Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2014-04-18:

[12:15] Kopp: US-Post deckt sich mit Waffen und Munition ein: »Sinn ergibt das nicht«

Dieses Jahr hat Kit Daniels berichtet, dass sich der US Postal Service – wie andere Bundesbehörden auch – mit Waffen und Munition eindeckt. Ein alarmierender Trend, der da seit einigen Jahren landesweit um sich greift. Das sei »höchst ungewöhnlich«, sagt Alan Gottlieb, Vorsitzender des in
Washington ansässigen »Bürgerausschusses für das Recht, Waffen zu besitzen und zu tragen« (Citizens Committee for the Right to Keep and Bear Arms).


Neu: 2014-04-17:

[18:20] DWN: US-Geheimdienst: Bundesverfassungsgericht bedroht Stabilität in Europa

Der private US-Geheimdienst Stratfor hält das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe für einen Bremsklotz für die Politik von Angela Merkel. Die Amerikaner raten der Kanzlerin, die Kompetenzen des Gerichts zu beschneiden - um die Stabilität in Europa nicht zu gefährden.

[8:30] KWN: Paul Craig Roberts - Is Belgium Part Of A U.S. Scheme?

One way to keep interest rates from rising is you get all your European puppets together and you order them to go out and buy U.S. debt. So this may be how the United States is trying to deal with the tapering, without the interest rates rising substantially. Meaning, they force the puppet states in Europe to buy their debt. They just call them up and tell them to buy it. So that could be what this indicates.

Das Imperium befiehlt, die europäischen Vasallen müssen die Treasuries kaufen.

[10:45] Leserkommentar: Belgien, also die EU kauft die Treasuries

Das bedeutet also, wenn jetzt Russland und/oder China den amerikanischen Müll auf den Markt schmeißen, geht das den Herren aus Übersee ersteinmal am Arsch vorbei; schließlich kaufen die europäischen Steuerzahler den Schund ja auf.
Das kann angesichts des möglichen Volumens natürlich nicht lange gut gehn. Also, Europa bankrott, Ziel erreicht.
Man möchte demnach, egal wie, Europa in jedem Fall den Todesstoß versetzen.

Der Trick mit Belgien geht nur bis zu einem bestimmten Volumen, nicht, wenn China gross abstösst.WE.
 

[8:15] Marktorakel: Ukraine: Die Krise, die für Amerika wie gerufen kommt

Irrtum: diese Krise dient nur zur Diskreditierung der Politik im Westen, inklusive der USA. Irgendwann wird man Obamas echte Geburtsurkunde aus Kenya veröffentlichen, dann ist der grosse Skandal da.WE.


Neu: 2014-04-16:

[17:35] Kopp: Die Menschheit hat keinen schlimmeren Feind als Washington

Die USA sind eine Demokratie, ein Land, in dem Freiheit herrscht – wie um alles in der Welt kommt Washington mit so einer absurden Aussage durch? Wohl kaum eine Behauptung in der Geschichte der Menschheit ist derart haltlos.

[17:50] Leserkommentar-DE dazu:

Dieser Meinung war ich schon lange. Irgendwie hat man das Gefühl daß "Dr. Marbuse" von den USA aus die Gewalt über die Menschen der Welt ausbauen möchte. Das Pentagon ist das Zentrum und die Eliten dahinter Teufel für welche Menschen nur soviel Wert haben sofern sie Ihnen einen geldwerten Ertrag bringen - ansonsten nur Dreck. Es bräuchte eine rigorose, wen auch für uns unmenschliche Weltrevolution wie unter Pol Pot welche diese Eliten und deren genetisch verwandten Angehörigen bis zur 3. Generation ausmerzt bevor diese ihr boshaftes Wesen genetisch an Menschen weiter geben. Immerhin gibt es mehr Menschen auf der Welt als diese Eliten. Wenn diese Revolution nicht kommt, dann werden diese Eliten millionenfachen Mord an Menschen durch sythetische Krankheiten und Kriege begehen und sogar das Leben auf der Erde gefährden. Das ist meine Überzeugung.

[18:35] Der Schrauber zum Artikel:

Ich würde das ein wenig spezifizieren, davor scheint selbst Roberts Angst zu haben: Die Menschheit hat keinen schlimmeren Feind als Scientology. Die haben nämlich längst Washington in der Hand, über Geld, Konzern- und Bankenmacht. Warum sind alle Großkonzerne mittlerweile zu Umerziehungssekten mutiert? Die agieren absolut detailgetreu nicht nach ihrem Konzernleitbild, sondern nach dem Sektenleitbild und deren Umerziehungsauftrag. Die Pläne, die Welt unter Konzern- und Bankenherrschaft zu stellen und mit einem streng sozialistischen Regime zu führen, sind nicht nur von den allerseits bekannten Großbankern und Konzerneliten, oder von der Fabian Society betrieben worden, sie entsprechen 1:1 den Plänen von Scientology. Diese sitzen in allen Think Tanks, Logen und Bruderschaften. Alleine die merkwürdigen Todesfälle, nicht nur unter Bankern, sondern auch unter den gekauften Promis aus der Unterhaltung- und Bespaßungsindustrie, sind in ihrer Parallelität auffallend: Man findet recht schnell Scientology Mitgliedschaften, mindestens nahestehend, oder andere üblich verdächtigen Mitgliedschaften, CFR, andere Sekten, alle waren sie an entsprechenden Kampagnen beteiligt, die auf die soziale Tränendrüse drückend Kriege propagierten oder einfach nur Zahlungswilligkeiten erzeugen sollten. Wer sich einmal schlau macht, wer in diesem Dunstkreis der Scientologen mitläuft, der wird sehr verblüfft sein. Ich würde deren Einfluß zur Zeit höher und gefährlicher einschätzen, als den Rothschilds.

[12:15] Freeman: Nach Scheinangriff US Navy völlig demoralisiert

Einige westliche Medien haben über den Zwischenfall vom 12. April im Schwarzen Meer berichtet. Ein russischer Kampfjet hat mehrfach Scheinangriffe auf ein US-Kriegsschiff durchgeführt. Zwölfmal sei das Flugzeug vom Typ Su-24 am frühen Samstagabend in niedriger Höhe auf den Zerstörer USS Donald Cook zugeflogen. Der Jet habe sich dem Schiff bis auf 900 Meter genähert und sei in einer Höhe von 150 Metern über dem Meer unterwegs gewesen. Der Vorfall habe sich über 90 Minuten hingezogen. Was die Medien nicht berichten ist was danach passierte. Die USS Donald Cook musste sofort einen rumänischen Hafen anlaufen, da die Mannschaft völlig fertig war vor Angst. 27 Matrosen der US Navy reichten sofort ihren Rücktritt ein und gingen von Bord. Das Pentagon räumte ein, die Scheinangriffe der Su-24 auf den US-Zerstörer haben eine demoralisierende Wirkung auf die Mannschaft erzeugt.

Wenn das stimmt, dann sieht es mit der Kampfmoral des US-Militärs ziemlich schlecht aus. Eigentlich können nur die Leute auf der Brücke und im Combat Information Center von den Scheinangriffen wirklich etwas mitbekommen haben. Vermutlich hat der Kommandant General Quarters ausgerufen, also Gefechtsbereitschaft, das reichte offenbar schon.WE.

[20:09] Leserkommentar-DE zu den Amis:

Ich glaube, daß in einer Gesellschaft wie der USA, der "Krone" unserer Zivilisation, die Grenzen der Evolution erkennbar sind. Man glaubt im Allgemeinen daß sich Intelligenz einer Spezies auf diesem Planeten unendlich steigern lässt ohne daß die evolutionären und anatomischen Voraussetzungen gegeben sein müssen. Die Gesellschaft der USA beweist daß so wie man so schön sagt daß wenn man mit dem Schraubenschlüssel eine Mutter anzieht, fester und dann - nach fest kommt - ab! Genauso verhält es sich mit der Zivilisation bzw. der Gesellschaft in USA ...
intelligent... intelligenter und dann plötzlich - dumm wie 3 m Feldweg.
Die Degeneration der Gesellschaft in der USA, an den Eckpunkten zu erkennen wie z.B. am Fehlen von Empathie und dem Fehlen der Fähigkeit Theorie in Praxis umzusetzen lässt darauf schließen daß der homo sapiens dort entweder einen anderen Ast der Menschenart besteigt oder er wieder einen Schritt zurück zum Menschenaffen degeneriert.

[12:45] Leserkommentar: was wollen die USA eigentlich mit ihren lächerlichen, schwimmenden Tontauben dort ?

Heutzutage gibt es praktisch unstoppbare Raketen (russischer Bauart) die selbst keine Probleme haben, große Flugzeugträger aus dem Wasser zu pusten.

Ausserdem gibt es Superkaviatationstorpedos (russische und auch deutsche) gegen die dieser schwimmende Stahlschrott nur noch alt aussieht.

Antwort: Arbeitsplätze und für die Offiziere Karrieren. Auf einem Aegis-Zerstörer dürften etwa 300 Mann sein, zusätzlich an Land noch etwa 500 beschäftigt werden.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE zu den US-Soldaten (12:15-Beitrag):

Einer meiner Söhne ist Leutnant der Reserve. Sie machten einmal ein Manöver in Grafenwöhr mit den Amis. Er war Verbindungsoffizier wegen „Sprachkenntnissen". Auf meine Frage nach den militärischen Qualitäten der Übungsfreunde: Katastrophe. Die Soldaten sind wirklich „brunzdumm", haben keine Ahnung, wo sie gerade sind (Oh Germany) und man merkt, dass sie irgendwann mit 17 oder 18 Jahren eingefangen worden sind. „Mit dieser Mischpoke kannste nie einen Krieg gewinnen." Also machen sie es mit Drohnen und ähnlichem Zeugs.
 

[8:15] KWN: Paul Craig Roberts Warns U.S. Now Close To Total Collapse

[8:15] Das NATO-Hauptquartier dürfte BE etwas wert sein: Belgien kauft Rekord-Summe US-Staatsanleihen

[8:00] Markus Gärtner: Wendehälse, verschobene Torpfosten und fremd-finanzierte Aktienrückkäufe


Neu: 2014-04-15:

[09:29] Leserkommentar-DE zur Kollektivverantwortung:

Natürlich. Dann muss aber auch die Tankstelle, die das Auto hat tanken lassen, der KfZ_Betrieb, welcher die Inspektion durchgeführt hat und auch die Zulassungsstelle in Haftung genommen werden. Warum das so ikommen wird? Weil die Masse nun auf die gleichen Prinzipien zurück greift, wie der Staat !!
Wie läuft das so ab - beim Staat? Der Präsident gibt den Befehl zum Krieg. Der General macht den Plan, die anderen Offiziere setzen ihn um, und der einfache Soldat tötet dann. Duch die Aufsplitterung der Tat - Tötung - fühlt sich keiner verantwortlich vor seinem Gewissen. Der Präsident sagt, er habe nicht geschossen, Bombe abgeworfen etc. der kleine Soldat, sagt, er habe nur einen Befehl ausgeführt.
Wie läuft es nun - zum ersten Mal in der Gesichte - mit der Masse? Dank des Internets ist kein einzelner Mensch an der Tat beteiligt, den Staat zum Fall zu bringen. Da ist der ein Blogger, der berichtet, ein Flugzeug sei verschwunden. EIn anderer sagt, es sei auf Diego Garcia gelandet. Ein anderer berechnet die Route und liefert ein Indiz. Ein anderer Blogger übersetz die letzten Worte des Piloten und kommt zum Schluss, dass die Regierung lügt. Und so setzt sich die Sache fort.
Das wird unser System verändern. Der "Mord" geschieht jetzt nicht durch eine Person, sondern durch viele. Der eine gibt das Messer, der andere hält das Opfer fest, ein anderer sticht zu und wieder ein anderer verwischt die Spuren. Ja, und es gibt KEINE zentrale Organisation.
Früher gab es das bei der Steinigung. Welcher Stein hat nun den Gesteinigten getötet?? Das konnte niemand heraus finden, folglich war es die Masse. Niemand musste ein schlechtes Gewissen haben ... Der heutige Staat kann sich letztendlich nur so retten - indem er ALLE in Haftung nimmt.


Neu: 2014-04-14:

[20:00] Focus: Mann verleiht Auto – und muss lebenslänglich in Haft

Drakonische Strafe in den USA: Weil sein Freund den Tod eines Mädchens verursacht hatte, sitzt ein Mann lebenslänglich in Haft. Er hat nicht das geringste mit der Tat zu tun - sein einziger Fehler: Er hatte dem Freund sein Auto geliehen.

Das soll noch ein Rechtsstaat sein? ist es sicher nicht, aber solche Wahnsinnsurteile füllen die privaten Gefängnisse.WE.

Leserkommentar-DE:
Ein Irrenhaus: den einfachen Leute die Rentenrücklagen  und den Anlegern die Ersparnisse rauben ist aber ok.

[20:30] Leserkommentar-DE:
Wenn das nicht der Focus geschrieben hätte dann würde ich es vielleicht nicht glauben. So aber muß man sich fragen ob DIE USA ÜBERHAUPT NOCH EIN RECHTSSTAAT SIND ODER OB ES VIELFACH NUR NOCH DARUM GEHT DIE PRIVATEN GEFÄNGNISSE ZU FÜLLEN DAMIT DIE BETREIBER PROFITE MACHEN KÖNNEN.
George Washington, der Staatsgründer der Vereinigten Staaten würde sich in seinem Grabe herumdrehen wenn er wüßte was aus diesem, was aus seinem Lande geworden ist. Es ist eine Schande.
Unter diesen Umständen kann man nur davor abraten in die USA zu reisen.

Nachdem jetzt Medien aus der ganzen Welt darüber berichten, dürfte der Mann jetzt frei kommen. Nicht vergessen, Florida lebt vom Tourismus.WE.
 

[20:00] Freihandelsabkommen ade? "Schengen-Cloud" könnte zum Handelskrieg führen

[08:44] DWN: Wie im Bürgerkrieg: US-Bürger kämpfen mit Milizen um ihr Land

Ein Streit zwischen den US Behörden und lokalen Bürgermilizen droht zu eskalieren. Die Behörden versuchten zuvor das Vieh eines Bauern zu beschlagnahmen, weil dieser eine angebliche Steuerschuld nicht begleichen will. Der Bauer protestiert gegen Willkür des Staates und rief bewaffnete Milizionäre zur Hilfe.

Werden wir alles bei uns auch erleben, heuer noch?

[10:34] Leserkommentar-DE zum US-Steueraufstand:

Man muß den Amerikanern bescheinigen, daß sie sich wenigstens irgendwann wehren!
Der Grund, warum man sie unbedingt entwaffnen will und auch vor inflationären "Amokläufen" nicht zurückschreckt.
Solcherlei Aktionen werden von unseren deutschen Steuer- und Staatsgutmenschen nur abfällig kommentiert und belächelt.
"Muß man sich mal vorstellen, die leisten Widerstand, weil sie keine Steuern bezahlen wollen. Außerdem haben sie keine Krankenkasse, fahren V8 und rennen mit Ballermann durch die Gegend." So heißt es vogelzeigend im rührseligen Deutschland.


Neu: 2014-04-13:

[16:40] SZ: Obama soll NSA Nutzung von Sicherheitslücken erlaubt haben

Nutzte der US-Geheimdienst digitale Sicherheitslücken wie Heartbleed, um zu spionieren? Die Regierung dementiert entsprechende Berichte energisch. Nun ist von einer Ermächtigung des US-Präsidenten die Rede, die gerade eine solche Nutzung in Ausnahmefällen erlaubt.

[16:10] Stimme Russlands: Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Fiktive Pandemien, Gesetze über die zwangsweise Vakzinierung als Vorbereitungen auf die allgemeine Sterilisation der „überflüssigen“ Erdbevölkerung. Im Jahre 1989 wurde das bis dahin geheime „Memorandum-200“ freigegeben, das 1974 von Henry Kissinger, damals Berater für Staatssicherheit der USA, verfasst worden war. Sein Thema lautete das Bevölkerungswachstum in der Welt und dessen Auswirkungen für die Sicherheit der USA und deren Interessen im Ausland.


Neu: 2014-04-12:

[18:15] Leserzuschrift zu Tea Partyers, Libertarians Join 'New Ruby Ridge' Ranching Battle

Hier zeigt sich die unnachgiebige Art des neuen Obrigkeitsstaates in den USA. Totale Unterwerfung oder Lebensgefahr!!

Jetzt wird der Rinderzüchter schon von Beamten getasert, also mit dem Taser malträtiert. Immer mehr Oppositionelle reisen nach Nevada, um dem Rancher zur Seite zu stehen, auch Miliz-Angehörige. Es spitzt sich etwas zu. Ein wenig wie die Ukraine-Proteste, und wie ich meine: der Staat ZEIGT SICH, dass er nicht mehr den Bürgern dient. Das dürften immer mehr Menschen wahrnehmen. In den US-Medien ist allerdings anscheinend nichts über diese Vorfälle zu finden. Auch dies eine interessante Wahrnehmung.

In manchen Medien wird schon von einer neuen amerikanischen Revolution geschrieben. Es Senator will dem Rancher sein Land wegnehmen um dort einen Solarpark zu installieren.WE.
 

[13:45] Fassadenkratzer: Herrschaftsmethoden des US-Imperialismus

„Anders als frühere Imperien ist dieses gewaltige und komplexe globale System nicht hierarchisch organisiert. Amerika steht im Mittelpunkt eines ineinandergreifenden Universums, in dem Macht durch dauerndes Verhandeln, im Dialog, durch Diffusion und in dem Streben nach offiziellem Konsens ausgeübt wird, selbst wenn diese Macht letztlich von einer einzigen Quelle, nämlich Washington, D.C., ausgeht."

Zbig, der das geschrieben hat, ist inzwischen alt, das Imperium lebt von ausländischem Kredit und verwandelt sich langsam in 3. Welt.WE.
 

[10:30] Das Imperium wird unruhig: Lawrow: USA über wachsende Unabhängigkeit Europas besorgt

Washington ist nach Ansicht des russischen Außenminister Sergej Lawrow darüber besorgt, dass Europa von den USA unabhängiger werden kann. Dies komme bei allen Schritten zum Vorschein, die die Amerikaner im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise unternehmen, sagte er in einem Interview für den russischen TV-Sender Rossija.

Die Nato-Erweiterung, die übereilte Aufnahme neuer Mitglieder sowohl in die Nato als auch in die EU, darunter auch der baltischen Staaten, die den Kriterien für die Mitgliedschaft nicht entsprachen, wie auch die „Östliche Partnerschaft" der EU – „all das wurde in vielem wegen der Absicht der Amerikaner getan, Europa unter Kontrolle zu halten und solche Formate der Nato und der EU zu garantieren, welche den USA einen hohen Stellenwert sichern würden."

Das alles wird jetzt abgebrochen und Lawrow ist ganz sicher ein Player dabei.WE.


Neu: 2014-04-11:

[19:45] Guardian: Angela Merkel denied access to her NSA file

The US government is refusing to grant Angela Merkel access to her NSA file or answer formal questions from Germany about its surveillance activities, raising the stakes before a crucial visit by the German chancellor to Washington.

[13:00] Leserzuschrift-DE zu The Stunning Metamorphosis Of An "Obama Girl"

Mr. Obama - you are the biggest fraud that has ever been perpetrated on the American people and it's been a long time since I bought into it so I think it's about time to burn your shirt.

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass auch ich Obama mal für eine Art neuen Messias hielt- Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich ihn inzwischen ablehne.
Er ist wohl die grösste politische Enttäuschung der letzten 50 Jahre. Ich verstehe nicht, was diesen Menschen umtreibt. War er immer schon so ein Blender, schöne Worte, aber dahinter verbirgt sich Skrupellosigkeit und Unfähigkeit ? Oder ist er ein gescheiterter Idealist, der wirklich etwas bewirken wollte, aber schnell merkte, dass er nur eine Marionette ist, ja sein darf, sonst würde er (und/oder seine Familie) möglicherweise "ge-kennedy-et"? Oder ist wirklich so, wie viele US-Amerikaner meinen, dass er die USA vorsätzlich zerstören will - ich dachte auch immer, diese Ansicht sei totaler Schwachsinn, aber in diesen verrückten 21. Jahrhundert von NSA-Wahnsinn, Geisterflugzeugen ( MH 370), weltweiter Finanzkrise, und möglichen False-Flag-Attentaten vom Kaliber 9/11, möglicherweise bevorstehenden 3. Weltkrieg erscheint mir fast nichts mehr unmöglich.

Als neuer Messias wurde uns Obama verkauft. In Wirklichkeit hat man ihn nur als Sündenbock für die Zeit nach dem Crash hingesetzt. Daher bekam er auch schwache Gegner wie McCain und Romney, damit er die Wahlen gewinnt. Je unfähiger sich Obama gibt, umso mehr gefällt das den Hintermännern.WE.
 

[9:15] Wegen Geldnot bei den Alten: Reverse Mortgages Spike 20% in 2013 as Baby Boomers Scramble for Cash


Neu: 2014-04-10:

[09:50] investmentwatchblog: 100 Facts About The Moral Collapse Of America That Are Almost Too Crazy To Believe

Krass! Geballte Ladung Unglaubliches!TB.

[14:45] Ein Wort der Vorsicht: Das ist die Meinung der sehr religiös-konservativen Abtreibungsgegner.WE.
 

[08:20] Cash: IWF warnt: Neue Subprime-Blase in den USA im Anmarsch

Das billige Geld der Fed sorgt für neue Blasen auf den US-Finanzmärkten. Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt nun vor Unternehmensanleihen mit niedriger Bonität, sowie einem massiven Anstieg des Kreditvolumens für diese Firmen. Damit wächst die Gefahr eines neuen Finanzcrashs.

Und Draghi möchte - wie wir gestern vernommen haben - die ABS' aktivieren! TB

[11:33] Leserkommentar-DE zur Subprime-Blase:

Ich vermute von Anfang an, daß hinter der 1 Billionen-Euro-QE-Bombe der EZB die Absicht - oder der Auftrag - steht die faulen US ABS aufzukaufen. Dadurch würde das Tapering der FED weiterlaufen können und die EZB den Aussenwert des Euros verringern, da mit neuen Euros US-Dollar gekauft werden. Das würde nach dem Weltbild der Volkswirte und Politiker die Exportindustrie der Krisenländer insbesondere in Italien und Frankreich stimulieren. Fazit dieser Politik: Rohstoffe, incl. der Edelmetalle sollten in Euro mittelfristig teuerer werden.


Neu: 2014-04-09:

[13:30] Mit genügend Wahlkampfspenden darf man das: Steuertrick: US-Konzerne parken Rekord-Summen im Ausland

[9:00] Gesellschaftliche Spaltung: Vacation Home Sales Soaring While First Home Sales Collapse into Abyss

In a further demonstration of the socially destructive and ever widening gap between the haves and have nots, we see that the affluent are buying second homes at an ever increasing clip (up 30% last year), while first home buyers recede into the abyss as private equity and Chinese buyers make purchasing a home unaffordable for the average American.

Die Wohlhabenden bekommen leicht Kredit für ihre Ferienhäuser, wogegen der normale Amerikaner fast keinen mehr bekommt. Ferienhäuser auf Kredit sind der purste Unsinn, aber unter den Gutverdienern in den USA ein Statussymbol.WE.
 

[8:30] Erschlagen von Studienkrediten: Is College Really A Waste Of Time and Money?

Wenn sie mit dem Bachelor keinen Job finden, studieren sie weiter zum Master oder gar zum Doktor und häufen noch mehr Schulden an.


Neu: 2014-04-08:

[18:40] Kopp: Weißes Haus belügt die EU über Erdgaslieferung aus den USA

Das Weiße Haus und das State Department in Washington belügen die Regierungen der EU ganz unverfroren, wenn sie so tun, als könnten die USA mehr als genug Erdgas liefern, um die russischen Gaslieferungen zu ersetzen. Neuere Erklärungen von Präsident Obama und Außenminister Kerry sind so offenkundig falsch, dass es für eine unglaubliche Verzweiflung in Washington über die Lage in der Ukraine und den Konflikt mit Moskau spricht. Oder sollte man in Washington den Bezug zur Realität dermaßen verloren haben, dass man sich einfach nicht mehr darum schert, was man sagt? Wie auch immer, Washington offenbart sich als unzuverlässiger diplomatischer Partner für die EU.

[14:25] Leserkommentar über den CELAC-Gipfel:

Zuerst tätigt Russland riesige Ölgeschäfte mit China, Indien und Iran, ohne dass nur ein Dollar in die Nähe kommt, wie wir hier gesehen haben. Dann findet in Havana der zweite Gipfel der CELAC www.michelcollon.info/Les-Etats-Unis-et-la-CELAC-a-%20Cuba.html?lang=fr    (Gemeinschaft der latein-amerikanischen und karibischen Staaten mit 33 Mitgliedern) statt, auf dem die USA trotz intensiver Lobby-Arbeit erneut und zum x-ten Male einstimmig wegen ihrer Kuba-Blockade verurteilt wurden. Das denkbar schlimmste Szenario für Washington. Alle Vertreter und Staatschefs der 33 Staaten nahmen an einem Fackelmarsch zum Gedenken an den großen kubanischen Freiheitshelden José Martí teil.
www.einarschlereth.blogspot.se/2014/04/schlag-auf-schlag-gegen-die-usa.html


Neu: 2014-04-07:

[14:30] Nichts ist für den Imperator und sein Gefolge zu teuer: One night in Brussels: Barack Obama spends $3million taxpayer dollars on…. rental cars?


Neu: 2014-04-06:

[15:30] Der Jurist zu Mit diesen 15 Methoden foltert die größte Demokratie der Welt ihre Feinde

Mit ihren Verhörmethoden schockierte die Bush-Regierung die Welt. Ein neuer Bericht enthüllt weitere Details, wie gnadenlos die Amerikaner mit Gefangenen umgehen. Diese Foltertechniken gehören zum Repertoire der größten Demokratie der Welt.

Auf das Erscheinen solcher Artikel warte ich seit Wochen. Der Inhalt über die Folterungen ist zweitrangig. Das ist ohnedies alles bekannt.
Mit dem Artikel wird die heilige Kuh der "westlichen Demokratie" in Frage gestellt. Und das in Blockschrift.
Solche Signale mehren sich. Von "Segnungen westlicher Demokratie" oder von "demokratisieren" ist vielfach die Rede, wenn Medien die US-Invasoren 'kritisch' kommentieren.
Die "Demokratie-Debatte" beginnt jetzt. Wir gehen in den Schlussakt.

Der Jurist hat recht: noch mehr Politik-Diskreditierung. Sowie Diskreditierung der USA. Die heutige Wohlfahrtsdemokratie wird nach dem Tag-X abgebrochen, derzeit sehen wir erst die Vorarbeiten.WE.

Focus hat heute "mehr" zu bieten: So grausam starben Schwerverbrecher im Mittelalter

Ein dezenter Hinweis auf den Umgang mit Politik-Verbrechern?

[18:30] Leserkommentar-DE:
Überlassen Sie mir die Polit-Baggage! Gegen mich ist Pol Pot die Mutter Theresa. Wenn sie vor Schmerzen bewußtlos werden bekommen sie von mir Atropin gespritzt damit sie bis zum Ende jeden Schmerz so lange wie möglich auskosten können. Die werden sich wünschen nie geboren zu sein!
 

[13:45] Lustiges Video mit einem Korn Wahrheit: Das Verhalten der USA in 30 Sekunden erklärt

[9:30] Ab in die 3. Welt: Shocking Facts About The Deindustrialization Of America That Everyone Should Know

[8:30] Ron Paul Video: “Leute wacht auf, die Bank ist leer”


Neu: 2014-04-05:

[15:40] buzzfeed: Completely Surreal Photos Of America's Abandoned Malls

[19:45] Leserkommentar zu den Shopping Malls:

Von den USA schwappte dieser kreditfinanzierte Mall-Bau-Wahn auch zu uns. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten billiges Geld zu drucken um so einen Wahnsinn zu bauen ohne dauerhaft käufkräftige Kunden zu bedienen, wird auch bei uns in Bälde zum Tot dieser Malls führen, aber erst wenn Deutschland den Rest der Welt gerettet hat, dann erreicht auch uns diese Realität. Die Bilder erinnern an einen "The Day after Tomorrow" oder sonstigen Endzeitfilm, echt gruselige Realität einer schwere Depression ähnlich den Bauruinen in Spanien oder den Geisterstädten in China und auch bald bei uns. Mit einem Gold-Silberstandard wäre das sicher nicht passiert!.


Neu: 2014-04-04:

[20:15] Abschied von der Mittelschicht: 9 Of The Top 10 Occupations In America Pay An Average Wage Of Less Than $35,000 A Year

[09:46] RT: Jim Rickards Visits Keiser Report & Exposes Himself as an Establishment Shill, Covering Up CIA Involvement in 9/11 Insider Trading Video

In the second half of Thursday's Keiser Report, Max interviewed Jim Rickards about his new book, 'The Death of Money'. Max and Jim discussed the insider trading in American and United airlines stock in the days leading up to 9/11. The 9/11 conversation begins in earnest at 14:35.


[09:15] DWN: USA wollten Kubaner über das Internet gegen Regierung aufhetzen

Die US-Regierung errichtete ein soziales Netzwerk für Kuba, das die jungen Leute gegen ihre Regierung aufhetzen sollte. Ziel der Geheim-Operation, die über Strohfirmen auf den Cayman-Inseln abgewickelt wurde, war ein Umsturz auf Kuba. Die US-Steuerzahler finanzierten das Projekt mit 1,6 Millionen Dollar.


Neu: 2014-04-03:

[20:30] Der Indianer - Militärmacht USA:

ja mag stimmen das USA in High-Tech Militär hoch gerüstet ist. Doch damit gewinnt man halt keine Kriege. USA hat seit dem 2 WK. eigentlich keinen mehr gewonnen, trotz High-Tech. Der "Krieg" hat sich verändert und was vor allem zählt die USA hat keine "Kampfkraft" auf dem Mann gesehen mehr. Hat sich in den Jahrzehnten verbraucht, die Soldaten man ihren "Job" mehr oder minder schlecht. Damit gewinnt man keine Kriege mehr. Das Imperium verblasst, weil es nur eines noch ist, pleite, pleite, pleite.

Nicht vergessen: das US-Militär ist extrem teuer und bürokatisch. Sobald das Geld weg ist, zerfällt diese Armee.WE.
 

[20:15] charles hugh smith: It's Not Just the Stock Market That's Rigged: the Entire Status Quo Is Rigged

[18:15] Die imperialen Sanktionen werden verlacht: Russland empfiehlt US-Politikern „frische Luft und Yoga“

[13:00] Zeit: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Die USA haben auf Kuba eine Twitterplattform entwickelt. Das Ziel: eine Art kubanischer Frühling. Betrieben wurde das Projekt unter dem Deckmantel humanitärer Hilfe.

[12:00] Gegenfrage: Rede in Las Vegas: Dick Cheney befürwortet Iran-Angriff

Der ehemalige US-Vizepräsident und Top-Unternehmer Dick Cheney sprach sich am vergangenen Wochenende in einer Rede für einen Angriff auf Irans Atomanlagen aus. Bereits im Jahr 2007 habe er sich darüber mit einem israelischen General ausgetauscht.

[10:00] ik-news: Der US-Größenwahn in seiner vollen Pracht

Zunächst möchte ich ein Zitat von Volker Pispers einbringen, da ich es für äußerst treffend halte: "Alles was komplizierter ist als ein Kühlschrank, müssen die USA importieren." Natürlich versteht man sich jenseits des Atlantiks auch als den Schutzheiligen der Angriffskriege und der waffengestützen Demokratie. In dem Fall ist es also nur Konsequent, die Bevölkerung der Krim wieder in das ukrainische Kettenglied zurück zu prügeln.


Neu: 2014-04-02:

[9:00] Die Chinesen kaufen billig US-Firmen: The Chinese Are On A Real Estate Buying Spree All Over America

Diese Arbeitgeber haben es in sich: sie wissen, wie man richtig ausbeutet.WE.

[14:51] Der Jurist zum blauen Kommentar:

Der Ausbeutergedanke vom Cheffe ist interessant. Wie es aussieht bereiten die Chinesen alles vor, um die USA so richtig über die Klinge springen zu lassen. Sie stapeln Gold.
Sie haben die Hand am Dollar-Gully-Knopf. Jetzt haben sie auch noch erheblichen Land- und Fabrikenbesitz in den USA. Die amerikanische Bevölkerung wird nach dem Crash völlig verarmen. Das wissen wir schon. Aber: Kann geplant sein, dass der Ami dann als eine Art Sklave für China (oder die neue Goldachse) roboten wird? So eine Art neue 3.-Welt-Werkbank? Rache ist ein Gericht, das am besten eiskalt serviert wird. Die Chinesen bereiten das erstaunlich gut zu.

Oder sie zwingen die USA  nur bedingt in die Knie und formieren Chimerika zu Ende und bilden so eine neue Super-Super-Macht!

[17:57] Leserkommentar-DE zum Landbesitz der Chinesen:

Wenn es zu einem richtigen Konflikt (Wirtschafts- oder heißer Krieg oder beides) zwischen den USA und China kommt, wird die amerikanische Regierung mit Notstandsverordnungen alle (chinesischen) Ausländer enteignen und/oder deren Fabriken und Ländereien einer amerikanischen Zwangsbewirtschaftung unterstellen. Das ist eben der Nachteil bei Immobilien (selbst Fabriken lassen sich nicht so einfach mit nach Hause nehmen). Die Chinesen werden natürlich im Gegenzug US-Investments in China kaltstellen. Die Frage ist dann nur, wer beim jeweils anderen mehr zu verlieren hat.

[19:25] Leserkommentar-DE zum Juristen: Dann erleben wir alle das American-Jobwunder.

[20:00] Die USA (falls es den US-Bundestaat noch gibt) werden die Chinesen nicht enteignen, denn die USA werden ein monetärer Vasall Chinas sein. China wird dann die Weltreservewährung Gold im Übermass haben.WE.


Neu: 2014-03-31:

[19:45] Contra: Amerikas Krieg um die Vorherrschaft des Dollars

Ohne den US-Dollar als Weltleitwährung können die Vereinigten Staaten ihr System der wirtschaftlichen, politischen und militärischen Dominanz nicht aufrecht erhalten. Wer es wagt, eine Alternative zur Abhängigkeit vom Dollarsystem zu suchen, dem drohen ernsthafte Konsequenzen. Immerhin sind die Finanzeliten darauf erpicht, mit faktisch wertlosen Greenbacks reale Werte an sich zu raffen.

[19:05] Leserzuschrift-DE zur Deutungshoheit der USA:

laut Prof. Dr.Daniele Ganser ist das US-Imperium ohne Zweifel das Imperium im 21. Jahrhundert. Die Gründe sind verschieden und beinhalten folgende Tatsachen: - größte Volkswirtschaft - größte Militärmacht - größten Geheimdienst - Leitwährung (Weltreservewährung) - größte Atommacht - größte Handeslflotte (Containerschiffe) - führende Rolle im IWF (Weltbank) - Vetomacht im UNO-Sicherheitsrat Ausschlaggebend ist aber die "Deutungshoheit" des Imperiums USA! Das heißt, dass die USA sich als wohlwollendes Imperium darstellt, und somit als Weltpolizist "gezwungen" ist, den Bürgern negative Entscheidungen abzunehmen. - Irakkrieg wegen Massenvernichtungswaffen und Demokratie (nicht wegen Öl und Geostrategie) - Ukraine wegen Demokratie (nicht wegen Krim und Geostrategie) - Afghanistan wegen Osama und Demokratie (nicht wegen Geostrategie) - Folter - usw.... Genau hier kommt Snowden ins Spiel und zeigt der Weltöffentlichkeit, dass die USA eben nicht mehr die Deutungshoheit verdienen und Zweifel angebracht sind, auch und gerade von Lischen Müller. D.h. ist die Deutungshoheit weg, kann alles hinterfragt werden. Deshalb ist es für die USA so wichtig Snowden und Assagne zu diskreditieren. Bitte klären Sie Ihre Leser über die Deutungshoheit auf, genau hier sind die meisten Mitbürger blind. Dadurch werden Tatsachen verdrängt, da man immer noch fest im Glaubenist, das Imperium meint es doch gut mit einem und belügt mich nicht.

[19:20] Der Indianer dazu:

was will der Leser damit sagen ? Das Lieschen Müller versteht, was ein Professor unter "Deutungshoheit" versteht. Die meisten Menschen, nicht nur Lieschen verstehen im Moment die Welt nimmer.Würden sie es denn verstehen, hätten nicht nicht das was wir haben. Und Gold wäre längst in den Weltraum entschwunden. Das System hält ja deswegen so lange, weil mindestens 97 % immer noch nicht begriffen oder begreifen wollen was abgeht. Sie wollen nach wie vor in ihrer "Box" in Ruhe gelassen werden. Das wird sich erst ändern wenn einer auf die Box tritt, der Crash und die WR. Und dann ist die Deutungshoheit vollkommen egal, weil dann die Deutung nur noch heisst, wie komm ich über die Runden.

[20:20] Der Jurist zur Leserzuschrift zur Deutungshoheit:

Das mit der "Deutungshoheit" ist schon richtig. Wir sind allerdings schon einen Schritt weiter: Die Deutungshoheit befindet sich bereits in der Abbruchphase. Jetzt steht der nächste Schritt an: Dollar anzünden. Wenn Putin demnächst die Ostukraine vor den Segnungen der westlichen Demokratie und den IWF-Einsparungen 'retten' wird, werden die USA militärisch kurz aufmucksen. Dann wird der Dollar-Runterspül-Knopf gedrückt. Die USA spielen diesmal nicht mit Sadam Hussein, Gaddafi oder sonstigen Ziegenhirten, sondern mit echten Gegnern.

[21:05] Leserkommentar-DE zur Deutungshoheit:

Folgende Punkte gilt es zu bedenken:
• Bildungsweg
Nachdem, was man so gelesen hat, würde ich es so umschreiben:
„Direkt neben der Schule hat er nicht gewohnt!"
• Daten sammeln
Selbst wenn man auf alle Server der NSA Vollzugriff hat, stellt sich die Frage,
welche sich auch jeder Scheich im Harem täglich stellen muss:

„Ich weiß schon was ich will, aber wo fange ich an?"

Heißt konkret: Welche Daten will ich haben, und wo finde ich die?
Es gibt wahrscheinlich wesentlich mehr Server bei der NSA, wie ein normaler
Computer Ordner enthält!
Das wird auch unter dem Aspekt der Zeitdauer interessant! Herr Snowden soll
ja nur eine kurze Zeit Zugriff aus die Server gehabt haben.

• Daten exportieren
Die Computer bei der NSA sind garantiert mit mehreren USB-Schnittstellen
und DVD-Brennern ausgerüstet, damit jeder schnell Daten kopieren kann.
(Hier wurde das Stilmittel der Ironie eingesetzt.)

• Daten auswerten
Die Dokumente, welche man dann heruntergeladen hat, werden in verschiedenen Sprachen
verfasst sein. Was davon will man lesen, was von den gelesenen versteht man?

• Der gute Informator
Herr Snowden hat aber für alle Regierungen dieser Welt für alle Themen eine Antwort!

Fazit: Der Mann ist ein Fake ... von der NSA! Sehe ich ähnlich. Fake oder Wichtigmacher.

 

[14:00] Presse: USA: Jeder dritte Arbeiter lebt von der Hand im Mund

[13:00] Geolitico über tributpflichtige Vasallenstaaten: Ukraine ist Teil der US-Strategie

In den beiden Weltkriegen griffen die USA jeweils in einem fortgeschrittenen Stadium des Krieges ein, offensichtlich, um einen vorzeitigen Kompromiss-Frieden zu verhindern und die gesetzten Ziele der Alliierten gegen Deutschland zu erreichen. Seitdem sind Westeuropa und Mitteleuropa „amerikanisches Protektorat", „tributpflichtige Vasallenstaaten".[4] Diese Tatsache wird dem Volk von der offiziellen Sprachregelung unter den Floskeln von „Freundschaft" und „transatlantischer Partnerschaft" verborgen.

Das Problem mit dem US-Imperium ist, dass es im Ausland hoch verschuldet ist und das Ausland das Imperium allein durch Abverkauf des Dollars in Staub verwandeln kann. Dazu wird derzeit das ganze Gold aufgesammelt.WE.
 

[10:45] Der nächste Bush wird vorbereitet: Jeb Bush soll US-Präsident werden

[17:40] Leserkommentar-DE zu Bushs:

Der Sohn ist - wie sein Vater, Großvater und Urgoßvater - ein Initiierter des scharzmagischen Ordens Skull and Bones. Bis zur Enthüllung seiner Existenz hatte der Geheimorden soviel Macht, daß es niemand wagte, den Namen öffentlich auszusprechen. Sollte der Name jemals vor Nichtmitgliedern ausgesprochen werden, war das Mitglied verpflichtet, den Raum verlassen.


Neu: 2014-03-30:

[9:30] Dees Illustration Artwork: Amerika früher (links) und heute (rechts), wunderbar klar auf den Punkt gebracht

Leserkommentar:
Ein wunderbares Gesamt-Kunstwerk, der Cartoonist David Dee, könnte vielleicht die Arbeit des Hartgeld-Teams um den ebenso ausdrucksvollen Bereich der Kunst erweitern, die uns mit Zuspitzung der Bilder bewusst macht, das Lügen-System wunderbar aufdeckt (eine Ergänzung zu unseren hervorragenden Cartoonisten in Hartgeld.com).


Neu: 2014-03-29:

[9:45] Sie leben von der Hand in den Mund: 36% Of American Workers Have Savings Of Less Than $1,000


Neu: 2014-03-28:

[18:00] No foreign entanglements: Gerald Celente To Launch Occupy Peace Movement In The U.S.

[17:45] Heli-Ben verdient prächtig als Consultant: It’s Bernanke’s Unreported Meeting Schedule That I’d Like to See


Neu: 2014-03-27:

[19:35] Kopp: Wie viel Krieg will Washington?

Ich zweifele sehr daran, dass die Krise in der Ukraine, die durch den Sturz der demokratisch gewählten Regierung herbeigeführt wurde, vorbei ist. Washington hat zwar den Propagandakrieg weltweit – mit Ausnahme Russlands und der Ukraine selbst – gewonnen. Aber in der Ukraine sind sich die Menschen bewusst, dass der Putsch ihre Lage noch verschlimmert hat. Die Krim hat sich bereits von der Washingtoner Handlanger-Regierung in Kiew abgewendet und wieder Russland angeschlossen. Andere Regionen der russischen Ukraine könnten ihrem Beispiel folgen.


[8:00] DWN: Freihandel: USA wollen Krim-Krise nutzen, um EU zu überrumpeln

[7:45] Freeman speit Feuer: Obama rechtfertigte Irak-Invasion in Brüssel

[7:30] Denn es herrscht eine Depression: Do Not Make Fun Of Those That Have Fallen Out Of The Middle Class – You Could Be Next

[7:30] Taxed to death: A List Of 97 Taxes Americans Pay Every Year


Neu: 2014-03-26:

[14:45] Obamas "Leibwächter": Secret Service-Beamte flogen nach Saufgelage raus

[10:15] schallundrauch: Oh wie peinlich für Obama, keiner klatschte Video

... unbedingt ansehen, die Stimmung nach seiner Rede bringt die Glaubwürdigkeit des Nerds auf den Punkt! TB

[09:36] pravdatv: Gefälschter Geburtsschein: Gericht in Alabama urteilt über Obamas Wählbarkeit

[08:16] Voltairenet: Washington weist alle syrischen Diplomaten aus

Diese Entscheidung gilt nicht für die syrische Delegation bei den Vereinten Nationen, dank des Sitzabkommens. Jedoch erhielt der syrische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Baschar Jaafari letzte Woche das Verbot für den amerikanischen Boden, weil das Sitzabkommen nur für die Stadt New York gilt.

Der Nerd baut die nächste Front auf. Maßlose Selbstüberschätzung! TB


Neu: 2014-03-25:

[20:35] SGTreport: America Has Become A Nazi State of TYRANTS Video

[17:40] weeklystandard: Obama: I'm Concerned About a Loose Nuke Being Detonated in Manhattan

Speaking at a brief news conference in the Hague, President Obama said he's more worried about a loose nuke being detonated in Manhattan than he is about Russia

[18:30] Unglaublich, wie er die Ukraine-Sache herunterspielen möchte, dabei beschäftigt ihn sicher nichts anderes mehr.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE zu obama:

"Terroristen" werfen eine schmutzige Bombe auf die Wallstreet oder - und- auf eine Bank, Obama läßts ja schon raus.- false flag operation, - Bumm, das geschieht nachts, wenn kein Mensch mehr in den Gebäuden ist, das Wachpersonal höchstens, sind eben geringfügige Kolateralschäden. So erklärt man dann den Zusammenbruch des Finanzsystems, war eben eine unvermeidbare Kettenreaktion, leider. leider hat sich das aufgeschaukelt und verselbständigt, Kurse stürzen ab, Panik weltweit. Derivate bomben gehen auch hoch. Warum redet dieser Nerd eigentlich so daher? Will bestimmt medienmäßig vorbereiten auf das letztlich Unvermeidbare.

auf das Unvermeidbare, aber geplante Event. So wollen Sie beim Abriss die Geschehnisse kontrollieren! TB


[9:00] KWN: Richard Russell - This Is What Americans Are Doing To Survive

[8:15] Heute schon eine Depression: The Fourteen Year Recession

[8:15] Sie finden kaum mehr einen Job: What Happens To America's Long-Term Unemployed (Spoiler Alert: Nothing Good)

[7:45] Was ist da dran? Pedophillia Lawsuit: Slave Children Forced to Have Sex With "Royalty, Politicians, Academicians" -- Bill Clinton Also

Wenn das stimmt, dann beginnt jetzt offenbar auch in den USA die Aufdeckung der pädophilen Eliten. Gerüchte über solche Clubs gab es schon lange.


Neu: 2014-03-24:

[16:15] Wie die Fed versteckt monetisiert: Belgien und US-Staatsanleihen – was läuft da?

[11:45] Finanznachrichten: Trotz Börsenhausse Sieben Anzeichen für den Abstieg Amerikas

Die Amerikaner halten sich selbst für die bedeutendste Nation unter der Sonne. Und auf viele ihrer Errungenschaften können sie zurecht stolz sein. Entgegen der Behauptung vieler Politiker verschlechtern sich jedoch die Lebensverhältnisse vieler Amerikaner zusehends. Und das gewaltige Schuldenmachen sorgt dafür, dass es immer weiter abwärts geht.

Allein schon die Tatsache, dass ein neuer Dow-Höchststand mit einem Höchststand der Lebensmittelmarkenbezieher einhergeht, zeigt wie absurd dieses Land ist! TB


Neu: 2014-03-24:

[08:25] DWN: US-Abgeordnete wollen Moskau mit Raketenschild „wachrütteln"

US-Abgeordnete fordern die Weiter-Entwicklung des Raketenabwehrschilds in Osteuropa. So solle Russland „so richtig wachgerüttelt" werden. Zudem sei eine Waffenlieferung an die Ukraine nicht auszuschließen.

Schild! Ein weiteres weasel-word!!!!!!


Neu: 2014-03-23:

[10:05] End Result: "The Total Devastation of Everything That You Know" Video

Are we so simply bought off by bread and circus that as long as we have some kind of regular programming on television or the beer is cold we're not going to stand up and say enough is enough? When are we going to realize? Is it going to be after the lights go out? After the destruction of our dollar and our way of life?

Ein wenig wie eine Sonntagspredigt, aber dennoch interessant!


Neu: 2014-03-22:

[9:00] SD: The US Security State: The Full Infographic


Neu: 2014-03-21:

 [18:00] Seitdem geht es abwärts: The Economy May Have Hit The Wall In November 2013


Neu: 2014-03-20:

[19:50] Market Daily News: President Obama Has Just Given Himself The Authority To Seize Your Assets

On Monday the U.S. government took steps to seize the US-based assets of Russian lawmakers and anyone else that the US government deemed complicit in supporting the Crimean secession movement.

[12:00] Zerohedge: Serfs Up – Average Healthcare Premiums Have Soared 39%-56% Post Obamacare

Moving along, we now have some details on the average premium increase for non-Obamacare health plans following the implementation of the law, and the results are not pretty. According to a cost report from eHealthInsurance, premiums have increased by between 39%-56%.

Da gab es vergangenen Herbst eine Insider-Info aus den USA, wonach man den Systemabbruch erst machen würde, wenn das volle Desaster von Obamacare sichtbar wird. Diese Bedingung wäre jetzt auch erfüllt.WE.
 

[11:00] "Belgien" = Fed schon bei $310 Mrd: Mysteriöse Entwicklung bei US-Staatsanleihen

Das ganze "Tapering" der Fed ist ein Schwindel, man monetisiert ungehindert weiter, nur wird es besser versteckt.WE.
 

[8:45] Parasiten auch in den USA: 29-Year-Old Welfare Parasite Would Not Accept An $80,000 A Year Job Driving A Truck

[8:30] Auch eine Ansicht: Ukraine-Desperation to Save the U.S. Dollar-Dr. Jim Willie

[8:15] Die kommt erst, wenn das Gold aus ist: US-Notenbank kündigt Zins-Wende für 2015 an

[8:15] Bill Holter: True Lies!

[8:00] DWN: Russland und China stoßen weiter US-Staatsanleihen ab

Das US-Finanzministerium gab jetzt bekannt, dass Russland im Januar massiv US-Staatsanleihen verkaufte. Auch China drosselt weiter den Kauf der Schuldscheine. Dafür sprang Belgien ein und erwarb in nur zwei Monaten Anleihen für über 100 Milliarden Dollar.

Noch ist der Abverkauf nicht stark, kann aber jederzeit zum Orkan werden, dann sind die USA tot. Das kleine Belgien wird vermutlich zu diesen Käufen erpresst, kann aber sicher nicht im Ernstfall die USA retten.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Das ist doch ein schlechter Witz? Woher hat Belgien denn so viel Geld? Das kleine Belgien soll kompensieren, was Russland und China abstoßen, das kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Dieses absurde Theater ist selbst für eine hartgesottenen Hartgeldleser wie mich unfaßbar.

Hinter den "belgischen Käufen" steckt vermutlich die Fed.

[11.45] Leserkommentar-DE:
Irgend jemand muß diese Käufe anordnen bzw. absegnen, d.h. das muß politisch gewollt sein.
War in Belgien nicht mal was mit kleinen Kindern, angeblicher Verwicklung höchster politischer und wirtschaftlicher Kreise, sogar bis ins Königshaus, sehr vielen plötzlich toten Zeugen?
Reine Verschwörungstheorie, natürlich.....

Kann so sein.


Neu: 2014-03-19:

[20:30] Soon: Collapse and Systemic Failure at All Levels Coming to U.S.-Dmitry Orlov

[20:15] Daher sind die Studienkosten so hoch: Channel Stuffing “Top” Law Schools Now Paying Their Graduates’ Salaries To Improve Rankings

[20:00] Über den Unrechtsstaat USA: Pay Our Pensions Or We’ll Throw You in Jail: the Legalization of Looting


Neu: 2014-03-17:

[19:10] Epoch Times: Ukraine-Krise: Washington bittet Saudi-Arabien um Finanzspritze

Nach der Erklärung des ukrainischen Finanzministers, dass Kiew dringend internationale Hilfe benötigt, forderte Washington einige reiche arabische Gebiete auf, Hilfsfonds für die Ukraine zur Verfügung zu stellen, um eine wirtschaftliche Katastrophe zu verhindern, so der Bericht.

[12:30] Alle staatlichen Verpflichtungen eingerechnet: UK Thinktank: US-Schulden betragen 120 Billionen Dollar

Diese Pyramide aus Schulden und Ansprüchen MUSS zusammenbrechen.
 

[12:15] Format dazu: Krim-Revanche: Verkaufte Russland aus Rache US-Staatsanleihen in Milliardenhöhe?

[8:15] SD: $105 B in Treasury Sales From Foreign Sources a Shot Across the Bow for US Dollar

In the past week, there was an increase to $104.5 billion in Treasury sales from foreign sources, [wonder who could be selling?], when the average weekly weekly sales are $46.6 billion. Someone is sending a very strong message to the US that undermines the fiat "dollar." In the
larger scheme of things, this is a real shot across the bow, and more of this kind of action will be taking place in the future.

Noch hat man die USA mit dem Dollar nicht kollabieren lassen, aber es war eine Warnung. Es hat sicher mit der Ukraine-Krise zu tun. Richtig ernst wird es, wenn man die Goldpreisdrückung aufbricht.WE.


Neu: 2014-03-15:

[10.15] Konsum-Land brennt ab: 20 Facts About The Great U.S. Retail Apocalypse That Will Blow Your Mind

[10:15] Kennzeichen einer echten Depression: 19 Signs That The U.S. Consumer Is Tapped Out

Konsum auf Kredit war nur vorgezogener Konsum dieser fällt jetzt aus.WE.


Neu: 2014-03-14:

[17:45] PC total: Amerikas neuer Rassismus: College-Gruppe verbietet Weißen Teilnahme an »Happy Hour«-Veranstaltung zum Thema Vielfältigkeit

[17:45] Deutschsprachiger Artikel dazu: US-Gläubiger fliehen wie noch nie

[15:00] Zerohedge: Foreigners Sell A Record Amount, Over $100 Billion, Of Treasurys Held By The Fed In Past Week

So here it goes: in the just reported latest data, for the week ended March 12, Treasurys held in custody by the Fed dropped to $2.855 trillion: a drop of $104.5 billion. This was the biggest drop of Treasurys held by the Fed on record, i.e., foreigners were really busy selling.

Das waren ausländischen Zentralbanken, die aus US-Staatspapier und Dollar ausgestiegen sind. Der Dollar-Abverkauf läuft also richtig an.WE.

[15:30] Der Jurist: Gehts jetzt los?

Diese Meldung übers Anzünden der US-Treasuries in Kombination mit einem Blick auf den Gold-Chart rechts...
Ich glaube nach wie vor, dass noch etwas Zeit bleibt. Trotzdem: Ich fahre jetzt mal vorsichtshalber meine Autos auftanken.

Man hat den Gold-Anstieg bei $1385 gestoppt. Wenn es wirklich losgeht, dann geht der Goldpreis gleich über $2000 an einem Tag, vermutlich viel höher. Heute ist noch nicht der Tag-X, aber dieser ist nicht mehr fern.WE.
 

[12:20] Rottmeyer: Yes we can: Schulden machen!

Während der Wirkungsgrad einer Maschine mit zunehmendem technischem Fortschritt wächst, läuft es in der Wirtschaftsmacht USA genau umgekehrt. Jeder neue US-Dollar bewirkt immer weniger…

[12:20] Sheriff dazu:

1 Dollar neuer Schulden generierte 0,25 Dollar echten (statistischer! Also, real noch viel weniger!) Output. Bedeutet real einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um mindestens 9% - ohne Bereinigung der statistischen Fälschungen. DAS IST REALITÄT!
SCHULDENREALITÄT!
In den echten Wachstumsjahrzehnten - sehr lange her! - war der Effekt umgekehrt. Mehr Schulden generierten ein Wachstum über der höheren Schuldenquote. Also, ein positiver Saldo. Aber aufgrund des Zins- und Zinseszinseffektes kippt dieser Turbo ganz natürlich. Und da gibt es dann keine Bremse mehr bis zum TAG X!
 

[09:00] einartysken: Vormarsch von Amerikas Imperium: Putsch, Plünderung und Possenspiel

[19:15] Leserkommentar:
Endlich einmal einer, der die Aussenpolitik des angelsächsischen Volkes nicht idealisiert, sondern schildert als das, was sie ist: Die Zerstörung der sozialen Welt durch ein aggressives Krebsgeschwür.
 

[08:55] Gärtner: Sterbehilfe für die Weltmacht: Das Selbstmord-Rezept des IWF für die USA

Der IWF warnt heute, so lesen wir da, dass ungleiche Verteilung von Einkommen und Vermögen eine Volkswirtschaft abbremsen können. Die Organisation schiebt sogleich eine Rezept hinterher, wie man das beheben kann: Höhere Immobilien-Steuern, mehr Abgaben für die Reichen und späterer Renteneintritt. Dieses Rezept würde ich mit Blick auf Amerika, vor allem auf die Republikaner, die das Repräsentantenhaus fest im Griff haben, als Selbstmord-Cocktail klassifizieren.


Neu: 2014-03-13:

[08:50] DWN: Angst vor dem Staat: Tausende Amerikaner geben Staatsbürgerschaft zurück

Überwachung und immer strengere Kontrolle durch die Finanzbehörden haben dazu geführt, dass die Zahl jener Amerikaner deutlich steigt, die ihre Staatsbürgerschaft zurückgeben. Das ist kein gutes Zeugnis für die Obama-Administration.

Dies offenbart wieder einmal einen der großen Nachteile der EU. Ich habe beim Lesen des Artikels nachgedacht, was ich zurückgeben möchte. Nachdem ich trotz der Entfessler und Charismaten an Ballhausplatz und Ringstraße an Österreich glaube bzw. für Österreich hoffe, weiß ich dass die nächste Regierung nur besser sein kann. Deshalb würde ich die Staatsbürgerschaft nur äußerst ungerne zurückgeben. Aber JETZT KOMMTS: die EU unterdrückt, entrechtet und enteignet mich seit geraumer Zeit, aber da kann ich meine Mitgliedschaft nicht zurückgeben. Sklavenstaat allererster Güte! TB

[09:30] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar darüber:

Lieber T.B. Brauchen Sie auch nicht.
Oder haben Sie etwas unterschrieben / beantragt / abgestimmt?
Die EU ist und bleibt ein illegales Konsorptium, von niemandem gewählt.
Deshalb erledigt sich das von selbst, wie alle sozialistischen Großreiche.

PS: googeln Sie mal, wieviel Deutsche ihre Staatsbürgerschaft "deutsch"
schon abgegeben haben. Bei uns in DE ist die sogenannte "Staatsbürgerschaft"
so gar nicht wasserdicht.


Neu: 2014-03-12:

[18:30] Auch Obama soll weiter diskreditiert werden: US-Bürger lehnen zu große Einmischung in die Ukraine ab

[08:10] Wir haben es geahnt! silverdoctors:The U.S. Government Is One Big Lie


Neu: 2014-03-11:

[20:15] Real über 23% Arbeitslosigkeit: Missing in Action: Where are the Jobs and the Job Seekers?

[15:00] Richard Russell-Übersetzung: Die verheerende Wahrheit über die Vereinigten Staaten: Warum Gold nicht die schlechteste Wahl ist

[13:35] Gegenfrage: Detroit, USA: Polizeichef ruft Bürger zu Selbstschutz auf

In Detroit hat die hoffnungslos überlastete Polizei die Bürger dazu aufgerufen, sich gegen die explodierende Gewalt in der Stadt selbst zur Wehr zu setzen. In vielen Fällen bleibe keine Zeit um den Notruf zu wählen, so der Polizeichef.

Daheim ist die "Kacke am Dampfen" aber in der Restwelt sich wichtig machen und kriege inszenieren! TB


Neu: 2014-03-09:

[15:35] MarkusGärtner: Werden Dronen bald für die Geldvermehrung eingesetzt ?

...Zurück hier in Nordamerika sehe ich, dass die Fed alle Hände voll zu tun hat, dem Rest der Welt angesichts schwacher Jobzahlen für den Vormonat zu versichern, dass die sogenannte Erholung intakt bleibt. Dass die Notenbanker in den USA dies selbst nicht so ganz glauben, sieht man an den Äußerungen des Fed-Präsidenten in New York, William Dudley. Er sieht für einen "beträchtlichen Zeitraum" Bedarf, weiter Geld zu pumpen, dass die Schwarte kracht.

[10:20] Kopp: 16 Beispiele, die belegen, dass die USA zu einem wirklich heruntergekommenen Land geworden sind

In den letzten Jahren war es ziemlich normal, dass unsere Politiker und führende Medienvertreter darüber sprachen, es sei notwendig, dass Amerika seine Militärmacht einsetze, um der restlichen Welt »unsere Werte« aufzuzwingen. Welche Werte waren damit möglicherweise gemeint? In Wahrheit verfügen wir derzeit gar nicht über irgendwelche »Werte«, die es wert wären, mit anderen geteilt zu werden. Amerika ist zu einer faulenden Jauchegrube aus Abfall und Schmutz geworden, und es wird mit jedem Tag schlimmer.

Ich möchte noch einige hinzufügen: 1913 FED-Act, 1944 Bretton Woods, bzw. der Betrug der dadurch ermöglicht wrude, 1971 Schließung Goldfenster, die Präsidenten-Wahl 2000 mit dem Floriada-Betrug, die Präsidentenwahl 2008, und vor allem die Präsidentenwahl 2012. TB


Neu: 2014-03-08:

[17:15] Bill Holter über einen Wiederaufbau der USA nach einem Crash: Who Will Suffer The Most?

In my opinion, it very well may end up that our "foes" are willing to take a little pain, pain that they know they can bear because they already have...to cause us unbearable pain. Our biggest problem will be in rebuilding. We will have to do this from scratch as our industrial base is gone, our infrastructure aged, our morals decayed and yes; our "money" (gold) is gone. Can we recover? Yes of course we can. We have natural resources and can rebuild industry and infrastructure given some time. The toughest area will be in our national "mindset" which is the most important and will probably take more time than anything else to repair. Our "mindset" has been molded for several generations; it will take at least a full generation to turn this ship around. For you personally, it is your job to get from "here to there" with wealth intact. This is exactly what gold has done at major historical inflection points.

Das ist vor dem Hintergrund, wenn Russland und China den Dollar crashen. Er rechnet mit einer Generation, um die USA wieder aufzubauen. Das grösste Problem ist die Transformation des Denkens.WE.
 

[9:30] Wieder einmal: Rechtfertigung: US-Geheimdienste wollen Krim-Krise nicht verschlafen haben

Die Medien informieren die Regierungen meist besser als die eigenen Geheimdienste, so wie beim Fall der Berliner Mauer. Der Grund dafür ist, dass die Informationen zu stark gefiltert werden - bürokratische Angsthasen.WE.

[13:00] Leserkommentar: Performance der US-Geheimdienste:

Lt. dem Spiegel-Artikel haben die US-Geheimdienste die folgenden weltpolitischen Ereignisse im Vorfeld komplett verschlafen bzw. die politische Führung falsch informiert:
- den Sturz des Schah im Iran
- die sowjetische Invasion in Afghanistan
- die Anschläge des 11. September
- die Massenvernichtungswaffen von Saddam

Dazu kommen noch, wie bekannt ist, der Fall des Eisernen Vorhangs, den Einmarsch von Saddam in Kuwait und den Zerfall von Jugoslawien.

Ist aber auch logisch. Die Schlapphüte sind einfach damit ausgelastet, die eigene Bevölkerung und die Verbündeten zu überwachen, da hat man keine Kapazität mehr übrig, um auf die Feinde aufzupassen. Ist nachvollziehbar.

Das ist nicht ganz so: in den oberen Etagen dieser Geheimdienste sitzen lauter Bürokraten, diese können sich grosse Ereignisse nicht vorstellen und geben entsprechende Informationen aus Angst vor Versagen nicht an die Politik weiter.WE.
 

[8:45] Real ist es schon eine Depression: The Top 12 Signs That The U.S. Economy Is Heading Toward Another Recession


Neu: 2014-03-07:

[11:15] T-online: Oscar-Kandidat lebt an der Grenze zur Armut

Im Hollywood-Film "Captain Phillips" mit Tom Hanks mimte er den somalischen Piratenführer namens Muse. Für sein Schauspieldebüt wurde Barkhad Abdi als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Doch einträglich war die Rolle für ihn offenbar nicht. Wie das US-Magazin "New Yorker" berichtet, lebt der 28-Jährige in Armut und soll bei der Verleihung des Filmpreises sogar einen geliehenen Anzug getragen haben.


Neu: 2014-03-06:

[18:15] Munition wird knapp: Ammo Rush Begins Again As Russia Halts Soviet Ammunition Exports to the US!


Neu: 2014-03-05:

[13:35] 20 Min: Goldschatz ist womöglich Diebesgut

Das Paar, das vor kurzem in Kalifornien einen Millionen-Goldschatz entdeckte, muss um seinen neuen Reichtum bangen: Bei dem Schatz könnte es sich um Diebesgut handeln.

[13:05] Bürgerstimme: Nationale Sicherheit: USA erlauben Spionage gegen Journalisten

Entgegen dem ersten Zusatzartikel der Verfassung, welcher die Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit untersagt, hat sich die Obama-Administration mit Hilfe des Kongresses in einem beispiellosen Akt der Unterhöhlung jeglicher moralischer Prinzipien das Recht gegeben, Journalisten auszuspionieren und strafrechtlich verfolgen zu dürfen.

[08:50] Wirtschaftsblatt: Obamas Budgetvorschlag - 3 Prozent Defizit

US-Präsident Barack Obama hat dem Kongress seinen Etat-Vorschlag für das am 1. Oktober beginnende Haushaltsjahr 2015 vorgelegt. Weil beide Kongresskammern zustimmen müssen und Streit mit den Republikanern vorprogrammiert ist, werden vermutlich nur kleine Teile des 3,9 Billionen US-Dollar (2,8 Bio. Euro) schweren Budgets in Gesetzesform gegossen.


Neu: 2014-03-04:

[19:55] Welt: Außenpolitisch ist Barack Obama eine Niete

...dafür bringt der schwarze Nerd innenpolitisch enorm viel weiter. 50 Millionen food stamps und sein Obamacare war ja auch ein rasender Erfolg! TB

[10:45] Obama-Verdammung: Obama: the Pen, Phone, and Failure

[10.45] Der bürokratisch-industrielle Komplex: Die wahren Herrscher der Vereinigten Staaten

[10:00] Barack, der Machtlose: Präsident Obama lädt Aggression doch geradezu ein

Jetzt beginnt die richtige, mediale Niedermachung.


Neu: 2014-03-03:

[8:00] Machtloser Imperator: Blamierter Obama sucht nach Druckmittel gegen Putin


Neu: 2014-03-01:

[8:15] Die US-Staatsschulden werden nicht mehr zurückgezahlt: The Day of Reckoning for US Debt Nears


Neu: 2014-02-28:

[8:30] Der Konsument bezahlt Obamacare: Obamacare Gratuity Now at a Restaurant Near You?


Neu: 2014-02-27:

[7:45] Video - Frank Meyer spricht mit Sandra Navidi: Je schlechter die Wirtschaft, desto länger die Rocksäume

[12:15] Leserkommentar-DE:
Bei Frau Navidi manifestiert sich die schlechte Wirtschaftslage direkt in ihrem Gesicht !
Wie sie selbst in diesem Interwiev behauptet : "Je schlechter die Wirtschaft, desto mehr Make up wird von den Frauen gekauft".
Frau Navidi ist der Indikator für eine sehr schlechte Wirtschaftslage - neben zentimeterdicker Spachtelmasse scheint dort auch noch viel Botox für das faltenfreie Antlitz im Spiel zu sein ....

Das Frauenauge sieht alles.


Neu: 2014-02-26:

[14:00] Think Tank: "Extraordinary Crisis" Needed to Preserve "New World Order"

Soso, eine außergewöhnliche Krise wird zur Bewahrung des Status quo benötigt. Wie bitte macht das Sinn? Ist das der Vorwand mit Ansage?


Neu: 2014-02-25:

[20:40] zerohedge: Dr. Cartoon: Gold - das ewigwährende Rettungsboot

Despite fresh record highs for stocks, previously exuberant Conference Board consumer confidence was unable to make new highs and instead tumbled by the most in 4 months, missing expectations by the most since October.

[8:15] DWN: Detroit verklagt Banken auf Schadenersatz

Detroit verklagt internationale Banken wegen Betrugs. Diese hatten die Stadt durch illegale Transaktionen und riskante Wetten immer tiefer in die Schulden getrieben. Scheitert die Klage, droht der Ausfall von tausenden Pensionen und der Ausverkauf der letzten Vermögenswerte.

Im laufenden Insolvenzverfahren zählt jeder Penny, denn internationale Großbanken bestehen nach wie vor auf Forderungen in Millionenhöhe. Die Stadt hatte sich bei von ihnen mit mehreren Milliarden Dollar verschuldet, um Pensionen ausbezahlen zu können.

Diese Klage ist nur das bei Politikern übliche "Schuld von sich wegweisen". Wichtig ist der 2. Absatz, dass die Pensionen in den letzten Jahren aus Krediten finanziert wurden. Die Stadt hätte schon viel früher Insolvenz anmelden müssen.WE.


Neu: 2014-02-24:

[20:30] Stories aus der Depression: 10 Stories From The Cold, Hard Streets Of America That Will Break Your Heart

[20:15] Zeit, das Imperium zu beenden: US-Armee soll schrumpfen

[09:20] USA: Pentagon kauft nur noch "Made in America"

Eine im Ausland hergestellte Nationalflagge kommt dem US-Verteidigungsministerium nicht mehr ins Haus: Ob für Schiffsmasten, Kasernen oder die Särge gefallener Soldaten - vor der Bestellung von Fahnen mit den berühmten "Stars & Stripes" in rot-weiß-blau müssen Pentagon-Beamte künftig sicherstellen, dass diese "zu 100 Prozent in den USA produziert" worden sind.

Ad propos US-Flagge: das erinnert mich an die berühmte Frage, woher die ach so bösen Taliban und andere Nahost-US-Hasser immer die vielen US-Flaggen her haben, die sie verbrennen? Gibt es dort eine Produktion, oder bekommen sie diese gar von den Amis? Welcher patriotische US-Bannerproduzent exportiert schon seine Produkte in diese Region? TB

[09:55] Der Schrauber zum blauen Kommentar:

Alles made in China! Man kann z.B. durch einen Wal Mart gehen und irgendwelche Merchandising Artikel betrachten, etwa für die örtliche Football Mannschaft, oder auch US-Flaggen, die dazugehören, alles made in China. Produktionen von Flaggen gibt es international und überall: Z.B. in Bangkok auf dem Sunday Market gibt es sämtliche Flaggen, auch die, die in DE verboten sind.Trotzdem, wie kommen die dann in die Bergdörfer Afghanistans und in den Irak? Ich vermute ja, dass die Amis selbst die Flaggen dort verteilen um gute TV-Bilder zu bekommen ,die dann wieder als Vorwand.....TB

Die Frage allerdings bei den ganzen Protesten ist: Woher können die alle so gutes Englisch, was auf den überwiegenden Transparenten zu sehen ist?
Da die einfache Bevölkerung im Regelfall bestenfalls ihre Heimatsprache überhaupt lesen kann, sind diese dann wohl nur für ausländische Augen gedacht!
Wobei wir in der Tat beim Triple T wären: Tarnen, Tricksen, Täuschen!

[10:30] Leserbeantwortung-AT zur blauen Frage:

Fahnenkunde/Hersteller in Hinterhof-Fabriken: es gibt u.a. in Pakistan , Tamil Nadu/Indien & Bangladesh div.(wenige inoffizielle) Hersteller dieser besagten Orig.Fahnen.
Auf diesem Spezial-Markt, dem grossen Textilmarkt beheimateten Bereich ist ★alles★ zu bekommen. Orig.Stuff hin bis zu perfekt! gemachten Fake-Uniformen usw.

[11:30] Leser-Video-Zusendung zum Thema: Extra 3 - Flaggen verbrennen must see!!!

[11:50] Leser-Kommentar-DE zu den Flaggen:

Man braucht keine Flaggen exportieren. Die Taliban-Videos werden doch ohnehin in Hollywood gedreht.


Neu: 2014-02-23:

[19:00] Die Amis sind frustriert: Szenen eines Niedergangs: Den USA droht ein doppeltes Taper-Trauma

[18:15] Spiegel besichtigt: One World Trade Center: Auf der Spitze der Welt

[16:00] Gewidmet vom Indianer - Video: Skin & Guns Teaser 01

[18:15] Der Indianer:
ich wollte mit dem kleinen Film eigentlich "Spassmäßig" zu Ausdruck bringen, was in USA passieren wird, wenn den Bürgern wirklich der Hut hochgeht. Den meisten Menschen in Europa ist nicht klar das trotz allen PC in USA es ein Volk ist, das unter Waffen ist. Mehr noch, auch wenn das im westlichen Europa zur Zeit wohl noch unverständlich ist. Die USA und die Menschen dort pflegen eine eigene Waffenkultur. Das kann man nicht über Nacht abschalten. Weil es im Massenbewusstsein ein Teil der Indentität ist. Wenn man zudem bedenkt, das nunmehr seit Jahren die Bürger dort Waffen und Munition sogar horten, ist es wohl unwahrscheinlich das hier welche Regierung auch immer dran ist, an sowas vorbei kommt.
Man sieht sogar das die Amis hier eine Emanzipation haben, wehrhafte Frauen. Dann können die Grünemanzen ect. nur vor Neid erblassen. Man brauch nur in Youtube etwas suchen, dann findet man viele Filme die von ganz normalen Menschen reinstellt sind mit Damen wohlgemerkt. Nicht das der dt. Gutmensch glaubt, das wäre nur ein Hollywoodaufhänger.
 

[9:30] Es tut sich etwas gegen PC: Obama ist ein Untermensch

Die amerikanische Waffenlobby lässt ihre Maske fallen: Ted Nugent, Vorstandsmitglied der NRA bezeichnete Präsident Barack Obama als „Untermensch". Anschließend lud ihn ein Republikaner auf seine Wahlveranstaltung ein.

In den USA platzen längst verheilt geglaubte Wunden entlang der Rassengrenzen wieder auf. Mit unfassbarem Vokabular geifert NRA-Vertreter Nugent gegen den Präsidenten, nennt ihn „Gangster" und „Schimpansen". Fast gleichzeitig weigert sich ein Geschworenengericht in Florida, einen Weißen wegen Mord zu verurteilen, obwohl er ohne Not zehn Kugeln in eine Gruppe Schwarzer Teenager feuerte – und einen tötete. Der Mann gab an, ihn habe die laute Rap-Musik gestört.

Den Amerikanern hängt die Bevorzugung der Schwarzen bereits zum Hals heraus. Warum wohl hat man den "Untermenschen" in das Weisse Haus gesetzt? um ihn zum Sündenbock für die verlorenen Vermögen zu machen, und alle Schwarzen dazu.WE.

Leserkommentar: der Weg von "Hosianna" bis "Kreuzigt ihn" scheint ziemlich kurz zu sein.

[10:30] Der Schrauber:
Achja, Uncle Ted. So wird er nämlich zumindest im Süden der Staaten genannt.
Das ist nichts Neues bei ihm.
Auf Youtube findet man daher nicht nur Musikvideos von ihm, sondern auch Angriffe auf Obama und Clinton.
Einfach mal "Ted Nugent insults Obama" bei YT eingeben.
Bei meinem Aufenthalt in Alabama konnte ich auf einem Classic Rock Sender regelmäßig Obama Bashing verfolgen, auch von Uncle Ted, das ist Legende und läuft oft unter deftiger Satire, trotz PC sind die da nicht gerade zimperlich.
Das ist für unsere Medien natürlich kaum vorstellbar.
Nugent macht zum Teil geniale Musik ist aber leider ein Extremist unter den Republikanern, der immer wieder durch extremste Forderungen auffällt.


Neu: 2014-02-22:

[09:30] Kopp: Gleichgeschaltet: Bald offizielle »Aufpasser« der Obama-Regierung in Nachrichtenredaktionen?

Das vom amerikanischen evangelikalen Prediger und konservativen Politiker Pat Robertson gegründete American Center for Law and Justice (ACLJ) hat vor Plänen der Regierung Obama gewarnt, auf der Grundlage eines Vorschlags der Federal Communications Comission (FCC) in jede Nachrichtenredaktion einen »Aufpasser« der Regierung zu entsenden. Damit würde praktisch jeder größere Nachrichtensender oder jede größere Zeitung zu einem staatlichen Sprachrohr degradiert.

Als man der Welt Obama präsentiert hat und ihn mit dem "tag" change versehen hat, hat der Großteil der naiven Bevölkerung an diesen Changbe geglaubt. Langsam ist aber Ernüchtrung eingetreten und man hat gemerkt, dass er eigentlich alles beim Alten läss. Noch später kam man drauf, dass er eigentlich ncoh schlimmer ist, als sein ohnehin schon unmöglicher Vorgänger Bush II. Spätestens jetzt merkt man jedoch, dass er einen wirklcihen Change vor hat. Jenen von der Pseudodemokratie zum diktatorischen Überwachungs- und Gefängnisstaat. TB

[11:15] Auch hier sehen wir wieder eine Zuspitzung, die die Journalisten gegen Obama  in Weissglut versetzen soll.WE.

[11:45] Der Indianer zum blauen Kommentar vom Cheffe:

Sicher, da hat H.EB vollkommen recht. Das zeigt auch das eine Planung dahintersteckt, wenn wir das im weltweiten Kontext sehen. Das Ziel der "geheimen Eliten" ist ja nicht der "Krawall" sondern das einführen einer "neuen" Werteordung. Und das soll mit so wenig wie möglichen "Verlusten" erreicht werden. Und sowas erreicht man am besten damit das eine Akzeptanz im Massenbewusstsein schafft.

Das geht so, das man zunächst mal den neuen Zustand als Erleichtung sieht. Das verschafft dann einen Zeitgewinn für die neuen Eliten, um die Sache besser struktuieren zu können. Zudem bremst man die Auflehnung. In HG wurde ja öfter geschrieben wie das mit der WR in Österreich gelaufen ist, mit Sperrkonto und nach zwei Jahren wurde das Sperrkonto vaporisiert. Echten merkbaren Widerstand gab es dann von der Masse nicht mehr.

Und das wird jetzt ebenfalls ähnlich probiert, nur das eben dem Geldsystem auch das Wertesystem mit neu aufgesetzt werden soll.
Das erkennen jedoch nur wenige, da man diese Prozesse über Jahre verfolgen musste um die "Tür hinter der Tür zu erkennen". Das ist auch der Punkt warum ein Massenwusstsein das nie erkennen wird.

Denn wenn der Tag X eintreten ist, es zunächst mal um die Eigensicherung geht. Später werden dann die Hintergründe wieder im Nebel verschwinden. Und vielleicht 2. Generationen wird das dann aufgearbeitet. Doch die Menschen die dann leben und im Produktionsprozess sind, wird das nicht mehr sonderlich jucken. Was der Urgroßvater erlebt hat, mag zwar interessant sein, doch auf tägliche Leben hat es eigentlich keinen Einfluss mehr. Man kann denke ich inzwischen schon sagen, welch ein genialer Plan. Fragt sich nur wer Köpfe im Oberkommando der neuen Eliten sind, wer verkörpert als Mensch bzw. Person so ein hohes Potenzial ?

[12:30] Die Vorbereitungen für die Zeit nach dem Tag-X sind gigantisch, die heutigen Funktionseliten werden den Wölfen zum Frass vorgeworfen. Man schreibt es schon auf den neuen $100-Schein, dass das System ausgewechselt werden muss.WE.

PS: Wer die neuen Köpfe der Funktionseliten sein werden? man wird genügend Karrieristen finden.


Neu: 2014-02-21:

[12:30] Die Amis und ihre neuen Wirtschaftsindikatoren: Die lang ersehnte Scheidung


Neu: 2014-02-20:

[11:45] Subprime is back: US-Immokrise reloaded? Es fängt genauso an...

[9:15] Die Diskreditierung Obamas geht weiter: Obama zu ähnlich – Satan flog aus dem Film

Die Staatsaffäre ist ausgestanden, wenigstens die eine. Die Gesundheitsreform mag Barack Obama weiter Ärger bereiten, Guantanamo steht noch, und wie viele peinliche NSA-Storys noch bevorstehen, kann die US-Regierung nur vermuten. Aber wenigstens die Sache mit dem Teufel ist jetzt geregelt, und das gerade noch rechtzeitig.

Wieder einmal hat Obama interveniert und darüber wird weltweit berichtet.WE.
 

[8:15] Die Wahrheit: The U.S. Greater Depression Exposed, Part I

With the perversion of statistics and the manipulation of our markets reaching new, absurd extremes; it becomes necessary to remind readers (and alert newer readers) of what is actually transpiring in the real world. This two-part series will establish three obvious points:

1) The U.S. economy is currently in the midst of a Greater Depression; the worst, sustained economic collapse in the history of this nation.

2) Given this collapse; the U.S. does not have one of the world's stronger economies, but rather it has the weakest economy of any/all major nations.

3) The downward spiral in this Greater Depression is, in fact a terminal collapse. The final result of this economic devolution can only mean the transformation of the United States into essentially a "Third World nation".

A simple example will explain this, for the benefit of newer readers. If (price) inflation is (hypothetically) 10% per year; then when our governments collect the raw data on economic growth, they must, roughly speaking, subtract 10% from their data. This is called the "GDP deflator". If our governments did not subtract inflation out of the equation when they attempted to measure GDP, then they would not get a statistic which measured "economic growth", but rather a statistic which measured economic growth plus the increase in prices.

Durch Statistiklügen wird ein "Wirtschaftswachstum" vorgelogen, obwohl die US-Wirtschaft immer mehr in einer Depression versinkt.WE.
 

[8:00] DWN: China stößt im großen Stil US-Staatsanleihen ab

Die beiden größten Gläubiger der USA – China und Japan – stießen im Dezember massiv US-Staatsanleihen ab. China verkaufte sogar 4 Prozent seiner Bestände. Als Retter sprang Belgien ein und nahm den USA Schuldpapiere im Umfang von 57 Milliarden Dollar ab.

Das kleine Belgien wird als von den grossen USA erpresst, um sich vor dem eigenen Untergang zu retten.WE.

[8:30] Leserfrage: Ist es wirklich Belgien selbst, oder eher Brüssel (also die EU/EZB)?

Wissen wir nicht genau, aber der Euro steigt derzeit gegenüber dem Dollar.


Neu: 2014-02-19:

[18:45] Ist offenbar Gift für Obamas Beamte: USA zensiert zerohedge

[12:15] OE24: Aufregung um Obamas Golf-Wochenende

Die Umfragewerte des US-Präsidenten dümpeln weiter, trotz passabler Wirtschaft und derzeit auffällig weniger Pleitekrisen. Vielleicht liegt es an seiner immer bizarreren Abgehobenheit. Die letzten Tage müssen den rackernden Mittelschichtlern, deren Löhne seit Jahren flatlinen, so richtig sauer aufgestoßen sein: Obama verbrachte das Wochenende beim Golfen mit Millionären und Milliardären, darunter Oracle-Gründer Larry Ellison.

[13:30] Wie üblich bei Linken, wie Obama: sie fühlen sich der reichen Elite zugehörig.WE.

Der Bondaffe dazu:
Das alles macht einen "Habe-fertig"-Eindruck. Wenn er sich so ablichten läßt und noch dazu in dieser Umgebung, dann scheint im vieles oder alles sch....-wurscht-egal zu sein. Kurzum, das macht ihn noch manipulierbarer als er eh schon ist.

[14:30] Leserkommentar:
Ein Golf-Wochenende mit Millionären und Milliardären ist außerst wichtig fürs Regieren eines Landes. Man erfährt dort, welche Schönheitsoperationen mißglückt sind, ob die letzte Diät gewirkt hat, welche jungen Gespielinnen einen gerade mal wieder betrogen haben und ob die letzte Therapie beim Psychiater geholfen hat.
 

[09:20] FAZ: Bankenregulierung Amerika baut eine finanzielle Wagenburg

Die Vereinigten Staaten verlangen von Auslandsbanken, künftig Kapital- und Liquiditätspuffer im Land vorzuhalten. Der internationale Kapitalmarkt wird weiter fragmentiert.

Sich protektionistisch verhalten, Wagenburgen bauen - aber andere Länder überfallen - äh t'schuldigung - befreien wollen. Am besten wärs, sie mauerten sich komplett ein und ließen uns, die Restwelt, in Ruhe! TB

[10:00] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar darüber:

Ja, absolut in Ordnung. Sollen auch endlich ihre Besatzungssoldaten aus DE abziehen. Die Russen habens gemacht, ihr Abschiedslied: "Deutschland, wir reichen dir die Hand und kehrn zurück ins Heimatland". Die Amis sollen sang und klanglos verschwinden!
 

[08:55] Bürgerstimme: Wenn die Vereinigten Staaten von Amerika zerfallen

Petitionen, die eine Abspaltung ganzer Bundesstaaten von den USA fordern, erfreuen sich teilweise großer Beliebtheit. Inzwischen haben diese Bürgerbegehren in sieben Bundesstaaten schon so viele Unterschriften erhalten, dass sie vom Weißen Haus behandelt werden müssen. Bereits über 675.000 Menschen unterschrieben die sezessionistischen Petitionen in den 50 Bundesstaaten. Davon erreichten jene in Alabama, Florida, Georgia, Louisiana, North Carolina, Tennessee und Texas die erforderliche Zahl von mindestens 25.000 Unterschriften, welche Obamas Voraussetzung zur Begutachtung durch seine Administration ist.

Wär das was für Bayern und Baden-Württemberg, oder?

[09:25] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar:

das wäre für einige Bundesländer ein gesunder Schritt, für Bayern und Baden-Würtemberg aber fast schon unvermeidlich.


Neu: 2014-02-17:

[19:30] Interessante Idee: Super-Wahlrecht für Mega-Reiche

Trotz massivster Proteste legte er Ende vergangener Woche noch einmal nach. Wer keine Steuern bezahlt, der sollte überhaupt kein Wahlrecht haben, so seine Überzeugung. Und wo er gerade dabei war, ging er noch weiter: Auf einer Diskussionsveranstaltung forderte er eine Koppelung des Wahlrechts an die Höhe der entrichteten Steuern. „Wer eine Millionen Dollar Steuern zahlt, der sollte auch eine Millionen Stimmen haben", stellte er seine Weltanschauung auf einer Konferenz in San Francisco klar.

Früher gab es in den USA nur ein Wahlrecht für jene, die Property-Taxes zahlten. Die Linken mögen zwar bei solchen Vorschlägen aufjaulen, aber in diese Richtung müssen wir hin.WE.

[20:00] Der Stratege:
Dem kann ich mich nur anschließen! Wahlrecht nur für die, die Steuern auf Einkommen bezahlen und gut ist. Dann wird sich schnell die Spreu vom Weizen trennen. Ich wette, dann werden ganz viele Leute auf einmal wieder arbeitsfähig sein, denn Stütze hat es dann auch die längste Zeit gegeben.

Es gibt in einem neuen Goldstandard nur 2 Möglichkeiten: ein auf die Steuerzahler beschränktes Wahlrecht oder gar kein Wahlrecht. Das allgemeine und gleiche Wahlrecht hat uns die Misere mit den übergrossen Wohlfahrtsstaaten gebracht.WE.
 

[13:45] Information vom russischen Geheimdienst? Obama steht kurz vor Scheidung

STIMME RUSSLANDS US-Präsident Barack Obama ist dabei, sich von seiner Frau zu trennen. Diese Gerüchte sorgten für Schlagzeilen in amerikanischen Zeitungen.

Leserkommentar:
Eine öffentliche Diskussion über eine mögliche Scheidung des Präsidenten in einem Land, in dem die Konservativen streng darauf achten, daß mindestens der Schein der Normalität gewahrt wird – wird da gerade der stark-pigmentierte Präsi zum Abschuß freigegeben?

Sieht so aus.

[20:30] Der Silberfuchs: Frauen scheinen ein besonders gutes Gespür dafür zu haben, wann ihr Stern den Zenit erreicht hat...


Neu: 2014-02-16:

[10:25] Tagesanzeiger: Die US-Regierung bleibt bis März 2015 flüssig

Die Frage der Zahlungsfähigkeit ist für ein Jahr geklärt: US-Präsident Barack Obama hat die Anhebung der Schuldenobergrenze in Kraft gesetzt.

[10:15] DWN: USA: Banken machen Profite mit Essens-Mark

Natürlich müssen sie uach in diesem Bereich zuschlagen. Das Manipulieren von Devisen- und Goldpreisen hat ja nicht genug abgeworfen. TB


Neu: 2014-02-15:

[20:00] Die Autogewerkschaft als Titianic: VW-Arbeiter in USA zeigen Gewerkschaft die rote Karte

Dennoch konnte die Gewerkschaft die Mehrheit der Arbeiter nicht überzeugen. "Wir fühlen uns von Volkswagen bereits jetzt sehr gut behandelt, was die Bezahlung und Zulagen angeht", erklärte etwa Sean Moss, der gegen die UAW stimmte. "Wir haben uns auch die Geschichte der UAW angesehen - warum sollten wir ein Ticket für die Titanic buchen?" Seit 1979 ist die Zahl der UAW-Mitglieder landesweit um 75 Prozent auf jetzt noch knapp 400.000 eingebrochen. Um diesen Trend zu stoppen, verbrachte die Gewerkschaft insgesamt zwei Jahre mit den Vorbereitungen für diesen Präzedenzfall. Ein Vorstoß in den Süden ist ein Kernbestandteil der UAW-Strategie.

Die Werksleitung hat sicher auch nachgeholfen, denn im Süden sind Industriearbeitsplätze Mangelware. Die "Erfolgsbilanz" der UAW ist eine Katastrophe und sie behandelt die eigenen Mitglieder wie Untertanen.WE.
 

[17:30] Paul Craig Roberts: Die Fünferbande: In den USA hat der Sicherheitsapparat rechtsstaatliche Verhältnisse abgeschafft

[12:30] Total verblödet: Peinliche Lücken im Wissenstest

[7:15] Wenn die Supermärkte geleert werden: It Doesn’t Take Much For People To Start Behaving Like Crazed Lunatics

[6:30] Obamas grösster Murks: Bank Of America Asks "Do Obamacare Costs Exceed The Benefits?"

Man hat das US-Gesundheitssystem nicht reformiert, sonder nur noch teurer und komplexer gemacht. Eine Radikal-Reform wäre notwendig.WE.
 

[6:30] Da ohne oder ohne brauchbaren Job: The True State Of The Economy: Record Number Of College Graduates Live In Their Parents' Basement

Es gibt eben eine nicht zugegebene Depression.WE.


Neu: 2014-02-14:

[19:00] Nicht das Wetter, sondern die Depression: US-Industrieproduktion: Kurzfristig bremst das Wetter das Wachstum aus!

[12:45] Richard Russell: Warum der Zusammenbruch in den USA verheerend ausfallen wird

„Wenn die Wirtschaft nicht wächst, wird sie einfach neu definiert. Die Wirtschaft stagniert nach wie vor und schwächt sich nun erneut ab – das ist Teil des tiefsten und langanhaltendsten Abschwungs seit der Großen Depression. Und während die Wirtschaftsaktivität im Sterben liegt, hat die US-Regierung bei einer bedeutenden Wirtschaftsdatenreihe abermals eine Neudefinition vorgenommen, um die gemeldeten Aktivitäten aufzupeppen."


Neu: 2014-02-13:

[8:00] Rand Paul macht das richtig: Republikanischer Senator verklagt Obama wegen NSA-Affäre


Neu: 2014-02-12:

[15:45] Er bricht laufend die Verfassung: Caruba: Obama is Becoming Public Enemy Number One

[09:30] Welt: Einigung im Streit um US-Schuldenlimit rückt näher

Im Streit um eine Erhöhung der US-Schuldenobergrenze bahnt sich eine Einigung an. Das Repräsentantenhaus verabschiedete am Dienstag einen Gesetzentwurf, der eine Aussetzung des Limits vorsieht.

Der Tea Party Fraktion unter den Republikanern scheinen offenbar die Anhänger davonzulaufen.WE.

[14:15] Der Bondaffe:
Was die Erhöhung des US-Schuldenlimits werden wir bald diesen Satz hören: "The sky is the limit". Dann dauerts nicht mehr lang und es geht schnell in die andere Richtung, also Richtung "hell".

Das Limit wird bald der Goldmarkt ziehen - keine Schulden mehr möglich.WE.

[18:00] Der Mexikaner:
Der Crash jetzt passte denen ganz oben nicht. Also wurde den US-Funktionseliten mitgeteilt, jetzt ruhig zu sein. Man möchte bis zum Sommer warten. Die Ablenkung durch die Fussball-WM ist grösser.

Kann sein, muss nicht sein. Es ist bekannt, dass die da oben über den Zeitpunkt des Systemabbruchs streiten. Das Limit ist das Gold.WE.
 

[09:20] Die Kunst der amerikanischen Panikmache

Wann immer Bedarf nach einem guten Lacher aufkommt, dass gibt es fast immer einen gefälligen Politiker, der etwas sagen kann, das den Rest von uns zum Lächeln bringt. Der Republikaner Mike Rogers, der häufig grimmig dreinblickt mit einem Ausdruck, der Feindeligkeit ausstrahlt, die Milch gerinnen lassen könnte, hat den Vorsitz im Geheimdienskomitee des Repräsentantenhauses. Er hat die Gabe, unter jedem Stein Feinde zu finden und ist normalerweise nicht der Typ, der minutenlang lacht, aber er hat seine Momente.


Neu: 2014-02-11:

[19:45] USA: Lobbygruppe klagt gegen Milliardenvergleich zwischen JPMorgan und Regierung

Die Klage einer Lobbygruppe lässt den 13 Milliarden Euro schweren Hypothekenvergleich zwischen der Großbank JPMorgan Chase und der US-Regierung wackeln. Die Organisation Better Markets, die sich der Reformierung des Finanzmarkts verschrieben hat, hält die Summe für zu niedrig und verlangt eine Überprüfung vor Gericht. Ob die Klage Erfolg haben wird, ist unklar.

Michael Jackson, OJ Simpson waren mächtig genug, Urteile nach Wunsch zu erhalten, da wirds JPM erst recht schaffen! TB

[16:00] Focus: US-Skandal: Hat Obama eine Affäre mit Popstar Beyoncé?

Es wäre ein riesiger Skandal: Die französische Zeitung "Le Figaro" zeigt sich auf ihrer Online-Seite überzeugt, dass US-Präsident Barack Obama eine heimliche Liebesbeziehung mit der R&B-Sängerin Beyoncé hat. Was ist dran an den irren Gerüchten?

Auch wenn etwas dran ist, wird Obama mit aller imperialer Macht versuchen, das zu unterdrücken. Aber man sieht, es wurde Zeit, den Imperator auch abzubrechen.WE.
 

[13:15] Nur die Papierwerte müssen noch runterkommen: Richard Russell - This Terrible Collapse Is Going To Accelerate

It's not easy to get a clear picture of today's economy. I note many stores that used to be crowded are now close to empty. The division between the wealthy 1% and the rest of the population is growing ever wider. John Williams, with his excellent Shadow Statistics, uses traditional methods of calculating unemployment. His calculations show the current US unemployment is close to 23%, which is near to the 25% of the Great Depression."

DIe US-Realwirtschaft ist eigentlich in einer Depression.


Neu: 2014-02-10:

[18:30] NTV: NSA liefert Daten zur Tötung von Zivilisten

US-Drohnen in Pakistan, Jemen und Somalia sollen bereits Hunderte Zivilisten getötet haben, weil sich CIA und US-Armee auf die Metadaten der NSA verlassen. Manchmal reicht eine falsche Sim-Karte im Handy.

Das Problem sei einem Ex-Mitarbeiter zufolge, dass die US-Einsatzkräfte nicht auf Basis von Inhalten über einen Abschuss entscheiden, sondern über die Aktivität einer Sim-Karte: "Wir schießen nicht auf Leute, wir schießen auf ihre Telefone, in der Hoffnung, dass die Person am anderen Ende dieser Rakete der Böse ist."

Das ist extrem fahrlässig. Offenbar können diese Predator-Drohnen die Handy-Signale empfangen und zur Zentrale weiterleiten. Dann wird gleich eine Hellfire-Rakete abgefeuert, die sogar Panzer zerstören kann. Den nötigen Laser richtet man dabei offenbar auf das Telefon.

Solche Artikel sollen natürlich die NSA und die Obama-Administration diskreditieren.WE.
 

[17:00] Weil zu teuer geworden: America's Make-Work Sectors (Healthcare & Higher Education) Have Run Out of Oxygen


Neu: 2014-02-08:

[20:00] Weiche Ziele: False-Flag-Training: Innerhalb von nur 19 Minuten zerstörten Scharfschützen 17 Transformatoren in einem Umspannwerk in Kalifornien

Wenn ein wirklicher, realer Terroranschlag passiert, erfahren wir manchmal erst Monate später davon (wenn überhaupt). Wussten Sie bspw., dass eine Gruppe Scharfschützen im letzten Jahr eine Transformatorenstation in Kalifornien beschossen hat?

Vermutlich wurde 12.7 mm Minition verwendet, diese durchschlägt leicht die Transformatorenhülle und vermutlich auch die Trafowicklungen, das Öl fliesst aus.WE.
 

[18:30] Interessant, was jetzt geschrieben wird: Black activists and politicians force Trader Joe’s grocery out: Claim it would attract too many whites

Solche Artikel über schwarzen Rassismus waren bis vor kurzer Zeit tabu. Auch dieses Tabu wird jetzt offenbar abgebrochen.WE:
 

[17:25] Wirtschaftsblatt: US-Budget: Die neue Deadline ist der 27. Februar

[18:30] Wieder eine gute Gelegenheit für eine Erklärung für einen Systemabbruch - wie schon im Oktober.WE.
 

[14:35] Kopp: US-Außenministerium in flagranti über Regimewechsel in der Ukraine ertappt

[10:30] BZ: USA dürfen keine neuen Schulden machen

[10:00] acting-man: Stay Away from Obama's MyRAs...

Nach der Gesundheit probiert er nun die Pensionen zu sozialisieren!


Neu: 2014-02-07:

[13.15] Der Automarkt bricht zusammen: Auto Sales Collapse in January!

[11:30] Food Stamps werden gekürzt: US-Einzelhändler spüren den Druck der Armut

[9:15] Michael Snyder: 28 Signs That The Middle Class Is Heading Toward Extinction


Neu: 2014-02-06:

[14:45] Schwarzer Rassismus: Ergebnis politischer Korrektheit: Schwarze Schläger verprügeln weiße Hippies, Medien schweigen

[10:35] youtube: Reagan Warned Us About Obama  geniales VIDEO must see!!!

[09:00] Presse: USA: Politiker spielen wieder mit dem Staatsbankrott

Freitag ist wieder einmal Stichtag: Bis dahin kann US-Finanzminister Jack Lew noch neue Schulden aufnehmen, um die Rechnungen der amerikanischen Bundesregierung zu begleichen. Danach muss er mit den laufenden Steuereinnahmen auskommen – und die dürften nach Berechnungen des Bipartisan-Policy-Centers, einer parteiübergreifenden Ideenschmiede, rund um den 14. März erschöpft sein. Dann wäre die Regierung der größten Volkswirtschaft der Welt zahlungsunfähig.

Ich ertrag diese Show-G'schichten der Amis nicht mehr. Die sollen diese Shows in Las Vegas lassen und in Washington arbeiten wie Männer. TB


Neu: 2014-02-05:

[16:00] Der Staat ist bereit für den Bürgerkrieg: FEMA, NDAA, DHS: Vorbereitungen auf Systemcrash?

[08:40] Wirtschaftsblatt: "Niemand will wegen unserer Schulden in Zahlungsunfähigkeit geraten"

In den USA steht erneut eine Debatte über eine Erhöhung der Schuldenobergrenze an. Die Republikaner zögern noch, ob sie einer Anhebung zustimmen sollen. Sein Lager habe sich noch nicht auf eine Strategie festgelegt, sagte der Republikaner-Führer John Boehner am Dienstag.

Und täglich (quartalsmäßig) grüßt das Murmeltier! TB


Neu: 2014-02-04:

[17:00] Das Theater mit der Schuldenobergrenze geht wieder los: USA droht Ende des Monats die Pleite

Diese Maßnahmen würden aber nur für "eine kurze Zeitspanne" helfen. Derzeit haben die USA rund 17,2 Billionen Dollar (12,7 Billionen Euro) Schulden. Damit Lew nach diesem Freitag weitere Kredite aufnehmen kann, muss der Kongress das Limit per Gesetz anheben.

Wird es diesesmal zum Systemabbruck benützt?
 

[16:15] Leserzuschrift-CH zu Freeman: FFM-Sprengung zeigt, 9/11 ist ein Lüge

Bei den Bildern der Sprengung des AfE Turmes müsste sich normalerweise jeder fragen, woher diese frappierende Ähnlichkeit zu 9/11 eigentlich kommt. Wer sich das nicht fragt und daraus die richtigen Schlüsse zieht, hat wirklich Tomaten auf den Augen und glaubt wirklich alles, was ihm vorsetzt. Man sieht daran auch, wie lange das ganze vorbereitet und wie eiskalt es dann durchgezogen wurde.

Wenn das raus kommt, ist es aus mit allen, die daran aktiv beteiligt waren - die kommen dann auf den E-Stuhl und werden gegrillt.

Die WTC-Türme wurde mit Wasserstoffbomben im Fundament in Staub verwandelt. Die entsprechenden Beschreibungen sind im Archiv.WE.

[18:00] Leserkommentar: Ergänzung zum Cheffe:

Rucksack- Atombomben mit 15kn Sprengkraft ca. 50 m unter den Türmen. Diese Mini-Atombomben entsprachen der Sprengkraft nach einem Abkommen aus den 50-ger Jahren zwischen den USA und der UDSSR wo man sich diesbezüglich auf diese Größe zur zivilen Nutzung einigte und sie nicht als "Waffen" deklarieren mußte.

Grund des Einbaus war aber eine Vorgabe der New Yorker Hafenbehörde als zuständige Stelle für Baumassnahmen in Manhatten. Zur Erteilung der Baugenehmigung für Wolkenkratzer mußte der Nachweis einer späteren vollständigen Beseitigung erbracht werden wobei keine angrenzenden Gebäude beschädigt werden durfte.

Die negativen Auswirkungen atomarer Sprengungen waren zu jener Zeit noch nicht ausreichend erforscht. Heute würde diese Form des "Warmabrisses" nicht mehr genehmigt werden.

Die Türmchen verschwanden schließlich für alle erkennbar in dem durch die Sprengungen verursachten unterirdische Hohlraum, grob gesagt. Das oberste Drittel konnte aufgrund der eingeschrängten Sprengkraft nicht vollständig pulverisiert werden. Das war aber zuvor bekannt.

Aus Ingenieurstechnischer Sicht eine Meisterleistung. Aus menschlicher Betrachtung absolut verwerflich.

Diese Bomben sollen 150KT Sprengkraft gehabt haben. Offenbar war das ein Design, das möglichst wenig Radioaktivität produziert, also mit einer kleinen Wirkung der 1. Stufe.WE.

[18:15] Der Schrauber:

Für mich die beste Doku, die wirklich auf jedes Detail eingeht und es auch mit Meßwerten, Daten und Fakten unterlegt, ist eine, die letzte Jahr veröffentlicht wurde. Drei Videos, in Summe etwa 5h, auf Englisch.
Hier wird zwar die nukleare Variante nicht direkt angesprochen, aber speziell im Teil 3, der für Leute, die nicht für alles Zeit haben, der aussagekräftigste Teil ist, geht zum Beispiel klar hervor, daß die Glut unter den Trümmern etwa drei Monate lang in Flüssigphase war, was Energien und Temperaturen voraussetzt, die vermutlich wirklich nur durch eine nukleare Sprengung möglich waren.
September 11 - The New Pearl Harbour (Full version) Teil 1:
http://www.youtube.com/watch?v=O1GCeuSr3Mk

Teil 2:
http://www.youtube.com/watch?v=K7mDXHn_byA

Teil 3:
http://www.youtube.com/watch?v=DegLpgJmFL8

Wer Zeit und Interesse hat, der wird mit einer sehr guten Faktenaufbereitung belohnt, die insbesondere auch die haarsträubenden Abwiegelargumente der "Debunkers" bearbeitet und faktisch widerlegt.
 

[14:00] Propaganda Front: Dow Jones im Sinkflug: Kleine Korrektur oder Beginn des nächsten Finanz-Hurrikans?

[12:05] Spiegel: Protest in den USA: Kritiker wollen der NSA das Wasser abdrehen

[09:15] Querschüsse: Autoverkäufe mit -3,1%

Bin schon gespannt, wie sie uns das als wirtschaftliche Erholung erklären werden, und keine Bange, das werden sie!

[09:30] Leserkommentar-DE zu den Autoverkaufszahlen:

Ganz einfach, Sie werden uns sagen es liegt am Wetter ( Satire) , wie immer. Die Leute konnten wegen dem vielen Schnee nicht aus dem Haus und somit keine Autos kaufen.
( Satire Ende)
 

[09:00] DWN: Banken - Harvard-Ökonom ruft Amerikaner zum Bank-Run auf

Die Spareinlagen sind bei den Banken nicht mehr sicher, so der frühere Harvard-Professor Burnham. Den Worten hat er Taten folgen lassen und fast sein gesamtes Vermögen von der Bank geholt. Wer sein Geld nicht rechtzeitig abhebt, werde vor verschlossenen Bank-Türen stehen, so Burnham.

[12:05] Der Silberfuchs zur Bank-Run-Aufforderung:

Der Herr Professor ruft dazu auf, eine "Vollreservebank" (er meint ein Bank voll mit Papier, ohne Ausleihe von Papier) zu gründen. Dafür würde er sogar Negativzinsen in Kauf nehmen. Sehr intelligent! Nur gut, dass es Experten gibt, die "nur" Dipl.Ing. sind oder einfach nur Handwerker... und nur gut, dass die erklären können, dass das Papier des Professors von Gesetzes wegen genutzt wird und das genau dieses Gesetz alle paar Jahrzehnte auf ein neues Papier geändert wird. Macht aber nichts, die geschätzte Leserschaft von HG hat auch nur eine Teilreservebank, weil man ja schließlich noch ein paar Zettel für den Rest des Monates braucht...

[12:35] Der Schrauber dazu:

Ich vermute doch glatt, daß der Herr Professor ein paar rechtsdrehende Muttern aus Kreide gefressen hat, um zu verbergen, daß er eigentlich Linksgewinde im Hirn hat.
Und zwar gefressenes Linksgewinde. Sobald ich diese ein bißchen umschriebenen Wünsche höre, denke ich immer an das, was dahinter steckt: Die linken Schwundgeldsysteme, bei dem ein paar studierte Koryphäen dem Hirnfurz anhängen, Sparen sei das Übel und damit als Horten zu bestrafen: Nämlich mit Dauerentwertung als Automatismus.
Daß das Geld, das dann statt gespart, ausgegeben wird, in die Hände jemandes langt und damit die Umverteilung von unten nach oben noch exponentieller geht, weil es dem recht wurscht ist, was mit dem Negativzins ist, wenn alles Geld eh bei ihm landet, das paßt nicht in die soziale Traumwelt. Daß derjenige, bei dem das Schwundgeld dann landet, dann ein entartender Staat ist, der auch die Schwundschraube immer schneller dreht, paßt noch viel weniger, weil Staaten waren ja schon immer auf der Seite des Guten.
Wirklich immer. Zumindest behaupten sie es immer.


Neu: 2014-02-03:

[19:20] Ron Paul: Und täglich droht al-Qaeda

[8:30] Das US-Gold ist weg: 40 Years of Gold Manipulation: Beneath the Surface


Neu: 2014-02-01:

[13:15] ARD-Video: Armenspeisung in North Carolina

[10.15] Markus Gärtner: Die schleichende Verwesung Amerikas

[10:00] Die Sparquote geht wieder zurück: Lang lebe der amerikanische Konsument!

[9:45] Ein Agenten-Krimi? Warum der Fall der Boston Bomber größer ist als selbst die alternativen Medien berichteten

Weshalb verbrannten die Amerikaner dann die beide Brüder so theatralisch in aller Öffentlichkeit? Was war das Motiv? Wenn man einfach nur irgendeinen Sündenbock gebraucht hätte, hätte irgendein wütender Militärveteran völlig ausgreicht. Stattdessen präsentierte man zwei Brüder deren Familie in die Geheimdienste verstrickt waren.

Es gibt ein Szenario das niemand anfassen will: Die beiden Brüder waren möglicherweise Moskaus Agenten. Die Amerikaner merkten es recht spät und hängten den beiden den Boston-Anschlag an und verantstalteten die Menschenjagd, um deren Untertauchen und Flucht zu verhindern.

Und uns spielte man "Terror" vor.

[19:00] Leserkommentar: Dieses Argument habe ich noch auf keiner Seite gelesen.

Nach dem Attentat standen 10.000 Nationalgardisten zur Verfügung um ganz Boston abzusperren und in jedes Haus einzudringen. Die Bewohner mußten sich vor dem Haus auf den Boden knien und wurden von einem der Soldaten mit der Waffe bedroht. Die anderen haben währenddessen das Haus durchsucht.

Wozu?
Das war doch ein Test, wie man in einer Großstadt alle legalen Waffen einsammeln kann. Diesmal haben die Soldaten nur noch nichts mitgenommen.

Das Szenario im Artikel könnte zutreffen, aber eher war es eine Martial Law Generalprobe.WE.

[20:00] Der Indianer zu "Das war doch ein Test, wie man in einer Großstadt alle legalen Waffen einsammeln kann...":

Also bei solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. In USA jemanden seine Waffen wegnehmen zu wollen, ist nicht ganz unfährlich. Derm Ami hat nun mal eine Waffenkultur. Zudem ist es nach Verfassung sogar garantiert. Und da Amis viele Waffen haben, wahrscheinlich an vielen verschieden Orten, das Militär nur an, wenn überhaupt registierte Waffen käme, wäre das sicher die beste Idee einen Bürgerkrieg vom Zaun zu brechen. Die Amis kaufen seit Jahren Waffen und Munition bis die Klink kommt. Für eine Westernwaffe also Revolver, 6 Schuss Kal. .357 Magnum, ist die Lieferzeit bei einem großen Händler in Deutschland, wenn Neuware 28 Wochen. Und nicht zu vergessen der USA-Bürger bekommt im Gegensatz zu uns, auch Waffen welche in Deutschland unter Kriegswaffen laufen. Ich denke mal nicht, das die Ami-Generalität so dämlich ist. Von Obama will gar nicht sprechen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv