Werbung

Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2014-09-14:

[15:07] Superbiene: Schachbrettplauderei

...Das Berliner Marionettenregime führt die Befehle des US-Regimes aus. Das System des bürgerlichen Parteiensumpfs sorgt dafür, dass es völlig gleichgültig ist welche Partei den Kanzler stellt oder über wie viele Ministerposten eine Partei verfügt. Die Wahlbeteiligungen signalisieren inzwischen sehr deutlich, dass rund vierzig Prozent der wahlberechtigten Bevölkerung das Schmierentheater begriffen haben. Ein Teil der Wähler läuft noch der Illusion hinterher das kleinere Übel wählen zu können. Für meine Wertmaßstäbe besitzt das gesamte Regime keine Legalität mehr. Dafür liefern das praktische Handeln und Verhalten der teuren Kostgänger mehr als genug Hinweise.

Nur die Berliner Regierung versteht noch nicht oder will nicht verstehen, was Zbig und Konsorten mit uns treiben! TB

[10:00] DWN: Willkür-Staat: US-Polizei stoppt Autofahrer und nimmt ihnen das Bargeld ab

In den USA häufen sich die Fälle, in denen Polizisten willkürlich Geld von Autofahrern beschlagnahmen. Unter Vorwänden stoppen sie deren Fahrzeuge und durchsuchen sie nach Bargeld. Dann werfen die Beamten den Bürgern Drogengeschäfte vor und beschlagnahmen ihr Geld. Die Bürger sind der polizeilichen Willkür machtlos ausgeliefert.

[10:45] Leserkommentar dazu:

Und täglich zieht sich die Schlinge der Diktatur immer enger zu. Mit jeden neuen Tag gewöhnt man die Bürger immer mehr an polizeiliche Willkür und Repressalien á la Nordkorea.
"The Land of the Free and the Home of the Brave" war gestern, fast schon müsste es heißen: "Das Land des Elends, der unfreien und der entrechteten".

[11:35] Leserkommentar-DE über persönliche polizeiliche Erfahrungen in Deutschland:

mir ist diese Woche folgendes passiert:
Ich bin von einem Kunden zu nächsten gefahren. Entfernung ca. 100mtr. Ich war nicht angeschnallt. Als ich in die Strasse einbog wo der 2. Kunde ist, bin ich in eine Polizeikontrolle geraten. Ein junger Polizist wollte von mir 30€ haben da ich nicht angeschnallt war. Ich bat ihn mir doch bitte seinen Beamtenausweis zu zeigen ( den hat in der BRD kein einziger Mensch), denn Hoheitrechtliche Aufgaben dürfen nur Beamte durchführen. Er wurde stinkig, ging zu einem älteren Kollegen und redete mit ihm. Nach ca. einer Minute kamen der junge Polizist mit dem älteren Kollegen sowie weitere 2 weitere Polizisten zu mir. Die 4 Männer standen um mich herum, der ältere meinte zu mir: Herr R. Sie haben jetzt 2 Möglichkeiten. Entweder Sie bezahlen die 30€ oder Sie kommen mit zur Dienststelle. Dort werden Sie überpfüft und anschließend wird Ihr Fahrzeug durchsucht ob damit Drogen ect. transportiert wurden, rechnen Sie mit mindestens 4 Stunden. Ich war leider alleine, also ohne Zeugen. Ich habe bezahlt und dürfte weiter fahren. Geht bei uns genauso los mit dem erpressen.

[12:45] Mit solchen Aktionen soll der Hass auf den Staat aufgebaut werden, ist in den USA nur schlimmer.WE.

[14:52] Der Schrauber zum Kommentar darüber:

Ich bin von einem Kunden zu nächsten gefahren. Entfernung ca. 100mtr.
Ich war nicht angeschnallt. Als ich in die Strasse einbog wo der 2.
Kunde ist, bin ich in eine Polizeikontrolle geraten. Ein junger Polizist wollte von mir 30€ haben da ich nicht angeschnallt war. Ich bat ihn mir doch bitte seinen Beamtenausweis zu zeigen ( den hat in der BRD kein einziger Mensch), denn Hoheitrechtliche Aufgaben dürfen nur Beamte durchführen."

Wieder einmal ein Reichsdeutscher Möchtegernformaljurist, ist völlig zweck- und hirnlose Spinnerei, irgendwie wollen diese Trolle immer ihre Spitzfindigkeitenreligion verbreiten.
Führt direkt in die Irrenanstalt, oder in die totale existentielle Vernichtung, können sich nur eh schon verkrachte Existenzen leisten.

Letztenendes ist das einzige, was damit vernichtet wird der Staat in dieser Form und seine Schergen.! TB

[14:57] Der Indianer zur Polizei:

die Leserzuschrift welche die deutsche Polizei, mit der von der USA vergleicht ist hanebüchen. Zunächst mal der war Polizist war formal im Recht. Unangeschnallt Auto fahren, steht nun mal unter Strafe. Den Beamten dann noch mit dem Beamtenausweis zu provozieren spricht für sich, weil eben der "Beamte" der falsche Ansprechpartner für diese Sache ist. Und zu guter letzt, nehmen wir mal an, Sie wenden sich mit einem Anliegen an die Polizei, und der Beamte sagt Ihnen dann trocken, tut mir leid H.Bürger ich habe keinen Beamtenausweis, somit kann ich diese hochheitsrechtliche Sache nicht verfolgen. Was sagen Sie dann darauf ?

[15:10] Kommentar zur Leserzuschrift von 11:35 -DE über persönliche polizeiliche Erfahrungen in Deutschland:

...Die 4 Männer standen um mich herum, der ältere meinte zu mir: Herr R. Sie haben jetzt 2 Möglichkeiten. Entweder Sie bezahlen die 30€ oder Sie kommen mit zur Dienststelle. Dort werden Sie überprüft und anschließend wird Ihr Fahrzeug durchsucht ob damit Drogen ect. transportiert wurden, rechnen Sie mit mindestens 4 Stunden. Ich war leider alleine, also ohne Zeugen. Ich habe bezahlt und dürfte weiter fahren. Geht bei uns genauso los mit dem erpressen...
Folgende Verhaltensweise wäre nützlich und sinnvoll gewesen:
A) Sagen: Ja, ich bezahle die 30 Euro - und dann auch zahlen. Somit gibt es keine Rechtfertigung mehr für ein Mitnehmen.
B) Zeitgleich aber eine Quittung mit Namensangabe vom einnehmenden "Beamten" verlangen
C) Die vorhandenen Zeugen (3 weitere Polizeibeamte) einbeziehen, in dem man sich die Namen von allen notiert - hierfür auf die behördliche Auskunftspflicht hinweisen.
D) Wenn die Quittung verweigert wird und auch die Namensangabe, dann mitteilen, dass man die Dienstwagennummer/Kennzeichen notiert und den Vorgesetzten darüber in Kenntnis setzt sowie auch die Dienstaufsichtsbehörde.
E) Mit einem Namen, einer Unterschrift oder einer Dienstwagennummer kann dann die BESCHWERDE richtig groß aufgezogen werden. Diese dann sowohl an die Polizeidienststelle als auch an die Justizaufsichtsbehörde gleichzeitig schicken (Adressen im Internet googeln)


Neu: 2014-09-13:

[10:50] Da spricht der „Führer der Freien Welt" zu seinen Schafen: Baphomet Obama

[8:50] Aus der Traum vom Eigenheim: Is the American Dream an Apartment Now, Not a Home?


Neu: 2014-09-12:

[19:05] Profitconfidential: What the Worst Jobs Report of the Year Really Tells Us

A week ago today, the Bureau of Labor Statistics (BLS) released its jobs market report for the month of August. To say the very least, there was nothing in that report that says the labor market in the U.S. economy is back on its feet. In fact, the report painted a gruesome image of employment in this country.

[8:00] Real ist das Land in einer Depression: Economy in Severe Trouble-John Williams


Neu: 2014-09-11:

[16:45] Obama ist in DC: Amerika gedenkt der 9/11-Anschläge

[15:20] Silberfan: Ein paar Livecams gibt es über dem Times Square in NY, vielleicht gibt es dort etwas zu sehen heute

[15.00] Leserzuschrift: Obama ist in NY:

Habe gerade den Live-Stream von der Gedenkfeier auf CBS New York laufen. Bei der Gedenkminute vorm Verlesen der Namen (was gerade läuft und noch 'ne Weile dauern wird, sind gerade bei "B") stand Obama mit Frau (?) unter den Celebrities. Wenn NY heute hochgeht, dann geht er mit. In dem Fall braucht er sich zumindest nicht mehr rechtfertigen...

[16:30] Leserkommentar:
Obama wird nicht hops gehen. Um mal mit Herrn Eichelburgs Worten zu sprechen: Obama soll als Sündenbock dienen. Also darf er keinesfalls als Märtyrer sterben.

Es kommen viele Zuschriften mit dem Thema: heute wird nichts passieren. Die Wahrheit ist aber, wir wissen nur, dass heute das psychologisch beste Datum wäre und dass es ausreichend Warnungen vor einem 9/11/14 gegeben hat. Der Tag hat in den USA erst richtig begonnen und Obama wird bald wieder weg sein.WE.

9/11-Gedenktag:

[14:30] Leserzuschrift zu Infografik zu den Anschlägen vom 11. September 2001

interessant: Es ging um 8:46 Uhr EST los...das heisst, wenn es heute zu ähnlicher Zeit ablaufen sollte, so rechnen wir mal mit ca. 14:30/ 15:00 Uhr deutscher Zeit mit den Anschlägen.

Wir werden bald sehen, ob es heute neuen Terror gibt.WE.
 

[13:34] n8waechter: 9/11/2014 – „Mind Blowing", oder heiße Luft?

Bei der Suche nach weiteren geplanten Internet-Ausfällen stieß Franklin dann darauf, dass viele Gemeinden am 11.9. ohne Stromversorgung dastehen – geplant, und er fragt: „Ist das irgendein kranker Witz?" Darüber hinaus finden landesweit Katastrophenübungen der Bundesbehörden, Polizei und Feuerwehren statt. Hatten wir das nicht schon einmal? Zweimal? Dreimal???

[14:00] Zumindest in den USA kommt heute noch was. Wahrscheinlich in New York und Washington DE.WE.


[11:40] govtslaves: Rumsfeld: $2.3 Trillion Missing From Pentagon Day Before 9/11

über die in Vergessenheit geratene Billionen-Affäre!!! Must see.
 

[09:05] youtube: ReThink911 September 2014 Times Square Billboard

[08:47] Jenny'sBlog: Zum 9/11-Gedenktag

In diesen Tagen jährt sich zum 13. Mal der elfte September nach dem traurigen Anschlag im Jahr 2001. Viele bezahlten 9/11 mit ihrem Leben, andere bezahlen den Tag mit dem Verlust von Menschen- und Bürgerrechten.


Neu: 2014-09-09:

[12:10] Will sie sagen, dass sie ein Mann ist? Michelle Obama Claims Upcoming Interview With ‘OUT’ Magazine Will “Shock The World”

Vorsicht, das soll eine Satire-Seite sein.WE.


Neu: 2014-09-08:

[18:00] Obamas Gestapo: Department of Homeland Security – A 240,000 Person Cancer on the American Soul

Regular readers will be intimately familiar with my feelings on the Department of Homeland Security (DHS). Long before it became obvious to millions of people, I wrote about how the DHS was never intended to prevent terrorist attacks, rather it had always been intended to suppress the American citizenry.
Over the past decade, it has become a dangerous behemoth of fascism under the guise of the fraudulent "war on terror."

Bald wird sich zeigen, dass dieser Apparat neuen Terror nicht verhindern kann. Vermutlich wurde dieses Repressions-Monster primär dazu aufgebaut, den Staat zu diskreditieren und den Hass der Bevölkerung darauf aufzubauen.WE.
 

[09:01] querschüsse: USA: 46,496 Millionen Bezieher von Food Stamps

Laut den aktuellen Daten des US-Landwirtschaftsministerium (United States Department of Agriculture) stieg die Zahl der Food Stamps Bezieher im Juni 2014 um +270'999 zum Vormonat, auf 46,496145 Millionen. Diese Daten stehen im Kontrast zu den offiziell Arbeitsmarktdaten und auch zum ausgewiesenen BIP-Wachstum. Die Zahl derjenigen, die in Armut leben und auf staatliche Lebensmittelhilfen angewiesen sind, bleibt enorm hoch.

Schwarzmagisches Dreieck der Rekorde: knapp am Höchst des S&P, knapp am Tiefst der Zinssätze, knapp am Höchst der Foodstamps! Noch Fragen? TB


Neu: 2014-09-07:

[13:20] 9/11/12: Top CIA officer in Benghazi delayed response to terrorist attack, US security team members claim

The full, first-hand account of what really happened in Benghazi can be seen when Fox News airs 13 hours at Benghazi.

Das ist also im Enthüllungsbuch drinnen. Interessant das Datum es Anschlags und des Erscheinen dieses Buches.WE.


Neu: 2014-09-06:

[11:15] Er wollte Präsident werden: Absturz eines republikanischen Hoffnungsträgers

[11:00] Von Obama ermordet? Joan Rivers Dead Two Months After Calling Obama Gay, Michelle a Tranny

[10:30] Auch so kommt man in die USA: Man Crosses U.S. Border Dressed as ISIS Terrorist, Simulates Beheading

[9:00] Freeman: Plakat in New York wird 9/11-Aufklärung zeigen

Einer der meistbeachtesten Werbeflächen von New York wird in den nächsten Tagen zur Aufklärung über 9/11 benutzt, anlässlich des 13. Jahrestages der Ereignisse vom 11. September 2001. Die Idee dahinter, um den New Yorkern etwas zu zeigen was viele noch nie gesehen haben, den völlig symmetrischen, senkrechten und freien Fall von World Trade Center Gebäude 7. Es handelt sich um den CBS-Würfel der zwei Seiten als Werbefläche hat und an der verkehrsreichsten Kreuzung von Manhattan steht, Ecke der 42nd Street und 8th Avenue. Da die Werbeleinwand digital ist, kann eine Animation des Zusammenbruchs gezeigt werden.

Diese Organisation kann sich diese teure Werbefläche niemals leisten. Also steht etwas anderes dahinter: man will 9/11 wieder ins Bewusstsein bringen.WE.

[15:00] Silberfan zum 9/11 Werbeplakat in NY:

Was hier passiert gehört sicher zum Abbruchdrehbuch, wo die Wahrheit heraus soll und die Politik von Bush und Obama, die 9/11 gedeckt hat, wäre sofort entfernt. Allerdings stellt sich hier auch folgende Frage.
Wenn man laut Freeman-Artikel die Werbeaktion am 08. September startet (bis 5. Oktober soll sie gehen) und am 11. September eine A-Bombe NY zerstört, dann könnte diese Werbeaktion möglicherweise als eine Art Warnung gesehen werden. Diejenigen die die Botschaft verstehen, haben 2-3 Tage Zeit NY zu verlassen. Wer hat das finanziert, angeblich von Spenden, ok, ein paar Millardäre könnten genügend gespendet haben weil sie wissen was kommt. Es bleibt weiterhin spannend und es bleibt die Hoffnung, dass solche Vorwarnungen dazu führen das der Großterror 2.0 verhindert wird, aber glauben kann ich nicht daran, da alle Informationen dieses Ereignis heraufbeschwören.

Der Grossterror wird nicht verhindert, nachher wird gesagt werden: ihr wurdet gewarnt.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Genau diese Info hatte ich auch schon mal irgendwo aufgeschnappt das es eine solche Aktion geben soll - sie bestätigt meine Therorie das der " mindblowing aspekt" nicht der Terror ansich wird, sondern vielmehr die Enthüllung derer die da für verantwortlich sind / waren ...

Das wäre wirklich raffiniert: man deckt auf, dass 9/11/01 von der US-Regierung gemacht wurde und diskreditiert die Politik total, dann sagt man, dass 9/11/14 von "echten Terroristen" gemacht wurde. Die Masse würde auch das glauben. Es wäre wirklich raffiniert.WE.


Neu: 2014-09-05:

[18:39] zerohedge: 53 Million Temps: All You Need To Know About The "Jobs Recovery"

So while we are happy to oblige the Fed with our tens of thousands of articles summarizing what is broken with the US economy thanks to, well, the Fed, here is another one: one which the Fed can use next year when the time to hike rates has come and gone, and when the Fed is once again scratching its head what to blame it on.


[11:30] Durch grossflächige Zerstörung des Stromnetzes? Experts Warn America About the “Islamic State” Attack That Could Kill 90 Percent of Americans

[10:30] Früher wollten alle US-Bürger werden: Tausende US-Bürger wollen ihren Pass zurückgeben

So ändern sich die Zeiten.


Neu: 2014-09-04:

[09:14] politonline: Nicht die erste Warnung aus der USA must read!!!

.......Cohen attackierte in der US-Wochenzeitschrift ›The Nation‹ die Provokationen der Obama-Regierung gegen Rußland in einem Artikel mit der Überschrift ›Der Neue Kalte Krieg und die Notwendigkeit der Patriotischen Häresie‹. Cohen beriet den damaligen Präsidenten George H.W. Bush und genießt als Wissenschaftler bis heute unter Rußlandexperten höchsten Respekt. Der bemerkenswerte Beitrag basiert auf einer Rede vom 16. Juni im Hart Senate Office Building beim jährlichen US-Rußland-Forum. Darin warnte Cohen, die Welt stehe vor der gravierendsten Krise seit der Kuba-Krise 1962 – als Resultat der US-NATO-Unterstützung für den illegalen Sturz der ukrainischen Regierung im Februar.


Neu: 2014-09-03:

[19:00] Beforeitsnews: Two Generals Issue New Warnings! Rick Wiles TruNews With Lt. Gen. Thomas McInerney And Retired US Army Major General Paul Vallely

With ISIS coming up into America via our southern border and intelligence sources warning that they now have the means to blow airliners out of the sky as warned in the 2nd video below (an exclusive Dr. Jim Garrow interview with Susan Duclos and myself ), McInerney tells Rick why America should go to DEFCON 1 immediately while Vallely warns Rick that a constitutional crisis is quickly approaching which might require the U.S. military to take domestic action to save the Republic!

Die ISIS-Terroristen sollen also schon Luftabwehraketen haben, oder das heisst, dass sie Flugzeuge in der Luft sprengen?

Der 2. Teil ist interessant: es soll eine Verfassungskrise geben. Offenbar soll eine Militärdiktatur kommen, die das bestehende, politische System wegräumt und danach wieder eine neue Republik formt.WE.
 

[18:00] Kurier: Weltpolizist Obama will Putin stoppen

Der US-Präsident zeigt sich entschlossen, Russland in Osteuropa und dem "Islamischen Staat" in der Welt Einhalt zu gebieten.

Die "Befriedung " der Welt soll wohl eine Versklavung der Welt sein! Mit Sklaven kennen sie sich ja traditionell aus. Aber egal, wird ohnehin nichts draus.

[18:30] Leserkommentar-DE zum ehrwürdigen Friedensnobelpreisträger:

Wie will er das denn schaffen, der scheinheilige Oberkenianer, wo er doch an der Geschichte mit der Ukraine massgeblich und ursprünglich beteiligt ist. Erst schafft man klammheimlich künstlich eine Krise und bietet sich dann als Retter an - und das Volk glaubt's.  Bisher haben die Einmischungen der USA alles immer nur schlimmer gemacht, dann haben sie  sich zurückgezogen, haben verbrannte Erde hinterlassen und die Krisengebiete im Chaos sich selbst überlassen. War noch nie anders.

[19:00] Dieser Präsident dürfte bald Geschichte sein, siehe oben. Man wird ihm alle Verbrechen, die es gibt, anhängen.WE.


[17:35] Profit confidential: What Recovery?

According to Fed Chairwoman Janet Yellen, “More jobs have now been created in the recovery than were lost in the downturn… the unemployment rate, at 6.2% in July, has declined nearly 4 percentage points from its late 2009 peak.” (Source: “Labor Market Dynamics and Monetary Policy,” Federal Reserve, August 22, 2014.) Great news, right? On the surface, yes. But when you look closer at the numbers, the jobs market paints a very different picture as to what is going on in this country.

[12:00] Häuser "unter Wasser": Abriss-Birne über dem US-Immobilienmarkt: Geht auch die nächste Finanzkrise hier los?

[9:50] Silberfan zu Richard Russell - US Government Lies As All Hell Breaks Loose

As for the fundamental picture it's a question of whether John Williams of Shadow Statistics will be proven right. According to Williams, the US economy is still caught in a recession that started in 2008. So far, I believe the government has been lying to us and that Williams is correct. If it turns out that we are still in the great recession, I am afraid that all hell will break loose. We should know the answer by the end of September, although the stock market may provide us with the answer earlier.

In diesem manipulierten Markt braucht man Nerven wie Drahtseile und einen guten Magen sonst gibt es würgen und Erbrechen oder gar ein Magengeschwür. Gut das es hartgeld.com vom Cheffe und seinem Team gibt, die sind wie eine Beruhigungspille und schärfen den Blick für's Wesentliche. Dem Cheffe weiterhin gute Besserung und großen Dank für die wichtige Aufarbeitung der Nachrichten aus aller Welt uvm.

Die Lügen und Manipulationen lässt man ohnehin bald hochgehen.WE.


Neu: 2014-09-02:

[19:20] us-politik: Mafia, Geheimdienste und Politik der USA

Umfangreiche Seite über die US-Politik und deren Zusammenhänge im Stil der 90-Jahre-Hompages


[8:20] Leserzuschrift-DE: Atombombe auf New York:

Ist schon merkwürdig was zur Zeit (1.9.2014) auf N24 zur besten Sendezeit gebracht wird.

21:00 Uhr Mythos und Wahrheit: Bunker, in dieser Sendung wurde "mehrfach" auf ein Atomanschlag auf New York hingewiesen.

22:00 Uhr Die Geschichte der Atombombe, wo auf das Arsenal von Atomwaffen im Nahen Osten hingewiesen wird, das die Region und die Welt ins Unglück stürzen "könnte". Sowie der Hinweis, daß die Islamisten ein Auge auf das Arsenal von Pakistan geworfen hätten.

In dieser Zeit, merkwürdige Zufälle?! Oder ein weitere Hinweis auf das was kommt?!

Die ganze Welt wird gerade auf diesen Mega-Anschlag vorbereitet. Alle sollen sofort wissen, "wer es war", wenn es passiert.WE.

[9:45] Leserkommentar:
Schon wieder wird Pakistan erwähnt wie Sie neulich schon mal vermuteten ... nunja wir werden es bald wissen . Sehen wir in den nächsten 10 Tagen einen eskalierenden Aufstand dort im Land kann man fast sicher sein das man dass so geplant hat.

Das Szenario mit einer pakistanischen Atombombe an Bord von MH370 über New York nimmt immer mehr Gestalt an.WE.


Neu: 2014-09-01:

[18:30] Irrsinn zur 10. Potenz: Polizeistaat USA

[16:50] Konjunktion: Islamic State: Ist die Zeit reif für einen Angriff auf die USA unter falscher Flagge?

Mit all dem gemachten Hype um IS, muss man vermuten, dass vielleicht, nur vielleicht, der ultimative Sündenbock für den ultimativen Angriff unter falscher Flagge aufgebaut wird. Beim Schreiben einer traditionellen Geschichte ist der Held in Wirlickheit eine Nebenfigur, denn der Held ist nur so beeindruckend wie die Schurken, die er schließlich besiegt. Wenn man die Worte der Mainstreammedien und Geopolitiker als Theaterdrehbuch betrachtet, und nicht als Serie zufälliger Ereignisse, scheint es so zu sein, dass IS als Bösewicht so durchdringend und hinterhältig dargestellt wird, dass sie ALLES erreichen kann.

IS ist die "bessere" Terrortruppe als Al-Kaida. Also dürfte ein grösserer Anschlag als 9/11 kommen. Was der Autor nicht sieht, ist wofür: um einen Finanzcrash plausibel zu machen. Man zeigte uns 2001 nach 9/11, dass das Finanzsystem den Anschlag angeblich nur mit Mühe überlebt hätte.WE.
 

[15:30] Leserfrage zu 9/11 2.0:

Jetzt würde ich gern nochmal wissen wie hoch schätze Sie die Wahrscheinlichkeit eines 9/11 2.0 ein?

Wenn man hier liest könnte man jetzt fast von 95% ausgehen.

90% Wahrscheinlichkeit für einen grossen Terroranschlag in den USA kann man auf jeden Fall geben, auch wenn es nicht der 11.9. ist. Aber diese Datum hätte die beste massenpsychologische Wirkung, daher ist es wahrscheinlich.WE.

[15:50] Leserkommentar:
Hab heute mal bezüglich 9/11 mit paar Leuten auf der Strasse geredet.Viele haben ein mulmiges Gefühl was das Datum angeht und sind der Meinung dass was passieren wird. Alleine schon die Drohungen der ISIS reicht den Leuten schon. Manche meinen es wird nix passieren...

Der 11.9. wäre einfach ideal.

[18:30] Leserkommentar:
Ich muss sagen das ich immer ein Skeptiker im Bezug auf diese Varinate gewesen bin ( selber Tag wie damals und selben Sündenböcke: Araber ) aber eigendlich nur aus einem Grund ( und nicht etwas weil ich es nicht für machbar oder möglich hielte ) : Ich konnte mir einfach nicht vorstellen das DIE es wagen könnten nach so einem Pfuschjob wie vom ersten Mal noch mal ein Remake zu riskieren . Für so blöde das dass die Masse schluckt können SIE uns doch nicht halten- dachte ich - nun realisiere ich mehr und mehr ... es könnte so kommen sie halten uns für so blöde und ich erkenne mit jedem Tag mehr und mehr : die breite Schafmasse ist leider auch so blöde *frust* !!!

Pfusch ist kein Problem, wenn man ihn medial unterdrücken kann. Es geht um die massenpsychologische Wirkung: da ist der 11.9. am Besten.WE.
 

[14:50] Ron Paul Übersetzung: Obama hat keine Strategie für den Mittleren Osten? Gut so!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv