Werbung

Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2016-02-10:

Allgemeine Themen:

[20:29] Sputnik: Russlands Außenamt wird Friedensvertrag mit Türkei möglicherweise aufkündigen

Das russische Außenministerium wird einen Antrag von Duma-Abgeordneten prüfen, den am 16. März 1921 in Moskau mit der Türkei unterzeichneten Friedensvertag aufzukündigen. Das teilte Ministeriumssprecherin Maria Sacharowa am Mittwoch mit.

Syrien, ISIS & Co:

[19:51] T-online: Erdogan macht die USA für "Blutbad" in Syrien verantwortlich

[12:30] Der Pirat zu Angebliche Spione im IS Ramsan Kadyrow plaudert über Staatsgeheimnisse

Haben tschetschenische Spione tatsächlich den IS unterwandert? Das und mehr behauptet Präsident Ramsan Kadyrow stolz im russischen Fernsehen. Was er damit beabsichtigt, ist klar.

Dieser Artikel erschien mir zunächst harmlos. Beim Durchlesen wurde es dann immer besser. Sollte es wirklich so sein, dass Tschetschenen im Auftrag des Kremels den IS als Agenten unterwandert haben, dann verfügt Moskau über alle Beweise, die gebraucht werden. Im Artikel klingt es kurz an, dass "man bei der Gründung des IS dabei war" und " von NATO Ausbildern trainiert wurde", so Kadyrow!
Jetzt kommen die großen Enthüllungen! Hat der Putin es echt geschafft, ein trojanisches Pferd dem trojanischem IS-Pferd unterzujubeln!?
Großartig!

Russlands Hand hinter dem ganzen Szenario wird immer grösser.


Neu: 2016-02-09:

Allgemeine Themen:

Syrien, ISIS & Co:

[08:28] DWN: Eskalation: Saudi-Arabien bereit zur Invasion in Syrien

Unter normalen Umständen würde der Ölpreis angesichts solcher Meldungen um mindestens 5 % steigen! TB


Neu: 2016-02-08:

Allgemeine Themen:

[12:15] Anderwelt: Mit grenzenloser Barmherzigkeit in den Krieg

Syrien ISIS & Co:

[19:22] Welt: Merkel entsetzt über Leid durch russische Angriffe

Leser-Kommentar-DE:
Gut, dass ich diesen Artikel VOR dem Abendessen gefunden habe - da kommt einem doch das Kotzen. Nach Merkel ist jetzt tatsächlich Russland (!!) Schuld am Flüchtlingsstrom, und der Türke stimmt natürlich zu. Weiß nicht jeder, dass die Amerikaner diesen Krieg geplant, mitfinanziert und organisiert haben und die Russen als Einzige jetzt dort versuchen, diesen Krieg und damit die Flüchtlingsströme zu beenden? Halten die uns jetzt wirkich für total bescheuert oder ist das jetzt wirklich das letzte Aufgebot? Da wird die Geschichte schon umgeschrieben, während sie noch passiert.

[20:00] Die gehört auch in eine solche Endlagerstätte und nicht in ein luxuriöses Exil. Gerade spiele ich wieder die Kaiserhymne, denn sonst hält man das nicht mehr aus.WE.


Neu: 2016-02-07:

Allgemeine Themen:

Syrien, ISIS &Co:

[10:32] stern: So gnadenlos vernichtet die russische Walze die Rebellen in Syrien

Der Vormarsch der syrischen Armee bei Aleppo ist nicht aufzuhalten. Assads Truppen und seine russischen Verbündeten bereiten die Eroberung der Stadt vor. Das wäre nicht das Ende des Krieges - aber der Wendepunkt. Der Bevölkerung droht eine humanitäre Katastrophe.

[13:00] Offenbar haben die Syrer von den Russen jetzt gelernt, wie man richtigen Krieg führt. Früher hatten sie diese Kenntnisse offenbar nicht.WE.

Bürgerkrieg:

[18:40] Leser-Zuschrift-DE zum Helfer Nummer 1: "General A":

Ein Punkt dem auf ihrer Webseite bis dato noch keine Beachtung geschenkt wurde, ist die Tatsache, dass wir vermutlich im Fall von Unruhen auch von General A. unterstützt werden – beziehungsweise, dieser schon die Gegenparteien massiv infiltriert.
Tatsache ist, dass die aus den arabischen/nordafrikanischen Raum Kommenden faktisch überhaupt nicht an Alkohol gewöhnt sind. Sie hatte keine „Gewöhnungsphase" wie wir in Ö/DE/CH über Jahre, sondern trinken erst seit sie hier sind. Wie die reagieren, wenn sie einmal an Alkohol kommen, durfte ich selber des Öfteren erleben: Keine Ahnung von irgendwas, kein Quantenlimit. Bis zum Erbrechen.
Dies hat zwei Auswirkungen: Zum einen sind viele Bereicherer schon seit ein paar Monaten hier und haben sicher schon eine stattliche „Alkoholkarriere" hinter sich – und eventuell sogar das aufgeholt, wofür ein Einheimischer viele Jahre braucht. Aber ich meine nicht die Quantität (das geht nicht), aber die Wirkung auf das Hirn und die damit verbunden Abhängigkeit.
Zum anderen ist „so ein Rausch scho a Hund" und wer ihn nicht gewöhnt ist, der tut sich halt in der Koordination sehr schwer – gerade im Ernstfall. Und da kann so ein Schluck „Mut" antrinken ganz schnell zu viel werden.

[19:50] Der Bondaffe zum Helfer Nr. 1:

Auf General "A" wird man sich verlassen können. Vor allem auf die verschiedensten Nebenwirkungen. In der "Hochphase" ist mir zwar zu allem bereit, muß aber auch gerade gehen können. Allein die Reaktionszeiten verlängern sich, ein besoffener Feind ist kein Gegner, vor allem wenn er mit Alkohol nicht umgehen kann. Mit Alkohol würde ich sogar den Feind beliefern wenn er sich nur selbst außer Kraft setzt. Ich würde ihm deshalb schon das Zeug liefern weil Alkohol ein Nervengift ist. Wer keinen Alkohol gewohnt ist hat nach einer Halbe Bier beträchtlichte Schwierigkeiten wenn das Karussell im Kopf anfängt sich zu drehen. Und wer alkoholkrank ist bekommt nach einer gewissen Zeit Suchtdruck. Da setzt das normale Denken auch aus weil es nur noch um die Beschaffung des Stoffs geht. General "A" wird daher ein treuer Unterstützer sein, vor allem für diejenigen, die stets nüchtern sind. Wer sich mit Alkoholabhängigkeit auskennt weiß viel vom Feind ohne ihn je gesehen zu haben. Wenn sich also gewisse Kulturbereicherer Oberkante-Unterlippe vollsaufen soll's mir Recht sein. Ich weiß was ich tun werde. Wer suchtkrank ist wird es in den kommenden Zeiten schwer haben.


Neu: 2016-02-06:

Allgemeine Themen:

[8:00] Krone: Russen könnten Baltikum in 60 Stunden erobern

Seit Ausbruch der Ukraine- Krise und der russischen Annexion der Halbinsel Krim wächst die Sorge in den drei baltischen Staaten vor ähnlichen Interventionen. Bei jeder Gelegenheit drängen die Regierungen in Tallinn, Riga und Vilnius auf eine stärkere NATO- Präsenz. Die Ängste, einer russischen Aggression hilflos ausgeliefert zu sein, werden nun von einer Studie der US- Denkfabrik RAND Corporation zusätzlich geschürt. In mehreren Kriegssimulationen unterlag die NATO den russischen Truppen. Es dauerte höchstens 60 Stunden, bis diese das Baltikum erobert haben.

Wir werden ja sehen, wer sich diese Staaten wirklich holen wird. Am Ende werden sie in eines oder mehrere der neuen Kaiserreiche integriert werden.WE.

Kommender Bürgerkrieg:

[16:15] Kopp: Flüchtlingsinvasion und Kriegstrommeln

Besonders gefährdet ist Frankreich. Denn die Dschihadisten in Syrien und Irak finden sich nach Sprachgemeinschaften zusammen. Besonders groß ist eben die Zahl der frankophonen Dschihadisten aus Frankreich, Belgien, der Schweiz (57), Nordafrika und dem frankophonen Subsahara-Afrika. Die Pariser Tageszeitung Le Figaro schrieb kürzlich von regelrechten »frankophonen Schockbataillonen des Islamischen Staats«.

Die seien von besonderem Hass auf Frankreich beseelt, hätten sich beim IS einen Ruf als harte Kämpfer erworben und bereiteten sich derzeit auf Kamikaze-Operationen vor, so wie am 13. November in Paris. »Sie haben nur ein Ziel: das Land, das sie verlassen haben, noch mehr zu terrorisieren und in einem Land zu leben, das vollständig von der Scharia regiert wird. Sie glauben eisenhart an ihr Projekt und sind zu allem bereit, um es zu erzwingen«, zitiert Le Figaro einen belgisch-palästinensischen Experten, dem es im Juni 2014 gelang, die Syrien-Dschihadisten zu infiltrieren.

Da kommt einiges auf uns zu. Da ist eine Meldung aus Deutschland reingekommen, dass bei den Rettungsdiensten seit einigen Tagen endlos Material angeliefert wird. Ebenso bekommen Fahrer von städtischen Bussen Anweisungen, wie sie sich bei Terror zu verhalten haben.WE.

[17:40] Leserkommentar-FR: neue Alarmuebungen  an franzoesichen Grundschulen:

Gestern berichteten mir meine Kinder, die in eine Grundschule gehen, dass sie eine eigenartige Uebung gemacht haetten, ganz anders als beim ueblichen Feuerarlarmtraining. Sie mussten sich nicht ruhig sammeln und gesittet die Klasse verlassen und sich ausserhalb der Schule zusammen begeben, sondern sie mussten unter die Tische kriechen, sich verstecken und ganz ruhig verhalten!! Von den Lehrern wurde das blos als eine Art Katastrophenalarm deklariert....

Das sind eindeutig Terroralarm-Übungen. Nur sagen will man es noch nicht, dass es bald damit losgeht.WE.
 

[10:50] Ulkotte/Kopp: Europa – überall Kriegsvorbereitungen

ISIS, Syrien & Co:

[8:30] Leserzuschrift zu Video ISIS idiots who shot himself

Ich habe ein Video gefunden in dem IS Dschihadisten eindrucksvoll ihre Unfähigkeit unter Beweis stellen. Vor diesen "Kämpfern" muss man nur Angst vor Querschlägern haben.
Allein ihrer Anzahl wegen werden diese anfangs Vorteile haben. Aber Quantität ist nicht gleich Qualität.

Wir werden ja sehen, wie hoch deren Kampkraft bei uns sein wird.WE.

[8:50] Dr.Cartoon:
Im Video sieht man eine ganz andere ISIS, es ist ein bunt zusammengewürfelter Haufen von Kleinkriminellen und Möchtegern-Rambos. Darunter dürften sehr wahrscheinlich viele Analphabeten und bildungsschwache "Soldaten" sein, die aus der wirtschaftlichen Not heraus beim ISIS mitmischen. Offensichtlich hat die Realität nichts mit den professionell inszenierten Hochglanzvideos zu tun. Viele dürften nur mit einer Waffe in der Hand und in einer Gruppe Gleichgesinnter eine echte Gefahr darstellen. Mit professionell ausgebildeten Soldaten/ Terroristen kann man diesen Haufen nicht vergleichen.

Deren wichtigste Waffe ist das Überraschungsmoment. Das wrid auch bei uns eine zeitlang funktionieren.WE.


Neu: 2016-02-05:

Allgemeine Themen:

[16:12] Welt: Saudi-Arabiens Bodentruppen-Pläne bedrohen ganze Region

Die Geschehnisse rund ums Haus der Saud und um das Land machen insgesamt größte Sorgen. Die demonstrative Abkehr der Amis weg von den Wüsten-Prolos hin zur Perser-Hoch-Kultur läßt einges Ungemach erwarten! TB

[18:30] Die Saudis kaufen zwar dauernd hochmoderne Waffen, aber insgesamt dürfte deren Kampfwert nicht besonders hoch sein.WE.

Kommender Bürgerkrieg:

[10:20] Video: Der Islam schleicht nach Europa

Bürgerkriegswarnungen klangen bisher stets wie Verschwörungstheorien, Science Fiction oder schlichte Fantasie. Das Blutbad von Paris hat nun alles sehr real werden lassen. Der Blutrausch von Freitagnacht folgte der Logik mohammedanischen Strafeifers: Nicht etwa Kirchen waren das Ziel der Angreifer, sondern Orte weltlicher Ertüchtigung ... dort wo Rockmusik gehört, Alkohol getrunken und Schweinefleisch gegessen wird.

Nicht ausgeschlossen, dass muslimische Einwanderer und ihre Nachkommen sich schon bald unverhofft in eine kulturelle Zwangssituation geführt sehen, islamische Werte entweder aufzugeben oder für sie mit Gewalt zu kämpfen. Ein österreichischer Polizist brachte es im Migrantenlager Spielfeld (wo diese Videoaufnahmen entstanden) bereits vor einigen Tagen auf den Punkt: „Die brauchen keine guten Waffen und spezielle Ausbildung. Der Glaube reicht. Und wenn sie an mehreren Orten einer Großstadt gleichzeitig Passanten mit Küchenmessern enthaupten, werden Panik und Unsicherheit alles lahmlegen."

Und es werden Massen von ihnen sein.

ISIS, Syrien & Co:

[19:27] Kopp: USA spendieren dem Kalifat dritte Kriegszone: Terrormiliz IS metzelt sich jetzt durch Libyen

[12:45] Geolitico: Die kriegerische Energie des IS

[11:00] Staatsstreich.at: Syrien: Ring um Aleppo fast zu, Saudis und Türken “hilfsbereit”


Neu: 2016-02-04:

Allgemeine Themen:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Die letzten Minuten im Leben Gaddafis - VIDEO 

Sputnik hat zwei Videos veröffentlicht, die die letzten Minunte von Gaddafi zeigen sollen. Anschauungsunterricht: So könnte es aussehen und sich anhören, wenn die arabischen Horden losschlagen! Beim ersten Video schier unerträgliches Geschrei und die ganze Zeit wird in die Luft geschossen. (Auf jeden Fall schon vorher den Ton runterregeln, man hält es sonst nicht aus).

Das sollten sich unsere Politiker sehr gut ansehen!


Neu: 2016-02-03:

Allgemeine Themen:

ISIS, Syrien & Co:

[08:53] RT: Gefangen genommer IS-Kommandant sagt aus, dass die IS über die USA finanziert wird!

[13:30] Die Spur zu Obama als Terrorpate wird medial eindeutig gelegt. Jetzt darf es auch das Publikum wissen.WE.

[13:56] Leser-Kommentar-DE zun blauen Cheffe-Kommentar:

Die Meldung stammt von RT – für die Dummschafe ist das die „böse Feindpresse Putins" – die wachen erst auf, wenn es auch in der BILD steht.


Neu: 2016-02-02:

Allgemeine Themen:

[20:10] DWN: Gegen Russland: USA rüsten massiv in Europa auf

Das Pentagon behauptet, dass Russland eine aggressive Haltung gegenüber Europa einnimmt. Daher werden mehr Truppen in Europa stationiert. Eine Mitwirkung Deutschlands an der Entscheidung ist nicht vorgesehen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv