Werbung

Investment - Allgemein

Diese Seite beschreibt allgemeine Themen zum richtigen Investieren, ohne Gold/Silber, Immobilien. Inklusive aller Papier-Investments. Gold-Themen sind auf den Gold-Themenseiten.

Neu: 2016-02-12:

[17:40] Leserzuschrift: die Drei-Speichenregel:

Ich freue mich wie alle anderen auch ! Das mal vorab . Bin aber wie WE auch gegen Verallgemeinerung und Pauschalisierung - Zeit für Hochmut und Übermut sind verfrüht und tun auch selten gut.

Die Wahrheit ist doch jene , auch WE betont das oft : Gold , Aktien , oder Immobilien lösen sich immer wieder in ihrer Blasenfunktion ab ! Aber wie WE sagt die Zeit von billigen Immos kommt auch wieder ( nach dem Crash ) dann ist die Goldblase voll aufgedehnt und man sollte vom seinen werterträgen in Gold wieder die völlig unterbewerteten Fabriken und Häuser kaufen ... Auch riesigen Haufen, dann Wertloser Aktien, wird es geben die man billig einsammlen kann ( denn nicht alle Konzerne gehen ja unter - sind sie nie in der Geschichte ) Diese Regel nennt sich die 3 Speichenregel - wer immer nur dogmatisch in nur einer Speiche denkt ( und selbst wenn es die der EM ist !!!) , wird echten Wertzuwachs nicht über eine Generation hinaus tragen können:
Der Vater erstellts
der Sohn erhälts
dem Enkel zerfällts !

Beispiel: alle die die bisher in Aktien waren oder Immos haben fett verdient und vorallem bisher mehr als jeder GOLDBUG konnte die letzten 4-5 Jahre - bisher - sollte man nun noch einsteigen : nah bloß nicht. War es falsch diese Karten bisher zu spielen ? Nein ebenfalls nicht!
Leute die mit Immos 200%-500% Wertvermehrung erwirtschaftet haben waren erfolgreich . Schlichten sie nun ihr Vermögen in Gold und Silber um werden sie es wieder sein , leider sind die meisten Menschen nativ und erkennen nicht rechtzeitig die Zeichen solcher Vermögensumverteilungszyklen !!!
DER !ADEL! auch der Past leben dieses System der 3 Speichen Regel seid Jahrhunderten ...sie sind nicht ohne Grund so wohlhabend !

Mit der Verteilung auf jeweils 1/3 Gold, Aktien, Immos kann man sein Vermögen erhalten, aber wenn man gewinnen will muss man auf das konzentrieren, was in nächster Zukunft die grössten Gewinne abwerfen wird. Das ist im Moment Gold und Silber.WE.
 

[16:00] Welt: Carsten Maschmeyer "Fünf Euro täglich – sind am Ende eine halbe Million"

Viele Deutsche resignieren angesichts von Mini-Zinsen. Dabei sind Disziplin und Konsequenz wichtiger auf dem Weg zum Reichtum, sagt Carsten Maschmeyer. Er will eine "Millionärsformel" gefunden haben.

Es sind interessante Anregungen im Artikel: sein wichtigster Rat: das Geld nicht verschwenden.WE.
 

[13:24] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 12.02.16

[10:00] DWN: Börse in Tokio bricht erneut ein

Die Aktienkurse in Tokio verzeichneten am Freitag erneut starke Verluste. Erstmals seit Oktober 2014 fiel der Leitindex Nikkei unter die Marke von 15.000 Punkten. Die Flucht in die sicheren Häfen Gold und Yen hielt an.

Die chinesische Börse hatte anlässlich des Chinese New Years diese Woche geschlossen. Wie die auf die Geschehnisse reagieren werden, wird spannend. Montag heisst's früh aufstehn! TB


Neu: 2016-02-11:

[15:15] FAZ: Verunsicherte Anleger stürzen sich auf Gold

Während die Aktienkurse sich auf neue Tiefstände begeben, ist Gold enorm gefragt. Auch dies spiegelt die Ratlosigkeit der Anleger wider.

Auch hier sieht man, dass der Crash bald kommen muss.WE.

[16:45] Silberfan zum blauen WE Kommentar von 14:15:

Die Investoren finden keine sicheren Häfen mehr, was früher nicht so war, ab JETZT gibt es nur noch Gold und Silber, darum die Richtungsänderung. Auch für mich etwas neues, bisher nur das Gegenteil und auch die Vorstellung, dass die Preise nur noch explodieren mit dem Tag X, aber nicht schon vorher zu steigen beginnen. Zwar sind die Preise noch relativ niedrig, aber wenn der Trend so weiter geht, ja dann haben wir bald ohne Crash neue ATH´s, aber noch sind diese weit entfernt. Und dann werden wir sehr bald massive Engpässe bei Gold und Silber sehen und nicht jeder wird für sein Papier noch physische Ware bekommen. Die Panik wäre dann da aber kein physisches Material mehr, denn das hat sich das Smart Money also die Wissenden längst gesichert. Im Zusammenspiel mit dem Banken und Börsendesaster, Eurodilemma und Flüchtlingschaos fehlt eigentlich nur noch der Terror für den endgültigen Crash. In ein paar Tagen?

Man zeigt uns als letzte Chance uns zu retten die Richtung an, in die wir investieren sollten. Ich erwarte, dass es ab Mitte kommender Woche losgehen kann, wahrscheinlich noch im Februar.WE.
 

[13:43] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 11.02.16

[11:30] focus: Dax rauscht schon wieder 300 Punkte nach unten

So ein Bericht funktioniert natürlich nur mehr mit diesem Song! TB
 

[08:29] t-online: Ermittler spürt riesiges betrügerisches Schneeballsystem auf

Mit seinem riesigen Schneeballsystem verursachte der Anlagebetrüger Bernard Madoff bis 2008 einen Schaden von mindestens 65 Milliarden Dollar. Der Whistleblower von damals hat nun drei weitere betrügerische Systeme ausgemacht - eines davon noch größer als das von Madoff. Auch börsengehandelte Indexfonds (ETF) könnten diesmal verwickelt sein

[11:30] Dass das jetzt rauskommt, ist wohl auch kein Zufall. Damit wird das Finanzsystem weiter erschüttert.WE.


Neu: 2016-02-10:

[17:21] kopp: Japans Börse bricht um 918 Punkte ein – Deutsche Bank bestreitet, vor dem Zusammenbruch zu stehen

Die Fastenzeit an den Finanzmärkten ist halt 2 Tage zu früh angebrochen - dafür wird sie erst im Oktober zu Ende sein! TB

[19:02] Der Schrauber zum blauen Kommentar:

Das ist jetzt aber auch eine Fastenzeit mit Sonderprädikat: Es beginnt die Fasten-Your-Seatbelts-Zeit!


[13:20] Silberfan zu den Dax-Leckerlies

Heute darf der Dax wieder steigen, als Beruhigungspille für die Schafe die noch drin sind und sich nun Hoffnung auf steigende Kurse machen dürfen um ihren EK wieder zu sehen. Das werden sie aber nicht, es wird alles nichts nützen, auch was Jellen heute blubbert wird die Märkte bzw. Schafe wahrscheinlich nur beruhigen helfen, aber die Wissenden steigen schon alle aus, dann kommt überall der Terror.

Was die Yellen blubbert interessiert mich eingentlich nicht mehr, da ich weiss, was kommt. Die medien überbieten sich gegenseitig, die Aussagen der Zentralbanker ahnen zu wollen.WE.

[13:40] Der Mexikaner:
Der DAX bzw. die Aktienmaerkte sind gar nicht so wichtig. Ein viel groesseres Problem stellen die Anleihemaerkte dar.
Dort wird sich bald etwas abspielen, da die Zinsen an der EUR-Peripherie schon wieder steigen.

Sobald der grosse Bodenterror beginnt, reisst es gleich alles um.
 

[13:15] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 10.02.16, Aktuelle Tages-Charts

[10:45] Über ETFs: Riskanter als gedacht Zunder für den Dax-Absturz: Beliebte Anfänger-Fonds verschärfen die Börsenkrise


Neu: 2016-02-09:

[16:40] Leserzuschrift: Gold und Aktien:

Derzeit sinken die Aktien wie ein Stein, Gold bewegt sich schön nach oben. Das ist genau das Szenario, das sich vor dem Crash abspielen muss.

Interessanterweise sind es vor allem Banktitel, die in die Knie gehen, wie z.B. die Deutsche Bank, die gestern und heute um die 6% verloren hat. Schlimmer war noch die Kommerzbank mit 13% Verlust in 2 Tagen.

Das muss erstmal abgeschlossen sein, bevor es Terror gibt. Das "wissende" Geld will raus aus Europa.

Man zeigt uns jetzt die "richtige Richtung", aber vorerst nur moderat.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: DAX:

Habe ich nur das subjektive Gefühl, dass der DAX immer am Nachmittag abschmiert und morgen "hochgehalten" wird?
Woran liegt das und müssten die Anleger nicht langsam sehr nervöse werden oder wird dir ganze Show nur noch durch die "Elite" noch einem Moment vor dem Zerfall "bewahrt"?

Wir bekommen offensichtlich derzeit eine Crash-Kostprobe. Der wirkliche Absturz wird mit dem Terror kommen, also ab etwa in einer Woche.WE.
 

[13:30] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 09.02.16

[11:24] Der Bondaffe: Aktuelle Tages-Charts


Neu: 2016-02-08:

[17:24] Holla die Waldfeh: Deutsche Bank AG Aktie

Natürlich geht so etwas nicht mehr ohne diesen Song! TB

[17:39] dazu passende Leser-Zuschrift-DE:

der untrüglichste aller Gradmesser, der Bondmarkt, lässt gerade das Fallbeil nieder über die Deutsche Bank. Siehe hier folgende 10-jährige Anleihe: http://www.ariva.de/DE000DB7XJJ2

So viel Songs mit dem Wort fallen gibt's ja gar nicht, um zu beschreiben, was bei der Deutschen alles fällt! TB

[17:54] Der Schrauber zum blauen TB-Kommentar:

Stimmt, bei denen fällt jetzt alles. Sogar die Masken. Und ein infrastrukturelles Problem bekommen sie auch noch: Unmengen entgleister Gesichtszüge.

[18:00] Wenn man sich die Kursentwicklung der Anleihen dieser Bank ansieht, dann kann man nur sagen, sie ist sehr kurz vor dem Untergang.WE.

[19:08] Der Bondaffe zum blauen TB-Kommentar:

Korrekt Herr Eichelburg. Wenn es eine 9jährige Anleihe wie den genannten Titel von der Deutschen Bank "so zerlegt" dann steckt enorm viel dahinter. Jetzt gibt es kein Halten mehr. Aber bei den Kollegas von der Commerzbank schaut es auch nicht besser aus. Diese Kursrutsche bei Anleihen reißen z.B. enorme Löcher in die Bewertungen und Performanceergebnisse von Rentenfonds. Noch immer kann man sein Geld da raus holen aber mit wird diese Vehikel bald dicht machen wenn es so weitergeht. Wenn ich auf die Entwicklung der Immobilienaktien heute schaue, dürfte der DeuBa bald auf der Immobilienseite ein strenger Wind entgegenwehen. Alles in allem kriegt man noch um die 13 EUR für eine DeuBa-Aktie. Viel ist es nicht aber mehr wird es auch nicht.

Ich geben denen noch max. 2 Wochen. Aber seid sicher, dass der Terror diese Bank unreissen wird. Also wird sie vorher entsprechend geschwächt. So ist das zu sehen.WE.

[19:00] Der Stratege zur DB:

Es wurde ja in der Vergangenheit bereits des öfteren gemutmaßt, dass die DeuBa der Trigger für den Bankenkollaps werden könnte. Der Laden ist ja auch bis unter das Dach voll mit toxischen Derivaten, von daher könnte das schon plausibel sein. Wer weiß, vielleicht kann TB morgen live vom
Finanzplatz FRA vom Untergang der Deuba berichten.

Schon vor Monaten haben mir meine Quellen gesagt, dass die DeuBa zuerst sterben soll. Dann Goldman Sachs und JP Morgan, dann der Rest der Banken. Das sollte dann innerhalb von Tagen ablaufen.WE.
 

[14:49] welt: Dax rutscht unter 9000 Punkte

[13:20] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 08.02.16, Aktuelle Tages-Charts

[11:30] Snyder-Übersetzung: Dot-Com-Blase 2.0 geplatzt: Tech-Aktien seit Mitte 2015 um die Hälfte eingebrochen

Auch hier Anzeichen des kommenden Total-Crashs.

[12:30] Leserkommentar: Es gibt Wissende und Dummschafe:

Die Dummschafe wollen nicht austeigen und den Verlust realisieren, sondern hoffen jetzt auf ein Wunder am Aktienmarkt.
Dann gibt es noch diverse Fonds, die das Geld anderer Menschen managen, und wenn es schlecht ausgeht, dann lag das an den Marktbedingungen, keineswegs an mangelndem Management.

2-mal Määäääh !!!

Es ist schon lange bekannt, dass die Aktienmärkte total überteuert sind. Aber genau dann steigen die Schafe ein, wenn es abwärts geht, hoffen sie auf eine Kurserhohlung.WE.

[13:15] Für die Schafe: Die Grafik dazu


Neu: 2016-02-07:

[10:54] Der Bondaffe: Die Fallgeschwindigkeit beim deutschen Aktienindex DAX nimmt zu

[09:16] Silberfan zum Maschmeyer von gestern 20:00

Dieser skrupellose Mann hat viele Menschen mit seiner Masche ruiniert und anderen in Vorträgen erklärt wie das geht um selbst auf dem Rücken der Investoren bzw. Opfer/Schafe reich zu werden, völlig legal. Ich wünsche diesem Mann das gleiche wie seinen Opfern. Auch finde ich ist seine Millionärsformel zum jetzigen Zeitpunkt totaler Quark, es sind die uns bekannten Selbstversklavungsmodelle die er den Ahnungslosen anzupreisen sucht. Das was er dort vorschlägt, kann eigentlich im kommenden Crash nur komplett vernichtet werden. Was geht alles beim Crash unter: Bildung für eine Karriere, Versicherungen, Konten, Lebensversicherungen, Aktien- oder Indexfonds, Immobilien. Reich wird man nicht durch Überstunden oder Zweitjob (Lohnsklaverei, arbeiten bis zum umfallen), das macht nur die Firma und den Steuerbegünstigten reicher oder wie einst den Maschmeyer selbst. Sparen u.a. für die Altersvorsorge ist richtig, aber derzeit nur in physisches Gold und Silber, aber das soll ja niemand wissen.

Und so sehen seine 10 Millionärsformeln aus, die ihn zum Millionär machten: https://www.youtube.com/watch?v=kt_FEbwIACY

1. Bilden Sie sich fort - das erhöht Ihre Chancen auf Karriere und einen hohen Lohn.
2. Schliessen Sie eine gute Haftpflichtversicherung ab. Und versichern Sie sich schon in jungen Jahren möglichst gut gegen
Berufsunfähigkeit.
3. Senken Sie Ihre vermeidbaren Kosten. Das gesparte Geld investieren Sie in den Aufbau des Vermögens.
4. Schaffen Sie ein Notfallkonto. Und zahlen Sie darauf mindestens drei Monatslöhne ein.
5. Schliessen Sie eine Lebensversicherung ab. Vor allem wenn Sie kleine Kinder haben.
6. Machen Sie (bezahlte!) Überstunden oder nehmen Sie einen Zweitjob an. Das erweitert Ihren finanziellen Spielraum.
7. Beginnen Sie früh mit dem Aufbau einer privaten Altersvorsorge.
8. Zahlen Sie über viele Jahre regelmässig in einen Aktien- oder Indexfonds ein.
9. Ziehen Sie aus Ihrer Mietwohnung aus. Und werden Sie zum Immobilienbesitzer.
10. Setzen Sie - wenn Sie ein gewisses Vermögen angehäuft haben - nicht alles auf ein Pferd. Sondern diversifizieren Sie

[13:00] Damit rechtfertigt er nur seine früheren AWD-Vertriebsstrategien.WE.


Neu: 2016-02-06:

[20:00] Damit wurde nur er Millionär: Carsten Maschmeyer hat die «Millionärsformel» entwickelt

[15:40] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 06.02.16 – Rückblick und Ausblick

[14:20] Silberfan zu Aktuelle Tages-Charts

Der Dax ist gestern deutlich unter sein Tief vom September gefallen. Charttechniker würden davon ausgehen, dass diese Marke nicht mehr erreicht wird und der Dax weiter nach unten fällt, die Dead Cat Bounce Regel würde dann zutreffen, wenn jetzt nicht von seiten der Notenbanken wieder interviniert wird.

Auch der Aktiencrash soll "natürlich" aussehen, daher bekommen wir jetzt eine Kostprobe.

[20:00] Leserkommentar:
Ja der Aktiencrash soll natürlich aussehen, Ja genau Der Meister der Wallstreet ICohnen sagte vor 3 Monaten zu seinen "Freunden", geht raus aus den Aktien, legt eurer Geld in Werte an.
Seine Freunde stoßen jetzt nach und nach Ihre Aktien ab, machen Läden zu (Wahlmarkt). Genau, es soll natürlich aussehen, denn ICohnen weiß von was er redet. Das System wird runter gefahren.
Die Insider bringen alles in Sicherheit, auch sich selber.
In Europa crasht es erstes, weil sie es so geplant haben und es können, erst crasht die Deutsche Bank, dann bleiben die Banken zu, unsere Kulturbereicherer bekommen keine Zuwendungen mehr und dann beginnt der nackte Existenzkampf.
Ich denke das ist ein Szenario. Nicht meins. Und dann kommt der Kaiser.

Wir warten jetzt auf den Kaiser!
 

[9:00] Geht viel weiter runter: Horror-Ausblick: Dieser Börsen-Guru erwartet einen Kurssturz um 75 Prozent


Neu: 2016-02-05:

[13:30] Der Bondaffe: Finanzmarkt aktuell – 05.02.16, Aktuelle Tages-Charts


Neu: 2016-02-04:

[17:00] Wieder hat es Leichtgläubige erwischt: Grauer Kapitalmarkt Erste Hartwieg-Firma offiziell pleite - Doch für die Anleger kommt wohl jede Rettung zu spät

[20:00] Der Silberfuchs:
Ich habe eine gute Nachricht und eine schlechte Nachricht für die "speziellen Freunde" (sog. Verbraucherberatung) und alle Sparer, die auf sichere "Geldanlagen" setzen.
Zuerst die gute Nachricht: Der graue Kapitalmarkt wird bald vollständig verschwunden sein.
Jetzt die schlechte Nachricht: Der sog. weiße Kapitalmarkt wird dabei leider mit verschwinden und aller Wahrscheinlichkeit nach zumindest temporär durch den Schwarzmarkt ersetzt werden.
 

[13:45] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 04.02.16


Neu: 2016-02-03:

[17:40] Staatsstreich.at: Dollarcrash, Öl, Finanzgold und der Wert ganz, ganz echten Golds

[13:05] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 03.02.16

[09:02] MMNews: Märkte: droht Panikmodus?

Die Märkte drohen erneut in den Panikmodus überzugehen. Die Ölpreiserholung der letzten Woche erweist sich als Strohfeuer. Drohende Staatspleiten und Kreditausfälle verstärken zusätzlich globale Rezessionsängste.

[08:35] etfd: The 3 Most Amazing Charts About Stock Markets Globally


Neu: 2016-02-02:

[12:50] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 02.02.16

[9:50] Die kommt bald: Finanzmärkte: Angst vor der großen Krise

[8:00] Die Aktienmärkte sind reif für den baldigen Absturz: This Chart Warns a 2008 Style Crash May Be Right Around the Corner


Neu: 2016-02-01:

[14:30] Der Bondaffe: Finanzmärkte aktuell – 01.02.16

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv