Werbung

Zentralbanken / Währungen allgemein

Diese Seite bringt Informationen über die Zentralbanken und zum Thema Währungen.

Neu: 2016-05-28:

[10:00] Geolitico: Schäuble leugnet Bargeld-Pläne

Staaten und Banken sind längst dabei, das Bargeld abzuschaffen. Finanzminister Schäuble jedoch streitet das ab. Ein offener Brief an ihn von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Dieser Mann hat schon immer das nicht vor gehabt was er anschließend einführte. Ein Walter Ulbricht der heutigen Zeit, der latent die Demokratie verachtet.
 

[9:40] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 6


Neu: 2016-05-27:

[8:50] Sie sind hilflos: Jetzt kapitulieren Europas mächtige Währungswächter


Neu: 2016-05-26:

[19:05] Finanzmarktwelt: Finanziert die EZB die Monsanto-Übernahme für Bayer?

[13:50] Video gegen das Schuldgeldsystem: Unglaublich! Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


Neu: 2016-05-25:

[9:40] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 5


Neu: 2016-05-24:

[8:45] Silberfan zu Pimco: FED soll Gold für 5000 kaufen und dann verbieten

So ein Unsinn, die FED lässt bereits mehrfach Papiergold kaufen um den Preis zu drücken, damit der Dollar nicht kollabiert, würde sie 5000$ je Unze zahlen sollen, wäre der Dollar gar kein Geld mehr. Ausserdem ist es den jetzigen affinen Goldkäufern aus China, Russland und Deutschland usw., schwer zu vermitteln, dass sie plötzlich ihr Gold wieder in Dollar umtauschen sollen, praktisch die Rolle rückwärts durchzuführen. Die USA schuldet uns noch sehr viel Gold, also her damit. Der Preis von Gold oder besser dessen Wert, wird auch so die 5000 erreichen, da muss man nicht erst auf solche fixen Ideen kommen, einfach die Manipulation beenden und gut is...

Das ist der grösste Anleihen-Fond der Welt, derzeit auch Papiere mit negative Rendite kauft.


Neu: 2016-05-21:

[14:15] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 4


Neu: 2016-05-20:

[12:45] WallStreet Online: "Wenn die Notenbanken ihr Ziel erreichen, fliegt der Anleihemarkt in die Luft"

[9:10] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 3


Neu: 2016-05-18:

[14:00] FAZ über Münzpressen: Münzmarkt im Wandel Tschüss, Kupfergeld!

[13:00] Miningscout: Die 6 Zyklen im Leben des Geldes


Neu: 2016-05-16:

[18:35] Deviant Investor: Uncomfortable Truths About Banking and Money

[15:40] ET: EZB ein "souveräner Diktator": Erneute Verfassungsklage gegen Geldpolitik der EZB

Eine Gruppe von Professoren und Unternehmern versucht den Anleihenkauf der EZB mit einer Verfassungsbeschwerde zu stoppen. Dabei gehe es auch um die Frage ob die Zentralbank die Grundrechte der Deutschen übergehe.

Die Erfolgsaussichten sind wohl eher gering, aber primär geht es bei diesen Klagen ja darum, diverse Fehlentwicklungen in der Öffentlichkeit aufzuzeigen.

[13:00] Nachtwächter: Stephen Leeb: »Verabschieden Sie sich von Fiat-Währungen«

Sie mögen denken, dass Gold – von Warren Buffet so verächtlich als "barbarisches Relikt" bezeichnet – im heutigen Informationszeitalter strikt in den Bereich von Schmuck und anderen dekorativen Zwecken verbannt wäre, welche keinerlei Rolle in unserem Geldsystem spielen. Denken Sie nochmal drüber nach.

Vom Ende der Fiat-Währungen und einer großen Zukunft für Gold. Lesenswert!

[9:35] MMNews: Stop-Bargeldverbot-Demo: Medien-Boykott

Gestern domonstrierten in Frankfurt viele Menschen gegen ein drohendes Bargeldverbot. Doch das Ereignis wird von der Presse ignoriert. Ein Bewusstsein über die Wichtigkeit von Bargeld ist bisher kaum vorhanden. - Die Bargeldabschaffung wird kommen, wenn die Bevölkerung dies toleriert. Es droht die digitale Knechtschaft.

Den stets aktuell gehaltenen FB-Auftritt der Initiative finden Sie hier. Die nächste Kundgebung ist für den 25. Juni geplant.


Neu: 2016-05-14:

[10:20] Goldreporter: EZB schützt Großbanken und schröpft den Bürger

Auf Spareinlagen gibt es keine Zinsen mehr. Die Altersvorsorge wird konterkariert. Banken schließen Filialen und erhöhen die Gebühren, weil die EZB mit ihrer Politik vor allem die Großbanken schützt.

[9:35] MMNews: EZB + Banken treiben Bargeldabschaffung voran

Zwar beschränkt die Satzung der EZB sie noch immer alleine auf die Geldwertstabilität, aber das ist nur mehr ein kleiner textlicher Lapsus. Schließlich kümmert sich die EZB in der Realität längst um vielerlei Dinge.

Die EZB wird wohl weiter unter fadenscheinigen Begründungen (Stichwort Verbrechensbekämpfung) einen Krieg gegen das Bargeld führen.


Neu: 2016-05-13:

[12:55] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 2

[8:55] Market Watch: Fed made the poor even poorer, a former insider says


Neu: 2016-05-12:

[18:30] Sputnik: EZB-Geheimabkommen Anfa: Eine Zeitbombe für den Euro – Experte

[17:00] MMNews: AfD will EZB reformieren

AfD Alice Weidel: EZB ist dringend reformbedürftig. "Ein ‚Nein' aus Deutschland kann durch ein ‚Ja' aus Malta neutralisiert werden." - "Negativzinsen und verbotene monetäre Staatsfinanzierung von hoffnungslos überschuldeten Euroländern gehören zu der bedrohlichen Politik von EZB-Chef Mario Draghi."

[12:15] Der Bondaffe: Wie die Elite der Zentralbanker mit Niedrig-, Null- und Negativzinsen die Welt verändert und neu gestaltet – Teil 1


Neu: 2016-05-11:

[12:50] Nachtwächter: Enteignung im digitalen Zeitalter: die neue “Bargeld-Steuer“

Negativzinsen" sind zu einem echten Phänomen unter Ökonomen und in den Medien geworden. Ich werde Ihnen aber etwas über Negativzinsen darlegen, was Sie bisher noch nicht gehört haben und Sie werden in den Leitmedien auch sicher nichts davon hören. Was auf Sie zukommt, ist ein historisches Ereignis. 

Lesenswert!

[8:30] DWN: Bundesbank: Bargeld ist das einzig sichere Geld für die Bürger

Zentralbereichsleiters Stefan Hardt von der Deutschen Bundesbank zeigt in seiner Stellungnahme für den Landtag in NRW, dass es keinen sachlichen Grund für eine Obergrenze für Bargeld gibt. Eine solche soll in den kommenden Wochen auf EU-Ebene beschlossen werden.

[11:00] Das zeigt, dass es in der EZB und der Eurozone massivste Konflikte gibt.WE.

[11:40] Leserkommentar-DE:

Für die Kontrollfreaks in NRW wird diese Stellungnahme erst recht Ansporn sein, das Bargeld sukzessive abzuschaffen. Das Credo dieser Nichtsnutze ist schlicht: Alles was dem Sozialismus im Wege steht, also insbesondere Freiheitsrechte, muss eingeschränkt oder am besten gleich ganz abgeschafft werden.

[13:30] Leserkommentar:

Nicht Bargeld ist das einzig sichere Geld – sondern Gold und Silber – aber das wird die Bundesbank NIE veröffentlichen. Nur die „Wissenden" werden ihr „Geld" bewahren – die Dummschafe werden wie immer geschoren!


Neu: 2016-05-10:

[21:15] Finanzen.net: EZB verlangt von Banken Angaben zu Brexit-Notfallplänen

[21:10] NZZ: Stadt Zug wird weltweit zum Bitcoin-Pionier

Als international erste staatliche Behörde akzeptiert die Stadt Zug eine Kryptowährung.


Neu: 2016-05-09:

[10:15] Geolitico: Der kriminelle Pakt gegen das Bargeld

Bargeld-Abschaffung durch Banken und Politik bedeutet: Für die Politik entsteht ein Schuldenparadies, für Banker ein Schlaraffenland. Der Bürger wird enteignet, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung".

Dass sich Zentralbanken plötzlich für Verbrechensbekämpfung (!) stark machen, mutet doch recht ironisch an.

[8:50] Wirtschaftskolumne von Roland Tichy: Tschüss 500-Euro-Schein!


Neu: 2016-05-06:

[19:20] YouTube: Nikolai Starikov - Das Zentralbanksystem

Der russische Schriftsteller Starikov über die Erschaffung von Geld durch die Zentralbanken. Das Video ist schon etwas älter, aber nach wie vor aktuell.

[9:15] Nachtwächter-Übersetzung: Draghis Zorn auf deutsche Sparer

[8:15] Krisenfrei: Draghis zynischer Rat an deutsche Sparer

Mit anderen Worten, wenn Bankkonten und andere sichere Anlageformen wie Lebensversicherungen keine Zinsen bieten, sollten die Deutschen – und dies gilt natürlich genauso für alle EU-Bürger – ihr Geld in Aktien, Anleihen und riskante Finanzprodukte aller Art stecken.

Damit das Kapital sicher vernichtet wird. Es selbst ist wohl schon in Gold.WE.


Neu: 2016-05-03:

[16:10] Boehringer-Interview: "Eine Welt der finanziellen Repression wird zu Fehlallokationen von Kapital in gigantischem Ausmaß führen"

[12:20] Finanzen 100: Notenbanken in der Falle: JPM-Experte rät, Gold zu kaufen

Die Notenbanken der westlichen Welt haben nach Ansicht von Marko Kolanovic, Quant-Experte von JPMorgan, ihr Pulver verschossen. Jetzt naht das Endspiel und er rät Anlegern Gold zu kaufen.

Auch acht Jahre nach Ausbruch der Finanzkrise konnten die Maßnahmen der Notenbanken keine Trendwende herbeiführen.


Neu: 2016-05-02:

[18:30] Deviant Investor: When the Truth is Found to be Lies, Confidence in Currency Dies

[8:50] DWN: Draghis Dilemma: Höhere Zinsen würden Europa in eine Rezession schicken


Neu: 2016-04-30:

[11:00] Thorsten Polleit: Übermächtige EZB

Die EZB erweist sich als unkontrollierbare Macht. Die mangelnde Außen- und Selbstbeschränkung gefährdet die Euro-Kaufkraft.


Neu: 2016-04-28:

[17:35] Doug Casey meint: "Alle Papierwährungen werden kollabieren. Es wird eine Panik hinein in Gold geben."

Die weltweiten Notenbanker drucken immer mehr Geld. Der Bestsellerautor und sehr renommierte US-Investor Doug Casey kritisiert die Notenbanken für ihre Politik scharf. Er zeigt zudem auf, welcher Bereich davon profitieren wird und wie Anleger investieren sollten.


Neu: 2016-04-27:

[10:20] "Silberjunge": Goldbesitzer dürfen beim Thema Bargeld nicht abseits stehen

Zunächst sage ich Ihnen, dass ich in den kommenden 8 bis 18 Monaten von starken Anstiegen der Gold- und Silberpreise überzeugt bin. Daher warben wir im Dezember 2015 und Januar 2016 für massive Käufe. Seit Monaten zeige ich, warum das große Bild anders als in den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2015 nun wieder Gold und Silber größtmöglichen Rückenwind verschafft.

Ein Plädoyer für das Bargeld mit einem sinnvollen Konnex zu Gold.


Neu: 2016-04-22:

[10:50] Ganz was Neues: Merkel findet Draghi gut

Merkel hält Kritik an Draghi für überzogen. Das habe die Bundeskanzlerin in einem Telefonat mit Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zum Ausdruck gebracht.

[14:20] Das ist kein Wunder: die EZB macht ja nur mehr Staatsfinanzierung druckt dabei wie wild.WE.
 

[10:15] BE: "Wir achten das Gesetz, nicht die Politiker, weil wir unabhängig sind."

Mario Draghi schießt zurück. Nach der EZB-Sitzung vom Donnerstag kontert der EZB-Präsident Kritik aus Deutschland mit den Worten "wir haben ein Mandat, die Preisstabilität für den gesamten Euroraum, nicht nur für Deutschland zu bewahren".

[14:20] Reine Lüge: Draghi druckt soviel die Staaten haben wollen.WE.


Neu: 2016-04-20:

[13:20] Interview: "Bargeld sichert wirtschaftliche Alternative und ist Eigentum, das neue Ersatzgeld ist nur ‚Access‘.


Neu: 2016-04-18:

[8:45] DWN: Zinspolitik der EZB kostete deutsche Sparer bereits 125 Milliarden Euro

Der Verlust wird noch größer werden.

[11:50] Der Vollstrecker:

Noch sind es nur Buchverluste und noch haben die Schafe Zeit alles oder einen Teil in echtes Geld zu tauschen, nach dem Tag X werden sie kein echtes Geld mehr bekommen. Hatte an Wochenende bei einer Geburtstagsfeier wieder mit Rentnerschafen zu tun- Aussage: AfD kann man nicht wählen , denn die haben keine Regierungserfahrung und der Höhepunkt: "Gauck ist der beste Bundespräsident den wir je hatten".

Erst wollte ich meinem Vater das Geschenk (10 Goldvreneli ) vor den Rentnern auf den Tisch rollen lassen aber ich habe es lieber gelassen. Die Äußerungen (AfD und Gauck) gaben mir im Nachhinein recht.
Was wird es für die Rentner grausam werden - keine Rente und keine Pillen von der AOK und auch keine Kur...


Neu: 2016-04-17:

[14:10] Weitere Diskreditierung der USA? Negativzinsen schaden massiv der Volkswirtschaft - Gewinner ist die USA


Neu: 2016-04-16:

[16:10] Cash: Griechische Banken können künftig EFSF-Anleihen an EZB verkaufen

[10:45] Goldhortung: Central banks start hoarding gold to prepare for financial apocalypse


Neu: 2016-04-15:

[11:30] DWN: US-Notenbank geht weiter auf Distanz zu Zins-Erhöhungen

Ein Mitglied der Fed hat am Donnerstag vergleichsweise klare Bedingungen für die nächste Erhöhung der Leitzinsen formuliert. Demnach müsse sich die US-Wirtschaft deutlich erholen. Die Banken legten insgesamt mäßige Zahlen vor, weshalb die US-Notenbank vermutlich noch vorsichtiger agieren wird.

Eine wesentliche Erhöhung des Leitzinses halte ich für unrealistisch. Die (minimale) Erhöhung im Dezember kann man als beinahe symbolischen Akt betrachten. RZ

[10:00] Geolitico: In der EZB wäre für Hayek kein Platz

Die Wirtschaftsweisen unterstützen die Nullzinspolitik der EZB! Dabei haben diese Professoren noch nie eine Rezession vorhergesehen.

Conclusio des Textes: Wer Politiker berät, spricht ihnen nach dem Mund.

[8:40] Independent: The one chart that shows the ECB's money printing scheme is failing


Neu: 2016-04-13:

[14:35] Silberfan zu Central Banks Are Printing to Avert a Global Meltdown – as Gold Miners Start to ‘Melt Up’

Ein Beitrag über die ausweglose Situation der Zentralbanken und Banken, als auch über Gold und Minenaktien, die teilweise zwischen 100-200% seit Jahresanfang gestiegen sind, aber keinen interessiert das. Wäre der DOW 100% gestiegen wäre aber was los, meint Jeff Berwick, wobei aber Minen historisch niedrig waren und immer noch sind, während der DOW extrem nach oben manipuliert wurde. Aber egal, die Minen werden auch noch weitere 1000de % steigen, dann erst verkaufen die jetzigen Inhaber ihre Anteile und die anderen kaufen das ab die vorher beim DOW über 90% verloren haben, weil dann jeder Minen haben will und umgekehrt.

[19:20] So wird es sein. Diese Minenaktien werden um ein Vielfaches gegenüber dem Goldpreis steigen. Noch viel mehr als in den 1970ern.WE.
 

[8:30] Mises.de: Vom Negativzins zum Helikoptergeld


Neu: 2016-04-12:

[13:55] Nachtwächter: Bernankes ehemaliger Berater: »Die Menschen wären verblüfft zu erfahren, in welchem Ausmaß die FED in Privatbesitz ist«

[13:15] Zur Sitzung der US-Notenbank: Die Situation ist brandgefährlich!

[11:45] DWN: Japaner wollen Bargeld: Zentralbank bringt mehr Scheine in Umlauf

Japan wird die Anzahl der in Umlauf befindlichen Scheine im laufenden Jahr erhöhen. Der Grund dafür ist eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Bargeld. Offensichtlich wappnen sich viele Japaner gegen die von der Zentralbank eingeführten Negativzinsen, die bald von den Banken an die Kunden weitergegeben werden könnten.

[10:25] Geolitico: Obama und Yellen: Sorge um Dollar?

Nach der Krisensitzung der US-Notenbank FED kocht die Gerüchteküche in Washington. Angeblich soll nicht nur die abstürzende Konjunktur, sondern auch die Lage der US-Banken Grund für die Krisensitzung gewesen sein, das von einem überraschenden Treffen zwischen FED-Chefin Janet Yellen, US-Präsident Barack Obama und Vize-Präsident Joe Biden begleitet wurde.


Neu: 2016-04-11:

[17:40] DWN: Sparkassen: EZB zerstört das Vertrauen in den Euro

Die Angriffe auf die EZB aus Deutschland werden schärfer. Die Sparkassen werfen der Zentralbank vor, das Vertrauen in den Euro zu zerstören. Europa gehe „gefährlichen Zeiten" entgegen.

[16:40] AS: Bargeldlos in die Hölle – »Der Weg dorthin ist mit guten Absichten gepflastert«

[10:45] Reuters: IWF unterstützt vorübergehende Negativzinsen bei Notenbanken

[9:55] Geolitico: Notfall-Sitzung der US-Notenbank!

Die US-Wirtschaft stürzt ab. Überraschend wurde für heute Abend eine Notfallsitzung des Rats der Gouverneure der US-Notenbank einberufen. Yellen ist bei Obama.

Erwähnenswerte Zinserhöhungen werden in nächster Zeit nicht möglich sein. RZ

[11:40] Leserkommentar-DE:

"Für heute Abend ist jedenfalls ganz großes Kino angesagt ! [...]" schreibt Geolitico in diesem Kommentar.

Nachdem eine Zinserhöhung nicht möglich ist, wird man nun recht bald herausfinden, wo die Blasen sich gebildet haben. Das "ganz große Kino" könnte unter Umständen ganz richtig getroffen sein, nachdem die US-Regierung stets für kreative Ablenkungsmanöver bekannt ist.
Gestern hat der Guerilla Economist die Unfähigkeit der US-Regierung, sich am Welthandel wettbewerbsfähig zu beteiligen, markiert, und hingewiesen, daß v.a. in Ägypten mit der Muslimbruderschaft ein weiterer Versuch der Staaten gescheitert ist, die "neue Seidenstraße" an einem Knotenpunkt, dem Suezkanal, zu sabotieren.
Wenn das, zusammen mit dem trend des Goldpreises (ich will mich einmal chartgläubig geben), nicht wirklich das "ganz große Kino" wird!


Neu: 2016-04-09:

[13:15] DWN: Deutsche Sparer werden für den Export-Rausch zahlen müssen

[12:20] Wirtschaftsblatt: „Wir werden von Idioten regiert“

Investor Charles Gave lässt kein gutes Haar an der Politik der Zentralbanken, warnt vor einer massiven Deflation, kann China viel Gutes abgewinnen und verrät, welche Aktien er zukauft.

[13:30] Auch er weiss nicht, was da wiriklich kommt, sieht nicht die politische Seite. Die Idioten werden aber bald weg sein.WE.
 

[9:20] Focus: Helikoptergeld der EZB: Eine Bank will jedem Bürger in der Eurozone 1300 schenken

Das Thema bleibt aktuell, auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass die EZB diesen Schritt wagt.


Neu: 2016-04-08:

[10:05] Alles auf unsere Kosten: Abschaffung des 500-Euro-Scheins kostet eine halbe Milliarde Euro


Neu: 2016-04-06:

[8:55] Presse: Nowotny: "Die Debatte übers Bargeld ist totaler Unsinn"

Eine Deflation konnte in der Eurozone verhindert werden, sagt Nationalbank-Gouverneur Ewald Nowotny. Bargeldabschaffung und Helikoptergeld seien "völlig unrealistisch".

[8:15] DWN: Schäuble wird unruhig: EZB schadet Sparern in Deutschland

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat erstmals überraschend deutliche Kritik an der EZB-Politik geäußert. Schäuble räumt ein, dass die Deutschen bei den aktuellen Zinsen Probleme mit ihrer Altersvorsorge bekommen könnte. Tatsächlich ist das System der deutschen Vorsorge und Pensions-Kassen massiv unter Druck.

Diese Problematik ist durch das Flüchtlingsthema zuletzt untergegangen. Wir werden aber in nächster Zeit wieder viel davon hören.


Neu: 2016-04-04:

[16:05] NZZ: Zunehmende Monetarisierung von Schulden: Wohin führt die extreme Geldpolitik?


Neu: 2016-04-02:

[16:00] Wirtschaftsblatt: Neue Geldsalven der EZB stützen Banken in Südeuropa

[16:30] Der Bondaffe:

Es ist hart wenn man erkennt wie man angelogen wird. Das System ist todkrank, jetzt sind wir schon im Geldspritzen-BILLIONEN-Bereich. 1,6 Billionen Euro als Geldsalven zur Wirtschaftsstimulierung. Wer soll das glauben? Wenn es nur wirklich dort ankommen würde? Aber das tut es nicht. Das ist nur der Vorwand um die todkranken Banken zu retten und die bankrotten Staaten gleich mit dazu. Es wird nur noch schlimmer aber die Schafe merken nichts und tolerieren alles.


Neu: 2016-04-01:

[12:45] Nachtwächter: Bill Fleckenstein: Das »albtraumhafte Ergebnis« ist unausweichlich

[8:20] DWN: Die Rendite-Killer: EZB treibt Anleger aus Unternehmens-Anleihen

Nach den Staatsanleihe-Aufkäufen mischt die EZB jetzt wohl auch munter bei den Unternehmens-Anleihen mit.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv