Werbung

Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2015-05-22:

Allgemeine Themen:

ISIS & Co:

[18:45] Richtig harter Islam: Gefangene Jesidinnen: IS macht Propaganda für Frauen-Versklavung


Neu: 2015-05-21:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[14:40] Dr.Cartoon zu Mutmaßlicher Bardo-Attentäter kam auf einem Flüchtlingsboot

Gut zwei Monate nach dem Anschlag auf Tunesiens berühmtestes Museum Bardo mit 22 Toten hat die Polizei möglicherweise den dritten Attentäter in Italien aufgespürt. Er kam auf einem Flüchtlingsboot nach Europa.

Bezweifelt jetzt noch jemand, dass mit den Bootsflüchtlingen Terroristen nach Europa eingeschleust werden? Auch wenn dieser Terrorist das Attentat in Tunesien mit verübt hat, eine Terroraktion in Europa hätte er sicherlich auf Befehl auch ausgeführt.
Dieser Terrorist ist weder ein Kriegsflüchtling (seine Aufgabe ist es Krieg zu machen), noch ein Wirtschaftsflüchtling. Den er konnte den Weg zurück nach Tunesien bezahlen. Der ist sicherlich nicht mit einem Flüchtlingsboot zurück nach Tunesien.

Wir werden ständig über die Medien darauf vorbereitet, dass mit den Asylanten auch Terroristen einsickern. Hier hat man uns ein konkretes Beispiel geliefert. Wenn die Terroristen dann losschlagen, werden plötzlich alle Asylanten Terroristen sein und die Politiker Terrorhelfer. So ist das sicher geplant.WE.

ISIS & Co:

[08:12] T-Online: Bin-Laden-Dokumente freigegeben

Der Silberfan dazu:
Postum noch ins Abbruchdrehbuch einfliessen lassen, damit jeder die Pläne versteht.


Neu: 2015-05-20:

Allgemeine Themen:

ISIS & co:

[13:30] Kopp: »Islamischer Staat« – 26 Fakten, die Ihnen Obama vorenthält

Der von den USA gegen die Terrormiliz Islamischer Staat geführte Krieg ist eine große Lüge. Der Kampf gegen »islamische Terroristen« und die weltweite Führung eines präemptiven Krieges zum Schutze der »amerikanischen Heimat« werden als Rechtfertigung zur Durchsetzung einer militärischen Agenda angeführt. Der Islamische Staat im Irak und der Levante (ISIL) wurde von amerikanischen Geheimdiensten aufgebaut. Washingtons »Antiterrorkampf« im Irak und Syrien besteht in Wirklichkeit in der Unterstützung der Terroristen.

Auch Obama ist nur ein erpresster Handlanger, der gehorchen muss. Man hat ungeheuren Aufwand in diese Terrorgruppen gesteckt. Deren wahrer Zweck ist Terror im Westen und damit ein Hilfsmittel zur Beseitigung der politischen Klasse bei uns.WE.

Ukraine:

[8:30] Russland ist damit gemeint: Ukraine beschließt: Schulden an „gewissenlose“ Gläubiger werden nicht mehr bedient


Neu: 2015-05-19:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[12:00] Leserzuschrift-DE: Meidet unbedingt Gießen und Große Menschenmassen. Das ist kein Scherz:

Hab gerade aus verlässlicher Quelle erfahren, dass man Gießen (beheimatet Hessens Erstaufnahmelager für Flüchtlinge) nach Möglichkeit meiden soll. Grund sind die aus ganz Deutschland mit mehreren hundert Bussen hergebrachten demonstrierenden Kindergärtner und Jugendamt Mitarbeiter.

Laut der Quelle gilt für den gesamten Landkreis die höchste Terroralarmstufe, auch das SEK aus Frankfurt am Main soll bereits in Bereitschaft stehen. Auch die anderen hessischen Institutionen (Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz ect.) sollen sich entsprechend bereit halten, man rechne mit islamistischen Terrorangriffen auf die geschätzten 7-8.000 oder mehr Demonstranten. Darüber hinaus gibt es ernstzunehmende Hinweise auf einen zweiten noch unbekannten Anschlagsort.

Meidet auch alle Public Viewing Areas zum Song Contest. Auch Sportveranstaltungen könnten Terrorziele sein.WE.
 

[11:50] Epochtimes: BBC-Bericht zu Libyen: "ISIS schmuggelt Kämpfer auf Flüchtlingsbooten nach Europa"

Vermutlich schlagen diese Terroristen bald zu, da sich solche Berichte jetzt häufen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Was ich jedoch dabei sehr bedauere ist daß von jenen Politikern, welche für die zügellose Migration von Moslems aus aller Herren Länder verantwortlich sind und damit dem Import des Islamismus, und deren eigenen Familien niemand durch Attentate zu Schaden kommt. Es müsste ein Attentat sie und ihre Familie unmittelbar blutig treffen - mal sehen ob diese ihre Meinung ändern. Bis dahin wird wohl noch viel Blut fließen und ihr Land unter ihnen leiden müssen. Der Zuzug von Moslems nach Europa muß gestoppt und der von nichtintegrierbaren und durch Kriminalität auffällig gewordenen rückgängig gemacht werden indem man ihre ganze Familie gleich mit ausbürgert und ausschafft.

Ich denke, jetzt geht es los mit den Terrorwellen. Dann dürften die Politiker ein anderes Problem bekommen: die unlimitierte Volkswut auf sie.WE.

ISIS & co:

[9:40] Focus: „Intelligent und bösartig“ 300 Dollar pro Kind: Weiße Witwe stellt Armee von Selbstmordattentätern zusammen

Was es unter den Terrorbanden alles gibt.

Ukraine:

[7:30] Freeman über die wirtschaftlichen Kriegsfolgen: Viele Ukrainer werden auf der Strasse landen

[14:40] Leserkommentar-DE dazu:

Ja das kommt davon, wenn man durch einen illegalen Putsch im "Goldenen Westen" landet und voll in der brutalen Realität aufschlägt.


Neu: 2015-05-18:

Allgemeine Themen:

[09:12] sputnik: Russisches Außenamt: Westen plant „bunte Revolution" in Mazedonien

Also wieder einmal eine CIA-Revolution nach (un)bewährtem Muster, wie schon in der Ukraine, Weißrußland, Serbien etc, etc etc. Alle haben dieselben Eigenschaften:
1. es wird eine Farbe gewählt (orange, gelb weiß hatten wir schon)
2. Faust oder Rose als Erkennungszeichen
3. US-Scharfschützen
4. Terroristen werden als Widerstandskämpfer bezeichnet,
5. CNN berichtet von den Widerstandskämpfern und Menschenmassen (im Bildausschnitt) daneben gähnende Leere!
obwohl wir hier wissen: es gibt nur einen Widerstandskämpfer, den auf Hartgeld.com  TB

[09:06] SchallundRauch: Mazedonien - der nächste Brandherd des Westen

Terrorismus:

[18:15] Daily Mail: ISIS supporters post photos of notes showing group's logo and messages near famous Italian landmarks warning of counting down 'till the zero hour'

Wann geht es los mit dem Terror?
 

[16:00] VOL: IS-Kämpfer mischen sich laut Libyen-Regierungsberater unter Migranten

IS-Kämpfer sollen sich unter die Flüchtlinge mischen, die mit seeuntauglichen Booten Süditalien erreichen. Dies berichtete der libysche Regierungsberater Abdul Basit Haroun am Sonntag in einem Interview mit der britischen BBC. Der Berater hat Kontakt zu Schlepperbanden in nordafrikanischen Gebieten aufgenommen, die von IS-Kämpfern kontrolliert werden.

Das hören wir auch schon recht lange, aber trotzdem lässt die Politik alle bei uns rein.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT: folgenden Kommentar auf unzensuriert.at gefunden:

Peter 17/05/2015 14.30 Uhr

Das ist kein Scherz und keine Panikmache!
Es gibt fundierte Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen, dass von den USA über Saudi-Arabien und Libyen ausgerüstete ISIS-Terroristen mit den sogenannten "Flüchtlingen" in Booten, die von Libyen aus gestartet sind, Europa erreicht haben.
Demnach könnten bereits in den nächsten Tagen oder Wochen von diesen Leuten Terroranschläge in ganz Europa ausgeführt werden.
Primäre Ziele sollen etwa Homo- und Transen-Umzüge sowie "Dekadenz"-Veranstaltungen sein.
Das Ziel ist, durch Bilder von auf den Straßen herumliegenden blutigen Leichenteilen von Homosexuellen u. Zuschauern einen möglichst großen Effekt im Sinne der internationalen "Empörungs-Ökonomie" zu erreichen.
Damit sollen bestimmte repressive Maßnahmen durchgesetzt werden, die schon in den Schubladen liegen, wie etwa die Militarisierung der Polizei wie in den USA usw.
Der Grund sind die zu erwartenden Unruhen in der Bevölkerung aufgrund des Finanzsystem-Zusammenbruchs und der Enteignung.

Wenn das stimmt, dann werden wir auch sicher entwaffnet um auch sicher zu verrecken

Armes Österreich !

Das könnte auch so kommen, etwa zum Song Contest - die Fluchtburg ruft. Dass dann staatliche Repression kommt, ist so gut wie sicher, wird auch von meinen Quellen immer wieder gesagt.WE.

[18:45] Laut meinen Quellen sollen Flüchtlingsboote auch von den USA, besser deren Geheimdiensten organisiert sein.
 

[15.10] Focus: Bombenbau, Bartmode und Sport„Überleben im Westen“: IS veröffentlicht Ratgeber für westliche Unterstützer

Der Islamische Staat wütet nicht nur in der arabischen Welt, auch im Westen gibt es Anhänger der Terrormiliz. Für sie hat der IS eine Anleitung für das „Überleben im Westen" veröffentlicht. Dort gibt es Tipps für Schießübungen beim Paintball, Bombenbau und Diebstahl.

Da Bewerber mit muslimisch klingenden Namen wesentlich seltener von Personalchefs eingestellt werden, können westliche Spitznamen auch dabei helfen, Mujahedin als Doppelagenten in strategisch wichtigen Positionen in Kraftwerken oder auch in Regierungen zu platzieren.

Die Frage ist: wann kommen die Terrorwellen. Interessant, wo man die unterbringen will.WE.

Germanwings 4U9525:

[09:20] Berner Zeitung: Manipulierte ein Computerexperte mehr als ein Dutzend Flugzeuge?

Mutig, die Berner Zeitung!!!!

ISIS:

[08:57] heise: Osama und die CIA-ISI-GID-Connection

... Dass die Kritiker jetzt auch die Investigativ-Koryphäe Hersh in die Schmuddelecke "Verschwörungstheorie" stellen wollen, scheint dem mittlerweile automatischen Reflex geschuldet, mit dem jeder Überbringer von Nachrichten über Staatsverbrechen gegen die Demokratie diffamiert wird. Tatsächlich könnte Hershs Version, nach der Bin Laden seit 2006 unter Aufsicht des pakistanischen Geheimdiensts ISI stand, der Realität zumindest ein Stück näher kommen, auch wenn ein nachvollziehbarer Beweis, dass es sich bei der in Abottabad ermordeten und dann angeblich seebestatteten Person wirklich um Bin Laden handelte nach wie vor fehlt.


Neu: 2015-05-17:

Allgemeine Themen:

ISIS:

[11:51] Zerohedge: US Commandos Raid Syria To Kill ISIS "Gas Minister" Identified By Damascus As Saudi Citizen

Days after Obama's official account of the May 2011 bin Laden execution had been severely jeopardized by Seymour Hersh's latest report, and when even official media outlets were forced to admit the White House's story was fabricated before being forced to retract, overnight the administration served its latest distraction to the American people when first thing this morning the press was ablaze with reports that US commandos had raided the eastern Syria town of al-Amr, where they killed a senior Islamic State commander, identified as one Abu Sayyaf, ISIS' "oil minister" in charge of the Islamic State's oil and gas operations.


Neu: 2015-05-15:

Allgemeine Themen:

[17:45] Bürgerstimme: Dritter Balkankrieg droht

Terrorismus:

[13:15] Silberfan: Auf Focus die ersten 4 Artikel über die Bombendrohung bei der gestrigen Pro7 Sendung "Germanys Next Topmodell"

War das ein Test für den Song Contest ? Bei den vielen Fehlalarmen glaubt bald keiner mehr an Anschläge, bis es knallt, weil "echte" Terroristen nie vor einem Anschlag eine Warnung herausgeben würden..

Ja, es ist möglich, dass das eine psychologische Vorbereitung war.WE.

ISIS & co:

[10:20] Standard: IS-Chef Baghdadi ruft Muslime zur Gefolgschaft auf

Alle Muslime sollten in den "Islamischen Staat" emigrieren "oder in ihrem Land kämpfen, wo immer das ist", heißt es in der Botschaft.

DailyMail: Wounded ISIS leader breaks his silence to call on Muslims to 'fight for the caliphate'

The audio message posted on militant websites features a voice that sounds like al-Baghdadi's exhorting all Muslims to take up arms and fight on behalf of the group's self-styled caliphate.

'It is the war of all Muslims, but the Islamic State is spearheading it. It is the war of Muslims against infidels.

'O Muslims go to war everywhere. It is the duty of every Muslim.'

Jetzt ist er offensichtlich wieder da, der Terror-Chef. Ist das jetzt der grosse Aufruf an die Islamisten, im Westen zuzuschlagen? Könnte sein. Das mit dem Emigrieren zum IS könnte auch so gemeint sein: im Westen seid ihr nach dem Terror nicht mehr sicher.WE.

[10:50] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Nein, ist er nicht. Es ist nur seine Stimme, die man relativ einfach simulieren kann mit speziellen Programmen. Wenn er noch leben würde, würde man ihn sehen. Da er aber -wie man hörte- bei einem Angriff erwischt wurde und in irgendeinem Krankenhaus krepiert ist, kann man eben kein Video liefern. Die "IS-Story" muss aber weiter gehen, also simuliert man ihn eben. Jedenfalls ist das das Wahrscheinlichste. Es soll sich bei Bhagdadi ohnehin um einen Schauspieler gehandelt haben, einen Mossad Agenten namens Simon Elliot. Aber es ist schon wieder lustig, genau wie bei Bin Laden. Jedenmal wenn man ein Fake-Video von ihm brachte, ging es nach hinten los. Mal war die Nase nicht so wie beim echten, mal war es der Bart, mal die Ohren. Offensichtlich hat man daraus gelernt und liefert nur noch die Stimme.

http://www.veteranstoday.com/2014/08/04/french-report-isil-leader-mossad/

[13:10] Es ist egal, wer dieser Typ wirklich ist. Es geht um die Rechtfertigung von Terror und die Diskreditierung des Islams.WE.

[13:45] Der Silberjunge zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja so soll es rüber kommen, Bei BinLaden war es aber nicht nur den Hass auf den Islam zu steigern, sondern
den Terror zu kreieren und gleichzeitig die US Politik in eine Falle zu locken. Man hat also nicht dazu gelernt,
sondern damals eine Falle gestellt. Heute will man aber nicht das es heraus kommt, weil andere die Verantwortung
übernehmen müssten und die wissen wie man sich schützt, das ist ganz penible Planung.


Neu: 2015-05-14:

Allgemeine Themen:

[16:41] radio-utopie: Bericht über Treffen Militärs arabischer Staaten am 18. Mai in Kairo für Interventions-Absprachen, Frankreich und Italien involviert

Ukraine:

[9:00] DWN: Ukraine-Kollaps: Tausende Facharbeiter wandern nach Polen und Russland aus

Hunderttausende Ukrainer wandern in die Nachbarländer Polen und Russland aus. Nach Polen zieht es vor allem Akademiker und Fachkräfte. Sie sehen aufgrund des Ukraine-Konflikts und vor allem wegen der grassierenden Korruption in ihrer Heimat keine Zukunft mehr für sich. Doch ohne sie ist ein Wiederaufbau der Ukraine unmöglich.

Man sieht, neben dem Krieg ruiniert auch die Korruption das Land.


Neu: 2015-05-13:

Allgemeine Themen:

[08:57] SchallundRauch: Papst - mächtige Leute wollen keinen Frieden

Es gibt eine "Industrie des Totes" auf dieser Welt und viele Leute an der Macht leben vom Krieg. "Viele mächtige Leute wollen keinen Frieden, weil sie vom Krieg leben", sagte der Pontifex den Schülern der Primarschulen von Rom, die sich in der Nervi-Audienzhalle versammelt hatten.

Mit größter Aufmerksamkeit sollten auch Nicht-Gläubige den Papst-Besuch in den USA verfolgen.
23.9.: Zum ersten Mal in der Geschichte wird ein Papst vor dem Kongreß in Washington sprechen,
24.9.: danach fährt er nach Philadelphia - die Stadt der US-Constitution
25.9.: hält er eine Rede vor der UNO (Voll?)-Versammlung
Im September endet auch das Sabbatjahr (alle 7 Jahre) ich möchte an die Geschehnisse im Sept 2008 und Sep 2001! TB

[10:03] Leser-Kommentare-DE zum Sabbatjahr:

(1) Die meisten können sich diesen 7-Jahres Zyklus einfach nicht vorstellen, es paßt oben nicht rein, es geht nicht rein, die Birne ist einfach zu klein!
Ihr Weltbild würde zusammenbrechen, es kann nicht sein, was nicht sein darf.

(2) Zum Sabbat Jahr 2015: es ist wohl jetzt Ende 2015 der große 7x7 Jahre Zyklus (mit vier Blutmonden von 2014-Sept 2015) vollendet.
Nicht wenige Researcher (insbesondere aus dem anglo-amerikanschen Raum) rechnen nach 2001 und 2008 jetzt mit mindestens einem großen Event.


Neu: 2015-05-12:

Allgemeine Themen:

[18:22] andernwelt: „Die Verbrechen der Befreier"

Bemerkenswerte Reportage im ZDF über das schändliche Verhalten der Amerikaner zum Kriegsende

[18:30] Wer noch einen Beweis dafür sucht, dass die Amis aus DE rausfliegen sollen, hier ist einer.WE.

Germanwings 4U9525:

[18:25] ET: Experten über Germanwings-Absturz: Das spricht gegen Flughöhen-Änderung und Atemgeräusche

1. Es ist schlicht unmöglich, dass der Atem des Piloten auf dem Sprachrecorder zu hören war. In den Cockpits der ersten Generation des A320 ist es derart laut, dass die Piloten sogar Headsets brauchen, um miteinander zu sprechen.

Die anderen Gründe sind nicht minder interessant! Lesen!

ISIS & co:

[8:40] DWN: EU bereitet Militär-Aktion gegen Libyen vor, um Flüchtlinge zu stoppen

Die EU plant, Libyens Küste militärisch zu attackieren, um den Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer zu stoppen. Die Nato hat die Lage erkundet und will festgestellt haben, dass eine Allianz von Islamisten bereits schwere Artillerie und Flak-Batterien in Küstennähe installiert haben sollen. Sollten diese zum Einsatz kommen, wäre auch ein Militäreinsatz der Nato legitimiert.

Also soll wieder einmal ein neuer Krieg angezettelt werden, anstatt die einfachere Lösung zu wählen: alle Asylanten, die von Libyen kommen, dorthin zurückbringen.WE.

Ukraine:

[12:00] Leserzuschrift-DE: offener Krieg in der Ukraine:

Zu den Vorbereitungen an einem UKH gestern.
gestern Abend habe ich mit Familienangehörigen geskypt, der auf einer Intensivstation in Konstanz arbeitet.
Explizit danach gefragt, er kann mir keine außergewöhnliche Aktivitäten bestätigen. Weder Lager werden gefüllt, noch Notfallbetten reserviert, oder Personal aufgestockt. Im Gegenteil, Personalmäßig sehr dünn aufgestellt, also alles normal. Jetzt kommt es aber. In diesem Krankenhaus arbeitet ein russisch-stämmiger Artzt. Er wundert sich, warum plötzlich keine Nachrichten (oder Lügen) über Ukraine in den Medien kommen, wenn wir die letzte Paar Wochen damit regelrecht zugeschüttet waren. Auf einmal ist still. Er hat jedoch Nachrichten von seiner Familie, dass dort jetzt der offene Krieg herrscht. Viel schlimmer als zu der Zeit, wo jeden Tag Massenweise über Ukraine berichtet (oder gelogen, wer weiß) wurde. Es könnte also sein, dass diese Aktivitäten eine Vorbereitung für die Aufnahme von Schwerverletzen aus der Ukraine sein können. Und das nur in großen Städten mit Flughafenanbindung. Wäre eine Möglichkeit.

Auch das ist möglich.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Die Aussage vom Leser 12:00 Uhr würde auch erklären, warum die Schmalzlocke Kelly sich heute mit Putin trifft. Der Kriegszündler plant Großes im Nahen Osten und Osteuropa. Er wird vielleicht Putin in Aussicht stellen, die Sanktionen zu stoppen. Im Gegenzug müsste Russland die Füße bei den geplanten amerikanischen Sauereien still halten.

Wir sollten bald wieder etwas aus der Ukraine hören.


Neu: 2015-05-11:

Allgemeine Themen:

[08:47] Voltaire.net: Anglo-amerikanische Geldbesitzer organisierten den zweiten Weltkrieg

Der Krieg wurde nicht durch einen verrückten Führer entfesselt, der gerade Deutschland regierte. Der zweite Weltkrieg ist ein Projekt der Welt Oligarchie oder der anglo-amerikanischen "Geld-Besitzer". Mit solchen Instrumenten wie das US Federal Reserve System und die Bank of England begannen sie den nächsten Welt-Konflikt globaler Größe unmittelbar nach dem ersten Weltkrieg vorzubereiten. Die UdSSR war das Ziel.

[11:33] Der Silberfuchs zum WKII:

Wer von der Lesergemeinde hier noch Fragen zu den Gründen und Ursachen (Fakten und tatsächliche Abläufe) von WWI und WWII hat, der vergoogle bitte einfach:
1.) Rede von Benjamin H. Freedman (1961)
2.) Balfour-Erklärung (man zwang die VSA in den WWI zum Vorteil der J.)
3.) "Das schwarze Reich" Buch gibt es nur noch gebraucht
4.) Text der Unabhängigkeitserklärung von Israel vom 14.5.48
5.) Nahum Goldmarnn "Israel muss umdenken" S.15
6.) Arthur Koestler "Der dreizehnte Stamm -..."
7.) abbc.net als reiche Fundquelle
Auch in der Literatur der DDR, speziell in "Meyers kleinem Lexikon" gibt es erstaunliche Fundmöglichkeiten. Es ist mit Sicherheit noch nicht alles veröffentlicht, aber das, was schon jetzt öffentlich ist, sollte ausreichen, um sich siebzig Jahre und mehr danach umfassend und objektiv zu informieren.

[12:30] Das ermöglichte den Aufstieg der USA zur Supermacht, jetzt darf es an die Öffentlichkeit.WE.
 

[7:00] Blick: Wie im Krieg Schiessereien in Mazedonien fordern 22 Tote

SKOPJE - Bei schweren Feuergefechten zwischen Polizei und einer bewaffneten Gruppe im Norden Mazedoniens sind acht Polizisten und mindestens 14 Bewaffnete getötet worden.

Die moslemischen Albaner sind auf dem Kriegspfad. Zufall?WE.

Terrorismus:

[7:00] Blick: Der irre Killer von Würenlingen «Wir hatten alle Angst vor ihm»

Blutbad im Aargau: Am Samstag drehte ein 36-Jähriger in Würenlingen AG durch. In einem Wohnquartier erschoss er vier Menschen – und tötete danach sich selbst.

Der Täter: Semun A.* († 36), ein türkischstämmiger Schweizer aus Reichenburg SZ.

Ob das eine Beziehungstat war oder islamischer Terror, ist nicht klar. Wir müssen davon ausgehen, dass der Staat Terror vertuscht.WE.

[09:41] Wenn er Verwandte tötet kann man getrost von einer Beziehungstat ausgehen! TB

[09:47] Leser-Kommentar-DE zum Killer:

Man lese im verlinkten Bericht: "Auch woher er die Waffe hatte ... ist aber unklar." Gut, dass wir so ein scharfes Waffengesetz haben. In Belgien ist das noch schärfer, da darf man nicht einmal Messer haben: Am späten Samstagabend dieses Wochenendes wurden meine Frau und ich grenznah in Belgien auf dem Weg vom Restaurant zum Auto auf einem Parkplatz von einem Neger mit einem Messer bedroht. Er wollte den Autoschlüssel zu meinem BMW 540i. Statt des Schlüssels zog ich automatisch aber unüberlegt mein SEK-M von Eickhorn. Der Neger dachte wohl, dass es auf die Größe ankommt und ging zum Angriff über, den ich abwehren konnte. Er stach von innen nach außen durch mein geöffnetes Sakko, das er linksseitig von der Brust bis zum Saum aufschlitzte. Ich schlitzte gleichzeitig seine linke Wange auf. Das ganze dauerte höchstens drei Sekunden, der Neger flüchtete. Meine Frau hockte auf dem Boden und hatte einen Schreikrampf, der in ein Zittern überging, wie ich es noch nie erlebt habe. So sieht also ein Schock aus. Ich wählte 112 und bestellte eine Ambulanz, das dauerte, da ich ortsunkundig war und die Person kein Deutsch und kaum Englisch sprach, ich hingegen kaum Französisch. Ich hatte meine Frau auf den Boden gelegt und hielt ihre gestreckten Beine hoch. So und nun das Beste: Bevor die Ambulanz da war, kamen drei Streifenwagen angerast, denen sieben Polizisten entsprangen, die mich mit gezogenen Waffen auf den Boden zwangen, mir Handschellen anlegten, mich durchsuchten, mein Messer beschlagnahmten und mich mit zur Wache nahmen. Der Neger hat den Polizeinotruf gewählt und behauptet, ich hätte ihn als "Nigger" beschimpft und spontan angegriffen. Der Tatvorwurf gegen mich: Mordversuch, rassistisch motiviert, mit einer illegalen Waffe. Nach belgischem Waffengesetz gilt für alle Messer ein grundsätzliches Führverbot. Der Neger hatte sich seines Messers natürlich entledigt. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung, Warten auf Anwalt und Dolmetscher, Vernehmungen durch Polizei und Staatsanwalt sowie Haftrichter war ich am Sonntagabend wieder zuhause (grenznah in Deutschland), mein Auto wurde als Pfand für die Kaution, EUR 25.000, einbehalten. Zwischenzeitlich konnte ich auch am Sonntag in Polizeibegleitung meine Frau im Krankenhaus besuchen, die in der Notaufnahme auf den Angreifer getroffen war, ein farbiger Mann hätte eine Wunde im Gesicht gahabt. Meine Frau war sehr geschwächt, konnte mir aber die ärgsten Vorwürfe machen: "Du Spinner mit Deinen Wahnvorstellungen (Übergriffe auf Deutsche durch Mohammedaner und Asylanten) und Selbstverteidigungsquatsch!" Nachher werde ich meine Frau aus dem Krankenhaus abholen. Heute Nachmittag geht es zum Anwalt. Ich kann es noch immer nicht fassen und glaube zu träumen. Wir können uns gegen "DIE" nicht wehren, wir sind am Arsch. Der Neger übrigens ist polizeibekannt und hat einige Vorstrafen. Ich hatte den Eindruck, dass mir Polizei, Staatsanwalt und Richter Glauben schenkten, das Verfahren gegen mich läuft aber erst einmal. Selbst wenn es zur Verfahrenseinstellung oder zum Freispruch kommt, da werden wohl noch ein paar nervige Monate ins Land gehen und einige Tausend Euro für den Rechtsanwalt fällig. Der Neger hingegen hat nichts zu verlieren. So kann sich das Leben in Sekunden ändern.

[12:30] Belgien ist eindeutig reif für die Teilung und König + Kaiser.WE.

[13:20] Silberfan:
Selbst wenn es nur Familienangehörige waren, es waren schweizer Bürger, war Semun ein Schläfer ?
Es stellt sich auch die Frage nach dem Bedrohungspotenzial von Moslems wenn diese zu solchen Taten bereit sind. Von schweizer oder deutschen Familien hört man das nicht oder ich habe noch nicht von so einer Hinrichtung gehört, die von einem Schweizer an seiner Familie verübt wurde, dazu noch einen unbeteiligten Nachbarn und dann sich selbst tötet. Die Botschaft soll vermutlich sein, dass solche gewaltbereiten Ausländer eine Gefahr für die Einheimischen sind und es besser ist, sie nicht mehr in unsere Abendländer einreisen zu lassen. Es gibt bei uns auch andere Lösungen als alle Verwandten und sich selbst abzuknallen. Soll es nicht ein neues Einwanderer- Referendum in der Schweiz geben ?

Es ist gut möglich, dass das ein Terrorakt war.

Flugzeug-Abstürze:

[7:00] Spiegel: Abgestürzter Airbus A400M: Überlebender berichtet von Triebwerkschaden

Der in Spanien abgestürzte Militärtransporter A400M hatte mehrere Triebwerkschäden. Das berichtet ein überlebendes Besatzungsmitglied nach Informationen von SPIEGEL ONLINE. Airbus will die Testflüge dennoch fortsetzen.

Das dürfte ziemlich sicher auch ein "Event" sein, denn dass mehrere Triebwerke gleichzeitig ausfallen, ist sehr unwahrscheinlich.WE.


Neu: 2015-05-10:

Allgemeine Themen:

[10:34] krisenfrei: 1945 – Sie kamen als Sieger nicht als Befreier

Rechtsstaatliche und demokratische Defizite werden zusätzlich sichtbar gemacht, wo einer das Leid seines eigenen Volkes oder gar die massenhaften Kriegsverbrechen und unbeschreiblichen Schandtaten der Gegenseite thematisiert. Ein solcher ist gleich ein Nazi, im günstigsten Fall Gaga. Damit wird mit Absicht nicht nur jedes Bemühen um eine objektive und umfassende Geschichtsbetrachtung – zuweilen schon unter Sanktionsandrohung abgewürgt. Aus Angst vor berechtigten deutschen Ansprüchen?

[11:16] Leser-Kommentar-DE zu den USA:

(1) „Die Energiewende ist im Gange, unsicher ist aber, wie sie ausgehen wird", sagte gestern Tiwag-Vorstandschef Bruno Wallnöfer bei einer Veranstaltung des Management Club Tirol. Die Gefahr, dass „der Zug aus den Gleisen springt", sei gegeben, zumal vor allem Deutschland „überhastet und planlos" vorgegangen sei. Der vor 16 Jahren geöffnete Energiemarkt sei quasi wieder abgeschafft.

(2) Zum Teufel mit der USA. Man sollte die gesamte ISIS und alle Taliban der Welt in die USA bringen und danach alle Grenzen und Fluchtmöglichkeiten schließen

Terrorismus:

[09:45] engelbarth: NSA, BND, AIRBUS & EADS-Absturz ? Alles sehr merkelwürdig

MH70/370:

[17:26] Express: 'All pilots know Malaysia Airlines flight MH370 NOT an accident and WAS hijacked'

Leser-Kommentar-DE zum Express-Artikel:
Hier noch zwei Artikel, es wird medial ordentlich getrommelt, vorerst nur im englisch sprachigen Raum.
MH370: Only one conclusion makes sense
All competent experienced jet pilots believe MH370 did not crash and therefore it was not a mysterious accident.
I believe MH370 rests intact in the darkest place in the world, 6500m down in a cold, remote, lonely place.
Malaysia Airlines Flight MH370: 'All Pilots Believe' No Mystery To Disappearance, Pilot Says

 


Neu: 2015-05-09:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[10:30] Wieder einer gefasst: 17-jähriger Bombenbauer festgenommen Australische Polizei verhindert Anschlag

ISIS & co:

[8:20] So ist also der "richige Islam": 534 Geiseln, 214 davon sind schwanger Gefangene von Boko Haram: „Sie machten mich zur Sex-Maschine“


Neu: 2015-05-07:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[16:50] FAZ: Tragt den Krieg in ihre Länder

So wird der Terror zum Alltag. Sein Ziel erreicht er dabei nicht erst, wenn die Bomben der Attentäter zünden, sondern schon dann, wenn eine allgemeine Vermeidungshaltung um sich greift. Nach dem Motto: Man muss es ja nicht herausfordern. Wobei die Islamisten die freiheitliche Gesellschaft an sich als Herausforderung und Grund für ihren „Krieg" begreifen.

Hey FAZ, warum berichtet Ihr nicht über die wahren Drahtzieher des Terrors und darüber, dass die Meinungfreiheiteinschränkung gewollt ist? TB

[7:30] Kurier: Zwölf "Chaostage" und Demos gegen Song Contest geplant

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) machte am Mittwoch in der Stadthalle auch auf ein Thema aufmerksam, dass im Moment über alle Großveranstaltungen schwebt: "Niemand von uns kann mit hundertprozentiger Sicherheit einen Terroranschlag ausschließen." Während es 2013 europaweit 2013 Anschläge gab, waren es im Jahr 2014 bereits 200. Deshalb mahnte die Ministerin zu besonderer Vorsicht und erklärte, dass es laufend eine Gefährdungseinschätzung gäbe.

Dass es in dieser Zeit Terroranschläge, speziell in Wien gibt, ist sehr wahrscheinlich. Ich habe einige Einschätzungen dazu, denn das wäre die perfekte Bühne für Terroristen, um sich in Szene zu setzen. Ich werde mich in dieser Zeit auf jeden Fall in die Fluchtburg zurückziehnen.WE.

[8:20] Meidet das: Rathausplatz Public-Viewing mit Krauthappel

ISIS:

[19:14] Unzensuriert: Das wahrscheinlich wichtigste Buch des Jahres: „Inside IS"

Jürgen Todenhöfer ist der erste und bislang einzige international bekannte Journalist, der vom „Kalifen“ des Islamischen Staates zu einer Besichtigung eingeladen wurde. Zehn Tage verbrachte er dort und kam mit einer Fülle von Fakten und Impressionen zurück, die es jetzt in Buchform gibt. Die Erkenntnisse sind ausgesprochen essentiell.


Neu: 2015-05-06:

Allgemeine Themen:

[14:50] Zum gestrigen Video Hellstorm: Erschütternde Dokumentation: ”Hellstorm”

[08:39] news-front: U.S. Army: In Antwerpen entladene US-Panzer werden mit Binnenschiffen nach Mannheim transportiert

Terrorismus:

[12:48] T-online: Spezialeinheit GSG 9 zerschlägt rechte Terrorgruppe

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot gegen eine rechtsextreme Vereinigung vorgegangen, die Anschläge gegen Salafisten, Moscheen und Asylunterkünfte geplant haben soll. 250 Ermittler in fünf Bundesländern durchsuchten seit den frühen Morgenstunden zahlreiche Wohnungen von Verdächtigen, teilte Generalbundesanwalt Harald Range mit. Drei Männer und eine Frau seien festgenommen worden.

Diese Sache wurde sicher ganz gewaltig von der linken Politik aufgebauscht.WE.

[13:17] Der Schrauber zum Artikel:

Wieder ein reichlich erbärmlicher VS-Konstrukt. Es wimmelt von Konjunktiven (könnten, möglicherweise, mögliche Ziele nicht bekannt usw.)

Sprengmittel? Die FAZ schreibt von "pyrotechnischen Gegenständen mit großer Sprengwirkung". Das sind etwa polnische Feuerwerkskörper. Die Misere quasselt von einem weiteren NSU, wobei der NSU ja hinreichend als VS/Politik-Lügenkonstrukt bekannt ist. Vergleich mit einem bekannten Lügenphantom läßt tief blicken.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesanwaltschaft-fuehrt-razzia-gegen-rechtsextreme-durch-13577448.html

Dann hat es nicht einmal zu einem rechtskonservativen Namen gereicht, das hat wohl eine Quotze aus der MBA-School zusammengezimmert:

OSS, wie Oldschool Society. Lächerlich: Wenn schon, dann bitte Old School Society. Und dann ein Hinweis an die Geheimdienste: So einen Namen nutzt kein Rechter, die hassen Denglisch! Nur Laienschauspieler für Arme machen das.

MBAs etwa.

Gut, das System schießt aus allen Rohren gegen alle Normaldenker, die linke Deutungshoheit geht verloren, jetzt muß Rechtsterrorismus um jeden Preis her, um diese zurückzuerlangen. Tröglitz war ein Mega-Flop, da mußte schnell was Neues her.

So geht es schon nicht mehr gegen echte Extremisten: Old School bedeutet nichts anderes, als alte Schule. Das war früher ein Ehrentitel: Der/Die ist noch alte Schule. Nicht aber Terrorismus.

Alles in Allem: Wieder einmal primitiv überzogen, mit Konjunktiven versehen, keine Bilder und Belege, einfach nichts.

Für mich gilt als alte Schule Granitkopf gilt daher weiterhin:

Lieber Old School als Odd (Frankfurter) School!

VS und Parteien: Stümper, ungenügend, setzen! Und natürlich nach Vorkuta, zur inneren Einkehr! 


[08:06] T-Online: Boko Haram gehen Waffen und Benzin aus

Bei der radikalislamischen Terrormiliz Boko Haram in Nigeria gibt es nach der Schilderung von befreiten Gefangenen offenbar erste Zerfallserscheinungen. Den Kämpfern fehlten Waffen und Benzin, berichteten von der nigerianischen Armee befreite Frauen. Dies führe zu immer größeren Spannungen innerhalb der Gruppe. Vereinzelt würden bereits Befehle der Anführer nicht mehr befolgt.

Leser-Kommentar-DE:
Auch diese islamistische Terroristengruppe verschwindet wieder, nach dem man uns Jahre gezeigt hat wie grausam sie ist und die ganze Welt davon weiss. Der Großterror (IS + Boko Haram hatten vor einigen Monaten fusioniert) wird der letzte Akt in diesem Theater sein der den Islam in aller Welt diskreditieren soll, das Finanzsystem kollabieren soll und alle Politiker, egal welcher Länder, sich für ihre Islam-Solidarität aus dem Staub machen müssen. Der Terror-Event in Kürze

[13:15] Man braucht diese Bande einfach nicht mehr, also lässt man sie fallen. Die Aufgabe dieser Bande dürfte gewesen sein, grauslichsten Islam zu zeigen und damit möglichst viele Asylanten nach Europa zu treiben.WE.

Ukraine:

[13:43] DWN: Abschied von Kiew: Der Rubel erobert als neue Währung die Ost-Ukraine

Im Osten der Ukraine setzt sich still und leise der Rubel als Zahlungsmittel durch. Die ukrainische Hrywnja wird als Währung verdrängt. Mit dieser Prozess schwindet auch der Einfluss der Regierung in Kiew auf den Donbass.


Neu: 2015-05-05:

Allgemeine Themen:

[14:40] Leserzuschrift-AT: Ö1-Reportage aus SARAJEWO im damaligen JUGOSLAWIEN-Krieg:

Auf Ö1 gab es eine Dokumentation über SARAJEWO im Jugoslawienkrieg. Ein Überlebender schilderte:
Kurzzusammenfassung:

1. Das WICHTIGSTE war MUNITION!!! Der Erzähler hat sein GESAMTES GOLD & SILBER gegen Munition getauscht!
2. Die Hauseinfahrt sowie die Fenster im Parterre wurden ZUGEMAUERT!!!
NUR ÜBER EINE LEITER - welche von innen heraus gereicht wurde - KONNTE MAN DAS HAUS BETRETEN!!!
3. Im Haus war IMMER zumindest ein KAMPFBEREITER BEWAFFNETER - Frauen und Kinder gingen selten raus.
4. Das Haus wurde FRÜHESTENS in der Dämmerung verlassen - Scharfschützen der Gegenseite knallten auf alles.
5. In der Dunkelheit wurden ALTE LEUTE VON DEN EIGENEN ermordet und geplündert. (Was z.B. in GR jetzt aktuell ja auch recht oft geschehen ist... Was die Medien WIE ÜBLICH verschwiegen haben!)

FAZIT:
1. Wer nicht mental auf KAMPFMODUS umschalten kann, IST VERLOREN!!!
2. DIE MIT ABSTAND GRÖSSTE GEFAHR SIND DIE NACHBARN!!! (Moslem-Terroristen bzw. Asylanten sind möglich, DIE NACHBARN SIND "SICHER":
3. OHNE MASSEN AN TRINKWASSER IST JEGLICHE WEITERE ÜBERLEGUNG HINFÄLLIG!!!!!!!!

Das war aber auch eine jahrelange Bürgerkriegs-Situation. Ist nicht mit dem zu vergleichen was bei uns kommt.WE.
 

[12:56] Welt: Vergewaltigung, Trophäenjagd – Verbrechen der GIs

Während die Kriegsverbrechen der Roten Armee 1945 gut dokumentiert wurden, sind die brutalen Übergriffe amerikanischer Soldaten kaum bekannt. Eine ZDF-Reportage lüftet dunkle Geheimnisse.

Das darf gesagt werden?TB.

[14:10] Ja, jetzt darf es gesagt werden: die mir angekündigten Enthüllungen kommen, die Amis werden aus Europa rausgeworfen.WE.

[14:30] Silberfan zu den Verbrechen der GIs:

Wenn das jetzt gesagt werden darf, lässt es darauf hoffen, dass das Imperium für seine letzten über 100 Jahre Weltkriege in Regress genommen wird, sprich Reparationen an die von ihnen zerstörten Länder und Entschädigung an die Hinterbliebenen der in der Hauptsache getöteten Zivillisten. Damit hat das untergehende Imperium mehr als 1000 Jahre zu tun. Der Schaden sollte richtiger Weise von denen bezahlt werden die davon profitierten
(siehe Soros) und nicht das Volk, wie es bei uns heute noch der Fall ist, die damit gar nichts zu tun hatten. Schande über die USA!

Sorry, bei den Pleite-Amis wird nichts mehr zu holen sein.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Die amerikanischen Soldaten haben sich nicht nur in Deutschland scheiße benommen. So ist es in Frankreich bekannt, dass sich die GIs dort schlimmer aufgeführt hatten als die deutschen Besatzungstruppen. Die Wehrmacht hat für landwirtschaftliche Erzeugnisse marktübliche Preise (!) bezahlt, bis 1944. Auch hatte die Résistance nicht uneingeschränkten Rückhalt in der Bevölkerung, eher war das Gegenteil der Fall, insbesondere bei den Menschen, die mit den Deutschen zurechtkommen mussten. Die Amerikaner haben alles einfach nur beschlagnahmt, ohne Ausgleich und mit Gewalt. Auch hat man die Franzosen spüren lassen, dass sie den Krieg gegen die Deutschen verloren hatten, sie Verlierer waren. Meine Mutter war Französin, 1931 geboren, und diese Tatsache ist erstaunlicherweise heute wieder zunehmend ein Thema bei Familienfesten, so zuletzt zu Ostern. Die Amerikaner sind nicht "Les bons Amis".

[17:15] Leserkommentar-DE zu Video The Biggest Cover-Up In History

Hellstorm - eine Dokumentation, die es in sich hat zu dem Thema wie uns die Amerikaner behandelt haben ist vor ein paar Tagen von Thomas Goodrich einem Amerikaner erschienen - von. Doch Vorsicht, was hier gezeigt wird ist nur was für wirklich starke Nerven!

Doch wenn erst einmal die Augen geöffnet sind...

Die Enthüllungen gehen weiter. Zweifelt noch jemand, dass die Amis aus Europa und speziell aus Deutschland rausgeworfen werden?WE.


[19:28] Contra: Russische Marine in der Ostsee: Die mediale Panikmache geht weiter

Wieder einmal dreht die NATO durch, weil russische Militäreinheiten in internationalem Gewässer unterwegs sind. Nach den Kampfjets und den mysteriösen U-Booten sind es nun wieder einmal U-Boote, Schiffe und ein Militärflugzeug auf der Ostsee.

Terrorismus:

[16:20] Die Terror-Bibel: "Handbuch" gibt Dschihadisten Tipps für unauffälliges Leben

Wie fällt man als islamistischer Schläfer in Deutschland möglichst wenig auf? Ein "Handbuch" gibt Dschihadisten Tipps für Leben, Beten und Rasieren.

Das Handbuch empfiehlt, sich westlich zu kleiden, ganz besonders keinen Salafisten-Bart zu tragen. „Du wirst lernen", schreibt der unbekannte Autor, „eine Schläferzelle zu sein."

Das Handbuch empfiehlt, sich westlich zu kleiden, ganz besonders keinen Salafisten-Bart zu tragen. „Du wirst lernen", schreibt der unbekannte Autor, „eine Schläferzelle zu sein."

Zu den alarmierenden Empfehlungen gehört der Rat, bei Kundgebungen von Neonazis das Feuer auf die Demonstranten zu eröffnen

Nur der Mut fehlt ihnen - bis jetzt.
 

[15:00] Staatsstreich.at: ISIS attackierte Meinungsfreiheit erneut, diesmal in Garland, TX

2 Konvertiten-Idioten hat man auf eine Polizei-Festung losgelassen. Beide waren Amerikaner, also traue keinem Moslem, ist die Message.WE.

ISIS:

[18:15] Silberfan zu Grausamer Kampf um irakische Raffinerie "Die letzte Kugel ist für mich selbst"

Eine apokalyptische Schlacht tobt in der irakischen Stadt Baidschi. Das Ziel: die Kontrolle über die größte Ölraffinerie des Landes. Die Angreifer: Kämpfer des Islamischen Staates (IS). Die militärische Lage, soweit von außen erkennbar: Während Bagdads Truppen bislang vergeblich um Zugangswege zur Raffinerie kämpfen, sitzen im Inneren 200 ihrer Kameraden in der Falle.

Jeder soll wissen, dass der IS grausam ist, auch der getarnte Flüchtling der gerade zu uns flüchtet kann dich einfach abmurksen.

Die Terrorwelle wird auch bei uns noch kommen. Die Städte sind voller Terrorzellen und falls nur 50% losschlagen...WE.

Ukraine:

[16:00] Handelsblatt: Militärdienstverweigerer in der Ukraine Alles – nur nicht in die Armee

Hiobsbotschaft Einberufungsbescheid: Allein in Kiew entziehen sich 95 Prozent der Wehrfähigen dem Militärdienst. Firmen machen falschen Angaben, um ihre Mitarbeiter zu schützen. Manche Männer gehen sogar noch weiter.

Dieses Regime hat absolut keinen Rückhalt mehr in der Bevölkerung, es wird nach dem Zaren rufen, wer immer der sein wird.WE.


Neu: 2015-05-04:

Allgemeine Themen

Terrorismus:

[15:56] DWN: Texas: Zwei Terror-Verdächtige erschossen – doch wer waren die Männer?

In Texas wurden zwei Männer von der Polizei erschossen, die angeblich einen islamistischen Terroranschlag auf eine Karikaturen-Ausstellung geplant hatten. Die Ausstellung war von einer Organisation veranstaltet worden, deren Organisatoren von der Anti Defamation League dem rechtsextremen und islamophoben Milieu zugeordnet werden.

[7:45] Focus: Polizei erschießt zwei bewaffnete Angreifer in Texas - Gebiet evakuiert

Wieder sind Mohammed-Karikaturen offensichtlich der Anlass für Blutvergießen. Diesmal sterben zwei Angreifer auf eine islamfeindliche Ausstellung in Texas. Dort hatte auch der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders gesprochen.

Die nächsten toten Terroristen.

[11:10] Silberfan zu Isis Supporters Claim Texas Terror Attack at 'Draw the Prophet' Contest; 2 Gunmen Killed

Jetzt ist es also soweit, dass der selbst erschaffene Dämon "ISIS" in den USA zugeschlagen hat.
Es dürfte nun jeder verstanden haben, dass die IS Terrorwelle auch in den USA zu ihrem Höhepunkt aufgeschaukelt werden soll. Bisher war die USA verschont geblieben, IS hat nicht umsonst die totale Zerstörung angekündigt. Wir warten jetzt auf die großen Events die niemand mehr ignorieren kann, weil die Folgen jeden betreffen sollte.

Es kommen noch ganz grosse Terror-Events.

ISIS:

[11:00] Silberfan zu IS auf dem Rückzug "Sie wollen keine Überlebenden zurücklassen"

Die Terroristen des Islamischen Staates (IS) haben offenbar erneut ein Massaker an Jesiden verübt. Es könnte nicht das letzte gewesen sein: Auf ihrem Rückzug wollen die Terroristen offenbar eine Spur aus Blut hinterlassen.

So soll der IS funktionieren, nach dem Großterror ist dieses Phantom von der Bildfläche verschwunden und hinterlässt nur Tot, Schutt und Asche- Auftrag erfüllt und der Hass ist seiner Religion gewiss.

Der Islam wird weltweit massiv zurückgedrängt werden, nachdem er seine Aufgabe im Westen erfüllt hat.WE.


Neu: 2015-05-03:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[13:45] Silberfan zu Bombenbastler Halil D. studierte mit Al-Kaida-Helfer

Der Terrorverdächtige Halil D. aus Oberursel hat nach Medieninformationen zusammen mit einem verurteilten Al-Kaida-Helfer studiert. An der Uni sei er strikt religiös aufgetreten, erzählt ein Ex-Kommilitone. Zuletzt soll er Hartz IV erhalten haben.
Halil D. soll mit mehreren Gefährdern Kontakte gepflegt haben In Frankfurt studierte er Chemie In der Wohnung fanden Beamte auch Unterlagen zum Bau von Bomben

IS hatte ja vor einigen Monaten auch Bombenbaupläne über das Internet verteilt, jeder kann sowas bauen und ein Terrorist sein, ist die Botschaft. Da bisher sich aber niemand getraut hat, trotz dieser medienwirksamen Darstellungen werden wohl bald die Profis losgeschickt werden.

Komplexerer Terror wird sicher von Profis gemacht werden. Andere Profis werden die echten Terroristen so unter Druck setzen, damit diese losschlagen.WE.
 

[10:45] Welt: Islamisten planen Attentate oft mit der Familie

Nicht nur in Oberursel reiften Pläne für blutige Anschläge im Familienkreis heran. In der islamistischen Szene radikalisieren sich Ehepaare oft gegenseitig – zu überwachen sind sie kaum.

Da einzudringen ist für die Behörden schwierig.


Neu: 2015-05-02:

Allgemeine Themen:

Ukraine-Krise:

[17:06] info-direkt: Die ersten "Heldentaten" der amerikanischen "Helfer" in der Ukraine

Terrorismus:

[10:25] RT: Kampfdrohnen sehr anfällig für Hackerangriffe

Drohnen sind, egal ob für den militärischen oder zivilen Gebrauch, überall auf der Welt auf dem Vormarsch. Es gibt nur ein Problem: Veraltete Software-Strukturen, die leicht gehackt werden können, machen, wie jüngste Zwischenfälle mahnend unterstreichen, die unbemannten Flugobjekte zu fliegenden Zeitbomben, die nur darauf warten, gehackt und gekapert zu werden.

Diese Meldung wird lanciert, damit wir bei künftigen Anschlägen weiter von "bösen Terroristen" ausgehen und nicht bemerken, dass es eigentlich Staatsterrorismus ist, der uns bedroht! Wenigstens kann man bei Terror mittels Drohnen keine lebensmüden Selbstmörder als Sündenbock erfinden! TB


[09:32] Leser-Zuschrift-DE zu den im Keller gefundenen "Terrorwaffen":

Weil mal ein paar Terrorfreaks eine TATP gebaut haben und man mit dieser Chemikalie eine bauen KÖNNTE. Sie fanden eine selbstgebaute, einsatzbereite Bombe. 100 Schuss und TEILE eines G3. Prima, ausgezeichnete Ausrüstung. Ein Übungsgeschoss. Aber keine Abschussvorrichtung. Spiritus und Diesel (Heizöl). Also, da bastelt jemand eine TATP, hat Diesel im Keller und Spiritus. Welcher HG-ler hat das nicht?? Ja, mein Nachbar der Russe hat das Zeugs auch im Keller und tankt dann sein Auto damit auf (wahrscheinlich auf dem Bau geklaut, sonst macht das keine Sinn). Spiritus hat wohl jeder - ggf. als Alkohol.
Ich bezweifele, dass da eine Bombe war. Denn bis auf diese Aussage ist das irgendwie Geschmiere. Warum? Zuerst schreibt man , dass man mit dem Wasserstofperoxid eine TATP hätte bauen können und dann hat der Verdächtige bereits eine einsatzbereite Bombe. Wozu dann das Wasserstoffperoxid?

Dieser Vorfall wird sicher zum Anlassfall für ein Gesetz, wonach NIEMAND mehr irgendwas Explosives (oder einen Bestandteil davon) im Keller haben darf! TB
Resultat des Vorfalles: Überwachungsstaat 1 - Volk 0 ! TB

[11:21] Der Schrauber zum Kommentar darüber:

Richtig erkannt! Ich habe, ehrlichgesagt, nicht einmal irgendeinen Zumpelbart oder eine Kopftuchmamsell gesehen. Nichts, einfach gar nichts!
Es ist irgendeine unkenntlich gemacht Trulla zu einem Polizeiwagen geführt worden, das kann ebensogut eine ausrastende Asifamilie gewesen sein.
Übliche, gefakte Heldengeschichte nach Strickmuster Koffer im Bahnhof gefunden, zufällig kein Zünder drin und dergleichen Räuberpistolen, wie sie in Massen seit Jahren immer wieder gerne genommen werden.
Grundsätzlich mit dem eingebauten Widerspruch: In letzter Minute verhindert. Täter seit Tagen überwacht.


Neu: 2015-05-01:

Allgemeine Themen:

[16:34] DWN: US-Ausschuss beschließt massive Waffen-Lieferung an die Ukraine

Der Verteidigungs-Ausschuss des US-Kongresses hat in Washington eine massive Militärhilfe für die Ukraine beschlossen. Waffen und technisches Gerät im Wert von 200 Millionen Dollar wurden freigegeben. Damit könnte eine neue Eskalation in der Ukraine bevorstehen. Der Kongress will Präsident Barack Obama mit dem Beschluss unter Druck setzen.

Passt zu den 8./9. Mai-Visionen!
Dazu passend: Donezk: Kiewer Armee plant Provokationen für 8./9. Mai

Terrorismus:

[9:20] Focus: Kriminell, radikal, verschleiert: Das ist das Terror-Ehepaar aus Oberursel

Der deutschen Polizei war D. bis dato vor allem als Kleinkrimineller aufgefallen: 15 Delikte gehen auf sein Konto, darunter Körperverletzung, Bedrohung, Betrug und Verstoß gegen das Waffengesetz. Ob D. einer beruflichen Tätigkeit nachging, ist noch unbekannt.

Dass die Behörden überhaupt auf die Spur der Bombenbastler kam, ist einer aufmerksamen Baumarktmitarbeiterin zu verdanken: Sie informierte Ende März der Frankfurter Polizei, dass ein Paar drei Liter Wasserstoffperoxid gekauft habe.

Hier stellen sich einige Fragen:

1. Warum bekam dieser vielfach kriminelle Türke überhaupt die deutsche Staatsbürgerschaft?

2. Ohne die aufmerksame Baumarkt-Mitarbeiterin wäre der Anschlagsversuch gar nicht aufgeflogen. Die Polizei weiss offenbar sehr wenig über solche Terrorzellen, die es zu Hunderten geben dürfte.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Bei den Tuerken oder Asylanten wird beim Verhoer nicht so viel nach gefragt. Wenn die. Bullen nicht einmal wissen ob dieser Terrorist einer Erwerbstaetigkeit nach geht. Ekelhafte gutmenschen Verhoere ! Wenn ich als "Germane" verhoert werde - Die erste Frage lautet : Woher kommst du, was arbeitest du, womit verdienst du deinen Lebensunterhalt, und wenn du nicht spurst, wirst du gleich eingesperrt, usw. Von solchen Arschloechern sollen wir "beschuetzt" werden. - Pfui Teufel, weg mit diesem dreckigen, ausbeuter - Scheissstaat !

Ich denke, dass bei Terrorsachen sicher intensiver verhört wird, als bei gewöhnlicher Ausländer-Kriminalität. Allen Lesern sei versichert: es kommen im Staat jetzt so radikale Veränderungen, dass es sich heute fast niemand vorstellen kann.WE.

[18:02] Dr. Cartoon über das Musel-Terror-Paar:

Spätestens jetzt sollte jedem Bürger klar sein, dass von solchen Musel-Nachbarn eine potentielle Gefahr ausgeht. Durch ihre religiösen Handlungen und ihre Art der Bekleidung signalisieren sie ihrer Umwelt, dass sie es mit ihrem Glauben sehr Ernst nehmen und sich bewusst von den "Ungläubigen" distanzieren. Sie wollen sich nicht integrieren, egal wie unauffällig sie sich verhalten. Ihr Ziel ist es unsere Gesellschaft zu infiltrieren und mit Gewalt zu zerstören.

Obwohl ich weiß, dass sich jetzt wieder viele Hardline-Leser aufregen werden: Ich stimme Dr. Cartoon zu, dass es das Ziel gewisser Muselschichten ist, die Gesellschaft zu infiltrieren und zu zerstören - kein Zweifel.  Dennoch ist nicht jede Muselfamilie jetzt als potentielle Terrorzelle zu betrachten. Vor allem die Familien, die sich seit 20 Jahren bei uns aufhalten und sich trotz Religiöser Differenzen dem westlichen Lebensstil des jeweiligen Gastlandes anpassen, sollte man hier ausnehmen. Aber viele der jetzt Eintreffenden haben einen Auftrag! TB

[18:37] Dr. Cartoon zum blauen TB-Kommentar:

Lieber TB! Ja, so sehe ich das auch. Beim nächsten mal werde ich es differenzierter schreiben. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Die, die sich dem westlichen Lebenstil (den man ja nicht unbedingt in all seinen Facetten nacheifern muss!) angepasst haben, distanzieren sich in der Regel von den radikalen Islamisten. Wobei hier die Grenzen aber auch fließend sind.

War mir schon klar, dass Sie das so meinten. War auch nicht als Kritik gemeint sondern als Ergänzung! TB

[18:39] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Naivität: wenn der enschiendende Kampf kommt, dann die seit 20 Jahre hierlebenden Muselfamilien wissen ganz genau, gegen wem sie kämpfen müssen.

(2) Was TB meint trifft aber leider nur minnimal zu. Selbst nach 20 bis 30 Jahren haben sich einige Viele nicht integriert und sprechen noch nichtmal deutsch. Selbst wenn die Alten sich integriert haben, so haben die Jungen komplett versagt, bis auf wenige Einzelfaelle hat der groesste Teil nur eine grosse Klappe, ist leider auch gewalttaetig und kriminell. Dreist meinen die auch noch es waere ihr Land, nur weil sie da geboren wurden! Es ist aber nicht ihr Land und man haette, auch wenn man manche Gastarbeiter noch so symphatisch fand diese Gastarbeiter nach einer bestimmten Zeit ausweisen muessen. Das ist das Naturrecht jeden Landes, jedes Volkes, dass Fremde wieder gehen und sich nicht festsetzen, Nachwuchs gebaeren um die sich dann die Gesellschaft kuemmern muss. Jetzt haben wir das Problem, dass jener Nachwuchs meint, das waere ihr Land! Es sind lange nicht nur die jetzt Zugezogenen die Probleme machen, es sind ist schon die Generation davor unter der wir leiden, in Schulen, auf Strassen ueberall, selbst in Vereinen, nirgends hat man seine Ruhe vor diesen Fremdkoerpern, die sich nicht integrieren nur besitzen wollen. Die alten Tuerken etc. die stehen nur hilflos davor und Andere sollen es richten wo sie selber versagt haben. Den alten Tuerken etc. ist es anzukreiden, dass sie ihrem Nachwuchs nicht erklaert haben, dass es eben nicht ihr Land ist und dass sie nur Gaeste sind und sich als solche auch zu verhalten haben.
Als Einwanderungslaender wurden viele Laender erst spaeter deffiniert. Deutschland zb war niemals ein Einwanderungsland fuer Neger und Orientalen natuerlicherseits und deshalb funktioniert das auch nicht, wie ueberhaubt so ein Multikultureller Schwachsinn mit Steinzeitkulturen nicht funktionieren kann. Zu gross sind die Unterschiede udn ausserdem ist Deutschland zb schon ueberbevoelkert, also auch von daher kein Einwanderungsland .

Siehe (4)

(3) Ohne Herrn TB jetzt unbedingt kritisieren zu wollen. Ich habe mir auch schon oft die Frage gestellt, ob man die Musels alle über einen Kamm scheren darf. Sie haben bei uns leider im Kollektiv versagt sich anzupassen und haben alles gemacht, um sich unbeliebt zu machen. Da hilft auch nicht die nette, intitrierte Muselfamilie von nebenan, die so gerne von den Gutmenschen als Vorzeigebeispiel für alle anderen Musels hergehalten wird.
So leid es mir für den ganz kleinen integrierten Bruchteil tut, es wird mMn. sich nach dem Crash herausstellen, wie viel sie sich mit der heimischen Kultur identifiziert haben und dann wird von Fall zu Fall wird ausgemistet werden (oder auch nicht). Für Kopftuchträgerinnen und Salafistenbärte sehe ich jedoch keine Chance - egal ob gutes Deutsch oder nicht.

(4) Hey, ich bin Türke (und Moslem) und ich stehe dazu und wollte auch nix anderes sein! So, und mit diesem Terror- und Salafistenpack (auch allen nichtsnutzigen Asi-Türken und auch allen anderen Asis) will ich genauso wenig zu tun haben wie alle anderen 99,99% der tüchtigen und schon in 3. -4. Generation hier friedlich lebenden Türken. Da distanziere ich mich von und verurteile das aufs Schärfste. Man darf sich nicht verblenden lassen! Es geht darum hier Sündenböcke aufzubauen - diese gesamte Muskel-Terrorgeschichte wird u. wurde von langer Hand über Jahrzehnte gezielt aufgebaut - das dürfen wir nicht vergessen. Es sollen Hass, Feindschaft, Spaltung Unruhe und letztendlich auch KRIEGE erzeugt werden.. Die meisten türk. Familien sind hier um zu arbeiten (oft Drecksarbeit und/oder gefährliche Arbeit aber zumeist schlecht bez.) und ihre Familien irgendwie durchzubringen.

[20:10] Leider ist dazu zu sagen, dass die Systemabbuch-Planer wollen, dass nach dem Terror alle Moslems aus Europa flüchten werden. Die sind nur Manövriermasse, es geht um die Entfernung unserer Politik.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv