Werbung

Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2016-09-28:

[11:40] Focus: Jetzt spricht sein Bruder über den Piraten-Politiker

Vereinfachte Zusammenfassung: Schwere Kindheit, rechtsradikale Eltern, unerwiderte Liebe - daraufhin wurde er Tierquäler, Politiker und Mörder.
 

[11:35] MZ: Schwerer Unfall: AfD darf bei Sebastian Striegel nicht von Fahrerflucht reden

Striegel hatte im August bei Könnern (Salzlandkreis) einen schweren Verkehrsunfall mit einem Verletzten verursacht, bei dem er nach Angaben der Polizei die Vorfahrt missachtet haben soll.

Der Grün-Politiker hat daraufhin eine Unterlassungsklage angestrengt.

[13:00] Wieder ein Beispiel für die grün-versiffte Justiz. Obwohl die Sachlage klar ist, wird der Unterlassungsklage sofort stattgegeben.WE.


Neu: 2016-09-27:

[17:15] Wird medial aufgewärmt: Hier rücken plötzlich wieder Bagger an Neuer Polizei-Einsatz im Fall Peggy

Ich nehme inzwischen an, dass die Aufdeckungen über diese Fälle nach dem Bankenkollaps kommen. Aber noch vor dem Überfall des Islams auf uns.WE.


Neu: 2016-09-25:

[8:30] Silberfan zu Wer zu spät kommt...

Die Fremdenfeinde werden nach dem Terror exponentiell Ansteigen, sie werden sich dann zu Helden machen können.

Seid sicher: alles, was heute oben ist, wird als Hochverräter gelten und entfernt werden.WE.


Neu: 2016-09-24:

[20:20] Handelsblatt: Angela Merkel empfiehlt Reisen in arabische Welt

Lädt sie ihre Bürger auf die Reise ein?
 

[15:05] RT: CDU-Skandal: Peter Tauber, die rechte Hand Merkels, soll Mitarbeiterin systematisch gemobbt haben

[10:00] Unterberger-Blog: Linksradikale Szene wird "gedeckt"

Wie Medien und Blockparteien linke Gewalt unterstützen.

[11:45] Der Schrauber:

Die linksradikale Szene wird im Artikel gut herausgestellt, auch die Unterstützung derer. Was noch fehlt, ist die Tatsache, daß es die Parteien höchstselbst sind, die auch linksradikale Gewalt anwenden. Ein Paradebeispiel war gestern der Vermieter, der der AfD eine Versammlungsräumlichkeit zur Verfügung stellte. Der wurde massiv bedroht, und zwar vom Bürgermeister und seinen Parteischergen! Das ist auch kein Einzelfall, sondern völlig normal zur Zeit, auch in Berlin wurden schon Traditionskneipen ruiniert, weil sich dort AfD oder ähnliche getroffen haben. Und auch hier direkt aus den linksverstrahlten Behörden und Stadträten, also direkt aus den selbsternannt demokratischen Parteien.

[15:50] Vielleicht ist es den Lesern schon aufgefallen: die Linken dürfen wie die Moslems alles und werden von der Politik auf unsere Kosten bezahlt. Weil sie beide zusammen vernichtet werden sollen.WE.
 

[9:30] Jürgen Elsässer: Der neue Faschismus

Ist der Faschismus heutzutage nicht mehr braun, sondern rot? Die Linken aller Couleur bestreiten das wutentbrannt. Das ist logisch, denn andernfalls dürften sie nicht länger gegen AfD-Veranstaltungen randalieren, sondern müssten die Scheiben ihrer eigenen Büros einschmeißen. Aber ein nüchterner Blick in die Geschichtsbücher sollte sie eines Besseren belehren. Benito Mussolini, der den fascismo erfand, war bis zum Ersten Weltkrieg ein bekannter Politiker der Sozialistischen Partei und stand sogar auf deren radikalem Flügel.

Elsässer stellt eine Frage, die vielen auf der Zunge liegt und zieht Parallelen zur Geschichte.


Neu: 2016-09-23:

[11:50] Über Skull & Bones: Führungs-Schmiede des Hegemons

[10:10] Abgründe tun sich auf: „Wenn du nicht willst, mache ich es mit deinen kleinen Schwestern“: CDU-Politiker soll Nichte vergewaltigt haben

[8:15] Watergate: Der Soros-Leak! Das Netzwerk, die EU & deutsche Abgeordnete!


Neu: 2016-09-22:

[19:40] Bild: Er bezahlte für Sex mit einer 16-Jährigen: Ex-CSU-Politiker Brückner zu Geldstrafe verurteilt

[19:15] ET: Wegen Drogen und Schwarzarbeit: Bremer Abgeordneten wird Immunität entzogen

[7:50] Geolitico: Merkel stürzt, wenn Trump siegt

[7:30] Focus: Gerwald Claus-Brunner"Wuschelkopf, für immer und ewig": Letzter Tweet des Politikers soll Opfer zeigen, Die dunklen Abgründe im Leben des Piraten-Politikers

Leserkommentar-DE: Piraten-Mord:

An der Sache ist was oberfaul: Wer als Jäger mal versucht hat, ein lumpigen 30 -Kilo-Frischling allein ins Auto zu wuchten, der weiß, daß ein 70-Kilo Mensch allein fast nicht zu bewegen ist. Schon gar nicht mit der Sackkarre 11 km durch Berlin
Dann das mit der Blutlache: Erwürgen macht keine Blutlachen, Zerstückeln einer Leiche schon dann das mit dem Selbstmord mit Strom: so ein Quatsch, wird meist nie gemacht, wenn dann hängt man sich mit dem Stromkabel auf, Stromtod kommt meist als Unfall bei autoerotischen Handlungen vor.
Was machen Geheimdienste in so einem Fall? Die lähmen das Opfer zunächst mit einem Elektroschocker, das kann man nicht nachweisen, dann wird es betäubt und dann getötet, da bietet sich wiederum so was wie Strom an.
ich sag jetzt nicht, daß das so gewesen ist, wie ich das beschrieben habe, nur so, wie es die Medien schreiben, kann es nicht gewesen sein.

Und noch was zur Nekrophilie: da geht noch mehr, es gibt Fälle, da hat der Täter die Leiche mehrfach wieder ausgegraben, um noch mal seinen Spaß zu haben, danach wieder verscharrt. Meist sehen die Typen eher aus wie Bankangestellte, aber nicht so gestört wir der hier.

Ich nehme inzwischen auch an, dass das eine Geheimdienst-Operation war, denn wie anders kommt man an diese Details. Möglicherweise wurde die ganze Piraten-Partei nur für das gegründet, um uns zu zeigen, welche Schweine Politiker sind.WE.

[8:45] Der Schrauber zu Claus-Brunner – oder das große Finale des Untergangs der Piraten

In diesem Artikel sind auch ein paar interessante Details zu lesen, die sehr eindeutig in die Richtung gehen, die der Leser DE von 07:30 beschreibt. Da dürfte eine extrem perverse Geschichte hinterstecken, das kleckert gerade tröpfchenweise heraus. Man beachte das Foto im Artikel, daß ihn komplett zeigt, was für ein Vogel das war.
Interessant auch, daß Medien und Politik immer noch so gerührt schreiben, was für ein armer Mensch es war, wie schwer er es hatte und dergleichen. Ungeheuerlich. Der Alte wird ihn wohl völlig zurecht vom Hof getrieben haben, wer weiß, wobei er ihn erwischt hat.

Alle Details zusammen genommen: Es war eine abartige Drecksratte, von der Alle wußten, daß es so war.
Schlimm eben, daß genau solche Leute dann noch für Höheres vorgeschlagen werden. Claus-Brunner war übrigens in der Berliner Homo-Gender-Dekadenzszene fast ein Superstar. Auch bezeichnend.

Diejenigen, die diese Partei wirklich aufgebaut und medial gepusht haben, haben diesen Typen natürlich gekannt.WE.

[9:20] Leserkommentar-DE:
Der „Pirat" soll sich auch an dem Toten noch sexuell vergangen haben. Die Leiche lag wohl viele Tage schon in seiner Wohnung, begann bereits zu verwesen. Claus-Brunner wurde unterdessen gesehen, wie er ganz gemütlich mit Hund Gassi ging, während der Tote in seiner Wohnung lag. Da graust es einen regelrecht. Berlin ist wohl mittlerweile ein Sammelbecken vom Abschaum der Welt, was sich da rumtreibt dafür gibt es keine Worte. Es wird Zeit für den Eisenbesen.

Falls das so stimmt, dann wurde diese Wohnung videoüberwacht.WE.

[13:30] Leserkommentar-AT zu "Damit ist der Fall geklärt" Pirat Claus-Brunner verschickte vor Suizid Paket und Geständnis

Dabei würde wohl auch NOCH viel Unappetitlicheres herauskommen... ... ...

Den Magen hat es uns schon umgedreht.

[17:45] Leserkommentar-DE:

Es ist diese kranke Gesellschaft, die alles und jeden toleriert. Über diesen Ekeltypen regt sich doch keiner mehr auf und niemand macht sich Gedanken darüber, warum so einer überhaupt in der Politik mitreden darf. Es muss immer alles noch freier und cooler werden und am besten noch Gangbang mitten auf der Straße, und alle klatschen. Das ist Sodom und Gomorrha und alle machen mit. Alte Werte? Was soll das sein?


Neu: 2016-09-21:

[15:40] ET: George Soros: Förderer der Demokratie und Menschenretter? – Milliardär verspricht Flüchtlingen 500 Millionen Dollar

[9:10] Der Stratege zu Mordverdacht: Piraten-Politiker schob nackte Leiche in Sackkarre durch Berlin

Solche Leute sitzen in unseren Parlamenten, machen Gesetze und schreiben uns vor, was richtig und falsch ist. Diese Leute geben vor, zu wissen, was gut für die Menschen ist, wie sie für das Alter vorsorgen sollen, wie ein wohlgefälliges Arbeitsverhältnis ausschaut, wie hoch die Steuererpressung sein soll und was wir von der Flüchtlingsflutung halten sollen. Dafür bekommen sie ungefähr das 8-fache Gehalt eines Facharbeiters im Monat. Es wird wirklich höchste Zeit, dass das große Reinemachen beginnt.

[9:50] Dieser Fall ist ein echter Magen-Umdreher, an solche  Aufdeckungen sollten wir uns jetzt gewöhnen. Der absolute Dreck ist in der heutigen Politik. Wenn man den Artikel liest, bekommt man irgendwie das Gefühl, dass da Inszenierung dabei ist. Wurde die Piratenpartei deswegen medial so gepuscht, dass solche Verbrecher in die Parlamente kommen?WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Warum sammeln sich die ganzen Pädos in den Parlamenten? Weil sie dort Immunität genießen. Und weil man ihnen aus verschiednen Quellen die Kinder zuführt, um sie dann damit erpressen zu können

Wenn jetzt noch so ein Magenumdreher kommt, dann wissen wir, es geht los.WE.


Neu: 2016-09-20:

[14:40] Leserzuschrift-AT: Aufdeckungen:

Da mittlerweile wie ich glaube etwas Zweifel aufkommt, ob die oft erwähnten Aufdeckungen tatsächlich noch vor dem Terror kommen, hier ein Gedankenspiel:

Stellen wir uns vor der flächendeckende Terror hat begonnen, Börsen stürzen ab, Geschäfte schließen, auf den Straßen herrscht Angst, Panik und Chaos. Von unseren Politikern ist absolut nichts zu hören und sehen, keine Statements, keine Interviews, nichts. Dann 2-3 Tage später überall die Meldung dass unsere Elite bereits vor Tagen das Land verlassen und sich in Sicherheit gebracht hat.

Ich glaube das würde mehr Hass erzeugen, als jede persönliche Verfehlung, sei sie auch noch so schlimm. Erpressung, Missbrauch, Bestechung, kennen wir ja alles schon, und wissen bzw. vermuten auch genug, wäre also für viele Leute wenig Überraschung wenn sowas rauskommt.

Aber uns das alles hier einbrocken und dann einfach abhauen und uns in der Scheisse sitzen lassen, das wäre wirklich die Höhe.

Vorteile einer solchen Aktion:

1. Mann hätte alle (wichtigen) Politiker zusammen, u bräuchte sich nicht jeden einzeln vornehmen.

2. Mehrere persönliche Verfehlungen würden auch mehrere, lange Artikel mit sich ziehen, für die sich in so einer Situation nur wenige Zeit nehmen würden. Schlagzeilen und Meldungen wie "Politiker bereits seit Tagen aus dem Land", oder "Merkel & Co lassen uns im Stich" wären schnell erzählt und würde man auch nebenbei mitkriegen.

3. Maximaler Zuspruch wenn der Kaiser auftaucht, im Volk würde es wohl heißen "ER war für uns da", "ER hat uns nicht im Stich gelassen",...

Persönliche Aufdeckungen könnte man dann stückweise raushauen um den Hass auf diese Leute noch zu erhöhen und den Kaiser weiter zu stärken.

Wie es genau ablaufen wird, wissen wir leider nicht. Wir wissen nur, dass bald der Krieg mit dem Islam kommt.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Meiner Ansicht nach könnte es auch so sein, daß man die Politiker in ihre Bunker flüchten läßt. Von dort können sie während des Krieges kaum entkommen. Außerdem hat man sie alle zusammen. Hinterher kann man sie dort einsammeln und aburteilen. Je nach Verbrechen. Damit müßten vorher auch keine Aufdeckungen mehr kommen. Andernfalls wird es eng mit dem Datum September.

Wir werden es ja sehen. Auf jeden Falll gibt es in Deutschland massive Kriegs-Vorbereitungen.WE.
 

[10:20] Andreas Unterberger: George Soros und die Feinde der westlichen Demokratie

Das Schweigen der Medienwelt hängt also mit anderen Gründen zusammen: nämlich mit den aufgedeckten Inhalten. Die sind fast allen linksliberalen Mainstream-Journalisten extrem unangenehm. Denn in einem Satz: Soros und seine Stiftungen haben praktisch jede linke Bewegung und Organisation finanziert, die von den Medien selbst zur Ehre der linken Altäre erhoben worden ist. Da berichtet man doch nicht über ein Finanz-Netzwerk, das hinter solchen scheinbar basisgetriebenen linken Bewegungen steckt (und auch hinter manchen Medien). 

[12:15] Sagen wir es so: Soros macht diese Sachen zur Diskreditierung von allem Linken, was seine Chefs nicht öffentlich machen wollen. Dafür durfte er reich werden.WE.
 

[10:15] Über das abgedriftete Bildungssystem und einen vernachlässigten Sicherheitsapparat: Pretorianer

[8:45] Nebeneinkünfte:  So viel stecken sich deutsche Politiker heimlich in die Tasche!


Neu: 2016-09-19:

[11:45] Before it´s news: “Globalist Are Paedophiles” – Practices and Beliefs


Neu: 2016-09-18:

[18:30] Kurier: "Es geht ums Ego, ums mickrige Ich"

Weil es niemandem mehr um die Sache geht. Nur noch ums Geld und die Befriedigung der Eitelkeit, in Wirtschaft und Politik.

Daher müssen die da oben alle weg.
 

[8:30] Leserkommentar-DE: zur Militärregierung (gestern):

Auch ich habe Militärdienst geleistet und kann eines mit Gewissheit sagen - zu damaliger Zeit wäre auch nicht ein Soldat bereit gewesen, gegen das eigene Volk vorzugehen. Ich kenne zwar nicht den Geist der Truppe in der heutigen Zeit, denke mir aber, wenn es auch schon innerhalb der Polizei brodelt und sich immer mehr Polizeibeamte von diesem System verabschieden, ist es auch innerhalb der Bundeswehr so abwegig nicht. Vermutlich kennen auch mittlerweile einige Soldaten und Polizeibeamte das Szenario und wollen sich an dem Genozid nicht beteiligen. Sie können mit Fug und Recht behaupten, die Aufklärung in der Gesellschaft vorangetrieben zu haben, was einer Adelung Ihrer Person in jedem Fall rechtfertigt!

Die Polizei wird auf unserer Seite stehen, wurde mir im letzten Briefing wieder gesagt. Das gilt sicher auch für das Militär. Die Moslems dort werden sicher schnell "aussortiert", wenn es losgeht. Nicht nur die Moslems werden der Feind sein, auch die heutige Politik.WE

[13:50] Leserkommentar: Generalabrechnung:

Wenn dann die Generalabrechnung mit den Politverbrechern kommt, muss man denen die vom Terror betroffenen Familien und Hinterbliebenen, die durch die Islamlieblinge ihre Angehoerigen verloren haben persoenlich vorstellen, bevor sie hingerichtet werden. Vom Bataclan - Massaker angefangen bis in die kommende grausige Gegenwart.

Meine Politiker erwarten nicht, dass sich Politiker aller Ebenen retten können, wenn sie sich nicht selbst in die Gefängnisse begeben. Für solche Sachen wird kaum Zeit sein.WE.

[14:30] Es ist eine Info aus Deutschland gekommen, wonach überall Schutzräume für Politiker hergerichtet werden. Aber diese werden ihnen auch nicht helfen.WE.

[15:00] Leserkommentar: Zur Info von 14:30 Schutzräume für Politiker:

Wie muss man sich das wohl vorstellen? Hocken dann so Damen wie Roth, Dreyer, Peter etc. und Herren wie Diggi Gabriel, Gollum und Gauckler mit dem dicken Wanst aus dem Kanzleramt in einer Art "Politiker Big-Brotherhaus-Situation" - nur ohne Fernsehaufzeichnung - irgendwo an verschiedenen Orten in Deutschland im Untergrund und machen sich in die Hosen, während Erika sich über den Wolken Richtung Süden ein paar Gläser Hochprozentiges genehmigt, weil sie sich ihre Wanderurlaube in Tirol auf ewig abschminken kann, um stattdessen fortan mit einem Verbrecher wie Bush Jr. Golf spielen zu müssen? Vom Rest der Welt auf ewig verachtet und verhasst? Im deutschen Bunker dürfte doch allein der Wanst aus dem Kanzleramt schon an Tag 3 mit sämtlichen Vorräten durch sein und von Folgebeschwerden wie Kopf- und Gliederschmerzen geplagt werden.

Irgendwann fängt er dann durch's Fasten so richtig zu schwitzen und zu stinken an, der Klops. Wann, glauben diese Kasper, können Sie wieder auftauchen? Natürlich ohne jubelndes Publikum und einen 6-stelligen Geldgewinn. Ich würde sagen, das Gegenteil wird der Fall sein. Wohin sollen die dann gehen? Es wird ja kaum eine Regierungslimousine auf sie warten. Ich bin eigentlich kein Mensch, der anderen Böses wünscht, aber diesen Zecken, diesen Verbrechern wünsche ich bis auf Weiteres keine ruhige, keine schöne und keine lustige Minute mehr.

Die Info stammt aus der Bundeswehr, die richtet diese Schutzräume für Politiker aul lokaler und regionaler Ebene her. Es ist ja schon breit bekannt, was kommt. Die Politiker sollen offenbar glauben, dass sie sich so vor den Terroristen und Rachemobs schützen können - damit mit der Terroristen-Flutung weitermachen.WE.

[15:30] Dr.Cartoon: Schutzräume für Politiker:

Politiker die sich in einen Schutzraum vor Terror und den wütenden Mob verstecken offenbaren damit ihre grenzenlose Dummheit. Glauben die allen Ernstes das es für sie ein danach geben wird!? Wenn die Terror-Szenarien so ablaufen wie beschrieben, dann hat dieser menschliche Abschaum nur die Wahl zwischen Flucht und Suizid.
Ein Vorteil haben Schutzräume für Politiker: Dem Volk loyale Bürgerwehren und Militärs brauchen nicht lange nach dem Politiker-Abschaum suchen, den diese sitzen schon in der Falle.

Und die Bundeswehr weiss, wo diese Schutzräume sind. Sie hat ja ohnehin schon zumindest teilweise die Seiten gewechselt.WE.

[16:00] Leserkommentar: Das System selber hat diese Schutzräume bereit gestellt.

Sie dienen natürlich nicht dem Schutz der Politiker. "Man" will sie nur beruhigen, dass sie es überleben. In Wirklichkeit kann es sich das System aber nicht erlauben, sie leben zu lassen, da sie zuviel wissen. Das darf auf keinen Fall rauskommen, würde es aber, wenn das Volk sie in die Hände kriegen und ihnen einfach mal ein paar Finger abschneiden würde. Dann redet nämlich so gut wie jeder. Also wird das System dafür sorgen, dass sie in ihren Luxuslimousinen zusammen mit ihren wohlbekannten Leibwächtern zu ihren Bunkern gefahren werden. Die Leibwächter sind allerdings vom System. "Man" wird ihnen noch zuwinken, wenn sie in ihre Bunker steigen. Danach wird man die Luken schliessen, verschweissen und die Arschlöcher ersticken lassen. Problem mit den Mitwissern gelöst. Kleiner Scherz am Rande: Das ist fast wie bei Goethes Faust. Auch die Systemschranzen werden mit einem glücklichen Lächeln ihr Grab betreten. Hahaha, ich bin so witzig, oder?

Schon kommende Woche werden sie vielleicht dort einziehen. Es sind Infos reingekommen, dass der Blitzkrieg kommende Woche losgehen soll.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE: Sammellager:

die Herrichtung der Schutzräume für Lokal- und Landespolitiker passt für mich in Ihr Racheszenario als: Sammellager! Die Politiker werden in vermeintliche Sicherheit konzentriert und man verhindert dadurch, dass sie im Chaos und Elend in die Überlebenden diffundieren. Ich z.B. kenne nur einen Bruchteil der Namen und Gesichter meiner Lokalpolitiker. Wenn man sie jedoch am lokalen Schutzraumausgang per Handschlag begrüßen könnte...

Das könnte durchaus ein solcher Trick sein, um sie alle einzusammeln.WE.


Neu: 2016-09-17:

[14:00] Zum neuen WE-Artikel Der Machtwechsel ist bereits vollzogen

Es sind gestern 2 wichtige Leserzuschriften hereingekommen, die das Schreiben eines neuen Artikekels rechtfertigten. Die Kriegsvorbereitungen überall lassen den Schluss zu, dass die heutigen Regierungen in Sicherheitsfragen bereits nichts mehr zu sagen haben und die neuen Militärregierungen in Wirklichkeit bereits installiert sind.

Sobald der Islam uns angreift werden wir daher schnell reagieren können und die meisten Opfer wird es auf der Seite des Islams geben. Das dürfte ziemlich gnadenlos werden.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: "mildere" Version:

Sie schreiben, dass wahrscheinlich die "mildere" Version (Systemabbruch Betreff Terror) gewaehlt wurde. Wie sieht Ihrer Meinung nach diese "mildere" Version aus ? - Weniger Koepfe abschneiden und keine Eroberungen von Staedten und Landstrichen durch den Islam, sondern "nur" groessere Terroranschlaege ?

Im Artikel habe ich beide Versionen: die "harte Version", bei der die Terroristen von der US-Army schwere Waffen bekommen und dadurch sehr viel zerstört wird. Diese Information der US-Offiziere dürfte älteren Datums sein. Ich ging bisher davon aus, dass man die Terroristen bei der "harten Version "einige Zeit wüten lassen wird, bis man sie vernichtet. Seit ich diese Kriegsvorbereitungen sehe, ist mir klar, dass die Rückeroberung schnell beginnen wird. Es wird trotzdem noch ein richtiges Blutbad geben.

Die Information aus Sachsen im Artikel muss aus Sicherheitskreisen kommen, es wird also schon viel vorbereitet. Eine gnadenlose Abrechnung von uns mit Islam und Politik ist da schon eingeplant.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE zur "Grauslichkeit":

Wie paßt der heute eingestellte Artikel zur sonstigen Aussage aus den Briefings, "es werde grauslicher als Sie es in Ihren Artikeln beschreiben"? Jetzt hört sich das nach eingedämmten Umsturz im begrenzten Rahmen an. Inwiefern schreien wir noch nach dem Kaiser, wenn wir hier die Retter in Form der Militärregierung haben?

Es wird nicht nur wegen dem Terror grauslich, sondern auch wegen dem Hunger und den Plünderungen. Hier habe ich es beschrieben. Selbst wenn das Militär an dem Tag mobilisiert, an dem uns der Islam angreift, braucht es Tage, bis es voll einsatzbereit ist. In dieser Zeit können die Terroristen bereits Millionen Tote produzieren. Die Dörfer können relativ schnell "gereinigt" werden, aber nicht die Grosstädte. Dort wird es vermutlich wochenlangen Kampf geben.WE.

PS: zur Militärregierung: ich habe diesen Begriff aus der Polizei-Info entnommen. Das Militär wird schnell die Macht übernehmen, und dann auch den Kaiser einsetzen. Real gibt es diese "Militärregierung" bereits, denn die Politik hat offenbar in Sicherheitsfragen nichts mehr zu sagen.

[18:45] Leserkommentar-DE: Sie schreiben, daß die Dörfer schnell gereinigt werden. Das ist stark untertrieben.

Ich kann Ihnen aus Sportschützen - und Jägerkreisen versichern: Da wird es sehr schnell nichts mehr zu reinigen geben! In 30 Jahren habe ich noch nie auch nur annähernd eine solche Wut und Politik-Verdrossenheit bis hin zum klaren Widerstandswillen erlebt. Sollten sich da ein paar verirrte Dummköpfe berufen fühlen, Ihren Krieg zu führen, leben die keinen Tag mehr.

Ich hätte nie geglaubt, daß diese an sich völlig friedfertigen Leute, die professionell, unauffällig und sehr vorsichtig mit Ihren Waffen umgehen, derart sauer werden können. Das ist wie ein Pulverfass mit einer extrem kurzen Lunte dran. Ein Funke genügt...

Ich nehme stark an, dass die Bürgerwehren, wenn sie mit den "Terroristen" fertig sind, auch die Gemeindeämter und Rathäuser "besuchen" werden. Was ich selbst machen werde, habe ich schon einmal in einem Artikel beschrieben. Das geht von der Mail bis zur Bürgerwehr.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE:

Falls die Bundeswehr und Polizei gegen die islamischen Invasoren vorgehen sollte, wird es aufseiten der Bundeswehr und Polizei nicht ohne erhebliche Verluste vonstatten gehen. Nach dem Sie bereits schilderten, dass der IS Waffen vom US-Militär bekommt und bekommen hat, sind diese modern ausgerüstet. Im Vergleich zur Bewaffnung der Bundeswehr der Polizei ist der IS anfänglich sehr überlegen. Mit dem minderwertigen G36 wird die Bundeswehr nur wenig gegen eine effiziente Waffe wie das AK47 ausrichten können.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Der Leser von 19.15 scheint nicht viel von Waffen zu verstehen bzw. hat nicht gedient. Man sollte endlich aufhören, das HK G36 der BW schlechtzureden bzw. irgendeinen Müll sogenannter „Experten" nachzuäffen. Das Gewehr leistet genau das, wofür es konzipiert wurde. Es wird den Soldaten sehr wohl seinen Dienst leisten. Ich habe noch keinen Soldaten gehört, der über das G36 schimpft. Der Vorgänger G3 liegt auch noch massenhaft in den Lagern. Wozu die Schlechtmacherei des G 36 dienen sollte ist auch mir nicht klar. Fakt ist, dass bei jedem Sturmgewehr die Treffergenauigkeit bei Dauerfeuer und Heißlaufen abnimmt. Dafür müssen aber dann auch andere Waffengattungen eingesetzt werden. Die BW hat durchaus einsatzbereites, ordentliches Gerät für eine Vielzahl an Einsatzgebieten. Die Jungs sind durchaus in der Lage, die wilden Terroristenhorden in den Griff zu bekommen. Fragt sich nur, ob sie der Masse von Brandherden im ganzen Land schnell Widerstand leisten können.

[20:00] Wir müssen erst sehen, an welche Waffen die Terroristen überhaupt kommen. Ich glaube nicht besonders daran, dass sie von den Amis wirklich schwere Waffen bekommen und damit umgehen können. Mein Artikel zeigt eindeutig, dass ihre Sache eine verlorene Sache ist. Und jetzt die Kaiserhymne, weil die Polit-Idioten die Terroristen noch noch nicht entfernt haben oder sich die Kugel gegeben haben.WE.
 

[8:30] Presse: Was den Schwindel mit dem Establishment so attraktiv macht

Nach dem Verlust der Glaubwürdigkeit der politischen Führungen in Demokratien täuschen Insider vor, sie seien Außenseiter. Wähler fallen bereitwillig darauf herein.

Falls diese Politiker nicht grosse Bestechungssummen eingesackt haben, sind und bleiben sie gehaltsabhängige und teilweise erpresste Lohnsklaven.WE.


Neu: 2016-09-16:

[15:40] Mitteleuropa: „Habsburg light“ – das neue Mitteleuropa?

Der mögliche neue Präsident Österreichs Norbert Hofer ist sich mit Tschechien, Ungarn, Polen und der Slowakei in der Flüchtlingsfrage einig: die vier Visegrád-Staaten und Wien setzen gemeinsam auf massive Abschottung.

Der außenpolitische Berater des Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer, Dr.Norbert van Handel, wies darauf hin, dass neue Überlegungen zur Reform der EU dringend notwendig sind.

Die unverantwortliche Willkommenspolitik, der deutschen Kanzlerin, die zur Massenimmigration fremder Kulturen führte, die Unfähigkeit, die eigenen Grenzen zu schützen, die demokratiepolitisch mehr als bedenkliche Form der Anbiederung an die Türkei und die den Verträgen von Maastricht widersprechende Milliardenfinanzierung Griechenlands, die nicht den Menschen dort, sondern ausländischen Großbanken zugute kam, verlangt eine radikale Änderung des Brüssler Managements.

Baron van Handel drischt wieder einmal auf Merkel & Juncker ein. Dass er Norbert Hofers aussenpolitischer Berater ist, ist mir neu. In der neuen Monarchie werden sicher einige FPÖ-Figuren wieder auftauchen.WE.
 

[10:05] Geolitico: Merkmale des Staatszerfalls

Auch Rom war durch Zuwanderung überfordert. Institutionelle Ordnungen wurden durch personelle verdrängt, staatliche durch private Schutzverhältnisse.

Parallelen zwischen dem untergehenden alten Rom und heute sind nicht zu übersehen.


Neu: 2016-09-15:

[19:25] The Telegraph: Jean-Claude Juncker denies alcohol problem during interview in which he drinks four glasses of champagne

[7:20] OE24: Toter Politiker gewinnt Vorwahl in New York

Örtliche Parteikollegen hatten die Wähler trotz des Todesfalls ermutigt, für Nojay zu stimmen.

Die Demokrattie ist wirklich das politische System der Idioten und Affen. Denn nur solche machen soetwas.WE.

Dumm, dümmer, Demokratt.

[7:50] Leserkommentar:
Die Wähler fand ich aber gar nicht so blöd. Ein toter Demokrat kann nämlich keinen Murks machen. Eigentlich sollte man nur noch Tote zur Wahl stellen. Fällt gar nicht auf zwischen den ganzen Halbtoten, Zombies und Vollidioten. Man müsste sich nur mal vorstellen, dass man das in den 60ern angefangen hätte, d.h. gar keine Veränderung hätte, weil ja alle Gewählten tot gewesen wären. Das wäre doch super gewesen.

Ich wollte mit dieser Verlinkung aufzeigen, wie dumm das System der Demokrattie eigentlich ist. Der Affenherde gehört das Wahlrecht entzogen, denn sie wählen nur Affen.WE.


Neu: 2016-09-14:

[14:00] Krone: "Die Sehnsucht nach einem starken Führer wächst"

"Wir erleben den stärksten demokratischen Erosionsprozess seit den 30er- Jahren", analysiert Christoph Hofinger, der Chef des Wahlforschungsinstituts SORA, in einem aktuellen Interview mit dem "Falter". Die Bundesregierung hätte auch unter dem neuen Kanzler "noch zu keinem Höhenflug angesetzt", die negative Stimmung lässt Vorbehalte gegenüber einem autoritären Führer sukzessive absinken.

Das ist exakt so gewollt. Dieser starke Führer wird der neue Kaiser sein. Der hat das schon vor 20 Jahren ähnlich gesagt. Ich habe es schon mehrfach gebracht.WE.
 

[13:35] Geolitico: Mit Hegel die Welt unterwerfen

Hegels Philosophie ist ein zentrales Herrschaftsinstrument der Macht-Elite hinter dem anglo-amerikanischen Imperialismus. Wie arbeiten diese Geheimgesellschaften?

Ein langer Artikel über Geheimgesellschaften und deren Einfluss auf die Politik.


Neu: 2016-09-11:

[18:20] Leserzuschrift-DE: Queen Elizabeth im Land Rover wie auf dem Economist Cover 2015

Hier sind zwei Berichte über Queen Elizabeth am Steuer eines Land Rover wie auf dem Cover des Economist 2015. Die Familie befindet sich offensichtlich im Urlaub/Fluchtburg in Schottland.

http://www.bild.de/unterhaltung/royals/queen-elizabeth-2/faehrt-mit-90-range-rover-47765102.bild.html

http://www.telegraph.co.uk/news/2016/09/11/the-queen-takes-the-duchess-of-cambrige-for-a-spin-on-the-balmor/

Ist das vielleicht ein Signal an die Eliten, jetzt auch zu flüchten?

Es ist durchaus möglich, dass das so zu sehen ist. Die Situation wird auf jeden fall brenzlig.WE.
 

[15:15] MMnews: Zwei Kühe

[10:45] Geolitico: Im Zustand völliger Verwahrlosung


Neu: 2016-09-10:

[9:10] Kern als Paradebeispiel: Wie eitel darf ein Politiker sein?


Neu: 2016-09-08:

[9:15] ET: Benedikt XVI. spricht von „homosexueller Seilschaft“ im Vatikan

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat Gerüchte bestätigt, wonach es während seines Pontifikats eine sogenannte "homosexuelle Seilschaft" im Vatikan gab: Er habe sie zerschlagen lassen.

Da hat er sicher nicht alle erwischt. Haben ihn die anderen zur Abdankung gezwungen?WE.
 

[9:10] 20min: «Behandle mich wie eine Schlampe»

Ein britischer Abgeordneter, verheiratet und Vater zweier Kinder, wurde gefilmt, als er Callboys in seinem Appartement traf. Die Aufnahmen wurden jetzt publik.

Kommen jetzt die Aufdeckungen dieser Art?

[12:45] Leserkommentar-DE:
Ich lese mir das durch und denke, was für ein mieses Stück Politiker und denke. "Gut, endlich kommt mal was raus!". Dann lese ich die Kommentare darunter und da steht fast nur "Der arme Mann, ihn so blosszustellen", "armer Kerl", "böser Journalist".
Hallo? Was ist das für eine degenerierte Drecks-Gesellschaft, wenn hier der Jounalist der Böse ist und nicht dieses Politiker-Schwein?
Ich fasse es nicht!
 

[9:00] Anonymus: Es ist Zeit für eine (R)evolution!


Neu: 2016-09-05:

[10:00] Sputnik: European Parliament Member Caught Pleasing Himself in Front of Teens


Neu: 2016-09-04:

[8:00] Unzensuriert: Soros-Leaks enthüllen: Wie der Milliardär globale Destabilisierungen und die politische Linke steuert

Eines geht aus den gehackten Emails besonders deutlich hervor: Soros' zahlreiche und undurchsichtige Netzwerke, wie etwa die "Open Society Foundation", finanzieren (radikale) linke Gruppierungen auf der ganzen Welt. Ob es nun die rassistische, pro-schwarze "Black Lives Matter" Bewegung in den USA ist (immerhin 650.000 Dollar Zuwendung), welche offen zu Gewalt gegen Weiße und Polizisten aufruft, oder die Grünen und Linken in Europa beziehungsweise Israel, welche sich für offene Grenzen, Masseneinwanderung, "sexuelle Vielfalt" und einen radikalen Kulturrelativismus einsetzen.

Ein Teil der Linken wird so gesteuert, andere Teile von Geheimdiensten. Aber alle haben den selben Chef. Die Soros-NGOs braucht man jetzt nicht mehr, also dürfen sie zumindest in den alternativen Medien auffliegen. Wir sind in der "Endzeit".WE.


Neu: 2016-09-03:

[10:15] Unzensuriert: Drei Jahrzehnte Grüne: Vom alternativen "Auhirsch" zur machtgeilen Verbotspartei

Am schlimmsten ist aber die Wandlung der Grünen zu einer Anti-Volkspartei, die mit direkter Demokratie nicht viel anfangen kann und zu einer Verbotspartei, die durch "Gender Mainstreaming", „Initiativen gegen Rechts" und „Hass-Posting"-Meldestellen einen regelrechten Gesinnungs-Terror in Österreich bis hin zum Verbot der Glühbirne (ohne entsprechend umweltfreundliche Alternative) einführen wollen.

Die Gründer dieser Parteien hatten noch eine gewisse Narrenfreiheit. Aber deren heutige Ideologie kommt aus den Think Tanks der Eliten. Ja, diese Grünparteien müssen alles Negative der Demokratie im Übermass repräsentieren.WE.
 

[9:25] JF: Demokratische Kultur: Extremismus der Mitte

Der zum Teil sogar gefeierte Extremismus ist heute in Deutschland fester Bestandteil der demokratischen Kultur.


Neu: 2016-09-02:

[7:45] Presse: WikiLeaks, das Sprachrohr des Kreml

Das sollte niemand wundern. Sehr viele Sachen beim Systemwechsel werden von Russland gesteuert.WE.


Neu: 2016-09-01:

[18:45] Silberfan zu maddie cash crisis Kate and Gerry McCann desperate for new donations as search fund is down to last £46k

42 Mio Pfund (50 Mio Euro) hat man sich die Suche in den letzten 9 Jahren kosten lassen, auch hier ist jetzt das Ende erreicht, die letzte Zuspitzung des Falles der nicht mehr finanzierbar zu seien scheint riecht förmlich nach baldiger Aufdeckung. Es ist eindeutig, dass dieser Fall für die Aufdeckungen dieser Pädophilenherrschaft ausgesucht wurde, so auch Kampusch, Peggy und Dutroux, nur um die vielen tausenden Kinderentführungen einer satanischen Elite auffliegen zu lassen.

Das muss jetzt sehr bald kommen. So um den 13.9. sollte nach verschiedenen Informationen der "Weltuntergang" kommen.WE.
 

[18:30] Die Crash-Propheten: Steueroasen – oder warum Steuern etwas für Arme sind

[18:15] Blick: Mysteriöse Weltherrscher Die 10 geheimsten Bruderschaften

[12:40] Konjunktion: Soros-Hack: Neue Dokumente zeigen, dass das Ziel der Polizeistaat ist

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv