Werbung

Gold & Silber-Preis-Entwicklung

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2015-01-30:

[18:00] Silberjunge im Focus: Ende der Durststrecke Papiergeld-Explosion: Warum Gold die Investition der Stunde ist


Neu: 2015-01-29:

[8:15] So hoch müsste der Goldpreis sein, KWN: Is The Price Of Gold Really Headed Above $20,000?


Neu: 2015-01-28:

[14:30] Silberjunge: Silber haussiert - Gold steigt: "Mit Geduld, Gelassenheit und Disziplin werden wir die nächste Ernte einfahren"

Auch er will als früherer Banker die wirklichen Kräfte hinter dem Goldpreis nicht sehen.WE.
 

[13:37] Goldseiten: Gold in Euro - Dynamik pur!

Die Euro-Krise spitzt sich in diesen Tagen immer mehr zu und der Euro scheint als direkte Folge davon jetzt komplett in die Grütze zu gehen. Profitieren können davon jedoch die europäischen Goldanleger. Denn der Kurs schießt hier, in Euro gerechnet, seit Jahresbeginn um über 16% steil nach oben. Erst in der zurückliegenden Woche sahen wir mit einem Schlusskurs von 1.154 EUR / Unze den höchsten Stand seit April 2013. Können damit Goldanleger endlich aufatmen?

[14:00] Es wird noch viel besser, Gold-Bugs: am Tag-X.WE.


Neu: 2015-01-27:

[7:30] Turk/KWN: Is The Gold Price About To Repeat One Of Its Greatest Upside Moves In History

[8:10] Silberfan:
Ja, aber diesmal wird der Wert von Gold am Ende viel höher sein als 1980, denn es wurde unendlich viel mehr Geld gedruckt auf der ganzen Welt als Gold gefördert, weil ersteres natürlich einfacher ist und auch notwendig um das Papiergeldsystem am Leben zu halten. Gold bzw. dessen Produktion durch Minen hat seine natürliche Grenzen und muss erst mühsam mit viel Einsatz gefördert und verarbeitet werden.
Wenn alle Notenbanker einmal für 1 Monat in dieser Produktionskette mitarbeiten müssten...

Laut meinen Quellen wird Gold und Silber alles sein, Papier nichts mehr.WE.

[9:30] Leserkommentar dazu:

Ich bin mir zwar darüber im Klaren, dass der Silberfan um die wahre Natur von Edelmetallen weiß, möchte aber im Sinne der restlichen HG-Leser einmal etwas aufgreifen, was vor einiger Zeit hier schon einmal von jemand anderem in Kommentarform angemerkt wurde: Gold und Silber sind Geld - Papier ist... nun, Papier halt. Wir sollten uns wenigstens gedanklich davon trennen, den Wert von Gold/Silber in irgendeiner Währung zu besprechen.

Unser Hartgeld hat grundsätzlich (aus unternehmerischer Sicht, wie vom Silberfan schon angedeutet) einen weitestgehend konstanten Wert, einzig die Auspreisung in Fiat verändert sich. Die Fiat-Preisfindung für Edelmetalle ist allerdings, was hier auf HG hinlänglich unbestritten sein dürfte, seit vielen Jahre manipuliert und stellt nicht den wirklichen ''Wert'' der Edelmetalle dar. Sobald die Manipulationen brechen, bekommen wir auch Fiat-Zahlen, die den wahren ''Wert'' der Edelmetalle widerspiegeln. Korrektur: ...die den wahren Wert der Fiat-Währungen widerspiegeln. Meine Anregung an alle: Wir sollten weniger über den ''Wert'' des Goldes reden, als über den ''Wert'' der Fiat-Währungen. So wird nämlich ein Schuh 'draus.

Wir können sicher sein, dass der Goldpreis so gesteuert wird, dass sich möglichst wenige in Gold retten werden, obwohl man es ihnen dauernd sagt.WE.
 

[7:30] Preisanstieg? Harvey Organ: HUGE Recovery in Mining Shares- BIG Day Tuesday for Gold & Silver?


Neu: 2015-01-26:

[12:12] Tablish: Aktuelle Silber-Charts: Geht die Silber-Rally weiter?

Vor 5 Tagen brach Silber aus seinem umgekehrten Schulter-Kopf-Schulter-Tief aus, wodurch der Abwärtstrend vorläufig ein Ende fand. Ich habe hier mal ein konservativeres Preisziel ermittelt und das höhere Tief anstelle des Extrem-Tiefs (von Dezember 2014) genommen, wodurch wir auf dem logarithmischen Silberpreischart auf ein Preisziel im Bereich von USD 19,80 pro Unze kommen.


Neu: 2015-01-24:

[10:15] SD mit Video: Jim Willie Bombshell: Revaluation of Gold to $18,000, Death of Dollar in 2015!


Neu: 2015-01-23:

[08:45] etfdaily: Gold Price Exploding In All Currencies Worldwide

Gold and gold stocks are on the move after the surprise move from the Swiss National bank to remove its currency cap versus the euro this week. This highlights gold's valuable role as a store of value when currency volatility destroys purchasing power as it has in many parts of the world over the past year.


Neu: 2015-01-22:

[20:20] Für Silver-Bugs: SILVER: Top Performing Commodity In 2015

[17:40] €1141/oz: Goldpreis in Euro steigt um 2% nach Verkündung neuer geldpolitischen Maßnahmen der EZB

Für die Gold-Bugs im Euroraum beginnt jetzt die Jubelzeit.WE.
 

[15:54] 321gold: Is gold pro-cyclical or anti-cyclical?

There are no two identical business cycles. Their courses depend on the many independent actions of market participants. Also, each time money flows and spreads out differently in the economy, affecting distinct prices in various ways. However, according to a general pattern, business cycles can be broken down into four stages, during which distinct assets classes, including gold, behave differently. To understand what may happen in the gold market during a possible recession, we have to examine how changes in the business cycle affect the performance of different asset classes.

Die Chartisten sollen schreiben, was sie wollen. Sie sehen alle nicht, dass der Goldpreis massivst manipuliert ist. Jetzt soll er graduell steigen dürfen, aber nicht so stark, sodass die Masse noch nicht hineinwill.WE.
 

[12:40] staatsstreich: Gold & interest rates: Oscillating between a Rock and a Hard Place

The recent rise in gold prices is not necessarily an ominous sign for the impending unravelling of the financial system. But it may be a move to prolong it by coaxing holders of physical to part with it. Anyway, the paper bull must not be maintained for an extended period as it does not go along with negative interest rates and financial repression.

[8:45] KWN: Richard Russell – Gold Bull Spits In Fed’s Face By Breaking Out During Worldwide Depression!


Neu: 2015-01-21:

[16:38] Wirtschaftsblatt: "Der Goldpreis wird bis Jahresende auf 1050 Dollar sinken"

Das sagte Anlagestratege Lars Edler, Leiter Investmentstrategie bei der Deutsche-Bank-Tochter, am Mittwoch in Frankfurt. Dies wäre im Vergleich zum aktuellen Stand ein Minus von knapp 20 Prozent. Gold stieg am Mittwoch erstmals seit August über die Marke von 1.300 Dollar.

[16:51] Leser-Kommentar-DE zur prognose:

Ja, diese Prognose kennen wir schon von GS, dient zum ängstigen der Anleger und somit als psychologisches Goldverbot.

[17:30] Wie oft haben wir diese $1050 Prognose schon gelesen? nie ist sie eingetreten. Die Zeitungen drucken alles ab, was ihnen irgendwelche Analysten von Prestigebanken mit Prestigetiteln auf ihren Visitenkarten schicken.WE.


[13:15] Miningscout: Silber mit kräftigem Plus in den nächsten Monaten

Experten zu befragen bringt nichts, man müsste die Preisdrücker fragen, was die vorhaben.

[14:06] Silberfan zum Beitrag von 13:15:

Ja es ist wirklich sehr komisch mit den Kaffesatzprognosen diverser Experten oder Chartisten. Es gibt aber nicht viele Möglichkeiten, die die Preisentwicklung positiv verlaufen lassen. Einerseits haben wir im
15 jährigen EM Bullmarkt gesehen, dass die Preisentwicklung nicht gleichmässig sondern über kurze Zeiträume manipulativ hochgestiegen wurde und über quälend manipulativ psycholgisch zermürbende Zeit nach unten gedrückt wurde, wobei Silber besonders nach unten gelitten wurde. Ginge man jetzt nur von dem Verlauf von Silber aus, könnte man Ron Rosens Analyse hernnehmen, der immer in den steigenden Phasen eine ca. 2 malige Erhöhung zur vorherigen Steigerung erkannt hat, also 2, 4, 6 und beim nächsten mal einen 8 fachen Anstieg vom tiefsten Korrekturkurs. Silber würde demnach ein neues Hoch von 8 x 14 = 112 USD ausbilden.

Da wir aber eine völlig andere Situation haben, in denen wir nicht Chartspielereien sondern ein großes Abbruchtheater erleben, wo zudem alle Märkte hochgradig gefälscht wurden um die letzte Falle für Papierschafe zu stellen, die ein für alle mal alles verlieren sollen und nicht in Edelmetalle flüchten durften, sich die ganze Welt ändern soll, mit Beseitigung der Politik uvm., ist jegliche Prognose irrelevant. Denn wenn alles crasht, kann keine Preisfeststellung des Kartells mehr erfolgen, hier gelten dann völlig andere "freie" Marktpreise, da kann eine Unze Silber in den USA umgerechnet einen Gegenwert von 500 oder 1000 Dollar bekommen und in China 250 oder 500 Dollar in Indien 150 oder 300 Dollar usw., den Dollar gibt es dann natürlich nicht mehr und immer angepasst an die Lebensbedingungen der jeweiligen Länder.

[14:44] Leser-Kommentare-DE zum Silberfan:

(1) Antwort auf den Kommentar vom Silberfan [14:06]
Ich, als langjähriger Silberbug, sehe das ganz genau so wie der Silberfan.
Da gehe ich zu 100% konform mit Ihm. Nach dem weltweiten Crash des
Finanzsystems, werden wir evtl. nicht nur Länderspezifische Unterschiede
in den Marktpreisen erleben, sondern auch regionale bzw. lokale Preise sehen.
Je nach Region werden die Preise dann unter den Menschen frei gebildet
werden und wenn einer sein Haus für 10 oz Ag verkauft oder einer seine Firma
für 100 oz Ag herschenkt, dann ist das dann halt so und der "offizielle" Preis
spielt dabei überhaupt keine Rolle mehr.

(2) EM-Preisprognosen egal ob von Buffet, Soros, DB, JPM oder GS persönlich interessieren mich einen feuchten Kehricht. Ich weiß, daß „Edelmetall in der Hand" den einzige dauerhafte Wert ohne Fremdrisiko darstellt und da ist es mir sch...egal ob irgendwelche Banker, Chartisten oder Preisdrücker gerade einen fiktiven Gegenwert dafür publizieren oder prognostizieren und in welcher überschuldeten Pseudogeld-Währung diese Phantastereien dargestellt wird. Spekulanten schauen auf den Preis, Investoren sehen den Wert.
Deshalb kaufe ich dann wenn ich Baumwolle übrig habe egal wie die Notierung steht. Wer das dauerhaft tut gleicht die ganzen Schwankungsspielchen auf lange Sicht aus und hat einen Wert in der Hand.

[17:30] Diese ganzen Analysten mit ihren tollen Titeln haben keine Ahnung von dem, was wirklich abäuft: eine massive Marktmanipulation im Systemabbruch-Theater. Denn das soll die grösste Vermögensumverteilung aller Zeiten weg von den Papiergläubigen werden.WE.
 

[13:00] Nach Bill Holter: Ist China der Schlüssel zur Goldpreis-Explosion?

[9:00] Silberfan zu Gold ends at highest since Aug. 20; best 7-day run since 2007

Weil es zu stark gedrückt wurde und die Goldbugs auch mal dran sind

Heute wurde $1300 erreicht.


Neu: 2015-01-20:

[17:15] Wenn es losgeht: “Der Goldpreis kann in Minuten um 40 Prozent steigen”

[18:30] Der Silberfuchs:
Das finde ich sehr interessant, zumal ich erwarte, dass dann in der selben Zeit der Kurs des Euro gegen Silber um mindestens 50 Prozent fällt, resp. "Silber um 100% steigt". (Schreiberlinge, gewöhnt Euch schon mal die richtige Reihenfolge und Terminologie an!)

Das ist dann am Tag-X.

[20:30] Leserkommentar zu " Das ist dann am Tag-X. "

wie bitte ???
Silber nur windige 100% am Tag X ?!?
Was wäre das für eine lausige Performance ?!?
All die Mühe,all das Warten für derart Erbärmliches ?
Bitte, ich fühle mich jetzt als müsste ich den ganzen Altmetallmüll heute noch zum Lumpensammler bringen"

Man vergleiche bitte einmal mit der schrottigen Shitcoins und CopyClones Performance in Nicht - Kollaps Zeiten !

Na, ein paar Tausend Prozent für Null , Nichts waren das.
FIAT Müll vs FIAT Müll.

Wenn nun Echtgeld nur 100% macht laufe ich amok !!!

Es wird garantiert mehr.
 

[17:00] Telebörse: Das Edelmetall glänzt wieder Drei Gründe, die für Gold sprechen

[17:50] Leserkommentar-AT:
Schönen Abend, schon interessant wie jetzt die Analysten aus ihren Löchern kommen und wieder alle gescheite Kommentare abgeben. Dieselben die noch vor 4 Wochen vor EM gewarnt haben!!! Trittbrettfahrer in den Abgrund mit Euch.......

Der Kaffeesud sieht immer anders aus.

[19:20] Leserkommentar-IT:
Ja,ja, die obergescheiten Analysten, Aktien/Anleihenaffen und Daxschreiberlinge. Manche haben noch nicht einmal realisiert, dass Gold schon 2014 besser als der Dax performt hat.
Jetzt dämmerts ihnen so langsam. Ganz schlau haben es GS gemacht:1050 prognostizieren, Verkauf empfehlen und selbst kaufen. Auf die muss man hören und dann schön brav das Gegenteil machen.

[20:00] Leserkommentar:
Zum erstem denke ich hat die HG Redaktion die Hämemails zum Goldpreis abgeschüttelt die werden jetzt ganz Mäuschen still sein. Man hat in all den Jahren realisiert, das zu einem richtigen Investor auch längerfristige Abwärtsbewegungen dazugehören ohne gleich in Panik zu verfallen. Gold und Silber sind zum jetzigen Zeitpunkt das Anlage investment schlecht hin. Ich denke was zu einem explosiven Goldpreisanstieg in kürzester Zeit führen könnte, ist abgesehen von den Volvo aller Anlegern die weltweit gut gemästeten Anleiheanleger. Wenn die Anleihenblase platzt dann will jeder Gold und Silber. Da würde eine Bombe hochheben.

Ja, die Zitterer und Hämisten sind weg.


Neu: 2015-01-19:

[20:00] Die Fonds verlieren fast immer gegen das Kartell: Goldpreis-Rally: “Commercials” auf dem falschen Fuß erwischt


Neu: 2015-01-18:

[10:42] Leser-Zuschrift-DE zur Goldpreisentwicklung nach dem SNB-Entscheid:

einer der Punkte auf der "alles wird nun teurer" Liste von Exporten ist ja auch die Raffinerie/Veredlung von Gold zu LMGD Qualitaet und Form.
Eine betraechtliche Menge des Refinery-Markets (manche sagen bis zu 50%) gehen ueber die Schweiz.
Aber ich konnte keine absoluten Zahlen finden. Neben der ganzen Price-Action-Commentary wegen Unsicherheit, EZB Entscheid am 22. usw ist doch hier ein harter Kostenfaktor der abrupt gestiegen ist und "erklaert" meiner Meinung nach den aktuellen kleinen Anstieg in XAU/$. Oder etwa nicht? Sind die Refinery/Recast Kosten eher marginal gegenueber den Kosten das Gold aus der Erde zu holen? Immer weiter so und noch einen schoenen Sonntag!

Sicherlich ein Kostenfaktor, wichtig zu erwähnen, aber der Unsicherheits- und Währungsfaktor ist sicherlich ein größerer Preistreiber! TB 


Neu: 2015-01-17:

[10:50] Price action makes market commentary: Goldpreis legt nach Franken-Aufwertung zu

[11:20] Silberfuchs:
Was ist denn das für eine Humbugfeststellung: "Goldpreis legt wegen Franken-Aufwertung zu..."? Gegenfrage: Was hat Gold mit dem Franken zu tun oder umgekehrt - was hat der Franken mit Gold zu tun? Ich berichtige einfach mal die Überschrift: Euroverfall wird nach Franken-Entkopplung auch im Goldpreisanstieg deutlich sichtbar. Schreiberlinge ab aufs Feld, denn für exakte Analyse seid ihr zu blöd und linke Propaganda hat es nun wirklich genug.

Die schreiben einfach irgendetwas, nur weil sich der Preis bewegt.WE.

[13:20] Leserkommentar-AT: Antwort zum Silberfuchs:

Ich möchte an dieser Stelle folgendes anmerken:

6.9.2011 – Goldhoch bei 1.921 $ SOWIE Fixierung des CHF an den € bei 1,20 !!! Was dann folgte, wissen wir ....
15.1.2015 – Aufhebung der Fixierung des CHF an den € !!!

ZUFALL?

Möge sich jeder seine eigenen Gedanken machen!

Man sollte nicht zuviel hineininterpretieren, aber die Goldpreisexplosion und der Tag-X sollten bald kommen.WE.


Neu: 2015-01-16:

[17:00] Gold heute über €1100/oz:

Wir sind nicht mehr allzuweit vom All-Time-High von ca. €1380 von 2012 entfernt (Bitte im Chart auf 5 Jahre gehen).

Die Goldzitterer haben jetzt hoffenlich ihr Zittern aufgegeben. Die wirkliche Preisexplosion kommt mit dem Tag-X.WE.

[20:14] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ich muß wirklich lachen! Denn die Zitterer in etlichen Ländern außerhalb des Euroraumes die seit 2013 ihre physischen Metalle zittrig aus ihren Händen in die starken Hände umgelagert haben, die werden in den gegen den USD crashenden Währung nun anfangen wieder Gold/Silber haben zu wollen. Nur die wirklichen Profis waren in Kupfer, Öl, und Euro short, während sie Gold und Silber mit den Gewinnen sammelten und weiter einsammeln werden. Börsen sind nix für Nicht-Profis! Für jeden Menschen mit ein wenig Sitzfleisch ist im Kondratieff-Zyklus aber die Wahl von Gold&Silber die richtige effektivste Wahl über einen Zeitraum von 3-4 Jahren. Wer vom Staate bedient ist und weiß, wer der Staat ist, der braucht im aktuellen Zyklus nie mehr als 3-4 Jahre zu warten, um mehr von seinem Geld profitieren zu können, wenn er in Gold&Silber investiert ist! Profis wie etwa der Platin-Investor agieren natürlich ganz anders, weil sie auch andere Möglichkeiten haben. Profi-Trading ist etwas anderes, als jeder normale Mensch versteht. Man glaube mir wie folgt: Gold& Silber werden den Standard-Aktienmarkt outperformen, doch werden insbesondere US-Aktien noch einen starken Ausflug nach oben haben, wenn die Geldeliten wie üblich weiter agieren werden! Es sei denn, sie sind Bestandteil des Drehbuches für einen vorzeitigen Systemabbruch und sie das auch tun werden. In dem Falle wird jeder Standardaktien-Voll-Idiot nämlich sein blaues Wunder erleben! Geht besser in Gold&Silber und Krisenvorsorgesachen, wie etwa Lebensmittel ohne die keiner ein Überleben haben kann und ertragt noch so manchen Tag und manche Woche, wo die Standard-Aktien Gold&Silber outperformen werden!

Ja, die wirkliche Preisexplosion, die sich kaum jemand vorstellen kann, weil papiergläubig, die kommt erst am Tag X! Dann senkrecht bis hintern den Mars und anschließend außerhalb unserer Galaxis in der Kaufkraft! Nicht vergessen, wir leben jetzt in der Eurozone und nicht in Übersee!!!


Neu: 2015-01-15:

[19:00] Leserzuschrift-AT: Erreichen wir heute noch Gold = 1100,-- EURO ?

- Hoffentlich dürfen wir den HG - Club in Wien in 2 Wochen noch in Ruhe genießen

Heute ist Gold €1100 kaum mehr wahrscheinlich, aber trotzdem ist Gold schön gestiegen. Am 31.1. könnte schon der Crash gewesen sein, wir wissen es noch nicht.WE.


Neu: 2015-01-14:

[20:01] Goldreporter: US-Konsum enttäuscht: Gold und Silber nehmen Fahrt auf

Prinzipiell mag ich ja steigende Goldprei.... äh fallende FIATpreise. Aber was hat das mit dem U-Konsum zu tun? TB

[14:59] Vegys: Goldpreisprognose 2015 – das sagen die Bullen

Angesichts der Tatsache, dass die Berichterstattung über Gold von solch negativen Auffassungen beherrscht wurde, halte ich es für wichtig, hier auch mal für ein Gegengewicht zu sorgen. Daher finden Sie im Folgenden einige andere Meinungen und Highlights des letzten Jahres, die im Medienrummel vielleicht etwas untergegangen sind.

[8:30] Presse: Plötzlich ist Gold wieder da

Während die Wirtschaft stottert und die Aktienmärkte nicht so recht wissen wohin, feiert der Goldpreis eine kleine Rallye. Vor allem in den Problemwährungen Euro, Yen und Rubel.

Möglicherweise will man der Bevölkerung in Staaten mit verfallender Währung zeigen, dass Gold einen Wert hat.WE.


Neu: 2015-01-13:

[15:50] Ein positives Licht: Euro-Crash: Unglaublich – Gold schießt auf ein neues 16-Monatshoch!

[12:55] Gold übersteigt erste Widerstandsmarke; HUI-Goldbugs-Index notiert ebenfalls stark


Neu: 2015-01-12:

[09:27] Silverdoctors: BO POLNY: Gold and Silver, a Parabolic Rise in 2015

Paper has begun its collapse; it started with the Russian Ruble and will end with the US dollar. As paper collapses, Gold will rise and then go Parabolic!

[12:30] Wieder ein Chartist, der nicht weiss, was geplant ist. Am Tag-X wird man das  Papier fallen lassen und Gold explodieren lassen, senkrecht rauf, nicht parabolisch.WE.


[09:14] Leser-Zuschrift-DE zur Silberpreisentwicklung:

aus dem zu erwartenden schlagartigen Wertanstieg von einer Silberunze auf einen Arbeitermonatslohn ergeben sich einige praktische Probleme:selbst die kleinste jetzige Einheit von
einer halben Unze ist zu gross für das tägliche Leben. Von Gold brauchen wir gar nicht zu reden. jemanden im voraus zu enlohnen verbietet sich von selbst, auf die halbe Unze zwei Wochen zu warten und ackern wird auch keiner machen. Tages- und Wochenentlohnung wird wohl die Regel werden.
Sicher wird es Umtauschstellen geben, um jetzige grosse Einheiten in das bereits vorbereitete? Umlaufgeld zu wechseln. Wie wird das neue Umlaufgeld gestückelt sein? 30g Silber => 1g pro Tag immer noch zu gross, 1/10 - 1/20g werden es wohl sein müssen => Legierung => Fälschungssicherheit!? Ich möchte in diesen Zeiten nicht mit einer gefälschten Münze erwischt werden, ist dann völlig egal, ob die mir kenntlich ist. Es wird wohl auch Kupfermünzen geben müssen, armes Stromnetz. Dann die Sicherheitslage von der Umtauschstelle zum Entlohnungsort und die der dortigen Lagerung. Jetzt ist alles physisch, ist es nicht in meiner Hand, ist es nicht mehr meins. Also auch Papiergeld/Buchgeld. Welcher Bank wird man dafür noch vertrauen? Das werden noch interessante Zeiten.

[11:00] Leser-Kommentare-DE zur Stückelung:

(1) Über die Stückelung habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.Kleine Münzen sind aber teuer. Ich denke eine gute Metallsäge tuts auch. -SILBER ist SILBER-

(2) der Schreiber von 9.14h hat Recht. Die Einheiten sind viel zu groß- in Unzen/ Halbunzen. Außerdem kennt der Michel von heute keine Gold und Silbermünzen. Also wird er die Echtheit sowieso in Frage stellen. Die Frage der Fälschungen sollte man auch als Gold und Silberanleger sehr wohl beachten.
Aber das Problem wird nicht bestehen, weil es bis zum Crash kein Bargeld mehr geben wird und der Zahlungsverkehr rein digital abläuft. Gold und Silber machen nur Sinn, wenn es nachdem Crash wieder eine neue Währung in physischer Form geben wird in die man da umtauschen kann.
Da sich die Geschichte aber immer weiter nach vorn entwickelt, ist davon kaum auszugehen.
Möge es anders kommen....

(3) Bei einigen Händlern sind auch 1gr. Barren erhältlich. Als weitere Variante könnte man auch Silbergranulat kaufen. Frag sich dann, wie der Laie dann die Echtheit überprüfen kann.
Eine weitere Frage die sich mir stellt: Wer legt die Tauschkurse fest?

Der freie Markt!

(4) Der Silberfuchs: Dem Leser kann mehrfach geholfen werden: 1.) Kaufen Sie 1/2 Mark (2,5g Au) 1 Mark (5g Au - beide Kaiserreich) und RM2 (ebenfalls 5g) und DM (bis 1977 immer 7g) und schon haben Sie kleine Stückelungen. 2.) Kaufen Sie gebrauchten kleinteiligen Silberschmuck, der ordentlich gestempelt ist - Steine rausmachen, wiegen und mit 0,835 / 0,925 je nach Stempel multiplizieren und Sie erhalten den Silberanteil. 3.) Die hohe Schule: Schreiben Sie Lieferschuldscheine auf Silber und zahlen Sie, wenn Ihr Arbeitnehmer eine Unze voll hat aus! Ich liebe das ehrliche Bankgeschäft, notfalls übernehme ich die Lohnauszahlung der Silberbesitzer für deren Arbeiter meiner ganzen Stadt - Sie finden bestimmt auch jemand in Ihrer Nähe, wenn es so weit ist!

[12:30] Ja, diese kleinen Silbermünzen sollte man unbedingt haben.WE.

[16:00] Leserkommentar-AR: Also 1er Unzen sind schon in Ordnung.

Die Frage ist ja auch, ob man VERTRAUEN in Vertragspartner hat. Ohne Vertrauen geht das Wirtschaften nicht! Wenn Sie heute 1.000 Unzen Silber ihr Eigen nennen, dann koennen Sie den Arbeiter auch mit 1 Unze im Voraus entlohnen. Man wird Ihnen das mit Loyalitaet und Einsatz danken. ....und falls nicht, seien Sie froh, diesen Haderlump los zu sein! ...die Unze Verlust ist verkraftbar!

Im Argentinien der Krise von 2001 gab man Bardollar an 'seinen' Supermarkt, z.B. einen Hunderter und dann wurde ein Guthabenbuechlein gefuehrt - ohne Vertrauen ging es nicht. Ich habe auch noch nicht von einem prominenten Fall gehoert, wo dieses Vertrauen missbraucht wurde. Wenn man dennoch kleinere Silberstueckelungen kauft, kann es nicht schaden - die Devise lautet: Mehr ist besser!


Neu: 2015-01-11:

[19:52] Norcini: Gold: Hedge Fonds setzen wieder auf einen steigenden Goldpreis

Während die Hedge Fonds in jüngster Zeit wieder Gefallen daran gefunden haben, Gold an der Comex von der Long-Seite her zu spielen, steht ihnen auf der anderen Seite eine genauso stark anwachsende Gruppe an bereitwilligen Goldverkäufern gegenüber. Die Tatsache, dass Gold jetzt näher an der Marke von USD 1.200 pro Unze notiert als an der Marke von USD 1.700 pro Unze, während die Netto-Long-Positionen der Hedge Fonds heute auf demselben Niveau liegen wie Anfang 2013, verrät mir, dass es eine sehr große Zahl an Marktteilnehmern gibt, die nicht damit rechnen, dass ein höherer Goldpreis über einen längeren Zeitraum hinweg gehalten werden kann.


Neu: 2015-01-09:

[9:50] Silberfan zu Gold & Silver Ready For Massive & Historic Upside Surge

Charts: aber erst am Tag X darf der Markt drehen, wobei an Hand der Charts der Großterror mit Systemcrash absehbar ist.
Man könnte auch sagen, daß die Marktmanipulationen ihr Ende erreicht haben und jetzt alle Gründe für den Abbruch unmittelbar folgen müssen. Der Anfang wurde schon gemacht.

Die Chartisten und die anderen Analysten sind alle blind. Sie wollen die Manipulationen nicht sehen, und nicht den Tag-X des Systemabbruchs.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Vielleicht sieht schon der eine oder andere die Manipulationen. Aber wenn er es veröffentlicht, sagt er damit, dass er überflüssig ist und damit sicher in Kürze arbeitslos.


Neu: 2015-01-08:

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Kursgewinne 2014: Mit Gold und Anleihen kassierten Anleger am meisten

Wer sein Geld in Gold steckte, hat im vergangenen Jahr besonders gut verdient. Und erstaunlich: Auch deutsche Staatsanleihen lohnten sich für Anleger.

G+S -- ist eh klar, nur hat die Qualitätspresse mit ihrem Goldbashing die Schafsherde erfolgreich davon abgehalten in G und S zu gehen..Bedankts euch bei denen und den Politschranzen.

Dieser Artikel gilt für den Euro-Raum.
 

[09:45] Wirtschaftsblatt: Hart, härter, US-Dollar – und Gold

Dollarnoten und Goldmünzen werden für Anleger aus dem Euroraum Tag für Tag teurer. Wer jetzt noch auf den Zug aufspringt, ist zwar spät dran, aber wahrscheinlich noch nicht zu spät.

[11:30] Aber bitte nur beim Gold aufspringen, nicht beim Dollar.WE.


Neu: 2015-01-06:

[14:00] Der Bondaffe: Goldpreis in Euro:

Beim derzeitigen Goldpreis in EURO darf natürlich nicht unberücksichtigt bleiben, das den Goldbesitzern, die in EURO rechnen die Wechselkursentwicklung entgegenkommt. Ich habe kurz gerechnet und als Faustregel auf diesem Niveau gilt. 1 Cent Rückgang im EUR/USD-Kurs entspricht umgerechnet 8 EURO Zuwachs für die Unze Gold. Im aktuellen wirtschaftspolitischen Umfeld sind also 1.200,00 EURO pro Unze drin ohne das sich der Unzenpreis in US-Dollar bewegt, wenn der EUR/USD-Kurs bei 1:1 angelangt ist. Da die EURO-Krise weiter andauert, bis der EURO endgültig kollabiert ist, kann es extreme Effekte geben wie die Goldnotierung in russischen Rubeln zeigt. "Gold was up to 73% last year", so der Link auf dieser HG-Seite. Und das kann/wird schnell gehen. Und zwar so schnell, daß niemand mehr zum Kaufen kommt. Wir sind mittendrin in der EURO-Krise was wir noch brauchen ist ein Ausbruch des Goldpreises der durch die Währung selbst verursacht wird. Und hier wird die größte "Performance" in sehr kurzer Zeit gemacht. Die Goldnotierung in US-Dollar könnte unverändert bleiben wenn nur der EURO crasht. Was dann allerdings auf den Straßen los ist ist eine andere Sache. Und es gilt immer mehr die Regel: "Frage nicht nach den Preis, frage nach dem Wert!".

Die Goldbesitzer werden auf jeden Fall gewinnen, das ist wichtig.
 

[8:50] In Rubel: Gold Was Up 73% Last Year!

[8:45] Silberfan zu 2 Reasons Why Silver Will Rebound in 2015

Silber hat das meiste Nachholpotenzial, aber nur aus einem Grund wird es wie Gold im Wert explodieren - Tag X!

Weil Silber dann wieder Geld wird. Ein Arbeiter wird am Anfang einen Monat für eine Unze Silber arbeiten müssen.WE.
 

[8:30] Price action makes market commentary: Goldpreis in Euro auf höchstem Niveau seit September 2013


Neu: 2015-01-05:

[20:15] Leserzuschrift: HIHIHI Gold 1007,xx per OZ

Die Redaktion könnte wieder einige Kisten Schampus vertragen.
 

[09:24] Der Silberfan zu Gold 1000 Euro

Falls es jemanden beruhigt oder interessiert, Gold in Euro wieder über 1000. Es darf auch mal ein Sekt getrunken werden und die Zitterer und Hämeschreiber können wieder untertauchen.

Die HG-Redaktion freut sich mit den Geduldigen! TB

[10:22] Leser-Kommentar-DE zum Durchbruch der 1000er:

"AU wieder bei Euro Tausend..."? Ja, Goldzitterer koennten sich darueber freuen.
Aber sind dies unterm Strich nicht doch 'Bad news'? EM ist bekanntlich die Krisen!waehrung - und heute, morgen und uebermorgen nicht im Entferntesten mess/einschaetzbar (Kaufkraft bezogen) erst! wenn es knallt, obwohl noch immer wieder zu viel darueber in den div. Finanzmedien auftaucht.
Den taeglichen Ein/Verkauf beobachtet man bei Aktien u.Co.auf DAF oder CNBC...si.
EMs, wenn jemand zukaufen kann, waeren doch zu Preisen wie vor der Krise noch 2007 (man liest oz netto ca.Euro Ag 12.-, Au 600.-) erstrebenswert...?
Das wenige auf/ab Spielchen be/unruhigt nur staendige Wiederverkaeufer dieses unterschaetzten edlen Metalls.
Wer es sich leisten konnte zwztl.zum echten HGler zu werden koennte so denken.

Sie haben Recht! Auch ist das Gold nicht von "sich aus gestiegen" sondern Spielball der Währungsmanipulationen. Aber viele freuts trotzdem. Auch wenn Gold gar nicht steigen oder fallen kann. Aber da kann man predigen und predigen und .........TB

[11:47] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Ja lieber TB, Sie predigen und predigen und.........es hat genützt, bei mir jedenfalls, aber es hat lange gebraucht, bis es verstanden habe. Dafür danke. Das freut mich sehr! TB

[14:45] Silberfuchs:
Zum blauen Kommentar von 10:22 versuche ich mal, das in ein Bild zu packen. Man stelle sich vor, mit seinem Boot, Yacht oder einem Schiff in einer Flussmündung den Anker (Gold!) geworfen zu haben. Wenn man jetzt Papierschiffchen in den Geldozean wirft, werden diese wegschwimmen. Es sieht so aus, als ob das Boot sich bewegt, aber der Anker liegt am Grund und bleibt an Ort und Stelle. Das ist Gold. Es ist der Anker, alles andere bewegt sich.


Neu: 2015-01-01:

[18:30] Glaubt nicht Goldman Sachs: Bei Gold wird hart um die 1200 gerungen - Goldman-Sachs liegt mit der Prognose 2014 weit daneben

[9:20] Kosares auf Goldseek: The Gold Owner's Guide to 2015


Neu: 2014-12-31:

[14:00] munkee: Gold & Silver Cheerleading Knows No Bounds!

Optimism, hype, wishful thinking, hope – call it what you will (unabashed buy-goldcheerleading?) – abounds regarding the future for the price of both gold and silver. Below are just a few such views.


[08:44] Wirtschaftsblatt: Gold um 12 Prozent teurer geworden

Im Londoner Goldhandel wurde am Dienstag Vormittag die Feinunze Gold (31,10 Gramm) bei 1.187,89 Dollar (973,92 Euro) gehandelt - damit liegt der Goldpreis zwar in Dollar gerechnet geringfügig unter dem Wert zu Jahresbeginn, in Euro ist er aber um 12 Prozent gestiegen.

Und trotzdem mußte ich mir - als offizieller Goldbug - sehr viel Jammerei auf der Straße in Lokalen etc. anhören! TB


Neu: 2014-12-30:

[20:00] Zerohedge: Gold Surges Above $1200 On Heavy Volume As USDJPY, Treasury Yields Tumble

Die Preisdrückung war heute offenbar nicht einfach.
 

[15:10] Das Wirtschaftsblatt bemerkt es auch schon: Gold um 12 Prozent teurer geworden

[14:30] In den meisten Währungen hat Gold 2014 gewonnen: Gold


Neu: 2014-12-27:

[13:00] Goldreporter: Goldpreis 2014: Was den Kurs jetzt noch drücken kann


Neu: 2014-12-24:

[12:25] Goldseiten: Mike Maloney: Gold & Silber auf 5.000-Jahrestief

Wann immer man beginne, mit Gelddrucken künstlich Wohlstand schaffen zu wollen, so würden hiervon stets nur wenige profitieren, erklärt Mike Maloney, Inhaber und Gründer von GoldSilver.com, zu Beginn des Monats in einem Interview mit Peak Prosperity. Die Folge der Geldschöpfung, so sagt er, sei zwangsläufig eine Verschiebung des Wohlstandes weg von der breiten Masse der Bevölkerung - all jenen, die sich auf die finanziellen und wirtschaftlichen Entwicklungen keinen Reim mehr machen können - hin zum Einzelnen, der sich auskenne und anzupassen wisse.


[09:45] KWN: Do These Long-Term Charts Indicate A Massive Rally In Silver Is Coming?

Charts anschauen! TB

[09:42] bloomberg: Gold Is a Golden Investment for 2015 Video


Neu: 2014-12-21:

[11:37] Leser-Anfrage-DE zu den Auswirkungen der CME-Curbs-Neu-Ausrichtung:

Es stand vorherige Tage auf Hartgeld.com geschrieben.
>Die CME kündigte an, dass ab dem 21. Dezember begrenzte Preis-Schwankungsbreiten für fünf Metalle gelten. Diese sind beim Gold im maximalen Fall 400 Dollar und beim Silber 12 Dollar pro Unze, bevor der Handel zumindest für fünf Minuten ausgesetzt wird.<
Was erwartet uns morgen bzw. heute Nacht 00 Uhr wenn der Handel los geht?
Was hat das für Auswirkungen auf die Minen-Aktien und besteht da eine Verbindung zum anstehenden Terror?

Könnte sein, aber wie schon so oft gesagt, der Terror muss nicht kommen. Erinnern wir uns doch an vorhergehende Warnungen! Die CME erwartet mit Sicherheit hochvolatile Phasen. Aber es muß nicht heissen, dass diese Phase schon am ersten Tag nach der Einsetzung der Curbs kommt. Sollte dies aber so sein, dann könnte man die CME und anderen Behörden eine Mitwisserschaft nachweisen. Und ich glaube nicht, dass man - sollten die  überhaupt mehr wissen - so blöd ist, diese Mitwiserschaft derart offen zu zeigen. TB


Neu: 2014-12-19:

[08:30] KWN: Will This Nightmare Scenario Send Silver To $500 & Gold To $10,000?

And the domino effect of a few major banks in trouble or failing will make all banks in the world unsafe. That's why it is so important that investors get money out of the system. Of course physical gold and silver are the best protection, especially at these bargain prices. As I have already said, gold will go to at least $10,000 in today's money and silver to $500. These are my minimum targets.

Wieder ein typicher KWN-Artikel!


Neu: 2014-12-17:

[08:37] KWN: With The World On The Edge Of Chaos, Gold & Silver Now At Most Oversold Levels In History

On the heels of continued pressure in the metals markets as we head into the end of 2014, it appears gold and silver are now at the most oversold levels in history. Below KWN readers can see the absolute carnage Western central banks have caused in the gold and silver markets.


Neu: 2014-12-12:

[18:10] Greyerz/KWN: Will This Disaster Be The Catalyst For $10,000 Gold?


Neu: 2014-12-11:

[10:40] Könnten wir brauchen: Harvey Organ: Expect FIREWORKS In Both Metals Tomorrow!

[10:30] KWN-Übersetzung: Rick Rule: Trader-Herdentrieb wird zu explodierenden Edelmetall-Preisen führen

Aber erst am Tag-X.

[12:00] Silberfan zum blauen Kommentar von WE: Aber erst am Tag X

Ich habe seit 2 Tagen einige Artikel nicht an hartgeld gesendet, weil die einen Preisanstieg nur an Hand von Charts und Wellen sehen. Da macht es sehr schnell Klick, das diese Leute das große Bild nicht erkennen und auch nicht sehen wollen oder dürfen. Den Tag X haben die noch nie gehört oder in ihren Artikeln erwähnt. Das Terror oder Cyberterror als Auslöser nicht mehr genommen werden ist schon fast ausgeschlossen. Plan A ging nicht auf und Plan B wird medial vorbereitet, bleibt nur noch offen ob noch 2014 in der Weihnachtszeit oder doch erst Anfang 2015. Wer von den hartgeld-Lesern glaubt denn an einen langsamen Tod des Systems ohne Terror ohne Ausländervertreibungen und ohne Austausch und Bestrafung der Funktionseliten und einen ewigen EURO, Dollar, Yen mit einer Seitwärtsbewegung von Gold ?

Selbst ohne Hintergrundinfos ist alles offensichtlich: wie die Märkte manipuliert werden, die Terrorwarnungen, die Crash-Botschafter, usw. Gerade die Chartisten wollen es nicht sehen. Alles wird für einen baldigen Systemcrash vorbereitet.WE.


Neu: 2014-12-10:

[15:00] Silberfan zu Gold glänzt wieder - ein bisschen

Die ARD hat was gemerkt, aber nur ein bisschen, besonders schlau sind sie auch nicht.

Price action makes market commentary.
 

[12:42] Miningscout: Interview mit Florian Grummes: Gold vor Ende des Bärenmarktes?

Auf der Mines and Money London 2014 sprach Miningscout Redakteur Albert Gruber mit dem Goldexperten Florian Grummes über die aktuelle Situation im Edelmetall- und Minensektor. Der Analyst und Herausgeber vom Midas Touch Gold Report erläutert, warum Gold in Kürze vor dem Ende des seit 3 Jahren anhaltenden Bärenmarktes stehen könnte.


Neu: 2014-12-09:

[18:30] Silberfan zu Silver & Gold At 5000 Year Low

Gut das die Masse das nicht versteht, schlecht für sie wenn es einmal vorbei ist.

Die Masse wird es vielleicht verstehen, wenn es zu spät ist. Dann will sie Gold und Silber zu jedem Preis haben.WE.
 

[17:00] Silberfan: Es kommen heute sicher wieder die Goldpositiven Artikel in den MSM,

deren Erklärungen dazu sind auch immer wie an den Haaren herbeigezogen. Wenn der Preis dann wieder mal gedrückt wird, ist für diese Lohnschreiberlinge Gold direkt wieder ein Wertvernichter dito Silber. Und wenn dann erstmal das Papiergeldsystem crasht dann sind sie sprachlos und vermutlich arm und ohne wertvolles Gold und Silber.

Nein, diese Artikel kommen erst Morgen: price action makes market commentary.
 

[16:00] Turk/KWN: Here Is The Reason Gold & Silver Spiked After Comex Close

[16:00] Auch er will das Great Game nicht sehen, aber zumindest ist Gold wieder auf $1220.WE.
 

[07:53] MMNews: Gold: Weg nach oben jetzt frei?

Eine wichtige Woche für Gold: Der Weg nach oben ist jetzt frei. Selbst die Schweiz macht mit beim Gelddruckmaschinenkult: Das Nein der Schweizer ist bullish für Gold. - Test der Tiefs mit viel Getöse ist ebenfalls bullish. - Moderne Geldpolitik: Auf den Kopf gestellt und widersprüchlich.

[13:00] Vergesst die Charts und alle falschen Hoffnungen: der Goldpreis wird erst dann signifikant hochgelassen, wenn man es will. Wer hier immer noch an Charts und Fundamentaldaten glaubt, hat das Great Game nicht verstanden.WE.


Neu: 2014-12-08:

[11:36] Welt: Vier Gründe, warum der Goldpreis nur steigen kann

Die Investmentbanken haben Gold abgeschrieben und wetten auf fallende Notierungen. Das macht das Edelmetall für Sparer wieder interessant. Die Milliardennation Indien könnte jetzt die Rallye starten.


Neu: 2014-12-07:

[14:56] Welt: Das steckt hinter dem rätselhaften Silbercrash

Auf den ersten Blick sieht die Kurve aus wie die T-Aktie nach dem Platzen der Millenniumsblase. Ein hektisches Hochschießen und dann ein langer schmerzlicher Abstieg. Das Hochschießen war 2011, seither geht es bergab mit dem Silber-Preis. Auch dieses Jahr macht das Weißmetall seinen Fans wenig Freude.

[18:45] Der Eckert müsste es eigentlich besser wissen, und will uns vom Silber fernhalten.WE.


[10:18] Handelsblatt: Preisverfall bei Gold und Silber? Schlagen Sie jetzt zu!
Video!

Dazu passend: Trading Pattern Has Changed ...Drastically!


Neu: 2014-12-06:

[8:40] Silberfan zu Are Gold & Silver Set To Soar A Jaw-Dropping 800% Or More?

Am Tag X steigen die Preise von Gold und Silber explosionsartig an, allerdings außerhalb der Vorstellungskraft aller Papiergläubigen.

Aber erst am Tag-X. Gleichzeitig crasht alles Papier und die Banken. Das ist so geplant, es soll innerhalb von 3 Stunden ablaufen.WE.

[9:30] Übersetzung: Marktveteran: 8-facher Preisanstieg bei EM eher konservativ

[12:45] Der Bondaffe: Crash in drei Stunden Ablaufzeit:

WE hat heute in der "Gold- & Silberpreisentwicklungs-Rubrik" geschrieben, dass ein Crash innerhalb von drei Stunden ablaufen wird. All denjenigen, die das nicht so recht glauben wollen, sei noch einmal ans Herz gelegt, dass drei Stunden ABSOLUT REALISTISCH sind um sowohl Aktien-, Renten- und Devisenmärkte ins Jenseits zu schicken. Auf die Schwelle hierzu hat man sie schon hingestellt. Dank leistungsstarker Rechner, Produkten wie Futures (Aktien, Renten), globaler Vernetzung, handelnden Logarithmen im Hochfrequenzhandel, unkontrollierbarer Schattenbörsen und und und ist das alles möglich. Ich selbst sehe täglich wie innerhalb von Minuten irrwitzige Bewegungen ablaufen, die man mit gesundem Menschenverstand nicht nachvollziehen kann. Da sind die Derivatemärkte mit einem aufgeblasenen Volumen an Geldern, da genügt ein Hauch um die Märkte (auf die sich diese Derivate beziehen) ins Strudeln zu bringen. Und last but not least sind immer noch Menschen an den Tastaturen der Rechner, deren Verhalten völlig irrational sein wird. Alles zusammen genommen wird man der Masse keine Chance gegeben, sich in Sicherheit zu bringen. In Sicherheit ist nur, wer vorher seine Hausaufgaben gemacht hat.

Es wird ihn geben, den WE-3-Stunden-Crash, das liegt auch im Sinne der vE, der vereinigten Erfinder dieser Märkte. Und immer einen kühlen Kopf bewahren, auch die Notierungen und Bewegungen für Gold und Silber werden durchaus außer Rand und Band geraten. Da muß man ruhig bleiben. Das muß einem gesagt werden, was ich hiermit tue, verfallen Sie bei diesen Bewegungen nur nicht in Panik. Und was die steigenden Aktiennotierungen gerade angeht, sehe ich schon folgende Schlagzeilen in der Mainstreampresse: "Am Tag der Insolvenzanmeldung der traditionsreichen Firma ALV AG notierte der Aktienkurs auf einem All-time-High, der Handel der plötzlich wertlos gewordenen Aktien wurde daraufhin ausgesetzt und noch am gleichen Tag eingestellt".

Ob der Crash 1 Stunde oder 3 Tage dauert, ist egal. Es soll sich nur niemand retten können.WE.


Neu: 2014-12-04:

[14:51] foonds: China soll die mysteriöse Goldpreisexplosion am Sonntag/Montag verursacht haben

Gold sackte nach dem mißglückten Schweizer Referendum im frühen Handel in Asien erst 4% ab und dann wurde dann sukzessive aufgekauft, um den Tag 4% im Plus zu beschließen. Der mysteriöse Käufer soll China gewesen sein, vermutet Goldexperte Stephen Leeb in einem Interview mit Kingworldnews.

Das Original hatten wir gestern schon nun auch auf deutsch! TB

[13:00] Leserzuschrift: in der Vergangenheit bestand immer ein Zusammenhang zwischen Gold- und Ölpreis.

Aktuell liegt der Faktor bei rund 17. Zum Ölpreis gibt es sicherlich verlässlichere Prognosen als zum Goldpreis. Die Terminmarktpreise für eine Öllieferung in 2016 liegen aktuell bei rund 78$. Damit würde der Goldpreis in 2016 bei rund 1326$ liegen. Bis 2020 soll der Ölpreis aber wieder auf rund 200$ steigen. Mit Faktor 17 würde der Goldpreis dann in 2020 bei 3400$ liegen. Das wäre fast eine Verdreifachung in 6 Jahren. Wie sehen Sie den Zusammenhang zwischen Gold und Öl? Wie wird sich der Faktor im Crashfall ändern? Evtl. findet Jemand solide Prognosen zum Ölpreis. Aktuell sieht es bei Öl nicht gut aus.

Dieses Verhältnis von 17 gilt langfristig bei guter Konjunktur. Nach dem Crash wird aber Öl gegenüber Gold für einige Zeit viel billiger werden. Für die Masse wird aber dann auch Öl kaum zu bezahlen sein.WE.


Neu: 2014-12-03:

[12:52] KWN: Mystery Gold Buyer Took On & Crushed All Paper Shorts

As we head into the tail end of 2014, today an acclaimed money manager spoke with King World News about the historic trading in the gold, silver, and oil markets.  Stephen Leeb also discussed a mystery buyer who propped up the gold market and took on and eventually crushed all paper shorts after Sunday’s vote in Switzerland.

[13:15] Den Goldpreis plötzlich ansteigen zu lassen ist kein Problen, siehe den Artikel darunter.WE.
 

[08:36] usawatchdog: Gold Selling for at least 50% over Spot in Asia

In the Asian market, if you could find . . . physical bullion . . . as cheap as spot plus 50%, you'd be doing really, really, really well . . . and you'd be hard pressed to find serious tonnage at that price in Asia."

Klingt zwar schlimm, aber damit sind sie im Preisfindungsprozess der Realität um 50 % näher als im manipulierten Westen. Wohl auch ein Grund warum da Gold dort hinstrebt.TB.

[13:15] Dieser enorme Preisaufschlag gilt für Grossmengen. Also wollen die Reichen in Asien in Gold, koste es, was es wolle. Das ist ein absolutes Alarmsignal, dass das System sehr bald hochgeht.WE.


Neu: 2014-12-02:

[15:06] MMNews: Gold +80 - was war da los?

Gold stieg gestern in der Spitze um fast 80 USD. Noch eindrucksvoller war die Entwicklung bei Silber: +10% in der Spitze. EUR/ USD ruhig.

[15:56] Der Bondaffe: zur Preisentwicklung:

Wahrscheinlich etwas für die Charttechniker/Kaffeesudleser. Diese extrem starke Bewegung hat bei ein paar Indikatoren recht schöne Kaufsignale generiert. Die pessimistisch gestimmten Charttechniker haben aus dem Nichts einen Warnschuß abbekommen. Folgt noch so eine Bewegung nach oben oder vielleicht mehrere, dann fangen die Bären zum Schwitzen an. Dann müssen sie schnell umdenken, vorbei ist's mit der Ruh'.

Warnschuss aus dem Nichts würde ich nicht sagen. Die Abstimmung mit davor massiver Manipulation nach unten hätte die Bären eigentlich warnen sollen. Phantasie nach unten war nur mehr wenig! TB


[8:20] Das möchten wir öfters sehen: Harvey Organ: Outside Reversal As Silver Surges 15% in 24 Hours!


Neu: 2014-12-01:

[20:00] Der Goldreporter sieht einen Short-Squeeze: Rasante Eindeckungsrally befeuert den Goldpreis

Die Spekulanten am Gold- und Silbermarkt werden vom Kartell immer wieder erwischt.
 

[20:00] Leserfrage: Huiuiui, was macht auch der Au Preis?

Gegenüber Freitag haben wir eine Steigerung von über $50, es könnte jetzt losgehen. Aber die AU/AG-Preise sind immer noch sehr niedrig.WE.
 

[17:30] Leserzuschrift: Preisausbruch:

Wurde nicht von V beschrieben das wenn Silber ausbricht "ES" nicht mehr lange dauert?! Oder sind 10% Plus bei Silber noch zu wenig an einem Tag?!

Ja, V hat einmal soetwas gesagt. Aber man darf nicht vergessen, Gold und Silber wurden Ende letzter Woche auch gewaltig gedrückt.WE.
 

[13:33] Gold: Erholung oder Preiseinbruch? Die entscheidenden Umkehrmarken für 2014/2015

Alles Schlechte ist einmal eingepreist - jetzt gehts aufwärts bis zu den ersten Drückungen! TB
 

[10:45] Leser-Zuschrift-DE zu den Beschwerden über den fallenden Goldpreis:

warum das Geschrei um den gedrückten, fallenden Edelmetallpreis? Je wenniger Papier ich für Edelmetall abgeben soll umso fröhlicher macht das. Will jemand mit Gold und Silber große Gewinne machen und dafür Eimer von bedrucktem Papier bekommen?
Der wirkliche Wert tritt zu Tage wenn die Papierwährungen Makulatur sind und das steht ins Haus.
Ein Goldpreis von 444 € würde mich höchst glücklich stimmen; leider gibt es aber "uneinsichtige" Händler die zu Dumpingpriesen nicht mehr verkaufen.
Zum Trost für die Zitternden; im Privatverblödungsfernsehen stellt die Firma R. Goldmünzen als letzte Rettung für die kommenden sehr schweren Zeiten vor! Geschnallt!!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.

 

 

 

 

Normal 0 false false false EN-GB X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

HIHIHI Gold 1007,xx per OZ