Werbung

Gold & Silber-Preis-Entwicklung

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2016-07-22:

[13:20] Silberfan zu Top Analyst Says Silver Headed To New All-Time Highs Along With Gold, Plus 2 Remarkable Charts

Man sollte ihn eher als "Moderate Analyst" bezeichnen, in Bezug auf Silber sieht KWN-News das ebenso schon.


Neu: 2016-07-20:

[12:35] KWN: John Embry Warns There May Be A Shocking Surprise In The Silver Market

[15:00] Silberfan: Ein paar Tage bis Wochen noch, dann lässt man Silber explodieren.

Ich habe die Mitteilung bekommen, dass der "Sommer heiss werden wird". Also soll alles im Sommer, vermutlich August/September ablaufen. Auch andere Indikatoren deuten darauf hin.WE.

[16:00] Leserkommentar: Zum Blauen WE Kommentar !

Das deckt sich mit den letzten Aussagen von "V" . Summer of Chaos . Er spricht auch von "Problemen" mit den Refugees, die in ganz Europa aufschlagen. September soll auch laut Bill Holter und Jim Willie ein Wendepunkt im Finazsystem sein . Hoffe das dieser Zeitpunkt stimmt, es ist nur mehr abscheulich.

Manchmal bekomme ich einen Brocken auch per Telefon oder Mail. Das mit dem heissen Sommer war soetwas. Hoffentlich bald mehr.WE.


Neu: 2016-07-16:

[12:10] Silberfan zu Here Is The Most Important But Least Watched Gold Chart Of 2016!

Gold (auch Silber und Minen) steht vor einem Ausbruch, laut dem Gold/USBond Ratio. Es ist zwar wieder eine Chartanalyse, die aber einen natürlichen Wendepunkt anzeigt bzw. eine umgekehrte SKS Formation, deren rechte Schulter mit der Abwärtstrendlinie der letzten 4 Jahre kreuzt. Die Übertreibungen wegen Terror und Crash sind hiervon nicht berührt und werden jeden überraschen.
 

[9:05] Gary Christenson: Silberpreise: Wie geht es weiter?

Der Artikel zieht auch einen Vergleich zwischen dem globalen Schuldenwachstum und dem Silberpreis.


Neu: 2016-07-14:

[19:45] SRSrocco: The Fundamental Reason The Silver Price Will Explode Much Higher Than Gold

[15:10] Spannbauer: Finanzkrise: Mainstream geht auf Gold- und Silber-Schmusekurs

[13:30] Goldseiten: Silber glänzt 2016


Neu: 2016-07-13:

[12:00] Silberfan zu 30 Prozent im Plus - doch der Boom bei Gold ist noch nicht zu Ende

Endlich mal ein Goldpositiver Artikel im Mainstream, die Anleger bekommen somit die letzten Kaufempfehlungen.

Der richtige Boom kommt erst.


Neu: 2016-07-12:

[19:55] Silberfan zu ALERT: James Turk – The Price Of Silver May Finally Be Set To Skyrocket!

Die Silberbugs können es kaum erwarten, ich also auch nicht. Der charttechnische Henkel der 30 jährigen Tasse wird gerade fertiggestellt.

Auch James Turk will das Systemabbruch-Szenario leider nicht erkennen.WE.


Neu: 2016-07-11:

[14:20] Leserzuschrift-AT: 27.11.2014 Dollar Verkauf  und Kauf von 58 Philharmoniker: Gewinn bis 11.7.2016: 16.617.-- Euro:

Ich bin einer der ersten Leser von hartgeld.com, dank Ihrer Seite habe ich ausgesorgt und kann ruhig schlafen, weil ich ihre Ratschläge immer befolgt habe.

Nun habe ich z.B. am 27. Nov 2014 US Dollar verkauft, die ich zum Kurs von 1,50 gekauft hatte. Dafür kaufte ich am gleichen Tag Gold Philharmoniker. Bis zum heutigen Tag habe ich die Dollar und Goldpreis Entwicklung verfolgt und ich möchte Ihnen das Ergebnis mitteilen:

72.330 US am 27. 11. 2016 verkauft, dafür 57.201,22 Euro erhalten, dafür 58 Gold Philharmoniker gekauft und dafür 57.101.-- Euro bezahlt. 72.330 US sind am 11.7.2016 65.474.-- Euro und die 58 Gold Philharmoniker kosten heute 73.718.-- Euro.

Die 72.330 US Dollar haben sich zum Euro vom 27.11.2014 zum 11.7.2016 um 8.273.-- Euro verteuert. Der Preis der 58 Philharmoniker hat sich im gleichen Zeitraum um 16.617.-- Euro verteuert. Somit war es eine sehr gute und richtige Entscheidung, die US Dollar zu ver- und dafür 58 Philharmoniker zu kaufen.

Hätte ich die US Dollar behalten, wäre der Gewinn 8.273.-- Euro, mit dem Kauf der Philharmoniker ist der Gewinn 16.617.-- Euro, somit beträgt ist die positive Differenz zwischen US Dollar und Gold in diesem Fall 8.344.-- Euro zu Gunsten des Goldes, also 101 % PLUS.

Gratulation!

[16:45] Leserkommentar: Die Rückkehr der Erbsenzähler ...

Ja toll ... hoffe wir der gute Mann hat die Goldmünzen nicht wirklich in Euro zurück getauscht wegen lächerlichen 8344€ hier sehen Sie genau was ich Ihnen beschrieben habe in einigen Versuchen der letzten Wochen ... der Goldpreis muss nur leicht steigen und die "vermeintlich starken " Hände entblößen Ihre Erbsenzähler Mentalität ! Glauben Sie mir diese Hausse , und damit meine ich jene die der Mainstream als solche bezeichnen / verkaufen wird ( ich nenne sie die letzte Phase des geistigen Goldverbots ) wird noch nicht mal halb gelaufen sein ... da werden genug Narren, wegen ein paar Euro die sie sich reicher rechnen, alles verkaufen ... meiner Meinung ist das perfide so geplant und gewollt ( ich denke da nur an Ihre eigenen Worte: am Ende sollen so wenig wie möglich der Masse Metall haben ) Den Aktienmarkt drückt man nun etwas, am Ende verkauft man den letzten CrackUpBoom als große Chance wieder zurück Umzuverteilen von EM zurück in Aktien ... die wirkliche Hausse, den die kommt wie Sie sagen nur durch Crash verpassen doch wieder alle bis auf ganz gaaanz wenige ...

Ich denke nicht, dass er das Gold wieder verkauft hat. Aber viele geben jetzt auf und verkaufen, weil der Preis etwas gestiegen ist.WE.

[18:20] Der Leser von 14:20 noch einmal:

Den Kommentator von 16.45 Uhr (Rückkehr zum Erbsenzähler) kann ich beruhigen und ich darf ich Ihnen mitteilen, dass ich seit meinem 15. Lebensjahr kein Vertauen in Banken, Politik und Papiergeld hatte und noch NIE Gold und Silber verkauft - sondern immer nur gekauft habe. An meiner Einstellung wird sich lebenslang nichts ändern, weil ich von der Geschichte und aus Erzählungen alter Menschen gelernt habe und ich mich somit niemals zum Sklaven von Bankstern und Politikern machen lasse.

Eigentlich wollte ich die Zuschrift von 16:45 wegen der Brutalität nicht bringen, aber es sind interessante Sachen drinnen: ja, dur die "Auserwählten" soll in Gold und Silber bleiben, alle anderen sollen enteignet werden.WE.

[20:10] Der Stratege:
Es macht keinen Sinn sein EM jetzt zu verkaufen. Wir haben eine 3-jährige Phase des Schmerzes hinter uns, bei Silber sogar eine 5-jährige. Wer jetzt, nach ein paar Monaten mit steigenden Kursen verkauft, dem ist wirklich nicht zu helfen. Die großen multiplen sind noch nicht da und wer vorher in eine andere Assetklasse wechselt, dem ist wirklich nicht zu helfen. Klar wird es auch in Zukunft Rücksetzer geben, aber die sollte man zu Nachkaufen nutzen und nicht zum Jammern.
Erst wenn die Schafe alles gegen Gold verkaufen wollen, sollte man aussteigen und das wird nicht mehr im heutigen System sein.

So ist es.

PS: mein Redakteur Robert Zottl feierte heute seinen 30 Geburtstag. Von mir bekam er als Geschenk eine Goldunze. Ich hasse es einfach für irgendwelchen Plunder an den diebischen Finanzminister Schelling 20% Mehrwertsteuer abzuliefern.WE.
 

[12:30] Moolman: Silver Price Analysis: Repeat Of 70s Pattern Shows That A $675 Silver Price Is Realistic

[16:00] Der Silberfuchs zum Moolman:

... das wären dann für Gold nur ca. 10.000 $/oz bei einer einigermaßen vernünftigen Gold-Silber-Ratio. Bei diesen Preisen wird das Physische dann schon derart knapp sein, wenn überhaupt noch zu haben, dass der Kurs dann gar keine Rolle mehr spielt. Wer will schon bedruckte Baumwolle quadratdezimeterweise sammeln? Wenn man allein sieht, dass seit Brexit nur noch eine Verlangsamung der Steigerungsrate für die Kurse gelingt, aber keine Deckung wie wir sie aus den letzten drei Jahren kennen, dann kann man sich gut vorstellen welche Panik ausbricht, wenn mal ein paar Tonnen zur Lieferung abgefordert werden... Übrigens, auf einen Verkäufer (meist Spekulanten) kommen bei mir neun Käufer ... und diese meist mit 1oz Au zu 100oz Ag...

Derzeit ist weniger als 1% des Weltvermögens in Gold. Wenn der Run losgeht, gibt es schnell nichts mehr zu kaufen.WE.


Neu: 2016-07-08:

[16:30] Um den Preisanstieg zu bremsen? Terminmarkt: Silber-Margins für Spekulanten werden angehoben

[11:30] Übersetzung des KWN-Artikels: Gerald Celente: Die letzte große Chance, Gold und Silber günstig zu kaufen

[10:50] KWN: Gerald Celente – The Last Great Opportunity To Buy Gold & Silver

[9:00] MMNews: Goldhausse: Volle Kraft voraus


Neu: 2016-07-07:

[16:50] Goldseiten: Silber erklärt seine Unabhängigkeit

[11:00] Moolman: Silver Price Forecast: Get Gold At $356 Per Oz By Buying Silver Today

[13:00] Der Silberfuchs zu Moolman:

Sehr vorsichtig und eher bescheiden ist Moolman in seiner Überschrift, wo er Silber als nur um den Faktor vier gegen Gold unterbewertet sieht. In der Grafik im Artikel geht er dann doch noch ein Stückchen weiter. Hier kann er sogar eine GSR von 1:5 aufzeigen (Unterbewertung im Vgl. zu heute 1:12...1:13) und die Pfeilspitze zeigt in noch höhere Regionen für Silber, was ich mir ebenfalls gut vorstellen kann. Wer sind eigentlich die Top-Drei der Aktionäre von JPM? Oder anders gefragt: Wer sind die Top-Drei Eigentümer des mit 500 Mio. Unzen z.Z. größten Silberlagers der Welt? (Das sind seit sechs Jahren die wirklich Wissenden.)
 

[9:20] Silberfan zum blauen WE Kommentar von gestern auf meinen Kommentar 13:40:

Ich bin nicht der Meinung von WE, dass der Preis von Silber sich nicht mehr verdoppelt vor dem Terror. Selbst wenn Gold sich bis dahin noch Richtung 1700-1900 steigert, ist es doch möglich, das Silber sich schneller nach oben bewegt. Silber wird sich bei der kommenden Hausse wahrscheinlich 7 mal besser entwickeln als Gold, dann wenn Gold 10.000 (mal 7) und Silber 1000 (mal 50) vom heutigen Niveau erreicht hat. Eine Verdoppelung von Silber ist daher viel eher möglich als bei Gold. Ich erwarte daher einen Preisanstieg auf um die 50$ erst dann beginnt der Terror und Crash der den Silberpreis erst richtig explodieren lässt. Bitte verstehen Sie das nicht so sehr als Kritik, auch ich bin früher davon ausgegangen das Gold und Silber nicht mehr steigen darf bis zum Tag X, es ist nun doch anders gekommen, aber die Aussichten sind nicht schlechter dadurch geworden, nur die Zeit zum Nachkaufen ist länger geworden und die Preise wieder etwas teurer. Wissen tun wir es alle nicht, da wir die Preise nicht bestimmen und sie immer noch vom Kartell gemacht werden.

Wir werden es ja sehen.WE.

[10:20] Der Pirat: da stimme ich dem Silberfan nur teilweise zu,

da ich mich auf einen exakten Preis nicht festlegen möchte. Der Grund liegt darin, dass wir nicht wissen, wann der Resetknopf gedrückt wird.
Genau diese ungewisse Zeit wird dazu führen, dass die Preise langsam anziehen werden. Irgendwann werden die Halter von physischem Silber nicht mehr gewillt sein, Material herzugeben, um eine brutale Drückung vorzunehmen. Diese Halter wissen ja selbst, welchen Wertzuwachs diese Metalle erfahren werden. Für mich sieht das seit einiger Zeit so aus, dass man gezielt die Luft rausläßt, indem man die Kurse kontrolliert steigen läßt. Es fehlt die typische 14 Uhr Drückung.

Wie gesagt: Man kann das Finanzsystem nur noch schwer kontrollieren, da nun eine riesige psychologische Dynamik durch den Brexit eingetreten ist. Man kann den Crash nur noch herauszögern, aber niemand weiß wie lange. Und dies führt dazu, dass die vE auch keine Metalle zur Drückung mehr hergeben. Also sollte es bald zu Ende gehen!

Wir sind jetzt recht kurz vor dem Systemende, man sieht es überall. Nur das exakte Datum wissen wir nicht.WE.

[13:00] Der Stratege:
Bei den großen Multiplen die wir zu erwarten haben, ist der Preis von EM heute völlig egal. Gegen Euro oder Dollar wird eh keiner von uns verkaufen.

So ist es.


Neu: 2016-07-06:

[13:40] Silberfan zu Silver crushes even gold as it powers to 2-year high

Das ist klar, weil Silber stärker steigt und stärker fällt als Gold, jetzt steigt es wieder. In 2-3 Monaten kann es sich bereits ohne Terror und Crash wieder verdoppelt haben.

Eine Verdopplung wird man vor dem Crash vermutlich nicht zulassen. Ich möchte noch einmal das vE-Zitat aus meinem aktuellen Artikel bringen.WE:

Die Masse steht vor dem kompletten Nichts. Das gesamte Vermögen ist weg. Der Masstab ist Gold und Silber, sonst fast alles wertlos.
 

[12:20] SD: Price Of Silver Explodes Past 20 Bucks An Ounce As The European Banking Crisis Deepens

[10:00] BE: Brexit befördert den Goldrausch

Es wird Zeit für die nächste Flasche Schampus!WE.
 

[9:45] Frank Meyer: Was kostet die Welt? Oder 100 Kilo Silber?

[9:15] KWN: Forget The Pullback And Look At These Stunning Price Targets For Gold & Silver


Neu: 2016-07-05:

[14:30] Artikel aus Südafrika: Silver Price Forecast: Silver Prices Will Move Much Higher And Faster Than Most People Think

[12:10] Goldreporter: Weitere Banken erhöhen ihre Gold-Prognosen

[12:20] Diese überbezahlten Bank-Analysten haben ihren Kaffeesud nur etwas anders geschüttelt. Also lesen sie einen höheren Goldpreis heraus. Exakt wissen sie absolut nichts.WE.
 

[11:15] Silberfan zu Independence Day Breakout! Silver Has Begun HISTORIC Run-Up – Jim Willie

Silberbugs dürfen sich wieder auf steigende Preise freuen. Drückungen wie heute könnten noch Kaufgelegenheiten sein.

[12:20] Der "Historic Run Up" kemmt nicht jetzt, sondern erst mit dem geplanten Crash.WE.
 

[10:55] Der Bondaffe: Aktuelle Gold- und Silberpreisentwicklung – Die Macht der Korrelation


Neu: 2016-07-04:

[13:45] Das Gelbe Forum zum Goldpreis: Von wegen "Gold bringt keine Dividenden": Die MSM schweigen sich aus

[9:25] Der Silberjunge zur Preisentwicklung: Zur aktuellen Lage - 02.07.2016

[11:55] Der Silberfuchs:

Als Händler interessieren einen ja die Kurse für Silber und Gold an und für sich recht wenig, außer eben für den Handel. Für diesen lese ich sie regelmäßig in €/kg bei kitco.com mit der App ab. Gerade eben wollte ich interessehalber mal gucken, ob Silber noch immer "pennys away from 20$/oz" steht ... und siehe da: 20,27$/oz und 1350,xx $/oz für Gold. Werden jetzt täglich neue "Schallmauern" durchbrochen? Nebenbei, Platin und Palladium haben auch ganz gut mitgezogen.

[12:45] Silberfan:

Meiner Meinung nach ist die positive Entwicklung für die Masse noch nicht sichtbar. Auch die Investoeren wurden in den letzten 5 Jahren derart zermürbt und verunsichert, dass sie eher zu schwachen Händen wurden und deshalb noch nicht reagieren, weil sie auf den Standpunkt gebracht wurden, dass das Kartell die Preise wieder stärker drücken kann. Das kann natürlich auch sein, obwohl ich nicht so sehr daran glaube, ich denke eher, dass der Preis von Silber recht bald die 50 Marke wieder ansteuert, Gold aber vielleicht nicht so schnell zu seinem ATH 1920$ mitzieht, was es dann etwas verzögert aber ebenfalls nachholt.

Ab Silber über 100 oder 200 wird die Masse es auch wieder haben wollen, so war es immer und soi wird es wieder sein, wenn es dann noch etwas zu kaufen gibt. Ob man den Preis wieder Richtung 19,50 runter bekommt, werden wir bald sehen, anonsten geht der Trend nach oben weiter und erwischt die meisten wieder auf dem falschen Fuss, Got Gold&Silber!

[13:30] Die Preise von Gold und Silber können gerne noch um 50% steigen, bevor es die Masse mitbekommt und auch versucht einzusteigen. Das gilt auch für die Grossinvestoren, denn dieser Markt wurde in den letzten Jahren richtig vergiftet.WE.


Neu: 2016-07-02:

[10:30] Silver Doctors: Silver Prices Soar Nearly 7%, Pennies Away From $20/oz!

[9:50] Goldseiten: Nach dem Brexit: Banken erhöhen Goldpreisprognosen


Neu: 2016-07-01:

[20:00] Silberfan zu Silber setzt seinen Weg nach oben fort, 19,55$ fast 50% Steigerung

seit seinem Tief im Januar von 13,17$, darauf gbt es heute ein Glas Sekt, Prooost!

Ja, macht den Schampus auf. Ich erst wieder wenn ich in der Fluchtburg bin, da es dort grössere Vorräte gibt.WE.
 

[14:50] Silberfan zu Can This Be True? Is The Price Of Silver Really Headed To A Jaw-Dropping $690?

Ja warum denn nicht, wundern sollte man sich jedenfalls nicht, aber freuen werden sich alle SIlberbugs auf der Welt.

Dieser Preis wird beim Systemuntergang ganz leicht erreicht.WE.
 

[11:30] Silber überspringt 19 Dollar-Marke: $19! Silver breaks out from its last barrier! – Harvey Organ

[10:50] Miningscout: Gold und Silber: Ausblick auf die Preisentwicklung 2016/2017

[8:30] Goldseiten: Gerald Celente rechnet weiter mit Goldpreisanstieg auf 2.000 $

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.