Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2014-11-22:

[10:15] Interessanter Protest: ‘AIDS, Ebola, Obama – Thanks Africa’ roadside sign causes a stir in Nebraska

[8:30] Reine staatliche Willkür: The Government Took Their Cash — Literally

[8:20] Impeachment wegen Immigranten-Legalisierung? Rand Paul: Obama is Betraying the Founding Principles of America


Neu: 2014-11-21:

[09:11] NZZ: Barack Obama schafft Tatsachen

Präsident Obama hat seine Drohung wahr gemacht und wegen der Untätigkeit des Kongresses im Alleingang Verbesserungen für Millionen von papierlosen Immigranten angeordnet. Er appellierte dabei eindringlich ans Gewissen seiner Landsleute.

[10:14] Leser-Kommentar-DE zu Obama:

Einfach köstlich, man muß es sich geradezu bildhaft vorstellen: Der kenianische "Friedensnobelpreisträger", der US-Präsident spielt, der täglich nach seinem persönlichen Gusto seine Todesliste abarbeitet, wer denn heute per Drohne aus dem Leben befördert werden soll - und zwar ohne Anklage, ohne Anhörung, ohne Gerichtsbeschluß - der "appelliert an das Gewissen" seiner Landsleute. Personen ohne Moral wollen uns heute über Moral belehren. Gesetzlose Gesetzgeber meinen bestimmen zu dürfen, was wir zu tun und zu lassen haben. Wo bleibt der Crash, wenn man mal einen braucht?


Neu: 2014-11-20:

[19:47] RT: USA unterstützen Proteste in Hongkong aber kriminalisieren Occupy Wall Street

Der US-Kongress will ein Gesetz verabschieden, dass die Demonstranten in Hongkong unterstützt. Als allerdings vor drei Jahren die Protestbewegung Occupy Wall Street in den Straßen von New York und anderswo demonstrierte, stimmte derselbe Kongress für ein Gesetz, das „Störungen vor Regierungsgebäuden“ in den USA unter Strafe stellte.

[13.15] Wirtschaftsblatt: Eine Billion Dollar Schulden – Finanzieller Ruin durch Studentenkredite

"Ich habe etwa 150.000 Dollar (119.665 Euro) an Krediten für das Medizinstudium aufgenommen und 2002 meinen Abschluss gemacht, aber bis heute keine Anstellung gefunden", beschreibt Shahid seine Situation. "Ich kann meine Schulden nicht bezahlen - ich brauche Hilfe!!!", schreibt er in einem Online-Forum, in dem sich Opfer der US-Bildungsfinanzierung austauschen.

Aber alle träumten sie von der grossen Karriere (auf Kredit). Die Unis passten sich dem an, und verlangen Studiengebühren nach dem künftigen Einkommenspotential.WE.
 

[9:00] Sozialstaat USA: Dependence On The Government Is Out Of Control In America


Neu: 2014-11-19:

[13:02] BE: USA: Republikaner wollen weiter spionieren - Gesetz zur Eindämmung der NSA-Aktivitäten blockiert

Eine seit längerem geforderte Eindämmung der Spionagepraktiken des US-Geheimdienstes NSA ist vorerst gescheitert. Im Washingtoner Senat fehlten am Dienstagabend (Ortszeit) zwei der benötigten 60 Stimmen, um den sogenannten Freedom Act zur Debatte und anschließenden Abstimmung zu bringen. Das Gesetz sollte der Sammlung von Telefondaten im Rahmen des "Patriot Act" deutlich engere Grenzen setzen.


Neu: 2014-11-18:

[9:30] Für Krieg und Sozialstaat gibt es aber genug Geld: Marode US-Infrastruktur Die verfallenden Staaten von Amerika

[8:30] Welcome to the Third World: Wachsende Kinderarmut: US-Studie warnt vor einem "dauerhaften Dritte-Welt-Amerika"

[8:10] Indianer am Kriegspfad? Keystone XL-Pipeline: Great Sioux Nation wird Kriegsbeil gegen Washington wegen Vertragsbruch ausgraben

Für den Fall, dass heute Abend der U.S.-Senat für die Keystone XL-Pipeline (ein Megaprojekt von Alberta in Kanada bis Texas an die Golfküste) stimmt, wird in den kommenden Wochen zu einer Versammlung der Great Sioux Nation aufgerufen, um den erbitterten Widerstand zu organisieren. Der Präsident der South Dakotas legte bei seiner Wahl den Amtseid ab, die folgenden sieben Generationen zu schützen und versteht sich auch als Krieger des Stammes.

Ich bin einmal durch dieses Reservat gefahren. Von "Great Sioux Nation" ist nichts zu sehen, dafür viel Armut bei diesen vom Staat erhaltenen Alkoholikern. Streicht ihnen die Sozialhilfe und sie graben das Kriegsbeil wieder ein.WE.


Neu: 2014-11-15:

[17:50] The lame duck: The Spell is Gone: Der entzauberte Präsident Obama in der letzten Runde seiner Amtszeit

2012 waren noch gut 130 Millionen Amerikaner zur Wahl gegangen. In diesem Jahr waren es 82 von insgesamt 227 Millionen Wahlberechtigten, so die Schätzung des Politikwissenschaftlers Michael McDonald.2 Mit 36,4 Prozent war die Wahlbeteiligung so niedrig wie nie in den letzten 70 Jahren.

Da kann man die Demokratie und die Wahlen gleich abschaffen. Die Wähler haben das Gefühl, dass sie ohnehin nichts ändern können, was stimmt.WE.

[19:00] Leserkommentar zum Land of the FREE:

Tja spricht man die Amerikaner auf Wahl Ergebnisse nahe der 35% an bekommt man meist die unpolitische Binsenantwort " das eben das nicht wählen gehen können als Freie Entscheidung eine solche Demokratie so wertvoll mache " der Nihilismus einer solchen Aussage ist dem in der Regel völlig unpolitischen Idividum mangels Gutbürgerlicher Bildungslücken meist schon nicht mehr vermittelbar .

Was will man aber auch erwarten in einem Land in dem der Kongress oder Senat nur mehr zu seiner überwältigenden Mehrheit von Millionären oder gar Milliardären bevölkert wird ... im übrigen wird hier die Hybris jenseits des Teiches deutlich : Längst ist man zu einer Oligarchenherrschaft verkommen die nur mehr wenigen nutzt - dem Masse aber schadet, dieses Übel zu bekämpfen zieht man jedoch aus in aller Herren Länder , jüngst und zuletzt in die Ukraine ... beklemmender weise finden sich dort weniger Oligarchen und Superreiche als im Land der vermeindlich unbegrenzten Möglichkeiten selbst .

Das freie Unternehmertum der Gründerrepublik ( und Verfassung) ist aufgegangen in einer Staatsherrschaft gelenkt durch Großkonzerne ( zu welchen ich natürlich in erste Linie auch die Banken zähle ) .

PS: Ich habe die USA schon einige Jahre nicht mehr in Persona besucht jüngste Berichte über das Elend ( man findet nun auch schon solche Dokus in den MM wie ARD oder ZDF ) habe ich zu keinen meiner Reisen im Osten Europas je gesehen ( mit ausnahme von Belgard einige Jahre nach dem Bombenkrieg )

Land of the free? no, home of the slaves.


Neu: 2014-11-14:

[15:15] Würde die USA schädigen: Putin Planning To Release Evidence Exposing 9/11 As An Inside Job

Meine Quellen sagen, dass Russland und China lieber heute als morgen die 9/11-Wahrheit aufdecken möchten. Es soll da einen Konflikt um das Systemabbruch-Datum geben. Die USA versuchen zu verzögern.

Ist es das, was V heute aufdecken möchte?WE.
 

[15:00] Er möchte sich noch unbeliebter machen: Obama will Einwanderer per Dekret vor Abschiebung schützen


Neu: 2014-11-13:

[15:05] DWN: Warren Buffett übernimmt Duracell-Batterien

Procter & Gamble verkauft sein Geschäft mit Duracell-Batterien. Für 4,7 Milliarden US-Dollar übernimmt die US-Holding von Warren Buffett die Marke. P&G will künftig noch weitere Sparten abstoßen.

[7:40] Das Land ist real in einer Depression: Katastrophal: 8 Diagramme die den realen Status der US-Wirtschaft zeigen


Neu: 2014-11-11:

[13:30] Die haben wohl die Präsidentschaft gepachtet: Bush ermutigt Bruder zu Präsidentschaftskandidatur

[15:40] Dann muss das Land in einer echten Depression sein: Amerikaner können sich keine McDonalds-Burger mehr leisten

[12:37] Silver Doctors: PM Fund Manager: US Will Start WW3 to Avoid Admitting Gold Reserves Are Gone

Time is starting to run out for ability of the U.S. to keep kicking the can of collapse down the road.   I really believe that the full-on intensity of the recent intervention in the precious metals market is the most obvious signal of time expiring. China has been accumulating physical gold at a stunning rate and now some research indicates that China’s Central Bank may have accumulated significantly more gold than anyone previously thought.  

[15:40] Da ist etwas dran: die USA versuchen verzweifelt, den Systemabbruch rauszuschieben, sie sollen sogar mit Atomwaffen gedroht haben.WE.


Neu: 2014-11-10:

[14:50] Markus Gärtner: Unruhen bis 2016: Düstere Prognosen für das »Pulverfass« USA


Neu: 2014-11-09:

[6:30] Der Ami-Staat spinnt wirklich: USA: 90-Jähriger wegen Obdachlosenspeisung verhaftet

Weg mit diesem paranoiden System.WE.


Neu: 2014-11-08:

[10:20] DWN: Das Ende einer Supermacht: Die USA können die Welt nicht mehr dominieren

Die USA sind dabei, ihren Status als Supermacht zu verlieren. Wirtschaftlich haben die USA den ersten Platz schon an China abtreten müssen. Und auch ihr geopolitischer Einfluss nimmt stetig ab. Die Zeit der unipolaren Weltordnung ist vorbei, so Analysten von internationalen Banken.

.... und genau das ist der Sprengstoff der heutigen Zeit. Die USA verkraften ihren selbstverchuldeten Niedergang nicht und will sich den Konsequenzen entziehen, indem sie Europa und andere Weltgegenden in Konfliktsituationen bringt! TB
 

[16:40] Leser-Kommentar-DE zur Lage in den USA:

Es wundert mich, wieso so wenige Menschen, besonders in den USA, die
Anzeichen eines kommenden Bürgerkrieg nicht war nehmen! Es gibt Berichte
und Videos von dem, was die FEMA in Zukunft vor hat! In den Videos werden
Beton-Massengräber in Fußballplatzgröße gezeigt, oder Särge die aufgestapelt
bis zum Horizont reichen! In Google Earth kann man über 80 Internierungslager
der FEMA finden. Es wurden 1,8 Milliarden Schuss Munition eingekauft, mehr als
was im zweiten Weltkrieg , in Vietnam und im Irakkrieg verschossen wurde. Mit
diese Munition kann man 20 Jahre Krieg führen! Eine Menge dieser Munition, sind
Hohlmantelgeschosse, die besonders schwere Verletzungen hervorrufen! Jede kleine
Polizeistation wurde mit Schützenpanzer und schweren MGs ausgestattet. Hier wird
eindeutig auf einen Bürgerkrieg hingearbeitet, der 4 bis 5 Millionen Tote fordern
wird, wenn man nach der Größe der Massengräber geht! Aber es schert keinen!
Freunde von mir, denken ich habe das alles erfunden! Wenn der US-Präsident den
Notstand ausruft, geht die gesamte Macht auf die FEMA über, die dann sogar
über dem Kongress stehen! Sie haben alle Rechte! Sie haben das Recht, Nahrung
und Medikamente zuzuweisen, sie haben das Recht sämtliches privates Eigentum
zu beschlagnahmen, sie haben sogar das Recht, Familien zu trennen! Es gibt nichts,
was die dann nicht tun dürfen! Und keiner macht sich einen Kopf über solche Dinge?
Viele wissen es, nehmen es aber einfach hin, als ob dieser Notstand nie kommen
wird! Beängstigend!

[18:43] Leser-Kommentare-DE zum FEMA-Kommentar:

(1) Seit Jahren liest man immer wieder unglaubliche Dinge über die FEMA, deren Camps und was dort so lagert. Ich kann nicht wirklich prüfen ob diese Informationen stimmen, daher liefere ich der HG-Gemeinde einmal einen Link mit einer ganz banalen Erklärung/Gegendarstellung zu dem Ganzen: http://galaktische-bloederation.blogspot.co.at/2012/01/camp-fema-was-steckt-wirklich-dahinter.html

(2) Durch die Wege des Lebens habe ich Verwandte sowohl in Japan als auch in den USA. Ich lebe selbst in Deutschland. Ich weiß jetzt nicht, welches dieser Länder mich nun als Lebensdomizil mehr verängstigten würde. Es nimmt sich nichts.

[20:30] Uns ist ziemlich egal, was in den USA passiert. Wenn der Crash kommt, werden sie auf den Zustand der 4. Welt zurückfallen.WE.


Neu: 2014-11-07:

[11:50] Das US Imperium wird tot geschrieben: Gorbatschow: USA sind die "Seuche der Welt"

[12:20] Viel mehr Updates wird es heute nicht mehr geben, da auch der Mailempfang nicht mehr funktioniert. Sorry, von der EM-Messe. WE.


Neu: 2014-11-06:

[18:45] Bezug des neuen World Trade Center: Ein Symbol der Unbeugsamkeit

[12:40] Zeit: Republikaner sichern sich den US-Kongress

Für Barack Obama wird das Regieren in seinen letzten beiden Amtsjahren schwieriger. Die Republikaner werden beide Kammern des US-Parlaments kontrollieren.

[13:15] Die wirklich wichtige Frage ist nicht, ob das Regieren jetzt schwieriger wird, sondern welches poliitsche System nach dem Crash in den USA kommt. Ich vermute eine Militärdiktatur.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE: Diktatur geht nicht:

Eine Diktatur, egal in welcher Form geht in den USA nicht, denn das Volk ist bewaffnet. Nicht nur Pistolen (etwa wie bei uns bekannt Glock & Co.) sondern auch RICHTIGE WAFFEN. Eine Diktatur kann man nur mit einem Volk machen das wehrlos ist weil es keine Waffen haben darf, wie etwa das Deutsche Volk. Die US-Amerikaner aber würden eine Diktatur niemals zulassen.

Mit dieser Aussage wäre ich vorsichtig. Niemand lässt sich heute vom Staat so viel gefallen wie die Amis. Allgemein werden uns die neuen Herrscher, wenn das Chaos und die Not gross genug sind, als Retter verkauft werden.WE.

[20:00] Dr.Cartoon dazu:

Gerade weil das Volk mit "richtigen Waffen" bewaffnet ist, kann eine Militärdiktatur in den USA nicht ausgeschlossen werden. Wenn man diese Masse nicht unter Kontrolle halten kann, dürfte es schwierig werden ein neues System zu installieren.
Allein 50 Millionen bekommen derzeit Food-Stamps, mit steigender Tendenz. Massenarbeitslosigkeit, kein Geld, Hunger usw. sind der Nährboden für Unzufriedenheit mit den Resten des Systems.
Mit Brot & Spiele der anderen Art (Sündenböcke) in Form von geschürten ethnischen Konflikten lenkt man das Volk ab.
Abgehalfterte Bankern und Politikern werden mit in den Ring geworfen. Gesteuert und unter Kontrolle der entsprechenden Dienste.

Wir werden ja bald sehen, was kommt. Vermutlich der Zerfall der USA.
 

[08:38] RTT: U.S. Trade Deficit Widens More Than Expected Amid Drop In Exports

Reflecting a notable pullback in the value of exports, the Commerce Department released a report on Tuesday showing that the U.S. trade deficit widened by much more than anticipated in the month of September. The report said the U.S. trade deficit widened to $43.0 billion in September from a slightly revised $40.0 billion


Neu: 2014-11-05:

[18:15] ETF: Q3 GDP Alert: U.S. Trade Deficit Worse Than Expected As Exports, Goods Imports Drop

[9:30] Obama ist jetzt endgültig eine lahme Ente: Republikaner gewinnen Zwischen-Wahlen in den USA

[8:00] Zerohedge: A Peculiar Correlation

US gasoline sales has tracked almost perfectly (0.94 correlation over the last 25 years) with the shift in the percent of the US population that is capable of work...

Das Land ist eindeutig in einer Depression.


Neu: 2014-11-04:

[14:32] TT: Wird Barack Obama endgültig zur „lahmen Ente"?

Es ist sein letzter Wahlkampf. Einmal noch tingelt Barack Obama durch das Land und bittet die Bürger um ihre Gunst. Vordergründig geht es dabei nicht mehr um ihn selbst, denn seine US-Präsidentschaft endet so oder so 2017. Diesmal begibt sich der „mächtigste Mann der Welt" für seine Partei in die Niederungen der Lokalpolitik. Für die Demokraten, damit sie bei der Kongresswahl am Dienstag gut abschneiden. Doch der Schein trügt: Obama selbst ist der Hauptdarsteller dieser Wahl. Und er spielt die traurigste Rolle.


[9:15] Die Geld-Wahl: Wahlkampf kostet Milliarden: So teuer war die US-Kongresswahl noch nie

STIMME RUSSLANDS Knapp 3,7 Milliarden Dollar: Noch nie hat ein Wahlkampf für den US-Kongress so viel Geld verschlungen wie dieser. Barack Obamas Demokraten müssen um ihre Mehrheit im Senat zittern - jüngste Umfragen sagen eine Machtübernahme der Republikaner voraus.

Nach der Wahl müssen die Gewählten dann nach der Pfeife ihrer Geldgeber tanzen. Gekaufte "Demokratie".WE.
 

[8:20] Expresszeitung: Unruheherde werden durch die USA finanziert

Die USA wollen verhindern, dass Russland wieder eine Position als Weltmacht einnehmen und China einen Aufstieg an die obersten Stellen erreichen kann. Die Vertreter der Organisationen, die weitreichende Ziele verfolgen, wissen oft nicht, wer ihnen die Finanzen zukommen lässt und dass sie eigentlich nur Manipulationsmasse sind. Wenn sie es entdecken, wird sich ihre Handlungsweise wohl ändern, und eine neue Optik greift Platz.

Moskau und Peking möchten die USA lieber heute als morgen in den Abgrund schicken.


Neu: 2014-11-03:

[20:00] DWN: USA verschärfen Einreise-Bedingungen gegenüber Deutschland

USA-Besucher aus Staaten ohne Visa-Pflicht müssen sich künftig härteren Einreise-Vorschriften stellen. Darunter fallen etwa weitergehende Informationen über Kontaktpersonen. Neben Deutschland sind weitere 37 Länder betroffen.

Angeblich will man damit Terroristen an der Einreise hindern. Die Idioten-Fragen, die man am grünen Visa-Waiver Formular (heute geht das elektronisch) ankreuzen musste, brachten alle Passagiere zum Kopfschütteln.WE.
 

[18:00] Absoluter Staatsterror: USA: Frau muss ins Gefängnis, weil sie ihren Rasen nicht gemäht hat

Das wird vermutlich bewusst zugespitzt, um den Hass auf den Staat anzuheizen.WE.

[18:10] Der Schrauber: Solche Dinge sind aber nicht neu, das ist schon einige Jahre so.

Wenn der Gemeindeblockwart beschließt, es müsse gemäht werden, müssen die Schafe mähen.
Und wenn der meint, man dürfe kein Gemüse anbauen, dann wird man eben für Gemüse anbauen eingesperrt.
Auch die marodierenden staatlichen Schlägerkommandos auf der Jagd nach gemeingefährlicher Rohmilch sind Legende.

Nicht umsonst ist Amerika das Land mit den meisten Knastinsassen, es wird gnadenlos drauflos gestraft, was das Zeug hält und die Deutschen klatschen Beifall und erfinden noch ein paar Regeln gratis.
Nicht nur in Deutschlands Foren, sondern leider auch vor Ort.
Wer einmal das Ergebnis deutscher und amerikanischer Konzernsektierer im Rudel kennengelernt hat, hat das Grauen schlechthin gesehen.

Viele dieser Idiotien sind nach deutschem Vorbild, etwa bei Kleingärtnern abgeschaut, allerdings mit Knast, wobei dieser in DE auch winkt, wenn man die abstrusen Ordnungsgelder ignoriert.
Auf diversen Quellen durften wir das schon jahrelang "bewundern", so unter anderem auch im "From Freedom to Facism".

Vom "land of the free and home of the brave" ist nicht viel geblieben, nur Polizeistaat und Duckmäuser.WE.

[19:00] Der Stratege: Land of prisons and home of the fear.

[20:00] Der Schrauber: Und noch einer: Land of the debt and home of the slaves.

Eigentlich kann man sagen, das Land wurde nie von der Sklaverei befreit.
Durch die Zentralbank wurde sie nur von den Schwarzen auf die Weißen ausgedehnt.

Stimmt!
 

[17:30] Snyder-Übersetzung: Die meisten Menschen können sich gar nicht vorstellen, dass ein wirtschaftlicher Zusammenbruch unmittelbar bevorsteht

[08:35] DWN: Wahlen in den USA: Obama auf dem Weg zur „lame duck"

Die Zentralbanken in aller Welt liefern sich einen Währungskrieg, in dem die USA nicht mehr lange mithalten können. Wie sich die Fed verhalten wird, hängt von den Dienstag stattfindenden Midterm-Elections ab. Die Prognosen sagen einen Sieg der Republikaner voraus.

Die Wahlen könnten der Welt Erleichterung verschaffen, dennoch: wir müssen noch 2 jahre mit dem Zbig-Vasallen leben! TB


Neu: 2014-11-02:

[16:40] Focus: Spruch des Tages Clint Eastwood

Clint Eastwood feuert gegen Barack Obama

„Ich habe diesen inkompetenten, lügenden, hin- und herschwenkenden radikalen Sozialisten, der derzeit im Weißen Haus sitzt und Terroristen in Schutz nimmt, niemals gewählt."

Wir auch nicht.
 

[6:15] Billigst zu haben: USA: Nach der Krise schnappen sich Spekulanten Geister-Siedlungen

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv