Werbung

Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2014-12-22:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[8:40] US-Terror: The Man Who Just Murdered Two Police Officers In Brooklyn Is A Muslim Jihadist

Wieder von der Politik vertuschter Terror.
 

[7:45] Neuer Terror in Frankreich: Mann steuerte Auto in Passanten: Elf Verletzte

In der französischen Stadt Dijon hat ein Mann gestern Abend sein Auto in Fußgängergruppen gesteuert und dabei elf Menschen zum Teil schwer verletzt. Wie aus Ermittlerkreisen weiter verlautete, ist der Autofahrer wahrscheinlich geistig verwirrt. Er werde offenbar in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt, hieß es.

Nach Polizeiangaben fuhr der 30-jährige Mann an fünf verschiedenen Stellen im Zentrum von Dijon in Gruppen von Passanten. Elf Menschen erlitten demnach leichte Verletzungen, zwei weitere wurden schwer verletzt, waren aber „über dem Berg". Zeugen berichteten, der Mann habe „Allahu Akbar" (Arabisch für: Gott ist groß) gerufen

Bitte, wenn das kein islamischer Terror ist, was sonst? Islamischer Terror wird also vom Staat vertuscht und die Medien gehorchen. Weg mit euch.WE.

[8:30] Leserkommentar:
"Der Islam" leistet diese Woche wirklich ganze Arbeit, sich verhaßt zu machen ( Sydney, Pakistan, heute Frankreich).

Die richtige Arbeit kommt noch. Interessant ist, wie der Terror von Staat und Medien vertuscht wird - "geistig verwirrt". Der Volkszorn soll damit weiter aufgeheizt werden.WE.

[9:15] Der Schrauber zu Mann fährt in Frankreich gezielt in eine Menschenmenge

Die Terrormiliz Islamischer Staat und andere Extremistengruppen haben zuletzt wiederholt zu Attacken gegen Frankreich aufgerufen - unter anderem als Vergeltung für die französische Beteiligung an den von den USA geführten Luftangriffen gegen IS-Kämpfer im Irak. Einige Extremisten erklärten sogar, jeder, der wütend auf die Regierung in Paris sei, könne sich Autos oder Messer bedienen, um als "einsamer Wolf" Anschläge auszuführen.

Hier wird schon das Wort Islamistischer Terror in den Mund genommen.
Man sieht genau, daß jetzt mindestens flächendeckend Kleinevents lanciert werden. Damit ist für Großevents auch ein gewisses Zeitfenster abgesteckt.

Der Grossterror dürfte ab dem 24.12. kommen. Die Politiker, die den Terror vertuschen wollen, werden bald als Lügner dargestellt werden.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE: Klein- und Grossterror:

Wenn man die letzten " kleinen Events" sieht, geht es jetzt scheinbar in die heiße Phase.
Ich frag mich nur wie das ganze bis zum Finalen Großterror noch gesteigert werden wird, der uns ja noch bevor steht.

Der Grossterror dürfte ab dem 24.12 ablaufen: Abstürzende Flugzeuge, Atombomben in MH370, Anschläge auf Christmetten. Ja, es ist losgegangen.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[14:15] 20min: «Köpfungen gehören zu unserer Religion»

Einem deutschen Journalisten gelingt es, tief ins Gebiet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu reisen. Hier spricht er mit IS-Kämpfern, Kindersoldaten und Gefangenen.


[12:30] NTV: Für IS-Männer gilt nur noch: Sieg oder Tod

Die Miliz Islamischer Staat muss sich immer weiter zurückziehen. Bald schon könnte der Kampf um die Hochburg Mossul beginnen. Jetzt richten die Extremisten Deserteure und gescheiterte Kämpfer hin, um die Kampfmoral zu steigern. Das könnte sich rächen.

Kurzfristig mag die Angst vor Exekutionen eine Flucht von Kämpfern aus den Kriegsgebieten eindämmen. Die Hinrichtungen haben zugleich aber auch das Potenzial, mögliche neue Freiwillige abzuschrecken - vor allem die Freiwilligen aus dem Ausland, Männer die eine Alternative zum Kampf haben. Ausgerechnet auf die ist der IS angesichts steigender Verluste aber mehr denn je angewiesen.

Der Zusammenbruch dieser Terrorbande dürfte jetzt rasch ablaufen. Man braucht sie bald ohnehin nicht mehr.WE.
 

[7:45] Spiegel: Irak: Kurden drängen Terrormiliz IS weiter zurück

Die kurdischen Peschmerga-Kämpfer haben nach eigenen Angaben große Teile der Stadt Sindschar zurückerobert. Dutzende Dschihadisten seien geflohen - und von den eigenen Leuten hingerichtet worden, berichten Augenzeugen.

Richtig brutal geht es bei den Terroristen zu: wer zurückweicht, wird liquidiert. Bald werden alle Dschihadisten versuchen, abzuhauen.WE.

[11:20] Leserkommentar-AT:
Die IS bringen sich gegenseitig um, weil einige zu feige zum Kämpfen sind. Dieser vom Westen aufgebaute Rotzbubenhaufen beginnt sich auf zu lösen. Jetzt muß wirklich der Terror kommen, den sonst wäre der IS - Aufbau umsonst gewesen. Haben die Amis zu früh zum Bombardieren begonnen, wenn jetzt zu Weihnachten nichts passieren sollte ? - Gibt es da Probleme beim Timing zwischen US-Militär und vE ?

IS wird nicht vom US-Militär gesteuert, sondern von Geheimdiensten. Der IS-Mohr hat seine Schuldigkeit getan. Zurück können diese Islamisten ohnehin nicht mehr.WE.

[12:30] Leserkommentar zu "Bald werden alle Dschihadisten versuchen, abzuhauen":

Stimmt, im Text steht "Sie hatten genug vom Kampf in den Reihen des IS und wollten aus Rakka fliehen" als Begründung, warum sie eliminiert worden sind. Fragt sich nur, wo die ganzen "Rückkehrer" dann her kommen, die man uns weismachen will. Ich denke, wenn man erstmal da ist, wird man nicht so einfach wieder weg kommen, wie uns das geschildert wird. Wäre auch das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass eine Armee eine Art von "Freizeitdjihadismus" praktiziert. Wie hat man sich das vorzustellen mit den Heimkehrern? Sagen die zu ihrem Anführer: "Also, mir reichts erstmal, hat Spass gemacht, bis demnächst"?


Neu: 2014-12-21:

Allgemeine Themen:

[11:06] DWN: USA bereiten den Weg für neues atomares Wettrüsten

Das Gesetz zur Verschärfung der US-Sanktionen gegen Russland enthält einen von der Öffentlichkeit bisher nicht beachteten, gefährlichen Passus: Er erklärt, welche Strategie die US-Regierung fahren könnte, um aus dem mit Russland geschlossenen Vertrag zum Abbau nuklearer Mittelstreckenraketen auszusteigen. Fällt der Vertrag, können Moskau und Washington erneut atomar aufrüsten - und sich gegenseitig die Schuld für die Eskalation in die Schuhe schieben.

Terrorismus:

[15:00] Terror #1 in Frankreich: "Allahu Akbar"-Rufer wird erschossen

Terror #2 in Österreich: Kirchenbesucherin mit Beil attackiert

Ganz klar sind das islamistische Terror-Attacken, aber von richtigen Idioten ausgeführt. Haben die Islamisten nichts Besseres aufzubieten?WE.

Ukraine:

[09:57] Stimme Russlands: Ex-US-Botschafter: Kiews „Träumerei" von Super-Armee ist gefährlich

„Das ist eine Träumerei, die zu einem Krieg und noch schlimmeren Folgen führen wird", sagte Pickering, der von 1993 bis 1996 US-Botschafter in Russland und danach Unterstaatssekretär im US-Außenamt war, einem Gespräch mit Sputnik. „Eine gerechte Vereinbarung bei den Gesprächen in Minsk wäre die beste Lösung für die beiden Seiten."

[14:50] Super ist diese Armee wirklich nicht, denn sonst hätte sie die Ostukraine schon längst zurückerobert.WE.


Neu: 2014-12-20:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[19:15] NTV: Ausländische Kämpfer desillusioniert IS richtet Hundert Deserteure hin

Hunderte zumeist junge Männer aus allen Teilen der Welt haben sich seit dem Sommer den Dschihadisten des IS angeschlossen. Viele von ihnen sind zunehmend desillusioniert und wollen zurück in ihre Heimat. Die Dschihadisten kennen dafür nur eine Antwort.

Das Ende der Fahnenstange für die Terrormiliz ist also erreicht, es gibt keine Erfolge mehr. Die Kämpfer wollen heim. Ausserdem dürfte deren militärische Qualität nicht besonders hoch sein, nur im Angeben sind sie gut.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Die guten Kämpfer der ISIS sollen die alten Militärs des Sadam Hussein Regimes im Irak sein. Diese radikalisierten islamisierten Untermenschen aus den Europäischen Slums (dumme, absolut ungebildete Idioten von ganz unten), was sollen die schon bewirken: hier gescheitert, dort zu blöd und gescheitert.

Untermenschen ist der richtige Ausdruck.

[20:00] Der Schrauber:
Ja, so sieht es aus. Es war und ist eine Operettenarmee, die man kontrolliert dorthin hat kommen lassen, wo sie sind. Wenn diese Unterstützung wegbricht, sind die nichts, dann haben die schon vorgezogenes 1945. Da hat man nämlich auch noch Jugendliche fanatisiert und in die SS gepreßt, die jeden Frontflüchtling erschossen haben, etwa in Berlin, als die russischen Panzer nur noch wenige 100m vom Bunker entfernt waren.
Interessant der Vergleich mit der geradezu Glorifizierung im Todenhöfer
Artikel: Wo war der eigentlich? In der PR Stelle, wo die ISIS Regie residiert und dem "Kalifen Wackelnder Zeigefinger" gelegentlich souffliert? Mit dem Artikel stimmt einiges ganz gewaltig nicht!

[20:00] Leserkommentar-DE:
Lasst sie heim, zu ihrem Allah! Dann stinken sie wenigstens nicht bei uns, kosten uns kein HartzIV, bringen der Wüste Humus und den Schmeißfliegen Freude.
 

[17:30] Die Wahnsinnigen: Jürgen Todenhöfer beim Islamischen Staat: Der IS will 500 Millionen Menschen töten

[18:00] Dr.Cartoon:
Da hat man gerade die nächste (Zwischen-) Angststufe gezündet. Kommt der richtige Terror, wird in den Panik-Modus umgeschaltet.
Anmerkung: Jürgen Todenhöfer war früher Burda-Vorstands-Chef.

In dieser Position würde ich keinesfalls diese Terroristen besuchen.

Ukraine:

[12:00] Querdenken: Meldungen aus der Ukraine

Es sieht zur Zeit so aus, daß man stündlich mit einer Großoffensive der ukrainischen Armee auf Befehl der Kiewer Regierung gegen das eigene Volk in den Rebellengebieten rechnen muß. Waffen sind ja letztes Wochenende genug geliefert worden. Auf den gesperrten Flughäfen in Dnepropetrowsk und Zaparoshie sind während der Sperrzeit Transportflugzeuge der USA gelandet, die Kriegsmaterial und schwere Waffen abgeladen haben. Das wurde von Anwohnern beobachtet.

Alle Männer von 18 - 60 Jahre werden zur Armee eingezogen, ehemalige Offiziere der Sowjetarmee bis zum Alter von 70 Jahren.
In Dybshe, einem kleinen Ort ca. 30 km westlich von Ternopol lebten bis Anfang der Woche insgesamt 65 Männer dieser Altersgruppe. Jetzt sind alle verschwunden. Sie haben sich ins Ausland, vermutlich Weißrußland, abgesetzt, damit sie nicht eingezogen werden können.

Dieses Regime macht sich wirklich beim Volk verhasst. Was macht es eigentlich mit so vielen Soldaten?WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-CH zu US-Denkfabrik: USA organisierten Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Für Russland seien die Ereignisse von Anfang 2014 in der Ukraine ein von den USA organisierter Staatsstreich, sagte Friedman der russischen Tageszeitung Kommersant. „Und in der Tat war das der unverhüllteste Staatsstreich in der Geschichte." Nach den Beweggründen Amerikas gefragt, verwies Friedman auf die gewachsene Aktivität Russland im Nahen Osten, einer für die USA sehr wichtigen Region. „Insbesondere in Syrien haben die Russen gezeigt, dass sie die Prozesse im Nahen Osten beeinflussen können (...) Die USA werteten dies als einen Versuch, ihnen zu Schaden. In diesem Zusammenhang sind die Ereignisse in der Ukraine zu betrachten."

Und unsere Politik-Darsteller auf traurigstem Niveau faseln etwas von "demokratischem Willen" des ukrainischen Volkes, das es angeblich zu den "Werten Europas" zieht.
Oh Mann - kein Wunder, dass die US-Amerikaner auf uns und unsere Interessen sch....en.

Das gesamte Ukraine-Theater hat nichts mit Syrien zu tun, sondern dient ausschliesslich der Diskreditierung der westlichen Politik.

Kostprobe: Die Eu verbietet Reisen auf die Krim und laut neuester Meldungen verbietet Obama US-Fimen Investitionen auf der Krim. Rein willkürlich und wie Diktatoren. Weil wir "demokatischen Führer" es befehlen, wie wir wollen, einfach so. Das soll rüberkommen.WE.


Neu: 2014-12-19:

Allgemeine Themen:

Ukraine:

[09:02] DWN: EU: Widerstand gegen weitere Kredite an die Ukraine wächst

In den EU-Mitgliedsstaaten regt sich Widerstand gegen neue Kredite an die Ukraine. Die Ukraine ist faktisch pleite, und die EU-Regierungen wissen nicht, woher sie die neuen Kredite nehmen sollen. Das Problem: Ohne Finanzierungsplan für die nächsten zwölf Monate dürfte der 17-Milliarden-Dollar-Kredit des IWF platzen.

Bisher hat die EU noch jeden Widertand platt gemacht, das wird auch beim Kredit-Thema passieren.


Neu: 2014-12-18:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[16:16] youtube: Willy Wimmer: Saudi Arabien ist der schlimmste Terrorfinanzierer der Welt

[9:30] Hier ist auch die Rede von Flugzeug-Terror: Muslim Terrorists Want to Stage a European 9/11 for Christmas

[8:50] Beforeitsnews: Warning the U.S. Government is Planning Something Fishy With ISIS and Fast! It Could Change Everything Here in America and Here’s Your Proof

So if bomb is launched at them that will kill ten million of them, and it will burn their land as much as they burned the Muslim lands this is therefore permissible without the need to mention any other evidence, but other evidence may be needed if we are to perish of them more than this number!

ISIS will also 10 Millionen Amerikaner umbringen? bisher ist noch fast niemand deren Terror-Aufrufen gefolgt. Aber man sollte die Cheney-Warnung vom Oktober ernst nehmen.

Ich tippe nach wie vor darauf, dass MH370 zu Weihnachten mit einer pakistanischen Atombombe über New York erscheint.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
10 Millionen, dann wäre ganz New York samt Börse Staub. Da wäre der Erdball mehr als ordentlich geschockt. Das wäre wirklich Wahnsinn. Da braucht man keine Erklärung für einen Crash mehr.
Ach ja, für Ihren Einsatz usw. sollten Sie u. TB eine mehr als ordentliche Auszeichnung hinterher bekommen. So, ich baue jetzt weiter Steinbackofen. Die Bevölkerung braucht dann Essen.

10 Millionen Tote durch den Terror werden es nicht werden, aber Zigtausende sind möglich. Die Millionen von Toten gibt es danach unter den Moslems.

PS: es ist jetzt so gut wie sicher, dass der kommende Terror als Begründung für den Systemcrash verwendet wird.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Sollte es den Moslems gelingen, einige 100.000 Amerikaner umzubringen, dann werden "Muslim Lands" von der Landkarte gewischt. Versprochen und gesiegelt.
Auch tollwütige Lämmer sollten keine Löwen reizen.

Es ist nicht sicher, dass die USA dann Atombomben auf islamische Staaten werfen, kann aber sein. Auf jeden Fall trifft es dann die Moslems in Europa und den USA. Diese werden dann verschwinden, egal wie. Eine Massenflucht gigantischens Ausmasses wird einsetzen.WE.

[14:18] Der Silberfuchs zu den Beiträgen von 8:50 und 10:30 Uhr:

..sei hinzugefügt, dass dann auch die Börse, die Zentrale des FED samt unterirdischer Tresore und die Privatbank gegenüber, die per unterirdischem Gang mit vorgenannten "Institutionen" verbunden ist, verschwunden sein werden. Erspart die letzte Inventur dort. Macht also ab sofort Sinn, im Universum zu lauschen und auf Geräusche zu achten, die darauf hindeuten, dass große Mengen privaten Goldes von dort wegbewegt werden. Aber vielleicht ist dass bei einem Planungshorizont der vE schon vor Jahren (Jahrzehnten) geschehen...

Ukraine:

[19:44] US-Botschaft in Berlin: Dankschreiben des Sicherheitsattaches der US Botschaft in Berlin must see!

geleaktes Dankschreiben des Sicherheitsattaches der US Botschaft in Berlin, G. Broecker, an den Aussen-& Sicherheitspolitischen Berater der Bundeskanzlerin , Hr. Dr. Heusgen, vom 10.Nov. 2014 (gekürzte, vereinfachte Übersetzung) : SgH Dr. Heusgen , in Anerkennung der Verdienste von BK Merkel bei Erreichung einer gemeinsamen Linie der EU und der USA (in Zusammenarbeit mit VizePräsident Joe Biden) in der UkraineAngelegenheit erfüllen wir hiermit unsere Zusage, deutschen Kollegen Zugang zu den techn. Möglichkeiten der "US Special Services" (Überwachungs-/SpähSoftware ?) einzuräumen..."


Neu: 2014-12-17:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:50] Focus: "Es war alles vorbereitet" Polen: Terroristen planten Anschläge in Kirchen

Polen gehörte während des Irakkrieges zur "Koalition der Willigen" und war deshalb auch ein mögliches Ziel für Anschläge. Ein polnischer Ex-Geheimdienstchef enthüllt nun: 2003 wollten Terroristen Sprengstoff während Weihnachtsmessen in Kirchen zünden.

Warum kommt das jetzt? weil dieses Jahr solche Anschläge geplant sind? Über geplante Anschläge auf Kirchen wurde schon berichtet.WE.
 

[08:58] Der Schrauber zum gestrigen "Wegen Menschenrechten..." blauen Cheffe-Kommentar:

Der ist ganz klar im Land gehalten worden, weil er den Geheimdiensten nutzen konnte. Asyl gegen Gefügigkeit.
Die Behörden wurden garantiert angewiesen, mit dieser Ausrede die Augen zu schließen.
Die Regierung Abbott hat fertige Pläne zu Polizei-, Zensur- und Schnüffelstaatmaßnahmen schon aus der Schublade geholt, während der Psychopath noch gar nicht abtransportiert war.
Alles, was bisher unpopulär war, meinen die jetzt durchdrücken zu können, erzählen jetzt, mehr Überwachung und Zensur hätte das verhindert. Klar, Überwachung der Bürger verhindert, daß jemand mit ellenlangem Gewaltstraftatenregister buchstäbliche Narrenfreiheit und Duldung von Behörden hat, die das Ding auf dem Schreibtisch haben!
Ganz klar: Es paßt zum Drehbuch, es paßt zur totalen Diskreditierung der Musels und der Politik.
Trotzdem haben wir es hier mit einer reichlich dämlichen False Flag der Australier zu tun, die ihre idiotischen Geschwätze nicht durchkriegen.
Übrigens sind die Australier auch schon reichlich der Dekadenz verfallen, demonstrieren doch jetzt jede Menge Deppen mit Museltracht Solidarität mit denen.

[14:30] Es ist nicht klar, ob der Terrorist von Sidney zu seiner Tat angestiftet wurde. Aber dieser Fall ist ungemein gut dazu geeignet, die westliche Asylpolitik zu diskrediteren. Aber dazu müsste es mehr von solchen Attentaten geben.WE.

[15:00] Leserkommentar-FR:
Australien ist zu weit weg. Dumpfbacken meinen man solle sich nicht an Geschehnissen am Ende der Welt orientieren, sondern die "rechtsradikalen Angriffe" hier beachten. Ja, Anschlaege sollten in Europa endlich kommen, wenn man wirklich was bezwecken will-das Ende der Welt intressiert Keinen. Es muss in der eigenen Stube richtig ungemuetlich werden.

Richtiger Terror soll bald kommen. Kommende Woche (ich vermute am Heiligen Abend) sollen "Asylanten" fünf Flugzeuge abschiessen. Dass ISIS-Terroristen Zugang zu tragbaren Luftabwehrraketen und Panzerabwehrraketen haben, wurde schon mehrfach in den Medien berichtet. Dass es 5 Flugzeuge sein sollen, wurde auch schon berichtet. Es soll alle grossen Sprachräume in Europa treffen (in DE - FRA). Ein solcher Anschlag zu Weihnachten würde die Volkswut auf den Islam und die Politiker, die die Asylanten reingelassen haben, ins Masslose steigern. Dann wird PEGIDA zur Massenveranstaltung.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
bleibt die Frage ob die Panzerabwehrwaffen schon in Deutschland sind bzw. auch in Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien und dort in der Nähe der jeweiligen Flughäfen.
Was mich ein bißchen skeptisch macht ist die Tatsache dass nach Terrorberichten in den Medien bisher nie was passiert ist. War beim letzten Terroralarm auch so. Groß berichtet und gewarnt aber dann kam (zum Glück) nichts.

Diese Medienberichte sprachen von Bomben, die als Notebook-Akkus getarnt sind, dienten aber zur psychologischen Vorbereitung auf Abstürze.  Auch von SAMs war die Rede, im Irak hat die ISIS Zugang zu Waffen aller Art. Nur zur technischen Seite. Ob eine Bombe in Form eines kleinen Akkus ein Flugzeug zum Absturz bringen kann, ist fraglich. Eine SAM (Luftabwehrrakete) ist hitzegesteuert und trifft ein Triebwerk, es ist wahrscheinlich, dass das Flugzeug noch notlanden kann. Ein Abschuss mit einer Panzerabwehrrakete ist sicher tödlich, aber nur in der Start- oder Landephase möglich.WE.

[19:00] Leserkommentar: Islamterror zu Weihnachten:

Sollten zu Weihnachten wirklich 5 Flugzeuge nachweislich durch Islam - Musels abgeschossen werden, so werden die Gutmenschen - Homo - Politiker vor Dummheit und Mainstreamunterwerfung vorerst sicherlich diese Musels schulmäßig wie sie es ja jahrelang lernen mussten in Schutz nehmen. Weil diese Affen es noch nicht geschnallt haben. Aber dann wird es Zeit, so wie Sie es immer sagen, dass es wirklich zum Crash kommt und die Tore der Straflager sich weit öffnen werden.

Der Islamterror zu Weihnachten wird immer wahrscheinlicher und dürfte aus mehreren Komponenten bestehen, sie die Meldung oben in Focus. Wie die Politiker reagieren werden, ist schwierig vorherzusagen, aber bei Bedarf wird man sicher etwas "nachhelfen", damit die "richtigen" Aussagen kommen.WE.

[19:00] Leserkommentar: Angriffe auf Flugzeuge:

Also, wenn das mit den Flugzeugen tatsächlich am HEILIGEN ABEND passiert und tatsächlich heraus kommt dass es islamische Terroristen (getarnt als Flüchtlinge eingereiste Terroristen) waren, dann könnte das eine "eigene Dynamik" bekommen. Dann würde ich als (erkennbarer) Moslem besser nicht mehr das Haus verlassen.

Der 11. September (9/11) war ein "normaler Tag", aber der HEILIGE ABEND ist für die Christen alles andere als ein "normaler Tag". Das kann schon Wut erzeugen......

Ich bete dafür dass es ruhig bleibt. Denn was entstehen kann sollte uns unlieb sein.

Und nicht vergessen: 9/11 war geografisch weit weg. Anschläge dieser Art, auch auf Christmetten haben das maximale Potential zum Hassaufbau auf Islam und Politik.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Also für mich als Christ ist Wehinachten ein wichtiges Fest, aber nicht das Wichtigste, dass ist Ostern!!
Da aber die meisten "Christen" nicht mal mehr wissen was an Weihnachten gefeiert wird und dieses Fest zum höchsten Fest geworden ist, kann es nur psychologisch gesehen am 24.12. passieren. Da feiern die meisten was auch immer. Und ich würde mir jetzt schon als Moslem mal einen sicheren Platz suchen, wenn man das kann.
Und nicht vergessen: Viele junge deutsche Leute verwechseln Krieg mit einer Kneipenschlägerei die sie noch nicht erlebt haben.
Viele warten drauf, auf so Muselmannen mal eindreschen zu können, um ihren Frust und ihre Agressionen loszuwerden.

Ja, Weihnachten ist der beste Termin für den maximalen Hassaufbau.

Syrien/Irak/ISIS:

[16:00] Focus: In Berlin lebte er lange von Sozialhilfe: Deutscher war "Bildungsminister" beim IS

Der siebenfache Vater Reda Seyam war vor seinem Tod im Dezember der ranghöchste Deutsche beim IS. Dort soll er die Position eines "Bildungsministers" innegehabt haben. In Deutschland war der gebürtige Ägypter in der Salafistenszene bekannt und pflegte unter anderem Kontakt zu IS-Kämpfern wie dem deutschen Rapper Deso Dogg.

Zum Glück hat es ihm im Krieg "erwischt". Die deutschen Politiker, die solche Terroristen mit Michels Steuergeld finanzieren, soll das Straflager erwischen.WE.

Ukraine:

[18:00] Querdenker: Ukraine: Die Informationen verdichten sich

Nach unseren neuesten Informationen soll ein Angriff auf ein Dorf im Grenzgebiet von diesen umgekennzeichneten Panzern durchgeführt werden. Es soll eine russische Invasion simuliert werden. Nach diesen Informationen soll sogar gleich die Presse und Fernsehen dabei sein - so á la embedded Journalism - um die "Invasion" sofort zu filmen und der Weltöffentlichkeit auf allen Kanälen vorzuführen. Diesmal soll es nicht bei Behauptungen bleiben.

Leserkommentar-DE:
Dazu fällt mir noch ein, dass wir im Moment (letzte 2 Tage) verstärkt wieder schwere Propellorflugzeuge hören
(wahrscheinlich mil. Transport) auf der West-Ost Achse- Einzugsgebiet Stuttgart

Leserkommentar-DE: Nato-Soldaten in der Ukraine?

meine Kollege ist Deutsch-Russe, der verschiedene russische Zeitungen / Internetseiten liest.
Heute Morgen hab ich ihn gefragt, ob er etwas weiß über eine angebliche False Flag Aktion der NATO in der Ost-Ukraine.

Daraufhin hat er mir den unten stehenden Link geschickt mit einer Übersetzung ins Deutsche.

hier auf der Homepage von Novorossia steht ausführlicher ziemlich das gleiche:
http://pravdanews.info/podrazdeleniya-nato-zakhodyat-v-donetskiy-aeroport.html

NATO-Soldaten gekleidet in ukrainischer Uniform besetzen langsam den Flughafen vom Donezk. Mehrere andere Flughäfen sind gesperrt, damit dort NATO-Flieger ruhig landen können und abladen. Anscheinend wollen „WIR ?" einen echten „heißen" krieg mit Russland führen. Hoffentlich passiert es nicht, da „WIR ?" auf jeden Fall nur verlieren können. Russen haben nichts zu verlieren und werden ihre neurussische Brüder bis zum letzten Schuss verteidigen. Sie kämpfen für ihr Heimatland und um ihre Sicherheit und „WIR ?" nur für Zugang und Kontrolle von „Energie-Quellen".
Ich hoffe, dass unsere deutsche Politiker sich vom diesen Krieg distanzieren und dagegen steuern und dass die nächste Militärparade der russischen Armee am 9 Mai nicht in Berlin stattfinden wird.
Für Russlandsdeutschen ist ein echtes Krieg gegen Russland brandgefährlich und bitter. Ich habe keine Ahnung was mit uns passiert, wenn der Krieg entfacht.

Brandgefährlich ist es nicht für uns, sondern für die westliche Politik. Der Hass des eigenen Militärs, das gegen Russland kämpfen soll, ist der politischen Klasse sicher. Dass man den alternativen Medien das zuspielt, ist nicht verwunderlich. Wie beim Thema Asyl geht es hier gegen die politische Klasse, die entfernt werden soll.WE.
 

[08:47] DWN: Fünf Millionen Euro pro Tag für die Armee: Ukraine fordert neue Kredite von der EU

Der ukrainische Premierminister Arseni Jazenjuk fordert „dringend" neue Kredite von der EU. Die Ukraine habe durch den Verlust der Krim 20 Prozent ihrer Wirtschaftskraft eingebüßt. Tatsächlich laufen die Kosten für den Krieg im Osten völlig aus dem Ruder. Die EU hält sich noch bedeckt und will im kommenden Jahr eine Geberkonferenz für die Ukraine abhalten.

Sollen doch die Amis zahlen, die haben schliesslich auch Teile des ukrainischen Goldes! TB

[11:51] Leser-Kommentar-DE zur Hilfsforderung:

Man sollte sich wieder ins Gedächtnis rufen, was das bedeutet.
In der Ukraine führt quasi USA gegen Russland Krieg. Eigentlich sind die USA und jetzt auch die Ukraine pleite. Der Krieg wäre bereits zu Ende. Nun fordert die Ukraine (mit Rückendeckung, Erwartung der USA), dass die Euro-Steuerzahler diesen Krieg bezahlen, damit es weiter geht. Infolgedessen führt indirekt Europa/EU/Eurozone Krieg gegen Russland. Gleichzeitig profitieren die USA von den Zahlungen an die Ukraine.
Unsere "Friedenstauben" von Politikern stellen sich vor die Kamera uns faseln von Frieden schaffen und gleichzeitig von Unterstützung der Ukraine. Jedem ist klar, dass es dummes gefasel ist, keiner spricht die Wahrheit raus, Hauptsache, er kann seine Diät im Bundestag abgreifen. Das ist schon an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

[08:01] vineyardsaker: Poroschenkos "Ultimatum"

Wie der Führer der Fraktion "Swoboda" Oleg Tjagnibok nach einer Beratung des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko mit den Fraktionsführern bekanntgab, hat der Führer der Ukraine sich damit einverstanden erklärt, auf der Krim und im Donbass den Kriegszustand zu erklären, wenn in den nächsten 10 Tagen durch Vermittlung der internationalen Gemeinschaft auf diplomatischem Weg der Konflikt mit Russland nicht beigelegt werden kann. "Der Präsident berichtete uns über seinen Plan der friedlichen Regulierung der Situation.


Neu: 2014-12-16:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[7:00] Spiegel: Geiseldrama in Sydney: Iran hatte Auslieferung des Geiselnehmers beantragt

Am zweiten Tag nach der Geiselnahme in Sydney treibt die Australier vor allem eine Frage um: Wäre das Drama vermeidbar gewesen? Eine Antwort kommt aus Iran, und sie lautet: Ja. Laut Ministerpräsident Abbott hatte der Mann sogar eine Waffenlizenz.

Wegen "Menschenrechten" wurde der x-fach kriminelle Terrorist nicht ausgeliefert. Das sollte eine Lehre für alle Staaten sein.WE.
 

[7:00] Presse: Pakistan: Der Rachefeldzug der Taliban

Ein Selbstmordkommando der Taliban richtete in einer Schule in Peschawar ein Blutbad an, dem mehr als 140 Menschen zum Opfer fielen.

War das der Prototyp für ähnliche Anschläge in Europa? könnte sein. Falls das passiert, dann seid ihr dran, Gutmenschen und Politiker.WE.


Neu: 2014-12-16:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[7:00] Krone: Selbst ernannter Scheich als Sydney- Geiselnehmer

Ein 49- jähriger iranischer Flüchtling soll der Geiselnehmer von Sydney gewesen sein. Jener Mann, der Dutzende Geiseln stundenlang in einem Café gefangen gehalten hatte, bevor er von der Polizei erschossen wurde, soll demnach ein "selbst ernannter Scheich" sein, der vermehrt mit dem Gesetz in Konflikt geraten sei. Zuletzt sei er laut Medienberichten auf Kaution in Freiheit gewesen.

Egal, ob dieser Terrorist alleine oder auf Anweisung handelte: seine Biografie ist absolut perfekt zum Hassaufbau auf Islam und Staat. Ein krimineller Asylant, der trotz vieler Verbrechen nicht abgeschoben wurde.WE.

[9:40] Leserkommentar:
Bei anderen Geschehnissen wird immer pauschal von „IS" oder „Al Quaida" oder „Salafisten" etc. geschrieben, es wurden bislang keine Landeszugehörigkeit aufgeführt – warum wird hier als Herkunft des Geiselnehmers explizit der „IRAN" genannt?
Will man jetzt den Iran zum zweiten „schwarzen Peter" machen (nach Rußland)?

Man hat einfach noch zu wenig Erkenntnisse über den Terroristen. Vermutlich ist er ein aus dem Iran geflüchteter Sunnit.

[9:45] Leserkommentar-AT: Forum bei Kronenzeitung geschlossen:

Bzgl. Ihres heutigen Postings in unserer Kronenzeitung ueber den verrueckten iranischen Geiselnehmer in Sydney faellt auf, dass nach dem Artikel das Forum geschlossen wurde. Wegen Verstoesse gegen die Netiquette. In letzter Zeit wurde bei allen Medien das Forum geschlossen, wenn es um islamischen Terror ging. Also das normale Schafsvolk muss schon wirklich auf die Musels angefressen sein. So wie Sie es vorhergesagt haben: Der Hass soll auf das aeusserste geschuert werden. Und das ist erst der Anfang.

Ja, der Hassaufbau funktioniert gut, ist zu viel für die Journaille.

Syrien/Irak/ISIS:

[13:15] Das sind wirklich Terroristen: Neuer Terror im Irak: IS wirft Bomben mit Skorpionen ab


Neu: 2014-12-15:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[19:30] Welt: Polizei warnt vor den "tickenden Zeitbomben"

Die Gefahr islamistischer Anschläge ist so hoch wie selten zuvor. Polizei und Verfassungsschutz sind überfordert mit der wachsenden Zahl der Dschihadisten. Der Winter bereitet ihnen besondere Sorge.

Die nächste Terror-Warnung. Anschläge wie heute in Australien werden sicher kommen. Aber der richtige Terror wird "professioneller" sein.WE.
 

[16:40] Krimineller, iranischer Asylant: Polizei stürmte Café in Sydney: Zwei Verletzte

[6:10] NTV: Geiselnahme in Sydney Mutmaßliche Terroristen besetzen Café

Der Tag ist gerade angebrochen, als Unbekannte ein Café in Sydney besetzen. In ihrer Gewalt sollen sie bis zu 40 Menschen haben. Zwei von ihnen stehen mit erhobenen Händen im Fenster des Ladens - sie halten eine Flagge mit arabischen Schriftzeichen.

Wir warten auf den Ausgang der Geiselnahme. Vermutlich gab es schon viel mehr Terrorattentate, die aber von den Medien auf Druck der Politik verschwiegen wurden. Die Politik will einfach nicht, dass etwa Asylanten, die plötzlich zu Terroristen wurden, als solche bekannt werden. Das würde die "Willkommenskultur" der Politik stören.

PS: der kommende Weihnachtsterror sollte aber so gross werden, dass er nicht mehr vertuscht werden kann. Ab dann wird von "Terror-Asylanten" geschrieben werden. Die Volkswut sollte danach gigantische Ausmasse erreichen, besonders dann, wenn auch noch das Finanzsystem zusammenbricht. Vielleicht gibt es dann eine "Willkommenskultur" für Politiker in den Gefängnissen.WE.

[08:48] Welt: Geiseln in Café in Sydney müssen islamische Flagge zeigen

Ich bin eher sekptisch, dass es sich hier um einen "echten" Islamisten handelt. Terrorprofis würden so eine Aktion niemals alleine durchziehen. Ich glaube, hier handelt es sich eher um einen Trittbrettfahrer oder einen ganz normal Weihnachts-Gestressten! TB

[09:04] Ein echter Dschihadist hat selbt eine Flagge mit und muß sie nicht von der Polizei fordern (wie soeben im österr. Staatsfunk gemeldet)! TB

[11:43] Der Schrauber zum blauen TB-Kommentar:

False Flag ist es eh alles. Wichtig ist vermutlich nur, daß es was mit Islam zu tun hat. Man hat der staunenden Öffentlichkeit jetzt soviele Gruppen und Grüppchen vorgeführt, sogar schwuchtelige Pudelmützenimprägnierer aus DE und AT, die sich Sorgen um ihre Bartlocken machen, wenn sie auf dem Schlachtfeld keinen Haarfestiger zur Hand haben, daß die Information einfach heißt:
Islam = Lebensgefahr.
Letztendlich waren die meisten rechten und linken Terrorakte ja auch bei näherer Betrachtung überhaupt keine rechten und linken Terroristen, sondern immer haben die Geheimdienste das Händchen geführt.
Trittbrettfahrer in Sachen Islamgegner können es auch sein, aber auch hier kommt nur noch die Botschaft rüber: Islam bringt Ärger in jeder Richtung, weg damit.
"[09:04] Ein echter Dschihadist hat selbt eine Flagge mit und muß sie nicht von der Polizei fordern (wie soeben im österr. Staatsfunk gemeldet)! TB"
Stimmt. Aber letztlich ist die Stimmung in der Öffentlichkeit so, daß das Wort Islam alleine extreme Allergie auslöst, deshalb sind die Politschranzen auch so alarmiert. Im Vorbeigehen in der Schlagzeile Islam und Allah gelesen reicht jetzt, um ganz einfach den Reflex
auszulösen: Weg damit, das nervt langsam und stört den Frieden, wo immer es auftaucht.
Das wieder ist das Ziel.
Daher: False Flag wahrscheinlich, weil ein Dschihadist vermutlich Ziele hätte, Todesopfer, Sprengung, Forderungen. Erzeugt aber den gewünschten Effekt.

[09:11] Leser-Kommentar-DE dazu:

die schwarze Flagge die Geiseln in Fenster halten mußten ist allerdings nicht die des "islamischen Staat" sondern ein "Glaubensbekenntnis". Daher hat diese Tat wahrscheinlich nichts mit dem "islamischen Staat" zu tun sondern dürfte die Tat von anderen Islamisten mit einem anderen Hintergrund sein. Aber das nur mit Vorsicht. Sollte es in den nächsten Stunden und Tagen weitere Meldungen von "Aktionen" geben dann beginnt es.

[15:00] Islamischer Terror kann in jeder Form kommen. Es gab genügend Aufrufe von ISIS. Es ist eigentlich ein Wunder, dass es so wenige Anschläge gab. Wurde da vieles vertuscht? Den wirklich grossen Terror werden natürlich Profis machen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: es könnte sein dass dies eine Aktion des Terrors ist von dem die Informanten berichtet haben.

In Belgien gab es wohl auch eine Geiselnahme, da habe ich jetzt aber noch keine näheren Informationen zu weil mich der Fall in Sydney mehr interessiert. Die Geiselnahme in Sydney ist deshalb interessant weil es wohl nicht nur einen islamistischen Hintergrund gibt sondern es sich auch um einen iranischen Flüchtling handeln soll was bestätigen würde dass mit den Flüchtlingen auch Terroristen eingeschleust werden sollen bzw. schon sind. Auch bei uns in den europäischen Ländern.

Die nächsten Tage könnten noch mehr Nachrichten von Taten mit islamistischen Hintergrund bringen. Sydney könnte wirklich der Beginn solcher Taten sein.

In Sydney dürfte ein irrer Einzeltäter am Werk gewesen sein. Der Terror, der zu Weihnachten ablaufen soll (Angriffe auf Flugzeuge) soll auch von "Asylanten" begangen werden, wird aber eine ganz andere Qualität haben. Dann wird das Asylthema plötzlich ganz anders gesehen werden.WE.
 

[08:53] Leser-Kommentar-DE zur Selbst-Justiz von gestern:

Das Militaer wird NICHT hart durchgreifen! Ich bin Reservist in einer der RSU-Kompanien und wir wurden extra fuer Objektschutz und Heimatverteidigung erst aufgestellt.Die paar Soldaten (auch die regulaere Armee) werden damit beschaeftigt sein, schwere Waffen und wichtige Gebaeude zu sichern (Getreidelager, Kernkraftwerke, Munitionsdepots).Abgesehen davon wissen "wir" Reservisten und Soldaten, wer die Guten und wer die Boesen sind. ...der eigene Stamm ist auf jeden Fall schonmal gut!

Und auch wenn es Militaerpolizei gibt, haben wir keine Militaerjustiz! Rechtsprechung wird von der Justiz erfolgen (oder eben auch mangels Uebersicht/ Richtern eben nicht).Ich denke, niemand sollte sich einen Tag X als Freibrief fuer Rachegelueste hernehmen - die Gesellschaft und Volksgerichte werden immer zwischen einem Irren und einem gerechten Vollstrecker zu unterscheiden wissen. Der gesunde Menschenverstand wird zurueckkehren - und der empfindet kopfabschneidende Moslems ebenso wie axtmordende Wutmonster als "ungesund fuer die Gesellschaft".


Neu: 2014-12-14:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[19:20] Leserfrage-DE zu Selbstjustiz an Tag X:

Wenn ich an Tag X / Großterror denke, stellt sich mir eine Frage: Was wird an diesem Tag mit jenen passieren, die am Tag des Terrors Selbstjustiz an den Kopfabschneidern ausüben, insofern man einem Kopfabschneider gegenüber steht ? Oder die Familie durch jene bedroht wird.
Wird dann einfach nichts passieren weil die Polizei überhaupt nicht mehr wissen wird, wo ihr der Kopf steht, oder wird das Militär hart durchgreifen?

Falls man einen Terroristen erledigt, bekommt man wahrscheinlich einen Orden. Die Volkswut nach Crash und Terror wird so extrem gross sein, dass Politiker und Moslems Freiwild sein dürften. Morde oder ähnliches daran dürfte nicht geahndet oder nachträglich legalisiert werden. So wie nach der Vertreibung der Sudetendeutschen. Meine Quellen erwarten, dass die Politiker vor den Mobs geradezu ins Gefängnis flüchten werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Politiker werden froh sein daß man ihnen nicht die Haut bei lebendigem Leibe über die Ohren zieht. Ich habe weder Mitleid noch Mitgefühl mit diesem Pack uns seinen Nachkommen. Ich hasse diesen Dreck!

Ich musste etwas aus dieser Zuschrift rausnehmen, in etwa einem Monat kann man alles bringen.WE.

[20:30] Jeserkommentar-DE:
Wer wissen will, wie so was aussieht, der sollte von Hermann Löns „Der Wehrwolf" lesen, kostet nichts, gibt es hier:
http://www.gutenberg.org/files/22824/22824-8.txt
genau das Richtige für trübe Wintertage vor dem Weihnachtsbaum am Kamin mit einem Glas Rotwein in der Hand und der Flinte auf den Knien
 

[9:00] DWN: „Steigende Terror-Gefahr“: Die Chronologie der Angstmache in Europa

In den vergangenen zwei Jahren hat es geradezu eine Inflation an Terror-Warnungen gegeben. Doch konkrete Anschläge sind ausgeblieben. Die Warnungen haben jedoch neue Feindbilder in Europa geschaffen: Wer sich heute als Muslim zu erkennen gibt, steht fast zwangsläufig unter Generalverdacht.

Diese Terror-Warnungen sind begründet. Ja, die Moslems sollen unter Generalverdacht kommen. Vermutlich hat es bereits Terror in Europa gegeben, dieser wurde aber als gewöhnliche Kriminalität dargestellt oder ganz vertuscht.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE: Eine kleine Terror-Situationseinschätzung von mir:

Wie auf HG schön öfter besprochen, könnte jetzt die Zeit für die heisse Phase gekommen sein. Ich möchte daher auch eine kurze persönliche Einschätzung der Situation geben.

Die Möglichkeit, dass auf einen (oder mehrerer) dieser Weihnachtsmärkte (speziell jetzt am 3. Adventsonntag oder nächstes Wochenende (4. Adventsonntag)) Terror passiert, kann man nicht ausschliessen. Das wurde auch schon oft auf HG besprochen.

Persönlich glaube ich, dass die Wahrscheinlichkeit auf Terror in den Tagen zwischen dem 24.12 und dem 26.12 nicht so gross ist. Traditioneller Weise verbringen die Menschen diese Tage ja eher zu Hause in Frieden. Da gibts mM nach keine grösseren Menschenansammlungen die man attackieren könnte.

Warnen möchte ich vor der Nacht 31.12 - 01.01. Die Neujahrsnacht. Partystimmung, Menschenmassen auf den Strassen; Und das in ganz Europa (ja auf der ganzen Welt).
Ich finde, diese Nacht bietet sich sehr an für Terroraktionen. Trotzdem hoffe ich, dass auch dieses Jahr nur die Sektkorken knallen.

Ich möchte der HG Gemeinde nochmal mitteilen, wie wichtig es mir scheint momentan Menschenansammlungen zu vermeiden. Besser die Feiertage zu Hause mit den Lieben verbrigen. Mm nach speziell Silvester.

Es kann schon Terror gegeben haben, aber die Medien haben ihn im Auftrag der politischen Klasse vertuscht. Das wird deren Untergang sein. Es wurde schon mehrfach in den Medien die Warnung ausgegeben, dass islamische Terroristen 5 Flugzeuge in Europa sprengen sollen. Das sollte ab 24.12. passieren, aber etwas anders, als dargestellt. Vermutlich kommt dann auch noch der Grossterror mit MH370 dazu.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[14:00] Verschwendetes Steuergeld: Kurden kämpfen ohne Pause - Deutschlands Waffen verrotten in Erbil

[14:50] Leserkommentar-DE:
Das ist wieder typisch Deutsch: fehlt nur noch , daß die Kurden ein Formular ausfüllen müssen, um an die Waffen zu kommen.
Hier mal ein paar Fakten: Die kennen sich mit russischen Waffen aus, und man schickt denen deutsche Waffen, von denen aber auch gar nichts paßt. Keine Munition, keine Bedienung, keine Zerlegung, nichts. Die Bundeswehr hat das nur rausgerückt, weil das ohnehin in den Arsenalen gelegen hat. Bestimmt auch noch mit der Verpflichtung, die Verpackung zur Entsorgung durch den Grünen Punkt zu trennen .
Richtig wäre gewesen, russische Waffen und Munition auf dem Weltmarkt zusammenzukaufen, und das ist bei den paar Tausend Stück überhaupt kein Problem. Dann einfach von hinten an die Front nachschieben. Aber nicht die Kämpfer mal für drei Wochen zur Ausbildung von der Front abziehen, Wenn die dann zurückkommen, gibt es keine Front mehr. Und wenn die Deutsche Munition verschossen ist, können die nicht mal mit eigener oder erbeuteter Munition auffüllen.


Neu: 2014-12-13:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[17:30] Das sollten die Feministinnen lesen: Terrormiliz IS veröffentlicht abscheuliches Sexsklaven-Pamphlet und rechtfertigt Vergewaltigungen von Kindern


Neu: 2014-12-12:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:00] Spiegel: Verfassungsschützer über Islamismus: "Wir müssen mit Einzeltätern rechnen, die Schrecklichstes tun"

Die Zahl gewaltbereiter Salafisten nimmt stetig zu, viele von ihnen radikalisieren sich binnen weniger Wochen. Torsten Voß, Chef des Hamburger Verfassungsschutzes, erklärt die möglichen Strategien des Terrors in Deutschland.

Voß: Wir haben derzeit keine konkreten Hinweise auf Anschläge, aber weiterhin eine hohe abstrakte Gefährdung. Auch Deutschland steht im Fokus der Islamisten. Wir haben uns auf eine neue Art von Terrortaten einzustellen, auf Einzeltäter, Kleinstgruppen, die ohne große Planung Schrecklichstes, vielleicht auch spontan tun.

Falls es Weihnachts-Terror geben soll, dann sollte dieser jetzt beginnen. Voss weiss sicher mehr als er sagt.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[17:10] Der Horror-Islam: IS, Boko Haram, Taliban Studie: Dschihadisten töten im November weltweit 5042 Menschen


Neu: 2014-12-11:

Allgemeine Themen:

[12:20] Staatsstreich.at: Es geht nicht um die Ukraine, es ist ein Finanzkrieg auf Leben und Tod

"Wollt ihr den totalen Krieg ?" fragte Propagandminister Goebbels vor 71 Jahren und die versammelten Nazi-Funktionäre antworteten ihm mit Ja. Heute geht es um einen totalen Finanzkrieg zwischen Anhängern und Gegnern desr Weltreservewährung US-Dollar. Er wird mit dem Zusammenbruch Moskaus oder jenem des westlichen Finanzsystems enden. Ob sich daran ein heißer Konflikt anschließt, hängt an der Fähigkeit des Verlierers ab, noch militärisch agieren zu können.

In Wirklichkeit ist es nur ein Theater zum Rauswurf der USA aus Europa und zum Untergang des Dollars.WE.

Terrorismus:

[15:13] Leser-Zuschrift-DE zu Terrorwarnungen:

Die Prognosen von Herrn Eichelburg bewahrheiten sich . Auch im Mainstream warnt man vor dem Terror.
Sehr interessant das im Artikel verwendete Bild. Jeder Normalbürger erkennt , dass sich hier Anhänger der Friedenreligion versammelt haben.
http://web.de/magazine/politik/is-gefaehrlich-deutschland-30271900


[12:45] Wo in Europa soll die schmutzige Bombe hochgehen? IS: “Radioaktive Vorrichtung” jetzt in Europa

Syrien/Irak/ISIS:

[14:00] Krone: So regelt IS in Handbuch den Umgang mit Sklavinnen

Ukraine:

[16:28] RT: Ukraine ist pleite – Sozialleistungen werden privatisiert und EU soll leere Kassen füllen

Und die EU-Steuerzahler sind wieder einmal die Depperten. Die USA bekommen ihre kriegerische Auseinandersetzung und weiter Einfluß über Teile der Ukraine, die Russen behalten ihr Gas zurück und bekommen in einigen Jahren von der Ukraine einen fairen Preis dafür. Und wir brennen die Wunscherfüllung der Großmächte. Danke Brüssler Washington-Arschkriecher, danke Werner, Du geistesriesiger Weltstratege, danke Kurz(sichtiger) Außenminister! Ihr seid die Besten! TB
 

[16:25] Kopp: Die bemerkenswerte Ehefrau des neuen ukrainischen Gesundheitsministers

Laut Silverman ist Nicole Jordania keine unscheinbare Ehefrau eines Ministers, die nur dazu da ist, bei diplomatischen Empfängen oder Staatsdinners hübsch auszusehen. Sie ist eine CIA-Mitläuferin, die sich in ihrer Biografie damit brüstet, 17 Jahre für das USAID gearbeitet zu haben, das häufig mit verdeckten CIA-Operationen in Empfängerländern unter dem Deckmantel von Hilfsleistungen des State Department in Verbindung gebracht wird.

[20:00] Die Ukraine ist sozusagen der 51. Bundeststaat der USA.WE.
 

[8:20] "An die Ostfront oder ins Gefängnis": Aufruhr in Poroschenkos Heimatstadt

[8:15] DWN: Ukraine kämpft gegen Pleite: Drastische Einschnitte für Rentner, Kranke und Kinder

Der erste Haushalt der neuen Regierung in der Ukraine sieht dramatische Einschnitte im Sozialsystem vor. Premier Jazenjuk will auf diese Weise mehr Mittel für den Schuldendienst freischlagen. Das Land dürfte vor einer massiven Welle der Privatisierung stehen.

Bald kann Zar Wladimir die ganze Ukraine ohne einen Schuss übernehmen - falls er möchte.WE.


Neu: 2014-12-10:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[16:00] EpochTimes: Vladimir Putin Top-Berater: ISIS wird von Agenten der israelischen Mossad in Syrien ausgebildet

Alexander Prochanow, ein Top-Berater des russischen Präsidenten Wladimir Putin, beschuldigt Israel und die Vereinigten Staaten, Mitglieder der Terrorgruppe ISIS auszubilden. Hauptsächlich wären Agenten des israelischen Geheimdienstes Mossad darin involviert.

Immer weiter eitert raus, welche Schöpfung ISIS ist. Die ISIS-Dramaturgie kommt sicher aus Hollywood. Wichtig: Mossad & CIA arbeiten hier nicht im Auftrag von deren Regierungen, sondern der Eliten dahinter. Sie stellen das spezielle Personal, das man dafür braucht.WE.

Ukraine:

[17:00] Reif für die nächste Revolution? Nachrichten aus der Ukraine, die nicht in den Mainstreammedien stehen

[18:40] Leserkommentar:
das klingt alles nach dem, was Sie uns für die ganze westliche Welt vorhersagen, einschließlich Rassenunruhen (Ukrainer vs. ukr. Russen). Bald schreien sie in der Ukraine alle nach dem Zaren, äh ... nach Putin, nur noch eine Fragen von Wochen, wenn kein Geld mehr kommt.
 

[16:00] Gollum bleibt nur mehr das Winseln: Ukraine geht das Geld aus: Schäuble muss Russland um Milde bitten

[14:15] Über diesen Vielvölkerstaat: Die Ukraine, der erfundene Staat

[11:32] RIA: Ukraine braucht weitere 15 Mrd. USD zur Verhinderung von Finanzzusammenbruch – IWF

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat berechnet, dass die Ukraine innerhalb von einigen Wochen zusätzlich 15 Milliarden US-Dollar zur Verhinderung eines Finanzzusammenbruchs braucht, wie die Zeitung „Financial Times“ schreibt.

[13:45] Die EU verschenkt dorthin ohnehin unser Steuergeld. In ein Fass ohne Boden und zur Kriegsfinanzierung.WE.


Neu: 2014-12-08:

Allgemeine Themen:

[10:06] Geolitico: Wie das Volk Macht gewinnt

Wer Demonstrationen wie die von PEGIDA zum Erfolg führen will, muss nicht nur den Ort und Zeitpunkt planen. Er braucht auch die Herrschaft über Bilder und Parolen.Ziemlich genau 25 Jahre liegen die großen Demos in Prag, Leipzig und in den baltischen Staaten zurück. Und es beginnt gerade eine neue Welle der Empörung. Am vergangenen Montag folgten in Dresden 7500 Demonstranten einem Aufruf der PEGIDA. Das waren nochmals 2000 mehr als eine Woche zuvor.

Interessante Anleitung für alle jene, die sich demnächst auf die Strasse begeben! TB

Dazu passend: FAZ: „Pegida"-Demonstrationen Die neue Wut aus dem Osten

Terrorismus:

[15:45] Guido Grant: US-Geheimdienste warnen: 9/11-Christmas in Europa!

Die britische Zeitung berichtet davon, dass amerikanische Geheimdienste Pläne aufgedeckt hätten, denen nach al-Qaida noch vor Weihnachten einen Großangriff auf den Luftverkehr planen soll. Bei ihm sollen fünf Flugzeuge getroffen werden – die Ziele, fünf Flüge in europäische Großstädte.

Konkret: Im 9/11-Stil sollen koordinierte Angriffe auf London und anderen großen Städten unmittelbar bevorstehen.

Amerikanische Geheimdienstler hätten ihre britischen Kollegen über die Gefahr für den Luftverkehr um Weihnachten informiert.

Was wollen die "Terroristen" machen? Flugzeuge über Grosstädten sprengen und die Teile herunterregnen lassen? Flugzeug-Terror riecht immer stark nach CIA. Laut meinen Quellen soll Wien nicht betroffen sein.WE.

[17:10] Silberfan dazu:

Terror in der christlichen Weihnachtszeit ist auch ein passender Zeitpunkt, quasi Super-mind-blowing und zur totalen Diskreditierung der Islamisten und der Politik die uns, das Volk, in dieser für uns so traditionell friedlichen und besinnlichen Zeit vor dem Terror nicht schützen konnte, trotz der verschärftesten den eigenen Bürger belastenden Überwachungs- und Sicherheitsmassnahmen.

Dieser psychologische Aspekt wurde sicher berücksichtigt.

Syrien/Irak/ISIS:

[16:30] Vorsicht, grausliche Bilder: Irak: Christenkinder von IS-Truppen Kopf abgeschnitten, dann in Teile zerhackt – weil sie nicht zum Islam konvertieren wollten. Medien und Moslems schweigen dies tot

[11:00] DWN: Irak: NATO bereitet sich auf Militär-Einsatz gegen IS vor

Die NATO bereitet sich auf einen Militär-Einsatz im Irak vor. Die Allianz möchte die irakische Regierung im Kampf gegen den Islamischen Staat unterstützen. Der irakische Premierminister Haidar Al Abadi will nach eigenen Angaben eine offizielle Anfrage an die westliche Militär-Allianz stellen.


Neu: 2014-12-07:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[19:06] Bild: Israel fliegt Luftangriffe nahe Damaskus

Das syrische Staatsfernsehen und die syrische Nachrichtenagentur SANA haben Israel vorgeworfen, Luftangriffe auf zwei Gebiete unter Regierungskontrolle nahe der Hauptstadt Damaskus geflogen zu haben.

[15:06] Bild: „Wir müssen ISIS militärisch bezwingen"

„Wir müssen die Terrormiliz militärisch bezwingen. Wir müssen ihre Finanzquellen austrocknen. Und wir müssen ihre unerträglich Propaganda entlarven."

Da fällt mir nur mehr das Zitat vom großen Karl (Lagerfeld) ein, der meinte: "Diese Kriegsministerin finde ich sehr niedlich. Ja, die hat was." Der Karl hat Recht. Die hat wirklich was : keine Ahnung oder sie ist iene augefuchste Lügnerin! TB

[17:25] Der Silberfan zur ISIS-Bekämpfung:

Wenn ich schon lese: "Der Kampf gegen die ISIS könne „Jahre dauern", sagte von der Leyen weiter." wird offensichtlich, dass von der Leiden nicht weiß wofür ISIS aufgebaut wurde und die nach dem Großterror verschwindet da ihre Aufgabe erfüllt wurde. Die Rüstungkonzerne natürlich würden sich freuen ob der Jahre dauernden Rüstungsgüterproduktion. Man kann also davon ausgehen, dass Politiker nicht wissen was kommt und sowohl sie, ISIS und Rüstung nach dem Crash ersteinmal für eine bestimmte (längere) Zeit nicht mehr gebraucht werden.

[18:30] Die von der Laien braucht man wirklich nicht ernst nehmen, die durchschaut ohnehin nicht, was ISIS wirklich ist.WE.

Ukraine:

[19:08] Stimme Russlands: Putin hofft auf baldigen Waffenstillstand in Ukraine

Russlands Präsident Wladimir Putin hofft auf eine baldige Waffenstillstandsvereinbarung zwischen der Regierung in Kiew und den Milizen im Osten der Ukraine.

[11:08] Süddeutsche: Prominente warnen vor Krieg mit Russland

64 Prominente rufen in einem Appell zum Frieden in Europa auf. Sie warnen davor, angesichts der Ukraine-Krise Russland "hinauszudrängen" oder zu "dämonisieren".
Zu den Unterzeichnern gehören Altkanzler Gerhard Schröder und Altbundespräsident Roman Herzog.

[11:52] Leser-Kommentare-DE  zur Warnung:

(1) Meiner Meinung nach ist Merkel nicht nur eine Agentin der USA an der Spitze Deutschlands welche im Auftrag der USA nicht nur mit der EU Europa wirtschaftlich zerstört und total in die Abhängigkeit der USA bringen soll (Energiewende, Kalter Krieg) sondern sogar die Eurozone ganz unter die wirtschaftlich und militärische Kontrolle der USA bringen soll (weshalb sie TTIP so schnell wie möglich durchdrücken will). Merkel vertritt die geostrategischen Interessen der USA und geht so weit daß sie einen europäische Krieg mit Russland riskiert ("Speerspitze"). Ich deute auf das Video Herrn Saigers hin: https://www.youtube.com/watch?v=QAWvxF38tqQ
Es ist die weibliche, zickenhafte Verbissenheit welche meiner Meinung nach Frauen in der Politik zu einem nicht einschätzbaren Risiko für den Weltfrieden macht.

Also ich glaube, dass die Sch....., in der wir stecken wahrlich nichts mit irgendwelche Eigenschaften von Frauen sondern auschliesslich mit US-Großmachtsphantasien und NATO-Erweiterungswahn zu tun hat! TB

Passend dazu:  auch noch!

(2) "Merkel scheint wohl innerlich ziemlich aufgewühlt und voller Ärger über Ihre Unfähigkeit zu sein was die Einschätzung von Putin angeht. Denn auf den Finanzmärkten hat Russland den Westen taktisch ausmanövriert.
Moskau hat die Ukraine-Krise in Kombination mit Staatsanleihen so geschickt für sich genutzt, dass das Pentagon diese Taktik für kommende militärische Krisen selbst einsetzen will – wie die Financel Time erfahren haben will. In anerkennendem Ton zollt ausgerechnet die FT Putin und seinen Juristen Respekt. Die Völkerrechtler hätten sehr gute Arbeit geleistet, bestätigt das Londoner Zentralorgan der internationalen Finanz-Industrie. Russland hat die Vorteile von Anleihenkäufen nach internationalem Recht schnell erkannt.
Die US-Regierung hat diese Bedrohung nicht erkannt, kritisiert die FT.
Erkennbar etwa am Beispiel der – von den Amerikanern sogenannten – „Sprengfallen-Anleihe". Diese 3-Milliarden-Anleihe, die vor einem Jahr von der Ukraine an russische Inhaber ausgegeben wurde, wird im Dezember 2015 fällig. Sie ist nicht nur nach britischem Recht durchsetzbar, sondern wurde an einer irischen Börse ausgegeben. Die Anleihe hat Zahlungsunfähigkeits-Klauseln, die ausgelöst werden, wenn die Ukraine irgendeine Zahlung an ein Unternehmen, an dem Russland mindestens die Mehrheit hält, ausfallen lässt. Das schließt auch die offenen Gazprom-Rechnungen mit ein. Im ARD-Interview im November sagte Putin, er wolle vorerst auf die Rückzahlung der „Sprengfallen-Anleihe" verzichten.
Dem Westen bleibt wenig Spielraum: Entweder man gibt der Ukraine das benötigte Geld, um deren Schulden in Russland zu begleichen, oder man sieht dabei zu, wie die gesamte Wirtschaft zusammenbricht. Putin dagegen ist gut abgesichert. Das gilt auch für seinen Energie-Konzern Gazprom: Der ist gerade in den Genuss einer Zahlung durch die Ukraine gekommen. Das Geld kommt allerdings bereits von den EU-Steuerzahlern. Die Ukraine ist pleite und könnte keine signifikante Rechnung mehr aus eigenen Kräften begleichen."

[18:30] Merkel ist nur eine Schauspielerin, die ein schönes Exil bekommt, wenn sie brav ihre Rolle spielt.WE.


Neu: 2014-12-06:

Allgemeine Themen:

[20:00] Silberfan zu Armee: Ranghoher Al-Kaida-Führer in Pakistan getötet

Der seit Jahren gesuchte Al-Kaida-Extremist Adnan el-Shukrijumah ist nach Angaben der pakistanischen Armee getötet worden. Der ranghohe Al-Kaida-Führer sei bei einem Einsatz in Shinwarsak im Stammesgebiet von Süd-Waziristan getötet worden, erklärte die Armee.

Man bereitet alles für den islamischen Gegenschlag vor

Wir warten schon auf den Terror im Westen.

Terrorismus:

[20:10] Das war islamischer Terror: Der Tod kam verschleiert: »IS«-Killerin in Abu Dhabi gefasst

Syrien/Irak/ISIS:

[10:00] NTV: Zwei Tage in Kobane Wo die Körper von IS-Kämpfern verrotten

[10:30] Leserkommentar-DE:
Und da versucht man die ausreisewilligen Salafisten zurück zu halten?
Wie dumm! Damit hätte man sich dieses Geschmeißes elegant entledigen können. Alles in den Schweinepferch Kobane und dann bombardieren.

Ukraine:

[9:20] DWN: Keine Kohle: Stundenlange Strom-Ausfälle in der Ukraine

Der Mangel an Gas und der Verlust der Kohle-Abbaugebiete im Osten des Landes führen in der Ukraine zu Strom-Ausfällen. Die Bewohner von Kiew und weitere Städte sitzen stundenlang im Dunkeln. Unternehmen werden aufgefordert, ihre Arbeit in die Nacht zu verlegen.

In der Westukraine schalteten Energieversorger in einigen Städten die Straßenbeleuchtung ab. Der Verbrauch ist auch deshalb so hoch, weil viele Menschen angesichts des Mangels an Gas Elektrogeräte zum Heizen benutzen.

Die Kriegsfolgen häufen sich.

[9:45] Der Schrauber zu "In der Westukraine schalteten Energieversorger in einigen Städten die Straßenbeleuchtung ab."

Dafür brauchen wir in Bolschewik City, vormals Duisburg, nicht einmal Krieg, sondern nur den Krieg von Rot-Rot-Grün gegen die Wahlurnenversager.
Hier sind nämlich ganze Straßenverläufe ohne Licht, sogar die Laternenköpfe abmontiert. Bolschewik City ist völlig pleite und kann nur noch linken Behördenterror. Der funktioniert aber immer, weil das die einzigen zu sein scheinen, die noch zur Wahl gehen.
Selbstermächtigung könnte man es auch nennen.

[10:10] Leserkommentar-DE: Ukraine ohne Licht:

Im Jahr 2001 waren wir für 6 Wochen in Nikopol, Ukraine. Dort gab es die ganze Zeit kein Licht auf den öffentlichen Straßen. Weiterhin waren die Strassen in einem delsolaten Zustand. Die "Löcher" waren teilweise bis zu ca. 30 cm tief! In einer Nacht ist eine Bekannte in einem Gulli gefallen da der Deckel fehlte und man nichts sehen konnte.

Aber für 300 - 500 Dollar wurden Gerichtsverhandlungen beschleunigt. Dann bekam man schon ein paar Tage später den Termin beim Richter. Das funktionierte schon damals. Ach so, und der Richter fuhr als einer der ganz wenigen in der Großstadt einen VW Passat und keinen Lada.

Korrupt bis in die Knochen.


Neu: 2014-12-05:

Allgemeine Themen:

[10:54] Cartoon: Na toll!!!!!

[10:42] N8wächter: Unverantwortlich: US-Kongress "erklärt Krieg" gegen Russland

Und das, nachdem sie selbst 3 Minister im Nachbarland Russalnds installiert haben. Die Schamlosigkeit und Dreistigkeit der USA kennt wirklich keine Grenzen mehr! TB

Syrien/Irak/ISIS:

[19:45] Wissen wir schon lange: Iran: “Wir haben Dokumente die beweisen, dass IS eine Kreatur der CIA ist”

[19:30] Kopp: Perfide Terrorherrschaft: Frauen als »Sitten-Stasi des IS«

[20:10] Der Schrauber:
Auch die Islamischen Schlächter (IS) wissen: Frauen sind bedingungslos linientreu, vollstrecken unverzüglich und fanatisch.
Ich empfehle dazu mal in das Buch "Nicht ohne meine Tochter" von Betty Mahmoody zu schauen, die beschreibt sehr schön, wie die Frauen in islamischen Staaten sind.
Es reichen schon kurze Inhaltsangaben um festzustellen, daß die meisten freiwillig folgen und jede suspekte Bewegung ihrer Geschlechtsgenossinnen extrem eifersüchtig und gehässig verfolgen. Das System trägt sich selber, die Mär von den armen, unterdrückten Frauen ist auch eine Erfindung der Linken.

Bekommen diese Frauen, wenn sie fallen, dann je 72 Jungmänner im Himmel?
 

[11:03] FB: USA organisiert Nachschub für IS/ISIS über NATO Land Türkei Video must see, mut see, must see!

[13:50] Leser-Kommentar-DE zum Video darüber:

Zitat aus dem Text, des Anonymus auf FB zum Thema Versorgung des IS über das NATO Land Türkei:
"Hinter dem Krieg zur Balkanisierung von Syrien und Irak steckt die Atlantic Council, dessen prominentes Mitglied die ehemalige Außenministerin der USA Madleign Albright ist, die "Mutter" der Zerstückelung von Jugoslawien und anderen Ländern in Europa." Und wer arbeitet für die Albright Group? : http://www.jfandc.de/de/home/ 
 

[09:25] antikrieg: Pentagon umwirbt Kontraktoren für ISIS-Bodenkrieg - Firmen begeistert über ISIS-„Markt"

Militärkontraktoren der Vereinigten Staaten von Amerika bemühen sich um Verträge, um in einen potenziellen Bodenkrieg der Vereinigten Staaten von Amerika gegen ISIS einbezogen zu werden, wobei Analysten sagen, dass viele dieser Firmen den „Markt" ISIS als potenzielle Goldmine betrachten.

Firmen begeistert über den ISI-Markt, besser kann man die Geschehnisse und deren Verursacher nicht beschreiben! TB

Ukraine:

[16:30] RT ist zynisch: Investmentbankerin hat Schuld – Faustkampf im Parlament des 51. Bundesstaates der USA


Neu: 2014-12-04:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[18:30] RIA: Iranischer General nennt „Islamischen Staat“ Kreatur der CIA

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), die einen bedeutenden Teil des irakischen Territoriums unter ihrer Kontrolle hält und jetzt auch die Sicherheit der ganzen Welt bedroht, ist laut dem stellvertretenden Stabschef der iranischen Streitkräfte, Brigadegeneral Massoud Dschazayeri, eine Kreatur der CIA.

Terrorismus:

[9:15] Islamischer Terror in Russland: 12.03 2055 ET BREAKING NEWS – Rumors of Martial Law in Russia, Fighter Jets over Moscow, Islamist Attack

Ukraine:

[10:30] Wirklich nur Satire? Ukraine wird 51. US-Bundesstaat


Neu: 2014-12-03:

Allgemeine Themen:

Syrien/Irak/ISIS:

[13:50] Ohne Mithilfe der Türkei nicht möglich: Nachschublinien der ISIS laufen durch NATO-Land TÜRKEI

[14:00] Man schreibt schon vom Zerfall der Terrorbande innerhalb von Monaten: So scheitert der Islamische Staat

[13:33] T-online: Iran fliegt Luftangriffe gegen IS im Irak

Der Iran hat nach Angaben der USA in den vergangenen Tagen im Irak Stellungen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) mit Kampfjets angegriffen. Die Einsätze seien nicht mit der US-geführten Koalition gegen den IS abgestimmt gewesen, sagte Pentagonsprecher John Kirby. In Brüssel berät die Koalition heute über ihre künftige Strategie im Kampf gegen die Extremisten.

[13:50] Mein Feindes Feind wird plötzlich mein Freund, oder so.WE.

Ukraine:

[18:30] Frank Meyer: Heuschreckenalarm in der Ukraine!

[08:13] quer-denken: Wird die Ukraine zum Protektorat der USA?

Wenn diese Meldung stimmt, die wir gerade erhalten haben, ist das ein Paukenschlag. Poroshenko hat heute drei Ausländern die ukrainische Staatsbürgerschaft per Präsidialdikret erteilt. Diese drei Ausländer sollen Ministerposten der Ukraine übernehmen. Nachtrag: Auch die Nachrichtenagentur TASS hat die Meldung bestätigt.

Böööser Putin!

[08:32] dazu passend: DWN: Ukraine: US-Investment-Bankerin ist neue Finanzministerin

Die amerikanische Investment-Bankerin Natalia Jaresko bekam im Eilverfahren die ukrainische Staatsbürgerschaft, damit sie Finanzministerin von „Jaz" Jazenjuk werden kann. Sie ist CEO bei einem staatlichen amerikanischen Finanzinvestor.

[09:26] PB kommentiert das wie folgt:

Nur mal so eine schlaglichtartige Meldung aus der (Haupt-)Ukraine. Als aktueller und haarsträubender aber natürlich nicht überraschender Beleg für:
- vollpolitisierte Ökonomie
- vollökonomisierte Politik
- vollmilitarisierte Ökonomie
- personifizierte lebende Interessenskonflikte in Form von zu 100% fremdbestimmten Ministern
- die totaaaale „Absenz" :-x der USA in der Ukraine (ernsthaft von einem vollkorrupten Mainstreamfuzzy namens Eric Frey („Der Standard") in einer Talkshow behauptet, woraufhin Dirk Müller einen Lachanfall bekam http://n8waechter.info/2014/11/lachanfall-von-dirk-mueller/  )
- den ach-so-friedlich und ach-so-bürgergewollt abgelaufen Maidan-Putsch gegen den gewählten Präsidenten der Ukraine Janukowitsch, der dann fliehen musste
- die superschnellen Umverteilungsergebnisse zugunsten „guter Schurken" bzw. US-Cronies statt böser „russischer Oligarchen"
- Dies sind die Methoden, mit denen heute im „Westen" Politik gemacht und Billionen an Volksvermögen in die „richtigen" Taschen umverteilt werden, die das stärkste Militär und die „proaktivsten" Geheimdienste und die skrupellostesten Söldner haben. Die Ukraine ist seit dem Maidanputsch im Zustand der Fremdbesatzung, der kompletten Völkerrechtswidrigkeit und Anti-Demokratie.
- Praktisch alle separatistischen und russischen Reaktionen seitdem waren rein reaktive Notwehr.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Man kann nachvollziehen, daß Dirk Müller da einen Lachanfall bekam.Was der Herr Frey da von sich gibt ist einerseits zum lachen, andererseits sehr bedenklich und brandgefährlich, denn es gibt in Europa momentan an solch leitenden Stellen zu viele von diesen entweder verblendet / verblödeten oder absichtlich so agierenden verachtungswürdigenErfüllungsgehilfen einer Macht, die sie selbst niemals haben werden......

Gefährlich deshalb weil der gemeine Michel nicht aufbegehrt und diese Leute ihre Thesen ungestraft verbreiten können in Massenmedien, die den Michel so lange einlullen bis aus der Lüge eine pseudo Wahreit geschaffen wird.  Ich könnte kotzen.....

Wie können wir das ändern ?  Es ist 5 vor 12 um das Ruder herumzureißen. Aber wie soll das gehen ohne richtige Revolution ?

Ich bin sehr besorgt. Grüsse aus dem Schwabenländle (wir haben auch aderes zu bieten als Gollum oder Öttinger)

Jetzt macht sich die ukrainische Regierung total lächerlich und zeigt, dass sie ein US-Protektorat ist. Muss jetzt in der Regierung wegen der Amerikanerin Englisch gesprochen werden?WE.

 

Neu: 2014-12-02:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[12:00] Artikel mit mehr Details: Islamisten planen Weihnachten Anschläge mit fünf Flugzeugen

[8:00] Der Express-Artikel von Gestern im Focus: Angriffe wie bei 9/11 Al Kaida plant Bombenanschläge auf europäische Passagierflieger

[9:15] Leserkommentar:
Na also, ein Job für die Geheimdienste kommt (Plan B), nachdem die normalen Moslem-Dilettanten versagt haben (Plan A).
 

[8:00] Spiegel: Terrorismus: FBI warnt vor Attacken des "Islamischen Staats" in USA

Gefahr für US-Soldaten in der Heimat: Die Bundespolizei FBI warnte das Militär vor Anschlägen durch Sympathisanten der Terrormiliz "Islamischer Staat". Kurz zuvor hatten die USA ihre Luftangriffe gegen die Dschihadisten ausgeweitet.

Ich denke, jetzt geht es los mit dem islamischen Terror im Westen. Die Meinung zum Islam und den Multikulti-Politikern und Richtern wird sich dann um 180° drehen. Was ich dann wegen der Vehetzungssache mache, können sich alle vorstellen.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[11:30] Focus: Bomben, Blut und Tonnen von Red Bull: So brutal ist das Leben im Herzen des IS

Raqqawi zeichnet das Bild einer Stadt mit kaputter Wirtschaft, die von einer unantastbaren Elite regiert wird: Die Extremisten leben mit allen Annehmlichkeiten, während der Bevölkerung das Essen ausgeht – mittlerweile wurden Suppenküchen eingerichtet, von Bürgern für Bürger, der Preis für Brot ist um 150 Prozent gestiegen.

Der Hass der Syrer auf die Terrorbande sollte schon unendlich gross sein.
 

[11:15] Jetzt sollte er wütend werden: Frau und ein Sohn von IS-Chef Baghdadi festgenommen

Wird es noch etwas mit dem Terror?


Neu: 2014-12-01:

Allgemeine Themen:

Terrorismus:

[18:00] Express: EXCLUSIVE: Al Qaeda plot to blow up 5 passenger planes in Christmas 'spectacular'

The warning comes as Whitehall officials admit that a terror strike on the UK is now "almost inevitable" particularly with British jihadis returning from fighting alongside the Islamic State in Iraq and Syria.

An airport security source told the Sunday Express: "We've been told that five planes are being targeted in a high profile hit before Christmas. They've been waiting for the big one.

Flugzeugterror ist normalerweise die "Handschrift" der CIA. Wir werden sehen, ob soetwas kommt.WE.
 

[14:02] Focus: Britischer Extremist: IS besitzt radioaktive Bombe

Britische IS-Kämpfer brüsten sich damit, dass die Terrororganisation im Besitz einer schmutzigen Bombe sei. Im Netz spekulieren sie darüber, wie viel Schaden sie mit ihr anrichten könnten - wenn der Sprengsatz beispielsweise in London gezündet würde.

[14:20] Eine schmutzige Bombe ist relativ harmlos, hat aber eine grosse, psychologische Wirkung.WE.

Leser-Kommentar-DE:
Immer nur drohen wird irgendwann langweilig. Ich erwarte so langsam mal Taten...

[14:20] Ja, wir wollen jetzt Action sehen, offenbar ist der Plan-A, dass die Aufforderungen der ISIS zum Terror im Westen genügen, nicht aufgegangen. Die Islamisten sind einfach zu feige. Man hat aber sicher einen Plan-B, bei dem "Profis" einschreiten.WE.

[15:15] Silberfan zu ISIS:

Interessant, die Islamisten im Westen sind zu feige, drum müssen noch mehr "Fachkräfte" hergespült werden, aber irgendwie will keiner oder mehrere das Spiel mitmachen. Anscheinend ist es ihnen selbst zu brutal oder sie wollen es im Grunde auch gar nicht, vielleicht haben sie das Spiel auch durchschaut, lesen sogar hartgeld.com. Wie peinlich für die Initiatoren wenn dieser Plan-A nicht funktioniert und sie, wie eigentlich immer, nachhelfen müssen. Den Unterschied sollte man aber auch feststellen können, mal sehen ob und wann was durchgezogen wird.

Die Islamisten haben einfach grosse Mäuler und sind ansonsten feige. Aber man überlässt nichts dem Zufall, also Plan-B: das könnten Sprengstoffanschläge sein, die von Geheimdienstlern gemacht werden, oder man gibt den Islamisten die Wahl: sprenge dich in die Luft oder stirb ganz langsam.WE.

[16:10] Leserkommentar-DE: die nicht kommenden  Anschläge:

die Islamisten vom "Islamischen Staat" und sonstige Islamisten haben einfach eine riesengroße Fresse. Die tönen gerne aber haben in Wirklichkeit einen riesen Schiss vor den (deutschen) Sicherheitsbehörden. Denn es kann mir keiner erzählen fass es nicht schon hier in Deutschland gewaltig geknallt hätte wenn die Islamisten wirklich gewollt hätten. Deren Problem ist einfach ihre riesengroße Fresse. Die können das irgendwo in Syrien, Irak oder sonstwo aber hier bei uns trauen sie sich nicht. Hier tönen sie nur uber Video- und Audio-Botschaften.

Daher wird es wohl so sein dass wenn es mal gewaltig knallt, dass keine Islamisten sondern Geheimdienstler dahinter stecken. Besonders dann, wenn man davon ausgeht dass irgendwelche "verborgenen Eliten" das planen. Gerade dann kann man davon ausgehen dass ein "Dienst" dahinter steckt.

Es wird sicher nichts dem Zufall überlassen, aber nach meinen Quellen streiten die Eliten untereinander, wann es losgehen soll. Wenn die Islamisten hier solche Anschläge machen, dann gibt es nur 2 Arten von Zukunft für sie: langjährig im Gefängnis, oder unter der Erde. Der staatliche Verfolgungsdruck ist ohnehin schon gross: siehe die Razzia in Österreich vom Freitag.WE.

Syrien/Irak/ISIS:

[19:15] Eine der korruptesten Armeen der Welt: Die 50.000 "Geistersoldaten" des Irak

[17:00] EpochTimes: Will sich ISIS in Pakistan Atomwaffen organisieren

Was macht ISIS da in Pakistan? Die Terrormiliz, die aktuell große Teile von Syrien und Irak kontrolliert, versucht offenbar auch in Indiens Nachbarland Fuß zu fassen. Das Beunruhigende daran: Pakistan ist im Beistz von Atomwaffen – und die US-Medien haben damit ein neues Aufreger-Thema entdeckt.

Bald ist die Kombination für den Grossterror fertig: pakistanische Atombombe in MH370 Explosion über New York.WE.

Ukraine:

[09:06] Telepolis: Poroschenko: "Ich weiß, dass die Wahrheit mit uns ist"

Nach Putin durfte auch Poroschenko in der ARD auftreten, kritische Nachfragen sind offenbar tabu

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv