Werbung

Überwachungsstaat/Zensur

Enthält spezifische Themen zu Überwachungsstaat, Bundestrojaner.

Neu: 2016-08-24:

[13:30] ET: Gesperrt: Facebook-Nutzer verglich Asylleistung mit Harz IV

Diese Zensur ist inzwischen wirklich schon lächerlich.


Neu: 2016-08-22:

[12:45] Salesman zu Zensur in sozialen Medien Wie Facebook Menschen zum Schweigen bringt

Das soziale Netzwerk löscht Inhalte und sperrt Nutzer - niemand weiß, warum. Unterstützung erhält Facebook von zweifelhaften Partnern.

Jetzt spricht schon die Süddeutsche von zweifelhaften Partnern

Das ist einer der Gründe, warum ich keinen Facebook Account habe.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Zum blauen Kommentar von WE:

Es gibt noch einen weiteren guten Grund, vor allem, wenn man weiblich und blond ist, keinen Account bei Facebook zu haben: Eine Bekannte von mir hat inzwischen vier potentielle Kopfabschneider als Follower. Die wissen also, wo ihr Haus wohnt. Das Perfide dabei ist, dass diese meist jungen Musels auf ihrer Facebookseite angeben, Akademiker zu sein und an einer Universität in ihrem Herkunftsland studiert zu haben. Nicht nur das. Sie verlinken ganz raffiniert zu deutschsprachigen kulturellen und schöngeistigen Seiten, um sich noch besser darzustellen.

Diese Follower zu löschen, würde ich mir als Blondie nicht trauen; wegen Ehrverletzung. Da gibt es nur eins: weg mit dem Buch, das nicht nur mein Gesicht, sondern viele pers. Daten öffentlich macht.

Facebook ist auch ein Spionage-Tool.


Neu: 2016-08-20:

[18:15] Sciencefiles: Auflösungserscheinungen: Amadeu-Antonio-Stiftung nimmt Neue Rechte Wiki vom Netz

Offenbar hat jemand rechtliche Schritte eingeleitet.


Neu: 2016-08-19:

[14:20] Inselpresse: The Spectator: Es ist töricht eine Emotion zu verbieten - insbesondere Hass


Neu: 2016-08-10:

[18:50] Compact: Amadeu Antonio-Stiftung hat jetzt eigenen Online-Pranger für „Rechte“


Neu: 2016-08-05:

[20:00] Der Schrauber zu Enthüllt: Amadeu Antonio Stiftung ist Tarnorganisation des Verfassungsschutzes!

Zur stalinistischen Schwesig kommt jetzt endgültig noch der Nachweis, daß die vom Maasmännchen und ihr so aufgewertete Netzschnüffelagentur in Wirklichkeit dem Verfassungsschutz angehört und damit definitiv eine neue Stasiabteilung darstellt

Seid sicher: in einigen Wochen ist der Spuk vorbei. Der Schrauber hat dann hoffentlich seine Spezialpeitschen verfügbar.WE.
 

[14:30] Geolitico: Die SPD macht’s wie Joseph Goebbels

Die Merkel-Diktatur DDR 2.0.


Neu: 2016-08-03:

[16:20] Trend: Assistenzsysteme: Die Spione im Auto

[12:40] MDR: Thüringen Polizei schneidet jahrelang Telefonate mit

[12:00] Pit: Pokemon - werden Sie Hilfsarbeiter für die NSA


Neu: 2016-07-30:

[11:25] Netzpolitik:  Bayern stellt Überwachungspläne vor: Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung und mehr Internetpolizisten

[14:00] Das ist reiner Aktionismus zu noch mehr Diktatur. Damit wird kein einiger Terrorist ausgeschaltet.WE.


Neu: 2016-07-28:

[19:00] DWN: Merkel will Überwachung des Internets in Deutschland beschleunigen

Terror wird damit wohl kaum verhindert werden, dafür wird die Privatsphäre der Bürger weiter eingeschränkt.


Neu: 2016-07-27:

[8:10] PT: Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet – Smart Meter kommen


Neu: 2016-07-26:

[18:00] Mannheimer-Blog: Merkel/Maas nun mit Jugendschutzämtern gegen Islam-/Systemkritiker und gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit


Neu: 2016-07-22:

[9:00] Netzpolitik:  BMW speichert keine Standortdaten, gibt aber Bewegungsprofil an Gericht

[9:40] BMW hat gerade einen tödlichen Fehler gemacht: die speichern nicht nur die Bewegungsprofile der Autos, sondern geben sie auch an Gerichte weiter, die diese Daten gegen die Autobesitzer verwenden können. Noch Lust auf einen Spy-BMW?WE.

[10:50] Der Schrauber:

Und wieder habe ich mit meiner Prognose, die ich BMW begeisterten Kollegen verkündet habe, richtig gelegen: Als dieses Assist System mit SIM Karte und genauester Parkplatzanzeige und dergleichen mehr, das sogar die Parklücke vermißt und sämtliche Örtlichkeiten zeigt, bzw. aufzeichnet, herauskam und alle begeistert waren, insbesondere die Nutzer, hab ich denen gesagt: Falsch. Das ist Irrsinn, sollen sie sich sonstwo hinstecken, weil es eine totale Überwachung bis auf den cm erlaubt.

Nein, das würden die nie tun! Doch, alles, was gegen Euch verwendet werden kann, das wird auch gegen Euch verwendet, sonst gäbe es das nämlich nicht, nur dafür ist es geschaffen, war meine Behauptung. Dafür stand ich dann als Paranoiker da.

[11:45] Leserkommentar-AT:

Was die meisten Fahrer von Leasingfahrzeugen wohl nicht wissen – seit mehreren Jahren wird von der Inkasso Firma Xaris z. B. jedes Leasingfahrzeug von z. B. Volksbanken Leasing, mit einem versteckten GSM Sender ausgestattet, sodaß man es im Falle eines Zahlungsverzugs sofort einziehen kann. Zu welchem weiteren Unfug diese Daten herangezogen werden, weiß man natürlich nicht, da diese Inkasso-AASgeier ja im privaten Bereich arbeiten. Ich bin überzeugt, dass auch andere Leasingfirmen ähnlich „arbeiten".

[12:45] In den USA ist das bei Autos, die über Subprime-Kredite finanziert werden, schon lange üblich.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Alle Hersteller moderner Fahrzeuge werden wohl das gleiche tun und die Besitzer ausspionieren. Außerdem wird der Fahrer bei jeder Gelegenheit vollgesabbelt. Danke für die Hinweise - das muß ich mir nicht antun. Ich werde meinen alten Daimler (20 Jahre, fast 700.000km) ein weiteres Mal fit für den TÜV machen und weiterfahren - bis zu 1Mio km sollte es dank stockkonservativer und solider Technik problemlos gehen. Bezahlt ist er auch - in bar.


Neu: 2016-07-17:

[14:30] Zeit: Justizminister Maas droht Facebook wegen Hasskommentaren

Der Zensurminister muss auch noch einmal Vollgas geben, wie vom Handler befohlen.WE.
 

[9:00] Elsässer-Blog: Großrazzia gegen Internet-User: Diktator Maas dreht durch


Neu: 2016-07-13:

[12:15] ET: Bundesweite Razzia gegen Hassposting: 60 Wohnungen in 14 Bundesländern durchsucht

Maas-Männchen dreht durch.


Neu: 2016-06-27:

[17:30] Facebook-Zensur: Warum der virtuelle Scheiterhaufen gefährlicher als die Inquisition ist


Neu: 2016-06-24:

[16:00] Netzpolitik: Anti-Terror-Paket: Millionenkosten für Wirtschaft und Verbraucher

Das nächste Diktatur-Paket wird durch den Bundestag gepeitscht.
 

[8:35] DWN: Bundesregierung richtet neue Behörde für Überwachung im Internet ein

[13:00] Die Diktatur wird immer massiver. Es geht hier primär um das Aufbrechen von Verschlüsselung. Kenner der Szene empfehlen daher E-Mails nicht zu verschlüsseln, damit die Behörden nicht darauf aufmerksam werden.WE.


Neu: 2016-06-11:

[15:15] Kopp: Der Krieg gegen die freie Rede ist eröffnet

Die nächste Stufe der Internetzensur ist erreicht. Die EU hat unter dem Deckmantel der Bekämpfung von »illegalen Hassreden im Internet« in Union mit Twitter, Facebook, YouTube und Microsoft der freien Rede den Krieg erklärt. Dem Nutzer der ehemals freien Meinungsplattform namens Internet soll durch »Online-Verhaltensregeln«, erarbeitet durch Vertreter des demokratisch nie legitimierten EU-Ungetüms, der Maulkorb verpasst und so unerwünschte Kritik unterbunden werden.

Im letzten Briefing wurde mir schon angekündigt, dass jetzt die richtige Diktatur durch die EU kommt - heimlich. Denn darüber erfährt man in den grossen Medien wenig. Wie man diese US-Konzerne dazu bringt bei der Diktatur in Europa mitzumachen weiss ich nicht Aber diese Konzerne sollen wie die EU verschwinden. Also müssen sie sich diskreditieren. Auch Microsoft - wie auch mit Win10.WE.


Neu: 2016-06-06:

[11:25] PC Welt: Datenkrake Auto dient als Beweismittel gegen den Fahrer

Moderne Autos sammeln Daten, die bei Streitfällen gegen ihren Fahrer verwendet werden können. Der ADAC hat untersucht, welche Daten beispielsweise BMW, Daimler und Renault sammeln.

[12:15] Kauft euch Autos, die keine Daten an den Hersteller übermitteln.WE.


Neu: 2016-06-04:

[15:05] Berlin: Staatsschützer im NSA-Ausschuss: Im Regierungsviertel besser nicht telefonieren


Neu: 2016-06-01:

[14:30] Leserzuschrift-DE: Sportschütze wurde Waffenschein wegen flüchtlingskritischen Facebook-Kommentaren entzogen

Deutschlands Gesinnungsdiktatur kommt jeden Tag mehr und mehr zum Vorschein.

Die Überwachung und die Diktatur sollen noch ärger werden. Möglicherweise gibt es bald auch Flugverbote für solche Kritik.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Und die Bank braucht auch kein Konto mehr für solche Leute zu führen, wie das schon oft bei „Rechten" Parteien oder Politikern der Fall war und ist
und dann wird das Bargeld abgeschafft. Jeder Flüchtling bekommt sofort ein Konto, die Kritiker nicht.

Ja, das kann alles über den Sommer kommen, vom Bargeldverbot wurde im Briefing explizit gesprochen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv