Werbung

Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2016-05-01:

[17:30] Leserzuschrift-DE: es ist so wie Sie schreiben: Der Sozialismus soll mit dem Islam ausgerottet werden.

Es klingt erst unglaublich, aber nach Sichtung der Fakten – ganz logisch.

Alles wir dafür akribisch vorbereitet:
- Der Sozialismus wandelt sich in eine Diktatur
- Der Islam wird zur Terrorreligion gemacht.
- Die Bürger dieses Landes werden in Unzufriedenheit und in eine vorrevolutionäre Stimmung gebracht.

Es ist ein Naturgesetz, dass es auf eine Aggression immer auch eine Gegenreaktion gibt. Der Tropfen der das Fass zum Überlaufen bringt, wird kein Tropfen sein, sondern um sicherzugehen mehr ein Wasserfall in Form gleichzeitig auftretenden massiven Terrors gegen die Zivilbevölkerung in allen deutschen Städten. Deutschland und Europa werden brennen. Die neuen Anführer die diese beiden Aggressoren(Sozialismus und Islam) mit Waffengewalt vertreiben, werden jubelnd in einem Blumenregen begrüßt. Und plötzlich schließen sich alle mutig an. Die Schuldigen werden von den Rachemobs bearbeitet. Ich hoffe so sehr und so kreativ, dass es in die Geschichte eingehen wird, damit unsere Kinder und Kindeskinder immer dran erinnert bleiben, wie mit Volksverrätern umzugehen ist.

Danke für die blendende Analyse, diese Zuschrift wird der Kern meines nächsten Artikels. Niemand wird glauben, dass das alles von langer Hand vorbereitet und gesteuert wurde. So wie heute niemand die Vorbereitungsarbeiten dazu sehen will.

PS: heute ist ein wichtiger Tag: da wurde begonnen das Volk zum offenen Widerstand gegen die rote Politik aufzuwiegeln.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Soeben läuft bei mir die Kaiserhymne und das Hinrichtungsvideo von 1989 des Diktator-Ehepaars von Rumänien Nicolae Ceaușescu mit Ehefrau
Ein tiefes Gefühl der Ruhe greift Platz in meiner Seele.
 

[8:50] Leserzuschrift-AT: Text für den 1. Mai:

ein Text für alle, denen die "Ethik des Sozialismus" später fehlen wird:
aus: Ayn Rand, "Die Tugend des Egoismus" - Eine neue Auffassung des Egoismus, (Original: Januar 1963) TvR Medienverlag, Jena 2015, S. 108-109, Kapitel 10. Kollektivistische Ethik:

Fortschritt kann nur aus dem Überschuss kommen, d.h. aus der Arbeit derer, deren Fähigkeit mehr produziert als ihr persönlicher Verbrauch erfordert, die intellektuell und finanziell fähig sind, aufzubrechen um nach Neuem zu streben. Kapitalismus ist das einzige System, in dem solche Menschen arbeiten können und in dem Fortschritt nicht von Zwangsenteignungen, sondern von einem ständigen Zuwachs an allgemeinem Wohlstand, Verbrauch und Lebensgenuss begleitet wird.

Nur für die erstarrte Unwirklichkeit in einem kollektivistischen Gehirn sind Menschenleben austauschbar - und nur so ein Hirn kann es für "moralisch" oder "wünschenswert" halten, Generationen von lebenden Menschen zu opfern, für den angeblichen Nutzen, den die öffentliche Wissenschaft oder die öffentliche Industrie oder die öffentlichen Konzerte den Ungeborenen bringen werden.
Sowjetrussland ist die deutlichste, aber nicht die einzige Illustration für die Ergebnisse einer kollektivistischen Gesinnung. Zwei Generationen von Russen haben in Elend gelebt, geschuftet und sind gestorben, während sie auf den Überfluss warteten, den ihnen ihre Führer versprochen haben, die Geduld verlangten und Enthaltsamkeit geboten, während sie öffentliche "Industrialisierung" betrieben und die allgemeine Hoffnung in Fünfjahresplänen töteten. Zuerst verhungerten die Leute, während sie auf Stromgeneratoren und Traktoren warteten; verhungern heute immer noch, während sie auf Atomstrom und Weltraumreisen warten.

Und das Warten wird kein Ende nehmen und die ungeborenen Profiteure dieser Massenorgie der Hinschlachtung werden nie geboren werden; die Opfertiere werden bloß neue Horden aus Opfertieren aufziehen, wie die Geschichte aller Tyrannen demonstriert hat. - während die Augen der Kollektivisten weiter unbeeindruckt und hohläugig vor sich hin glotzen werden. Und sie werden von einer Vision des Dienstes an der Menschheit sprechen, werden die Leichen der heutigen Menschen mit den Geistern der Zukunft austauschen, ohne jemals wirkliche Menschen zu sehen.
Dies ist der wirkliche Seelenzustand eines jeden Weltverbesserers, der voller Neid auf die Leistungen von Unternehmern blickt und davon träumt, was für schöne öffentliche Parks er schaffen könnte, wenn man ihm doch bloß das Leben, den Einsatz und die Ressourcen aller Menschen übergeben würde.
Alle öffentlichen Projekte sind Mausoleen, nicht immer in der Form, aber immer in den Kosten.
Wenn Sie das nächste Mal einen dieser "sozial gesinnten" Träumer treffen, der Ihnen erbost erzählt, dass "einige wünschenswerte Ziele nicht ohne die Teilnahme aller erreicht werden können", sagen Sie ihm, dass, wenn er nicht die freiwillige Teilnahme aller haben kann, seine Ziele besser unerreicht blieben - und dass er kein Recht hat, über diese Menschen zu verfügen.
Und wenn sie wollen, geben Sie ihm das folgende Beispiel für die Ideale, die er vertritt. Es ist (bei bestimmten Arten der Blindheit) medizinisch möglich, einem Blinden die Hornhäute eines gerade gestorbenen Menschen zu transplantieren und somit dessen Augenlicht wiederherzustellen. Nun birgt dies nach der kollektivistischen Ethik ein gesellschaftliches Problem. Sollten wir warten, bis ein Mensch tot ist, um seine Augen herauszuschneiden, wenn andere sie brauchen? Sollten wir die Augen aller als gemeinschaftliches Eigentum ansehen und eine "faire Methode der Umverteilung" ausarbeiten? Würden Sie einem Mann ein Auge herausschneiden und es einem Blinden geben, um sie "gleich" zu machen? Nein? Dann mühen Sie sich nicht länger mit Fragen über "öffentliche Projekte" in einer freien Gesellschaft ab. Sie kennen die Antwort. Das Prinzip ist das gleiche.

Für den 1. Mai morgen wünsche ich mir, dass die Ansprachen der roten Bonzen durch Pfeif- und Brüllkonzerte unterbrochen und mit Eiern, Tomaten u.a. faulem Gemüse bereichert werden. Und vielleicht eine saftige mediale Enthüllung über den Wiener Bürgermeister, das wäre was ganz Feines!

Sehr sichere Prognose: dieser 1. Mai wird der Letzte sein, den der Sozialismus noch feiert, denn bald wird es keinen Sozialismus mehr geben, sondern einen Kaiser. Auch wenn einen bestimmte Kommentatoren dafür als "geisteskrank" bezeichnen.WE.


Neu: 2016-04-30:

[19:30] Bild: Volker Beck: Im Vollbesitz seiner Arroganz

Volker Beck (55) bricht sein Schweigen und was kommt heraus? Abgehobenheit, Arroganz und statt Reue ein überhebliches: Schwamm drüber!

[18:50] VoltaireNet: WAS spielt Angela Merkel mit der Türkei ?

Auf den ersten Blick unterstützt die deutsche Kanzlerin den türkischen Krieg gegen Syrien und subventioniert die Schließung ihrer Grenzen mit der europäischen Union. Aber man versteht nicht, wie sie mit den Konsequenzen der türkischen Militarisierung umgehen will, namentlich was den Ausbau des Terrorismus und die brutale Austreibung von Kurden und Christen betrifft.


Neu: 2016-04-29:

[17:50] OE24: Das passierte wirklich mit Maddie McCann

Die britische Polizei ist davon überzeugt, zu wissen, was mit dem Mädchen passiert ist.

Das sieht nach letzter Aufwärmung vor der wirklichen Aufdeckung aus, die ich für kommende Woche erwarte. Die Fälle Maddie & Kampusch dürften die "Hauptkampflinien" bei dieser Kampagne gegen die politischen Schweine sein. So extrem wurden diese Fälle in den Medien über alle Jahre getrommelt.WE.
 

[10:45] Schweizmagazin: Panama-Papers: Neue Datenflut am 9. Mai

Am Mittwoch hat das Konsortium von investigativen Journalisten (ICIJ) in einer E-Mail angekündigt, dass es am 9. Mai „die grösste Veröffentlichung von Informationen über geheime Offshore-Unternehmen und die Menschen die dahinter stecken" geben werde, die auf der Untersuchung der „Panama-Papers" basiert.


Neu: 2016-04-26:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Sarrazin verrät, wie politische Entscheidungen fallen

Er wolle nicht über Motive von Politikern bei ihren Entscheidungen spekulieren, sagte Sarrazin. "Das wissen sie vielleicht selber nicht." Er habe aber in seiner Zeit als Beamter und Politiker gelernt: "Von außen hat man meist ein falsches Bild von Politik. Man überschätzt meist das Wissen, das in eine Entscheidung einfließt, und schreibt dem Prozess eine Ratio zu, die er gar nicht hat." Oft würden "Entscheidungen von größter Tragweite" auf der Basis von wenigen Informationen und von wenig informierten Menschen gefällt.

Das macht mich jetzt echt sprachlos. Nicht dass mir nicht klar wäre, dass die Politiker keine Ahnung aber davon ganz viel haben. Aber wofür werden die ganzen Leute im Stab bezahlt, die sog. Berater, Experten usw.? Wofür sind die vielen teuren Gutachten von Rechtabteilungen und Externen? Ist das in Wahrheit tatsächlich nur die PR-Abteilung, die dafür verantworlich ist, dem Volk den ganzen Schwachsinn als das Größte zu verkaufen? Muss wohl. Kotz.

Viele politische Entscheidungen sind einfach Anlass-Entscheidungen oder weil Politiker mit einem aktuellen Thema in die Medien kommen wollen. Sarrazin rätselt über Merkels Entscheidungen: von einem Handler hat er wohl noch nicht gehört?WE.
 

[14:00] Nachtwächter: Paul Craig Roberts: Der Dritte Weltkrieg hat begonnen

[13:40] Nachtwächter: Die Demokratie wird bis zum letzten Tropfen Öl verteidigt

Der arme Präsident Barack Obama flog vergangene Woche nach Saudi Arabien, aber dessen Herrscher König Salman war zu beschäftigt, um ihn am Flughafen in Riad zu begrüßen. Diese Brüskierung wurde in der ganzen arabischen Welt als große Beleidigung und Missachtung traditioneller Wüsten-Gastfreundschaft empfunden. Obama hätte sich weigern sollen auszusteigen und zurück nach Hause fliegen sollen. Leider tat er dies nicht.


Neu: 2016-04-25:

[12:50] Leserzuschrift zu THE FOUR STAGES OF IDEOLOGICAL SUBVERSION: WITH FORMER KBG OFFICER, YURI ALEXANDROVICH BEZMENOV INTERVIEWED BY G. EDWARD GRIFFIN

1 - Demoralization
2 - Destabilization
3 - Crisis
4 - Normalization

Der Journalist Yuri Bezmenov (aka Tomas David Schuman - Wikipedia liefert interessante russische Beziehungen über ihn) hat den laufenden Plan womöglich mit-skizziert. "Der Umsturz-Prozess" spiegelt sich in großen Teilen heutzutage wieder und bestätigt, dass wir unmittelbar vor der Krisenphase stehen. Es ist, als hätte sich nur das Ziel geändert. In dem Plan wird die Krisenphase mit 2-6 Monaten angegeben (Übereinstimmung mit vE-Infos). Im Interview von 1984 sagt Bezmenov: "The demoralization process in the United States is basically completed.". Ziel war es, Russland zu unterwandern.
Das Dokument findet man mit der Google-Suche "The Subversion Process Yuri Bezmenov".

Möglicherweise hat er daran mitgewirkt, aber das verlinkte Interview, zeigt den Prozess, der überall im Westen derzeit abläuft:

YURI ALEXANDROVICH BEZMENOV: -- No. They serve purpose only at the stage of destabilization of a nation. For example, your Leftists in the United States, all these professors, and all these beautiful civil rights defenders, they are instrumental in the process of the subversion. Only to destabilize the nation. When their job is completed, they are not needed any more. They know too much.

In other words, these people -- the process of demoralization is complete and irreversible. To get rid society of these people you need another 20 or 15 years to educate a new generation of patriotically minded and common-sense people who would be acting in favor and in the interests of United States society.

Man muss diese Leute, auf links gehirngewaschen und derzeit oben sind, komplett entfernen.WE.
 

[12:45] Video: ROYAL FAMILY INCEST, RAPE, PEDOPHILIA & BESTIALITY Mirrred

Das Putin-Ultimatum an die Windsors dürfte ein Fake sein und wurde daher entfernt.WE.


Neu: 2016-04-24:

[14:50] Leserzuschrift zu Satanic Pedophilia Network Exposed in Australia — it Starts at the Top, Just Like in the USA and UK

Die von ihnen angesprochenen Aufdeckungen z.B. bzgl. Kindesmissbrauch, Satansanbetung wurden schon gemacht! Es hat nur in Deutschland fast keiner mitbekommen!

Es war unter anderem auch der ehemalige USA Präsident Nixon daran beteiligt, im "Bohemian Grove" wurden Kinder Baal/Satan/Baphomet oder wie immer man auch diesen Dämon nennen mag geopfert! Auch der Baal Torbogen aus Palmyra wurde am 19.04.2016 in London enthüllt, der Torbogen in New York aber nicht. Bzgl. Freimaurer und mögliches Datum, der 01.05.2016 ist scheinbar für Satanisten wie die Freimaurer es sind wichtig.
Ihre "Elite" sind die Freimauerer d.h. sie bekommen von Satanisten ihre Informationen!

Wenn es auf einem kleinen Medium wie Beforeitsnews kommt, hat es keine Wirkung. Das muss in den grossen Medien kommen und wird kommen. Zu den Freimaurern wurde im letzten Briefing erwähnt, dass sie alles unterwandert haben, auch die Kirchen. Die Freimaurerei soll aber verschwinden.

Es ist eine weitere Information hereingekommen, die den Terror-Start am 1.5. für plausibel macht.WE.


Neu: 2016-04-22:

[15:20] Frontpagemag vom 22. März: War in Europe

This morning, as a result of these policies, Brussels is engulfed in chaos and the grief of blood shed in war. There will be much, much more to come of this.

It is time to sweep them out. All of them: the multiculturalists, the cultural relativists, the internationalists, the levellers, the elites who have brought this death and destruction upon Brussels today, and Paris yesterday, and the rest of Europe tomorrow. Europe, if it is to survive as a home of free people, must turn out its entire political and media establishment. This can still be done peacefully, and must be done quickly. If Europe is to survive as a home of free people, it needs governments who recognize that the "refugees" storming into their countries now include an untold number of jihad murderers who mean to kill their people and destroy their societies, and who have the courage to stand up and stop that refugee flow, and turn it back.

Es wird geschehen, in einer Revolution. Alles Sozialistische wird komplett vernichtet werden.

[18:20] Leserkommentar-DE:
Zuerst müssen die Amerikaner Europa verlassen. Notfalls um die amerikanischen Militärbasen russische Militärbasen zulassen sodass diese umzingelt sind.
Dazu muss das gesamte politische Establishment abgesägt und a la Ceaucescu ausgemerzt werden sodass diese korrupte Seuche der Gesellschaft genetisch nie wieder in Europa etablieren kann. Sicherlich ist das hart aber so eine Reinigung der unserer verfilzten Gesellschaft ist meiner Meinung nach unbedingt notwendig bevor man an die Gründung von Demokratie denken kann, welche sonst wieder von denselben aszozialen Schmarotzern und Blutsaugern oder deren Nachkommen befallen werden. Nach einem Putsch, müsste die russische Armee zu Hilfe kommen um sich gegen den US-ISIS wehren zu können. Denn die US-Truppen werden auf Seiten der Terroristen sein. Danach, wenn es gelingt die Besatzer ausser Landes zu treiben und die Terroristen-Armee zu vernichten bzw. die Moslems aus Europa zu verjagen, müssten die Politiker und deren Familien ihre Pässe abgeben und eine Reisesperre für diese erhoben werden um eine Flucht zu verhindern.

Es wird keine Demokratie mehr geben, sondern absolutistische Monarchien. Auf welcher Seite die US-Truppen in Europa stehen werden, muss sich erst zeigen. Es ist gut möglich, dass sie anfangs auf Obamas Befehl auf der Seite des Islams eingesetzt werden.WE.


Neu: 2016-04-20:

[13:25] VoltaireNet: Wladimir Putin und François Hollande: Zwei Staatsoberhäupter vor ihren Mitbürgern

Obwohl die wirtschaftliche Situation von Russland viel schwieriger ist als die von Frankreich, haben die russischen Zuschauer die Sendung 'Live mit Wladimir Putin' gelobt, während die Franzosen die "Bürgerlichen Dialoge mit François Hollande" gemieden haben. Die beiden Programme hatten Zuschauerzahlen, die mit dem Anhang, die diese zwei Persönlichkeiten genießen, übereinstimmen. Für Thierry Meyssan, im Gegensatz zu der Vulgata der Kommunikations-Berater, bestrafen die Zuschauer und Wähler nicht die schlechten Wirtschaftsindikatoren. Sie entscheiden sich für die Fähigkeit ihrer Führer, den Vorsitz des Landes einzunehmen, oder es nur einfach zu verwalten.

[10:20] Nachtwächter: Regierungen sind das wahre Problem

Interessante Überlegungen zum Wesen von Regierungen.

[8:15] Guido Grandt: Staatsaffäre Natascha Kampusch: “Der Mord, der keiner sein darf!”

Der damalige Soko-Leiter Franz Kröll hatte damit begonnen ein Pädo-Netzwerk aufzudecken, in dem sich auch hochrangige Leute befinden sollen. Aus genau diesem Grund musste meines Erachtens der Oberst sterben – getarnt als Selbstmord.

Es gab viele Zeugenmorde. Was wir bisher sehen, sind nur mediale Aufwärmungen. Die wirklichen Artikel zur Aufdeckung sollen schon längere Zeit fertig sein und auf die Freigabe zur Publikation warten. Weil deutsche Medien sehr stark involviert sind, kann angenommen werden, dass ein starker Austrahl-Effekt auf Deutschland erwünscht ist: es soll mit der Aufdeckung offenbar nicht nur die SPÖ zerstört werden, sondern auch die SPD. Wir werden uns bald nach dem Kaiser sehnen.WE.
 

[7:30] Bild: Scotland Yard verrät | Wir suchen noch immer nach Maddie!

Auch diese Sache wird medial wieder aufgewärmt. Sobald die Wahrheit rauskommt, werden wir uns übergeben müssen. Die Wahrheit ist etwa in Sicherheitskreisen breit bekannt: 5 Politiker haben dieses Mädchen zu Tode vergewaltigt, wie man so hört. Einer davon ein früherer, extrem prominenter EU-Politiker. Ich nehme an, man wird uns überzeugende Beweise liefern. Wenn das zusammen mit der Sache Kampusch rauskommt, wird es heissen: Politiker sind Kinderschänder und Kindermörder. Das ist dann die Politiker-Wegwerf-Phase.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
In der Massenpsychologie weiß man, dass nichts in einer westlichen Gesellschaft mehr Rage, Hass und Wut erzeugt als Gewalt gegen kleine Mädchen. Frauen und Männer werden dadurch gleichermaßen emotional angesprochen und mitten ins Herz getroffen, insbesondere, wenn sie eigene Kinder haben. Ich stelle mir als Aufdeckung das in BILD gezeigte Portrait dieses kleinen Engels vor und daneben als erstes die verkommene Fresse eines ehemals hochrangigen EU-Politikers. Die Menschen werden sich übergeben, wie WE vorhersagt.

Daher wurde das so eingefädelt. Dass die Fälle Maddie und Kampusch jetzt wieder in den Medien aufgewärmt werden, deutet auf deren Aufdeckungen hin. Nicht nur Kinderschändereien werden herauskommen, auch Korruption, Stasi-Tätigkeit, usw. Ich erwarte, dass bald nach Beginn der Aufdeckungen, die anderen Sünder in den Medien in Selbstbekenntnissen selbst ihre Schandtaten zugeben müssen. So geht es schneller. Ausserdem müssen wir uns darauf einstellen, dass dann, wenn die Terrorphase beginnt, die Spitzen der Staaten schon entfernt sind, was zusätzliches Chaos schafft.WE.


Neu: 2016-04-19:

[15:50] Zum Tögel-Artikel Frei statt Staat

In dem vorgestellten Buch schwadroniert wieder ein Libertärer darüber, wie man mit privatrechtlichen Verträgen die Gesellschaft organisieren könnte, ohne einen Staat zu benötigen.

Sorry, ihr intellektuellen Bücherwürmer, das funktioniert leider nicht. Es muss ein Machtmonopol geben, sonst haben wir Zustände wie in Somalia, wo sich die Warlords bekriegen. Die ultimative Macht kommt aus den Gewehrläufen. Auch die Macht zur Durchsetzung von Verträgen basiert auf staatlichen Zwangsmassnahmen. Ausserdem haben wir ohnehin keine Wahl, die wirklichen Eliten entscheiden über das staatliche System, das wir bald bekommen. Dieses heisst Monarchie ohne Parlamente. Eure wirklichen, libertären Wünsche nach einem kleinen Niedrigsteuerstaat gehen dann in Erfüllung.WE.
 

[12:30] RT: Alternativlos in Deutschland? Mathias Broeckers im RT Deutsch-Gespräch

Sehenswert!

[10:05] Geolitico: Merkel-Land ist abgebrannt


Neu: 2016-04-18:

[10:10] Geolitico: Augstein misstraut dem Volkswillen

Mehr Demokratie wagen? „Bloß nicht!", schreibt Spiegel-Miteigentümer Jakob Augstein. Für ihn sind die Wähler größtenteils demokratieuntaugliche Dumpfbeutel.

[12.15] Mit Linken wie Augstein braucht man sich gar nicht auseinandersetzen: die waren immer schon für die Funktionärsherrschaft.WE.


Neu: 2016-04-17:

[12:20] Geolitico: Linke Steigbügelhalter des Kapitals

[8:20] Weg mit dem Steuer-Terror: Kommt die globale Steuerdiktatur?


Neu: 2016-04-16:

[15:35] Geolitico: Gelenkte Flucht nach Europa

[10:30] Contra: Fall Böhmermann: Merkels Kniefall ist beschämend

Angela Merkels Kniefall vor dem türkischen Präsidenten wegen des exemplarischen Schmähgedichts Böhmermanns ist bezeichnend für den neuen Politikstil in Deutschland – und beschämend dazu.


Neu: 2016-04-15:

[16:30] IM: Doug Casey: The Real Problem is Government

[13:15] Der Wächter: Aus den Emails von Hillary: NATO hat Libyen zerstört, um einen goldgestützten Dinar zu verhindern

[12:25] Mannheimer-Blog: Wie der politische Infantilismus der Achtundsechziger Deutschland in den Abgrund führte

[12:05] Staatsstreich: Putins Panama-Leck: “Partitur” authentisch, Dirigent ist aber CIA

Eine äußerst interessante Position nimmt der russischen Präsident gegenüber den Panama Papers ein, nach denen einige persönliche Freunde Putins über offshore-Firmen große Vermögen kontrollieren sollen. Für Putin ist die jüngste organisierte Berichterstattung von der CIA gesteuert – er bestreitet die Echtheit der Dokumente aber nicht.


Neu: 2016-04-14:

[13:30] MMnews: Steuern sind Diebstahl?

[16:15] Leserkommentar-AT:
Ja, Steuern sind Diebstahl. Handelsrechtlich gesehen eine Schenkung:)
Zinsen sind auch Steuern, die gab es als erstes. Sie sind also auch Diebstahl? Handelsrechtlich gesehen eine Schenkung.
Die sozialisten heben Steuern ein um ihre Staats-(=Firmen)-zinsen an die Bänker zu Zahlen. Der Steuerzahler zahlt also alles: Seine Zinsen und alle Zinsen der Firmen und der öffentlichen Hand.
Die einen Arbeiten produktiv und die anderen sahnen ab. Die Politiker als Angestellte der Kreditgeber des Staates verarschen mit ihrem ganzen tun die, die die Dinge die alle konsumieren, produzieren. Manche davon gehen wählen und die ganz belogenen sogar noch in die Kirche.
Das muss ein Ende haben! Her mit Gold und Silber als Geld. Dann gibt es wieder menschliche Selbsorganisation in der Sippe und in der Gemeinde und der Wohlstand bleibt dort wo er erarbeitet wird.

Das wird im neuen Kaiserreich der Fall sein.
 

[9:50] Geolitico: Panama Papers mit politischem Kalkül

Es gab einmal eine Zeit, da herrschte in Deutschland die Auffassung, dass das, was sich einer erarbeitet hat, auch ihm gehören sollte. Zu dieser Zeit wurden höchstrichterliche Urteile gefällt, die es dem Bürger zugestanden, sich gegen den Zugriff des Staates auf sein Einkommen und Vermögen bestmöglich und mit allen denkbaren Mitteln zur Wehr zu setzen.

Der Eingangssteuersatz betrug damals 0,63 Prozent bei einem Einkommen von 900 Mark. Der Höchstsatz lag bei 4 Prozent und musste für ein Jahreseinkommen ab 100.000 Mark entrichtet werden. In jenen längst vergangen Zeiten lag die Arbeitslosigkeit deutlich unter 2 Prozent, die Wirtschaft brummte und wuchs regelmäßig mit deutlich über 4 Prozent und die Staatsquote erreichte gerade einmal knapp 14 Prozent. In Berlin regierte damals statt einer Kanzlerin ein Kaiser.

Damals brauchte man keine Steuerparadiese.


Neu: 2016-04-12:

[15:30] Der Pirat zu Mossack Fonseca behielt pädophilen Se­xu­al­ver­bre­cher als Kunden

die Süddeutsche berichtet von möglichen Geschäften eines pädophilen Ringes mit Hilfe der Briefkastenfirmen. Eitert nun langsam die Wahrheit heraus, warum die westlichen Aktivitäten in Panama nicht öffentlich werden. Vor diesem Hintergrund sind der Isländische Präsident und Cameron als Bauernopfer zu betrachten!
Wir kommen immer näher.

Das dürfte eine mediale Vorbereitung auf die kommenden Aufdeckungen sein.
 

[13:45] LTO: "Leute wie Claudia Roth haben mit­telbar mit­ver­ge­wal­tigt"

Durch "Multikulti"-Politik hätten Leute wie Claudia Roth in der Silvesternacht in Köln im übertragenen Sinne "mitvergewaltigt", meint AfD-Politiker Markus Frohnmaier. Das ist keine unzulässige Schmähkritik, entschied nun das OLG Köln.

[15:30] Endlich erkennt auch ein Gericht, dass die Grünen bei der Aufhetzung der Moslems kräftig mitgemacht haben.WE.
 

[8:05] Geolitico: Unter der Knute militanter Moralisten

Gesinnungsethik mit Absolutheitsanspruch ist der Tod jeder demokratischen Debatte und damit der Demokratie. Über die Folgen von Merkels humanitärem Imperativ.


Neu: 2016-04-11:

[19:50] Grüner Miethai: Grünen-Politiker wegen Mieterhöhung in der Kritik

Wer wählt diese unglaubwürdigen Politiker?

[19:45] Doppelmoral: Flüchtlinge als Geschäft: Wie SPD-Politiker mitkassieren

Vor drei Tagen stand hier auf der Achse ein interessanter Bericht über ein Flüchtlingsheim in Kaulsdorf. Zuvor hatte ich darüber berichtet, wie sich die Genossen der SPD in Berlin lukrative Aufträge zuschieben, weil hier durch den Zustrom an Migranten eine Art Ausnahmezustand entstanden ist. Auch in anderen Bundesländern sind die Genossen aktiv, möglichst viel von dem Geld abzugreifen, das von der Politik für die Zuwanderer großzügig ausgeschüttet wird.


Neu: 2016-04-10:

[18:50] Propagandaschau: US-Regierung finanzierte Auswertung und Veröffentlichung der “Panama-Papers”

[12:00] DWN: Panama Papers: Spitzenpolitiker aus China geraten unter Verdacht

Werden sich die auch mit Enthüllungen rächen?
 

[8:50] Anderwelt: Panama, CIA/NSA – und die Angst der Journalisten vor Kiews Rache


Neu: 2016-04-09:

[20:00] NGO-Heuchler: Transparency-Funktionär tritt wegen Panama-Skandal zurück

[20:00] Cicero: Ermittlungen gegen Fifa-Funktionäre Das kann nicht mehr als ein Anfang sein

[13:00] T-Online: Was wusste Schäuble? "Panama Papers" bringen Finanzminister in Bedrängnis

[7:30] Kurier: Panama Papers: Faymann und Gabriel für harte Strafen

"Die Panama-Geschichte ist sozusagen die Spitze des Eisbergs", zeigte sich Gabriel realistisch und forderte "harte Strafen" bis hin zum Entzug von Banklizenzen. "Steueroasen sind Gerechtigkeitswüsten und ein Schlag ins Gesicht jedes anständigen Bürgers in Europa."

Wir fordern harte Strafen für diese Nichtsnutze und Hochverräter, die massenhaft Terroristen hereinholen. Dem Fettwanst wird bei der Bestrafung das Fett schon abschmelzen. Wie unsere Abrechnung aussehen wird, beschreibe ich im nächsten Artikel.WE.


Neu: 2016-04-08:

[20:20] Anderwelt: Panama, CIA/NSA – und die Angst der Journalisten vor Kiews Rache

[17:30] Der Professor zu Cameron gerät in den Strudel der Offshore-Enthüllungen

Liest man den Artikel genauer, geht es um die nachgerade lächerliche Summe von etwa 30 000 Pfund! Die seien möglicherweise nicht versteuert worden (wofür aber keinerlei Beweise vorgelegt werden)- daraus konstriert man den Skandal des Jahres? Das sind Summen die von niederrangigsten österreichischen Volksvertretern täglich im vorbeigehen verschleudert werden.
Offenbar geht es nur um das Skandalisieren- die Angst in der EU vor dem "Brexit"-Referendum muß grenzenlos sein!

Jeder, der nicht auf USA/EU-Linie ist, wird angepatzt.
 

[17:30] Röhl/Tichy: Panama Papers – Was soll man von den Jägern halten?


Neu: 2016-04-07:

[8:15] MMnews: WikiLeaks: USA finanzierten Panama Papers gegen Russland

WikiLeaks wirft den USA vor, die Panama Papers Affäre finanziert zu haben. Ziel sei einzig die Diskreditierung Russlands und Putins. - Auch George Soros' Stiftung „Offene Gesellschaft" involviert.

Das sollte als Begündung für Putins Archiv-Freigabe dienen.


Neu: 2016-04-06:

[19:15] MMnews: Der Putin-Hass

[19:00] RT: WikiLeaks: „Die USA haben den Panama Papers-Skandal finanziert, Ziel sind Russland und Putin“

[19:00] Video: Guerrilla Update: The Panama Papers

[14:45] Staatsstreich.at: “Panama”: Lichtscheues Lulu-Leck

[13:25] NTV: Verwirrung um Gunnlaugsson: Isländischer Premier tritt doch nicht zurück

[9:00] Huffingtonpost: Diese "Wikileaks" -Enthüllung könnte Merkels politisches Ende besiegeln

Am Samstag hatte "Wikileaks" vertrauliche Gespräche des Internationalen Währungsfonds IWF über Finanzhilfen für Griechenland veröffentlicht, die am 19. März abgehört worden sind.

Das würde allerdings bedeuten, dass Merkel den Wählern das Offensichtliche sagen müsste: Die Griechenland-Milliarden sind weg.

[12:50] Es ist Zeit für die Merkel und die anderen Euro-Politiker auch dieses Geständnis zu machen. Die Information kommt zur rechten Zeit.WE.


Neu: 2016-04-05:

[18:20] Einen hat es schon erwischt: "Panama Papers": Islands Regierungschef Sigmundur David Gunnlaugsson nach Enthüllungen zurückgetreten

Zuvor hat es Massen-Demos gegen ihn gegeben. Ein Modellfall für anderen Politiker?WE.

[18:30] Der Schrauber:
Was wollen die eigentlich? Weswegen keifen die derart? Der hat sie doch nicht verraten, wie das Merkelviech.
Die muß doch einer aufgewiegelt haben, es gibt für die Isländer keine Grund dafür, im Gegenteil, man hat sogar gegen die tobende Hochfinanz die Bankenhaftungen abgelehnt.
Klar, der nächste Trottel führt sie dann schnurstracks in die EU, das feiern sie womöglich dann. Und daß sie dann womöglich doch für die Banken aufkommen sollen auch. Idioten!
Man sieht auch ganz genau, wozu diese Kampagne orchestriert wurde: Nicht Eliten-EU-US-CoL konforme Akteure zu bestrafen!
Soros mit seinen NGOs vermutlich als Drahtzieher.

Man zeigt wohl den anderen Politikern, wie sie entfernt werden. Diese Demos waren sicher kein Zufall.WE.
 

[18:00] Spiegel: Panama Papers: Siemens soll von eigenem Manager hintergangen worden sein

[14:40] Silberfan zu Panama Papers Insider packt über die Schwarzgeld-Geschäft der Superreichen aus

So soll es aussehen, der kleine Mann muss kräftig Steuern zahlen sonst gibt es Strafen und die Superreichen gehen in Steueroasen. WObei Reich sein kein Verbrechen ist, nur sollten diese Reichen ihr Vermögen in Dinge investieren die der Allgemeinheit einen Nutzen bringt, in Firmen usw.. Aber das tun sich nicht, sie wollen das Geld für sich allein, je mehr um so besser?

Es ist einfach so: wer ortsansässig ist, blecht die volle Länge an Steuern, wer moblil ist zahlt nichts oder wenig. Das gilt nicht nur für Finanzanlagen, sondern auch für steuerliche Wohnsitze.WE.
 

[10:30] DWN: Britischer Diplomat: Kommen auch die schmutzigen Deals des Westens ans Licht?

Der britische Spitzendiplomat Craig Murray hält die Panama Papers für eine großartige Sache mit einem Schönheitsfehler: Die Veröffentlichung erfolgt der Agenda der westlichen Regierungen und Unternehmen. Murray fordert, dass jedermann Einsicht nehmen sollten - um eine selektive Wahrnehmung zu vermeiden.

[8:30] Panama Papiere: Das müssen Sie über den Daten-Skandal wissen

[16:00] Leserkommentar-DE: Ablenkung vom Terror?

Mit den Panama Papers dürfte das Thema Terrorismus in den Medien durch sein. Auch heute auf hartgeld noch kein Beitrag. Da diese seltsame Leak-Geschichte "unendlich" in den Medien ausgewälzt werden könnte, frage ich mich, ob da nicht noch etwas anderes dahintersteckt. Nämlich:
durch Ablenkung vom Terrorismus eine Phase zu schaffen, wo keiner mehr damit rechnet, es aber genau dann passiert.

Kann auch dafür sein. Sobald die wirklichen Aufdeckungen kommen, dann gilt das noch viel stärker. Bald beginnt dann der Blitzkrieg - völlig unwartet.WE.


Neu: 2016-04-04:

[13:30] Die Politik bekommt schon Angst: Fuchs warnt vor Skandalisierung der "Panama Papers"

[11:50] Staatsstreich.at: Panamapapers: Mehr Lulu als Leak

[8:50] Silberfan zu Lionel Messi Panama Papers: Barcelona-Star in riesigen Finanz-Skandal verwickelt?

Auch Fussballer, FIFA und Funktionäre am Panama Skandal beteiligt. Das der heutige Profifussball auch abgebochen werden soll ist schon länger ersichtlich, hier also die nächste Stufe der Diskreditierung.

Die Zukunft gehört wieder dem Amateur-Fussball.

[8:30] Hinter der Fichte: Panama-Papiere: Es kreißte der Berg und gebar ein Mäuschen

Alle dem Wahrheitsministerium angeschlossenen Outlets bedienen heute den Dienstherren mit Putin-Bashing. US-Oligarchen - sieben der Welt zehn reichster Milliardäre leben dort - kommen im veröffentlichten Teil nicht vor. Vorgeführt werden lediglich ein paar Bauernopfer wie Isländer (!) und Verwandte von Politikern und ein Cellist der Putin kennt. Als Steuerhinterzieher und Schwarzgeld-Haupttäter werden Einzelpersonen präsentiert. Keine Megakonzerne oder Superreiche aus dem Abendland oder der „Neuen Welt". Es springt einen - wenn man sich die Fakten ansieht - förmlich an, wie offensichtlich die Süddeutsche das Problem verdeckt statt enthüllt. Merkel kommt genauso oft in den Panamapapieren vor wie Obama oder Putin. Doch mit Putin wird Schlagzeile gemacht.

Also soll wieder einmal die Zensur durch unsere Regierungsmedien gezeigt werden.

[8:00] SZ: Panama Papers Geheimgeschäfte von Hunderten Politikern und Prominenten in Steueroasen enthüllt

Die Panama Papers zeigen, wie Staatschefs, Diktatoren und Sportstars weltweit ihr Vermögen verschleiern.

Die Informationen der SZ beruhen auf Dokumenten aus der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca in Panama, einem der weltgrößten Anbieter und Verwalter von sogenannten Offshore-Firmen. Das sind Briefkastenfirmen, die ihren Sitz in Steueroasen haben und deren wahre Eigentümer nach außen meist nicht bekannt sind. In dem riesigen Datenberg tauchen auch die Namen von Superreichen, Sportlern, Waffenhändlern, Spionen und Betrügern auf.

Soetwas bekommen die Medien nicht alle Tage und sie stürzen sich wie die Geier drauf. Das ist nicht die wichtigste Enthüllung, die kommen wird. Die Zeit der Aufdeckungen ist da. Die Bewertung davon ist im heutigen Update meines aktuellen Artikels zu finden. Viele solcher Sachen dürften schon vorbereitet sein, diese kommen jetzt Schlag auf Schlag heraus.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Lasst die Spiele beginnen. Chapeau Herr Eichelburg, es scheint los zu gehen. Zwar noch keine Pädophilen, aber das kommt sicher auch bald.

Erst wenn die wirklich grauslichen Kinderschändereien und die wirklich grosse Korruption rauskommen, dann ist es auch Zeit für die Selbstbekenntnisse. Das dürfte jetzt 1-2 Wochen laufen, bis der Terror beginnt.

[9:45] Leserkommentar-DE: Andere sehen es so:

Nun ja, es verwundert nicht, dass Politiker Geld ins Ausland schaffen. Eigentlich nichts neues.

Was mich stoert an diesem "Leak", dass es gar kein Leak ist. Ich wuerde gerne die Originaldaten sehen. Journalisten koennen viel schreiben, wenn sie die Originalquellen nicht rausruecken.

Von wem wird die ICIJ eigentlich finanziert?

Die ICIJ gehoert der CPI (Center for Public Integrity) mit Sitz in Washington DC. Und wer finanziert die?:

CPI reports receiving foundation support from a number of foundations, including the Sunlight Foundation, the Ethics and Excellence in Journalism Foundation, the Ford Foundation, the John D. and Catherine T. MacArthur Foundation, the John S. and James L. Knight Foundation, the Omidyar Network, the Open Society Foundation, and the Pew Charitable Trusts. The Barbra Streisand Foundation reports that it has funded CPI.
https://en.wikipedia.org/wiki/Center_for_Public_Integrity

Recent ICIJ funders include: Adessium Foundation, Open Society Foundations, The Sigrid Rausing Trust, the Fritt Ord Foundation, the Pulitzer Center on Crisis Reporting, The Ford Foundation, The David and Lucile Packard Foundation, Pew Charitable Trusts and Waterloo Foundation.

We are also very grateful for the support of the Australian philanthropist and businessman Graeme Wood.

https://www.icij.org/about

...also hauptsaechlich einflussreiche Thinks Tanks aus den USA. Auch ein alter Bekannter drunter (fett). Teilweise finanzieren sich diese Organisationen gegenseitig. Z.B. die Sunlight Foundation erhaelt Zuwendungen der Open Societies Foundation. Unter den Zuwendern natuerlich auch US-Milliardaere wie Bloomberg oder Rockefeller entweder direkt ueber ihre eigenen Foundations (kann man alles nachlesen auf deren Websites). Also alles sehr mit Vorsicht zu betrachten.

Lese gerade eine Kommentar auf Reddit: "Over 100 news agencies sitting in 100 contries all over the world are disclosing the panama papers tonight at the exact same". Also alles schwer orchestriert und alle bringen natuerlich Bilder von Putin auf der Titelseite. Mit Journalismus hat das nichts mehr zu tun.

Dass das ein Eliten-Projekt ist, ist klar. Bald werden auch die Namen von unseren Politikern rauskommen, die solche Briefkastenfirmen haben, seid sicher.WE.

[12:00] Leserkommentar: Panama Papers & Merkel:

"Welt". Es springt einen - wenn man sich die Fakten ansieht - förmlich an, wie offensichtlich die Süddeutsche das Problem verdeckt statt enthüllt. Merkel kommt genauso oft in den Panamapapieren vor wie Obama oder Putin. Doch mit Putin wird Schlagzeile gemacht.Also soll wieder einmal die Zensur durch unsere Regierungsmedien gezeigt werden."

Sie haben es uns ja immer gesagt das nun die Zeit des großen übergebens kommt !
Wenn das Merkel da drüben auch Geld gebunkert hat spricht das Bände , ist das die Fluchtlkasse? Genau so möglich das dass alte Stasigelder sind , immer wenn Staaten untergehen verbringen die Dienste noch schnell ihre schwarzen Kassen in Sicherheit...

Die Merkel kommt auch noch dran. Das könnten auch alte Stasi-Gelder sein oder neue Schmiergelder. Meine  Quellen sagen, Medien und Politik sollen sich jetzt richtig zerfleischen und es ist gut möglich, dass Merkel persönlich vor der TV-Kamera gestehen muss und ihre Schandtaten selbst aufdecken muss. Den Text am Teleprompter schreiben andere.WE.

[12:00] Der Pirat: was mich bei dieser ganzen "Aufdeckung" stört,

ist, dass die Auswertung des Materials ca. ein Jahr beansprucht haben soll und alle 400 beteiligten Journalisten während dieses Zeitraumes
Stillschweigen bewahren konnten! Es ist nichts raus gesickert! Bei diesen riesen Summen ist keiner schwach geworden...
Für mich absolut unglaubwürdig! Wer sich Anne Will angetan hat, konnte merken, dass der Journalist allen Fragen, die den Zeitraum bis zu welchem Jahr einschließlich Dokumente vorhanden sind, ausgewichen ist! Bei mir kam das Gefühl hoch, dass er selbst keine Ahnung dazu hatte. Er konnte ausschließlich den Anfang im Jahre 1977 benennen! Ich glaube, dass niemand von denen das Material überhaupt gesehen hat! Wenn es ein Whistleblower gewesen sein soll, dann hätte ich mich an Wikileaks gewand und nicht jede Redaktion in den großen Ländern angesprochen.
Allein vor dem Hintergrund hätte etwas rauskommen müssen...

So etwas bleibt nicht geheim, wenn ich viele Journalisten kontaktiere. Spielt aber keine Rolle. Die Bürger glauben das und das ist das wichtigste. Denn nun wird heraus kommen, dass das Material zensiert veröffentlicht wird. Es ist nicht glaubhaft, dass es keinen Politiker dort gibt! Man hätte sich auf ein Bauernopfer einigen sollen, aber gar niemand?! Das wird ein Boomerang für die Regierung!
Wahrscheinlich kam der Vertuschungsbefehl von gaaanz oben!

Vermutlich haben Geheimdienstler das Material ausgewertet, die sind Schweigen gewohnt.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Das Russland- und Putin-Bashing in den MSM ist ja mal wieder zu offensichtlich. Als Gegenmaßnahme kann Herr Putin ja mal seine Archive über die Machenschaften unserer selbsternannten "Eliten" öffnen. Das kommt sicher auch noch in dieser Woche. Dann passt auch WE´s Prognose mit den 2 Wochen bis zum max. Chaos.

Ja, so wird es kommen.

[14:10] Der Pirat:

Mit Artikeln wie diesem lenkt man die komplette Aufmerksamkeit auf Russland, insbesondere Putin. Das wird dazu führen, dass mehr als sonst russischsprachige Medien suchen, um sich auch die andere Seite anzuhören. Ein Leser hatte es schon beschrieben, dass es zu offensichtlich nur gegen Russland ginge! Wohin gelangen die meisten Leser, wenn sie nach diesen Medien suchen? Auf Russia.today! Und welcher Artikel steht dort ganz oben!? Immer noch die Merkel! Die meisten Leser werden dies nun zwar Lesen, aber nicht mehr als Aprilscherz, der es ohnehin nie war, interpretieren!


Neu: 2016-04-03:

[17:30] Geolitico: Englisch mit Petry und Oettinger

[10:20] Heise über Politiker-Sprache: Die Floskeln der Macht

[9:20] Mannheimer-Blog: Der Neomarxismus der „Frankfurter Schule“ ist Hauptverantwortlicher der Abschaffung Deutschlands und Europas

[13:00] Leserkommentar-DE: Ergänzung zu Neomarxisten:

Gestern waren meine Eltern zum Geburtstag bei ehemaligen Grünen, denen die Grünen nicht mehr extrem genug waren, jetzt sind sie Linke und natürlich "Flüchtlingshelfer", zudem die größten Fidel Castro-Fans ausserhalb Kubas wahrscheinlich auch inklusive Kubas! Auf dem Geburtstag war auch "Margot" ich fragte Honecker? Nein, nur eine Frau die so von ihren glutheissen Eltern vor 60 Jahren zur "Prachtzeit der DDR" so genannt wurde! Jetzt betreut er eine Familie ohne Pässe, natürlich aus dem Irak! Wörtlich sagte der Ex-Grüne: Hoffentlich kommen alle, er meinte damit die ganze Welt, da wird es sogar meinen Eltern gruselig. Es ist wie in dem Film "Die rote Flut" von 1984 da wurde orakelt die Grünen übernehmen die Macht in Deutschland mit den Merkel Blockpartein sind wir jetzt da!!! Wenn die Politiker verrückt werden, werden die Menschen auch verrückt, entweder sie sind so wie oben beschrieben knallverrückt, oder werden anders verrückt, so kommt scheinbar der H-Gruss wieder in Mode, so gesehen bei PKWś samt Insassen, die sich begegnen und im Auto seltsame Hand-Armgymnastic machen. Alles wird nur noch extrem und verrückt!! Vielleicht ist Deutschland und Europa nicht mehr zu retten, hoffe nicht, aber der Wahnsinn wird immer schlimmer!

Diese Links-Idioten konkurrieren darum, wer noch linker und daher "reiner" ist.WE.


Neu: 2016-04-01:

[17:45] Sciencefiles: Karl Marx war ein britischer Agent – Sozialismus vom Geheimdienst erfunden

Der ganze Sozialismus ist also ein Eliten/Geheimdienst-Produkt.

[19:15] Das könnte aber auch ein Aprilscherz sein.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Der Sozialismus / Kommunismus war ein Elitenprodukt. Siehe die Geschichte von Marx, Lenin, Trotzki.
Wer glaubt, dass die andere Seite, also der Nationalsozialismus, von allein und nur durch den Gröfaz entstand, der irrt. Der Nationalsozialismus ist ja ebenso in den Denkfabriken der Eliten entstanden und zutiefst gefördert worden.

Hitler etwa wurde massivst von Warburg finanziert. Stalin war aber kein Elitenprodukt, sondern ein Unfall.
 

[17:20] Silberfan zu The More Corrupt the State, the More Numerous the Laws

So ist es, hoffentlich werden die alle für ihre Korruption und daran angelehnte Gesetze, die nur der Strafvereitelung für sie selbst dienen, entsprechend geläutert.

Im neuen Kaisereich sollen Korruption und Bürokratie massiv ausgerottet werden.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv