Werbung

Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2016-06-25:

[11:40] Leserzuschrift zu Urteil des Bundesverfassungsgerichts: "Alle Polizisten sind Bastarde" ist nicht immer eine Beleidigung

Man stelle sich nur einmal vor, jemand hätte an die Wand des Verfassungsgerichtshofs den Satz "Alle Verfassungsrichter sind Bastarde" geschrieben.
Was da wohl los wäre. Mit deutschen Polizeibeamten kann man das wohl meist straflos tun. Die sind ohnehin bloß die armen Büttel der Nation.


Neu: 2016-06-24:

[9:00] Leserkommentar-DE zum gestrigen Vorschlag des Strategen:

Im neuen System fordere ich erschwerte Aufnahmebdingungen für die Unis: IQ-Test für alle, wobei man einen Mindest-IQ von 120 haben muss, um überhaupt die Inhalte zu verstehen. Außerdem für alle zukünftigen Studenten eine Vorabpflichtveranstaltung, die man bestehen muss zur "Formalen Logik". Damit man überhaupt wissenschaftlich argumentieren und beweisen kann.
Die Intelligentesten müssen die geringste Aufnahmegebühr bezahlen, damit auch sichergestellt wird, dass alle intellektuellen Ressourcen des Landes auch ausgeschöpft werden.


Neu: 2016-06-23:

[18:00] Unzensuriert: TU Wien wirft eigene Studenten von der Uni, weil diese Studentenverbindungen angehören

Ein absoluter Skandal ereignete sich gestern Mittwoch gegen 12 Uhr im Innenhof der Technischen Universität (TU) Wien. Einige Studenten verschiedenster Studentenverbindungen machten sich zum wöchentlichen und traditionellen Burschenschafter-Bummel auf. Als die Studenten im Innenhof der TU ankamen, wurden sie auch schon von aggressiven, gegen die Korporierten hetzenden Linksextremisten empfangen, berichten Augenzeugen. Danach kamen schon Sicherheitsleute angerannt. Aber anstatt die provozierenden Antifa-Extremisten wegzuschaffen, ging man auf die friedlichen Studenten der Studentenverbindungen zu und meinte, dass diese hier nicht gedulded seien, dafür gäbe es auch eine Weisung des Rektorats.

Wie tief ist meine Alma Mater gesunken? Zu meiner Studienzeit dort gab es kaum Linke. Heute duldet das Rektorat keine Burschenschafter mehr. Es wird Zeit für die Generalreinigung. Nach der Wiedereröffnung unter privater Führung in einigen Jahren wird dort der linke Spuk weg sein.WE.

[18:35] Der Stratege:

Vorschlag: Nur wer eine Fourier-Transformation hinbekommt, darf auf dem Campus bleiben, der Rest muss gehen. Von den Linken dürfte sicher keiner bleiben.

[18:40] Der Schrauber:

Wie immer gibt es noch eine Steigerung und wie immer kommt die aus Niedersachsen, dort werden die Burschenschafter von der Merkeljugend und der SA (sozialistische Antifa) mit brutaler Gewalt verfolgt.

[19:10] Diese linken Vollidioten müssen sich und ihr System total diskreditieren. Und sie wissen es gar nicht.WE.


Neu: 2016-06-22:

[10:55] Leserzuschrift-CH zu Even Cheap Meals Influence Doctors’ Drug Prescriptions, Study Suggests

Obwohl dieser Artikel vom Wall Street Journal nur gegen Gebühr lesbar ist, sagen der Titel und die nachfolgend lesbaren Zeilen schon alles über die heutige Gesellschaftsdekadenz aus. Ärzte lassen sich durch ein Gratisessen, welches einen Wert von weniger als $ 20 darstellt, von den Pharmafirmen korrumpieren. Im übersetzten Sinne zeichnet dies auf, wie tief unsere „Götter in weiss" gesunken sind. Prostituierte kann man zu denen nicht mehr sagen, denn selbst diese Berufsgattung des horizontalen Gewerbes verfügt noch über mehr Selbstachtung und Würde.
 

[8:10] "Goldlöckchen": Dieses Student*In brachte die Tampons auf das Herren-Klo

Philosophie-Student*In Dennis Pirdzuns ist ein Vorsitzender der Wuppertaler Studenten-Vertretung. Zwar wurde der AStA nur von 1468 der 20 147 wahlberechtigten Studenten gewählt. Dennoch verfügt er über ein Jahresbudget von rund 700 000 Euro (allein 289 500 Euro für Gehälter, 37 000 Euro für Sport und Theater-Flatrate), das sich aus Beiträgen aller Studenten speist.

Diesen Artikel habe ich gerade abgespeichert um in 10 Jahren oder so herzeigen zu können, wie total verrückt und abartig die Demokratten damals waren. Die sind wirklich abartig, schlimmer geht es nicht. Die Demokrattie ist wirklich ein System der Dekadenz und des Aberglaubens. Mein aktueller Artikel hat dazu am Ende gerade einen neuen Absatz bekommen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE zu Video: #ProudToBe: Coming Together to Celebrate Identity

Das Beste sind die Kommentare unter dem Video. Die Leute haben größtenteils nur die Schnauze voll von diesem widerwärtigen Dreck, das merkt man. Nicht nur bei uns.

Etwa der hier:

There are three genders 1. Male 2. Female 3. Mental Disorder

Diese Linken bemerken nicht einmal, welchem Schwachsinn sie da nachlaufen.WE:


Neu: 2016-06-21:

[15:45] Oberösterreich: Steyrer klagt wegen dritten Geschlechts

Ein intergeschlechtlicher Steyrer hat gegen den Bescheid des Standesamtes Steyr Beschwerde eingereicht, seine Geschlechterbezeichnung im Geburtenbuch nicht ändern lassen zu können: Er will, dass der Eintrag auf „X", „anders" oder „inter" korrigiert wird.

Der ORF berichtet über solche Fälle laufend in einer Intensität, die vermuten ließe, ein Drittel der Bevölkerung hätte ein anderes Geschlecht als die zwei "altmodischen".
 

[14:45] Umfrage unter Jugendlichen: Ausbildung, Ehe, Kinder

[17:45] Leserkommentar-DE:

Diese Generation? Das hat man eigentlich schon bei allen "Post 68er" Jahrgängen, je später geboren, nur umso heftiger. Der Wiener Psychologe Viktor Frankl hat das Thema der "existenziellen Frustration" in den 70ern Jahren schon bei den Babyboomern definiert. Diese Leute haben Kinder gezeugt ohne jede Agenda... das einzige was das Vakuum irgendwie füllen soll ist der Konsum und Hedonismus. Ein "Leiden am sinnlosen Leben".

Für die jetzigen Millenials fällt aber auch das weg. "Ausbildung Ehe Kinder" stellen die sich naiv vor, aber der punkt ist das diese Dinge für die jetzige Generation 30 Jahre und jünger in der Gesellschaft, schwer bis unerreichbar zu realisieren sind, und das wissen die. Junge deutsche Männer finden gar keine "Heiratstauglichen" deutschen Frauen, die existieren nicht. Die Auswahl besteht aus Bahnhofsklatscherinnen, wie Gang-Mitglieder tätowierten "Feministinnen", oder welche die ein Prestige und Anspruchsdenken haben mit dem kein Mann im gleichen Alter mithalten kann. 2/3 der beschäftigen unter 35 arbeiten prekär oder befristet in Deutschland - Tlw. studieren zwar 2/3... aber in erster Linie Müll mit dem sie nie nen "richtigen" Job finden werden.

Was Italien und Frankreich an Jugendarbeitslosigkeit haben, das parkt Deutschland in seiner "Bildungsblase". Es gibt schlicht keine Lebensmodelle und echte Perspektiven mehr für junge Leute, die einen reiten ein totes Pferd totale "Realitätsverweigerung", auch wenn man weiß das man nie das Wohlstandsniveau der Vorgängergeneration erreichen wird. Die anderen "geben auf", lassen sich volllaufen und spielen auch mit 30 noch 20h Videospiele die Woche, andere "verlassen die Gesellschaft", zumindest auf Zeit, einfach mal beachten was für eine unglaubliche Menge an jungen Erwachsenen auf diesen ganzen Mittelaltermärkte, Science-Fiction Veranstaltungen herumhängen die die letzten Jahre aus dem Boden gesprungen sind. Die totale "Flucht" aus der Realität. "Ich ziehe mein Gewand und meine Rüstung an, und bin dann zumindest am Wochenende jemand, wenn auch nur in meiner Fantasie".
 

[12:30] Leserkommentar-DE: Nachbarskinder von Gestern:

Auch hier muss ich leider wieder anmerken, das ich die Schilderungen des Kommentatort (nicht immer) aber definitiv viel zu oft vollumfänglich bestätigen muss.
Bereits auf der Neugeborenen-station (das muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen) beginnt der massive Impfterror welcher an den Säuglingen vollzogen wird. Danach folgen unzählige Pflichttermine beim Kinderarzt, ferner man nicht das Jugendamt am Hals haben will. Spätestens im zarten Alter von 3-4 Jahren landet das Kleinkind dann in der Kita (früher Kindergarten) wo es von meist links-gepökelten Betreuerinnen eingenordet wird. Dazu habe ich noch eine Erinnerung an meine eigene Kindergartenzeit:

Ich wollte ein Bild malen und fand im Malkasten des Kindergartens nur noch diverse Grüne Stifte vor. Ich beklagte mich, wo die ganzen bunten Farben geblieben sein. Antwort: Wir machen einen Öko Monat deswegen gibt es nur Grüne Buntstifte. Das ist nicht von mir frei erfunden sondern damals tatsächlich so passiert!!!
Die kommenden 10(!) Jahre des Kindes werden dann, ebenfalls verpflichtend, davon bestimmt das morgend um 6-6:30Uhr der Wecker klingelt und die Kleinen 5-10 Stunden am Tag im Sinne des "Staates" fremderzogen werden. Effektives Wissen wird dabei kaum vermittelt. Stattdessen wird der, multikulturelle, Schulalltag beherrscht von systemkonformer Meinungsmache seitens der Lehrerschaft und Konsumdarstellung innerhalb der Kinderschaft.

Und da wundern wir uns, das wir das mit 16/17 Jahren seelische und oft auch körperliche Krüppel stehen haben? Da wundern wir uns, das die Zeugnisse beim späteren Berufseinstieg oft nicht das Papier wert sind auf dem sie geschrieben stehen? Nicht selten folgt nach diesem Zwangsmatürium auch noch Abi/ Handelsschule/ Studium/ usw. - alles in allem haben die junden Erwachsenen dann von der Kita angefangen nicht selten eine 18-20 jährige Laufbahn hinter sich in der sie nur eingenordet wurden. Sie sind Anfang/ Mitte 20 und haben in ihrem Leben eigentlich nie etwas anderes kennengelernt.

Das Bildungsziel ist der brave, linke Lohn-, Schuld- und Konsumsklave.WE.
 

[9:20] Dekadenz in UK: Man told to remove pond because it’s ‘dangerous for burglars’

[8:50] Bild: Tampon-Posse im Männer-Klo

Viele Herren denken bei der Aktion auf „ihrer" Toilette an einen Scherz. Doch die Tampons wurden mit voller Absicht vom AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) dort hingestellt – und vorsichtshalber mit einer Erklärung versehen: „Die Tampons auf dieser Toilette sind für unter anderem trans, inter und nonbinary Personen gedacht und stehen deshalb bewusst auch hier zur Verfügung."

Schliesst dieses Bildungssystem und treibt diese Verrückten nackt in die Straflager zu echt läuternder Arbeit. Die Demokrattie ist einfach nicht mehr auszuhalten. Es wird Zeit für das Kaiserreich.WE.
 

[7:15] Welt: Warum haben linke Männer keine Eier?

Irgendwie haben es die reaktionären Kräfte geschafft, als cool zu gelten. Auf der Linken gibt es dagegen nur schwächelnde Gender-Männer. Brauchen wir einen aufgeklärten Machismus? Ein Manifest.

Einfache Antwort: weil sie im kommenden Krieg mit dem Islam von ihren heissgeliebten Terroristen geköpft werden sollen oder verhungern sollen. Wir brauchen die Linken einfach nicht mehr.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Eine Zivilisation wird in der ersten Phase von starken Männern durch Wirkung nach außen, Krieg und Eroberung, aufgebaut, echte Weiber gebähren den Mütter- und den Kriegernachwuchs, sie stehen ihren Männern zur Seite. Schwache Männer und ungebummste Weiber überleben diese Phase nicht, da sie totgeschlagen werden oder verhungern. In der zweiten Phase kommt die Expansion zum Erliegen und die starken Männer widmen sich dem inneren Aufbau und der Konsolidierung, weiter unterstützt von ihren Weibern. Schwache Männer und ungebummste Weiber überleben in dieser Phase teilweise, wenn sie nicht verhungern, sind aber überflüssig und ohne Einfluss. Die zweite Phase mündet in eine Blütezeit. Nun beginnt die dritte Phase, in der ungebummste Weiber und schwache Männer vollzählig überleben, da sie nicht mehr verhungern. Als Kampflesben und Veganschwuchtel gehen sie ein Bündnis ein, teilweise haben sie Nachwuchs, aus schwach und schwach wird schwächer. Sie ergreifen Berufe, die weder Geist noch Körper brauchen und ergehen sich in schwachsinnigem Geschwafel. Den Rest kennen wir.

[12:45] Der Stratege:
Ein großes Lob an den Zusender von 12:30 Uhr, ich habe herzlich gelacht, aber er trifft exakt des Pudels Kern. Es wird Zeit für einen Reset, damit wir von diesen ungebumsten Weibern und eierlosen Bürschchen alsbald erlöst werden.


Neu: 2016-06-20:

[13:45] Unterberger-Blog: Internationaler Biologenkongress: "Gender-Theorie ist Pseudowissenschaft"

[13:10] Berlin: Lehrer finden Mathe-Prüfungen "Pillepalle"

Die zentralen Mathematikprüfungen für Zehntklässler in Berlin waren in diesem Jahr auffallend leicht zu bestehen. Aus Bayern heißt es, das Niveau entspreche der siebten Klasse.
Besonders verärgert waren die Lehrer über eine Aufgabe, die sich auf dem Niveau der dritten Klasse befand. Dort waren drei Ziffern (2,3,6) gegeben. Die Schüler sollten aufschreiben, welches die „größte dreistellige Zahl ist, die aus diesen Ziffern gebildet werden kann" (Ergebnis: 632). Bei dieser Aufgabe hätten sich ihr die „Zehennägel hochgekrümmt", sagt eine Gymnasiallehrerin.

Trotz des viel zu niedrigen Niveaus scheiterten viele Schüler an den Aufgaben. All die Schüler, die so stark abfallen, verwässern das Niveau der Schulen. Nun wird ihnen auch kaum noch etwas abverlangt. Das ist das wahre Bildungsproblem.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Das Problem der heutigen Bildung ist der Sozialismus und seine an ihn gekoppelte Schulpflicht. Selbst Kinder, die sich nicht für den Schulbetrieb eignen, MÜSSEN zum Unterricht. Mittlerweile haben diese sogar ein Anrecht auf Abitur. Dies nur, um so die Unfähigsten der Unfähigsten an den Fähigen & Gesunden vorbei an die Unis zu bringen, wo sie dann gehirngewaschen werden, damit sie im Anschluß als Systemidioten selbiges verwalten, um es rot/grün-inquisitorisch zu erhalten.

Die fähigen Schüler werden so nicht mehr gefördert, sondern müßen sich den Migranten (kaum geeingnet) und Sonderschülern (gar nicht für Schullaufbahn geeignet) nach unten hin anpassen, um so das Sytem in seinem Wahn zu bestätigen.

Lösung: Monarchie --> Bildung ist Familiensache --> Privatschulen --> kostenpflichtig --> garantiert eine natürliche Auswahl der Fähigen und Unfähigen --> Erhalt unserer Geisteswissenschaften

Das Hauptziel des heutigen Bildungssystem ist linke Indoktrinierung und nicht Bildung. In Zukunft wird das alles Privatsache sein und es wird keine Schulpflicht mehr geben.WE.
 

[12:55] Leserzuschrift-DE: Die Nachbarskinder:

Wir haben gestern drei (deutsche) Nachbarskinder zum Übernachten gehabt. Eltern beide Gutverdiener. Totale Konsumenten. Vor 2 Monaten Hauskredit abgeschlossen und für den Bau den preiswertesten Bauträger (300km entfernt) engagiert.

Beim Abendessen haben die drei Kinder nur trocken Brot gegesssen. Sind alle extrem dünn, haben Allergien, zwei davon immer wieder Kopfwehattacken. Gemüse und Käse wurden abgelehnt. Dann kam der Wunsch nach Apfelsaft auf. "Ih, der sieht ja aus wie Pisse" (naturtrüber Direkt-Apfelsaft) "Habt Ihr keinen so in der Schachtel vom Lidl?" (aus Apfelsaftkonzentrat).

Dann 30 Minuten lang Nationalmannschaft-Aufkleber sortiert und die Namen rauf- und runtergeleiert ... mit dem Starwars-Sticker-Sammelalbum ebenso. Klonkrieger X, Klonkrieger Y. Darauf meine Frage "Was ist denn eigentlich ein Klon? Antwort alle drei gleichzeitig: "Ein Krieger".

Dann "wir wollen Fernseh gucken". Habe daraufhin eine Doku testweise laufen lassen über eine Weinregion mit Burgen. Gezeigt wurden Weinfertigung und mittelalterliche Burgen von aussen und innen. Desinteresse. Testweise kurz auf kinderbunti-SuperRTL umgeschaltet ... sofort war die Aufmerksamkeit auf den TV gelenkt. Dann habe ich wieder umgeschaltet auf die Doku. Nach 10 MInuten waren sie dann so frustriert, dass sie eine Folge Löwenzahn akzeptiert (und gebannt geschaut) haben (geht doch!).

Am nächsten Morgen Paketlieferung ihrer Eltern, die bei uns abgegeben wurde. Neue Videospiele. 10 Minuten lang "aufpacken!, aufpacken!", da half auch kein Hinweis drauf, dass sie das Spiel bei uns technisch eh nicht spielen können. Dann riefen sie Ihre Eltern an, haben das Spiel ausgepackt und 10 Minuten lang angeschaut und über die Charaktere diskutiert.

Was soll man bei dieser aktuellen (De)Generation noch hoffen? Die haben keine Identifikation mit Umwelt, eruopäischer Kultur, Natur, naturnahen Lebensmitteln. Auch ohne Crash ... diese Generation wird wohl die Generation Depri, Generation Psychopharmaka, Generation Diabetes.

[13:20] Auch hier hilft eine Hungersnot.WE.
 

[11:55] NZZ:  Geschlechter im Fluss: Zutreffendes bitte ankreuzen

Das Geschlecht wechseln als Ausdruck einer vielfältigen Identität: Immer mehr bekennen sich dazu. Bereits spricht man von der «Generation gender-fluid».

[12:15] Nennt es Generation Irrsinn und Dekadenz. Hunger hilft dagegen.WE.


Neu: 2016-06-19:

[15:30] Welt: Kinder sollen Analsex in der Schule spielen

In NRW können Kinder schon früh im Unterricht mit Sadomasochismus oder Darkrooms konfrontiert werden. Einige Experten empfehlen sogar die Darstellung von Analsex als Theaterstück – inklusive Dildos.

Leserkommentar: Es ist nicht mehr zum Aushalten, hoffentlich ist es bald vorbei...

Es reicht wirklich. Ja, es ist bald vorbei. Das kommt von einem Journalisten-Kollegen:

Auch mir liegen Informationen aus anderen Quellen vor, dass die Wende recht bald geschehen wird

Auch diese Infos zum neuen Kaiserreich deuten darauf hin, dass die Wende wahrscheinlich noch im Juni beginnt und für alle sichtbar wird.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Da eine relevante Masse weder ernsthaftes Interesse zeigt noch den Allerwertesten hoch bekommt, bleibt einem nichts anderes übrig als täglich dabei zu zusehen wie die eigene Heimat mehr und mehr zerstört wird und das in allen erdenklichen Bereichen. Es ist in der Tat kaum noch zum aushalten, man kommt sich hier nur noch vor wie in einem schlechten Film. Wie viele HG-Leser wohl auch, hoffe auch ich, das der Spuk hier möglichst bald ein ende hat.
Einer Bevölkerungsreduktion von 50% sehe ich im Endresultat gelassen entgegen, wenn es, auch innerhalb des Volkes, denn die Richtigen treffen wird. Also neben Handlangern und linken Gutmenschen auch die Scheuklappenfraktion, denn deren Ignoranz hat erst dazu geführt das alles so weit gekommen ist. Sowas braucht man nicht.

Ja, es sind diese Gutmenschen, die meist 2 linke Hände haben und vom Staat leben.


Neu: 2016-06-18:

[13:35] Sputnik: Wahnsinn and the City: Guideline durch psychische Störungen in einer Großstadt

Ob Moskau, New York oder Berlin – das Leben in einer Großstadt kann oft krank machen. Die Forscher Daria Warlamowa und Anton Sajnijew fassen die häufigsten Symptome in einem Buch zusammen.


Neu: 2016-06-16:

[19:30] Herausforderung der Zukunft: Siemens-Chef Joe Kaeser: "Die Digitalisierung wird die Mittelschicht vernichten"

Wie sieht unsere digitale Zukunft aus? Dieser Frage stellt sich Siemens-Vorstand Joe Kaeser auf dem DLDsummer 2016. Seine düstere Prognose für die Mittelschicht: Sie wird schrumpfen - und nicht zum Guten. Von zehn Menschen aus der Mittelklasse steige einer auf und neun ab.

[19:45] Dieser Siemens-CEO hat absolut keine Ahnung  von dem, was kommt. Sein Konzern wird untergehen und zerschlagern werden. Diese CEO-Idioten sind völlig ahnungslos.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Heute war ich auf einer Betriebsversammlung der Telekom Das mit der Digitalisierung kann ich bestätigen. Jeglicher Kundenservice,egal ob bei Telekom oder anderen Dienstleistungsfirmen, wird in 2-3 Jahren (soweit es bis dahin keinen Crash gibt der den Cut macht) komplett durch sogenannte "Roboter" erledigt. Jetzt schon können durch solche Programme Kundengespräche so geführt werden, das es dem Kunden nicht auffällt, das er mit einer Maschine spricht. Rein rechnerisch wurden bei der Telekom jetzt schon 250 fiktive Mitarbeiter durch Roboter ersetzt. Vor einem Jahr waren es noch ca. 20 in der Testphase.

[20:35] Der Schrauber zum blauen Kommentar:

Stimmt. Eigentlich gehört er persönlich aber auch zu denen, die den Mittelstand immer weiter abwürgen. Nicht die Digitalisierung macht das, sondern der Umbau der Konzerne zu Sekten und Funktionärsdiktaturen, die komplette Verlagerung bodenständiger Produktion, das Bestreben, nur noch mit Billigstkräften das zu schaffen, was vorher eine Handvoll guter Leute gemacht haben, indem man meint, mit Mrd. Software Flops Jobs durch Klickaffen ersetzen zu können, die vorher von erfahrenen und ausgebildeten Fachkräften gehandhabt wurden.
 

[15:10] PI: Ein konservativer Bestseller: „Generation Yolo, Warum Deutschland zugrunde geht“


Neu: 2016-06-15:

[14:15] Welt: Der Mann, der gegen alles kämpft, was links ist

Er schreibt: "Lügenpresse, halt die Fresse", "Das Merkelmonster muss weg", "Linksgrün versifftes Pack". Unermüdlich bombardiert der Kampfschlesier Journalisten und Politiker mit E-Mails. Ein Besuch.

Leider werden auch wir von solchen Typen bombardiert. Die meisten Adressen dieser Art sind schon auf meiner Spam-Liste.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Diese Dinge bereuen wir am meisten im Leben

Ich frage mich schon seit längerem, wie denn die alten Werte wieder Einzug halten und Beachtung finden werden. Es muß offenbar so ein einschneidendes Erlebnis oder Umsturz sein, der die Menschen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Eine solche abrupte Veränderung der Lebensumstände verkraften aber nicht alle. Wenn konservative Werte wiederkehren, wird für viele ihre Welt samt dem Weltbild zusammenbrechen. Die Neuorientierung kann gelingen, muß aber nicht.


Neu: 2016-06-14:

[15:40] Dekadenz im Endstadium: Verletzt: Taube wird beatmet

[18:30] Leserkommentar-DE:
Tauben sind neben Ratten die übelsten Krankheitsüberträger.

[18:45] Dr.Cartoon:
Früher hat man im Ruhrgebiet den flugunfähigen Tauben einfach den Hals umgedreht und aus dieser eine Taubensuppe gemacht.

Kommt wieder.
 

[11:55] 20min: Im Beruf ein Angeber, zu Hause tief verunsichert

Menschen, die sich am liebsten in ihrer Wohnung verkriechen würden, glänzen mit Extrovertiertheit. Fachleute haben vermehrt mit solchen Ambivertierten zu tun.

Ein lesenswerter Artikel über die heutige Selbstdarstellergesellschaft.
 

[10:35] Leserzuschrift-AT zu Refugees Welcome-Tee

Man beachte die Postings, anscheinend haben die vor lauter Refugees-Welcome keine Zeit Ihre Homepage zu kontrollieren und zu warten...

Wenngleich wir dieses Thema vor ein paar Tagen schon behandelt haben, ist es doch äußerst interessant, die Kommentare zu lesen. Wie gesagt: beim Konsumverhalten hat jeder eine Stimme!

[12:20] Leserkommentar-DE:

der Refugees Welcome Tee ist auf der Internetseite von Sonnentor verschwunden...

Das ging aber schnell. Da der Link oben nun ins Leere führt, sei hier noch einmal auf den Artikel bei Unzensuriert verwiesen.


Neu: 2016-06-13:

[14:30] Sogar "Terroristen" gibt es: Grundschulen Lehrer stehen mittlerweile am Rande der Verzweiflung

[10:05] AnonymousNews: Chemsexpartys in Berlin: Drogen, Sexorgien und Strichjungen – Die kranke Welt von Volker Beck

[14:30] Der Silberfuchs:
Den Artikel habe nur zu ca. 1/3 ertragen können, den Rest überflogen. Was für eine kranke Welt ist das? Und unsere "Fuhrungskräfte" aus dem Bundestag mitten unter denen. O.K., der Fisch fängt am Kopf an zu stinken, aber das z.B. der Beck jetzt immer noch dort seine fetten Diäten leistungslos abgreifen darf ist vollkommen unverständlich. Wird wirklich höchste Zeit, dass das alles abgebrochen wird.

Diese Gesellschaft braucht wirklich eine Generalreinigung.


Neu: 2016-06-12:

[13:20] Portrait von Jakob Fugger: Monopolist von Kaisers Gnaden

[11:15] Unzensuriert: Scheinheiliger Lieferdienst: Tausende Kilometer im Frachtcontainer, die letzten Meter mit dem Fahrrad

Angebaut und geerntet unter schwersten Bedingungen, ein Hungerlohn für die Plantagenarbeiter tausende Kilometer von Österreich entfernt. Bananen, Acai-Beeren und Sojaprodukte boomen auf den Speisekarten der gestressten, linksbiologischen Büromitarbeiter und Studenten dennoch. Unter ökologisch unvorstellbarem Aufwand finden diverse Produkte für die „moderne Küche" nach Mitteleuropa. Dort werden sie in veganen, detoxfreien, biologisch wertvollen Restaurants angeboten - und die letzen Kilometer scheinheilig mit dem Fahrrad geliefert. So auch beim Wiener Lieferservice Foodora.

So sind sie, die grünen Heuchler. Diese veganen Restaurants scheinen derzeit in Wien massenhaft zu entstehen. Bei gibt es gleich Filetsteak.WE.
 

[9:30] Presse: Ersatzreligion

Ein Beispiel liefert gerade Spanien: Der 70-jährige Erzbischof von Valencia hat in einer Predigt von einem „imperio gay" gesprochen, das gemeinsam mit Formen des Feminismus und der Gender-Ideologie den „Kern jeder Gesellschaft, die Familie" angreife. Daraufhin wurde er wegen Hassrede angezeigt, die behördlichen Ermittlungen laufen. Die Frage hier ist nicht, ob er recht hat oder ob es klug oder anständig ist, so zu reden – sondern, ob solche Rede verboten sein soll.

Überall werden die selben PC-Methoden angewendet.
 

[8:00] Silberfan zu Endlich frei!

Sehr gute Bechreibung in welche Gruppen von Menschen sich die Gesellschaft aufteilt, wobei wir hartgeldleser mit großer Mehrheit wohl zu der Gattung der "Radikalen" und der Freien Radikalen" gehören, die allerdings nur 0,1 - 0,5% ausmachen dürften. read!

Wir werden die radikalen Gewinner sein.WE.

[9:30] Der Mexikaner:
Ich las mal eine Statistik, nach der NUR 0,5-1,5 % der Menschen finanziell unabhaengig sind, komischerweise soll diese Summe aber fuer JEDES Land zutreffen.

Wir gehören hoffentlich dazu.


Neu: 2016-06-11:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Aussage vor Schülern, die „AfD will Asylanten vergasen“ hält Lehrer für sein Recht auf eine »persönliche Meinung«

Die linke Hetze gegen die AfD nimmt immer groteskere Formen an. Hoffentlich bekommt dieser Lehrer seine Strafe dafür.

In meiner Nachbarschaft kann ich gerade den Werdegang eines neuen Lehrers live verfolgen. Abi mit ach und krach beim zweiten Versuch bestanden, zum Arbeiten definitiv zu faul, wählte er die Ausbildung zum Sportlehrer für Grundschulen. Kann mittlerweile vor Wichtigkeit kaum noch gerade laufen und hat sich zu allem Überfluß auch noch einen Vollbart ala IS wachsen lassen - solche Figuren werden auf die Kinder gehetzt...

Wichtig ist nur die linke Indoktrinierung der Schüler Diese braucht man zum Systemwechsel, dann kommt das ganze Bildungssystem weg.WE.
 

[12:45] Nachtwächter: Kanada legalisiert Oral-Sex mit Tieren


Neu: 2016-06-10:

[19:00] NTV: 18:47 Uhr 40 Einsatzkräfte retten Maus in Bayern

Ein 21-Jähriger hatte den Notruf gewählt und den Beamten im Polizeipräsidium in Ingolstadt mitgeteilt, dass "jemand" im Lech treibe und ertrinken würde. Daraufhin wurde bei Feuerwehr, Polizei und sonstigen Rettungsdiensten Großalarm ausgelöst, sogar ein Hubschrauber wurde alarmiert. Doch die Helfer mussten vor Ort feststellen, "dass es sich bei dem 'Jemand' um eine Feldmaus gehandelt hatte", berichtete die Polizei.

In 10 Jahren wird man sagen, die waren damals alle vom demorattischen Wahnsinn gebissen, für eine Maus einen solchen Aufwand zu treiben.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: leider muß ich Sie auf Grund dieses Beitrages auf Erstattung der Tierarzt- und Bestattungskosten vor dem internationalen Gerichtshof für Tierrechte verklagen!

Grund:
1. Meine Katze hat sich totgelacht ! Die war so eine schöne Katze! Sie starb einen entsetzlich langsamen Tod !!!
2. Sie haben offensichtlich kein Herz für Tiere !
3. Lachen Sie sich tot drüber !

* Satire aus *
Gutes Beispiel, wie krank das ganze Sytem ist.

Ja, kränker als diese Demokratten geht es nicht. Jetzt zum Cartoons-Aufschalten wieder die Kaiserhymne, man braucht Hoffnung.WE.
 

[18:40] Telebörse: Endgültiges Aus für Diesel und Benzin? Diese Länder wollen nur noch Elektroautos

Es geht auch anders: Mehrere Staaten schaffen Fakten beim Thema Elektromobilität. Sie wollen Neuwagen mit Verbrennungsmotoren komplett verbieten. Deutschland kann da nicht mithalten.

Ganze Parlamente beschliessen solchen demokrattischen Aberglauben. Weg mit ihnen!
 

[13:10] JF: „Liebe Intersexuelle mit Sternchen“: Internet-Hit: AfD-Mann verspottet Gender-Sprech

[14:10] Leserkommentar-DE:
Dazu passt dieser Text von der Homepage der Stadt Mainz, Hauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Hier gibt es sogar eine „Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen. Wer sicherstellen kann, dass ihm bei dieser Lektüre nicht das Mittagessen aus dem Gesicht fällt, möge folgenden Link öffnen: http://www.mainz.de/leben-und-arbeit/queere-lebensweisen.php

Ihr wisst, was wir mit denen machen werden: wir werden sie nackt durch die Strassen in die Straflager treiben. Das habe ich von 2 Quellem.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-FR zu Rollenspiel: Wenn 100 deutsche Schüler plötzlich Flüchtlinge sind

Bekommen alle auch das neueste Handy, über 2 Tausend Euro "Begrüßungsgeld", ein Haus, quasi Straffreiheit, Cateringservice, kostenlose 1. Klasse Krankenbehandlung, freien Zutritt in Schwimmbäder etc, freie Taxifahrten, freien unkontrollierten Zugang zur Uni, garantierte Ausbildungsplaetze usw?


Neu: 2016-06-09:

[9:00] Conservo: „Sex mit Sechs“ – In der Schule darf weiter „rumgespielt“ werden

Trotz großen, unüberhörbaren Protestes weiter Teile der Bevölkerung und vor allem besorgter Eltern: Auch unter Grün-Schwarz geht die Sex-Indoktrinierung unserer Kleinsten weiter. Was das bedeutet, haben wir hier schon x-mal dargestellt. Doch die „Aufklärer" der Gender-Armée stellen sich taub.

Dieses gesamte politische Pack muss zusammen mit seinem Schulsystem weg. Es wird geschehen.WE.


Neu: 2016-06-07:

[15:30] Leserzuschrift-DE: Ökofaschisten:

lese Ihre Seite seit mehreren Jahren und versorge mich so unter anderem mit Tips gegen den Frust mit Ökospinnern.

Gestern abend hat es mich auch erwischt. Idiotischerweise hat unser Getränkemarkt direkt vor seinem Eingang drei von fünf Parkplätzen, die mal für Getränkekisten schleppende Kunden gedacht waren, für E-Autos reserviert, mit Stromzapfstelle. Natürlich drei, weil drei Steckerstandards vorhanden sind. Nur die drei waren noch frei, also habe ich mich für fünf (!) Minuten auf den mittleren gestellt. Als ich rauskam, hat mich ein grüner Oberlehrer mit seine Elektrominikiste zugeparkt:

Er: "Guten Tag, ist das Ihr Auto? Können Sie die Schilder nicht lesen"
Ich: "Doch. Aber links und rechts sind noch Plätze frei."
Er: "Nein ,ich brauche den mittleren aber. Nur der passt." (War Blödsinn, die Kabel sind lang genug)

Ich habe dann meine Kisten eingeladen und gesagt:"Wissen Sie , ich habe jetzt auch gar keine Lust, das zu diskutieren."
Er:"Also, wirklich, ich komme hier auf dem letzten Loch an..." (Er Hamburger, ich Quickborner - es waren etwa 25km)
Ich:"Dann müssen Sie sich kein Elektroauto kaufen."

Setzte mich dann ohne Weiteres in mein Auto, er hat dann auch gleich Platz gemacht. Ich könnte jetzt ja woanders Getränke kaufen, aber nächstes Mal parke ich wohl wieder da. Der nächste, der mich mit seiner Witzkiste zuparkt, kriegt dann nämlich ein Handyfoto zwecks Sicherung des Tatbestandes und eine Anzeige wegen Nötigung (240 StGB). Macht dann nämlich drei Monate Fahrverbot, Geldstrafe und drei Punkte. Gelebter Widerstand gegen Ökofaschisten.

Quickborn hat übrigens im Gegensatz zu Hamburg keine Baumschutzordnung. Sofern Bundesgesetz nicht verletzt wird (Nistzeiten), kann man hier einfach seine Bäume fällen. Sehr zum Ärger der Grünen.

Ganz typisch für die Ökofaschisten: anderen Befehle erteilen.


Neu: 2016-06-06:

[17:00] Jetzt auf Unzensuriert: Halal-Nagellack und Sex auf der Toilette: Schockierender Lehreralltag in der Volksschule

[18:00] Der Schrauber: Was ist eigentlich Halal-Nagellack?

Inhaltsstoffe: Besteht aus dem Blut geschächteter Hammel (Nein, nicht deutscher Politiker!).
Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Blut geschächteter Kuffar enthalten.
Anwendung: Flasche hat keinen Verschluß, muß am Flaschenhals mit einem von Mohammed Atta geweihten Teppichmesser geschächtet werden.
DE: Beim Aufschlitzen der Flasche Richtung Köln verneigen und mindestens 5 mal Dom-Imam Woelki lobpreisen.
AT: Richtung Wien verneigen, 5 mal "Gelobt sei Mullah Häupl" rufen .
Flüssigkeit gleichmäßig über Hände und Gesicht verteilen, anwesenden Mitmenschen den Dschihad erklären.
 

[8:20] Zum modernen Fußball: Die angeblich schönste Nebensache der Welt

Der Artikel setzt sich unter anderem mit den Aussagen Alexander Gaulands auseinander. Fußball ist ein Wirtschaftsfaktor geworden, so gibt es in Deutschland beispielsweise allein durch den Profifußball 110.000 Vollzeitarbeitsplätze.

[9:35] Leserkommentar-DE:

Im Beitrag wir auch auf die "ausländischen Spieler" eingegangen. Im Vorfeld der EM 2016 gab es ein Spiel England gegen Frankreich. Das sah mehr nach Africa-Cup als nach EM aus. Weiters wird uns der für Italien spielende negroide Mario Balotelli als "Stolzer Italiener" präsentiert. Wie bei allen Sportarten, bei denen es um Milliardensummen geht, wird beim Profi-Fußball nichts dem Zufall überlassen.

[11:05] Leserkommentar-DE:

Und wenn es zum Milliardensummen geht, dann ist Korruption auch mit im Spiel. Ermittler im FIFA-Skandal gehen davon aus, dass die bisher genannten 71 Millionen Euro nur die Spitze des Eisbergs sind.


Neu: 2016-06-05:

[13:45] Frank Meyer: Kurpfuscher

[8:30] Kurier: Sie haben keine Zeit, Frau Bildungsminis­te­rin

Vor genau drei Monaten hat der KURIER mit einer Reportage aus einer Neuen Mittelschule in Wien-Margarethen die Bildungsdiskussion neu angestoßen. Dass es mitten in Wien viele Klassen gibt, in denen nicht in einziges Kind Deutsch kann, hat auch so manche Experten aufgeschreckt. Und die Aussage der Schuldirektorin, dass rund ein Drittel der 15-Jährigen "nicht vermittelbar" sei, war und ist schockierend.

Soviel zur "Qualität" unseres Bildungssytem. Die wirkliche Aufgabe wird aber erfüllt: linke Indoktrinierung. Weg damit.WE.

[13:30] Leserkommentar-AT:
Natürlich kann ich diesem „Bildungssystem" auch nichts abgewinnen, aber wenn kein einziges Kind die Deutsche Sprache auch nur ansatzweise versteht, dann kann auch das beste Bildungssystem etwas erreichen. Unseres schon gar nicht. Man kann auf einem Commodore 64 auch kein WIN 7 installieren.
Da die Dahergelaufenen meist über einen IQ knapp über der Zimmertemperatur verfügen, können sich die Lehrer noch so bemühen, es wird nichts bringen. In weiterer Folge wird dieses fauldumme Pack nur im Sozialsystem rumhängen.
Gegen Jugendarbeitslosigkeit hilft sowieso nur eine Sperre des Arbeitslosengeldes für unter 27jährige.


Neu: 2016-06-04:

[10:05] Presse: Gauland: Fußball-Nationalteam kein Nationalsymbol mehr

Der neue Spitzname der deutschen Nationalmannschaft ist "Die Mannschaft". Was fehlt?

[13:25] Der Schrauber:

Klar, da fehlt das böse Pfui Wort National. Und zwar wissentlich: Schon vor einiger Zeit wurde das sogar von den Spracheugenikern als Doktrin erhoben, Wortkombinationen mit Nation/National zu vermeiden.

Seither ist in der Presse, die das sogar vehement gerechtfertigt hat während der WM 2014, überwiegend von DFB-Team oder DFB-Auswahl die Rede.
Selbst das Wort Mannschaft wird schon von überkorrekten Redaktionsstrichern, bei denen die Hirnwäsche per Kochwaschgang starkes Einlaufen bewirkt hat, vermieden und durch Team und Auswahl ersetzt, weil Mann darin enthalten ist.

In Deutschland geht so gut wie gar nichts mehr ohne bewußte Politsprache online oder in Druck. Gar nichts. Sogar einfachste Unfallschilderung haben Wortvorgaben, sogar der harmlose Parkrempler müssen das Wort "rasen" etwa enthalten, sonst Punktabzug.
 

[8:15] Andreas Unterberger: Widerstand wirkt (solange er nicht nachlässt)

Dieser Blog und viele andere (vor allem Eltern-)Initiativen haben es – vorerst – geschafft: In Wien konnte eine schwule Propagandwelle in den Schulen verhindert werden. Im Salzburg Bildungsbetrieb hingegen konnte eine andere ungute Aktion – ebenso vorerst – nicht gestoppt werden.

In Wien sind auf Grund der Proteste 3500 schon seit Oktober fertige Plakat- und Postkartensujets, die in Schulen aufgehängt und verteilt werden sollten, nicht aufgehängt und verteilt worden. Sie hätten die Schüler mit solchen Sprüchen indoktrinieren sollen wie: „Die Eltern sind zwei Väter", „Frau Lehrerin hat eine Frau" oder: „Sie ist in ein Mädchen verliebt". Die Initiative war von einem Verein ausgegangen, der vorgibt „schwule, lesbische, bi & trans*" Lehrer zu vertreten. Sie ist jedenfalls vom roten Stadtschulrat erlaubt worden. Aber kein Direktor hat es gewagt, oder gewollt, diese Aktion in seiner Schule auch umzusetzen.

Es ist einfach unglaublich, wie weit die Homosexualisierung in unseren staatlichen Schulen bereits vorangeschritten ist. Alle dafür Verantwortlichen in das härteste Straflager, das es gibt. Und setzt dort die Peitsche richtig ein.WE.


Neu: 2016-06-03:

[17:30] Der Heimatschützer zu: „Kontrakultur" – patriotischer Rap aus Halle

„Europa weint, Europa schreit
nach dem Ende, der Wende.
Es ist an der Zeit
zum Verteidigen des Eigenen."

Die Presse fordert uns zum Verrat auf, zur Aufgabe unserer Werte und Rechte und macht ein Dauer-Promoting für FREMDE und FREMDES, während das EIGENE und EIGENES ununterbrochen diffamiert und geschändet wird. Dem EIGENEN werden aktuell die U-Boote des FREMDEN überall untergejubelt. Sogar und besonders in Tatorten und Spielfilmen. Kleiner Nachteil: Explodierende Gewalt der FREMDEN, viel Kriminalität der FREMDEN und Billionenkosten für die FREMDEN, also das ENDE der RENTE für die Einheimischen.
Es gibt aber Menschen, die genau das nicht mögen und andere Zeiten herbeisehnen. Für die wird dieses Motivationsrap ein Stütze sein!
 

17:30] ET: Welle neuer synthetischer Drogen, in Sachsen immer mehr Crystal-Babys

[14:05] Leserzuschrift-DE zur Lehrerausbildung:

habe mich heute gefeagt, wie denn das neue Schulsystem aussehen müsste. Diese Frage stelle ich vor dem Hintergrund, dass ja praktisch alle Lehrer und Professoren linksindoktriniert sind und überhaupt nicht in die neue Welt hineinpassen. Es war ja schon eingenialer Schachzug der 68er, die pädagogischen und sozial-'wissenschaftlichen' Hochschulen zu kapern und somit die nachwachsende Jugend zu indoktrinieren. Vor allem das Weibsvolk ist ja für 'gspinnerte Ideen' ohne Realitäts- und Traditionsbezug sehr anfällig, gepaart mit einem Drang zum Verbessern der Welt nach ihrem Gusto.

Bis eine neue Generation Lehrer nachwächst, die keine Integrations- und Inklusionsvorstellung praktisch umsetzen möchte, das dauert mindestens 5 Jahre! Der gesamte Lehrapparat bis in die höchsten Stellen muss ausgewechselt werden.... und zwar je schneller desto besser!

Die Lehrerausbildung ist heute in den meisten Fächern eine linke Domäne. Aber man sollte nicht alle über einen Kamm scheren.

[14:15] Das gesamte, heutige Bildungssystem wurde zur linken Indoktrinierung verwendet und wird dann weggeworfen. Alles wird in Zukunft privat organisiert. Da kann man sich ja die wenigen brauchbaren Lehrer aussuchen.WE.
 

[12:05] Tagesspiegel: Berlin-Tatort mit schwulem Sex: Der bewegte Mann

Dem "Tatort" wird von den Mainstreammedien stets begeistert applaudiert, obwohl es sich bloß um einen durchschnittlichen Krimi unter vielen handelt. Man sollte die GEZ-Zahler entlasten und diese Sendung absetzen.

[13:40] Soetwas wie in dem Bild zeigen sie also im GEZ-Fernsehen. Alle Verantwortlichen ins Straflager!WE.


Neu: 2016-06-02:

[9:10] FAZ: Die nutzlose Abschaffung der Plastiktüte

Rewe nimmt die Plastiktüte aus dem Sortiment. Die Umweltministerin jubelt, das Gewissen der Deutschen fühlt sich sauber. Die Umwelt nicht unbedingt.

Diese Konzern-Affen wissen nicht, dass alle Logistik-Ketten zerfallen und sie selbst arbeitslos werden, sobald deren heissgeliebten Flüchtlings-Terroristen uns angreifen. Sagt es ihnen.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Das ist auch wieder der Deutsche Größenwahn, das Deutsche Wesen, an dem die Welt soll genesen. Die Anzahl Deutscher Plastiktüten, die in den Weltmeeren als Mikroplastik enden, geht gegen Null, für die Doofen Linken und Redakteure der Bildzeitung, das ist eine Null mit einhundert Nullen (!). Der Deutsche rettet mit Mülltrennung, Windrad, Solarzelle und BMW i3 nicht nur das Weltklima, er rettet überhaupt die Welt ans sich. Und sein Land als unlimitierte Senke für Flüchtlinge verschenkend gleich die Menschheit dazu. Schon tolle Kerlchen und Weibchen, diese Deutschen.

Die Depression wird es "reparieren".
 

[8:00] Presse: Studieren ist keine Jobgarantie mehr

Die Zahl der Arbeitslosen mit Universitäts- oder Fachhochschulabschluss steigt seit Monaten überdurchschnittlich, zuletzt um 15 Prozent. Zahlt sich ein Studium noch aus?

Akademiker, wollt ihr die Wahrheit wissen, die wirkliche Wahrheit und nichts als die Wahrheit? ihr habt nur studiert um links gehirngewaschen zu werden. Einige von euch lässt man aufsteigen, weil da oben Gehirngewaschene erwünscht sind, den Rest von euch wirft man weg.WE.


Neu: 2016-06-01:

[8:40] Stern: Das untere Ende der Gesellschaft

Manfred Baasner verteilt Essen, das sonst im Müll landen würde. Immer mehr Alte, Arme und Flüchtlinge kommen zu ihm. Der Verteilungskampf am unteren Ende der Gesellschaft eskaliert. Ein Besuch bei Deutschlands größter Tafel.

Die Tafel wurde auch mit dem Ziel gegründet, eine Reaktion der Politik aufgrund der Armut auszulösen. Die Reaktion bestand jedoch bloß in Schulterklopfern und einer Ordensverleihung. Auch Flüchtlinge mit einem Bündel mit 500-Euro-Scheinen kaufen dort ein. Die soziale Spannung steigt weiter.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv