Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2016-06-26:

[8:40] Da haben sie recht: Mehrheit der Amerikaner hält Islam für unvereinbar mit US-Kultur


Neu: 2016-06-25:

[13:35] Compact: Trump zerreißt Clinton in vernichtender Rede

Donald Trump schaltete am Mittwoch in den Angriffsmodus und lieferte eine niederschmetternde Rede gegen seine demokratische Kontrahentin ab. Wir haben sie übersetzt und die Behauptungen überprüft.

Eine faktenbasierte Analyse der Rede von Trump. So soll nüchterner, objektiver Journalismus aussehen.


Neu: 2016-06-24:

[13:00] Zeichen der Rezession: Gütertransporte innerhalb der USA auf 6-Jahrestief

[8:40] DWN: Oberstes Gericht stoppt Obamas Reform der Einwanderung

Das Oberste Gericht der USA hat die Einwanderungs-Reform von Präsident Obama gekippt. Obama wollte schon im Land befindliche Einwanderer legalisieren. Donald Trump lobte das Urteil, Hillary Clinton kritisierte das Gericht. Das Urteil zeigt, wie begrenzt der Handlungsspielraum des US-Präsidenten in der Verfassung ist.

Auch der Präsident hat seine Befugnisse einzuhalten.
 

[8:15] Makronom: Clinton setzt sich wieder ab

Die Anzahl der Staaten, in denen sich keine eindeutige Präferenz herauskristallisiert hat, ist deutlich angewachsen. Folglich ist alles offen.


Neu: 2016-06-23:

[20:05] "Positive Diskriminierung": Klage von weißer Studentin abgelehnt: Unis in den USA dürfen Minderheiten bevorzugen

[15:25] PC: 3 Key Economic Indicators Suggest U.S. Heading Into a Recession

[10:50] Welt: Tumulte im US-Kongress Sitzstreik – Demokraten fordern schärferes Waffenrecht

Mehr als 200 Demokraten wollen im US-Repräsentantenhaus ein strengeres Waffenrecht erzwingen – und weichen deshalb nicht vom Plenarboden. Bisweilen kommt es zu tumultartigen Szenen.

Das verbieten legalen Waffenbesitzes eint die Linken im gesamten Westen.WE.

[19:40] Leserkommentar:

Vielleicht sollte den sitzstreikenden demokratischen Repräsentanten jemand sagen, daß die am 20. Juni im Senat zur Abstimmung vorgebrachten Verschärfungen des Waffenerwerbs an ihren eigenen Parteigenossen, nämlich den Demokraten im Senat gescheitert sind. Richtig gelesen, die Demokraten, die in der US-Establishmentpresse unnachgiebig laut für eine Beschränkung, wenn nicht gar Aufhebung des privaten Waffenbesitzes trommeln, haben gegen mehrere der an jenem Tag als Reaktion auf Orlando vorgebrachten Maßnahmen gestimmt. Darunter waren auch wenigstens zwei republikanische Vorschläge, denen zufolge Personen, die auf der Flugverbotsliste oder aber der Terrorverdachtsliste stehen, auf einfachen Antrag des Justizministers hin keine Waffen mehr erwerben dürfen sollen.

Das Procedere wäre wie folgt abgelaufen: Wer in den USA bei einem lizensierten Waffenhändler ein Gewehr oder eine Pistole kaufen will, muß einen sog. background check bei einer zentralen Datei des FBI (dem sog. National Instant Criminal Background Check System, kurz NICS) bestehen. Der potentielle Käufer muß dazu ein Formular ausfüllen, in dem er seine Personalien und weitere Informationen zu seiner Person (ständiger Wohnort, Ausländer, Vorstrafen, etc.) angibt. Dann stellt der Händler eine Anfrage an drei verschiedene Datenbanken des FBI. Kommt kein Treffer zurück, wird der Verkauf sofort abgewickelt. Taucht die betreffende Person hingegen auf, hat das FBI drei Tage Zeit, den Sachverhalt endgültig zu klären (kommt nach Ablau dieser Wartefrist keine Rückmeldung von dort, geht der Verkauf auch über die Bühne).

No-Fly-List und Terror Watch List wären mit den neuen Maßnahmen zwei zusätzliche Abfragen gewesen. Hätte ein dort Erfaßter einen Kauf versucht, wäre das ans Justizministerium gemeldet worden. Der Justizminister hätte dann bei einem Bundesrichter einen Antrag auf Aufhebung des Kaufvorgangs gestellt. Der Verkauf wäre dann ab dem Augenblick der Antragsstellung und bis zur Entscheidung des Richters nicht mehr möglich gewesen. Das haben, wie gesagt, die demokratischen Senatoren nun aber verhindert. Da im Herbst nicht nur der Präsident sondern auch zahlreiche Senatoren- und Repräsentantensitze neu gewählt werden, wird es daher (wie von mir am 13. Juni auf der Seite "Terrorismus" schon kurz nach Orlando prophezeit) definitiv keine Verschärfungen des Waffengesetzes in dieser Legislaturperiode mehr geben. Diese würden darüber hinaus seit frühen 2000ern einfach nicht mehr in den "neuen Zeitgeist" passen, der in den USA mittlerweile weht.
 

[10:45] Snyder-Übersetzung: Zeitbombe Süd-Kalifornien: Die Erde beiderseits der San-Andreas-Verwerfung »hebt und senkt« sich

Kommt bald das grosse Erdbeben?
 

[8:15] "Dank" linkem Bürgermeister: New York führt 2017 Pflicht für Unisex-Toiletten ein

Purer Hassaufbau auf alles Linke.


Neu: 2016-06-19:

[19:50] Focus: US-Militär testete biologische Waffen - an der eigenen Bevölkerung in San Francisco

[16:45] Breitbart: Exclusive — Secret Service Agent Book: Raging Hillary Clinton Threw Bible at Agent’s Colleague

[12:40] Leserzuschrift zu Putin Warns Trump ‘New World Order Out To Get You’

Zitat im Artikel...'Es gibt einen geheimen Kabalen über die gewählten Machthaber in Ihrem Land, Sie haben sehr klare Ziele für die nächsten paar Jahre...Sie wollen nicht, dass Sie Präsident werden, und verschwören Sie sich gegen Sie.'

'Die Eliten werden alles tun, was es braucht, um Sie zu stoppen, vereiteln Sie,' Putin sagte...

"Die Eliten haben gewählt Hillary [Clinton], die ganze Welt gesehen hat, in Ihren E-Mails, die die Demokraten wählten Sie als Ihren Kandidaten über ein Jahr her, und die Wahl über [Bernie] Sanders war eine farce.'

"Als erstes war Bush senior an der macht, dann Bush junior. [Bill] Clinton war [US-Präsident] zwei mal in Folge, nun seine Frau hat Ambitionen. Wieder, die Familie könnte an der macht bleiben. Wie Sie sagen, in Russland, ein Mann und eine Frau sind die gleichen Satan.'

Mit anderen Worten, wenn Trump weitermacht wird ein Attentat auf ihn verübt und entfernt, wir kennen das von John F. Kennedy.

Die Frage ist, welche "Eliten" Putin da meint. Er selbst gehört zu den wirklichen Eliten.WE.


Neu: 2016-06-18:

[14:50] Breitbart: Trump: Obama Is Trying to Make Terrorism into Guns

[13:00] Leserzuschrift zur Staatsverschuldung der USA: US Debt Clock

Schauen Sie rechts unten welche aktuellen Kurse bei Gold- und Silber-Ratio stehen! Sie werden Augen machen! Diese Rubrik scheint ganz neu vor kurzem dazu gekommen zu sein.

Gold zu us Dollar > 7000
Silber zu USD > 800
 

[12:55] JR: Hillary Clinton: Zwischen Nixon und Kissinger

Während Obama für die Übernahme von Nixons imperialen Präsidentschafts-Modell kritisiert werden könnte, dürfte seine Persönlichkeit sich jedoch deutlich von der des Watergate-Präsidenten Nixon unterscheiden. Hillary Clinton liefert dagegen das ganze Nixon–Paket. Auf politischer Ebene wurde ihre Vorliebe für die Exekutive und militärische Gewalt mit Lob für (und von) Nixons Staatssekretär Henry Kissinger überschüttet. Es ist jedoch ihre Persönlichkeit, die den Vergleich Clinton-Nixon so auffällig und irritierend macht.

[12:50] VoltaireNet: Die USA spielen gegen Russland Eskalation


Neu: 2016-06-17:

[16:50] Leserzuschrift-DE: Kriegsrecht durch Obama:

Obama kann tatsächlich dann im Amt bleiben wenn Kriegsrecht ausgerufen wird. Dann würde es keine Wahlen geben weil Obama als sogenannter "Kriegspräsident" im Amt bliebe. Es könnte um Trump zu verhindern tatsächlich diesen Plan geben, der unter Umständen mit "False Flag-Sachen" einhergeht. Ziel ist es, etwas zu konstruieren was Kriegsrecht ermöglicht. Im Augenblick aber scheint es so zu sein dass die Umfragewerte für Trump sinken. Der Plan wird daher so vermute ich "stand-by" gehalten. Vor der Wahl könnte es spanend werden. Oder am Wahltag selbst.

Dazu hat ein Leser etwas in einem Leserkommentar auf MMnews gefunden:

Kriegsrecht Notstandgesetz in USA 17. Juni 2016 - 12:46: Operation “Summer of Chaos” exposed: Obama Admin, Soros, Black Lives Matter, plan to activate martial law before General Election revealed

vor der Wahl von Obama, Soros (Finanzier der LINKEN, Pro Asyl und Antifa) wollen Kriegsrecht vor der Präsidentenwahl in den USA ausrufen.

Jetzt ist es rausgekommen. Im Sommer soll das totale Chaos in den USA losbrechen (dafür die Fema camps). Es ist also ein PLAN

Die gleichen finanzieren all die Flutung Europas und die faschistischen und satanischen Gesetze EU.Also ist es ebenfalls der PLAN, dass es in Europa losgeht und die EU ausflippt, weil eineige Staaten keine Flutung mit Mi....ten hinnehmen und die Bevölkerung abgeschlachtet werden soll in einer offenen Kriegsandrohung. England, die auch keine aufnahmen, haben sie natürlich nicht gemeint, denn in London sitzten doch die Marionettenspieler, die gerade dabei sind panikartig England zu verlassen (sogar die Queen). Der Plan ist ein Blutbad in Europa, das wohl über 100 Millionen Menschenleben kosten wird. Auch das der Reingefluteten (auch dumme Schlachtopfer), welches nicht mitberechnet wurde.

Ihr ideologisierten Linken, wisst ihr dass ihr mindestens zur Hälfte mitmordet und mitvergewaltigt. Schreibtischtäter, Künstler bis Schauspieler, Demonstranten und Bahnhofsklatscher ihr seid die wahren Täter. Aber richten wird euch Gott

100 Millionen Tote in Europa kann es schon geben, aber mehr durch Hunger als durch Terror. Unser Leser dazu:

Mich hat das ziemlich beeindruckt:
1. weil alles nun mit atemberaubendem Tempo Fahrt aufnimmt
2. Alles bestätigt was wir bereits "ahnen".
3. Die Quelle verifiziert und belegt ist.

Gott schütze uns alle !

Ja, wir werden das Beten lernen.WE.
 

[16:45] Aufdeckung? BARACK OBAMA SOLL VOM RUSSISCHEN OLIGARCHEN KHODORKOVSKY BESTOCHEN WORDEN SEIN !

[11:25] RT: Ausufernde Polizeigewalt in Chicago: Bundesbehörden machtlos


Neu: 2016-06-16:

[19:40] ETF: 15 Facts About The Imploding U.S. Economy That The Mainstream Media Doesn’t Want You To See

[8:30] DWN: Saudi-Arabien unterstützt den Wahlkampf von Hillary Clinton

Saudi-Arabien soll den US-Wahlkampf von Hillary Clinton massiv finanzieren. Die Clinton Foundation wird von zahlreichen Spendern aus den Golf-Staaten finanziert. Die Nähe Clintons zu den Saudis dürfte einer der Gründe sein, warum Russland Sorgen vor Clinton im Weißen Haus hat.

Die Saudis haben die Demokraten mit Obama und Clinton also voll in der Hand. Eine Trojaner-Partei.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE zu Muslim Brotherhood Has Penetrated All U.S. National Security Agencies Under Obama's Guidance, High-Ranking Admiral Claims

Es ist noch viel schlimmer als gedacht. Die Saudis kontrollieren mittlerweile die USA ! Deshalb wird der Islam auch von allen höheren Stellen, inkl. Papst (mit CIA Verbindungen und Vergangenheit) der sich mit dem höchsten ägyptischen Imam (Muslim Brotherhood ?) trifft, protegiert. Auch Merkel und Schäuble dürften ihre Marschrichtung von Obama erhalten, deshalb auch die Flutung Deutschlands mit muslimischen Flüchtlingen.

Es wird unsäglich hart werden.

Bei der Abrechnung werden dann auch die USA vernichtet.

[13:00] Leserkommentar-DE: damit bekommt der Wahlkampfslogan von Obama „Change" eine völlig neue Bedeutung.

Allerdings völlig anders, als es sich alle vorgestellt haben.

Obama hat mit diesem Slogan die Hoffnungen auf ein besseres Amerika geschürt und dabei alle hinters Licht geführt. Eine meisterhafte Leistung, die erst jetzt so richtig zu Tage tritt. Jetzt, wo fast die gesamte politische Elite in den Taschen der Saudis ist und der gesamte Sicherheitsapparat der USA durch Muslim Brotherhood und ISIS unterwandert ist.

Man kann nur hoffen, dass der konservative Bible Belt zum Sturm auf Washington DC und Wall Street aufruft. Aber bei dem Bildungsstand der US-Bevölkerung habe ich keine große Hoffnung, dass dies passieren wird.

Der Untergangs-Präsident der USA.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Als Sie erstmals von der Gleichzeitigkeit der mohammedanischen Angriffe weltweit berichtet haben, dachte ich mir: "Wie, zum Teufel, soll das denn in den USA funktionieren?" Jetzt ist es für mich erkennbar.
Ihre Kredibilität liegt für mich jetzt bei 100%. Mit Ausnahme natürlich der zeitlichen Vorhersagen.

Laut meinen Quellen soll der islamische Krieg auch die USA massiv treffen. Möglicherweise ist auch dort russische Hilfe nötig.WE.

[19:20] Leserkommentar-US:

Die Amis sind gut bewaffnet und viele auf 180! Speziell hier in Texas dürften die Musels keine Chance haben. Bislang sind die nur in Gun Free Zones aktiv geworden! Die Leute bewaffnen sich weiterhin massiv. Einige Shooting Ranges haben kostenlos Concealed License Lehrgänge angeboten für Schwule. Und unser Gouverner würde Einschränkungen des Waffenrechts durch die Kasper in Washington nie akzeptieren!


Neu: 2016-06-15:

[17:30] Da gibt es noch mehr Terroristen: DHS Has Been Infiltrated by ISIS- USA Needs Ban on All Muslim Immigration

[14:30] ET: Insider: Russland droht mit Veröffentlichung geheimer Clinton-Emails

[12:20] Zerohedge: Russia Is Reportedly Set To Release Clinton's Intercepted Emails

U.S. sources indicated that the extensive Department of Justice probe was more focused on the possibility that the private server was used to protect messaging in which Secretary Clinton allegedly discussed quid pro quo transactions with private donors to the Clinton Foundation in exchange for influence on U.S. policy.

[12:30] So kann man ihr ganz einfach Korruption nachweisen. Eigentlich müste sie jetzt die Präsidentschafts-Kandidatur aufgeben.WE.

[14:00] Deswegen gibt Sanders nicht auf: Bernie Sanders Will Fight On, Refuses To Drop Out "Today, Tomorrow, Or The Next Day". Wenn Clinton aussteigen muss, wird er demokratischer Kandidat.WE.

[16:00] Antwort der NATO: NATO beschließt: Hacker-Angriff kann Bündnisfall auslösen

In diesen Mails muss echt brisantes Material drinnen sein.
 

[8:35] Prof. Hans Bocker: Trumponomics oder Hillarismus?


Neu: 2016-06-14:

[12:45] Zerohedge: Saudi Arabia Has Funded 20% Of Hillary's Presidential Campaign, Saudi Crown Prince Claims

[10:00] VoltaireNet: Wer schützt Hillary Clinton?

[8:35] Neuer Höhepunkt erreicht: Investor: Wegen US-Staatsschulden Rettungsboote startklar machen

Was im Jahr 1789 mit lediglich 19.608,81 Dollar begann (ein Kredit, den Hamilton selbst als erster US-Finanzminister aufnahm), ist inzwischen auf monumentale 19 Billionen Dollar angewachsen; ausgeschrieben bedeutet das 19.000.000.000.000 Dollar – 58.000 Dollar für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind in den USA.

Die Schuldenlast hat mittlerweile ein Niveau erreicht, das die Produktivität hemmt.


Neu: 2016-06-13:

[18:30] Spiegel: Reaktion auf Orlando: Trump und Clinton eröffnen Terror-Wahlkampf

[17:00] PI: Orlando – das Ende der Regenbogenkoalition?

Jetzt wird Clintons Anhängerschaft geteilt.
 

[12:50] Sputnik: Trump: Clinton soll wegen Terroranschlags in Orlando aus dem Wahlrennen aussteigen


Neu: 2016-06-12:

[13:40] Bald werden wir sie lesen können: Putin Orders Release Of World’s Most Powerful Email, Leaves Obama and Clinton Frustrated!

Das gehört auch zu den mir angekündigten Aufdeckungen.WE.


Neu: 2016-06-11:

[12:15] Breitbart: Donald Trump’s Opponents Call for Violence At Rally: ‘Fascism Wants Us to Peacefully Resist’

A flyer circulated before Donald Trump's Friday rally in Richmond, Virginia, called for violence and declared "passive resistance ... has no effect on heartless racists."

Dieser Wahlkampf wird noch richtig schmutzig, Gegner von Trump rufen also schon zu Gewalt auf.
 

[10:45] RT: The Empire Files: Abby Martin entlarvt Hillary Clinton

Im Wahlkampf präsentiert sich Hillary Clinton gerne als Alternative zu dem rüpelhaft auftretenden Milliardär Donald Trump. Die Wähler sollen die ehemalige First Lady und US-Außenministerin als moderne Demokratin wahrnehmen. Doch weder Clintons finanzielle Verwicklungen noch ihr politischer Werdegang decken sich mit diesem Image. In einer neuen Ausgabe von The Empire Files deckt Abby Martin auf, wie die Clintons mit rassistischer und neoliberaler Kritik gezielt politische Karriere machten.

Trump würde dazu einmal mehr sagen: "Wie kann sie überhaupt antreten"?


Neu: 2016-06-10:

[11:45] Nachtwächter: Paul Craig Roberts: Wie ist der Stand der Dinge?

[10:55] Geolitico: Hillary Clintons dunkle Schatten

[10:05] Focus: Model Nadja Atwal verteidigt Trump und bringt Gäste aus der Fassung

Die Journalisten von ZDF und Spiegel bissen sich an ihr die Zähne aus. Die junge Frau mit den knallroten Lippen und dem dichten schwarzen Haar (Zitat Focus) wies auf die gewalttätigen Trump-Gegner und den einseitigen öffentlichen Diskurs über Trump hin.
 

[8:25] Stimmungsmache: US-Präsident im Wahlkampfmodus: Obama dreht auf


Neu: 2016-06-09:

[13:00] Wunderhaft: "Demokratie ist pure Phantasie": Trump gegen Clinton im November

[9:00] KWN-Übersetzung: James Turk: Das war ein gewaltiger Weckruf für die Welt!


Neu: 2016-06-08:

[13:15] NYDN: KING: Hillary Clinton did not win the Democratic Primary, she won a secret survey of party elites

[10:30] Nachtwächter: Warum Amerika bereits verdampft ist

Das nächste Kapitel der "Noch Größeren Depression" birgt jede Möglichkeit, den Charakter amerikanischen Lebens radikal und zumindest semi-permanent aufzuheben. Plötzlich und unerwartet wurde Eis zu Wasser; in Russland 1918, in Deutschland 1933, in China 1949, in Vietnam 1954, in Kambodscha 1975 und in Ruanda 1995. Das sind nur die ersten Beispiele, die einem in den Sinn kommen, es gibt viele derer mehr.


Neu: 2016-06-07:

[12:25] Übersetzung des Artikels von gestern: USA: Schlimmster Arbeitsmarktbericht seit fast 6 Jahren – 102 Millionen ohne Arbeit

[8:30] Es sollte ihr zu denken geben: Spenden: Arbeitslose für Sanders, die Banken für Clinton

[8:05] Es war ein langer Kampf: Clinton hat genug Stimmen für Spitzenkandidatur


Neu: 2016-06-06:

[9:25] TEC: Worst Jobs Report In Nearly 6 Years – 102 Million Working Age Americans Do Not Have Jobs


Neu: 2016-06-05:

[8:30] Für Clinton wirds jetzt ernst: Clinton Investigator Goes Public, Reveals Hillary Secret to Entire Nation

Suzanne Coleman "allegedly" died of a self-inflicted gunshot wound to the BACK of the head while allegedly pregnant with Bill Clinton's illegitimate baby. I'll leave it up to you whether or not you believe she committed suicide with a baby in her belly, and by reaching the gun around to the back of her head.

Ein richtig mörderisches Pack.


Neu: 2016-06-03:

[19:00] Prof. Bocker: Trumponomics oder Hillarismus?

[9:10] Breitbart: VIDEO: Anti-Trump Protest Rips up Flag: ‘America Was Never Great! F*** Donald Trump and His Hate!’

SAN JOSE — A group of about 100 anti-Trump protesters tore up an American flag and chanted obscene slogans against the United States and presumptive Republican presidential nominee Donald Trump.

Als einziges Argument gegen die USA wurde von den Demonstranten vorgebracht, dass Trump der Kandidat der Republikaner ist.
Trump sagte auf seiner Wahlveranstaltung, dass Clinton - die er stets "Crooked (crooked = verbogen, unehrlich, hinten herum) Hillary nennt - sich deswegen so weit nach links begibt, weil sie wegen der e-mail-Affäre nicht ins Gefängnis gehen will.


Neu: 2016-06-02:

[13:30] Geolitico: Kredit statt Lohn für US-Arbeiter

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv