Werbung

Gold & Silber-Preis-Entwicklung

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2014-12-19:

[08:30] KWN: Will This Nightmare Scenario Send Silver To $500 & Gold To $10,000?

And the domino effect of a few major banks in trouble or failing will make all banks in the world unsafe. That's why it is so important that investors get money out of the system. Of course physical gold and silver are the best protection, especially at these bargain prices. As I have already said, gold will go to at least $10,000 in today's money and silver to $500. These are my minimum targets.

Wieder ein typicher KWN-Artikel!


Neu: 2014-12-17:

[08:37] KWN: With The World On The Edge Of Chaos, Gold & Silver Now At Most Oversold Levels In History

On the heels of continued pressure in the metals markets as we head into the end of 2014, it appears gold and silver are now at the most oversold levels in history. Below KWN readers can see the absolute carnage Western central banks have caused in the gold and silver markets.


Neu: 2014-12-12:

[18:10] Greyerz/KWN: Will This Disaster Be The Catalyst For $10,000 Gold?


Neu: 2014-12-11:

[10:40] Könnten wir brauchen: Harvey Organ: Expect FIREWORKS In Both Metals Tomorrow!

[10:30] KWN-Übersetzung: Rick Rule: Trader-Herdentrieb wird zu explodierenden Edelmetall-Preisen führen

Aber erst am Tag-X.

[12:00] Silberfan zum blauen Kommentar von WE: Aber erst am Tag X

Ich habe seit 2 Tagen einige Artikel nicht an hartgeld gesendet, weil die einen Preisanstieg nur an Hand von Charts und Wellen sehen. Da macht es sehr schnell Klick, das diese Leute das große Bild nicht erkennen und auch nicht sehen wollen oder dürfen. Den Tag X haben die noch nie gehört oder in ihren Artikeln erwähnt. Das Terror oder Cyberterror als Auslöser nicht mehr genommen werden ist schon fast ausgeschlossen. Plan A ging nicht auf und Plan B wird medial vorbereitet, bleibt nur noch offen ob noch 2014 in der Weihnachtszeit oder doch erst Anfang 2015. Wer von den hartgeld-Lesern glaubt denn an einen langsamen Tod des Systems ohne Terror ohne Ausländervertreibungen und ohne Austausch und Bestrafung der Funktionseliten und einen ewigen EURO, Dollar, Yen mit einer Seitwärtsbewegung von Gold ?

Selbst ohne Hintergrundinfos ist alles offensichtlich: wie die Märkte manipuliert werden, die Terrorwarnungen, die Crash-Botschafter, usw. Gerade die Chartisten wollen es nicht sehen. Alles wird für einen baldigen Systemcrash vorbereitet.WE.


Neu: 2014-12-10:

[15:00] Silberfan zu Gold glänzt wieder - ein bisschen

Die ARD hat was gemerkt, aber nur ein bisschen, besonders schlau sind sie auch nicht.

Price action makes market commentary.
 

[12:42] Miningscout: Interview mit Florian Grummes: Gold vor Ende des Bärenmarktes?

Auf der Mines and Money London 2014 sprach Miningscout Redakteur Albert Gruber mit dem Goldexperten Florian Grummes über die aktuelle Situation im Edelmetall- und Minensektor. Der Analyst und Herausgeber vom Midas Touch Gold Report erläutert, warum Gold in Kürze vor dem Ende des seit 3 Jahren anhaltenden Bärenmarktes stehen könnte.


Neu: 2014-12-09:

[18:30] Silberfan zu Silver & Gold At 5000 Year Low

Gut das die Masse das nicht versteht, schlecht für sie wenn es einmal vorbei ist.

Die Masse wird es vielleicht verstehen, wenn es zu spät ist. Dann will sie Gold und Silber zu jedem Preis haben.WE.
 

[17:00] Silberfan: Es kommen heute sicher wieder die Goldpositiven Artikel in den MSM,

deren Erklärungen dazu sind auch immer wie an den Haaren herbeigezogen. Wenn der Preis dann wieder mal gedrückt wird, ist für diese Lohnschreiberlinge Gold direkt wieder ein Wertvernichter dito Silber. Und wenn dann erstmal das Papiergeldsystem crasht dann sind sie sprachlos und vermutlich arm und ohne wertvolles Gold und Silber.

Nein, diese Artikel kommen erst Morgen: price action makes market commentary.
 

[16:00] Turk/KWN: Here Is The Reason Gold & Silver Spiked After Comex Close

[16:00] Auch er will das Great Game nicht sehen, aber zumindest ist Gold wieder auf $1220.WE.
 

[07:53] MMNews: Gold: Weg nach oben jetzt frei?

Eine wichtige Woche für Gold: Der Weg nach oben ist jetzt frei. Selbst die Schweiz macht mit beim Gelddruckmaschinenkult: Das Nein der Schweizer ist bullish für Gold. - Test der Tiefs mit viel Getöse ist ebenfalls bullish. - Moderne Geldpolitik: Auf den Kopf gestellt und widersprüchlich.

[13:00] Vergesst die Charts und alle falschen Hoffnungen: der Goldpreis wird erst dann signifikant hochgelassen, wenn man es will. Wer hier immer noch an Charts und Fundamentaldaten glaubt, hat das Great Game nicht verstanden.WE.


Neu: 2014-12-08:

[11:36] Welt: Vier Gründe, warum der Goldpreis nur steigen kann

Die Investmentbanken haben Gold abgeschrieben und wetten auf fallende Notierungen. Das macht das Edelmetall für Sparer wieder interessant. Die Milliardennation Indien könnte jetzt die Rallye starten.


Neu: 2014-12-07:

[14:56] Welt: Das steckt hinter dem rätselhaften Silbercrash

Auf den ersten Blick sieht die Kurve aus wie die T-Aktie nach dem Platzen der Millenniumsblase. Ein hektisches Hochschießen und dann ein langer schmerzlicher Abstieg. Das Hochschießen war 2011, seither geht es bergab mit dem Silber-Preis. Auch dieses Jahr macht das Weißmetall seinen Fans wenig Freude.

[18:45] Der Eckert müsste es eigentlich besser wissen, und will uns vom Silber fernhalten.WE.


[10:18] Handelsblatt: Preisverfall bei Gold und Silber? Schlagen Sie jetzt zu!
Video!

Dazu passend: Trading Pattern Has Changed ...Drastically!


Neu: 2014-12-06:

[8:40] Silberfan zu Are Gold & Silver Set To Soar A Jaw-Dropping 800% Or More?

Am Tag X steigen die Preise von Gold und Silber explosionsartig an, allerdings außerhalb der Vorstellungskraft aller Papiergläubigen.

Aber erst am Tag-X. Gleichzeitig crasht alles Papier und die Banken. Das ist so geplant, es soll innerhalb von 3 Stunden ablaufen.WE.

[9:30] Übersetzung: Marktveteran: 8-facher Preisanstieg bei EM eher konservativ

[12:45] Der Bondaffe: Crash in drei Stunden Ablaufzeit:

WE hat heute in der "Gold- & Silberpreisentwicklungs-Rubrik" geschrieben, dass ein Crash innerhalb von drei Stunden ablaufen wird. All denjenigen, die das nicht so recht glauben wollen, sei noch einmal ans Herz gelegt, dass drei Stunden ABSOLUT REALISTISCH sind um sowohl Aktien-, Renten- und Devisenmärkte ins Jenseits zu schicken. Auf die Schwelle hierzu hat man sie schon hingestellt. Dank leistungsstarker Rechner, Produkten wie Futures (Aktien, Renten), globaler Vernetzung, handelnden Logarithmen im Hochfrequenzhandel, unkontrollierbarer Schattenbörsen und und und ist das alles möglich. Ich selbst sehe täglich wie innerhalb von Minuten irrwitzige Bewegungen ablaufen, die man mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehen kann. Da sind die Derivatemärkte mit einem aufgeblasenen Volumen an Geldern, da genügt ein Hauch um die Märkte (auf die sich diese Derivate beziehen) ins Strudeln zu bringen. Und last but not least sind immer noch Menschen an den Tastaturen der Rechner, deren Verhalten völlig irrational sein wird. Alles zusammen genommen wird man der Masse keine Chance gegeben, sich in Sicherheit zu bringen. In Sicherheit ist nur, wer vorher seine Hausaufgaben gemacht hat.

Es wird ihn geben, den WE-3-Stunden-Crash, das liegt auch im Sinne der vE, der vereinigten Erfinder dieser Märkte. Und immer einen kühlen Kopf bewahren, auch die Notierungen und Bewegungen für Gold und Silber werden durchaus außer Rand und Band geraten. Da muß man ruhig bleiben. Das muß einem gesagt werden, was ich hiermit tue, verfallen Sie bei diesen Bewegungen nur nicht in Panik. Und was die steigenden Aktiennotierungen gerade angeht, sehe ich schon folgende Schlagzeilen in der Mainstreampresse: "Am Tag der Insolvenzanmeldung der traditionsreichen Firma ALV AG notierte der Aktienkurs auf einem All-time-High, der Handel der plötzlich wertlos gewordenen Aktien wurde daraufhin ausgesetzt und noch am gleichen Tag eingestellt".

Ob der Crash 1 Stunde oder 3 Tage dauert, ist egal. Es soll sich nur niemand retten können.WE.


Neu: 2014-12-04:

[14:51] foonds: China soll die mysteriöse Goldpreisexplosion am Sonntag/Montag verursacht haben

Gold sackte nach dem mißglückten Schweizer Referendum im frühen Handel in Asien erst 4% ab und dann wurde dann sukzessive aufgekauft, um den Tag 4% im Plus zu beschließen. Der mysteriöse Käufer soll China gewesen sein, vermutet Goldexperte Stephen Leeb in einem Interview mit Kingworldnews.

Das Original hatten wir gestern schon nun auch auf deutsch! TB

[13:00] Leserzuschrift: in der Vergangenheit bestand immer ein Zusammenhang zwischen Gold- und Ölpreis.

Aktuell liegt der Faktor bei rund 17. Zum Ölpreis gibt es sicherlich verlässlichere Prognosen als zum Goldpreis. Die Terminmarktpreise für eine Öllieferung in 2016 liegen aktuell bei rund 78$. Damit würde der Goldpreis in 2016 bei rund 1326$ liegen. Bis 2020 soll der Ölpreis aber wieder auf rund 200$ steigen. Mit Faktor 17 würde der Goldpreis dann in 2020 bei 3400$ liegen. Das wäre fast eine Verdreifachung in 6 Jahren. Wie sehen Sie den Zusammenhang zwischen Gold und Öl? Wie wird sich der Faktor im Crashfall ändern? Evtl. findet Jemand solide Prognosen zum Ölpreis. Aktuell sieht es bei Öl nicht gut aus.

Dieses Verhältnis von 17 gilt langfristig bei guter Konjunktur. Nach dem Crash wird aber Öl gegenüber Gold für einige Zeit viel billiger werden. Für die Masse wird aber dann auch Öl kaum zu bezahlen sein.WE.


Neu: 2014-12-03:

[12:52] KWN: Mystery Gold Buyer Took On & Crushed All Paper Shorts

As we head into the tail end of 2014, today an acclaimed money manager spoke with King World News about the historic trading in the gold, silver, and oil markets.  Stephen Leeb also discussed a mystery buyer who propped up the gold market and took on and eventually crushed all paper shorts after Sunday’s vote in Switzerland.

[13:15] Den Goldpreis plötzlich ansteigen zu lassen ist kein Problen, siehe den Artikel darunter.WE.
 

[08:36] usawatchdog: Gold Selling for at least 50% over Spot in Asia

In the Asian market, if you could find . . . physical bullion . . . as cheap as spot plus 50%, you'd be doing really, really, really well . . . and you'd be hard pressed to find serious tonnage at that price in Asia."

Klingt zwar schlimm, aber damit sind sie im Preisfindungsprozess der Realität um 50 % näher als im manipulierten Westen. Wohl auch ein Grund warum da Gold dort hinstrebt.TB.

[13:15] Dieser enorme Preisaufschlag gilt für Grossmengen. Also wollen die Reichen in Asien in Gold, koste es, was es wolle. Das ist ein absolutes Alarmsignal, dass das System sehr bald hochgeht.WE.


Neu: 2014-12-02:

[15:06] MMNews: Gold +80 - was war da los?

Gold stieg gestern in der Spitze um fast 80 USD. Noch eindrucksvoller war die Entwicklung bei Silber: +10% in der Spitze. EUR/ USD ruhig.

[15:56] Der Bondaffe: zur Preisentwicklung:

Wahrscheinlich etwas für die Charttechniker/Kaffeesudleser. Diese extrem starke Bewegung hat bei ein paar Indikatoren recht schöne Kaufsignale generiert. Die pessimistisch gestimmten Charttechniker haben aus dem Nichts einen Warnschuß abbekommen. Folgt noch so eine Bewegung nach oben oder vielleicht mehrere, dann fangen die Bären zum Schwitzen an. Dann müssen sie schnell umdenken, vorbei ist's mit der Ruh'.

Warnschuss aus dem Nichts würde ich nicht sagen. Die Abstimmung mit davor massiver Manipulation nach unten hätte die Bären eigentlich warnen sollen. Phantasie nach unten war nur mehr wenig! TB


[8:20] Das möchten wir öfters sehen: Harvey Organ: Outside Reversal As Silver Surges 15% in 24 Hours!


Neu: 2014-12-01:

[20:00] Der Goldreporter sieht einen Short-Squeeze: Rasante Eindeckungsrally befeuert den Goldpreis

Die Spekulanten am Gold- und Silbermarkt werden vom Kartell immer wieder erwischt.
 

[20:00] Leserfrage: Huiuiui, was macht auch der Au Preis?

Gegenüber Freitag haben wir eine Steigerung von über $50, es könnte jetzt losgehen. Aber die AU/AG-Preise sind immer noch sehr niedrig.WE.
 

[17:30] Leserzuschrift: Preisausbruch:

Wurde nicht von V beschrieben das wenn Silber ausbricht "ES" nicht mehr lange dauert?! Oder sind 10% Plus bei Silber noch zu wenig an einem Tag?!

Ja, V hat einmal soetwas gesagt. Aber man darf nicht vergessen, Gold und Silber wurden Ende letzter Woche auch gewaltig gedrückt.WE.
 

[13:33] Gold: Erholung oder Preiseinbruch? Die entscheidenden Umkehrmarken für 2014/2015

Alles Schlechte ist einmal eingepreist - jetzt gehts aufwärts bis zu den ersten Drückungen! TB
 

[10:45] Leser-Zuschrift-DE zu den Beschwerden über den fallenden Goldpreis:

warum das Geschrei um den gedrückten, fallenden Edelmetallpreis? Je wenniger Papier ich für Edelmetall abgeben soll umso fröhlicher macht das. Will jemand mit Gold und Silber große Gewinne machen und dafür Eimer von bedrucktem Papier bekommen?
Der wirkliche Wert tritt zu Tage wenn die Papierwährungen Makulatur sind und das steht ins Haus.
Ein Goldpreis von 444 € würde mich höchst glücklich stimmen; leider gibt es aber "uneinsichtige" Händler die zu Dumpingpriesen nicht mehr verkaufen.
Zum Trost für die Zitternden; im Privatverblödungsfernsehen stellt die Firma R. Goldmünzen als letzte Rettung für die kommenden sehr schweren Zeiten vor! Geschnallt!!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.