Werbung

Informationen Deutschland

Diese Seite befasst sich mit spezifisch deutschen Themen.

Neu: 2014-09-01:

Allgemeine Themen/Binnenthemen:

[20:30] Terror gegen Autofahrer: Geschwindigkeitskontrollen: Niedersachsen testet Strecken-Radar

In Österreich gibt es die Section Control schon. Dort bekommt der Autobahn-Betreiber 80% der Strafgelder - reine Abzocke.WE.
 

[18:45] Zeit dafür ist es geworden: Haderthauer tritt zurück

[18:30] Aber nicht sehr weit rechts: AfD sieht sich rechts von der CDU

[19:00] Der Schrauber:
Nein, wirklich nicht weit rechts davon. Und das auch nur, weil die CDU so links-grün versifft ist, daß Leute wie NRW Laschet die Grünen für Rechtspopulisten halten.
Wer diese dekadenten Balsabrettbohrer (für Dünnbretter reicht es nichtmal) noch nicht mit ihren Hirnwinden erlebt hat, weiß noch nicht, wie erbärmlich es werden kann!
Die CDU hat nicht nur keine Männer mehr, sondern nicht einmal Primaten. Die würden sich nämlich wenigstens noch aufrichten und auf die Brust trommeln.
Die gesamte CDU ist etwas, das bestenfalls noch eine gelartige Masse als Verschmutzung auf der linken Leitplanke darstellt.
 

[15:10] Ist da was dran? Veronica Ferres als Bundeskanzlerin: Einigkeit und Sex und Freiheit

Zwischen Staats- und Hormonhaushalt: Im Sat.1-Movie "Die Staatsaffäre" verliebt sich Veronica Ferres als emotional vernachlässigte Kanzlerin in den französischen Staatspräsidenten. Muss das sein?

Leserkommentar: hier der TV-Film, der auf Plakaten usw. überall beworben wird.

Eine Affäre zwischen Merkel und Sarkozy? Es gab darüber Gerüchte. Kommen jetzt die Enthüllungen?WE.

[16:00] Leserkommentar:
Abgesehen davon, dass man sich das unter keinen Umstäden vorstellen will - wo soll da denn die Diskreditierung sein? Wenn interessiert eine solche Enthüllung? Der kleine CIA Mitarbeiter und der sprechende Hosenanzug können von mir aus in ihrer Freizeit machen was sie wollen.

Erstens macht soetwas solche Politiker lächerlich und dann stellt sich gleich die Frage: welchem Land dienen die?

[16:30] Leserkommentar: Madame Merkel dient keinem Land, sondern nur ihrem eigenen A.....

Sie gehört zu der Sorte Mensch der um seines eigenen Vorteils willen ihre Seele (sofern vorhanden) und die eigene Mutter verkaufen. Und zwar ohne zu zögern. Außerdem ist das eine typische Opportunistin ohne wirkliche eigene Überzeugung; ich meine: wer verleugnet schon als (privilegierter) Schüler seinen eigenen Vater (siehe "Das geheime Leben der Angela M" .... als Beruf ihres Vaters nannte sie gern: Fahrer.).

Bald habt ihr sie ohnehin los.

[19:00] Der Schrauber:
Das wäre aber keine Glanzleistung der Regisseure. Bei einer solchen Enthüllung brächen die Deutschen doch in freudige Tränen der Rührung aus, neue Hochwasserrekorde durch Fluten der Rührseligkeit wären die Folge.
Und Merkel bekäme in den Umfragen 90%.
Und das wäre nicht alles:
Die roten Sozial Parasiten müßten nachlegen und eine eigene Tränenstory
bringen: Etwa Gabriel und Pobereit als Homeo und Schwulia.
 

[10:04] Leser-Zuschrift-DE zu Unregelmässigkeiten:

Gerade fand ich auf der PI-Seite zum Thema "Sachsenwahl: AfD bei sensationellen 10 Prozent!" folgenden Kommentar-Eintrag, der von der AfD stammen dürfte: "Unregelmässigkeiten bei der Sachsenwahl am 31.08.2014:
Ausgegebenem Anlass bitten wir, den Aufruf unserer Kollegen aus Sachsen zu teilen! ++ Bitte Teilen ++ ++ Bitte Teilen ++
Soeben wurden wir über erste Unregelmäßigkeiten bei der Wahl informiert. In Stollberg sind viele Wahlzettel nur unvollständig bedruckt, dem Wähler stehen nicht alle Parteien, die zur Wahl stehen, auch als Auswahl zur Verfügung! Eine Überprüfung der Angelegenheit hat bestätigt, dass die Information richtig ist!
Wir bitten alle Freunde, Unterstützer und alle Wähler, im Sinne einer demokratischen Wahl darauf zu achten, dass die Wahlzettel vollständig bedruckt sind und auch sonst keine Unregelmäßigkeiten stattfinden.
Sollte Ihnen etwas auffallen, teilen Sie uns dies bitte mit einer Nachricht an unser Postfach mit, wir überprüfen das. Bitte teilen Sie auch diesen Beitrag, damit möglichst viele Bürger darüber informiert werden! Vielen Dank!"
https://www.facebook.com/Alternative.fuer.Deutschland.Sachsen/photos/a.322068014589056.1073741828.312639988865192/564178623711326/?type=1&theater
Wahlneuigkeiten aus Köln: http://www.express.de/koeln/strittige-ergebnisse–wahl-chaos-noch-viel-schlimmer-,2856,28231862.html

[09:08] Leserkommentar-DE zur Wahlergebniss-Verschiebung:

die ganze Wahl ist doch nur eines manipuliert. Da kommt die Troja-Pferdchen-Partei auf 10 %, doch die NPD fällt auf 4,9 % zurück und kommt somit nicht in den Landtag. Als ob die AfD das Prodestwählen für sich gepachtet hätte. 4,9 % hatten wir ja schon öfter, was für Zufall.

Deutschland und Demokratie! habt ihr nicht auch 2 Bundespräsidenten binnen weniger Monate verloren?

[09:47] weiteres Leserkommentar-DE zu den Wahlergebniss-Verschiebung:

Interessant ist der Verlauf: um ca. 22.20 Uhr kamen die ersten Meldungen, dass der NPD wohl ca. 800 Stimmen fehlen (4,95%).
Welches auf die Auszählung der Städte, traditionell rechts schwach, zurückzuführen ist. Diese Städte brauchen
angeblich länger für die Zählung.
Komisch ist nur, dass es früher immer genau anders herum war, da brauchten die ländlichen Regionen immer länger.
Anscheinend brauchte man bis spät um noch 800 Stimmen zu verschieben oder für ungültig zu erklären. 10% Euro
feindlich hört sich schon anders an als 15%.

[08:56] Der Vollstrecker zur Wahl in Sachsen:

Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;
Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
Johann Christoph Friedrich von Schiller

[08:20] Der Schrauber zur AfD-Verbannung:

Zitat: "quer durch die Laender ein feiges Pack die Maenner in der CDU." Sind ja auch keine Männer, sondern Penner!
Ansonsten glaube ich aber, daß es andersrum ging: Auf einmal erschien bei Merkel im Telephondisplay die 001 als Ländervorwahl, um Anweisungen zu möglichen und unerwünschten Koalitionen zu übermitteln. Erst danach bimmelte es beim Tillich. Das Telephon, nicht etwa Bewußtseinserweck-Bimmeln.
Und natürlich etwas später, Merkel braucht natürlich ihre Zeit, um aus dem Obamakotau wieder aufzustehen, ist ja auch schon was älter und es versuchen dazu viele CDU-Penner die Gunst der Stunde zu nutzen sich zu den anderen in ihrem Rektum zu gesellen.

[08:21] Leserkommentar zum blauen TB-Kommentar wg. Mutti-Anruf in Sachsen:

Warum Anruf von Mutti? und warum sollten die Amis Bescheid wissen?
Da die Befehle für den Bundeshosenanzug eh von den Amerigaunern kommen, macht das die NSA gleich selbst. Die Nummer vom Tillich ist schnell gewählt. Für solche Kleinigkeiten braucht man die dicke Trulla aus der Uckermark nicht.

[11:30] Der Schrauber zur Sachsenwahl:

Daß die NPD noch rausgezählt wird, wurde gestern abend relativ früh klar, das habe ich schon mit privaten Kontakten gestern abend erörtert: Von der Prognose um 18:00 Uhr, die es eigentlich schon gar nicht geben dürfte, bis über alle Hochrechnungen konstant 5%, während bei allen anderen ein paar Zehntel rauf und runter gehen, ist nahezu unmöglich. Es kommen immer stärkere und schwächere Kreise in die Zählungen. Meine Hochrechnung vor der Nachtruhe war daher: Morgen früh hat es dann mit 4,99 gerade eben nicht gereicht.

[12:15] Leserkommentar-DE zu den Unregelmässigkeiten:

Ich war oft genug Wahlvorstand: Das Wahlrecht ist so kompliziert, daß ein normaler Wahlberechtigter nicht in der Lage ist, das auszuzählen. Um auf unterer Ebene zu fälschen müssen sich schon alle einig sein, die meisten Fehler kommen schlicht und ergreifend durch die Dummheit der Leute zustande. Gefälscht wird wenn schon dann ganz oben am Computer, wo die Angestellten im Wahlamt auch nicht so richtig hintersteigen. Ich würde mir einen guten Computerfreak kaufen und dann das Ergebnis ganz oben angleichen. 
Außerdem ist mal wieder erschreckend, wie weit die Wahlprognosen daneben lagen, AFD bei 7,5 und bekommen haben die 9,7

[12:20] Leserkommentar-DE zu den Wahlen:

Schöne Grüße an den Schrauber, genau das war gestern Abend meine Prognose gegenüber 2 Freunden: NPD konstant bei 5 % gedeckelt und wird rausgezählt werden. Gut das ich spontan für diese Schiebung 3 Dukaten gesetzt habe. Meine Freunde haben dagegen gehalten. Heute habe ich 2 mehr! Hätten wir die 7 % Hürde, wäre die NPD heute mit 6,9 % raus. Wetten?

[13:30] Für die Gegner des Systems wäre es doch ideal, einige gröbere Wahlfälschungen feststellen zu können. Die "Quatschbuden" werden ohnehin bald geschlossen, denn dort drinnen sitzen nur Politiker, die nur Steuern einhebern, Schulden machen und Geld verprassen können. Das werden wir bald hören.WE.

PS: jetzt beenden wir diese Debatte.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv