Werbung

Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2014-11-20:

Allgemeine Themen:

Ukraine:

[14:48] dpa: Steinmeier warnt vor einer militärischen Großkonfrontation

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat bei einem Besuch in Kiew erneut eine Vermittlung in der blutigen Ukraine-Krise versucht.

[14:41] Focus: Trotz Waffenruhe sterben täglich 13 Menschen in der Ukraine

Die ukrainische Regierung meldet russische Panzer, die über die Grenze rollen sollen. In Donezk toben heftige Kämpfe. Neue Sanktionen, aber auch ein geheimer Deal zwischen Obama und Putin sind im Gespräch.

Terrorismus:

[15:07] Focus: IS ruft im Video dazu auf, Wasser der Feinde zu vergiften

"Der Weg ist leicht": Französische Dschihadisten verbrennen in einem neuen Propagandavideo ihre Pässe und rufen dazu auf, die Feinde in der Heimat zu bekämpfen. Der angebliche Plan dazu ist perfide, das Ziel völlig klar.

[15:30] Bisher haben wir nur solche Drohungen gesehen, das wird unglaubwürdig, wenn nicht bald echte Terror-Action folgt.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[10:45] Staatsstreich.at: “Management der Grausamkeit”, das Handbuch des IS-Terrors

[10:30] Spiegel: Finanzen der Dschihadisten: "Der 'Islamische Staat' ist die größte Mafia"

[9:00] Silberfan zu „Sie werden Kobane aufgeben müssen“: Steht der IS vor dem Zusammenbruch?

Straße um Straße nehmen kurdische Einheiten in Kobane der IS-Miliz ab. Noch leisten die Dschihadisten erbitterten Widerstand - doch Beobachter sehen die Kehrtwende nach Wochen der Belagerung jetzt gekommen. Der Verlust der Stadt könnte sogar einen "umfassenden Rückzug" des IS einleiten.

Auch außerhalb der Kampfgebiete werde die Bedrohung durch den IS vorerst nicht abnehmen – im Gegenteil. „Je mehr der Islamische Staat in die Enge getrieben wird, desto verzweifelter wird er versuchen, seine Macht zu demonstrieren", warnte Tophoven bereits gegenüber FOCUS Online: Die Rückschläge für den IS könnten zu besonders spektakulären und brutalen Aktionen der Terroristen führen.

Im letzten Absatz steht die Bedrohung des IS. man wird ihn jetzt also so stark bekämpfen bis es bald zu Terroranschlägen als letzte Verzweiflungstat kommt die mind blowing sein sollen, danach ist der IS auf der ganzen Welt gehasst und Geschichte, genauso wie WE es vorausbeschrieben hat.

Ja, genauso könnte das "Drehbuch" für diesen Fall aussehen. Das wir hier ein Theater mit echtem Krieg sehen, sollte uns klar sein. Es muss alles plausibel aussehen.WE.


Neu: 2014-11-19:

Allgemeine Themen:

Ukraine:

[18:00] Die Kriegstreiber in Kiev werden wahnsinnig: Ukraine will Anschlag vereitelt haben Wollte Russland den niederländischen Außenminister töten?

Man sieht, sie stehen mit dem Rücken zur Wand, haben keine Argumente mehr.
 

[13:48] HinterdenKulissen: Der Gipfel beim Gipfel

....Genauso, wie damals Japan, möchten bestimmte Kreise in den USA nun auch Russland zu einem verheerenden ersten Schritt verleiten, der dann zur gewünschten Eskalation führt. Die guten Nachrichten hierbei sind, dass Russland aber nicht annähernd so isoliert ist, wie damals Japan und dass wir eine mächtige Fraktion der Hintergrundeliten haben, die ganz andere Pläne machen.


[09:06] DWN: Ukrainische Oligarchen verbringen ihre Vermögen in Steuer-Oasen

Das Staatliche Statistikamt der Ukraine meldet, dass seit Oktober 90,6 Prozent aller ukrainischen Investitionen nach Zypern geflossen sind. Doch auch zuvor war es gang und gäbe, dass ukrainische Unternehmen ihre Gewinne in Steuer-Oasen parken statt im eigenen Land zu investieren.

Was für eine Farce - noch vor eineinhalb Jahren wurden Gelder aus Zypern abgezogen, jetzt kehren sie wieder zurück. Hauptsache raus aus der Ukrain. Dafür werden unsere Steuergelder in der Ukranie "investiert". TB

[12:53] Leser-Kommentar-DE:

Der Geldtransfer über Cypern ist meist nur die 1. Station, dann folgen weitere z.B. BVI und so weiter, bis das Vermögen nicht mehr verfolgbar ist.


Neu: 2014-11-19:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

Syrien/Irak/ISIS:

[7:50] NZZ: Gottgefällige Sadisten

Das jüngste Hinrichtungsvideo des Islamischen Staats zeigt eine Grausamkeit, die vielen unfassbar erscheint. Dabei mangelt es nicht an Erklärungen für dieGewalt der Jihadisten.

Im jüngsten Propagandavideo des IS, das am Wochenende veröffentlicht wurde, könnte der junge Muthana zu sehen sein – als einer von 18 uniformierten Männern, die, obszön durchgestylt und in Zeitlupe gedreht, jeweils einem syrischen Soldaten mit einem langen Messer den Kopf abschneiden. Am Ende wird auch der abgetrennte Kopf der amerikanischen Geisel Peter Kassig gezeigt. «Wenn mein Sohn mit gemordet hat, wie wird er jetzt noch vor Gott treten können», fragt Ahmed Muthana fassungslos.

Auch im Falle des französischen IS-Mitglieds Maxime Hauchard, der ebenfalls in dem Film zu erkennen ist, scheinen die Menschen aus seinem Umfeld ratlos.

Man kann aus bestimmten Menschen beliebig Killer machen, das zeigt auch die NS-Geschichte. Was wir bei ISIS sehen, ist wahrscheinlich Made in Hollywood. Ja, diese ISIS-Terroristen sind mindestens so schlimm wie die Nazis. Ja, die Aussage der jordanischen Königin ist korrekt: ISIS soll die Zukunft des Islam vernichten. Primär aber aller jener, die im Westen dafür eingetreten sind. Ungeheuer clever gemacht. Islamversteher bei uns, wartet darauf, bis das Köpfen bei uns losgeht. Dann habt ihr "Erklärungsbedarf".WE.


Neu: 2014-11-18:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[8:00] In Israel hat der Terror begonnen: Angreifer attackieren Gläubige mit Äxten

Syrien/Irak/ISIS:

[19:41] T-online: "IS bedroht Zukunft des gesamten Islam"

Radikale Islamisten sind eine Bedrohung für das, was sie vorgeben, schützen zu wollen: den Islam. Diese Ansicht vertritt die jordanische Königin Rania. Der blutige Feldzug der Dschihadistenmiliz IS bedroht nach ihrer Ansicht nicht nur den Nahen Osten, sondern die Zukunft der gesamten Religionsgemeinschaft.

[20:00] Sie hat es erfasst: der Islam soll zerstört werden und es wird geschehen, wenn der ISIS-Massenterror im Westen kommt.WE.
 

[8:00] Bild spekuliert: US-Geisel Peter Kassig ermordet Darum zeigte ISIS die Hinrichtung nicht

[7:30] OE24: ISIS: Austro-Islamist in Enthauptungsvideo?

In dem grausamen Film wird auch die Enthauptung von 15 syrischen Soldaten gezeigt. Ebenso viele Täter erscheinen in dem Video. Einige sind bekannt. Neben dem als "Jihadi John" bekannten Briten mit der schwarzen Gesichtsmaske soll sich mit Nasser Muthana ein Landsmann aus Cardiff befinden. Laut Berichten des TV-Senders France24 sind auch zwei Franzosen unter den Killern sein. Einer von ihnen ist Maxime Hauchard, 22 Jahre alt. Er trat mit 17 zum Islam über und reiste 2013 nach Syrien. Jetzt führt er dort Köpfungen durch.

Unmittelbar neben dem maskierten Killer ist ein Mann zu sehen, der große Ähnlichkeit mit dem Wiener Mohamed Mahmoud hat.

Bis auf einen Mörder waren alle unmaskiert. Und sie stammen offenbar grossteils aus Europa, sollten also erkannt werden. Die Message, die man uns damit bringt: die islamischen Mörder sind unter uns, bald sind wir dran, das hat der Maskierte im Video auch gesagt. Jeder Moslem im Westen ist von nun an ein potentieller Terrorist, Mörder, Kopfabschneider. Man weiss nur noch nicht, wer wann und wo zuschlägt. Hunderte solcher Attentate sollen in Europa und den USA kommen.

Und unsere dummen Politiker und Journalisten haben die "Terroristen" reingeholt, auf unsere Kosten versorgt und über uns ein Kritikverbot verhängt. Die werden dumm schauen, wenn die Terrorwellen kommen. Ja, wir sehen wirklich die übelsten Tricks der Massenpsychcologie zur Entfernung der politischen Klasse und der Medienmeute.WE.

[11:00] Leserkommentar-SG: Antwort meiner französischen Bekannten auf das "Horror-Video":

"...you know in France, we cut heads... It's been a custom here since 1789!
I leave nearby "La place de la Nation", that's where the shopped heads during "la terreur"... HMMM..."

Ukraine:

[9:00] Kiev gibt auf: Kiew schließt alle Schulen und Krankenhäuser in der Ostukraine

[8:30] Im Kriegsgebiet: Ukraine zahlt Polizisten und Arbeiter im Osten in Naturalien

Polizei-Beamte und Fabrik-Arbeiter in der Ostukraine erhalten keine Gehälter. Während die Polizisten mit Lebensmitteln entlohnt werden, erhalten die Arbeiter warme Mahlzeiten. Erschwerend hinzu kommt, dass Kiew alle staatlichen Leistungen in die Rebellen-Republiken gestrichen hat.

Dass Kiev den Osten finanziell abgekoppelt hat, zeigt, dass es ihn bereits aufgegeben hat. Putin braucht nur die Gehälter zahlen, dann gehört die Ostukraine ihm.WE.


Neu: 2014-11-17:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[17:15] Focus-Artikel vom 13.11.: "Kämpfen bis zum letzten Mann" Tot geglaubter IS-Chef al-Baghdadi meldet sich angeblich zurück

In dem Tondokument ruft der Sprecher die IS-Kämpfer auf, bis zum letzten Mann für den Islamischen Staat und sein selbst ausgerufenes Kalifat zu kämpfen. "Zieht eure Schwerter", heißt es, "lasst die Vulkane des Dschihad auf der ganzen Welt ausbrechen".

Dieser Artikel ist besser als der damals verlinkte. Man kann das als Terror-Aufuf in der ganzen Welt sehen. Bisher ist aber noch nichts passiert.WE.
 

[14:50] Gestern ein Sturmgewehr, heute eine Bombe: Bei Rückkehr aus Syrien Frankfurter Islamistin mit Sprengsatz im Gepäck

Mit solchen Mordwerkzeugen wird man auf uns losgehen, wenn die Terroristen den Befehl dazu bekommen.WE.

[16:30] Der Schrauber:
Das sind für mich alles Geheimdienst gesteuerte Showevents. Niemand, der ernsthaft was vorhat und seinen Verstand beisammen, spaziert mit solcherlei Sachen auf dem Flughafen rum.
Können nur arme Irre sein, denen man das in die Hand gedrückt hat, wie etwa auch Sauerlandzelle oder ähnliche.

Ja, die Irren checken Bomben ein, obwohl die ISIS-Chefs ausdrücklich empfohlen haben, den Landweg zu nehmen und als "Flüchtlinge" einzureisen. Die Gesamtshow ist von Geheimdiensten gesteuert, aber nicht wie die Terroristen ihre Bomben und Kalaschnikovs hierher bringen.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[17:45] Silberfan zu IS-Killer aus dem Abendland Franzose solle unter Kassigs Mördern sein

"Westler töten Westler im Namen des Islam" - auch bald im Westen

Das ist massenpsychologisch perfekt aufgezogen. Wenn die Terrorwelle bei uns kommt, dann weiss jeder sofort, wer die Schuldigen sind: der Islam und die Politiker die den Islam hofiert haben.WE.
 

[17:30] Was alles kämpfen möchte: „Sie wiegen über 140 Kilo “Australische Terror-Brüder: Zu fett für den Dschihad

[18:00] Dr.Cartoon:
Mit dem Körperumfang der beiden Brüder kann man sicherlich mehr Sprengstoff für ein Selbstmordattentat transportieren. Dann macht es einmal Peng und schwupp sind die versprochenen 72 Jungfrauen da. Also so richtig Kreativ sind die ISIS-Leute aber auch nicht.
 

[16:30] Silberfan zu Mass Beheading in the desert

Hallo WE, ich weiß nicht ob man sowas bringen kann, es sieht alles sehr inszeniert aus, die Hinrichtungen allerdings sind wohl doch echt. Was mich stört, das keiner der Todeskandidaten versucht sich zu wehren auf dem Weg zur Hinrichtung und die in Zeitlupe gezeigte Aktion wo die Henker Messer aus einer Holzkiste ziehen. Mein Sohn versteht nicht, dass das alles gemacht wird um den Islam im Westen zu diskreditieren, er hält das für falsch und meint die sind so, denn das Video ist echt und bei uns kommt deshalb kein Terror und in NewYork auch nicht, obwohl gestern bei Batman3 NewYork mit einer Nuklearbombe zerstört werden soll und nur Batman das verhinderte. Alles passt nur die Leute verstehen es nicht, weil es einfach zu Ungflaublich ist und sie erst aufwachen wenn es passiert ist, denn das ist es, sie müssen es erst im Fernsehen sehen, so wie am 11.09.2001 und sind dann total überrascht und hilflos.

Massenköpfung auf Video aufgezeichnet: nichts für schwache Nerven!

Das ist wirklich nichts für schwache Nerven. Ja, man will uns zeigen, der Islam ist so, wenn die Köpfungen auch bei uns beginnen. Man zeigt die ISIS-Terroristen als echte Herrenmenschen. Die Dramaturgie will genau das, so dass unser Hass unendlich wird, wenn es losgeht.WE.
 

[09:20] NATO-Propaganda entlarvt! Syrien Hero-Boy ist ein Fake!

[08:30] vineyard: Erklärt Obama China den Krieg durch Beseitigung von Assad?

Am 12. November berichtete CNN, dass Obama plötzlich die Beseitigung von Assad zum Kern seiner anti-ISIS-Strategie erhoben habe, womit er sich abermals der Türkei und den Arabischen Golfstaaten fügte, die die ISIS ermöglichten und in der Tat wenig zu den anti-ISIS-Kämpfen beitrugen. Außerdem schadet dies den US-Interessen, weil damit potentiell die eurasischen Mächte China, Russland und Iran in einen offenen militärischen Konflikt gegen die USA gezogen werden.

Ukraine:

[09:40] unzensuriert: Ukraine: Massaker an Zivilbevölkerung auf Video festgehalten

Im Ukrainekonflikt wird die seit mehreren Wochen bestehende Waffenruhe zwischen Armee und Separatisten von grausamen Massakern an der russischsprachigen Zivilbevölkerung überschattet. Auf erst kürzlich bei Youtube veröffentlichten Videos sind Hinrichtungen von Zivilisten durch nationalistisch-ukrainische Milizen zu sehen. Die meisten Videos sind mittlerweile gesperrt worden.


Neu: 2014-11-16:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:40] Daily Mail: 'The Islamic State will slaughter your people in your streets': New 'Jihadi John' threat to Britain and the US in latest horrific ISIS video which claims to show beheaded American aid worker

It shows the men led to a place in the desert by bearded, uniformed jihadis who each pick up a knife which they will use to saw the heads off their victims.

As militants stand in a row with their hostages kneeling in front of them, Jihadi John says: 'To Obama, the dog of Rome. Today we are slaughtering the soldiers of Bashar and tomorrow we will be slaughtering your soldiers.

'And with Allah's permission we will break this final and last crusade. And the Islamic State will soon, like your puppet David Cameron said, begin to slaughter your people in your streets.'

Ist das jetzt die finale Terrorwarnung? in den deutschsprachigen Medien ist von dieser Seite des Videos nicht zu sehen.WE.

Andere Terroristen dürften damit morden: Dschihadisten in Deutschland: Ermittler finden Kalaschnikow bei Syrien-Rückkehrer

Ukraine:

[17:55] DWN: Putin wartet auf neue Kredite der EU-Steuerzahler an die Ukraine must read!

Russland pocht nach den Worten von Präsident Wladimir Putin nicht auf eine Rückzahlung einer drei Milliarden Dollar schweren Anleihe an die Ukraine. Würde Moskau dies tun, sei das Finanzsystems des Nachbarlandes in Gefahr, sagte Putin in einem Interview der ARD, das am Sonntag ausgestrahlt werden soll. "Wir wollen die Situation nicht noch verschärfen", hieß es in einem am Samstag vom Kreml vorab veröffentlichten Mitschnitt.

Russland-Sanktionen:

[09:33] tagesschau: Putin warnt vor Folgen für deutsche Wirtschaft

Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Westen eindringlich vor den Folgen der EU-Sanktionen gegen sein Land gewarnt. Vor allem Deutschland hätte zu leiden, wenn russische Banken durch Brüssel eingeschränkt würden, sagte Putin in einem Exklusiv-Interview mit der ARD.


Neu: 2014-11-15:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

Syrien/Irak/IS:

[20:15] Sich zu zeigen ist das Todesurteil: Warum IS-Terrorfürst Abu Bakr al-Baghdadi längst ein toter Mann ist

[12:20] Presse: IS-Jihadisten köpften ranghohes Mitglied

Der Syrer soll gestohlen und IS-Gelder unterschlagen haben. Er wurde geköpft und gekreuzigt.

Die Terror-Chefs wollen nur vom Blut befleckte Hände haben.

Der Jurist: Vorbild für korrupte Politiker?


Neu: 2014-11-14:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:45] Focus Terror-Ticker: Terrorismusforscher: „Der IS will die Anschläge vom 11. September übertreffen“

[15:30] Soll der Terror jetzt losgehen? Leader des „Islamischen Staates“ ruft zum weltweiten Dschihad auf

Syrien/Irak/IS:

[13:00] Zeit: Obama will Bündnisverbote aufweichen

Die Zusammenarbeit mit Truppen, die Menschenrechte verletzen, ist dem US-Militär verboten. Obama will eine Ausnahme – weil er nicht genug Verbündete gegen den IS findet.

Und Abu Ghraib, schon vergessen, Nerd? Also mach dich nciht so wichtig mit dne Menschenrechten, Flachw.......! TB
 

[08:45] T-online:  Allianz des Terrors - IS und Al-Kaida verbünden sich in Syrien

Die Terrororganisationen Islamischer Staat (IS) und Al-Kaida wollen ihren Kampf gegeneinander angeblich einstellen und künftig zusammen gegen ihre Gegner vorgehen. Das will die Nachrichtenagentur AP aus syrischen Oppositionskreisen in Istanbul erfahren haben.

Auf Befehl des weißen Hauses?


Neu: 2014-11-13:

Allgemeine Themen:

[14:43] Focus: Jäger erschießen 75 Sekten-Krieger der Boko Haram

Nigerianische Jäger haben erfolgreich die Terrorgruppe Boko Haram aus ihrem Dorf vertrieben. Dabei töteten sie mindestens 75 Krieger der islamistischen Sekte. Diese hatten zuvor den kleinen Ort für sich eingenommen.

Zur erfolgreichen Jagd kann man nur gratulieren, aber die Rache wird fürchterlich sein.

[14:57] Der Jurist zum Artikel:

Beim Focus schlägt das PC-Gen wieder durch. Warum sind das "Sekten-"Krieger? Koran- bzw. Islamkrieger sind das.
Oder nennt der Focus den Islam jetzt schon "Sekte"?

[16:30] Leserkommentar:

Der Locus hat sich nicht PC-konform verhalten. Beweis:
Im Artikel wir von "75 Sekten-Krieger" gesprochen, nicht von "75 Sekten-Krieger_Innen" ; da gibt es "nigerianische Jäger", aber keine "nigerianische Jäger_Innen" ; und "zahlreiche Islamisten", keine "zahlreiche Islamist_Innen" ; und leider nur "Extremisten" statt "Extremist_Innen" ; einzig "Bastarde" wurde korrekt wiedergegeben. Bei Letzterem die sich im Locus vllt. gut aus.
Ohoh - ich glaube, das Schreiber kriegt jetzt Probleme, das arme Sau.

Derjenige stellt sich dann vors Kollektiv und tut Buße für seine Verfehlungen - so geht das.

Terrorismus:

Syrien/Irak/IS:

[20:16] youtube: Der Präsident von Weißrussland spricht Klartext über die Kriege in Irak, Libyen & Syrien

[9:30] Bild: Zeigt dieses Foto den toten Terror-Fürsten?

Immer wieder kursierten in den vergangenen Monaten Gerüchte um seinen Tod. Seit dem Angriff auf einen Auto-Konvoi der Terroristen am Samstag, wird wieder spekuliert: Wurde al-Bagdhadi getroffen und kam dabei ums Leben?

Leserkommentar:
Schön haben Sie ihn zurecht gemacht in Hollywood: Dann steht der Grossterror sicher schon ante portas

Ich glaube nicht, dass er wirklich tot ist, vielleicht ist seine Aufgabe bereits erfüllt und er ist nach Hause zurückgekehrt. Ja, dann wäre es plausibel, dass die ISIS grausame Rache am Westen übt.WE.


Neu: 2014-11-12:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

Syrien/Irak/IS:

[15:41] compact: Friedensplan: Russland und Ägypten schlagen Bildung einer syrischen Übergangsregierung vor

Nach den gescheiterten Verhandlungen in Genf hat man in Russland neue Vorschläge zur Beilegung des syrischen Konflikts ausgearbeitet. Anstatt Genf I & II soll nun Moskau I stattfinden. Ziel: die Bildung einer syrischen Übergangsregierung, in der auch Vertreter der Opposition eingebunden werden.

Wird der Westen wohl kaum zulassen, weil 1. er einen Frieden in dieser Region wohl nicht gebrauchen kann 2. sollte Punkt 1 nicht zutreffen, der Friedensplan nicht aus dem Westen stammt! TB 

[16:28] Leser-Kommentar-DE zum Friedensplan:

Leserkommentar DE: Der Westen, also die USA wollen keinen Frieden. Nicht dort und auch nicht anderswo in der Welt. Der russische Marinestützpunkt auf Tartus ist der einzige Zugang zum Mittelmeer für die Russen. Diesen wird Putin sich nicht wegnehmen lassen. Also versucht er zunächst mit friedlichen Mitteln den Konflikt zu lösen. Er wird aber auch mit härteren Bandagen arbeiten müssen, damit dieser strategisch sehr wichtige Punkt gehalten werden kann. Wir sollten uns Putins Worte von Ende August 2013 in Erinnerung rufen, wo er deutlich machte, wenn die USA in Syrien militärisch eingreifen ist das das Ende des Weltfriedens wie wir es kennen.


Neu: 2014-11-11:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

Syrien/Irak/IS:

[17:40] Zerohedge: ISIS Going Back To The "Gold Standard"

It appears the terrorist organization known as Islamic State has been watching the fiasco of fiat money and reading Alan Greenspan and Ron Paul. As The Daily Mail reports, ISIS wants to introduce its own currency and plans to bring back solid gold and silver dinar coins in an attempt to solidify its makeshift caliphate. Around 1500 years after the Dinar was first introduced - made from pure gold and silver - ISIS plans to implement the change within a few weeks, changing changing from regular dinars and Lira to golden dinars and silver dirhams.

Was das soll, weiss ich nicht.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Mir ein absoluter Goldkenner (Angelsachse) vor Jahren mitgeteilt, daß die (Wieder-) Einführung einer goldgestützten Währung problemlos über die Schariagesetzgebung möglich ist bzw. durchgeführt werden wird und (meine Meinung) die Ereignisse im Irak auch damit zu tun haben könnten!

Das lässt eine neue Interpretation des Phänomens ISIS zu: neben ihrer enormen Grausamkeit gehen die in allen Sachen ganz "back to the roots". Sozusagen als ein Muster auch bei uns, etwa in den USA zurück zur echten Republik?WE.

[18:20] Der Schrauber: Das hieße nichts anderes, als islamische Republiken, deshalb die Islamisierung.

Na Servus. Es heißt doch irgendwo, es würde ein goldener König erscheinen, der von den Massen weltweit frenetisch gefeiert würde, weil er Hoffnung aus dem Chaos verspricht, was aber der verhängnisvollste Irrtum der Menschheit sei, weil er schnurstracks die finsterste und brutalste Diktatur der Geschichte aufzöge.
Erst danach sei der Weg frei in ein "goldenes Zeitalter".
Es bleibt zu hoffen, daß es diese Variante nicht geben wird, denn eine Beugung unter islamische Diktatur wird es für mich nicht geben.
Das hieße schnurstracks in einen Widerstand abzutauchen.

Islamisierung natürlich nicht bei uns, hier werden die Moslems vertrieben.WE.

[19:10] Silberfan zu ISIS macht Goldstandard salonfähig:

Kann man davon ausgehen, daß ISIS dazu benutzt wird Gold und Silbergeld salonfähig zu machen, was vorher ein Ghadafi nicht schaffen durfte ? ISIS schafft ja alles wie wir wissen, warum nicht auch einen Goldstandard durchsetzen? Das Böse in Gestalt von IS zeigt dem Westen wie man mit Geld umgeht und das es nur mit Gold und Silber funktioniert. Alle Welt darf sich dieses Experiment ansehen und feststellen, daß das ja viel besser ist als der US Dollar. Diese Nummer ist wirklich komisch aber den Machern ist alles zuzutrauen: Starke Währung (Gold und Silber), Starke Gesetze (brutale Todesstrafen für geringste Delikte etc.).... das passt irgendwie nicht, oder soll es doch, dann blüht uns das was der Schrauber vermutet, wenn auch nicht bei uns.

Wir werden ja bald sehen, was die Drehbuchschreiber aus Hollywood noch erfunden haben.

[20:00] Leserkommentar-DE: um ehrlich zu sein, ist das doch nur konsequent vom IS:

Mit was hat denn der Prophet bezahlt? Weder mit Visa noch mit AmEx, sondern mit Gold und Silber.

Und außerdem dient es noch herrlich dazu, Gold und Goldstandard zu verleumden. Die öffentlichen Zentralbanker nennen Gold ein barbarisches Relikt! Also passt die Meldung wunderbar um der Herde nochmal das barbarische Relikt vorzuführen. Merke: DU willst doch kein IS-Geld haben, also lass gefälligst die Finger vom Gold!

Das ist ein weiteres mediales Geschütz um die Masse von EM fernzuhalten.

Wir werden sehen.

[20:00] Dr.Cartoon: Ich glaube kaum das man kriminelle Terroristen benötigt um den Menschen im Westen den Goldstandard schmackhaft zu machen.

Dazu hat man gleichgeschaltete Medien, welche für die gewünschte Propaganda sorgen werden.

PS. Auch nach dem Crash wird es gleichgeschaltete Medien geben müssen, will man Informationen transportieren um bei den Schafen (ja, sie wird es auch nach dem Crash geben!) ein gewünschtes Verhalten zu erzielen.
Die gewohnte Medienvielfalt dürfte es dann nicht mehr geben, was aber die Propaganda der neuen Führer (gleich welcher Art) durchaus erleichtern wird.

Um ganz ehrlich zu sein, ich weiss nicht, was das soll.WE.
 

[16:20] Silberfan zu Islamischer Staat operiert in zwei neuen Ländern

USA hat IS überallen positioniert, ich glaube es war Kissinger der mal sagte, das es besser wäre wenn der Nahe Osten total zerfällt und man ihrer Operetenarmee IS haben das Werkzeug dafür geschaffen.
Ich denke aber, so wie WE schon schrieb, das nach dem Großterror der IS sich auflöst und die USA in Isolation und 4. Weltland zurückfällt, aber was passiert dann mit dem Nahen Osten ?

Der kommende IS-Terror im Westen soll so noch plausibler werden. Danach wird sich die Bande auflösen.WE.
 

[14:20] Der Jurist zu Haushaltstipps für Dschihadistinnen

Die Aufgabenfelder sind klar verteilt: Der Mann arbeitet, soll heißen: Er kämpft, die Frau kocht. Besonders gefragt, so scheint es, sind Snacks, die auch auf dem Schlachtfeld schnell verzehrt werden können und die Terroristen flott mit Energie versorgen.

Ich weiß ja nicht, ob hier viele DschihadistInnen mitlesen. Aber wenn Europa zum Kalifat wird, können sich die Leserinnen schon vorbereiten.

Die Multikulti-Grüninen können bereits damit beginnen.

[15:40] Der Schrauber:
Ahja, Fleisch gibt es beim Dschihadisten ja reichlich, sogar ohne Metzger des Vertrauens.
Kuffarfrikassee oder Kuffarkopf Sülze etwa. Frisch geschächtet. Zeigt den bekloppten Weibern genau sowas als Bilder.
Zwangsweise, damit sie reichlich ans Kotzen kommen.
Der Vergleich mit einem Werbefilm aus den 50ern ist übrigens eine Unverschämtheit sondergleichen, ein bißchen heile Welt Rührseligkeit mit Schlachtpropaganda dieser entmenschten Bestien gleichzusetzen ist schon mächtig geisteskrank.
Zeigt, wie dekadent und fanatisch von den Schreiberhuren der Familienhaß gelebt wird.
 

[12:30] Focus: Todesschüsse im Akkord

Radikale aus Deutschland haben bei den IS-Terroristen einen besonderen Ruf: Sie lassen sich für extrem brutale Aktionen wie Foltern und Enthaupten einsetzen

150 Dschihadisten sind nach Erkenntnissen der Behörden mittlerweile nach Deutschland zurückgekehrt. Nicht in einem Fall ist es den Geheimdiensten gelungen, einen dieser „Gotteskrieger" umzudrehen und auszuhorchen.

Der Übertitel ist "Eine Religion zum Fürchten". Ja fürchtet euch richtig, denn 150 von denen sind schon wieder zurück.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Und wenn allein in Deutschland an einem Tag mal 150 Köpfe abgeschnitten werden, dann ist vorsichtig gesagt etwas los im Lande.

Ja, damit müssen wir rechnen. Danach sollte man in Europa kein Moslem mehr sein.WE.


Neu: 2014-11-10:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

Ukraine:

[15:40] Es geht wieder los: OSZE: Kampfhandlungen in der Ost-Ukraine gewinnen an Schärfe


Neu: 2014-11-09:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[20:00] War es islamischer Terror? Amokfahrer rast in Autobahntankstelle

[14:30] Spiegel: Islamisten: BND warnt vor IS-Anschlag im Westen

Der Bundesnachrichtendienst rechnet laut Informationen des SPIEGEL mit einem "öffentlichkeitswirksamen Terroranschlag" des IS im Westen. Das sei "der nächste logische Schritt".

Das müsste dann etwas Grosses sein.

[17:40] Leserkommentar:
Logisch, wer Drehbücher schreibt kennt die Szenenwechsel. Die Drehbuchschreiber haben für den realen Terror selbstverständlich auch daran gedacht. Alles läuft wie ein Film ab, der nächste logische Schritt nach dem Terror ist auch schon bekannt, sowie der nächste usw.. Nichts wird hierbei dem Zufall überlassen, im groben klappt das dann sicher auch.

Bisher haben wir offenbar nur individuelle Einzeltäter gesehen, sowie einige orchestrierte Attentate (Queen) die vorher aufgeflogen sind.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE: Terror heute:

Erstmal Danke das ihr die Leser vor dem heutigen Terror gewarnt habt. Natürlich interessiert bestimmt jeden Leser wann es denn los geht.

Haben Sie dazu konkrete Annahmen oder geheime Infos von den Quellen vom Cheffe?

Bis jetzt ist nichts passiert. Alle Indizien wurden bereits auf dieser Seite dargelegt und bewertet. Von meinen Quellen gibt es keine Datumsangabe.WE.

Syrien/Irak/IS:

[10:30] Hat man auch den Chef erwischt? US-Jets greifen IS-Anführer an

[6:45] Silberfan zu IS-Terror im News-Ticker

21.56 Uhr: Die US-Armee hat in der Nähe von Mossul eine Gruppe von IS-Terroristen angegriffen. Die Raketen haben laut US-Militärangaben einen Fahrzeugkonvoi zerstört. Es konnte allerdings nicht bestätigt werden, ob unter den Opfern auf der IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi war.

Sollte es stimmen bzw. sein inszenierter Tod als Erfolg gefeiert werden, könnte der Großterror darauf folgen. Eine Botschaft wird dann lauten, man habe al-Baghdadi's Wunsch auf Rache für seinen Tod erfüllt. In seinem Testament hat er seinen Brüdern den Auftrag im Namen Allahs gegeben den Terror im Westen durchzuführen. Möglicherweise auch als glaubwürdige "Hollywood-Video-Botschaft" ala Mandarin, siehe Iron Man3.

Ja, so könnte die Inszenierung aussehen. al-Bagdadi kehrt sicher bald nach Israel zurück - Auftrag erfüllt.WE.
 

[6:30] Leserzuschrift zu IS attackiert Flüchtlingslager in Kobane

Ich habe da einen Verdacht:
Kobane soll wohl zum Stalingrad des ISIS werden. Im Westen ein Stausee, im Norden und Osten die türkische Grenze - so eignet sich das Gelände gut für einen Zangenangriff. Gleichzeitig macht die erbitterte Verteidigung den ständigen Nachschuss an Truppen notwendig und wenn genug da sind schnappt die Falle zu.
Dann wird es wohl zu Rückzugsgefechten des ISIS kommen, wobei dann womöglich auch die Schläfer im Westen aktiviert werden - als Rache für die Unterstützung der Kurden und der Iraker. Der ISIS dürfte dann von seinen fehlgeschlagenen militärischen Okkupationsversuchen wieder zu seiner Kernkompetenz dem Terrorismus zurück fallen. Ich würde dann nicht von Einzeltätern ausgehen, sondern eher von militärisch organisierten Schwadronen, die dann durch die Strassen ziehen, weil wir es dann auch mit einer militärisch erfahrenen Terrororganisation zu tun haben.
Im Moment kann der ISIS durch einen solchen Terrorangriff nichts gewinnen.

ISIS oder IS ist eine reine Showtruppe zur Rechtfertigung von Terrorismus im Westen. Das sollte uns allen klar sein.WE.

PS: vielleicht beginnt heute bereits der grosse Terror.


Neu: 2014-11-08:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[20:45] Leserfrage-DE: Herr Eichelburg schon auf seiner Fluchtburg abgetaucht?

ist "WE" schon in seine Fluchtburg abgetaucht? morgen ist ja der 9. November (nach deutscher oder europäischer Kalenderschreibung 9.11) und da soll ja der "Großterror" und kurz danach das Systemende kommen. Jedenfalls hat man heute von "WE" noch nichts gelesen.

Ja, WE ist im Moment in der Fluchtburg. Er wartet einmal den 9.11, vielleicht kommt Grossterror, aber wahrscheinlich nicht auf Wien. Man will ja nicht hochgehen, kein unnötiges Risiko eingehen. Viele der Eliten sind auch bereits in ihren Fluchtburgen. Heute hatte ich viel zu tun und abends Besuch, daher erst jetzt die Nachkommentierungen.

PS: leider ist das Internet in der Fluchtburg relativ langsam.WE.

Ukraine:

[18:49] Bürgerstimme: Ukraine: Einmarsch der Russen erneut eine Ente

Entgegen der groß aufgemachten, reißerischen Meldung bei der Welt, ist von dem dort angesagten Einfall russischer Truppen mit 80 Fahrzeugen, Panzern und Haubitzen nichts wahr. Sie lügen mal wieder. Deutsche Qualitätsmedien eben, sie verbreiten ihre schmutzige Propaganda wie der Sandmann, um dem Leser weiterhin Sand in die Augen zu streuen.

Warten Sie doch morgen auf die Bild! TB

[10:26] DWN: Gegen Russland: Nato fordert Verstärkung der US-Truppen in Ost-Europa an

Der Nato-Oberbefehlshaber in Europa, Philip Breedlove, will mehr US-Truppen in Osteuropa. Grund sei die verschärfte Sicherheitslage. Eine polnische Zeitung will gar von einem Einmarsch der Russen am Wochenende wissen.

Russen-Provokation wo es nur möglich ist. Noch ein Glück, dass es die russische Eiche nicht kratzt, wenn sich die Sau an ihr reibt! TB


Neu: 2014-11-06:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[20:00] Soll das auch bei uns kommen? Anschlagsserie in Israel reißt nicht ab Rufen Hamas-Terroristen zu den Auto-Attacken auf?

Syrien/Irak/IS:

[14.15] Cartoon: IS Air Force


Neu: 2014-11-05:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[20:05] Yahoo: Auf Einkaufstour im Namen des Bösen

Die 81 Seiten der Anklageschrift lesen sich wie ein Krimi. Manchmal fröstelt einem – wegen der Taten. Und manchmal weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll ob des so genannten Bösewichts in dieser Geschichte: Morgen beginnt in Stuttgart der Prozess gegen Ismail Issa, einen 24-jährigen arabischen Schwaben. Issa war bei der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS). Sein Fall gibt tiefe Einsicht in den IS – und wie der Weg zum Dschihad aussieht.

Syrien/Irak/IS:

[20:00] Focus: Wie in einem amerikanischen Gefängnis der IS-Terror geboren wurde

Ist das alles clever gemacht. Dafür war also der Irak-Krieg.WE.
 

[8:00] So machen Terroristen Karriere: Deutscher Islamist Denis "Deso Dogg" Cuspert in Enthauptungsvideo zu sehen

[9:00] Leserkommentar-DE:
Kann jemand auf dem Bild von „Deso Dog" einen Deutschen erkennen??? Solch einen Steinzeitbarbaren als „Deutsch" zu bezeichnen ist eine Beleidigung für alle Deutschen. Gaukler und Fatima ausgenommen.
 

[7:30] Kopp: IS stellt »Preisliste« für den »Verkauf« gefangener und versklavter Frauen und Mädchen auf

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat »Preise« für den Verkauf jesidischer und christlicher Frauen festgelegt, die von Mitgliedern des IS entführt worden waren, berichten irakische Medien. Die Preise bei diesem barbarischen Vorgehen rangieren dabei von 40 Dollar für eine ältere Frau bis zu 170 Dollar für Kinder.

Leserfrage: Wie lange dürfen diese Tiere eigentlich noch andere Leben auslöschen oder so zerstören???

Ja, die Islamisten und damit der Islam sollen als tollwütige Tiere erscheinen.


Neu: 2014-11-04:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:40] Leser-Zuschrift zu Terror und Mauerfall:

Ist eigentlich jemandem aufgefalle, dass am 9.11, welcher ja des öfteren als tag des kommenden Terros genannt wurde, in Berlin die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfalls stattfinden ? Wäre es da nicht ein gelunger Anlass um Berlin mit Bomben usw in Angst und Schrecken zu versätzen ?

Wir haben vor einigen Tagen eine entsprechende Information gepostet: möglicher Angriff mit Massenvernichtungswaffen am 9. November auf Berlin. Das hat aber weniger mit dem Mauerfall zu tun, mehr mit dieser Symbolik: statt 9/11 jetzt 11/9. Falls es passiert, sicher nicht nur auf Berlin.WE.

PS: Aus der selben Meldung: Morgen soll der Hacker Day sein: Gross-Hackerangriff auf eine grosse deutsche Bank (DB).
 

[12:15] Terror in Australien? IS-Anschlag in Sydney

In Australien ist ein Muslim vor einem schiitischen Zentrum vor den Augen seiner Frau und vier Kindern niedergeschossen worden. Australiens Regierungschef machte für den Anschlag am Dienstag Sympathisanten der sunnitischen Terrormiliz Islamischer Staat verantwortlich.

Das könnte auch eine persönliche Auseinandersetzung gewesen sein, aber interessant, die Politik instrumentalisiert es schon.WE.

Syrien/Irak/IS:

[9:50] Presse: IS-Video: Eine Frau gegen eine Glock-Pistole

Ein Film belegt das grausame Vorgehen der Extremisten gegen yezidische Frauen und Mädchen, die durch gezielte Ausrottungspolitik zur bloßen Ware degradiert werden.

Sklavenhandel ist im Islam ja üblich.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Es gibt Frauen in unserer Regierung, die würde die Mehrzahl der Bürger gegen nur eine Patrone abgeben, schließlich "gehört der Islam auch zu Deutschland"!

Ukraine:

[13:45] Leserzuschrift-DE: Meine Frau ist seit 14 Tagen in Kiev.

Der tägliche Kontakt ist gottlob möglich. Aber was sie heute berichtet ist leider grausam.

Danke an die deutsche Regierung, das sowas möglich wurde:

Müll wird nicht mehr rausgefahren... Kann man schon nicht mehr über den Hof, nur wenn man erst in die Straße geht und dann das Haus herum. Nicht nur bei uns, überall. Weiß nicht was kommt. Bin heute rausgegangen und hab gefühlt als ob ich einen Alptraum erlebe. Zucker ist 1 Euro, Fleisch 4 Euro min, Supermärkte sind zum Teil leer, es gibt nur noch Milch usw. und Brot. Sehr viele Nazis auf den Straßen, TV zeigt NUR Putin-Agressor und Arbeitslosensendungen. Alle reden Russisch auf den Straßen aber es wird gesagt, Russisch als Sprache werde in U. nicht geredet, überhaupt nicht existiert. Es geht hier etwas unglaubliches vor...

Die Wohnung meiner Frau ist 4 km vom berühmtem Maidan entfernt. Kiev war eine so schöne Stadt.

Heute herrscht eben Krieg.
 

[9:50] Spiegel: Konflikt nach umstrittenen Wahlen: Kiew will sich Regionen in der Ostukraine "zurückholen"

Eher wird die Ukraine unter den Nachbarn aufgeteilt, als dass sich Kiev den Osten zurückholt.


Neu: 2014-11-03:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:00] Silberfan zu “Live” NYC Nuke Attack by Nov 4 — Warning! Flight MH 370 WMD Attack Imminent

Although the impending nuclear terror attack could theoretically transpire at any time, it will most likely occur on Monday, November 3, 2014, when the New York Giants host the Indianapolis Colts on Monday Night Football, or on Election Day in America, November 4, 2014.

Da dieser schweizer Veganer das letzte mal schon daneben lag, muß man diese Warnung dennoch mal gelesen haben, denn andere Crashdaten haben bisher auch nicht stattgefunden, aber einmal wird etwas passieren. Aber die These das eine Biowaffe den Kriegs-Tower (fälschlich als Freedom-Tower benannt) und kurz danach eine nuklear Explosion die Viren durch die Druckwelle noch weiträumiger verteilen soll, kann ich mir nicht vorstellen, es sei denn die Viren sind nuklearimmun.
Der sonstig beschriebene Ablauf und die Zusammenfassung der bisherigen psychologischen Vorbereitungen auf die Terroranschläge sind nachvollziehbar bzw. hat hartgeld darüber berichtet. Die Kameras für die Liveübertragung sollten schon in ausreichendem Abstand auf das Epizentrum gerichtet sein.

Ein solcher Flugzeug-Anschlag ist möglich, aber nicht sicher. Eher als der 4.11. kommt dafür der 9.11. in Frage. Das letzte Mal mit Florida lag der Autor daneben. Was ganz sicher kommen wird, sind hunderte Kleinattacken durch islamistische Schläfer im gesamten Westen. Die sollen gerade aufgeweckt werden. Auch Geld soll eine Rolle dabei spielen.WE.

Ukraine:

[08:53] Focus: Das ist der neue „Präsident" von Donezk

[08:50] DWN: Poroschenko erklärt Wahlen in der Ost-Ukraine für ungültig

Der ukrainische Präsident Poroschenko hat die Wahlen im Donbass für ungültig erklärt. Die Regierung in Kiew sieht eine weitere Zufuhr von Waffen aus Russland in die Ost-Ukraine. Einer ersten Umfrage zufolge hat der Rebellenführer Alexander Sachartschenko die Wahlen klar gewonnen. Die EU bezeichnete die Wahlen als illegal.

Die Realitätsverweigerung geht in die nächste Runde!


Neu: 2014-11-02:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[6:45] Leserzuschrift-DE: Terror-Warnungen:

Mir ist heute Abend aufgefallen, dass in jeder verdammten Nachrichtensendung, und egal auf welchem Sender vor "massiven Terror " in Deutschland gewarnt wird. Ich habe den genauen Wortlaut nicht mehr im Kopf, aber es geht in die richting von Massiven Terror.

Ich habe gestern auf einem deutschen Sender auch soetwas gesehen. Inzwischen erfährt man sogar schon die genaue Anzahl der Terroristen und von deren Helfer. Ich schätze, es geht in den kommenden Tagen los mit dem Terror.WE.

Syrien/Irak/IS:

[20:00] Das soll die Frauen ansprechen: CNN Interviews Yazidi Girl Kidnapped and Raped by Islamic State Terrorists

[17:30] Scheint bei ISIS üblich zu sein: Kind spielt mit abgehacktem Kopf!

[16:30] Grausamer Islam: S-Milizen richten massenweise Sunniten im Irak hin


Neu: 2014-11-01:

Allgemeine Themen:

Ukraine:

[19:45] ntv: Die Ostukraine hat keine Wahl

Eine Woche nach der ukrainischen Parlamentswahl ziehen die prorussischen Rebellen in Donezk und Luhansk nach. So umstritten die Abstimmung ist: Die Spaltung des Landes ist damit wohl endgültig besiegelt.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv