Werbung

Zentralbanken / Währungen allgemein

Diese Seite bringt Informationen über die Zentralbanken und zum Thema Währungen.

Neu: 2015-09-04:

[08:32] MMNews: EZB: Draghi schlägt Alarm

Der Silberfan dazu:
Der Brandstifter ruft als erster - Feuer!!! Aber die Flammen können nicht mehr gelöscht werden, ein wirtschaftlicher Totalschaden, Draghi wir danken Dir, Du kannst jetzt gehen.

Es wird Zeit für die echten und einzig wahren Entschiedungsträger in der Geldpolitik - die wirtschaftlichen Akteure. Sie sollen durch Akzeptanz bestimmen, was Geld ist und nicht der verschlagenste aller Italiener im Alleingang. Wette ,der hat jetzt die Hosen gleich voll wie dazumals Kapitän Scettino. Der hat auch mit seinem Riesenschiff zuerst mächtig angegeben, es zum Sinken gebracht und war der erste der seinen weißen Kapitänarsch gerettet hat. So billig wie Scettino darf Draghi aber nicht davonkommen. Immerhin die Zahl der Opfer und der Gesamtschaden ist ja millionfach höher! TB


Neu: 2015-09-03:

[14:20] Focus: Ex-Bundesbank-Chef Weber warnt Europa: "Befinden uns im Auge des Hurrikans"

Mit ihrer lockeren Geldpolitik hat sich die EZB Zeit gekauft, sagt der frühere Bundesbank-Chef Axel Weber. Doch anstatt zu handeln, würden die Politiker ihre Arbeit verweigern. Mit fatalen Folgen – die wir schon bald zu spüren bekommen würden.

[14:45] Nachdem das Auge vorrübergezogen ist, geht der Sturm wieder los, diesesmal aber richtig.WE.
 

[08:50] DWN: Mehr billiges Geld: EZB vor Richtungs-Entscheidung

Hat die EZB in letzter Zeit schon einmal der Gelddruckversuchung widerstehen können? Nicht wirklich! Also werden wir auch heute wieder die billige Droge bekommen. TB

[10:48] Leser-Kommentar-DE zur Druckerei:

Umgerechnet druckt Draghi derzeit schon für jeden Eurozonenbewohner jeden Monat fast 180 Euro nach, was bei einer 4-koepfigen Familie über 700 Euro im Monat sind. Wie lange kann das gut gehen? Wahnsinn oder habe ich mich verrechnet? 60-Milliarden geteilt durch 340-Millionen Einwohner.
 

[08:48] finanzen100: Bundesregierung beteiligt sich an umstrittener Asien-Investitionsbank

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch einen Gesetzentwurf zur Beteiligung Deutschlands an der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) gebilligt. Sie soll mit einem Gesamtkapital von 100 Milliarden US-Dollar mehr Geld für die Infrastruktur in Asien mobilisieren. Deutschland sitzt als viertgrößter Anteilseigner in einem Boot mit China, Indien und Russland.

Ich versteh' nicht, dass die Regierung einerseits weise ist und mit dieser Maßnahme auf die "wahre" Zukunft (der Osten), andererseits so deppat ist und trotzdem die NATO-Befehle in blindem gehorsam ausführt! TB

[09:43] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Silberfan: Lieber TB, das war bestimmt sarkastisch gefragt? Es sind sicher die Handler hinter den Politikern und ZB's
die das steuern, einmal zur Diskreditierung und damit zur Entfernung von ZB und Politik und einmal dafür
die Zukunft für das neue Kaiserreich zu sichern. Die Marionetten merken das aber offensichtlich NICHT wie sie
manipuliert werden, ist wahrscheinlich alles zu groß und nicht durchschaubar.

(2) Man muss Deutschland immer als Troyanisches Pferd der USA verstehen. Ob EU oder AIIB, Deutschland ist ein Werkzeug geo- oder finanzstrategischer Interessen der USA.

(3) eine Anmerkung zum Kommentar von TB bzgl. der Beteiligung der Bundesregierung an der AIIB. Die Handlungen der Merkel scheinen äußerlich ja völlig irrational, nämlich dem deutschen Volk maximalen Schaden zuzufügen. Aber vielleicht täuscht das Ganze und sie ist ein Januskopf, der im Hintergund mit den Russen zusammenarbeitet, ohne daß Obimbo (und das restliche Verbechergesindel in den USA) etwas davon weiß. Wie wir bereits mehrfach erfahren haben, ist in dem ekelhaften Politikgeschäft alles möglich.

(4) @ (3) Mit was kann man Menschen erpressen? Nehmen wir an die Merkel hat eine gut dokumentierte Stasi- Vergangenheit und die Akten lagern in Langley. Wer glaubt denn ernsthaft das man damit jemanden soweit erpressen kann das er ein ganzen Volk verrät? Ich jedenfalls nicht. Wenn ich ein wirklich unangenehmer Zeitgenosse wäre und diese Frau in meinem Sinne instrumentalisieren wollte dann würde ich ganz andere Dinge unternehmen. Zuerst würde ich sie unterschreiben lassen das sie meinen Wünschen und Befehlen nachzukommen hat. Weicht sie vom Vertrag ab bekommt sie einen Rüffel, ärgert sie mich bekommt sie Probleme (ich drohe ihr mit persönlichen "Konsequenzen") und wenn sie versuchen wollte meine Pläne zu sabotieren oder zu hintergehen würde ich ihr schöne Grüße (4U.... my Dear) ausrichten lassen die bezeugen zu was ich noch imstande bin. Klingt krank fühlt sich wahrscheinlich auch krank an, funktioniert aber! Die einzige Chance dem zu entgehen besteht darin starke Verbündete zu finden ohne das mir mein Erpresser auf die Schliche kommt, bis er erledigt ist.

(5) Ich denke das ganze ist ein abgekartetes Spiel, unsere Politiker (Zumindest die in Berlin) wissen genau wie wir auch längst was "Sache" ist.
Und jetzt haben sie halt den Auftrag sich beim Volk maximal unbeliebt zu machen, damit hinterher auch ja keiner der tollen Demokratie nachtrauert...
Und beim neuen Kaiser wird das Volk dann sagen...ENDLICH mal einer der den Saustall aufräumt !
Und wenn er dann auch noch grosszügigerweise zumindest teilweise die untergegangen Renten weiterzahlt ist er garantiert der beliebteste Mann Deutschlands. Der Kaiser hat uns gerettet, ein Hoch auf den Kaiser ! Und so wie es aussieht spielen unsere Politiker bei dem Plan mit...

[14:45] Die heutigen Politiker werden einfach erpresst, primär von den USA.WE.


Neu: 2015-09-01:

[10:45] Ron Paul-Übersetzung: Gebt der FED die Schuld am Aktienmarkt-Crash, nicht China

10:00] Silberfan zu Central Banks Have Begun to Lose Control

WE's Quellen bestätigt, Zentralbanken haben ihr Pulver verschossen, in dem sie die Krise nicht gelöst haben und nur Zeit mit noch mehr Schulden gekauft haben und im September kommt der Zahltag.

 Nicht mehr lange bis zum Zahltag.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv