Werbung

Informationen Schweiz

Diese Seite befasst sich mit spezifisch Schweizer Themen, sowie Liechtenstein.

Neu: 2015-05-06:

[08:42] NZZ: Der lange Arm der Lobbyisten ins Bundeshaus

Über 7000 Franken hat ein kasachischer Politiker für einen im Nationalrat eingereichten parlamentarischen Vorstoss bezahlt. Entworfen hat den Vorstoss die PR-Firma Burson-Marsteller, dann wurde der Text in Kasachstan inhaltlich stark überarbeitet und am 21. Juni 2013 von der Berner FDP-Nationalrätin Christa Markwalder eingereicht .

[13:30] Das ist sicher nur einer von vielen solcher Fälle. Manche Politiker kommen offenbar mir ihrem Gehalt nicht aus.WE.

[14:45] Leserkommentar:
Frauen, die für Geld ihre Dienste anbieten, nennt man Nutten. Diesen Abschaum gibt es bei uns auch in Bundesbern. Erbärmlich dabei ist die Tatsache, dass sich diese Politratte für ein Butterbrot kaufen liess. Einfach nur noch erbärmlich diese Kaste, und höchste Zeit für die Verfrachtung in den hintersten Gulag, wo sie keinen Schaden mehr anrichten kann. Ich ersehne den Tag des Crashes und der Abrechnung!!!

[15:50] Leserkommentar:
Interessant, dass Frau Markwalder zu den absoluten EU-Turbos der Schweiz gehört. Da wären die finanziellen Möglichkeiten noch wesentlich besser.

Hat sie schon öfters "genommen" und muss daher so sein?


Neu: 2015-05-01:

[8:40] Silberfan zu Teure Folgen der Wechselkurs-FreigabeLeere Tresore, leere Hotels: Wie der Franken-Hammer die Schweiz zerlegt

Die Eurorettung macht sich "bezahlt", oder andersrum: Der Friedens-Euro wirkt wie eine Atombombe über der Schweiz!

Besser gesagt, die Euro-Rettung durch die SNB hat das bewirkt.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv