Werbung

Inflation & Hyperinflation

Theoretisches und Praktisches zu diesen Formen der Geldentwertung.
Hier die Wikipedia Definition von Inflation und Hyperinflation.

Neu: 2014-10-30:

[18:50] Leserzuschrift-DE: Inflationsindikatoren in Frankreich:

Seit einiger Zeit kann man beobachten, dass im Dreiländereck (CH / DE / FR) enorm viele Leute nach DE zum Einkaufen kommen. Auffällig ist, dass vor allem Discounter und Drogeriegeschäfte betroffen sind. Da ich eigrntlich nur zu unüblichen Zeiten nach 20 Uhr einkaufe, ist mir das nie so aufgefallen. Letzten Samstag war ich gezwungen in der Mittagszeit meine Hygieneartikel zu kaufen, also ab in die örtliche Müller Filiale. Was ich da erleben musste hat mich wirklich geschockt. Geschätzt 80% Franzosen mit teiweise gleich ZWEI!! Einkaufswägen (die gabs bis vor kurzem noch nicht mal, nur Tragekörbe). Es wurden Unmengen Schampoo, Pampers und Co. gekauft. Die drei Franzosen vor mir an der Kasse haben alle über 300€ liegen lassen. das hat mich dann so stutzig gemacht, dass ich die drei Kilometer ins benachbarte Frankreich gefahren bin, natürlich in einen Drogeriemarkt. Was soll ich sagen...das genaue Gegenteil. Kaum Leute, teiweise DREIFACHE Preise wie in DE und zwar durch die bank, besonders bei den Premiummarken. Woher kommt ein solcher Preisunterschied? Deflation in DE oder Inflation in FR?

Die Schweizer sind auch invasiv da, aber das sind wir gewohnt, da sind die Preise schon immer exorbitant... allerdings auch die Löhne.

Sozialismus = Inflation.


Neu: 2014-10-28:

[9:00] KWN-Übersetzung: Zwei bemerkenswerte Charts zum Kaufkraftverlust von Fiat-Währungen


Neu: 2014-10-23:

[10:40] Welt: Frauen verkaufen Körper für immer weniger Geld

Die Preise für Freier sinken, der Druck im Rotlichtmilieu wächst dramatisch. Das geplante Prostituiertenschutzgesetz könnte helfen, dass die Not der Frauen nicht noch schamloser ausgenutzt wird.

"Die Preise für Freier sinken" könnte eventuell zu Misverständnissen mit argen Konsequenzen führen.
Aber nun zum volkswirtschaftlichen Hintergrund: der Staat versucht ja immer die Nachfrage zu erhöhen - mittels billigen Geldes. In der Prostitutionsindustrie geht der Staat den umgekehrten Weg. Er erhöht das Angebot durch erleichterte Importbedingungen. Da soll sich noch einer auskennen! TB


[10:04] investmentwatchblog: Low Inflation? The Price Of Ground Beef Has Risen 17 Percent Over The Past Year


Neu: 2014-10-04:

[17:15] Zerohedge: The Change In Cost Of Living Since 1938

Mit Tabelle über die US-Preise von 1938.


Neu: 2014-10-01:

[18:55] Leserzuschrift-DE zu T-online: Post will Briefporto auf 62 Cent erhöhen

Die Deutsche Post will zum Jahreswechsel erneut an der Preisschraube drehen. Das Porto für einen Standardbrief innerhalb Deutschlands soll am 1. Januar 2015 von 60 auf 62 Cent steigen. Das teilte der Konzern in Bonn mit. Im Mittel steigen die Tarife um 1,1 Prozent. An der Börse kam das gut an, Post-Aktien stiegen leicht.

Damals wurde auch das Porto kurz vor der Hyperinflation/Währungsreform erhöht.
Am 31. Jan. 1920 erhöhte die Post nach 2.040 Tagen das Porto von 0,15 DM auf 0,20 DM
Am 31. Jan. 1921 erhöhte die Post nach 365 Tagen das Porto von 0,20 DM auf 0,40 DM
Am 03. Okt. 1991 erhöhte die Post nach 247 Tagen das Porto von 0,40 DM auf 0,60 DM
Am 15. Nov. 1923 kurz vor der Währungsreform kostete der Brief 10.000.000.000 DM (10 Billionen) Nach der Währungsreform kostete der Brief 10 RPf Und Heute sieht es so aus.
2013 erhöhte die Post nach 5.840 Tagen das Porto von 0,55 Euro auf 0,58 Euro
2014 erhöht die Post nach 365 Tagen das Porto auf 0,60 Euro 
2015 erhöht die Post nach 365 Tagen das Porto auf 0,62 Euro
usw. Wann kommt die Hyperinflation für den Euro?

[20:00] Der Leserkommentar mit den 4 Cent wurde entfernt, da Nazi-Unsinn.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv