Werbung

Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2015-07-28:

Allgemeine Themen:

[19:21] Sputnik: Russland stuft erste ausländische Organisation als „unerwünscht“ ein

Die Generalstaatsanwaltschaft Russlands hat nach eigenen Angaben zum ersten Mal eine ausländische Organisation im Hoheitsgebiet des Landes als unerwünscht eingestuft. Es handelt sich um die US-amerikanische Stiftung „National Endowment for Democracy“.

Russland-Sanktionen:

[16:47] sputnik: EU-Wirtschaft fährt Verlust von 109 Mrd. Euro ein

Ganz abgesehen von der Häme, dem Misstrauen der Bevölkerung und den Langzeitkosten, weil die Russen zurecht auf uns scheissen werden! TB

[18:40] So ist es beabsichtigt.WE.


Neu: 2015-07-27:

Allgemeine Themen:

[17:20] Leserzuschrift zu Meanwhile in Venezuela

Als längjähriger hartgeld-Leser ist mir dieses aktuelle Video aus Venezuela aufgefallen. So sieht es aus, wenn der Sozialismus regiert und die Menschen mit einer Inflation von 65% und mehr zu kämpfen... Leere und völlig verwüstete Einkaufsläden, und die Menschen hamstern was sie noch kriegen können! Ein kleiner Vorgeschmack auf Verhältnisse, die wir in "good? old Europe" auch bekommen werden.

Ja, kommt auch zu uns. Aber bei uns wird es viel schneller gehen.WE.
 

[08:25] DWN: China überlistet die EU und kauft sich in der Ukraine ein

Während sich die EU im Gefolge der USA mit der ukrainischen Politik herumschlägt, hat China still und leise begonnen, in dem Krisen-Land zu investieren: Peking interessiert sich vor allem für den Agrar-Sektor, intensiviert aber auch die Zusammenarbeit in den Bereichen Technologie, Immobilien und Wissenschaft. China könnte so zum großen Gewinner des Kalten Krieges zwischen den USA und Russland werden – und die Europäer in der Ukraine ausstechen.

Das China zum Gewinner werden könnte, ohne das Russland beteiligt sein sollte? Gewagte Aussage! Ich glaube eher, dass China und Russland das accordiert haben!  TB

[09:21] Leser-Kommentar-DE zu China und EU:

Das ist doch uns Europäern egal, insbesondere uns Deutschen. Viel wichtiger ist doch, dass Ai Weiwei von der chinesischen Regierung seinen Reisepass zurückerhält und nun nach Europa, insbesondere nach Deutschland, reisen kann.


Neu: 2015-07-25:

Allgemeine Themen:

[19:29] Leserzuschrift-DE zur Welt: Putin steuerte Russland in die 1200-Tonnen-Gold-Falle

Russlands Präsident legte den Staatsschatz in Gold an. So wollte er sich von der Dollar-Herrschaft lösen – und vom Kursanstieg in Krisenzeiten profitieren. Wie sich zeigt, war das ein großer Fehler.

Ich habe folgendes an Zschäpitz geschrieben:
"Daß Sie als leitender Wirtschaftsredakteur des Obama-Fanzines "Die Welt" keine Ahnung von der Funktion des Goldes haben, kann ich verstehen. Immerhin ist Ihr Fan-Objekt ja der Betreiber des größten Ponzi-Schemas der Welt. Ich will Ihnen deswegen keinen Vorwurf machen (obwohl es doch selbständig denkenden Menschen in die Augen fallen müsste, was und warum die Falschgeld ausgebenden Zentralbanken in den Kellern lagern). Was ich aber gerne erfahren würde ist, von wem Sie diese ganzen Informationen haben? Oder ist das alles auf Ihrem eigenen Mist gewachsen?"

[20:00] Eigentlich müsste der Redakteur Zschäpitsch das besser wissen. Hat er den Auftrag zur Gold-Vernichtung bekommen. Ehrlich gesagt, ich würde das nicht machen, bin aber auch kein Lohnsklave.WE.

MH17/370:

[11:25] hinterderfichte: MH17: ARD und ZDF verschweigen russische Pressekonferenz in Malaysia

Die Verlogenheit der deutschen Massenmedien stinkt zum Himmel überm Donbass. Die ARD der Manipulation, des Verschweigens und des Lügens zu bezichtigen, hieße Euros nach Athen tragen. (Und von dort zurück in die Taschen der europäischen Banken, ich weiß.)

[14:40] Diese Sender sollen bald ihre Lügen eingestehen müssen, das wird kommen.WE.


Neu: 2015-07-23:

Allgemeine Themen:

Russland-Sanktionen:

[17:30] DWN: Deutsche Exporte nach Russland brechen um 34 Prozent ein

[09:37] DWN: Frankreich: Meuterei im Parlament wegen Russland

Eine Gruppe französischer Abgeordneter ignoriert die Außenpolitik von François Hollande und reist auf die Krim. Die Parlamentarier halten die EU-Sanktionen für sinnlos und wollen auf eigene Faust Abhilfe schaffen.

Die Sanktionsfront zerbröselt, zumindest in Frnakreich - wäre auch für unsere Politlandschaft sehr gesund ,wenn wenigstens einige Parlamentarier ähnlich denken würden! TB


Neu: 2015-07-22:

Allgemeine Themen:

[8:45] Welt: Verlust kreativer Kraft Der unaufhaltsame Niedergang des Islam

Selbst ein Land wie die Türkei findet keinen Weg in die Moderne. Geblieben ist ein negativer und aggressiver "Discount-Islam", der weltweit sein Unwesen treibt, meint der Autor Zafer Senocak.

Mit der islamischen Terrorwelle im Westen wird der Islam sich selbst total diskreditieren und massiv schrumpfen. Das Christentum wird danach Weltgeltung bekommen, so sagen es meine Quellen.WE.


Neu: 2015-07-20:

Allgemeine Themen:

[08:55] DWN: Deutliche Zeichen der Entspannung zwischen Obama und Putin

Der Atom-Deal mit dem Iran und der Abzug der schweren Waffen seitens der Rebellen in der Ost-Ukraine sind deutliche Zeichen einer Entspannung zwischen Russland und den USA. Die EU muss nun schnellstens eine eigene Strategie entwickeln. Sonst müssen die Europäer für das Chaos in der Ukraine bezahlen.

Strategieentwicklung der EU? Dazu fehlt trotz der hohen Kosten leider das intellektuelle Potential! TB

[13:40] Bitte das nicht zu ernst nehmen: Obama ist ein erpresster Handlanger, Putin dagegen ein Königsmacher und dass die EU zur eigenen Diskreditierung für alles bezahlen muss, steht im Drehbuch.WE.
 

[08:34] youtube: Die Europäer wurden auf eine unglaubliche Weise in die Falle gelockt must see!

[14:30] Leserkommentar-DE:
Was ich immer schrieb: Wo EU drauf steht ist USA drin. Von der Gründung der EU, der Abschaffung der DM bis zur "Befreiung" nordafrikanischer Diktaturen zur Flutung Europas mit Moslems ist alles eine von langer Hand seit der EWG konzertierte Wirtschaftskriegsführung der USA gegen Europa mit ihrem Troyanischen Pferd Deutschland welches unter Druck der USA europäische Staaten in eine Wirtschaftsunion und eine Kunstwährung verführte und zugleich Goldman Sachs die Länder am Rande des Bankrotts zur Abgabe an Souveränität an eine von keinem Volk gewählte Junta drängte. Selbst Griechenland wurde damals als Sollbruchstelle für die EU von den Amerikanern durch Goldman Sachs eingebaut. Man mache sich mal Gedanken über die Goldman Sachs Männer Debelius an Merkels Seite, Monti, Papandreou, Draghi. Alle an den Schaltstellen. Wer da nicht von selbst drauf kommt der muss unter Drogen stehen.

Zumindest soll in der Öffentlichkeit dieser Eindruck erweckt werden, jetzt wo die USA aus Europa rausgeworfen werden.WE.


Neu: 2015-07-19:

Allgemeine Themen:

[15:20] Noch mehr Pleitestaaten: Planet bankrott: 24 Staaten in einer Schuldenkrise, 14 weitere kurz davor

[14:45] Mannheimer-Blog: Wie das einst moderate Indonesien unter der Regie Saudi-Arabiens auf radikal-islamischen Kurs gebracht wird

Ich war oft in Indonesien. Insgesamt habe ich über ein Jahr in diesem Land gelebt. Die Menschen waren eigentlich ganz tolerant - bis der politische Islam, gesteuert aus Saudi-Arabien, immer tiefer wie ein Krebsgeschwür in das Leben der Menschen eingriff. Bereits Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts konnte ich mit eigenen Augen beobachten, wie junge indonesische Männer mit riesigen Soundblastern in die öffentlichen Busse und Züge eindrangen und radikal-islamische Reden, gesteuert von Saudi-Arabien, über Kassetten abspielten mit einer Lautstärke, dass jedes privates Gespräch unmöglich war. Mittlerweile - 20 Jahre später - werden auch in Indonesien Schwule gnadenlos verfolgt und kommen ins Gefängnis. Zwischenzeitlich gab es die beiden verheerenden Anschläge in Bali, denen hunderte "ungläubige" Europäer zum Opfer fielen. Die Trauminsel Bali wurde von den indonesischen Dschihadisten nicht ungefähr ausgewählt: Hatten sich doch dort jene Hinduisten zurückgezogen, die sich während der durch arabische Händler und Soldaten durchgeführten Zwangs-Islamisierung nicht zum Islam bekennen wollten. Mit einem Schlag konnten die indonesischen Dschihadisten damit nicht nur Europäer, sondern auch die ebenfalls als "ungläubig" geltenden balinesischen Hindus getötet werden.

Die Haupttriebfeder bei der Radikalisierung des Islams auf der ganzen Welt ist Saudiarabien. Das geschieht primär mit dem Ölgeld der Saudis. Wir können uns ganz sicher sein, dass das kein Zufall ist, sondern vom Westen gesteuert, wie auch ISIS, usw. Der Westen hat das Saudi-Regime in der Hand, das sieht man auch, wie die Saudis den Ölpreis nach Befehl aus dem Westen manipulieren. Sobald etwa der Westen beschliesst, kein Öl mehr von Saudiarabien zu kaufen, geht dort alles unter, denn alles muss importiert werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-AT: Zukunft der Saudis - Quo vadis!!

inspiriert durch den Artikel über die Radikalilsierung von Indonesien und die enge Verstrickung unserer netten Terror-Sponserer den Saudis ist mir folgende Frage in den Sinn gekommen:

- totaler Zusammenbruch der Saudi-Versteher USA (spricht alles dafür)
- Rohstoffbedarf geht auf einen Bruchteil zurück (depressionen überall)
- Islamhass überall in der "nichtmuslimen Welt"
--Neue Wirtschafts- und Herrscher-Achse wie von ihnen beschrieben de-ru-china-brics o.ä.

Dann muesste ja sich auch die Ölmacht Saudiarabien von der Bühne verabschieden und diese Analphabeten wieder den Ferrari für das kamel eintauschen (passen eh viel besser aufs kamel - sorry Kamel!!).

dann würde ja dieses Terrorsponsoring auch wegfallen und viele anderen Kollateralschäden dieses Verbrecherregimes.

Sie haben recht: nach dem Crash wird der Ölbedarf zusammenbrechen, damit ist das Saudi-Regime am Ende, auch das im Iran. Ende des radikalen Islam, unglaublich clever gemacht.WE.


Neu: 2015-07-17:

Allgemeine Themen:

JAHRESTAG MH17:

[08:35] RT: Ein Jahr MH17 – Voreilige Schuldzuweisungen und Politisierung eines Unglücks

Vor einem Jahr kam es zum Absturz des Fluges MH17 der Malaysia Airlines über der Ostukraine. Sofort nach dem Unglück und ohne jegliche Beweise zeigten westliche Politiker und Medien auf Russland als „Schuldigen". An diesem Ansatz hat sich auch 12 Monate danach nichts geändert: RT zeigt die heutigen und damaligen Medienmanipulationen und interviewt Luftfahrtexperten sowie Analysten für Internationale Beziehungen.

[08:49] Dazu passend: MH17: Das Kartell des Schweigens

[14:14] Wir wollen jetzt endlich sehen, wie die westlichen Medien und die westliche Politik ihre Lügen eingestehen müssen.WE.

Ukraine-Krise:

[08:55] Leser-Zuschrift-DE zur Radioaktivität in Kiew:

Ich lese Hartgeld regelmäßig seit gut 4 Jahren mit großem Interesse.
Dies ist das erste Mal, dass ich ein paar interessante Informationen zu den Themen "Ukraine" und "MH17-Abschuss" beisteuern möchte.

Ein guter Freund aus einem osteuropäischen EU-Staat lebt seit 5 Jahren regelmäig für längere Zeiträume in der Ukraine.
Vor gut 3 Wochen berichtete er mir, dass er bei einem seiner letzten Besuche in Kiev zwei Mitarbeiter der Botschaft seiner Heimatlandes
kennengelernt hätte. Man traf sich mehrfach im privaten Rahmen.
Die beiden Botschaftsmitarbeiter erzählten meinem Freund vor ca. 1 Monat, dass sie mehr aus Zufall und Langeweile einen in der Botschaft befindlichen Geigerzähler aktiviert und getestet hätten.
Beide waren schockiert als der Geigerzähler radioaktive Werte 1000fach oberhalb der normalen Werte anzeigte.
Der Botschafter, der dieses mitbekam, wollte es nicht glauben und ist mit dem Geigerzähler durch ganz Kiew gefahren.
Überall die gleichen verheerenden Ergebnisse.
Auffällig auch, was Einheimische meinem Freund später bestätigten, dass die Straßen in Kiew zur Zeit mehrmals am Tag mit Wasser abgespritzt werden.
Auch dies spricht für eine größere radioaktive Verseuchung.

Die beiden Botschaftsmitarbeiter haben meinen Freund natürlich nicht in sämtliche ihnen zur Verfügung stehenden Informationen eingeweiht.
Sie machten jedoch zu zwei Themengebieten folgende deutliche Aussagen.
Die westlichen Botschaften in Kiev würden wöchentlich Reports über die Lage in der Ukraine und im speziellen über die Lage in der Ost-Ukraine erstellen.
Diese Reports würden unter den westlichen Botschaften ausgetauscht.
Bezüglich des Abschusses von MH17 bestünde zwischen den westlichen Botschaften in Kiev Konsens, dass der Abschuss nicht durch eine Boden-Luft-Rakete
wie in den westlichen Medien allgemein kolportiert wird, herbeigeführt wurde.
Vielmehr bestünde Konsens zwischen den westlichen Botschaften, dass der Abschuss auf jeden Fall durch eine Luft-Luft-Rakete herbeigeführt wurde.
Nur welcher Seite dieser Abschuss zuzurechnen sei, darüber bestünde keine Gewissheit.

Ich denke, dass man so etwas nicht verschweigen kann und wir davon schon gehört hätten! hat einer unserer Leser ähnliche Infos? TB
 
[09:26] Leser-Kommentare-DE zur angeblichen Verstrahlung:
 
(1) Daß die beiden Herren meinen sie hätten es mit den 1000-fachen Normalwerten zu tun, könnte daher rühren, daß sie wohl den Meßbereich nicht richtig einstellen oder ablesen können. Bei der Berichterstattung rund um Fukushima wurden auch gerne „milli" und „mikro" verwechselt – ist ja eh nur Faktor 1000.
Das Bewässern von Straßen kann mit der Hitzewelle zu tun haben um den Asphalt zu kühlen, damit er nicht weich wird und schwere Fahrzeuge Löcher hineindrücken. Habe ich am Flughafen Wien auch schon gesehen, daß Rollwege von Feuerwehrfahrzeugen naß gemacht werden. Nein, die haben nicht ausprobiert, ob die Pumpe in Ordnung ist (was auch vorkommt), sondern hier wurde das Wasser gezielt auf einer besonders empfindlichen Fläche verteilt.
 

Neu: 2015-07-16:

Allgemeine Themen:

MH17:

[11:00] Sputnik: Russischer Ermittlungsausschuss: MH17 wurde durch Luft-Luft-Rakete abgeschossen

Russische Experten gehen davon aus, dass die malaysische Boeing MH17 vor einem Jahr über der Ostukraine mit einer Luft-Luft-Rakete nicht russischer Produktion abgeschossen wurde. Das sei die Hauptversion des russischen Ermittlungsausschusses, wie sein Sprecher Wladimir Markin am Mittwoch in Moskau mitteilte.

In den westlichen Medien steht es immer noch so: MH17-Abschuss: Niederländische Experten beschuldigen Russland

Jetzt warten wir noch auf den Bericht des Detektivs, dann ist klar, dass die westlichen Medien und Politik lügen.WE.


Neu: 2015-07-14:

Allgemeine Themen:

[8:40] Finanzen100: Kroatien, Costa Rica, Tunesien 21 Länder außer Griechenland, die ebenfalls kurz vorm Bankrott stehen

MH17/370:

[17:30] ET: MH17: Warum auch ein Jahr später nur vertuscht und propagiert wird


Neu: 2015-07-13:

Allgemeine Themen:

Russland:

[13:50] Heim für das neue Zarenreich: Romanows wollen zurück nach Moskau: Bereitstellung einer Residenz beantragt

Nur wer der neue Zar wird, sollte man noch nicht schreiben.WE.


Neu: 2015-07-12:

Allgemeine Themen:

Russland-Sanktionen:

[09:35] DWN: Russland-Krise gefährdet Autoindustrie in Europa

Der russische Automarkt wird auch in den kommenden Monaten aufgrund der Sanktionen drastisch schrumpfen. Seit Jahresbeginn ist er bereits um 38 Prozent eingebrochen. Das ist schlimmer, als von Experten befürchtet wurde.

Der Silberfan dazu:
Das war natürlich auch eine Falle für USA und vorauseilender deutscher Gehorsamkeit derutscher Politiker, so bekommt man beide weg.

... langfristig gesehen aber auch die Nachfrager für den eigenen Ramsch. TB


Neu: 2015-07-09:

Allgemeine Themen:

[19:48] Der Schrauber zu Thailand:

Eine Vermutung, die ich letztes Jahr schon bzgl. der Aufstände in Thailand hatte, wird hier zumindest bestärkt, wenn nicht klar umrissen: http://de.sputniknews.com/panorama/20150708/303141184.html
Die USA stecken dahinter, um das Land zu destabilisieren, die Handschrift ist genau erkennbar. Hier ist die Farbenrevolution, die man versucht, über die Hemdenfarbe erkennbar. Unter dem Artikel sind zwei weitere Artikel verlinkt, deren Linkbeschreibung schon über die Gründe Auskunft gibt: Th möchte sich auch Richtung RU und China orientieren. Eine neue Dimension ist, daß auch Th mit Flüchtlingen geflutet werden soll, hier mit den Rohingas aus Birma (Myanmar), das seit einiger eng mit EU und USA kooperiert. Weil Thailand sich gegen die Flüchtlinge bekanntlich sträubt, hat auch schon die US-Botschaft interveniert, es kamen auch deutliche Aufforderungen aus Washington. Die Reaktion Ths war erfrischend: Siehe unter dem Artikel "Thailand fordert sofortigen Abzug des US-Militärs von Phuket". Auch hier bröckelt der Einfluß der Staaten, bei MH370 scheint es noch Kooperation, bzw. erfolgreiche Erpressung gegeben zu haben.

[14:58] rational Gallerie: US-Atombomber über Europa

MH17/370:

[19:09] MMnews: MH17: Das Kartell der Vertuscher

Die Geheimniskrämerei um die Abschussursache von MH17 nimmt immer fragwürdigere Formen an. Eigentlich sind die Behörden verpflichtet, einen Report innerhalb eines Jahres vorzulegen. Doch die Untersuchungskommission mauert weiter.


Neu: 2015-07-08:

Allgemeine Themen:

[16:45] Die Asienkrise ist weider da: Europa dümpelt, Amerika strauchelt, Asien brennt


Neu: 2015-07-05:

Allgemeine Themen:

[18:30] ET: Polen: Harte Haltung gegen Russland und mehr US-Militärbasen

Ukraine-Krise:

[07:41] Heise: „Oxi" überall – Griechenland-Versteher unterbrechen Merkels Auftritt

Der ukrainische Präsident kritisiert die Werchowna Rada wegen eines "populistischen" Kreditgesetzes. Ein weiterer Rada-Beschluss macht die Stationierung von Atomwaffen in der Ukraine möglich

[13:57] Leser-Kommentar zu Poroschenko:

in dem verlinkten Heise Artikel unter dem Foto steht: Poroschenko ehrte am 4. Juli die "Helden der Befreiung" von ...
Am 4. Juli ist der amerikanische groß gefeierte Unabhängigkeitstag! Ein Schelm wer mutmaßt, daß diese Helden und die Feierlichkeit der Ehrung irgendetwas mit den USA zu tun haben könnten.


Neu: 2015-07-03:

Allgemeine Themen:

MH17/370:

[08:30] jasminrevolution: MH-17: Es wird eng für das Vertuscher-Kartell

Zeitlich wird es eng für die Regierungen der Ukraine, Niederlande und Malaysias, endlich die Öffentlichkeit über den Stand ihrer Bemühungen um Vertuschung zu informieren, denn nach den Standards der International Civil Aviation Organization (ICAO) muss der Bericht über eine Absturzursache spätestens innerhalb eines Jahres vorgelegt werden -also in zwei Wochen.

[13:30] Bald sollten die teurer gekauften Informationen rauskommen, dann wird sich die ganze westliche Politik blamieren.WE.


Neu: 2015-07-02:

Allgemeine Themen:

[11:50] Weil die eigene Währung in die Hyperinflation übergeht: Indonesian ban on foreign currency payments comes into force

Wird auch nichts helfen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv