Werbung

Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2015-07-07:

[10:00] Leserzuschrift-DE: selbst die Ärzte wachen jetzt auf:

Ich war die letzten Tage im Krankenhaus. Aufgeregt wird sich im Medizinerkreisen über das Bildungssystem. Deren Kinder werden nicht mehr in Schreibschrift unterrichtet, oder sie schreiben nur nach Gehör und somit falsch. Ihre lieben Kleinen reden sich doch in der Schule mit Schwuchtel, Schwuler, Lesbe, Transe... an oder es wird sich gleich geschlagen. Bemängelt werden Körpergemälde, Piercings und sonstige künstlichen Körperlöcher. Erzählt wurde, daß die Benotungen auf dem Gymnasium sehr streng wären und ein Durchschnitt von 1,6 für ein Medizinstudium dennoch nicht reichen würde. Aber ausl. Heilkünstler würden sie dafür einstellen. Unsere Bevölkerung würde keine Kinder bekommen, die müßte ja für die Ausländer arbeiten. Ausländer bekommen dafür alles bezahlt. Auch sonst würde es an Erziehung und guten Umgangsformen, Anstand usw. immer mehr fehlen .... Das Geld wird nach Griechenland gepumpt und man könnte es hier viel besser brauchen, da hatte man auch gleich Ideen.....

Melde somit: Schlafmichel hier ist stinkig.

Man sieht, die vielen Diskreditierungen des Systems beginnen zu wirken, aber das ganz grosse Theater kommt erst. Ihr Drehbuchschreiber und Regisseure bei der "göttlichen Investmentbank" beschleunigt!WE.


Neu: 2015-07-05:

[20:00] Eigenbericht WE: der totale Sicherheitswahn:

Ich habe heute erstmals eine neue Handkreissäge in Betrieb genommen (ja Cheffe kann auch das). Nicht nur dass man wegen der vielen Schutzvorrichtungen nichts sieht. Man kann sie auch ohne Betriebsanleitung gar nicht einschalten. Diese Betriebsanleitung besteht zu 50% nur aus Sicherheitshinweisen. Zur Inbetriebnahme muss man mit dem Daumen einen Schalter drücken, dann mit dem Zeigefinger den Einschalter.

Das machen die Konzerne (hier Bosch) alles, um sich vor Schadensersatzprozessen zu schützen. Weg mit diesem Justizsystem.WE.
 

[13:47] youtube: SCHÜTZT UNSERE KINDER vor der Diktatur des Genderismus!

[07:15] bürgerstimme: Identitäre Bewegung: Der Widerstand in Deutschland erwacht

Es muß ja nur ein Beginn gesetzt werden, daß sich in Deutschland die Einheimischen zu verselbständigen beginnen, weil sie sich vom Parteien-Kartell an keiner Stelle mehr vertreten fühlen und damit ihr Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen beginnen (was wir in jedem Fall dann müssen, wenn wir schutzlos gestellt sind und auch noch als Nazis angepißt werden, wenn wir protestieren und unseren Schutz vor Überfremdung und importierter Kriminalität vom Parteien-Kartell fordern).


[07:18] Leser-Kommentare-DE zur Rechtschreibung von gestern:

(1) die Deutsche Rechtschreibung alter Form ermöglichte es, Sachverhalte sehr genau zu beschreiben, und auch sehr feine Bewertungen zu machen.Einige Regeln hatten ihren Ursprung im Schriftsatz und sorgten eine bessere Lesbarkeit. Leider muß ich ihnen widersprechen: Wir hatten bereits eine (Schlechtschreib)Reform.
Dank dieser sind die Regeln noch unverständlicher geworden und im Schriftbild haben wir Buchstabenklumpen wie. z.B.Schlusssatz (statt Schlußsatz). Diese "Reform" ist auch ein Beitrag zur gezielten Zerstörung unserer Kultur.

(2) Zur Rechtschreibung möchte ich folgendes anfügen.
Meine Tochter besucht die Grundschule und bekam von Ihrer Lehrerin Hausaufgaben nach der Fresch- Methode (Freiburger Rechtschreibschule)
Die Fresch- Methode ist eine Methode zur Förderung von Kindern mit Lese-Rechtschreibschwierigkeiten.
Meine Tochter geht in Frankfurt zur Schule und in ihrer Schulklasse sind viele Migranten-Kinder, die oft die deutsche Schrift und Sprache nicht beherrschen.
Es werden auch keine Diktate mehr geschrieben.
Es erweckt bei mir folgenden Eindruck, das gute Schüler nicht gefördert werden wohin gegen auf die schwächeren Schüler (vorwiegend Migrantenkinder) Rücksicht genommen wird.
So ist das jetzige dumme deutsche Bildungssystem.

(3) Mexikaner: Konrad Dudens Buch ist aus dem fruehen 20. Jahrhundert. Wir leben in einer standartisierten und zunehmend digitalisierten Welt.Die deutsche Rechtschreibung mit ihren hunderten Ausnahmen ist schwer erlernbar und daher schwer digitalisierbar.

(3a) @ Mexikaner: Also muss unsere Sprache an die digitale Welt angepasst werden? Der Mensch passt sich an den Computer an? Deutsche Produkte waren teuer und wurden dennoch gekauft. Wenn die deutsche Sprache schwer erlernbar ist, na und?
Wer ihre Vorteile nutzen will, der soll sie lernen und nicht vereinfachen. Wer eine einfache Sprache will, der kann bei Englisch oder
seiner Muttersprache bleiben.
Daimler und Audi werden ihre Autos auch nicht an KIA anpassen. Wer will, kann sich einen KIA kaufen.
Warum diese dumme Disskussion überhaupt? Weil unsere Politiker alles verramschen !
Zuerst haben sie uns die Kaufkraft genommen, so dass wir auf Billigprodukte umsteigen mussten. Also mussten die deutschen
Firmen sich anpassen, verbilligen. Danach haben die Poltiker sich an unsere Sprache rangemacht und sie verhunzt.
Das beginnt bei PC gelabber und geht über die Rechschreibreform zur Anpreisung von Multikulti und Ausverkauf der eigenen
Kultur. (Schwimmtage für Muselfrauen im Schwimmbad etc.)

(4) Zur Rechtsschreibung: eine abschaffung der groß- und kleinschreibung ist nun wirklich kein nachteil für unsere bildung. ich finde, es ist verschwendung von resourcen sich damit aufzuhalten; - wo es doch soviele andere lerndefizite gibt. zb. die kenntnisse über das geld- und finanzwesen. konfliktentstehung und - bewältigung etc. das festhalten an diesser rechtsschreib-kompliziertheit ist kein gewinn oder ein fortschritt in unserer entwicklung.

(5) Ja da gebe ich (1) 100%, die alte Form der Rechtschreibung ist "exakt". Noch sehe ich bei unseren Migranten Grundschülern, aber auch bei anderen das wenn man seine eigene Muttersprache nicht beherrscht, es einfach unmöglich ist sich hier dem deutschen Standart anzupassen. Wir sehen also hier das unsere Landsleute bzw. Schüler den Migranten angepasst werden und nicht umgekehrt, mit andern Worten, beherrscht man seine Muttersprache ist es meist kein Problem andere Landessprachen zu lernen. Erstmal die Heimat verstehen, es ist so wie es uns gegeben wird nicht möglich.

[13:45] Leser-Kommentar-DE zu den Finnen von gestern:

Ich versuche heute nochmal auf den Schreiber vom 4.7. Titel: Leserzuschrift-DE: Nur noch an 1/3 aller Schulen werden Diktate geschrieben zu antworten. Er schreibt nämlich: "Finnland will jetzt sogar die Schreibschrift und Rechtschreibung komplett abschaffen." Ich bin ganz stark der Meinung, man sollte diesen Satz nicht ohne Kommentar stehen lassen, da er nämlich falsch ist. Ich möchte hier nur kurz skizzieren, was in FIN wirklich passiert und somit jedem Leser, die Chance einer zweiten Meinung geben.

Zu: FIN schafft die Schreibschrift ab: In Finnland wird die EINHEITLICHE Schreibschrift abgeschafft. Grund dafür ist, dass 0% der Finnen später diese EINHEITLICHE Schreibschrift noch benutzen. Jeder lernt sie in der Schule, lernt sich dann aber im Laufe seines Lebens seine eigene Schrift an. Und das darf man jetzt schon in der Schule. Nix anderes. Der Lehrer malt auf der Tafel weiterhin vor und die Kinder malen nach. 1000e Seiten, wie seit 100 Jahren. Wenn aber ein Kind ein L oder M oder W lieber geschwungener oder eckiger schreiben will kann es das jetzt schon in der Schule machen. INDIVIDUELL eben. Nicht EINHEITLICH. Jetzt kann man das auch kritisieren. Schon klar. Kulturvereine machen das z.B hier in FIN. Aber bitte richtig recherchieren vorher!

Zu: FIN schafft die Rechtschreibung ab: Wie bitte? Wo steht das? Woher kommt die Info? Kann man das überhaupt? Nur die Rechtschreibung oder auch die Buchstaben?

Ich kenne die Artikel in den dt Medien. In Presse und Krone usw. Hier ein Beispiel aus der "die Presse": http://diepresse.com/home/bildung/schule/4626209/Die-Schreibschrift-verschwindet
Wie jeder Leser sehen wird steht am Anfang des Textes "Stockholm". Reden die also von FIN oder SWE? Oder ist das dem "die Presse"-Leser eh egal? Ist die Person die interviewt wird überhaupt relevant? Was für Aufgaben hat diese Person genau? Wohnt die Person in SWE oder FIN? Für mich ist das nur ein klassischer Fall von Missinformation um von der Frühsexualisierung an Schulen und Kindergärten abzulenken.Wenn man diesen Text bitte auf HG posten könnte?! Ich würde wirklich sehr Dankbar sein


Neu: 2015-07-04:

[12:30] Leserzuschrift-DE: Nur noch an 1/3 aller Schulen werden Diktate geschrieben.

Die Negativerlebnisse durch zu viele Fehler üben eine zu starken Druck auf die ach so armen Schülerchen aus. Es gibt inzwischen Lehrer, die streichen nicht die Fehler an, sondern schreiben die Zahl der richtig geschriebenen Wörter drunter. Kinder sollen in den ersten Schuljahren nach Gehör schreiben dürfen. Wenn sie das beim Rechnen auch so handhaben, dann ist 1 x 1 halt nicht mehr 1 sondern drei, 1 % von 100 nicht 1 sondern vielleicht 10 oder auch 13, was weiss ich. Sind unsere Politiker auch schon auf solche Schulen gegangen? Wundern würde es mich nicht, wenn man das Mass in Betrachtung zieht, in dem die sich in den letzten Jahren verrechnet haben.

Wir ziehen nur noch Schwächlinge auf. Schon auf kleinster Ebene wird den Kindern nicht mehr beigebracht, für sich selbst Verantwortung zu übernehmen. Kommt dann mal was Grösseres, braucht man sich nicht zu wundern, wenn sie ausrasten und ausflippen, weil sie nie gelernt haben, mit Niederlagen umzugehen. Finnland will jetzt sogar die Schreibschrift und Rechtschreibung komplett abschaffen. Jede Menge Dozenten an Universitäten und Hochschulen beklagen sich über eine enorme Rechtschreibschwäche ihrer Studenten und viele sind nicht mehr in der Lage, einen mehrseitigen Text zu Papier zu bringen.

Also komplett weg mit diesem Bildungssystem. Aus den meisten Akademikern werden ohnehin Acker-Demiker werden.WE.

[14:45] Der Zyniker: Vielen Dank Cheffe! Ich bin vor lauter Lachen abgebrochen, als ich das Wort Acker-Demiker las!

Es ist leider wirklich sehr niedrig, unser Bildungssystem. In der Abend-HTL sah ich Leute maturieren, welche unter normalen Umständen überhaupt keine Berechtigung hätten, in eine solche Schule aufgenommen zu werden. Es fehlte einfach an ALLEM!
Und bei der Matura wurde lediglich die Copy Paste verwendet, wobei manche auch so dumm waren und 1:1 einfügten, ohne auch nur den Versuch vornahmen, den Text ein wenig zu verändern, ohne dass es auffällt, obwohl sie schon bei etlichen Deutsch-Schularbeiten erwischt und vorgewarnt wurden. Dann ging es eben zur Klausur, welche mit Biegen und Brechen, sowie Speichellecken und Arschkriechen, bestanden wurde.
Eine Maturaarbeit mit 1,0, welche Sie lieber Cheffe vor vierzig Jahren schafften(als man noch gewaltig ausmistete, wenn Schüler einfach nicht hineingehörten), ist nur für TOP-Leute denkbar!

Die Möchtegerns haben absolut nix auf dem Kasten. Viele maturieren in der HTL und hoffen von irgendeinem Statiker, Architekten oder Baumeister aufgenommen zu werden und eine ruhige Kugel zu schieben.

Sie bringen nicht nur null Kenntnisse mit, sondern haben auch sehr wenig Interesse, welche zu erlangen. Das Einzige was sie interessiert ist, wie sie am schnellsten Weg ihren Bachelor machen. Diese gehirngewaschenen Komplettidioten sind in Wirklichkeit für die Wirtschaft völlig unbrauchbar, und nur in einem betrügerichen Falschgeldsystem (wie wir es derzeit haben), überhaupt duld- und formbar.
Gespräche mit ehemaligen Professoren(manche wurden zu neuen Geschäftspartnern), bestätigen meine Angaben. Somit gilt das alte Sprichwort: wer nix weiß und nix kann, geht zur Post und Bundesbahn!

Schöne Grüße aus der "Fluchtburg" in Istrien und an die Besserwisser und Hämemailschreiber: es wird bald etwas passieren, wo ihr die Welt nicht mehr verstehen werdet. Ich habe einmal über eine Stunde meiner Lebenszeit verprasst, und auf MM-News gelesen, was ihr über WE und seine angeblichen Speichellecker(seine Geadelten) schreibt. Mein Resümee dessen pauschaliere ich, dass diese Durchschnittsschafe derartig wenig Gehirnmasse besitzen dürften, dass sie sogar die größten Schwierigkeiten haben, nahe der Grenze zu denken, geschweige denn darüber hinaus! Schlaft ruhig weiter, aber das Erwachen wird sehr, sehr unangenehm werden-versprochen! Und nicht vergessen: ein Zyniker ist in Wirklichkeit nur ein Realist.

Die HTL gab früher eine sehr solide Berufsausbildung als Ingenieur. Heute wird die Abend-HTL also fast nur mehr dazu genutzt, die Matura nachzumachen um dann damit studieren zu können. In meiner Maturaklasse von 25 haben nur 3 weiter studiert, aber 50% wurden Unternehmer. Ich "musste" mit einem Maturazeugnis von 1.0, aber das Studium hat real nichts gebracht, ausser den Dipl. Ing.WE.

[15:10] Leserkommentar-AT: Universität-Output:

Fünf Bewerbungsgespräche mit studierten (!) Berufsanfängerinnen letzte Woche für eine Assistenstelle - keine Einzige war in der Lage, ohne Taschenrechner innerhalb von 5 Minuten im Kopf auszurechnen, ob 20% von 80 mehr oder weniger ist, als 30% von 60. Selbst mit Stift und Papier scheiterten die Kandidaten noch immer an dieser Rechenaufgabe. Dafür waren die Gehaltsvorstellungen dann eher im oberen Bereich angesiedelt. Was machen die all die Jahre auf den Schulen und Universitäten???

Nicht einmal zur Sekretärin geeignet.

[17:00] Der Mexikaner dazu:

Deutsch an sich als Sprache ist viel zu kompliziert, man sollte diesinnfreien Rechtschreibregeln stark vereinfachen: Satzanfang gross, sonst alles klein.

So ist es viel einfacher digitalisierbar.

Es rollt ein viel massiveres Problem auf uns zu:

Die meisten Lehrkraefte verstehen absolut null von Digitalisierung.

Es werden irgendwelche Verdauungsvorgaenge von Dinosauriern aus entfernten Erdzeiten gelehrt, als das erklaert wird, wie man sein Leben in den relevanten Bereichen organisiert.

Der Englischunterricht ist eine Katastrophe.

Computer sind fuer die meisten etwas boeses, Informatik auch. Dummerweise liegt dort die Zukunft. Schon jetzt saugen sich Unternehmen wie google und facebook 30 % vom Gewinn ab.

Man ja schon versucht, die deutsche Rechtschreibung zu vereinfachen, es gab zu viele Widerstände.


Neu: 2015-07-03:

[08:33] Voll-Verarschung von Schlafschafen: Ö3 und die Bienenzähl APP

....Anstatt den Bienen eine Umgebung ohne Giftspritzmittel mit Pflanzenvielfalt entstehen zu lassen, werden die Schlafschafe zum Schäfchen – äh Bienenzählen aufgefordert.
Pfui-Teufel das ist MIND CONTROL der übelsten Art !! darum ruf ich EUch auf: dreht diesen HF-Müll ab, es zerstört eure Gehirne !!

[12:15] Dieser Sender soll sich offenbar lächerlich machen.WE.


[08:35] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar von gestern halb acht:

Es riecht für mich nach tiefstes Sklaventum und intellektuelles verblöden der Masssen wenn das staatliche Grund-Bildungswesen komplett abgeschaft wird zugunsten Privatlehrer und Co.

[12:15] Was kommt denn heute aus dem immens teuren, staatlichen Bildungssystem heraus? jede Menge an Analphabeten. Ausserdem ist dieses Bildungssystem in einem Goldstandard nicht mehr finanzierbar.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Ach und was ist es Ihrer Meinung nach jetzt, wenn nicht "tiefstes Sklaventum und intellektuelles Verblöden der Massen"? Wunderschöne links-grüne Indoktrination, durch die die Kinder in nahezu allen Bereichen nur noch Schwachsinn gelehrt bekommen und nichts Wichtiges mehr für das Leben! Da nehme ich es tausendmal lieber selber in die Hand, was meine eigenen Kinder gelehrt bekommen, die Zeit opfere ich gerne anstatt sie von irgendwelche verrückten Lehrern beeinflussen zu lassen. Möge dieses Dreckssystem endlich untergehen und mit ihm sämtliche Leute, die davon profitieren und unsere Kinder kontrollieren und beeinflussen.

Die machen heute aus den Kindern linke Sklaven.


Neu: 2015-07-02:

[7:30] Weg mit diesem "Bildungssytem": Sexuelle Früherziehung: Schule erzwingt frühzeitige Indoktrinierung

[9:00] Leserkommentar-DE:
Zitat aus dem Text: "... wurde der kranke 10-jährige Artur Pfaffenrot von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Wuppertal (NRW) von zu Hause abgeholt und der schulischen Sexualerziehung zwangszugeführt." So, so! Hätten diese mutigen Mitarbeiter des O-Amts auch den 10-jährigen Mohammed Abdul Agdogan von zu Hause abgeholt?

Sicher nicht. Dieses System muss weg: alle entlassen, die Chefs ins Straflager!WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Beim Mohammed hätten sich die Konsequenzen in Grenzen gehalten.
Bei seiner Schwester Aische hätten wohl die 50 bewaffneten männlichen Familienangehörigen das Amt zerlegt.
Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes wären zum trocknen an die Laterne gehängt worden.
Alles nur zur Ehr-Rettung, da Aische nicht den Status einer christlichen Schlampe bekommen darf.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Mann, bin ich froh, dass unsere Kinder die Schule längst hinter sich haben und auch die Enkel fast durch sind. Der einzige kleinere Enkel ist erst 2 Jahre alt und ich hoffe doch schwer, dass dieses ganze abartige und Übelkeit erregende Theater sich erledigt hat, bis der zur Schule kommt und dass die Initiatoren dieser geisteskranken Ideologie dort sind, wo sie schon lange hingehören. HG-Leser wissen, was ich meine.

Das zukünftige System besteht aus Hauslehrern oder Privatschulen, alles freiwillig.WE.


Neu: 2015-07-01:

[10:17] mises.de: Wie die Sozialisten Mann und Frau umerziehen wollen

Der Sozialismus verheißt nicht nur Wohlstand, ja Reichtum für alle, sondern auch Liebesglück für alle. Ein gutes Stück seiner Volkstümlichkeit verdankt er gerade diesem Teile seines Programms. Es ist bezeichnend, daß kein zweites deutsches sozialistisches Buch mehr gelesen wurde und mehr für den Sozialismus geworben hat als Bebels „Die Frau und der Sozialismus", das vor allem der Verkündigung der freien Liebe gewidmet ist.

[12:20] Das wurde zu einer Zeit geschrieben, als es noch nicht die heutigen Idiotien gab. In der neuen Monarche wird alles radikal um 180° umgedreht: der Sozialismus kommt weg, das Patriachat kommt wieder, die Homos sollen ins Gefängnis gehen und richtigen Wohlstand soll es für die Leistungsträger geben.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv