Werbung

Zentralbanken / Währungen allgemein

Diese Seite bringt Informationen über die Zentralbanken und zum Thema Währungen.

Neu: 2016-08-25:

[8:00] Die Notenbanker suchen Lösungen: Der Klub der ratlosen Gelddrucker


Neu: 2016-08-24:

[16:00] FUW: James Grant: «The Fed is now hostage to Wall Street»

Grant kritisiert die übermäßigen Eingriffe der Notenbanken und erklärt, warum er nun auf Gold setzt.
 

[11:45] ET: EZB-Politik: Deutsche-Bank-Chef warnt vor „fatalen Folgen“

[10:15] Silberfan zu Bill Gross warnt „Null- und Strafzinsen zerstören den Motor der Realwirtschaft“

Und die Zentralbanken zerstören sich damit am Ende selbst.

Die ZBs werden zusammen mit ihren Papiergeldern untergehen. Sie müssen nur noch bis zum Crash-Befehl durchhalten.WE.


Neu: 2016-08-22:

[17:40] Konterrevolution: 45 Jahre in der Geiselhaft von „Fiat-Money“

[16:00] Silberfan zu Sparer sollten sich fürchten: Die EZB hat noch Asse im Ärmel

Sparer werden geschoren, fürchten müssen sie sich deshalb nicht mehr, denn dafür wäre es dann zu spät um sich in die einzigen Rettungsboote Gold&Silber zu retten.
 

[10:15] Miningscout: Wer diesen alten Trick kennt, wird an der Börse erfolgreich sein


Neu: 2016-08-21:

[14:35] JAM: Geld und Währung: Geld

Teil 4 des Buches aus dem Jahr 1932.
 

[13:00] Nachtwächter: Stephen Leeb: Die zwei neuen Währungen im SDR-Währungskorb des IWF

[10:05] Thorsten Polleit: Die Eigenkapitaldecke der EZB ist dünn

[9:20] Goldseiten: Es brennt, doch die Feuerwehr kommt nicht

Das darf Sie jedoch auf keinen Fall daran hindern, die Zinspolitik ausgiebig zu verfolgen, am besten gleich weltweit. Da tut sich nämlich einiges. So fällt auf, dass zehnjährige US-Staatsanleihen zu rund 1,5 Prozent rentieren, deutsche und japanische zehnjährige dagegen nur um null Prozent Rendite pendeln. Die Rendite solcher Anleihen ist bekanntlich die entscheidende Messlatte für die Höhe des Zinsniveaus. Eine wichtige Frage, die sich hier stellt: Ist die amerikanische Wirtschaft wirklich so robust, dass sie eine im Vergleich zu Deutschland und Japan hohe Anleiherendite verkraften kann, oder muss Uncle Sam höhere Zinsen berappen, damit überhaupt noch jemand seine Anleihen kauft?

Ein Artikel über die Zinspolitik der Zentralbanken mit Fokus auf die Fed.


Neu: 2016-08-18:

[13:00] Silberfan zu Lord Rothschild: „Das ist das größte Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte“

Wegen diesem gescheiterten Experiment investieren sie in Gold und andere Edelmetalle. Das glaube ich nicht. Die besitzen das alles schon lange, nur jetzt, kurz bevor das Papiergeldexperiment scheitert, sagt uns der reichste Mann der Welt, dass es keinen anderen Ausweg als Gold gibt. Da deren Vermögen ein behütetes Geheimnis ist, erklärt sich dessen offene Entscheidung in Gold zu investieren nur damit, dass das Ende des Systems naht.

Manchmal muss der wirkliche Chef in die Öffentlichkeit. Diese Aussage ist ein Indikator dafür, dass das Finanzsystem bald untergehen wird.WE.


Neu: 2016-08-17:

[13:00] Fed: US-Notenbanker Lockhart schließt Zinserhöhung in diesem Jahr nicht aus

So schnell wird es keine Zinserhöhung geben.
 

[8:00] Presse: Die immer surrealere Welt der Gelddrucker

Die Bank of England hatte in dieser Woche ein Problem: Sie konnte ihr eigenes, Brexit-induziertes Anleihenkaufprogramm nicht zur Gänze durchziehen, weil es einfach nicht mehr genug Staatsanleihenbesitzer gab, die ihr entsprechende Papiere andienen konnten. Ein Zeichen dafür, dass die europäische Notenbankpolitik gerade mit beherzten Schritten die Grenze zum Land des Schwachsinns überschreitet.

Der Autor ist ein Lichtblick bei der Presse, der im Wirtschaftsbereich immer wieder systemimmanente Fehler anspricht.


Neu: 2016-08-16:

[8:00] Teil drei des Buches von 1932: Geld und Währung: Deflation


Neu: 2016-08-15:

[14:40] Thorsten Polleit: Unser Papiergeld-System könnte ein jähes Ende finden

Ja, das kommt bald. Das heutige, politische System geht mit unter. Dann kommt wieder Gold- und Silbergeld in den neuen Monarchien.WE.


Neu: 2016-08-14:

[8:00] Focus: Schüren von Inflation Helikoptergeld: Unserem Geldsystem droht das große Beben

Die ZBs sind jetzt einfach am Ende. Sie müssen so weitermachen, bis der Abbruch-Knopf gedrückt wird.WE.


Neu: 2016-08-13:

[9:10] Handelswährung: Russland und Türkei wollen sich vom Dollar lösen


Neu: 2016-08-12:

[14:40] Thorsten Polleit: Bis zum bitteren Ende: Die Notenbanken werden jeden Crash verhindern

Die Notenbanken tun alles, was nötig ist, um das Weltfinanzsystem am Leben zu halten. Eine Zeitlang wird das noch gut gehen. Aber wehe, wenn das Vertrauen schwindet.

Mittlerweile haben die Notenbanken schon viel Erfahrung im Umgang mit der Dauerkrise. So konnte der Crash auch lange verzögert werden, es kommt aber der Punkt, an dem das nicht mehr geht.
 

[12:15] DWN: IWF warnt EZB vor weiteren Zinssenkungen


Neu: 2016-08-11:

[8:00] DWN: Bank of England scheitert mit Anleihe-Käufen bereits am zweiten Tag

Die Bank of England hat bereits am zweiten Tag ihres Anleihe-Kaufprogramms am Dienstag nicht genügend Anleihen von Banken angeboten bekommen. Diese erstaunliche Tatsache verweist auf eine extrem hohe Nervosität an den Finanzmärkten.

Die Banken halten also die Staatsanleihen immer noch für ihre sichersten Assets, was ein Irrtum ist. Daher geben sie diese nicht her.WE.


Neu: 2016-08-09:

[11:20] Über den Zins: Leih mir doch mal 1.000 Euro…

[11:15] Rott & Meyer: Geld ist nicht Reichtum

Ein interessanter Artikel über das grundsätzliche Verständnis von Geld.


Neu: 2016-08-06:

[11:10] Thorsten Polleit: Von der Schwierigkeit, den Zins wieder anzuheben


Neu: 2016-08-04:

[15:10] Presse: Bank of England senkt Leitzins auf 0,25 Prozent

Auch das zeigt: die Krise hält weiterhin an und die Aussichten der Wirtschaft sind entgegen regelmäßiger Jubelmeldungen recht trüb.
 

[12:00] Focus: Lockere Geldpolitik Die Notenbanken sind Gefangene ihres eigenen Systems


Neu: 2016-08-03:

[16:20] Trend: EZB kauft Firmenanleihen auch mit Verlusten

Die Europäische Zentralbank erwirbt bei ihren Käufen von Firmenanleihen viele Titel mit negativer Verzinsung. Die Renditen der in den ersten Wochen gekauften Papiere lagen zwischen minus 0,3 und über drei Prozent.

Die Ursache für die Negativzinsen ist primär die EZB. Das Geld für die kommende Hyperinflation wird gedruckt.WE.
 

[12:35] Handelsblatt: Hackerangriff: 65 Millionen Dollar Bitcoins gestohlen


Neu: 2016-08-02:

[8:35] DWN: Bundesregierung verdient Milliarden durch Negativ-Zinsen


Neu: 2016-08-01:

[14:10] Der Bondaffe: Negativzinsen auf Staatsanleihen – wenn das Geldsystem verrückt spielt

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv