Werbung

Aus Gold & Silberland

Diese Seite informiert über den Kauf/Verkauf/Markt/Umgang mit Gold & Silber.
Einen mehr theoretischen Einblick bietet dagegen die Seite Dr. Gold. Marktberichte sind in "Goldmarkt".

Neu: 2015-03-27:

[16:30] Information von Silverbroker:

SilverBroker hat wieder in größeren Stückzahlen die begehrten 5 DM und 10 DM 625er Silbermünzen http://www.silverbroker.de/de/Silber/DM-/-EURO-Silber-Gedenkmnzen mit eingebautem Inflations- und Deflationsschutz. Diese sind konvertibel zu 5,11 / 2,56 Euro bei der deutschen Bundesbank und haben somit einen eingebauten Stop-Loss.

ACHTUNG: Unsere Sonderaktion umfasst diesmal nicht die 10 DM 925er Silbermünzen und auch nicht die 10 Euro Münzen

Weiterhin sind die von Walter Eichelburg empfohlenen Reichsmünzen zu 1/2 und 1 Mark Deutsches Kaiserreich (1871-1918) und 2 und 5 Reichsmark (auf seinen Seminaren stets empfohlen) http://www.silverbroker.de/de/Silber/Reichsmark-1871-1945 vorhanden. Diese Münzen eignen sich im Crashfall besonders da es sich um sehr kleines Silber handelt. Ideal sind die 1/2 und 1 Mark Münzen Deutsches Kaiserreich insbesondere für die Anhänger des kommenden Kaiserreiches.

HARTGELDLESER erhalten weiterhin exclusiv bei der Angabe des Stichwortes "Hartgeld" im Kommentarfeld der Bestellung einen Rabatt von 10 Cent die Münze ab
100 Münzen 20 Cent und ab 500 Münzen auf Anfrage (068619382720).

Greift zu solange es geht!WE.


Neu: 2015-03-25:

[09:43] neopresse: Ukrainische Goldreserven nun in USA: Rätselhafte Goldvermehrung in FED-Bilanz

Die New Yorker Filiale der Federal Reserve ist das größte Goldbarrenlager der Welt. Dennoch sinken oder stagnieren die Einlagerungszahlen seit mehreren Jahren. Die Bundesrepublik beispielsweise hat einen Teil ihrer Reserven zurück geholt. Die jüngste Bilanz der Federal Reserve zeigt jedoch: Jemand hat tonnenweise Gold eingelagert. Die Spur führt nach Kiew.

Das ukrainische Gold ist endlich in Sicherheit! TB

[11:01] Silberfan zum ukrainischen Gold jetzt bei der FED:

Das kann man als eine schwere Straftat bezeichnen die da heißt: Raubmord, den Raub hat man schon begangen, das morden geht dennoch ungeachtet weiter. Das Gold dürfte zur Preisdrückung eingesetzt und über die Schweiz nach China gegen US$ eingetauscht werden oder bei den Eliten landen. Mögen die Raubmörder ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.


Neu: 2015-03-24:

[17:23] silverdoctors: HSBC Not Closing Gold Vaults – Safety Deposit Boxes of Clients‏ Being Closed

An incorrect rumor that HSBC is rapidly and quietly closing gold vaults where clients gold bullion was stored and gold in the GLD ETF is stored has been swirling around the internet. After conversations with key players in the industry including a bullion dealer who used the safety deposit boxes for storage and delivery to clients, we can now confidently say that the speculation was incorrect.


[14:35] foonds: Neues Gold-Fixing: Übliche Verdächtige nehmen teil - noch (Teil 2)

„China hat nun die Chance, eine dominante Rolle am Londoner Goldmarkt zu spielen - ohne die Orders durch die Hände der Fixing-Banken gehen zu lassen. Daher ist es keine Übertreibung, wenn man annimmt, dass China ab dem 20. März fähig wäre, den weltweiten physischen Goldmarkt zu kontrollieren und damit den Goldpreis zu managen. Das Land hat die tiefsten Taschen, unterstützt vom größten Goldlager der Welt.", das war die Meinung von manchen Marktbeobachtern, wie etwa Alasdair Macleod auf Goldmoney.com - vor dem 20. März, dem Beginn der London Bullion Market Association (LBMA) Goldpreis-Ära, wie der neue Festsetzungsprozess für den Referenzpreis nun genannt wird.

[20:32] Der Analytiker zur Schliessung der HSBC-Gold-Lager

Letzte Woche hatte uns Andrew McGuire gemeldet, dass die HSBC ihr Gold-Lager für Grosskunden aschliessen müsste und diese innert 2 Monate ihr Gold abziehen müssten.
Offensichtlich stimmt das so nicht - HSBC gibt nur die Schliessfachvermietung auf - d.h. bei HSBC bekommt man kein Bankschliessfach mehr bekommen und muss bestehende räumen - im Bankschliessfach kann alles mögliche sein - Verträge, Aktien, Wertpapiere, persönliche Papiere, Bargeld , Gold, Schmuck ...
Angeblich macht man das aus Profitgründen siehe http://www.marketoracle.co.uk/Article49976.html

Availability of safety deposit boxes is in decline in Britain and much of the world. Costs of security, insurance and opportunity to use such facilities in a more profitable manner are driving the closures. Banks in Ireland including the Bank of Ireland claim that the safety deposit boxes are "causing an unacceptable health, safety and security risk in some branches."

While the move is understandable from a purely profit motive point of view, it must be remembered that this is a greatly needed service by many people including entrepreneurs and professionals who need to safe keep important legal documents that they are not comfortable keeping in a home or office. It is also a greatly needed service for the elderly and other people who have valuable jewelry and heirlooms that they are uncomfortable keeping in the house. Na dann, für mich wieder a case of financial repression!!
 

[10:00] Gold und die Supereliten: London Gold Fix Closed – Sign of Drastic Changes the World Financial System Is To Go Through

The most perspicacious experts noticed that LGF was an ideal instrument for the Rothschilds to control the gold market. As is known, the gold standard was created by Rothschilds in the XIX century. After Napoleonic wars the family got hold of major part of European gold, so the gold standard made it fabulously rich guaranteeing stable demand for the precious metal. The Rothschilds did not sell it to central banks or treasuries of other countries. Instead they granted gold credits. The First World War put an end to the functioning of gold standard mechanisms. The Rothschilds wasted no time to react. In 1919 they created LGF to control the world gold market through London gold fixing.

Gold is what the Rothschilds are after, while the Rockefellers rely on the dollar – the world currency the Federal Reserve System issues. The correlation of forces (between the Rothschilds sand the Rockefellers who are partners and competitors at the same time) is defined by the balance between the dollar and gold.

Das Rockefeller-System mit dem Papierdollar geht zu Ende, das alte Rothschild-System mit Goldwährung und Monarchien kommt wieder. Die neuen Monarchen werden an das Gold und Silber zur Geldausgabe auf verschiedene Arten kommen: durch Verkauf von Staatseigentum und durch Gold-Kredit. Nicht nur von den Rothschilds.WE.


Neu: 2015-03-23:

[09:50] miningsout: Südafrika: der traurige Niedergang einer Goldhochburg

Trug die Goldproduktion 1993 noch 3,8% zum Bruttonationalprodukt bei, so waren es 2013 nur mehr 1,7%. Von allen Verkäufen aus dem Bergbau hatte Gold im Jahr 1980 noch den beachtlichen Anteil von 67%. Davon verblieben 2014 nur mehr magere 12,4% und wurde längst von Kohle mit einem 27%-Anteil an den Mineralverkäufen überholt.


Neu: 2015-03-21:

[14:00] Video: Alasdair Macleod: Gold Is A “Financial Nuclear Weapon”


Neu: 2015-03-20:

[08:42] Wochenblatt: Rätselhafter Goldbarren gefunden

Am Grenzübergang von Paraguay in Richting Argentinien, der sich auf der Brücke "San Roque González de Santa Cruz" zwischen den Städten Posadas und Encarnación befindet, sahen die Zöllner in ihrem Scanner ein verdächtiges Objekt unter einem der Autositze. Die Beamten staunten nicht schlecht als sie im sonntäglichen Morgengrauen einen 26 Kilo schweren Goldbarren und einige Silbermünzen aus dem Geländewagen bargen. Der reine Goldwert wird auf 20 Millionen argentinische Pesos geschätzt, das entspricht etwa 2,2 Millionen USD.


Neu: 2015-03-17:

[10:40] Goldseiten: PB: Geld und Gold im Land der Voodoo-Ökonomie

Die nachfolgende Langzeit-Grafik „Dividendenerträge versus Anleihenerträge" (EURopa) über 95 Jahre ist sehr aussagekräftig. Sie demonstriert schön die historisch einmalige Künstlichkeit des ausschließlich Zentralbank-induzierten marktfernen historischen Neulands der dauerhaften Nullzins-Politik. Und damit die fehlende Nachhaltigkeit des aktuellen Aktienbooms, der aber trotzdem noch weitergehen kann, denn die Zinsen werden von den Voodoo-Priestern à la Mario D. ja weiterhin unten gehalten – koste das Drucken was es wolle (nichts außer Strom - und genau das ist das Problem...).


[08:55] Überflieger: New York hat um eine Milliarde Euro zu viel Gold

Seit etwa 40 Jahren haben die ausländischen Zentralbanken in den USA, genau genommen in New York, rund 6.000 Tonnen Gold eingelagert. In der zuletzt veröffentlichten Bilanz kommt heraus, dass etwa 30 Tonnen Gold neu eingelagert wurden. Schön und gut, aber es geht aus den Daten nicht hervor wer das war.

Der anonyme Einlagerer tut mir jetzt schon leid! TB


Neu: 2015-03-15:

[08:51] silverdoctors: Harvey Organ On Silver Open Interest Near Multi Year High- "Defies Logic"

In silver, the open interest rose Friday by another astonishing 2,745 contracts even though Thursday's silver price was up by only 8 cents. The total silver OI continues to remain relatively high with today's reading at 174,702 contracts. The front month of March rose by 4 contracts. We are now within a whisker of multi year high in the OI near a multi year low price. This dichotomy has been happening now for quite a while and defies logic.

Das schreit förmlich nach einer tektonischen Plattenverschiebung! TB


Neu: 2015-03-13:

[16:31] ntv: Rätselhafte Goldvermehrung in New York

Die Bestände des größten Goldbarrenlagers der Welt in New York stagnieren seit Jahren oder sinken, da etwa Deutschland einen Teil seiner Reserven nach Hause holt. Die jüngste Bilanz der Federal Reserve zeigt jedoch: Jemand hat tonnenweise Gold eingelagert.

Hartgeld-Sammellager.


[8:00] Was es schon gibt: Die Silber/Pizza-Ratio


Neu: 2015-03-04:

[17:57] orf: 27 Kilo Gold im Gepäck von nordkoreanischem Diplomaten

So weit hinter dem Mond kann man gar nicht leben, um nicht zu wissen, was die bester Wertanlage von allen ist! TB

[18:24] Leser-Kommentar-DE zum Diplomaten mit dem Goldkoffer:

Der Typ hätte das Kleingedruckte für Diplomaten lesen sollen.
Übriegens, da steht auch, dass im Falle des Crashes (Staatszuammenbruches) seine Immunität fristlos aufgehoben ist und er auch
nicht auf Hilfe Dritter hoffen kann. Dort steht wörtlich, "Flitze, so schnell dich die Beinde tragen, sonst hängen sie deinen Arsch an die Laterne, mit dem Hals zuerst."

[17:50] Anlagebetrüger: BWF-Skandal: Welche Rolle spielt Yamamoto?

Die Schweizer Firma Yamamoto Industries ist offenbar in den aktuellen Gold-Skandal um die Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung verwickelt. Yamamoto-Geschäftsführer Nikolaos Papakostas soll der BWF-Stiftung eine erhebliche Menge Falschgold besorgt haben. Einer ersten Einschätzung zufolge waren rund 95 Prozent des BWF-Goldes unecht.

Ich persönlich bin generell gegen solche Systeme, bei denen das Gold nicht ausgefolgt wird.WE.
 

[09:24] NZZ: Schleier über den Goldimporten gelüftet

Jetzt ist es vollbracht: Die Zollverwaltung hat den letzten Schleier über dem Schweizer Goldhandel gelüftet und die nach Ländern aufgeschlüsselten historischen Daten zwischen 1982 und 2013 veröffentlicht.

[12:35] Der Silberfuchs zum NZZ-Beitrag:

Das ist wahrer Sprengstoff zur Entfernung des Deckgebirges über dem Wissen des Goldflusses dieser Welt. Leider ist die Tabelle zeilenweise zuerst nach Jahrgängen und dann erst nach Ländern sortiert. Umgekehrt hätte ich mir sofort die für China hier letztens kolportierte Menge von 30.000t bestätigt. Aber das hole ich heute Abend nach. Hinweis: In der Schweiz werden zwischen 50-65% des weltweiten Goldhandels (auch inkl. Raffineriegeschäft) abgewickelt, so dass die o.g. Quelle höchst ausagefähig ist. Vielleicht kann man auch sehen, dass aus den VSA seit langer Zeit insgesamt mehr abfließt, als dort gefördert und importiert wird. Und was ist mit London...???


Neu: 2015-03-03:

[14:30] Miningscout: Gold ist eine unverzichtbare Anlage, die nie wertlos wird

Griechenland ist mal wieder gerettet – doch ein Exodus aus dem sicheren Hafen Gold ist nicht zu beobachten. Im Gegenteil: Gold hat in den letzten Tagen wieder zugelegt und präsentiert sich mit relativer Stärke. pro aurum nimmt diese Entwicklung zum Anlass, um in der neuesten Ausgabe von „pro aurum tv“ bei Experten nachzufragen, wie es mit Gold in den nächsten Monaten weitergeht und wie Einsteiger jetzt den Grundstein für ihr Investment legen können.

[18:00] Auch der Lateiner hat offensichtlich keine Ahnung vom wirklichen Wert des Goldes als Rettungsboot, denn Hartmann empfiehlt nur 20% in Gold und Silber. Vermutlich wurde dieser Artikel von ProAurum finanziert.WE.
 

[9:00] Letzte Chance, einzusteigen, KWN: Top Trends Forecaster Gerald Celente Says Now Is The Time For Gold!

[8:30] DWN: Gold-Raub in den USA: Täter erbeuten Edelmetall im Wert von 4 Millionen Dollar

Zumindest die Kriminellen erkennen den Wert des Goldes.


Neu: 2015-03-02:

[10:07] sgtreport: GONE GOLD — The Powerful Story Of Global Gold Repatriation Video!!!

What do Switzerland, England, Austria, Netherlands, France, Belgium, Mexico, Poland, Italy. Australia, Ecuador, Romania and the tiny country of Azerbaijan have in common? They all want to know where their gold is, and they all have burgeoning gold repatriation movements in various stages of progress. Peter Boehringer, the father of the gold repatriation movement in Germany, and founder of the website Goldseiten.de joins us to discuss the great global awakening as nations begin asking, where is our PHYSICAL gold? We want it back!


Neu: 2015-03-01:

[08:41] Leser-Kommentar-DE zu Apple am Goldmarkt:

wäre ich Chef von apple und würde auf einem Geldberg von kolportierten 200.000.000.000 $ sitzen, dann würde ich die gerne empfohlenen 10% des Vermögens in physischem Gold anlegen. Vor allem in Zeiten wo jeder Spatz das Wort "crash" von den Dächern pfeift. Aber kann ich als Chef eines Technologiunternehmens das so einfach? Ich sage nein, das kann der Jobs-Nachfolger nicht einfach so.
Vielleicht ist die goldene Apfeluhr ja nur der willkommene Vorwand um die Dollars wenigstens ein bisschen in eine sinnvolleren Anlageklasse zu verschieben...
PS: die 10% sind nicht meine Empfehlung, aber in die Richtung argumentieren Vermögensverwalter

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv