Werbung

Informationen Europa

Diese Seite befasst sich mit Information aus Ländern Europas (ohne Russland, TR, etc. - das ist Welt) und ohne EU-spezifische Informationen, sowie ohne AT, CH, DE

Neu: 2015-03-06:

Allgemeine Themen:

Griechenland:

[9:00] Geht GR jetzt pleite? Euro-Rettungsfonds-Chef fürchtet endgültigen Absturz Griechenlands

[7:50] Wird das der Pleite-Grund sein? Draghi schließt Griechenland von billigem Geld aus

[7:45] KWN: Man Who Predicted Riots In Athens Now Warns All Hell Is Going To Break Loose As Greece To Exit Euro

Kommt der griechische Euro-Austritt jetzt?


Neu: 2015-03-05:

Allgemeine Themen:

Frankreich:

[8:30] Telegraph: French factory decline even worse than Greece

New orders dry up and overseas demand falls, as output contracts in France at an even faster rate than in troubled Greece

Linke Regierungs-Idioten vertreiben die Firmen.

Griechenland:

[19:55] T-Online: Ifo-Chef Sinn rät Griechen zur Pleite und zum "Grexit"

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn hat Griechenland zu einem Konkurs und dem Austritt aus dem Euro geraten. Berechnungen seines Hauses hätten ergeben, dass die Auslandsschulden Griechenlands bis Ende Januar weiter gestiegen seien, weshalb das Land immer neue Hilfen benötigen würde. Auch den Maximalausfall für Deutschland bezifferte Sinn.

Der Maximal-Schaden kommt ohnehin, zumindest für Deutschland! TB

[20:18] Der Bondaffe zum Sinn:

Guten Morgen IFO-Institut. Seid Ihr auch schon aufgewacht? Nein, das ist falsch formuliert. Dürft oder müßt Ihr jetzt über den baldigen GREXIT schreiben? Ich schreibe extra nicht "wahrscheinlichen GREXIT", denn man kann nicht aufhalten was nicht aufzuhalten geht. Liebes IFO-Institut, Ihr wart mir immer schon etwas suspekt. Gerade Eure "Präsidenten" vermag ich schwer zu greifen, auf welcher Seite stehen sie? Das Ifo-Institut, das ist eine Dämmerzone im Schleier wirtschaftlicher Statistiken und Konjunkturbarometer. Aber mit einem Rieseneinfluß (IFO-Index) und darauf kommt es schließlich an. Hinter einem handfesten GREXIT sehe ich auch einen nebulösen Schleier sich auflösender Wirtschaftsinstitute auftauchen. Ist gar ein IFO-XIT angedacht? Na dann Gute Nacht IFO-Institut.

[20:20] Leser-Kommentar-DE zum GREXIT:

Wenn die Griechen aus dem Euro noch vor seinem Crash ausscheiden sind sie nicht nur ein wesentl. Teil/Grund fuer dessen Untergang sondern auch zum mind. 3ten mal die absoluten Gewinner (zumal Öl und Gas vor der Haustür welches USA oder RU schon helfen werden zu fördern). Die Drachme koennte so noch zur letzten starken europ. Waehrung werden :-D

Ein geordneter Bankrott ist immer ein Siegeszug! Das lebensverlängernde Dahinsiechen wird von uns getragen - zum Wohle aller Spekulanten, Öl- und Gasmagnaten! TB

[8:30] Steigt GR jetzt aus dem Euro aus? Man Who Predicted Riots In Athens Now Warns All Hell Is Going To Break Loose As Greece To Exit Euro

[7:50] Focus: Diese Griechen-Bonzen retten wir mit unseren Milliarden

Es klingt verrückt. Viele Griechen sind sauer auf die Deutschen, weil sie in den wachsenden Hilfskrediten den Beginn einer Versklavung sehen. Viele Deutsche sehen es dagegen nicht mehr ein, für ein Fass ohne Boden ihre Steuergelder zu riskieren.

Was beide Seiten dabei übersehen ist, wer überhaupt die Nutznießer der Milliardentransfers sind. Tatsächlich kamen nach Berechnungen der Globalisierungskritiker von Attac weniger als ein Viertel der Hilfskredite in Griechenland an. Mit dem Rest wurden die internationalen Gläubiger des Landes bezahlt.

Doch was ist mit dem Rest des Gelds? Auch der kommt nur in Teilen der breiten Bevölkerung zu Gute. Tatsächlich sind einige wenige Großindustrielle die Haupt-Nutznießer der Hilfspakete.

Auch der Wahlkampf der aktuellen Linksregierung wurde von diesen Oligarchen finanziert, also wird ihnen kaum etwas passieren. Sie besitzen auch alle wichtigen Fussballvereine, offenbar auch zum Schutz vor der Politik.WE.


Neu: 2015-03-04:

Allgemeine Themen:

Griechenland:

[08:54] DWN: Um IWF-Kredit zu bedienen: Griechische Regierung plündert Renten-Kasse

Die griechische Regierung zapft die staatliche Pensionskasse an, um den fälligen Schuldendienst beim IWF leisten zu können. Würde der Kredit nicht bedient, würde dies zur Staats-Pleite führen. Für die kommenden Zahlungen fehlt noch eine Finanzierung.

Gratuliere IWF - Ziel erreicht. Während sich halb Europa abstrampelt um die Griechen zu finanzieren, raubt ihr die Rentenkassen aus. Fieser geht es nicht. Wann schafft man Euch Arschlöcher endlich ab und führt Euch einer gerechten Strafe zu? Anstatt die pensionierten Lustkreise aus Euren Reihen zu verfolgen, sollte man besser bei den Aktiven anfangen. Allen voran die grauhaarige alte...................! TB

[10:52] Der Bondaffe zum blauen TB-Kommentar:

Richtig TB! So geht das. Zuerst werden die Länder zwangsverschuldet und dann beginnt der Raubzug. Entweder Plünderungsstrategien irgendwelcher Rentenkassen (auch Herr Kohl weiß wie das geht weil er es schon einmal gemacht hat) und sonstiger "Assets" oder Ausverkauf des Landeseigentums an ausländische Investoren. Natürlich ist das ebenso über langlaufende Rechte zur Ausbeutung der landeseigenen Bodenschätze möglich. Bei der kriegerischen Variante kommen zuerst die Amis und plündern und rauben das Gold der Zentralbank. Dann hat das Land keine Geldreserven mehr und ist zu allererst pleite. Dann kann man mühelos und einfach die Regierung mit den eigenen Leuten oder Marionetten besetzen und andere strategische Schlüsselpositionen. Im Prinzip gilt das oberste Prinzip des Krieges: Bereicherung und Diebstahl. Im Krieg darf man einfach alles weil Recht und Gesetz nicht zählen Und weil man mit einer vorhandenen Ordnung samt Recht und Gesetz nicht weiter kommt, muß man nur eines tun: einen Krieg vorsätzlich erschaffen. Die Vergangenheit spricht Bände.


Neu: 2015-03-03:

Allgemeine Themen:

[11:30] Die Angst der Politik: Eigene Bevölkerung im Visier: EU bereitet sich auf Niederschlagung von Unruhen vor

Italien:

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Lega Nord-Großdemo in Rom

Am Samstag reisten in 200 Bussen und vier Sonderzügen Tausende von Lega-Nord- Anhängern nach Rom, um gegen die Massenmigration und die Politik des italienischen Premierministers Matteo Renzi zu protestieren: „In Rom startet der Einsatz zur Eroberung des Landes, wir wollen Renzi nach Hause schicken."

Es waren dort mehr als 65.000 Menschen auf der Straße. Einer der dortigen ausländischen Gastredner hat gestern in Dresden bei Pegida gesprochen und davon berichtet.

Norditalien spaltet sich ab. Wie geplant.

Griechenland:

[11:30] Focus: So erfinderisch schmuggeln die Griechen Heizöl und Zigaretten

[9:45] GR-Blog: Bessere Zukunft für Griechenland – ohne Euro

[8:15] GR-Blog: Griechenlands “Partner” offenbaren ihre Fratzen

Die Hardliner der Eurogruppe, allen voran Schäuble, wollen Griechenlands neue Regierung vor ganz Europa demütigen und zu völliger Unterwerfung zwingen.

Man wird euch bald in den Default zwingen, weil das im Drehbuch steht.WE.


Neu: 2015-03-02:

Allgemeine Themen:

Frankreich:

[16:00] Leserzuschrift-FR: UMP schlimmer als die linkeste Kommunistenpartei:

In Frankreich hat man vor Kurzem schwachsinnigerweise Cantone zusammengewuerfelt, wie es in den Kram passte. Nun stehen bald Wahlen an, vom 22-29 maerz 2015. So erhalte ich im Briefkasten immer Wahlprospekte.
Bei den Linken sind als Volk groestenteils Neger und Moslems abgebildet. Weisse Franzosen gibts da anscheinend nichtmehr.

Nun zur UMP. Da wird fuer "Hilfe an der Person" geworben. Als erstes "Schutz" fuer Kinder. Nein, nicht fuer Familien, fuer Kinder. Erstens will man gleich die Adoptionen erleichtern. Dann will man "seine" Schuetzlinge (Eltern spielen garkeine Rolle mehr) "schuetzen" in Kindergarten und aufwaerts. Heisst noch mehr annonyme Denunziationen von rotgruen veganverschwulten Lehrerinnen, wie es schon Sackkotzy eingefuehrt hat und zu deren Opfer normale Familien ,aber auch Polizisten werden, die Jedem Schwachsinn nachgehen muessen, auch wenn er noch so abstrakt ist und deren Aktenberge sich stabeln und dazu die Einschuechterung ganz normaler Familien( Originalwortlaut einer Polizistin, da wir auch schon Opfer von Denunziation wurden, aber die Lehrerin Immunitaet besitzt anscheinend und so nie belangt werden konnte- "dreister Vorwurf Kindesmisshandlung, weil unser Sohn blaue Flecken vom Fussballspiel etc hatte,die aber wohlweislich nicht fotografiert sondern gemalt wurden und unser Sohn immer eine Suessigkeit bekam ,wenn er einen blauen Fleck der Lehrerin und der infiltrierten Schulkrankenschwester zeigen konnte!!)
Hilfe fuer Behinderte-heisst ,es ist nicht genug, dass sich saemtliche Orgas plus die Eltern an behinderten Nachwuchs bereichern, die mit Taxen ueberall hinkutschiert werden und deren Therapien sowieso den Behinderten nichts nuetzt)
Hilfe fuer Alte- nochmehrAltenheime- gibt zwar genug, ist aber egal

Rundumversorgung,oder sollte ich lieber sagen Bevormundung von "Personen"( ja da steht nicht Menschen) in prekaeren Situationen und Kampf gegen Alles moegliche nicht genauer Deffiniertes- Rundumueberwachung also

Natuerlich ist eine der Cantonvorsteher Schwalben ,die neu eingesetzt wurde, eine Doppelnamentraegerin und schaut genauso danach aus.

Hergott Hilf, dass es endlich knallt! Man kann diese Pest nichtmehr ertragen. Die ersticken jegliche Natuerlichkeit! Sie vernichten Familien komplett-es reicht ja nicht, das jede zweite Frau Krankreich Psychopharmaka schluckt und jede zweite Ehe geschieden ist-da kann man ja nochwas machen.

Auch in FR gibt es anscheinend nur mehr linke Parteien. Franzosen, seid ihr schon reif für den König?WE.

Griechenland:

[17:00] Kapitalflucht ist erwünscht: Griechenland erwägt Sondersteuer für Reiche

[17:00] Jetzt zerfleischen sich die PIGS gegenseitig: Tsipras wirft Spanien und Portugal Blockadehaltung vor

[08:56] DWN: Schäuble droht Griechenland mit der Staats-Pleite

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Griechenland mit der Staats-Pleite gedroht, wenn Athen seine Schulden bei der EZB und dem IWF nicht bedient. Der griechische Finanzminister Varoufakis sagte, man würde gerne zahlen, hätte aber das Geld nicht. Er will daher mit der EZB über einen Schuldenschnitt verhandeln. In diesem Fall wären Milliarden an europäischen Steuergeldern verloren.

Der kann drohen, was er will. Die Griechen - zumindest die beiden Protagonisten - haben eine wichtige Funktion in Europa übernommen. Sie haben Brüssel einmal gezeigt, dass es Grenzen gibt und so einen Macht-Reduktions-Prozess des zentralistischen Brüssel eingeleitet. TB

[20:10] Dieser Default kommt wahrscheinlich diese Woche, da er im "Drehbuch" steht. Das ist der einzige Grund für GR im Euro und die GR-Rettungen.WE.

Portugal:

[13:45] mm: Falsche Hilfe für Lissabon - Das Märchen von der Sanierung Portugals

Der Bundestag hat am Donnerstag den Weg frei gemacht für die Zustimmung Deutschlands zur vorzeitigen Rückzahlung der IWF-Kredite Portugals, ohne dass Portugal zugleich auch seine Finanzhilfen von den befristeten Euro-Rettungsschirmen EFSF und EFSM in Höhe von 24,3 Milliarden Euro anteilig tilgen muss. Das ist sicher eine gute Nachricht für Portugal, denn damit kann das hoch verschuldete Land im Süden Europas die hohen Zinsen des IWF von 4,05 Prozent gegen die niedrigen Zinsen des Kapitalmarktes tauschen.

Ad propos IWF: die sollten auch einmal Steuern zahlen - warum unsere Regierungen nich drauf pochen verstehe ich nicht. Alleine schon wegen der Glaubwürdigkeit! TB

[14:15] Die Frage ist: hat Porugal irgendwelche Reformen gemacht? die vermutliche Antwort ist Nein. Man hat einfach die Hilfsgelder verkonsumiert. Das gilt auch für GR, usw.WE.


Neu: 2015-03-01:

[11:36] Rottmeyer: Griechische Wochen? Monate? Jahre!

Griechenland, immer wieder Griechenland: Einigung am Freitagabend in Brüssel? Welche Einigung? Etwa, dass am Montag und am Dienstag weiter verhandelt wird? Dass die griechische Regierung bis Ende April ihre Reformpläne konkretisieren und bis Ende Juni auf ein neues Hilfsprogramm hoffen darf? Von wegen Einigung! Stattdessen: schon wieder nur Zeitgewinn.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv