Werbung

Eliten & Politik

Eliten sind immer unfähig, sich etwas anderes als die Trends von Gestern vorzustellen, also die Trends, die sie zu „Eliten“ gemacht haben. – Europe2020. Die neuen Eliten-Jobs.

Neu: 2015-07-02:

[7:40] Leserkommentar-DE zum Winkler-Artikel gestern:

Zitat: "Wer jedoch weiß, wo ein Günstling des alten Systems wohnt, kann die Menge führen und bekommt so seinen Logenplatz."

Dazu kann ich nur sagen: damit die anstehende Reinigung wirklich gründlich wird, werde ich so vielen Menschen wie möglich dazu verhelfen, einen Logenplatz einnehmen zu können. Und seien Sie versichert, wir vermögen das auch. ("... it will be enough.") Drei Dutzend Logenplätze sind hiermit jetzt schon ausdrücklich reserviert.

In einem kürzlichen Briefing wurde mir gesagt, dass jeder, der im Fernsehen oder in den Medien vorkommt, zum Opfer des Mobs werden kann. Nicht nur Politiker. Daher verzichte ich selbst derzeit auf öffentliche Auftritte und Interviews.WE.


Neu: 2015-07-01:

[15:30] Michael Winklers Pranger: Evolution

So eine Revolution ist übrigens weniger spektakulär als die meisten Menschen glauben. Hollywood zeigt uns die Hinrichtungen in Großaufnahme und Zeitlupe, da spritzt das Blut der Erschossenen, da zappeln die Erhängten, da ragen die Klingen aus den Leibern der Abgestochenen heraus. In der echten Revolution stehen nur Wenige in der ersten Reihe. Die meisten Angehörigen der Lynchmobs kommen gar nicht an die Opfer heran, sie können ihre Wut nur herausschreien. Wer jedoch weiß, wo ein Günstling des alten Systems wohnt, kann die Menge führen und bekommt so seinen Logenplatz.

Wir leben in Deutschland. Hier sind die Menschen nicht nur sparsam und fleißig, sondern auch von Natur aus friedlich und geduldig. Rassismus gibt es kaum und Fremdenfeindlichkeit erst, seit die Fremden die Feindseligkeiten eröffnet haben. Nazis trauen sich die Deutschen ohnehin nicht mehr, damit beschimpfen sich die Dummschafe höchstens gegenseitig. Die Deutschen sind äußerst langmütig, es sieht so aus, als haben sie sich mit der Evolution zu ihrem Nachteil abgefunden. Es gibt aber noch eine Eigenschaft in den Deutschen, die gerne übersehen wird: die Konsequenz. Wenn Deutsche wütend werden, dann werden sie konsequent und kollektiv wütend. Wir leben nicht mehr im Jahr 1525, nicht mehr im Bauernkrieg. Es gibt keine adlige Kavallerie mehr, um die Bauern abzuschlachten. Wenn in Deutschland die Revolution ausbricht, wird in anderen Ländern bereits der Bürgerkrieg wüten. Die deutsche Revolution wird nicht lange dauern, sie wird jedoch alles gründlich beseitigen, was die Deutschen in die Revolution getrieben hat. Der Lynchmob wird keine Gnade kennen, nur Konsequenz.

So kann man es sich vorstellen, wenn der Mob nach den ganzen Schweinereien der Politik losläuft.WE.
 

[12:48] Guardian: Lord Janner to face justice after DPP ruling overturned

Pressure grows on director of public prosecutions Alison Saunders to resign as it emerges trial of facts will take place after sex abuse allegations

[08:34] einsfestival: [Doku 2015] Geheimes Regierungsbunker - Im unterirdischen Labyrinth Video!

Diejenigen, die das Chaos verursacht haben, haben sich einne Schutzbunker gebaut um sich vor den Folgen ihres Treibens zu schützen. Natürlich mit unserem Steuergeld! TB


Neu: 2015-06-30:

[9:45] Weg mit ihm: Eine kurze Geschichte des Sozialismus

[8:00] Leserzuschrift-DE: Thema: Alkohol und Politik:

Das Thema " Alkohol und Politik ", bzw " Politik und Seitensprünge, Skandale " wird nie von Journalisten aufgegriffen, die von diesen Politkaspern abhängig sind ( Informationen ). Die Journalisten in Berlin wissen ganz genau, wer, wo, mit wem zum saufen geht und wer ein Alki ist, aber es wird keiner wagen darüber zu berichten, weil er dann die längste Zeit eine Akreditierung für den Politzirkus hatte und geächtet wird. Das ist Nestbeschmutzung, wessen Brot ich esse dessen Lied ich singe. Der Bondaffe kann es sich leisten darüber zu schreiben, er braucht ja keine Akreditierung für den Bundestag. So einfach ist das Journalistenspiel.

Beide werden entfernt, die Politik, wie der Mainstream. Der Politiker-Job dürfte sehr brutal sein, weil die ständig im Wahlkampf sind. So weiss ich etwa von einem Bürgermeister einer Grosstadt, der sich am Wochenende in seinem Ferienhaus volllaufen lässt und dann alkoholisiert zurückfährt. Nichts passiert ihm von der Polizei, vermutlich auch dann nicht, wenn er einen Unfall baut.WE.

[9:30] Der Stratege:
Was mich an den ganzen Suffköpfen fasziniert, ist dass die überhaupt was auf die Reihe bekommen. Wenn ich am Abend auch nur ein oder zwei Gläser Bier getrunken habe, bin ich am Folgetag deutlich in meiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Das Ausarbeiten komplexer Algorithmen klappt dann z.B. kaum, weil einfach die Leistungsfähigkeit des Gehirns nicht so ist wie es sein soll. Trinke ich mehr, geht es mir sogar richtig dreckig, daher lasse ich das einfach. Diese Suffköpfe hingegen saufen offensichtlich die ganze Zeit und machen dennoch einen halbwegs ausgeschlafenen Eindruck. Ob die wohl die Folgen des Alkoholmissbrauchs durch weitere Drogen wie Koks, kompensieren?

Sie tun ja nichts anderes mehr als Unsinn machen und Wahlkämpfen.

[15:04] Leser-Kommentar-DE zum Strategen:

Lieber Stratege, seien Sie froh, dass es Ihnen so geht! Sie sind kein Alki! Mir geht es auch von der Leistung schlechter am kommenden Tag - allerdings ist ein schneller Gewöhnungseffekt spürbar, wenn man mehrere Tage nacheinander etwas trinkt (Trinkfestigkeit nimmt zu; das kennen sicher viele hier) - so dürften auch die Politiker trinken und ZUSÄTZLICH gegenan-koksen... Allerdings finde ich Alki-bashing nur bedingt förderlich, da diese Menschen Hilfe brauchen - es ist eine Sucht, eine Krankheit! Ich hoffe, dass jeder mit einem Alkproblem dort wieder herausfindet oder liebe Menschen hat, die ihn daraushieven!

Aber durch die Politik kann man sich nicht heraushieven - die meisten beginnen dadurch ihre Alk-Karrieren! TB


Neu: 2015-06-29:

[15:15] Schnittpunkt2012: Löst die Monarchie die gescheiterte Demokratie ab?

Die Demokratie, so wie wir in den sogenannten westlichen Industriestaaten praktizieren, ist keine Demokratie mehr, sondern eine in sich völlig korrupte, verlogene und totalitäre Demokratur (Mittelding zwischen Demokratie und Diktatur).

Doch dem eigenen Volk waren unsere Kaiser wesentlich näher und engagierter als unsere derzeitigen demokratisch gewählten Politiker.

So sehr es Vielen heute unmöglich erscheint, dass es zu einem neuen, grossen, deutschen Reich samt Österreich mit einem Kaiser an der Spitze kommen wird, so laut werden sie danach rufen, wenn unser demokratisches System in Trümmern liegt! Du wirst noch an meine Worte denken, mein lieber Freund!

Spätestens nach Crash und Hunger werden alle nach dem Kaiser rufen, dann wird er sich bitten lassen, wenn die Bedingungen stimmen. Was wird da sehen, sind alles keine Zufälle, sondern die Rückkehr der Monarchie ist eine Notwenigkeit, da die Rückkehr des Goldstandards eine Notwendigkeit ist.WE.
 

[15:40] Leserzuschrift-DE zu Wer im Adels-Buch "Gotha" drin ist – und wer nicht

Das "Deutsche Adelsarchiv" hat einen neuen "Gotha" veröffentlicht, das Nachschlagewerk für Europas große Dynastien. Ein Buch über Tradition, Familienbande und soziale Verpflichtungen.

Hartgeld liegt voll obenauf. Die WELT macht Werbung für den europäischen Adel. Was noch vor Jahren kein Thema war, ist derzeit in Mode.
Landadel mit jahrhundreter langer Erfahrung dre Regentschaft, löst den korrupten Politikerstadl ab? Dabei werden auch gleich sozialistische Exzesse getilgt. Die Neue Ordnung dürfte vielen Abhängigen den Atem verschlagen! Der Import ganzer Fremdstaatler dürfte bald zu Ende gehen. Monarchen wissen wie man durchgreift.

Der Ruf nach dem Kaiser wird immer lauter!
 

[08:27] youtube: Reflections And Warnings - An Interview With Aaron Russo

Schon älteres aber hochwichtiges Interview mit Aarton Russo. Leider ist der gute Mann kurz nach dem Interview zufällig verstorben. Wir bringen es hier zum ersten Mal in der Komplettfassung. Wenn Sie Zeit haben, unbedingt ansehen! TB
 

[08:14] Leser-Zuschrift-De zum geplanten GREXIT:

Dieses "Abbruch-Drama-Theater" um Griechenland wurde sicherlich perfekt im voraus geplant und beim G7-Gipfel-Treffen und Bilderberger-Treffen abgesprochen.
Diese ganzen Politiker-Marionetten-Schauspieler, inszenieren dieses Abbruch-Drama wirklich hervorragend.
Anscheinend wurde die "Order" erteilt, dass Griechenland jetzt den Grexit durchführen und die Drachme wieder einführen kann!? Paßt auch hervorragend in die Juni-Sommer-Drama-Zeit!!!
(Übrigens: Bei uns laufen demnächst folgende Burg-Festspiele an: "Lady Killers", "Diener zweier Herren" und "Pipi-Langstrumpf")

[12:00] Dieses Theater hat mit G7 gar nichts zu tun, das sind die Schauspieler. Bei Bilderberg mögen einige Regisseure dabei gewesen sein, die meisten waren auch Schauspieler. Die wirklichen Chefs sind viel höher.WE.


Neu: 2015-06-28:

[17:25] pi-news: Kanzlerin Merkel nimmt am Fastenbrechen teil

Meines Wissens hat sie noch nicht nie offiziell an einem christlichen Fest teilgenommen. Sollte das stimmen, so brüskiert sie damit den Großteil ihres Volkes und auch ihrer Wähler. Frau Merkel wird es nicht lesen und die Leser mögen mir verzeihen, aber angesichts dieser Nachricht muß ich einfach:
Frau Merkel sie sind ein ungeschickter, blöder Trampel! TB

[18:45] Entweder hat sie absolut nichts am Radar, wird dazu gezwungen oder sie wurde vom Vorzimmer dazu eingeteilt.WE.

[19:26] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Klasse, TB. Dafür gibt's vollen 12 Punkte!!!! Hahahaha. ;-)

Das war einer der härtesten Sonntagsdienste ever, ever - da brennen einem halt einmal die Sicherungen durch! TB


Neu: 2015-06-27:

[13:30] Der Bondaffe zum gestrigen blauen Kommentar von WE: Sagen wir es so: der Euro und sein Untergang sind ein weiteres Mittel zur Beseitigung der politischen Klasse in Europa:

Ein Satz, eine Aussage, die mich mit voller Wucht getroffen hat. Der Vorhang wurde beiseite geschoben und alles liegt klar und transparent vor einem. Das EURO-Problem ist für die gehobenen politischen Klassen, beim Flüchtlingsproblem sind auch die untersten politischen Klassen voll eingespannt und beschäftigt. Bestimmte Befehle kommen aber von ganz, ganz oben.

Mir selbst hat dieser Satz von WE eine gefühlsmäßige Befreiung verschafft. Die Beklemmung ist abgefallen. Wenn man ein neues System wie die Monarchie einsetzen will, darf man keine Mühen und Kosten scheuen, das alte System restlos und gründlich zu beseitigen. Und das geht nur so, denn der alte Dreck muß vollständig weg. Ich selbst beschäftige gerade den Bürgermeister unserer Gemeinde, da auch das Flüchtlingsproblem bei uns akut wird. Da gibt es seitens der Gemeinde sehr viel ad-hoc Lösungen mit der Aufnahme vieler Flüchtlinge und die Einwohner werden gar nicht gefragt und einfach überrumpelt. Im ersten Moment macht man sich bei diesen abhängigen Gemeinde-Systemlingen nicht beliebt, aber was soll's. Ich halte den Herrn und seinen Gemeinderat unter Dauerspannung. Auch sein Tag hat nur 24 Stunden. Und somit werde ich ihn durcheinander bringen, da gibt es auch sehr schöne "spieltheoretische Ansätze". Denn schließlich lautet auch eine Technik der persönlichen Manipulation: "Die Energie folgt der Aufmerksamkeit!". Vielleicht kann ich ihm auch das eine oder andere Denkmuster einpflanzen. Vielleicht wird er dann etwas schwächer im Vorgehen?

Natürlich ist dieser Plan hinterlistig, denn gerade diejenigen, die das System am Leben erhalten, werden irgendwie verschwinden, weil sie nicht mehr gebraucht werden. Und deren Denken verschwindet gleich mit, denn dem Hass und der Wut der ausgebeuteten Andersdenken werden sie ab einem bestimmten Punkt nichts mehr entgegenzusetzen haben. Das nenne ich Erneuerung. Ich bin froh, dass ich das dank WE in seinen ganzen Dimensionen erkennen durfte und verstanden habe.

Das passt besser auf diese Seite. Ja, es werden alle Mittel eingesetzt, um das heutige, politische System restlos zu beseitigen. Wir sehen schon sehr viel davon, aber das wirklich grosse Theater kommt noch: Crash, Vermögensverlust, Hunger. Ich habe es in dem Artikel über den Goldstandard beschrieben, warum das so radikal sein mus.WE.
 

[8:45] Jetzt kommen Namen raus: British Lord Accused of Raping Boys Inside Parliament

New charges against a member of the House of Lords claim he violated and tortured children—even inside the highest government offices. Why isn't he being prosecuted?

Aber die Justiz tut nichts dagegen.


Neu: 2015-06-26:

[11:00] Gerhard Breunig über den Oberpfaffen: Wenn der Stellvertreter Gottes vom Weg abkommt

Der Papst ist ganz sichtbar auch nur ein erpresster Handlanger seiner Handler.


Neu: 2015-06-25:

[9:15] Monarchiewerbung? Die zehn besten Monarchien (außer Großbritannien)

[11:20] Leserkommentar-DE:
Wahnsinn, der letzte Satz bei dem letzten Foto sagt alles:
"Alle Angaben in dieser Bilderstrecke sind ohne Gewähr. Die Sinnhaftigkeit einer Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland kann daher nicht abgeleitet werden."
Chapeau, Sie liegen absolut richtig um Jahre voraus!

Die FAZ ist bald Geschichte, daher bekommt nicht diese Informationen, sondern ich.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-AT zu Tod von Dag Hammarskjöld Spuren eines Komplotts

Im September 1961 kam der damalige UN-Generalsekretär Dag Hammarskjöld bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Eine Expertenkommission soll nun neue Beweise prüfen - die auch auf eine Verschwörung unter Beteiligung westlicher Geheimdienste hindeuten könnten.

Erwähnt in der ARD Tagesschau 24.6.15/Mordsuftrag von 'oberster Stelle'/Verschwörung der Geheimdienste
Jetzt kommt Einiges in die Medien.

Ja, jetzt ist die Zeit der Aufdeckungen. Wir warten auf Aufdeckungen über noch lebende Politiker.WE.


Neu: 2015-06-24:

[14:45] Noch ein News-Artikel von 2014: Kaiserenkel Karl Habsburg über "Kaisersein"

Adel verpflichtet zu was?
Habsburg: Verpflichtung zu eigenem Land und eigenen Völkern. Eine Sache, die sicherlich drinsteckt in den Genen: Wir sind als Familie seit 800 Jahren Berufspolitiker. Das Interesse an der Politik lässt einen nicht los. Da wollen wir uns auch gestaltend einbringen.

Welche Ämter streben sie an?
Habsburg: Ich strebe aktuell keine spezifische Funktion an. Diese Perspektive ist aber nicht völlig von meinem Radarschirm verschwunden.

Auch dieses Interview ist kein Zufall. Kaiser will er erst werden, wenn seine Bedingungen erfüllt werden und nach ihm gerufen wird.WE.

[20:20] Der Jurist:
Karl Habsburg wählt für Interviews jedes Wort mit Bedacht.
Die Formulierung "Adel verpflichtet zu EIGENEN Völkern" ist Wohl ein Wink an Moslems und Neger und deren (Nicht-)Zukunft in Europa.

Bei meinen Briefings höre ich ähnliche Worte wie in diesem Interview. Die Habsburger übernehmen nur dann, wenn deren Bedingungen erfüllt werden. Man muss ja nicht diese Plichten übernehmen. Kaiser zu sein bringt zwar viel Ehre, aber auch viele Lasten.WE.
 

[11:00] News: Auf den Spuren der Kaiser-Kinder

Prinz William? Prinz Harry? Vergesst die Windsors – die Austro-Royals sind zurück! In NEWS gewähren der rasante "Thronfolger" Ferdinand, 16, und die schöne "Prinzessin" Eleonore, 20, erstmals Einblicke in ihr Privatleben.

Besäße der Doppeladler noch Regierungsgewalt, so wäre Ferdinand der Thronfolger und künftige Kaiser. Doch da die Republik trotz einiger innenpolitischer Turbulenzen gefestigt scheint, muss er nun fast zwangsläufig in die Königsklasse ausweichen. Zumindest in die automobile

Das ist natürlich auch Monarchiewerbung. Man nennt die Kinder des Kaisers schon Kaiser-Kinder, stellt aber nur sie vor. Nein, die Republik ist nicht mehr gefestigt und wir wollen bald den echten Kaiser am Thron.WE.

[11:20] Der Stratege:
So ist es, die Republik ist überhaupt nicht mehr gefestigt, da sie seit Jahrzehnten den Bürger ausgeplündert und Verraten hat. Selbst unter Ludwig XIV., dem sog. französischen Sonnenkönig, wurde das Volk nicht so ausgepresst. Die Bürger haben von den Demokratten zunehmend die Nase gestrichen voll.
Weg mit dem politischen Abschaum, her mit einer neuen Monarchie.

Ich nehme an, dass bald in den Medien der Ruf nach dem Kaiser ertönen wird.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Also das Bild zum Artikel ist doch einfach TOLL. Elegant und doch Bodenständig, darüber hinaus eine wirklich wunderschöne Prinzessin. Super Werbung! Wenn ich mir dagegen die verschrobenen Politschranzen in Deutschland so ansehe, die gewinnen höchstens einen Preis für die beste Vogelscheuche. Unser wandelnder Hosenanzug ist dagegen eine reine Katastrophe.

Der Artikel ist genau 1 Jahr alt. Damal wurde also schon Monarchiewerbung betrieben und man war etwas forscher als im Krone-Artikel vom letzten Sonntag. Dass diese Artikel mit den Habsburgern genau abgestimmt werden, kann angenommen werden.WE.
 

[8:45] Die grüne Verbotspartei am Werk: Kein Wein und Bier mehr vom Pizzaservice

Nach Tankstellen und Supermärkten soll es künftig in Baden-Württemberg auch keinen Alkohol mehr zwischen 22 und 5 Uhr per telefonischer Bestellung etwa beim Pizzaservice geben. Das hat die grün-rote Landesregierung am Dienstag beschlossen.

Diese Partei repräsentiert alles Negative der politischen Klasse in Reinstform.WE.

[9:15] Leserkommntar-DE:
Genau das richtige für die Veganverschwulten Grünen, Wasser predigen und Wein saufen. Wenn dieses Volk aber was bestellen möchte für ihre Veganveranstaltung/Parteiparty wird das Gesetz mal kurz außer Kraft gesetzt. Ich hoffe nur, dass keine sich an dieses Gesetz hält. Weg mit den Haufen Grünen ins Straflager zum Fahradfahren mit dem man Strom erzeugen kann. Da wären sie ihren Grundgesetzen treu. Saubere Energy direkt von der Partei. Strampeln sollt ihr bis zum umfallen damit andere Strom haben.

Ja, gute Idee!

[12:50] Leserkommentar-AT zu The Road to Serfdom

Die Grünen in Baden Württemberg verbieten Wein und Bier vom Pizza Service - wie es weitergeht, zeigt dieser geniale Cartoon vom Mises Institut in einer auch für Schlafschafe verständlichen Weise


Neu: 2015-06-23:

[13:45] Leserzuschrift-AT: Leserkommentar auf ZEIT-online - grandios !!

Die Paten, der neue Film von Oliver Stone begeistert. Das Enfant terrible des internationalen Films Gerard Depardieu dominiert das Filmgeschehen in der Hauptrolle als Pate Merkol. Das Genie der Verwandlung Antony Hopkins spielt Schoble, den gewieften Rechtsbeistand von Morkel. Gary Oldman, Dracula-Darsteller, Meister der Zwielichtigkeit, mimt den Paten Drogi. Die wandelnde Filmlegende Woody Allen ist der Pate Joncker. Mit einer fast authentischen Darstellung des Paten Logarde erreicht Dieter Hallervorden seinen lang ersehnten Weltruhm. Der neue Megastar Eddie Redmayne glänzt in der Rolle des Rebellen Tsipros.

Im letzten Teil erhöht sich noch mal die Spannung. Die Paten stehen im Dienst eines Ober-Paten, der von Will Smith bestens in Szene gesetzt wird. Dieser kämpft mit seinem großen Widersacher, dem Herrscher der Tundra, um die Weltherrschaft. Der nackte Oberkörper von Bruce Willis im Schnee ist nicht nur für weibliche Zuschauer eine Augenweide.

Eine Schlüsselszene spielt auf einem verwunschenen Schloss in den bayrischen Alpen. Dorthin hat der Ober-Pate seine Befehlsempfänger zum Rapport geladen. Während er seiner Ashera-Katze den Nacken krault, liegt zu seinen Füssen ein Pate im zerbissenen Hosenanzug, der verzweifelt, mit tränenerstickender Stimme um Vergebung bittet. Der Ober-Pate hatte zuvor von seinem Handyrecorder dessen Verfehlungen abgespielt und als der Name seines Rivalen aus der Tundra hörbar wurde, hatte die Katze laut gefaucht und ihr Maul weit geöffnet.

Das war der G7-Gipfel. Wir wollen alle Paten im Straflager sehen.


Neu: 2015-06-22:

[15:31] mdr: Schäuble für Verdienste um Einheit und Europa geehrt

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ist am Sonntag mit dem Point-Alpha-Preis 2015 ausgezeichnet worden. Damit ehrte das Kuratorium Deutsche Einheit das Lebenswerk des CDU-Politikers für die deutsche und europäische Einigung.

Die Idioten feiern sich selbst.

[16:49] Leserkommentar:

Warum tragen diese Verräter ihre Orden nicht so, das sie jeder sehen kann, wie damals zu Sowjetzeiten? Der (Blei)-Dankes-Orden des Volkes wird eh innerlich getragen, wie wir bei Schäuble wissen.

[17:03] Der Schrauber zu obigem Leserkommentar:

Wenn die erst in den richtigen Arbeitslagern sind, dann bekommen sie statt Orden Ohrmarken, genau die, die sie jetzt den armen Bauern für deren Viecher aufnötigen! Und noch Nasenringe, um sie heim führen zu können, falls sie sich beim Grasen verlaufen haben!

[19:00] Des Schraubers Bestrafungsideen sind immer gut. Das mit den Nasenringen ist nicht schlecht, man kann die Häftlinge damit am Arbeitsplatz festbinden.WE.


[12:20] Zukunfts-Satire: 1000 Jahre Goldenes Zeitalter


Neu: 2015-06-21:

[16:30] Krone: Ferdinand Habsburg: Ein Kronprinz im Cockpit

"Krone": Wie müsste man Sie traditionell eigentlich korrekt ansprechen?

Habsburg (merkbar verlegen): "Eure Kaiserlich- Königliche Hoheit." Ich bekomme Post und Einladungen, wo das so steht. Ich selbst darf den Titel nicht führen, das ist verboten. Ich hab' nachgeschaut: Dann müsste ich Strafe zahlen. 18 Cent! (amüsiert sich) Das Gefühl, dass ich auch künftiger Kaiser hätte sein können? Für mich ist das normal. Ich kenne es ja nicht anders.

Das ist auch Monarchiewerbung in der heute üblichen Art: man stellt die zukünfigen Akteure vor.WE.
 

[12:58] kopp: »Planetary Court«, »Earth Constitution«, »World Government« und die Beseitigung von sechs Milliarden Menschen

[16:00] Dieser Artikel ist primär Verschwörungstheorie.WE.
 

[11:30] Leserfrage: was ist ein Handler:

In letzter Zeit lese ich bei euch immer wieder den Begriff "Handler". Mein Outing als Unwissender ist hoffentlich keine soooo große Schmach.
Klar kann ich mir nun denken was es sein könnte. Im Zusammenhang meine ich zu erkennen es ginge um "Peiniger" oder "Meister" oder "Mächtige" oder einfach die Menschen, welche über jemanden verfügen. ....oder liege ich nicht richtig?
Mir fehlt nur einfach ein klarer Begriff, da ich diesen noch nie zuvor gehört oder gelesen habe. Recherche im Netz hat auch nix geholfen.

Die Politik wird von den wirklich Mächtigen, die derzeit auch einen Systemwechsel durchführen, gesteuert. Das kann gehen per Erpressung (Stasi-Tätigkeit, Pädophilie, gefilmte Schmiergeldübergaben, gefilmte Bordellbesuche, etc.) oder einfach Bestechung. So sollen etwa Geldkoffer aus den USA eine Rolle spielen.

Gesteuert wird das von bestimmten "göttlichen" Investmentbanken oder Geheimdiensten. Dort drinnen sitzen die Handler der Politiker, die die Aufträge an die Politiker geben. Wahrscheinlich kennen die meisten gesteuerten Politiker ihre Handler gar nicht, das dürfte über Agenten gehen. Daher nennen meine Quellen die Politiker und andere auch nur "erpresste Handlanger". Ja, sie sind die Handlanger der Handler.WE.

[15:08] Dr. Cartoon zum Handler:

Handler können auch langjährig vertraute Personen aus dem sozialen Umfeld sein. Darunter auch Mitarbeiter, Ehepartner, Familienangehörige usw. . Auch diese Kontaktpersonen können/ werden mit geheimdienstlichen Mitteln überwacht, kontrolliert und manipuliert (das kann über Erpressung bis hin zum Geldkoffer gehen!). Das Ziel dabei ist Informationen über die Politiker zusammen zu tragen (klassische Spionage) um gegen diese "etwas in der Hand zu haben". Desweiteren kann man über diese Kontaktpersonen versuchen die Zielperson zu steuern. Solche Ops laufen in der Regel über mehrere Kanäle und auf verschiedenen Ebenen, so das der eine vom anderen nichts weiß.

[15:38] Leser-Kommentar-AT zum blauen Cheffe-Kommentar:

Wobei die Agenten der Handler, immer nur Bruchstücke an diverse Politiker, Wirtschaft, Bänker... geben, Stück für Stück, und wenn eine Teilstrecke so gut wie abgeschlossen wurde, bekommen sie die nächste Information/Auftrag. Damit keiner das ganze Bild erfasst, bzw. zu schnell durchschaut wird. Dem Volk wird es immer als etwas, Gutes für das Volk, verkauft.
Oft werden auch nur ganz harmlose Reglementierungen Gesetze gemacht, die für das Volk nur leichte Einschränkungen oder Eingriffe in ihre Freiheit bedeuten. Dazwischen kommen größere Einschränkungen, um zu sehen, wie stark der Widerstand noch ist. Die dienen nur dazu, um die Psyche der Menschen, auf Befehlsentgegennahme und Unterwerfung (... ich kann ja nichts dagegen tun...) zu programmieren, um dem Weg für das wirkliche Ziel zu ebnen, und auf so wenig wie möglich Widerstand zu treffen. Sprich, den Willen zu brechen.

Wie hat Horst Seehofer einmal gesagt: die die wirklich Entscheiden sieht man nicht, die die man sieht, haben nichts zu entscheiden. So extrem ist es nicht, die Handler greifen nur in wenigen für die wirklichen Eliten wichtigen Punkten ein.WE.
 

[10:27] Leser-Anfrage-DE zu BER:

ich war neulich beruflich in Berlin und war mit einem Taxi unterwegs. Es kam so das Gespräch auf den BER Flughafen und die Fertigstellung. Der Taxler meinte, er wundere sich, dass davon nichts in der Presse stünde, aber in Berlin sei allbekannt, dass mindestens 1 Mrd. EUR von den Baukosten an schwule Freunde vom Wowereit geflossen seinen. Daher sei er auch so spät zurückgetreten. Weiss in der HG-Leserschaft jemand mehr darüber?

Ich war auch in Berlin und habe von einem Angestellten des Fluha Berlin-Schönefeldt wiederum gehört, dass BER eigentlich nur viele tausend kleinere Mängel hat und sofort aufgesperrt werden könnte - und die Insider fragen sich, warum er zurückgehalten werde! TB

[11:15] Ich habe schon lange vermutet, dass dieses Projekt nur zur Diskreditierung der Politik dient, aber nicht auf diese Weise. Man kann sagen, dass die Zeit der Mega-Aufdeckungen gekommen ist. Wenn "jeder" davon weiss, dann ist es klar, dass es etwa über soziale Medien bewusst an die Öffentlichkeit gelassen wurde. Dass die Mainstream-Medien darüber nichts bringen, zeigt, wie stark sie unter Kontrolle auch der Politik stehen. Beide werden verschwinden.WE.

[16:00] Unsinnige Leserkommentare entfernt: BER wird deswegen nicht eröffnet, weil die Lufthansa keinen Konkurrenz-Hub haben möchte.WE.

 

[10:02] quer-denken-tv: Raus aus der Matrix – globale Drahtzieher der Macht

Tatsächlich gibt es doch aber Tausende verschiedene Tageszeitungen und Fernsehsender, Millionen von verschiedenen Konsumgütern, mehrere Religionen und Regierungsformen weltweit? Oder? Ein Irrtum, dem nahezu die komplette Bevölkerung dieses Planeten unterliegt. Durch die scheinbar große Auswahl wird uns eine Vielfalt suggeriert, welche in Wirklichkeit nicht existiert. Wie im Hollywoodfilm "Matrix" gibt es auch in unserer Welt nur sehr wenige Menschen, die diese Matrix erkennen und aus ihr ausbrechen können.


[09:54] RP: Lobbyisten-Brief belastet Ex-Kanzler Gerhard Schröder

Die Ex-Kanzler-Pensionsversicherung aus einem "lupenreinen" Demokrati-Staat! Auch ein österreischischer Ex-Sozen-Kanzler ist dem des Herrn Nasarbajev erlegen! TB


Neu: 2015-06-20:

[20:00] Silberfan: Vorbereitungen für die Monarchie:

Also können wir folgendes annehmen. Alle Länder Europas die ins Kaiserreich wollen müssen ihre Politiker in Lügenfallen treiben um sie zu beseitigen. Frankreich im Januar, Deutschland im März, Österreich im Juni mit Terrorverleugnung und Islambekundungen. Das machen die Politiker vermutlich auf Druck und nicht aus eigenem Antrieb. Dazu die Asyl-Fachkräfte-Lüge die kaum mehr zugespitzt werden muss, wird aber noch weiter betrieben und damit schlimmer.

Die Linken Idioten lassen sich stattdessen für Anti-Pegida-Demos bezahlen und halten die überlastete Polizei in Atem. Der normale Einheimische wird von den gleichen Politikern die  diese Zustände ermöglichen allein gelassen und von den Kulturbereicherern beraubt, geschlagen, erniedrigt, vergewaltigt oder getötet. Proteste sind dagegen keine Rede wert oder werden in die Naziecke verbannt. Wenn die innere Ordnung nicht bald wieder hergestellt wird und das kann sie auch nicht, dann wird es weitere Anschläge und Verbrechen geben, obwohl der Groll schon die Grenzen überschritten haben muß und die Menschen langsam erwachen müssen, gleichzeitig sich immer mehr Angst aufgebaut wird. Eine solche Angst führt irgendwann zu einer Reaktion, entweder isolation durch weniger Aktivitäten in der Öffentlichkeit (verständlich) oder durch Gegengewalt gegen alles was die innere Ordnung kaputt gemacht hat (Asylanten/Terroristen/Politiker).

Die Polizei würde voraussichtlich die Seiten wechseln oder flüchten, wenn sie an den Lügen beteiligt waren. Es soll offensichtlich totales Chaos herrschen damit das neue Kaiserreich entstehen kann, denn das will man offensichtlich ohne Asylanten aufbauen.

Dazu der Finanzcrash der zum Sekundär verkommt, von dem in Wirklichkeit mit dem ganzen Terror-Asyl-Thema abgelenkt werden soll bzw. sich mit einander vermischt damit beide Themen ein gewünschtes Ziel erreichen sollen, und das werden sie auch! Nur der Sparer versteht das dann nicht oder nur so wie er es verstehen soll und die wirklichen Verursacher hinter dem ganzen, also die Handler sind fein raus (so hoffen sie). Psychologisch läuft alles perfekt, auch wenn wir noch nicht alles wissen und noch einiges sehen werden.

Vielen Dank, sehr gut zusammengefasst. Die grossen Akte wie Crash, Enteignung, Hunger, Terrorwellen kommen noch. Der Schlusspunkt dürfte die Kaiserkrönung sein. Bis dorthin möchte ich weitermachen.WE.
 

[14:00] Eike: Klima: Glaubenssache

Der Papst lehrt mit einer Enzyklika die richtige Klimapolitik. Die katholische Kirche bewies ja schon immer ihren Sinn für die wahre Wissenschaft.

Alles, was weg muss, muss sich dem Klimaschwindel anschliessen, also auch der Papst.WE.
 

[13:00] Silberfan zu Cyprus hotel child abduction: Dad feared Madeleine McCann-type snatch after daughter found in kidnapper's arms

Daniel, 28, told how he and his partner Kay Baldasara launched a frantic search for the toddler after she vanished from the pool at the Thomas Cook Anastasia Beach Complex – where police are investigating claims paedophiles tried to snatch the children of holidaymakers last week.

Das Thema wird wachgehalten, kommen bald die Namen und Festnahmen?

Die wahre Maddie-Story dürfte sich ähnlich abgespielt haben und ist in Sicherheits- und Politikkreisen breit bekannt. Jetzt dürfte es an die Aufdeckungen gehen.WE.


Neu: 2015-06-19:

[14:50] Was es schon gibt: Enttarnt: Politiker und Promis mieten ihre Fans!


Neu: 2015-06-17:

[14:30] Prinz Michael von und zu Liechtenstein Die Bedeutung liberaler Werte

Eines sollte sich jede und jeder bewusst machen: Je mehr davon gesprochen wird, dass etwas «zum Wohl des Bürgers» geschieht, desto hellhöriger sollte dieser werden. Denn letztlich kommt jede Massnahme, der man zustimmt und die einen selbst vermeintlich nicht betrifft, irgendwann zurück und wird die eigene Entscheidungsfreiheit und die persönlichen Handlungsmöglichkeiten einschränken. Es ist jetzt an der Zeit, die Bedeutung der drei wesentlichen, liberalen Werte individuelle Freiheit der Person, Rechtsstaatlichkeit und Recht auf Eigentum wieder ins öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Derzeit zeigt man uns das Gegenteil: die sozialistische Diktatur. In den neuen Monarchien werden die genannten Werte alle wieder hergestellt. Dieser Artikel ist sicher kein Zufall, sondern indirekte Monarchiewerbung.WE.
 

[09:08] Bild: Frau Bundeskanzlerin, diese Rede wollen wir von Ihnen hören

Der nationale Weg, den Griechenland geht, bedeutet in letzter Konsequenz, dass es nicht mehr Teil der Euro-Familie sein will und auch nicht mehr bleiben kann.

.. .anlässlich der morgigen Regierungserklärung über Griechenland!

[14:00] Wenn das schon in der Bildzeitung steht. dann kann der Grexit nicht mehr weit sein.WE.
 

[08:13] neopresse: Bilderberg-Konferenz: Ursula von der Leyens Ritterschlag zur Kanzlerin 2017

Ursula von der Leyen wird in den Medien seit mehreren Jahren als nächste Kanzlerin aufgebaut. Nun ist die amtierende Bundesverteidigungsministerin auf der Bilderberg-Konferenz geladen, die sich damit brüstet, politische Shooting-Stars entdeckt zu haben und deren Karrieren zu fördern wussten. Ist das der Ritterschlag?

Ich persönlich habe das Gefühl dass der Tausch an der Spitze wesentlich eher vonstatten gehen wird! TB

[09:11] Der Stratege zum blauen TB-Kommentar:

Es ist in der Tat so, wie TB es vermutet. Man muss aktuell davon ausgehen, dass vdL das Kanzleramt übernehmen wird, jedoch nicht 2017 sondern relativ zeitnah. Mich würde es nicht wundern, wenn das Ferkel in den kommenden Monaten verschwinden und die Gouvernante der Nation Amt der Kanzlerdarstellerin übernehmen würde. Fakt ist, von den Laien wurde von den sozialistischen Atlantiker Spinnern als kommende Bundeskanzler Darstellerin bestimmt.

[14:00] Schon Ende April haben mir meine Quellen gesagt, dass Merkel bald verschwinden soll. Ich rechne noch im Sommer damit.WE.


Neu: 2015-06-16:

[8:15] Linke Abkassierer: Gusenbauer: 400.000 Euro vom Kasachen-Diktator

[7:15] Guido Grandt: Bilderberger & die “Neue Weltordnung” (3)


Neu: 2015-06-15:

[18:40] Gärtner/Kopp: Kanzlerdämmerung: Erzwingt der aufziehende EU-Shitstorm den »Merxit«?

[15:30] Leserzuschrift-DE: Monarchiewerbung in der Freien- und Hansestadt Hamburg:

Jahrhundertelang ist Hamburg eine "Freie Stadt", die keinem König oder Kaiser unterstand.
Wie macht man hier nun Monarchiewerbung? Gestern Abend, zur besten Sendezeit von 20:15 bis 21:45, wurden im NDR sämtliche Royale Besuche in Hamburg seit 1955 zusammengestellt. Ein bunter Reigen von historischen Filmaufnahmen mit dem Schah, der Queen, König Bhumibol,
Königin Silvia, Prinzessin Di, Prinzessin Victoria bis hin zu Haakon und Mette-Marit. Dazwischen kamen neue Interviews mit Leuten, die damals den Gästen begegneten: Polizist, Balletttänzerin, Protokollchef, Blumenmädchen, Dagmar Berghoff, Ex-Bürgermeister, Sportler.

Alle, alle hatten nur die allerbesten Erinnerungen und fanden lobende Worte über die Freundlichkeit und Natürlichkeit der Majestäten. Wie wichtig diese Besuche für die Handelsbeziehungen sind und wie wunderbar Hamburg so zu präsentieren ist. Genial gemacht!

Das ist die 1. Stufe der Monarchiewerbung: die Monarchen zu zeigen und Sympathie dafür zu wecken. Nach dem Crash wird diese Werbung ganz anders sehen: man wird uns die Monarchie als DIE LÖSUNG präsentieren. Dann wird sich auch der Kaiser als Hoffnungsträger outen.WE.
 

[08:27] youtube: Der Fall Henry Kissinger (Doku) Kriegsverbrecher und Nobelpreisträger

Die ganze Welt weiß, was dieser Kriegstreiber alles angestellt hat und bei uns wird er vom Bundespräsidenten in staatsgeschützter Privatatmosphäre begrüßt! TB


Neu: 2015-06-14:

[13:23] Jennysblog: Parteien entdecken ihre Unnötigkeit

...Wer seine Stimme abgibt, der kann sie nicht mehr erheben! Die Wähler machen alle 4 Jahre das Kreuz, das sie dann später tragen müssen. Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie schon längst verboten. Viele Wählerinnen und Wähler haben genau das erkannt! Sie möchten einem verlogenen System nicht ihre Legitimation erteilen. Zudem ist es ziemlich egal, welche Partei aus dem Kartell gewählt wird: Es ändert sich wenn überhaupt nur die Farbe, aber nicht die Politik. Die Wähler gehen dann wieder zur Wahl, wenn sie eine Wahl haben.

[15:00] Viele Wähler haben inzwischen erkannt, dass sie nur mehr die Wahl zwischen verschiedenen Ausbeutern haben.WE.


[11:06] FB: einfach unglaublich!
Video!!!

[10:06] shtfplan: Secret War on Cash: "Discussions at Bilderberg Centered Around Capital Controls, Abolition of Cash"

The powerful Bilderberg Group will discuss imposing more capital controls on average citizens while HSBC, whose Group Chairman will attend the conference, is set to pay more than $40 million dollars for illegal money laundering involving arms dealers and helping the wealthy avoid taxes.

Und der österr. Bundespräsident verbringt zusammen mit Flinten-Uschi ein Wochenende mit diesen Verbrechern! Traurig! TB

[11:02] Dr. Cartoon zur Polit-Involvierung im übelsten aller Privatvereine:

Wenn auf der als "Privat" deklarierten Bilderberger-Veranstaltung u.a. über Geldwäsche und Waffenhändler geredet wird, dann sprechen diese Verbrecher doch über sich selbst!? Wenn dem so ist, warum tummeln sich dort vom Volk gewählte Politiker? Warum lassen sich diese Analmaden (Politiker) freiwillig und ohne Not zu Handlangern dieser Verbrecherkartelle machen?

[11:13] Leser-Kommentar-DE zur Berichterstattung zum Bilderberger-Treffen:

Es fällt mir auf, daß über das jetzige Bilderbergertreffen in den Medien groß berichtet wird und es wird dabei so getan als sei das ganz selbstverständlich. Sogar auf den Info-Screens ins den Öffis sieht man etwas davon. Ist das nur, weil es diesmal in Österreich stattfindet, oder gibt es verborgene Eliten (noch mächtiger als die Bilderberger) die diese Veranstaltung jetzt bewußt auffliegen zu lassen, um die daran teilnehmenden Personen zu diskreditieren?
Noch vor ein paar Jahren sind alle (meistens Blogger), die über die Bilderberger berichtet haben, als Verschwörungstheoretiker abgestempelt worden; es wurde ja quasi abgestritten, daß es die Bilderberger überhaupt gibt.

Auf einem Luftfahrtblog – hier http://www.austrianwings.info/2015/06/fotostrecke-ankunft-teilnehmer-bilderberger-treffen-2015/  - gibt es eine Fotostrecke über die Ankunft der Bilderberger. Naturgemäß geht es hier mehr um die Flugzeuge, als um die anreisenden Personen. Eine ist aber mehrmals abgebildet – (Ex)-Königin Beatrix der Niederlande (jetzt Prinzessin). Ich denke die ist nur mehr ehrenhalber dabei, denn sie hat ja 2013 abgedankt und die Krone an ihren Sohn weitergegeben. Oder hat es damit zu tun, daß das 1.Bilderbergertreffen in Holland war (Hotel de Bilderberg)?

[11:15] Dass jetzt in den Medien gross über Bilderberg berichtet wird, ist ein Zeichen dafür, dass auch dieser Verein der heutigen Funktionseliten verschwinden soll.WE.

[14:20] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Zum Leserkommentar um 11.13.Die Beatrix der Niederlande ist nebst ihrem Mann Mitbegründer des Familientreffen,das liegt zum einem ,das jenes Haus der Oranier das reichste Königshaus (bedeudent mehr als die Windsors es je waren) ist.Zudem leitet sich deren Herkunft aus dem Geschlecht Dagoberts II(Merowinger)ab.Diese Linie steht ,selbst der Vatikan sah es bis Karl Martell so,direkt mit dem Messias(???? Jesus/Christus/Khasaris????) zusammen!Zudem waren alle Oranier Hochgradfreimaurer der ersten Stunde(Spaniescher Krieg/30jähriger Krieg)!


Neu: 2015-06-13:

[16:50] Leserzuschrift zu How Savile seduced the royals: As it's claimed he nearly became godfather to Harry, how the predatory DJ wormed his way into the very heart of Palace life

Saville wird von der Dailymail wieder in Erinnerung gebracht und Foto unterstützt auf seine Verbindung zu den Royals hingewiesen:

Er erhielt einen noch nie da gewesenen Zugang überall in den königlichen Palästen, und es wird behauptet, dass Savile Pate von Harry werden sollte...
Selbst die Königin konnte seinem Charme nicht widerstehen — so behauptete er gern Diana fand ihn 'gruselig' und war entsetzt, nachdem er einmal ihre Hand leckte....
Als Mentor und Berater von Charles erhielt Savile beispiellosen Zugang über die königlichen Paläste im Obergeschoss und im Erdgeschoss.....

Ich denke, jetzt kommen die grossen Aufdeckungen und auch die britischen Royals sind jetzt dran.WE.
 

[11:50] Leserzuschrift: Klassikradio Monarchiewerbung?

Aktuell bei Klassikradio: Hörer Umfrage: Was würden Sie machen, wenn Sie König wären?
einfach mal aus den Wünschen raus gegriffen: mehr Gerechtigkeit, bessere Bildung, viel weniger Bürokratie, kleinere Landwirtschaften mit mehr Qualität, Soli für Reich nach Arm, Bescheideneres Auftreten, nicht so Protzig und lieber mehr Engagement fürs Volkswohl

Es kann Monarchiewerbung sein, oder mit der heutigen Hochzeit in Schweden zusammenhängen.WE.
 

[9:10] Leserzuschrift-AT: Die Lügen der Politik:

Die Lügen der Politik werden immer unerträglicher.Glauben diese Leute wirklich,dass man auf Lügen etwas Dauerhaftes aufbauen kann?
Lügen dienen meist dem Kaschieren von Fehlern.
Fehler addieren und potenzieren sich aber im Lauf der Zeit,und genau das ist der Hauptgrund warum man nicht lügen sollte(und nicht die Moral).
Aber diese Leute sind so abgehoben von jeder Realität,dass sie mit Wortmagie glauben die Dinge beeinflussen zu können.
Klarerweise verschwinden aber Probleme nicht,indem man sie schönredet oder ignoriert,sondern man braucht klare Diagnosen und entsprechendes Handeln.

Der klare Blick ist jedoch getrübt durch Eitelkeit,Machtbesessenheit,Wichtigseinwollen,Egoismus,Gier,Unaufrichtigkeit und höchstwahrscheinlich auch blanke Dummheit.
Wenn ich mich erinnere, wer in meiner Gemeinde in die Politik ging, dann waren das nur die Unterbelichteten-Niemand mit Verstand nahm die ernst.
Das war leider auch ein schwerer Fehler,denn jetzt diktieren diese Leute die Intelligenz.
Ich hoffe, der Kaiser gibt uns Gelegenheit,diesen Fehler wieder auszumerzen.Man darf die Macht nie mehr den Dummen überlassen.

Ja, der Abschaum regiert uns, aber nicht mehr lange.WE.

[12:00] Leserkommentar-AT:
Wenn es "nur" Lügen wären - das alles ist mittlerweile schlicht krank. Aber sowas von.

Alle sollen schreien: weg mit euch!

[12:30] Der Stratege dazu:

Der Leser hat den Fehler im System bzw. den Schwachpunkt der sog. Eliten genau erkannt, es ist die Lüge, welche niemals von Dauer sein wird. Ich sage immer meinen Kunden, dass ich diesen niemals die Unwahrheit sagen werde, weder um sie zu schonen, sprich Probleme zu verschweigen, noch um Umsätze zu generieren indem ich die Unwahrheit sage, um Angst zu erzeugen. Alles Linke und insbesondere die Politik basieren jedoch auf Lügen und Phantasien, welche nichts mit der Realität zu tun haben. Die Folge ist, dass das Lügengebäude irgendwann in sich zusammenstürzt, weil es schlicht unbeherrschbar wird.

Es ist wie mit dem Zinseszins, das System wird nach einer gewissen Zeit völlig unbeherrschbar. Genau in dieser Phase befinden wir uns aktuell.
Hoffen wir, dass uns der Kaiser bald davon befreit.

Der Kaiser wird sich erst outen, wenn alle nach ihm schreien.WE.


Neu: 2015-06-12:

[17:50] Offener Brief an den Bundespräsidenten der Rebuplik Österreich:

Aus diesem Grund fordere ich Sie auf, den Österreichern nach ihrer Rückkehr aus Tirol öffentlich Auskunft über das Treffen der Bilderberger und über die tatsächlich besprochenen Inhalte und Beschlüsse zu geben.

Welcher österreichische Jurist könnte und helfen. Wir sollten den BP verklagen, sollte er mit Dienstlimo und Begleitschutz zu diesem Privattreffen gefahren sein. Oder darf ein BP das bzw. hat ein BP nie frei und ist er nie privat - dann wäre diese Klage natürlich hinfällig! TB

[18:00] Das wird nichts helfen, weil sich kein Richter für eine Verurteilung wird finden lassen. Die sind grossteils rot.WE.
 

[16:43] DWN: Gegen Bilderberg: Erstmals führt gewählter Parlamentarier Protest an

Erstmals rufen aktive Parlamentarier zum Protest gegen die Bilderberger-Treffen. Mesut Onay von den Tiroler Grünen will nicht einsehen, warum die als privat deklarierte Veranstaltung Millionen an Steuergeldern für den Schutz der Teilnehmer verschlingt. Die Bilderberger sollten selbst für ihre Kosten aufkommen - auch, weil sie sich weigern, der Öffentlichkeit Rechenschaft über ihr Finanzgebaren und den Inhalt ihrer Konferenzen abzulegen.

[15:23] Kopp: G7 – der Gipfel der Lüge: Wie Alpha-Journalisten uns mit Senf zuschmieren

Über allen Gipfeln ist Ruh: Die deutschen Leitmedien hatten alle Hände voll zu tun. Sie mussten den Antigermanismus der USA wegschreiben und falsche Alpenidylle verbreiten. Diese G7-Inszenierung wurde zur Sternstunde für Stefan Kornelius: Der Transatlantiker dichtete in der Süddeutschen Zeitung über Merkel und Obama, ein Traumpaar wie Ketchup & Mayonnaise. Wer Kornelius liest, glaubt tatsächlich, die Deutschen sind die Bösen. Danke, liebe USA – bitte noch mehr Senf & Spionage!

[18:00] Das sichert deren Jobs - heute.WE.
 

[11:20] Blick: Mysteriöse Weltherrscher Die 10 geheimsten Bruderschaften

In diesem Bereich soll jetzt auch einiges aufgedeckt und eliminiert werden.WE.
 

[9:50] Michael Winklers Pranger: Bleierne Zeit

[9:10] Bill Holter: A NWO is Coming (But its NOT Quite What the Neocons Envisioned)…

The simple truth is we are now facing a "new world order", not quite the NWO the neocons had envisioned at the turn of the century (or maybe this WAS the plan?)!
The seats at the table are about to change...

Ja, sie wird ganz anders aussehen, als die bisherige NWO der Amis.WE.
 

[9:40] MMnews: Bilderberger: Wer steigt auf?

[8:15] Guido Grandt: Bilderberger & die “Neue Weltordnung” (2)


Neu: 2015-06-11:

[17:20] Zur gestrigen TV-Ankündigung, hier ist das Video: Königliche Dynastien (2/4) Die Habsburger

Schaut euch Karl Habsburg am Anfang und am Ende des Videos genau an. Am Anfang, bei der Frage, ob er Kaiser sein möchte, muss er lügen. Ganz klar ist das Video Monarchiewerbung, aber eher raffiniert gemacht.WE.
 

[13:15] Leserfrage-DE: Wie zukünftiges Führungspersonal rekrutieren?

Eine Frage zu dem "kostenlosen Einbringen in die Gesellschaft": Sie haben bestimmt hunderte bis tausende Leser hier die sich im kleinen oder großen im neuen Reich einbringen möchten/wollen und die für sich entsprechendes EM + sonstiges gebunkert haben. Das Problem: wie sollen die vE denn von diesen "Mitstreitern" erfahren das dort ggf. Intresse besteht? Gibt es da bereits Pläne? Z.B. ist die Bürgerwehr ist ja auch Teil der Planung - finde ich sehr gut!

Wie die Mechanismen dafür aussehen werden, weiss ich nicht. Ich nehme an, man wird auf die heutigen Rekrutierungs-Mechanismen zurückgreifen. Vorerst geht es einmal darum die potentiellen Kandidaten loyal zum neuen System zu machen, deshalb bekommen sie auf diesem Weg Vor-Informationen. Es heisst auch, dass sich jeder einbringen soll, etwa bei Bürgerwehren mitmachen.WE.

Bilderberger 2015:

[18:29] BE: Die Bilderberger kommen: "Stelldichein" von Privatjets am Innsbrucker Flughafen

Lasset die (sauteuren) Spiele beginnen! TB

[11:00] Nachtwächter: Bilderberg 2015: Die wahre Agenda (Video)

[10:40] Guido Grandt: Brandaktuell zum Treffen der Weltelite: “Bilderberger – Das geheime Zentrum der Macht” (1)

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Video: Tribunal gegen skandalöse rituelle Kindermorde der Eliten (ITCCS)

Genau zu diesem Thema habe ich vor einiger Zeit dieses Video gefunden.
Ab Minute 16 wird genau dieses Ereignis beschrieben. Auf Deutsch.
Bitte Plastiktütchen bereithalten, da bei spontanem Erbrechen ansonsten die Tastatur beschädigt werden könnte.

Die Aufdeckungen gehen los, ganz an der Spitze. Ohne mächtigste Protektion von den Königsmachern könnten solche Sachen nicht ins Internet kommen und dort bleiben.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Übrigens das Unterbewusstsein der dummen Schafsmasse wird durch Hollywood auch schon lange auf diese Wahrheiten vorbereitet durch Horrorfilme wie Hostel oder ganz ganz jüngst geht die Staffel von "The Following" in Ihr Finale wo es im Staffelverlauf auch um genau solche "Partys" der Reichen und Mächtigen geht!

Interessant!


Neu: 2015-06-10:

[19:15] Heute abend Monarchiewerbung auf Phoenix: Königliche Dynastien (1/2) Die Habsburger

Keine andere Dynastie in der Geschichte Europas brachte es weiter als die Habsburger. Keine andere war länger an der Macht, keine andere herrschte über ein größeres Reich. Keine brachte mehr geniale aber auch geistig verwirrte Familienmitglieder hervor. Und in keiner Familie findet sich eine so ungewöhnliche Persönlichkeit wie Kaiserin Elisabeth, genannt "Sisi", deren Schicksal noch heute die Gemüter bewegt. Vom Stammvater Rudolf I., der 1218 geboren wurde, bis zum Rückzug des letzten Kaisers Karl I ins Exil 1918 vergingen 700 Jahre. Während dieser Zeit stellten die österreichischen Habsburger achtzehn Kaiser, vier Könige, eine Königin und fünf regierende Herzöge. Das ist unübertroffener Weltrekord.

Der Film nimmt die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch die ereignisreiche Geschichte der Habsburger. Aufnahmen von Burgen, Schlössern und Gemälden rekonstruieren eine längst vergangene Welt. Computeranimationen und Reenactments lassen die wichtigsten historischen Schlüsselmomente wieder lebendig werden. Interviews mit dem Chef der Familie, Karl von Habsburg, mit dem Ururur-Enkel von Sisi, Eduard von Habsburg, sowie mit Experten und Historikern beleuchten die Höhen und Tiefen dieser wechselvollen Familiengeschichte am Beispiel herausragender Biografien.

Das ist natürlich kein Zufall. Denn bald wird es wieder Kaiser von ihnen geben.WE.
 

[18:00] Intellihub: European royals are killing naked children for fun at human hunting parties?

This is one in a series of articles taken from eyewitness testimony before the International Common Law Court of Justice in Brussels. Five international judges are examining evidence of child rape, torture, murder and kidnapping allegedly done by global elite members of the Ninth Circle Satanic Child Sacrifice Cult network.

Lest einmal die Namen im Artikel. Laut neuesten Informationen von meinen Quellen sollen diese Aufdeckungen jetzt im Sommer kommen. Besser gesagt, in die Massenmedien dürften sie dann kommen, heraussen sind einige schon. Das ist nur eine der Websites, wo man soetwas liest.

Es ist völlig unmöglich, dass solche Informationen ins Internet kommen und dort bleiben können, wenn es nicht die schützende Hand der Chef-Königsmacher gibt. Diese Art von Volksgerichten soll allgemein an Stelle der heutigen Justiz kommen.

Ich weiss von meinen Quellen schon längere Zeit, dass diese Königshäuser als "Sündenpfuhle"abgelöst werden sollen. Daher kommen das flämische Belgien und die Niederlande vermutlich deshalb zu unserem Kaiserreich.WE.

[19:10] Der Stratege:
Es kommt einem wirklich die Galle hoch, wenn man so etwas liest. Hoffen wir, dass diesen ganzen Perversen bald das Handwerk gelegt wird. Es ist kaum auszuhalten, was uns da als Elite präsentiert wird. Elitär ja, aber in Perversion.

Warten wir auf die Enthüllungs-Spektakel. Die Königsmacher machen wirklich ernst bei der Reinigung.WE.
 

[18:00] Anderwelt: G 7 und die Arroganz der (Ohn-)Macht

[14:40] Silberfan zum blauen WE Kommentar von gestern 20 Uhr:

Ist es nicht wahrscheinlich, dass vdL gleich nach dem Crash vom Mob "überrannt" wird?
So wie alle Politiker die nicht rechtzeitig die Flucht geschafft und weit weg von der wütenden Masse sind, dürfte deren Karrieren nicht all zu lange dauern. Oder soll vdL und Suder in einen Krieg ziehen ? Dann wäre das der Oberhammer, zwei deutsche Politikerinnen sollen Krieg führen (in der Ukraine gegen Russland?). Deutsche Frauen für Krieg, ein Wahnsinn!

Die Merkel soll offenbar jetzt abhauen dürfen. Gollum oder vdL dürften Nachfolger sein. Wir werden noch einiges an Theater sehen.WE.
 

[09:40] Bild: Es wird einsam um Merkel

Vor 2 Jahren hat sie vor der Wahl gesagt, dass sie noch 2 Jahre machen würde, Flinten-Uschi bei den Bilderbergern. Die Marschrichtung ist klar, ob sie da in puncto Griechenland Gegenwind verspührt, ist eigentlich schon egal. TB

[16:00] Der Stratege:
Die Boulevardpresse beginnt Merkel herunter zu schreiben, bei Schröder begann die Kanzlerdämmerung ähnlich Ende 2004 / Anfang 2005. Deswegen wurde vermutlich die Gouvernante von den Laien inkl. der Kampflesbe zu den Bilderbergern geladen. Merkel darf dann wohl nach PY, von den Laien übernimmt das Kanzleramt um als Super Nanny über die Deutschen zu herrschen, während das Kriegsministerium an eine Kampflesbe übergeben wird.


Neu: 2015-06-09:

[19:25] Neopresse: Bilderberg-Konferenz: Ursula von der Leyens Ritterschlag zur Kanzlerin 2017

Ursula von der Leyen wird in den Medien seit mehreren Jahren als nächste Kanzlerin aufgebaut. Nun ist die amtierende Bundesverteidigungsministerin auf der Bilderberg-Konferenz geladen, die sich damit brüstet, politische Shooting-Stars entdeckt zu haben und deren Karrieren zu fördern wussten. Ist das der Ritterschlag?

[20:00] Sehr gut gemacht: diese sicher erpressbare Politier-Tochter kann dann nach Merkels Abgang die Crash-Suppe auslöffeln.WE.
 

[19:12] Unzensuriert: Teilnehmerliste des Bilderberger-Treffens veröffentlicht

Die Organisatoren der 63. Bilderberg-Konferenz, die von Donnerstag bis Sonntag im Interalpen-Hotel im Tiroler Telfs stattfindet, haben am Montag die Teilnehmerliste auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Die 140 Teilnehmer aus 22 Ländern setzen sich zusammen aus politischen Entscheidungsträgern und Persönlichkeiten aus der Industrie, Finanzen, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

[15:42] Leser-Zuschrift-DE über die dt. Politik vor dem Hintergrund des G7-Treffens:

Nach dem G7 Gipfel.Ein Ausflug in die Geschichte der Bundesrepublik in ihrem Verhältnis zum Kommunismus. (Bitte beide Seitenlesen!) Eine sehr wichtige Erinnerung an Zeiten, die offenbar alle vergessen haben. Vor diesem Hintergrund wird die Abstrusität der heutigen deutschen Politik richtig deutlich.Ich bin ein Kind der 50er Jahre, aufgewachsen im sog. Zonenrandgebiet, und kann mich noch an Vieles erinnern (im Gegensatz zu den heutigen Linken und Grünen, die dafür viel zu jung sind und nur nachplappern). Es tat gut, das heute mal in dieser Zusammenfassung zu lesen.

Von mir kurz zusammengefasst: Solange Mao China ruiniert hat und die kommunistische Sowjetunion eine brutale, menschenverachtende, hochgerüstete Diktatur war, wurde sie von den Linken in der BRD geradezu angehimmelt und Brandts Entspannungspolitik vergöttert, dafür die Amis verketzert. Heutzutage, nachdem auf dem russischen Kerngebiet ein vergleichsweise moderater Staat entstanden ist, in dem es den Russen zunehmend besser geht und die Politik dem Westen die Hand reicht, ist Russland plötzlich die Verkörperung des Bösen an sich und die USA unsere Rettung.

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/g7-wie-obama-die-gipfelteilnehmer-mit-seiner-putin-phobie-ansteckte/2/

[17:30] Auch diese Autoin erkennt nicht, dass es hier um Hassaufbau auf die USA und die politische Klasse in Europa geht.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift: Ideen für das Straflager:

Mit Verlaub, Pyrranha-Becken und Spiele wie im alten Rom? Das wäre viel zu langweilig und der Spass wäre viel zu schnell zu Ende.
Ich hätte da sehr viel bessere Ideen, von denen das Volk auch lange etwas hat.
Ich würde die besonders dicken Fische in einer Art Menschenzoo hinter dicken Glasscheiben ausstellen mit einer ausführlichen Schautafel ihrer Gräueltaten.

Besucher bekommen die Möglichkeit, vielleicht gegen eine kleine Gebühr, den Gefangenen gewisse "Wohltaten" zukommen zu lassen.
Ein Beispiel: Sie können dem Gabriel "zu seinem eigenen Wohl" das Futter an sehr! schwer zu erreichende Stellen verschieben, den Klimafreunden könnten sie im Winter stundenweise die Heizung abschalten, Multikultifans bekommen ihr eigenes Multikultibiotop. Insbesondere die Frauen, werden sich dort nicht über einen Mangel an Sex beschweren müssen. Steuerverschwender werden sich ihre Brötchen durch irgendeine Arbeit verdienen müssen. Ihre Arbeitsleistung wird täglich in trocken Brot umgerechnet und ausgegeben - dieselbe Menge an Leckereien, wie Würsten, Steaks usw. werden nach dem Zufallsprinzip an die Besucher verteilt. So müssen die Steuerverschwender zusehen, wie die Früchte ihrer Arbeit an andere verteilt werden. Die Leckereien können durch die Teilnahmegebühren an den Spielen oder durch Eintrittspreise finanziert werden.
Mir würden sicher noch bessere Spiele einfallen, wenn ich länger darüber nachdenken würde. Manche meiner Ideen sind auch nicht ganz jugendfrei. Besonders was Gräueltaten im Zusammenhang mit der Frühsexualisierung angeht.

Psychlogisch denke ich, werden die Menschen es toll finden, wenn sie die begangenen Schandtaten mit gleicher Münze heimzahlen können. Und die Show kann jahrelang laufen, mit wechselnden Programmen, damit es nicht zu langweilig wird.

Wenn die kommenden Herrscher also Ideen für Spiele brauchen, würde ich gerne mit Ideen und Konzepten dazu beitragen.
Wenn die alle im Steinbruch arbeiten, sind die einfach zu weit weg aus den Augen des Volkes, sodass das Volk keinen Unterhaltungswert davon hat. Wenn jeder die auf undefinierte Weise züchtigen darf, sind sie zu schnell tot und der Spass ist schnell vorbei. An den Spielen wollen doch möglichst viele ihren Spass haben und mitspielen.

Die vE lesen hier ohnehin mit.

[14:16] Leser-Kommentare-DE zu den angedachten Straflagern:

(1) Ich möchte dem Schreiber von dem Artikel "Ideen für Straflager" beipflichten; auch ich ertappe mich immer öfter bei der Entwicklung von Rache-Szenarien. Jedoch dürfen wir nicht vergessen, dass es keinen Sinn macht, sich längerfristig mit diesem Pack näher auseinanderzusetzen. Aus meiner Sicht müssen die notwendigen Gewalttaten auf einmal begangen werden. Nach meiner Einschätzung sind es ca. 250.000 System-Parasiten, um die wir uns in Europa am Tag-X kümmern müssen. Dieser Gewaltakt muss zügig passieren, damit wir uns fix unserem eigentlichen Ziel widmen können und das ist der erneute Aufbau einer wirtschaftlich starken Nation unter Führung eines unbestechlichen Kaisers.

Straflager finde ich persönlich unpassend. Man kann nicht mit der gleichen Primitivität vorgehen, wie es jetzt die Systemgünstlinge tun. Einfach Arbeit und Dienst an der Gesellchaft für jene die in dieser Zeit optimiert und auf Kosten anderer gelebt haben! TB  

(2) Ja, nicht nur diejenigen, die dieses System geschaffen haben im Auftrag der VSA, sondern auch die Nutznießer und Förderer müssen möglichst zügig entfernt und in welcher Form auch immer kaltgestellt werden. Öffentlich ächten, wirtschaftlich ruinieren, von wichtigen Positionen fernhalten. Dafür müssen tatsächlich Listen existieren. Wichtig ist nur, dass die hier keinen Schaden mehr anrichten können. Wir müssen deshalb nicht in Blutrausch verfallen. Ich mach mir deretwegen nicht die Finger schmutzig. Extrem wichtig wird sein, der zahlenmäßig viel größeren Gruppe (Millionen!) der Zudringlinge den Weg zu weisen. Die werden das Chaos hier verschlimmern wenn nicht überwiegend verursachen und müssen hinterher weg sein, sonst gibt es auch keinen Neuanfang.

(3) ich möchte Sie in Ihrem Kommentar zu den Straflagern unterstützen - und deshalb schreibe ich auch gerade diese Zeilen, damit Sie wissen, dass es nicht nur die Brutalo-Fraktion gibt.
Allerdings habe ich in den letzten Jahren auch Verständnis für diejenigen entwickelt, für die der Gedanke der Abrechnung am nächsten liegt.
Es ist nicht immer leicht, human oder humanistisch zu bleiben. Auch für mich als ein recht spiritueller Mensch.
Meine Ausrichtung wird sein, neues Unrecht so gut es geht zu vermeiden. Die Energie, die man in die Welt gibt, taucht an irgendeiner Stelle wieder auf, auch wenn wir nicht wissen wo oder wann. Frohes Schaffen und Ihnen mit Familie alles Gute !

Danke, das erfreut! TB

(4) Meine Idee für das Straflager: Alle Systemträger müssen ihre Funktionen bis in alle Ewigkeit ausführen. Es wird ein Lagerparlament gegründet, Lagerparteien, Lagerregierung, Lagerbanken udn -vorstände, Zentralbanken, Lagerfinanzämter, Lagerpolizei und -geheimdienst (sehr wichtig!) usw. Von mir aus dürfen sie auch weiter "EU" spielen.
Irgendwann werden sie dann hoffentlich ihre eigene Bedeutungslosigkeit einsehen. Ach ja, und natürlich dürfen sie auch "Gipfel" abhalten, Orden verteilen und Sanktionen verhängen.

(5) Das hört sich irgendwie dekadent an. Rache ausüben. Wer soll das bezahlen? Rache löst kein Problem.
Mein Vorschlag. Einfach ein Volksgericht abhalten und dann wird einfach entschieden - Tod oder Leben.
Straflager kosten Geld und diese Deppen sind so unproduktiv, dass noch wegen des Straflagers die Steuern erhöht werden
müssten. Wozu also diese Hohlbirnen von Ideologen noch durchfüttern und bewachen??
Eine bessere Strafe für dieses Gesocks wäre es, ihre Namen in den Geschichtsbüchern durch Kürzel wie X1, X2 etc. zu ersetzen.

(6) @ (4) „Alle Systemträger müssen ihre Funktionen bis in alle Ewigkeit ausführen" SUPER IDEE! Aber das zusätzlich mit Rollentausch. Die Banker und Politiker sind das Volk. Wirtschaftsbosse die Preisabsprachen machten zu Arbeiter, Lobbyisten zu Banker und Politiker... und alle 5 Jahre, dreht sich das Rad des Rollentausches, damit jeder dran kommen darf... Und wir herausen sind die Geheimdienste und vE.... einfach herrlich, dass ist die richte Strafe, da bin ich sofort dafür, ist noch besser als die Todesstrafe per Gesetz für diese Leute. Und die Pädophilen werden zu Opfern für den Rest ihres Lebens, auch im Gefängnis soll es an S.. nicht fehlen. Die Politiker die die Gesetze der Bauern machten, werden zu Bauern, das Essen müssen sie sich schon selbst anbauen, ernten, liefern, kochen... Verpflegung auf Kosten anderer gibt es dann absolut keine mehr. Beginnend mit dem derzeitigen Stand der Gesetze. Frei nach dem Motto: Das was ihr sät, das werdet ihr ernten.

(7) CH: Zu den verschiedenen Straflagern möchte ich anmerken, dass man die Brut nicht alle auf einmal bestrafen sollte, da sonst der Spass viel zu schnell vorbei wäre. Eine weitere Überlegung diesbezüglich könnte sein, das Parasitenpack einen Palast der vE oder sonst einen Bau für das heute geschundene Volk erstellen zu lassen. Als Bedingung würde ich vorschlagen, sie erstellen den Bau ohne heutige, technische Hilfsmittel. Vor allem aber ohne Strom, die sollen die Steine von Hand klopfen.

[17:30] Bei fast jedem Insider-Briefing bekomme ich 2 Sachen zu hören: a) es wird noch schlimmer als ich es beschreibe, b) die Volkswut auf die heutige Politik wird unermesslich gross sein. Für Humanismus ist dann kein Platz mehr, da geht es nur mehr um das eigene Überleben und um Rache.WE.


[8:50] Der Silberfuchs zu gestern 20:00 zu Silberfan und zum Cheffe:

Dazu gibt es bereits ein geflügeltes Wort (Witz)
Was ist der Unterschied zwischen Frau M. (nicht direkt gewählte Bundeskanzlette) und Herrn Juncker (ungewählter Eurogruppenchef)?
Es gibt keinen, Frau M. trinkt heimlich viel, verträgt es noch, zeigt es aber nicht; Herr J. trinkt unheimlich viel, mehr als für Begrüßungen verträglich, für jeden "Diktator" spürbar, für jeden Depp sichtbar.

Aber wie wir hier gelernt haben, Politmarionetten mit Alkoholproblemen sind leichter zu führen und am Ende in Schnaps auch billiger zu entsorgen.

Die säuft also auch.
 

[8:10] DWN: Arroganz des Westens: Die Welt vom Gipfel aus regieren

Die G7-Politiker haben ihren Anspruch angemeldet „die Zukunft unseres Planeten zu gestalten". Ihr Ziel ist die Plünderung der Welt durch Schulden, Freihandel und hemmungslose Ausbeutung. Sie verkünden „Werte" und meinen die skrupellose Durchsetzung von elitären Interessen. Sie wollen die Welt vom Gipfel aus regieren – und werden genau deshalb scheitern.

Diese erpressten Handlanger bringen ohnehin nichts zusammen und können nur Steuergeld verprassen.WE.

[13:00] Leserkommentar:
Ich hab nachgerechnet. Der G7-Gipfel hat mehr als 10 Tonnen Gold gekostet. Das ist eine stolze Summe.


Neu: 2015-06-08:

[20:00] Silberfan zu Das G7-Treffen hat gezeigt, warum Angela Merkel die heimliche Königin Europas ist

Hoffentlich müssen wir dieses verlogene Alkihuhn nicht mehr lange ertragen. Die Bezeichnung "Königin Europas" ist eine Beleidigung für jedes Adelshaus, weg mit der US-Vasallenmerkel!

Wir Eingeweihte wissen, dass die Merkel nur eine erpresste Handlangerin ist. Ob sie so trinkt wie der Junker wissen wir leider nicht.WE.
 

[18:40] Focus: Kriege, Krisen, Kitsch: Die G7-Show passt nicht in unsere ernsten Zeiten

Mit viel Folklore und dürren Aussagen geben die G7 vor, die Welt tatsächlich steuern zu können. Doch die Welt ist nicht sicherer und friedlicher, sondern gewalttätiger und unberechenbarer geworden. Der Alpin-Kitsch ist unangebracht.

Es war nur eine extrem teure Photo-Op. Weg mit dieser politischen Klasse!

NTV: Doch noch ein Gipfel-Erfolg Merkel will die Klimakanzlerschaft zurück

Diesen Unsinn will sie also auch noch weiterverfolgen.WE.
 

[15:45] FAZ: „Wer Afrika helfen will, darf kein Geld geben“

Der Kenianer James Shikwati ist einer der wenigen Marktliberalen in Afrika. Im F.A.Z.-Interview spricht der Gründer des „Inter Region Economic Network" über die schädlichen Folgen der Entwicklungshilfe und seine Forderung, die Zahlungen sofort zu stoppen.

Dieser sehr gute Artikel zeigt, wofür Entwicklungshilfe wirklich ist: für die Korruption in den Empfängerländern, die Aufrechterhaltung der Entwicklungshilfe-Apparate bei uns und die Wichtigtuerei unserer Politiker.WE.
 

[15:00] Ganz vollständig ist diese Liste sicher nicht: Bilderberg 2015: Full Attendee List & Agenda

[16:10] Leserkommentar:
Für Bundesrepublik sind 2 Namen interessant, Ursula von der Leyen und Katrin Suder, stellvertretende Verteidigungsministerin, sieht ganz nach Befehlsempfang aus. Uschi die neue Kanzlerin ??

Ist auch möglich. Jeder deutsche Bundeskanzler muss vor seiner Wahl sich dort beschnuppern lassen.WE.

[16:30] Leserkommentar:
Ich denke, dass die da sind, weil die beide zum Verteidigungsministerium gehören. Es geht um Krieg. Was ist das überhaupt für eine Führung für die Armee? Eine emsige kleine Streberin und eine Lesbe. Geht's noch bescheuerter? Das ist doch wohl auch ein Komplott, um die Demokratie lächerlich zu machen.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Ich finde das geht noch bescheuerter, erinnern wir uns doch, bis vor paar Jahren hatten wir die gleiche Ossi-Kanzlerin und noch dazu einen Schwulen Außenminister (Westerwelle)!
Der bereiste auch Länder in denen Homosexualität strafbar war. Als Representant eines Landes! Das ist doch was oder?
Das Trio Mutti, Westerwelle und Gauckler das wäre nicht mehr zu toppen gewesen, zum Glück haben wir dafür 2 Kriegsministerinnen die noch weniger Ahnung davon haben was sie tun. Da kann ja nichts mehr schiefgehen.

Wie gesagt, in der Politik geschieht heute kaum mehr etwas anderes als Selbstdiskreditierung.WE.

[18:00] Der Schrauber:
Dass Flintenuschi dort geladen ist, lässt schlimmes vermuten. Haut Mutti bald ab und wird von vdL beerbt. Die Lesbe darf dann das Verteidigungsresort übernehmen?
Hoffentlich kommt der Kaiser bald.

Wenn der Kaiser kommt, wird er ein richtiger Kommunistenfresser sein. Das sieht man daran, wie sich besondern die Linken total diskreditieren müssen. WE.

[20:00] Leserkommentar: Bilderberg Teilnehmer:

Wenn ich mir die Bilderberg Teilnehmerliste anschaue, sofern diese auch alle Teilnehmer präsentiert, dann sehe ich, dass kein einziger Teilnehmer aus Asien (inkl. Russland, Indien, China), Afrika und Südamerika dabei sein wird.
Nur Nordamerika ohne Mexiko und Europa, mit der eur (sehr wenig) -asischen (viel mehr) Türkei.
Diese Kretins, welche entscheiden, wer daran teilnehmen darf und wer nicht, sind so dreist, niemanden aus den bevölkerungsreichsten Kontinenten einzuladen, die insgesamt mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung darstellen.
Die Wertigkeit dieser Kontinente schein gleich Null zu sein. Zumindest derer die durchaus Einfluß hätten und scheinbar auch mit deren Vermögen mitreden könnten, würde man sie denn lassen.
Wenn Vietnam, Kambodscha und Laos, sowie Südafrika, Brasilien, Argentinien und viele andere Billiglohnländer auch wieder zu teuer geworden sind, wird man in Peru, Sierra Leone, Togo oder möglicherweise, nach dem Crash, wenn in Europa alle verarmt sind, z.B. wieder auf den BRD-Werkbänken arbeiten lassen.
Vielleicht sogar mit der Peitsche ohne Lohn und bei Wasser und Brot, sowie bei freier Logis in einem Stall auf Stroh, wie das im Römischen Reich, Ägypten und anderen früheren sogenannten Hochkulturen, auch üblich war.

Aus diesem Grund hat David Rockefeller auch die Trilateral Commission gegründet, die Eliten aus allen Kontinenten aufnimmt.WE.
 

[12:01] FB: Closest Allies

Vorsicht, das Überfallen und Destabilisieren fremder könnte sich negativ auf Ihre Gehirngesundheit auswirken und Satzwiederholungen hervorrufen ! TB
 

[09:01] unzensuriert: Bilderberger: „Die einflussreichste Gruppe der Welt"

Es ist wieder soweit: Von 10. bis 14. Juni geht die jährliche Bilderberger-Konferenz über die Bühne. Diesmal sogar in Österreich, konkret im Interalpen-Hotel in Telfs in Tirol. Nicht zum ersten Mal übrigens: Schon 1988 waren die Bilderberger in Telfs zu Gast. Zumeist werden für die Konferenzen ja eher abgeschiedene Orte und Hotels gewählt, die sich gut hermetisch abriegeln lassen.

[12:45] Der Artikel bringt es recht gut heraus: die Bilderberger-Konferenzen sind eigentlich eine Rockefeller-Veranstaltung und daher ziemlich links besetzt. Mit dem Untergang der USA ist es auch mit der Weltgeltung der Rockefellers vorbei und vermutlich auch mit diesen Konferenzen.WE.


Neu: 2015-06-07:

[17:14] Welt: Welthungerhilfe bezahlt Schauspieler für Demo

Was ist jetzt erbärmlicher? Die 6 mächtigen Typen mit dfem Italiener drinnen oder die bezahlten Schauspieler heraussen? Don't know! TB

[19:00] Jetzt sieht man, wo die Spendengelder hingehen.WE.


[15:50] PI: Thomas Rietzschel: Merkel gibt den Metternich

Wann immer eine politische Klasse nicht mehr in der Lage ist, die anstehenden Probleme zu lösen, weil sie nur noch um ihren Selbsterhalt ringt, bedarf sie der großen Inszenierung, um sich die Bedeutung zu geben, die sie gern hätte. Das war so, das ist so, und wenig spricht dafür, dass es einmal anders werden könnte. Der bombastisch zelebrierte Schwindel um das Nichts hat Tradition. Er wird immer dann aufgeführt, wenn es um die Restauration einer Kaste geht, die politisch abgewirtschaftet hat. Auch die Haupt- und Staatsaktion, die jetzt weit hinten in Oberbayern über die Bühne geht, das Treffen der G 7 am 7. und 8. Juni in Elmau, ist nichts weiter als ein Aufbäumen der Lemuren: nachgeäffte Geschichte. Steht da nicht der Verdacht der Veruntreuung von Volksvermögen in einem besonders schweren Fall im Raum?

Genauso soll es aussehen, deswegen muss dieser Gipfel so gross sein. Die vermutlich bezahlten Demonstranten braucht man, um die Kosten hochzutreiben.WE.
 

[13:58] DWN: Gipfel in Elmau: Merkel macht den totalen Kotau vor den USA

Der Gipfel in Elmau beginnt mit einer Reihe von Peinlichkeiten: Angela Merkel wirft sich vor US-Präsident Obama rhetorisch in den Staub. Dieser macht plumpe Späßchen über die eingeborenen Bayern und ihre Lederhosen. Der polnische EU-Präsident droht mit schärferen Sanktionen gegen Russland. Der ganze Spaß wird vom deutschen Steuerzahler mit 360 Millionen Euro finanziert.

Da macht man schon an einem Sonntag Dienst - bei Prachtwetter und dann muß man den ganzen Tag solch Peinlichkeiten über/von  Deutschland berichten. Mir geht das Ganze schon so auf den A...... ich habe keine Worte mehr! Deutsche reißt's Euch endlich zusammen und beende endlich diesen Dauer-Demütigungsscheißdreck! Ist ja nicht zum Aushalten! TB

[16:43] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Guten Tag und vielen Dank für den Sonntagsdienst, der uns auch heute unsere täglich Information gibt (in leichter Abwandlung von ...)Sie sprechen mir ja sooo aus der Seele. Vorhin kurz den TV angemacht (mal im Lauftext nach Breaking News gucken und im Videotext die Überschriften durchsehen). Sowohl auf ntv als auch bei N24 gerade live Obimbo und Merkel beim Händeschütteln und Kinder tätscheln und anschließend Brezeln essen und Bier trinken. Der Kanzler-Gatte auch dabei, Michelle blieb uns erspart. In einer Einstellung konnte man erkennen, dass die paar People an einem einsamen Tisch mitten auf dem Platz saßen, drumherum viel Platz für die Kameraleute, die Bürger weit entfernt im Kreis. Reine Photo Op. Und der Kommentator sagte tatsächlich, dass es darum gehe schöne positive Bilder für Obama zu erhalten, damit seine Wähler in der Heimat sehen können wie beliebt er bei uns ist.
Ich kann garnicht beschreiben, wie sich alles in meinem Inneren wehrte. Mit Glück ist mein Frühstück auf dem richtigen Weg geblieben (ich habe rechtzeitig abgeschaltet).

(2) Ja aber man hört doch in den Nachrichten daß Obama durch sein "Gruß Gott" und daß er äußerte, daß er seine Lederhosen zuhause vergaß sich
aber eine Krachlederne kaufen wird, die H e r z e n der Bevölkerung
in Sekunden eroberte. Ich glaube daß unsere deutsche Bevölkerung tatsächlich so oberflächlich und dumm ist. Die wissen in Wirklichkeit gar nicht was auf sie zu kommt und für einen Handschlag oder die bloße Nähe zu einem Politiker werfen sie sich denen zu Füßen und wenn man auf sie pisst. So ein von Minderwertigkeitsgefühlen geprägtes Volk welches durch die bloße Nähe und ein paar Worte sich den G7 Führern zu Füßen wirft ist das selbe welches in den 30ern des letzten Jahrhunderts "Führer befiel wir folgen Dir" sang. Dumm und manipulierbar wie kein anderes Volk.

[17:06] Der Zyniker zum blauen TB-Kommentar:

Ich kann mir ungefähr vorstellen, wie es TB geht, mir kommt auch gerade die Galle hoch!
So stelle ich leider wieder einmal fest, dass die Indoktrination Wirkung zeigt, und der Michel sich wieder so lange an der Nase herumführen lässt, bis es zu spät sein wird. Schickt den Amerikrieger doch nach Hause und Euer Ferkel gleich mit! Der soll woanders betteln gehen! Man sollte beiden vorher noch vollgeschi..... Lederhosen über den Kopf ziehen,- das wäre doch ein schöner Cartoon!

[19:00] Ja, uns allen soll vor den USA und deren Lakaien in Europa die Galle hochgehen. Man müsste sie nur noch als Lakaien wie früher bekleiden, so dass es jeder sieht.WE.

[19:09] Der Bondaffe zu Elmau:

Wir dürfen froh sein, dass Angela Merkel dem Obama "nur" Schloss Elmau gezeigt hat. Man hätte das alles auch auf Schloßschwanstein arrangieren können. Dann wäre dem amerikanischen Präsidenten wahrscheinlich ein Licht aufgegangen. Nämlich das Disneyland und Mickey-Mouse-Amerika eine bayerische Idee sind. Und bringt den Obama bloß nicht nach München auf die Theresienwiese. Wenn er rauskriegt, dass die "Bavaria" schon länger steht also die amerikanische "Freiheitsstatue" kann er vielleicht richtig sauer werden.

[19:16] Der Schrauber zu Elmau:

Na klar, nur dann fühlt sie sich auch so richtig wohl: Wenn sie vor Herrchen kotauen darf, man sieht ihr die Glücksgefühle auch richtig an.
Oder hat der Kenianer ihr vor dem Auftritt das zuteil werden lassen, was man drüben "Spanking" nennt?
Daß in diesem Zusammenhang öfter der Beiname "Mutti" zu lesen ist, ist wohl auch nur der dekadenten Schlechtschreibreform "Schrieben nach Beleiben" zu verdanken: Bei korrekter Orthographie muß das M durch ein N ersetzt werden. Was dann daraus wird, das hat sie sich unredlich verdient!


[17:01] Der Bondaffe zu Merkels Fehler:

Angela, mit Elmau hast Du einen Riesenfehler gemacht, wie kann das nur passieren? Du hast gegen das "1. Gesetz der Macht" verstoßen, das da heißt: "Stelle nie den Meister in den Schatten". Da zeigst Du diesem schwarzen Päsidenten einen den wundervollsten Flecke Deutschlands und was erntest Du? Den Spott des Schwarzen Mannes. Kein Wunder, denn er ist der Chef, Du hast nicht brilliant zu sein. Nur er brilliert.Es war übrigens der Sonnenkönig Ludwig XIV, der seinen Finanzminster Nicolos Fouquet verhaften ließ und ihm den Prozess machte und Fouquet den Rest seines Lebens in Einzelhaft in einem einsamen Gefängnis in den Pyrenäen verbringen ließ. Der Grund: Fouquet beeindruckte den jungen König mit dem spektakulärsten Fest aller Zeiten auf Fouquets eigenen Schloß Vaux-le-Vicomte das gerade fertiggestellt worden war. Das Schloß war so prächtig das es als Vorbild für das spätere Versailles des Königs diente. Fouquet wollte dem jungen königlichen Ehrengast damit Tribut zollen und wurde stattdessen von ihm wegen Bereicherung am Staatsschatz angeklagt. Nachzulesen im Buch "Power - die 48 Gesetze der Macht" von Robert Greene.
Noch einmal kurz zusammengefasst: "Ihre Vorgesetzten müssen sich Ihnen immer überlegen fühlen können. Wenn Sie sie beeindrucken wollen, dürfen Sie Ihre eigenen Talente nicht zu sehr zur Schau stellen, sonst erreichen Sie das Gegenteil: Sie wecken Angst und Unsicherheit. Sorgen Sie dafür, daß die da oben brillanter erscheinen, als sie sind, und Sie werden den Gipfel der Macht erklimmen.".
Wenn mich der Obama, für einen bayerischen (Bond-)Affen in Lederhosen hält, soll's mir Recht sein. Aber all dies hier ist "Monkey-Business" und die Zentrale der Monkeys steht gewiss nicht in Elmau. Die stehen in Brüssel und in Washington D.C.
 

[10:40] Freeman: Barroso neu im Lenkungsauschuss von #Bilderberg

Nach 32 Jahren wird Francisco Pinto Balsemão den Bilderberg-Klub verlassen und er hat bereits seinen Nachfolger im Lenkungsausschuss vorgeschlagen. Es ist José Manuel Barroso, der ehemalige Präsident der Europäischen Kommission und ehemaliger Ministerpräsident Portugals zwischen 2002 und 2005. Balsemão war selber von 1981 bis 1983 portugiesischer Premierminister und gründete danach sein Medienimperium "Impresa", der grösste Medienkonzern Portugals.

Wie die Tiroler Tageszeitung berichtet, werden aus Österreich Bundespräsident Heinz Fischer, der frühere Bundeskanzler Alfred Gusenbauer und Immobilieninvestor René Benko an der Bilderberg-Konferenz teilnehmen. Rudolf Scholten, Mitglied des Vorstandes und Generaldirektor der Oesterreichische Kontrollbank AG, auch Mitglied des Lenkungsausschusses, sowie Oscar Bronner, Gründer der österreichischen Nachrichtenmagazine "trend" und "profil" sowie Herausgeber der ebenfalls von ihm gegründeten österreichischen Tageszeitung "Der Standard", werden ganz sicher dabei sein.

Es ist einfach unglaublich, welche erpressten Handlanger auch in den Lenkungsausschuss kommen. Sehr viele Leute kennen Barrosos Hintergründe und dass diese auffliegen werden. Will man dann die Bilderberger auch damit abbrechen?

PS: Gusi muss natürlich auch dabei sein, insgesamt ist das eine ziemlich linke Veranstaltung.WE.

[15:00] Die idiotischen Leserkommentare wurden entfernt.WE.
 

[13:18] Der Schrauber zum Gipfel der Dekadenz von gestern:

In der Tat ist der Gipfel der Dekadenz erreicht. Keine feudalistische Monarchie der Vergangenheit hat derart pompöse Veranstaltungen abgezogen. Selbst die Paraden der verschiedenen Sozialfaschisten des 20.ten Jahrhunderts nehmen sich dagegen als dezent zurückhaltende Bescheidenheitsbekundungen aus.

[15:00] In Wirklichkeit sehen wir hier die reine Willkür der politischen Klasse, für eine Photo Op das Steuergeld unlimitiert zum Fenster hinauszuwerfen. Wenn man sich die offizielle Agenda dieses Gipfels ansieht: alles Humbug. Dafür fliegt man die Journalisten mit C-53 Helikoptern der Bundeswehr herum, denn das sind die wichtigen Personen, die positiv oder negativ über die politische Klasse scheiben können.WE.


Neu: 2015-06-06:

[19:50] Das Unwetter vertreibt die linken Idioten: G7-Demo Elmau: Erste Zusammenstöße mit der Polizei

[18:45] Zum G7-Gipfel: Der Gipfel der Dekadenz

[17:00] MMnews: Vaclav Klaus: Wir brauchen eine Revolution

Tschechiens Ex-Präsident Vaclav Klaus redet Klartext auf einer Veranstaltung der AfD in Frankfurt zum Thema Euro und EU. Seine Feststellungen sind erschreckend - und wahr. Eine Rede, die jeder gesehen haben muss: "Wir brauchen etwas ähnliches wie in Osteuropa vor 25 Jahren."

Die Revolution wird kommen in Form von Monarchien.
 

[12:00] Focus: Gipfelsturm auf das Alpenparadies

Der US-Präsident reist mit einer 1000 Mann starken Entourage an. 500 Personen allein sind für seine Sicherheit verantwortlich. Darunter sein Leibarzt, ein OP-Team, CIA-Agenten, die Personenschützer vom Secret Service und ein Spezialeinsatzkommando für die schnelle Evakuierung ihres Schützlings. Grundsätzlich ist Obama stets von zehn Bodyguards umringt. Alle tragen ihre eigenen Waffen.

Zwei Jumbos und drei Großraumfrachter vom Typ C-17 Globemaster bringen die US-Delegation samt Gerätschaften nach München. Im Bauch der Militärflugzeuge sind 45 gepanzerte Limousinen verzurrt - außerdem zwei demontierte Helikopter.

Ist der Obama denn so "wertvoll"?

[17:00] Leserkommentar: Terrorwarnung für Champions-League Finals in Berlin vs G7:

Wenn es tatsächlich in Berlin beim Champions-League Finals einen Terroranschlag geben sollte, dann werden mindestens 6 (ohne Trulla) der G7 Teilnehmer im ca. 700 km entfernten Elmau wie aufgescheuchte Hühner mit Ihren Hubschrauber flüchten.
Obamba wird in einen Bergbunker in der Schweiz gebracht, von wo aus er mit seinem Jumbo nach Tagen „back to the world", wie die Amis ihr Land nennen, geflogen wird. Aber erst einmal so weit wie möglich nach Süden, am besten über die Antarktis, damit dieser Negervasall nicht von einem Schrapnell getroffen wird.

Denn 700 km Pufferzone ist bei einem Terroranschlag viel zu knapp.
Diese Marionetten der Eliten müssen mit ihren Vorgaben, so lange am Leben erhalten werden, wie das für erforderlich gehalten wird.
Danach kann denen, egal, was auch immer passieren.
Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan.

Falls sie schon angereist sind, dürften sie gleich wieder abhauen.WE.
 

[8:15] RT: G7-Gipfel auf Schloss Elmau: Wenn der Club der Mächtigen tagt, hat das Volk zu schweigen – und die Rechnung zu zahlen

[8:00] DWN: Spontaner Protest gegen G7-Gipfel im Garmisch-Partenkirchen

In Garmisch-Partenkirchen haben am Freitagabend etwa 500 nicht angemeldet Demonstranten gegen den G7-Gipfel protestiert. Unterdessen gewinnt das Protest-Camp neuen Zulauf: Es sollen bereits 1.000 Menschen angereist sein.

Ich frage mich schon lange, warum diese linken Protestaffen gegen diese Photo Ops, aka Gipfel unbedingt protestieren müssen. Vermutlich werden sie dafür bezahlt.WE.

[9:15] Leserkommentar-AT:
Klar bezahlt. Wie sonst erklärt man das Riesen Polizeiaufgebot, wenn niemand protestieren kommt. Wäre lächerlich.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Staats-Chefs treffen sich das ganze Jahr. Nie wird so ein Wesen gemacht, wie an diesen alljährlichen G7 Spektakeln.
Wenn das Volk nicht wüsste, wo sie sich treffen, bräuchte man auch nichts abzuriegeln. Also wofür die Show? Als Zeichen der Macht?

Man hat es auch schon an abgelegenen Orten versucht, wo die Demonstranten nicht hinkommen. Leider kommen dann auch die tausenden Journalisten dort nicht hin, denn das ist ein Medienevent, sonst nichts.WE.


Neu: 2015-06-05:

[17:30] Hinter den Kulissen: Es ist Gipfelzeit

Der Juni ist gekommen und die Politiker und Eliten schwärmen aus, um sich zu treffen. Da gibt es die wichtigeren Treffen, von denen kaum jemand etwas erfährt und die Show-Veranstaltungen.

Es hat sich mittlerweile aber schon herausgestellt, dass auch dort nicht viel entschieden wird, vielmehr wird dort dem Großteil der Teilnehmer erklärt, was an anderer Stelle entschieden wurde und nun durchgeführt wird. Außerdem dient diese Konferenz auch als eine Art Assessment Center für zukünftige politische Führer. Wenn sie den Test bestehen, werden diese Teilnehmer dann gerne kurz darauf Ministerpräsident oder auch Bundeskanzler(in).

Ja, das ist die Bilderberger-Konferenz: Befehlsausgabe und Prüforgan für wichtige Politiker. Was würde geschehen, wenn es den im Artikel angesprochenen Gross-Terroranschlag am 6.6. in Berlin wirklich geben würde? Der G7-Gipfel würde wahrscheinlich abgebrochen werden - 360 Millionen umsonst vergeudet.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Was würde geschehen, wenn der Anschlag nicht in Berlin stattfindet sondern in Elmau? Nun, Putin wäre der einzige Überlebende. Und bei den Bilderbergern ist er sicher auch nicht eingeladen.

Das wäre nur mit einer Lenkwaffe wie einer Cruise Missile möglich, aber diese würde nicht nach islamischem Terror aussehen. Alle andere Arten von Angriffen dürften wegen der hohen Sicherheitsvorkehrungen unmöglich sein.WE.
 

[09:00] Leser-Zuschrift-De übner die Auswirkungen des G/-Treffens auf die Steuerzahler vor Ort:

Bei der Abfahrt vom Brenner an der Ausfahrt Richtung A12 Arlberg - Garmisch, kommt ein Hinweis: „Bundesstraße Richtung Garmisch bis 07.06. gesperrt: Umleitung A12 – Kufstein – München.
Das bedeutet für Leute, die z.B. nach Starnberg, Bad Tölz, nach Garmisch selbst oder auch ins Allgäu müssen ca. 150-250 km Umweg.
Achenseestraße geht auch, oder über den Fernpass, auch der Flexenpass geht. Aber auch mit großen Umweg und Zeitverlust für viele, die am Freitag, Samstag oder Sonntag vom Süden her aus den Pfingstferien kommen.
Das wird wieder Staus verursachen. Nur weil ein paar Taugenichtse in schöner Landschaft Deutschland „O-Ton – Merkel - IM Erika" gemeinsam fressen und saufen wollen. Heraus kommt da eh nichts weiter, außer noch mehr Gängelungen der Völker.
Ihre neusten Anweisungen werden erst beim Bilderbergertreffen formuliert und vorgeschrieben.
A93 Zwischen Kiefersfelden und Reischenhart ein Parkplatz gesperrt, mit dem Hinweis: „Achtung Kontrolle". Diese wäre auf diesem Parkplatz gar nicht möglich, denn dieser war völlig überfüllt mit normalen Polizeiautos und LKW Polizeifahrzeugen, mindesten 100-150 Polizisten.
Sogar das THW war dort mit einem Küchenfahrzeug (kann auch ein Polizeiküchenfahrzeug) gewesen sein. Dort hat es von großen Grills nur so gequalmt. Alles großflächig hell erleuchtet. Sah aus wie eine Polizei-Party.
Da wissen wir nun, wo die 360 Millionen verdampfen. Sicher gibt es da im Umkreis von 50 km um Elmau herum, noch etlichem solcher Aufmarsche.
Die Kosten, die zusätzlich durch die Umleitungen, allen Betroffenen entstehen, sind in diesen 360 Millionen Teuros sicher nicht beinhaltet.
Diese Wahnsinnsveranstaltung von schlechten, korrupten Marionettenschauspielern, ist schlichtweg ein Schlag in die Gesichter aller Deutschen.
Ab in den Gulag, lebenslang mit faulem Wasser und schimmligen Brot, mit diesen Taugenichten nach dem Crash.
Diesen verlogenen Subjekten kann man nur noch vor die Füße oder noch besser ins Gesicht spucken.
Bitte, bitte, laßt es endlich knallen. Ich ertrage diese miesen Schweine und dieses „Sodom und Gomarrha" nicht mehr.
Morgen kommt im Laufe des Tages noch ein Bericht von meinem Urlaub in Italien (Raum San Remo und Gardasee).
Sehr interessant, wie es dort zugeht, was einem die Italiener erzählen und wie es dort brodelt.

Die 360 Mille erschließen sich mir trotzdem noch nicht! Versteckte US-Truppentransport-Finanzierung? TB

[09:55] Der Schrauber zum blauen TB-Kommentar:

Da ja auch oft die Rede von "nur" 130 Mio ist, vermute ich, daß 130 für den Gipfel der Dekadenz sind und 230 für Bilderberg, dessen Kosten man uns nicht angibt.

Immernozvü!
 

[08:57] michaelwinkler: Der GAU aller Bundespräsidenten...

...hat sich auf dem evangelischen Kirchentag angemaßt, um mehr Verständnis für die Volksverräter zu werben. Ach nein, für die Volksvertreter, also jene graumäusigen Graumäuse, jenes mittelmäßigste Mittelmaß, das sich als Volldemokraten erdreistet, zum Schaden für uns alle unsinnige Entscheidungen zu treffen. Laut Gauck wäre es eine hohe Verantwortung, immer den nächsten Schritt zu bedenken.

[12:45] Hier ein Artikel auf PI dazu: Evang. Kirchentag 2015 bettelt um “Flüchtlinge”

Da wird alle Dekadenz aufgefahren, die es nur gibt. Man bekommt inzwischen den Eindruck die EKD muss sich selbst vernichten. Soll es eine Einheitskirche in die Monarchie geben?WE.
 

[08:35] youtube: JoeKreissl: "Der Monarch in der totalen Anarchie" - Wege in die Freiheit


Neu: 2015-06-04:

[17:10] freiheitsliebe: 36.000 demonstrieren gegen G7 und TTIP

Die Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen treffen sich dieses Wochenende im Schloss Elmau bei München. Dagegen hat ein großes Bündnis zu Protesten mobilisiert, den Auftakt bildet eine riesige Demonstration gegen die neoliberale Politik und die Freihandelsabkommen TTIP, TISA und CETA. Nach Angaben der Veranstalter beteiligen sich 36.000 Menschen an den Protesten.

Geheimhaltung bei internationalen Verträgen, beim Verbleib unseres Goldes, bei der Abhöraktionen fremder Mächte, dies alles ist modus operandi der europäischen Regierungen geworden, hat aber in einer Demokratie nix verloren. Ist daher ein offener Beweis für einen Diktaturaufbau! TB


[16:58] kopp: Bilderberg 2015: Der Gipfel der Abschottung

In einer Woche ist es wieder soweit: Die Bilderberg-Gruppe versammelt sich zur nächsten Geheimkonferenz, diesmal in Telfs-Buchen, Österreich. Man kennt sich in der Gegend gut aus, die »Hohepriester der Macht« hielten bereits etliche Tagungen in der Alpenregion ab, und 1988 traf man sich genau wie jetzt ebenfalls im Interalpen-Hotel Tyrol. Ein hervorragender Ort für Geheimgespräche. Und schon jetzt ist klar: Die Bilderberger schotten sich dieses Jahr extrem stark ab.


[13:50] Leserzuschrift-DE zu Wer Probleme verschweigt, spielt den Populisten in die Hände

Er durchblickt sehr schön, was grad überall in Europa verkehrt läuft und wohin es führen wird. Er hat nur noch nicht verstanden, dass das Absicht ist.

Weil sich niemand vorstellen kann, dass die heutigen Regimes entfernt und durch Monarchien ersetzt werden sollen. Nicht einmal solche alternative Journalisten.WE.
 

[13:30] ET: G7 volksnah: Merkel und Obama wollen im Dörfchen Krün "Bürger treffen"

Wieder ein Beweis, dass dieser Gipfel nur eine Photo Op ist.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Die UN sind mindestens so versumpft wie die Fifa

Wer glaubt, die Fifa-Korruption sei eine Einzelerscheinung, der sollte sich einmal Institutionen der UN anschauen. Die sind ebenso Beispiel für eine Misswirtschaft, die sich "global governance" nennt.

Vielleicht ist es deshalb an der Zeit, die Machtfrage zu stellen. Denn tatsächlich bringt der Westen noch immer weit mehr Gewicht auf die Waage als seine mageren Stimmenanteile in UN und Fifa nahelegen. Es sind noch stets die entwickelten Industrienationen des Westens, die den größten Teil des UN-Budgets bestreiten. Und es sind die zugkräftigen Klubs und Nationalteams Europas, die der Fifa milliardenschwere Fernsehdeals ermöglichen.

Die Welt schreibt die UN kaputt! Wow! Wir wissen ja, dass auch die UNO weg soll, aber ausgerechnet die Welt ...

Einer muss  ja damit beginnen. Die UNO muss auch verschwinden.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
All diese übergeordneten, supranationalen Macht- und Verwaltungsstrukturen (egal ob EU, UNO u.ä.) müssen wieder entfernt werden. Sie entziehen sich nahezu komplett der demokratischen Kontrolle (soweit es diese denn überhaupt gibt) und führen über Lobbyarbeit zu massiver Korruption und Machtmissbrauch auf allen Ebenen. Das ist nichts anderes als staatlich legitimierte Mafia.

Die kamen mit dem Sozialismus der letzten 100 Jahre und werden mit diesem wieder gehen.WE.
 

[10:15] Geolitico: Nudging ist demokratische Despotie

[9:10] Befehlsausgabe an die Politik: Brisante Fundstücke - document Bilderberger conference

Die Befehlsempfänger wussten natürlich nicht, was damit wirklich bezweckt wird.WE.


Neu: 2015-06-03:

[19:31] Deviant Investor: Asking the Wrong Questions

[19:21] Epoch Times: FIFA-Skandal: Das ist Andrew Jennings, der Reporter, der Sepp Blatter zu Fall brachte

Der FIFA-Skandal ist seit einer Woche die Sensationsnachricht, gestern trat FIFA-Chef Sepp Blatter zurück. Doch wer brachte den Stein ins Rollen? Die Washington Post portraitierte heute den Journalisten, der seit 15 Jahren einen "David gegen Goliath"-Kampf mit den Fußball-Bossen geführt und Beweise für ihre Korruptheit gesammelt hat.

[9:30] Mises.de: Die Ausdehnung des Staates ist eine logische Folge der Entkopplung von Macht, Verantwortung und Haftung

[8:50] Freemans Ansicht: Das grosse Netzwerk der #Bilderberger


Neu: 2015-06-02:

[20:10] Das Gelbe: Animal Farm!

Zum Teufel mit euch "Eliten", eure Angst vor dem Volk ist unvorstellbar gross.
 

[20:00] Sie nannten sich ja "Sozialisten": Deutscher Historiker: Die Nazis waren links

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Blatter tritt als FIFA-Präsident zurück

Wie vor ein paar Tagen bereits von mir vorhergesagt, ist die Wiederwahl von Sepp Blatter nichts weiter als damals die von Erich Honecker im Jahre 1989 und die Absetzung vorhersehbar.

Ging schneller als angenommen. Somit ist jetzt die Abwicklung des ganzen FIFA-Systems zu erwarten. Für 1,5 Mrd. Erdenbewohner sicher ein Event größer als eine Währungsreform. Ob Blatter nun Asyl bekommt in Chile, Paraguay oder Trinidad, ist Nebensache. Merkel kann sich schon mal Eindrücke verschaffen...

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die nächste große Sport-Organisation, der IOC, ins Visier genommen wird. Da ist nichts eine Laus besser als bei der FIFA und die verschobenen Milliardenbeträge sind genauso groß.

Ja, die Ähnlichkeit zu Honecker ist frappierend. Alle grossen Organisationen werden abgebrochen.WE.
 

[14:45] AA: Bilderberg-Konferenz: Ein Gipfel, geheimer als G7

Die Gründer wollten ein Forum schaffen, auf dem sich einflussreiche Europäer und US-Amerikaner austauschen können.

Dabei unterliegt die Entscheidung darüber, wer teilnehmen darf, strengen Kriterien. Die Mitglieder des Lenkungskomitees dürfen diese vorschlagen. Dann aber – zumindest sehen das die Statuten vor – wird darüber diskutiert, ob die vorgeschlagene Person neue Perspektiven und eine interessante Position in die Diskussion einbringen kann. Nur dann wird vorangefragt, ob Interesse an einer Teilnahme besteht. Erst wenn der mündlich Eingeladene zugesagt hat, ergeht die schriftliche Einladung.

Das ist der grosse Unterschied zu G7 oder Davos: diese Veranstaltungen sind zu reinen Photo Ops verkommen, wogegen bei den Bilderbergern Personen für hohe Ämter beschnüffelt, Befehle ausgegeben und frei diskutiert wird.WE.
 

[10:23] sputnik: Nach Altkanzler Schmidt nun auch Altkanzler Schröder: G7 ohne Putin ist „ein Fehler"

"Russland hat eine Alternative zu Europa, umgekehrt gilt das nicht", so der Altkanzler Gerhard Schröder. Bei einem Ständehaus-Treff in Düsseldorf kritisierte er die G7, Russlands Präsident Wladimir Putin nicht zum diesjährigen Gipfel eingeladen zu haben.

Obwohl wir hier in der Redaktion auch glabuen, dass es ein schwerer Fehler ist, so ein Treffen ohne Putin abzuhalten, muß festgestellt werden: Schröder hat auch finanzielle Interessen und seine Aussage kann daher nicht als neutral betrachtet  werden! TB


Neu: 2015-06-01:

[19:28] Focus: Promi-Appell für Öffnung der Ehe

Von Starregisseur Til Schweiger bis „Panik“-Rocker Udo Lindenberg, von der Punkpop-Band Die Ärzte bis zum Schauspieler Jan Josef Liefers: Die Liste der Prominenten, die von Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel eine Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare fordern, ist lang.

[17:36] msn: 15-Jährige vom Senat bei Pädophilen untergebracht

In den 70er-Jahren hat die Berliner Senatsjugendverwaltung Jugendliche bei vorbestraften Pädophilen untergebracht, wie ein Gutachten zeigt. Das Vorgehen war Teil eines erzieherischen Experiments.

Dass es dabei zu sexuellen Übergriffen der Männer auf die Pflegekinder kam, war offenbar sogar das Ziel des Experiments. "Mir war klar, dass die drei Männer vor allem darum so viel für 'ihre Jungen' taten, weil sie mit ihnen ein sexuelles Verhältnis hatten."

[18:30] Die grauslichen Sachen kommen jetzt raus, aber Namen sind leider immer noch nicht dabei.WE.
 

[17:26] dpa: Edathy muss SPD-Mitgliedschaft drei Jahre ruhen lassen

Der frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy muss seine SPD-Mitgliedschaft wegen des Besitzes von kinderpornografischen Fotos und Videos drei Jahre ruhen lassen.

[17:48] Der Schrauber:

Boah, was hart. Die Pädos zittern sicher schon wie Lesbenlaub! Nur zum Vergleich: Wenn er Neger gesagt hätte, wäre er drei Jahre eingefahren und aus der SPD rausgeworfen.

[18:30] Einige von denen dürften zittern, aber nicht alle. Die anderen glauben, dass ihre hohe Position sie schützen wird, ein Irrtum.WE.


[9:15] Telepolis:
Vergesst die G7!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv