Werbung

Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2015-01-31:

Allgemeine Themen:

[17:30] Der Bondaffe: zwei meiner Kontakte berichten aus Thailand und China:

Thailand: ein ehemaliger Arbeitskollege, der nach Thailand ausgewandert ist um dort seinen Lebensabend und sein Rentnerdasein zu verbringen (er ist mit einer Thai verheiratet), beschwert sich, dass von seiner deutschen Rente umgerechnet in Thailändische Baht immer weniger übrig bleibet. Der "Baht sei zu hoch" schreibt er. Das glaube ich ihm gern, innerhalb eines halben Jahres dürfte der Baht 15% - 18% gegen den EURO gestiegen sein. Der Wechselkurs sei eine wirkliche Belastung, man kriege Waren exportmäßig nicht mehr los. http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/am-29-januar-will-die-thailaendische-aussenhandel-abteilung-999000-tonnen-reis-im-wert-von-mindest/ Die Tourismusbranche wird auch arg gebeutelt. Orte wie Pattaya leiden unter der Abschwächung des russischen Rubels, die russischen Touristen bleiben aus. Touristen aus China, Südkorea und Indien nutzen günstige Pauschalangebote, die durch billige Flüge und Hotels möglich sind. Die Tourismusunternehmer klagen, weil das Geld der Touristen nicht mehr locker sitzt und Ausflugsangebote nicht angenommen werden. Wie ich das aus dem mir vorliegenden Artikel herauslese, kam dieser Umschwung recht überraschend. Die Thais nehmen das Thema "Sicherheit" für die Touristen sehr ernst. Man will keine negative Weltpresse.

China: mein chinesischer Kontakt, der hier in Deutschland seit 20 Jahren lebt, war über Weihnachten vier Wochen in der Heimat. Sie berichtet von einer Umweltverschmutzung in enormen Außmaß. Der Smog ist ein riesiges Problem. Sie hat Verwandte in drei großen Städten besucht, überall das gleiche. Über unsere Feinstaubartikelverordnungen hat sie nur gelacht. Sie meint, das man den Ruß und die Staubpartikel gar nicht mehr aus den Städten rausbekommt, er sei überall. Wird der Staub feucht und legt sich auf Bäumen ab, seien die Blätter braun-grau und schmierig. Das sei durchgängig und entwickelt sich. Sie hat viele Leute mit Lungenkrebs kennengelernt, sie meinte das wären keine typischen Raucher gewesen. Das breitet sich aus. Sie hat von Menschen berichtet, die an die Allmacht des westlichen Fortschritts glauben. Was uns der Westen bringt ist spitze. Lieber läßt man sich die halbe Lunge herausschneiden und einer Chemotherapie unterziehen. Der Westen weiß was er tut. Das alles hätte sich lt. ihrer Aussage erst in den letzten 10 bis 15 Jahren so zugespitzt. In ihrer Heimat seine deutsche "Kohlekraftwerke" (ich habe das in der Kürze der Zeit nicht hinterfragen können) in Betrieb, die wahre Drecksschleudern seien, dort sein Jahrzehnten Strom produzieren und erst jetzt stillgelegt werden. Prestige sei wichtig.

Den Smog in Peking habe ich selbst erlebt, das ist wie Schwefelsäure. Unglaublich, was der Mensch alles aushält.WE.
 

[17:20] Leserzuschrift-AR: Informationen aus Argentinien:

Hier ein paar News mit meinem Kommentarsenf dazu aus AR:
1. Der Staatsanwalt Nisman wurde beerdigt und es kommen taegliche neue Infos aus den Ermittlungen dazu. Die Ergebnisse sind verwirrend und weisen weder konkret auf Selbstmord, noch deutlich auf einen Mord durch Dritte hin. Die Verwirrung ist riesig und die Bevoelkerung noch sehr aufgebracht - auch wenn aktuell ein Ventil fehlt, weil es so unkonkret ist...

2. Die Kirchner hat gesagt, sie werde sich von niemandem den Mund verbieten lassen und stets das reden, was sie denkt. (ohgottogottogott...!) Im Oktober sind Wahlen, dann muss sie abtreten, da max. 2 Amtsperioden erlaubt sind. Eine Verfassungsaenderung dazu kam nicht durch.

3. Rentenerhoehung von knapp ueber 18%. Die Renten werden in AR halbjaehrlich erhoeht - aufs Jahr gesehen stiegen die Renten um etwa 38%, was als guter Indikator fuer die tatsaechliche Inflation gilt, da die Mindestrente von etwa 3.800 Pesos zum Ueberleben gebraucht wird. 3.800 Pesos sind offiziell etwa 380 Euro und auf dem Schwarzmarkt knapp 40% weniger...

4. Der Euro wertet selbst gegen den inflationierenden Peso ab! Vor kurzer Zeit lagen wir bei 11 Peso (offiziell) fuer den Euro, jetzt sind es etwa um 9,5... auch der Schwarzkurs hat abgewertet von 17 Pesos zu etwa 14... Kurz: Zusammen mit den gut 35% Inflation hier schmerzt meine Brieftasche sehr! Danke, Don Draghula! *grr*

5. Der Oelpreisverfall wirkt in AR wie ein Konjunkturprogramm fuer die Zentralbank - die Devisenreserven steigen sogar leicht. Die Bevoelkerung hat aber nichts davon, weil der Spritpreis an der Tanke bei etwa 1 Dollar konstant liegt pro Liter...

6. Man spuert den wirtschaftlichen Abschwung in Brasilien und fuerchtet dort schwerere Probleme - wirtschaftlich ist die Situation in AR und BR in etwa wie DE-NL, d.h. wenn der Grosse Schnupfen hat, bekommt der Kleine schwere Grippe... AR ist in diesem Fall der Kleine.

7. Zinsen: Festgeld in Peso bringt etwa 18%. Kredite sind zwischen 38 und 60% zu haben - also komplett unwirtschaftlich, weil nicht tragbar.

8. Gold ist hier als Wertspeicher selbst beim gebildeten Mittelstand unbekannt. Lediglich die juedische Gemeinde weiss das gelbe Metall zu schaetzen.

9. In AR verstehen die Menschen nicht, was in Europa vor sich geht. Hier bekommen die Menschen Presse ohne das eiserne Schloss der Propaganda und wundern sich, warum Merkel die Nazis in der Ukraine unterstuetzt...

Auf jeden Fall muss die Kirchner bald abdanken.

[18:00] Der Mexikaner: Mexico ist dazu offenbar das reinste Paradies:

1. Benzin: 13 pesos/Liter = unter 1 USD, nahe der US-Grenze aber viel weniger (denn sonst wuerden alle in USA zum tanken fahren, dort aktuell noch billiger)
2. Inflation real (Supermarkt) in pesos: 5-15 %/Jahr, manche Dinge auch in peso stabil geblieben ueber Jahre. Gibt immer wieder Sonderangebote in den grossen Ketten, wo ich dann richtig zusammenraffe, z.b. DirektSaft mit 20 % Abschlag, da werden dann gleich 10 Liter auf einmal gekauft.
3. Verkehr in den nicht so extremen Staedten nimmt zu, in Mexico city absolut unfassbar. Kein Weg unter 20 min machbar, zum Teil zu Fuss besser. In den besseren Gegenden wird auch viel mehr als frueher das Fahrrad genutzt
4. Der Polizei kann man in bestimmten Gegenden nicht trauen, die reine Verkehrspolizei aber ist fast immer sehr korrekt (Mexico city, andere MIttelstaedte), sprich bei 60 Limit fahren sie mit 70 an einem vorbei, ueberholt man dann aber mit 80, gibts ein Ticket. Ausnahme: Die Gegend rund um Mexico city, sogenannter "estado de Mexico"- die Ringprovinz drum herum. Dort ist die Verkehrspolizei korrupt bis auf die Knochen und erfindet immer wieder Delikte, vor allem bei Kennzeichen ausserhalb Mexico City/Ringprovinz.
5. Fettleibigkeit ist ein episches Desaster, vernuenftige ERnaehrung aber eigentlich kein Problem und nicht teurer
6. Allgemeines Problem, an welches ich mich wohl nie gewoehnen werde: Krach, schlechte Infrastrukur
 

[9:00] Zerohedge: Brazil's Economy Is On The Verge Of Total Collapse


Neu: 2015-01-30:

Allgemeine Themen:

[08:48] Welt: Putin-Ideologe Dugin will Österreich auflösen must read!

Der Mann soll großen ideologischen Einfluss auf Putin haben. In einem Interview verkündet Alexander Dugin eine "Ära der Großreiche" – dafür soll Österreich untergehen. Und das ist noch nicht alles.

Er träumt von einer dreipolaren Welt: Russland, Amerika und Deutschland. Er verkündet die Entstehung neuer Großreiche, eines davon die auf Russland zentrierte "Eurasische Union", ein anderes "Europa" unter deutscher Führung.

[14:45] Dugin ist Putins geostrategischer Denker. Etwas lässt man jetzt raus: das Grossreiche entstehen sollen. Diese haben natürlich einen Kaiser, das sagt er nicht. Das deckt sich mit meinen Quellen. Bitte unbedingt den ganzen Artikel lesen!WE.

[16:10] Leserkommentar-AT zu "Österreich auflösen und in Großreich integrieren"

Nun hat der auch als Putins "Chefideologe" geltende Philosoph erklärt, wie das Großreich aussehen soll und welche Länder darin eine Rolle spielen würden. Erschreckendes Detail: Zu den Staaten, die dabei aufgelöst würden, zählt neben Serbien, Rumänien, der Slowakei und Ungarn auch Österreich.

Was da so offenbar tendenziös mit "auflösen" beschrieben wird ist doch vielmehr die Vereinigung der ehemaligen Kronländer. Ein Bund souveräner Staaten unter einem gemeinsamen Dach. Das wäre von Anfang an vernünftiger gewesen als dieser unglückselige, herbeigelogene EU- Beitritt.

Das ist jetzt in allen Medien, sicher mit Absicht. Man lässt über diesen Kanal etwas über die zukünftige Ordnung Europas heraus, aber nicht alles. Noch als Privatmeinung eines russischen Intellektuellen. Es ist durchaus möglich, dass Österreich in mehrere Fürstentümer unter dem Westkaiser aufgelöst wird.WE.

MH370:

[09:29] 20min: MH370 wird zu Unfall erklärt

Die malaysischen Behörden schliessen die Ermittlungen zu MH370 ab. Die Tragödie sei ein Unfall und die Passagiere wurden für tot erklärt – Angehörige reagieren wütend.

[14:45] Wieder einmal wurde das Thema in den Medien aufgewärmt. Oft kann man das jetzt nicht mehr machen.WE.

Russland-Sanktionen:

[09:09] DWN: EU verhängt keine neuen Sanktionen gegen Russland

Die EU hat in der Frage der Russland-Sanktionen einen Kompromiss gefunden, der nicht der Linie der Hardliner folgt: Griechenland, Österreich, Italien, die Slowakei und vermutlich auch Deutschland haben im Hinblick auf die gravierenden Folgen für die eigene Wirtschaft eine Ausweitung der Sanktionen verhindert. Auch die Verlängerung der bestehenden Sanktionen um sechs Monate ist weniger, als etwa Polen und die baltischen Staaten gefordert hatten.


Neu: 2015-01-29:

Allgemeine Themen:

[16:48] Epoch Times: Noch 950 Peitschenschläge für Blogger Raif Badawi: Amnesty warnt vor schweren Gesundheitsschäden

Raif Badawi soll sich noch 950 Peitschenschlägen unterziehen. Zwei von drei Auspeitsch-Terminen sind vorerst abgesagt worden. Für den Aufschub seien medizinische Gründe genannt worden, teilte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International mit. Das bedeutet aber nicht, dass dem saudischen Blogger seine Auspeitschstrafe erlassen worden ist.

Russland-Sanktionen:

[18:42] Stern: Kubicki: USA wollen Putin stürzen

FDP-Parteivize Kubicki hält die EU-Sanktionen gegen Russland für kontraproduktiv und unrechtmäßig. Und er glaubt, dass die USA Putin abräumen wollen.

[19:00] Es mag wohl so aussehen, als ob die USA stürzen würden. In Wirklichkeit könnte Putin mit seinem Archiv Obama und die USA stürzen.WE.
 

[9:00] Da darf dann wieder die EU zahlen: Folge der Sanktionen: Russland will Ukraine-Kredite fällig stellen


Neu: 2015-01-28:

Allgemeine Themen:

[13:13] ntv: Wer tötete Terrorermittler Nisman?

Er war bereit zum großen Schlag gegen die Regierung Argentiniens. Staatsanwalt Nisman warf Präsidentin Kirchner die Vertuschung eines Terroraktes vor. Bevor er seine Beweise vorlegen konnte, starb Nisman. Sein Tod wirft viele Fragen auf.

Russland-Sanktionen:

[08:01] n-tv: Moskau kritisiert Ramsch-Rating"Auf direkten Befehl aus Washington"

Auf dem Internationalen Wirtschaftforum in Davos vor wenigen Tagen war die Welt fast noch in Ordnung. "Wir dürfen nicht in totalen Pessimismus verfallen", erklärte Russlands Vize-Ministerpräsident Igor Schuwalow vor den Wirtschaftsvertretern der Welt. Inzwischen dürfte ihm das schwer fallen. Als erste der drei großen westlichen Agenturen ließ die einflussreiche Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) ihren Ankündigungen vom Dezember Taten folgen und stufte das Rating Russlands ab. Der weitere Ausblick ist negativ - ein schwerer Schlag für die angeschlagene Wirtschaft.

Warum ich die sonst stoischen Russen darüber aufregen, versteh ich irgendwie nicht. Denn, was kratzt es die Eiche, wenn sich die..............TB


Neu: 2015-01-27:

Allgemeine Themen:

[17:33] RT: Auschwitz-Überlebende: ,,Die Russen haben das Lager befreit, nicht die Amerikaner, die Russen!“

Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz berichten RT von ihrer Empörung über die Entscheidung der polnischen Regierung, keine russischen Vertreter offiziell zur Gedenkfeier anlässlich der Befreiung eingeladen zu haben.

[14:38] Focus: Horror-Vorhersage: 200 russische Banken könnten 2015 zusammenbrechen

Der Rubel fällt, die Wirtschaft darbt, das Bankensystem ist marode: Das Zentrum für makroökonomische Analysen und kurzfristige Vorhersagen hat berechnet, dass ein Fünftel der russischen Banken 2015 zusammenbrechen könnten.

Es gibt aber auch einige Großbanken in Russland die stehen besser da, als es jemals eine westliche Bank in den letzten 10 Jahren getan hat! TB

Russland-Sanktionen:

[8:00] Auch eine Sanktion: Standard & Poor’s senkt Rating für Russland auf Ramsch


Neu: 2015-01-26:

Allgemeine Themen:

[19:20] Wenn Links-Idioten regieren: Lebensmittelknappheit in Venezuela: Hungrige Menschen übernachten vor Geschäften

[09:10] staatsstreich: "Auschwitz von Ukrainern befreit" – Polens revisionistischer Weckruf

Knapp vor den diesjährigen Gedenkfeiern zur Befreiung des KZ Auschwitz ist eine Kontroverse entstanden, die an die Wurzeln des (gesamten !) europäischen Geschichtsverständnisses bzw. seiner Geschichtspolitik rührt. Anlass war die quasi-offizielle polnische Aussage, dass 1945 Ukrainer das Lager befreit hätten. Auch wenn heute vieles vordringlicher scheint – Moskau sollte die Debatte ernst nehmen.

Die angekündigte Neuaufarbeitung des WKII geht alo los - allerdings von anderer Seite und an historisch anderer Stelle als erwartet! TB

[10:30] Die polnische Regierung soll wohl mit allen Mitteln auf die Seite der "Kriegsverlierer" Ukraine, USA und EU gebracht werden - gegen "Sieger" Russland. Wenn die Landkarte auf der Seite Eliten stimmt, dann wird ein Landkorridor zwischen Deutschland und Russland auf Kosten Polens geschaffen. Auch meine Insider-Quellen sprechen von einer Verkleinerung Polens. Das dürfte vermutlich der Hauptgrund für das Ukraine-Theater sein.WE.

[10:49] Leserkommentar-DE zum Artikel:

Also die hellsten Birnen im Kronleuchter sind die Polen ja nicht gerade.  Bei Auschwitz tun die sich jetzt gross,aber unterstuetzen die Nazis in der Ukraine  und wollen Deutschland  in den Krieg zu Russland treiben. Irgendwie schizophren ist das. Ausserdem sollte Polen mal ganz ruhig sein, es hat schliesslich viele tiefschwarze Flecken  auf der Weste. Wenn Polen zusehr staenkert koennte passieren, dass die Schandtaten endlich (es wird auch Zeit) an die Oberflaeche kommen. Deutschland hat zu Genuege aufgearbeitet, Polen noch lange nicht.

[12:56] Leserkommentar-DE zu obigem Kommentar:

Dem Schreiber sei gesagt, die Schandtaten kommen erst nach dem Fall der USA raus. Polen gehört zu den Kriegsgewinnern bzw. sie werden von den USA gestützt, genau wie ein paar andere Staaten. Deshalb wird nach dem Fall der USA nicht nur eine andere politische Ordnung sein, sondern die Grenzen werden auch anders gezogen. DAS muss Polen fürchten. Warum bekommt gerade Polen 10 Mrd. aus der EU-Kasse, wo es ihnen vergleichsweise so gut geht??? Sicherlich nicht deshalb, weil Spanien, Griechenland etc. freiwillig verzichten. Es geht um Interessen der USA. Warum haben wohl die Polen vor dem Russen eine solche Angst?? Sie sind doch in der NATO. Russland würde sie niemals angreifen. Also könnten sie sich zurücklehnen. Warum sie es nicht tun? Sie rudern zur Unterstützung der USA. Fällt der Meister (USA), dann fällt auch sein Schützling !
Warum wohl ist Polen denn so klein auf der Landkarte, welche die Grenzen nach Ausrufung des Habsburger Reiches zeigt (zeigen soll)??
Ich bin auch sicher, sie werden nicht aufmucken, wenn die USA in der Isolation verschwinden. Sie werden sich vor der Zerreibung fürchten. Polen scheint ein riesiger A...lecker der USA zu sein. Warum? Wenn es um Folter und andere ungesetzliche Dinge der USA in Europa geht, da wird oft Polen als Station genannt. Sie tun es, weil sie sonst in der EU zur Bedeutungslosigkeit verurteilt wären.

[13:20] Ja, zu sehr USA-treu zu sein, ist in Zeiten wie diesen nicht gut. Da verliert man leicht Fläche.WE.


Neu: 2015-01-25:

Allgemeine Themen:

Russland-Sanktionen:

[17:43] DWN: Politiker von CDU und Grünen für neue Sanktionen gegen Russland

Eine schwarz-grüne Koalition von Bundestagsabgeordneten fordert schärfere Sanktionen gegen Russland. Die Grünen sehen die Russen als schuld an der Eskalation, bei der CDU wird etwas stärker differenziert. Die Entwicklung in Mariupol könnte der Auslöser für eine neue Eskalation zwischen der EU und Russland werden.

USA-gefi...... Kriegstreiber! TB


Neu: 2015-01-22:

Allgemeine Themen:

[16:47] Sputniknews: Three Nordic States to Cooperate With Russia in Arctic Despite Sanctions

Three Nordic states of the Arctic Council have expressed readiness to cooperate with Russia in the Artic region during the ninth annual Arctic Frontiers conference in Tromso, Norway.

[16:34] Miningscout: Währungskrieg verschärft sich: Kanadier senken überraschend den Leitzins

heute tagt die EZB und es wird die Ankündigung eines riesigen Anleihekaufprogramms (QE) für die Eurozone erwartet. Berichten zufolge soll das Programm ein Volumen von 500 Milliarden bis zu 1,1 Billionen Euro haben. Mit der Studie für den EuGH (NEWS) ist rechtlich der Weg geebnet und vermutlich können die Nationalbanken der einzelnen Länder, entsprechend einem gestellten Budget, eigene Anleihen zurückkaufen. Die genauen Details werden wir heute Nachmittag mitgeteilt bekommen.

[12:00] Bruno Bandulet: Geopolitische Überlegungen am Jahresbeginn

Gegen die These vom gefährlichen Aggressor Russland sprechen zunächst die realen Machtverhältnisse. Russland ist zwar mit 17 Millionen km2 das grösste Land der Erde und zudem mit den weltgrössten Erdgasreserven ein Rohstoffgigant, mit Tausenden von nuklearen Sprengkörpern eine Atommacht vom Format der USA und auch konventionell die stärkste Militärmacht in Eu­ropa. Einen Krieg mit den USA zu riskieren, wäre dennoch selbstmörderisch. Militärische Potenz ist immer auch abhängig von der wirtschaftlichen Stärke. Einfache Rechnung: Das Bruttoinlandsprodukt der Vereinigten Staaten betrug 2013 16 800 Milliarden Dollar, das russische 2100 Milliarden.

[12:45] Leser-Kommentar-DE zur Bandulet-Betrachtung:

Auch die Zeit der USA läuft einmal ab. Irgendwann wird die Militärmacht USA durch Russland und China im Bündnis abgelöst und in einem Atomkrieg vernichtet werden. Es ist gut so, daß die USA die Stärke und die Technologie ihrer Gegener meistens unterschätzt. Die Zeit arbeitet gegen sie. Wer spricht heute noch vom römischen Imperium - außer man ließt es in den Geschichtsbüchern?

[16:30] Es wird keinen Atomkrieg geben, denn dieser wäre für die Eliten persönlich viel zu gefährlich. Aber es gibt einen Gold- und Export-Krieg, dieser wird die neuen Machtverhältnisse bringen. Die USA gehen unter.WE.


Neu: 2015-01-21:

Allgemeine Themen:

Russland-Sanktionen:

[17:25] DWN: USA bringen EU auf Linie und blockieren Annäherung an Russland

Die Amerikaner haben die EU-Bemühungen gestoppt, die Sanktionen gegen Russland aufzuheben. Ein entsprechendes Papier wurde von den EU-Außenministern beerdigt, nachdem es an eine US-Zeitung durchgestochen worden war. Ob US-Präsident Barack Obama bei seinem jüngsten Telefonat Angela Merkel direkt auf Linie gebracht hat, ist nicht bekannt.

Genauso möchte man es haben: die EU ist ein Vasall der USA. Weg mit beiden aus Europa.WE.

Ukraine-Krise:

[16:50] quer-denken: Computersystem des ukrainischen Geheimdienstes geknackt: Angriff auf den Bus in Wolnowaxa False Flag des Ukrainischen Geheimdienstes

....Es ist schon merkwürdig, daß von Kiew immer wieder False Flag Angriffe gestartet werden, wenn wichtige Gespräche oder Entscheidungen anstehen. Jetzt geht es um Gespräche in Minsk, Astana sowie der Antrag an die EU, die Ostukrainer als Terroristen einzustufen. Würde das durchgehen, könnte überall auf der Welt die Berichterstattung über die wahren Geschehnisse in der Ostukraine unterbunden werden, weil das dann als "Unterstützung der Terroristen" strafbar würde.


[16:33] Wirtschaftsblatt: George Soros: "Europa muss aufwachen – und sich so verhalten, als wäre es indirekt mit Russland im Krieg"

Der Oberfinanz-Be...... macht sich nur Sorgen um seine Spekulationen in der Ukraine und will ,dass wir ihn wieder (so wie in Griechenland) outbailen! Wann stopft man ihm endlich sein Maul? TB


Neu: 2015-01-20:

Allgemeine Themen:

[19:20] Leserzuschrift-AR: Aufschrei in Argentinien:

Hier in AR wird die Gesellschaft von einem Skandal erschuettert: Der Staatsanwalt Nisman kuendigte grosse Enthuellungen fuer diese Woche an, die die Regierung wohl erschuettert haetten... gestern allerdings wurde er mit einem Loch in der Schlaefe tot aufgefunden. Selbstmord sagt die Regierung...
Daraufhin versammelte sich spontan im ganzen Land ein wuetender Haufen Menschen, um zu demonstrieren und diese Unerhoertheit anzuprangern. Es liegt der Geruch nach mehr in der Luft! Jeder Gebildete regt sich derart auf, dass man bereit ist, mehr als nur mit Worten und Laerm von Kochgeschirr (so macht man hier Krach) auf die Strasse zu gehen...

Werden jetzt Kirchner und der Sozialismus in Argentinien gestürzt?

[20:20] Nachtrag:
Eben wurde gerade seine Frau verhoert - ein eindeutiges "Nein" zum Selbstmord ihres Mannes. Es wird wieder spannend heute auf den Strassen in Argentinien. Ich werde mir ein Bild machen und berichten. Allerdings ist es (noch) ein Fall, der wenig mit EM oder gar Revolution zu tun hat - aber es liegt etwas schwer in der Luft... Es scheint so, als wenn Demonstrationen aktuell weltweit "in Mode" kommen (wenn auch aus unterschiedlichen Gruenden).
 

[10:42] youtube: 3 Weltkrieg - Amerika und Europa gegen Russland und China

Ukraine-Krise:

[10:04] DWN: Star-Pianistin Lisitsa: „Es gibt Pläne für einen großen Ausverkauf der Ukraine"

Die ukrainische Pianistin Valentina Lisitsa ist eine weltweit gefeierte Künstlerin. Sie ist zugleich eine scharfe Kritikerin der Zustände in der Ukraine. Im Interview mit den Deutschen Wirtschafts Nachrichten beschreibt sie, wie Millionen an EU-Hilfsgeldern über Nacht spurlos verschwunden sind.

Das wurde spätestens dann klar, als die Amerikaner das ukrainische Gold gestohlen haben. Danach haben sie drei US-Bürger zu Ministern gemacht und es wird nur eine Frage der Zeit sein, dass der Oberfinanzverbrecher Soros die Notenbank übernimmt. Und das alles vor den Augen der ganzen Welt. Dreister geht's nimmer! TB

[10:47] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Richtig TB, aber das ist doch völlig uninterressant. Bitte auf die wirklich wichtigen Weltgeschehnisse wie den Freigang von Uli Höneß und den Kandidat der nächsten Dschungelprüfung eingehen. (Satire aus, ich habs so satt)

[14:30] Soros würde es wahrscheinlich besser machen, weil er etwas vom Geld versteht. Diese Minister verstehen offenbar nur etwas vom Stehlen.WE.


Neu: 2015-01-19:

Allgemeine Themen:

Ukraine-Krise:

[09:01] DWN: „Es gibt Pläne für einen großen Ausverkauf der Ukraine"

Die ukrainische Pianistin Valentina Lisitsa ist eine weltweit gefeierte Künstlerin. Sie ist zugleich eine scharfe Kritikerin der Zustände in der Ukraine. Im Interview mit den Deutschen Wirtschafts Nachrichten beschreibt sie, wie Millionen an EU-Hilfsgeldern über Nacht spurlos verschwunden sind.


Neu: 2015-01-18:

Allgemein Themen:

Ukraine-Krise:

[16:12] sputniknews: Sanktionen: Duma-Außenpolitiker nennt Bitte der EU-Kommission seltsam

Nach dem Begehren aus Brüssel, Russland möge sein Lebensmittelembargo einseitig lockern, bescheinigt der Chef des Auswärtigen Ausschusses der Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) den EU-Beamten eine „seltsame Logik". Die westlichen Staaten wollen an ihren Sanktionen gegen Russland weiter festhalten.


[10:30] RT: Ukraine: EU-Parlament wird Volksrepubliken Donezk und Lugansk als Terrororganisation einstufen

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat erklärt, dass der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, ihm gegenüber bestätigte hätte, dass das EU-Parlament die sogenannten Volksrepubliken von Donezk und Lugansk als terroristische Organisationen einstufen werde. Gleichzeitig hat der Generalsstab der ukrainischen Streitkräfte verkündet, dass in der aktuellen Lage die Einführung der Wehrpflicht für Frauen nötig sei.


[10:07] Heise: "Uneingeschränkte Solidarität": EU-Parlament begrüßt Waffenlieferung an die Ukraine

Das Europaparlament hat am Donnerstag eine Entschließung zur Situation in der Ukraine verabschiedet. Eingebracht wurde sie von der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP). Nur die Fraktion der Vereinten Europäischen Linken/Nordische Grüne Linke (GUE/NGL) lehnte die Entschließung ab schlug einen Gegenentwurf vor.

Uneingeschränkte Idiotie - wie nicht anders aus Brüssel zu erwarten! TB
 

[09:30] Ukraine: Der Westen soll die "finanzielle Mobilmachung" bezahlen

Während Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Obama über neue Milliardenkredite für die bankrotte Ukraine verhandeln, ruft die aus den USA importierte ukrainische Finanzministerin Natalia Jaresko schon die "finanzielle Mobilmachung" aus. Ohne Finanzhilfen aus dem Westen kann das marode Land weder die laufenden Ausgaben bewältigen, noch den Krieg im Osten des Landes weiterführen.

Und mit Westen meint eine USA-stämmige Justizministerin eigentlich die EU und nicht die USA! TB

[10:50] Leser-Kommentar-DE:

Ich kann die Deutschen und die Europäer nicht verstehen: das Spiel der usa gegen Russland (diese wollen die Rohstoffe nicht mehr mit Dollar verrechnen. > das ist eine Kriegserklärung an die usa.) soll Russland und Europa schädigen. Damit haben die usa gleich zwei Fliegen mit einer Klappe...... Aber warum kapieren das die Europäer nicht? Interessant dabei ist, dass selbst unsere betroffene Firmen/Unternehmen sehr kleinlaut zu diesen Thema sind. Haben wir nur noch Wendehälse und Arschkriecher bei uns?
Grundsätzlich: wenn einer versucht ein (einseitiges) Spiel zu spielen; das passiert ständig auf unseren Planeten. Aber, dass es die usa ständig schafft viele Mitspieler zu gewinnen, welche von Anfang an wissen, oder erkennen müssen, dass sie die Verlierer sind; das ist schon eine unheilbare Dummheit. (ich will nicht unterschätzen, dass zu dieser Dummheit auch eine große Erpressung dazu gehört) Ich kann aber nicht glauben, dass sich ganz Europa vor diesen Karren spannen lassen.
Andererseits ist es halbwegs nachvollziehbar, wenn dies stimmt, was vermutet wird, dass in nahezu allen Institionen (vorallem in der Presse) direkter Druck im Sinne der usa ausgeübt wird. Die usa behandeln uns als ihr legitimes Eigentum. Es wird ein harter Kampf sich davon zu lösen

Die EU und die Politik in Europa müssen sich diskreditieren und delegitimieren, nur dazu ist das Ukraine-Theater da. Daher sollen auch die EU-Staaten für die Ukraine kräftig zahlen - mit unseren Steuergeldern.WE.


Neu: 2015-01-15:

Allgemeine Themen:

[8:30] Wenn Links-Idioten regieren: Skurriler Nebenjob in Venezuela: “Profi-Schlangesteher”

Russland-Krise:

[19:30] bürgerstimme: Was wollen Moskauer Putin-Gegner?

Warum der Westen Putin stürzen will, ist mir klar. Die Gründe dafür sind absolut rational und offensichtlich. Warum ihn ukrainische „Patrioten" hassen, ist auch klar. Aber die Motivation der russischen Putin-Bekämpfer ist mir ein Rätsel. Ok, ich kann nachvollziehen, wenn ein Teil der russischen Nationalisten von Russland träumt, nur für Russen. Für sie ist Putin ein Tyrann und Unterdrücker. Gleichzeitig ist Adolf Hitler für sie ein Heiliger. Aber auch das ist nachvollziebar, wenn auch psychisch krank.

MH17/370/QZ8501:

[7:50] Leserzuschrift-SG zu CORRECTION: YAHOO NEWS LEFT OUT CRUCIAL DETAIL IN AIRASIA ‘ALLAHU AKBAR’ STORY

This is a huge story and very underreported. The black box that was found on Airasia flight QZ8501 has revealed that "Allahu Akbar" were last words of the pilot before crashing the plane

"Allahu Akbar" is the cry of the Muslim Jihad, not the cry of accidental death.

Arabic researcher Walid Shoebat had done some research into the pilot and suspected him of being a radical Muslim, but until there was never any proof that this could be intentional until now

"Allahu Akbar" ist der "Kriegsschrei" für den Jihad, nicht etwa so etwas wie ein Stoßgebet in Not.

An Bord waren übrigens 41 Mitglieder einer evangelischen Freikirche in Indonesien, was vor Abflug nicht zu übersehen war, denn die singen zur Uberbrückung von Wartezeiten stets christliche Lieder.

Der Pilot war ein radikaler Muslim, bei der Bombardierung der Christen in Ost-Timor eingesetzter indonesischer Kampfpilot.

Das war ein Selbstmordanschlag.

Die Message: traue keinem islamischen Piloten, denn er könnte auch soetwas machen. Ob dieser Pilot dazu angestiftet wurde, wissen wir leider nicht.WE.

[9:30] Der Stratege:
Die Lösung der "Allahu Akbar" Probleme dieser Art, ist im Prinzip ganz simpel. Einfach keine Muslime mehr an sicherheitskritischen Stellen einsetzen, dann können diese auch keinen Schaden anrichten. Folglich gehören Muslime in folgenden Positionen nicht eingesetzt:
- Verkehr (Land, Wasser & Luft)
- Staatliche Organe
- Medizin
- Führungspositionen in der Privatwirtschaft
- Geheimnisträger aller Art (auch im privatwirtschaftlichen Bereich)

So wird es kommen.


Neu: 2015-01-14:

Allgemeine Themen:

MH17/370/QZ8501:

[15:34] Spiegel: Rumpf der abgestürzten Air-Asia-Maschine gefunden

Mehr als zwei Wochen nach dem Absturz einer Passagiermaschine der Billigfluglinie Air Asia haben Bergungsexperten vor der indonesischen Küste den Flugzeugrumpf entdeckt. Hier werden noch viele Leichen vermutet.

Russland-Krise:

[16:46] RT: Vertrauliches EU-Papier: Sanktionen gegen Russland sollen "langsam beendet werden"

Wie das „Wall Street Journal" berichtet, scheint in Brüssel mit Blick auf die Konfrontationspolitik gegen die Russische Föderation zunehmend Vernunft einzukehren. So soll am kommenden Montag von den EU-Außenministern in Brüssel ein Papier diskutiert werden, in dem von der schrittweisen Aufhebung der Sanktionen und sogar von einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit der Eurasischen Wirtschaftsunion die Rede ist.


[10:00] Der Hetzer zu Inflation in Russland Vize-Wirtschaftsminister Wedew gibt Horror-Prognose

Angesichts des abwärts taumelnden Rubel muss sich die russische Bevölkerung weiter auf steigende Preise einrichten. Vize-Wirtschaftsminister Wedew rechnet damit, dass die Inflationsrate im Frühjahr bis zu 17 Prozent erreichen kann.

Scheint sich ja langsam zu verschärfen, die Krise. Nur sind die Russen in Wahrheit nicht so schlimm dran wie die Amis, die haben nämlich das "kleine Problem" mit den abgestürzten Öl-Derivaten, und dagegen sind 17 Prozent (zeitweilige!) Inflation ein Witz. Nur eine arme Rentnerin in Nowosibirsk möchte ich jetzt nicht sein...


Neu: 2015-01-13:

Allgemeine Themen:

MH17/370/QZ8501:

[09:10] Welt: Explodierte Air-Asia-Maschine doch vor Aufschlag?

Wende bei der Ermittlungen zum Air-Asia-Unglück? Endlich haben Taucher eine der Air-Asia-Blackboxen aus der Javasee bergen können. Angeblich explodierte der Airbus, bevor er im Wasser unterging.

[10:13] Leser-Kommentar-DE zur AirAsia:

Wahrscheinlich wird man uns am Beispiel dieses Flugzeuges zeigen, dass die Aufklärung der Absturzursache nur ein paar Wochen benötigt.
Man wird Inhalt aus der Blackbox veröffentlichen etc. Zum Schluss bleibt dann die Frage offen, weshalb es nicht genauso gemacht werden konnte/kann bei der über der Ukraine abgeschossenen Maschine.

[12:20] Vermutlich wird man uns bald sagen, dass das Flugzeug durch eine Bombe an Bord abstürzte. Ich spekuliere jetzt: das könnte dann als Beweis dafür genommen werden, dass die Berichte über Bomben in Akkus und Flaschen doch einen realen Hintergrund haben - für den kommenden Flugzeugterror in Europa.WE.


Neu: 2015-01-12:

Allgemeine Themen:

MH17/370/QZ8501:

[09:18] SPON: Abgestürzte Air-Asia-Maschine: Taucher finden Blackbox


Neu: 2015-01-11:

Allgemeine Themen:

Ukraine:

[12:38] gegenfrage: George Soros drängt auf 50 Milliarden-Hilfe für Ukraine

Leser-Kommentar-DE:
der erbärmlichste Wichser aller Zeiten: George Soros drängt auf 50 Milliarden-Hilfe für Ukraine.

Der armselige Großspekulant (Gewinn in eigene Tasche - Verluste dem Steuerzahler) hat dasselbe Spiel schon in Griechenland gespielt. Der gehörte wirklich hinter Schloß und Riegel wegen Betruges an der Menschheit. Und was macht der Westen? Die USA/EU überlegen ernsthaft, ob dieser Arsch nicht Notenbankpräsident in der Ukraine werden sollte! Natürlich setzt man gerne seinesgleichen in bedeutetende Ämter, aber trotzdem....TB

MH17/370:

[17:34] Spiegel: MH17: SPIEGEL mit Multimedia-Propagandashow

Wenn der SPIEGEL über die Ursachen des MH17-Abschuss berichtet - was kann dabei wohl herauskommen? In einer aufwendigen Multi-Media-Show kommt das Blatt selbstverständlich zu dem Schluss: Der böse Russe und die Separatisten sind schuld.


Neu: 2015-01-10:

Allgemeine Themen:

[16:00] Das ist politisch motiviert: Russland wird zum Ramschladen degradiert

[9:00] Finanzmarktwelt: Dubai hat auf Sand gebaut

Die Dubai-Blase war nie zu Ende – sie platzt ständig und entsteht ständig neu. Mit gesundem Menschenverstand kann man sich fragen und gleich die Antwort mitgeben: Wenn in 20 Jahren in einem kleinen Wüstenemirat mit gerade mal 2 Mio Einwohnern, das kein Öl mehr besitzt, mehrere hundert Wolkenkratzer gebaut werden, wer soll in diesen Hochhäusern wohnen und arbeiten? Woher sollen die ganzen Arbeitsplätze in den Büros kommen? Entstehen die alle aus dem Nichts? Die Antwort: (fast) keiner wohnt dort, (fast) keiner arbeitet dort – denn sie stehen genau wie vor 7 Jahren größtenteils leer. Es sind Hochglanz-Investitionsruinen.

Das ist eine reine Kreditblase, da dürfte viel Geld aus Ölstaaten und aus Fonds reingeflossen sein. Alles zum Abschreiben.


Neu: 2015-01-08:

Allgemeine Themen:

[20:15] Tagesspiegel: Türkei macht Westen mitverantwortlich

Ankara bringt den Anschlag von Paris mit Islamophobie in Verbindung. Mitglieder der Regierungspartei AKP sprechen sogar von einer "filmreifen Inszenierung". Die islamistische Presse äußert Verständnis für Gewalttäter.

Dieses Regime wurde als Anheizer des radikalen Islam aufgebaut und wird stürzen, wenn dieser abgebrochen wird.WE.
 

[18:40] Auch ihm passieren Fehler: Anzeichen von Panik: Hat sich Soros in der Ukraine verspekuliert?


Neu: 2015-01-06:

Allgemeine Themen:

[16:45] Neo: BRICS’ Brazil President Next Washington Target

Brazil’s newly re-elected President, Dilma Rousseff, survived a massive US State Department disinformation campaign to win a runoff vote against US-backed Aecio Neves on October 26. However it is already clear that Washington has opened a new assault on one of the key leaders of the non-aligned BRICS group of emerging economies—Brazil, Russia, India, China, South Africa. With a full-scale US financial warfare attack to weaken Putin’s Russia and a series of destabilizations aimed at China, including most recently the Hong Kong US-financed “Umbrella Revolution,” getting rid of Brazil’s socially-minded President is a top priority to stop the emerging counter-pole to Washington’s New World (dis-)Order.

[10:00] Steuer-Terror in der Ukraine: Am Vorabend der großen Enteignung

[11:30] Der Stratege:
Die Ukraine wird also an die EU herangeführt. In EU-Staaten haben die hier genannten Steuern schon lange Tradition zum Teil über Jahrzehnte, so beträgt die Kapitalertragssteuer z.B. nicht nur 20% wie jetzt in der Ukraine, sondern 25% + Soli. Auch müssen irre Kfz-Steuer, Grundsteuer, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer, Einkommenssteuer, Kraftstoffsteuer, Mehrwertsteuer, Spirituosensteuer und was weiß ich alles für Steuern abgeführt werden. Die Ukrainer hätten sich besser mal zuvor die Entwicklung Griechenlands von 2010-2014 anschauen sollen, bevor sie so laut nach dem Westen geschrien haben. Denn der Westen ist primär ein korruptes Hochsteuersystem, das dem Individuum keinerlei Freiheiten lässt. Willkommen im Westen. Liebe Ukrainer, jetzt werden andere Saiten aufgezogen, als unter der Schirmherrschaft Zar Vladimirs.

Russland-Sanktionen:

[12:45] Warum beginnt er nicht selbst damit und liefert das Kriegsschiff aus? Frankreich: Hollande fordert sofortiges Ende der Sanktionen gegen Russland

Ist er nun Staatspräsident oder nur ein Wurmfortssatz von EU und USA?

[13:20] Leserkommentar-DE:
Wo kommt die plötzliche Intelligenz her? Hat Putin ihn zurecht gewiesen? Angst vor Le Pen??
Der (Hampel-) mann steht mit dem Rücken zur Wand.
Das sollte auch besser so bleiben, sonst sieht man noch die vollgesch.... Hose.
Wie von WE vorhergesagt: die Abkehr von EU und VSA ist nun im vollen Gange.


Neu: 2015-01-05:

Allgemeine Themen:

[11:40] Handelsblatt: Über Südafrika kreisen die Pleitegeier

Eigentlich ist Johann Rupert nicht für furiose Wutausbrüche bekannt. Im Gegenteil: Als Vorsitzender der Schweizer Luxusgütergruppe Richemont und des südafrikanischen Industriekonglomerats Remgro bringt den 64-Jährigen so leicht nichts aus der Fassung. Angesichts einer für Südafrika ausgesprochen bedrohlichen Stromkrise und der inzwischen aus dem Ruder gelaufenen Korruption scheint jetzt aber selbst Rupert die Geduld mit dem regierenden Afrikanischen Nationalkongress (ANC) zu verlieren: Auf der jährlichen Remgro-Hauptversammlung in Somerset West bei Kapstadt sprach er Ende November jedenfalls ganz offen davon, dass Südafrika womöglich allmählich pleitegehe.


[10:30] zerohedge: Russia's "Startling" Proposal To Europe: Dump The US, Join The Eurasian Economic Union

Slowly but surely Europe is figuring out that as a result of the western economic and financial blockade of Russian, it is Europe itself that is suffering the most. And while Germany was first to acknowledge this late in 2014 when its economy swooned and is now on the verge of a recession, now others are catching on. Case in point: the former head of the European Commission, and Italy's former Prime Minister, Romano Prodi who told Messaggero newspaper that the "weaker Russian economy is extremely unprofitable for Italy."


Neu: 2015-01-04:

Allgemeine Themen:

[20:10] Schmiergelder: Analyst: Westen finanziert ukrainische Politiker mit Schwarzgeld-Millionen


Neu: 2015-01-03:

Allgemeine Themen:

[09:45] kopp: Wie wird das neue Jahr?

Der Konflikt, den Washington zwischen dem Westen und Russland/China angezettelt hat, ist rücksichtslos und verantwortungslos und könnte zu einem Atomkrieg führen. Washington jedenfalls bereitet sich seit der Amtszeit von George W. Bush auf einen Atomkrieg vor. Um einen atomaren Erstschlag durchführen zu können, hat Washington auch seine Militärdoktrin überarbeitet.


[10:50] Leser-Kommentar-DE zur Strahlung des ukrainischen Kraftwerks:

Natürlich werden solche Ereignisse immer wieder verschwiegen den der Schaden für die Menschen und Natur ist enorm und die Energiegeier verlieren unmengen an Geld.
Ein Geigerzähler ist anzuraten um zu wissen was wirklich vorgeht denn die Wahrheit gibt es nur Häppchenweise.Viel wichtiger allerdings sind Jodtabletten aus der Apotheke hier sollte man einen Vorrat in seinen Krisenpacket angelegt haben oder noch anlegen solange so etwas überhaupt noch erhältlich ist.

Russland-Krise:

[14:12] Leser-Zuschrift-DE zu Russlands-Fremdwährungspolitik: genial oder desatrös?

Russlands riesigen Devisenreserven schrumpfen dramatisch. Das sei ganz schlecht für Russland.
So erklärt es Prof. Sinn. Ru hat ja wohl auf 400 MRD. US-Dollar Währungsreserven gesessen. Die noch rechtzeitig in etwas werthaltiges
"umzurubeln" musste Putins oberstes Ziel sein. Uns wird nun Putins Erfolg als Kollaps verkauft.
Jahrzehnte hat der Westen (USA) die BRICS über IWF und Co. in Verschuldung geführt (economic hitman ). Bestechung und Erpressung,
Geheimdienstactionen usw, waren nötig um die Welt in Überschuldung und Abhängigkeit zu treiben. Und jetzt kommen die Russen und Chinesen daher und fahren die Ernte ein, indem sie die Brics-Schulden mit ihren Währungsreserven aufkaufen. Das ist der Alptraum
für die Herren des Geldes. Ach ja, die Währungsreserven werden in steigenden Dollars gehalten. Putin kauft mit den hoch bewerteten Dollars
auch drastisch gefallene Russische Aktien zurück. Baut also auch so Währungsreserven ab. Ist das jetzt clever, oder kollabiert Russland jetzt ?

Das wird sich in Kürze zeigen. Demnächst im Welttheater - und wir sitzen erste Reihe fuß/frust- und kostenfrei. Vorausgesetzt man hat keine USDs! TB

[13:25] teleboerse: Russische Wirtschaft blutet aus - Ifo-Chef Sinn warnt vor Kollaps

Der Schwund bei den russischen Devisenrücklagen bereitet Experten Sorgen: Importe müssen "dramatisch" zurückgefahren werden. Bald könne das Land vielleicht seine Schulden nicht mehr bedienen, warnt Ifo-Chef Sinn. Die Leidtragenden werden nicht nur die Russen sein.

[15:17] Leser-Kommentar-DE zum Sinn:

Was der Sinn da von sich gibt, macht keinen Sinn...RU wird immer liquide sein! Sie haben bisher immer alle Schulden bezahlt - RU ist der kreditwuerdigste Schuldner ueberhaupt! Und sollten ihnen die Dollars ausgehen- na und?
Sie zahlen dann eben in Rubeln oder direkt mit dem, was die Welt braucht: Oel, Gas, Erze, Agrarrohstoffe...
Ich persoenlich haette lieber einen Tankzug voll Erdoel statt einen Stapel US-Baumwolle...
--


Neu: 2015-01-02:

Allgemeine Themen:

[20:30] Focus bringt es auch schon: Bericht: Strahlung an Europas größtem AKW extrem erhöht - Ukraine dementiert

[19:30] Der Hetzer zu Zaporozhye Nuclear Problem may be even Scarier

Das könnte das bisher übersehene "mind blowing" Ereignis sein: Massiver Strahlenaustritt aus einem ukrainischen Kernkraftwerk, verursacht durch die Pfuscherei mit amerikanischen Brennstäben, die nicht in die Reaktoren sowjetischer Bauart passen, und vertuscht von der ukrainischen Regierung, wahrscheinlich auf Anweisung der US-Behörden. Und das deutsche Umweltministerium dementiert, wahrscheinlich auch auf Anweisung. Stellen Sie sich vor: Die Gegend dort unten ist bereits verstrahlt, und keiner darf reden. Das köchelt in den Alternativmedien schon seit Silvester vor sich hin, und inzwischen hat sich auch ein ehemaliger ukrainischer Botschafter in den US dazu geäußert (vielleicht findet ja ein HG-Leser den Link nochmal). Und in Saporoshje selbst sollen schon Iod-Tabletten ausgegeben worden sein. Eine Katastrophe, vertuscht aus geopolitischem Interesse. Und sollte es rauskommen, und das Kraftwerk müsste deshalb abgeschaltet werden, dann bliebe die Ukraine im Dunklen und würde langsam vor sich hin erfrieren. Was bliebe da den Russen wohl übrig als eine "humanitäre Mission"? Oder den Amis samt der NATO. Wenn das keine geniale False Flag ist, was dann? Wirksamer als jeder Flugzeugabsturz. Vielleicht hat ja ein HG-Leser Beziehungen in die Gegend und kann das verifizieren?

Haben alle Leser ihre Geigerzähler bereit?WE.


Neu: 2015-01-01:

Allgemeine Themen:

[9:30] Putins Neujahrsansprache: Annexion der Krim "Meilenstein der russischen Geschichte"

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv