Werbung

Gold & Silber - Lagerung / Transport

Diese Seite enthält Informationen über die sichere Lagerung von Gold & Silber.
Das optimale System gibt es nicht und es muss speziell bei grösseren Beträgen auf die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden.

Neu: 2015-08-31:

[19:15] Wir begrüssen unseren neusten Werbekunden SwissGoldsafe:

Ich kenne die Herren Maurer und Karl als Betreiber langjährig als sehr seriös. Kürzlich konnte ich mir diese Anlage mit eigenen Augen ansehen, siehe voriger Eintrag. Eigentlich sollte ich nicht zu viel Werbung machen, sonst sind diese Schliessfächer bald alle weg.

Zu einem Einwand in einem Kommentar vom 17.8.: die angegebene Adresse der Firma ist natürlich nicht die Adresse des Lagerortes. Diese bekommen nur Lagerkunden. Der normale Schweizer dürfte nicht wissen, dass es dort soetwas gibt.WE.


Neu: 2015-08-17:

[8:45] WE-Eigenbericht für alle, die Bankschliessfächern nicht trauen:

Vergangene Woche besuchte ich die neue Schliessfachanlage von SwissGoldsafe in der Schweiz. Hier ein Bericht darüber:

Die Anlage ist in einem früheren Bunker der Schweizer Luftwaffe im Kanton Uri untergebracht. Sie liegt in der Nähe einer anderen Anlage des Betreibers, die jetzt nur mehr für institutionelle Kunden zugänglich ist. Die neue Anlage ist für Privatkunden gedacht.

Die neue Anlage wird ständig bewacht, man kommt nur gegen Vorlage des Personalausweises mit einem Badge und Fingerabdruck durch die Sperren. Die Sicherheit dürfte recht hoch sein, es wurden vom Betreiber Vorkehrungen getroffen, dass das auch in der Chaoszeit funktionieren wird.

Ganz billig ist diese Lagerung natürlich nicht. Ich kenne die Betreiber Hrn. Maurer und Hrn. Karl (früherer Betreiber des Hartgeld-Forums) persönlich schon lange. Bald wird hier ein Werbebanner der Firma erscheinen.WE.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Also irgendwie verstehe ich etwas falsch an der Geschichte mit der Lagerung. Ich würde mich nicht wohl fühlen wenn ich 1. mein EM nicht in meiner Nähe hätte wo ich jederzeit zugreifen kann und 2. ich wieder vom goodwill anderer abhängig bin ob ich mein EM bekomme. Wer weiß ob ich nach dem Tag X jemals zu dem Ort der Lagerung komme und vor allem wer dann über die diese Lagerstätte vefügt?

Es gibt keinen absolut sicheren Lagerort in den Krisenzeiten, die jetzt kommen. Bei grösseren Vermögen empfehle ich die Diversifikation auf mehrere Lagerorte.WE.

PS: die Goldverbots-Zitterer haben sich auch wieder gemeldet. Noch einmal, das psychologische Goldverbot gibt es derzeit. Ein staatliches Goldverbot kommt nicht.

[17:00] Leserfrage-DE:
Haben denn die Goldverbotszitterer schon so viel Silber, dass sie nicht mehr wissen wohin damit? (Ich meine damit mehr kg Silber in Summe als Körpergewicht der zu schützenden Menschen im Umfeld zusammengenomen). Keine Regierung wird auch nur im Traum daran denken das Silber einzuschränken - es wäre der Tod der Wirtschaft.

Die Goldverbots-Zitterer zittern ohne Ende vor einem staatlichen Goldverbot, aber nicht vor Dieben, Räubern. Erpressern.WE.

[18:40] Leserkommentar-CH:
Was nützt der sicherste Lagerort wenn er überall publik gemacht wird?
Napoleon hat das Gold in Bern geholt, nicht beim Bauern.
Das Gold gehört in die Mauer und in den Boden.

Diesesmal kommt kein Napoleon.


Neu: 2015-08-09:

[15:30] Leserfrage-CH: Macht temporäres Umlagern EM's wg. Crashwahrscheinlichkeit September Sinn ?

Wenn Mitte September der Crash wahrscheinlich ist, macht es da Sinn seine EM-Vorräte zeitweise aus dem Schliessfach in die Wohnung zu verlagern ?
Logistisch wäre das anstrengend, wg. der Masse die zu zu transportieren ist.

Das scheint eine grössere Menge zu sein. Da ist der wichtigste Punkt: nicht alles an einem Platz, damit im Ernstfall nicht alles verloren geht. Als Schweizer können Sie ja einen Teil bei SwissGoldSafe lagern, die bieten jetzt private Schliessfächer im Gotthard-Massiv an (ist aber nicht billig). Bald gibt es hier Werbung dafür.

Meine vE-Quellen haben wenig bis nichts in Bankschliessfächern, da sie fürchten, dass ihnen das Gold dort gestohlen wird - von den Bankern oder Einbrechern. Die haben es in bewachten Lagern, bewachten Almütten, bewachten und gesicherten Schächten, usw.WE.

[19:00] Nachtrag: SwissGoldSafe bietet die Schliessfächer an.WE.


Neu: 2015-08-04:

[14:45] Orsuisse: Die verschiedenen Formen der Edelmetalllagerung – einfach erklärt

Dieser Artikel klärt umfassend über die verschiedenen Lagermöglichkeiten auf.WE.


Neu: 2015-08-01:

[10:30] Nachtrag zu Artikel [10.7, 13:30] Mitteilung von Goldvorsorge SOOS:

Anti-Fraud-Management bei goldvorsorge.at Hochsicherheitslager.
Hochsicherheitslager sind generell immer mit „Mehr-Personen-Kontrollsystemen" ausgestattet. Anti-Fraud-Management ist hierfür ein wesentlicher Bestandteil.
Professionelle ausgeklügelte Sicherheitssysteme gewährleisten dass es auch in Ausnahmesituationen (Krankheit, Tod, Anschläge,...) keine Abwicklungseinschränkungen oder Sicherheitseinschränkungen gibt.

Die Versicherungen verlangen das.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv