Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2016-09-26:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu  NEO – The CIA Sex Mercenary Army

In America, it is done from Ft. Huachuca, Arizona, the US Army Intelligence School. There every Arabic dialect is known, every social network penetrated, the word is put out:
"German women are all whores, you can simply rip their clothing off and have your way with them. German authorities are cowards, the German people weak and best of all, the German government will pay you to live like a king and you never have to work."

Dann weiß man auch warum hauptsächlich junge Männer hierher kommen. Vorstufe zum Paradies.

Die wissen nur nicht, dass sie zum Hassaufbau so heraufgelockt und dann liquidiert werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Das, was jetzt herauskommt, ist eigentlich unfassbar:

Was man den Flüchtlingen = "Paradiesziel"-lingen mit auf den Weg gab:

1) Deutsche Frauen sind alle Schlampen, denen man die Kleider vom Leib reißen kann und seinen Spaß mit ihnen haben kann, sie wären leicht zu haben.

Perfekt auf den Islam maßgeschneiderte Aufmunterung der Flüchtlinge, im Zielland zu vergewaltigen. Deshalb versucht auch der eine oder andere Flüchtling eine Vergewaltigung, um zu sehen ,ob das wirklich stimmt! Mit diesen neu herausgekommenen Fluchtgründen kommt auch nur der letzte Dreck, eben die notgeilen Nichtsnutze aus der dritten Welt! Und das hat Merkel zugelassen!

2) Die deutsche Regierung wird Dich bezahlen, damit Du wie ein König leben kannst.

Deshalb entstanden die vielen Forderungen und Erwartungshaltungen, die wurden medial VORBEREITET, künstlich ERZEUGT! Und dann gibt es in den deutschen Flüchtlingsheimen nur gewöhnlichen Fraß! Daher die Massenschlägereien bei und nach Essensausgaben. Jetzt wird vieles klar, was passiert ist!

3) Deutsche Behörden sind Feiglinge, da brauchst Du nur entsprechend aufzutreten und die geben das, was Du forderst!

Daher die Besteigungen von Dächern, die Androhung von Tötungen und Selbstmord. Es war die Kalkulation, dass im Ernstfall die deutschen Behörden nachgeben! Mentale Schulung diesbezüglich erfolgte bereits im Herkunftsland der Paradieslinge.

4) You never have to work.

Klar, im Land der Ungläubigen müssen die Ungläubigen arbeiten, das ist der Tribut, den der Koran einfordert.

Diese Erkenntnisse werden sich jetzt rasch verbreiten und für großes ENTSETZEN sorgen! Es ist also alles viel schlimmer, als es bisher den Anschein hatte. Das ist genau die ganz große Falle, in welche unsere Politiker geraten sind. Sie haben sich tatsächlich Verbrecher und Terroristen andrehen lassen! Es kamen nicht die hilfebedürftigen Frauen, sondern die zur Vergewaltigungen angetriebenen MÄNNER. Sie werden unser und ihr vermeintliches Paradies aber schnell zerstören. Mein Eindruck: Die Zahl und vor allem die SCHWERE der Aufdeckungen hat deutlich zugenommen, jetzt kommen die richtigen "KRACHER"! Und damit das von WE im Artikel vorgestellte Finale.

Ja, es werden wirklich die perfidesten Methoden angewendet, auf beiden Seiten. Das weiss ich schon seit 2 Jahren aus den Briefings.WE.
 

[18:15] Inselpresse: Christliche Mädchen haben nur eine Aufgabe: Die Befriedigung von muslimischen Männern

Das machen sie bald mit uns auch. Dafür wurden die Moslems "trainiert".WE.
 

[18:00] Unzensuriert: Von Legionsfeldzeichen und Standartenträgern - Warum wir die Dinge beim Namen nennen sollten und Symbole wichtig sind

[17:50] Wochenblick: Welser Sexattacken: Scharfe Kritik an Caritas

[17:50] ET: George Soros Plan zur „EU-Rettung“: 300.000 Migranten pro Jahr nach Europa umsiedeln – Wirtschaftsmigranten einladen

[14:45] Leserkommentar zum NDR, 12.4.16: Flüchtling gesteht Brandstiftung in Winsen

Der Brandstifter von Winsen an der Luhe, ein 17 jähriger Afghane, wurde inzwischen zu 5 Jahren Haft verurteilt. Der Schaden lag bei 500.000,- €.

Und wer immer noch den Verdacht auf "rechtsradikale" Brandstifter lenken möchte, dem sei folgender Leserkommentar ans Herz gelegt: "Bei den insgesamt ca. 15 Bränden bei uns im Landkreis und im benachbarten Landkreis sind alle Feuer durch die Bewohner selbst, absichtlich oder unabsichtlich, verursacht worden. Bei einem der letzten Brände mussten die Retter die Illegalen davon abhalten, noch einmal in die Container zu laufen, um ihre dort liegengelassenen Handys zu holen."

Hoffentlich gibt es in Vorkuta noch einige freie Plätze für Funktionäre aus Winsen.WE.
 

[14:15] In UK: Dreifache Mutter wird von einer Bande aus sechs Migranten aus dem Irak, Syrien und Bahrain entführt und vergewaltigt

[11:55] Prozess: Muslimischer Schlepper warf Christen ins Meer

Als der Kapitän und sein Steuermann bemerkten, dass es sich bei dem Mann um einen Christen handelte, begannen sie laut Zeugenaussagen mit Holzplanken auf den Pfarrer einzuschlagen. "Sie glaubten, dass die Wellen höher würden, je mehr er betete", so einer der Überlebenden vor Gericht. Danach hätten sie den Pfarrer ins Meer geworfen.

Die Grausamsten setzen sich durch und kommen nach Europa.
 

[10:00] ET: AOK fordert höhere Steuerzuschüsse zur Versorgung von Flüchtlingen

[9:20] Illegaler Einwanderer: Junge droht Waffengebrauch in Schule an: Eltern in Biessenhofen haben Angst um ihre Kinder

So möchte er einer Abschiebung entgegenwirken.
 

[8:00] Guido Grandt: Rechtsextreme oder Flüchtlingsschlepper? „So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt!“ Die Fotobeweise! read!

Auf verschiedenen Internetseiten wird in zumeist englischer Sprache für Migration nach Europa geradezu „geworben". Und zwar mit allen Mitteln, sprich pornografischen Bildern, Videos, Verschwörungstheorien, rassistischen und Frauendiskriminierenden Aussagen.

Das muss man sich unbedingt ansehen, wie den Asylanten in Arabien und Afrika eingeredet wird, die europäischen Frauen hätten massivstes sexuelles Verlangen nach ihnen. Vermutlich werden diese Websites von den Soros NGOs gemacht.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE:

So wichtig der Beitrag ist, es fehlen die Original-Links. Ohne diese kann man nicht argumentieren, weil sofort die Echtheit bezweifelt wird. Außerdem: Weiß man die Domain, kann man den Betreiber ermitteln.

[13:15] Der Schrauber:

Dem Leser kann geholfen werden, hier sind die Links, wenn auch als Text und nicht als Hyperlinks, enthalten. Der Artikel ist auf HG verlinkt unter Multikulti/10.09.16! Die Seiten haben es in sich, sind unglaublich umfangreich und vor allem pervers, weil in der Tat mit erniedrigsten Praktiken geworben wird, auf die die Europäerinnen nur warten, bzw. zum dem sie verpflichtet seien, weil die Moslems die neuen Herren seien.

[13:30] Seid sicher, auch auf der Flüchtlings-Seite werden die perfidesten, massenpsychologischen Tricks eingesetzt. Im Artikel sind sie. Bei uns gibt es eine ganz andere Massenpsychologie.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Dass es eine Menge solcher Damen gibt (sage ich als Frau), sehe ich jeden Tag in Berlin. Aber die jungen Leute werden ja heute schon ab Kita in dieser Richtung indoktriniert, Frühsexualisierung mit entsprechender Bebilderung, Toleranz bis der Arzt kommt... Weiber, die so gut wie nackt auf der Bühne stehen oder besser sich räkeln, bis fast zum Koitus. Da werden Broschüren von irgend welchen Organisationen mit Unterstützung der Bundesregierung herausgegeben, natürlich wieder schwarz-weiß bebildert, wie man mit den Einheimischen richtigen Sex macht. Dann gibt es Flirttipps, wie man sich richtig an die Einheimischen ranmacht (damit das auch ja klappt). Wenn man jahrelang dem ausgesetzt wird, man kann sich ja kaum wehren, nicht mal in der Schule, dann finden diese Idioten das irgendwann normal. Es gibt keine Schamgrenze mehr. ZB, wie Heidi Klum die erste Begegnung mit Seal beschreibt: Er kam ihr aus dem Fitnessraum entgegen, hatte ne Art Radlerhose an und ihr ist sofort "Das Paket" ist Auge gestochen. Dass das in aller Öffentlichkeit erzählt wird, findet heutzutage jeder normal.


Neu: 2016-09-25:

[19:30] In Bosnien: Europas erste Niqab-Politikerin Vollverschleiert in den Wahlkampf!

[18:10] Mitteleuropa: Kaiserin Maria Theresia wundert sich über das heutige Mitteleuropa

[15:30] ET: Orbán fordert „gigantische Flüchtlingsstadt“ in Libyen – und Notfall-Plan falls Türkei-Deal scheitert

Bessere Lösungen: keine Sozialleistungen mehr oder fliegendes Blei.
 

[13:15] Inselpresse: Eine 13 jährige Jüdin muss aus Schweden fliehen weil sie von Moslems brutal vergewaltigt wurde und sie weiterhin belästigt wird

[12:15] Guido Grandt: Berlin: Kommt jetzt das erste Gesetz der Benachteiligung von Deutschen gegenüber Migranten?

Nicht einmal Verluste bei Wahlen halten diese Idioten vor soetwas ab. Noch weniger können sie sich vorstellen, dass ihr Sozialismus mit dem Islam als Schwert beseitigt wird.WE.
 

[10:50] Video: Moslems greifen Bürger in England an Warnung an alle Länder mit Islamanteil

[10:50] Staatsstreich.at: Hälfte der Migranten über Balkan will gleich Asyl in Österreich

[10:45] Leserzuschrift-DE zu 40- und 31-Jährige vergewaltigt #Merkelherbst

Deutsche Männer sollen diese Vergewaltiger einfangen, P E N I S abhacken von dem Abschaum, den Abfall zu der MERKEL IM ERIKA schicken.

Bei der Merkel wird das nichts nützen, aber bei den ausländischen Vergewaltigern vielleicht schon, falls es breit bekannt wird.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Prügelattacke auf Zwölfjährigen: Gleichaltriger Mitschüler unter Verdacht

Auch hier volles GUTMENSCHLICHES Dauer-Programm: Gewaltproblem an einer Schule, trotzdem wird das wegen der allgegenwärtigen Nazi-Keule nicht thematisiert = GEWALT - FÖRDERND! Beim Prügeln gab es Mittäter! Ethnien werden extra wegen PC nicht genannt!

Ich denke, es wird sehr bald herauseitern, dass der Täter ein Moslem ist. Dann sind alle Vertuscher wergen ihren Vertuschungen dran.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE:
UNFASSBAR! Die tat geschah wohl wegen eines Kartenspiels. MAN FASST ES NICHT! Es deutet sehr viel darauf hin dass der Täter ein Moslem ist.
Denn gegen den Kopf treten das ist für deutsche Kinder nicht üblich. Das hat man bisher nur von Moslems gehört. Es ist also schon so offensichtlich dass der Täter ein Moslem ist dass es ein Blinder mit Krückstock sehen kann. Aber über den Täter wird geschwiegen wohl aus Gründen der "PC".......... Immerhin hat, da der Täter noch strafunmündig ist die Staatsanwaltschaft das Jugendamt eingeschaltet. Hoffentlich wird das Jugendamt tätig.

[18:15] Der Schrauber: Das Schweigekartell hält dicht,

es gibt sicher auch genügend Druck auf die Eltern, ebenfalls zu schweigen, "die Rechten das nicht instrumentalisieren lassen", wie das immer so abartig unisono in den Medien geschrieen wird. Dabei übersehen diese Redaktionsstricher natürlich geflissentlich, daß sie es selber sind, die alles instrumentalisieren, indem sie nämlich aus so einem Fall sofort einen weiteren Kampf gegen Rechts machen, während sie im Falle, daß sich Deutsche gegen aggressive Asylanten zur Wehr setzen, sofort von rechtsextremem Mob und dergleichen fabulieren.
Man kann eben sagen: Die Kapo-Deutschen halten eben zusammen, wie Pech und Schwefel, wenn sie damit ihren eigenen Landsleuten schaden können.

Indirekt kann man zwischen den Zeilen der verschiedenen Artikel über den Fall schon rauslesen, dass die Herkunft des Täters vertuscht wird.WE.
 

[8:45] Leserkommentar-DE zu gestern 20:10:

Dazu kann ich nur sagen: Der Leser möge sich glücklich schätzen. Von einer Quote von 1:2 kann ich in Bielefeld nur noch träumen. Im Bereich Stadtteil Heeper-Fichten bin ich heute Nachmittag gegen 16 Uhr erst auf ganze Gruppen von Zudringlingen gestoßen, die eine Bushaltestelle belagerten. Anders kann man es nicht nennen, denn man saß im großen Kreis auf dem Boden,blockierte den gesamten Fuß-Radweg und hielt dort anscheinend großes Palaver. Dann weitere Gruppen junger Männer die sich teilweise herumlungernd oder schlendernder Weise dem Dumpfmichel präsentierten. Apropos Dumpfmichel: Der war nur im Auto zu sehen, denn auf dem Bürgersteig oder sonstigen öffentlichen Bereichen waren bereits völlig unter Kontrolle der neuen Herren Europas. Herr Eichelburg, mir fällt es schwer Ihre Zuversicht zu teilen. Ich sehe unseren Sieg gegen diese Besatzer noch bei weitem nicht, denn was ich da sehe sind durch die Bank weg junge Männer die einen ausgesprochen fitten und gesunden Eindruck machen und sich im idealen Alter für die Eroberung eines Landes von Schwächlingen und Duckmäusern befinden.
Die werden uns einfach ausradieren, fürchte ich.

Keine Angst: sobald die Willkommenskultur endet und die Bleikultur beginnt, werden die Invasoren rennen wie die Hasen. Denn dann werden sie feststellen, dass sie sich in einem feindlichen Land befinden.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Bei uns halten sich die Ausländer auch fit (joggen, fahren Rad.) Sollte jetzt eine Krise kommen, dann wird es unsere Bevölkerung schon ganz schön ausdünnen. Alte, Kranke, Schwache, Unvorbereitete oder Linke haben wir genug. (Ich war jetzt erst wieder in einer Speisekammer. Inhalt: Werkzeug, Blumenzwiebeln, Gartenschmuck.) Wenn unsere Bevölkerung aber nur für ein paar Monate Krisenvorsorge betreiben würde + Fluchtburg, das wäre schon ein riesiger Vorteil für uns. Wenn alleine nur das Trinkwasser eine Woche nicht fließt, wir würden damit dann klarkommen, die Ausländer aber nicht (da kann der Ausländer auch noch so viel geradelt/gejoggt haben). Wenn die Willkommenskultur endet, dann wird es für die gar nichts mehr geben: kein Geld, kein Wasser, keine Lebensmittel, kein Benzin - nichts. Und dann reisen sie auch ohne Blei zu ihren 72 Jungfrauen. Und wo es z.B. Eßbares gibt oder Wasserquellen... , diese Ecken wird sich vermutlich unser Militär schnell einkreiseln.

Bald werden die Invasoren feststellen, dass sie in Feindesland sind.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Dem Zweifler von 8.45 Uhr weise ich auf folgenden entscheidenen Umstand hin: sämtliche Zugereisten sind aufgrund des biologischen Unterschiedes zu uns Mitteleuropäern nicht in der Lage unsere Seelenverfassung intuitiv zu erspüren.
Der Zustand der Bevölkerung des Gastlandes spiegelt ihnen eine fatale Täuschung.
Sie wissen und ahnen nichts von dem urplötzlich einsetzenden Kippmoment, selbst bei heute noch agierenden Gutmenschen, der dann eintritt, wenn der Reifeprozeß im Bewußtsein unserer Bevölkerung soweit vorangeschritten ist, daß die klare Erkenntnis, die Mißstände nur noch durch Gewalt zu beseitigen sind, sich durchsetzt.


Neu: 2016-09-24:

[20:10] Leserzuschrift-DE: Eindrücke aus dem ländlichen Bayern:

Wer sich mal hier im ländlichen Bayern so richtig fremd fühlen will als Deutscher und Mitteleuropäer, der geht am Besten bei schönem Wetter nach Marktoberdorf im Allgäu und beobachtet mal die Menschen. Etwa jeder Zweite der dort rumläuft oder mit dem Fahrrad zwischen den Tischen herumfährt oder als Kind herrumtobt ist kein Einheimischer sondern ein Kulturbereicherer. Man sieht fast nur junge Bereicherer.

Ich fühle mich als Deutscher total fremd. Und dies im ländlich idyllischen allgäuer Marktoberdorf?! So muß es beim biblischen Turmbau zu Babel gewesen sein - ein Kauderwelsch aller Sprachen der Erde. Kopftücher wohin man schaut, natürlich immer mit 3 oder mehr Kindern pro Kopftuch - klar. Und ich? - ich sitze bei meinem Eis und denke permanent ich säße im "falschen Film". Gäbe es ein Deutschland ohne "Kulturbereicherer" dann würde ich dort sofort hinziehen...

[20:15] Die Bürgerwehren werden Deutschland, das den Deutschen von Merkel & co geraubt wurde, wieder zurückholen.WE.
 

[19:40] Unser Mitteleuropa: Japan – das Land ohne Moslems

Obwohl die Bevölkerung überaltert ist, würde man in Japan nicht auf die Idee kommen, Einwanderung zu forcieren. Stattdessen wird in Roboter investiert.
 

[19:30] Leserzuschrift-DE: Gespräch mit Polizisten:

Ich hatte heute eine interessante Begegnung mit der Polizei (Ärger mit den Mietern). Der eine Polizist hatte statt seines Namensschildes eines mit "Danke für 1%". Auf Nachfrage was das denn zu bedeuten hätte kam die Antwort, daß das ein "Loyalitätsbeweis für die Landesregierung" sei...Für 1% Lohnerhöhung bei gleichzeitiger Senkung der Zuschläge, dafür aber mehr Arbeit und vor allem auch Gefährlichere, vor allem in Zeiten des islamistischen Terrors!!!

Desweiteren noch die Bemerkung von ihm: bei UNS würde wohl eher nichts passieren! Wir haben nämlich auf ca 10.000 Einwohner inzwischen 730 Flüchtilanten, aber ich muß sagen, daß es hier sehr ruhig ist. Auch vom Schwimmbad und Ähnlichem sind mir noch keine Bereicherungen zu Ohren gekommen...sowas würde sich hier schon rumsprechen. Sie scheinen sich größtenteils doch zu benehmen....aber wer weiß wie lange noch? Aber wir waren uns doch einig: wären von denen auch nur 5% zum Angriff da, wären es immerhin ca 35, und die könnten hier schon was anrichten! Kurzum: die Polizei hat die Schnauze gestrichen voll, bereitet sich auf etwas vor und steht gewiss nicht auf Seiten der Politik.

[20:15] Ja, die Polizei wird auf unserer Seite sein, wenn es losgeht.WE.
 

[19:20] MMNews: Flüchtlinge: Behörden behindern Ermittlungen gegen Schleuser

[14:55] Leserzuschrift-DE: Statistische Erfahrungen zum Schulanfang:

Da die Passauer Neue Presse zum Schulanfang alle Schulklassen abbildet, habe ich mir die hiesige Ausgabe gekauft und einer statistischen Überprüfung unterzogen. Wohlgemerkt: die aktuellen Schulanfänger sind allesamt aus der Zeit vor der Masseneinwanderung 2015!

Statistisch sind in unserem Altlandkreis von ca. 540 Schulanfängern ungefähr ca. 45 aus dem islamisch-türkisch-arabischen Kulturkreis. Spanische, Italienische und karibische Namen, Russen, Rumänen und auch Albaner mit entsprechenden Vornamen sowie Mischlinge mit deutsch klingenden Namen wurden zu den Deutschen gezählt. Ich möchte betonen, dass die folgenden Betrachtungen keine persönliche Wertung darstellen, sondern einfach nur das wieder geben, was sich rein statistisch ermitteln lässt.

Es fällt auf, dass in vielen Landgemeinden genau wie zu meiner EInschulungszeit vor über 35 Jahren der Ausländeranteil genau null beträgt. Anders ist das in den größeren Marktgemeinden und vor allem in der ehemaligen Kreisstadt: In dieser beträgt der Anteil ungefähr 40%.Und das in Niederbayern in der Provinz! Ich schätze, dass z. B. im Ruhrgebiet oder anderen Hotspots wie Mannheim oder Rhein-Main dieser Anteil mittlerweile mindestens bei 80% ist.

Jetzt kommen aber noch weitere Auffälligkeiten dazu in der ehemaligen Kreisstadt:
- Zuerst einmal die Verteilung der Klassen: man hat offensichtlich geschaut, dass die wohlhabenden Familien in weitgehend Ausländer freie Klassen kommen, mit max. 2-3 Kindern aus nichtdeutschen Familien. Von der Bäckereidynastie, die fast nur Ausländer beschäftigt, geht die Rede um, dass sie immer bei der Klasseneinteilung gezielt darauf hingewirkt hatten, dass ihre Kinder in eine rein deutsche Klasse kommen.
- Dann gibt es eine gleich gemischte Klasse mit paritätischer Aufteilung.
- Und zum Schluss eine Klasse, wo nur 3 deutsche Kinder sind. Entweder sieht man das als gezielte Förderklasse für sprachlich benachteiligte, oder die Eltern der einflussreichen haben das quasi erzwungen.

Noch interessanter ist die Statistik nach Geschlechtern: In der bezahlpflichtigen Montessori-Schule sind auf 14 Jungen nur 4 Mädchen. Das heißt einerseits, dass die Eltern, die Geld haben, ihren Jungen die unausweichlichen Schlägereien mit den schon sehr früh geschlechtsreifen Jungen aus dem Orient und vom Balkan ersparen wollen. Eine andere Erklärung habe ich nicht, warum man die Kinder in eigentlich vom Lernerfolg her total indisponierte und vor allem extrem links durchdokrinierte Anstalt schickt, und auch noch teures Geld dafür bezahlt.

[16:00] Die Leute mit Beziehungen haben es sicher immer schon gerichtet, so auch hier. Bei den Schülern der Montessori-Schule dürfe es wohl um Kinder von links-grün angehauchten Oberschichtlern gehen - diejenigen die Volvo Hybrid-SUV fahren.WE.

[19:00] Leserkommentar-AT:

Darin sieht man die ganze Abartigkeit der derzeitigen deutschen "Machthaber"! Denn nicht die Schlitzsuchenden bestimmen die Schülerverteilung, sondern die "sogenannten" Deutschen in leitenden Positionen.

[20:05] Leserkommentar-DE:

In die Montessorischule gehen deshalb mehr Buben, weil die Buben heutzutage alle sehr schnell von der Regelschule in die Förderschule aussortiert werden, weil man den Buben immer sofort eine Hyperaktivität andichtet und mit Ritalin versorgen will, nur weil das Lehrpersonal mit dem kindlichen Bewegungsdrang heute nicht mehr zu recht kommt und den haben hauptsächlich die Buben. Wer also diesem Wahnsinn entgehen will, gibt dann sein Kind lieber auf diese Privatschule. Aber die Montessorischule hat auch einen Sozialfond, von dem auch nicht begüterte Familien unterstützt werden, damit sie ihre Kinder auch dort einschulen können.
 

[13:30] Youtube: Muslime und ihre Meinung über Nichtmuslime - Gute Nacht Europa

[12:45] ET: Euskirchen: Mordkommission und Krisenstab in Schule – Schüler (12) kämpft nach Prügel-Attacke um sein Leben

Es soll bereits einen engen Kreis von Tatverdächtigen im selben Alter wie das Opfer geben, berichtete der „Kölner Express". Offenbar kam es im Vorfeld der Prügel-Attacke zu Unstimmigkeiten zwischen Opfer und Tätern, keine unter Kindern unübliche Angelegenheit, eine Kleinigkeit eigentlich. Jedoch schockte die daraus resultierende Brutalität der Gewalttat sogar erfahrene Ermittler.

Über die Herkunft der Täter herrscht eisernes Schweigen.

[19:15] Focus: Zwölfjähriger in Euskirchen fast totgeprügelt Staatsanwaltschaft: Es gibt einen Täter - er ist nicht strafmündig

Seid sicher, der Täter war ein Moslem. Noch wird es vertuscht, aber es soll bald rauskommen, weil der Fall so gross in den Medien ist.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Wenn die oder der Täter ohne Migrationshintergrund gewesen wären, dann wären garantiert schon die oder der Name(n) bekannt. So aber - das große Schweigen. Aber abwarten. Vielleicht kommt noch mehr raus. Das lässt aber bereits jetzt tief blicken und den Schluss zu, dass der Redakteur heute morgen den Artikel auf die richtige Seite gebracht hat. Traurig. Aber diese Brutalität hat es früher nicht gegeben. Das kam erst mit dem immer größer werdenden Multikulti. Hoffentlich geht es dem schwer verletzten Jungen bald wieder besser!
 

[10:10] MMNews: Bautzen: Asylheimleiter kritisiert Gutmenschen

Bautzener Asylheimleiter kritisiert „naive Gutmenschen". Wer die Schwierigkeiten mit einigen Asylbewerbern nicht anspricht, „darf sich nicht wundern, wenn es knallt".

Es passiert ohnehin schon viel zu viel, irgendwann knallt es richtig.
 

[9:30] PI: Kirchen-Asylant vergewaltigt Sechsjährige

Seid sicher, die "Reinigung" der Kirchen wird ordentlich hart ausfallen. Wie viele Pfaffen danach noch übrig sind, wird sich zeigen.WE.


Neu: 2016-09-23:

[20:00] Spielt keine Rolle: Leer stehende Asylunterkunft kostet NRW 30 Millionen Euro

[19:15] Dumme Gutmenschen: Für Syrer gebürgt Flüchtlingspaten fühlen sich vom Land getäuscht

[20:00] Dr.Cartoon:
Wenn Deutsche vor Krieg und Terror im eigenem Land in ein anderes flüchten, dann werden sie keine Bahnhofsklatscher und Flüchtlingspaten empfangen. Sie werden verjagt, weil sie aus dem Land der Terror-Patin (IM Erika) kommen und sich mitschuldig gemacht haben.

Auch deswegen ist meine Fluchtburg im eigenen Land.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:
Es steht jeden morgen ein dummer Mensch auf und meint es gut. Welcher normal denkende Mensch bürgt für einen Fremden? Und dann noch für Flüchtlinge. Eigentlich müssten diese Bürgen noch vielmehr bezahlen, denn Dummheit muss hart bestraft werden.

Das Ergebnis der Gehirnwäsche.WE.
 

[19:15] Unterberger-Blog: Der Untergang unseres Österreichs

Etwa ab 1986 begannen kritische Stimmen zu fragen, was denn angesichts der muslimischen Einwanderung nach Österreich eigentlich vor sich gehe. Ab dem Jahr 2000 wurde diese Stimmung in Westeuropa ziemlich allgemein und es kam zu Widerstandshandlungen der Bevölkerung. Seit einigen Jahren werden diese Gegenkräfte von den Behörden und der veröffentlichten Meinung mit allem rechtlichen und ideologischen Aufwand bekämpft. Widerstandshandlungen werden schon im Vorfeld kriminalisiert. Anfänge dazu bieten die Verhetzungsgesetze, die islamkritische Äußerungen ächten, jedoch nicht auf antichristliche Aktionen angewendet werden.

Hier sieht man die Drehung der öffentlichen Meinung zu Gunsten der Moslems. Aber bald wird das Schwert entscheiden (besser das G-36 oder STG-77). Die Moslems werden dann unter der Erde sein und deren Unterstützer im Straflager.WE.
 

[18:20] Türke bei München: 40-Jährige Schwer verletzt Vergewaltigungsopfer flieht durch Bach

[15:45] ET: Jugendliche bedrohen Kirchen- und Kitamitarbeiter: „Machen aus der Kirche eine Moschee“

[15:15] Guido Grandt: „Jährlich 1 Million Asylbewerber in die EU & sichere Reiserouten!“ – Folgt Merkel der-Flüchtlings-Agenda des Großinvestors George Soros?

[15:00] Mannheimer-Blog: Erst ging die Kontrolle der Grenzen verloren. Dann die Kontrolle im Inland

[12:05] Infowars: Female Volunteers At Calais Jungle ‘Having Sex With Multiple Refugees A Day’

[11:50] Sie bestehen auf ihren Forderungen: Flüchtlinge wollen 2.000-5.000 €: „Wo ist jetzt das Geld? Löst das für uns!“

[11:45] Bereits 55 No Go-Zonen: Asylkrise: Schwedens Polizei verliert Kontrolle

Ein Ökonom fordert sogar die Einrichtung einer "autarken Zone" in Schweden für die Flüchtlinge (Link zur Google-Übersetzung).
 

[11:30] Focus: Libyen-Premier: "Akzeptieren nicht, dass EU Migranten zurückschickt“

[13:00] Leserkommentar-DE:

Jetzt fehlt nur noch eine Zutat und dann brennt die Hütte lichterloh. Die ehrenamtlichen Helfer legen die Arbeit nieder und dann ist das Chaos perfekt.
 

[10:15] Unzensuriert: Effektive Grenzsicherung: Woran die EU scheitert, war in der Habsburgermonarchie vor 300 Jahren eine Selbstverständlichkeit

Damals musste Integration tatsächlich gelebt werden und nicht als menschenrechts-verwässerte Plattitüde für Nicht-Integration herhalten. Das K.u.K.-Reich hatte hier strikte Vorgaben und auch Vorstellungen. Werte und Normen also, an denen sich jeder orientieren konnte und an die sich auch jeder zu halten hatte.

Es gab damals eine klare Linie, wodurch die Bevölkerung geschützt und der Fortbestand des Staates gesichert wurden. Heute werden entsprechende Regeln (wie das Dublin-Abkommen) schon beim ersten heftigeren Wind weggeblasen.
 

[8:35] Wien: Türke (16) rast mit 200- PS- Bike Beamten nieder

[11:45] Mittlerweile gibt es ein Update: Der Täter ist ein 29-jähriger Häftling, der gerade Freigang hatte. Er war - ohne Lenkberechtigung - mit dem Ausweis seines jüngeren Bruders unterwegs. Um den Polizisten, dem ein Bein amputiert werden musste, steht es momentan schlecht.


Neu: 2016-09-22:

[19:15] ET: Bundesregierung: Einige Ärzte verhindern Abschiebungen mit falschen Attesten

[19:45] Das sind typische, linke, akademische Gutmenschen. Diese werden wohl auch den Weg auf die Verhaftungslisten finden. Die Quelle in Sachsen sollte bitte angebeben, welche Kategorien von Personen darauf zu finden sind.WE.
 

[18:00] GMX: Viktor Orban will Flüchtlinge aus der EU vertreiben und in Lagern internieren

[17:25] Leserzuschrift-DE: An der Kreuzung:

Heute an einer Kreuzung in einer großen Stadt in NRW. Mehrere Autos stehen bei rot an der Ampel. Längs kommt ein Invasor auf einem Fahrrad daher. Für ihn gelten die Verkehrsregel natürlich nicht und fährt über die rote Ampel. Dabei kollidiert er fast mit einer älteren Dame mit Rolli, die bei grün die Straße querte. Sie rief ihm nach, dass Verkehrsregeln auch für Flüchtlinge gelten. Sofort beschimpfte der Invasor die Dame und fuhr davon. Sofort mischten sich zwei Deutschlandhasser ein, beschimpten die Dame als Faschistin und das die Strasse breit genug sei und sie schließlich hätte zur Seite gehen können. Ich frage daher, wenn der Bürgerkrieg kommt, wer kämpft da gegen wen?

[17:45] Das normale Volk kämpft dann gegen Islam, Rot und Grün. Berlin und die Städte in NRW dürften dabei grossteils in Schutt und Asche verwandelt werden.WE.
 

[16:40] ET: 550.000 abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland – Pro Asyl verhindert Rückführung „systematisch“

[14:55] MMNews: Foto: Bautzen-Flüchtling provoziert mit Kalaschnikow

[9:15] Bild: Ministerialdirigent schockt mit neuen Details Nafris reisen in Scharen zum Klauen nach Köln

[8:00] Guido Grandt: TABUTHEMA: „Straffällige unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ – Die unbequemen Fakten!

[7:30] Video: Flüchtlingshelferin (SAT1): "Familiennachzug in vollem Gange! Wir schaffen es nicht !"

[13:00] Leser-Zusammenfassung:
im Morgenmagazin "MOMA" kam eine Flüchtlingshelferin zu Wort, die das schon seit 20 Jahren macht.
Flüchtlingshelferin seit 20 Jahren: Sehr große Teile in Syrien vom Krieg nicht betroffen.
Intransparenter Geldfluss an Flüchlinge. Jobcenter unterliegen Schweigepflicht. KEINERLEI Straftaten dürfen Einfluss auf das Asylverfahren haben Selbst Mörder haben Recht auf Asyl. Asylbewerber kommen mit vollkommen falschen Vorstellungen, erwarten eigene bezugsfertige Häuser.
Bereits 2012 hatten wir 825.000 Wohnungen zu wenig. Man müsste bis 2020 jedes jahr 400.000 neue Wohnungen bauen. Knapp 80% haben keine Berufsausbildung, nicht mal einen Schulabschluss. Auch im Jahre 2016 wurde ebenfalls überhaupt kein Geld für den sozialen Wohnungsbau im Haushalt berücksichtigt. Es ist erstaunlich, was nun alles in den Medien gesagt wird.
Wer immer noch nicht an Ihre Mitteilungen glaubt, der müßte endlich zum Nachdenken kommen.

Man sieht auch hier, dass wir ins Finale gehen.WE.
 

[7:15] Leserzuschrift-DE zu D: 0,5 Mio. abgelehnte Asylbewerber

In Deutschland leben fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber, drei Viertel von ihnen bereits seit mehr als sechs Jahren.

...und wir müssen - dank dieser Regierung - mit unseren Steuern auch für alle abgelehnten und nicht ausgewiesenen Asylforderer finanziell aufkommen! Bei dieser Zahl wird einem schlecht! Wenn man ganz niedrig rechnet, kostet uns jeder 1000 Teuro /Monat.

Die im Artikel auch angesprochene Asylindustrie verhindert die Abschiebungen mit allen Mitteln. Die kommt bei der Abrechnung auch dran, Verhaftungslisten soll es bereits geben.WE.


Neu: 2016-09-21:

[18:30] BAZ: Am kriminellsten sind Einwanderer aus Angola und Namibia

[18:30] Mitteleuropa: Tusk: Frau Merkel, Sie haben das Migrations-Chaos und die IS-Attenate verursacht!

[12:50] ET: Ungarn zur Asylkrise: Bürger anderer EU-Staaten verübten organisiertes Verbrechen

[11:55] ET: Wien: Happy Holiday mit Sozialhilfe – Dealender Asylbewerber auf Heimaturlaub in Afghanistan

[11:30] T-Online: Söder: "Islam ist Bestandteil Bayerns"

[13:20] Leserkommentar-DE:

Schon klar und Bayern beginnt am Hindukusch. Habe dem Söder ohnehin nicht getraut, als er etwas von Obergrenze für Asylanten sprach und sich verbal quasi gegen Merkel gestellt hat. Danke Herr Söder, jetzt wissen wir, wohin sie gehören und für wen sie Politik machen.
 

[10:30] Äußerst lesenswert: „Maulwurf“ berichtet „Undercover“ aus einer Erstaufnahmeeinrichtung.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Ich hab den Beruf verfehlt... Flüchtling hätt ich werden sollen. Da bekäm ich gleich Arzttermine und das noch kostenlos, während ich als Höchstzahler in der gesetzlichen Krankenversicherung (aus der sie mich auch nicht rausgelassen haben, bis es zum Wechseln zu spät war) bis zu 3 Monate auf einen Arzttermin warten und dann noch selbst hinfahren muss.
 

[10:10] Das Problem wird einen Kilometer verlagert: Bauwerk gegen Flüchtlinge: Arbeiter ziehen in Calais Mauer hoch

[9:30] MMNews: 1.HJ: 142.500 Straftaten von Flüchtlingen

[8:45] Unterberger-Blog: Verfassungsputsch: Das Islamgesetz

Die folgende Analyse stellt dar, wie die Regierung und ihre zuständige Behörde dem Staat Österreich und seiner Bevölkerung die letzten rechtsstaatlichen Waffen zur Bekämpfung der fortschreitenden Islamisierung aus der Hand schlagen. Der traurige Nachweis wird in vier Abschnitten erbracht. Zunächst wird ein kurzer Bogen vom alten zum neuen Islam-Gesetz geschlagen. Danach wird der religionsrechtliche Grundsatz der „Offenlegung der Glaubensgrundlagen" mit seinen Hauptfunktionen begründet. Weiters wird die in diesem Jahr genehmigte „Lehre der islamischen Glaubensgemeinschaft" als Instrument der Tabuisierung des Islam vorgestellt. Schließlich wird die politische Auseinandersetzung um das Islam-Gesetz erörtert und ein Verfassungsputsch gegen die eigene Bevölkerung aufgedeckt.

Es ist schon fast dreist, welche (schwammigen und aus dem Zusammenhang gerissenen) Stellen des Koran als Glaubensgrundlagen angegeben wurden und sogar genehmigt wurden. Unliebsame Stellen fallen unter den Tisch. Der Autor zieht die richtigen Schlüsse: So wird beispielsweise angegeben, dass die Essgewohnheiten mit jenen der Christen konvergieren. Daher müsste von Seiten des Staates (Krankenhäuser, Schulen etc) jede kulinarische Sonderbehandlung eingestellt werden.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Hierzu muss man noch anfügen, dass selbst die Stellen, die dem durchschnittlichen Bürger vernünftig erscheinen, oftmals von der islamischen Mainstreamtheologie völlig anders interpretiert werden. Zum Beispiel "Keinen Zwang im Glauben! (...)". (Koran 2/256). Dieser Vers sagt nicht aus, dass jeder glauben kann was er will. Zunächst bezieht sich der Vers nur auf Muslime. Dies macht auch Sinn, da alle Nichtmuslime als Ungläubige eingestuft werden, also kann sich ein Vers zum Thema Glauben auch nicht auf sie beziehen. Hinzu kommt, dass hiermit selbst Muslimen keine Absolution erteilt wird, einfach zu glauben was immer man will. Vielmehr sagt der Vers nur aus, dass ein Muslim, der sich an die Regeln hält, nicht schlechter ist als ein Muslim der noch mehr macht als verlangt. Fünfmal am Tag beten ist also genug. Wer will kann auch hundertmal beten, wird dadurch aber nicht zu einem besseren Muslim.

Bei anderen positiven Koranzitaten greift dann leider meist das Prinzip der Abrogation. Dieses besagt, dass im Fall von Widersprüchen der chronologisch später offenbarte Vers gewinnt und der andere keinerlei theologische Relevanz besitzt. Dazu muss man noch wissen, dass der Koran nicht chronologisch aufgebaut ist, sondern von der längsten Sure zur kürzesten (mit Ausnahme der ersten). Einfach hinten im Koran lesen hilft als nicht. Insgesamt muss man leider feststellen, dass der nicht abrogierte Teil des Korans eine Anleitung zum Morden und permanenten Krieg führen ist. Mit Religion hat das alles bestenfalls am Rande zu tun.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Lichterkette in Bautzen vom Heim zum Kornmarkt

Die Dummheit ist unendlich - hier 500m lang.

[9:40] Silberfan:

Nein, das ist ein Wegweiser für den Mob, die nicht wissen wo das Heim ist, man sollte es überall so machen, damit man sie schneller findet...

[12:00] Da wurden garantiert von roten und grünen Lehrern Schüler hingeschickt. Falls diese nicht mitmachen, gibt es schlechtere Noten.WE.

[12:05] Der Schrauber:

Aber nicht vergessen, den Wegweisern das Licht auszuknipsen, wenn man sie passiert hat, Energiesparen ist alles heutzutage!

[12:35] Leserkommentar-DE:

Genau hinsehen, alles Schüler, gehirngewaschen und indoktriniert von ihrem linksversifften Lehrer der alles mit seinem Handy aufnimmt, die mit der größten Kerze und wehleidigstem Gesicht bekommen dann eine 1 in Deutschkunde.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Bis vor dieser Information war ich stolz auf „mein" Bautzen, in dem ich 12 Jahre lang die Schulbank gedrückt habe, nun bin ich nur noch enttäuscht.
 

[8:15] Welt: Obama dankt Deutschland für großzügige Aufnahme von Flüchtlingen

Jetzt wird der Familiennachzug gefordert.
 

[8:10] Krone: Afrika-Flüchtling: "Meine Freunde stellen sich EU als Paradies vor"

Rund 65 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht, etwa 19 Millionen von ihnen stammen allein aus Afrika. Dass uns Europäern die nächste große Flüchtlingswelle bevorsteht, darin waren sich die meisten Experten in der ARD- Sendung "Hart aber fair" am Montagabend einig. Unterstützt wurden ihre Sorgen durch eine Videozuspielung eines afrikanischen Flüchtlings aus Sierra Leone, der sagte: "Alle meine Freunde stellen sich Europa als ein Paradies vor, als einen Ort, an dem alles leicht ist."

Unglaublich, welche Werbung für die Migration nach Europa dort unten gemacht wird. Am Ende werden diese Asylneger eine Kugel in den Kopf und dann einen Platz im Massengrab bekommen. Der Grossteil der Quatschilianten solcher Sendungen kommt wegen Hochverrats in die Straflager oder wird einfach entlassen. Einige davon wird man dem Mob zum Aufhängen überlassen müssen.WE.


Neu: 2016-09-20:

[20:15] Lebenslang in den Steinbruch mit ihm: Aufgelöst vor Gericht: Flüchtling warf seine Kinder aus dem Fenster

[20:00] Merkels "Fachkräfte" - Video: FACHKRAFT - 2 RAD MECHANIKER

[18:20] Leserzuschrift-DE zu „Maulwurf“ berichtet „Undercover“ aus einer Erstaufnahmeeinrichtung

Mit unfassbar viel Geld und extrem viel Personal hat man die Probleme in den EAE in den "Griff" bekommen. Besser gesagt: vertuschen können. Ich kenne kein besseres und umfangreicheres Pampern als das, was hier berichtet wird. Die Flüchtlinge werden also tatsächlich wie Götter behandelt, extra bevorzugt, extra logiert, extra ausgestattet, extra jeden Wunsch erfüllt, mit fadenscheinigen Begründungen oder eben aus Angst vor Gewalt, Jobverlust und Rügen von oben. Und: da werden so gut wie alle Regeln gebrochen, aber die gelten ja sowieso nur für Kartoffel-Einheimische. Der Maulwurf-Bericht gäbe einen interessanten Beitrag für ein GESCHICHTSBUCH nach dem Krieg. Das, was hier berichtet wurde, ist so krank, dass man es fast nicht glauben kann. Anstatt zuzugeben, dass man sich in den Flüchtlingen getäuscht hat, buttern die Sozi-Sozialkonzerne massiv viel Geld und Manpower in die EAE und in die Flüchtlingsheime hinein, um die Lügen weiter aufrecht zu erhalten. Und genau deshalb ist es erst so richtig verwerflich geworden. Das, was sich jetzt an Sünden und Vergehen gegen die Steuerzahler und gegen das Staatsvolk aufsummiert hat, wird, wenn es in breiterem Stil herauskommt, ganze Serien von Orkanen von Wutausbrüchen erzeugen!

Diesen Artikel sollte man lesen. Die Abrechnung mit den Flüchtlings-Profiteuren wird entsprechend brutal ausfallen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Irgendwie erinnert das alles an eine Henkersmahlzeit. Sie dürfen sich alles Wünschen - am letzten Tag ihres Lebens.

Dieser kommt bald.
 

[16:15] PI: Video: Moslems zünden Flüchtlingslager auf Lesbos an und rufen „Allah u Akbar“

[15:10] Guido Grandt: Jobcenter: Auch Flüchtlinge können im „individuellen Einzelfall“ Anspruch auf kostenlosen Führerschein haben!

[13:55] Compact: Die Burka, das unbekannte Wesen – Zur Geschichte eines Kleidungsstückes

[13:30] Leserzuschrift zu Migrationsamt in Rostock von Ausländern gestürmt

Wahrscheinlich dauert die Bereitstellung von Wohnungen, standesgemäßen Fahrzeugen und fortpflanzungsfähigen Gebärmaschinen zu lange!
 

[12:30] Achgut: Die genuin dumme Frau Kaddor und das Deutschsein heute

[11:45] JF: Serie von sexuellen Übergriffen durch Ausländer reißt nicht ab

Am Oktoberfest gab es also auch schon entsprechende Taten.
 

[11:40] Leserzuschrift-AT: Abschiebungen werden torpediert:

Der Postenkommandant in meinem Ort ist seit gut 20 Jahren ein guter Freund von mir. Dieser berichtete mir vor kurzem, dass straffällige Invasoren im einen kleinen Flüchtlingsheim bei uns in der Gegend mit gültigen Abschiebebescheid vor dem Zugriff und Abholung durch die Polizei von der Caritas bzw. Diakonie informiert werden und untertauchen. Kann auch bestätigen, dass die Stimmung in Polizeikreisen am kochen ist. Hoffe Sie behalten Recht und dieser Wahnsinn findet demnächst ein Ende...

[12:00] Ja, Hassaufbau bei der Polizei ist der Zweck davon. Die Idioten von Cartitas und Diakonie verstehen das natürlich nicht.WE.
 

[11:30] Journalistenwatch: Ein Erlebnisbericht von Imad Karim

Lesenswert, vor allem der letzte Teil. Es zeigt sich, dass logische Argumentation in Bezug auf den Koran weder ankommt, noch erwünscht ist.

[12:00] Interessant: sogar arabische Oberärzte in Deutschland glauben, dass sie uns erobern werden. Sie werden unter die Erde gehen.WE.
 

[9:20] T-Online: Merkel räumt Fehler in der Flüchtlingspolitik ein

Sie sagt sehr deutlich, sie würde erneut Flüchtlinge aufnehmen, ohne Obergrenze. Könnte sie am Rad der Zeit drehen, würde sie es bloß etwas besser managen.

[11:10] Leserkommentar-DE:

Im Detail bestand der Fehler laut Merkel darin, nicht schon viel früher und daher schleichender die Masseneinwanderung ihrer islamischen Horden begonnen zu haben. Laut Merkel hätte man schon vor Jahren die Masseneinwanderung betreiben müssen dann wäre es nicht so penetrant aufgefallen und reibungsloser abgelaufen. Wie blöde muß man sein (CSU) um daraus irgendeine Einsicht oder gar Änderung dieser Politik zu erkennen?

[11:15] Der Schrauber:

Merkel will die islamische Republik, die sitzt nicht umsonst beim Sultan Erdowahn vor einer riesigen, türkischen Flagge, während alle anderen Staatsgäste dort vor ihren eigenen Flaggen sitzen. Sie haben mit dem blauen Kommentar völlig Recht: Mit den Fehlern meint sie nur, sie habe es dem verstockten Wahlvieh nicht genügend kindgerecht "erklärt".

[12:00] Diese Merkel ist ein armseliges, vom Handler erpresstes Würmschen, das um seine Exile zittert. Ob sie diese erreicht?WE.


Neu: 2016-09-19:

[18:30] Unzensuriert: In einem 1982 erschienenen Buch wird die Bildung eines „türkisch-islamischen Subproletariats“ beschrieben

[18:15] Krone: Sozialhilfe von Wien Asylwerber machte Urlaub daheim - und dealte

[15:45] Guido Grandt: Syrische Flüchtlinge in Bautzen: „Eure Gefängnisse sind wie Urlaub mit Picknick! Deutsche Männer wütend weil Frauen Gefallen an jungen Arabern finden!“

Sehr interessante Aussagen: es sind so massenhaft Terroristen reingekommen.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Meiner bescheidenen Meinung nach, ist es fast undenkbar, daß Frauen gefallen an "jungen Arabern" finden. Vielmehr glaube ich, daß jede noch so bescheiden ausfallende Geste in deren Richtung als "Interesse" ausgelegt wird. Es mag sein, daß Frauen, besonders junge Mädchen, in diese Richtung indoktriniert werden und sich auch einige "Paare" finden. Aber das hat nichts mit Interesse zu tun, vielmehr mit profunder Unsicherheit und Indoktrination alà "Du bist eine ganz ganz böse Rassistin, wenn du dich mit denen nicht einlässt". Dem sollte man entgegenwirken. Ich persönlich finde Araber und Neger abstoßend.

Macht die Augen auf und lest den heutigen Eintrag auf Realitätsverweigerung.

[18:20] Leserkommentar-DE: zu den Frauen die Araber gut finden:

nun muß ich zu diesem Thema doch auch einmal meinen Senf abgeben. Anfang der 90er gab es auch schon diese dümmlichen Weiber die den "südländischen Typ" toll fanden. Meine damalige beste Freundin hat sich mit einem Türken eingelassen, bekam ein Kind und dann ging es los. Sie wurde geschlagen, zog dann wieder bei Mutti ein und hatte fortan Angst, dass ihr Kind in die Türkei entführt wird. Habe den Kontakt damals abgebrochen. Dann war da noch eine Nachbarin die sich in einen Neger verliebt hat und den dann auch geheiratet hat. Es gab wieder Schläge, sie wurde viel Geld los und dann rief sie mich eines Tages heulend an, dass er wegen Vergewaltigung gesucht wurde. Im übrigen ist der damals mit falschen Papieren als angeblich 18 jähriger eingereist obwohl er bereits über 30 war. Auch diesen Kontakt habe ich dann abgebrochen.

In beiden Fällen hatte ich schon damals warnende Worte ausgesprochen und wurde nicht ernst genommmen. Ich habe für diese Art von Frauen wenn überhaupt nur noch ein müdes Lächeln übrig.

In Wien sieht man auch überall weisse Frauen mit Neger-Mischlingskindern. Bei Araber-Mischlingen erkennt man es nicht so einfach.WE.

[19:20] Leserkommentar-CH: ich denke in Bezug auf die "Paarbildung" mit Arabern muss ich einiges zu Bedenken geben.

Meine Familie hat schon seit Studienzeiten meiner Eltern sehr gute Freunde im Orient. Durch diese freundschaftlichen Verbindungen habe ich einen sehr guten Einblick in die Familienstrukturen und auch in das "Gesellschaftsspiel".

Arabische Männer lernen von klein auf, wie man Frauen manipuliert. Sie können unglaublich romantisch sein, brauchen aber nur die einschlägige Pop-Musik zu rate zu Ziehen. "habibi - ya nour el ain" ..."mein Liebling, Du bist das Licht meiner Augen", "ya hayati"..."Du, mein Leben", "ya albi"...."mein Herz", "ya rohee"...."Du, meine Leidenschaft". Sie geben einer Frau das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein....so lange, bis sie haben, was sie wollen. Eine Orientalin fällt auf dieses "Gesülze" nicht herein, sie weiss das zu werten....aber wir Europäerinnen nicht.... Diese Romantik fehlt uns bei den europäischen Männern, daher geht das runter wie Öl....es streichelt unsere Frauenseele. Und das beides ist die Ursache, dass ziemlich viele Europäerinnen auf arabische Männer hereinfallen. Wir kennen das Gesellschaftsspiel einfach nicht und können nicht werten, was ist ernt gemeint und was ist Lüge...und im Lügen sind sie unübertroffen.

Die guten und ehrlichen arabischen Männer sind zu Hause und übernehmen klaglos ihre Pflichten innerhalb der Familie und suchen sich eine passende Frau im eigenen Kulturkreis. Ich kenne wunderbare arabische Männer, die ihr Leben für ihre Familien geben würden und für Frau und Kinder alles tun.

Das sind aber nicht die Männer, die her kommen. Sie wollen sich eine europäische Frau als passende Nutte zum zum Beschaffen der Aufenthaltspapiere greifen, die sie am Besten noch durchfüttert. Nach Erlangung des ständigen Auffenthaltes wird die Europäerin weggeworfen wie ein alter Latsch und die Dauerverlobte aus der Heimat geheiratet.

Unendlich viele deratige Geschichten findet man auf http://www.1001geschichte.de.

Diese Website kann man wirklich empfehlen.
 

[15:00] Leserzuschrift-AT: Schul-Umvolkung:

Grillparzer Schule St. Pölten: Volksschule, 1. Klasse : 15 afgahnische Schulbeginner und 3 österreichische, - als die Eltern der Österreicher ihre Kinder aus der Klasse nehmen wollen, wird ihnen dies seitens der Schulleitung verboten.
Daher Vorschlag für einen Premiumplatz im Straflager : Bgm. Stadler (SPÖ) und die Schulleitung

Falls sie es ins Straflager schaffen. In St. Pölten soll es auch sehr viele der brutalen Tschetschenen geben.WE.
 

[15:00] Der Berliner: Umvolkung:

Derzeit zeigt sich eine Doppelherrschaft: Oben Internationale Konzerne und deren Marionetten, unten linksgrüne Staatsbeauftragte und beide zusammen gegen den biodeutschen Nettosteuerzahler. Verhältnisse wie sie sich jetzt schon in Südafrika besichtigen lassen. Was hier noch fehlt, sind die Gated Communities.

Ohne Bürgerkrieg, Ausweisungen und "Kaiser" ist es vorbei mit "Bio-Deutschland". In Berlin in den Bussen und Bahnen sind seit einigen Monaten die Ausländer oft in der Überzahl. Das sind Nafris, Neger und ansonsten Vietnamesen und Polen/Rumänen. Die Arbeits- und Sozialstaatsmigration aus der EU wird komplett verschwiegen. Damit korrespondiert mein Eindruck, das Schulklassen nur noch ganz wenige Deutsche haben, weiß sind dort nur Osteuropäer. Die komplette Umvolkung der Generation der unter 40jährigen und erst recht der unter 20jährigen scheint optisch schon fast abgeschlossen. Deutsche im kampffähigen Alter scheinen marginalisiert. Sichtbare Deutsche sind (80-90%) im Alter 45+ und deutlich eingeschüchtert. Wenn das in Ostberlin und Stadtzentrum so ist, wo es bis vor ca 1 Jahr NOCH NICHT so war, wie mag es in anderen Teilen von DE aussehen? Logischerweise noch schlechter !!!

Seid sicher, das wird alles umgedreht werden und zwar komplett.WE.
 

[13:40] Niederösterreich: "F... dich, ich bring’ dich um!": Flüchtling drohte Pädagogin mit Tod: Hilfe nur für Täter

[11:40] Rumänischer Fahrer: Lastwagen rast 3 Kilometer durch Innenstadt – 28-jähriger Radfahrer wird mitgeschleift und ist sofort tot – 25-jähriger Amokfahrer wird erst durch Betonpfeiler gestoppt und festgenommen

[15:15] Leserkommentar:
Der Rumäne hat seine Qualifikation für Angela Merkels Imperativ: „Es werden überall (muslimische) Kraftfahrer gesucht" soeben unter Beweis gestellt! Unter Alkohol-Einfluß zeigt sich die wahre Grundgesinnung der Menschen! Nüchtern können einige Muslime und IS-Sympathisanten oder importierte Rassisten gerade noch ihren Hass auf Christen und reiche Einheimische in Schach halten, im Suff kommt dann der Hass und Rassismus hemmungslos zum Vorschein. Erst Nizza, jetzt Saarbrücken! Und in der Presse kein Wort von der Möglichkeit, es könne ein terroristischer Anschlag der Bauart NIZZA, also eine ethnisch oder durch Glauben an Allah bedingte Tat gewesen sein. Nein, es war Amok. Das lässt sich den Kartoffeln viel besser verkaufen. Kapito? Wir wollen ja niemanden verunsichern oder beunruhigen.

Es könnte auch Terror gewesen sein und wir werden belogen.
 

[11:25] Leserzuschrift-DE zu Despite Record Syrian Immigration, Europe Says It Expects US, Canada To Take More Refugees

Jetzt wird schon in Übersee um Aufnahme der "Flüchtlinge" gebettelt. Wenn man endlich die Gesetze bei uns dahingehend ändern würde, dass nicht jeder gegen seine Ausweisung auf Steuerzahlers Kosten klagen kann, wenn man konsequent Wirtschaftsflüchtlinge und kriminelle Ausländer abschieben würde, statt sie hier noch zu hätscheln, wäre das Problem gleich viel kleiner. Außerdem müssten die Grenzen endlich richtig geschlossen werden und nur wirklich politisch Verfolgte Zutritt zum Asyl erlangen können. Wer hier wirklich ARBEITEN möchte, für den könnte man auch Möglichkeiten wie in Kanada, den USA oder Australien schaffen. Aber keine unkontrollierte Einwanderung in unser Sozialsystem fördern!
 

[10:45] Rapefugees: Regierung Berlin vertuscht: Bub (12) mit Pistole am Kopf 103 Mal durch arabischen Flüchtling (44) vergewaltigt

Wer weiß, wie hoch die Dunkelziffer bei diesen abartigen Fällen ist.
 

[8:55] Info-Direkt: Kriminelle Regierungen: Bröckelt die Schlepper-Front?

Der österreichische Pfarrer, der ein paar illegale Einwanderer nach Deutschland brachte, wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. "Kleine" Schlepper werden also bestraft, während die großen unbelangt bleiben.
 

[8:30] Kurier: Zu Besuch bei der Parallelgesellschaft

Der Artikel beschreibt, wie türkische Parallengesellschaften funktionieren. Aber nicht mehr lange. Haut ab, oder ihr landet unter der Erde.WE.


Neu: 2016-09-18:

[19:10] Andreas Unterberger: Warum Abschiebungen und Rückführungen nicht funktionieren

Bald werden diese Probleme mit fliegendem Blei endgültig gelöst.
 

[17:30] Tagesanzeiger: Geld für Schlepper kam aus der Schweiz

[16:50] Leserzuschrift-DE: Polizei verhindert Vergewaltigung auf Oktoberfest:

Habe gerade eben einen Artikel gelesen, dass am ersten Tag schon eine Vergewaltigung einer Koreanerin von einem Türken verhindert wurde. Das fängt gut an und wird mit Sicherheit noch schlimmer. Es ist unglaublich, was sich diese Moslems erlauben. Mittlerweile wechselt auch die Stimmung gewaltig in der Bevölkerung. Falls es wirklich zum Blitzkrieg des Islams kommen sollte, mittlerweile bin ich mir sicher, dass wir gewinnen werden. War ich anfangs nicht so ganz. Gefährlich wird es wenn der Michel sich erhebt, daran glaube ich wieder.

Das ist nicht nur in Deutschland so. In dem Infowars-Artikel in Europa unter Frankreich ist dieser Artikel verlinkt: Council Member: French Citizens Are “Getting Ready For War”. Nach dem Nizza-Anschlag konnte dort ein Bürgerkrieg durch die Franzosen gerade noch verhindert werden. Ja, die Moslems und Neger wandern überall unter die Erde.WE.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Massenschlägerei mit Syrern: Drei Verletzte in Sondershausen

Bisher waren die Massenschlägereien überwiegend IN den Asylbewerberunterkünften, nun haben wir die für uns viel gefährlichere Phase der Schlägereien im allgemeinen öffentlichen Raum. Die Asylbewerber haben sich akklimatisiert, was bedeutet, dass sie für sich und ihr Kulturprofil passend ein Klima von Angst, Provokation, Rassismus, Gewalt und Aggression geschaffen haben. Dieses neue Klima verbreiten sie gerade in ganz Europa. Sie haben definitiv unsere Gesellschaft bereits manipuliert und deformiert. Asylbewerber verursachten bei Reichertsheim (Bayern) einen Stau auf der B12, indem sie sich auf die Fahrbahn legten. Wir bekommen also auch noch spektakuläre Erpressungs-Aktionen von den Asylbewerbern, wenn ihre Wünsche nicht erfüllt werden.

Das war eine Schläger mit Deutschen.
 

[14:00] Guido Grandt: HEINZ G. JAKUBA: „Migranten-Terror gegen Gastland Niederlande – Video und Fakten!

[13:40] Der Jurist zu Unglaubliche Urteilsbegründung Nur 2 Jahre, 4 Monate für Kinderschänder

Schöner, als mit diesem Urteil kann sich die Justiz nicht gegen die Wand fahren! Ein Asylant, der einem 4-Jährigen seinen Penis in den Mund steckt, erfährt Milde, weil der 4-Jährige das "gut wegsteckt". - Unfassbar!
Außerdem kommt dem Rapefugee zugute, dass er "kein Deutsch spricht" und überdies an "Haftempfindlichkeit" leidet. Das Landgericht Kiel freut sich sicher über Feedback: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es ist neue Info aus Sachsen gekommen, die bestätigt, dass die Musels und Neger alle erschossen werden. Es wird dafür genügend Waffen und Munition geben. Die heutige Justiz kommt komplett weg.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: meine Mail an das Gericht:

Langsam frage ich mich, ob der überaus dreckige und ranzig stinkende Justiz-Saustall nicht endlich einmal ausgekärchert werden sollte!!!!!!!!! Diese Begründung für das "Urteil" welches ausdrücklich nicht in meinem Namen gefallen ist und das Urteil selbst sind eine Schande für Deutschland!!!!!!!!!!!!!!

Es wird der Tag kommen an dem diese "Justiz" abgebrochen wird!

Damit kann man derzeit noch Probleme bekommen.

[16:00] Silberfan zum blauen WE Kommentar von 13:40 mit Info zur Bewaffnung:

Ein Bekannter von mir, der auch in Sachsen lebt, hat mir heute eine interessante, wenn auch kurze, Geschichte erzählt. Er habe im Juli einen kleinen Waffenschein beantragt (kostet in Sachsen 75 Euro). Bei der Abholung im Meldeamt, wurde mit dem Mitarbeiter nur kurz geredet, über die Vorschriften die für den kleinen Waffenschein gelten und ein Flyer mitgegeben.

Aber jetzt kommts. bei der Verabschiedung, sagte der Behördenmitarbeiter nicht nur "Auf Wiedersehen" sondern auch noch "vielleicht sehen wir uns bald wieder". Da mein Bekannter sonst keine Anträge gestellt hat, erklärte ich ihm, dass es möglicher Weise rausgerutscht wäre oder aber das es mit der Bewaffnung mit scharfen Waffen zu tun haben könnte bei dem bevorstehenden Krieg gegen den Islam, denn wer einen kleinen Waffenschein hat hat auch den Mut abzudrücken wenn es ernst wird, auch wenn es vorerst nur mit einer täuschend echte Schreckschusswaffe ist.

Man könnte jetzt vermuten, dass alle die einen keinen Waffenschein haben bevorzugt mit scharfen Waffen ausgestattet werden, wenn das bereits bewaffnete Personal von BW, Reservisten und Polizei sowie Sportschützen und Jäger nicht ausreicht?

Kann vermutlich so gesehen werden. Die Waffen für die Bürgerwehren kommen aus Bundeswehr-Beständen. Ich bringe die ganze Mail aus Sachsen im nächsten Artikel-Update. Wir sollten uns jetzt auf den jederzeitigen Kriegsbeginn einrichten.WE.


Neu: 2016-09-17:

[18:40] Täter mit arabischem Aussehen: Innerhalb von 24 Stunden in Hamburg: Brutale Überfälle auf Autofahrerinnen

[15:35] Express: MIGRANT HORROR: Teen tied up and gagged after three men gang rape her at Eiffel Tower

[15:20] Pro7-Werbung: TV Ad Encourages German Women to Wear Hijabs

Germany appears to have given up on integrating the millions of Muslim migrants pouring into the country and is instead encouraging German citizens to submit to Islam.

Was kommt als nächstes? "Moslems verbreiten Terror. Ich auch. Ist doch schön..."??
 

[12:30] ET: Zur Abschreckung: Großbritannien will Flüchtlingsboote nach Libyen zurückdrängen – Operation „Sophia“ nicht zielführend

Einmal mehr ein sinnvoller Vorschlag von der Insel.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Zumindest bei anderen Politikern in anderen Ländern kommt die Erleuchtung. Denn ganz so einfach, wie man es den Schlepperbanden derzeit macht, sollte es in Zukunft nicht mehr sein.
 

[11:15] ET: Sperr-Zone: Bautzener Innenstadt wird zum Kontroll-Bereich der Polizei

[9:25] ET: Bautzen: Regierung verurteilt Ausschreitungen – Jedoch keine Stellungnahme gegen kriminelle Ausländer

Die Bundesregierung verurteilte die "fremdenfeindlichen" Ausschreitungen, Ausländerbeauftragter Mackenroth (CDU) sprach von "bildungs-, toleranz- und demokratiefernen Schichten" auf rechtsextremer Seite und die Links-Fraktion sieht die jugendlichen Migranten als Sündenböcke. Offenbar kann sich die Polit-Elite trotz polizeilicher Feststellung nicht zu einer Stellungnahme gegen die kriminellen jungen Asylbewerber entschließen.

Von dieser Regierung kann man wirklich gar nichts mehr erwarten. Trotz eindeutiger Stellungnahme der Polizei schlägt sie sich willkürlich auf die Seite der Migranten. Wär hätte gedacht, dass die Linke einmal sachlicher agiert als die CDU?

[12:40] Der Schrauber:

Es ist einfach nur unglaublich, wie verräterisch und widerwärtig Medien und Politik agieren, sie outen sich immer unverhohlener als Todfeinde ethnischer Europäer. Man sollte aufhören, sich für die Selbsterhaltungsaktivitäten der Bautzener im Bücklingsstakkato zu entschuldigen, die Neger hätten ja angefangen und dergleichen. Dieser unterwürfige Tonfall muß auch in der überwiegenden Masse der alternativen Medien geändert werden. Richtig ist, daß die Bautzener sich völlig zurecht zur Wehr gesetzt haben. Mit Fremdenfeindlichkeit hat das überhaupt nichts zu tun. Hier beschreibt es einer sehr viel deutlicher, aber durchaus zutreffend.

[14:15] Medien und Politik "müssen" sich als unsere Feinde deklarieren, denn sie werden bei der Abrechnung zusammen mit den Moslems entfernt.WE.
 

[8:50] Mannheimer-Blog: Merkels Todesstoß gegen Deutschland: „Dieses Jahr kommen 3 bis 9 Millionen Flüchtlinge nach Deutschland“

Gestern hatten wir auf dieser Seite einen Leserkommentar, wie wir das Problem lösen werden. Haben alle genügend Blei gebunkert?WE.


Neu: 2016-09-16:

[16:15] Der Berliner: Merkel rät den Invasoren als Kraftfahrer anzufangen,

gleichzeitig der Protest der zwei Berufskraftfahrerverbände.

Ich hatte das schon vor etwa 2 Wochen aus diversen Quellen gehört und Ihnen geschrieben. Es ging nun noch schneller als gedacht bzw. noch im Herbst werden wir den Vollzug der Drohung sehen.

Fahrerlaubnisse sollen de facto kurzfristig "erteilt" werden und dann haben wir 1 Million Kraftfahrer zusätzlich in DE, denn wegen "festen Einkommen" vom Staat sind die alle kreditwürdig und werden dann mit Neu- und Gebrauchtwagen auf uns losgelassen.

Daher sollen sie auch Konten bekommen.

[17:40] Leserkommentar-DE: Umschreibung Führerschein:

ich habe mich im Juni 2016 mit dem Strassenverkehrsamt bezüglich Umschreibung eines Führerschein, speziell bei Asylanten aus Syrien, unterhalten. Die Aussage iwar folgende: Ohne Reisepass (amtliches Ausweispapier) wird kein Führerschein umgeschrieben. Ausserdem muß erst geprüft werden, ob der Führerschein ein echter ist oder ob er gefälscht ist. Dafür wird eine Anfrage im jeweiligen Heimatland der Asylanten gemacht. Kommt keine Antwort, wird keine Umschreibung gemacht und der Asylant muß in Deutschland seinen Führerschein genauso erwerben, wie jeder, er noch nie einen Führerschein hatte. Die Fahrschulen können sich also freuen.

Aber mit Merkels Befehl geht alles.WE.
 

[15:30] Was Merkel & co da reinholen: IQ-Mittelwerte für verschiedenen Länder

[16:15] Leserkommentar-DE:
Hier in Deutschland gibt es bei Gericht bei einem IQ unter 70 schon mildernde Umstände. Und wenn im Sudan ein mittlerer IQ von 72 herrscht, dann liegt die Hälfte der Leute da drunter! Und die schicken uns nicht die Schlauen, denn die können im eigenen Land zu was kommen.
 

[14:50] Guido Grandt: autzen-Krawallnacht: „Einer der (Flüchtlings-)Rädelsführer posiert auf Facebook mit einer Kalaschnikow!“, Bautzen-Krawallnacht: VIDEO – „Anwohner will Klartext mit Bürgermeister sprechen – Reporter bricht ab!“

Leserkommentar-DE: Zu den kleinen Rempeleien in Bautzen:

In einem Artikel dazu steht, dass die Polizei bei den Auseinandersetzungen zwischen Einheimisch und Invasoren jetzt auch mit Tötungsdelikten rechnet! Es wird also wahrscheinlich nicht mehr lange bis zu den ersten toten Musels dauern. Und dann ist auf beiden Seiten (Einheimische – Invasoren+Linke) der Deckel vom Topf...

Wenn ES losgeht, wird sehr wahrscheinlich kein einziger Musel lebend aus Sachsen rauskommen!

Alle Bürgerwehren wissen ganz genau, wohin man bei Ausbruch des großen Chaos zuerst gehen muss, um die größte unmittelbare Gefahr für die Orte zu beseitigen.
Die dort organisierten Jäger und Sportschützen werden schnellstmöglich die Muselheime prophylaktisch säubern und alle Insassen direkt zu Allah schicken, egal ob diese zu dem Zeitpunkt noch friedlich sind oder nicht. Es werden dabei auch keine Unterschiede zwischen Männern, Frauen oder Kindern gemacht, denn jeder Musel ist dann für jeden offensichtlich unser Todfeind.
Meines Wissens sind in den meisten Dörfern auch schon die Orte der zukünftigen Massengräber festgelegt und die Eigentümer der, für den Aushub benötigten Maschinen instruiert.

Danach werden die, bereits in einzelne Wohnungen verteilten Musels nacheinander „abgearbeitet", wenn das nicht schon die unmittelbaren Nachbarn vorher erledigen. Die entsprechenden Anschriften wird man sich aus den zuständigen kommunalen Behörden holen.

Ja, so könnte die Rückeroberung ablaufen.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Boizenburg : Lotse durchs Willkommen

Das Foto muß man gesehen haben, denn der Fach-Afghane zeigt ja schon brav die Merkel-Raute. Es ist nicht zu fassen. Möge unser Kaiser schnellstmöglich in Erscheinung treten. Auch ich kann diesen Irrsinn nicht mehr ertragen.

Lange dauert es nicht mehr.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Serie gewalttätiger Angriffe seitens der Merkel-„Flüchtlinge“ gegen Deutsche reißt nicht ab

Da schließe ich mich an. Es kann im der Tat nur noch eine Revolution hier helfen. Aber schnellstens. So ist das ganze nicht mehr auszuhalten.

Die Revolution kommt!
 

[14:30] Leserzuschrift-DE: Gewalt im öffentlichen Transport:

Meine Freundin wurde vor einigen Tagen in der Straßenbahn im Raum Erfurt auf dem Weg zu einem Arzttermin, ebenfalls Opfer eines zugewanderten "Facharbeiters". Dies am helllichten Tage. Ich musste arbeiten und kann ja nicht immer dabei sein. Der "Facharbeiter" hat sich eine mächtige Backpfeife als Reaktion auf sein Angrapschen eingehandelt und war, -wer hätte das wohl gedacht, stinksauer und artikulierte wie wild in einer unbekannten Sprache ... Zum Glück griffen einige mutige Mitreisenden ein und stoppten den tobenden Orientalen bevor die Sache außer Kontrolle geraten konnte.

Es rät sich derzeit wirklich alle Erledigungen in Städten und Gegenden mit Invasoren/Schatzsuchenden auf ein absolutes Minimum zu beschränken. Leider ist das für Personen ohne eigenes Auto nicht so einfach. Warum wohl werden die Unterkünfte der genannten illegal eingereisten in der Nähe von sensiblen Einrichtungen gebaut ? Das ist volle Absicht. Niemand soll sich mehr sicher fühlen. Da steckt eine knallharte Agenda dahinter die so etwas erlaubt und sogar fördert. Es wäre ja einfacher und sogar günstiger alle Illegalen knallhart abzuweisen. Zum Glück sind wir die Verursacher inklusive ihrer Brut bald los. Das gibt wenigstens etwas Hoffnung.

Genauso soll es sein: allgemeine Unsicherheit zum Hassaufbau auf die da oben.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Grundsätzlich ist der öffentliche Personennahverkehr generell die Chance höher Opfer von krimineller Gewalt zu werden weil man zusammen mit Irren auf kleinstem Raum eingesperrt ist. Und Leute die in Deutschland und Östereich keinen Führerschein schaffen und sich nichtmal nen gebrauchten Kleinstwagen für 500€ leisten können zu großen Teilen "Loser" sind. - Das war schon vor dem Barbarensturm so, das sollte man generell möglichst vermeiden, nicht nur in Großstädten, auch Regionalbahnen sind nicht sicher - siehe Axt-Flüchtling Würzburg.

Ich selbst vermeide derzeit öffentliche Verkehrsmittel, wo es geht. Auch wegen der Krankheiten der Invasoren.WE.
 

[13:10] Youtube: Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-"Flüchtlinge"

Brigitte Gabriel hat im Libanon erlebt, was passiert, wenn ein christliches Land moslemische "Flüchtlinge" aufnimmt. Es kommt zum Bürgerkrieg...

Eine libanesische Christin erzählt grauenvolles. Sehr informativ!
 

[13:05] Focus: Österreichischer Pfarrer schleust Flüchtlinge nach Bayern – und landet vor Gericht

[12:10] Das Gelbe Forum: Über 50% der Türken in Berlin leben von Sozialhilfe, die Mehrheit der in Berlin aufgewachsenen ohne Schulabschluß

[12:00] Spiegel: Gewalt in Zügen: Bahn will Zugbegleiter mit Pfefferspray ausstatten

Deutschland hat kein Sicherheitsproblem. Zugbegleiter sollen mit Pfefferspray und teilweise mit Schlagstöcken ausgestattet werden. Jedem Sonderschüler fällt auf, dass das nicht zusammenpasst.
 

[11:50] TA: Syrische Asylbewerber-Klagen wie am Fließband

[11:00] BD: Asylanten: Bayern stellt bis zu sechs Millionen Euro für Arabisch-Dolmetscher in Kitas bereit

[9:40] RT: Niederlande: Gruppe türkischer Migranten terrorisiert Einheimische und löst landesweite Debatte aus


Neu: 2016-09-15:

[20:00] Unser Mitteleuropa: BRD: Syrer reist mit vier Ehefrauen und 23 Kindern ein

[19:55] CDU 2016: Lammert lehnt Bevorzugung christlicher Zuwanderer ab

[19:45] Leserzuschrift-DE: Alles kann zum Wurfgegenstand werden:

Meine Frau war heute mit unserem BMW Cabrio unterwegs. Höchstwahrscheinlich konnten die beiden zugewanderten Afrikaner es nicht ertragen dass eine blonde Frau mit so einem Auto unterwegs ist und haben mit einem Apfel oder ähnlichem nach ihr geworfen. Sie hat es darauf belassen denen den Mittelfinger zu zeigen und ist weiter gefahren, was sicher besser war, da dies eine abgelegene Straße war und sie allein gewesen wäre...

Man könnte meinen dass die sich schon in ihrem neuen Kalifat glauben wo sie sich alles rauslassen können...
PS: zum Glück sieht man am Auto nichts, da ein Gang zur Polizei eh nix bringen würde...
 

[19:20] BAZ: Flüchtlinge attackieren Heimleiter

Heute gibt es wieder eine Flut an Artikeln über Gewalttaten der "Flüchtlinge", wir können aus Platzgründen nur ein paar davon bringen.
 

[18:45] Politikstube: „Flüchtlinge“ erhalten mehr Geld als Bauern Pension

[17:05] Leserzuschrift-DE: An der Haltestelle:

Ich hatte gerade ein Erlebnis, das mir im Halse stecken geblieben ist. Nach einem Waldspaziergang saß ich an der Haltestelle, es kamen 3 Bereicherer plus Kind und verwandelten den stillen kleinen Ort im Nu akustisch in den Nahen Osten. Ich habe ihnen gesagt, daß sie gefälligst nicht so rumschreien sollen. Einer, ein sehr junger Mann, fixierte mich mit dem Blick. Ich wiederholte meine Aufforderung, der Blick wich nicht. Ich habe erwidert und auch "gewonnen", aber die ganze Art des Austauschs zeigte mir, daß diese Leute nicht das geringste Unrechtsbewußtsein haben. Die sind allen Ernstes beleidigt, wenn man sie hier nicht haben will.

[20:10] Leserkommentar:

So sollte man auch mit Hunden umgehen. Bei der Hundeschule hatten wir gelernt, dass man den Blickkontakt halten soll um Macht zu demonstrieren.
 

[12:50] Fall in Österreich: Justizministerium verweigert Auslieferung eines Syrers, der daheim seine Ehefrau erschoss

Fall in der Schweiz: Der Türke Babel O. (23) ist Schläger, Dieb, Vandale, Strassen-Rowdy Justiz schützt Brutalo-Prügler

Die Gerichte erfinden die sonderbarsten Gründe für eine Nicht-Auslieferung/Abschiebung.
 

[12:45] Leserzuschrift zu "Kraftfahrer gesucht" - Merkel gibt Flüchtlingen Tipps

Hier sind eindeutig Parallelen zum Justizwitzeclown Maas zu erkennen. Dümmliche Vorschläge in Folge vom Merkel-Clown. Aber wahrscheinlich kann ich nur darüber lachen, wie sich die Alte zur Idiotin macht.

Heute Abend werden das die Deutschen mal wieder diskutieren. Sie werden sagen, dass es Lohndrücker sind und es ausserdem genug Arbeitslose gibt, die genauso diesen Job machen können, auch ohne dass man ihnen beibringen muss, was Links und Rechts ist. Die Deutschen werden sagen, dass zuerst die eigenen Jugendlichen ohne Ausbildung was bekommen sollen und nicht Merkels Ficki-Ficki-Fachkräfte.

Ja, als Lohndrückerei soll es gesehen werden.
 

[10:30] Michel beginnt sich zu wehren: Bautzen: Großeinsatz der Polizei – Ausschreitungen zwischen Asylbewerbern und Einheimischen eskalieren

[12:00] Leserkommentar-DE:
Michel wehrt sich an der falschen Stelle. Die hätten zum Rathaus oder Landratsamt ziehen sollen. Im Extremfall direkt vor die Privathäuser des Bürgermeisters oder Landrats. Ich meine, die Asylanten folgen doch nur der Einladung. Wenn sie einen Asylanten vertreiben, dann kommt ein neuer aus Afrika.

[14:40] Leserkommentar:

Wenig überrascht schaue ich mir letzten sechs Stunden die Berichterstattung von N24 an. Zunächst wird ständig und Gebetsmühlenartig wiederholt, dass sich bei den "Übergriffen" 80 in Worten --achtzig-- GEWALTBEREITE Rechte gehandelt habe, die 20 (schutzsuchenden) Syrern gegenüberstanden. Dass sich unter den angeblich Rechten auch Frauen befanden, wurde so nebenbei berichtet. Eine Tatsache, die durchaus den Anlass der Auseinandersetzung geboten haben könnte. Antanzen, Anmachen, Antatschen, etc., das kennt man ja inzwischen. Auffällig, dass hier der Reporter keine Nachfrage startete. Wahrscheinlich aber wäre dies ganz sicher völlig politically incorrect gewesen. In den ersten Meldungen wurden verschiedene Journalisten interviewt, die mehrmals betonten, dass die Syrer mit Zaunlatten bewaffnet gewesen seien und dass sie Flaschen auf die eintreffenden Einsatzkräfte der Polizei geworfen hätten.

Nun, einige Stunden später, wurde vom Nachrichtensprecher munter verkündet, dass "auch" Flaschen von seiten der Syrer auf die Polizei geschleudert wurden. Zusätzlich wurde nun erwähnt, dass die Rechten eine regelrechte Hetzjagd auf die Flüchtlinge veranstaltet hätten. In den folgenden Stunden - nach der sicher gebrieften Pressekonferenz der Polizei, um 14.30 Uhr - darf der Zuschauer wohl schon recht sicher sein, dass die 80, in Worten --achtzig-- (stets gewaltbereiten!) Rechten es waren, die Flaschen, Pflastersteine, alte Sofas und tote Pferde auf die bedauernswerten Flüchtlinge geworfen hätten. Lassen wir uns überraschen.

[17:05] Leserkommentar-DE:

Es stimmt was im Link geschrieben wird. Hatte das zweifelhafte Vergnügen in der Nähe zu sein. Das es dort immer wieder Ärger gibt, ist bekannt. Viele Bürger machen um das Gebiet mittlerweile einen Bogen. Besser isses! Auch Elsässer schreibt darüber.

[17:15] Leserzuschrift-DE zu Bautzen: wie war es wirklich?

Ursache der Auseinandersetzungen waren Tätlichkeiten von Asylsuchenden gegenüber jungen deutschen Frauen. Die Asylbewerber gingen mit Latten, Flaschen und anderen Gegenständen auf die Polizei los. In den Medien wurden Fakten wieder mal verdreht.

Hier kann man gut nachlesen, was vorgefallen war.

[18:50] Tagesspiegel: Nach Krawallen in Bautzen: Bautzen erlässt Ausgangssperre für minderjährige Flüchtlinge ab 19 Uhr

[19:15] SZ: Polizei: Flüchtlinge griffen Rechte zuerst an

[20:00] Leserkommentar-DE:

Ich habe heute erfahren, dass es in den letzten Tagen in Bautzen oft Ärger mit Flüchtlingen wg Diebstahl, Belästigung, Einbruch etc. gegeben hat. Gestern hat sich nach den Flaschenwürfen die Gewalt entladen. Die Flüchtlinge flüchteten dann in ihr Heim, wo sie von etwa 100 Polizisten bewacht wurden (oder noch werden). Die Einheimischen sind so verärgert über diese Leute, dass sie sie lynchen wollten! Das "Maas" ist nicht mehr voll, sondern es läuft schon über!
 

[9:30] OZ: Vorfall in Bielefeld Wirt schmeißt Nikab-Trägerin aus Lokal und erntet Shitstorm

Die Links-Idioten sind immer noch sehr aktiv.

[10:30] Leserkommentar-AT zu Burkaverbot in Sportgeschäft: Hubert Wöll zieht's durch

Zum Fall in Bielefeld gibt es ein Tiroler Beispiel – Der stolze Unternehmer hat diese Burkaverbot bereits seit letztem Jahr ausgesprochen – damals interessierte es niemanden wirklich... Dieses Jahr kam es wieder in die Medien – Die Diskussion in der Region war groß und es wusste jeder darüber Bescheid. Allerdings sind im heiligen Land Tirol, am Achensee, weit weg vom linksgrünveganverschwulten Publikum, die Gutmenschen nicht aus ihren Löchern gekrochen. Und wenn einer mal gutmenschisch dazu Stellung bezog, wurde er maximal belächelt bzw. für nicht ganz voll genommen. Tja, bei uns hält zwar kein Kleber, aber das Hausrecht wird im kleinen noch respektiert.
 

[8:40] Guido Grandt: „Ich will Asyl in Deutschland, weil ich dort 350 Euro bekomme!“ – Unbequeme Fakten über Wirtschaftsflüchtlinge

[8:20] Gegen Asylneger: Bremen - Polizei Trillerpfeife verscheucht Straßenräuber


Neu: 2016-09-14:

[18:50] Italienische Volkswut: Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ganz Europa

[18:30] PI: Asylbetrüger wird nicht abgeschoben, weil er Selbstmordanschlag in Kabul androht

Was wir uns alles gefallen lassen, ist einfach unglaublich.
 

[18:15] Krone: Muslime richten Blutbad auf steirischer Weide an

Das war wohl für das islamische Opferfest.
 

[16:00] Mannheimer-Blog: Höchster sunnitischer Gelehrter bestätigt: Der Islam ist ein tödliches Zwangssystem

[14:30] ET: Montabaur: Syrische Großfamilie mit 4 Frauen und 23 Kindern trifft auf deutsche Dorflandschaft

Alles auf unsere Kosten.

[15:45] Guido Grandt dazu: Asyl-Paradies Deutschland: „Syrer reist mit 4-Frauen-Harem und 23 Kindern ein! Konflikte der halbwüchsigen Söhne mit den Anwohnern!“

[17:10] Leserkommentar-DE:
Hallo dazu muss ich auch was sagen ich wohne in Montabaur und habe die schon öfters gesehen . Dass ein Mann öfters mit 2 bis 3 Frauen und 10 und mehr Kinder hier Rum laufen und im discounter einkaufen und kein Wort deutsch können. Wenn man sich vorstellt das man als deutscher sich kaum 1 Kind leisten kann einfach nur zum kotzen

Das Sozialsystem muss sich so diskreditieren.
 

[13:50] ET: Heimaturlaub: „Natürlich fahren wir nach Syrien in den Urlaub“ – Ein Syrer über die Hintergründe

[13:45] Wochenblick: Lust auf Frauen führte Vergewaltiger nach OÖ

[13:30] ET: Innenministerium: Immer mehr Asylbewerber verklagen das BAMF wegen Untätigkeit

[12:35] Leserzuschrift-DE: Doch Flüchtlingsflüge?

Ich arbeite an einem bayerischen Flughafen, nun muß ich dieses wiedergeben, denn wir werden veraten und verkauft! Habe heute Gespräch von drei Sicherheitsmitarbeitern mit angehört: Es sollen Sicherheitsmitarbeiter zusammen gezogen werden um jeweils zwei ankommende Maschinen mit Flüchtlingen in Empfang zu nehmen. Wann, und mit welcher Fluggesellschaft konnte ich nicht erfahren, nur dass die Maßnahme ca. 2-3 Std. vor Landung durchgeführt werden soll. Es werden also "hinten herum" Facharbeiter eingeführt.

[12:45] Die Hochverräter-Merkel flutet also ihr Land immer noch mit Terroristen und Asylnegern.WE.
 

[12:30] Focus: Experten schlagen Alarm: "Islamistische Bekleidungsläden gefährden Gesellschaft"

Diese Shops sollen Treffpunkte diverser Extremisten sein. Sie stellen aber auch an sich eine Absage an die westliche Gesellschaft dar.
 

[11:50] Der Schrauber zu Flüchtlinge: „Angehörige sollen rasch zu uns kommen können“

Die nächste Beauftragte fordert wieder Wohlverhalten und vor Allem Zahlungswillen von Anderen. Schlagzeile und Bild reichen eigentlich schon aus, der Artikel bestätigt nur noch die Einschätzungen die man von einer SPD-Transuse, die aufgrund ihres Aussehens beschlossen hat, Sozialistin zu sein, im Allgemeinen hat.

[12:45] Das ist eine "Menschenrechts-Beauftragte". Das ist ein altes Freimaurer-Programm, in meinem neuen Artikel nachzulesen. Wurde mir beim letzten Briefing so gesagt.WE.
 

[8:15] Watson: Mord an Basler Dirne mit 37 Stichen – und der Angeklagte fabuliert etwas vom «Mann im Schrank»


Neu: 2016-09-13:

[19:50] SZ: Protest: Gärtner setzt Schlafsäcke von demonstrierenden Flüchtlingen unter Wasser

[18:55] Essen: „Warum ich mich vom Grugabad verabschiedet habe“

Unsere Leserin U. Jakob aus Essen schreibt in einem Gastkommentar für die WAZ-Lokalredaktion, was sie im Grugabad erlebt hat und warum sie dort nicht mehr baden geht.

Hier kann man explizit nachlesen, wie sich die Einwanderer in den Schwimmbädern verhalten. Am Vormittag ist es in den Bädern noch ruhig...
 

[18:25] ET: Brandanschlag auf Bingener Flüchtlingsheim: Syrer zu vier Jahren Haft verurteilt

[18:05] Focus: Ein Jahr danach: Nickelsdorf: Bürgermeister Zapfl dankt Orban - und fordert Merkels Rücktritt

300.000 Flüchtlinge kamen vor genau einem Jahr über Nickelsdorf nach Österreich. „Für mich gibt es eine Zeit vor der Flüchtlingswelle, und eine Zeit nach der Welle", sagt der Bürgermeister des 1700-Seelen-Ortes, Gerhard Zapfl, heute. Er erklärt, wie sich die Stimmung in Nickelsdorf geändert hat - und warum er Viktor Orban dankbar ist.

Quintessenz: Ohne Grenzzaun in Ungarn wäre die Völkerwanderung ungebremst weitergegangen. Außerdem ist die Stimmung im Dorf contra Migranten gekippt.
 

[15:30] JF: Ausländerkriminalität: Mehrere Sex-Attacken in Regionalzügen

[13:40] ET: Abschiebungs-Drama bei EasyJet: Aggressiver Mann versetzt uninformierte Passagiere in Panik (Audio)

[13:20] Leserzuschrift-DE: hier kleiner Nachtrag zum "Willkommenssommer":

Ein Freund von mir (Deutschtürke und gläubiger Moslem) war im letzten Herbst mehrfach im Frankfurter Hauptbahnhof, um den ankommenden Flüchtlingen seine Hilfe anzubieten. Zwei Dinge sind ihm aufgefallen: zahlreiche junge Männer hätten sich an den Kontrollen vorbeigemogelt und den Bahnhof zügig verlassen. Was aus denen geworden ist, können wir nur vermuten. Zum anderen hätten ihm mehrere Araber dicke Dollar-Bündel gezeigt und gefragt, ob er beim Geldwechseln behilflich sein könnte. Sonstige Hilfe war nicht gefragt. Generell hätten viele Ankömmlinge wie anspruchsvolle Touristen gewirkt, nicht wie Flüchtlinge voller Dankbarkeit, endlich in Sicherheit zu sein. Er hat seine Meinung zu Flüchtlingen schnell geändert und hält mittlerweile die ungarische Lösung (Zäune) für richtig.

Da ist er auf die Terroristen getroffen. Siehe heute auf Terrorismus.
 

[12:30] ET: Sachsen: Maghreb-Staaten und Flüchtlingsrat behindern Abschiebungen

[12:15] Mitteleuropa: „Flüchtlinge“ in Italien: Wir wollen nur nach Deutschland, weil wir dort Geld bekommen

[12:00] Vom Handler so befohlen? Martin Schulz: „Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold“

[10:30] Focus: Flüchtlinge auf Heimaturlaub? Warum die Anträge überhaupt genehmigt werden

Dass das jetzt breit in den Medien kommt ist sicher kein Zufall: man zeigt uns, dass sie keine wirklichen Flüchtlinge sind.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Seit Jahren haben die vor "Not und Verfolgung" einen Passersatz, auf dem steht: Aussetzung der Abschiebung, Duldung
Obwohl im Inneren des Ausweispapieres jede Menge an Besuchen ins Herkunftsland in Form von Ein- und Ausreisestempeln vermerkt sind, werden diese Papiere über Jahre immer wieder verlängert. So etwas kann doch nur auf Anweisung von ganz Oben möglich sein.
Jeder gewissenhafte Sachbearbeiter in der Ausländerbehörde hätte diese Leute sofort dauerhaft ausser Landes geschafft.

Der Befehl dazu kommt aus der Politik.
 

[9:30] In der Schweiz beissen sie: Beiss-Attacke im Zug: angetrunkene Eritreer greifen Passagier an

[9:00] Guido Grandt: CSU-Söder klagt an: „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kosten monatlich mehr als ein Rentner nach 40 Jahren Arbeit bekommt!“

[10:50] Leserkommentar-DE:
Danke Herr Söder, da waren sie einmal ehrlich. Dies ist eine der schändlichen Wahrheiten die in unserem Staat hier gelebte Realität sind. Nur was für Konsequenzen ziehen denn Herr Söder und die CSU aus dieser Erkenntnis?
Antwort: Gar keine, einfach weiter so und Merkel ihr spiel weiter spielen lassen bis zum Ende. Schließlich will man ja auch nciht als rechtsradikal gelten. (Kopfschüttel). Ist ja schön wenn man noch was merkt, nuir sollte man dann auch handeln und nicht immer nur reden!

Der Söder alleine wird nichts bewegen können.
 

[9:00] ET: Hamburg: Senat verbietet Koranverteilungen – Verfassungsschutz beendete salafistisches Versteckspiel

[8:45] Leserzuschrift-AT: Geschichten aus dem Asylantenwunderland:

Die Geschichten aus Gold & Silberland kennen wir auf Hartgeld. Hier sind ein paar Geschichten aus dem Asylantenwunderland Österreich: Anekdoten, die mir in den letzten Tagen zugetragen wurde bzw. Sachen, die ich selbst erlebt habe:

- Gutmenschen haben ihre leerstehende Wohnung im Haus an Syrer vergeben. Letzten Winter wunderten sie sich, warum die Wohnung immer so überheizt war. Jetzt kam es heraus: Die guten Syrer glaubten tatsächlich, man könne den Stromableser bestechen und die zusätzlich verbrauchten kWhs - so wie zu Hause - im Tausch gegen ein paar Dollars "annulieren".

- Eine Bekannte meiner Frau kaufte Schulsachen ein. Dabei sah sie Flüchtlinge, die beste Neuware mit Caritas-Gutscheinen erwarben (während sie  Alleinerzieherin - natürlich alles selbst bezahlen darf).

- Im 10. Bezirk in Wien erzählt man, dass Flüchtlinge mit dem Bus zum Hintereingang des Gesundheitszentrums gebracht werden. Dort werden sie über den Hintereingang eingeschleust wo Ihnen mutmaßlich ein Rundumservice zuteil wird (Zähne usw...).

- Eine höhere Schule in der Gegend (ähnlich der Gymnasienoberstufe) sei voll mit Flüchtlingskindern, die kaum Deutsch verstehen. Hauptsache, sie sind an einer Schule, wo sie die Matura erhalten.

Die Volksseele kocht. Das "Big Picture" haben aber nur die wenigsten verstanden.

Ja, wir sind bereit für die Revolution.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE: Geschichten aus dem Asylantenwunderland continued...

Ich lese gerade HG in der Regionalbahn von Ingolstadt nach München in Bayern und dachte mir ich trage auch noch einen Spiegelstrich zur Liste des Lesers aus AT bei.

Hier gibt es ja das Bayern-Ticket, mit dem man ab 9 Uhr etwas billiger mit der Bahn in Bayern rumfahren kann. Schräg hinter mir sitzt ein Neger, der bei der Fahrkartenkontrolle um 8:55 Uhr sein Bayernticket vorzeigte, das noch nicht gültig war und er saß auch schon um kurz nach 8 in dem gleichen Zug mit diesem Ticket. Normalerweise muss man schön nachzahlen als Deutscher bzw. ein anderes Ticket kaufen; das wird penibelst genau genommen aber nicht so gerade eben für den Neger. Der hat zwar brav das Ticket hergezeigt und der Zugbegleiter hat ihm gesagt, das Ticket sei erst ab 9 Uhr gültig. Darauf hat er nur kurz leise was gemurmelt und es dauerte ungefähr 5 Sekunden ohne weiteres Gespräch, da sagte der Zugbegleiter mit sanfter Stimme: "Na ja da machen wir mal eine Ausnahme. Aber beim nächsten Mal erst ab 9, gell!" - Ohne Worte-

Als ich einmal einen Zug für eine Fahrt für 3,10 € gerade noch so erwischt hatte und die Fahrkarte bei der Kontrolle im Zug lösen wollte, musste ich eine Selbstauskunft ausfüllen und sollte 40€ Strafe zahlen. Zu Hause habe ich hunderte Fahrkarten von Ingolstadt nach München und zurück. Als ich mich damals (vor etwa einem Jahr) lautstark aufgerget habe im Zug, dass Ausländer auch nichts zahlen würden hat man zumindest von der Strafe abgesehn und ich habe nie Post bekommen.

Der Neger sitzt jetzt entspannt da hört Musik und summt vor sich hin. Ich fahre natürlich in die Arbeit ich Depp

Armes Deutschland

Der Kontrollor hat natürlich Anweisung von oben, bei den Asylanten nachgiebig zu sein. Seid sicher, alles, was heute oben ist kommt weg.WE.


Neu: 2016-09-12:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu George Soros Warns Europe: Accept Refugees Or Face Extinction

Die Politik hätte den eigenen Nachwuchs auch ankurbeln können, wenn sie gewollt hätte. Das wäre uns billiger gekommen und hätte viele Probleme gar nicht erst entstehen lassen! Eine Einwanderung inkompatibler und ungebildeter Menschen bringt uns sicherlich überhaupt nicht weiter!

Wir wissen für welche Chefs Soros arbeitet. Die Grossfamilie kommt im Kaiserreich wieder.WE.
 

[18:00] Noch einmal: Einzelfall-Map

[17:30] Unglaubliche Tricks: Gemeinden bekommen mehr Geld vom Staat, wenn sie nur alleinstehende Männer aufnehmen – anstatt Familien

[13:55] Leserzuschrift-DE: In den Lagern geht die Angst vor Vergewaltigungen um:

Eine Bekannte der Familie ist Ärztin in Norddeutschland und hat beruflich in Erstaufnahmelagern für Flüchtlinge zu tun. Ihr fiel auf, dass sich viele Frauen dort nicht waschen und folglich entsprechend übel riechen. Eine Flüchtlingsfrau vertraute ihr an, dass sie sich so vor Vergewaltigungen schützen will. Vergewaltigungen seien eine echte Bedrohung in den Einrichtungen. Solche Geschichten kannte ich bisher nur aus der Endphase des 2. Weltkriegs, als die alliierten Armeen einmarschierten.
 

[13:45] Inselpresse: Daily Express: Die Zahl der in Europa ankommenden Migranten steigt über die Zahl von 2015 - und es kommen weitere

[15:10] Leserkommentar-DE:
Das Original des Artikels ist bebildert. Die Bilder zeigen unter anderem Helfer in weißen Ganzkörper-Schutzanzügen. Ein Kommentator weist zurecht darauf hin, daß dies ja eindeutig zeige, mit was man dort rechnet. Stellt man sich nun vor, daß die dort Angelandeten wenig später in Basel aufschlagen und mit der Straßenbahn #8 einfach so über die Grenze nach Weil am Rhein fahren (dort war es einmal sehr schön), kann einem schon mulmig werden. Oder auch einfach schlecht, je nach Countenance. Ich frage mich auch, ob Bahn/Busfahrer inzwischen eine Gefahren/Kakerlaken/Floh-Zulage bekommen.

Die Soldaten tragen die Schutzanzüge um nicht mit Krankheiten angesteckt zu werden.
 

[12:50] PP: Staatsanwaltschaft legt nahe: Kinder animieren Flüchtlinge in Schwimmbad zu Annäherungen

Wie verschiedene Medien berichten, hat die Staatsanwaltschaft Offenburg jetzt das Verfahren gegen einen 30-jährigen Flüchtling, der sich im April im Offenburger Hallenbad mehreren Kinder sexuell genähert haben soll, eingestellt. Die Begründung für die Einstellung sagt sinngemäß aus, dass die Kinder durch Herumalbern den Mann animiert hätten, sie zu berühren. Ein strafbares Verhalten sieht das Gericht in den Berührungen und der Erektion des Begleiters nicht gegeben.

Die Argumentation der Staatsanwaltschaft ist nicht nur lächerlich, sondern auch widerlich.
 

[11:40] Buch: "Wir schaffen das nicht": Diese Flüchtlingshelferin hält es nicht mehr aus


Neu: 2016-09-11:

[15:00] Unzensuriert: Moslems beschweren sich, weil sie in Koch-Lehre mit Schwein und Alkohol in Berührung kommen

Solche Probleme werden bald militärisch gelöst werden.
 

[12:15] ET: Minderjährige Flüchtlinge: Schweden beschließt Alterskontrolle mit Röntgen-Check

[10:00] Dort gibt es keine Sozialhilfe: ‘This country’s TOO POOR’ Shocking scale of migrants snubbing Serbia despite warm welcome

[9:45] Welt: Flüchtlinge machen Urlaub, wo sie angeblich verfolgt werden

Das sind keine Flüchtlinge, sondern Merkels Terroristen.

[12:10] Leserkommentar-DE: Das ist in Sicherheitskreise ein so alter Hut, dass da niemand mehr ein Wort drüber verliert.

Genauso wie bei vielen anderen "Skandalen", die zwar von dort weiter Richtung Politik gemeldet werden, aber ohne Konsequenzen bleiben. Probleme bekommt höchstens derjenige, der auf diese Mißstände hinweist. Und wer glaubt, dass Beamte unkündbar sind, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

Wenn aktuell solche Artikel auftauchen, hängt das mit den Wahlerfolgen der AfD zusammen, weil bei den verantwortlichen Parteien Feuer unter´m Dach ist. Abzuwarten bleibt, ob sich nach dem Vorwahl-Geschwätz tatsächlich etwas ändert. Aus der Erfahrung gesprochen sage ich: NEIN.

Ich glaube, dass den Führungsspitzen in den Parteien immer noch gar nicht so richtig bewußt ist, welchen Glaubwürdigkeitsverlust sie erlitten haben.

Aber alle machen sie weiter, weil sie auf ihre Jobs angewiesen sind - oder ihre Exile.WE.
 

[9:40] Video: Afrikaner: "Wir nehmen euch Europa weg"

[10:45] Leserkommentar-AT:
Was dieser Junge da mit gestelztem Lachen da vom Bildschirm abliest, trifft sicherlich zu. Es ist auch unbestritten, dass die Neger im Allgemeinen eine extrem rassistische Meute sind; mehr, als wir Weiße es jemals waren.
Auch dürfte mittlerweile jedem aufgewachten Zeitgenossen klar sein, dass wir uns knapp vor einer Phase europaweiter Gewalttaten befinden, worin auch ganz besonders diese Leute eine bezeichnende Rolle spielen werden.

Diese Asylneger werden sich noch wundern, wofür sie verheizt werden.
 

[8:45] Die "Gäste" unserer Polit-Affen: Salzburg: Algerier onaniert vor Polizisten und stellt dann Asylantrag

Seid sicher: die Polizei wird mit fliegenden Fahnen zum Kaiser überlaufen.WE.


Neu: 2016-09-10:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu French army has a secret plan to ethnically cleanse Muslims from the country with help from the Israeli military, claims political commentator

Ein Artikel der Dayly Mail von gestern Nacht, in dem ausgesagt wird, die Französische Armee hätte einen fertigen Plan um Frankreich ethnisch von Moslems zu säubern in Zusammenarbeit mit dem Israelischen Militär. Der Name des bereits fertigen Konzepts sei Operation Brambles.

Ob da etwas dran ist, wird sich weisen.

Solche Pläne gibt es vermutlich überall.WE.
 

[19:40] ET: Flüchtlinge: Berlin steht vor Abschluss eines Rückführungsabkommens mit Afghanistan

Die Gespräche mit der Kabuler Regierung waren schwierig, zu Beginn forderten die Afghanen fast zwei Milliarden Euro, um Rückkehrer zu integrieren.

Warum fordert nicht Deutschland entsprechende Summen von Afghanistan, um die Integration zu finanzieren? Fremdes Geld sitzt eben locker...
 

[18:50] Das sollte zu denken geben: Gatestone Institute: Eine vererbte Hasskultur

Der Artikel thematisiert eine Umfrage unter tunesischen Moslems und versucht die dortige hohe Terrorrate zu erklären.
 

[14:25] ET: 567.000 Asylverfahren noch zu bearbeiten – weitere 90.000 Flüchtlinge wollen Asylantrag stellen

[14:15] So wird im Internet Stimmung für die Einwanderung gemacht: UPDATE! Pervers: Sex-Dschihad im Internet

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Kinder wehren sich gegen Übergriffe

Eine absolute Schande, dass die Rheinische Post die Notwendigkeit von "Selbstverteidigungskursen für Kinder" als positiv verkaufen will...
 

[12:50] Unzensuriert: Bundesheer-Eliteeinheit als Schlepper-Gehilfe bei "Operation Sophia" im Mittelmeer

[11:15] OE24: Äthiopier verprügelt Tiroler Polizisten

[11:00] Die evangelische Kirche und der Islam: Dumm, dümmer, Evangelische Kirche (3-seitiges PDF)

[9:55] DWN: Umfrage: 82 Prozent lehnen Merkels Flüchtlings-Politik ab

Viele davon glauben aber immer noch, dass Merkel ihre Politik ändern wird und werden sie wohl wieder wählen.


Neu: 2016-09-09:

[18:15] Türke in Wien: Witwe "zu Tode gefoltert": 19- Jähriger verurteilt

[14:30] Der Schrauber zu Camp am Sendlinger Tor„Denken über Hungerstreik nach“ - Flüchtlinge besetzen Platz in München

Die Unterbringung ist nicht genehm, man fühlt sich auch nicht bevorzugt behandelt. Daher demonstriert man genau dafür. Man hält es nämlich für Menschenrecht, First Class Vollkasko von fremden Menschen, denen man sich aufgedrängt hat, unterhalten zu lassen.
Einfach nur noch surreal.
Es versteht sich von selbst, daß ein paar kapodeutsche Schreckschrauben ganz auf Seiten der Parasiten sind, insbesondere zum Schluß die Designer Schreckschraube macht einen ultralinken und hochgraddekadenten Eindruck.
Der Hinweis auf den Totschlaggrund "unsere Geschichte" darf nicht fehlen, was anderes fällt der Schreckschraube mit beschädigtem Gewinde auch nicht ein.

Klarerweise wurde das von Linken organisiert.
 

[13:35] Frankreich: Daily Express: Eine Bande Jugendlicher beleidigt erst Frauen weil sie kurze Hosen tragen und schlägt dann ihre Ehemänner und einen Freund zusammen

[13:00] Quer-Denken: Aus „Flüchtlingen“ werden „Siedler“ – Ein UN-Papier enthüllt den wirklichen Plan

Hier wird näher auf das gestern verlinkte Video von Gerhard Wisnewski eingegangen.
 

[12:15] Eine Karikatur: Was wollt ihr denn mal werden?

[12:05] T-Online: Hunderte unter 14 Jahren: So viele Kinderehen gibt es in Deutschland

[11:40] So scherzen Marokkaner: Deutscher Schüler bewarf Lehrerin mit "Granate"

Der Titel zeigt schon: Staatsbürgerschaften bedeuten nichts, sein "Allahu Akbar"-Ruf schon.
 

[8:25] Leserzuschrift-DE: Vergleich mit der größten Einwanderungswelle der USA 1907:

In Augsburg findet in dieser Woche die Tagung des "Vereins für Socialpolitik" (einer der ältesten Ökonomen-Vereinigungen der Welt - gegründet 1873) statt. Es sind 800 Ökonomen am Start. Getagt wird an der Uni Augsburg. Dabei sagte Clemenst FUEST (Ifo-Institut-Chef) folgendes: "Die Zuwanderung [2015 nach Deutschland] war größer als in den USA im Jahr 1907 - und das ist das REKORDjahr für die Vereinigten Staaten". (zitiert von der "Augsburger Zeitung" vom 08.09.2016).

Diese Aussage zeigt das ganze apokalyptische Ausmaß der Invasion, die im Moment stattfindet und ja noch längst nicht beendet ist. Die USA ist ein riesiges Flächenland mit viel freien Raum und läßt 1907 (als die USA noch viel weniger Einwohner hatte als heute) weniger Menschen KONTROLLIERT (alle Einwanderer landeten auf Ellis Island vor New York und mußten sich ausweisen) ins Land, als Merkel-Deutschland 2015. Deutschland hingegen ist eines der dichtbesiedelsten Länder der Welt (nur Bangladesch hat mehr Einwohner pro Quadratkilometer - wenn man Stadtstaaten wie Singapur mal außen vor läßt).
Dass wir in einem NARRENHAUS leben, bestätigt Fuest selber. Angesichts dieser Apokalyptik, die uns droht, fährt er in seinem Vortrag fort: "Theoretisch könnten mit steigenden Kapazitäten zum Beispiel an Sprachkursen auch mehr Menschen aufgenommen werden." Dann relativiert er diese Aussage: "Die Frage ist aber, ob die Bevölkerung so viele Menschen auch aufnehmen will."

[12:30] Der Unterschied zu damals: die USA waren damals in einer starken Wachstumsphase, bei uns geht dagegen alles ins Sozialsystem. Wer damals nicht brauchbar war, den schickten die USA zurück.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE:

Das richtige Wort lautet "Siedlungspolitik". Die Asylanten sind Siedler. Es gibt ein UN-Dokument, dass die Besiedlung Europas mit Negern vorsieht!

[13:40] Leserkommentar:

Hier ist der Link dazu.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Die Definition von Siedlern ist laut Wikipedia: "Unter Siedlern (pluraliter) versteht man eine Gruppe von Menschen, die versuchen ein Stück Land, das zuvor allem Anschein nach noch von niemandem land- oder forstwirtschaftlich genutzt und bebaut wurde, durch Rodung, Bepflanzung, Bewässerung und Bebauung urbar zu machen, um es dauerhaft bewohnen zu können."

"Unsere Flüchtlinge" kommen doch nicht nach D um irgendetwas urbar zu machen und infolge für sich selbst zu sorgen. Insoweit gibt es für den Großteil ohnehin nichts zu tun. Sie kommen in der Regel, um sich in die soziale Hängematte zu legen und durchfüttern zu lassen. Mit dem Begriff Siedler hat das nichts zu tun.


Neu: 2016-09-08:

[19:55] Youtube: Horst Seehofer: 3 bis 9 Millionen Flüchtlinge in Deutschland

Klar ist: Unter Seehofer wurde die illegale Einwanderung in Bayern nicht gestoppt. Auch die Koalition hat er nicht aufgekündigt.
 

[19:15] Gerhard Wisnewski auf Youtube: Merkels Staatsgeheimnis: Flüchtlinge sind Siedler!

[16:40] Leserzuschrift-DE zu Deutschkurse für Flüchtlinge: Explodierende Kosten, kaum Erfolge

Die rosaroten Traumwolken fliegen nur bei den Pädagogen nur bei der Bevölkerung halt nicht. Die Realität ist, die normale Bevölkerung muß für diesen Irrsinn (egal welchen) immer tiefer in die Tasche greifen, und sie wird dadurch immer unzufriedener.

Wenn es mit der Sprache nicht klappt, werden eben mehr orientalische Restaurants eröffnet...

[18:20] Leserkommentar-DE:

Es gibt betreffend Deutschkurse aber noch eine Steigerung: Das sind zusätzliche Geldzahlungen: 9-10 Euro pro Stunde für Häftlinge aus den Maghreb-Staaten!

[19:15] Es ist ganz klar, warum die Deutschkurse nicht angenommen werden. Das sind Terroristen, die wollen uns erobern und beherrschen - in Arabisch.WE.
 

[16:15] Gekommen um zu bleiben: Knapp ein Jahr in Bayern: «Nicht mehr Flüchtling, endlich Einwohner sein»

Erstaunlich viele Einwanderer sind gerade noch 17 Jahre alt...
 

[15:05] Londons Politiker schäumen: Breitbart: Das Air China Magazin rät London Touristen Viertel mit Pakistanern, Indern und Schwarzen zu meiden

[15:00] Unzensuriert: RTL-Ikone Hans Meiser: Sehr kritische Worte zur "Willkommenskultur" in Deutschland

[12:30] Spannbauer: Massenmigration: die wirkliche Welle kommt noch

[12:00] ET: Dänemark: Integrationsmaßnahme für Gymnasiasten ohne Migrationshintergrund löst Rassismus-Debatte aus

[9:45] Der Schrauber zu "Angriffe gegen Muslime in nie gekanntem Maße"

Der vollgefressene Parasit Mazyek macht jetzt vollends Wahlkampf, jault in den höchsten Tönen über ach so schlimme Diskriminierung, wettert über AfD. Tingelt auch von linker Veranstaltung zu linker Veranstaltung und macht kräftig Propaganda im Sinne des von ihm geforderten islamischen Gottesstaates.
Während das Gesabbel dieses Lügners eher weniger beachtenswert ist, da lange bekannt und immer wiederkehrend, hat es die Umfrage zur bevorstehenden Berlinwahl in sich: Mit den Linksauslegern, wie Piraten, unter den Sonstigen, gibt es satte 85% für die sozialistisch-islamischen Einheitsparteien. Nur läppische 10% für die AfD.
Berlin dürfte danach rot-rot-grün bekommen und es ändert sich nichts. Das nennt sich in Kapo-Deutschland Erdrutsch...

Berlin geht unter.
 

[9:30] Video: Horst Seehofer: 3 bis 9 Millionen Flüchtlinge in Deutschland

[9:10] PI: Dresden: OB Dirk Hilbert lädt Moslemverbände zum islamischen Neujahrsfest ins Rathaus ein


Neu: 2016-09-07:

[16:50] Silberfan zu SPON: Flüchtlinge in Deutschland oft überqualifiziert

Warum helfen die dann nicht ihr Heimatland aufzubauen und bessere Produkte herzustellen als wir, weil es eine Lügenstudie ist? 71% sind sicher in Kampfbereitschaft überqualifiziert und werden uns das auch bald zeigen.
 

[16:30] Inselpresse: Daily Express: Schweden wendet sich aufgrund nie dagewesener Gewalt und sexueller Übergriffe von den Migranten ab

[16:30] ET: Salafisten-Zahl in Hamburg steigt rasant – AfD-Fraktion: „Senat überblickt Lage nur unzureichend“

[14:50] Guido Grandt: Das sollen Sie NICHT wissen (2): „13-Jährige von 3 Migranten vergewaltigt? – Behörden verschweigen Vorgehen gegen Täter! Polizei richtet Ermittlungsgruppen wegen Asyl-Kriminalität ein! Kindesmissbrauch, Vergewaltigungen & häusliche Gewalt in Flüchtlingsheimen!“

[13:45] Schweiz: Halbmond auf Berggipfel verärgert Wanderer

[13:20] Michael Grandt: Flüchtlingskindern geht es oft besser als deutschen Armuts-Kindern

[10:20] Von Mises Institut: Migranten, Schleier und das Nicht-Aggressions-Prinzip

[9:50] Leserzuschrift-DE: Eindrücke aus Heidelberg:

Ich sitze hier gerade noch auf der Terasse eines Cafes in der Heidelberger Innenstadt und ca 10m links von mir breiten gerade 5 Afrikaner (immerhin ruhig und gesittet) ihre Isomatten und Schlafsäcke aus und singen sich in den Schlaf. Etwa 30m rechts von mir ist ein Park wo ca. 30 Afrikaner gerade noch das Feierabendbier feiern (schön lautsark), und vor mit ist eine Strassenkreuzung wo immer mal wieder tiefergelegte Oberklasseautos mit lautem türkischem Ghettorap abbiegen. Es ist so surreal... Ich sitze gerade mitten in Absurdistan.

[15:00] Leserkommentar:
Genau wie dem Leser von 09:50 ging es mir auch letztlich, als ich mal in Frankfurt in der Einkaufsmeile ein Bier getrunken habe. Eine kleine Kneipe war irgendwie das letzte deutsche Plätzchen dort. Drumherum nur noch der Irrsinn. Drogensüchtige sind vorbei gelatscht, haben bei Afrikanern offen irgendwelche Drogen gekauft, dann gleich in der Pfeife konsumiert. Nur noch Neger, oft auch Frauen mit 2 Kinderwagen, dazu jede Menge Rudel von brünftigen Moslem-Männern. Natürlich auch jede Menge anderer Touristen wie Chinesen, etc... Deutsche hat man fast gar nicht gesehen, und wenn, dann sind die so da lang geschlichen mit dem typisch doofen Gutmenschenlächeln. Als ob das alles noch normal wäre. Polizei ist auch vorbeio gegangen, mit Maschinenpistolen. Im Bahnhof gab es zum Abschluss des Abends noch eine kleine Massenschlägerei, von der aber nichts in der Zeitung stand. Das ist so fertig, dieses Frankfurt, einfach nur zum kotzen.

Es wird Zeit für die Generalreinigung.
 

[8:00] Marcus Franz: Die echten Zahlen sind erschreckend

Wenn es um die aktuellen Migrationszahlen geht, dann hören wir immer nur solche Angaben, die sich auf die zahlenmäßige Relation der Zuwanderer zur Gesamtbevölkerung beziehen. Beschwichtigend wird politisch und medial vermittelt, dass es insgesamt ja doch nur um verhältnismäßig wenige Leute ginge.

Auch er hat erkannt, dass man die Anzahl der Einwanderer nicht mit der Bevölkerungszahl vergleichen kann, da hauptsächlich junge Menschen einwandern. Der Artikel widmet sich den demographischen Folgen.


Neu: 2016-09-06:

[19:00] Durch Moslems in FR: Bedrohte Chinesen in Migrantenvier­teln

[15:00] Guido Grandt: Das sollen Sie NICHT wissen: „Zahl der Asylbewerber seit 2010 versiebenfacht! 1 Million beziehen Regelleistungen! Immer mehr ‚Hasskinder‘ die Ungläubige ablehnen!“

[13:55] Inselpresse: Breitbart: Antifa Schriftsteller wird von Moslems zusammengeschlagen

[12:20] Erstes Halbjahr in Österreich: 11.158 Asylwerber waren heuer tatverdächtig

[10:00] Express: Bad Godesberg in Angst: „Das ist doch schon wie Ausland hier“

[9:20] Volksfest in Oberösterreich: Nach Grapsch-Attacken sollen Asylwerber im Heim bleiben

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Der Aktivisten-Ärger im Camp von Como

Alles links gesteuerte Aktivisten. Man sieht hier die überbordende Intelligenz dieser Aktivisten. Aber Unruhen schüren und dann verschwinden, da sind sie stark. Man sieht auch die mangelnde Intelligenz der Flüchtlinge, die wie man sieht, sehr leicht sich aufwiegeln lassen. Sollte eine Warnung für alle Bürger sein.

[12:30] Wenn diese linken Idioten wüssen, dass sie in Wirklichkeit von westlichen Geheimdiensten oder den NGOs von George Soros gesteuert werden...WE.

[17:00] Leserkommentar:
Ja, wenn sie es wüssten, würden sie es vor lauter Arroganz und Blödheit gar nicht kapieren und zweitens schon gar nicht glauben, dass sie für den Systemwechsel verheizt werden.
 

[8:15] Marcus Franz: Der 5. September - kein stolzer Tag

Ein sachliches, schonungsloses Statement zur großen Einwanderungswelle und der nach wie vor fehlenden objektiven Berichterstattung in den Medien.


Neu: 2016-09-05:

[19:50] Der Schrauber zu Norwegian hairdresser could be jailed for refusing salon entry to woman with hijab

Das ist mal wieder eine Paradestory, wie die Musels ihren Kopftuch-Dschihad mit aller Macht vorantreiben, provozieren, wo immer es geht. Eine Friseurin wollte Islam-Pinguine nicht im Laden haben und soll daher womöglich sogar einfahren.

Die da oben sind noch verrückter als unsere Verrückten.
 

[17:50] ET: Migrantengewalt in Calais: LKW-Fahrer protestieren mit Autobahn-Blockade

[18:30] Leserkommentar-DE:
Wenn ich lese, dass jede Nacht Trupps der französischen Bereitschaftspolizei Kämpfe mit gewalttätigen Migranten-Banden ausfechten müssen
-- mit rund 30 Blockaden pro Nacht -- und Arbeiter die ganze Nacht lang störende Gegenstände von den Autobahnen räumen, so frage ich mich, warum nicht irgendwann ein radikales Ende gesetzt wird!
Dass mittlerweile das Migrantencamp „außer Kontrolle" ist und Beamte dort regelmäßig mit Eisenstangen und Steinen attackiert werden, sobald sie das Areal zu betreten versuchen, ist unfassbar. Absoluter Gipfel ist, dass linksextreme Aktivisten die Migranten in Guerilla-Kampftaktiken schulen.
Beim Lesen habe ich solch eine Wut auf jeden, der diese Migrantenschei.. unterstützt. Ohne wirkliche Gegen-Gewalt, auch mit Waffen, kann man diese Gauner nicht hindern, einen LKW zu überfallen. Solange hier noch die humanitäre Gutmenschologie angewendet wird, kann man dieses Ungeziefer nicht aus dem Dschungel entfernen.

Was wir in Calais sehen, sind sicher Szenen aus dem Drehbuch. Man zeigt uns, wie gewalttätig diese Migranten sind, derzeit spitzt man es zu. Der französische Staat hätte gerade im Ausnahmezustand keine Probleme, dieses Camp endgültig zu beseitigen. Er darf nicht.WE.
 

[17:45] Inselpresse: Info Wars: Schwedische Vororte verwandeln sich in Kriegsgebiete

[14:30] Guido Grandt: Ob Merkel Viktor Orbans umstrittene Rede vor der gestrigen Wahlschlappe gehört hat?: „In Ungarn wird es keine Einwandererbanden geben, die Jagd auf unsere Ehefrauen und Töchter machen!“

[14:00] Gatestone Institut: Die Sezession französischer Muslime

[13:45] ET: Calais: Migranten-Krieg gegen Autofahrer – jede Nacht gefährliche Crashs am Eurotunnel

[12:00] Leserzuschrift-AT: Kindergartenbeginn in der Stadt:

Erster Tag im Kindergarten mit 2,5 jährigem Kind. September 2016, Niederösterreich, Stadt mit >30.000 Einwohner. Meine Frau und ich wählten den Kindergarten mit dem geringsten Migrantenanteil: 50%. Eine ankommende Mutter, die gerade ihren Spross brachte (Vater Spanier) unterstrich in ihrem Gespräch "wie schön nicht Multikulti ist". Um meinem Kind eventuelles Mobbing zu ersparen, unterließ ich meine Aussagen. Blicke sagten Alles. Die Kindergarten"tante" meine auch gleich: "die Kinder haben kein Problem damit - nur die Erwachsenen".

In der Gruppe meines Sohnes ist jede Nation nur einmal vertreten (Perser, Albaner, Pakistani, Spanier, Chinese, Syrer). Zumindest ist so "sichergestellt", dass sich alle über die "gemeinsame Sprache" Deutsch unterhalten müssen. Die Kindergarten"tanten" können zumindest nur deutsch und englisch. Um Erinnerungsfotos für's Album zu haben, habe ich meinen Sohn in der neuen Gruppe mit dem Handy fotografiert. Die syrischen Kinder, die das sahen, fügten sich gleich unaufgefordert mit dem Peace Symbol (linke Hand nach vorne, Zeige und Mittelfinger zu einem V ausgestreckt) dem Foto hinzu. Als Familienvater habe ich mit einem sehr mulmigen Gefühl meinen Sohn dort gelassen.

[13:00] Leserkommentar:

Vielleicht ist das ja in AT ein Peace Symbol, in anderen Ländern nennt man das "Victory-Zeichen". Deshalb auch das V mit den 2 Fingern. Im Wort "Peace" kommt meines Wissen kein V vor. Und nun kann der Leser mal darüber spekulieren, welchen Sieg die kleinen Syrer wohl meinen? Den in der alten Heimat oder den in der neuen?
 

[11:50] Oberösterreich: Asylwerber machen Jagd auf Frauen im Dirndl

[13:30] Leserkommentar-AT:

Es handelte sich wohl um einen afghanischen Gynäkologenkongress...
 

[11:35] Schweiz: Bis zu 90 Prozent der Asylsuchenden tauchen ab

[9:50] ET: Zahl der Bezieher von Asylbewerberleistungen 2015 um 169 Prozent gestiegen

[8:30] Der Schrauber zu Somalier beleidigte eine Frau als Schlampe, bespuckte Polizisten und rief Heil Hitler

Nach Mitternacht randalierte der Mann dann nochmals in seiner Zelle. Es war ihm auf unbekannte Weise gelungen, sich von seinen Handschellen zu befreien, die dann gebrochen in der Zelle aufgefunden wurden. Mit diesen hatte er auch ein Zellenfenster beschädigt. Außerdem stopfte er eine Wolldecke in die Toilette, so dass das Wasser überlief, und urinierte durch die Gitterstäbe. Bei seiner erneuten Fixierung trat er mit den Beinen mehrmals gegen einen Beamten und versuchte im Anschluss wiederum, alle anwesenden Beamten anzuspucken. Der Randalierer mit festem Wohnsitz in einer Asylbewerberunterkunft musste am Samstag Morgen wieder entlassen werden. Weitere Ermittlungen folgen noch.

Das ist nur der letzte Absatz. Der Artikel beschreibt minutiös, wie der Neger sich aufgeführt hat, selbstverständlich ohne Grund. Es macht fassungslos, was sich die Kapodeutschen alles gefallen lassen. Spuckschutzmaske, ich glaub, ich spinne! Der würde bei mir nur ein einziges Mal spucken, beim zweiten Mal kämen die Zähne als Schrotladung mit heraus.

[10:50] Wenn das ein Deutscher macht, dann bekommt er sicher dafür Untersuchungshaft. Ihr wisst ja, wie die Justiz gesteuert wird.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:

Was Polizisten alles erleiden müssen, die Spuckmasken tragen die Polizisten in einem Idiotenland! Vernünftig wäre eine Plastiktüte über den Kopf für den Spuck-Terroristen! Diese Tüten gäbe es mit kleinen Atemloch, dann könnten sie sich nur noch selbst anspucken!


Neu: 2016-09-04:

[12:50] Gatestone: Ein Monat Islam und Multikulturalismus in Großbritannien: Juli 2016

[12:45] ET: 1,7 Millionen Menschen mit Asylverfahren in Deutschland

[12:40] Kontoauszug- Sparkasse Wittemberg - 1468 Euro von Bundesargentur fuer Arbeit fuer Asylbewerber

[12:30] Inselpresse: Mail on Sunday: In Calais ereignete sich ein furchtbarer Unfall als die Dschungelmigranten mit einer neuen Überfalltechnik Fahrzeuge angreifen

[13:15] Leserkommentar zu Calais:

Aus dem Artikel: 1) Er sagte: "Sie kommen hier tagtäglich rein mit Stichverletzungen. Es gibt insbesondere eine Rivalität zwischen Afghanen und Sudanesen. Ihnen wird eine Priorität eingeräumt, da ihre Wunden so ernst sind." Ein Sanitäter sagte unseren Reportern: "Das passiert mittlerweile dauernd. Da draußen ist Krieg." 2) Jede Nacht sind französische Bereitschaftspolizisten in Kämpfe mit den Banden verwickelt. 3) Die Polizei sagt, sie müsse jede Nacht etwa 30 Blockaden räumen.

Auch dieser Artikel deutet auf einen baldigen Migrantenkrieg hin! Diese Migranten sind so eine Art Ego-Soldaten, die IS-Methoden anwenden. Indem alles darauf geprüft wird, ob es als Waffe tauglich ist: Fahrzeuge, Wurfgegenstände! Sie provozieren Unfälle durch beliebige Hindernisse und Wurfgegenstände! Wir erleben gerade die Eskalation in mehreren Ländern Europas gleichzeitig! Wir schaffen es es also nicht, die Willkommenskultur fliegt uns spätestens 2017 in Gänze um die Ohren. Diese Migranten sind wirklich Gold wert (These EU-Parl. Schulz), wenn man das Ziel hat, das Sozial- und Human-Europa zu zerstören. Die Migranten entwickeln sich gerade zu den späteren "Feinden"!

Sicher werden diese Migranten aufgehetzt.
 

[9:30] Bild: Mehrere Festnahmen bei Stadtfest in Essen Zuwanderer belästigen und begrapschen Frauen

[8:30] Zerohedge: French Intel Chief's Stunning Warning: Europe Is "On Brink Of Civil War" Due To Migrant Sex Attacks

Es fehlt nicht mehr viel für den grossen Volksaufstand.
 

[8:00] DWN: Merkel: Kein Anlass für Neid-Debatte wegen Flüchtlingen

IM Erika, zeige endlich etwas Anstand und gib dir die Kugel.
 

[8:00] NTV: Kurden demonstrieren in Köln "Erdogan, du Mörder"

Dutzende Imbissstände und Kaffeebuden säumen das Gelände am Rheinufer. Dazwischen werden Kleider und Schmuck, Bücher, Fahnen und T-Shirts verkauft. Manches davon ist unpolitisch, auf vielen Shirts ist das Konterfei des PKK-Chefs Abdullah Öcalan zu sehen, der in der Türkei inhaftiert ist.

Diese Kurden sind nicht von dieser Welt, zumindest nicht von der deutschen Welt. Warum gehen sie nicht zurück in die Türkei, gleich in das Gefängnis, wo ihr Idol Öcalan einsitzt. Dort dürfen sie sich dann gleich foltern lassen, um echten, kurdischen Heiligenstatus zu erreichen.WE.


Neu: 2016-09-03:

[19:50] Der Schrauber zu Joachim Gauck über Flüchtlinge in Ausbildung: „Da muss noch mehr passieren“

Jetzt werden die Konzernsekten auch geflutet, jetzt müssen etwa deutsche Lehrstellenbewerber mit guten Zeugnissen zurückstehen. Natürlich die linkesten Pleitebuden aus NRW, das mit Niedersachsen wetteifert im Kampf um den Titel "Blaster of the Zaster (Botz)", ganz vorne dran. Das ist man sich als weltweiter Führer in Dekadenz und Sektierertum natürlich schuldig.
 

[19:20] Leserzuschrift-DE: Lagebericht Frankfurt HBF:

Meine Freundin musste heute auf dem Weg zur Fluchtburg in Frankfurt am Hauptbahnhof umsteigen. Sie berichtete dass es dort vor Maximalpigmentierten nur so wimmelte, ausschliesslich Männer im besten Kampfesalter. Geschätzt ca. 90 % Maximalpigmentierte unter den Menschen am HBH. Höchstwarscheinlich handelt es sich hier um Nordafrikaner. Sie trugen legere, nicht heruntergekommene Kleidung und schienen nicht den Eindruck zu machen als ob sie auf einen Zug warten würden. Vor 2 Wochen war es am HBH noch nicht so schlimm wie jetzt. 3 Maximalpigmentierte folgten Ihr ganz dicht 11 Gleise lang bis genau vor die Zugtüre, dann verzogen sie sich. Polizei war weit und breit keine in Sicht. Stark besuchte Bahnhöfe sollte man ab jetzt wohl besser meiden. Ich frage mich was die da alle nur treiben.

[20:00] Es ist eindeutig: die Terroristen bereiten sich auf ihren Angriff vor, bei dem sie uns massenvergewaltigen und abschlachten. Meidet öffentliche Orte wie Bahnhöfe.WE.
 

[12:55] Ergebnis der Kurden-Demo: Gewalt-Ausbruch bei Kurden-Demo in NRW - 77 Teilnehmer in Gewahrsam

[12:40] Mannheimer-Blog: Ehrenmorde: Exakt das ist der Islam von Merkel, Gauck und Wulff

[11:55] Experten meinen weiterhin: Wirtschaft profitiert von Flüchtlingen

Der Deutsche-Bank-Chefvolkswirt betonte: "Eine erfolgreiche Integration dürfte die in weiten Teilen saturierte und auf die - zum Scheitern verurteilte - Verteidigung des Status quo konzentrierte deutsche Bevölkerung überzeugen, dass es sich lohnt, Neues zu wagen und dabei auch allzu verkrustete Strukturen über Bord zu werfen."

Man sieht, die Meinung der derzeitigen Funktionselite hat sich nicht geändert.
 

[10:40] Neue Unterkünfte werden geschaffen: Frankreich will Flüchtlingscamp in Calais schließen – „Dschungel“ wird schrittweise abgebaut und geräumt

[10:00] Heute ist es wieder soweit: Kurden-Demonstration in Köln: Bis zu 30 000 Teilnehmer erwartet


Neu: 2016-09-02:

[20:00] Was Schmiergeld an Politiker möglich macht: 26-Jähriger darf Scheune nur umbauen, wenn er dort Flüchtlinge unterbringt

[19:00] Inselpresse: The Independent: Warum Mohammed inzwischen der häufigste Babyname in England und Wales sein könnte

Die britische Insel wird sich ordentlich leeren, wenn die Moslems rausfliegen.
 

[17:50] Leserzuschrift-DE: „Kehrt in die Heimat zurück“

Diesen Aufruf auf Arabisch sprühten Unbekannte mehrfach in Zittau. Es ist kein Einzelfall.

Werden jetzt die Flüchtlinge gewarnt, dass sie abhauen sollen bevor sie in das große Schlachten einbezogen werden?

Das wäre auch möglich, aber vermutlich sind es Deutsche, die die Araber draussen haben wollen.
 

[17:30] Durch Araber im Burgenland: 19- Jährige an Bahnhof von 2 Männern vergewaltigt

[15:45] Staatsstreich.at: Migration: “Balkan-Route” wieder offen – Politicos lügen wie gedruckt

[15:30] Leserkommentar-DE zum Schlaraffenland (gestern):

Die Ausländer kommen ja als Sahnehaube noch obendrauf, welche wir auch noch mit durchschleppen müssen. (Meine Oma sagt schon, die haben uns besetzt. Wie kann man nur so viele Fremde in ein Land lassen. Unsere Ahnen würden sich in ihren Gräbern umdrehen. Die dafür Verantwortlichen sind alle verrückt. Das geht mal alles nicht gut aus wegen z.B. der Religion schon.) Unsere Beamten & Co. kosten uns schon mehr als genug Steuern, Abgaben und Nerven, da laden die auch noch zusätzlich Adjutanten aus anderen Ländern ein. Und unsere staatlichen Schreibtischtiger halten alleine bereits von der Arbeit weniger als nix. (Immer weniger Arbeiter müssen immer mehr Faulpelze durchfüttern.) Recht und Gesetz haben sich auch immer mehr verabschiedet. Eigentlich ist es die moderne Sklaverei.

All das geht jedoch nur mit Schulden, und irgendwann kommt eine große, große Rechnung.

Es wird immer mehr Zeit, daß der Adel wieder das Zepter in die Hand nimmt, damit kommt dann wieder Ordnung in den Sauhaufen. Karl von Habsburg & Co. machen einen wirklich sehr, sehr guten Eindruck.

Es wurde langfrstig alles so hingedreht, dass wir für Beamte und Ausländer Horror-Steuern zahlen müssen. In den neuen Monarchie wird dann alles radikal geändert.WE.
 

[14:50] "Einzelfälle"-PI: 27-Jährige vergewaltigt #Merkelsommer

[13:20] Inselpresse: The Spectator: Wie Schweden zu einem Beispiel wurde, wie man Einwanderung nicht handhaben sollte

[13:05] Ein Libyer: Mann (26) drohte Haftrichter die Kehle durchzuschneiden!

Zu Zeiten Gaddaffis waren die Gefängnisse mit solchen Intensivtätern gefüllt. Einige davon sind nun vermutlich nach Europa migriert. Vielleicht ist dieser Mann einer davon.

[15:45] Der Türke: zu Ihrem Kommentar von 13.05 Uhr:

Ja, es sind viele dieser Schwerstkriminellen unter uns. Der Ärger kommt aber erst noch, weil diese sich erst einmal eine Weile hier "akklimatisieren" müssen bevor die hier richtig loslegen.. aber dann wird es richtig brutal! Bei denen gelten im Prinzip nur mafiaähnliche Gesetze und Regeln. Im Strafvollzug dürften die nur die Sprache der Gewalt und Folterung verstehen und akzeptieren was sie auch gewohnt waren - alles andere erkennen sie nicht an. Neben den Tschetschenen sind die Nordafrikaner das Übelste was Deutschland passieren konnte - dankt es eurer Kanzlerin.

Bald werden sie alle entfernt, egal, wie.
 

[9:50] 2016: Enthüllt: So viele Illegale wurden in Österreich aufgegriffen

[9:00] Hessen: Asylwerber (45) zündet Frau an - und stirbt selbst

[12:25] Der Schrauber:

Nachrichten, die begeistern. Gut, er hat sich selbst ausgeblendet dabei, dann braucht man sich nicht mehr über verstehende Gerichte und Medien, oder aufwendige Behandlungen ärgern. Aber definitiv haben die Steuerzahler jetzt eine moslemische Zudringlingsfrau mit schweren Brandverletzungen für ewig, samt extrem teuerer Behandlung und Betreuung an der Backe. Alles nur wegen der "Willkommenskultur". Und wenn man den Gedanken ein wenig weiterspinnt: Die Streitereien, wegen denen der Affe durchgedreht ist, hätte es in seiner Heimat wahrscheinlich nicht gegeben. Zumindest aber hätten wir sie nicht bezahlen müssen.

[15:00] Der Silberfuchs:
Die "extrem teure Behandlung" der Muselfrau endet todsicher mit dem Erlöschen des Euro. Vielleicht gelingt es ihr dann, das Land noch rechtzeitig zu verlassen... wenn nicht...
 

[8:50] Zeit: Mittelmeer: Küstenwache rettete erneut Tausende Flüchtlinge

Seit Beginn dieser Woche wurden von der italienischen Küstenwache bereits 14.000 Migranten aufgegriffen.
 

[8:25] WAZ: Silvester-Übergriffe: Jäger bekam wohl schon vor Köln Hinweise auf Sex-Attacken

[12:25] Leserkommentar-DE:

Zur Erinnerung für unsere Volkszertreter: Gloria von Thurn und Taxis war ihrer Zeit weit voraus als sie am 09.Mai 2001 in der Talkshow von Friedmann den berühmten Satz sagte "Der Schwarze schnackselt gerne". Daran hätte man sich mal in Köln (Herr Jäger) erinnern sollen als man dieses Heer von "Schnackslern" (Merkels Gäste) nach Deutschland herinließ.

Eine Erinnerung war nicht möglich, da Denkverbot...
 

[8:20] ET: Merkels Schicksalsnacht – Protokoll der Grenzöffnung vom 4./5. September 2015

Seehofer weilte in der Nacht der Entscheidung in seinem Ferienhaus und war telefonisch nicht erreichbar.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Nicht Merkels Schicksalsnacht, sondern das Schicksal der Bundesrepublik wurde hier besiegelt. Auf die bessere Lösung wartet das Volk bis heute.

Deutschland stand vor einem Jahr quasi am Rubikon. Außerordentlich gut beleuchtet wird die Situation Deutschlands in diesem Buch. Hier werden auch historische Beispiele vergleichbarer Migrationen und deren Auswirkungen dargestellt.


Neu: 2016-09-01:

[18:15] Andreas Unterberger: Das Schlaraffenland gibts wirklich

[16:30] ET: Iranische Ex-Muslima (60) für Burka-Verbot: „Bekomme Wut, sobald ich nur dieses „Allahu Akbar“ höre“

[15:30] Sputnik: Wegen EU-Türkei-Deal: Ägypten von Flüchtlingen überschwemmt

[12:45] Der Mann mit der Zahnsanierung: Vater des ertrunkenen Aylan Kurdi verurteilt europäische Flüchtlingspolitik

[10:45] Andreas Unterberger: „Dann ändern wir eben die Verfassung“

Der Satz stammt vom französischen Ex-Präsidenten Nicolas Sarkozy, der ganz gute Chancen hat, im kommenden Jahr sein eigener Nachnachfolger zu werden. Thematisch geht es um das derzeitige französische Aufregerthema Nummer eins, das Verbot islamistischer Strandbekleidung. Etliche Gemeinden haben ein solches ausgesprochen; die sozialistische Regierung will es aber nicht haben, weil es angeblich verfassungswidrig wäre.

Mit Blick auf die Burkini-Frage wird die grundsätzliche Frage behandelt, ob sich die Gesellschaft dem Recht oder das Recht der Gesellschaft anpasst.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Ob Burka oder Burkini: Die Bevölkerung will die Menschen in diesen Säcken nicht, aber das traut sich keiner zu sagen.

Vermutlich wird das deswegen derzeit so hochgespielt.

[14:15] Der Schrauber:
Die Leute drücken es zwar falsch aus, aber sie wissen instinktiv, daß es nicht um den islamischen Müllsack als Kleidungsstück geht, sondern daß das einen Machtanspruch, ein Eroberungssymbol, ein Symbol eines kranken Herrenmenschenanspruches ist.
Es ist Dschihad auf weiblich, nämlich über die Kleiderordnung. Mit juristischer Haarspalterei und extremem Lamentieren, bzw. Beleidigtsein, will man diesen Herrschaftsanspruch durchsetzen. Genau deshalb stößt dieses Ding auf derartige Ablehnung.
Ein extremer Fehler ist es allerdings, Frauenrechte vorzuschieben, über arme unterdrückte Wesen zu lamentieren: Die sind nicht unterdrückt, die machen das, als Dschihad, eben Kleidungssymbolen, statt Waffen. Deren Auftreten ist extrem arrogant, überheblich, abweisend und elitär. Nicht aber unterdrückt.
Überall will man uns mit der Symbolik dieser Mörderphilosophie erdrücken, den Herrschaftsanspruch deutlich machen.
Genau das spüren die Menschen unterbewußt, thematisieren es aber nicht.

Ja, so soll es gesehen werden.

[15:30] Leserkommentar-DE zum Schrauber:

Genau so ist es! Nur vom Normalbürger sehr schwer zu verstehen: Daher diese Begründung: Nur durch jahrzehntelange muslimische Sozialisierung in Gewohnheit der Verhüllung wird die Verhüllung zur zwingenden Normalität, ohne dass diese als Zwang und Unterwerfung empfunden wird. Im Gegenteil: Die Verhüllung wird als Waffe, als machtübertragende Fahne des Islams, als zusätzlicher persönlicher Schutz und als gewolltes Unterscheidungsmerkmal angesehen. Es ist quasi ein Leistungsnachweis für die höchst mögliche Klassenstufe. Zudem ein "perfekter" Schutz vor den Blicken fremder Männer, welcher gegenüber Ungläubigen besonders wichtig ist. Der Koran steckt auch in den weiblichen Wesen. Daher zeigen auch die muslimischen Frauen Arroganz gegenüber den WERTLOSEN Kuffars. Und das sind wir!

Und wir sollen die Feinde erkennen können.
 

[10:40] DWN: Italien drängt auf Verteilung der Flüchtlinge in der EU

Merkel hat bereits Hilfe angeboten.
 

[9:20] Krone: 200.000 Afrikaner wollen noch heuer nach Europa!

Die Zahl ist realistisch, unlängst waren es an einem Tag 6500 Migranten.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv