Werbung

Informationen zu Goldpreis-Drückungen

Diese Seite beschreibt die Drückung der Gold- und Silberpreise durch die Zentralbanken.

Neu: 2015-01-28:

[08:14] bloomberg: German Probe Finds No Signs of Manipulation in Gold Market

Germany's financial regulator BaFin has found no evidence to support allegations of manipulation in the gold market or that currency exchange rates were systematically rigged, according to its head of banking supervision.

Entweder blind wie'n Maulwurf oder sie hatten den Befehl zum Wegschauen, anders kann ich mir das nicht erklären! TB

[15:20] Der Silberfuchs: Zum blauen Kommentar:

Man muss dort schon blind wie ein Maulwurf (hat aber ein gutes Näschen) sein UND (anstatt oder) den Befehl zum wegschauen gehabt haben UND außerdem verbrecherisch veranlagt UND korrupt sein ... aber die sog. Beamten der "BRD" unterschreiben ja ohnehin alles nur "im Auftrag"... Alle Mitwirkenden des Finanzministeriums und der Bafin gehören auf die Verhaftungslisten, Verbrecher, diese Elenden!

Viele kommen da drauf.


Neu: 2015-01-26:

[13:18] Der Silberfan zur GR-Wahl:

Heute nach der GR-Wahl muss der Goldpreis offensichtlich runter um nicht als sicherer Hafen angesehen werden zu können. Offensichtlich hat man damit gerechnet bzw. gewusst wie die Wahl ausgehen wird, die Short-Positionen massiv erhöht und die Flucht aus der "Weichwährung" Euro in den genau so weichen Dollar(?) ist in vollem Gang. Es scheinen die letzten Atemzüge des manipulativagierenden Systems.

[13:46] Der Stratege dazu:

Der Goldpreis wird heute nicht nur wegen GR gedrückt. Morgen und übermorgen ist FED-Meeting, da wird traditionell immer gedrückt. Dei Drückung dürfte also mindestens bis Mittwoch 20 Uhr MEZ anhalten.


Neu: 2015-01-25:

[19:55] Grams Gold: Gold Price Suppression is Real - Here's Proof

The Federal Reserve and its bullion bank agents are actively using uncovered futures contracts to illegally manipulate the prices of precious metals in order to keep interest rates below the market rate.


Neu: 2015-01-24:

[18.15] Goldreporter: Goldpreis-Rally führt zu Extrem-Positionen am Terminmarkt

Die "Commercials" haben am vergangenen Dienstag ihre Netto-Short-Position bei Gold auf ein Mehrjahreshoch vergrößert. Das Gleiche gilt für die Netto-Long-Position der "Großen Spekulanten".

Die starke Anstieg des Goldpreises in den vergangenen zwei Wochen hat an der COMEX zu Extrem-Positionen bei den größten Terminhändlern geführt

Die Banken versuchen extrem zu drücken, aber das gelingt mit Papiergold offenbar nicht mehr richtig.


Neu: 2015-01-20:

[10:08] Leser-Frage-DE zur ausbleibenden Golddrückung:

Was ist los mit den Golddrückern? Wo sind sie? Aktien und Gold steigen beide ziemlich rasant. Na warten wir bis 14.30, da erwachen meist die Drücker.

Die Zeiten haben sich geändert!

[10:28] Der Silberfan dazu:

Die Zitterer und Schafe schauen auf den weiter steigenden Goldpreis und schütteln den Kopf: Nein, dieses böse Gold kaufen wir nie wieder, ist viel zu riskant und macht depressiv, denn wir haben in den letzten 4 Jahren gelernt das der Preis immer stärker fällt als er steigt. Nein, darauf fallen wir nicht mehr rein und bleiben lieber im "enteignungsfreiwilligen" Sparbuch bis hin zum Bail-In-Haircut, määähhh määähhh!

[10:30] Leser-Kommentar-DE zur ausbleibenden Drückung:

Wo bleibt die Drückung? Sie können nur mehr in einem fallenden Markt drücken, in eine steigenden Markt sind die Kräfte zu stark. Wenn man die Gold ETF Kurve mit dem Goldchart vergleicht, kann man das sehr schön sehen. Oder auch, warum hat man in bis 2012 so steigen lassen? Es geht nicht anders.

Ich begrüße Sie mit einem vorsichtig lächelndem Auge


Neu: 2015-01-17:

[8:20] SRSrocco: Did The Swiss National Bank Destroy Central Bank Precious Metal Manipulation?

After the SNB- Swiss National Bank dropped the bombshell on the markets Thursday morning, the prices of the precious metals have gone in one direction... UP. In just two days, the price of gold is up $40 and silver $1.10.

This will probably be a very positive for the precious metals. It looks as is the SNB decision has finally destroyed the notion of $800 gold EVER AGAIN.

Zerstört ist die Goldpreisdrückung noch nicht, aber man drückt nicht mehr so stark


Neu: 2015-01-01:

[14:30] Kommt mit dem Systemende: Jim Willie: The END is NEAR! (Of Gold Price Manipulation, That Is...)


Neu: 2014-12-30:

[08:45] silverdoctors: PM Fund Manager On "Illegal Manipulation Of Gold/Silver By The Fed/Government"

Unfortunately, as Dr. Roberts points out, the extreme degree to which the public authorities are manipulating all the markets – not just the precious metals – reflects the the degree to which these authorities are trying to prevent the collapse of the United States.


Neu: 2014-12-26:

[10:22] Goldseiten: Öffentliche Institutionen: Manipulieren in gesetzfreier Zone

Als Bear Stearns zusammenbrach, wurde Gold innerhalb der folgenden 7 Monate von 1.035 $ auf 680 $ zurückgedrängt - oder um 34%. Beim Silber ging es von 21 $ auf 8 $, ein Minus von 62%. Am schlimmsten ging es abwärts, als Lehman Pleite ging und Goldman Sachs knapp davor stand. Die Kursdrückung ereignete sich zu einer Zeit, in der Gold eigentlich parabolisch hätte ansteigen müssen. Ende Oktober startete Gold dann endlich durch, es stieg von 680 $ auf 1.900 $, während die US-Regierung und die US Fed schwer mit Geldschöpfung beschäftigt waren, um den Bankensektor durch Finanzspritzen zu retten.

Die Mega-Drückung der letzten 3 Jahre lässt uns ja ganz vergessen, dass da ja schon einmal unlogische Kursverläufe vorgekommen sind. Die vermeintlich wertlosen Bear Stearns Shorts wurden nach dem Konkurs von JPM gekauft und Überraaaaaschung, der Goldpreis viel um ein Drittel! TB

[12:28] Leser-Kommentare-DE zur Drückung:

(1) dass der Goldpreis (Chartpreis) manipuliert ist das sollte inzwischen jedem normal denkenden Menschen (auch Nicht-Goldfachfrau-Mann) einleuchten. Bezieht man etwa die weltpolitische Lage, die Staatsschuldenkrise und auch die Meldungen aus Banken und Wirtschaft mit ein dann sage etwa ich als blutiger Laie, dass der reelle Goldpreis inzwischen bei 3000 - 3500 Dollar liegen müßte und da liege ich wahrscheinlich noch zu tief... Aber zwischen 3000 Dollar und 3500 Dollar erscheint mir eher real als das was ich jetzt sehe.....

Sie sprechen ein semantisches Problem an. Das Gute ist ja, dass die Preise im Wortsinn reell sind. Immerhin bekommen wir für relativ wenig bedruckte Baumwolllappen relativ viel echtes Geld. Also ist es reell. Ob die Preise gerechtfertigt bzw. fair sind ist fraglich. Wären die EM-Märkte den freien Marktkräften unterworfen, würden wir ganz andere Preise sehen. Dennoch gilt: die heutigen Preise ind solange reell, solange man Lappen in Echtes tauchen kann! TB

(2) heute stieg der Goldpreis recht stark aber zu einer "verdächtigen Uhrzeit" (frühmorgens in New York) setzte die Drückung ein und jetzt geht es mehr oder weniger "auf der Stelle" weiter.... Ich denke mal meine Vermutung bezüglich New York ist richtig.......

Stimmt - diese Drückerzeit ist außergewöhnlich! TB


Neu: 2014-12-22:

[17:25] Leser-Zuschriften-DE/CH zur Gold/Silberpreisdrückung von heute:

(1) Wie offensichtlich und peinlich ist DAS denn? Einmal mehr grosse Drückung um ca. 11.00 Uhr in New York, wenn ASIEN schläft.
Hoffentlich kommt endlich der von WE angekündigte XMAS-Crash, damit die ganze Sch... gegen die Wand gefahren wird!!!
Frohe Festtage und HAPPY CRASH!

(2) Silberpreis fällt, prima, wie bestellt. Wollte vor dem 24.12. nochmal einkaufen. Hoffentlich hält das morgen noch an. Frohe Weihnachten!!!!

(3) Hilfe ich zittere, ich zittere. Hoffentlich geht der Preis noch weiter runter. Das heute überraschend freigewordene Draghifalschgeld wird morgen früh noch veredelt. Interessant das es fast nichts mehr zu kaufen gibt. Seht Euch mal die Liste des verfügbaren Silbers beim Lateiner an. Vor einiger Zeit konnte ich noch wählen welche Münzen ich haben will. Egal, ich nehme was ich kriegen kann. Alle meine neuen Schätzchen werden den Christbaum schmücken. Keine Angst, die bucklige Verwandtschaft kommt nicht vorbei, die denken ich spinne. Soll mir wurscht sein. Ich habe lange genug gewarnt. Wer nicht hören will ....

Danke Santa Janet und Santa Mario!


Neu: 2014-12-19:

[13:24] Leser-Zuschrift-DE zur möglichen Jahresend-Drückung:

Wenn an Weihnachten, wie von Ihnen beschrieben, der Terror kommt, der den Zusammenbruch des Finanzsystems rechtfertigt, sollten wir dann nicht demnächst, die von Ihnen, in der Vergangenheit, viel zitierte letzte große Goldpreisdrückung sehen? Also ich meine, wenn schon die Götter bis Jahresende 1050 $ ausgerufen haben, dann sollte es ja noch mal einiges unter diese Marke gehen, kurz bevor man die Handelsplätze schliesst. Dies könnte dann auch als Hinweis, Signal an die Eingeweihten, auf das bevorstehende Großereignis gewertet werden.

[13:40] Wahrscheinlich tut sich mit dem Goldpreis jetzt bis zum Crash nichts mehr, obwohl es Stimmen gibt, die sagen, der Papier-Goldpreis würde noch auf $300 gedrückt.WE.

[13:52] Der Silberfan und andere zum blauen Cheffe-Kommentar:

(1) Die Frage ist dann, ob man für diesen Preis auch physisches Gold bekommt bzw. wer verkauft zu diesen Preisen dann noch, die Edelmetallhändler ? Kann ich mir kaum vorstellen.

(2) zu Gold bis runter auf 300: Und was meinen diese Stimmen, wo dann der Silberpreis liegt - bei 2,50 $ ????

Die Stimmen können sagen was sie wollen. Bei Preisen unter 1000 käme es relativ rasch zu massiven Hortungen und Produktionsstops! TB


Neu: 2014-12-16:

[10:20] Die Preisdrücker sind wieder aktiv: Gold und Silber vor dem Tag der Entscheidungen unter Druck

[7:50] Silberfan zu This Shocking Admission Has Just Rocked The Gold Market

So here we have a big trading house leaving the market because they cannot establish identity of bars, and therefore do not want to be held accountable and accused of money laundering. But these bars are not held by oligarchs. The oligarchs are buyers of gold, not sellers. The selling comes from the central planners, and today is a case in point.

There is a concerted effort underway to get back gold back $1200. Can the central planners force gold back below $1200 again? We will see soon enough, but any physical gold they are putting into the market is immediately getting scooped up at these highly discounted and manipulated prices, with much of it being shipped to Asia. So go the gold, so goes the power. The West is only succeeding in destroying itself

Die Goldpapierdrückung gelingt nicht mehr wirkungsvoll, die physischen Goldkäufer aus Asien greifen alles ab und die Goldbarren können nicht gleichviel "nachgedruckt" werden, ein Todeskampf des Goldkartells den es letztendlich verlieren muss und das wahrscheinlich bald.

Das Kartell muss nur mehr 2 Wochen durchhalten. Die "Central Planners" gehen dann unter, die "Gold-Oligarchen" triumpfieren.WE.

[10:30] Übersetzung: Großer Rohstoffhändler verabschiedet sich vom Goldmarkt


Neu: 2014-12-14:

[13:50] SD: Harvey Organ’s Weekend Update: Banksters Cover a Monstrous 5425 Silver Shorts!

Die Preisdrücker versuchen sich noch zu retten. Aber in etwa 2 Wochen dürfte ihre Spiel aus sein.WE.


Neu: 2014-12-03:

[10:00] prisonplanet: US resorts to Illegality To Protect Failed Policies

In a blatant and massive market intervention, the price of gold was smashed on Friday. Right after the Comex opened on Friday morning 7,008 paper gold contracts representing 20 tonnes of gold were dumped in the New York Comex futures market at 8:50 a.m. EST. At 12:35 a.m. EST 10,324 contracts representing 30 tonnes of gold were dropped on the Comex futures market:

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv