Werbung

Informationen China

Informationen zu Volksrepublik China, der angeblich kommenden Wirtschafts-Supermacht.

Neu: 2015-02-26:

[14:52] Finanzmarktwelt: China sagt “tschüss” zu Apple

Es gibt ja bekanntermaßen eine große Fan-Gemeinde für Apple-Produkte – auch wenn dieser Hype nicht unbedingt nachvollziehbar ist. Zwar sind Apple-Rechner natürlich besser als ihre Microsoft-verseuchten Antipoden, aber faktisch hält Apple seine User in einem Käfig gefangen, aus dem es kein Entrinnen gibt. Natürlich ist der Käfig schön designed, hübsch anzusehen und innen komfortabel – aber es ist und bleibt ein Gefängnis. Warum die darin Eingeschlossenen ihre Gefängiswärter derart verehren, ist wolh nur mit tiefen-psychologischen Faktoren zu erklären..


Neu: 2015-02-20:

[14:30] Leserzuschrift: Eine kleine Info zur Monarchie in China:

Ich bin zwar kein Fan von zentralistischen Regierungsformen aber das chinesische Theater Shen Yun macht auch Werbung für die Monarchie. In dem Programm wird auch sehr deutlich herausgestellt das die Dynastien besser waren als die heutigen Kommunisten in China. Ich selbst habe die Vorstellung letztes Jahr gesehen. Ich möchte auch darauf verweisen, wenn man denn mal in China ist, sich die verbotene Stadt in Peking anzuschauen. Interessant das die Kommunisten die nicht schließen sondern ganz offen Kaiserwerbung machen, obwohl Mao den Eingang "ziert".

Ja, auch China wird wieder ein Kaiserreich. Die verbotene Stadt habe ich auch schon gesehen.WE.


Neu: 2015-02-18:

[15:40] Warnung über Chinas Wirtschaftsdaten – Analysten widersprechen offiziellen Zahlen

Was soll aus einem Land werden, das seine Zahlen zurecht lügt, das seine Gesamtverschuldung in sieben Jahren vervierfacht hat, dessen Staatsverschuldung 282 Prozent des offiziellen BIP beträgt, und das im letzten Quartal nur 1,7 Prozent Wachstum generierte statt der angepeilten 7,3 Prozent? Und welchen Einfluss hat das auf die Weltwirtschaft?

Als Wunder-Wachstumstreiber wird es auf jeden Fall mal ausfallen.


Neu: 2015-02-09:

[8:00] Das Schuldenmonster: Chinas Schulden gefährden weltweites Finanzsystem


Neu: 2015-02-08:

[16:44] Handelszeitung: Chinas Im- und Exporte sinken deutlich

Die Analysten hatten ein Plus erwartet. In China sind die Ausfuhren im Januar aber klar zurückgegangen. Die Importe sanken noch stärker. Ein Experte spricht von einem furchtbaren Quartal.

Vielleicht sorgen sie sich nur um eine ausgeglichene Handelsbilanz? TB

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv