkomplexes. So verfängt dann im Alltag die Nazikeule viel effektiver. Das geht mir schon seit langem auf extremst auf die Nerven.


Neu: 2015-04-13:

[08:52] T-Online: Linken-Ministerpräsident Ramelow erhält Morddrohungen

Wer Wind sät, wird.......! TB

[09:13] Der Schrauber zu Ramelow:

Das ist etwas, das ich nach dem ersten Erstarken von Pegida und Co erwartet habe. Die linken Parasiten schicken sich das gegenseitig.
Insbesondere Ramelow hat ja eine kommunistische Vergangenheit, die jeden alten SED-Kader in den Schatten stellt und ist obendrein Norddeutscher.
Ich habe also nichts Anderes erwartet.
Englische Wiki, weil woanders anscheinend "bereinigt" wurde, die kommunistischen Mitgliedschaften und Agitationen werden kaum noch wo aufgeführt:
https://en.wikipedia.org/wiki/Bodo_Ramelow
Hier ist noch eine Linksparasitin, diesmal von Musels Gnaden, die auch angebliche Drohungen bekommt, Akif Pirincci schreibt wieder trefflich:
https://www.facebook.com/akif.pirincci/posts/875545842486638:0
Das ist die Art der Linksparasiten, Opposition zu bekämpfen. Eben link, was sonst. Linke sind eben vor Allem link, nicht links.

[08:50] Grandt: Le Siècle – Eine Geheimloge aus Politik, Industrie, Finanz und Medien oder: Von Edouard de Rothschild, Dominique Strauss-Kahn bis Nicolas Sarkozy

Es gibt nicht nur die Bilderberger, Freimaurer, Skull and Bones oder andere Geheimorganisationen- und/oder Logen, sondern weitaus noch andere, die geballte politische, finanzielle, wirtschaftliche und mediale Macht aufweisen. Sich jeder demokratischen Kontrolle entziehen und damit außerhalb des Lichts der Öffentlichkeit und damit der Kontrolle agieren können.


[08:15] PAZ: Wenn Bürger nicht mehr wollen

Da braut sich was zusammen. Selbst der Europarat hat den Brand von Tröglitz zum Anlass genommen, seiner Sorge über die wachsende Radikalisierung in den Völkern Europas Luft zu machen. Überall auf dem Kontinent breite sich eine Atmosphäre von „Hass und Intoleranz" aus, die Demokratie sei „zunehmend gefährdet".

Also das Wort "Intoleranz" kann ich bald nimma hören/lesen! TB

[13:27] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Warum können Sie das Wort Intoleranz nicht mehr hören? Es stimmt doch. Die Asylanten sind Intoleranz gegen jene, die ihrem Lebensunterhalt, Unterkunft... finanzieren. 90% tragen absolut nichts dazu bei, im Gegenteil sie beuten uns dreist aus. Sie schüren Hass gegen uns (z.B. Kufa). Bedrohen, stehlen, verprügeln, vergewaltigen, die jenigen die ihnen ein besseres Leben ermöglichen. Aber sie wollen es nicht.
Schuld sind nicht die Asylanten, sondern die derzeit unfähigsten Menschen – die Politiker. Darum sind sie eventuell sogar leicht erpressbar, man kann sie leicht prostituieren mit Geld, Job, Ansehen... und können so leicht gelenkt werden.
Wenn mehrere eine Straftat begehen und erwischt werden, und man schiebt sie sofort ab, werden es sich die anderen überlegen ob sie auch eine Straftat begehen. Die Politiker tun es aber nicht. Warum?
Ist es in Wirklichkeit Psychologie vom Feinsten. Hitler hat öffentlich beim Volk Hass gegen die Juden geschürt. Jetzt hat man den Spies umgedreht, jetzt erzeugt man Situationen, dass sich beim Volk von selbst der Hass aufbaut, vor allem gegen den Islam. Der rote Faden ist aber in beiden Fällen der Gleiche – Menschen werden gegeneinander aufgehetzt, Destabilisierung von Völker, Gesetze zu mehr Unterdrückung und Ausbeutung, Überwachung können durchgeboxt werden.... Hitler wollte „sein Volk schützen". Die heutigen Politiker wollen „ihre Asylanten schützen". Es kommt in beiden Situationen zum Gleichen Ergebnis. An ihren Handlungen werdet ihr sie erkennen....

Weil Intoleranz das neue Keulenwort geworden ist! TB


Neu: 2015-04-12:

[16:12] youtube: Bilderberg 2015 in Austria Will Be Like None Before It


Neu: 2015-04-11:

[16:00] Contra: Die widerwärtige Betroffenheitspolitik der EU-Führer

Egal was passiert, unsere europäischen Spitzenpolitiker sind immer die Ersten die zum Unglücksort pilgern und literweise Tränen vergießen. Tief betroffen und mit besorgter Miene stehen sie wie militärisch aufgereiht am Katastrophenort und bekunden den Angehörigen ihr ach so großes Mitgefühl. Nicht uneigennützig: sie versuchen daraus politisches Kapital zu schlagen.

Jede Möglichkeit für eine Photo Op wird genützt, man will ja schliesslich wiedergewählt werden.


Neu: 2015-04-10:

[8:15] Leserzuschrift-DE: Die goldenen Pfeile auf dem Economist - Cover deuten auf den Zeitraum 11.3. bis 11.5.hin:

Pfeile symbolisieren häufig eine Bewegung, die über gegebene Grenzen hinausreicht. Verschiedentlich versinnbildlicht der Pfeil auch den Strahl der Sonne (z.B. die Pfeile Apollos).
Als Licht – Symbol ist er zugleich ein Symbol der Erkenntnis. Deutet diese Symbolik auf entscheidende Ereignisse im Goldmarkt hin ? Steht eine entscheidende "pfeilschnelle" Abwärtsbewegung in den Aktienmärkten bevor ? Heute ist vielleicht der Tag, auf den die beiden Gold-Pfeile Bezug nehmen, denn Freitag, der 10.04. liegt in der Mitte des angedeuteten Zeitabschnitts.......
Dass entscheidende Ereignisse vor uns liegen, das spürt man ganz deutlich................

Ich bin da skeptisch, veröffentliche aber die interessantesten Deutungen.WE.


Neu: 2015-04-09:

[15:07] FAZ: Grüne Vergangenheit Pädophiles Waterloo

Werner Vogel war einst ein Star bei den Grünen. Der ehemalige SA-Kämpfer galt als graue Eminenz der Partei. Trotzdem wurde er nicht Alterspräsident des Bundestages. Auch weil einige Parteifreunde seine sexuelle Vorliebe für Kinder kannten.

[19:20] Bei der Mamba gibt es noch viel mehr von denen. Die bekamen offenbar die Alternative: politischer Aufstieg oder Knast.WE.


[12:30] Michael Winkler in 2006: Warum ich Monarchist geworden bin

[9:10] Leserkommentar-AT: West versus Ost Reich (gestern):

Was ist der Unterschied zwischen West und Ost Reich ? In welchen Dingen ist das West Reich besser ? Wenn es dort wirtschaftlich besser ist, werden auch die Lebenserhaltungskosten hoeher sein. Wenn Wien zum Ost Reich (Oester Reich) kommt, so ist es doch nahe am West Reich und die Handelsbeziehungen sehr nahe. Kann es sein, dass es dann ein Wohlstandsgefaelle im Ost Reich von West nach Ost geben wird ? Aus welchen Gebieten wird Ihrer Meinung nach das Ost Reich bestehen ? Gibt es schon eine ungefaehre Landkarte ? Welche Unterschiede wird.es zwischen diesen beiden Reichen geben ?

In diesem Artikel von mir wird das beschrieben: "Grossreiche". Es ist auch eine mögliche Landkarte enthalten. Das Wohlstandsgefälle wird wie heute sicher gross sein. Dann kommt der sprachliche Aspekt. Im Westreich dürfte Deutsch die Hauptsprache sein, im Ostreich Ungarisch. In der letzten Monarchie haben die Ungarn alle anderen Sprachgruppen unterdrückt. Noch Fragen?WE.

[15:15] Leser-Kommentar-DE zur Monarchen-Vision:

Sehr geehrtes Team, so sehr ich Ihre Arbeit schätze und sie ob Ihres Mutes bewundere, aber über die kommenden Monarchien bin ich mehr als skeptisch. Nicht nur Sie!
Ost-Westreich. Die Ungarn sollen das Ostreich führen? – Ich kenne Georg Habsburg nicht persönlich, nur seinem Bruder Karl begegnete ich schon, gemeinsam mit seinem Sohn.

Aber die Ungarn sind keinesfalls geeignet so eine Aufgabe zu erfüllen. Und ihre extreme nationalistische Politik, ihr schlechter Umgang mit anderen Sprachvölkern ihres Reiches sind auch heute noch in sehr schlechter Erinnerung. So sind die Ungarn in der Osthälfte der Monarchie noch heute verhaßt. Die dortigen Völker werden in einem Bürgerkrieg dagegen kämpfen, wenn notwendig.
Und wer von den kommenden Monarchen, die doch etwas blutleer erscheinen, da man von ihnen nicht einmal noch negative Schlagzeilen hört, mag einem Staat vorstehen? – Das sind so große Aufgaben, da wäre vielleicht sogar Rudolf von Habsburg gescheitert.

Aber wenn es so kommen soll, dann sei hiermit der Titel des zukünftigen Monarchen des Westreiches vorgeschlagen: Karl II. KAISER von KANAKIEN
Es entsteht gerade eine neue Bevölkerung. In mehr als 60 % wo man in einen Kinderwagen blickt, schauen einem dunkelhäutige schwarzhaarige Kinder entgegen, dessen Eltern bzw. Mutter kaum oder überhaupt nicht Deutsch spricht. Mit allen Auswirkungen: Regierbarkeit, Wirtschaft, Kultur etc.
Von einem künftigen Monarchen erwarte ich mir schon, daß er sich in die Tagespolitik einbringt – jetzt schon und nicht abwartet bis er möglicherweise von den Strippenziehern auf die Bühne gezogen wird. Erwarte mir, daß er Stellung nimmt zum täglichen Verrat der österreichischen Neutralität, zu sinnlosen schädigenden Sanktionen, zu kriecherischer Haltung der österreichischen Politiker gegenüber
EU, USA ...

Trotzdem alles Gute! Danke für die interessanten und aufrüttelnden Berichte. Gott sei Dank, daß es sie gibt! Sie haben bereits viele Menschen wachgerüttelt. Allerdings, die Beamtenschaft wird erst aufgerüttelt sein, wenn dieser faule morsche Staat zusammengebrochen ist.

[19:20] Georg Habsburg hat seinen Wohnsitz in Ungarn, sicher nicht ganz zufällig. Wie das künftige Ostreich organisiert sein wird, davon weiss ich nichts. Man möchte aber die Fehler der letzten Monarchie vermeiden, in dieser unterdrückten die Ungarn ihre von ihnen abhängigen Völker ordentlich.WE.


Neu: 2015-04-08:

[16:30] Leserzuschrift-AT: dominierendes Deutsches Reich in Zukunft:

Wenn die Geldeliten aus dem Hintergrund wirklich entschieden haben, dass das. Reich um Deutschland das Dominierende in Europa sein wird, freut es mich als Oesi. Aber welchen Grund haben diese Hintergrundeliten das zu tun ? Es wird doch staendig die Nazikeule ueber uns geschwungen. Und dauernd wird uns bewusst gemacht, dass wir "schuldig" sind. Ich verstehe das nicht.

Die Nazikeule schwingen nur linke Politik und Medien. Man braucht sich nur die Handelsbilanzen der Staaten in Europa ansehen, dann ist zu sehen, wer in Europa die Führungsrolle nach dem Verschwinden der USA haben muss: das Reich rund um Deutschland. Da drinnen sind die wirtschaftlich stärksten Teile Europas enthalten. Sagen wir, es ist ein Sachzwang oder man hat es so hergerichtet.WE.

PS: sollte Wien zum Ostreich kommen, dann wandere ich ins Westreich aus.

[18:10] Leserkommentar-AT: Wien wird sicher nicht zum östlichen Kaiserreich gehören:

"Östlich" beginnt dort, wo früher der Eiserne Vorhang war. Es gibt die Meinung, daß Georg Habsburg Kaiser vom östlichen Reich sein wird:
Grundsätzlich halte ich das für logisch, denn Georg H. spricht 6 Sprachen:
Ungarisch ganz sicher, vermutlich auch Serbisch und noch andere slawische Sprachen, worüber ich aber keine näheren Infos finden konnte.

Mein Kommentar war eher ironisch gemeint, denn die Lebensbedingungen im Westreich werden viel besser sein, als die im Ostreich. Ausserdem sagen meine Quellen, dass ganz Österreich zum Westreich kommt. Ja, Georg Habsburg soll alle Sprachen  seines neuen Reiches sprechen. Laut meinen Quellen war es ein Problem von Kaiser Franz Josef, dass er nicht alle Landessprachen sprach.WE.

[18:30] Der Mexikaner:
Der deutschsprachige Raum und ein wenig drum herum (mit Innovation, Technik, positiver Handelsbilanz) wird der einzige Bereich in Europa sein, wo es noch einigermassen ertraeglich wird. Der Nazi-Zusammenhang ist da schwer erkennbar.
im Kern sterben vielleicht 30 %, in der Peripherie bis zu 70 %. Ohne Tote wird es nicht gehen, dafuer sorgt allein die Uberalterung und der Sozialstaat.

Die Zahlen sind realistisch.
 

[09:21] heise: Für den IWF ist Wirtschaftswachstum alternativlos

Der IWF warnt angesichts der Vergreisung und der sinkenden technischen Produktivität vor geringem Wirtschaftswachstum und steigenden Staatsschulden.

Die fetten Schweine an den durch die arbeitende Weltbevölkerung gefüllten Trögen sollten zuerst einmal Steuern zahlen, bevor sie die Klappe aufreissen um sinnlose Empfehlungen von sich zu geben! TB


[08:27] Leser-Kommentar-DE zum gestrigen 13:45-Beitrag:

Sie bemängeln ein dann fehlendes Wahlrecht. Haben wir denn heute eines? Wir dürfen lediglich wählen ob die vorgegebene Politik, die letztlich unserer Zerstörung dient, von Kandidat/in A, B oder C ausgeführt wird.
Wählen Sie doch mal den Euro ab, wählen Sie doch mal die Überfremdung ab, wählen Sie doch mal dir Nato-Einbindung ab, die US-Bevormundung etc. ...
Parteien, die solches wollten, werden diffamiert und ins Aus gedrängt oder verboten. Was nützt mir da ein Wahlrecht? Sozusagen, der Text ist vorgegeben, ich darf nur Punkt und Komma setzen oder die Tintenfarbe wählen, empfinden Sie das nicht auch als Verarschung?

Nun zum (eventuellen) Kaiserreich und damit zur Frage an den von mir geschätzten Herrn Eichelburg:

Wie wird das völkerrechtlich aussehen, d.h. bezüglich Friedensvertrag, Besatzungsrecht bis 2099, (müssen die USA dabei erst untergehen, bzw. aufgespalten werden?), wie siehts's mit antideutschen Ambitionen anderer Mächte aus? Ein mulmiges Gefühl bekomme auch ich, wenn mir gesagt wird, dass die alten Geldeliten auch hinter dem Neuen stehen sollen. - oder gibt's da nicht vielleicht doch eine davon unabhängige Hintergrundmacht?

[13:45] Wir haben derzeit das Wahlrecht darüber, wer uns ausbeuten darf, nicht mehr. Es gibt kein Besatzungsrecht in DE mehr, aber eine Kontrolle durch USA und EU. Diese wird mit dem Untergang von denen verschwinden. Einen Friedensvertrag wird es auch nicht geben, denn das Thema wurde bereits mit dem 2+4-Vertrag erledigt.WE.

PS: es werden die selben Geldeliten im Hintergrund bleiben. Diese haben entschieden, dass das Reich um Deutschland das Dominierende in Europa sein wird.


Neu: 2015-04-07:

[13:45] Leserzuschrift-AT: Verfassung & Monarchie:

Wenn nun die Monarchie nach Ihren Quellen über Nacht nach einem, wohl gewalttätigen Umsturz, wieder eingeführt wird, treten alle bestehenden Gesetze, wie Z.B. die nationalen Verfassungsgesetze außer Kraft. Ebenso wird wohl auch das demokratische Prinzip, welche die Macht durch das Volk legitmiert, abgeschafft. Es wird das Wahlrecht abgeschafft, und somit auch die Möglichkeit, den neuen Herrscher (wer das auch immer sein mag) abzuwählen.

Wenn man diese Bedrohung, sprich alle Macht in nur einer Hand, nun schon zu wissen glaubt, warum um Gottes Willen wehrt man sich nicht dagegen? Will man das Volk tatsächlich einem unbekannten Herrscher auf Gedeih und Verderb ausliefern? Nicht auszudenken, was mit denen, vom Glück nicht so reich beschenkten, wie Behinderte, Kranke, Alte geschehen soll. Sie werden von den Soldaten des neuen Herrschers wohl aus Gründen der nicht Nutzbringung diskret entsorgt ?, so wie alle anders Denkenden, seien es Politiker oder nicht.

Laut meinen Quellen wird es in der neuen Monarchie die vollen bürgerlichen Freiheiten geben, auch das Internet wird unzensiert sein. Ob es eine geschriebene Verfassung geben wird, ist unbekannt. Ich nehme aber an, dass politische Agitation nicht erlaubt sein wird. Es werden sicherlich keine Alten und Behinderten umgebracht werden, diese werden aber nicht mehr vom Staat versorgt.WE.

PS: Sie werden aber Ihren Job verlieren, denn die Unis werden zugesperrt.
 

[09:09] Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"

Der ehemalige deutsche Radprofi Jochen Tiffe erhebt mit nahezu unglaublichen Aussagen schwere Vorwürfe gegen namhafte deutsche Politiker. Im Videointerview mit dem Betreiber der Webseite "kriminalstaat.de", Udo Pohlmann, spricht Tiffe nicht nur über seine Zeit als aktiver Sportler sondern auch über Drogentransporte und Auftragsmorde für deutsche Politiker. Tiffe sagt unter anderem, dass er durch den Bundestag zu einem schlechten Menschen gemacht wurde. So hat es laut seiner Aussage Anweisungen von ganz oben gegebenen, dass die Athleten "Drogen" nehmen mussten, sonst hätten sie nicht zur Olympiade fahren dürfen.

Schon älter aber leider daueraktuell! TB


Neu: 2015-04-06:

[18:00] Über Lobbyismus & co: Dekadenz als politisches Phänomen

[10:45] Geolitico: Die Diktatur der Funktionäre

Der Rückzug Peter Gauweilers muss die Augen für dramatischen Zustand der parlamentarischen Demokratie öffenen: nur noch Ja-Sager und politische Verwaiste.

Weg mit diesem System werden bald alle schreien.
 

[9:15] Staatsstreich.at: Vom Kreditgeber zum Krisengewinnler – Piefke soll zahlen

Die Politiker der Geberländer müssen das im Lauf der vergangenen drei Jahre verstanden haben – trotz ihrer intellektuellen Unbedarftheit. Sie müssen auch verstanden haben, dass die Nullzinspolitik nicht primär ein Marktphänomen ist, sondern logische Folge der EZB-Zinspolitik. Wahrscheinlich haben sie diese sogar in ihrem Sinn beeinflusst.

In Deutschland ist die Identität der primär Verdächtigen klar. Es handelt sich um Mutti und den Rollstuhlfahrer. In Österreich ist die Sachlage bei Faymann auch klar. Josef Pröll ist heute Privatmann, aber (noch) greifbar. Wie weit die restlichen Regierungsmitglieder seit 2010 in die Pflicht zu nehmen sind, muss wohl von Fall zu Fall geprüft werden.

Ja, es ist Zeit, dass die Verantwortlichen für die die Griechenland-Hilfen zur Rechenschaft gezogen werden. Mutti wird leider nach Südamerika verschwinden, wenn sie ihre Rolle brav fertiggespielt hat. Vielleicht erwischt man die anderen.WE.


Neu: 2015-04-05:

[10:17] krisenfrei: Persilschein für deutsche US-Politmarionetten

Unglaublich, aber wahr. Deutsche Politiker können ihre Wähler bzw. das deutsche Volk bis auf's letzte Hemd ausplündert – was sie ja auch mit großer Freude seit Jahrzehnten tun. Man nennt dies auch Persilschein oder Freibrief. Das Schlimmste daran ist leider, dass sie dafür von niemandem zur Rechenschaft gezogen werden können. Im StGB § 129 ist dies eindeutig geregelt: Bildung krimineller Vereinigungen

Wenn entweder wir oder die nächste Generation sich aus diesem Joch (US-Herrschaft, Deutsche Vasallen-Politiker) befreien wird, bekommt der 129er extrem viel zu tun! TB

[19:56] Leserkommentar-DE:

Man verfolge auch das Parteiengesetz in der BRD: Dort wird m.E. in Paragraph 7 geregelt, dass Politiker "unverantwortlich" handeln. Noch Fragen?


[09:18] Welt: Industriepräsident warnt vor Sympathie mit Moskau

In einem Brief an 1000 Unternehmens- und Verbandsvertreter übt Industriepräsident Ulrich Grillo überraschende Selbstkritik. Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) fordert die Unternehmensvertreter auf, nicht länger Sympathiebekundungen für Regime wie China oder Russland abzugeben.

Der Herr hat im Geschichtsunterricht wohl gefehlt - Foto sagt viel! TB

[10:32] Dr. Cartoon ergänzt: must read!!!

Der Industriepräsident fordert seine Mitglieder auf, auf Umsätze mit Russland und China zu verzichten. Wau! Was soll man von einem ausgewiesenem transatlantiker und Bilderberger (Teilnahme Bilderberger-Konferenz 2013) mit Scheuklappen auch anderes erwarten. Für ihn sind Europa und die USA "sichere Häfen". Grillo hat viele Jahre beim Rüstungskonzern Rheinmetall gearbeitet, daher dürfte der Wind wehen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Grillo#cite_note-bilderbergmeetings_2013-7

Danke Dr. Cartoon - jetzt ist alles klar! TB

[15:00] Leser-Kommentare-DE zu Grillo:

(1) es ist ja an Dummheit kaum noch zu überbieten. Der Herr Grillo ist Vorstandsvorsitzender und Miteigentümer der Grillo-Werke AG. Und diese unterhält natürlich auch Standorte und Tochterunternehmen in China und Russland. http://www.grillo.de/index.php?id=11

(2) was macht U. Grillo verdächtig, ein Freimaurer Handlanger der USA zu sein? Man lese im Tagesspiegel von 2012 zu seiner Wahl

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/neuer-bdi-chef-ulrich-grillo-ich-bin-energieintensiv/7436168.html

Ein Grillo samt Siegelring und Grillo-Emblem im Knopfloch ist er zwar, aber der 53-Jährige stammt aus der dynastischen Linie der Habenichtse. Nicht einmal zwei Prozent des Unternehmens gehörten seinem Familienzweig ursprünglich. ... Das Geld und die Macht hat immer noch der Familienzweig seiner Kusine Gabriela Grillo. ...sie leitet den Aufsichtsrat. Bei ihr musste Ulrich Grillo nachfragen, ob er das mit dem BDI machen darf. Dabei gehören ihm heute rund zehn Prozent – dafür hat er sich hoch verschuldet.
.... zur Bekanntschaft mit dem Mann, der in New York die neuen Wolkenkratzer am Ground Zero baut.
...Er hat in dieser Funktion Bundeskanzlerin Angela Merkel nach China begleitet und ihren Vorgänger Gerhard Schröder nach Indien.
Vor allem aber hat er die „Allianz zur Rohstoffsicherung" erfunden, die von zwölf (!) deutschen Industriekonzernen getragen wird und sich an Rohstoffprojekten beteiligen soll. „Wir arbeiten gemeinsam an dem Aufbau eines schlagkräftigen Unternehmens, das die Rohstoffsicherheit Deutschlands nachhaltig verbessern soll", ... Ob und wie gut diese Allianz funktionieren wird, ist bis heute völlig offen. Sicher ist aber, dass sie eine Art Gesellenstück des parteilosen Ulrich Grillo im politischen Berlin ist.

den Siegelring trägt er übrigens am gleichen Finger wie den Ehegelübdering... (ob das Siegel ein Logensiegel ist oder nur das Familienemblem, ist für mich nicht erkennbar)


Neu: 2015-04-03:

[19:15] Goldseitenblog: Das Endspiel beginnt

In den vergangenen Monaten hat die Taktzahl der Veränderungen im Bereich Politik, Finanzwesen und Militär extrem zugenommen. Die Veränderungen sind hierbei nicht positiv zu werten, sondern negativ und läuten scheinbar das Endspiel ein, bei dem es heißt: Alles oder Nichts. Es geht um nicht weniger als Menschenleben bei den anstehenden Entscheidungen der Politischen Kaste, bisher ging es "nur" um die Freiheitsrechte des Volkes, begleitet von einer Lügenpresse die seinesgleichen sucht - es lebe die vermeintliche Dummheit des Volkes in ihrem fortwährenden Dämmerschlaf.

Das sind keine Zufälle, sondern das wurde von den Königsmachern so orchestriert.WE.
 

[11:07] ZDF: Gekaufte Demokratie!? Deutscher Lobbyist plaudert aus dem Nähkästchen Video!


Neu: 2015-04-02:

[18:03] kritisches-netzwerk: Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank

Aus diesem Grund beriefen sie 1944 die Konferenz von Bretton Woods ein. Dort legten sie ein globales Währungssystem fest, das ausschließlich auf ihre eigenen Interessen zugeschnitten war. Es band alle Währungen der Welt zu festen Wechselkursen an den US-Dollar und ermöglichte den USA, den Weltmarkt mit amerikanischen Waren und amerikanischem Kapital zu überschwemmen. Die Aufgabe des IWF war es, dieses System weltweit einzuführen und zu stabilisieren. Der IWF hatte also von Anfang an das Ziel, neben der wirtschaftlichen und militärischen auch die finanzielle Weltherrschaft der USA zu sichern.

Der IWF, das Verbrechenssyndikat par excellance gehört (und wird hoffentlich bald) versenkt! TB

[19:00] Wie man am Artikel schön sieht, ist der IWF eine Schöpfung der USA und wird mit diesen untergehen. Auch die UNO.WE.
 

[12:00] Geolitico: Europas betrogene Wähler

[8:30] Interview with Aleksandr Dugin: Maoism is too Modern for me

So Russian Spring as it is called is not nationalist. It is imperial and spiritual revival of sacred roots of our Eurasian – inclusive, not exclusive! – identity. We are Third Rome. It is our eschatological project. Not narrow nationalism or new kind of imperialism: pluricentric vision that refuses anglosaxon and modernist global Empire but accept plurality of imperial spaces. We don't want to exchange American domination for Russian one. We are struggling for independent great spaces – Eurasian, European, Celtic, German, North-American, South American, Muslim, Chinese, Indian, African and so on.

So first level – anticolonial struggle on the ethnic ground; the second – positive multipolar vision based on the concept of the pluralility of sacred Empires (great spaces).

Das ist Putins geostrategischer Denker. Hier wieder die Idee mit den Grossreichen nach ethnischen Linien. Und weg mit dem US-Einfluss.WE.


Neu: 2015-04-01:

[9:45] Michael Winkler mit einem Blick in die Zukunft: Staatsbankrott

[9:30] Kommt wieder: A World Without The Welfare State

[9:20] Jennys Blog: Der radikaleuropäische Neosozialismus wird scheitern

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv