Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2016-04-29:

[8:30] Zur Lage der US-Wirtschaft: US-Notenbank kann nicht helfen: US-Konjunktur enttäuschend

Die neuesten Zahlen für die US-Wirtschaft sind mäßig. Die US-Notenbank ist in einem Dilemma: Sie kann die Aktien-Kurse nicht weiter stützen, weil Negativ-Zinsen in den USA im Unterschied zu Europa ein Tabu sind.


Neu: 2016-04-28:

[20:25] Der Schrauber zu Steinmeier nennt Trumps Außenpolitik realitätsfern

Steinmeier ereifert sich hyperventilierend über Trumps Außenpolitik. Der erste Blick läßt einem spontan das Wort "Schwachkopf" entfahren. Der zweite Blick aber gibt die harte Realität wieder: Der hat simpel und einfach Angst vor Ideologieverletzung und Gesichtsverlust. Denn der weiß ganz genau: Ein Präsident Trump bedeutete für die deutschen Vasallen, daß sie ihre Linie nicht mehr weiterfahren können, sondern von ihren "Führungsoffizieren" andere Order bekämen. In vielen Dingen genau 180° retour zur aktuellen Linie.

Das müßten sie dann ihrer Wahlherde erklären, ein Gesichtsverlust sondergleichen. Noch erklärungsbedürftiger wäre es aber dann, typisch sozialistisch nach dem Motto vorwärts immer, rückwärts nimmer, einfach weiterzumachen. Trump wäre für die deutschen Hochverräter daher ein Supergau, ein nicht auflösbares Dilemma. Deshalb spuckt der jetzt Gift und Galle gegen ihn.

[17:30] Compact: Donald Trump in landesweiter Umfrage erstmals bei 50 Prozent

Der lobbyresistente Milliardär versammelt mit seiner patriotischen Botschaft die republikanische Parteibasis hinter sich. Demokratiefeindliche Konspirationsversuche seiner Mitstreiter machen ihn nur noch stärker.


Neu: 2016-04-27:

[15:30] Freeman: Der Apfel ist faul - Apple verliert massiv Umsatz

[9:55] NTV: Sieg bei allen fünf Vorwahlen: Trump hat Neuengland hinter sich

Trump ist weiterhin auf einem guten Weg zur absoluten Mehrheit der Delegiertenstimmen. Bei den Demokraten ist Clinton die Nominierung wohl nicht mehr zu nehmen.


Neu: 2016-04-26:

[14:30] Video: Postskriptum: Der russische Fernsehbeitrag 9-11 in deutscher Fassung

[9:50] Nachtwächter: In jeder 5. amerikanischen Familie hat niemand einen Job

Wenn in jeder fünften US-Familie keiner arbeitet, wie um alles in der Welt kann die Arbeitslosenquote dann bei etwa 5 Prozent liegen, wie die Obama-Administration ständig behauptet? Die Wahrheit ist natürlich, dass die US-Wirtschaft in erheblich schlechterer Verfassung ist, als uns erzählt wird.

Der Trend zeigt - das muss man wohl sagen - eindeutig nach unten.


Neu: 2016-04-25:

[11:10] Übersetzung: Ron Paul: Ja, Prinz Faisal, wir müssen unsere Beziehung »rekalibrieren«

[13:30] Leserkommentar:
Das ganze Theater dient doch am Ende nur dazu einen Grund zu haben um das Vermögen der Saudis einzufrieren..... es glaubt doch keiner das die frei verkaufen können wenns zu viel wird für die Amis.

Alle Papierwerte, auch die Staatsanleihen werden zumindest fast wertlos werden.WE.


Neu: 2016-04-23:

[18:10] Der Mexikaner zur gestrigen Leserzuschrift über New York City:

Ich werde nie verstehen, was die Leute an diesem Drecksloch von Stadt finden: teuer, dreckig, pöbelnde Leute.

Warenangebot: Es gibt dort nichts, was man nicht auch woanders bekäme.

[15:55] Nachtwächter: Verklagt die Saudis für 9/11 – und die USA für all ihre Kriege!


Neu: 2016-04-22:

[19:00] Leserzuschrift-DE: NYC - teuer, teuer, teuer und "Bait & Switch"!

dass NYC teuer ist, war mir bekannt, da schon öfter beruflich dort.
München - wo ich lebe - ist bekanntlich nicht gerade billig, aber die Preise in NYC, wo ich gerade beruflich zurück bin, sind jetzt fast doppelt so hoch - für ALLES! Ich frage mich, wie kann sich ein normal verdienender Ami das leisten? Dazu kommt "Bait & Switch", d.h. ich buchte über Expedia.de lt. Fotos ein schönes Appartment, (was mir von Expedia.de auch bestätigt wurde) in Lower East Side und erhielt vom Inhaber eine Absteige Nähe Penn Station.

Ein "besseres Appartment" bot er mir an gegen 220 $ pro Tag!!!
Rechtlich Grauzone. Zahlte auf Empfehlung einer lieben Freundin die Absteige (sonst hätte ich vermutlich die Polizei am Hals gehabt) und reklamiere nun bei der Scheckkartenfirma, da diese in solchen Fällen den abgebuchten Betrag wieder gutschreibt. Sie sagte, dass die Kreditkartenfirmen ihre Kunden bei berechtigten Reklamationen schützen. Bin gespannt...
Die arbeitenden Amis hetzen wie Zombis durch NYC, bin froh, wieder zuhause zu sein.

Alle wollen dorthin.
 

[12:35] Nachtwächter: Paul Craig Roberts: USA attackieren die britische Souveränität

[11:05] Nachtwächter: 47 Prozent der Amerikaner haben nicht einmal $ 400 für die Notaufnahme

Enorm lesenswerter Artikel über das Zerbröseln des Mittelstands in den USA.


Neu: 2016-04-21:

[10:00] Geolitico: USA in der Hand der Saudis

[8:40] Silberfan zum Leser von 18:50 Flugzeuge live gesehen (gestern):

Der Leser hat wenig oder überhaupt keine Informationen. Hier ein paar von mir zusammengefasst, die ich schon vor 5-10 Jahren wusste:

- Es ist nicht ein Flugzeug in ein Gebäude geflogen, nur Flugzeugschablonen durch Videomaker Adobe After Effekt o.ä. nachträglich eingefügt oder echte Raketen schlugen ein.

Warum?

1. Es ist physikalisch nicht möglich, dass ein Aluminium-Passagier-Flugzeug wie durch Butter eine massive Stahlwand durchschneidet.
2. Denn es wären mindestens Flügel und Heck an der Stahlwand abgebrochen und vor dem Turm heruntergefallen
3. Flogen an diesem Morgen echte Flugzeuge durch den ansonsten gesperrten Luftraum von NY was einige Leute merkwürdig fanden
4. Keines der angeblich entführten Flugzeuge wurde aus der Liste der verkehrsfähigen Flugzeuge wegen Zerstörung durch Terror entfernt
5. Die Passagierlisten zeigten Anomalien auf, weil einige Personen mehrfach auftauchten
6. Es kamen keine Angehörigen der angeblichen Opfer zu den Zielflughäfen, Pfarrer und Seelsorger wartet vergeblich
7. Flugzeuge können nicht mit der Geschwindigkeit für Reiseflughöhe so tief fliegen, da sie auseinanderbrechen würden
8. Das Flugzeug am Pentagon schaffte es durch 3(!) Gebäudekorridore durchzufliegen, es handelt sich um dicke Stahlbetonwände, es war eine Missle oder ein Global Hawk, eine Rakete also.
9. In Shanksville ist das 4. Phantomflugzeug abgestürzt, es wurden weder Flugzeugteile wie man sie bei einem Absturz finden würde noch Leichen gefunden, der Rechtsmediziner vor Ort fand nicht einen Blutstropfen
10. WTC7 fiel in Freifallgeschwindgkeit ebenfalls in sich zusammen, ein sog. Flugzeug traf dieses sicherste Gebäude in NY gar nicht und hätte wegen lokaler Brände niemals und schon gar nicht auf diese Weise zusammenbrechen dürfen, Silverstein gab zu den Abriss freigegeben zu haben "zieht es runter" bzw. "pull it" mit der Begründung, aus Sicherheit da es schon soviele Opfer gab n diesem Tag.
11. Eine weitere Info ohne weitere Nachvollziehbarkeit sagt, dass die echten Flugzeuge gestartet waren, aber dann sicher in Militärhangars gelandet wären und die Passagiere eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben mussten und dann nach Hause gebracht wurden.
12. Es gab wohl auch viele tote Zeugen und Andersdenkende (Antraxopfer), aber auch viele Schauspieler bei der ganzen PsyOp.

Es gibt sehr viele Videos und Texte die diese Fakten analysieren und sich herausstellte, dass es nie einen echten Zeugen gegeben hat, sondern nur angebliche Zeugen, die auf irgend eine Weise in diese PsyOp eingeweiht waren und für ihre Lügen bezahlt wurden. Auch waren einige Zeugen Videomaker von Fernsehanstalten wie FoxNews u.a.. Das die Türme gesprengt wurden wurde schon diskutiert, die Videos findet man alle, auch die Bilder vom geschmolzenen Gestein kann man sehen. Die NoPlane-Theorie so die zur Verwirrung dienen weiteren Angriffs- Absturzziele lenkten allerdings von den unterirdischen Sprengungen der WTC Gebäude ab.

Obama hat die offizielle Version voll verteidigt und Sprechverbote vergegeben, so wie sein Vorgänger ebenfalls. Er hat auch die Bin Laden Lügen Story die am Höhepunkt mit seiner Erschiessung und einer Seebesattung endete mitgetragen. Das war alles erfunden und sehr schlecht gemacht, das stimmt. Obama könnte man diese Verlogenheit und Blindäugigkeit zum Vorwurf machen, vielleicht hat man ihn auch damit in eine Falle gelockt. In der nächsten Ebene aber stellt sich dann heraus, dass er selbst zum Islam gehört und sogar dessen Terror-Kalif ist und er die 9/11 und Bin Laden Story für seine Rolle genutzt hat um eine ganze Terrorarmee aufzubauen und auch in "sein" Land zu holen, welches er unter Tränen entwaffnen will, dass diese Ebene noch in eine weitere Falle führt ist logisch, wenn man das Endziel kennt. Er muss der Kalif sein, sonst macht die Zerstörung des Islam keinen vollständigen Sinn, denn wenn seine Terrorarmee weltweit zuschlägt gibt es jeden Grund die Welt neu zu ordnen. Lest die Geschichtsbücher in 50 Jahren und erwartet was die Geschichtsbuchschreiber gegenwärtig dafür alles aufgebaut haben.

9/11 war primitiver Geheimdienst-Pfusch, der Terror der jetzt kommt, wird viel besser gemacht sein - mit echten Terroristen.WE.

[11:45] Der Schrauber dazu:

Sehr gut aufgelistet. Aber für die, die sich damit nicht eingehend beschäftigen, gibt es auch einen Ansatz, mit dem man die offizielle Version als Lüge klassifizieren kann:

1. Der Menschenverstand gebietet, daß Hunderte von Stahlträgern niemals und nimmer zum absolut gleichen Zeitpunkt an absolut der gleichen Stelle kollabieren durch Hitze und dann noch in der Art, daß sie sich absolut senkrecht trennen und absacken, so daß die Gebäude im freien Fall absolut senkrecht kollabieren. So etwas gibt es nicht. Es würden grundsätzlich erst einige nachgeben und das Ding dann umkippen und -knicken.

2. Der wichtigste Punkt: Das Gesetz der Serie. Jemand der immer lügt, dem glaubt man nicht. Alle, ich betone ALLE offiziellen Versionen der Amis waren immer gelogen. Das wurde immer hinterher auch nachgewiesen. Immer war es entweder "make it happen" oder "let it happen", wie etwa Pearl Harbour, von dem man schon sehr rechtzeitig wußte, daß es kam.
Brutkastenbabies Irak 1.0? Golf von Tonkin? Massenvernichtungswaffen im Irak 2.0? Kennedymord? Es gibt nicht ein einziges Ereignis dieser Art, wo die offizielle Version nicht später als Lüge entlarvt und die VTs sich als Wahrheit herausstellten.

Es gibt also keinerlei noch so kleinen Anlaß, offizielle Versionen solcher Art zu glauben, sie geben nur Aufschluß darüber, wie es nicht war. Damit ist für einen Klardenker, der sich nicht eingehend damit beschäftigen, aber eben auch nicht beeinflussen und einschränken lassen will, die Sache klar.
Aber es könnte doch mal... Ja, kann. Aber dann zählt die Trefferquote: Mit 99% Trefferquote indem ich Medien- und Politversionen als Lüge verwerfe, bin ich Klassen vor dem, der versucht zu erraten und sogar zunächst von Wahrheit ausgeht. Der liegt immer daneben.
Und der ist obendrein vergleichbar mit einem Kalb, das täglich hinter dem leeren Wassereimer herläuft.

Man sieht hier sehr gut, wie stark die Medien-Kontrolle ist.


Neu: 2016-04-20:

[17:20] Timetowakeup: ONE WORLD TRADE CENTER MEGA-RITUAL & THE OCCULT/ ILLUMINATI

Dieser mega-lange Artikel ist leider vielfach redundant und betreibt exzessive Numerologie. Aber in einem Punkt hat er wohl recht: statt den Twin Towers, die für Demokratie und andere Sachen mit mehreren Parteien standen, gibt es jetzt nur mehr einen Tower, der wohl für die neuen, absolutistischen Monarchien stehen soll.

Ebenfalls interessant: Das 9/11-Memorial ist eine Negativversion der Kaaba in Mekka, was wohl für die Vernichtung des Islams stehen soll. Ebenso sieht der Autor den Krieg mit dem Islam kommen.WE.
 

[17:15] Der Pirat: zu 9/11:

Als Junge hatte ich mich sehr für die Twin Touers interssiert, da meine Eltern Ende der 1980er Anfang der 1990er Jahre mehrmals in New York waren und mir Photos, Bilder usw mitgebracht hatten. Damals lief mal eine Dokumentation über den Bau der beiden Türme, die ich heute nicht mehr
finden kann. Es wurde damals berichtet, dass es ein Gesetz in Manhattan gibt, welches vorschreibt, dass man bei der Planung und Errichtung von Wolkenkratzern bereits eine Abbruch Strategie bei den Genehmigung einreichen muß. Da man auf engstem Raum ist, kam nur die kontrollierte Sprengung in Frage.

So kam es, dass man bereits beim Bau in die Konstruktion Sprengladungen angebracht hatte, die man bei Bedarf nur noch miteinander verbinden mußte. Diese Doku bzw. Interview mit dem leitenden Konstrukteur hatte ich wie erwähnt nie wieder gefunden. Leider ist mir bei allen Theorien diese Geschichte nie wieder begenet. Daher war es für mich von Anfang an klar, dass es gesprengt wurde.

Ich war selbst einige Male auf den Twin Towers, als sie noch standen. Die Sprengladungen waren Wasserstoffbomben im Fundament. Das war alles so ausgelegt, dass möglichst wenige Kollateralschaden entsteht. Diese Bomben wurden bei 9/11 gezündet.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE: heisser Abbruch:

Diese oder eine ähnliche Doku habe ich auch gesehen und finde sie jetzt auch nicht mehr. Da war von Thermonuklarbomben die Rede. Da es damals ein Abkommen mit der UdSSR gabe, war die Sprengkraft allerdings begrenzt.

Wenn man sich jetzt Videos von den Einstürzen der Türme ansieht die von stationären Kameras aufgenommen wurden, kann man Zweilerlei sehen: Die oberen Stockwerke stürzen wegen der Sprengkraftbegrenzung unversehrt nach unten. Aber viel wichtiger: Genau 12 Sekunden bevor der Einsturz beginnt wackelt das Bild. Das ist der Moment in dem die Bombe gezündet wurde und die Druckwelle anfing sich nach oben auszubreiten.

Der Willis Tower, früher Sears Tower, in Chicago steht auch auf so einer Bombe.

Im Archiv dieser Seite ist die Analyse eines russischen Wissenschaftlers, der diese Art von Abbruch genau beschreibt. Wasserstoffbomben geben die meiste Energie als Hitze ab, dadurch zerfielen die unteren Teile zu Staub und es gab relativ wenig Radioaktivität. Dafür erstarrte Seen aus geschmolzendem Stahl, das schafft kein chemischer Sprengstoff.WE.

[18:45] Hier dieser Artikel in deutscher Version: 11. September: Die dritte Wahrheit

[18:50] Leserkommentar-DE:
Ok, wenn die Türme also gesprengt wurden, kann mir dann mal bitte jemand plausibel erklären wieso auf Videos eindeutig der Einschlag von Flugzeugen zu sehen ist und es auch genug Augenzeugen gab welche den Einschlag der Flugzeuge live gesehen haben?

Die Flugzeuge wurden im Videostudio gemacht. Die Löcher im WTC mit Hohlladungen an den Stahlträgern. 9/11 war leicht erkennbarer Pfusch, nur durch die Medienkontrolle können diese Lügen noch existieren. Wer die Wahrheit berichtet, wird entlassen. Ich darf.WE.

PS: es empfiehlt sich, nicht verschuldeter, finanziell unabhängiger Ingenieur zu sein. Dann dann kann man viele Sachen auch beurteilen und richtig darüber schreiben. Jeder Journalist eines grossen Mediums, der die 9/11-Wahrheit berichtet, wird entlassen. Fast alle sind verschuldet und sie können es auch technisch nicht beurteilen.

[20:00] Leserkommentar-CH:
Larry Silverstein war Besitzer der Türme; er hatte kurz vor dem "Anschlag" eine Versicherung für "Terror" abgeschlossen, die unmittelbar nach dem Vorfall ausbezahlt wurde in überdimensionaler Höhe - ohne weiteren Untersuchungen. Der Bau war schwer asbestgeschädigt und hätte "abgerissen" werden müssen; dies läuft über Sprengung, die eingebaut ist; die Büroräumlichkeiten waren bei weitem nicht mehr zu 100% belegt.
Bei diesem Anschlag fanden fast "nur" Amerikaner den Tod - die "Juden" sind zu Hause geblieben. Waren Sie vorinformiert?

Ja, es war so. Daran erkennt man die ungeheure Macht, die dahingersteckt. Es war nicht die von Larry Silverstein. Silverstein war nur der Frontmann, der profitieren durfte.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: zum Beitrag 18.50

auf Youtube wurde vor vielen Jahren gezeigt, wie in einer frühen Version des offiziellen Filmmaterials der Bug der Maschine für einen Moment völlig unversehrt auf der anderen Seite des Turms etwa 5 Meter zum Vorschein kam - also der eindeutige Hinweis auf eine Montage. Im übrigen gibt es ziemlich wenige Augenzeugen. Einige von denen sagten, dass sie es im Fernsehen gesehen hätten. Erstaunlich ist allerdings, dass es praktisch keine Filme von fest installierten Kameras mit Blick auf die Türme gibt (habe jedenfalls noch keinen gesehen).

9/11 war Pfusch, das was jetzt kommt, wird viel besser werden. Mit echten Terroristen, wie schon in Paris und Brüssel gesehen.
 

[14:15] Die komplette Übersetzung von Fit4Russland ist da: Russische Aufdeckung zu 9/11 in der Sendung "Postscriptum" vom 16. April 2016

In der am 16. April 2016 ausgestrahlten Sendung "Postscriptum" (Leiter Alexej Puschkow), 21.00 - 22.00 Uhr, die eine der wichtigen politischen Sendungen ist, wurde Klartext gesprochen: Die Türme wurden gesprengt, und das konnte nur mit Wissen und Billigung der amerikanischen Regierung erfolgen. Es wurden mit unübertrefflicher Klarhei die sechs Hauptargumente gegen die offizielle Lügenversiont dargelegt; kurz, aber so überzeugend, daß kein Gegenargument möglich ist...

Wie passt das zu den Aufdeckungen über Saudiarabien zusammen?

[15:00] Leserkommentar-AT: Das passt gut zusammen:

Wenn man bedenkt, dass die Kriegstreiber(privat)fraktion in den USA die Türme gesprengt hat um der Welt den Bären der Schuld von Osama Bin Lagen aufzuhängen, und damit einen Krieg zu rechtfertigen, der denen miliarden Gewinne gebracht hat und jetzt Russland dabei ist langsam aufzudecken was wirklich gelaufen ist. Die waren Schuldigen wollen jetzt in ihrer Panik die Schuld auf die Saudis schieben. Die wissen aber, dass sie das nicht waren und werden sich wehren. Die schießen den Dollar dafür ab. Das wissen die waren Sprengmeister. Die lassen aber lieber ihre Kuh, die sie lange gemolken haben, die USA untergehen, als vorher der Welt zu sagen wie und warum sie das gemacht haben. Schachmatt im Lügenhaus.
Mich würde nicht wundern wenn bald raus kommt, das Osama Bin Laden nie existiert hat und der schon eine Märchenfigur war, mit der man die Verbingung zu den "Notfallschuldigen" Saudis angedichtet hat.
Die Sprengmeister haben die Öffentliche Meinung und die Bürger in den USA voll belogen und uns natürlich auch.

Könnte so sein.
 

[12:40] Focus: So tief soll Saudi-Arabien in die 9/11-Anschläge verstrickt sein

Ein Geheimpapier ist das jetzt keines mehr, da es in allen Medien ist. Und trotzdem basiert es auf der offiziellen 9/11 "Wahrheit", die keinesfalls stimmt. Kommt jetzt Saudiarabien mit der Wahrheit raus?WE.
 

[11:50] Silberfan zu Peter Scholl-Latour: Die Wahrheit über 9/11 und Al-Qaida

PSL hat es schon 2009 bei Phönix ausgesprochen, es war ein saudisches Attentat. Letzte Minute des Videos anhören reicht dazu.

[11:05] Der Pirat zu Saudi-Arabien droht den USA: Wir schießen euch den Dollar ab

Nun steht Obama mächtig unter Druck. Die Saudis drohen mit dem Verkauf von Staatsanleihen, wenn weiter ermittelt wird. Innenpolitisch steht er massivst unter Druck, da die Hinterbliebenen endlich auf wahre Aufklärung pochen! Da kommt er nicht mehr raus!

[12:00] Wir sehen hier ganz klar Events aus dem Drehbuch, aber wohin das führen soll, ist auch mir nicht klar. Zum Dollar-Crash oder zum Angriffsbefehl für die Terroristen?WE.

[13:45] Der Pirat:
Ein Event ist es gewiss! Die Frage wofür, kann ich auch nicht beantworten. Fakt ist, dass er keine Zeit mehr schinden kann und demnächst Farbe bekennen muß, wer er wirklich ist. Daher vermute ich, dass bald sein Outing stattfindet.
Vielleicht verrät ihn irgendeine Geste bei seinem Besuch, die "zufällig" von einem Reporter aufgenommen wurde oder ähnliches! Die Falle steht aber... und wird bald zuschnappen!

[14:00] Leserkommentar-DE:
Wer da eins und eins nicht zusammenzählen kann: Türkei droht Merkel, Saudis drohen Obama - offensichtlicher kann es kaum sein, der Islam hat den kaputten Westen in der Hand und erpresst ihn dreist.

Und wenn der Westen nicht gehorcht, dann bekommt er den Terror. So könnte das aufgebaut sein.WE.

[14:40] Silberfan zu Obama und Merkel 14:00

So sieht das aus, Obama heute bei den Saudis und Merkel in 3 Tagen in der Türkei den Kotau machen und Befehle abholen. Saudi-Arabien und die Türkei werden wahrscheinlich von der neuen Seidenstraße, nach dessen Zerstörung, übernommen und Öl für Gold ist auch ein gutes Argument diesen erzwungenen Deal einzugehen sowie den Wiederaufbau zu unterstützen, die Chinesen sind da sehr flink.

Wie die Neuordnung der Welt in diesen Regionen aussehen wird, weiss ich nicht, ist aber sicher schon geplant.WE.
 

[9:00] Vorwahlen: Clinton und Trump gewinnen klar in New York

Clinton holte 57% gegen Sanders, Trump erreichte 60 % gegen Kasich und Cruz.


[8:55] RT: Hillary Clintons Wall Street-Einnahmen im Fokus

Bis zu 225.000 Dollar kassierte Clinton von den Goldman Sachs-Bankern. Doch das reicht offenbar noch nicht: Der Schauspieler George Clooney organisierte ein Unterstützungsevent für Clinton, bei dem jede Eintrittskarte 33.000 Dollar kostete. Später gab Clooney zu, dass dies eine obszöne Menge Geld sei.

[11:00] Ja, es ist eine obsöne Menge Geld. Aber wer zahlt das? vermutlich Manager aus der Firmenkasse.WE.


Neu: 2016-04-19:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Obama Sides with Saudis, Opposes Bill to Release 9/11 Findings 

Eine Krähe hackt einer anderen Krähe kein Auge heraus... denn dann würde noch mehr herauskommen, wie zB die nukleare Zerstörung der Türme inkl WTC7 durch den CIA.

Alles Islam-Krähen.

[20:15] Leserkommentar:
Sollte sich eines Tages bestätigen dass die Saudimusels in 9/11 verwickelt sind, gehört sich der Kaba-Tempel in Mekka atomarisiert und mit Plutonium verseucht dass jeder der dorthin pilgert, das letzte mal gepilgert hat.

Kommt ganz sicher so. Ich weiss nur nicht, wer es machen wird.WE.
 

[14:50] Silberfan zu saudische Agenten und 9/11 (gestern):

Es stellt sich nun die Frage, wie der IS Terrorismus von heute künftig dargestellt wird, wenn jetzt die Wahrheit über 9/11 rauskommen darf?

Könnte es sein, dass der weltweitere Terrorismus, der jetzt über uns kommt, komplett der Achse USA-Saudiarabien zur Last gelegt wird, dazu der letzte amerikanische Präsident als IS-Kalif und seine Muslimbruderschaft innerhalb der US Regierung etc. die Haupttäter sind und deshalb das Imperium schweren Schaden nimmt, so dass deren Allmachtsstatus für immer ausgelöscht wird? Und wie wir wissen, die USA und sein Vasall Saudiarabien zu 3. Weltländern degradiert werden sollen, deren Zerstörung vorausgehen würde, so dass sie auch nie wieder die Kraft erhalten sich zur erneuten Weltmacht zu entfalten, da auch die Macht inzwischen mit dem Gold verschoben wurde. Das wird sehr interessant und sicher auch weltbewegend sowohl in positiver als auch negativer Ausprägung. Die Zeit der Enthüllungen hat sein Fenster geöffnet, die Menscheit wird gerade Zeuge einer historischen Wende.

Auf jeden Fall wird das Enthüllungs-Drama komplexer werden, als wie annehmen. Vermutlich hat der Silberfan recht.WE.

[15.10] Der Pirat: ich kann dem Silberfan nur zu dieser hervorragenden Zusammenfassung gratulieren.

So wird es kommen, wenn die bisherigen Infos stimmen. Persönlich gehe ich davon aus, dass es wieder Kolonien geben wird, wie es sie vor dem ersten Weltkrieg gab. USA wird auch wieder eine werden.
Die "reichen" Staaten werden dann wieder Schutzmacht sein. Afrika wird komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden. Denn ohne Dollar- und Eurodevisen ist der Kontinent tot. Des weiteren ist der CFA, der in den ehemaligen französischen Kolonien gilt, an den Euro gekoppelt. Goodbye!

Meine Quellen sagen, dass die USA ein Vasallenstaat Europas werden. Es fragt sich nur, von welchem Reich in Europa.WE.

[17:15] Leserkommentar-DE:
Die Frage welchem Europäischen Reich die Kolonie USA dann gehört dürfte schnell beantwortet sein...
Wem schulden die USA ein paar tausend Tonnen Gold ??? Die müssen die USA dann wohl im laufe der Zeit bei ihren neuen Herren abstottern... Iss eigentlich logisch, oder ?
Gruss aus der Reichsprovinz Westfalen

Könnte so sein, ich weiss es leider nicht. Der Medienrummel um das deutsche Gold in den USA könnte darauf hindeuten. Deutschland wird die stärkste Wirtschaftskraft Europas wenn nicht der Welt werden. Den Namen des Kaiserreichs sagt man mir leider nicht, denn sonst könnten wir danach im Internet suchen.WE.
 

[11:25] Warnung eines Experten: Peter Schiff: “Trump hat Recht - wir sind pleite”

[9:35] DWN: US-Kongress will Immunität von Saudi-Königsfamilie aufheben

Die USA wollen ein Gesetz verabschieden, wonach saudische Regierungsbeamte ihre Immunität verlieren sollen. Einem Geheim-Dossier zufolge sollen saudische Agenten an den Anschlägen vom 11. September 2001 beteiligt gewesen sein. Präsident Obama blockiert die Maßnahme bisher. 

Saudi-Arabien droht für diesen Fall mit dem Ausverkauf von US-Anleihen im Volumen von 750 Milliarden Dollar. Da Obama ohnehin das Gesetz blockiert, wird es wohl nicht dazu kommen.

[8:15] Auch die USA haben ein Rentenproblem: USA gegen Europa: Verteilungskampf um die Renten hat begonnen

Die Finanzierungslücke im amerikanischen Rentensystem ist einer Studie zufolge rund drei Mal größer als bislang gedacht. Die Situation ist gefährlich für das US-Establishment, weil wirtschaftliche Verwerfungen die Chancen der Außenseiters Donald Trump und Bernie Sanders erhöhen.


Neu: 2016-04-18:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu So halfen saudische Agenten den 9/11-Terroristen

Noch immer hält die US-Regierung ein Dossier über den 11. September 2001 zurück. Kurz vor Barack Obamas Besuch in Saudi-Arabien werden die Verwicklungen des Königreichs in die Terroranschläge bekannt.

Heute morgen gab es eine Info über 911 auf der RU-Seite. Hier eine Teilaufdeckung in der Welt.DE ... mit Hinweis, dass Obama am Freitag zu den Saudis fliegt. Vielleicht outet er sich dort?

Was die Russen aufgedeckt haben, stimmt. Was daraus werden soll, ist noch unbekannt. Sicher eine Falle für USA und Saudiarabien.WE.


Neu: 2016-04-17:

[8:15] Zeit wird es dafür: Top-Militär: Die USA werden ihre Rolle als Imperium verlieren


Neu: 2016-04-15:

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Stationierung von US-Soldaten weltweit

Interessante Karte, auf der man mal sehen kann wo überall und in welch ungeheurem Ausmaß die Amerikaner ihr Militär stationiert haben. Ich frage mich unwillkürlich was beim Crash auf diesen Basen passiert. Die Logistikketten brechen zusammen, kein Nachschub mehr. Wahrscheinlich gehen die Amis dann mit Waffengewalt plündern um nicht zu verhungern. Und verhökern die dort gelagerten Waffen. Auf wessen Seite schlagen sie sich, wie kommen sie nach Hause?

Die Frage ist: auf welche Seite schlagen sie sich. Ich habe 2015 diesen Artikel publiziert: Maximum Impact. Da drinnen wird ein US-Offizier in Deutschland zitiert, wonach sich die US-Army in Deutschland auf die Seite der Terroristen schlagen soll. Ich halte das initial für möglich, wir wissen ja, wer der Oberbefehlshaber ist. Und das Drehbuch ist absolut perfide.WE.


Neu: 2016-04-14:

[13:45] Leserzuschrift-DE: Grüsse aus NYC!

bin beruflich in NYC, es ist eine Wohltat, hier KEINE Kopftücher/Schleiereulen und Salafistenbärtige herumlaufen zu sehen! Insgesamt fühle ich mich hier wesentlich sicherer als zuhause in München. Auf Europa angesprochen nicken die Amis freundlich und bedauern was da abläuft...
Oberflächlich gesehen ist es dasselbe Bild, wie vor mehreren Jahren, würde man als HG-Leser nicht wissen, was hinter den Kulissen läuft.

Wie sich die Zeiten ändern: früher war New York viel unsicherer als München.

[16:20] Leserkommentar-DE:
Und wie haben die das mit den sicheren Straßen geschafft? Ganz einfach: Bei der dritten Verurteilung geht jeder Täter automatisch für 20 Jahre in den Knast, da kann auch der Richter nichts machen. So ein Unfug wie drei mal Bewährung und noch drei Sachen in der Schwebe gibt es dort nicht. Und das Schönste: es wirkt!

Dafür sind die US-Gefängnisse übervoll.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu The Smartphone App Cops Don’t Want You To Have – You’ll Want It!

In den USA grassiert eine neue kostenlose App zur Bildung von "Bürgerwehren" bzw. privaten Selbsthilfegruppen für den Notfall. Der Grund soll die Gewalttätigkeit der dortigen Polizei sein - und dass denjenigen, die die Polizei gerufen haben, oft nicht geholfen wird sondern sie sogar angegriffen werden. Mit anderen Worten: Das Vertrauen in die Polizei ist weg, man hilft sich lieber selbst. Was das auf Dauer bedeuten könnte angesichts einer bewaffneten Bevölkerung ... Dafür gäbe es bei uns sicher auch einen Markt, unsere Polizei hilft den Opfern ja auch nicht mehr und lässt die Täter umgehend laufen. Aber hier würde das sicher sofort verboten.

Überall die selben Methoden zum Systemabbruch.


Neu: 2016-04-13:

[7:40] ETF: 97 Reasons Why Americans Hate Taxes


Neu: 2016-04-12:

[16:00] Foonds: USA: Reich wurden vor allem die Investmentbanker

[11:50] Ein Russe über den Wahlkampf: Bald werden wir Amerika, wie wir es kennen, vielleicht nicht mehr wiedererkennen


Neu: 2016-04-10:

[14:00] Snyder/Kopp: Das Leben in den USA: Ein Vergleich zwischen dem Jahr 1956 und dem Jahr 2016


Neu: 2016-04-09:

[11:40] ETF: Dallas Fed Respondent Sums It Up: “Anyone Saying We’re Not In Recession Is Peddling Fiction”


Neu: 2016-04-08:

[8:25] Leserzuschrift-DE zum Corporation Trust Center

In dem kleinen Haus befindet sich der Sitz von über 6500 Unternehmen, und über 200.000 Unternehmen unterhalten hier Briefkastenfirmen.

Die USA kann auch Panama!

Interessant zu lesen, welche Unternehmen dort einen (bzw durch Tochterfirmen mehrere) Sitz haben.


Neu: 2016-04-07:

[19:50] RT: USA zu Bedrohungen der Sicherheit: Russland an erster, internationaler Terrorismus an fünfter Stelle

US-Verteidigungsminister Ashton Carter hat seine Anweisungen an das Pentagon für das Jahr 2017 vorgestellt und fünf Bedrohungen angeführt. An erster und zweiter Stelle stehen die zwei Mitgliedsländer des UN-Sicherheitsrates Russland und China. Der weltweite Terrorismus landet abgeschlagen auf Platz fünf.

[18:20] Infowars: Millionaires Fleeing Chicago Over Fear of Civil Unrest

Millionaires are fleeing Chicago due to concerns over racial tensions and rising crime rates, according to a report by research firm New World Wealth.

Dieses Phänomen erreicht auch langsam Westeuropa: wer es sich aussuchen kann, verschiebt seinen Lebensmittelpunkt aufs Land.

[10:30] FMW: USA verschärfen Regelung gegen Steuerflucht von US-Konzernen – die Wall Street zittert!

[10:10] Auch ein Hochsteuer-Staat: Amerikaner geben mehr Geld für Steuern aus, als für Essen, Kleidung und Wohnen zusammen


Neu: 2016-04-05:

[18:15] Es ist leer: Fort Knox Paradox

[13:45] Nachtwächter: Umfrage in den USA: Jesus wurde von Lee Harvey Oswald erschossen…

Mark Dice, bekannt für gesellschaftsexperimentelle Interviews auf der Strandpromenade in San Diego in Kalifornien, war Ende März wieder einmal unterwegs und stellte Passanten absurde Fragen.

Möge dieser Beitrag mitsamt Video für Erheiterung sorgen!

[14:30] Leserkommentar-AT:
Erheiterung ? Ehrlich gesagt bin ich schockiert. Es versagt weltweit nicht nur das Bildungssystem sondern es zeigt auch das Versagen der Eltern. Bildung nur auf die Schule abzuwälzen.... Sorry, Allgemeinbildung kommt von den Eltern.

Die Amis sind mit ihrer Naivität und ihrem Bildungssystem nur "weiter" als wir.WE.
 

[10:10] SputnikNews: Panama Papers: „USA wollen sich als neue größte Steueroase präsentieren“

Auffällig für die „Panama Papers", die gerade für den enormen Medienwirbel sorgen, ist das Fehlen jeder Erwähnung von US-Firmen. Der Finanzexperte Ernst Wolff, Autor des Buches „Weltmacht IWF. Chronik eines Raubzugs", glaubt eine Erklärung dafür zu kennen.

[13:30] Auf jeden Fall will man zeigen, dass es die USA sehr stark mit der Doppelmoral haben: selbst ist einem alles erlaubt, was sie anderen verbieten.WE.


Neu: 2016-04-04:

[15:30] GMX: US-Vorwahlen 2016: Donald Trump gegen Hillary Clinton - Gesamtstand, Ergebnisse, Termine


Neu: 2016-04-03:

[15:45] Er darf es aussprechen: Trump: US-Wirtschaft droht schwere Rezession

[10:20] Contra: Die NATO dient nur der militärischen Kontrolle Europas

Für die USA ist die NATO ein gewaltiges militärisches Plus. So kann Washington Europa unter militärischer Kontrolle halten und deshalb wurde sie auch nie aufgelöst. Die Kriegstrommeln gegen Russland dienen hierbei nur der Selbsterhaltung.

Auch das darf jetzt raus. Weil das US-Imperium bald endet.
 

[10:15] Politik-Forum: Halbzeit auf dem Weg ins Weiße Haus


Neu: 2016-04-02:

[12:00] VoltaireNet: Der Wind einer neuen Rezession weht stark aus USA

Die US-Wirtschaft hat das Risiko erhöht, das Epizentrum der nächsten weltweiten Rezession zu werden. Obwohl der Zinssatz für Staatsanleihen auf einem historischen Tiefstand zwischen 0,25 und 0,50 % bleibt, verweigern die Banken den Unternehmen weiterhin Kredite. Tatsache ist, daß die Bankiers kein Vertrauen in die Rückzahlung der Kredite haben, ganz einfach, weil sie keine überzeugenden Anzeichen eines Aufschwunges in der Sphäre der realen, produktiven Wirtschaft sehen.

Tatsache ist, die US-Wirtschaft tritt auf der Stelle.


Neu: 2016-04-01:

[11:55] Der Mittelstand bricht weg: Ein Drittel aller Amerikaner verdient nicht genug zur Abdeckung ihrer Grundbedürfnisse

Heute kann oft nur mehr von einer "Fake-Mittelschicht" die Rede sein: Das Haus auf Kredit, das Auto geleast, die Kleidung vom Diskonter. Der hat jetzt aber auch soo gute Qualität...

[12:55] Leserkommentar-DE:

Die Lage sieht in Europa oder speziell in DE leider nicht anders aus, bei den vielen Unternehmens-Insolvenzen die es aktuell in DE gibt kann man davon ausgehen, dass der Motor der Wirtschaft (der Mittelstand) in den kommenden Jahren völlig ausgerottet wird. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird dadurch immer größer und größer. Die Armut steigt immer weiter und ein Ende ist dank der Regierungen leider nicht in Sicht.

 

[10:55] Nachtwächter: Trump hat mich endlich dazu inspiriert den Islam zu verlassen

Trumps kritische Ansichten hinsichtlich der Muslime in den USA haben nun eine 19-jährige Muslimin zu einem öffentlichen Beitrag auf Reddit.com veranlasst. Laut den Administratoren ist der Beitrag und die Verfasserin als echt bestätigt.

Den vollständigen Beitrag der jungen Dame in deutscher Übersetzung finden Sie unter dem Link.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv