Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2016-05-02:

[14:15] Der Heimatschützer zu: Das Kopftuch - Flagge des Islam

War heute mal wieder in einer schwäbischen Kleinstadt. Hat Merkel-Asylheim, erheblichen türkischen Bevölkerungsanteil seit der Gastarbeiterzeit. Erschreckende Kopftuchdichte. Am Café, wo ich sonst Brezen hole, saßen 2 Kopftücher mit einer weiteren Frau am Tisch, redeten laut in ihrer fremden Sprache. Also keine Breze. Bahnhofsnähe, jede Menge junger Araber. An den Bänken am Ende des Marktplatzes saßen auch wieder Kopftuchfrauen. Am anderen Ende der Fußgängerzone auf dem Spielplatz auch zwei Kopftuchfrauen mit Kinderwagen. Wer von der Ungefährlichkeit des Islams ausgeht, für den ist das nur mehr Bereicherung, also kein Grund zur Besorgnis. Aber einer wie ich, der die Psyche der in Moscheen am Gehirn gewaschenen Muslime einigermaßen kennt, den ergreift wegen der Ohnmacht, es erdulden zu müssen, Trauer und in besserer Verfassung dann auch Wut. Die Muslime und die eingeborenen Europäer leben GETRENNT jeweils für sich (Parallelität). Auffällig: KAUM Kommunikation zwischen den Kulturen an der Trennlinie des Islams bzw. des Kopftuchs. Diese Kleinstadt wurde in den letzten Jahren ARABISIERT. Merkels "Kindern" begegnet man fast in jeder Straße und das um die Mittagszeit. Bin in einer Straße Stadtmitte zum Bahnhof 7 Asylbewerbern begegnet, in einer anderen hintereinander 3, dann 2, dann wieder 2 Kopftüchern begegnet, ehe wieder eine Deutsche unterwegs war. Sie besetzen unsere Lieblingsplätze und zwingen uns zur Änderung unseres Verhaltens. Das nennt man dann im Neusprech totale Bereicherung. Und bei einem Spaziergang durch unsere arabisierten Kleinstädte erkennen wir: Wir wurden entsetzlich umfangreich von Politikern und Medien belogen, von wegen Ausländeranteil wenige Prozent!

Ja, das ist die Fahne des Islams. Ich arbeite gerade an einem neuen Artikel. So hat es etwa in den 1960er Jahren in islamischen Staaten wie Afghanistan kaum Kopftücher gegeben, inzwischen regiert dort die Burka. Ist kein Zufall.WE.
 

[13:05] Leserzuschrift-ES zu Flüchtlinge ziehen an die Playa de Palma

Selbst hier auf Mallorca, der angeblichen Lieblingsinsel der Deutschen, hat die Islamifizierung kräftig Fahrt aufgenommen. Die heutige Ausgabe des "Diario de Mallorca" (eine der hiesigen Tageszeitungen) berichtet auf der Titelseite und auch im Internet , daß die Zahl der Moscheen auf der Insel sich innerhalb der letzten zehn Jahre verachtfacht(!) hat, nämlich von fünf im Jahre 2005 auf sage und schreibe aktuell 41. Begründet wird dies mit dem regen Familiennachzug der hier bereits lebenden Moslems. Die Väter der Reconquista würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, wie widerstandslos auch in Spanien Territorium preisgegeben wird.
Es gibt im Übrigen auch hier eine kleine aber rege Refugees-welcome Fraktion, die mit Demonstrationen und z.T. öffentlich geförderten Info-Veranstaltungen oder Sammelaktionen Propagande zugunsten ihrer Schützlinge betreibt. Gerade vor ein Paar Tagen haben die ersten Asylanten eine eigens für sie renovierte Jugendherberge an der Playa de Palma bezogen. Dort haben sie es dann im Sommer nicht so weit, wenn sie mal Frischfleisch begutachten wollen.

Was weiterhin besonders auffällt, ist das quasi corporate design der Aktivisten, bei dem grafische Elemente und Slogans Verwendung finden, wie sie auf allen europäischen Pro-Migrationsbewegungen auftauchen.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Damit erklärt sich auch das Anfang April in Palma de Mallorca an der Touristen-Schule großkotzig angebrachte Graffiti: 'Tourists go home. Refugees welcome'. Die linken Hilfstruppen beginnen sich also auch so langsam auf der "Lieblinsinsel der Deutschen" einzurichten und für entsprechende Stimmung zu sorgen. Jetzt fehlen nur noch in der Sommersaisonein paar Übergriffe und Vergewaltigungen deutscher Touristinnen.

[14:00] Man sieht es hier wieder: es werden überall in Europa die selben Methoden eingesetzt.WE.


Neu: 2016-05-01:

[18:30] Leserzuschrift-AT zu Die Etappen der islamischen Eroberung

Der Islam ist weder eine Religion noch eine Sekte. Er ist ein vollständiges Programm zur Unterwerfung der ganzen Welt unter das Banner des Islam.

Bei einer Stärke von etwa 5% üben sie einen überproportionalen Einfluss auf die Gesellschaft aus (gemessen an ihrer Bevölkerungsstärke). Sie werden unter anderem auf halal Nahrungsmittel ("rein", nach islamischen Richtmaß) bestehen, was wiederum Jobs für muslime in dieser Nahrungsproduktion sichert. Sie werden Supermarktketten unter Druck setzen, diese Nahrungsmittel in ihren Regalen zu präsentieren, einhergehend mit den üblichen Drohungen, falls dem nicht nachgegeben wird:
Frankreich — muslime 8%
Philippinen — muslime 5%
Schweden — muslime 5%
Schweiz — muslime 4.3%
Niederlande — muslime 5.5%
Trinidad &Tobago — muslime 5.8%

Von hier an werden sie versuchen, die politische Führung dazu zu bringen, muslimen die scharia, die islamische Gesetzgebung, zuzugestehen. Das letztendliche Ziel ist nicht, die Welt zum Islam zu bekehren, sondern die scharia weltweit zu etablieren.

Die Islam-Iditoten wissen nur nicht, dass sie zur Beseitigung des Sozialismus missbraucht und dann entsorgt werden.
 

[12:20] ET: 75 Millionen Euro: Hisbollah betrieb Geldwäsche durch Araber-Clans in Europa

[11:30] Staatsstreich.at: Wie man erfolgreich Immigration abwehrt – Das Modell Melilla

[12:30] Leserkommentar-DE:
Solange die Wirtschaftsflüchtlinge wissen, dass an den Grenzen nicht auf sie geschossen wird, solange nehmens sie es sportlich. Die einzig wirksame Abschreckung, die sich wie schnell in Afrika herum spricht ist, wenn die ersten Flüchtlinge angeschossen bzw. erschossen werden. Dann erst werden merklich weniger kommen.

Genauso ist es. Aber das darf derzeit noch nicht ausgesprochen werden.WE.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Video: 'Too dangerous to take out explosives' - Russian police find, blow up bombs in illegal prayer hall

Hier sieht man wie in Russland eine Spezialeinheit einen Islamischen illegalen Gebetsraum (mit Schuhen u.Sprengstoffhund) stürmt u.sprengt. Zum Vergleich, in Deutschland muß die Polizei beim betreten die "Schuhe ausziehen" und Diensthunde sind verboten wegen Unreinheit.

Auch in Russland lagern die Moslems ihre Waffen und den Sprengstoff in Moscheen.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Leider ist nicht zu erkennen, ob man die Terroristen bei der Sprengung bei "ihren Lieblingen", den Bomben gelassen hat! Wahrscheinlich nicht, nach Haft und Abschiebung werden auch diese Fachkräfte noch in die BunteRepublikDummland auswandern!

[17:40] Leserkommentar-DE:
Wie es von Ihnen schon vor längerer Zeit angekündigt wurde - hier ist der Beweis, dass den Moscheen eine zusätzliche Aufgabe ( Waffenaufbewahrung) zugedacht ist.

Wir werden es leider mit vielen Toten zu bezahlen haben.
 

[9:10] Geolitico: Werte müssen verteidigt werden


Neu: 2016-04-30:

[18:35] Krone: Linzerin brach ihm die Nase - Sextäter verhaftet

Ein 35- jähriger Algerier soll Freitagfrüh in Linz versucht haben, an einer Bushaltestelle eine Frau zu vergewaltigen. Als sie sich heftig wehrte und ihm dabei die Nase brach, verletzte er sein Opfer im Gesicht und schlug es bewusstlos. Dann fuhr er ins Spital, um seine Verletzungen behandeln zu lassen. Dort wurde er festgenommen.

Diese fürchterlichen Taten werden uns stets als Einzelfälle verkauft.

[12:55] Focus: Türkische Rechtsextreme: "Graue Wölfe" werden in Deutschland immer aggressiver

Faschistische Extremisten mit türkischem Migrationshintergrund, die bei einem Vortrag an einer deutschen Universität stören, Zuhörer einschüchtern und sogar bedrohen: Der Zwischenfall an der Universität Duisburg-Essen vom vergangenen Dienstag hat für viel Aufsehen gesorgt.

[12:05] Zur Vergewaltigung am Wiener Praterstern:  Afghane: "Nicht wehren, dann wird alles gut"

Die drei afghanischen jugendlichen Flüchtlinge, die in der Nacht auf den 22. April am Wiener Praterstern eine 21- jährige Studentin vergewaltigt haben sollen, haben ihr Opfer gezielt vor der Toiletten- Anlage im Bahnhofsbereich abgepasst. Grausames Detail: Auf Flehen der jungen Frau, sie in Ruhe zu lassen, antwortete einer der Täter nüchtern: "Nicht wehren, dann wird alles gut."


Neu: 2016-04-29:

[20:00] Die Götter der Linken: Im Asylheim | Ehefrau musste Vergewaltiger die Füße küssen

[17:50] Leserzuschrift-DE: echte Gutmenschin von ihren Göttern vergewaltigt:

Über den Buschfunk kam heute eine interessante Meldung. Im Raum Zwickau ist es wieder mal zu einem bedauerlichem EINZELFALL gekommen!

Eine 24 jährige Gutmenschin / Banhnhofsklatscherin hat im Rahmen Ihres freiwilligen Jahres die Patenschaft für zwei anfganische Flüchtige übernommen. Man ging nett zusammen alle Behördengänge, half bei allen möglchen Dingen des Alltags und verstand sich prima,weil es einfach ganz besonders herzensgute Menschen sind (nicht wie ihr Landleute welchen sie noch nie half).

Aber eines Tages geschah etwas was natürlich nur Nazies hätten vorhersehen hätten können. Die zwei Trojaner nahmen sich die junge Frau so wie es ihnen gefiel und zwar hemmungslos. Nun ist diese selber traumatisiert und horcht in sich hinein was denn wohl alles für Keime und Viren bei dieser Gelegenheit in den Bauch gejagt wurden...

Jetzt hat sie gelernt.

[18:00] Der Stratege:
Wer es frühzeitig auf die sanfte Tour nicht verstehen will, was die vielen Asylanten für Konsequenzen haben, lernt es später eben auf die harte Tour.
 

[13:40] FAZ: Migrationsforscher im Gespräch: „Die meisten Menschen wollen unbequeme Fakten nicht hören“

Der Soziologe Ruud Koopmans kritisiert, dass sich muslimische Migranten zu wenig anpassen würden. Multikulti hält er für fatal, Merkels Türkei-Politik ebenso. In Deutschland wird er bislang kaum gehört – und er ahnt, warum.

[14:00] Genau gesagt meint er damit Politik und Medien. Denen könnte der eigenen Standpunkt dann unangenehm werden.WE.
 

[13:20] Leserzuschrift-AT zu Asylwerber schlug in Klassenzimmer zu

Zufälligerweise war das verprügelte Kind der einzige Christ in der Klasse: Sicher nur ein Einzelfall...

 

[13:10] Geolitico: So gestaltet George Soros Europa

[11:05] Fassadenkratzer: Das Netzwerk des George Soros für grenzenlose Migration in Europa

[12:45] Man kann jetzt fragen, in welchem Auftrag er das macht: im direkten Auftrag der Königsmacher oder zwischengeschalteter Geheimdienste? Und woher das Geld kommt: sicher nicht aus seinem Vermögen.WE.


Neu: 2016-04-28:

[15:30] BZ: Mutmasslicher Kölner Sextäter in der Schweiz verhaftet

Er soll einer der Anführer bei den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht gewesen sein: Nach einem Ladendiebstahl wurde ein 19-Jähriger nun in Kreuzlingen gefasst.

Respekt! Erst 19 und schon in einer Führungsposition...

[16:50] Der Schrauber:

Dieser Artikel enthält für mich eine Kerninfo, die wieder einmal eine Lüge des Systems entlarvt: Es gab einen Anführer. Das heißt ganz einfach, daß es eine planmäßige und gesteuerte Aktion war und kein spontaner Flashmob. Nichts nach dem Motto, die wollten doch bloß spielen und mitfeiern sind dabei entgleist. Nein, es gab einen Anführer, also war das auch eine gesteuerte Aktion. Man könnte auch sagen: Geplanter Terror durch Erniedrigung und Nötigung.

[17:30] Das war einer vor den unteren Führungsebenen. Die ganz oben kennen auch diese Typen nicht.WE.

[19:20] Der Silberfan:

Es ist noch eine weitere Botschaft in dieser Nachricht. Wir erfahren hier, dass die Invasoren ungehindert in Europas Ländern herumreisen können, es findet keine Kontrolle statt, was angesichts offener Grenzen auch gar nicht gewollt ist. Somit können auch die Terroristen sich rumtreiben wo sie wollen, niemanden interessiert deren Wege, einfach unvorstellbar, was da geschaffen wurde.

[19:30] Vermutlich wurde Schengen dafür geschaffen. Morgen kommt ein weiteres Update meines Artikels zum Terror-Start.WE.
 

[8:45] Zeit wird es dafür: Sozialhilfe für EU-Ausländer soll drastisch begrenzt werden

[8:30] Kopp: Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen

Stellen die auch Merkels Handler bereit?
 

[8:00] "Krone"-Kommentar: "Abschieben!" Neuester Schmäh in der Asyl- Politik

[8:00] Focus: Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts Zu langsam abgeschoben: Abgelehnte Asylbewerber dürfen in Deutschland bleiben

Auch für solche Gerichte wird es das Straflager mit läuternder Arbeit geben.WE.


Neu: 2016-04-27:

[20:00] Der Heimatschützer meint: Es gibt 2 Welten, die sich streiten:

Darf ich vorstellen, die gute Welt: Flüchtlinge in Deutschland - Refugees in Germany
Und nun die Schlechtmenschenwelt, die Merkels Wahnsinn anprangert und aktuell STÄRKER wird: Die Liste der Einzelfälle – Silvester 2015 – Januar 2016
Danach ging es es munter weiter mit Schlägereien, hier zu finden: Alles: zu Schlägerei

Die Gutmenschen haben ein Image- und Prestigeprojekt gefunden, für welches sie sämtliche bisherigen Regeln und Maßstäbe beiseite schieben: Beim Zauberwort Flüchtlinge kommen sie ins Schwärmen, hier können sie ihre Gutmenschennatur bis zum Exzess ausleben. Auf Kosten des Restes der Bevölkerung. Ich kenne wütende integrierte Türken. Auch deren Lebensleistung wird durch Merkel vernichtet werden. Hauptsache, die Sozis können ihren Parteikollegen wunderbare Jobs verschaffen, neue Nachfrage nach migrationsbegleitenden Dienstleistungen stillen. Sie haben sich für die vielen geschaffenen neuen Beauftragten genau die richtigen Kunden (Flüchtlinge) heranschleppen lassen und denken nicht weiter als bis zum nächsten Jahr.

Aber irgend jemand muss auch Schlechtmensch sein und das Geld für ANDERE (Gutmenschen, Invasoren, Zecken, Parasiten und Symbionten) verdienen. Bisher war das Ausmaß der Belastung für die Leistungsträger gerade noch so hinzunehmen. Doch nun haben die Invasoren tausendfach den Schlechtmenschen Angst gemacht und unsere Politiker die vom Leistenden ABGEFORDERTE Toleranz maßlos überdehnt. Siehe Liste der Einzelfälle, und wie wenig das die Gutmenschenseite beeindruckt hat. Deren Wohlfühlprogramme für Refugees nehmen nämlich gerade erst richtig Fahrt auf. Da spielt Geld keine Rolle mehr! Für ihre Gigantomanie - Offensive "Willkommenskultur - wir schaffen das" nehmen sie auch hohe Kollateralverluste in Kauf.

Sie tun aktuell alles, damit wir sie nicht mehr wählen können und damit wir sie immer mehr hassen. Das könnte so gewollt sein, und vielleicht passiert das alles gerade deshalb.

Ihr wisst ja, was mit den Sozis passieren wird.
 

[18:00] Jetzt werden die Italiener jammern: Flüchtlingskrise: Österreich beschließt Notstandsgesetz - Ab Mai ist der Brenner dicht

[16:30] Der Heimatschützer zu: Alkoholisierte Senegalesen überschlagen sich mit Auto

Fahrer erheblich alkoholisiert, hatte keinen Führerschein und war ohne Wissen und Erlaubnis des Halters mit dem Fahrzeug unterwegs.

Das waren die gefühlten Verbrechen Nummer 600.000 - 600.003 von Frau Merkel und ihren adoptierten Kindern: Trunkenheit am Steuer, Fahrzeugdiebstahl, Fahren ohne Führerschein, Unterstützung von Straftaten durch den schwarzen Mitfahrer! Begünstigung von Verbrechen durch Frau Merkel höchstpersönlich durch das Multiverbrechen-Willkommens-Projekt MWP! Das Label "Willkommenskulturprojekt" des MWP interessiert nicht, sondern nur das, was tatsächlich drin ist. Jede Menge schwerster Verbrechen, die man tunlichst zu verheimlichen versucht! Mit geeigneten Presseritualen und durch Erpressung mit dem Job - Ende. Jeden Tag kommt eine kleine Hassportion hinzu! Weil das alles so ungerecht abläuft. Wir bekommen die Schäden, die Schläge und die Kosten, das Attribut "Nazi" und Merkels Adoptivkinder hingegen göttlichen Status und die Bewährung zum X-ten Male.

Soll doch die Merkel alle Schäden durch ihre "Kinder" persönlich bezahlen.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Zu senegalesische Alkie-Überschlagsfahrer: Wie gut, das grob geschätzt letzte Woche eine Million Polizisten Jagd auf Temposünder gemacht haben!! Ja die Merkelsche Verkehrssicherheit hält in ihrem Lauf weder Ochs noch Esel auf!
 

[14:30] PI mit langer Liste: Salzburg: Rapefugees verprügeln Beschützer

[14:00] Atheist: SCHARIA FÜR NICHT-MUSLIME must read!

Dieses 39-Seiten PDF sollte jeder lesen. Es geht darin nicht um islamische Strafen wie Handabhacken, sondern primär um den Umgang der Moslems mit den Kuffar - uns. Der Islam ist dabei absolut fordernd und stellt die Moslems weit über alle anderen Religionen. Leider ist unsere Politik, wie alle anderen Führungskräfte dem Islam bei uns dabei schon weit entgegengekommen. Die Moslems sollen wohl das Gefühl bekommen, dass Europa und die USA schon halb islamisiert sind und es bald ganz sein werden.WE.
 

[14:00] Unzensuriert: Papst wies christliche Flüchtlinge ab und nahm lieber muslimische Familien in den Vatikan

[13:40] Der Heimatschützer zu Flüchtlinge in Unterkünften vor Salafisten schützen

Das muss jetzt berichtet werden? Dann muss es wirklich schon intensiv und bedrohlich sein. Sonst würden die Pressejournalisten die Klappe halten und das Problem aussitzen. Also keinen Artikel schreiben. Salafisten + Flüchtlinge = neue Dschihadisten oder zumindest Unterstützer für die Gotteskrieger nach dem Start der Eroberung? Über das Ausmaß kann nur spekuliert werden. Aber: Hier steht schwarz auf weiß, dass eine Islamisierung stattfindet, dass der Islam gerade unsere Gesellschaft massiv umkrempelt und auf Wachstum und Eroberung ausgelegt ist! Alles findet mitten unter uns statt!

Auf hundert Flüchtlinge kommen 1 - 2 Betreuer, doch wie viele Salafisten? Jedenfalls scheinen die Salafisten in allen Unterkünften ihr Glück zu versuchen! Sie werden von uns finanziert und haben so genug Zeit, für Allah und Mohammeds Lehre zu werben. Und für ihre Eroberungsvorhaben suchen sie auf alle Fälle zahlreiche Mitmacher. Diese werden sie am leichtesten in den Unterkünften finden: junge, kräftige Männer, vom Gastland und den Eingeborenen enttäuscht, mit zerbrochenen Hoffnungen, mit unerfüllten Wünschen! Ohne eigenes Haus, ohne BMW! Es reicht!
 

[12:35] ET: Studie: Flüchtlinge könnten Staatskasse mit 398 Milliarden Euro belasten

Die Finanzierung so vieler Einwanderer in einer überalterten Gesellschaft ist langfristig de facto unmöglich.

[9:45] Leserkommentar-DE zur gestrigen Zuschrift bezüglich Flüchtlingstransport:

Man sieht hier mal recht deutlich, wer an dieser Flüchtlingspolitik verdient und zu welchen Verwerfungen es in der Bevölkerung/Gesellschaft dies bereits geführt hat. Solange die Kohle stimmt und man sich an den Kulturbereicherern dumm und dämlich verdienen kann - auf Kosten der Mitarbeiter! - bleibt alles beim Alten.

Dieser (cholerische) Arbeitgeber ist ein Schmarotzer sondersgleichen, von denen es leider (zu) viele gibt. Erwartet von seinen Mitarbeitern kostenlose Überstunden und vollem Einsatz unter Missachtung ihrer eigenen Gesundheit und Sicherheit, damit dieser Chef reich werden kann. Das sieht man auch an der naiven Bemerkung dieses Arbeitgebers, dass das "alles nur unschuldige Menschen, zukünftige Fachkräfte, die man ach so dringend benötige, um Deutschland am Leben zu erhalten". Dieser Chef ist ein arroganter Schwätzer und leidet an gutmenschlicher Verdummung, anders ist das nicht zu erklären.

Unter einem neuen System hat dieser Ausbeuter von Arbeitgeber als Unternehmer hoffentlich nichts zu suchen, der sollte erst mal als einfacher Arbeitnehmer Leistung bringen. Im neuen System brauchen wir Unternehmer mit Weitblick, die nicht nur schnell reich werden wollen, sondern auch die Mitarbeiter als wichtiger Teil ihrer Firma ansehen.

[14:20] Leserkommentar-DE: Langes Gelabber ... kurzer Sinn !

Einfach den Arbeitgeber auf die Verhaftungsliste setzen ! Wenn man ihm noch etwas "nettes" tun will, informiert man ihn, dass er auf der Verhaftungsliste sei. Zuerst wird er lächeln, danach nachdenklich und je näher der Kollaps / Systemwechel kommt wird die Nervosität zur Panik !

Zuerst muss man ihm erklären, was kommt und dass alle Asyl-Profiteure dann zahlen werden.


Neu: 2016-04-26:

[18:00] Asylant: Hauseigentümer schießt Einbrecher in Kopf - 18-Jähriger tot

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Bericht: Tausenden Flüchtlingen in Berlin droht Verlust der Unterkunft

Auf deutsch: Das Lageso weiß nicht, wohin mit den Invasoren. Es gibt nicht genug Erstaufnahmeplätze, und wenn sind sie teilweise menschenunwürdig. Sie vergeben Hostel-Gutscheine, aber wenn der Sommer beginnt, können die Hostels an Touristen vermieten und werden die Zimmer nicht mehr zur Verfügung stellen. Es gibt nicht genügend Wohnungen in Berlin, sowieso. Sie haben tausende von Flüchtilanten unterbringen können dank der "Kreativität" der Berliner und weil dafür mit Geld geworfen wurde. Jetzt würgen sie den gesamten Bereich der privaten Vermietungen ab, obwohl es weder genügend preiswerte Hotelzimmer noch Wohnungen gibt, und erst recht nicht für die Invasoren. Dafür hoffen sie einfach, dass die Berliner ihre Wohnungen zum normalen Preis an die Gäste vermieten werden. Die haben doch den Schuss nicht gehört! Warum sollte ein Vermieter das tun? Die haben bisher vermietet, weil soviel gezahlt wurde, dass es auch für die anschließend nötige Komplettsanierung der Wohnung reichte. Für einen normalen Mietpreis kann ich unter genügend ordentlichen Mietern auswählen, die mir nicht die Bude zerlegen.

Vermutlich soll es so chaotisch aussehen.
 

[13:50] Leserzuschrift bezüglich Flüchtlingstransport:

Als ich gestern auf meinen Ölwechsel in der Werkstadt warten musste, kam ich mit einem weiteren Kunden zufällig ins Gespräch, es war mehr als interessant. Er war bis Ende des Jahres noch als Busfahrer einer Örtlichen Gesellschaft beschäftigt, bis er wegen den gegebenen Umständen selber gekündigt hat. Die Umstände schilderte er wie folgt:

Erst einmal sollte er und andere Fahrer unbezahlte Überstunden leisten, um den 24Std. Transport von Flüchtlingen zwischen den einzelnen Lagern zu gewährleisten. Dazu kam noch eine Verschwiegenheitsverpflichtung, die bei Missachtung sofortige Entlassung zur Folge hätte und weitere rechtliche Schritte beinhalte.

Er selber hätte nur eine Fahrt gemacht, dann hat er hingeschmissen. Als die Flüchtlinge seinen Bus bestiegen, hätten neben allen Erwachsenen auch Kinder (4-10 Jahre) signalisiert ihm die Kehle durch zuschneiden. Praktisch jeder auch die Vogelscheuchen hätten gebrüllt "I / we kill You!!" mit der entsprechenden Handbewegung an der Kehle. Während der Fahrt sei er immer wieder massiv angegriffen und bespuckt worden und als Kuffar tituliert worden.

Der Bus (sei erst ein paar Jahre alt gewesen) war nach Absetzen der Flüchtlinge eigentlich nur noch Schrott. Fenster zertreten oder eingeschlagen, Sitze zerschnitten und überall sei hin gepisst und geschissen worden.

Er an seinen Dienst zum Chef, warum er sich das antue, das seien keine Menschen sondern Schwerstkriminelle die hier chauffiert würden. Sein Chef darauf, er solle sich nicht so anstellen, was er denn nur habe, wes seien unschuldige Menschen, zukünftige Fachkräfte die man ach so dringend benötige um Deutschland am Leben zu erhalten.

Der Fahrer darauf, ob er sie nicht mehr alle habe, er solle sich den Bus mal ansehen, der sei Schrott, er würde die Schei..e nicht wegmachen, wenn er unbedingt die Flüchtlinge transportieren wolle, dann soll er es ab morgen gefällig selber machen, er stünde nicht mehr zu Verfügung. Dann fragte er den Chef noch, ob das Schamlose Abkassieren Steuergeldern, dass er mit dem Transport der Flüchtlingsgeldern bekäme wichtiger sei, als das Wohl seiner Fahrer und Firma und sei zur Tür raus. Darauf sei der Chef ausgerastet, was er mit seiner Firma und Angestellt macht, ginge keinem was an.

[14:20] Der Fahrer hätte dem Chef sagen sollen, das sind zukünftige Terroristen, daher führen sie sich so auf. Es ist überall gleich: die Chefs glauben immer noch an die "schutzwürdigen Flüchtlinge".WE.

[15:00] SIlberfan zum Kommentar 13:50 und zum blauen WE Kommentar darunter:

Nicht nur das das die künftigen Terroristen sein werden interessiert die Chefs nicht, sie sehen auch noch das Geld was sie für diese Aufträge zusätzlich bekommen und was man damit alles schönes konsumieren kann. Geld verdirbt bekanntlich den Blick für das wesentliche, allerdings nur bei Konsumschafen. Und dann werden auch neue Busse zwangsläufig gekauft, wenn die schon nach einer Fahrt totaler Schrott sind, man kann sich denken dass das nicht von der Firma aus der Portokasse bezahlt wird, sondern von Frau Merkels und Golums Steuersklaven. Nach dem wir die Bilder und Berichte aus den Kasernen erfahren haben, würden noch die Bilder der Busse eine schöne Aufdeckung sein. Haben Busse eigentlich keine Überwachungskameras wo man diese Aktionen wie bespucken oder "Halsabschneiden" sehen kann? Das der Fahrer hingeschmissen hat ist verständlich, wer hätte das noch länger ausgehalten?

Allen Chefs hat man per Gehirnwäsche die Köpfe verdreht.
 

[12:10] Irritierend: How to 'discipline' your wife, Saudi style: Muslim family therapist advises men to 'beat spouses with a toothpick or handkerchief' and 'forsake them in bed'

Ein muslimischer Familientherapeut zeigt, wie man Frauen "korrekt" schlägt...

[8:30] Leserzuschrift-DE passend zum gestrigen Artikel über die Turnhallen:

Habe letztes Jahr im September in einer Schule (wo mal eben ca. 300-400 Schüler um koordiniert wurden sprich auf andere Schulen verteilt wurden) für unsere neuen Mitmenschen Böden verlegt, Sanitäreinrichtungen auf den normalsten westlichen Standard gebracht etc.  Alles zugeschissen, demoliert und kaputt gemacht binnen 4 Wochen! Alles haben wir neu geliefert (WaM, KüSchr , E-Herde etc.(Bosch, AEG, gorenje und was weiß ich nicht alles). Alles kaputt binnen 3 Monate oder weniger!

Achja: alle Handwerker mussten Verschwiegenheitserklärung unterschreiben, ansonsten Kündigung! Stimmung durchweg negativ bzw. gereizt! Und naja die Chefs durchweg glücklich, Geld fließt in Strömen!

[13:30] Diese Seite und ihr Archiv werden eine Fundgrube für Journalisten sein, sobald sie über diese Zustände frei berichten dürfen.WE.
 

[8:05] Österreich: Erneut Sex- Attacken auf Frauen durch Asylwerber

Fast kein Tag vergeht ohne Meldungen zu Sex- Attacken durch Asylwerber: Im noblen Wiener Weinort Grinzing wollte ein bisher Unbekannter an einer Autobus- Haltestelle über eine 27- Jährige herfallen, im Burgenland verging sich ein Mann nach einem Kirtag an einer 19- Jährigen. Eine 72- Jährige, die vergangenen Sommer von einem Asylwerber in Traiskirchen missbraucht wurde, wird hingegen im Stich gelassen - sie landete in der Psychiatrie.


Neu: 2016-04-25:

[18:35] Leserzuschrift-DE zu: Die Wahrheit über den Zustand der deutschen Turnhallen

Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte galten als Notlösung auf Zeit. Zum neuen Schuljahr sollten sie wieder für den Unterricht genutzt werden. Eine Umfrage der "Welt" zeigt, wie unrealistisch das ist.

Macht nichts, ist ja unser Steuergeld. Zeigt aber deutlich die Fehlentscheidungen unserer Politiker auf: Ausgerechnet Turnhallen zu nutzen war populistisch, vermeintlich einfach, kurzsichtig und die schlechteste Alternative überhaupt. Erstens weil damit sofort erheblicher Widerstand gegen die Invasoren bei der Bevölkerung erzeugt wurde, zweitens weil das zu speziellen Zwecken errichtete Gebäude sind, deren Einrichtung schon beim Bau extrem teuer war und durch die neue Nutzung zerstört wird und durch den erneuten Einbau extrem viel Geld verbrannt wird.

Zusätzlich zeigt es überdeutlich, wie inhuman es ist, hunderttausende fremder Menschen ins Land zu holen mit dem Wissen, dass man sie selbst auf lange Zeit nicht menschenwürdig unterbringen kann (wir haben keine 1 Mio Wohnungen frei). Sich dafür vom Rest der Welt feiern zu lassen ist nur pervers. Den Menschen in den Camps in der Türkei und im Nahen Osten direkt zu helfen wäre menschlicher, billiger und friedlicher, außerdem würde es uns den Zustrom des Abschaums der Dritten Welt ersparen, der sich unter die sog. "Flüchtlinge" gemischt hat.

Da bietet sich für die Schüler ein fächerübergreifender Unterricht aus Turnen und Werken geradezu an. Außerdem kurbeln Renovierungen ja die Wirtschaft an. Ironie Ende.

[16:10] JF: Polizeigewerkschaft beschwert sich: Asylsuchende hinterlassen Ekel-Kaserne

Bereitschaftspolizisten haben sich geweigert, in einer zur Flüchtlingsunterkunft umfunktionierten Kaserne in Hameln zu übernachten, weil diese mit Fäkalien, Blut und Erbrochenem verdreckt war. Am vergangenen Wochenende sollte die Kaserne der Bereitschaftspolizei aus Nordrhein-Westfalen während des Besuchs von US-Präsident Barack Obama als Übernachtungsmöglichkeit dienen, berichtete die Nachrichtenagentur dpa.

Hier der Link zum Facebook-Eintrag der Polizeigewerkschaft. Achtung, Ekelgefahr!

[19:00] Der Schrauber:

Wenn man die Bilder genauer anschaut, dann sieht man, daß alles darin nahezu neu ist. Das, was dort so extrem versifft und ekelhaft ist, ist also der Zustand nach kürzester Zeit. Ganz ohne Gerüchte und angebliche Verschwörungstheorien. Direkt aus erster Quelle.

 

[15:05] Finanzen.net: Versicherung: Wer zahlt, wenn ein Flüchtling keine Haftpflicht-Police hat?

Ein entsprechender Fall ging unlängst durch die Medien. Die Antwort auf die Frage finden Sie im Artikel.

[17:30] Leserkommentar-AT:

Falls jemandem ein Schaden zugefügt wird, für den beim Schädiger keine Haftpflicht-Versicherung vorliegt, gibt es die Möglichkeit, dieses über die eigene Haftpflicht abzudecken (sehr zu empfehlen). Viele Versicherungen bieten diesen Zusatzschutz an, der dann so eintritt, als hätte der Schädiger eine Haftpflicht. Einfach den Versicherungs-Agenten kontaktieren und erfragen.
Dieses gilt sowohl für Österreich, wie für Deutschland und die Schweiz.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Diese Versicherung ist meist ein Zusatz Baustein zur privaten Haftflichtversicherung und heißt in Deutschland Forderungsausfallversicherung.

Doch Vorsicht: diese wird in der Regel nicht greifen, da die Bedingungen bei den meisten Versicherungen ein so oder ähnlich sind:
Gegen den Schädiger muß ein Titel erwirkt sein, der dann mangels finanzieller Potenz fruchtlos ist, Schadenshöhe mind. zw. 1000€ und 2500€, je nach Gesellschaft und der Schädiger muß ein EU- Bürger, bzw. Schweizer oder Norweger sein.

Diesen Baustein gibt s seit ein paar Jahren, ist m.E. nach sinnvoll, jedoch hatten die Vers.Gesellschaften bzw der GdV bei Auflegung die jetzige Problematik noch nicht auf dem Schirm.

 

[14:50] Stadtteil Blankenese: Hamburg, meine Perle: Bäume weg, die Flüchtlinge kommen

Das umstrittene Projekt spaltet die Bevölkerung.

[16:45] Der Vollstrecker:

In Hamburg-Blankenese haben bei der letzten Bürgerschaftswahl CA 70% Blockparteien gewählt ( CDU -SPD-Grüne und FDP).
Wie bestellt - so geliefert !

[17:45] Leserkommentar-DE:

... und die 50% Wertverlust auf die Villa gibt es sogar gratis obendrauf. Bin ja mal gespannt, wie die nächstes Mal wählen...

 

[13:00] Mannheimer-Blog: Augsburg, Stuttgart, Frankfurt: Die ersten Städte, in denen Deutsche die Minderheit bilden

[11:15] Staatsstreich.at: Flüchtilanten gegen Deutschdoofies – Die Umvolkung, die Pirincci meint

[10:00] ET: Verdächtige Sextäter von Köln sind in Vorzeige-Integrationsprojekt "klarkommen!"

[8:10] Der Heimatschützer zu EXPRESS: Nach Muslim-Protest: Metzger nimmt Schwein aus Schaufenster

Das ist weltanschauliches Mobbing wie "Kauft nicht bei Juden"! Das Schwein wird - korangemäß - auf die Verbotsliste gesetzt! Von den Muslimen höchst persönlich. Wer zuwider handelt, bekommt: Bespuckungen, Bedrohungen, Erpressungen, Gewalt! Warum passiert das alles gerade jetzt? Weil Frau Merkel den Islam überhöht hat. Wenn man Piraten lobt, braucht man sich nicht zu wundern, dass sie immer mehr Schiffe versenken und deren Schatztruhen an sich reißen.

Der Satz: Der Islam gehört zu Deutschland, heißt, von Muslimen interpretiert: "Das Schwein hat nur noch eine Gnadenfrist, bis es verschwindet. Den Zeitpunkt bestimmen wir und wir fangen schon jetzt damit an, weil wir auf die unweigerlich kommende Eroberung des Landes ungeduldig warten! Das Schwein-Mobbing ist eine Vorstufe der Eroberung unseres Landes durch den Islam! Insofern sind die Kölner Vorfälle ein katastrophales Zeichen! Ein Zeichen für Eroberungstendenzen unter den Muslimen, die offensichtlich sehr weit verbreitet sind! Nicht nur der friedliche, sondern auch der extreme, sehr radikale Islam ist unter uns. Frau Merkel hat diesen Wandel verursacht. Die Zeichen für die bevorstehende Eroberung durch den Islam mehren sich! Die Zahl der Muslime in Deutschland hat den Wert überschritten, bei welchem der Islam noch einigermaßen im Zaum gehalten werden kann. Jetzt ist er so aggressiv und aktiv, dass er, von den Gutmenschen nicht erkannt, schon den Eroberungs-Modus eingenommen hat. Das schon in Bewegung geratene Rad der Eroberung (Behandlung von Frauen wie Vieh, Koranwächter) können jetzt nur noch harte Gegenmaßnahmen (Anti-Islam-Gesetze, neue Justiz ohne Bewährungsstrafen) oder militärische Maßnahmen wieder bremsen. Gegenmaßnahmen sind unter Merkels Regime kaum zu erwarten, daher wird es zum Kampf kommen müssen. Für mich gibt es keinen Zweifel: Wir werden bereits erobert, nur sind das Eroberungstempo und dessen Intensität sowie die Zahl der AKTIVEN Eroberer noch gering. Das kann sich aber schnell ändern! Dazu braucht nur . . .

Wenn diese arroganten Moslems wüssten, wie das Moslem-Problem bald gelöst werden wird.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Erst holten Sie die Schweine, aber niemand sagte etwas, denn man war ja kein Schwein.
Dann die Juden , aber niemand sagt was, denn man war ja kein Jude.
Als Christen und Atheisten verfolgt werden wird keiner mehr da sein, der noch was sagen kann!!!!

[15:00] Leserkommentar-DE:

Die Vehemenz der Ansprache wundert schon sehr, es scheinen die Hemmungen langsam zu fallen. Was eigentlich auch nicht weiter verwundert, da der Staat keine wirksamen Grenzen wie Ausweisung, Hartz4 Entzug usw. zieht.

Ein Freund in Paris / Montreuil hat vor 13 Jahren ein Haus gekauft. Er konnte in fussläufiger Entfernung bei 8 Metzgern einkaufen. Davon ist heute noch ein einziger übergeblieben. Das Viertel wurde stark durch Afrikaner islamisiert, halal findet man an jeder Ecke ! Dieser Entwicklung sehen diverse Einzelhändler auch hier in Deutschland entgegen, besonders wenn neben dem Zuzug auch noch die Deutschen genau deswegen wegziehen !

[19:05] Leserkommentar-DE:

Da mehrere Kölner Metzger betroffen waren, darf man davon ausgehen, dass es sich hierbei um eine koordinierte Aktion gehandelt hat. Wäre es Zufall, dann hätte es eher nur einen Metzger getroffen. Es handelt sich hierbei um eine gezielte Provokation. Desto weniger Widerstand von den betroffenen kommt, desto dreister werden die nächsten Aktionen sein. Wenn die könnten wie sie wollten, dann würden sie Schweinefleisch verbieten und die Metzger nach den Regeln der Scharia bestrafen. Das wollen Gutmenschen und Politiker aber nicht wahrhaben.


Neu: 2016-04-24:

[17:30] Infowars: VIDEO: Muslim Migrants in Germany Chant “Adolf Hitler” and Allahu Akbar”

[15:20] PI: „Ich ficke jede einzelne Mutter aus Sachsen“

[14:15] Der Heimatschützer zum SPIEGEL: Mutmaßlicher Sozialbetrug: Die merkwürdigen Bewohner der "Drachenburg"

Der Hammer: "Ein schäbiger Wohnkomplex in Landshut: Viele Rumänen sollen dort nur zum Schein gemeldet sein. Mitarbeiter der Stadt vermuten Sozialbetrug in großem Stil." # "Seit geraumer Zeit sollen sich Rumänen in der "Drachenburg" fingierte Wohnadressen verschafft haben, um Hartz-IV-Leistungen zu beziehen - obwohl sie in Wirklichkeit gar nicht in Deutschland leben, sondern in Rumänien." # "Mit regelmäßig verkehrenden Bussen werden die Bewohner aus Rumänien hergebracht, um Job-Center-Leistungen in Anspruch zu nehmen und dann anschließend mit dem Geld wieder nach Rumänien zurückzufahren".

Kommentar: Der große Stil nennt sich Willkommenskultur, ein gigantomanisches Plünderungsprogramm für die Sozialkassen der BeeRDigung. Der Hass auf Merkel muss wohl noch gesteigert werden. Jeder soll sehen: Die Willkommenskultur ist ein Fass ohne Boden, ein superlativer Wohlstandsvernichter für die Einheimischen! Mancher sagt sich nun: Da geht genau das Geld betrügerisch und verbrecherisch den Bach nach Rumänien herunter, das man mir in Steuerform abgetrennt hat, so dass ich mir den heurigen Urlaub nicht mehr leisten kann!
Wenn jetzt die Krankenkassen nochmal den Beitrag erhöhen, aber dann . .

Weil die Politik das zulässt und dafür den Michel ausraubt.
 

[12:30] Der Heimatschützer zu Freiburg 22.04.2016: Kinder auf Spielplatz verschleppt / südosteuropäisches oder nordafrikanisches Aussehen

Immer das wichtige zuerst: Wer macht was! Ein Fremder aus einem fremden Land! Nicht hier sozialisiert! Konsequenz: maximale Tendenz zur Begehung von Straftaten.
Wer also Europa zu einem gefährlichen Kontinent machen will, der tut folgendes: Er lädt Fremde aus muslimisch geprägten Ländern zu sich ein! Die sind relativ zum aufgeklärten Europa maximal nicht (europäisch) sozialisiert (Verachtungs-Sozialisation wegen Islam), haben maximalen Fremdheitscharakter (Religion trennt in Gläubige und Untermenschen = Kuffars, die neue Rasse macht Einheimische per se zu Rassisten). Dann wählt er vorwiegend JUNGE und MÄNNLICHE Exemplare, da beides 5:1 Verstärkungsfaktoren für Verbrechenshäufigkeiten sind. Zur Erinnerung: Kriminologen WISSEN, dass Männer 80 Prozent der Verbrechen begehen und dass junge Männer 5 mal häufiger Verbrechen begehen als ältere Männer. Mit dem zunehmenden Alter steigt nämlich die Sozialisation! Durch diese an die Willkommenskultur Merkels ähnelnde Auswahl der jungen, männlichen Invasoren aus arabisch-afrikanischen Ländern erzielt man mindestens die Versechzigfachung der Verbrechenshäufigkeiten. Also ist Frau Merkel doch eine Spezialistin für Verbrechensentstehung. Noch ein Beweis gefällig? Bücher über Migrationswaffen! Merkels Willkommenskultur ist Verbrechens[un]kultur! Was wohl Herr Palmer zu dieser Verschleppung sagt? Noch nie dagewesener Einzelfall? Das hätte auch ein Deutscher sein können?

Das ist die eine, noch harmlosere Seite. Diese jungen arabischen Männer werden bald über uns herfallen, weil sie glauben, uns erobern zu können.WE.
 

[12:20] ET: Sprachrohr für Erdogans AKP: Türkische Religionsbehörde schickte 970 Imame nach Deutschland

[12:15] DWN: Arabische Banden: Der Staat wird nicht als Autorität akzepiert

Der neue Staat wird sie entfernen.
 

[12:00] In Dänemark: Migrantinnen – fast alle zu krank zum Arbeiten

[11:45] Leserzuschrift-DE: Vertrauliche Infos von Security:

Ich hatte letztens ein Gespräch mit einem guten osteuropäischen Freund und seiner Familie. Er arbeitet als Security in einem Flüchtlingscamp in Sachsen.

Die vermeintlich "minderjährigen" Flüchtlinge, sie sind es meist nicht lt. den Aussagen meines Freundes, bekommen sehr viele teure Sozialpädagogen zur Verfügung gestellt, die dafür sorgen sollen, dass sich die Flüchtlinge integrieren. Jedoch halten sie sich an keine Regeln, wie z.B. Ausgangssperren. Regelmäßig kommen die Herrschaften total besoffen und ab und an auch bekifft Nachts erst zur Unterkunft.
Das Taschengeld für diese Eskapaden haben die natürlich von uns Steuerzahlern bekommen. Den Flüchtlingen werden ständig Geschenke gemacht in Form von Fahrrädern, Kleidungsgutscheine usw.
Auch wenn sie schon ein gutes Fahrrad haben, so hätten sie jetzt gerne noch ein oder zwei bessere Fahrräder (> 500 Euro) usw. Und ja, die bekommen sie. Unglaublich dreist. Sie fordern, sie bekommen.

Mein Freund kann es kaum fassen, er war damals auch ein wirklicher Flüchtling und hat nichts dergleichen bekommen und musste sich langsam und mühsamst hier alles erarbeiten.

Seine Frau und auch seine Tochter trauen sich mittlerweile z.B. nicht mal mehr in die Sauna oder Schwimmbad, nachdem es dort offensichtlich auch mehrere unschöne Vorfälle hier vor Ort gab (natürlich nicht in den Medien veröffentlicht). Auch am Abend in bestimmten Ortsteile der Stadt können sie sich nicht mehr aufhalten.

Die Osteuropäer sind unglaublich gut vernetzt in ganz Deutschland. Was er mir noch erzählt hat, über andere Vorfälle in Deutschland ist wirklich extrem, auch zu diversen Vorfällen in Köln. Offensichtlich waren auch einige Osteuropäerinnen Opfer des Mobs.

Das soll alles geheim bleiben.
 

[10:00] Geolitico: Die Verslummung deutscher Städte


Neu: 2016-04-23:

[19:45] Übersicht: Brände in Asylheimen

[15:40] Leserzuschrift-DE:

ich hatte ja schon gehört, dass aus Rücksicht auf die "Traumatisierten" in vielen Gemeinden der Probealarm der Sirenen (Samstags, 12:00 Uhr) abgeschafft wurde. Nun ist es in unserem Dorf in MV auch passiert. Das darf doch alles nicht mehr wahr sein. Diese ganzen Weichblinsen, die sowas entscheiden gehören sofort aus ihren Positionen entfernt. Werde unserem Bürgermeister demnächst mal anraten seiner Frau "vorsorglich" eine Burka zu besorgen, selbstverständlich auch wegen der Rücksichtnahme. Er muß ja schließlich als Bürgermeister mit gutem Beispiel voran gehen.

[16:00] Sagt solchen Bürgermeistern, was kommt und was die Bewohner dann mit ihnen machen werden. Die heutige Politik kommt auf allen Ebenen weg.WE.
 

[15:35] Krone: Halb nackter Asylwerber entwaffnet Polizist

Mit heruntergelassener Hose ist ein 19- jähriger Pakistaner vor dem Flüchtlingsheim in Wartberg ob der Aist in Oberösterreich umherspaziert. Trotz mehrmaliger Aufforderung der Betreuer wollte sich der junge Mann partout nicht anziehen. Als die Polizei einschritt, drehte er durch und entriss einem Beamten die Pistole...

Wie das wohl in den USA ausgegangen wäre...

[12:30] BK: 30 Autos in Berlin demoliert: Richterin lässt Vandalen frei

Wenn ihn die Wut packt, ist kein Auto vor Abdul B. (18) sicher. Serienweise hat er Scheiben zertrümmert. Fast 30 kaputte Wagen in drei Wochen. Doch eine Haftrichterin ließ den Auto-Schreck laufen!

Dass er in Berlin keinen Asylantrag stellen konnte, weil er schon in Niedersachsen als asylsuchend registriert war, empörte ihn.

[11:40] Geolitico: Der kriegerische Impuls des Islams

[11:20] Presse: "Wir Moslems können nicht gleichzeitig mit euch existieren"

Warum die Christenverfolgung in der islamischen Welt zunimmt: Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.

Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem hochaktuell.

[9:00] PI von 2013: Drei Moslems in Heidelberger Straßenbahn zu Christin: „Wir werden Euch alle ausrotten“

„Ihr Christenschweine! Wenn wir erstmal an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!"

„Wenn die Polizei nicht da wäre, wärt Ihr schon lange tot!"

„Ihr könnt überhaupt nichts machen, der Islam kommt hier sowieso an die Macht!"

„Ich werde Dir den Kopf abschneiden!"

Die wissen also schon lange, was sie mit uns machen wollen. Nur wir glauben es nicht. Sobald der islamische Angriff kommt, werden sie all das mit uns machen. Aber die Idioten wissen nicht, dass sie zum Machtwechsel verheizt werden. Unsere Rache wird gnadenlos sein, sobald das Politiker-Gesindel, das diese Monster schützt, weg ist.WE.


Neu: 2016-04-22:

[19:30] Leserzuschrift-CH zu Zürcher Gemeinderat will WLAN für Asylsuchende

Ich stelle seit Langem fest, dass unsere Gemeindeväter und-mütter teilweise genauso ‚durchgeknallt' sind wie es zu lesen ist aus Deutschland und Österreich. Die Begründung des Vorstosses bereitet schon etwas Übelkeit „weil viele auf der Flucht fast alles verloren hätten ausser dem Smartphone und der digitalen Identität. Das Internet verbindet geflüchtete Menschen mit ihrer Heimat, mit ihren Freunden und Familien."

Jo goht's denn no!!?? Glauben diese Gutmenschen tatsächlich, dass Smartphones in Afrika und im arabischen Raum so selbstverständlich sind wie bei uns? Wie kann eine Mensch mit gesundem (eben Menschen-)Verstand auf so eine hirnrissige Idee kommen?

Der Antrag wurde von der "Alternativen Linken" eingebracht und alle Linksparteien stimmten mit. Ihr wisst, was mit denen geschehen wird. Willkommen im neuen Kaiserreich, Eidgenossen. Dort zählt der gesunde Menschenverstand wieder.WE.
 

[15:00] Durch Afghanen: Studentin in Wien von drei Jugendlichen vergewaltigt

[15:45] Leserfrage-DE: Ob die noch einmal am Bahnhof klatscht?
 

[14:40] Leserzuschrift-DE: Man bereichert Geschäfte mit Falschgeld:

Hier in unserem gutbürgerlichen Stadtteil in Berlin waschen "Hilfesuchende" (meist Frauen) seit kurzem Falschgeld in Lebensmittelgeschäften und Restaurants, hat mir ein befreundeter Restaurantbesitzer (Türke) erzählt. Die werden in Vans in die entsprechenden Kieze gebracht und kaufen dann mit gefälschten Euroscheinen nur eine Flasche Wasser oder Ähnliches. In Restaurants fragen sie, ob man den Schein wechseln könne. Ich habe dann mal darauf geachtet. Und richtig: Hier in unserer Strasse hält auch regelmässig ein Kleinbus, aus dem Kopftuchträgerinnen herausquellen und sich in die Geschäfte begeben. Ich habe das den Ladenbesitzern, bei denen ich regelmässig einkaufe, natürlich sofort erzählt und man hat die Warnung sehr dankbar zur Kenntnis genommen.

Die Geldfälscher haben also eine neue Methode entdeckt, ihre Blüten in echtes Geld zu verwandeln.
 

[12:30] Staatsstreich: Asyl: Der Erdo-Deal funktioniert NICHT, Erpresser erwartet Lösegeld

Ein Zwischenbericht über die Wirksamkeit des Deals mit der Türkei.

[12:20] Blick: Co-Pilot entführte Maschine in die Schweiz, weil er Asyl wollte: Nun steht er vor Gericht

[11:10] Wien Praterstern: Studentin (21) von jungen Asylwerbern vergewaltigt


Neu: 2016-04-21:

[20:00] Michel wehrt sich: Saukopf vor Aldinger Moschee

[20:15] Leserkommentar-DE:
Ach ist das köstlich!!!!! Ein Güllefass sollte man denen vor dem Eingang ausbringen.

Bespritzt sie ruhig damit, wer gegen mich vorgeht, geht ganz sicher in die Straflager zu härtester Zwangsarbeit. Aus dem heutigen Briefing.WE.
 

[19:30] Bald wird er vernichtet sein: Grundlegende Bestimmungsmerkmale des Islam

[18:50] Spiegel: Integrationspläne: Bundesregierung fordert mehr Flüchtlinge auf dem Land

Zur Integration lieber aufs Dorf als in anonyme Städte: Die Bundesregierung drängt laut einem Zeitungsbericht darauf, mehr Flüchtlinge in ländlichen Regionen unterzubringen.

Alle sollen ISIS bekommen. Sobald das Aufwachen der Politik einsetzt, werde ich alle Moslems aus der Umgebung meiner Fluchtburg vertreiben lassen. Wien ist hoffnungslos, da kann man erst in 6 Monaten wieder zurück.WE.
 

[18:50] Krone: Afghanisches Paar kassiert 5682 € für Großfamilie

Dieser Fall sorgt im Wiener AKH für Aufregung: Ein Ehepaar aus Afghanistan, der Mann seit 2011, die Frau seit 2013 in Österreich, hat neun Kinder - und will jetzt ein zehntes, per künstlicher Befruchtung. Angeheizt wird dadurch auch die Debatte um Mindestsicherung und Beihilfen: Die Familie kassiert monatlich 5682,6 Euro.

Darum muss das alles weg. Wie wir uns ausnehmen lassen, ist einfach unglaublich. Heute wird die Kaiserhymne mehrfach gespielt.WE.

Der Mexikaner:
Vor Jahren schrieb hier mal jemand, folgender Unterhaltung beigewohnt zu sein: Du deppat, du arbeit, ich nix arbeit, ich Kinderbeihilfe.
Dieses ganze System kann einfach nur verrecken.
 

[15:15] Silberfan zu Konsequent abschieben – so will Essen die Libanesen-Clans zerstören

Das kommt alles viel zu spät, wahrscheinlich kommt vor der ersten Abschiebung noch der Terror, dann haben wir diese Clans auch gegen uns als Terroristen.

Die werden sicher mitmachen und dabei vernichtet werden.
 

[12:15] Der kommt auch weg: Papst: “Flüchtlinge sind keine Last, sondern ein Geschenk”

[15:40] Leserkommentar-DE:
Man muss schon ein (christlich) verblödetes Schaf sein, um sich von seinem "Hirten" sagen zu lassen, dass eine Last ein Geschenk sei. Gerne schenke ich dem oberverwirrten Oberhirten im Vatikan alle Flüchtlinge, dass er sich umfänglich bereichert fühlt.

Dieser Papst wurde eingesetzt, weil er erpressbar ist. Jetzt muss er sich so diskrediteren.WE.

[15:40] Leserkommentar-AT: Der Papst ist der oberste Advokat des Teufels.

Der Teufel lebt vom Elend in der Welt (hauptsächlich von seelischen Elend= Erbsünde, Sex nur so wies die Pfaffen sagen, geben ist seeliger denn nehmen, ...). Der Mammon lebt von der wirtschaftlichen ausbeutung des Elends.
Der Gott dem die Katholen in ihren Ritualen (Todeskult) huldigen ist der Teufel (Die Jesuiten und andere Ritualgruppen kennen ihn unter einem nobleren Namen: Luzifer der ist das geistige Elend = Geheinbünde, Geschichtslügen, alle ideologischen Wahnvostellungen = Ismen, usw.)
Die Flüchtlinge (=menschliches Elend, hauptsächlich geistiger Natur wegen Allah und Bückbeterei) sind also ein Geschenk für Mammon. Der Mammon funktioniert am besten mit Papiergeld. Und auch nur mit Papiergeld ist von den Sozis das importierte Elend finanzierbar. Und hier schließt sich wieder Ein Kreis: Die Musels in ihrer Dummheit und die Sozis in ihrer Gier hauen das Papiergeldsystem gerade zusammen, das sie intellektuell gar nicht in frage stellen können und deshalb nicht verstehen. Die Sozis leben in der größten Illusion die die Welt bis jetzt hervorgebracht hat.
Noch immer alles easy im Menschengrattler-Reich? Wer höhren kann der hört, wer sehen kann der sieht. Alle anderen sind Schafe für die es irgendwann die Erlösung gibt.

Auch was der Papst sagt hat System. Das perfideste. Ich bin mir nicht sicher ob es nach der Reinigung den Vatikan und seine Firmen die christlichen Kirchen noch gibt.

Im Briefing wurde gesagt, das 2. Vatikanische Konzil in den 1960ern war der Wendepunkt, von da ging alles abwärts. Wird wieder alles zurückgedreht.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Der Papst hat Recht und wir sollten die Flüchtlinge tatsächlich als Geschenk betrachten! Als Geschenk dafür, dass sich dieses verlogene System mit diesem großartigen Geschenk schneller abschafft, als es in irgendeiner anderen Form möglich wäre.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE: Bericht aus Wiesbaden:

Auch in Wiesbaden (Migrantenanteil ca. 35%, BEVOR im vergangenen Sommer Frau Merkel die Schleusen öffnete) ist die öffentliche Sicherheit nicht mehr dieselbe. Eine 80 (!) Jahre alte Nachbarin meiner Eltern wurde kürzlich an einer Bushaltestelle von einer Gruppe Jugendlicher (vermutlich Araber) als „Schlampe" beschimpft – nachdem sie ein bereits paar Tage vorher ein ähnliches Erlebnis hatte. Einmal ist ein Zufall, zweimal eine Serie. Resultat: die alte Dame fährt nun Taxi und wählt künftig nicht mehr CDU. So geht es immer mehr Deutschen. Die seit vielen Jahren bekannten Probleme mit gewissen Neuankömmlingen (Trickbetrügereien, Einbrüche, Diebstähle) bestehen natürlich weiterhin. Der Oberbürgermeister und die Lokalpresse feiern derweil sich selbst und ihre Integrationsbemühungen. Und deutsche Familien ziehen still und leise aus der Innenstadt in die Vororte, damit die Kinder unbesorgt auf die Grundschule gehen können. Die Spaltung der Gesellschaft schreitet rapide voran, Parellelwelten sind längst Realität.

Dem roten Oberbürgermeister ist das Schicksal seiner Bürger egal, so abgehoben ist er - zusammen mit seinen Kollegen.

[15:30] Der Heimatschützer: Diese verdammte Weicheierei:

Niemand sagt voll laut, dass es ihm granatenmäßig mißfällt, wenn Fremde die Einheimischen aus Innenstädten (den ehemals TEUERSTEN und WERTVOLLSTEN Stadtbereiche) verdrängen. Wegen dieser verdammten Weicheierei unserer Gesellschaft sind die Grenzen offen (Weicheier WOLLEN keine Grenzen, denn dazu bräuchte man ja die unbedingte, toleranzlose "Härte", diese dann auch zu verteidigen), haben wir einen überbordenden Sozialstaat, denn man holt extra noch mehr in den Sozialstaat herein, weil man nur so beweisen kann, wie human (= weich) man ist. Wegen dieser verdammten Weicheierei lässt man migrantische Verbrecher gewähren und gibt ihnen statt Strafen Bewährungen (so bestrafen nur "humane" Richter, also ausgezeichnete Weicheier). Wegen dieser verdammten Weicheierei wird der Islam hofiert und schöngeredet, als friedlich dargestellt. Man ist also auch bei den für die Gesellschaft schädlichen Religionen (Islam-Varianten) schön brav human, tolerant und eben Weichei total.

Wegen dieser verdammten Weicheierei werden unsere Städte und Dörfer mit Asylanten, angehenden Dauerverbrechern und späteren Terroristen geflutet, weil Weicheier eben nicht die Härte aufbringen, auch mal NEIN zu sagen. Weicheierei und Sozialismus, das ist glatt dasselbe! Weicheierei und Toleranz, die Begriffe kann man glatt tauschen. Zur Weicheierei passt auch das Schuldenmachen ("weiche" Sparbemühungen) und das ungedeckte Fiatgeld (Weicheierwährung). Und die weiche Politik, die statt Taten Lippenbekenntnisse und die Verschiebung der Probleme ist die Zukunft kennt. Wer eine klare Meinung zu einer Sache hat und NEIN sagt, der ist gleich der Rassist. Die Weicheierei ist überall drin in den etablierten Organisationen, die Weicheier holen schließlich ihre Kohle zum weiteren Weicheiern bei denen ,die sich nicht wehren können, also auch bei Weicheiern.

Was ist die Lieblingsbeschäftigung von Weichei-Bürgermeistern? Siehe Bericht Wiesbaden: Integrationsbemühungen und die Finanzierung dessen, was man bezahlen muss, weil man Weichei ist und nicht NEIN sagen kann. Die fehlenden NEINS führen zu frei herumlaufenden Dauerverbrechern und unfassbar hohen Erhaltungskosten bei der gigantischen Migrationskrake. Jetzt weiß jeder, was WEG muss! Fängt mit W an und hört mit EI auf.

WE hat die Bedeutung der Weicheierei ja schon gebührend gewürdigt (beklagt): WE: Das Ende der Weicheier

Beim heutigen Briefing wurde etwa gesagt: viele werden alleine durch den Wahnsinn, in den sie verfallen werden, sterben.WE.
 

[11:15] Marokkaner als Täter: Mutiger Helfer von Sex- Tätern brutal verprügelt

[10:00] ET: Athener Flüchtlingslager "außer Kontrolle" - SOS-Brief der Bürgermeister an Premier Tsipras

Versucht es doch mit fliegendem Blei. Da löst sich das Problem auf der Stelle, weil alle zurückflüchten.
 

[9:30] Der Heimatschützer zu: Hoher Anteil von Flüchtlingen bei Untersuchungshäftlingen

In Hessen: 158 Flüchtlinge in Untersuchungshaft = Anteil 14 Prozent aller Untersuchungshäftlinge. Bei 1 % der Bevölkerung? Beachtlich! Und es müssten x-mal mehr von Flüchtlingen dort sitzen, weil ja nur ein Teil dorthin kommt, obwohl Massen von Verbrechen begangen werden. Flüchtlingsbonus bei Polizei und Justiz wie gehabt. Also die Spitze des Eisbergs ist schon gewaltig GROSS! Den Rest des Eisberg will aber niemand sehen, der Staat lässt diesen unter Wasser "gären", bis daraus der tödliche Terror wird!

Bald wird es heißen: Selbst ein blinder Vollidiot mit Krückstock hätte voraussehen können, dass Deutschland im Islammodus nicht funktioniert und dass die Flüchtlinge keine Probleme lösen, sondern selbst das größte Problem darstellen und nichts als brutalen und tödlichen Ärger machen.

Die Probleme Sozialismus und Islam werden in absehbarer Zeit gemeinam beseitigt.
 

[8:45] Krone: Grazer Kindergarten: Ramadan statt Muttertag

Der vorauseilende Gehorsam vieler staatlicher Funktionäre gegenüber dem Islam ist einfach unglaublich. Diese Leiterin gehört eindeutig ins Straflager.

[9:30] Leserkommentar-AT: Die Leiterin des Kindergartens ist Sabine Ornigg,

die ihres Zeichens FSG Gewerkschafterin, also Sozialistin, Kassier im Frauenreferat der „younion" der „Daseinsgewerkschaft", also sozusagen die „ÖGB Jugend", mit fast 50 Jahren ist

Im Amt f. Bildung und Integration in Graz tätig
Im Bezirksauschuss f. Graz, der „younion"
Im Landesvorstand GdG- Landesvorstand GdG-KMSfB LG Steiermark KMSfB LG Steiermark, als Beirätin

Erklärt doch gleich viel mehr den Background dieser „Tante" die eben gerne RammaDamelt

Diese roten Arbeiterverräter überbieten sich gegenseitig im Kotau vor dem Islam.
 

[8:00] Der DRK-Chef ist ein Hochverräter und Idiot: DRK entsetzt über Anschlag Unbekannte werfen Brandsätze auf Flüchtlingsheim bei Chemnitz


Neu: 2016-04-20:

[19:20] Diese Städte werden gefährlich: Frankfurt, Stuttgart, Augsburg - Auf dem Weg zur Einwanderer-Mehrheit

[19:15] Der Heimatschützer zu England: Preis für bösestes Erdogan-Gedicht

Alle Gutmenschen knicken vor dem Islam ein! Da werden Schweine aus dem Speiseplan verbannt und christliche Feste gestrichen, dafür der Ramadan aber als das allerhöchste Fest der Menschheit gefeiert. Gott sie Dank gibt es auch Schlechtmenschen, die der Brut des Satans die Stirn bieten! Denjenigen Menschen, die alle anderen unterwerfen möchten. Die Briten sind im „The Spectator" in Bezug auf Böhmermanns Majestätsbeleidigung von Erdogan dieser Meinung: "Eine Strafverfolgung überhaupt nur in Betracht zu ziehen und Merkels Entscheidung diese zu genehmigen zeige, dass Deutschland nicht mehr sei als eine Provinz der Türkei." Jetzt hat sich offensichtlich der Islam auch Feinde geschaffen!
Er ist zu weit gegangen.

Die Gutmenschen dürfen gerne zu Erdogan auswandern.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: radikale Moslems "üben" in Bosnien:

Habe gerade mit einem Kroaten gesprochen, der auch bosnische Wurzeln hat. Er sagt es seien die letzten 1 ... 2 Jahre eine große Zahl an radikalen Moslems nach Bosnien eingesickert bzw. eingewandert, und zwar aus Nordafrika. Diese Nordafrikaner beginnen nun "aufzuräumen": Christen und gemäßigte Moslems werden aus ihren Häusern geworfen und aus dem Dorf gejagt.

Der bosnische Staat ist eine Lachnummer, wie Deutschland auch. Das Verjagen steht uns deutschen Christen auch noch bevor, wenn es noch 3 Jahre so weiter geht mit der Flüli-Invasion. In spätestens 3 Jahren ist der Zug unumkehrbar abgefahren. Dann werden nicht die Musels aus Deutschland rausgeprügelt, sondern wir.

Die Entscheidungsschlacht kommt vorher.
 

[13:45] PI: Video: Kind lernt im Kindergarten zu schächten

[12:35] Geolitico: Dem Islam fehlt das Ideal der Freiheit

[9:25] Conservo: Kein Urlaub vom Islam

Während sich die deutschen Leitmedien in der Ruhephase zwischen zwei islamischen Terroranschlägen wieder auf die Seite dieser gewalttätigen Ideologie schlagen – nur um der AfD eins auszuwischen, wird immer deutlicher, dass der Urlaub für viele Deutsche dieses Jahr wohl ins Wasser fallen wird.

Urlaube am Meer oder Städtetrips in West-Ländern sind dieses Jahr out.


Neu: 2016-04-19:

[18:45] Leserzuschrift-DE: News aus Winsen !

Hier wieder hot News aus dem Rathaus. Der Bürgermeister hat sich beim Land Niedersachsen dafür stark gemacht das Winsen noch viel mehr Asylneger bekommt als geplant .

Es geistert der Wunsch der durchs Rathaus :
Bis 2017 von 30.000 Einwohnern(heute ca.12% Migrationshintergründler/Muslime--->Altbestand) +ca. 15% --> 4500-5000 Asylneger in 3 Containerwohnanlagen und enteigneten Gebäuden unterzubringen.

Die Stadt bekommt wohl ab einem Asylnegeranteil> 10% so starke finanzielle Mittel von Land NDS/Bund dass die stadt 2020 schuldenfrei ist .

Zur Zwischenfinanzierung wird am Freitag auf der Infoveranstaltung bekannt gegeben das die Grundsteuer B drastisch erhöht und für Unternehmen die eine bestimmte Anzahl Flüchtlinge als Hilfsarbeiter beschäftigen die Gewerbesteuer von 400% auf 115% des Hebesatzes gesenkt wird .

Die Anwohner wird er in seiner Rede bitten in einer Übergangsphase von 1-2 Jahren Verständnis für die gesteigerte Kriminalitätsrate im Innenstadtbereich zu haben und abends eben Parks und dunkle Seitenstraßen zu meiden.

Dazu passt auch das momentan die Containerwohnanlagen der Stadt großflächig erweitert werden.

Alleine im Wohnheim in Winsen/Grevelau sind dann 120 Container zu je 6 Leuten aufgestellt und das Grundstück auf der anderen Straßenseite wird auch vorbereitet.

Unsere innerstädtischen Grundstückspreise werden nächste Woche nach dem Bekanntwerden der Pläne erneut sinken. Den letzten Schlag gab es mit Bekanntwerden des Enteignungsplanes 2015 (Von 190€/m2 auf 125€/m2)

Und jetzt eine böse Frage der Redaktion: wie viel bekommt der Bürgermeister dafür bar auf Tatze für dieses Mitmachen?

PS: Winsener, ihr wisst hoffentlich, dass ihr eine Fluchtburg braucht. Der Bürgermeister stopft die Stadt voll mit Terroristen.

[20:00] Der Schrauber:
Der Bürgermeister hat sich die Verballhornung Würgermeister unredlich verdient. Daß er ein Niedersachse ist, erklärt Vieles, darf jedoch nicht strafmildernd berücksichtigt werden, sondern im Gegenteil.
Das Urteil jedoch wird mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht von einem Gericht gefällt werden, sondern vom Mob. Dann wird aus dem Würgermeister ein gewürgter Meister.
Der Verrat, der dort abläuft, erfüllt nicht nur alle meine Vorurteile, er übertrifft vielmehr sämtliche Unkereien in geradezu unfaßbarer Weise.
Die Steigerung von niederträchtig scheint in der Tat niedersächsisch zu sein.

Wir haben weitere Infos bekommen. Es dürfte reichlich Schmiergeld fliessen.
 

[17:20] Leserzuschrift-DE: Bevorzugung der Ausländer:

Unsere Migrationspolitik wird uns noch die Rente kosten (wenn es denn noch eine geben sollte!!).
Gestern erzählte mir eine Kundin, die in einem teurer Bekleidungsgeschäft arbeitet, dass massenweise Asylanten ins Geschäft kommen mit ausgestellten Scheinen und dafür nur Markenware kaufen wollen. Manche hätten sogar Bündel von Geldscheinen dabei. Erwischen sie einen z.B. beim Klauen einer teuren Lederjacke und es wird angezeigt, heißt es von der Polizei dann bloß, „mei, was sollen wir machen..." und von Landratsamt „ja, sind´s doch net soo....". Was soll man dazu noch sagen!!

Im hiesigen Krankenhaus kommen scharenweise Großfamilien (Asylanten) mit 3-5 gleich aussehenden Kindern, da reicht auf Dauer eine Krankenkarte, weil die Schwestern die Kinder ohnehin nicht unterscheiden können und alle werden selbstverständlich vorzugsweise behandelt. Einer hat sich dann bei einer Schwester beschwert, dass er das Elend in seiner Heimat auf dem dortigen Fernsehbildschirm im Wartebereich nicht sehen wollte und verlangte, den Fernseher auszuschalten. Das hat sie nicht gemacht, aber sie meinte, es kämen dauernd solche unmöglichen Forderungen und alles und jeder hätte sich danach zu richten - was der Deutsche will, interessiert die keinen Deut.

Anderer Fall: eine Frau ging zum Einkaufen, hat kurz ihr Auto nicht abgesperrt, als sie zurück kam, sass einer der netten Zuwanderer drin, wollte Sex mit ihr, da ist sie gleich ausgestiegen und hat ihn im Auto eingesperrt. Als die Polizei kam, den Fall aufnahm, endete es mit einer Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung für die Frau.

Also bei all diesen „Einzelfällen" mag man schier verzweifeln und verliert den Glauben an jegliche Politik!
Eine russisch stämmige Kundin sagte zu mir: Ihr Deutschen seid zu lasch, lasst Euch alles gefallen, warum steht Ihr nicht auf und wehrt Euch – ich muss sagen, sie hat vollkommen Recht!

Den "harten Deutschen" werden die heute Bevorzugten auch noch kennen lernen. Die veranrtwortlichen Politiker auch.
 

[15:00] Der Heimatschützer zu Profil (08.03.2016): Leviten für Merkel: Migrationsforscher Paul Scheffer: "Es gibt auch eine Arroganz der Ohnmacht"

Scheffer gibt PEGIDA den begründeten soziologischen Unterbau. Er demaskiert die Realitätsverweigerer Merkel & Co. (Parteien) & CoCo (Linksorganisationen und Migrationsindustie). Scheffer spricht Klartext, hält Merkel einen Spiegel vor, in welchem sie wie der Teufel persönlich ausschaut! Merkel macht nicht nur die einheimische Bevölkerung zu Opfern, sondern auch die Invasoren. Denn deren Wünsche und Hoffnungen können wir beim besten Willen nur zu wenigen Prozent erfüllen. Wir können ihnen einen Überlebenssatz geben, aber nicht das, was sie sich erhoffen: Haus, Auto, eine Arbeitsstelle, bei der man ohne Bildung in 3 Stunden pro Tag genug gearbeitet hat, die Option, das Gastland zu islamisieren und dort die Macht zu übernehmen. Es reicht uns nämlich schon, wie unser Land verunstaltet wurde.

Auch dieser Migrationsforscher kennt nicht die wirklichen Hintergründe.

[16:10] Der Heimatschützer zu [08:25] Ralph Ghadban, [14:45] NWO in Schweden, [15:00] Paul Scheffer: Einwanderer-Separatismus

Wichtige Aussage im Schwedenartikel : "Ein neues Gesetz, das im Jahr 2010 durchgesetzt wurde, und dessen Inhalt bereits seit vielen Jahren gefördert worden war, erzwingt Einwanderer-Separatismus: Die Erhaltung und Entwicklung des kulturellen und sozialen Lebens der ethnischen, sprachlichen und religiösen Minderheiten sollten gefördert werden."

Genau darin sind sich alle 3 Quellen also EINIG: Die Integration wurde still und leise begraben. Sie wurde ersetzt durch den Einwanderer-Separatismus. Integration würde bedeuten, dass man eine Kultur hervorheben wollte und als eine Art Leitkultur führen wollte. Das wäre dann aber eine europäische Leitkultur! Und so etwas wird gehasst von den Linken wie alles andere Naziverdächtige. Die Leitkultur wird daher von den heutigen Scheindemokraten (im Verborgenen) abgelehnt. Das wird man uns auch nicht auf die Nase binden wollen, weil es die Bürger entsetzen würde. Die Bürger wollen INTEGRATION und eine friedliche Gesellschaft. Der Plan der Herrscher hintergeht also die Völker.

Und so macht man nun in allen europäischen Ländern gleichzeitig das Menschenexperiment mit der MIGRATION unter den Bedingungen der bewussten NICHTINTEGRATION. Dadurch wird die gesamte Gesellschaft destabilisiert. Dadurch werden Bürgerkriege selbstverständlich eingefädelt und erst ermöglicht. Auch in der BRD ist die Integration weder von den Kommunisten, noch von den Sozialisten und auch nicht von den Islam-gehört-zu-Deutschland-CDU{n}demokraten ECHT gewollt. Allenfalls Lippenbekenntnisse sind zu hören!

Möglicherweise wird auch das von irgendwelchen Vordenkern der EU genau so gelenkt, um die Nationalstaaten für immer zu entfernen.

Die Risiken sind bekannt. Unfassbarer Kostenmehraufwand für parallelgleisige Kulturförderung, Gebetsräume, Araber-WCs, Halalkost überall, Mulsim-Kindergärten, Muslim-Altenheime, Dolmetscher und zur Anpassung der Strukturen an viele Kulturen mit Extrawürsten und Extragesetzen für jede Separatisten-Gruppe. Die kommenden Bürgerkriege und ausufernde Gewaltverbrechen! Der Terrorismus, der über den zugelassenen Separatismus kaum mehr aufzudecken und zu erkennen ist. So lässt man Salafisten, die Schwarzen Wölfe und Terroristen als Separatisten gewähren. Üble Politik: Wer die Integration gar nicht erst anstrebt, kann bei dieser Aufgabe ja auch nicht scheitern. Trotzdem: Der zugelassene Separatismus ist ein Beweisstück für einen ungeahnten Niedergang, für hochgradige Dekadenz und für die Zerstörung der Staaten von innen heraus durch Verräter.

Ausserdem wurde der Islam weltweit massiv radikalisiert.
 

[14:45] Euro-Med: Einwanderungsfolgen II. Schweden das Modell von NWO-Agenda 21und Europas Zukunft: Verstädterte muslimische Monokultur und kommunistische Diktatur

[10:15] Zeit: Flüchtlinge aus Somalia: UNHCR hat keine Informationen über gekentertes Boot

Wie im Bericht zu lesen ist, haben dieses Jahr bereits 177.000 Menschen versucht, über das Mittelmeer nach Europa einzuwandern. Wenn man bedenkt, dass das Wetter bis vor kurzem noch sehr ungünstig war, kann man sich ungefähr vorstellen, wie viele in den kommenden Monaten die Überfahrt wagen werden.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Man braucht sich da nicht wundern, daß so viele Portionen kommen. Bekommen ja monatlich Geld geschenkt - steuerfrei, incl. Arzt, Chauffeur, Masseur, Friseur, Hornhautraspler, Einkäufe aller Art, ... und wir dürfen für allen Mist immer mehr zahlen. Und die dummen Schafe tanzen dazu noch den Willkommensfreudentanz, anstatt mal zu überlegen, daß alles auch bezahlt werden muß. Ich möchte nicht in den ihrer Haut stecken, wenn die Sozialismusbude umkippt.

 

[8:25] JF: Migrationsexperte: Merkels Asylpolitik ist eine Katastrophe

Der Migrationsforscher Ralph Ghadban hat die deutsche Einwanderungspolitik für vollkommen gescheitert erklärt. „Multikulti hat noch nirgendwo funktioniert", sagte der gebürtige Libanese der JUNGEN FREIHEIT. Die Ideologie habe einen Denkfehler, den viele Deutsche nicht begriffen. „Multikulti konserviert die Unterschiede, es verhindert Integration."

[10:10] Der Mexikaner:

Multikulti hat im Libanon so hervorragend funktioniert, dass Beirut nach 10 Jahren Bürgerkrieg 1990 komplett in Schutt und Asche lag. Berlin ereilt wohl dasselbe Schicksal.

[10:30] In Berlin wird es wohl etwas schneller gehen. Aber auch dieser "Experte" hat keine Ahnung davon, wozu es diese Einwanderung und Nicht-Integration der Moslems gibt. Wenn er es wüsste, würde er schnell verschwinden.WE.


Neu: 2016-04-18:

[20:00] Welt: Ifo-Institut Grenzkontrollen würden Deutschland Milliarden ersparen

[18:00] Pflege-Projekt gescheitert: Moslems putzen niemals deutsche Hintern

[17:15] Von Häupl mit unseren Steuergeldern finanziert: Riesen-Wirbel um Kopftuch-Zwang im Islam-Kindergarten

[14:30] Der Schrauber zu Neue Flüchtlingstragödie Hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken

Das ist das mediale Event, das man brauchte, um mit der diesjährigen, ultimativen Flutung zu beginnen. Schuld und Sühne, Betroffenheit und erhobene Zeigefinger wird es geben, der Schämaugust wird über sich selbst hinauswachsen. Davon ab enthält der Beitrag natürlich zahlreiche Konjunktive, besonders, was die Zahlen betrifft. Denn gefunden, gezählt und nachgewiesen hat noch niemand diese Zahlen, in keinem Falle.

Auf die Gefahr, daß politisch korrekte Leute wieder Empörung heucheln: Mein Mitleid mit Leuten, die sich in solche Gefahren begeben, um Sozialgelder zu kassieren, hält sich in argen Grenzen. Denn niemand hat die gezwungen, sich Europa aufzuzwingen.

Das letzte "Unglück" dieser Art wurde künstlich herbeigeführt.
 

[12:35] Staatsstreich: Hans Schinkens Generalisierungen

Im Schatten eines Massenspektakels gegen den Terror spielt sich in Belgien gerade ein Lehrstück über Ehrlichkeit & Polemik, religiöse Korrektheit und politisches Lobbyistentum sowie über die Rolle ab, die unsere traditionellen Medien bei all dem spielen. Ausgangspunkt war die Aussage des Innenministers, dass ein "bedeutender Teil" der Muslime vor Freude über die Terroranschläge getanzt habe. Momentan hält man bei der Frage, wie groß ein solch bedeutender Teil wirklich ist.

Die Aussagen Jambons erregten sofort den Zorn der Einwanderungslobby sowie von Politikern der Sozialistischen Partei und der Frankophonen Brüssels. Diese erklärten, es gebe keine Beweise und die Aussagen Jambons seien "frei erfunden".

[14:00] Man sieht wieder einmal: alles Linke will die Gefahren nicht sehen. Daher wird der Sozialismus mit dem Islam ausgerottet.WE.
 

[10:55] Robert Lugar gestern im ORF: Das wird der EU-Bevölkerung verschwiegen! EU-Kommissar will 70 Millionen Flüchtlinge

Die gesamte Sendung finden Sie hier.

[8:20] ET: BAMF-Chef will für Flüchtlinge Ausbildung ohne schriftliche Prüfung

[11:55] Leserkommentar-DE:

Jetzt ist der völlig durchgeknallt. Vielleicht sollten die auch den Autoführerschein oder den Flugschein vor der schriftlichen Prüfung bekommen. Die können ihn ja nachreichen. Vielleicht sollten die zukünftigen Arbeitgeber den Flüchtlingen auch den Lohn schon 10 Jahre im voraus auszahlen. Die Arbeitsleistung können sie dann ja auch nachreichen. Ironie aus.

Wie verzweifelt muss die Politik sein, wenn sie solche Vorschläge macht? Bald werden sie eingestehen müssen, dass die Asylanten mindestens 10 Jahre auf Kosten der Steuermichels leben werden müssen. Was danach geschieht, steht in den Sternen. Es ist nicht gesichert, dass nach diesen 10 Jahren sie in die Sozialkassen einzahlen werden. Innerhalb von 10 Jahren hätte man auch eigene Kinder entsprechend schulen können.

Wie dumm muss dann ein Arbeitgeber sein, der solche Gesellen einstellt, welche die Prüfung nachreichen? Gerade wird das deutsche Berufsausbildungssystem zerpflückt. Erste Frage beim Vorstellungsgespräch: Sie sind 10 Jahre im Beruf, haben sie bereits die schriftliche Prüfung abgelegt? Antwort: Nein, noch nicht, werde ich nachreichen...

[12:15] Das ist so aufgezogen: alle Funktionäre im Staat überbieten sich gegenseitig, noch mehr für die Flüchtlinge zu tun. Sie ahnen die Gefahr nicht und kommen alle weg.WE.

[14:20] Der Schrauber:
Typischer Beamtenkarrierist, also nichtnutzig, produktivitätsverhindernd und parasitär von Geburt. Parteibuchparasit, Parteiposten, niemals einen Fuß im realen Leben gehabt. Weg damit, ab ins Lager zum höchstwahrscheinlich erfolglosen Läuterungsversuch.
Solchen Leuten brennt beim Teekochen noch das Wasser an, ohne Partei wären die nicht mal Clochard geworden, sondern Clochardgehilfe, um unter der Brücke dem Clochard die Fuselpulle zu reichen.


Neu: 2016-04-17:

[19:30] Der Heimatschützer zu Das Unheil kommt über uns

Es heißt immer "Islam ist friedlich". Das ist eine große Lüge. Wir sollten daher die Kurzformel "Der Islam ist böse" verwenden. Das Wort Böse trifft nämlich auf alle Muslime zu, die - von wenigen Ausnahmen abgesehen - so voller Bosheit sind, dass sie uns verachten und dies uns gegenüber aber verschleiern, damit wir sie unter uns dulden. Wegen ihrer Bosheit können die Christen ihnen bis heute nicht vertrauen. Sobald sie in der Mehrzahl sind (oft auch schon weit darunter), sind die die von Allah beauftragten Schlächter der Christen.
Sie erheben ihren Glauben über das Weltliche. Der Islam, den sie vertreten, ist mit dem Grundgesetz unvereinbar, weil ihr Glauben sehr radikal ist und - von ihnen selbst mit nachdrücklichsten Forderungen und Erpressungen - über weltliche Gesetze gestellt wird. Daher ist die aktuelle Einschätzung der AfD mit ihrem neuen Grundsatzprogramm auch sehr zu begrüßen: Der Islam ist unvereinbar mit dem Grundgesetz. Das gehört glasklar ausgesprochen und VERBREITET!

Die haben alle keine Ahnung vom Systemwechsel und wie er gemacht wird.
 

[18:30] Der Mexikaner zu Salafismus? Klingt wie ein deutsches Dressing

Auch wenn sie Millionen von Jugendlichen mit Klicks, Views, Kommentaren und Sharings erreichen – die Themen sind fast immer gleich: Vaterland, Religion, Hochzeit und teure Autos. Woran liegt das?

Wie kann es sein dass die türkische Community die türkische Politik viel mehr verfolgt und verinnerlicht als die Politik die vor Ihrer Nase statt findet und sie unmittelbar betrifft. Ist das überhaupt so oder täusche ich mich vielleicht doch?

Soll heissen: Mit Marken, Technologie, Vertriebskanaelen, Organisation, Struktur hat man absolut nichts am Hut. Das wird nie etwas. Von den Arabern ganz zu schweigen.

Das sind reine Konsumenten.
 

[14:00] ET: Radikale Prediger, türkisch finanziert: So beeinflusst Erdogan Schweizer Moscheen

[15:00] Dr.Cartoon:
Man zeigt jetzt das wahre Gesicht von Erdowahn: Das eines größenwahnsinnigen islamistischen Diktators. Erdogan dürfte vermutlich das selbe Ende nehmen wie Sadam Hussein, Gaddafi und all den anderen vorher vom Westen implantierte, hofierte und dann gestürzte Diktatoren. Dann wird auch der Tourismus in der Türkei als wirtschaftliche Basis wegfallen. Der Reiseveranstalter TUI registriert jetzt schon 50 Prozent Buchungsrückgänge. Niemand wird dann noch Urlaub in einem Land machen, dessen Regierung aktiv die Terror-Organisation ISIS unterstützt.

Wirklich interessant ist die Putin-Drohung, Istanbul zu "deislamisieren". So wird es wohl kommen: Erdogan wird zusammen mit seinem Islam untergehen.WE.
 

[12:15] Video: Massive fight in Paris between refugees

[8:30] Wissen wir auch: AfD-Politikerin von Storch: Islam nicht mit Grundgesetz vereinbar


Neu: 2016-04-16:

[16:55] MMNews: Intelligenztest für Flüchtlinge

Mit einem IQ-Test will der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) herausfinden, ob unter Flüchtlingen Begabungen schneller entdeckt und die Integration beschleunigt werden kann.

Das ist eine gute Idee, eigentlich sollten generell an Schulen IQ-Tests durchgeführt werden. Wenn die Tests durchgeführt werden, sollten aber auch die Ergebnisse (selbstverständlich anonymisiert) veröffentlicht werden. Schließlich erfolgen die Tests ja auf Steuerzahlerkosten. RZ

[18:35] Leserkommentar-DE:

Super Idee! Bei der Gelegenheit könnten Politiker diesen Test gleich mitmachen... ;-)


[15:55] Web.de: Bischof: "In 20, 30 Jahren wird jede zweite Frau in Europa Hijab tragen"

[15:30] Yahoo: Papst will Flüchtlinge von Lesbos in den Vatikan holen

Drei per Los ausgewählte Familien möchte er aufnehmen. Warum keine Alleinreisenden?

[15:00] Der Heimatschützer zu Solingen: Afghanen vergewaltigen 12-Jährigen

Emmendingen hat nur 26.872 Einwohner. 3 Vergewaltigungsversuche in 5 Tagen, das ist dann schon heftig! Wie die Flüchtlinge einheimische Frauen behandeln, das ist der Gipfel eines Skandals, der von den Medien noch nicht gebührend beachtet wird! Aber einiges spricht sich herum und Einheimische sind entsetzt. Zum Glück können viele Versuche zur Vergewaltigung dann doch abgewehrt werden, aber die Angst der Betroffenen vor einer Wiederholung ist schwer zu ertragen.

Im Artikel findet sich eine lange Liste an Fällen aus verschiedenen Städten.

[14:40] Der Heimatschützer zu Now Sicily is flooded with 2,000 migrants EVERY DAY since the Balkans route shut

Silizien als Zwischenstopp-Insel bei der Fluchtbewegung nach Deutschland wird gerade täglich mit 2.000 meist schwarzen Migranten geflutet! Jetzt schon, im noch miesen Wettermonat April. Dieses Jahr knallt es auf alle Fälle. Es geht nicht mehr lange. Dann platzen alle Blasen gleichzeitig: Wirtschaftsblase implodiert, Finanzsystem implodiert, Migration implodiert, Demokratie und Sozialismus implodiert! Das wird heftig!

Lest die Kommentare zum Artikel und lasst die Bilder auf euch wirken! Das ist die nächste Stufe der Invasion: Nachdem sich die Migranten aus Afrika bei Köln 2015 Silvester so sehr bewährt haben, erfolgt die Invasion daher jetzt vorzugsweise mit Afrikanern. Das dürfte die Welle der Vergewaltigungen und Prügeleien in Deutschland und die dortige Kriminalitätsrate weiter erheblich steigern. Die meisten einheimichen Bürger werden dann sagen: Das ist ja nicht mehr auszuhalten! Und dann wird es noch schlimmer werden, weil alles zusammen bricht. Dann kommt erst die Rate an Verbrechen, gegen welche der jetzige Zustand harmlos ist.


Neu: 2016-04-15:

[19:30] Leserzuschrift-DE: Neue Schweinereien aus dem Winsener Rathaus:

Der Stadtrat hat mit dem Bürgermeister und Vertretern des Landes NDS folgende Punkte erörtert.

Kreisstädte , kreisfreie Städte und Gemeinden mit 5000+ Einwohnern erhalten bis Mitte 2017 einen Migrantenanteil/Flüchtlingssnteul von bis zu 12,5% der Gesamtbevölkerung

Für alle gemeldeten Einwohner (auch Asylneger ) soll es volles Landtags und Kommunalwahlrecht geben (Verhinderung AFD-Sieg )

Der letztes Jahr geleakte Enteignungsplan bekommt ein Update :

Die KfW-Kreditklausel fliegt wohl raus , dafür werden quasi Zwangshypotheken für Immobilienbesitzer schuldenfreier Immobilien in Erwägung gezogen sollten sie sich weigern Flüchtlinge unterzubringen.

Der Stadtrat verlangt wohl außerdem von den Schützenvereinen Aufnahmestops bzw "nicht-ausstellen von Bedürfnisbestätigungen" neuer schützenkameraden. So sollen Neubeantragungen WBK ERSCHWERT WERFEN !!!!

Waffensammler und Jäger ohne "Pacht" sollen wohl auch entwaffnet werden .

Das gibt enorm viele Kandidaten für das Straflager.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Betrifft das jetzt nur Winsen oder den ganzen Müllhaufen Niedersachsen ???? Unglaublich ! Da wird das neue Regime ja mit den Ausmisten nicht mehr fertig - sofern es endlich in die Gänge kommt. Winseln in Niedrigst-Sachsen.

Beim Ausmisten wird sicher auch fliegendes Blei und Strick verwendet werden.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE: aus dem Asyl-System:

Meinen Mitarbeitern dreht sich der Magen um. Als freier Werkstattbesitzer ist nun in der Reifenzeit der Kundenansturm. Viele, die man das Jahr über nicht sieht, tauchen auf, da sie selbst an ihren Vehikeln aufgrund mangels Masse arbeiten.

Eine Kundin hatte einen Arbeitsunfall, der abgewiesen wurde von der BG als privat. Sie ist nicht mehr fähig, stehend ihrer Tätigkeit nachzugehn, dadurch ist sie umschulungsberechtigt. Diese wurde bis auf weiteres verschoben nach hinten, die ArbeitsAgentur, das frühere LügenArbeitsamt bestätigte ihr, dass zuerst die Asylanten und Neger diese bekämen, da sie für den Arbeitsmarkt zur Qualifizierung zuerst nun gefördert werden. In ihrem jetzigen Krankenstand wurde eine Impfauffrischung empfohlen, diese wollte sie über ihren Hausarzt regeln. Der sagte dies ab mit der Begründung, dass Deutsche ausreichend Impfschutz besitzen und die Neuforderer zuerst diesen benötigen...Soviel zur Impflüge.
Der nächste Fall ist staatlich angestellt und auch zuständig für das Asyltum. Den oberen geht die Düse, da alte Baumärkte mit Kapazität für 500 Bereicherer angemietet wurden, diese aber jetzt aufgrund des nachlassenden Andrangs nur per Personen mit 50 belegt sind, untere Köpfe der Hierarchie der diktatorischen Exekutive sind schon am rollen..

Genau jetzt bricht der Damm bzw. der Gutgläubigkeit der öffentlich Bediensteten.
An den örtlichen Bushaltestellen der Schulen stehen Polizisten, da wiederholt Beschwerden über die Belästigung der Grundschulkinder der angeblich minderjährigen und schwarzhäutigen Zudringlinge auftreten. Lehrer aus Förderschulen sind am verzweifeln, da die dunklen Kinder nicht mal die einfachsten Rechnungen beherrschen, die einzigen Sätze gegenüber den Lehrkräften ist, dass sie stammeln, sie sind Rassist..
Es liegt alles daran, dass die Eurospritze versagt und dem Muselpack der finanzielle Hintergrund geraubt wird.
Sollten die vE Barmherzigkeit für ihr Volk kennen und den Weg einläuten, dann wäre es jetzt ohne Panzer der Punkt.

Es wird keine Barmherzigkeit mit diesen Politikern geben.
 

[16:40] PI: Saudis: 200 Mrd. Dollar zur Eroberung der Welt

[16:30] Wenn man alles umdreht: Was wäre, wenn?

[15:00] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge und das liebe Geld:

Hallo, ich hab gerade mit einem Freund geredet welcher in einem Landratsamt in Oberbayern arbeitet und er meinte folgendes:

"Selbst ein fünf Jähriger bekommt 140EUR "Taschengeld". Wenn die ihre Kohle bekommen haben, was insgesamt ca. 800EUR entspricht, und am nächsten Tag zur Polizei gehen und sagen Ihnen wurde das Geld geklaut oder so dann bekommen die das Geld einfach nochmal.

Anhand aller auftauchenden Tatsachen frage ich mich wirklich ob das Stammvolk der letzte Dreck ist. Fehlen nur noch die weißen Armbänder damit man es auch sieht...

Bitte nicht wundern, es werden die perfidesten Tricks der Massenpsychologie eingesetzt. Einmal wird das alles auffliegen, damit alle sehen, wie die Politik die Terroristen (so wird man sie dann nennen) hofiert hat.WE.
 

[13:40] Der Heimatschützer zu So denken Muslime in Großbritannien wirklich

Forscher befragten Muslime in Großbritannien über ihre Ansichten zu Frauen, Homosexualität, der Scharia. Die Ergebnisse sind beunruhigend. Nun wird gestritten, ob die Integration funktionieren kann.

Der WICHTIGSTE, BRUTALSTE und SCHONUNGSLOSESTE Satz in diesem Artikel:
"Vier Prozent der Befragten sympathisieren mit Fanatikern, die im Kampf gegen "Unrecht" Selbstmordanschläge ausüben. Übersetzt in die tatsächliche Bevölkerungsgröße seien dies 100.000 Unterstützer, so die Autoren."

Das scheint mir auch eine Medienpirouette zu sein, eine Drehung in Richtung der neuen Auffassung: "Der Islam ist doch nicht so gut wie erwartet!"
Jetzt endlich kommt heraus: Der Islam ist Tausend Mal gefährlicher als bisher propagiert. Bisher 1.000 Terrorverdächtige, jetzt 100.000 Terrorunterstützer. Der Terror im Ausland und die Blutspur der Moslems, die sie in der Gesellschaft schon hinterlassen haben, veränderten bereits Teile der Medien. Das Pendel "Pro Islam" kommt mit der neuen Aufschrift "Contra Islam" zurück.

[14:00] Ich glaube nicht, dass die Moslems bei dieser Umfrage durch "Kuffar" ihre wahre Meinung gesagt haben. Diese dürfte noch radikaler sein.WE.
 

[11:10] Focus: Nach Polizei-Schlag bei Groß-Razzia: Zwölf Familien beherrschen die Stadt: So leben die arabischen Clans in Berlin

[13:00] Diesen Artikel kann man ruhig eine Enthüllung nennen, denn er zeigt, wie total untätig der deutsche Staat gegenüber solchen Verbrecherbanden ist.WE.
 

[8:55] "Multikulti-Gang" in Graz: Uhrturm-Bande raubte Studenten aus

Vier Schüler aus aller Herren Länder quälten und beraubten einen 21-jährigen Studenten.

Das Wahrzeichen von Graz befindet sich mittlerweile leider in einer No-Go-Area.

[8:50] Der Heimatschützer zu Der Islam hat kein Gewaltproblem, der Islam ist ein Gewaltproblem

Im Link ist die Zeichnung eines als Schaf getarnten Wolfes, womit der Islam charakterisiert wird.

Im Text sind dann die Argumente, warum der Islam so gefährlich ist, vom ehemaligen Moslem Imad Karim. Der muss den Islam wohl kennen, im Gegensatz zu unseren Politikern, die sich den Islam nur schönreden, ihn aber gar nicht kennenlernen wollen. Genauso wie sie das Buch von Sarrazin nur mit der Feuerzange anfassen würden, um ihr Weltbild nicht zu gefährden.


Neu: 2016-04-14:

[18:40] ET: Im November als Flüchtling gekommen: Erster Köln-Silvester-Dieb muss ein Jahr in den Knast

[20:00] Leserkommentar-DE zu Urteil Bewährungsstrafen für Auenweg-Raser

die Freiheitsstrafe ohne Bewährung für einen Räuber ist zu begrüßen. Vielleicht wäre es aber wichtiger, über das Urteil im Raserprozeß samt der Begleitumstände zu berichten:

Als der Richter nach einer langen Beratungspause am Nachmittag das Urteil verkündet, haben die Eltern der 19-Jährigen sichtbar Mühe, ihren Unmut zu verbergen. Erkan F., der mit seinem tiefer gelegten und nicht verkehrssicheren BMW bei Tempo 98 aus einer Kurve getragen und gegen die Radfahrerin geschleudert war, erhält zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung.
Je 150 Sozialstunden

Sein Kumpel Firat M., der Erkan F. „Stoßstange an Stoßstange" im Mercedes seines Vaters gefolgt war, ein Jahr und neun Monate auf Bewährung. Beide müssen je 150 Sozialstunden leisten und kriegen frühestens in dreieinhalb Jahren ihren Führerschein zurück.

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft drei Jahre Haft für Erkan F. und zwei Jahre Haft zur Bewährung für Firat M. gefordert. Der Anwalt der Familie S., die als Nebenkläger auftrat, hatte auf drei Jahre Gefängnis für beide plädiert.

Nun also die Bewährungsstrafen, die der Richter in seiner Urteilsbegründung als „relativ hoch" beschrieb. „Ich weiß, weil ich auch die Presse verfolge, dass das oft nicht verstanden wird", fügte er hinzu, „aber es ist so." Der Strafrahmen reiche von einer Geldstrafe bis hin zu fünf Jahren Gefängnis und decke alles ab – von geringsten Verstößen bis hin zum Fall des Fahrdienstleiters der Deutschen Bahn, der mutmaßlich durch ein Handyspiel abgelenkt war und vor zwei Monaten bei Bad Aibling einen Zusammenstoß zweier Züge mit zwölf Toten verursacht haben soll. Keine Vorstrafen

Die beiden „Raser vom Auenweg" seien zudem nicht (Firat M.) oder nur geringfügig (Erkan F.) vorbestraft, lebten in geordneten Verhältnissen und seien durch das hohe mediale Interesse stark beeinträchtigt gewesen. An die Eltern der getöteten Studentin gewandt sagte der Richter, ihnen gebühre Respekt und Anerkennung dafür, dass sie sich „engagiert" in den Prozess eingebracht hätten. „Sie haben sich nicht geschont." Kein Strafverfahren könne das Geschehen „so aufarbeiten, dass man Ihnen gerecht werden könnte".

Zwar sah das Gericht als erwiesen an, dass die beiden jungen Männer sich am 14. April vorigen Jahres – das Urteil am Donnerstag fiel auf den Tag genau ein Jahr später – ein Rennen geliefert hätten. Es sei jedoch nicht bewiesen, dass sie der Raserszene angehörten – sofern es eine solche in Köln denn überhaupt gebe.

Dass Firat M. sich nach dem Unfall laut Zeugen mehr Sorgen um seine Felgen als um Miriam S. machte, könne zwar unter moralischen Aspekten gewertet werden, so der Richter. Aus juristischer Sicht fiele dieses Verhalten aber nicht ins Gewicht.

Diese Probleme werden bald aus DE entfernt werden.
 

[16:30] Fassadenkratzer: Gelenktes Fliehen – Verursachung und Steuerung von Flucht und Migration

Ein globales Netzwerk von UN, EU, Parteien, Freimaurerlogen, Regierungsvertretern und internationalen Denkfabriken fordert bzw. plant seit Jahren, wie im vorigen Artikel nachgewiesen worden ist1, unter dem Vorwand wirtschaftlicher Argumente große Migrationsströme nach Europa zu lenken, um die gewachsenen Nationen aufzulösen und eine totale Umwandlung der Bevölkerungszusammensetzung herbeizuführen.

Dass das ein Eliten-Projekt ist, ist uns schon lange klar. Aber auch dieser Autor weiss nicht, wozu das ist. Es ist zur Auslöschung der heutigen Politik.WE.
 

[16:30] Unzensuriert: Ausländerkriminalität in Österreich: Algerier unter Asylwerbern "Spitzenreiter"

[13:40] Der Heimatschützer zu Ein Flüchtling als Klassenbester

Das ist wohl die Jubelmeldung kurz vor dem Endsieg der Willkommenskultur. Wir schaffen den Endsieg. Die Defätisten (Islamfeinde, AfD-Anhänger, Pegidaner usw. bekommen Berufsverbot, die freiwerdenden Stellen können dann von Migranten eingenommen werden. Die sind unsere Zukunft, nicht das Pack. Das wird nämlich gerade ersatzlos gestrichen bzw. ausgetauscht. Und noch was: Die neuen Stars und Highlights der Presse sind die gottgleichen Flüchtlinge, dann kommen die Migranten, dann kommt ganz lange nichts und der Rest (Packdeutsche) bildet die abschreckenden Beispiele, denn das sind ja überwiegend Nazis, die stören die Stars und Highlights.

Der Artikel in der SZ ist zwar vom 1. April, aber sicher kein Aprilscherz.

[15:50] Leserkommentar-DE: Solche Jubel-Propaganda erinnert mich an einen Witz aus den Zeiten des Kalten Kriegs:

"Der amerikanische Präsident Jimmy Carter und der russische Generalsekretär Leonid Breschnew machen einen Wettlauf um den Kreml. Carter gewinnt deutlich vor dem weit abgeschlagenen Breschnew. Am nächsten Tag steht in der New York Times, dass Jimmy Carter einen Wettlauf gegen Leonid Breschnew in Moskau gewonnen hat. In der Prawda steht am nächsten Tag, dass der Generalsekretär bei einem hochkarätig besetzten internationalen Wettlauf um den Kreml einen hervorragenden zweiten Platz belegt hat und der amerikanische Präsident nur Vorletzter wurde."

Ich warte dann mal auf die obligate Meldung, dass dieser klassenbeste Flüchtling eine Geldbörse mit zehntausend Euro findet und einer armen Rentnerin zurückgibt. Die Hauptperson bei dieser Meldung ist übrigens nicht der Flüchtling, der ist bloß das Objekt, Hauptperson ist die Kümmerer_In Josefine Steiger, die somit durch eine mindestens mit BAT IIa vergütete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst alimentiert wird.
 

[13:00] Islamische Fanatisierung: Jüdischer Gemeinderat: in Molenbeek gelten die Terroristen von Brüssel und Paris als Helden

[12:50] Bischof: Was im Nahen Osten geschieht, wird auch in Europa passieren

[9:00] Im Asylamt: Verschlußsache Asylanten Krise – Der brisante Bericht einer BAMF-Mitarbeiterin

[8:50] ET: Großrazzia gegen Araber-Clans: 900 Polizisten stürmen Berliner Bordell "Artemis"

[8:45] Mannheimer-Blog: Weil sie keinen Sex mit ihm haben wollte beschimpfte Senegalese eine junge deutsche Frau als „Rassistin“. Dann vergewaltigte er sie.

Leserkommentar-DE:
Wann wird endlich geschossen ? Ich kann die nicht mehr sehen !

Sobald es den Schiessbefehl gibt, werden die Schützen herbeieilen und den Befehl mit Freude ausführen.WE.
 

[8:30] Der Heimatschützer zu Flüchtlinge verschwinden von der Arbeit . . . Erfahrungen in Straubing und Rosenheim

ROSENHEIM: "Dafür kommen viele junge Afghanen und Afrikaner. Eritreer etwa, die einem erzählen, dass sie bisher nie zur Schule gegangen sind. Warum? „Fighting", sagt ein junger Eritreer. Die Asylanträge von Menschen aus der Militärdiktatur werden in Deutschland in den allermeisten Fällen positiv beschieden. Der junge Mann wird wohl auf Dauer Schutz erhalten. Aber was macht er dann hier?" - "Bei rund 80 Prozent der Jugendlichen fehlen fast komplett neun Jahre Schulbildung. Eine Ausbildung ist eigentlich nicht realistisch" - "Es gebe Jugendliche, wird in Rosenheim berichtet, die in ihrer Heimat mal zwei Wochen einem Friseur zugeschaut hatten und danach als Friseur arbeiteten." - "Die schmeißen den Bettel hin, sobald sie sehen, dass sie keine Perspektive haben, schnell Geld zu verdienen" - "Manche der jungen Leute akzeptierten keine Frauen als Vorgesetzte. Da heiße es dann: Mit euch putze ich nicht die Küche." - "Die komplexe deutsche Welt können wir denen nicht beibringen" - "Die Mehrzahl hat weder eine Berufsausbildung noch ein Studium abgeschlossen; rund ein Viertel der Befragten aus dem Irak hat nie eine Schule besucht." - Berufsschule? Nie und nimmer: "Das Sprachkursniveau B2 (etwa das Verständnis für Hauptinhalte von Texten auch zu abstrakten Themen) sei für viele der jungen Leute „intellektuell nicht erreichbar"."

STRAUBING: Wolfgang Knorr vom Hotel Röhrl hat im August einen jungen Flüchtling zum Koch ausgebildet, wie läuft's? „Von einem Tag auf den anderen war er weg", sagt Wolfgang Knorr, es war nach zwei Monaten. Bei Claudia Kronfeldner hat ein junger Syrer nach einem Jahr eine Frisörausbildung beendet: „Im Januar ist er aus dem Urlaub nicht zurückgekommen." Bei der Firma Sturm in Salching, so sagt jemand, gebe es viele Ausbildungsplätze für junge Flüchtlinge. „Stimmt nicht", sagt Ausbildungsleiter Matthias Altmann, „wir haben nur über die Berufsschule einmal einen Praktikanten gehabt. Am dritten Tag ist er nicht mehr gekommen."

Kommentar: Volle Bestätigung der Klischees der Ausländerfeinde. Die Kritiker der Flüchtlingshype wussten von Anbeginn, dass es unendlich teuer wird, die Menschen aus fremden Kulturräumen zu integrieren und in Arbeit zu bringen. Jetzt haben wir über 1 Million Problemfälle. Integration erfordert JAHRZEHNTE und nicht Monate. Es war und ist ein UNMÖGLICHES Vorhaben, dieses Ziel überhaupt zu erreichen. Letztendlich auch aus finanziellen Gründen! Merkels Worte: "Wir schaffen das" ist brutaler Hohn! Die in den Artikeln beschriebenen gescheiterten Versuche zeigen auf, zu welchem Wahnsinn Merkel uns GEZWUNGEN hat. Kein Land der Welt kann das Flüchtlingsproblem lösen, auch Merkelland nicht. Je mehr geholfen wird, desto größer wird nämlich das Problem.

Die wollen nicht arbeiten, sondern kassieren.
 

[7:45] Der Schiessbefehl löst auch dieses Problem: Asylbewerber boykottieren Essen und fordern mehr Geld

[8:45] Leserkommentar-DE:
In Offenburg sind jede Menge Gutmenschen gegen Rechts auf die Straße gegangen. Jetzt haben sie den Salat. Sollen die Gutmenschen doch die Drecksbande verköstigen. Vom eigenen Geld wohlgemerkt.

Das werden sie aber nicht tun. Das gesamte Links-Gesindel gehört enfernt.
 

[7:30] Focus: Groß-Razzia gegen Familie in Berlin Sie nennen ihn „El Presidente“: Das ist der Chef des mächtigen Al-Z.-Clans

Der deutsche Staat ist gegen solche Typen wohl machtlos. Ich kann euch sagen, wie das Problem in Zukunft gelöst werden wird: mit dem Schiessbefehl auf solche Kriminelle.WE.

[15:45] Passt dazu: "El Presidente": Warum der Chef des Araber-Clans nie abgeschoben wurde


Neu: 2016-04-13:

[18:45] WAZ: Selbstjustiz krimineller Clans: Lebenslügen und Verdrängung

Integrationspolitische Lebenslügen, Verdrängung und Hilflosigkeit in Politik, Justiz und bei der Polizei sieht Frank Stenglein auch nach der erneuten Eskalation der Gewalt unter libanesischen Kurden in Essen.

Die Problematik mit den Clans ist schon jahrelang bekannt und momentan brandaktuell. Ein lesenswerter Kommentar.

[15:45] Der Heimatschützer zu Streit zwischen Flüchtlingen endet in der Zelle

Der 22-Jährige verhielt sich beim Eintreffen der Polizei äußert aggressiv. Er musste von den Beamten zu Boden gebracht und fixiert werden. Anstatt sich zu beruhigen, schlug der Mann mehrfach mit seinem Kopf auf den Boden und verletzte sich so selbst. Er kam unter Polizeibegleitung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Von dort erfolgte aufgrund akuter Selbst- und Fremdgefährdung eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie.

Weicheierei + Kuscheljustiz = Psychiatrie statt Abschiebung + Psychologen verdienen sich goldene Nasen an den Kriminellen! So geht die Willkommenskultur für sagenhafte Geschäfte! Polizei + Feuerwehr + Sanitäter + Krankenhäuser bekommen neue Aufträge. Nach Udo Ulfkotte: Migration ist das ganz ganz große Geschäft! Dagegen sind die Einnahmen der größten Konzerne der Welt Peanuts!

[19:15] Alle jene, die heute daran verdienen sind Fälle für das Straflager.WE.
 

[13:15] Ein Politiker, der aufwacht: Gauland: Integration des Islam in westliche Gesellschaft unmöglich

[17:35] Leserkommentar-DE:

Wenn der Islam sich erst ändern muss, damit er kompatibel wird, bedeutet das im Umkehrschluß, dass er es heute nicht ist. Basam Tibi, der Erfinder des Begriffes "Leitkultur", ist mit seiner Forderung nach einem Euro-Islam bereits vor 20 Jahren gescheitert. Es spielt keine Rolle wie tolerant wir sind. Es kommt darauf an, wie tolerant die anderen sind. Und die sind es nicht.

[8:45] ET: CSU-Generalsekretär fordert deutsches "Islam-Gesetz"

"Wir müssen für Frieden in den Regionen sorgen und die Fluchtursachen bekämpfen. Aber bis es so weit ist, müssen wir uns auch um die Symptome kümmern." Das sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Wie kann ein Politiker nur so naiv sein? Der weiss wirklich nichts.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:

Wir brauchen kein Islam-Gesetz. Wir brauchen einfach nur die Anwendung aktuellen Rechts und der bereits gültigen Gesetze - allerdings auch auf den Islam. Typischer Aktionismus von Politikern: Wenn vom eigentlichen Problem abgelenkt werden soll, ertönt der Ruf nach einem neuen Gesetz.

[19:15] Daher wird auch alles immer komplizierter.WE.


Neu: 2016-04-12:

[19:30] Es wird Zeit für den Schiessbefehl: Eisenbahnwagen als Rammbock: Migranten versuchen in Idomeni neuen Grenzsturm

[15:45] Leserzuschrift-DE zu Österreichs Außenminister will Brenner schließen, wenn nötig

Eigentlich müsste Deutschland Österreich die Milliarden überweisen - und nicht der Türkei.

Her mit der Marie, IM Erika!
 

[8:45] Focus: Hunderte Beamte im Einsatz: Polizei führt Groß-Razzia gegen arabischen Clan in Berlin durch

[10:20] Der Heimatschützer zu den arabischen Clans:

Die Willkommenskultur begünstigt Geschäftemacher und ist eine Goldgrube für Verbrecher. Sie hat ein ungesundes "Wachstum" in vielen Bereichen verursacht. An deren Folgen wird der Staat zugrunde gehen. Wir haben eine staatlich verordnete Geldverschiebung von Milliarden Steuergeldern zu Verbrechern. Wie man sieht, sind selbst die hunderttausenden von Nichtregistrierten eine Möglichkeit, reich zu werden, indem man sie im Dutzend in kleine Wohnungen stopft. Stillschweigen über die Nichtregistrierung und Nichtmeldung als Einwohner als Gegenleistung für überzogene Mietpreise! Genau diese Nichtregistrierten sollten wir fürchten, wenn der Großterror beginnt. Darunter befinden sich Desperados und IS-Leute.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Gerade auf NTV ein Interview mit einem Polizeigewerkschafter: Die Clans kann man nicht mehr zerschlagen, wir können nur noch die Spitze des Eisbergs bekämpfen. Mahlzeit!

[15:30] Seid sicher: diese Clans werden bei der Eroberung Europas kräftig mitmachen, dann werden sie vernichtet. Sie werden rennen, wie die Hasen.WE.

[16:15] Dr.Cartoon: Diese Clans füllen sich auch nach dieser Razzia sicher,

glauben niemand könnte etwas gegen sie ausrichten. Auch der Polizeigewerkschafter scheint dieser Meinung zu sein. Dem ist aber nicht so, denn sie sind den Behörden bekannt und mit dem Terror dürften sie zu den ersten gehören die neutralisiert werden. Mit dem Terror dreht sich der Wind, da interessiert niemanden mehr Political correctness.
Diese Basis (Handlanger) dieser Clans besteht in erster Linie aus arbeitslosen Ausländern und Flüchtlingen. Diese finanzieren ihr Leben nicht nur aus ihren kriminellen Geschäften, sondern zum Teil auch aus Sozialleistungen. Mit dem Crash fallen diese Sozialleistungen weg. Zudem geraten die Geschäftsmodelle (Drogen, Erpressung, Prostitution) der Clans unter Druck. Die Umsätze brechen weg. Da selbst bisher gut verdienende Bürger für diese Leistungen kaum mehr Geld haben werden.

Für die Handlanger/ Kleinkriminellen der Clans bleibt primär Einbruch. Raub und Überfälle als Mittel um an Geld zu kommen. Sie müssen sich um ihr eigenes Überleben oder besser gleich um die Flucht kümmern, wenn sie nicht vom Mob erschlagen werden wollen. Die Clans garantieren ihnen bisher ein gewisses Einkommen, fällt dieses weg, dann werden die Clans für sie uninteressant. Ein ähnliches Verhalten sieht man derzeit auch bei den IS-Kämpfern, welches mangels Geld der ISIS sich von diesen Abwenden. Der Druck der autochthonen Bevölkerung muss nur massiv genug sein.

PS. Am Sonntag wurde auf N-TV Auslandsreport ein Beitrag aus Nigeria gezeigt. Dem Bericht nach konnte eine Bürgerwehr die Terroristen der Boko Haram nach einer Woche aus einer Stadt vertreiben.

Ich denke, diese Clans dürfen bewusst zum Hassaufbau in Deutschland bleiben.WE.

[16:40] Der Pirat:
Man munkelt, dass es unter den Clan Mitgliedern einige gibt, die als V-Leute arbeiten. Und zwar nicht unerheblich wenige!
 

[8:30] Bild: BILD-Interview zu Ghettos in deutschen Städten: Drohen uns jetzt französische Verhältnisse?

Der Chef des deutschen Städte- und Gemeindebundes kann also keine Ghetto-Bildung erkennen...


Neu: 2016-04-11:

[18:55] Bayern: Weinen schreckt Traunsteiner Anwohner auf: Hier wurde die 24-Jährige brutal vergewaltigt!

Traurigerweise waren heute wieder einige Berichte über Vergewaltigungen durch Ausländer zu finden. Stellvertretend verlinken wir diesen hier.

[18:40] Durch Kirchensteuer finanziert: Kirche: Luxuswohnungen für „Flüchtlinge“

Während deutsche Hartz IV-Empfänger selbst nach Jahrzehnten harter Arbeit einen Großteil ihres Vermögens aufzehren müssen, bevor sie z.B. recht spartanische Wohnungen finanziert bekommen, gelten für „Flüchtlinge" andere Regeln: In Köln stellt die evangelische Christuskirche-Gemeinde jetzt fünf nagelneue, auf Kirchensteuerzahlerkosten gebaute Luxuswohnungen für unseren ungebetenen Gäste zur Verfügung.

[17:10] RT: „Fick dich du Hurensohn": Journalisten bei Demo türkischer Nationalisten in München beschimpft

Eine Gruppe freier Journalisten hat gestern den sogenannten „Friedensmarsch" türkischer Nationalisten in München gefilmt und wurde dabei von Teilnehmern des Marsches massiv beschimpft und bedroht sowie pauschal als „PKK-Terroristen" diffamiert. Eine weibliche Begleitung wurde mit „Dich fick ich auch noch" verbal angegriffen.

Ein sehenswertes, kurzes (eine Minute) Video!

[16:40] Irre: Links-Politiker von Somalier vergewaltigt – fühlt sich schuldig, weil der Täter abgeschoben wird

[17:30] Hier haben wir ein sehr gutes Beispiel dafür, wie weit die linke Gehirnwäsche geht: extrem weit.WE.

[17:35] Leserkommentar-DE:

Dieser Vorgang soll sich nach Berichten anderer Medien und lt. des "Opfers" schon vor einigen Jahren stattgefunden haben. Man kann spekulieren, warum diese linke Ratte gerade jetzt damit an die Medien geht. Wollte er nur in den Medien oder Vergewaltigungen von Asylanten bagatellisieren?
 

[16:20] Der Mexikaner zu Wo ist die coole „muslimische“ Jugend hin?

Brilliante Abhandlung zum Thema. Die Musels bewegen sich also vom progressiven zurueck zur Anhimmelei des Imams. Der Buergerkrieg kann demzufolge kommen.

[15:20] JF: Attacke auf Asylunterkunft Bingen: Mahnwache gegen Rechts nach Anschlag durch Syrer

Gewerkschaften und Kirchengemeinden mischen da munter mit, wie hier zu lesen ist.

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Aufforderung der Grünen Jugend Sachsen: Nimmt Sachsen die armen Idomeni-Flüchtlinge auf?

Ich krieg inzwischen immer Schnappatmung, wenn ich solch einen grün-linken Volldeppen-Schwachsinn lese. Erstens schlage ich vor das Parteivermögen der Grünen, samt aller Diäten und anderer Einkünfte der Grünen Abgeordneten zu konfiszieren, um es als Hilfe für die "Flüchtlinge" nach Idomeni zu transferieren.
Zweitens fordere ich die Grüne Jugend samt aller Grünen Abgeordneten auf, sofort ihre Koffer zu packen und zu Fuß nach Idomeni aufzubrechen, damit diese "vorbildlichen" Gutmenschen dann dort die Toiletten ihrer "schutzsuchenden" Freunde reinigen und Holz in den umliegendene Wäldern sammeln können.

[16:05] Leserkommentar-DE zum Vorschlag der Grünen:

Und jeder dieser hirnrissigen Vorschläge führt zu neuen Gerüchten in Idomeni, worauf sich die Leute dort wiederum Hoffnungen machen, um sich dann von genau diesen hirnversifften "Gutmenschinnen" erneut missbrauchen zu lassen für medienwirksame Bilder von der "furchtbaren" Grenze. Ich glaube inzwischen, dass diese Vorschläge genau deshalb immer wieder gemacht werden.

Die Griechen kreischen inzwischen mit, weil sie die Flut natürlich loswerden wollen. Die sollten endlich die sog. "Helfer" verhaften und zusammen mit den TV-Teams aus den Lagern wegschaffen. Wenn niemand mehr ihre Show dort mitkriegt, werden sie gehen.

[17:30] Die GrünInnen haben eben 30 Jahre extreme Gehirnwäsche hinter sich. Hier sieht man das Ergebnis.WE.
 

[11:45] Focus: Nach Deutschland in 24 Stunden: Schlepper bieten Flüchtlingen Luxustransfer an

[8:50] Welt: Berlins Unterwelt ist verloren an die arabischen Clans

Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen.

Die Schlagzeile ist etwas irritierend, sie suggeriert, dass ein Machtwechsel in der Unterwelt negativ ist und nicht deren Existenz an sich. RZ

[10:00] Der Schrauber:

Diese Schlagzeile liegt aber fest auf dem Fundament der Berliner Politrealitäten auf. Wowereit hat nämlich einmal, vor langer Zeit, als dieses Thema in den Medien schon einmal beleuchtet wurde, geäußert, er sei froh, daß die Unterwelt in festen Händen sei.


Neu: 2016-04-10:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu HEUTE: Flüchtling legte Feuer in Unterkunft

Skurril: Mahnwache gegen Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit in Bingen! 500 bestellte Gutmenschen demonstrieren! Gegen was?
Der Brand wurde von einem Flüchtling höchst persönlich gelegt, wie nun herausgekommen ist! Und um von sich abzulenken, schmierte er Hakenkreuze an Wände!

Jetzt gehören eigentlich die 500 Gutmenschen wegen übler Verdächtigung an den Pranger gestellt und wegen Volksverhetzung gegen anständige Bürger hart bestraft!
50 Sozial- und WC-Putzstunden in einer LEA pro Person sollten zur Beseitigung der bisherigen Realitätsverweigerung genügen!

Der Pranger kommt auch wieder.
 

[16:30] Leserkommentar-DE: Winsen:

In Winsen brennt das Negerwohnheim an der Eckermannstrasse in voller Ausdehnung! Angeblich und laut Aussage der Stadt steht es leer. Die Feuerwehr meldet : alle 40 Bewohner gerettet.
Polizei meldet: 17 jähriger Asylneger (Bewohner) unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen .

War laut ersten Angaben unzufrieden mit Unterkunft und hatte nach Villa und BMW VERLANGT !

Das soll wohl vertuscht werden.

[17:15] Nur das von der Villa steht nicht drinnen: Winsen an der Luhe: Feuer in Flüchtlingsunterkunft gelegt - Bewohner festgenommen
 

[12:40] Der Heimatschützer zu Polizeipräsidium Karlsruhe fährt täglich 50 Flüchtlingseinsätze

LEA Karlsruhe: „Das ging fast bis zur Stürmung der Zahlstelle" # Größtes Problem: "männlich, alleine unterwegs, zwischen 18 und 35 Jahre alt, aus Schwarz- und Nordafrika. Ladendiebstähle, Körperverletzung, Trickdiebstähle, Drogenhandel – erfahrungsgemäß eine Domäne von jungen Männern aus Gambia. Erschwerend kommt hinzu, dass sämtliche Flüchtlinge aus Gambia Karlsruhe zugewiesen wurden."

Insgesamt verteilen sich in Karlsruhe rund 5000 Flüchtlinge auf ein Dutzend Flüchtlingsunterkünfte. Mal rechnen: 50 Einsätze x 365 Tage = 18.250 Einsätze nur für Flüchtlinge.
Das macht pro Flüchtling schlappe 3,65 Einsätze pro Jahr! Hieß es nicht früher mal, Flüchtlinge wären auch nicht krimineller als Deutsche? (höre ich da etwa den Ruf "Lügenpresse?).
Oder dass nur etwa 10 % der Asylanten straffällig werden würde (übersetzt: Ja, wenn das so ist, dann brauchen wir uns ja keine Sorgen machen). Es hätte also heißen müssen: 365 % werden jedes Jahr straffällig. Das ist das 36,5 - fache des von der Lügenpresse behaupteten Wertes! Wie man sieht, Propaganda und Realität driften um das zig - fache auseinander. Zeit für den Abbruch des sozialistischen Menschenexperiments mit Invasoren! Zeit, den Systemhuren NICHTS mehr zu glauben.

Das also sind die "Schutzwürdigen" unserer Politaffen.
 

[12:00] Jetzt darf das raus: Mündliches Abkommen zwischen EU und Türkei: Europa soll 250.000 Flüchtlinge aus Türkei aufnehmen

[10:30] ET: Polizei in Alarmbereitschaft: Flugblatt ruft Migranten in Idomeni ab 9 Uhr zum Aufstand auf

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Nach Massenschlägerei: Tunesier erhebt Vorwürfe gegen Polizei

Die Musels randalieren täglich und wenn die Polizei endlich mal bisschen durchgreift, heulen die los und erstatten Anzeigen.

Die fette und hässliche Frau hat mit ihren 54 Jahren wahrscheinlich gleich so einen jungen Musel-Bock geheiratet, damit der hier bleiben und sie jeden Tag begatten kann. Solche Bürgerinnen sind mit die schlimmsten Volksverräter.

Hoffentlich geht es bald los, denn das hält kein normaler Mensch mehr auf die Nerven aus! In Zukunft muss die Polizei diesen Parasiten und ihren Unterstützern nicht nur die Beine brechen, sondern sofort die Birnen wegblasen.

Vor solchen Ehen kann nur gewarnt werden. Solche Frauen werden als Hochverräterinnen verfolgt werden, wie die Politik.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Zumindest ist das Rathaus der Stadt Chemnitz nur ca. 1 Minute Fußweg entfernt. Frau Oberbürgermeister - die Einschläge kommen näher!
Der Hass ist kaum noch zu steigern! Was machen die aus unseren Städten! Die Legitimität das Kaisers oder eines Königs, ist auch heute schon da. Der Verrat der Politik am eigenen Volk, hat real das Vertrauen vollständig entzogen. Der einzige Anker dieser Polit-Verbrecher sind nur noch erkaufte Wohltaten für einzelne Gruppen in der Gesellschaft.

Wir werden uns nach dem Kaiser richtig sehnen, sobald wir von ihm als Retter erfahren.
 

[8:45] Der Heimatschützer zu Berlins Brennpunkt: Kottbusser Tor„Tagsüber liegen hier Heroinleichen herum und nachts kommen die Taschendiebe“

Der Islam hat seine Einarbeitungszeit hinter sich und genügend Anhänger gefunden, um AKTIV werden zu können. Auf dem Gastvolk kann man jetzt herumtanzen, wie es einem beliebt! Die deutschen Einheimischen haben NICHTS mehr zu sagen, sollen sich gefälligst verpissen aus dem Viertel der Muslime. Berlins Stadtteile mit hohem Migrationsgehalt sind inzwischen Kleinkalifate und Hochburgen der Kleinkriminalität. Merkels Willkommenskultur hat den Parallelgesellschaften genau den Auftrieb und personellen Zugewinn gegeben, den es brauchte, um die Situation eskalieren zu lassen. Es entwickelt sich alles in Richtung Dauer-Kriminalität und schließlich Bürgerkrieg!

Das schlimmste daran ist: Dass die hochdekadenten, linksradikalen Politik-Weicheier einfach alles laufen lassen! Deshalb müssen diese Weicheier weg! Ein Kaiser könnte selbst in Berlin mit ordnenden Gesetzen erreichen, dass AUCH unter den Muslimen wieder Ordnung herrscht. Man müsste nur das Rad der Geschichte ein wenig zurückdrehen und die Moscheen schließen mit einer Willkommenskultur für das Christentum: Ein christliches Kreuz an JEDER Straßenkreuzung. Wer klaut, muss 14 Stunden pro Tag hart arbeiten, einige Quartale lang. Bestrafe einen (Täter), rette hunderte (Opfer). Doch heute ist es umgekehrt! Die Weicheierei kostet uns Millionen Straftaten!

Ihr wisst ja, was mit dem Islam und dem linken Gesindel passieren wird. Ich soll es nicht so oft schreiben.WE.

[14:00] ZDF-Video dazu: Stress im Kiez
 

[8:30] Silberfan zu Angetanzt und begrapscht | Frau (30) auf Kirmes von 20 Männern angegriffen

Immerhin kam noch die Polizei. An diesem Beispiel sieht man, wie schlimm die Lage bereits ist und das die Sexterroristen vor nichts zurückschrecken, selbst der Mann der Frau wurde kampfunfähig gemacht und einfach von seiner Frau getrennt über die sich die Bereicherei hermachten. Der Systemabbruch muss kommen, denn so kann es nicht weitergehen mit diesen Vergewaltigerhorden, aber erst wird es leider noch viel schlimmer damit auch die letzte Gutmenschin ihre Klappe hält.

Man kann offenbar gar nicht mehr auf solche Veranstaltungen gehen.

Leserkommentar-DE:
Es gibt zwei Arten von Menschen: Ziegenficker und Ziegen
Die Deutschen sind eindeutig die Ziegen!

[8:40] Der Heimatschützer:
Die ersten warmen Tage, was passiert da? Richtig, neue Fälle von Grapschungen und Vergewaltigungen durch die neuen Götter!
Ein Angriff von 20 - FREMDEN - Männern des Islams! Schon wieder diese muslimischen fiesen Kerle in einer großen Gruppe, die sich die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft als Opfer heraussuchen! Kinder und Frauen. Mit der militärischen Strategie: Unbarmherzig zuschlagen, wenn in der Mehrzahl!

[16:15] Leserkommentar-DE:
Wie ich Ihnen bereits vor Monaten aus meinen orientalischen Quellen berichten konnte, wurden diese Brandschatzer u.a. damit herbeigelockt, dass man ihnen blonde Frauen zur freien Verfügung in Aussicht gestellt hat. Es wurde ihnen, wie in ihrer arabischen Sprache üblich, phantasievoll und blumig von Frauen berichtet, die sich nachdunkelhäutigen Männern, am besten Neger, usw. sehnen würden. Ohnehin verstehen diese Wüstlinge (im wahrsten Sinne des Wortes) das erscheinen einer Frau ohne eine angemessene (Burka) Verhüllung als offene Einladung. Das Kirmes-Ereignis ist bloß der der Anfang.. Jetzt wo es wärmer wird und unsere Frauen etwas freizügiger bekleidet in Erscheinung treten, werden die sich nicht mehr unter Kontrolle halten können. Wir Türken haben bereits in der Vergangenheit unsere Erfahrungen mit den Kameltreiben gemacht - es hat sich damals schnell herausgestellt, dass dieses "Problem" nur durch das Schwert gelöst werden konnte - danach waren Ruhe und Respekt für Jahrhunderte geschaffen. Eine andere Lösung gibt es auch heute nicht.

Diesesmal wird es nicht das Schwert sein, sondern die Kugel.
 

[7:45] Krone: 2270 junge Asylwerber wurden in Wien straffällig

Neueste Daten des Innenministeriums zeigen: Von den etwa 21.000 in Wien lebenden Asylwerbern wurden im Vorjahr 6503 straffällig, also fast jeder dritte. Und die Zahl krimineller junger Asylwerber (bis 20 Jahre) stieg um 72 Prozent. Sogar sieben Flüchtlingskinder unter neun Jahren wurden straffällig...

Es ist einfach unglaublich, welchen Abschaum uns der Häupl hereinholt. Hoffentlich wird dieser politische Abschaum von seinem Handler bald öffentlicdh weggeworfen.WE.


Neu: 2016-04-09:

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Sex-Übergriff auf Kirmes in Bergkamen: 30-Jährige angeblich von Männer-Horde belästigt

Egal ob Silvester, Freizeitbad, Stadtbummel oder Kirmes, es entwickeln sich immer mehr Angsträume für Frauen. Das Merkel-Regime trägt dafür die Verantwortung. Wichtig: Mit dem Terror wird es für Frauen und Kinder sehr gefährlich werden. Mitläufer und Sympathisanten der Terroristen werden das Chaos für sich nutzen. Auch wenn sie über keine Schusswaffen verfügen sollten, werden sie auf ihre Art Terror verbreiten.

[19:00] Meine Fluchtburg-Empfehlung ist weiterhin aufrecht. Möglichst weit weg von den Terroristen.WE.
 

[18:00] Beeindruckende Impressionen: Idomeni aktuell

[19:10] Leserkommentar-DE:
Auf diesen Bildern sind keine Flüchtlinge sondern Krieger sprich Terroristen zu erkennen die als Flüchtlinge getarnt weiter in den Westen wollen.
Die Aggression der Polizisten gegenüber ist gewaltig, das würde sich kein normaler Flüchtling der Schutz und Frieden sucht wagen so gegen die Polizei vorzugehen.
Was passiert eigentlich, wenn sie mit gesamter Kraft die Polizeisperre durchbrechen?
Lässt man sie weiter ziehen bis zur nächsten Grenze oder eröffnet man gleich das Feuer?
Wenn man sie weiter ziehen lässt, würde das die Kapitulation der Grenzschützer bedeuten und die Hilflosigkeit der EU unterstreichen.
Auf jeden Fall sind wir nicht mehr weit davon entfernt bis Schusswaffen eingesetzt werden, das steht fest.

Unsere Polit-Trotteln wollen das nicht wahrhaben.WE.

[19:15] Dr.Cartoon:
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis zur Sicherung der Grenzen und zur Wiederherstellung der Ordnung Schusswaffen eingesetzt werden. Die Militärs dürften bereit stehen.

Ja, ausgiebiger Schusswaffeneinsatz und das Problem löst sich durch Flucht zurück in die Heimat von selbst.WE.
 

[18:35] Leserkommentar-DE:

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis zur Sicherung der Grenzen und zur Wiederherstellung der Ordnung Schusswaffen eingesetzt werden. Die Militärs dürften bereit stehen.

[17:40] Leserzuschrift-DE:

Eine Taxifahrerin berichtete mir folgende Begebenheit: Sie wurde für eine Fahrt mit einem Kleinbus angefordert, da mehrere Personen befördert werden sollten. Die Taxifahrerin forderte die Fahrgäste auf einzusteigen. Sie unterhielt sich noch mit dem Securitymann. Als sie ihr Gespräch beendet hatte und die Fahrt antreten wollte, suchte sie ihre Fahrgäste. Sie fand diese am Ende alle inkl. Gepäck im Kofferraum.

[19:00] Das also sind Merkel und Gaucks "Fachkräfte".WE.
 

[12:50] Schweizerwelt: Mit den IS-Schleppern nach Europa

Die Balkanroute ist geschlossen. Folgerichtig zeichnet sich eine Verlagerung der Massenmigration auf die Mittelmeerroute ab. Die EU scheint nicht gewillt, dem zu erwartenden Ansturm irgendetwas entgegenzusetzen.

[13:20] Wenn diese ganzen Idioten, die da raufkommen wüssten, dass sie sehr wahrscheinlich Europa nicht mehr lebend verlassen werden.WE.
 

[12:35] Leserkommentar-DE zu "Hollabrunn schmeißt Asylwerber raus" (Artikel gestern 20:15):

Der Bürgermeister sollte ein Verdienstkreuz in Gold bekommen. Weil er dann, wenn es darauf ankommt, etwas für seine Bürger tut. Wer gewalttätig wird, muss weg. Jede andere Lösung wäre Weichei - Toleranz und eine Beleidigung der Bürger, für welche der Bürgermeister verantwortlich ist.

Vorschlag: Artikel aufheben. Dieser kann in jeder Gemeinde schon demnächst gebraucht werden. Mit diesem Musterbeispiel könnten andere Bürgermeister die ideale Entscheidungsbasis bekommen, um endlich aufzumucken und den Flüchtlingen die rote Karte zu zeigen. Zahlreiche Vorfälle in sehr vielen Flüchtlingsheimen sind einfach Fakt. Also hätten sicher auch viele - tausende - Bürgermeister das Recht, ihr Kontingent komplett an den verantwortlichen Staat zurückzuschicken, der ihnen ein kriminelles Kontingent geschickt hatte, jedenfalls keine dankbaren Flüchtlinge.

[13:20] Wahrscheinlich werden jetzt alle Linken aufheulen. Der Bürgermeister wird sich bald bei seiner eigenen Courage bedanken können.WE.
 

[11:55] Leserzuschrift-DE zu Köln: Einblick in Täterstrukturen

In der Kölner Sylvesternacht kam es Stand heute zu 1527 angezeigten Straftaten mit 1218 Opfern. Die Tatverdächtigen stammen fast alle aus dem Ausland. Auch vor Gericht werden die Hintergründe immer deutlicher. So spricht einer der Richter dort von Personen mit bis zu 19 Identitäten. Da Polizei, Verwaltung und Justiz der Sache nicht Herr werden, werden die Täter immer dreister und beklauen schon gewohnheitsmäßig Touristen.

Erstaunlich ist, dass die Kölner Polizei bereits im Januar 2013 ein Projekt zur Erkenntnisgewinnung gestartet hat. Erfasst wurden bisher 21.000 Straftaten und 17.000 Nordafrikaner. Da fragt man sich schon, wann denn auf der Strafverfolgungsebene mal etwas passiert? Ein Hindernis könnte sein, dass die Polizei selbst Angst hat. So wird es jedenfalls in dem Artikel wiedergegeben. „Zivilfahnder wagen ich indes nur noch zu zweit oder zu dritt an Verdächtige heran. Sie befürchten, selbst Opfer von Übergriffen und abgestochen zu werden".

Da fragt man sich: Was muss in diesem Saftladen eigentlich noch passieren, bevor staatliche Stellen den Arsch hoch kriegen und ihren Job machen? Während dessen eiert der Nordrhein-Westfälische Innenminister rum, redet die Welt schön und seine eigenen Leute schlecht.

[13:20] Grosser Terror muss kommen, bevor etwas passiert. Aber dann ist es für die schon zu spät.WE.
 

[10:55] Der Heimatschützer zu Katastrophale Zustände in Flüchtlingsunterkünften: Hausmeister verzweifelt

Genau diese Zustände sind bei HG schon einige Male von Lesern "geleakt" worden. Denen will ich für ihre bisherigen Mitteilungen hiermit nochmals danken. Nun haben wir es zusätzlich amtlich als Nachricht einer lokalen Presse, welche den - schonungslosen - Bericht eines Hausmeisters veröffentlichte. Viele Scheinflüchtlinge sind Betrüger und erschleichen sich Leistungen, die sie nicht verdient haben! Viele Flüchtlinge sind Komplotteure gegen die Gastgesellschaft!

[13:20] Sehr interessanter Artikel, sollte man lesen. Diese Zustände wurden hier schon öfters beschrieben.WE.


Neu: 2016-04-08:

[20:15] Ein Bürgermeister mit Mut: Hollabrunn schmeißt Asylwerber raus

[19:00] Video: Deutschland gehört Allah - Islamwahnsinn in Deutschland

[15:00] Presse: Tschetschenische Jugendbande: „Polizisten fürchten sich vor ihnen“

Bundeskriminalamt deckt extrem gewaltbereite Gruppe von Tschetschenen auf. Sie schlagen ohne Vorwarnung zu, tragen Pistolen und Messer. Und nennen sich Wölfe.

Diese Gangster machen gerade Wien unsicher. Sie machen sich einen Spass daraus, Menschen niederzuschlagen. Sobald der Terror losgeht, werden das absolut grausame Wölfe.WE.
 

[13:55] Le Bohèmien: Die Illusion vom modernen Islam

[13:25] Merkur: Unfassbar: Raubüberfall auf Asylbewerber vorgetäuscht

Schongau - Nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Weilheim ist bekannt, dass der Raubüberfall auf einen Schongauer Asylbewerber komplett erfunden war.

Es stellt sich die Frage, ob die Kosten für solche Polizeieinsätze auch bei den Kosten für die Flüchtlingskrise auftauchen.

[8:30] Presse: Im Luxus-Mercedes zur Schutzgelderpressung

Zwei Jahre lang erpresste eine Bande mit Hilfe tschetschenischer Schläger in Wien Schutzgeld von Lokalbetreibern. Ein Mitglied der Organisation hatte Kontakte in die Islamistenszene.

Diese Schutzgelderpressungen sind eigentlich nur mit ausländischen Lokalbesitzern möglich, die das von der eigenen Heimat gewohnt sind. Österreicher würden wahrscheinlich gleich zur Polizei gehen. Raus mit solchem Gesindel.WE.

[12:35] Der Silberfuchs:

Diese Erpresser, die vor nichts zurückschrecken, unterscheiden sich so stark nicht von der Verwaltung der BRD (z.B. sog. Finanzamt, Arge, Sozialamt), die dem Bürger gerne das Konto sperren, bis er seinen Zoll bezahlt hat. Gerne wird in der nächsten Stufe Erzwingungs- oder Beugehaft angedroht oder vollstreckt. In diesem Falle nützt es dann noch nicht einmal zur Polizei zu gehen, während bei der Schutzgeldbande, wie dem Artikel zu entnehmen ist, die meisten, auch Österreicher, aus Angst erst gar nicht zur Polizei gehen. Möge das System endlich untergehen, damit sowohl der Bandenterror als auch der Staatsterror gründlichst abgeräumt werden kann.


Neu: 2016-04-07:

[19:20] Nächster Einzelfall: Asylsuchender schlägt in Karlsruher Fußgängerzone wahllos auf Frauen ein

[18:50] Focus: Nach Baustopp von Flüchtlingsunterkunft: Linke Aktivisten planen "Kettensägen-Massaker" in Blankenese

[17:25] Der Heimatschützer zu Verdächtiger soll Schafe gestohlen und aufgegessen haben

Der Haupttäter (42) ist den Ermittlern zufolge ein Asylbewerber aus Südosteuropa, der seit dem 14. November 2014 in einer Unterkunft in Moers gemeldet ist. Die anderen drei Männer stammen ebenfalls aus Südosteuropa.

Den Kleinterror und Bandenkriminalität haben wir jetzt - immer dreister und immer mehr - Einbrüche am laufendem Band. Das ist definitiv eine Form von Krieg gegen Besitzer. Die Zahl der Täter nimmt laufend zu - man hat sie willkommen geheißen. Und es ist nur die Vorfeld-Aktivität zu dem, was kommt: Genereller Terror-Krieg im ganzen Land.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ja, der Krieg gegen die autochthone Bevölkerung hat längst begonnen. Man sollte es als Konditionierung der Bevölkerung verstehen. Vermutlich (von der Dimension her betrachtet) dürfte die wirkliche Gefahr für Leib und Leben seitens der Hunger leidenden Menschen herrühren, welche mit dem kollabierenden Sozialsystemen nichts mehr zu verlieren haben. Dabei wird es sich nicht nur um Personen ferner Länder handeln, sondern auch um Einheimische. Der IS-Terror dürfte relativ schnell vorüber sein und viele tausende Tote mit sich bringen, aber der Hunger wird für ein Ansteigen von Gewalt und Kriminalität über einen längeren Zeitraum sorgen.

 

[16:40] PI: Bockhorn: Araber uriniert auf Gedenkkreuz

Ein Leser hat uns einige solche Artikel geschickt, stellvertretend bringen wir diesen hier. Die Täter werden oft als Chaoten bezeichnet, die groben Unfug treiben. Es handelt sich aber um Straftaten!

[15:45] Leserzuschrift-DE: Schönheitsoperationen bei Ausländern auf unsere Kosten:

Mein Nachbar, Polizist, erzählte mir vor einigen Tagen folgendes Erlebnis: Er musste mit einem Verletzten in ein Krankenhaus (NRW). Dort sah er, dass sehr viele Bereicherer mit Nasenverbänden herum liefen. Auf seine Nachfrage bei einem Arzt sagte dieser, dass die Bereicherer „Probleme mit der Nase hätten – kaum Luft durch diese bekommen würden" (Angabe der Bereicherer).

Daher würden die Krankenkassen die Nasen-OPs problemlos bezahlen. Der wahre Grund jedoch wäre, dass die Nasen ein wenig europäischer aussehen sollen so dass die Rapefugees Bereicherer nicht so sehr ausffallen. Dem Krankenhaus sei es egal da die das Geld gebrauchen könnten.

Ich bitte dringendst darum, dass nun kurzfristig der Kaiser von Gottes Gnaden kommen möge!

Wenn das in die grossen Medien kommt, dann gibt es einen Sturm der Entrüstung. Den neuen Kaiser kann ich noch nicht bieten, aber ein Video mit der Kaiserhymne und den letzten Kaisern: Kaiserhymne Österreich-Ungarn. Wenn es so abläuft, wie ich vermute, dann sind wird zu Pfingsten schon im neuen Kaiserreich.WE.
 

[13:45] ET: Geheimpapier Bundespolizei: So steht es um Merkels Türkei-Flüchtlingsdeal

[8:50] Kopp: Der türkische Bürgerkrieg kommt nach Deutschland


Neu: 2016-04-06:

[20:00] Focus: So schlagen sich unregistrierte Flüchtlinge durch

[19:30] Leserzsuchrift-DE zu Gruppenvergwaltigung 9 Jährige durch Asylanten in Schwimmbad Rendsburg

Warum geht überhaupt noch ein Deutscher ins Schwimmbad ? Sollen von mir aus Bankrott anmelden !
Die Regierung will das, denn das das Analphabeten sind ist doch bekannt. Merkel bekommt vor Freude .....ich schreib es nicht !!!!°!

Einen Orgasmus, weil sie wieder einmal Deutschland geschadet hat?
 

[12:55] PI: Sonntag bundesweite Türken-Aufmärsche


Neu: 2016-04-05:

[20:00] Recht haben sie: Protest in Hamburger Nobelviertel Anwohner wehren sich gegen Flüchtlingsheim

[20:00] Leserzuschrift-DE zu „Harem aleikum“ – Polygamie auf Staatskosten

Da vergeht mir doch der Appetit aufs Abendessen! 30 % aller Araber in Berlin haben mindestens 2 Frauen, für die der Staat aufkommt! Da freuen wir uns doch schon auf die Familienzusammenführung der "Schutzsuchenden".

Nicht mehr lange. Und da hilft das Spielen der Kaiserhymne. Bald geht es zusammen mit meiner Frau wieder in den Marchfelderhof zur Kaiser-Nostalgie. Man kann den Systemwechsel gar nicht mehr erwarten.WE.

[20:10] Der Mexikaner:
Der Vorteil: Die sind alle verschleiert und bebartet. Im Fall der Faelle ist gleich klar, auf wen die Waffe gerichtet wird.

Und zwar aus gepanzerten Fahrzeugen. Mehr morgen.
 

[19:15] Leserzuschrift-DE: Reinigungsdienste in Flüchtlingslagern:

Ich unterhielt mich kürzlich mir einem Bekannten aus Sachsen welcher als kleiner Hausmeisterdienst tätig ist. Er meine die Kollaborateure finden keine Firmen mehr welche bei den Trojanern die K... wegmachen wollen obwohl das ! ZEHNFACHE ! an Entlohnung geboten wird.

Dies hängt wohl damit zusammen, dass dann eine 450,- Kraft nur noch 5 Tage monatlich arbeiten bräuchte / dürfte falls die Firma das ZEHNFACHE weitergeben würde. Frauen finden sich trotzdem kaum dafür und Männer sind selbst für Geld und gute Worte rar für diese Spezialaufträge.

In Espenhain bei Leipzig hat man Neger wegen des hohen Leerstandes in DDR Plattenbauten direkt mit unter die Ureinwohner gemischt.

Man darf sich das so vorstellen ,dass Rentner nun Tür an Tür mit lieben Negerlein ihren Lebensabend verbringen dürfen oder eben noch einmal auf eigene Kosten umziehen und hoffen das man die Plage dort nicht auch noch mal erleben darf.
Die Jugend WGs nehmen nun bei schönem Wetter ihre neuen Matrazen mit runter auf die Wiese und sitzen mit ein paar Bier in der Sonne. Nachts ist Party ,also richtig Ramabazamba angesagt und das Stangenfieber steigt täglich wie man sich denken kann.

Auch musste nun plötzlich der Kammerjäger einen Armee von Schaben vergasen was auch neu dort gewesen war.

Irrsinn!
 

[18:30] Unzensuriert: Um 4.000 Dollar von der Türkei zum Brenner: Schlepper preisen bereits neue Flüchtlingsrouten im Internet an

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Sitzstreik: Flüchtlinge fordern eigenes Haus

Unfassbar nur für diejenigen, die den offiziellen Verlautbarung der Regierung, der Flüchtlingsindustrie und den klatschenden Gutmenschen unkritisch gegenüberstehen. Wenn die zuständigen Ämter die Anspruchshaltung, die, wie in diesem Beispiel keine Einzelfälle sind ablehnen, dann greift der beherzte Familienvater eben zu radikaleren Mitteln, um seinen Gastgeber zu überzeugen. Wie tief muss die "Traumatisierung" der Eltern sein, wenn man sich mit seinen Kindern auf eine befahrene Straße legt, um die Zuteilung eines eigenen Hauses zu erzwingen?

Wahrscheinlich wurden die von deutschen Linken dazu aufgehetzt. Diese Iraker wissen selbst gar nicht, dass sie damit etwas erreichen könnten.WE.
 

[12:00] Kopp: Video: Bargeld für Asylanten, damit sie nicht randalieren

[10:25] JF: Verhinderter Taschendiebstahl: „Scheiß Deutschland“: Asylbewerber beschimpft Polizisten

Nicht mal mehr in Ruhe stehlen kann man hier...

[10:15] ET: Flüchtlings-Bilanz Innenministerium: 500.000 Nichtregistrierten „bleibt nur Weg in Kriminalität“

Bis zu einer halben Million Flüchtlinge leben ohne Registrierung in Deutschland. Damit rechnet das Bundesinnenministerium, berichtet die "Bild" (Dienstag). "Viele Migranten melden sich nicht bei den Behörden aus Angst, abgewiesen zu werden", zitiert das Blatt Ministeriumskreise.

Nachdem man mit der Nicht-Registrierung uferlose Unfähigkeit demonstriert hat, entschuldigt man den Flüchtlingen schon im Voraus mögliche kriminelle Handlungen.

[14:45] Der Silberfuchs: Das wird böse enden, mit vielen namenlosen Toten, weil nicht registriert.

Wenn die Abrechnung mit dem Islam kommt, wird vermutlich kaum einer der vielen Toten registriert werden.WE.
 

[8:35] Focus: Flüge in den Iran: Stewardessen von Air France wehren sich gegen Kopftuchpflicht


Neu: 2016-04-04:

[17:00] ET: Traumatische Erlebnisse einer jungen Frau in Berlin

[17:45] Leserkommentar-DE:

Darüber sollte sich niemand mehr wundern, solange der Täterschutz bei uns über dem Opferschutz steht und selbst die Polizei sich nur lustig macht über das Opfer. Und nur die Israelis haben sich gewundert warum nicht mehr Polizei in der Gegend präsent ist, wenn die Situation doch bekannt sei. Tja.

Erinnert sei auch an eine Richterin, die einem Nothelfer 3 1/2 Monate Gefängnis aufgebrummt hat (auf Bewährung), nur weil der bei seiner Hilfeleistung jemanden geschlagen hat, der grad mit seinen Kumpels dabei war, das Opfer totzutreten.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Ja was erwartet denn die Dame auch?? Zuerst dürfen wir keine Männer mehr sein, sollen möglichst pflegeleicht, angepasst, ganzkörperrasiert sein und die "Schnauze" halten, wenn die Damen doch etwas so wichtiges zu sagen haben. Schließlich können die doch auch alles selbst und auch vieeeel besser! Wir sind doch nur noch eine Republik von Sitzpinklern und Müslifressern. Wer hat denn die Willkommensfahnen in den Wind gereckt? Wer will denn den animalen, dunkelhäutigen jungen Mann im Bett? Der umerzogene Mann doch sicher nicht.
Und nun kommen da ein paar Neger daher und wollen mal das was die Vögel wollen und schon sollen wir den Damen auch noch den Rücken frei halten und uns schützend vor sie stellen? Im Leben nicht. Liebe Migranten, seid doch herzlich willkommen hier bei uns und lasst mich in Ruhe mein Bier trinken, oder zwei! Prost!

 

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Forscher fordern halbe Million Zuwanderer pro Jahr

Gerne möchte ich wissen, wer diese Studie in Auftrag gegeben hat. Vielleicht sogar ProAsyl... Laut dieser Studie würde Deutschland ohne eine dauerhaft(!) hohe Zuwanderung in Zukunft die Arbeitskräfte ausgehen.

Von den hierzulande arbeitslosen und arbeitssuchenden Einheimischen ist keine Rede mehr, die sind unwichtig geworden. Zuerst sollten die Einheimischen in Lohn und Brot sein, bevor irgendwelche Kulturbereicherer hereingelassen werden. Es gibt hier genügend Fachkräfte! Es hat wirklich den Anschein, dass man die einheimische Bevölkerung austauschen will.

Die Forscher haben wohl auf die Roboter vergessen, ich möchte ihnen dabei aber keine böse Absicht unterstellen...

[17:30] Diese "Forscher" sind so gehirngewaschen. Bald können wir sie bei der Feldarbeit beobachten.WE.
 

[14:25] Krone: Regierungspapier: Jetzt kommen Afrikaner - KEINE Kriegsflüchtlinge!

Wie wir hier vor Kurzem bereits berichtet haben: Jetzt passt das Wetter und die Einwanderung über das Mittelmeer beginnt.

[17:35] Der Heimatschützer zum Krone-Artikel:

1) Diese Nachricht war absolut vorhersehbar! Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird.

2) Die Willkommenskultur kann sich so natürlich bestens "bewähren"! Mit sogenannten Vorzeigeflüchtlingen, die nicht mehr Geldbörsen finden, sondern die so ziemlich der "perfekte" Abschaum des Planeten sind. Denn das haben sie im Kopf: Wunsch nach ERZWUNGENEM Sex, Grapschen, mehrfache Frauenvergewaltigungen einzeln oder in Gruppen, Rassismus gegen Gastländer, permanenten Raub und Diebstahl sowie Drogendealen und das Warten auf das Losschlagen des IS, um dann gegen die Kuffars kämpfen zu können!

3) Krone beschreibt sie als Wirtschaftsmigranten, wir sollten sie aber eher noch "höher" bewerten und als Gewaltwirtschaftsmigranten bezeichnen, denn viele von ihnen werden real durch Unrecht, Tricks, Antanzen und Betrug sowie Gewalt ihr noch besseres Auskommen in unserer Gesellschaft brutal erzwingen.

4) Es kommen jetzt die LIQee-Flüchtlinge (Low IQ), die Violencees mit der höchsten Gewalt- und Kampfbereitschaft, die Rapees mit der höchsten Neigung zu Vergewaltigungen und die Racees, die sogenannten Rassismus-Flüchtlinge, welche eventuell auf eine ordnungsbesorgte Maßregelung mit Rassismus-Hasstiraden und Gesten zur Kopfabschneidung antworten! Es wird zuerst noch schlimmer, damit es auch alle sehen, wie schädlich Zuwanderung wirklich ist! Der "Brenner" wird zu einem richtigen Brennpunkt werden!

 

[13:30] Die sind ja so "schutzbedürftig": Idomeni: Flüchtlinge bedrohen Journalisten mit Messern – Lage droht zu eskalieren

[11:45] Jetzt werden sie schon eingeflogen: Erste syrische Flüchtlinge in Hannover gelandet

[9:40] Irrsinn in Hamburg: In Eidelstedt wird Flüchtlingsdorf für 3000 Menschen gebaut

[8:45] Silberfan zu Göring-Eckardt will Islam in Deutschland „einbürgern“

Nicht nur schwer, auch spitz müssen die Steine sein, die sie schleppen muss, dafür das sie den Terrorislam einbürgern will.

Es wird geschehen.

[11:45] Der Silberfuchs zum den zukünftigen Arbeitskräften:

Für die läuternde Arbeit im Steinbruch und im Straßenbau habe ich einen Vorschlag. Ich fordere vorbildliche Qualitätsarbeit, die zur Abschreckung der nächsten 100 Generation taugt, d.h. Steine müssen ordentlich behauen und verbaut werden - etwa so wie hier: wikipedia.org/wiki/Via_Appia Es sind schließlich genügend Systembüttel, Politiker und Beamte vorhanden, die sich für diese Arbeiten hinreichend verdient gemacht haben. Es müssen schließlich für lange Zeit genügend neue Straßen nach Aachen führen!
 

[8:30] In Bonn: Problemviertel Tannenbusch Nährboden für Salafismus?

Für Helmuth Göbel, Leiter des Stadtteilbüros der evangelischen Diakonie an der Oppelner Straße, sind das Zeichen mangelnder Identifikation mit dem Viertel - einem, wo in manchen Hochhäusern mehr als 75 Prozent der Haushalte von Sozialleistungen leben und drei Viertel der Bewohner Einwanderer sind. Wo Jugendliche kaum eine Perspektive haben, weil schon die Adresse auf der Bewerbung zum Stigma wird, wie Sportpädagoge Younis Kamil von der "Rheinflanke" weiß, die Jugendlichen bei der Berufssuche hilft.

In den Tiefgaragen dieses Viertels trainieren auch die Terroristen.


Neu: 2016-04-03:

[15:45] Kopp: Italien erwartet Rekordflut – eine Million Flüchtlinge in Libyen

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Grüne fordern Stopp der Flüchtlingsrückführungen in die Türkei

Katrin Göring-Eckardt, hoffentlich hat dieses "Graupelgewitter" schon auf einer Läuterungsliste einen Platz gefunden...

Bei der ist sehr schwere Läuterung angebracht, die soll etwa sehr schwere Steine schleppen.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu 14-Jähriger wird im Delbrücker Hallenbad sexuell missbraucht

Polizei nimmt 20-jährigen und 25-jährigen Zuwanderer aus Afghanistan fest

Für den Jungen ist es eine persönliche Katastrophe und für Eltern generell richtungsweisend, dass Kinder in Bädern schutzlos diesen ,,Tieren" ausgeliefert sind...

Bald werden diese Tiere noch richtig wild werden, dann werden wir mit den Tieren machen, was man so mit Tieren macht.


Neu: 2016-04-02:

[20:30] Der traut sich was - Video: Greece: Farmer PLOUGHS land where refugees are living in tents

[16:45] Infowars: Muslims March in Germany Chanting “With Allah’s Help, We Shall Conquer You”

Unter dem Link findet sich ein kurzes Video.

[13:50] Unzensuriert: Grenzen doch nicht "dicht": Migrantenbusse an slowenisch-italienischer Grenze gesichtet

[11:30] BZ: Berlin-Neukölln: Dieser 21-Jährige schlitzte einem Taxifahrer die Kehle auf

[10:10] NRW Direkt: Eskalation bei Fahrscheinkontrolle

Düsseldorf. Offenbar waren zwei junge Syrer nicht damit einverstanden, im ICE von einer Frau nach dem Fahrschein gefragt zu werden. Nachdem die Kontrolleurin einen Sicherheitsmann hinzuzog, wurde der von einem der Männer geschlagen.

[9:10] Krone:  Frankreich: Nach Terror nun Streit um Islam- Mode

In Frankreich ist die Debatte um die Verhüllung muslimischer Frauen erneut entbrannt. Der jüngste Streit um sogenannte Islamic Fashion - also um modische Kleidung für Musliminnen - hat in dem noch von den islamistischen Anschlägen vom 13. November traumatisierten Land schnell geradezu hysterische Dimensionen erreicht. Und so wird mit scharfen Worten über Mode, Religion und Frauenrechte gestritten - Kleidung wird zum Politikum.

Mal sehen, wie viele Damen diesen Sommer mit Burkini im Freibad verweilen. Sofern man sich denn überhaupt noch dahin traut.


Neu: 2016-04-01:

[19:00] Auch die Gutmenschen haben genug: Jung, männlich und ungebildet: Ärzte verlassen Hotspot nach Gewalt auf Chios

[18:00] Zeit: Ungarn warnt vor 900 No-Go-Areas in Europa

Die ungarische Regierung hat auf einer neu eingerichteten Internetseite vor 900 angeblichen No-Go-Areas in Europa mit einer hohen Einwanderungsdichte gewarnt. In Städten wie Berlin, Paris, London und Stockholm gebe es Gebiete, über die die Behörden "wenig oder gar keine Kontrolle" hätten, heißt es auf der Seite. Mit deren Freischaltung startete die Regierung ihre Kampagne zur Ablehnung von EU-Flüchtlingsquoten, über die bald per Referendum abgestimmt werden soll.

Wie die Ungarn abstimmen werden, falls es noch dazu kommt, ist klar: sie wollen keine solchen Terror-Brutstätten.
 

[17:30] ET: EU-Türkei-Pakt umgesetzt: Erste Syrer kommen nach Deutschland

[14:30] Krone: Europa ist im Begriff, sich selbst abzuschaffen

Blutige Terroranschläge und viele ungelöste Probleme in der Flüchtlingspolitik: Für den Rechtspopulisten der Schweizer Volkspartei SVP, Roger Köppel, trägt Angela Merkel die Hauptschuld an der angespannten Situation in Europa. "Durch ihre größenwahnsinnige 'Wir- schaffen- das- Mentalität' ist Europa im Begriff, sich selbst abzuschaffen", attackierte der 51- Jährige die deutsche Kanzlerin scharf. Und er sprach eine deutliche Warnung aus: "Die deutsche Flüchtlingspolitik könnte einen neuen Weltkrieg auslösen."

Der Weltkrieg mit dem Islam kommt dank Merkel, wir werden gerade darauf vorbereitet.WE.
 

[11:35] Mannheimer-Blog: Herr Bedford-Strohm: „Sie stehen auf der Seite des Islam“

[11:15] Focus: Opfer prangert an: Polizei verschwieg sexuelle Übergriffe von Flüchtlingen

Begründung: „Wir wollten die Täter nicht aufscheuchen".

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv