Werbung

Good Bye Dollar, Hello Gold

Über den Untergang des US-Dollars + Heli-Ben's Fed.

Neu: 2015-03-26:

[09:03] yahoo: Peter Schiff won't back down: 'The dollar is going to crash, buy gold'

But some things never change. Peter Schiff, CEO of EuroPacific Capital, remains steadfast in his uber-bearish view. "I'm surprised it's rallied this much but that doesn't mean it's permanent," he tells me in the accompanying video. "When traders wake up to reality and realize how wrong these [bullish dollar] bets are, they're going to unwind these trades and the dollar is going to unwind quickly."


Neu: 2015-03-25:

[08:31] kopp: Neue Währungsordnung mit starker chinesischer Währung

Der Euro schwächelt, der Dollar kracht – zwei der im Westen bedeutendsten Währungen zeigen, dass die Weltwirtschaft am Rande von Crash, Kollaps und Neuordnung ist. Ein weiteres Mosaikstein ist der Internationale Währungsfonds (IWF). China möchte, dass seine Währung Yuan in die Berechnung so genannter »Sonderziehungsrechte« einfließt – zu Lasten der Westwährungen.


Neu: 2015-03-23:

[13:50] Cartoon: Dollar früher und heute

[08:35] kritischemedien: Der IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

...„Wir hoffen, dass der IWF die Fortschritte bei der Internationalisierung des Yuan berücksichtigt, um ihn in absehbarer Zukunft in den Korb aufzunehmen, der den Sonderziehungsrechten unterliegt", sagte Yi Gang, Vizegouverneur der Chinesischen Zentralbank auf einer Pressekonferenz am Rande der alljährlichen Tagung des Volkskongresses in Beijing und ergänzte, China werde sich in Geduld üben, bis die Zeit reif sei.

[11:04] Der Silberfuchs dazu:

Kurz und knapp und viel deutlicher gesagt: Mit 25.000.000 * 1k49 Gold (geschätzt) hat China alle "Sonderziehungsrechte" (SDR) der Welt schon jetzt auf seiner Seite. Nebenbei, das mit dem "geduldig warten" haben die von Sun Tse, der einst sagte: "Nachdem das Notwendige getan ist, musst du so lange am Fluss sitzen und warten, bis deine Feinde tot vorbeischwimmen."


Neu: 2015-03-22:

[13:35] ET: Noch eine Niederlage für die USA: Japan, China und Südkorea einigen sich!

Zum ersten Mal seit drei Jahren trafen sich die Außenminister Yun Byung Se (Südkorea), Wang Yi (China) und Fumio Kishida (Japan) in Seoul und erklärten in einer gemeinsamen Abschlusserklärung der erstaunten Weltöffentlichkeit, auf ein trilaterales Gipfeltreffen ihrer Staats- und Regierungschefs hinzuarbeiten. Sie wollen sich gemeinsam den Problemen ihrer Geschichte annehmen, für ein Freihandelsabkommen einsetzen und die Inselstreitigkeiten lösen. Weiterhin geht es um neue Gespräche über Nordkoreas umstrittenes Atomprogramm.


Neu: 2015-03-20:

[12:30] hangthebankers: China is almost ready to replace the US dollar

Throughout history, global reserve currencies have proven to last for only so long. Before the United States' currency reigned supreme, the currencies of Great Britain, France, the Netherlands, Spain and Portugal all had their day. We don't know exactly when the dollar's run as reserve currency will end, but everywhere you look, there are seismic shifts away from the greenback.


Neu: 2015-03-19:

[08:24] etfdaily: Fed Will Be Forced To Punish The Dollar

Trader and financial analyst Gregory Mannarino says, "I think things are looking very bad in the immediate future here. Just this month, the ECB is going to start their Japan style quantitative easing, and that is going to make the U.S. equity market look a little less desirable."


Neu: 2015-03-18:

[20:10] NTV: Fed bereitet sich auf Zinserhöhung vor

Die US-Notenbank ändert erst einmal nichts am niedrigen Leitzinssatz. Bei ihrer Sitzung beschließt die Fed, dass das Zinsniveau weiterhin zwischen 0,0 und 0,25 Prozent bleibt. Dennoch: Die Weichen für die Zinswende werden gestellt.

Also nichts Neues, bis zum Crash.WE.
 

[8:00] Silberfan zu The U.S. Dollar Is Going Parabolic – Something Somewhere Is Collapsing

Sein Crash wird kommen nach dem alles in ihn geflüchtet ist

Eine bösartige, psychologische Falle, um alle vom Gold fernzuhalten.WE.

[12:00] Der Stratege:
Ich denke, der Anstieg des Dollar erfolgt auch deshalb aktuell sehr stark, da viele Marktteilnehmer damit rechnen, dass heute Abend eine Zinsanhebung im Dollarraum kommt. Denn heute endet das Fed-Meeting. In sämtlichen Mainstream Finanzmedien geht es seit Wochen nur noch darum, wann die Anhebung kommt. Einige glauben nun, dass die Fed das nun kurzfristig machen muss. Als EM-Investor sollte man sich aber von solchen Nebelkerzen nicht beeindrucken lassen.

Wenn man den Fed-Schauspielern sagt, sie sollen die Zinsen erhöhen, dann tun sie es.

[13:45] Der Nachtwächter:
Wenn die FED tatsächlich die Zinsen anhebt, dann ist noch in der Nacht an den Märkten der Teufel los. Das wäre totales Harakiri! Die Weltkonjunktur ist auf Talfahrt, die offiziellen Wirtschaftsdaten aus den USA sind über alle Maßen fraudulent und eine Zinserhöhung würde die Flucht in den Dollar noch zusätzlich beschleunigen. Damit würde der Dollar gegenüber den anderen großen Währungen noch mehr aufwerten und die Fiat-Todeskaskade parabolisch beschleunigen - von den Billionen an Derivaten, die dann platzen, gar nicht zu reden. Wenn die FED diesen Schritt wirklich geht, dann ist das a.m.S. das Abbruchsignal fürs System. Dann können wir vermutlich gar nicht so schnell zählen, wie die Dominos fallen...

Warten wir es ab, das System wird bald abgebrochen.


Neu: 2015-03-16:

[14:53] Tablish: Monster-Rally: US-Dollar schickt praktisch alle anderen Währungen auf Talfahrt

Wenn wir uns die verschiedenen Währungen anschauen, stellen wir fest, dass bei einigen dieser Währungen riesige Hochausbildungsprozesse stattfanden, die ihre Bullenmärkte umgekehrt haben. Darüber hinaus ist auf den Charts zu erkennen, dass diese Währungen noch einen sehr langen Weg vor sich haben, bevor dieser Bärenmarkt zu Ende ist.

Ein letztes Aufbrüllen der einstigen Weltreservewährung! TB


Neu: 2015-03-14:

[8:15] Zeal: Trading the Parabolic Dollar

The bottom line is the parabolic US dollar is caught up in a popular mania of universal bullishness. After just enjoying its second biggest and fastest rally on record, the USDX is the most overbought it has been since 2008's once-in-a-lifetime stock panic. After all past extreme parabolic surges, the USDX has suffered major corrections that erase most of their gains. Odds are a similar reversal is imminent today.

Man treibt die Herde derzeit in den Dollar, dann lässt man diese zusammen mit dem Dollar verrecken.WE.


Neu: 2015-03-05:

[8:20] Zum Untergang des Dollars: Jim Willie: The Greatest Self-Inflicted Gunshot Wound in 2,000 Years!


Neu: 2015-03-04:

[09:11] FAZ: „Das Finanzsystem ist stabiler geworden"

Die Chefin der amerikanische Notenbank hat die Banken wegen eines zum Teil ungesetzlichen und unethischen Geschäftsgebarens scharf kritisiert. Trotzdem sieht Yellen inzwischen Fortschritte bei den großen Instituten.

Kurze (Reinigungs)Pause, denn beim Lesen dieses Schwachsinns hat sich der Redakteur vor Lachen eingenässt! TB

[14:20] Und die FAZ bringt wie die anderen Medien diesen Schwachsinn unüberprüft und unkommentiert.WE.


Neu: 2015-02-25:

[08:24] Peter Schiff: Growing Problems Leading To U.S. Dollar Crisis

"I am even more concerned with the problems with the dollar. The dollar is benefiting right now because most people are just concerned about the euro. So, the dollar gets stronger because people sell euros and buy dollars, but they are missing the bigger picture. "


Neu: 2015-02-21:

[13:10] Junge Welt: Der Dollar-Thron wackelt


Neu: 2015-02-19:

[18:07] Goldseiten: Russland stößt erneut massiv US-Staatsanleihen ab

Nachdem die Zahlen der russischen Zentralbank, des Internationalen Währungsfonds und des World Gold Councils die Gerüchte um vermeintliche Goldverkäufe Russlands im Dezember inzwischen widerlegt haben, zeigt sich nun einmal mehr, was es bedeutet, wenn Moskau Prioritäten setzt. Wie der Finanzblog Zero Hedge berichtet, soll sich Russland im Dezember letzten Jahres erneut von US-Staatsanleihen getrennt haben und das im höchsten monatlichen Umfang aller Zeiten. Deren Wert: 22 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht etwa 20% der gesamten Bestände, die sich damit auf das niedrigste Niveau seit Juni 2008 verringerten.

Währenddessen suhlen sich die Amis in Selbstgefälligkeit, weil der USD vermeintliche Stärke gegenüber den anderen FIAT-Versagern zeigt! TB


Neu: 2015-02-16:

[13:23] Summers: Dollar-Bombe: Das Problem, das viel größer ist als Griechenland, Spanien, Italien & Frankreich zusammengenommen

Der US-Dollar-Carry-Trade beläuft sich aktuell auf über USD 9 Billionen. Und das bedeutet, dass über USD 9 Billionen an US-Dollar-Krediten aufgenommen wurden, die man dann in die verschiedensten Vermögenswerte und Investmentprojekte auf dem gesamten Planten gesteckt hat.


Neu: 2015-02-09:

[20:00] RT: Moscow & Cairo to drop USD, use national currencies in bilateral trade – Putin

Russia and Egypt might soon exclude the US dollar and use their national currencies in the settlement of accounts in bilateral trade, Russian President Vladimir Putin said in an interview to Egyptian media ahead of his Monday visit to the country.


Neu: 2015-02-08:

[16:38] oas: Online Accounting Schools - The Decline of the Dollar

Interessante Grafiken über den Tod der einsitigen Weltwährung! TB


Neu: 2015-02-06:

[19:22] sputniknews:  Russland wappnet sich mit Gold gegen Währungskrieg

Russlands Zentralbank hat zwischen Januar und November 2014 insgesamt 152 Tonnen Gold für 6,1 Milliarden Dollar gekauft. Das ist der größte Goldkauf seit Sowjetzeiten, schreibt die Zeitung "Nowyje Iswestija" am Montag. Außerdem macht diese Menge fast ein Drittel von dem aus, was die Zentralbanken weltweit (461 Tonnen) gekauft haben.


Neu: 2015-02-02:

[07:30] DWN: In China wachsen die Zweifel an der Dollar-Koppelung des Yuan

Der Wert des chinesische Yuan ist ins Wanken geraten. Der Yuan verlor massiv gegenüber dem Dollar, legte gegenüber dem Euro jedoch so stark zu, wie zuletzt vor über zehn Jahren. Die Kopplung des Yuan an den Dollar gerät an ihre Grenzen. China prüft offenbar, sich aus dem Ankauf von US-Staatsanleihen zu verabschieden.

Man darf sich nicht täuschen lassen. Der USD zeigt sich zwar stark gegenüber dem Währungskretin Euro, hat aber weltweit in Sachen Vertrauen und Akzeptanz ordentlich Federn lassen müssen! TB


Neu: 2015-02-01:

[09:43] Schweiger: Die Preise fast aller Währungen und wichtigen Rohstoffpreise fallen derzeit bezüglich des US$. Zufall?

Es handelt sich nämlich um ein globales Falschgeldsystem, an dem alle Länder der Erde mitmachen, jedenfalls ist mir kein Land bekannt, das ein wertgedecktes Geldsystem aufrecht erhält. Und dies verkomliziert die Wechselkurse erheblich. In einem wertgedeckten Geldsystem ist der Wert zweier verschiedener Währungen zueinander idealerweise konstant, nämlich wenn in jedem Land eine sofortige Umtauschpflicht zu einer gemeinsamen Grundlage der jeweiligen Währung besteht, idealerweise Gold. Oder es bestehen geringe Schwankungen zweier Währungen zueinander, nämlich wenn beide eine unterschiedliche Grundlage der Währung haben, etwa wie Gold und Silber.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv