Werbung

Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2015-05-22:

Allgemeine Themen:

[09:18] DWN: US-Geschäfte mit Russland: Nur die EU hält sich an Sanktionen

Der US-amerikanische Konzern Cisco soll sensible Technologie an den russischen Geheimdienst verkauft haben. Cisco hat damit gegen die Russland-Sanktionen verstoßen. Doch die US-Behörden nehmen keine Ermittlungen auf. Unklar bleibt, wie viel US-Firmen noch geheime Geschäfte mit Russland treiben. Die EU hingegen hält sich weiterhin an die Sanktions-Vorgaben der USA.


Neu: 2015-05-21:

Allgemeine Themen:

[13:10] Spiegel: Saudi-Arabien sucht acht neue Henker

Saudi-Arabien hat seit Jahresanfang 85 Menschen hingerichtet, jetzt gehen dem Land offenbar die Henker aus. Das Königshaus sucht in einer Stellenanzeige acht neue Mitarbeiter. Ihre Aufgabe: Menschen köpfen und Hände amputieren.

[09:09] RT: Militärs in Venezuela wegen Putschvorbereitung verurteilt – Anführer stand in Kontakt mit US-Botschaft

Acht Angehörige der venezolanischen Streitkräfte sind von einem Militärgericht wegen Beteiligung an Putschvorbereitungen gegen Präsident Nicolás Maduro zu Haftstrafen zwischen vier und acht Jahren verurteilt worden. Der führende Kopf des Umsturzversuches, Brigadegeneral Oswaldo Sánchez, pflegte enge Beziehungen zur US-Botschaft.

Gibt's eigentlich noch irgendein Ereignis (Sack Reis oder so) , wo die Amis nicht ihre Drecksgriffel im Spiel haben? TB

[10:42] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Mein Gott Herr Bachheimer!! Es sind doch nicht die Aimis, es sind die Double Passportholders die die Amis total im Griff haben. Solange das nicht klar diskutiert wird solange wird es so weitergehen wie bisher...... Die Amis sind nur das offizielle Pseudonym.


[08:22] youtube: US-Statement: Russland und Deutschland müssen vernichtet werden

Die unglaublichen Aussagen - live - des US-Außenministers lassen einen erschaudern.

[12:52] Der Bondaffe:

Man erkennt es ganz deutlich, die Amerikaner müssen sich was einfallen lassen um Deutschland zu vernichten. Deutschland scheint das einzige Land auf der Welt zu sein, vor dem die Amerikaner wirklich Angst haben. Kein Wunder, sind ja genügend Deutsche nach drüben gegangen in dieses Wunderland der kriegerischen Abartigkeiten, die verstehen das sehr gut, die haben das noch in den Genen.
Um also das alte Deutschland verschwinden zu lassen setzen diese religiös verwirrten Neudeutsch-Amerikaner die veganverschwulte grüne Gutmenschen-Flüchtlings-Politik als Waffe ein um in Deutschland einen Bürgerkrieg zu provozieren. Das sagt man auch klipp und deutlich im Video, dass es Strategie ist beide kriegführenden Seiten (auch finanziell) zu unterstützen (ein altes Prinzip einer deutschen Kaufmannsfamilie mit deutschem Namen aus FFM die nach Amerika ausgewandert ist! Ubrigens, dieses Prinzip wird gerne zitiert!), weil man selbst das Personal dazu nicht hat. Mit 300 Millionen US-Amerikanern, die meisten davon Nicht-Weiße, gewinnt man keinen Krieg mehr. Außerdem wissen die Amerikaner genau, dass der Krieg bei ihnen im Land bald selber losgehen wird. Dieses Prinzip muß man auch nach Deutschland bringen, gar keine Frage, also rein mit den Flüchtlingen aller Kontinente nach Deutschland. Hauptsache viele viele Menschen unterschiedlichster Kulturen.
Und es stimmt was der Typ sagt: seit 1871 haben die Amerikaner Angst vor den Deutschen. Das hört man raus bei 14'56'. Es geht um die "Deutsche Frage"? Immer noch? Ich staune. Vor einem Zusammenschluss Deutschland - Russland haben die Amis echt Schiss. Deutsche Technologie und russische Bodenschätze? Das muß denen Alpträume seit 1871 bescheren. So will man den Feind aus der Balance bringen, so heisst es im Video. Das heißt jahrelange, jahrzehntelange Bürgerkriege ohne Ende. Ich nenne es "The american way of war". Dieser "Johannes aus der Bibel" mag das Drehbuch für die Apokalypse geschrieben haben, die Amerikaner sind auf jeden Fall die erfolgreichen Regisseure dieses Spektakels. Und das schon seit Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten.
Schade, bei 11'14'' hat man die Frage gestellt, ob der EURO überleben wird? Die Antwort wurde herausgeschnitten. Ich kann sie mir aber denken!


Neu: 2015-05-19:

Allgemeine Themen:

[16:59] Mises: Die Planbewirtschaftung des globalen Klimas

Ich bin kein Mensch, der die Debatte um den Klimawandel oder die Klimawissenschaft im Detail verfolgt. Ich bin auch niemand, der in die Diskussionen um Temperaturmessungen oder Klimatrends involviert ist. Aber ich empfinde es als eine sehr schlechte Idee, die Wirtschaftswissenschaften und die politische Ökonomie den Klimawissenschaftlern und ihren Freunden in der Politik zu überlassen, die beklagenswerte Defizite im Wissen um die Funktionsweise einer Marktwirtschaft aufweisen und nicht verstehen, wie knappe Güter und erreichte Standards bewahrt, erhalten oder erzeugt werden.

[18:30] Auch dieser Autor sieht nicht, wofür der Klimaschwindel wirklich erfunden wurde: zur Diskreditierung von UNO, EU und nationaler Politik.WE.

Russland:

[9:30] RT: Russia stops transit of NATO military cargo to Afghanistan

Deswegen war Kerry also in Moskau. Wozu ist die Nato immer noch in Afghanistan? Jetzt ist sie dort verloren.


Neu: 2015-05-16:

Allgemeine Themen:

[12:15] Leserkommentar-DE zum Artikel Das Ende des amerikanischen Jahrhunderts

Den Titel Ihres letzten Artikels finde ich irreführend. Es kann zwar sein, daß sich die Aktivitäten der angelsächsischen Finanzelite von Nordamerika wegverlagern, deswegen bleiben die Hitler-, Mussolini- und Leninfinanzierer aber doch an der Macht. Insofern ändert sich dann auch in einer Monarchie nichts. Das Jahrhundert bleibt ein angelsächsiches, ja vielleicht bringt es sogar ihren Sieg.

Das hat wenig mit der angelsächsischen Finanzelite zu tun, sondern mit einigen Eliten-Familen, die nicht nur in UK/USA sind. Diese haben schon lange beschlossen, die USA und grossteils auch UK aufzugeben und grünere Weiden für ihr Vermögen in CN, RU und DE zu suchen.

PS: da war vorhin eine Leserfrage, ob Hartgeld.com ein Sprachrohr für diese Eliten-Familien wäre: in irgendeiner Weise schon: an die Profiteure von derem neuen System. An alle "Revoluzzer" unter den Lesern: diese Familien bekommt man nicht weg, man kann aber mit ihnen gemeinsam vom Systemwechsel profitieren. Auch wenn das manchen Lesern als zu "kapitalistisch" erscheinen mag.WE.


Neu: 2015-05-15:

Allgemeine Themen:

[09:18] DWN: Peinlich: Nato-Außenminister schunkeln und singen „We are The World"

Die Außenminister der Nato-Staaten haben gemeinsam mit der militärischen Führung der Militär-Allianz in der Türkei eine ausgelassene Party gefeiert. Angesichts des Flüchtlings-Elends, welches sich aktuell im Mittelmeer abspielt und dem die Tagung eigentlich gewidmet war, muss dieses Verhalten als äußerst unpassend qualifiziert werden.

Singt es doch einfach in Vergangenheitsform - wär realitätsnaher! TB


Neu: 2015-05-14:

Allgemeine Themen:

Russland:

[18:30] vinyardsaker: Ein weiterer riesiger diplomatischer Sieg für Russland

....Nicht nur das, sondern Kerry machte einige interessante Bemerkungen, sagte, das Minsk-2-Abkommen (M2A) sei der einzige Weg voran und dass er Poroschenko deutlich vor der Idee warnen würde, die militärischen Handlungen wieder aufzunehmen. Zu sagen, das sei eine überraschende Entwicklung, wäre eine Untertreibung. Erstens bedeutet das, dass die sogenannte „Isolation Russlands" jetzt vorbei ist, selbst für das „unentbehrliche Empire".

Weltneuheit im Punkt 2: die USA müssen etwas anerkennen, was sie nicht selbst mitverhandelt haben. There's more to come! TB

[19:35] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Bevor man den Amerikanern zuhören sollte, sollte man lieber sehen, was sie tatsächlich tun. Eine alte Weisheit ist: "Hüte dich vor den Griechen, selbst wenn sie Geschenke bringen." Den Sieg in Form von Anerkennung von Minsk 2 würde ich deshalb nicht mal glauben, wenn er ein Vertrag wäre, der mit Blut geschrieben worden ist. Der Skull and Bones Logenbruder Kerry wird sich niemals ändern. Die Strategie der Einkreisung Russlands und der Sabotage der Berlin-Moskau Achse, die durch Minsk 2 kurz sichtbar wurde, wird sich auch nie ändern. Das sind nur leere Worte gewesen, denen keine Taten folgen werden. Die Ukrainer werden wieder angreifen, sobald sie einigermassen neu aufgestellt sind. Die Amis sind einfach nur notorische Lügner, wer ihnen schon wieder glaubt, gehört in den Strang "Realitätsverweigerung".


[9:50] Video: Victory Parade Moscow 9.05.2015

Leserkommentar:
Sehen Sie sich dieses Video in seiner gesamten Länge an und fragen Sie sich dann, ob Washington eine gute Entscheidung trifft, wenn es uns in einen Konflikt mit Russland treibt.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Wenn ich sehe, was die dort alles aufgefahren haben, brauchen wir uns als Deutschland doch keine Sorgen machen. Wenn unsere Kuschelwehr mit den rudimentären Resten einer technischen Ausrüstung auf diese Truppe trifft, lachen die sich doch gleich tot! Als, keine Gefahr für uns

Trotzdem reicht es auch bei den Russen zahlenmässig nicht für eine Eroberung Europas.WE.


Neu: 2015-05-13:

Allgemeine Themen:

Russland:

[09:20] DWN: Botschafter Grinin: Wir wollen kein „Russisches Reich" errichten

Der russische Botschafter in Deutschland, Wladimir M. Grinin, schlägt die Gründung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums durch die EU und durch die Eurasische Union vor. Moskau habe kein Interesse an der Errichtung eines „Russischen Reichs", sondern wolle die Beziehungen mit Europa stärken. Grinin will nicht die Dominanz einer Nation über andere, sondern den Respekt für die unterschiedlichen Interessen.

[13:15] Wir wissen nicht, ob der Botschafter in die Zukunftspläne eingeweiht ist. Falls doch, darf er nichts dazu sagen. Das neue Zarenreich kommt.WE.


Neu: 2015-05-12:

Allgemeine Themen:

Russland:

[8:40] DWN: Isolierung Russlands funktioniert nicht: Kerry sucht überraschend Putin auf


Neu: 2015-05-11:

Allgemeine Themen:

Russland-Krise:

[13:33] Welt: "Es wird keinen unblutigen Regimewechsel geben"

Wenn, dann muss dieser Regimewechsle blutig sein. Denn Putin hat 3/4 der Bevölkerung hinter sich - ganz im Gegensatz von seinen wirklich kommunisitischen Amtskollegen in der EU! TB


Neu: 2015-05-10:

Allgemeine Themen:

[10:05] DWN: Russland wirbt für Allianz mit Deutschland und Frankreich

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses der Duma, Alexej Puschkow, traf sich in Paris mit hochrangigen französischen Politikern. Er warb für eine russische Allianz mit Frankreich und Deutschland. Die USA wollen solch eine Zusammenarbeit verhindern.

Der einzig gangbare Weg für dauerhaften Frieden in Europa! TB


Neu: 2015-05-09:

Allgemeine Themen:

[9:15] DWN: Akute Pleite-Gefahr: Ukraine kann Schulden nicht mehr bedienen

Die Gespräche zwischen der Ukraine und ihren Gläubigern um einen Schuldenschnitt drohen zu scheitern. Gibt es keine Lösung, können zumindest offiziell keine neuen Kredite des IWF fließen. Weil das Geld - ähnlich wie bei Griechenland - nur noch wenige Wochen reicht, droht die Staatspleite. Auf die europäischen Steuerzahler kommen damit neue Belastungen zu.

Das Timing passt gut: wie bei GR kann die EU auch hier ihre Hilfskredite abschreiben.WE.


Neu: 2015-05-07:

Allgemeine Themen:

[9:30] SD: Military Site Deagel.com Predicts Economic Collapse And Massive 78% U.S. Depopulation

Here's Deagel's update, which forecasts a 78% in the U.S. population and more than 50% in the UK, Australia, Sweden, etc:

Might we say "Twice the pride, double the fall"? Nope. The American standard of living is one of the highest, far more than double of the Soviets while having added a services economy that will be gone along with the financial system. When pensioners see their retirement disappear in front of their eyes and there are no servicing jobs you can imagine what is going to happen next.

At least younger people can migrate. Never in human history were so many elders among the population. In past centuries people were lucky to get to their 30s or 40s. The American downfall is set to be far worse than the Soviet Union's one. A confluence of crisis with a devastating result...

Noch einmal dieses Thema: je grösser der Anteil der Alten und der Dienstleistungsgesellschaft in einem Land, umso grösser der Bevölkerungsverlust.WE.

[11:00] Hier eine Übersetzung: Die Deagel-Liste: Update

Russland:

[9:00] Presse: Russlands revolutionäre Panzer rollen

Im Vorfeld der Militärparade am 9. Mai in Moskau hat die russische Armee ihre brandneue Panzerserie "Armata" enthüllt. Die Fahrzeuge, darunter der Kampfpanzer "T-14", sollen westlichen Modellen überlegen sein.

Bisher sind es nur Vorserienmodelle, aber die Russen entwickeln fleissig.

[19:24] Leser-Ironie-DE zu den Panzern:

Aber ob die T14 es auch mit dem "Leifheit 55045 Bodenwischer Profi micro duo" aufnehmen können, falls die Bundeswehr aufrüstet? Zudem wette ich, dass selbst der neueste russiche Panzer noch nicht für Hochschwangere geeignet ist und unseren neuen Modellen in diesem Punkt technologisch hoffnungslos hinterher hinkt.


Neu: 2015-05-05:

Allgemeine Themen:

Russland:

[16:50] Leserzuschrift-AT: Was da jetzt plötzlich alles kommt:

Russland gibt über zwei Millionen Blätter deutscher Akten frei – digitalisiert und herunterladbar!

Das Blatt wendet sich gegen die Alliierten in Europa. Der Tenor lautet: Ami, go home
Es gibt noch viel mehr über den WK2, scheinbar kommt jetzt eine Wahrheit nach der Anderen

Die Enthüllungen laufen.

[17:45] Der Silberfuchs zu diesem Batzen an Papier:

Bin dann mal auf unbestimmte Zeit weg - zum lesen! Ich erwarte, dass man hier ein gerüttelt Maß an Geschichtsaufklärung erhalten kann. Bezweifle aber, dass ich auch nur 10% überhaupt schaffen kann...
Vielleicht kann ja die Gemeinde hier immer mal auf ein paar wichtige Stellen hinweisen.

Jeder kann jetzt Historiker sein. Manche werden wohl etwas finden.

[18:45] Leserkommentar-DE: Das interessanteste Dokument dürfte die Todesliste von Auschwitz sein

falls diese veröffentlicht wurde. Laut meinen Informationen haben die Russen das Buch damals erbeutet. Zusammen mit den bereits herausgegeben Lagerbefehlen und dem Bericht des internationalen roten Kreuzes dürften einige Leute, z.B. der Bundesschämaugust, in erhebliche Erklärungsnot kommen was gewisse geschichtliche Aspekte angeht.

Das alles hat letztlich dazu geführt, dass die meisten sich im Hinblick auf die Gefährlichkeit des nationalen und internationalen Sozialismus haben täuschen lassen sonst würden Sie nicht wieder dem "totalen Staat" erliegen. https://susannekablitz.wordpress.com/2015/03/11/der-totale-staat/

Langfristig wird man um gewisse Fragestellungen nicht herumkommen wenn man diese aufgezwungene Volkspsychose, hauptsächlich durch die Politische Klasse und den Gutmenschen, wieder in halbwegs normale Bahnen lenken will. Ich denke international hat man von dieser deutschen "Freak Show" langsam die Faxen dicke sofern man nicht monetäre Interessen hat.

Mal sehen was die Russen freigegeben haben. So weit ich weis ist die Sperrfrist für gewisse Unterlagen noch bis 2099. Bis dahin dürfte es keine Deutschen mehr geben für die das noch irgendwie interessant ist.

Alle Götzen der politischen Klasse in Deutschland inklusive dieser werden jetzt zerstört.WE.
 

[16:30] Gold-Eagle: Putin: Czar Of Natural Gas, Crude Oil, Uranium & GOLD


Neu: 2015-05-04:

Allgemeine Themen:

[19:30] Standard: Äthiopischstämmige Juden demonstrieren in Israel gegen Rassismus

Seit Tagen protestieren äthiopischstämmige Juden gegen Rassismus und Polizeigewalt in Tel Aviv, weil sie sich von den Sicherheitskräften in Israel diskriminiert fühlen. Die Situation eskalierte, nachdem sich am Sonntagabend zwischen den Teilnehmern einer Kundgebung und den Sicherheitskräften eine Straßenschlacht entwickelt hatte. An der Kundgebung waren rund 10.000 Menschen beteiligt, darunter auch viele gebürtige Israelis.

[20:00] Die sollen dorthin zurückgehen, wo sie herkommen. Eine afrikanische Kultur ist offenbar nicht mit Israel kompatibel.WE.

Russland:

[9:40] Engdahl/Kopp: Terror gegen Russland – Hat Putin Recht?

Putin erklärte, der Terror in Tschetschenien und auf dem russischen Kaukasus Anfang der 1990er Jahre sei aktiv von der CIA und westlichen Geheimdiensten unterstützt worden, in der Absicht, Russland zu schwächen. Ohne in die Einzelheiten zu gehen, betonte er, dem russischen Auslandsgeheimdienst FSB lägen Belege über die verdeckte Rolle der USA vor.

Ja, das dürfte so sein, aber aus einem anderen Grund: um islamistische Kämpfer zu erzeugen, die man dann als Asylanten in den Westen geschleust hat. Bald schlagen sie los.WE.

[11:00] Der Silberfuchs:
Der Meinung, dass dies der Gewinnung von islamischen Kämpfern damals schon (also vor 25...15 Jahren) diente, kann ich mich nicht anschließen. Es ging damals darum, Russland in die Weichteile im Bauch (Süden) zu treten, genau wie in Afghanistan. Es ging darum, irgendwie die das Land zu destabilisieren oder wenigstens einen Fuß da hinein zu bekommen, bestenfalls einen Spaltpilz zu setzen. Ich empfehle nochmals das Buch: "Das schwarze Reich" (gibt es nur noch gebraucht). Dort wird ganz viel über geschichtliche Zusammenhänge weltweit, in Europa und auch über Russland zusammengefasst.

Möglicherweise gabe es mehrere Ziele. Aber der radikale Islam wurde speziell in Tschetschenien aufgebaut. Es wurde ausgiebig berichtet. Heute gelten die Tschtschenen bei uns als die radikalsten Islamisten.WE.
 

[9:00] Unsere Behörden führen sich kindisch auf: Russische "Nachtwölfe" in München


Neu: 2015-05-03:

Allgemeine Themen:

Russland:

[9:30] NTV: Russische Biker auf Weg nach Berlin"Nachtwölfe" sind schon in Wien

Als polnische Grenzer Putins "Nachtwölfe" den Übertritt verweigern, gerät die Siegestour des russischen Motorradklubs zur Improvisationsfahrt. Zwei der Biker haben es nach Wien geschafft. Nun wollen sie weiter nach Berlin rollen.

Wir sehen hier garantiert eine Szene aus dem "Drehbuch". Die Regierungen die den Nachtwölfen die Durchfahrt verweigern, sollen als US-treue Idioten dargestellt werden.

[10:40] Dr.Cartoon:
Beim lesen der Überschrift könnte man meinen, dass es sich hier um eine Horde von wilden Bikern und Rockern handelt. Ein Tross mit mindestens fünfzig Biker oder so. Aber nein: Zwei der Biker haben es nach Wien geschafft. So einfach kann man die enthirnten Trolle in Medien und Politik in die Falle locken. Die sind alle vom Baum der Dummheit gefallen!

[13:40] Der Widerstandskämpfer dazu:

Was den Umgang mit den Russen anbelangt, beweisen Österreichische Behörden erstaunlicherweise doch immer wieder richtigen Instinkt. Das muß man ihnen schon zugestehen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass sie in sonstigen Belangen eher instinktlos agieren.

Gestern konnten wir in den Nachrichten mitverfolgen, wie sich der Russische Botschafter in Wien vor laufender Kamera öffentlich bei den Österreichischen Behörden bedankte. Wie peinlich stehen Berlin und Warschau nun da, nachdem sie sich als beinharte US-Vassallen geoutet haben.

Auf die Einhaltung der Österreichischen Neutralität haben die Russen immer großes Augenmerk gelegt, zumal sie über die unterschriebene Version des Staatsvertrages verfügen. Vielleicht konnte Österreich mit der Entscheidung, die Russischen Biker problemlos einreisen zu lassen, wieder wichtige Punkte in einer künftigen, engeren Zusammenarbeit mit Russland verbuchen. Jedenfalls hat Österreich dies als "historische Chance" erkannt und genutzt. Österreich hat als kleines Land wahre Größe bewiesen.

WEG MIT DEN KLEINKARIERTEN EINREISEVERBOTEN !
HER MIT DER REISEFREIHEIT AUCH FÜR NACHTWÖLFE !

Ja, die US-Vasallen sollen sich diskreditieren, dazu wurde das wohl gemacht.


Neu: 2015-05-02:

Allgemeine Themen:

Russland:

[17:12] Leser-Zuschrift-DE Putins Botschaft an die westliche Elite: Die Zeit der Spielchen ist vorbei:

Der russische Blogger Chipstone fasst die wesentlichen Punkte der Rede Putins folgendermaßen zusammen:
1.Russland wird sich nicht länger an irgendwelchen Spielchen und an Hinterzimmer-Verhandlungen beteiligen. Aber Russland ist zu ernsthaften Gesprächen und Vereinbarungen bereit und auf sie vorbereitet, sollten diese der kollektiven Sicherheit förderlich sein, sich auf Gerechtigkeit gründen und die Interessen aller Seiten berücksichtigen.

2.Alle Systeme globaler kollektiver Sicherheit sind »ernsthaft geschwächt, gebrochen und deformiert« worden. Gegenwärtig existieren keine internationalen Sicherheitsgarantien mehr. Und für ihre Zerstörung gibt es einen Verantwortlichen: Die Vereinigten Staaten von Amerika.

3.Die Architekten der Neuen Weltordnung sind mit ihren Plänen gescheitert, sie haben auf Sand gebaut. Es liegt nicht alleine bei Russland, ob eine neue, wie auch immer geartete Weltordnung errichtet werden soll, aber an Russland führt bei dieser Entscheidung kein Weg vorbei.

4.Russland setzt bei der Einführung von Neuerungen in die gesellschaftliche Ordnung auf eine konservative Herangehensweise, aber es lehnt eine Erforschung und Diskussion über derartige Innovationen keineswegs kategorisch ab, um so feststellen zu können, ob deren Einführung gerechtfertigt wäre.

5.Russland hat nicht die Absicht, in den trüben Gewässern internationaler Politik zu fischen, die durch das sich immer stärker ausbreitende amerikanische »Weltreich des Chaos« entstanden sind, und hat auch kein Interesse am Aufbau eines eigenen »Weltreiches« (das wäre auch unnötig; die große Herausforderung für Russland liegt in der Entwicklung seines flächenmäßig riesigen Territoriums). Darüber hinaus ist Russland nicht willens, als »Retter der Welt« aufzutreten, wie es früher der Fall gewesen ist.

6.Russland wird keinen Versuch unternehmen, die Welt nach seinen Vorstellungen zu formen; zugleich aber wird es auch niemandem erlauben, Russland nach seinen Vorstellungen zu verändern. Russland wird sich nicht von der Welt abschotten, aber jeder, der versucht, Russland von der Welt zu isolieren, wird »Sturm ernten«.

7.Russland hat kein Interesses an der Ausbreitung chaotischer und instabiler Zustände, will keinen Krieg und hat nicht die Absicht, einen zu beginnen. Allerdings ist aus russischer Sicht der Ausbruch eines weltweiten Krieges gegenwärtig fast unvermeidlich. Russland ist auf eine solche Situation vorbereitet und wird in seinen Vorbereitungen auch nicht nachlassen. Russland will zwar keinen Krieg, fürchtet ihn aber auch nicht.

8.Russland beabsichtigt nicht, aktiv gegen diejenigen vorzugehen, die immer noch versuchen, ihre neue Weltordnung durchzusetzen – es sei denn, ihr Vorgehen verletzt strategische Interessen Russlands. Russland zöge es vor, zuzusehen, wie sie so viele verdiente Strafen und Rückschläge wie möglich einstecken. Aber diejenigen, die versuchen, Russland in diesen Prozess hineinzuziehen, indem man die russischen Interessen unberücksichtigt lässt, werden auf schmerzhafte Weise scheitern.

9.Hinsichtlich seiner Außen- und mehr eigentlich noch seiner Innenpolitik werden sich Russlands Macht und Einfluss nicht auf die Eliten und deren Hinterzimmer-Absprachen, sondern auf den Willen der Bevölkerung gründen.

Die Zeit der Spielchen der Psychopathen ist vorbei. Jetzt liegt es an den Vernünftigen, Entscheidungen zu treffen; Russland ist dazu bereit, aber ist es die restliche Welt auch?
 

[09:42] youtube: „Putin hat die Krim nicht annektiert." Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider


Neu: 2015-05-01:

Allgemeine Themen:

[18:00] ET: Russland, China und Iran wollen Dreierbund gegen die NATO

Ein Bündnis von Russland, China und dem Iran nimmt immer konkretere Formen an. Die drei Länder planen gemeinsame Maßnahmen gegen eine weitere Expansion der NATO und eine engere militärische Zusammenarbeit. Dies war das Ergebnis der Moskauer Konferenz zur Internationalen Sicherheit, kurz MCIS.

Diese massiven geoplitischen Veränderungen nehmen sowohl in der globalen Bedeutung als auch in der Entwicklungsgeschwindigkeit ja fast schon 1989er Dimensionen an! TB

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv