Werbung

Leser über hartgeld.com

Neu: 2015-08-04:

[15:55] Leser-Zuschrift-DE zum Buch:

Sehr geehrte Frau Susanne Kablitz, sehr geehrter Herr Walter Eichelburg, meine Sendung zum Buch ist fertig und geht um 16.00 Uhr erstmals über den Äther: http://nbradiotreff880.radio.de
Angepostet bei Facebook: "Ferienzeit ist Lesezeit". Bei QuerStrom N° 179 gibt's unter dem Thema "Lesestoff" eine radioaktustische Rezension zum Buch von Walter K. Eichelburg "Nach dem Finanz-Kollaps".
ISBN: 978-3-945822-28-9 erschienen bei "juwelen - Der Verlag für klassischen Liberalismus".

Downloaden können Sie sie binnen der nächsten drei Tage hier: mydrive.ch; Gastzugang: Download@creamedial 12345678
Leider gab's ein paar Mikrofonstörungen - der Inhalt dürfte aber deutlich sein.

Für Ihr Entgegenkommen danke ich Ihnen nochmals herzlich & verbleibe

[13:20] Der Bondaffe zum Eichelburg-Buch:

Jetzt habe ich mir gerade den zweiten Auszug aus Ihrem Buch durchgelesen und ich muß sagen es ist wirklich hammerhart. Aber Sie haben vollkommen Recht und wenn das Buch mit Presseauszügen, Links und Leserkommentaren nur so gespickt ist dann werden die Schafe da draußen wohl aufs äußerste schockiert sein. Recht so!

Ich bewundere Sie wirklich für diese schonungslosen Veröffentlichungen der Wirklichkeit. Das ist in meinem Augen ein Stück Geschichte, das Sie nicht nur in Buchform geschrieben haben. Und wie ich es Ihnen geschrieben habe kommt es zum richtigen Zeitpunkt. Es soll keiner sagen können, er/sie hätte es nicht gewußt was kommen wird. Dafür gibt es schließlich Ihr Buch.

Die Schafe da draußen sind vollkommen hilflos, eigentlich überfordert und das mußte ich auch erst lernen und einsehen. Es sind "böse, dumme, einfältige Gutmenschen", die vieles vom eigentlichen Leben verlernt haben. Mein Sohn ist Mitte 20 und arbeitet bei der hiesigen Polizei, was er mir alles erzählt würden Sie mir nicht glauben. Die Menschen sind deppert geworden, sie sehen nicht mehr das Wesentliche und leben in einer Welt der selbstgeschaffenen Lügen. Aber das wäre nur ein Kapitel eines anderen Buches.

Wie auch immer, auf diesem Weg vielen Dank für Ihr Buch. Das Sie eine persönliche Vision veröffentlicht haben. Ich hoffe es bald in den Händen zu halten und es wird nicht lange dauern bis ich es durchgelesen habe. Und ich wünsche Ihnen, dass es ein großer Erfolg wird. Schon allein deshalb, was Sie im Vorfeld bzgl. Ihres Manuskripts so alles mitgemacht haben.

Ja, das Buch ist ein richtiger Augenöffner.WE.


Neu: 2015-08-03:

[18:36] Leser-Gratulation zum Cheffe-Buch:

herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz bei Amazon. Derzeit zwar noch nicht bei den insgesamt verkauften Büchern, aber das kann ja noch werden. http://www.amazon.de/gp/movers-and-shakers/books

Ein Platz 384 im Verkaufsrang ist wirklich nicht schlecht und das bereits am 1. Verkaufstag.WE.

PS: ein Leser aus der Schweiz hat sich beklagt, dass Amazon.de nicht in die Schweiz liefert. Bitte direkt an den Verlag wenden.

[19:34] Leser-Kommentar-DE zu Gratulation:

Mist, ich bin mit meinem Buch Rang 462, Sie haben mich abgehängt! herzlichen Glückwunsch und immer reichlich Tinte auf dem Füller!
 

[8:00] Leserzuschrift-CH: Eichelburg-Buch auf Amazon

Momentan ist Ihr Buch bei Amazon noch nicht vorbestellbar. - Erstaunlicherweise gibt es aber trotzdem bereits eine höchst negative "Rezension":

"Die Äußerungen des Autors in diesem Buch sind hasserfüllt, selbstherrlich, arrogant und zeigen deutliche Parallelen zum nationalsozialistischen Gedankengut.
Der Autor ist hinlänglich dafür bekannt, daß er sich auf Quellen beruft, die angeblich nur ihm als "Insider, oder Auserwählter" zur Verfügung stehen. Tatsache ist jedoch, daß alle seine bisherigen Voraussagen seit 2007 ausnahmslos mißglückt sind. Der Autor hat auf seiner Homepage bereits seit 2007 fast täglich einen unmittelbaren Finanzcrash und sogar Weltkriege und Atomangriffe prophezeit. Hier von „insider- Quellen" zu fabulieren und absurde Katastrophen fast täglich aufs Neue zu prophezeien erhärten den Eindruck mit der Angst Geld verdienen zu wollen, anstatt solide Analysen zu betreiben.
Ich kann dem potentiellen Käufer mitteilen, das dieses Buch, basierend auf frei erfundenen "Insider-Quellen" und abstrusen, apokalyptischen, teils rassistischen Gedankengängen ausgesprochen irreal, ermüdend und langweilig ist.
Leider kann man seine Bewertung nicht mit Minuspunkten zum Ausdruck bringen. Daher werde ich wenigstens einen Bewertungspunkt vergeben müssen. "

Da er das Buch ja definitiv nicht gelesen haben kann, dürfte dieses Elaborat den Tatbestand der Verleumdung erfüllen. Auf ihre Verhaftungsliste gehört er sowieso. Man fragt sich, warum Amazon überhaupt Rezensionen von Büchern zulässt, die noch gar nicht erschienen sind...

Inzwischen ist das Buch über Amazon.de bestellbar. Das ist wahrscheinlich ein "Entadelter". Alle Leser dürfen gerne positive Rezensionen schreiben - nachdem sie das Buch gelesen haben.WE.

[17:18] Leser-Kommentar-CH zur Rezession:

Bei einem positiven Zukunftsausblick hätte dieser Leser wahrscheinlich am liebsten 500 Punkte vergeben. Da es aber leider bald hart wird wie die Sau hat dieser Leser ein Problem wenn das Kind beim Namen genannt wird.


Neu: 2015-08-02:

[08:51] Leser-Anfrage "Was kann man tun?":

danke für die sehr gute Arbeit, bin froh , daß es die Seite gibt.Danke!!!!
In mir kocht auch die Wut hoch und es ist bald unerträglich, wenn jeden Tag diese besch...nen Beiträge in den Lügenblättern hochgejubelt werden.
Wie kann man nur" diesen" die finanziellen Grundlagen entziehen, unser Geld wird mit vollen Händen hinausgeworfen, die Zukunft unserer Kinder wird verfrühstückt....aber die, die kommen, den wird mit vollen Händen gegeben...Das kotzt mich so an.
Hier gibt es bestimmt auch Rechtsanwälte und Steuerberater, die mitlesen...
Haben wir keine andere Möglichkeit der Handhabe ,es nur auszusitzen und es über uns ergehen zu lassen....als Nichtselbstständige....
Petitionen bringen nichts , nicht zahlen der Steuern bringt auch nur Ärger ...unter Vorbehalt ist auch nichts...
Was kann man nur tun , man fühlt sich so ohnmächtig....?

Sümpfe legt man trocken in dem man den zufluss stoppt! Steuerboykott wäre die einzige richtige Wahl. Aber dieser ist natürlich strafbar der Aufruf dazu auch. Deshalb rufen wir dazu auch explizit NICHT auf sondern wir zeigen diesen lediglich als Alternative für den Bürger auf! TB

[09:00] Das wäre natürlich auch eine Alternative: Grande Manifestation Agricole de Chalon en Champagne

[9:10] Was wir tun können? abwarten und zusehen, wie die "Demokrattie" in einer inzenierten Revolution abgebrochen wird. Es dauert nicht mehr lange, spätestens mit dem Crash im September geht es los. Der Furor des Mobs wird unvorstellbar gross sein. Auch TB wird dann nicht mehr wegen meiner Kaiser-Stories belächelt werden, weil alle nach dem Kaiser schreien werden und die Demokrattie verdammen, die uns das gebracht hat.WE.


Neu: 2015-08-01:

[9:45] Leserzuschrift-DE: Unsere "Altherrenseite" hat jugendlichen Zuwachs bekommen!

Cheffes- und TB- Einträge werden von vier sechzehnjährigen Realschülern gelesen. Das ist mir heute beim Geburtstagsgrillen meines Sohnes gewahr geworden,meine Söhne sind schon lange Hartgeldabhängig ,am Anfang gab ich beiden immer nur bestimmte Artikel zu lesen,seit geraumer Zeit picken die Jungs (12/16)ihre Beiträge selber heraus!Der Große vertritt auch Cheffes Meinung(zum Leidwesen mancher Lehrer und Gutmenschkinder)in der Schule. Aber das gerade dadurch neue Leser , in einem solchen Alter,dazu stossen hätte ich nicht gedacht! Cheffe sie sind ein Idol, kein Witz!

Ihre Söhne sollen den Lehrern ruhig sagen, was kommt und dass sie alle entlassen werden. Die Schlimmen kommen in Straflager.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv