Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2014-07-28:

[13:50] Leserzuschrift-DE: Amerikaner fürchten Währungsreform:

ich hatte am Sonntag eine langes Gespräch mit 2 Amerikanern; ich kenne die Firma seit 20 Jahren!
Aussage in Lürze; die Oberschicht weiß das die Schulden nie bezahlt werden können! 2. Aussage:
wer nachdenkt fürchtet das er von seinen 100.000$ auf der Bank am nächsten Morgen nur noch 10.000 Patriot-Dollar vorfindet. Die rechnen mit eier Währungsreform und Abwertung 1:10 oder schlimmer!

Es sind sicher nur Wenige, die das verstehen und auch handeln.WE.

[14:08] Leserkommentar-DE zur befürchteten WR in den USA:

Kann diese Aussage bestätigen. Wir haben eine Beteiligung an einer kalifornischen Firma (in San Diego) und mittlerweile wird dort ganz offen über einen Schnitt bis 1:20 gesprochen. Wie gesagt sehen das aber nur max. 2% der Bevölkerung, die restlichen 98 kaufen nach wie vor selbst die banalsten Dinge auf Kredit, da hat sich nix geändert...
 

[10:30] Die Linken von DC sind empört: US-Bundesrichter hebt Waffenverbot in Washington auf

[11:30] Der Indianer - Waffen - Offenes tragen:

"Unter den Klägern waren unter anderem zwei Einwohner Washingtons, denen eine Erlaubnis zum offenen Tragen ihrer schussbereiten Waffen verweigert worden war".

Die Ausführung der Gesetzgebung in USA ist hier sehr unterschiedlich, kommt immer auf die jeweilige Stadt an. In dem Artikel wird nicht gesagt, ob das verdecke Tragen erlaubt ist. Unter "offen Tragen" versteht man in USA, die Waffe so zu tragen, das Sie offen zu sehen ist. Das heisst also schlicht, derjenige muss die Waffe so tragen, das sie jeder sehen kann. In real bedeutet das also, das der Bürger wie im wilden Westen, seine Waffe mit einem Revolverhalfter o.ä. an seinem Körper trägt, somit meist am rechten oder linken Oberschenkel. Wie in Western halt, "Rauchende Colts" usw.

Dann kommen wir zum nächsten Punkt jede Firma oder jedes Lokal o.ä., kann das Waffentragen in seinen Räumlichkeiten verbieten. Er muss dann seine Waffe solange abgeben. Somit sind wir bei dem Punkt, ich glaube nicht das es viele US-Bürger machen und z.B. als Geschäftsmann, Banker oder was auch immer im Anzug mit offenen Revolverhalfter rumrennen. Nur mal so angemerkt.

Humorvoll ist es, wenn man sich sowas in Deutschland vorstellt. Ich glaube die Grünen ect. würden dann wohl vor Angst tot umfallen.

Die Linken wollen überall, dass nur die Verbrecher Waffen haben dürfen.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Ich sage den Grünen immer, wenn die Waffen hassen, dann brauchen die sich doch auch keine zu kaufen. So einfach ist das

Das reicht den Grünen nicht, denn sie wollen immerzu verbieten.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Obama Uses Teleprompter to speak in 6th Grade Class

Dieser elende Schauspieler kann nicht einmal vor Grunschulkindern frei sprechen. Sogar dafür braucht er zwei Teleprompter

Ein Schaulspieler lernt seine Rolle normalerweise auswendig. Bei Obama bekommt man immer mehr den Eindruck, dass er als "ferngesteuert" erscheinen soll. Das ist vermutlich Absicht von seinen Regisseuren.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE:
Koks und Amphetamine schädigen das Gedächtnis schwer. Seine Messias-Auftritte und sein Werdegang legen nahe, das der Typ da einige Erfahrung hat.

[12:15] Leserkommentar-AT:
Der dürfte nicht nur Koks Erfahrung haben, er scheint auch dem Alkohol nicht abgeneigt zu sein

Ja, alles was sein moslemischer Glaube verbietet. Der Leser hat auch ein Zitat von Clint Eastwood mitgeschickt:

President Obama is the greates hoax ever perpetrated on the American people.

Offenbar weiss er über die Kunstfigur Obama bescheid. Wir wollen es in den grossen Medien sehen.WE.

[12:40] Der Stratege:
Ich würde mich schämen, müsste ich von solchen idiotischen Telepromptern ablesen. Ich halte gelegentlich auch Fachvorträge im IT-Bereich bzw. halte Schulungen ab. Die 60 - 90 Minuten Redezeit absolviere ich frei aus dem Kopf, für den roten Faden habe ich eine PowerPoint Präsentation. Für Rückfragen aus dem Auditorium verwende ich meinen Verstand. Niemals würde ich vor so idiotische Scheiben hin stehen.

Normale Politiker haben eine geschriebene Rede auf Papier. Manche sprechen frei.
 

[8:45] USA-Watchdog: Catastrophic Meltdown Coming to America-Doug Casey

[8:10] DWN: US-Generalsstabschef Dempsey vergleicht Putin mit Stalin

Die Amerikaner haben neue Satellitenfotos vorgelegt, die belegen sollen, dass die russische Artillerie die Ukraine von Russland aus unter Beschuss genommen hat. General Martin Dempsey sagte, es sei das erste Mal seit 1939, dass Russland seine politischen Ziele in einem souveränen Staat mit militärischen Mitteln durchzusetzen versucht. Das Verteidigungsministerium präzisiert den Vergleich und nennt Stalin ausdrücklich beim Namen. Dempsey ist der Auffassung, dass die russische Aggression gegen die Ukraine der Auslöser für eine Welle des Nationalismus in ganz Europa gewesen sei.

Eines ist aus dieser US-Propaganda klar zu entnehmen, wovor Washington wirklich Angst hat: dass Europa von den USA abfällt und sich Russland zuwendet. Man umschreibt es als "Nationalismus". Aber der Abfall steht im "Drehbuch".WE.

[10:40] Der Silberfuchs:
Die Propaganda der Amerigauner wird immer plumper: "... Dempsey sagte, es sei das erste Mal seit 1939, dass Russland seine politischen Ziele in einem souveränen Staat mit militärischen Mitteln durchzusetzen versucht." Und wie oft hat die USA in den letzten 75 Jahren ihre Interessen mittels Krieg in fremden Ländern durchgesetzt? Eine Liste der Konflikte USA gegen ~ war hier verlinkt, sie ist ellenlang!

Ja, das Imperium darf alles.
 

[8:00] Wissen wir schon lange: Anderson Cooper von CNN gibt zu: TWA-Flug 800 wurde 1996 abgeschossen, bestätigt Vertuschungsoperation der Medien

Von der US Navy


Neu: 2014-07-27:

[18:25] Wirtschaftsblatt: Obama droht mit Abschiebung Tausender Migranten-Kinder

US-Präsident Barack Obama hat mit der Abschiebung Tausender lateinamerikanischer Migranten-Kinder gedroht. Seine Regierung habe zwar Mitleid mit den Kindern, sagte Obama am Freitag. Nur wenige von ihnen könnten jedoch damit rechnen, als Flüchtlinge anerkannt zu werden oder aus humanitären Gründen in den USA bleiben zu dürften.

Abschiebung tausender Migrantenkinder? Traut sich der nie.


[17:55] Netzpolitik: “Vorgelagerte Einreisekontrollen”: US-Behörden wollen Reisende in die USA bereits beim Abflug in Deutschland befragen und durchsuchen

Die US-Regierung plant, ihre Grenzkontrollen bereits beim Abflug von Linienmaschinen in Europa vorzunehmen. Diese “vorgelagerten Einreisekontrollen” könnten an Flughäfen in EU-Mitgliedstaaten durchgeführt werden. Nach der Landung in den USA würden die Passagiere anschließend wie inländische Reisende behandelt. US-Behörden des Zolls und der Grenzsicherung versprechen sich von der Maßnahme eine Entlastung einheimischer Flughäfen und Kontrollbehörden. Es ist aber unklar, ob sich die USA auch an der Finanzierung der ausgelagerten Kontrollen beteiligen würden.

Ich würde mich eher auf die Grenze zu Mexiko konzentrieren.

[18:40] Leserkommentar zum blauen Kommentar:

Nene, das geht garnicht. Es ist etwas völlig anderes, lateiamerikanische Mörder und Kriminelle ins Land zu lassen als gestandene europäische Reisende, die sich den Flug leisten können mit Polizeistaatmethoden zu schikanieren. Die einen sind gewollt, weil sie die eigenen Bürger einschüchtern und deren Verteidigungspotential binden, die anderen haben gute Gründe (Business oder Ferien) und könnten Amerikas Bürgern nutzen. Warum wohl ist die Grenze zu Mexico sperrangelweit auf? Etwa weil hier bei uns das Gefahrenpotential weitaus größer ist?

[19:35] Der Indianer zu den vorgelagerten Einreisekontrollen:

"Diese “vorgelagerten Einreisekontrollen” könnten an Flughäfen in EU-Mitgliedstaaten durchgeführt werden".
AhHa, das hat ohne Zweifel was, jetzt das Imperium schon seine Grenzen nach Europa versetzen. Sagen wir mal auf in einem Flughafen von Frankreich macht die USA einen Vorposten bzw. Brückenkopf auf um Reisende zu überprüfen und ggf. festzunehmen.  Gehts noch ? Das ist so als würde man die Zollkontrolle von USA nach Frankreich versetzen und wenn einer nach den USA Gesetzen verstossen hat, wird er in Frankreich ! festgenommen und nach USA überführt. Das nennt man wohl Wahnsinn, oder die Strategie sich abschotten zu wollen. Oder anders welcher souveräne Staat, würde Grenzkontrollen eines anderen Staates auf seinem Staatsgebiet zulassen ? Ein verrückter Gedanke oder was sollen solche Nachrichten ?

[20:00] Leserkommentar-DE zu den Einreisekontrollen:

Wir wäre es mit vorgelagerten Polizeikontrollen auf europäischen Strassen? Das würde unsere Polizei sehr entlasten.


[09:35] Kopp: Illegale Einwanderung und Banden – Eines Tages werden amerikanische Städte brennen

Hätten Sie es gewusst? Jede Woche kommen mehr illegale Einwanderer nach Texas als dort Babys geboren werden! Die Mainstream-Medien machen sehr viel Aufhebens um all die Jugendlichen, die über die Grenze strömen, und das hat seinen Grund: Sie versuchen, die emotionale Karte zu spielen. Aber die Geschichte hat noch einen anderen Aspekt, von dem man nicht viel hört: Weil er sich weigert, unsere Grenzen zu schützen, hat es Barack Obama zugelassen, dass Hunderttausende Gangmitglieder illegal in die Vereinigten Staaten gekommen sind und sich in unseren Großstädten niedergelassen haben. In vielen Gemeinden ist die Gang-Aktivität inzwischen völlig außer Kontrolle geraten und wenn eines Tages unsere Städte brennen, haben wir das der Dummheit der Bundesregierung zu verdanken.

Die Anerkennungstendenzen von Obama sind ja geradezu eine Einladung an ganz Südamerika, die USA plattzumachen.

[10:28] Dr. Cartoon zu den brennenden US-Städten:

Es wird der Tag kommen, da ist es mit der Rolle des selbsternannten Weltpolizisten vorbei. Mangels Money wird man froh sein, wenn man das eigene Land halbwegs "befrieden" kann. Die notwendigen Vorbereitungen hat man ja schon getroffen, deren Anwendung dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.


 

Neu: 2014-07-26:

[19:00] Epochtimes: Im Windschatten von MH 17 und Ukraine-Krise: So wirbt Obama für "neue Weltordnung"

Schon wieder hat US-Präsident Barack Obama für „die neue Weltordnung" unter der Führung der USA geworben. Diesmal bei einem Fundraising-Event, dass dieser Tage in Seattle stattfand. Wie die Website Infowars berichtete, forderte Obama in seiner Rede eine „neue Ordnung", als Antwort auf die Ängste der Menschen bezüglich geopolitischer Konflikte und wirtschaftlicher Unsicherheit.

Muss dieser Schauspieler das von seinem Teleprompter ablesen, damit die ganze Welt einen Lachkrampf bekommt?WE.
 

[12:30] Also lasst es bleiben: Freihandel: Auch Uncle Sam hat Zweifel

[8:00] Versucht es nur: Daumenschraube: USA planen Stopp der Weltbank-Kredite für Russland

Wahrscheinlich braucht Russland diese Kredite gar nicht mehr.

[10:30] Der Indianer:
Zum einem, wie H.EB sagt, braucht Rus die Kredite wahrscheinlich nimmer, mit China im Rücken. Die haben genug grüne Krätze. Zum anderen könnte sich wohl Rus. dann genötigt fühlen, die bereits in Vergangenheit vergebenen Kredite an Rus. nicht mehr zu bedienen. Den wenn man Verträge bricht, wird sich die Gegenseite wohl an nicht mehr an Verträge halten. Im grunde haut sich doch das Imperium damit selber in die Pfanne. Oder wollen sie Rus. militärisch erobern um dann Ihre vergebenen Kredite zurückzuholen. Könnte man auch so sehen, das hiermit versucht wird, den Rus. zu provozieren um daraus einen Kriegsgrund zu machen, weil er die vergebenen Kredite vielleicht nicht mehr bedient. Doch wenn es so wäre, ist das nur hanebüchen. Wir reden ja um eine Großmacht die A-Waffen hat. Was soll also der Schachzug ?

Wir sehen hier Propaganda.


Neu: 2014-07-25:

[08:35] etfdaily: America Is More Divided Today Than It Has Been In Decades

Und wird es heute wieder durch eine "Bedrohung von außen" geeint? Dazu passend: Naht das Ende der Vereinigten Staaten von Amerika oder das Ende der Welt?

[10:16] Leserkommentar-DE zum Artikel im blauen Kommentar:

Ich finde es beachtlich, welche Artikel jetzt den Weg in Schweizer Zeitungen finden. Diese klaren Äußerungen bzgl. False Flag, 9/11 und dem totalitären, selbstherrlichen Auftreten der USA fanden sich bisher nur in den alternativen Medien. Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Verbreitung der Wahrheit, da eine Klientel erreicht wird, die eher Systemnachrichten verfolgen.

Die würden halt mittlerweile alle gerne so sein wie Hartgeld es seit 8 jahren ist! TB


Neu: 2014-07-24:

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Video: Jack Ryan Shadow Recruit Full Movie 2014

Jack Ryan, as a young covert CIA analyst, uncovers a Russian plot to crash the U.S. economy with a terrorist attack.

Ich möchte Ihnen gerne einen Film empfehlen der jetzt gerade ein Topseller ist "Jack Ryan: Shadow Recruit". In diesen Film wird ein Terroranschlag auf die Wallstreet gezeigt der in weiterer Folge einen massiven Staatsanleihenabverkauf auslösen soll. Die Täter sind natürlich die Russen und keine Al-Kaida Deppen wie man sie bisher immer serviert hat.

Jack Ryan, das ist der Held von Tom Clancy. Ich habe an einigen Stellen in das Video geschaut, aber keine Atomexplosion gesehen.WE.

[11:15] Silberfan:
Ab 1 h 25 min. geht es los, der clevere Jack sucht ein umlackiertes Polizeiauto (MH370?).
Darin befindet sich die Bombe, das Ziel ist die Wall Street / Lower Manhatten. Jack übernimmt nach einer Verfolgungsjagd das Polizeiauto samt Attentäter und springt ab kurz bevor das Auto in den Hudson River neben der Broklyn Bridge ins Wasser fliegt und explodiert und dadurch entschärft wird - Amerika, wie in den meisten Hollywood-Helden-Filmen mal wieder gerettet...
 

[8:45] Leserzuschrift-AT: "EL SCHWUCHTO" zuuuuufällig vom 23 - 25.07.2014 at US-WESTCOAST:

Allmählich wird es unheimlich - sogar "El Schwuchto" geruht den Osten der USA seinen "Allerwertesten" zuzuwenden....

Truther: Assassination Terror Alert for Obama’s Visit to the West Coast, July 23-25, 2014

Obama bringt man nicht um, man stellt in bloss als Schwuchtel und unrechtmässiger Präsident. Wer will so jemand als Märtyrer?WE.

[12:45] Der Bondaffe - zum Trip von Obama:

Der Obama wird erst mal nirgendwo landen. Der bleibt solange oben in der Luft bis die Luft unten "wieder rein" ist. Sein Flieger wird dann im Flug betankt.

Etwa eine Woche kann die Air Foce One oben bleiben, bis Essen, Wasser oder das Triebwerksöl verbraucht sind. Vielleicht geht es gleich zu Obams Exil (in Afrika?).WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-AT: Zitat OBAMA: "A nuclear weapon going off in MANHATTAN!?"

Hier die Rede, in welcher sich OBAMA vermutlich verplaudert hat. Ca. bei 1:15 Minute fällt das Zitat.

Seine Mimik verrät, dass er etwas sagt, was von großer Bedeutung sein dürfte...

Man warnt uns wirklich aus höchstem Munde.

[8:30] Leserfrage zur möglichen Atombombe auf Manhattan:

Wenn man in Manhattan richtig was abwirft, dann wäre die FED nicht mehr in Erklärungsnot bzgl. der Goldbestände, dann kann man ja sagen, das Gold ist bei diesem Einschlag verdampft. Technisch doch einwandfrei, oder ?
Und schon wäre ein großes Problem der Hochfinanz gelöst!

Dann kann man alles erklären, sogar die Araber hätten das Gold gestohlen.WE.

[10:30] Leserkommentar:
Ein Anschlag auf New York scheint auch unter dem Aspekt sinnvoll, dass im Rahmen der zukünftigen Achse CoL-RU-DE-CH ein weiters Finanzzentrum (Wallstreet) nicht mehr nötig ist. So löst man auch dieses Problem. Wird das „Großreinemachen" danach aber vielleicht von der UN angeführt, da das Hauptgebäude dieser Rothschild Organisation ja auch in New York steht?

Beseitigung von Konkurrenz? Die UNO braucht man in der neuen Zeit dann auch nicht mehr.
 

[8:00] Michael Snyder: Illegal Immigration And Gangs: Someday Our Cities Will Burn Because We Didn’t Protect Our Borders

[7:20] Markus Gärtner: Türen-Apartheid: Amerika vor dem Zweiklassen-Wahlrecht


Neu: 2014-07-23:

[14:00] Leserzuschrift: Eine weitere wichtige Person verlässt im Mittelpunkt der Medien New York:

Telegraph: Michael Bloomberg, einer der reichsten Amerikaner und gleichzeitig ehemaliger Bürgermeister von New York verlässt die Stadt in Richtung Israel. Der Grund der Reise und die Tatsache, dass dieses Flugverbot für amerikanische Flugzeuge nach Israel nur für 24 Stunden gültig sein soll, rückt das ganze doch in ein äußerst merkwürdiges Licht.

Passend dazu die Flaggen über der Brooklyn Bridge? Und die Tatsache, dass der Urlaub des derzeitigen Bürgermeisters Bill de Blasio wie eine nie dagewesene Sensation in den Medien erwähnt wurde?

Ich schätze, am Freitag ist es soweit. Denn:

25.07.2014
25= 2+5 = 7
07= 0+7 = 7
2014 = 2+0+1+4 = 7

Die Quelle erwähnt außerdem:
"More than 630 Palestinians and 29 Israeli soldiers have been killed"
630 Palestinians = 6+3+0 = 9
29 Israeli = 2+9 = 11
9 & 11? Was kommt mir da in den Sinn? Ah, genau: 9/11. Wenn man die Zahl der Palästinenser schon auf 630 aufrundet, warum rundet man dann nicht auch einfach die Zahl der Israeli's auf 30?

Diese Zahlenspielerei passt doch genau ins Schema. Vermutlich taucht passend dazu auch wieder die Boeing 777 der Malaysia Airlines auf, die als Flug MH370 verschollen ist.

Diesesmal lassen wir die Zahlenspielerei zu, angeblich hat sie bei den Eliten da oben eine gewisse Bedeutung. Die Zeichen verdichten sich, dass es am Freitag in NYC etwas "Nukleares" gibt.WE.

[14:25] Leserkommetar-DE zum New York Event:

wenn es tatsächlich zu einem event in NY kommen sollte, dann dürfen sich Bloomberg und der Bürgermeister samt Familien aber viele Jahre nicht mehr in die Öffentlichkeit wagen. Dann werden nicht nur die Veteranen die Jagdsaison vorzeitig eröffnen. So groß kann der amerikanische Kontinent gar nicht sein, daß man die nicht findet.

Aber es wäre ein Novum, daß solch ein event bereits im Vorfeld einer größeren Anzahl "unmaßgeblicher" Personen bekannt würde.

Man müßte in Erfahrung bringen, ob nicht auch ausländische Banker und Politiker durch "normale" Begründungen aus der Stadt abgezogen werden, so wie es bei 9/11 die deutsche Bank gemacht hat.

 

Bloomberg dürfte schon wissen, was geplant ist, der Bürgermeister hat vermutlich nur einen guten Rat bekommen. Das Wesentliche an diesen Reisen ist, dass sie in allen Medien bekannt gemacht werden - das ist als Hinweis auf einen solchen Event zu werten. Vermutlich haben viele Leute den Hinweis bekommen, wenn diese Personen wegfliegen, tut es auch. Jetzt bekommen sie über die Medien die Warnung.WE.

 
[12:15] WIWO: Shopping Center Der Zerfall Amerikas in Bildern

[12:30] Leserkommentar-AT:
so ähnlich wird´s bei uns auch demnächst aussehen. Schätze mal wir haben mindestens die 2,5 fache Überkapazität an Verkaufsfläche...

Ganz sicher.
 

[8:00] Die Fraktion, die Washington unter Kontrolle hat, gleicht eher dem Regime der NSDAP im Dritten Reich: Washington hat die moralische Autorität als maßgebliche Kraft in der Welt verloren

[8:00] Bei dem Versuch, Russland zu isolieren, hat sich der Narr im Weißen Haus selbst isoliert: Sanktionen und Verkehrsflugzeuge

[7:50] Hat da jemand das Niederlage-Symbol gehisst? New York steht vor einem Rätsel Weiße Fahnen zieren Brooklyn Bridge

[11:45] Leserfrage: Ob das wirklich nur ein Scherz war oder eine tiefgründige Botschaft an die Welt?

Nachdem es auch bei uns in allen Medien ist, dürfte es eine Botschaft sein: New York geht bald unter oder so.WE.

[12:40] Leserkommentar:
Gemäß Wikipedia benutzten die Taliban 1996 eine weiße Fahne als Nationaflagge. Taliban wiederum sollen (!) Verbündete von AlQaida bei 9/11 gewesen sein. Zeichen?

Eine Terror-Warnung?


Neu: 2014-07-22:

[18:00] Markus Gärtner/Kopp: US-Konsumenten: Durch den Fleischwolf

Das brisante Ergebnis: Immer mehr vom verfügbaren Einkommen wird für unabwendbare Ausgaben wie Lebensmittel und Energie aufgewendet. Immer weniger davon bleibt übrig für Reisen, Essen gehen, Freizeit-Aktivität und Konsum-Elektronik.

Die reale Inflation am Werk, die Kaufkraft sinkt.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE: Neue Selbstauskunft zu einer möglichen Steuerpflicht in den USA:

Das ist einfach „Wahnsinn": eben wurde ich auf diese Nachricht meiner Hausbank (einer „Wald-und-Wiesenbank"!) aufmerksam:

‚Sehr geehrter Herr xxx,

ab 1. Juli 2014 werden Ihnen bei jeder neuen Kontoeröffnung zwei Fragen begegnen. Zum einen werden wir Sie fragen, ob Sie US-staatsangehörig sind und zum anderen, ob Sie in den USA steueransässig sind. Diese Fragen müssen wir bei jeder Kontoeröffnung erneut stellen. Also auch dann, wenn Sie bereits Kunde bei der Sparda-Bank yyy sind und zum Beispiel ein weiteres Sparkonto eröffnen wollen.

Grund für diese Fragen ist ein zwischenstaatliches Abkommen, das Deutschland mit den Vereinigten Staaten von Amerika abgeschlossen hat. Ziel dieses Abkommens ist die Erhöhung der Steuerehrlichkeit von in den USA steuerpflichtigen Personen, die außerhalb der USA Kapitaleinkünfte erzielen. In diesem Zusammenhang hat uns der deutsche Gesetzgeber dazu verpflichtet, die Selbstauskunft der Kunden bezüglich einer möglichen Steuerpflicht in den USA vor jeder Kontoeröffnung einzuholen.

Wenn Sie keine US-Staatsangehörigkeit besitzen und Ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland haben, beantworten Sie beide Fragen mit „Nein". Besitzen Sie dagegen die US-Staatsangehörigkeit oder sind in den USA steuerlich ansässig, benötigen wir Ihre US-Steuernummer. In diesem Fall werden spätestens ab 2016 Kapitalerträge an die US-Steuerbehörden gemeldet. Haben Sie dagegen beide Fragen mit „Nein" beantwortet, wird in unserer Kundenakte hinterlegt, dass Sie nicht in den USA steuerpflichtig sind und es passiert nichts weiter.'‚

Die USA wollen sicheben bei jedem Europäer verhasst machen, nicht nur bei den Banken.WE.

[15:15] Der Schrauber:
Ist eine extreme Folgsamkeit der Bundeseunuchen gegenüber dem Steuergesetz Obamas, das ab Ende 2008 schon auf den Weg gebracht wurde, quasi als Erstlingswerk Obamas.
Als zeitweilig in den USA steuerpflichtiger mußte man schon zig Kriterien ausschließen, um nicht nach wenigen Monaten als Resident gewertet zu werden, um dann seine "ausländischen" Konten angeben zu müssen.
Alles, was über 10.000$ war, hätte angegeben werden müssen, sogar, wenn man für eine ausländische Fa., nämlich für die man arbeitet, eine Kontovollmacht über Konten über 10k gehabt hätte!
Das war selbst mit E&Y als vom Unternehmen Beauftragte noch ein Bürokratieaufwand sondergleichen.
Dieser Nachweis wäre regelmäßig zu erbringen gewesen.
Einzig hat sich jetzt die Besatzerverwaltung, im Allgemeinen Bundesregierung genannt, auf Augenhöhe begeben, das auch aktiv selber zu verfolgen. Ein Punkt, über den ich 2010 mit einem Staatsgutmenschen, der das nicht glauben wollte, in Streit geraten bin.
Wobei unter Augenhöhe bei deutschen Politfratzen immer Hühneraugenhöhe gemeint ist.
Der Steuerverfolgungswahn der USA seit Obama hat groteske Ausmaße angenommen!
 

[09:31] n-tv: Anstiftung und PlanungshilfeFBI soll Terroristen geholfen haben

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat das Vorgehen der US-Bundespolizei FBI bei verdeckten Terrorermittlungen scharf kritisiert. Das FBI habe Muslime nach den Anschlägen vom 11. September 2001 zu Terrorplänen angestiftet und bisweilen sogar dafür bezahlt, heißt es in einem Bericht von HRW. Die Organisation nahm 27 sogenannte Sting Operations unter die Lupe, bei denen die Bundespolizei mit verdecktem Ermittlern gegen mutmaßliche Terroristen vorging.

und davor nicht?TB

[13:45] HRW sollte sich bald auf die "richtige" Seite stellen, denn wenn der Grossterror kommt, wird die Reaktion der Bevölkerung den Islam und dessen Helfer in den USA und Europa wegfegen. Schon diesen Freitag?WE.


Neu: 2014-07-21:

[13:30] Leserzuschrift-AT: Neuer "Mindblowing"-Anschlag gar nicht notwendig?

Um etwas richtig „mindblow"-(iges) zu erhalten muß man gar keinen neuen Anschlag mehr durchführen, es reicht wenn die Wahrheit über 9/11 rauskommt und das ganz offiziell in den Medien zur Schau getragen wird.

Die USA sind dann 1-3 Jahrhunderte weg vom Fenster. Falls das gewollt ist, werden wir die Wahrheit erfahren.

Vielleicht später einmal, jetzt will man aber wieder soetwas Ähnliches machen, da stören solche Wahrheiten nur.WE.
 

[13:30] Da drinnen steht aber sicher nicht, was wirklich passierte: 9/11: US-Kongressabgeordneter fordert Freigabe von klassifiziertem Bericht

[18:00] Leserfrage:
die Frage ist, ob diese 28 seiten echt sind oder der offiziellen version folgen. [habe nicht alle kommentare gelesen, aber einige waren nicht ganz uninteressant. und da ging es nicht nur um bandar und saudis.] ob der typ noch lange genug lebt/den mut hat es zu veröffentlichen ist ne andere frage.

Man wird wohl die Saudis weiter eintauchen wollen, aber die echte Wahrheit steht sicher nicht im Bericht, die findet man im Internet.WE.
 

[13:15] SD: Eric Sprott: The Ongoing Rot in the Economy

[8:45] So irre urteilen US-Gerichte: 23 Milliarden für die Witwe eines Kettenrauchers

Das kommt davon, dass auch bei Zivilprozessen die Kläger eine Jury verlangen können, der man dann alles einreden kann. Die Kläger kostet das Klagen nichgts, dafür schneidet der Anwalt bei einem Erfolg richtig mit. Eine Justizreform ist dringend notwendig.WE.


Neu: 2014-07-20:

[08:57] Der Silberfuchs zur Dürre in Kalifornien:

Jedem deutsch sprechenden Kalifornier mit Swimmingpool empfehle ich:
1.) Swimmingpool einmal leer laufen lassen, damit die Chemie abfließen kann
2.) Pool gründlichst schrubben und reinigen, danach spülen
3.) Für je 10 Kubikmeter Wasser eine Unze Feinsilber am Grund ablegen (Maple Leaf sind um eine Zehnerpotenz besser als Eagles ;), dann gibt es nie wieder Algen - ganz ohne Chemie
Und Wasser auffüllen, so lange es überhaupt noch etwas gibt und
4.) Bei extremer Wasserknappheit das Wasser nur eimerweise je nach Mangel für 10...50 $ je Füllung verkaufen
5.) Vom Erlös je nach Bedarf zuerst Hypothek der Kreditbude tilgen oder Silber zukaufen
Jedem Hartgeldleser empfehle ich immer 100 Liter Trinkwasser je Person zur Krisenvorsorge bereit zu halten.
PS.: Mit dem Zukauf von Mais und Weizen wird es im kommenden Jahr auch "a Bissl" schwieriger (bunkern!), denn meine Quelle aus der Ukraine (Kornkammer der Welt) sagt: "wird es dieses Jahr wegen Krieg dort auch knapper werden" - und die Preise steigen sowieso wegen FED-Instantprint und Printifex Maximus (Draghi) und Abenomics u.s.w.


Neu: 2014-07-19:

[13:45] Soll das grüne "Ecotopia" eben verdursten: 20 Signs The Epic Drought In The Western United States Is Starting To Become Apocalyptic

[9:15] Schlimmste Dürrekatastrophe ihrer Geschichte: Kostbares Wasser: Kalifornien verbietet Autowaschen und Blumengießen

Wie in den 1930er Jahren?

[12:30] Leserkommentar:
Das ist ja schon seit dem Winter absehbar gewesen fuer Kalifornien. Der uebelste Buerokratenwitz ist aber nun, dass Hausbesitzer zu Strafen verdonnert werden, wenn der Vorgarten-Rasen braun wird (weil man ja nicht mehr waessern darf). Also: entweder man bezahlt wegen Wasserverschwendung oder wegen braunem Rasen. Irre.

[13:15] Leserkommentar:
Habe vor Monaten eine Doku gesehen, die das Problem thematisierte. Der Hammer: Nach diesem Bericht verschwinden in Kalifornien 70% des mühsam über hunderte Kilometer herbeigepumpten Wassers in den maroden Leitungen. Gedanken zu Infrastruktur und Verwendung der im Übermaß vorhandenen Grünen Krätze kann sich jeder selber machen.

Hauptsache, das Riesenhaus hat einen Swimmingppool.


Neu: 2014-07-18:

[19:15] Geht es mit der Pest schon los? Deadliest, Rarest Form of Plague Contracted Near Denver

[20:00] Dr.Cartoon:
Pest, die uralte Angst der Menschen. In den letzten Jahren hat man weltweit die Massen mit diversen Viren und Horror-Szenarien konditioniert. Vielleicht der Plan B anstelle von nuklearer Terror. Ebola, Pest und anderes können im größeren Umfang in unserer Gesellschaft auch "mind-blowing" sein.

Ebola und Pest sind zu langsam und zu unsichtbar.WE.

PS: aber etwas könnte man mit diesen Krankheiten machen: "unnütze Esser" beseitigen, indem man sie in die FEMA-Camps sperrt. Vielleicht meint der General das?
 

[18:30] Leserzuschrift-AT: Neue Nachricht von V:

Neue Nachricht von V von letzten Dienstag bei Minute 27:10 http://www.trunews.com/thursday-july-17-2014-world-brink/

Ein 4-Sterne-General teilte ihm mit das es die USA nur mehr bis zum Jahr 2017 geben wird. Ziel ist es ca. 20 Mill. mit einem Pestvirus innerhalb von 3 Tagen auszurotten. Das Land wird darauf hin komplett abgeriegelt, die Pässe ungültig, alle Flüge stehen und die Küsten werden strengstens überwacht. Die bewaffneten Amerikaner sind obwohl gut traniert und ausgerüstet nicht fähig sich gegen die Berufsarmee zu verteidigen weil ihnen die psychologische Voraussetzung fehlt, der Tötungswille. Die Berufler haben den aber. Dann erzählt er noch etwas über die Dronenpiloten.

Eine ähnlich ziemlich absurde V-Message gibt es bei Steve Quale: CONCERNING V'S REVELATION FROM 4 STAR GENERAL ADDENDUM!-UPDATE AND WARNING

2) MAJOR AMERICAN CITIES WILL DIS- APPEAR IN A SURPRISE STRIKE BY NUCLEAR WEAPONS.WE HAVE ALREADY BEEN WARNED FOR DECADES BY DIMITRU DUDUMAN HENRY GRUVER,AC VALDEZ AND OTHER MEN AND WOMEN WHO HAVE SEEN AMERICAS NUCLEAR AND BIOLOGICAL DEMISE!

Da ist aller möglicher Klimbim drinnen, so soll etwa das US-Militär reihenweise Kirchen zerstören, unglaubwürdig. Der 2. Teil, der hier gebracht wird, ist schon realistischer und bestätigt andere Annahmen: nuklearer Terror.

Das mit dem Pestvirus ist unglaubwürdig, der gute General dürfte viel Falschinformation geliefert haben.WE.

[18:45] Leserkommentar:
Der gute General hat V mit Schwachsinn gefüttert, um ihn unglaubwürdig zu machen. Das ist ihm gelungen.


Neu: 2014-07-17:

[16:40] Bild: Al-Qaida nennt US Open als Anschlags-Ziel

Das Tennisturnier, das Ende August ausgetragen wird, taucht auf einer Liste der Terror-Organisation mit möglichen Anschlagzielen auf.

Ähnliche Terrorziele erschienen vor einigen Tagen in Frankreich. Solche Berichte sind nur dazu da, die Masse auf Anschläge vorzubereiten und die Islamisten zu dämonisieren. Sie sind kein Hinweis auf einen Ort oder ein Datum.WE.
 

[09:23] Tagesaneizger: Amerikaner geben ihre Pässe zurück

Immer mehr Amerikaner, die im Ausland leben, fühlen sich von der amerikanischen Steuerbehörde drangsaliert und geben lieber ihren Pass zurück.

Bald werden wir auf der Freiheitsstatue gelb-braune Spuren am Kostüm sehen. Das kommt vom Kotzen! TB

[09:05] Wirtschaftsblatt: "Der schlechteste Präsident, den ich in meinem Leben erlebt habe"

Jetzt meldet sich Cheney in der Öffentlichkeit zurück. Er tritt samt Familie im altehrwürdigen Washingtoner Mayflower Hotel auf. Seine Hand zittert leicht, als er kurz die Brille abnimmt und sich das Auge reibt. Doch knallhart und geradeaus wie immer schießt der führende Kopf der Irak-Invasion auf sein Ziel: Die Regierung von Präsident Barack Obama. Diese unternehme nichts gegen die Bedrohung durch die Terrorgruppe IS im Irak, im Gegenteil, sie sehe die Gefahr nicht einmal.

Dass das mit dem Nerd im weißen Haus nix wird, war abzusehen. Anbei mein Artikel Feb 2009anlässlich seiner Amtseinführung: US-Show "Yes we can umschattet die Krise" (untere Hälfte der Seite). TB

[09:00] Reden wir über den amerikanischen Tiefenstaat

Lassen Sie mich die Definition des Tiefenstaats von jemand anderem heranziehen. Eine Reporterin der Washington Post namens Dana Priest schrieb ein Buch, “Top Secret America”, und darin sagte sie, wir haben jetzt “zwei Regierungen: die eine, die den Bürgern vertraut ist, die mehr oder weniger im Freien betrieben wird: die andere eine parallele geheime Regierung, deren Teile sich in weniger als einem Jahrzehnt in ein eigenes riesiges, weitläufiges Universum aufgebläht haben…”

Interessantes Interview von Lars Schall mit Peter Dale Scott.


Neu: 2014-07-16:

[8:30] Er selbst war nicht schlimm? Bush-Vize Cheney nennt Obama "schlimmsten Präsidenten"


Neu: 2014-07-14:

[16:00] Schnittpunkt 2012 spekuliert: Atomschlag gegen eine amerikanische Metropole?

[15:00] Weg von einer nuklearen Detonation? New Yorker Bürgermeister nimmt Urlaub

Zum ersten Mal seit rund 20 Jahren fährt ein New Yorker Bürgermeister in den Urlaub. Der Demokrat Bill de Blasio, seit Anfang des Jahres im Amt, werde noch in diesem Monat mit seiner Familie für zehn Tage nach Italien reisen, berichtete die "New York Times" am Samstag (Ortszeit). Das sei der längste Aufenthalt eines New Yorker Bürgermeisters außerhalb der Millionenmetropole in mehr als 25 Jahren.

Leider steht nicht im Artikel, wann er abfliegt. Aber wenige Tage nach dem Amtsantritt ist das mehr als ungewöhnlich. Flieht er?WE.

[15:15] Leserzuschrift- Abreise am 18.7.: De Blasio to go on 10-day vacation to Italy

PS: zum Eintrag 12.7. 13:30: dieser Artikel stammt von einem Obama-Hasser, der sichtlich übertreibt. Aber dass Obama ein Homo spwie Moslem ist, stimmt aber, daher bleibt der Artikel.WE.


Neu: 2014-07-12:

[13:30] Der Stratege zu Secret Service Agent Says Obama Is Gay & Muslim

"Everyone on the inside knows that Obama is gay and a Muslim, it is common knowledge," Horner said. "I saw many men coming and going from Obama's room, at all hours. I would say a good portion of the men, over fifty-percent, were Muslim."

Horner: "When no one was around, except his security, Obama couldn't wait to get out of his suit and into his Muslim tunic. He would wear it while praying to the prophet Muhammad throughout the day. During these prayer sessions he insisted that he not be disturbed."

Es eitert immer mehr heraus. Ich bin gespannt, wann die NYT und Washington Post das auf der Titelseite bringen. Dies wäre nämlich auch ein Hinweis darauf, dass man das Auto auftanken und letzte Einkäufe erledigen sollte.

Das dürfte unmittelbar nach dem Tag-X gross erscheinen, um zu zeigen, dass es auch im Weissen Haus einen "Verräter" gibt. Moslem und Homo passt überhaupt nicht zusammen. Der Hass auf die Politik wird unendlich gross sein.WE.

[18:00] Leserkommentar zu "Moslem und Homo passt überhaupt nicht zusammen"

Neiiiinnn überhaupt nicht!!! Googeln Sie mal nach den Jünglingen "Baccha Baazi" die in Afghanistan für die strengsten Islamisten tanzen und die sich mit einem Korken schon von Kindesbeinen an etwas vergrößern. Was glauben Sie was in Marokko in der Nacht am Strand abläuft und wie die Halbstarken ihr Zeug unter der Kutte loswerden nachdem ein Mangel an Frauen herscht da sie ihre Jungfräulichkeit nicht verlieren dürfen? Homo passt genauso wenig zu Moslems wie der Alkohol - wenns öffentlich ist.

Es ist vom Islam bekannt, dass vielfach nur in der Öffentlichkeit islamisch getan wird, im Hintergrund das Gegenteil. Das sind aber nicht die gläubigen Moslems. Dass Barack der Geile täglich 20 Männer empfängt und gleichzeitig mehrfach alleine am Tag betet, passt nicht zusammen.

Mir wurde auch einmal bei einem Kundenbesuch in Malaysia Bier von Moslems richtig aufgedrängt, aber wenn fremde Moslems dabei sind meiden sie den Alkohol.WE.

[20:00] Nachtrag: Möglicherweise hat diese Veröffentlichung von Obama als radikalem Moslem einen anderen Zweck: sollte es wirklich zu diesem nuklearen Angriff auf New York (angeblich am 15.7. vormittags) kommen, dann kann man Obama das in die Schuhe schieben: der Totalverräter im Weissen Haus. Dann explodiert die ganze Nation in einem enormen Wutausbruch auf alles Schwarze, Islamische, Homosexuelle, usw.WE.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Video: Obama 56 th Inauguration Parade

Mir hat dieses Gerücht von neulich, dass Michelle eine Transe ist, keine Ruhe
gelassen. Ich habe ein Video gefunden, bei dem sie/er lange läuft. Ab Minute 3:
wenn man sich versucht Kleid und Mantel wegzudenken und dafür T-Shirt und
Shorts einsetzt, dann kann das auch ein Kerl sein. Ganz speziell wird´s ab
Minute 6:00 Michelle nimmt mit der Außenhand seine Innenhand und hält sie
fest. Ich würde doch NIE in dieser Öffentlichkeit die Hand meines Mannes
nehmen und sie direkt vor meine äh meinen Unterunterbauch halten.
Das ist viel zu intim. Welche Frau macht so etwas?

Man hat ja schon in Boulevardmedien schon weltweit Gerüchte darüber verbreiten lassen. Es fehlt nur noch der "Beweis" in den "seriösen Medien". Ich hatte darüber gestern eine Diskussion. Ein Kenner der Religiösen sagte: der Bible Belt in den USA wird vor Wut explodieren, wenn das nachgewiesen wird. So soll es auch sein.WE.

[12:45] Leserkommentar: Ich halte "Michelle" auch für einen Mann,

da Taille-/Hüftrelation (es fehlt vorallem auch der weibliche Hintern), Muskulatur und Adamsapfel (zusammen mit Kopf/Finger Relation von mir aus) extrem auffällig sind.
Frauen haben mehr Fettgewebe, somit ist die Muskulatur niemals so herausstechend (ausser bei Bodybuilderninnen die sich gezielt auf den Wettkampf dehydrieren und herunterhungern, so dass sich da eben die Muskeln eher abzeichnen. Das ist aber kein Dauerzustand). Daswegen ist für mich der Körper und die Muskulatur von "Michelle" aussagekräftiger als Finger- und Kopfrelation.

Ergötzen wir uns an der öffentlichen Reaktion, wenn der Skandal richtig losbricht. Und dann noch die Sache mit der falschen Geburtsurkunde.WE.

[15:45] Leserkommentar: Zum Thema Obambitranse:

Das Michelle mehr in den Knochen hat und 'starke arme' wurde auch schon in den simpsons sehr lustig karikiert. Da landet Michelle auf der Grundschule von springfield um Lisa aufzumuntern. Als Michelle wieder in den Hubschrauber steigen will klemmt sie Türe. Die begleitenden Soldaten bekommen sie nicht auf. Dreimal darf man raten wer die Tür aufbekommen hat. Ich denke mal das über michelles starke arme einige Witze und Gags kursieren. Scheint sich wirklich zu verdichten.

Das Konstrukt Barack & Michelle wurde sicher schon 20 Jahre lang aufgebaut und zwar mehrfach. Aus einem Homo-Strichjungen hat man einen Jusstudenten gemacht. 1996 wurde er zum Senator von Illinois "gewählt", 2004 zum US-Senator "gewählt" (Wikipedia). Um 2006 wurde dann entschieden, ihn zum US-Präsidenten zu machen. So um diese Zeit wurde dann entschieden, wie man das US-Imperium abbrechen will. Die anderen Konstrukte dieser Art hat man dann irgendwo festfahren lassen.

PS: alles wofür Obama steht, wird man nach seinem Rauswurf ins Gegenteil verkehren, das ist sicher.WE.
 

[13:30] Geolitico: Von den USA gedemütigte Freunde

Die Arroganz der Macht rächt sich immer. Sogar bei den so leidensfähigen Deutschen. Nach den Geheimdienstskandalen wenden sie sich mehrheitlich von den USA ab.

Die USA tun ja alles, um sich Feinde zu machen.
 

[9:15] Wächst die Panik? CIA-Affäre: Washington verstimmt über deutsches Vorgehen

Die US-Regierung hat verstimmt auf die öffentliche Ausreiseaufforderung an den CIA-Chef in Deutschland reagiert. "Differenzen" im Bereich der Geheimdienste sollten über "bewährte private Kanäle" und nicht über die Medien beigelegt werden, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest. Außerdem deutete er an, dass Washington die deutsche Reaktion auf die Spionagevorwürfe für überzogen halte. Mitglieder der Bundesregierung hatten die Spionagevorwürfe gegen die USA in scharfen Tönen kritisiert.

Es ist nicht sicher, ob die in DC überhaupt wissen, wie mit ihnen gespielt wird und welches Schicksal sie erwartet: der Abbruch des US-Imperiums und ihre eigene Beseitigung als parasitäre, politische Klasse.WE.


Neu: 2014-07-11:

[11:45] Der linke Bürgermeister von New York legalisiert Illegale Einwanderer: 500.000 Einwanderer bekommen Ausweis

Damit wird er sich bei den meisten New Yorkern keine Freunde machen.WE.


Neu: 2014-07-10:

[18:15] Spiegel: Weißes Haus flüchtet sich in Floskeln

Deutschland fordert den Top-Geheimdienstler der USA zur Ausreise auf - das Weiße Haus lässt das lieber unkommentiert. Stattdessen betont Washington, wie wichtig die enge Kooperation mit Berlin ist.

Da hat's den Amis die Sprache verschlagen.


[13:45] Leserzuschrift: Gerücht atomarer Angriff New York:

das von Ihnen gerüchteweise angesprochene Szenario wurde bereits letztes Jahr von dem israelischen Wirtschaftsminister Naftali Bennett als mögliches Szenario angedeutet:

http://www.focus.de/politik/ausland/atomstreit-mit-dem-iran-ruhani-nennt-recht-auf-urananreicherung-rote-linie_aid_1153930.html

Statt in 10 Jahren halt etwas früher ? Würde doch passen zu der derzeitigen Eskalation in Israel. Das ganze ale eine Aktion unter falscher Flagge - des israelischen Geheimdienstes ? Damit währe der Annäherungsprozess der USA zum IRAN gestoppt - ganz im Sinne der Israelis.

Israelische Falken sagen oft solche Sachen. Ob es eine Vorbereitung war, wissen wir nicht. Die Planung ist schon viele Jahrealt.WE.
 

[12:45] Er machte sich die Medien zum Feind: US-Journalisten protestieren gegen Zensur –Brief an Obama

[11:15] Geolitico: Die Selbstzerstörung der USA

[7:45] Delaware grüsst: US-Steueroasen: Reserviert für die Finanz-Elite

[7:45] Markus Gärtner: Bedrückender Kassensturz in Amerika


Neu: 2014-07-09:

[19:00] Schnittpunkt 2012: Was ist bloss aus Amerika geworden?

[10:06] Welt: USA erleben heftigsten Wirtschaftseinbruch seit 2008

[08:13] etfdaily: Recent U.S. Jobs Report Continues The Trend Of Lower Quality Jobs

"June's job gains were broad-based, though lower-wage sectors continued to account for the bulk. The retail industry added over 40,000 new jobs while leisure and hospitality businesses added 39,000. Higher-paying sectors continued to lag behind in the jobs recovery. Manufacturing added 16,000 new jobs and construction added 6,000."

Auch das ist Inflation bzw. eine Folge daraus!


Neu: 2014-07-08:

[20:37] Dokumentenbeweis: Regimewechsel im Mittleren Osten und in Nordafrika wurden mit Geld aus den USA vorbereitet

Das Dokument mit dem Titel "Middle East Partnership Initiative Overview" (Übersicht über partnerschaftliche Initiativen im Mittleren Osten, s. dazu auch
http://mepi.state.gov/ und http://en.wikipedia.org/wiki/Middle_East_Partnership_Initiative ) vom 22. Oktober 2010 enthält ausgeklügelte Programme des US-Außenministeriums zum Aufbau "zivilgesellschaftlicher und vor allem nichtstaatlicher Organisationen / NGOs", über die sich die Innenpolitik der ins Visier genommenen Länder im Sinne der Außen- und Sicherheitspolitik der USA beeinflussen lässt.


Neu: 2014-07-07:

[15:45] Der Jurist zu 'Obama is gay': Joan Rivers jokes about US President and calls First Lady Michelle 'a tranny' in latest off-colour rant

Chapeau, Cheffe!
Eine weitere der sogenannten "Hartgeld-Verschwörungstheorien" becomes Mainstream.
Der US-Bimbo ist eine stramme Schwuchtel-- sein Stecher eine Transe?
Und das in der "dailymail", also der britischen "Blöd"

Gestern wurden die parlamentarischen Kinderficker angekündigt. (Da kommt noch mehr, nicht nur in UK.)

Wir genießen jetzt den folgenden Akt: "Das große Erbrechen beginnt."

Wie war das doch gleich? "Vor unser aller Augen?" "Peu a peu?" Listen to the music.

Apropos: Ein simpler Giftgasanschlag wäre nicht "mind-blowing". Es wird eine 'nuke'.

Man lässt es also bereits in den Massenblättern raus. Es ist nicht mehr weit bis zum Tag-X. Das mit der Nuke dürfte auch kommen. Danach geht es los.WE.

[16:15] Es springt in den deutschsprachigen Raum: Joan Rivers: "Obama ist schwul"

Jetzt fehlt nur noch die Sache mit der Geburtsurkunde, dann kann man ihn verjagen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Wenn das stimmt, würde sich damit ein altes Rätsel lösen. Ich habe mich nämlich immer gefragt, warum die führende deutsche Systemhurenpresse nach der Wahl über die "erste" Frau über ihre "muskulösen Oberarme" schwärmte. Bis jetzt dachte ich immer, daß sie von ihrer eigenen Lobhudelei besoffen waren, konnte mir aber keinen Rausch vorstellen, der so dumm macht. (PS: Natürlich haben sie das nicht erfunden, sondern von der transatlantischen Systemhurenpresse abgeschrieben.)

Der Skandal in den USA wird unfassbar gross sein.
 

[09:20] Süddeutsche: Glücksspiel in den USA Nichts geht mehr

Amerikas Kasinos stecken in der Krise. Die Umsätze sind in der Finanzkrise eingebrochen und haben sich seither kaum erholt. Unter den sinkenden Einnahmen leidet ausgerechnet eine ohnehin gebeutelte Gruppe: Indianer.

Die Dominosteine des US-Niedergangs fallen in der richtigen Reihenfolge, zuerst die Kleinen dann werden die gefallenen Steine immer größer: 1. Casinos, 2. Börsen, 3. Finanz- Bankenwelt 4. FED 5. USA! TB
 

[08:19] DWN: USA: Neo-Konservative wollen Kurs gegen Putin verschärfen

Die US-Neokonservativen möchten Hillary Clinton bei der kommenden Präsidentschaftswahl im Weißen Haus sehen. US-Präsident Obama finden sie in Fragen der Außenpolitik zu lasch. So fordern sie Militär-Schläge gegen den Iran und Syrien. Doch auch der russische Präsident Wladimir Putin müsse bekämpft werden.

[8:00] Da sie Bomben sein könnten: USA verbieten leere Handyakkus auf Flügen


Neu: 2014-07-05:

[14:00] Silberfan zu N24-Video von 2013: Atomschlag - Der Tag danach

Die Gefahr eines terroristischen Atomschlags ist real. In dieser Dokumentation wird der Alptraum wahr. Was wäre, wenn es Terroristen gelänge, eine Atombombe über Washington D.C. abzuwerfen? In schockierend realistischen Bildern entfaltet diese Dokumentation das Horrorszenario der ersten 24 Stunden nach dem Abwurf der Bombe. Was sehen die Notfall- und Evakuierungspläne vor? Anti-Terror-Experten und Militärs schildern eindringlich, mit welch immensen Opfern zu rechnen wäre.

Hier ist eine Dokumentation für das nukleare 9/11 Event von N24. Ich habe mir die ersten 5 Minuten angesehen und denke, die psychologische Vorbereitung läuft auf Hochtouren. Was auf hartgeld.com bisher über den Tag-X, also dessen Auslöser, diskutiert wurde, findet sich schon in den ersten 5 Minuten dieser Doku.

Es ist gut möglich, dass man soetwas macht und dieses Video eine Vorbereitung darauf ist. Wirkliche Terroristen wüden niemals ein Flugzeug dafür verwenden, da dieses leicht abfangbar ist. Sie würden die Bombe per Auto in die Stadt bringen und per Zeitzünder zünden. Ist viel einfacher.

PS: eine Atombombe auf DC wäre ein richtiges Symbol für ein untergehendes Amerika.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE: MH370 und neues 9/11:

Eins verstehe ich aber nicht. Warum will man den Terror mit dem Flugzeug machen? Diese Boeing könnte man viel zu leicht abfangen oder vor Erreichen des Ziel schon abschießen.

Ganz einfach: weil Flugzeug-Terror psychologisch viel wirkungsvoller ist und an 9/11 anknüpfen kann, damals waren es angeblich auch Flugzeuge - der Wiedererkennungs-Effekt. Wenn soetwas über DC oder einer anderen Stadt passiert, ist es massenpsychologisch effektiver, als wenn man das Ding in eine LKW explodieren lässt. Man kann es leichter den Islamisten in die Schuhe schieben. Solcher Grossterror wird nur für die massenpsychologischen Effekte gemacht.

PS: Washington DC ist einfach ideal für solche Anschläge per Flugzeug. Der National Airport ist sehr nahe am Zentrum. Ein Flugzeug fliegt einfach weiter, anstatt zu landen.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE: Atombombe auf DC:

Eine Atombombe auf DC würde natürlich erstmal ein Chaos auslösen aber die Bombe allein wäre nicht das Ende der USA. Denn es gibt ein Schattenkabinett, einen Schatten-Vizepräsident und auch einen Schattenpräsidenten. Viel schlimmer wären die vielen, Hunderttausende Toten die das kosten würde.

Aber in einem haben Sie Recht: man könnte die Atombombe den Moslems in die Schuhe schieben. Sehr gut sogar. Aber wie gesagt die USA würden mit neuer Hauptstadt und neuer Regierung weitermachen.... UND DANN ERST RECHT IN ALLER WELT MIT IHREM SOLDATEN "ERSCHEINEN"

Das Ende der USA wäre es nur dann wenn das Finanzsystem kollabieren würde. Und auch dann nicht, denn die USA sind durch ihr "Fracking" auch in Sachen Energie und Rohstoff recht autark!

Aber hier in Europa wäre Feierabend weil wir leider nicht autark sind. Wir sind ABHÄNGIG!

Vor allem wäre es die perfekte Erklärung, warum das Weltfinanzsystem zusammenbricht. Zur Zahl der Toten. Man kann das nicht mit Hiroshima vergleichen, denn dort gab es Holzhäuser, die dicht an dicht standen. Auch in DC ist alles weitläufiger und besser gebaut, so dass es sicher keinen Feuersturm gibt. Eine 15kt-Bombe auf DC fordert vermutlich 10..30000 Tote.WE.

[20:00] Leserkommentar: Atombombe auf Washington D.C.:

Es gibt eine Seite, wo man sich die Auswirkungen von Atomwaffenexplosionen inklusive Fallout und den zu erwartenden Opfern berechnen lassen kann.
http://www.nuclearsecrecy.com/nukemap/

Es gibt eine Liste von Orten und vergleichbaren Atombomben zur Auswahl. Wer sehen will, wie seine Heimat nach einem 50Mt-Kracher aussehen wird, wird da auch fündig. Hier die Optionen von Washington D.C bei 15kt (entspricht der Hiroshimabombe) und einer Bodendetonation:
http://www.nuclearsecrecy.com/nukemap/?&kt=15&lat=38.8946925&lng=-77.0218993&airburst=0&hob_ft=0&casualties=1&fallout=1&fatalities=76278&injuries=104019&psi_1=354296&zm=12

Und bei einer Detonation in der Luft:
http://www.nuclearsecrecy.com/nukemap/?&kt=15&lat=38.8946925&lng=-77.0218993&hob_opt=2&hob_psi=5&hob_ft=1968&casualties=1&fallout=1&fatalities=121406&injuries=167376&psi_1=537304&zm=12

Die voraussichtliche Anzahl der Todesopfer liegt zwischen 70.000 (am Boden) und 120.000 (in der Luft) - dazu die Zerstörung der Infrastruktur und die Störungen in der Kommandostrukur durch das entstehende Chaos.
Sehr empfehlenswert in diesem Zusammenhang das Buch "Das Echo aller Furcht" (Originaltitel: The Sum of All Fears") von Tom Clancy. Es wurde unter dem Titel "Der Anschlag" verfilmt. Kurzer Abriss über die Handlung: Arabische Terroristen (im Film: Neonazis) finden eine verlorene israelische Atomwaffe und benutzen diese um durch deren Explosion in den USA einen Weltkrieg mit den UdSSR/Russland vom Zaun zu brechen...

Das Clancy-Buch habe ich gelesen. Hier zünden die Terroristen die Bombe in einem Auto vor einem Stadium. wo gerade die Super Bowl läuft. Nachdem die Bombe ein Fizzle mit nur etwa 10 KT Sprengkraft ist, passiert nicht allzuviel.WE.


Neu: 2014-07-04:

[17:45] Bill Bonner zu den US-Zahlenfälschungen: Der größte Betrug

[08:35] DWN: Obama ist der unbeliebteste US-Präsident seit 1945

US-Präsident Barack Obama hat mit George W. Bush als unbeliebtesten US-Präsidenten seit dem Zweiten Weltkrieg gleichgezogen. Die Amerikaner ärgern sich über die Wirtschaftspolitik und über den Abbau der Bürgerrechte.

Nicht mehr die umjubelte Lichtfigur?

[09:25] Der Schrauber zum Artikel:
Unbeliebtester Präsident? Kriegsmüde? Volk bockig? Vasallen auch? Da gibt es Hilfe, Blast the Vast, Pearl Harbour 3.0, powered by Cheney and Rumsfeld Blastings. Das ist bewährt und wird immer so gemacht. Und wir wissen: Bald rumst es auf dem Feld.


Neu: 2014-07-03:

[08:37] DWN: Terror-Gefahr: US-Regierung verstärkt Sicherheit an Flughäfen

Die US-Regierung verstärkt die Sicherheits-Vorkehrungen an Flughäfen, von denen aus Direktflüge in die USA gehen. Ob eine spezielle Terror-Warnung vorliegt, sagte die Regierung nicht. Die Amerikaner drängen auch die Europäer zu verschärfter Sicherheit.

The return of MH370!

Dazu passend: Bruder-Krieg der Islamisten erhöht Terror-Gefahr im Westen

[13:28] Leserkommentar-DE zur Sicherheit an Flughäfen:

Das macht jede Menge Sinn. Im Sueden sind die Grenzen offen und an den Flughaefen werden die Sicherheitsmassnahmen verschaerft. WTF is going on?

Gut, gell? Jeden morgen stehen - im Terror-Sinn - unschuldige Geschäftmänner-Schafe ohne Gürtel und Schuhe an diversen Flughäfen an und werden in unwürdigster Weise wie Schlachtschafe durch Röntgenanlagen getrieben. Während wir an unseren Süd- und Ostgrenzen den Steuerzahlerarsch offen haben und Einbrecher und Diebe mit LKWs den freien Grenzverkehr geniessen. Diejenigen die diesen Wahnsinn konstruiert haben, gehören in Gefängnisse gesteckt, und zwar in Gefängnisse jener Länder, deren Gauner sie durch den freien Grenzverkehr befördert haben. Dort würden sie dann ordentlich bereichert werden. TB

Sehr gut, TB. Vermutlich sind diese Sicherheitschikanen auch nichts anderes, als ein Mittel um die Volkswut auf die da oben zu steigern. Was gut hilgt, ist ein Audit anzudrohen.WE.


Neu: 2014-07-02:

[15:00] Welt: USA erpressten Frankreich mit BNP wegen Kriegsschiff, sagt Putin

1. Juli (Bloomberg) –- Die USA haben versucht, Frankreich zu erpressen, einen Vertrag zum Verkauf von Kriegsschiff an Russland zu streichen - durch das Angebot, die Rekordstrafe von 8,97 Mrd. Dollar gegen die französische Bank BNP Paribas SA zu verringern. Das hat Russlands Präsident Wladimir Putin am Dienstag in Moskau behauptet.

Ob es stimmt, oder nicht, es muss den Hass auf die USA in Frankreich richtig anfachen. Daher lässt man soetwas raus und verbreitet es über die Agenturen.WE.


Neu: 2014-07-01:

[8:15] Das wird nie mehr zurückgezahlt: USA: Verschuldung erreicht Rekord-Niveau von 60 Billionen Dollar

[8:00] Geolitico: USA auf dem Weg zum Failed State

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv