Werbung

Goldmarkt

Neue Seite, beschreibt alles über den Gold-/Silber-Markt inklusive Operationen der Zentralbanken und Staaten im Goldmarkt.

Neu: 2014-11-21:

[12:00] GoldSilverWorlds: Russia Grabs Another 18.7 Tonnes Of Gold In October From The Market

We definitely believe that, without participation by Western investors, there is no big chance to see higher gold prices any time soon. On the other hand, the evolution in the physical market as a consequence of the insatiable gold demand in the East will have most likely effects longer term. Although we have written about it extensively, this point was nicely summarized very recently in our piece "How Eastern Gold Demand Is Transforming The Gold Market":


Neu: 2014-11-20:

[13:45] Goldreporter: China steigert Goldimporte aus der Schweiz um 257 Prozent


Neu: 2014-11-19:

[19:15] SRSrocco: U.S. MINT REPORTS ON SILVER EAGLES: Huge Demand & Weekly Rationing

[19:10] Leserzuschrift-CH: Lieferprobleme auch bei Gold:

Seit Jahren stocke ich regelmässig meine EM Bestände, besonders in Gold immer wieder auf. Dazu genügte bisher der Anruf beim Dealer meines Vertrauens.
Motiviert durch die besonders hohen Drückungen der letzten Zeit bestellte ich vor 3 Wochen nochmals eine mittlere Menge Unzen.
Bisher wurden die Barren IMMER innert 4-7 Tagen geliefert. Da ich ein paar Tage im Ausland war bat ich meinen Händler diese bis zu meiner Rückkehr aufzubewahren.
Heute rief ich mit schlechtem Gewissen an und teilte mit, dass ich gleich morgen die Bestellung abholen werde.

Darauf die Antwort: „Keine Eile! Die Ware ist noch nicht angekommen, es gibt Lieferprobleme..." Mir lief es eiskalt den Rücken herunter!
Sollte sich die Gerüchte über die COMEX Goldbestände bewahrheiten? Dann schliesst sich bald das Zeitfenster...

Ja, das Goldfenster schliesst sich.
 

[15:40] SRSrocco: AUSTRALIA GOLD EXPORTS TO CHINA: Two-Thirds Of Its Gold Mine Supply

[08:14] Leser-Zuchrift-DE zum Ausverkauf der Silbermünzen:

vielleicht ist folgendes ja eine Art "Beruhigung" für Ihre Leser: Am 7. November bestellte ich bei meinem Händler des Vertauens 60 Maple Leaf 1 Oz Münzen. Kleine Bestellung aber nicht die erste dort! ;) Sonst immer sehr prompte Lieferung innerhalb 3-4 Tagen. Heute erreichte mich auf Anfrage ob es Lieferschwierigkeiten gäbe, folgendes:

"Wir bitten um Entschuldigung, aber zur Zeit sind Maple Leafs überall ausverkauft. Eigentlich waren uns die Münzen für letzten Freitag versprochen. Leider wurden wir nun von der Landesbank auf nächsten Dienstag vertröstet. Sobald wir die Münzen haben, werden wir Diese umgehend an Sie ausliefern."
Ich kann mir die aktuellen Preise für Gold und Silber (physisch!!!) nicht erklären. Vor allem weil ja ursprünglich Angebot und Nachfrage den Preis einer Ware bestimmt haben. Das Angebot dürfte aktuell immer kleiner werden und die Nachfrage stetig steigen. Also sollte der Preis logischerweise unter normalen Umständen (Drückerei) woll deutlich heuer liegen.

Ich verstehe das einfach nicht... Vielen Dank im Übrigen für Ihre tolle, sachliche und unermüdliche Arbeit! Ihre Seite hat mir in die ein oder andere Richtung die Augen geöffnet...

Seit einiger Zeit sehen wir einen Run auf Silbermünzen, so ist die US Mint zeitweise ausverkauft. Der Silberpreis wird aber nicht auf dem Markt von 1oz Münzen gemacht, sondern mit Derivaten und 1000oz Grossbarren.WE.

[15:20] Für die Knappheit von Silber generell gibt es einen weiteren Grund. Die ZBs, bzw. deren Nachfolger kaufen massiv Silber, um es nach dem Crash als Umlaufgeld auszugeben. Das neue Geld für die Masse wird wie früher Silber sein, Gold ist für die Oberschicht.WE.


Neu: 2014-11-18:

[11:00] Finanzen100: Silbermünzen sind ausverkauft

[8:45] Silberfan zu Turk/KWN: Gold Market Has Now Moved Into More Extreme Backwardation

The only way to eliminate the backwardation is for the price of gold to rise to entice holders of physical metal to sell their metal and hold some national currency instead. But as a consequence of the correction in the gold price that has lasted for over three years, it is safe to assume that everybody who wanted to sell has done so.

So the weak hands are out of the market, and the strong hands now owning physical gold understand how undervalued gold is at these prices. The strong hands are the dominant force today, and they not going to be enticed out of their metal at these prices. This bodes well for the next few weeks as the shorts move toward yearend book squaring."

Nach Backwardation kommt nichts mehr ausser die extreme Backwardation und kein Gold mehr da, somit ist es angerichtet!

Das Spiel dauert nicht mehr lange.


Neu: 2014-11-15:

[20:00] Leserzuschrift-DE: Run auf EM-Händler:

war gestern im Degussa Shop in München und habe mich dort mit dem Sicherheitsmann unterhalten. Er meinte, dass er so einen Run wie in den letzten Wochen noch nie erlebt hat, der Laden sei voll wie eine überfüllte U-Bahn gewesen.

Komisch, als ich da war, war ich allein. Dachte ich. Doch nach weniger als fünf Minuten an der Kasse standen im Warteraum wieder Ca. Acht Leute. Der Sicherheitsmann hat nicht mich nur angegrinst und gemeint: "sehen Sie, ich lüge nicht.".

Das ist mal wieder ein solider Indikator dafür, dass die Nachfrage am realen EM überhaupt nichts mit deren Kursen Zitty tun hat.

Rette sich, wer noch kann. Doch, die Masse hält man mit der Preisdrückung vom Kauf ab.WE.


Neu: 2014-11-14:

[18:40] SRSrocco: The Reverse Of Central Bank Gold Flows Spells The Death Of The Dollar


Neu: 2014-11-13:

[8:45] Die Wissenden holen jetzt alles raus: Massive Gold Withdrawals Rock The COMEX

[8:40] Sprout: Worst Shortage In Precious Metals In A Decade

Sehr bald geht das ganze System hoch.


Neu: 2014-11-12:

[9:10] Nach Verkaufsstopp wegen enormer Nachfrage: US Mint to Resume Bullion Silver Eagle Sales on Nov. 17


Neu: 2014-11-11:

[09:03] sproutmoney: Column: The US Government Doesn't Want You To Know There's A Run On Bullion

It looks like the entire world is spitting out gold and silver as an investment or hedge, as the prices of both precious metals were tumbling in the past few weeks. Well, at least the demand for gold and silver 'paper' isn't anymore what it used to be, but the demand for physical silver is really booming.


Neu: 2014-11-09:

[17:50] SD: Harvey Organ Weekend Update: Banksters Cannot Cover Silver Shortfall!

[7:45] Etwas wurde schon aus dem Markt geschüttelt: Überraschende Panikverkäufe bei Gold und Silber

[13:00] Silberfan zu den Panikverkäufen

Das Goldkartell hat einfach die wichtige Unterstützung von 1180 $ durchbrechen lassen und damit "Stop Losse" ausgelöst.
Diese sog. Unterstützung von 1180 $ ist eine vom Kartell ebenso frei erfundene Preismarke, da guckten alle drauf und zitttterten davor das sie gebrochen werden könnte. Mit dem Durchbrechen hat man die Zittererer und Chartgläubigen letzte Woche erlöst und sie haben in voller Überzeugung ihr Gold verkauft. Jetzt sitzen sie paralysiert rum und fragen sich nach dem Sinn ihres handelns, vermutlich haben alle Verkäufer die jetzt verkauft haben in den steigenden Markt von 2010-2011 gekauft, was für die schwäche dieser Leute spricht. Starke Hände hingegen die auch in den steigenenden Markt gekauft haben, sind davon ausgeschlossen, sie stehen über diesen Dingen und lassen sich von künstlich erfundenen Chartverläufen nicht austricksen, auch wenn es schmerzt, da man mehr ausgegeben hat als man heute müsste. Aber das ist letztendlich wenn der Crash kommt nicht mehr wichtig und das wissen die Wissenden.

Am Freitag haben wir einen Rebound gesehen, angeblich wegen schlechter US Arbeitsmarktdaten, auch das werden die Chartgläubigen glauben. Was aber interessant werden könnte, wäre ein heutiger möglicher Terrorakt der den Goldpreis in den Morgenstunden am Montag nach oben ausbrechen lassen könnte. Sollte nichts passieren, könnte das Goldkartell auch noch weitere Drückungsaktionen durchführen, aber es werden vermutlich die letzten sein die wir sehen und diese werden vermutlich Panikkäufe von den letzten Wissenden auslösen, die den Bullionmarkt bis zur letzten Münze leerkaufen werden und dann der Großterror zeitgleich beginnen könnte. Die Stampede in Gold/Silber der Masse könnte lostreten, aber die Edelmetallhändler könnten schon nicht mehr liefern oder haben ihre Geschäfte geschlossen und abgeriegelt. Möglicherweise müssen die EM-Händler auch in ihre Fluchtburg vor der wütenden und verzweifelten Masse flüchten, ich weiß es nicht, oder die Masse checkt einfach nichts und grast weiter als wäre nichts geschehen. Wenn der Goldpreis aber explodiert werden viele Schafe die jetzt ohne Wolle in der Kälte stehen zittern und weinen.

Das Finale scheint spürbar nah zu sein, passt auf Euch auf und Gruß an WE, TB, NB und das Team für die wertvolle Aufklärungsarbeit.

Die Chartgläubigen finden immer eine Ausrede für jede Preisentwicklung.

[18:00] Der Bondaffe zu den überraschenden Panikverkäufen:

Der Artikel ist zwar etwas reisserisch im "TV-Home-Shopping-Stil" gehalten, aber gut, was soll's.
Ich hatte am Freitag ebenfalls ein Gespräch mit einem Edelmetallhändler meines Vertrauens und er bestätigte mir dieses Verhalten der Marktteilnehmer. Aber es ist kontrovers, trotzdem aber die alte Geschichte von den starken und den schwachen Händen. Gehen die Kurse zurück, geraten die schwachen Hände in Panik und verkaufen. Umgekehrt schlagen die starken Hände zu und decken sich ein. Allerdings ist jetzt die Anzahl der Schafe, die den Braten dank aufklärender Berichterstattung der letzten Jahre gerochen haben, größer geworden. All diese erweckten Schafe erwischen jetzt einen günstigen Einkaufskurs. Es kommt hinzu, dass es sich eben um etwas besonderes handelt, nämlich physische Edelmetalle. Das sind keine Aktien, das ist kein Papiertiger auf dem irgendein Wert draufsteht. Die erweckten Schafe konkurrieren mit dem "Big Money". Und alle wollen physisches Material. "Big Money" verkauft nicht, "Big Money" hat Gründe warum es jetzt kauft.

Im Moment verlängern sich die Auslieferzeiten für Edelmetalle, gerade bei Silber. Ich erkenne, das wird eng und ich denke es wird so bleiben. Und irgendwann, und das wird bald sein, ergibt sich ein Lieferstop. Das Material ist alle. Man wird sich der trügerischen Hoffnung hingeben, dass es ein paar Tage oder Wochen dauern wird, dann wird die Ware ausgeliefert. Es wird aber nichts ausgeliefert. Auf meine Frage wie man denn dann noch an Gold und Silber käme, blieb mein Händler ziemlich gelassen. Er meinte der Markt wäre immer liquide, das Material immer fungibel, alles austauschbar. Es wäre nur eine Sache des Preises. Das ist die Händlersicht, da hat er Recht. Aber vielleicht ist es ein ganz normales Herdenverhalten. Zwar nicht ganz im "TV-Home-Shopping-Stil" aber für jeden Laien nachvollziehbar. Gibt es bestimmte Waren im Sonderangebot, schlagen die Käufer zu. Erweckte Schafe und "Big Money" an einem Käuferstrang. Wer hätte das gedacht?

Das Big Money ist schon lange drinnen. Jetzt gehen die rein, die den Crash riechen (es wurde ja viel Werbung dafür gemacht).WE.


Neu: 2014-11-08:

[10:55] zerohedge: Physical Gold Shortage Worst In Over A Decade: GOFO Most Negative Since 2001

[20:15] Die Wissenden gehen noch einmal hinein, bis zum Tag-X sollte es nicht mehr lange dauern.WE.
 

[09:43] Leser-Zuchrift-DE Schreiben eines EM-Händlers:

Leserzusendung zur aktuellen Lage beim EM-Händler: Sehr geehrte.....Im Zuge der jüngsten Entwicklungen - Kurskorrektur auf den Edelmetallmärkten - ist es zu einer verstärkten Nachfrage nach physischem Silber gekommen. In Deutschland wurden allein vom Silber Maple Leaf rund 200.000 Silberunzen von Privatkunden und Großhändlern abgerufen. Diese erhöhten Ordervolumina führen inzwischen auch zu Lieferengpässen bei einzelnen Münzherstellern. Aus diesem Grunde kann es aktuell bei Silbermünzen der Gattung Maple Leaf zu Lieferverzögerungen von wenigen Tagen bis hin zu ca. einer Woche kommen. Ich bitte Sie daher um Nachsicht, dass wir unsere angestrebten 3 Tage für eine Auslieferung nicht immer einhalten können. Wir werden jedoch alle Bestellungen mit Anfang nächster Woche versenden.

[20:15] Es ist nicht die Kurskorrektur, die zum Kauf ansport, sondern das Wissen, dass das System bald crasht.WE.


[12:57] Leser-Kommentar-DE zu den Zitterhänden von vorgestern:

Ich wartete nur auf einen Rückgang um weiter kaufen zu können. Ich verstehe die Leute nicht. Nach meiner Meinung hoffe ich jetzt gerade noch auf einen letzten tiefen Kurs um einzukaufen. Und sollte der Kurs dann später auf die Hälfte von jetzt gehen kaufe ich mehr als das doppelte nach!

[19:00] Leser-Kommentar-DE zum Kommentar darüber:

ein Hinweis an den Leser/Schreiber von 12:57: Spekulieren Sie nicht zu sehr darauf, den absoluten Niedrigstprreis zu erwischen. Das schafft in der Regel eh niemand.
Stetiges Nachkaufen schützt vor unliebsamen Überraschungen. Sei es ein unerwarteter Preisanstiegen oder einfach ausverkaufte Regale wie aktuell bzw. in der näheren Zukunft.

[20:15] Ihr Zitterer, bald werdet ihr euch ärgern, weil ihr gezittert habt und vom Gold ins dann geschorene Sparbuch gegangen seid.WE.


Neu: 2014-11-07:

[10:30] Silberfan zu Panic Gold & Silver Selling Surprises Largest Dealer In U.S.

Die zittrigen Hände verkaufen in Panik ihre Edelmetalle, damit die starken und wissenden Hände alles für sich haben können und die kaufen wie verrückt zu diesen Spottpreisen, besonders Silber ist sehr attraktiv. Das psycholgische Goldverbot funktioniert genau so, man kann es auch an einigen Zitter- oder Hämemails auf hartgeld erkennen.

Man konnte also schon noch etwas Gold aus dem Markt schütteln, das geht aber gleich zu den starken Händen.WE.


Neu: 2014-11-06:

[16:00] Zerohedge: Physical Gold Shortage Worst In Over A Decade: GOFO Most Negative Since 2001

Fast forward to today, when as noted over the past week there has been a massive shortage of precious metals - most notably silver which as of this moment is indefinitely unavailable at the US Mint - as a result of the tumble in the paper price, and following 8 days of sliding and negative 1 month GOFO rates, today the physical metal shortage surged, as can be seen by not only the first negative 6 month GOFO rate since last summer's much publicized gold shortage when China was gobbling up every piece of shiny yellow rock available for sale, but a 1 month GOFO of -0.1850%: the most negative it has been since 2001!

2001 ist die Bank of England mit Gold eingesprungen, sonst wäre das Finanzsystem schon damals hochgegangen. Die Goldpreisdrückung kann jetzt jeden Tag aus Mangel an physischem Gold untergehen und das Finanzsystem damit hoch. Geht es bereits kommende Woche los?WE.
 

[12:16] Goldreporter: Silbermünzen ausverkauft: U.S. Mint kann nicht mehr liefern

Aufgrund der extrem hohen Silber-Nachfrage kann der Hersteller der American Eagle Silbermünzen vorübergehend keine Ware mehr liefern.

[08:27] zerohedge: US Mint Sells Out Of Silver Eagles Following "Tremendous" Demand

Sales surged to 5.79 million ounces, the most since January 2013, the month that set an all-time high at 7.5 million, Bloomberg reports. "Today, sales jumped 33 percent in one of the busiest times this year", Tom Jurkowsky, a spokesman at the Washington-based mint, said in an interview. Last month's total was 4.14 million.

[08:37] Leser-Kommentar-DE zum physischen EM-Markt:

wollte eben noch etwas shoppen gehen und habe die Degussa- Seite aufgerufen. Derzeit sind die meisten Goldmünzen und Goldbarren ausverkauft.
Teilweise scheint auch enormer Andrang auf der Seite zu sein, weil der Server öfters mal down geht. Bin mal morgen auf den Goldpreis gespannt, da ja die Nachfrage sehr hoch zu seien scheint. Warscheinlich fällt er wieder, ist ja logisch in einer freien Marktwirtschaft mit Angebot und Nachfrage...

[09:30] Leser-Vor-Ort-Berichte-DE zum physischen Goldmarkt:

(1) ich war gestern beim zweitbesten deutschen Edelmetallhändler zum nachkaufen. Auf meine immergleiche Frage : Na, wie gehen die Geschäfte ? Antwort : Termine im 5 Minutentakt
Letzte Woche Gold fast ausverkauft, Silbermünzen ebenso Nur Käufer, keine Verkäufer. Auf dem Parkplatz Kfz- Kennzeichen Umkreis 300 km um Karlsruhe. Viele ältere Leute die wahrscheinlich nicht Online bestellen wollen oder können.

(2) EM –Verkaufsdruck :Heute erhielt ich als Antwort auf meine Bestell-Mail von einem großem EM-Händler in D dies:
"Nachdem derzeit alles ausverkauft ist bei den Zulieferern und wir am Tag über 1000 Pakete versenden, geht jeden Tag eine gute Portion raus! Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten und Verzögerung, wir wurden und werden jedoch immer noch überrannt von den Käufern. Ihre Bestellung wird entweder heute oder in den kommenden zwei Werktagen an Sie versendet! Guten Morgen"

[11:00] Genau diesen Ansturm möchte man mit der derzeitigen Extrempreis-Drückung dämpfen. Die Leute riechen, dass das Systemende bald kommt.WE.

[12:05] Der Zyniker zu den Vor-Ort-Berichten am Goldmarkt:

Bei meinem heutigen Nachkauf in Wien, stand ich in einem völlig leeren Raum, wurde von zwei netten Verkäufern betreut und ging mit einigen kg Silber wieder gemütlich zurück ins Büro.
An die Drückerbande: bitte weiter drücken! Je tiefer, desto besser! Ich habe zwar schon genug EM, kaufe aber sehr gerne günstig nach. Danke, danke und nochmals DANKE!!!!

[17:40] Leserkommentar-DE: ich muss dem Zyniker im "Goldmarkt" zu 100% beipflichten.

Vielen, vielen Dank für diesen Preissturz.
Habe mir "Notzettel" genommen um mir heute etwas über 40 Gramm altes Handelsgold zu günstigem Preis ( das Wort "billig" verpöne ich ) zu gönnen :-)

An dieser Stelle auch mal vielen Dank gesagt, für diese Flut an gesammelten Informationen und Kommentaren !
Bin übrigens nur wegen dem Stichwort "Gold" an Euch gekommen. Bis vor ca. 2 Jahren hing ich noch von den MSM ab.
Obwohl ich schon seit bestimmt 20 Jahren weiss, dass was nicht stimmt, sehr viel grüble, hinterfrage und den Sinn und die Logik suche, ich die Leute oft drauf ansprach, bzw. das heute noch manchmal noch tu. Meist vergeblich, da eigenes denken und hinterfragen wohl doch zu anstrengend ist.
Man denkt zwar ab und an doch mal kurz nach, sagt....hmmm, hast Du Recht, dann aber sofortiger Themenwechsel in irgednetwas oberflächliches...naja, mittlerweile denke ich mir, nach mir die Sintflut.

Wir haben vom Preissturz schon genug.WE.


Neu: 2014-11-05:

[17:55] Goldseiten: Indien: Goldimporte Gujarats erreichen 17-Monats-Hoch

Die Goldeinfuhr des im Norden Indiens gelegenen Bundesstaates Gujarat hat laut einem Bericht auf Resource Investor, in dem man sich auf die offiziellen Handelszahlen beruft, im diesjährigen Oktober ein 17-Monats-Hoch erreicht.

[15:15] Global Research: China’s Massive Holdings of Gold Bullion. Is the West Financially Bankrupt?

Alisdair Macleod of Goldmoney.com in a recent article    suggests China may already have accumulated between 20,000 and 25,000 tons of gold prior to 2002.  Please read this very carefully as it makes very good sense and puts a piece into the puzzle which was missing for so long.  Let me also add, if this turns out to be true then it is THE biggest financial news since August 15, 1971 when the U.S. defaulted on the gold standard.

[18:00] Dazu kommt dann noch das Gold, das sich die chinesische ZB in den letzten Jahren beschafft hat und das Gold, das die chinesische Bevölkerung besitz. Da können dann schon 40000t zusammenkommen.WE.


Neu: 2014-11-04:

[9:00] Goldreporter: Deutscher Edelmetallhandel meldet Riesen-Ansturm auf Silbermünzen

Edelmetallhändler in Deutschland wurden nach dem erneuten Kursrutsch bei Gold und Silber förmlich von Anlegern überrannt. Im Großhandel wird bereits mit Lieferverzögerungen gerechnet.

Da merken viele, dass die Falle bald zuschnappt.

[12:15] Leserkommentar-AT: meine Beobachtungen für Wien sind deckungsgleich

... ich ging und gehe hier regelmäßig bei zwei bis drei der einschlägigen Adressen regelmäßig ein und aus ( mind. 1 mal im Monat ) . Besonders auffällig meiner Meinung nach das die Leute sind auch schon vormittags auf den Beinen und der Warteraum voll - die letzten male musste ich immer warten im Sommer waren stets noch Schalter frei .

Das war vor einem Jahr noch anders ... Über Mengen die andere Leute kaufen kann man ja nur selten genau etwas sagen aber was auffällt jetzt kommen viele gleich mit großen Trollys zum Abtransport ganzer Masterboxen ... über den Inhalt solcher kann man natürlich nur spekulieren ich will nur damit sagen : es fällt auf was immer gekauft wird es wird VIEL mehr gekauft . Aber ist es zu verwundern ? Schaut man sich nur Silber an bei solchen Preisen braucht es nicht mal eine Krise um einen vermeidlichen Fiatmoneyreibach zu machen !

Das lockt natürlich auch viele Spekulationsschafe an die nur auf schnelles Fiatgeld hoffen und weniger an eine handfeste Krise denken ... Bricht Silber wirklich wie vor einigen Monaten von der Hochfinanz vorhergesagt gen 14 ein - müssen sie sofort abbrechen ! Alle Welt geht dann aus nackter Geldgier in den Bodenmarkt und der schöne Plan den psychologische Goldverbot droht meiner Meinung dann zu über dehnen ... lange geht das nicht mehr .

Spekulanten dürften kaum unter diesen Käufern sein, sondern Personen, die riechen, dass das Finanzsystem untergeht.WE.
 

[8:50] Turk, KWN: As Gold & Silver Rout Continues, Physical Demand Is Stunning

[12:30] Übersetzung: Gold und Silber weiter schwach, physischer Bedarf aber gewaltig


Neu: 2014-11-03:

[17:00] SRSrocco: China Likely Bought 10,000 tons of Gold…and if They Did, Here’s Why

China und Russland haben die USA jetzt in ihrer Zange, auch wegen des Goldes. Und wie man so hört, wollen die USA einen Aufschub für ihren Tod.WE.

[18:40] Der Jurist:
Aufschub abgelehnt!
Viele Fundamentaldaten spiegeln genau die Situation von 2007. Nur, dass die FED ihre Munition jetzt verschossen hat. Zinsen bei Null, QE beendet. Auch die Morphium-Spritze aus Japan letzte Woche wird schon bald nachlassen. Dann kommen die Schmerzen zurück.
 

[13:33] erstaunlich: So war die Lage kurz vor dem Crash

Die Netto-Short-Position der "Commercials" summierte sich am vergangenen Dienstag bei Gold auf 98.864 Kontrakte. Das war der Tag, bevor es für Gold in nur drei Tagen 4,5 Prozent nach unten ging und der Goldkurs ein neues 4-Jahres-Tief erreichte.


[08:24] KWN:
Stunning Facts About China, Russia & End Of Gold Bear Market

The other big buyer of course has been Russia. Russia has been buying gold as a hedge against the dollar. We know that Russia has well over 1,000 tons of gold now. So when you add together China, Russia, and let's not forget India, you have incredibly strong physical demand for gold.


Neu: 2014-11-01:

[11:48] Goldreporter: US-Silbermünzen heißt begehrt: Absatz steigt um 88 Prozent

[09:45] Der Silberfuchs zum Goldmarkt von gestern:

Statt auf das Statement des Herrn Jilch von vorgestern (in Aus Gold und Silberland) zu antworten, der meine Ausführungen gar nicht zu Ende gelesen haben kann, helfe ich lieber dem Leser (gestern 17:10 Uhr) hier beim Verständnis des Goldhandels. (Danke an den Analytiker.)
Man muss hier zwei Gruppen von Händlern unterscheiden. Ich beginne mit seriösen Händlern:
Diese verkaufen Gold, was sie vorrätig haben zum Goldmarktpreis (kitco) plus ihren Spead (Aufschlag). Dieser Aufschlag wird 0,5...1,5% größer sein, als sie sich selbst wieder an der Quelle (z.B. Mint Of Canada) eindecken können. Dort haben die Händler zumeist ein Gewichtskonto, über welches sie ihre Bestellungen ausgleichen. Oder sie liefern das Gewichtsäquivalent über ihre Schmelze. Oder sie bekommen ganz leicht bessere Kurse über Vorverträge auf bestimmte Mengen pro Jahr. Es gibt noch Händler in großen Städten, die kaufen vom Kunden 0,5...1,5% unter Metallpreis Barren oder Münzen an und verkaufen an den Kunden mit mindestens 3% über Metallpreis. Ab 100g Au (Barren) werden die prozentualen Aufschläge noch einmal deutlich geringer.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das solches Geschäft auf Dauer richtig Spaß macht.
Kleine Händler verkaufen gegen Lieferschuldschein. Beispiel: Der Kunde will einen Krueger Rand. Es ist gerade keiner da. Man lässt sich das Geld geben, deckt den Krueger Rand aus dem Internet (natürlich nur bei einem seriösen Händler) ein ... und schwupps hat man zehn Euro verdient. Das Porto zahlt auch der Kunde. Die Münze wird dem Kunden geliefert, sobald sie da ist. Der Lieferschuldschein wird eingezogen.
Prinzip verstanden? Je größer das eigene Lager ist, desto weniger interessiert ein fallender oder steigender Goldpreis, da IMMER KNAPP UNTER GOLDWERT EINGEKAUFT UND IMMER KNAPP DARÜBER VERKAUFT wird. Am Tag X werden alle Händler die Türen zur gleichen Zeit schließen, weil sie zuerst bemerken, dass man sich am Markt nicht mehr rückdecken kann. Das Gold spielt heute die Rolle eines durchlaufenden Warenpostens, obwohl es Geld ist.

Wenn später Silber gegen Gold oder umgekehrt GETAUSCHT werden wird, dann funktioniert es ebenso.
Beispiel: Am Markt ist die Gold-Silber-Ratio gerade wieder bei 1:15 angekommen... Mein Kunde hat 16 Unzen Silber und bekommt von mir dafür 1 oz Au. Wenn er Gold bietet, dann bekommt er von mir je Gramm Au genau 13 Gramm Silber, weil ich Silber mehr schätze als Gold. Und wenn es dann noch ein Goldverbot geben sollte - oh Freude! - dann ist das Gold in den Händen meines Kunden (Norman Normalschaf) wegen der jahrzentelangen Gehirnwäsche quasi wertlos ... (selbst zu Ende denken).
PS.: Die neuen Zahlen für die Kurse Gold gegen Silber oder Gold gegen Währung (oder jeweils umgekehrt) werden dann wohl aus dem chinesischen Sprachraum des Internets kommen.

[15:52] Leser-Kommentar-DE zum Silberfuchs:

Vielen Dank an den Silberfuchs, dass er sich soviel Mühe für die Beschreibung des EM-Handels nimmt. Ich (nicht der ursprüngliche Fragesteller) bin dennoch nicht sicher, ob ich das Prinzip richtig verstanden habe.
Weshalb verkauft der EM-Händler bei fallenden Kursen trotzdem Münzen:
Das was der Händler in der Auslage (oder dem Tresor) liegen hat, ist nur sowas wie die Ausstattung seines Ladens. Das hat nichts mit seinem Umsatz oder Gewinn zu tun. Immer wenn er z.B. einen Krügerrand zum Spotpreis(+Aufschlag) verkauft, ordert er geich einen "neuen" Krügerrand zum gleichen Spotpreis (evtl. abzgl. Rabatt) bei seinem Lieferanten um seinen Lagerbestand (bzw. die "Ladenausstattung") konstant zu halten. Der Händler verdient immer den Spread, egal wie hoch der Dollar je Unze gerade notiert.
Hab ich das richtig verstanden?

[16:15] Grosse Händler sichern sich die Kurse über Derivate ab, die die Banken verkaufen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv