Werbung

Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2015-07-03:

Allgemeine Themen:

MH17/370:

[08:30] jasminrevolution: MH-17: Es wird eng für das Vertuscher-Kartell

Zeitlich wird es eng für die Regierungen der Ukraine, Niederlande und Malaysias, endlich die Öffentlichkeit über den Stand ihrer Bemühungen um Vertuschung zu informieren, denn nach den Standards der International Civil Aviation Organization (ICAO) muss der Bericht über eine Absturzursache spätestens innerhalb eines Jahres vorgelegt werden -also in zwei Wochen.

[13:30] Bald sollten die teurer gekauften Informationen rauskommen, dann wird sich die ganze westliche Politik blamieren.WE.


Neu: 2015-07-02:

Allgemeine Themen:

[11:50] Weil die eigene Währung in die Hyperinflation übergeht: Indonesian ban on foreign currency payments comes into force

Wird auch nichts helfen.


Neu: 2015-06-29:

Allgemeine Themen:

[18:50] Contra: WikiLeaks: Al-Jazeera, Suff und Nutten – Saudi-Arabiens scheinheilige Welt

Vor einer Woche veröffentlichte WikiLeaks über 60.000 geheime Dokumente des Wüstenstaates. Da vorwiegend in arabischer Sprache berichtet wurde und es nicht unbedingt wenig an Informationen war, die man verarbeiten musste, musste man abwarten, was dabei herauskam. Ein kleiner Überblick.

Das Saudi-Regime ist schon lange in der Hand der USA und der westlichen Eliten, jetzt braucht man es bald nicht mehr.WE.
 

[09:23] sputnik: Assange: Saudis, Katar und Türkei schlossen 2012 Geheimpakt über Assad-Sturz

Saudi-Arabien, Katar und die Türkei haben sich laut Julian Assange bereits 2012 insgeheim darauf verständigt, den syrischen Staatschef Baschar al-Assad zu stürzen. Damit kommentierte der mit internationalem Haftbefehl gesuchte investigative Journalist aus Australien die jüngsten Veröffentlichungen seiner Enthüllungsplattform WikiLeaks.


Neu: 2015-06-27:

Allgemeine Themen:

[12:45] Presse Gold-Guru: Neuordnung der Welt: Europa inmitten von Adler, Bär und Drachen


Neu: 2015-06-26:

Allgemeine Themen:

[14:58] orf: Erstes Abkommen zwischen Vatikan und Staat Palästina

Leser-Kommentar-AT:
Israel hat einen neuen Feind: den Vatikan. Ob Obama wohl bald Drohnen über päpstliche Köpfe kreisen lassen wird?

[16:30] Im Vatikan wird ordentlich ausgemistet werden.WE.

Russland-Sanktionen:

[14:15] DWN: Deutsche Wirtschaft fordert sofortigen Stopp der Russland-Sanktionen

A bisserl spät. Ansonsten sind die Lobbyisten ja stets sehr stark. Aber in puncto Russland-Sanktionen haben sie sich zu wahren Duckmäusern entwickelt. Die Forderungen solltne halt in wenigen Woche noch mehr Nachdruck erhalten. Und hier könnte man ruhig einmal auch mit Streik - einmal nicht für mehr Lohn sondern für mehr Fairness- arbeiten! TB


Neu: 2015-06-25:

Allgemeine Themen:

Russland:

[11:45] Querdenken: Kehrt die Zarenfamilie offiziell nach Rußland zurück?

Walter Eichelburg ist sicher ein kauziges Unikum. Er schreibt, er sei von den Kreisen, die die Wiederkehr der Monarchien in Europa betreiben, informiert worden. Klingt abgefahren. Doch selbst Gegner sagen über ihn "Blöd ist der Mann ganz und gar nicht, er sieht die Entwicklung schon richtig. Er verrennt sich nur mit seinem Gold als Patentlösung und die Idee von der Monarchie ist vollkommener Schwachfug." Letzteres wird auch von vielen seiner Leser so gesehen. Rückkehr zur Monarchie? Höchst unwahrscheinlich. Nichts weiter, als verklärende Sehnsucht nach der "guten, alten Zeit".

Und dann erscheinen heute plötzlich diese Artikel in den britischen Zeitungen "Express UK" und "The Guardian", der amerikanischen "Financial Times" und der kanadisch/europäischen Seite "europebusines" des Earl of Stirling, sowie die bretonische Internetzeitung "Breiz Atao" : Die alte Zarenfamilie der Romanows macht sich bereit, ihren angestammten Platz wieder einzunehmen.

Warum wohl bekomme ich solche Vorabinformationen?WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Seit gut achtzehn Monaten bin ich mit einem Russen befreundet, der, um es vorsichtig auszudrücken, fast zwei Jahrzehnte auf "ähnlichen Baustellen" wie Herr Putin tätig war und welcher schon in seiner Oberschulzeit die Situation in der Sowjetunion realistisch einschätzte und Kriege unter den "Brudervölkern" der Sowjetunion voraussagte. Gestern teilte ich ihm mit, was ich hier über den zukünftigen Zaren las. Überhaupt nicht erstaunt bestätige er mir, dass diese Vorbereitungen schon sehr lange, weit über ein Jahrzehnt in Russland laufen. Nach meiner Einschätzung ist das russische Volk am weitesten in seiner Reife für einen Kaiser/Zaren fortgeschrittenen.
 

[9:15] Leserkommentar-DE zu "Kehrt die Zarenfamilie in Russland zurück?" (gestern):

Auch ich muss zugeben, dass ich gegenüber Ihren Vorhersagen zur kommenden Monarchie immer skeptisch, wenn auch hoffend dass es so kommen möge, gegenüber stand.

Als ich heute die Berichte, über den aufgetauchten Brief bei Ihnen und in anderen Medien über die wohl kommende Rückkehr der Zarenfamilie nach Russland, las standen mir Tränen im Gesicht.

Ja wir, das Volk, sind bereit für die Monarchie und den Kaiser! Wir werden unseren künftigen Retter verehren und danken!

*Heil, Kaiser Dir!*

Bitte sagt es auch TB, der hält nichts von Monarchien, aber die kommen. Nocheimal:

Hört nicht auf den Eichelburg, haben sie gesagt. Der Eichelburg ist ein Spinner, haben sie gesagt. Monarchie in Europa? Niemals, haben sie gesagt.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Medwedews Großvater Zar Nikolaus II.?

Dimitri Medwedew ist der Nachfolger von Nikolaus II. (bitte auch weitere Quellen unbedingt bemühen!) und wird als Nachfolger von Putin direkt inthronisiert. Putin ist der "edle Hufschmied" der dem Kaiserkind auf den Thron verhelfen wird. Erste Erfahrungen durfte Medwedew schon als Präsident in der alten Epoche der Demokratien (glücklicherweise nimmt diese Staatsform Russland nicht so ernst) sammeln.

Die kommenden deutsch-russischen Beziehungen werden einen noch nie da gewesenen Wohlstand für die Leistungsträger (!) der Gesellschaft schaffen. Stalin und Hitler hatte im Grundtenor eine ähnliche Absicht, nur waren sie zu stark von "anderen Absichten" abhängig bzw. wurden gegeneinander ausgespielt. Auch dieses Mal wird es nicht ohne Plessuren von der Bühne gehen.

Ich glaube zwar nicht, dass da viel dran ist, aber nichts ist unmöglich. Warten wir ab.WE.

[13:30] Ich habe einen weiteren Artikel dazu hereinbekommen, mit ähnlicher Aussage. Ich habe von meinen Quellen die Information bekommen, dass die Romanovs wieder an die Macht kommen und Putin zurücktritt, aber nicht, wer der Zar sein wird.WE.


Neu: 2015-06-24:

Allgemeine Themen:

Russland:

[10:00] Leserzuschrift zu Vladimir Putin 'wants' to reinstate Russia's royal family and bring back the Tsars

VLADIMIR PUTIN 'wants' to reinstate the Russian royal family and move them into an ancient palace once occupied by the last Tsar Nicholas II.

Hört nicht auf den Eichelburg, haben sie gesagt. Der Eichelburg ist ein Spinner, haben sie gesagt. Monarchie in Europa? Niemals, haben sie gesagt.

Ich weiss das schon lange, jetzt darf es in die Öffentlichkeit, in einer britischen Zeitung. Also geht es bald los.WE.

[13:45] Übersetzung: Express UK: ”Putin will den Zaren wieder einsetzen”!

[13:45] Leserkommentar-DE:
seit 3 Jahren lese ich täglich ihre Seite, ich bin so dankbar und froh darüber und konnte mich dementsprechend vorbereiten.
Naja ... bissl mehr Gold wäre nicht schlecht, aber mit Silber und Vorräten bin ich inzwischen gut ausgestattet... dafür ein herzliches DANKESCHÖN
Ich muß aber zugeben, daß ich in Bezug auf die Monarchie ähnlich denke/gedacht habe ;)
Meine Gedanken waren immer: der WE macht ne klasse Arbeit, aber mit seiner Monarchie hat er schon ein bisschen ne Macke ... sorry ! :)
Wir werden sehn..... auf jeden Fall freue ich mich täglich daß ich alternative möglichkeiten habe, mich zu informieren - nochmal ein Danke an WE und TB

Die Monachie kommt, Russland ist mit den Ankündigungen nur etwas schneller.WE.

PS: die Leserzuschrift von 10:00 kam von einer sehr kryptischen Adresse, waren das die vE?

[14:46] Leserkommentar-DE zu obigem Leserkommentar:

Dem Kommentar kann ich mich nur anschliessen. Ohne Hartgeld und der unermuedlichen Aufklaerung durch WE und TB sowie des gesamten Teams waere ich auch noch ein Schlafschaf und wuerde nichts hinterfragen... geschweige denn Vorsorge betreiben. Man erinnere sich an Ignaz Semmelweis, der von seinen eigenen Kollegen diffamiert wurde, als er bekannt gab, dass die Krankheiten und Todesfolgen in mangelnder Hygiene begruendet sind. Heute sind ganze Strassenzuege nach Semmelweis benannt.


[14:00] Leserkommentar-DE: Wahnsinn was bei Ihnen ankommt:

Ich lese nun seit fast drei Jahren Hartgeld.com als stiller Leser mit. In dieser Zeit habe ich durch die Aussagen der Redakteure, insbesondere von Herrn Eichelburg viel gelernt und was noch viel wichtiger ist auch gehandelt. Dafür möchte ich Ihnen auch im Namen meiner Familie danken. Ich denke, ich bin auf das was kommt bestens vorbereitet.

Ich gebe zu Herr Eichelburg, ich habe sie belächelt über ihre Aussagen zu den kommenden Monarchien. Nachdem ich jedoch seit vielen Jahren speziell zu diesem Punkt die Themen beobachte und sondiere sage ich heute zu Ihnen "Chapeau" Herr Eichelburg. Entweder können Sie Dinge die uns ereilen werden schneller begreifen und erfassen, oder sie haben exzellente Kontakte zu den vE. Egal welche der Aussagen stimmt, ich ziehe meinen Hut vor Ihnen diese Themen öffentlich und mit einer Beharrlichkeit die seinesgleichen sucht auch trotz erheblichen Gegenwindes, zu vertreten.

Ich bin froh und dankbar, 2012 ihre Internet Seite gefunden zu haben. Bitte werden Sie nicht müde diese Themen die uns alle betreffen und die unser Leben komplett verändern werden weiterhin offen anzusprechen - und das rund um die Uhr mit ihrem Team. Sie sind dadurch unbezahlbar.

Man braucht einfach etwas geistige Flexibilität, meine Insider-Infos helfen selbstverständlich auch. Schon vor Monaten erfuhr ich bei einem Briefing, dass sich die neuen Monarchen Outen werden und dass in Russland wieder die Romanovs an die Macht kommen. Heute kam die Bestätigung. Wenn man das Geldsystem versteht, dann weiss man auch dass die heutigen Sozialstaaten weg müssen. Die absolutistische Monarchie ist die ideale Lösung.WE.


Neu: 2015-06-19:

Allgemeine Themen:

[08:36] krisenfrei: Russland hat seine südliche Grenze „gehärtet", politisch wie militärisch

...Eine kurze Erinnerung: die folgenden Länder sind gegenwärtig Mitglied der SCO: China, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan und Usbekistan; die folgenden Länder sind gegenwärtig „Beobachter" und daher mögliche Kandidaten: Afghanistan, Indien, Iran, Mongolei und Pakistan, während Weißrussland, Sri Lanka und Türkei „Gesprächspartner" sind. In naher Zukunft wird die SCO also aus folgenden Vollmitgliedern bestehen: China, Indien, Iran, Kasachstan, Kirgistan, Pakistan, Russland, Tadschikistan und Usbekistan.

[08:32] heise: Nähern sich Russland und Saudi-Arabien an?

Da werden's schauen, in Washington!

Russland-Sanktionen:

[08:55] n-tv: EU gehen viele Milliarden verlorenWas die Russland-Krise wirklich kostet

Deutschland leidet unter den Russland-Sanktionen so stark wie kein anderes Land der EU. Der Verlust an Wertschöpfung könnte rund 27 Milliarden Euro betragen, zudem stehen bis 500.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel. Dennoch sollen die Sanktionen verlängert werden.

EU: - 27 Milliarden     USA: + 100 Milliarden! TB

[12:56] Leser-Kommentar-DE zu den Kosten:

Russland-Sanktionen: Dieser Artikel beschreibt die Verluste nur in Deutschland. Zur Ergänzung verweise ich auf den n-tv Video-Text, Tafel 122: In ganz Europa sollen sich die Verluste lt. Wifo auf 100 Milliarden € summieren und 2 Mio Arbeitsplätze bedrohen! Aber davon haben wir ja genug, vor allem in den Südländern. Warum Himmel Herrgott nochmal machen unsere hochverräterischen Regierungen dabei mit? Die gehören doch alle nach Nürnberg!


Neu: 2015-06-18:

Allgemeine Themen:

[20:01] Kopp: Russland und China vertiefen das gegenseitige Win-Win

Es vergeht kaum ein Tag ohne eine neue faszinierende Entwicklung, die Russland und China in friedlicher Wirtschaftskooperation einander näherbringt. Das jüngste Beispiel ist ein ausgemachtes Win-Win: Russland hat eingewilligt, sibirisches Ackerland für die nächsten 50 Jahre an ein chinesisches Unternehmen zu verpachten. Es passt wunderbar in den Plan für die Entwicklung des weltgrößten Infrastrukturprojekts, den geplanten Seidenstraßen-Wirtschaftsgürtel, ein Netz von neuen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnverbindungen über ganz Eurasien von China über die Mongolei nach Russland und weiter bis in die EU.

[16:18] sputnik: Russland gewinnt neue Verbündete, während USA Freunde verlieren

Seit die „Reset-Politik" in den Beziehungen mit Russland gescheitert war, verhielt sich US-Präsident Barack Obama nachlässig gegenüber Moskau, so das Blatt. „Er behauptete, dass Russland unter Wladimir Putin ein isolierter, am Rande des Bankrotts stehender Staat sei."

Unter den Millionen Realitätsverweigerern ist ausgerechnet der US-Präsident einer der größten! TB

[9:15] Neopresse: „Five Eyes“ – und der hundertjährige Krieg gegen Eurasien

Die 5 englischsprachigen Augen werden jetzt rausgeworfen.


Neu: 2015-06-17:

Allgemeine Themen:

Russland:

[17:00] Obama hat es befohlen: Ukraine-Krise: EU einigt sich auf Verlängerung von Russland-Sanktionen

MH17/370:

[08:10] MMNews: MH17 aufgeklärt?

47 Millionen Dollar für die Ergreifung der wahren Täter von MH17? Angeblich wurden jetzt 17 Mio. ausgezahlt, weil entsprechende Infos geliefert wurden. Die Ermittlungen eines Privatdetektivs zum Abschuss der Passagiermaschine MH17 über der Ostukraine sind angeblich abgeschlossen.

[14:00] Wir wollen jetzt endlich das Ergebnis lesen, eigentlich kennen wir es schon. Solche Artikel sind die Vorbereitung für die Veröffentlichung. Das wird dann ein Desaster für die westliche Politik und die Medien werden.WE.


Neu: 2015-06-15:

Allgemeine Themen:

[19:40] Focus: Todesurteil gegen Ägyptens Ex-Präsident Mursi bestätigt

Ein Kairoer Gericht hat das Todesurteil gegen den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi wegen eines Gefängnisausbruches bestätigt. Die Richter wiederholten damit am Dienstag ihren international heftig kritisierten Richterspruch von Mitte Mai.

[19:57] Der Schrauber:

Ich weiß gar nicht, was die da so weinerlich lamentieren: Das ist eine Schariaratte, die nichts anderes verdient hat! Der hat mit seinen Muselbrüdern das Schlachten, Schächten, Foltern eingeführt und keinerlei Gnade gekannt.
Jetzt winseln die Gutmenschen, weil man ihn ausknipsen will? Was soll das? Nur, weil irgendso eine Deppenwahl ihm irgendeine Mehrheit gegeben hat? Demokratie über alles?
Lachhaft! Mit Schariabrüdern wie dem kann man nur und ausschließlich so verfahren!

Russland:

[19:44] DWN: Putin: Aufstockung des Atom-Arsenals als Antwort auf Nato-Pläne in Osteuropa

Russlands Präsident Putin hat als Reaktion auf die US-Pläne einer dauerhaften Präsenz von Nato-Kampftruppen in Osteuropa die Stationierung von 40 Interkontinentalraketen angekündigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist erstaunlicherweise gegen die US-Pläne. Allerdings dürfte ihr Votum in Washington kein besonderes Gewicht haben.

[18:30] Der Mexikaner zu Does Russia Have a Future?

Add to that the further drain of resources to maintain the Soviet domination of Eastern Europe during the Cold War. Russia was exchanging its gas and oil with the Comecon countries and received in return shoddy consumer goods that would have been unsaleable on world markets.

1. Damit ist klar: RU= Rohstoffland, schon zu Sovietzeiten
2. Ihr Militaer haben sie unter Kontrolle, mit weniger Aufwand als damals (4 % GDP zu damals 25 %)
3. Mit den Sanktionen hat sich der Westen ins Knie geschossen, denn nun werden die Russen ihre Landwirtschaft selbst auf Vordermann bringen muessen.

Es wird auf der Welt drei wichtige Kaiserreiche geben: China, Russland, Deutschland. Alle anderen müssen sich dort anhängen, so gut sie können.WE.

MH17/370:

[16:24] sputniknews: MH17-Absturz: Niederländische Ermittler wieder in Ukraine

Die Polizei und das Verteidigungsministerium der Niederlande sind am Dienstag in den Osten der Ukraine aufgebrochen, um die Untersuchung des Absturzes der malaysischen Boeing im Juli 2014, bei dem 298 Menschen ums Leben gekommen sind, fortzusetzen.

Vielleicht brauchen die wieder Gold von den USA! TB


Neu: 2015-06-12:

Allgemeine Themen:

[19:29] Welt: Sudans Präsident in Südafrika festgesetzt

Gleich mit zwei Haftbefehlen wird Omar al-Baschir wegen Völkermordes und Kriegsverbrechen gesucht. Seine Reise nach Südafrika könnte zur Festnahme führen, aber die Regierung zögert durchzugreifen.

Russland:

[9:45] NATO & USA müssen raus aus Europa: NATO-Staaten drohen Russland mit Aufstellen von Atomraketen in Europa

[9:30] Das Resultat: Thanks to Sanctions Russia Turned to Asia – Medvedev


Neu: 2015-06-11:

Allgemeine Themen:

Russland:

[9:30] MMnews: Putin: das ganze Interview

MH17/MH370:

[15:15] Blick: MH370 stürzte im 90-Grad-Winkel ins Wasser

Wenn man nicht mehr weiter weiß findet sich immer ein Mathematiker der helfen kann und ein Käseblatt dass es publiziert! Grad Mathematiker sollten doch.... ach was ärger ich mich! TB

[15:58] Leser-Kommentar-DE zum MH370:

Überraschung! MH370 taucht mal wieder in den Medien auf. Zusammen mit mehreren Meldungen über schmutzige Bomben. Wenn das kein Zeichen ist ...

[17:15] Soll dieses Flugzeug mit radioaktivem Material beladen irgendwo abstürzen.WE.

[18:25] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ich bezweifle sehr dass die B777 (MH370) überhaupt noch flugfähig ist. Nicht umsonst parken die Fluggesellschaften ihre überzählihen Maschinen in der Wüste. (Victorville, Kalifornien z.B.) Feuchte und salzhaltige Luft ist das Todesurteil für jeden Flieger. Und wenn er nicht heimlich ein paar Flüge absolviert hat, dann steht das Ding jetzt weit über ein Jahr ununterbrochen irgendwo rum. Im schlimstenfall auf einer Insel.

[19:30] Leser-Kommentar-DE zum Kommentar darüber:

Der Kommentator um 18:25 bezweifelt, dass MH370 noch flugfähig ist, falls es tatsächlich in Meeresklima, z.B. einer Insel (Diego Garcia?) stehen würde. Nun, dafür gibt es doch den Zwilling in einem Hangar in Israel - also in der Wüste. Man muss ja nur glaubhaft machen, dass es sich um das Originalflugzeug handelt und sich einen Ort ausdenken, an dem es angeblich gestanden hat. (Damit kann man gleich noch einen "Gegner" diskreditieren, suchen Sie sich einen aus). Und gerade hatten wir eine Meldung, dass Israel mit schmutzigen Bomben experimentiert (natürlich nur für den Fall, dass es selbst damit angegriffen wird). Und jetzt wird kolportiert, dass der IS entsprechendes Material hätte. Alles so schön nah beieinander, alles passt so gut. Ich glaube einfach nicht an Zufälle.


Neu: 2015-06-08:

Allgemeine Themen:

[13:15] MMnews: Crash in Istanbul nach Erdogans Niederlage

Durch das schwache Abschneiden der Erdogan-Partei AKP bei den gestrigen Wahlen hat sich die Unsicherheit für die Zukunft der Türkei massiv erhöht. Die AKP braucht einen Koalitionspartner, hat jedoch praktisch keinen potentiellen Partner, baldige Neuwahlen sind möglich.

[08:17] contra-magazin: Irak: Erst zerstören, dann mit IWF-Krediten versorgen

Das sind die Folgen, wenn die USA Frieden und Demokratie bringen - alles hin! TB

Russland:

[18:15] Zu Ukraine & co: Putin im 'Corriere della Sera'


Neu: 2015-06-06:

Allgemeine Themen:

[12:10] NTV: Weg an den Kapitalmarkt versperrt Für Argentinien kommt es noch dicker

Im Dauerclinch mit klagenden US-Hedgefonds kassiert die Regierung in Buenos Aires einen neuen Rückschlag. Hunderte weitere Gläubiger müssen laut einem Gerichtsurteil komplett ausgezahlt werden. Für den Pleitestaat geht es um Milliarden.

Wann ist das sozialistische Ungeheuer endlich ausgehungert?
 

[8:00] DWN: Top-Banker ist sich sicher: Russland und China gewinnen gegen die USA

Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank, hat keine Zweifel über die Zukunft des Weltwirtschaftssystems: Die Achse Moskau - Peking BRICS wird sich gegen den alten Hegemon USA durchsetzen. Diese Länder hätten die Nase voll vom Westen, weil sie eine langfristige Strategie wollen und keinen Opportunismus, Die EU dürfte wegen ihres blinden Sanktions-Gehorsams zu den Verlierern gehören.

Das Gold von Russland und China wird ausschlaggebend sein, die EU wird als Wurmfortsatz der USA zusammen mit diesen untergehen.WE.


Neu: 2015-06-03:

Allgemeine Themen:

Russland-Sanktionen:

[19:14] Silberfan zu: Kreml rügt Merkel: "Ein Fehler unterlaufen"

Der Ton zwischen Moskau und Berlin bleibt unterkühlt: Ungewöhnlich scharf hat der Kreml die Wortwahl von Kanzlerin Angela Merkel über die russische "Annexion" der bis dahin ukrainischen Halbinsel Krim kritisiert. Die Bundesregierung hat dies umgehend in ebenso deutlicher Form zurückgewiesen: "Es ist eine Annexion, es ist eine völkerrechtswidrige Annexion", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin.

Bitte mal die Demokratisierungen in von USA besetzten Ländern hinterfragen, totaler Frieden und Völkerrecht dort? Achja, Merkel tut ja nur was man ihr sagt.


[14:52] RT: USA handeln weiter mit Russland – Nur die EU hält sich "brav" an die Sanktionen

Es war Washington, welches die EU letztes Jahr dazu drängte, den lukrativen Handel mit Moskau massiv einzuschränken. Während aber in Folge die EU die wirtschaftlichen Konsequenzen durch die Sanktionen trägt, gerieren sich die Vereinigten Staaten zwar verbal als prinzipientreue Vorkämpfer von Russland-Sanktionen, de facto schließen sie aber weiterhin lukrative Deals mit Moskau ab, sogar im militärischen Bereich.

Und wieder einmal haben die Amis unsere Politiker und auch uns zum Deppen gemacht. Während sie die Handelsbilanz mit Russalnd ausdehnten und sich langfristige Energieverträge en masse zu Gemüte führten, haben unsere Arschgeigen Ansehen und Exportwirtschaft krass beschädigt! Habe es schon einmal gefordert und wiederhole mich nur zu gerne: Alle Pro-Sanktionen-Politiker sofort frist- gehalts- und pensionslos entlassen und mit Hochverratsparagraphen bis zum jüngsten Tag verfolgen! TB

[15:45] TB bekommt seinen Wunsch nach dem Crash vom Mob erfüllt.WE.


Neu: 2015-06-02:

Allgemeine Themen:

[12:54] Spiegel: Anklage gegen den twitternden Elektriker

Ersan Tas hat gespottet. Über den Bürgermeister von Ankara. Auf Twitter. In der Türkei hat das gravierende Konsequenzen: Der Elektriker bekommt die Macht des Staates zu spüren.

[13:00] Die Türkei verkommt unter Erdogan zur reinen Diktatur.WE.

[13:31] Leserkommentar zum blauen Kommentar:

Eigentlich somit EU-reif.

[13:59] Der Schrauber:

Stimmt. Aber die Türkei hat noch Einiges aufzuholen. Solche Aktionen gehen bei uns viel schneller und für weit geringere Anlässe über die Bühne. Etwa sowas hier:
http://www.golem.de/news/augsburger-allgemeine-zeitung-muss-daten-eines-forennutzers-herausgeben-1301-97206.html 
Ich denke dabei auch an solche widerwärtige Denunziationen, wie etwa die Anzeige von ZARA gegen HG, oder aber auch unter dem Deckmantel des Jugendschutzes veranlaßte Gewaltmaßnahmen gegen Jugend TV, die gleich mal mit 500.000 Euro Zwangsgeld oder Beugehaft bedroht wurden, weil sie dem linken Zeitgeist nicht genehme Themen ansprachen. Etwa, daß eine normale Familie eben Mama, Papa, Kind ist.
Es ist immer wieder verblüffend, mit welcher Chuzpe in DE Politik und Medien mit den Fingern auf andere zeigen, während sie selber, sobald "Reizthemen" angesprochen werden, alle Diktaturen in den Schatten stellen.

[14:10] Stimmt, praktisch alle Demokratien haben sich in Diktaturen verwandelt. Das ist Absicht.WE.

[16:15] Leserkommentar:
Es wird in Folge der Islamisierung kurz nach dem Zusammenbruch der Sozialsysteme (Eurocrash) zu einem extremen Bürgerkrieg gegen die Moslems kommen. Dabei werden auch genug Türken drauf gehen, d.h. die Türkei wird so oder so nicht mehr der Freund der EU und speziell Deutschlands. Die sollten auch nie in die EU kommen, sonst wären die längst drin. Ausser Putin wird auch in den Zeitungen derzeit keiner so als Despot, Tyrann und Irrer dargestellt wie Erdogan. Deshalb kann man schon davon ausgehen, dass im Zuge der Moslemvertreibung die Türken in das SCO-Lager wechseln, also raus aus der Nato. Eventuell passiert das sogar schon vorher. Dann wird sich Erdogan als Schutzherr aller Moslems aufspielen und gegen Europa Krieg führen. Deshalb sind auch von Anfang an die Türken nach Deutschland geholt worden - da war nie ein anderer Plan dahinter, als dass es erst Bürgerkrieg gegen Moslems und hinterher Krieg mit der Türkei gibt. Europa wird gegen den Islam als ganzes kämpfen, deshalb sind in jeder europäischen Stadt dermassen viele Moslems. Es gibt immer noch Idioten, die das nicht sehen und z.B. an den Coudenhove-Kallergie Plan glauben, d.h. die Vermischung. Die Vermischung gab es aber nie, da sofort nach der Moslem-Invasion begonnen wurde, die Moslems auf Distanz zu halten und Ghettos zu produzieren. Dies geschah durch die Emanzipation und die "sexuelle Revolution", d.h. die sogenannte Befreiung, die mit Conchita Wurst und Christopher Street Day nun seine traurigen Höhepunkte erreicht hat. Hierdurch wurde untergründig immer Hass zwischen Europäern und Moslems gesäht, ein unsichtbarer Graben gezogen. In ein Europa der 50er Jahre hätten sich Moslems noch integrieren können, in das Europa von 2015 geht das überhaupt nicht mehr. Sie verachten uns, wir verachten Sie, so und nicht anders ist die Lage. Ansonsten gäbe es gar keine Ghettos und keine Separierung. Wie gesagt: Alles von Anfang an geplant gewesen.

Diesen Krieg Europa gegen Türkei bezweifle ich.WE.

Russland-Sanktionen:

[09:42] nachdenkseiten: Sanktionen der „Guten" sind gut, Sanktionen der „Bösen" sind schlecht. So einfach ist das.

[08:25] DWN: Italien prescht vor und spricht mit Russland über Ende der Sanktionen

Italien und Russland bereiten sich bereits auf die Zeit nach den Sanktionen vor. Die Italiener sagen den Russen unumwunden, dass die Sanktionen Unsinn seien. Die deutsche Bundesregierung dagegen lässt ihre eigenen Unternehmen weiter im Unklaren, ob die Sanktionen aufgehoben werden oder nicht.


Neu: 2015-06-01:

Allgemeine Themen:

[17:46] Finanzmarktwelt: Kanada wird vom Ölpreis stramm Richtung Rezession gezogen

Kanada schlittert mit voller Wucht Richtung Rezession. Nicht nur, dass der Ölpreis die ganze Provinz Alberta in einen Abwärtsstrudel zieht – auch der Rest des Landes wird als “nachgelagerte” Industrie mit gezogen.

[8:30] TO: Erdogan prophezeit ein muslimisches Jerusalem

Recep Tayyip Erdogan hat mit einer Rede vor einer Million Anhängern am Jahrestag der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen mal wieder sein wahres Gesicht gezeigt: Wie "Die Welt" berichtet, prophezeit der türkische Präsident ein muslimisches Jerusalem. Auch der türkische Ministerpräsident erhebt den Anspruch auf die heilige Stadt, in der sich die drei Weltreligionen Islam, Judentum und Christenheit friedlich begegnen sollen.

Dieser Typ ist ganz sicher auch gesteuert, er soll einen aggressiven Islam zeigen.WE.

[9:45] Der Stratege:
Dass Erdowahn nicht ganz dicht ist, ist bekanntlich nichts Neues. Interessant ist hingegen, dass sich von unseren Betroffenheitspolitikern keiner aufregt. Würde eine Äußerung hinsichtlich der Eroberung Jerusalems aus einem anderen Land kommen, würde sich alle mächtig aufplustern, im Falle vom Iran oder Russland würde man sofort "scharfe Sanktionen" fordern. Erdowahn hingegen darf auf deutschem Boden Wahlkampf mit Hetzparolen machen und die Schmierenpresse nennt zudem ehrfurchtsvoll in jedem Satz seinen vollen Namen mit Türkischer Betonung: Recep Tayyip Erdouhan.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv