Werbung

Systemkrise

Informationen ausschliesslich zur laufenden Krise des weltweiten Finanzsystems. Enthält systemrelevante Informationen. Länderspezifische Informationen, die nur ein Land betreffen, sind auf den jeweiligen Landes-Infoseiten zu finden, bzw. auf der Europa-Seite.

Neu: 2016-05-26:

[20:20] GS: Rogers und Soros erwarten gewaltigen Crash

Wie DollarVigilante.com berichtet, rechnen immer mehr namhafte Finanzexperten mit einem bevorstehenden Crash horrenden Ausmaßes.

[11:00] Leserkomemntar-DE zum V-Interview gestern:

Es gibt nicht sehr viel Neues im V-Interview.
Themen, die besprochen werden und nicht viel hergeben:
- Syrien und die Rolle der USA sowie Russlands
Russland hat wohl ein Angebot an die USA gemacht, zusammen mit ihnen gegen den Terror in Syrien zu kämpfen, was die USA abgelehnt haben, weil si eja IS gegründet haben und "Krieg gegen den Terror" seit 9/11 nur fake ist
- Saudis, Jemen, chinesisches Meer und technische Überlegenheit von China/Russland gegenüber USA mit Waffensystemen

Ein paar interessante Punkte zu Wirtschaft / Gold / Crash laut V:
- im Herbst gibt es viele wirtschaftliche Rückschläge nach einem "Sommer des Chaos" und im April 2017 fällt das Ding auseinander
- zu USA Wirtschaft: "we are running a ficticous dog and pony show"
- ein Kontakt von V aus Hongkong sagt, dass bestimmter Bullion sehr schwer zu bekommen ist mittlerweile; geht bis zu den Gold-Raffinerien in der Schweiz herunter; es gibt keine Lagerhaltung mehr sondern Gold Just-in-time Lieferung
- 1.300 wäre angeblich eine wichtige psychologische Grenze bei Gold und angeblich eine sehr gut beschützte numerologisch wichtige okkulte Nummer; also glaubt er dass nach 1.300 das Rennen los geht und wir im Sommer an 1.300 vorbei schiessen und Im Herbst bei 1.400 - 1.500 sind

Silber wird schlagartig hochschiessen auf einige 100 Dollar und es wird dann kein silber mehr verfügbar sein
- Drückung wird sehr schnell zum Ende kommen
- wenn der Crash kommt geht alles sehr schnell (high frequency trading war nie bevor da während Crashes ebenso wie die restliche Combo aus Derivaten, EU, Japan etc.)
"multiple black swans - a whole flock of them"

Wie sagt ein berühmter Fussballer doch: "Schau mer mal, dann sehn ma scho"
Die 1.300 Grenze ist ja wohl in der Vergangenheit auch schon überschritten worden ohne grosse Bedeutung würde ich sagen und V hat seine Zeitangaben bzgl. Crash seit ca. 2013 auch immer wieder nach vorne korrigiert.
Für mich ist mittlerweile eindeutig nur wichtig, dass es ganz plötzlich passiert und dass ich es weiss und vorbereitet bin so gut es eben geht; auch wir die es sehen wollen werden meiner Meinung nach maximal von den vE verwirrt; wir müssen wachsam bleiben und warten.

Vielen Dank!
 

[10:45] Focus: Interview mit Marc Friedrich und Matthias Weik Crash-Propheten warnen: "Weltwirtschaft rast ungebremst Richtung Abgrund"


Neu: 2016-05-25:

[10:15] KWN-Übersetzung: John Embry: Diese verdrehte Fantasie-Welt steht vor seinem furchtbaren Ende

[9:50] Video: When The Economy Collapses It Will Be Fast And Hard: V The Guerrilla Economist

Bitte interessante Teile zusammenschreiben und uns zusenden.WE.


Neu: 2016-05-23:

[11:10] Nachtwächter: Egon von Greyerz: Bondmarkt-Blase wird das Finanzsystem zu Fall bringen

In einer Welt voller Blasen die zum Platzen verurteilt sind, ist es unmöglich vorauszusagen, welche die ersten sein werden, die Chaos in der Weltwirtschaft anrichten. Aber eine der größten Blasen der Welt, die eindeutig das Finanzsystem zu Fall bringen würde, ist der Bondmarkt. Es handelt sich um einen $ 100 Billionen-Markt, welcher in den vergangenen 25 Jahren exponentiell gewachsen ist und seit der Krise 2006-2009 praktisch in der Seitwärtsbewegung ist.


Neu: 2016-05-20:

[14:30] Interview mit dem Crash-Propheten: "Kapitalfehler": Jetzt auf Sachwerte setzen!

[15:30] Leserkommentar-DE: Buchrezension:

Ich habe das Buch gelesen und muss den beiden in sehr vielen Punkten recht geben. Was heißt Recht geben, sie haben es auf den Punkt gebracht und es sehr verständlich erklärt.
Konnte den beiden auch sehr gut Folgen, weil ich über vielen Jahren Hartgeld.com lese und mir eine eigene "Die Chronologie der Gold / Geld Geschichte" geschrieben habe.
"Gold-Papiergeld-Aktien-gesellschaftliche Veränderungen "

Die beiden geben zum Schluß noch einen Anlage Tipp unteranderen >Wasser und Wald< Wasser und Wald werden jetzt noch kein knappes Gut werden, weil die 7,2 Milliarden Menschen werden diesen Crash nicht überleben. Denn seit dem der Kapitalismus 1760 in England entstanden ist, ist auch die Bevölkerungszahl explosionsartig gestiegen. Wir hatten seit der Weltwirtschaftskrise 1931 nur "SCHEIN-WOHLSTAND" durch ungedecktes Geld der FED und anderen Zentralbanken gemacht. Die beiden hatten in ihrem Buch beschrieben, dass immer etwas knapp wurde und dadurch ein neuer Zyklus ausgerufen wurde. 1. Zyklus die Muskelkraft 2.) Zyklus Holz 3.) Zyklus usw.
Ich kann nur sagen im 6.) Zyklus wird Gold und Silber knapp und das wird dann erst mal alles sein, weil kaum einer noch Selbstversorger ist. Die Menschen werden verrecken, durch Hunger und Krieg weil das Lebenselixier Geld fehlen wird. Ich glaube es gibt nur eine Handvoll Menschen die das begreifen und die finden wir hier auf dieser Seite.
Danke für die Arbeit und das an 7 Tagen in der Woche.
 

[12:10] SD: Everything Falls Apart in 2017 – “V” the “Guerrilla Economist”

Es ist nicht wichtig, wann genau der Finanzkollaps kommt, wichtig ist es, vorbereitet zu sein, auch mental. Denn in den schwierigsten Zeiten kommt es darauf an, kühlen Kopf zu bewahren, Chancen zu erkennen und zu ergreifen.

[14:45] Silberfan:
V bzw. seine Quellen haben ihm gesagt, dass es in 2016 einige Events geben wird und 2017 fliegt der ganze Ding auseinander.
Es gibt auch unter den SD Lesern immer wieder Kritik, weil V und andere Crashbotschafter seit Jahren vom Crash berichten aber bisher noch nicht stattgefunden hat. Vielleicht gibt es was neues und ein Leser kann mal reinhören was V zu sagen hat.

Ich denke, es kommt doch noch diesen Sommer. Die letzten beiden Briefings waren ein Indikator.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE zum Silberfan:

Alle warten auf den finalen Tag, an dem man sehen kann, jetzt ist der Tag an dem der Terror beginnt, Aktien ins Bodenlose fallen, die Edelmetalle in die Höhe schießen und die Papierwährungen sich ins Wohlgefallen auflösen.
Seit 1931 wächst der Schuldenberg wie ein Krebsgeschwür in einem Körper.
Kein Entgiften von den Krankheitssymptomen die sich exponentiell ausbreiten.
Nur dann und wann eine neu Geldspritze, die eine Augenscheinliche Linderung bringt. Man sieht ganz deutlich, dass die Symptome der Krankheit spuren der Verwüstung auf der ganzen Welt anrichten. Wenn der Tag des großen Gerichts (oder der vermeidlichen Eliten) zuschlägt, werden sich viele an den Kopf fassen und die Welt nicht mehr verstehen.

Ich sollte noch ein Briefing bekommen, vielleicht erfahre ich dabei Zeitliches.WE.


Neu: 2016-05-19:

[9:20] Zum neuen Buch der Crash-Propheten: „Kapitalfehler": Das neue Buch von Weik und Friedrich

[8:15] Video: Guerrilla Update: Sand Storms & Euro Myths

The Guerrilla breaks down the nonsense that is the House of Saud. This paper empire built on empty wells is about to go up in flames like Chinese Chemical explosion. A dish best served hot by "Excpetionlistan" . The Guerrilla also discusses the Euro Weenie Zone.

Kann bitte jemand für uns Brauchbares aus dem Video zusammenschreiben.WE.


Neu: 2016-05-17:

[17:10] Leserzuschrift-DE: Fakten warum dieses Jahr:

1932 Leerverkäufe wurden verboten beziehungsweise eingeschränkt
2007 wurde das Gesetz aufgehoben

1932 Gesetz Glass Steagall Act (Trennbankengesetz)
1999 wurde das Gesetz unter Bill Clinton aufgehoben

2008 Rettung der Banken durch die FED
2016 Dez. Federal Reserve kappt ihre Rettungsleine (Bail-Out Gesetz)

2016 Jan. EZB Bail-In System tritt in Europa in Kraft
Sparer haften mit ihrer Einlage

2016 Zyklische Branchen am Ende eines Konjunkturverlaufs
Privater Konsum und Wohnungsbau stehen am Ende vom Zyklus

2016 Weltweiter Schuldenberg 2.669% zum BIP (Stand 2015)

2016 Zinsen der Zentralbanken auf 0%-0,25%

2016 Comex 542 Unzen Luftgold zu 1 Unze Phys. Gold

2016 Benchmark durch die staatliche Shanghai Gold Exchange
.
2016 Wir befinden uns am Ende eines „Sabbatjahres". Bzw. Jubeljahr

Ja, es gibt viele Indikatoren, dass der Crash bald kommen muss.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift zu Artikel Lindsey Williams DVD vom 27.01.2016

Ich hab mal die letzte DVD von Lindsey Williams übersetzt, Elite Plans for 2016 vom 27.01.2016, s. Anhang 

Die kritische Phase sollte irgendwann im Juni, Juli, August 2016 sein!
Ich denke, daß der Zeitplan inzwischen auch schon überholt sein dürfte, aber die Begründung für die wiederholten Verschiebungen kommt hier sehr deutlich zum Vorschein.
Kurz gesagt: Die Eliten kriegens nicht hin, Sachen laufen schief, Termine müssen verschoben werden.

Vielen Dank für das Zusammenschreiben. Dieses Szenario primär für die USA deckt sich mit dem was ich weiss. ISIS wird auch dort im Zeitraum Juni bis August 2016 zuschlagen. Das mit der "göttlichen" Intervention ist natürlich Unsinn, aber Williams ist ein Pfarrer. Ich denke nicht dass Termine verschoben wurden, aber dass nicht alles glatt läuft, habe ich auch beim letzten Briefing gehört. Die Verschiebungen sind im Plan drinnen, damit alle überrascht werden, weil sie nicht mehr glauben, dass da soetwas kommt.WE.

[15:40] Aus der Zusammenschrift über Obama:

Möglichkeit Nr. 2: Kriegsrecht!
Wie kann das passieren? Um Obama weiterhin als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu behalten ist einzig und allein nur Kriegsrecht erforderlich. Seine ganzen Executive-Orders sind dazu geeignet dies umzusetzen. Es gab nur einen Präsidenten in den USA der länger als 2 Legislaturperioden im Amt war, und das war Franklin D. Rosevelt und es war wegen einer Zeit des Kriegs, und sie erlaubten ihm deswegen eine weitere Legislaturperiode im Amt zu bleiben.
Obama weiß, daß in einem Zeitraum von Juni, Juli oder August die USA dem Terrorismus von ISIS ausgesetzt sein werden und dies ihm ermöglichen könnte das Kriegsrecht auszurufen, so könnte er weiterhin im Amt bleiben und es würde keine Wahlen geben.

Vorher wird berichtet, dass Obama nicht rechtmässiger US-Präsident ist und alle seine Unterschriften daher ungültig sind. Wir wissen aber auch, dass Obama Moslem ist und einmal als "Kalif" auftreten wird. Falls das alles auffliegt, dann könnte er seine importierte Moslem-Armee losschicken und versuchen die USA wie Europa vom Islam erobern lassen. So könnte man das darstellen. Wir wissen, das Obama das machen muss, was seine Handler befehlen.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift zu Video: Trump Warning Massive Economic Collapse in 2016

In dem Video beschreibt Charles Hayek sehr anschaulich, wieso der Crash in 2016 kommt. Er zeigt die Analogien zu den Jahren 2001 und 2008 auf. Die Parallelen sind mehr als verblüffend.

2001 und 2008 waren Probeläufe.
 

[8:50] KWN: Legend Warns Risk Of Total Global Collapse Is Greater Today Than Any Time In History

[10:30] Übersetzung: Egon von Greyerz: Kollaps-Risiko größer, als jemals zuvor in der Weltgeschichte


Neu: 2016-05-16:

[10:15] YouTube: “V” the “Guerilla Economist” 2016 Next Phase of Economic Evolution

What is the timing for the next financial calamity? "V" the "Guerilla Economist" , says, "My sources say 2017 is going to be monumental time they put on their calendar. I was also told by them this fall is looking pretty bad. In 2016, we will see a lot of events, and in 2017, this thing really comes apart. One of the things I said was that by the end of 2015, the dollar will be completely undermined as a world reserve currency, and it did become undermined. You have a lot of alternate payment systems, and the infrastructure for those systems come into place. I have also said the Pacific and Atlantic would become the moats of our isolation."

In der Beschreibung des YouTube-Beitrags findet sich noch mehr Text, unter anderem wird Gold thematisiert.


Neu: 2016-05-15:

[16:00] Über die Gefahr durch Hacker: Will All Of Your Money Be Wiped Out In The Blink Of An Eye?

[14:10] Die Crash-Propheten: Es ist Zeit, das Ersparte zu retten!

[11:15] Video: MUST LISTEN: World Economic Collapse will be SUDDEN and by summer, Gold over $2000! | Bo Polny


Neu: 2016-05-14:

[19:40] Leserzuschrift-DE zu Marc Friedrich und Matthias Weik

Die beiden Crashpropheten erringen immer mehr Aufmerksamkeit und bringen diese wichtigen Themen einer breiten Masse nahe. Diesen Erfolg der beiden kann man gar nicht genug schätzen.

Sehr hörens- oder sehenswert!

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Scenes From The Venezuela Apocalypse: "Countless Wounded" After 5,000 Loot Supermarket Looking For Food

Anschauungsobjekt für alle linken Spinner: ihr "sozialistisches Paradies" Venezuela ist jetzt eine Hölle. Vor lauter Hunger essen die Venezolaner jetzt Hunde und Katzen und plündern die Supermärkte.

"Venezuela hat kein Geld mehr, um Geld zu drucken". Viel schlimmer kann es nicht mehr werden. Der Artikel und die Videos darin zeigen die fürchterlichen Zustände, geplünderte Supermärkte inklusive. Solche Zustände können jedes - wirklich jedes - Land treffen. Wer dann vorgesorgt hat, ist König. RZ

[19:30] Der Mexikaner:

In Caracas ging schon seit ca. einem Jahr niemand mehr nachts auf die Strasse. Die sozialistischen Verdummungsvorschriften sind dort so kafkaesk, dass ein Hotelbesitzer nicht einmal sein Hab und Gut per Pistole schuetzen kann.

Mexico ist zwar (vor allem in der Provinz) im Durchschnitt etwas asozial, laut, unpraezise, unfaehig, praepotent und machohaftig, wird aber zumindest bisher von solchen Segnungen des Sozialismus verschont. In Brasilien zum Beispiel ist zum Beispiel die dauernde Einmischung des Staates viel schlimmer, auch in Argentinien.

 

[13:25] Youtube: Rogue Money Radio - Guest: Bix Weir

The Guerrilla welcomes back brother in arms Bix Weir to discuss some amazing new economic developments and the latest run down of all things geopolitical.

V im Gespräch mit Bix Weir, es startet ca. bei 9:15.


Neu: 2016-05-13:

[16:30] DWN: Schulden-Krise: „Der Crash ist schon voll im Gange“

Die Geldpolitik der EZB bringt Europa einem Finanz-Crash immer näher. Niedrigzinsen, gefährdete Renten und marode Banken sind erst der Anfang, so der Ökonom und Bestsellerautor Matthias Weik. Das Konstrukt der gemeinsamen europäischen Währung ist nicht länger tragbar. Wenn nicht bald ein völlig neues Geldsystem eingeführt wird, droht der völlige Zusammenbruch der Finanzwelt.

Noch bemerkt der Normalbürger nichts vom Crash.
 

[8:50] Konjunktion: Systemfrage: Wie wird die Welt nach einem globalen Neuanfang ausschauen?

In den letzten Jahren haben wir immer wieder vom „globalen Neuanfang (global reset)" gehört. Sei es durch den IWF oder durch andere Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE). Doch nur selten wurden irgendwelche Details zu solch einem Neuanfang genannt. Man muss sich schon sehr tief in die Materie vergraben und viele Analysen betrachten, um Informationen zu bekommen, wie die Welt nach Vorstellung der IGE nach einem solchen globalen Neuanfang ausschauen soll/kann/wird.

Wie die Welt dann aussehen wird, können sie bei uns nachlesen, aber nur bei uns.WE.


Neu: 2016-05-12:

[14:50] ET: „Kapital Fehler“: Neues Buch der Crash-Propheten Weik und Friedrich

„So schaffen wir das nicht!" Das stellen Matthias Weik und Marc Friedrich in ihrer Neuerscheinung „Kapital Fehler" fest. Und das bezieht sich auf schon lange existierende Fehler und ihre Fortsetzung im vom Kapital dominierten System. „Denn Mut und Wille, das zu ändern, fehlen leider".

Der morgige Freitag, der 13. ist als Erscheinungsdatum eine fast schon geniale Wahl.

[16:05] Leserkommentar-DE:

Ich habe das Buch schon vorgestern gekauft. Hervorragend ein Satz aus dem 1. Abschnitt, dass die Ursachen der Bankenkrise weder verstanden, geschweige denn behoben wurden: "Wir könnten das auf fortgesetzt bösen Willen bei den Akteuren und auf komplette Unfähigkeit der Politik zurückführen." Wird etwas relativiert, aber trifft nach meiner Meinung den Nagel auf den Kopf.

Wer das Buch kaufen und Hartgeld unterstützen möchte, kann es über den Kopp-Banner oben auf dieser Seite bestellen.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Ich habe das Buch schon vor einigen Tagen (selbstverständlich über den Kopp Banner auf Hartgeld) gekauft und bin hellauf begeistert. Die bisherigen Bücher der beiden waren schon Klasse und sind nach wie vor lesenswerte, zeitlose Nachschlagwerke, aber der Kapitalfehler ist ein Meisterwerk. Das erkennt man schon nach wenigen Seiten. Ich wollte gestern nur kurz reinlesen und das Buch überfliegen mit dem Ergebnis, daß ich an jeder Stelle kleben geblieben bin und mich über eine halbe Stunde festgelesen habe.

Die beiden verstehen es in aller Deutlichkeit, Schärfe aber fundiert die Gemengelage verständlich und mit Witz zu beschreiben und den Finger in die richtigen Wunden zu legen. Absolut brillant! Ein wichtiges und starkes Buch. Ich kann es jetzt schon allen hier empfehlen. Es deckt sich mit vielen unserer Ansichten und Befürchtungen. Chapeau die Herren Friedrich und Weik!


Neu: 2016-05-11:

[15:50] Leserzuschrift-DE: 13.05.2016:

Ich bin heute Morgen durch die Kölner Fußgängerzone gelaufen und dabei ist mir ein Plakat für den Release der neuen Version von Doom aufgefallen. Release ist 13.05.2016 Slogan: Fight as Hell. Kann natürlich Zufall sein, würde aber ihre Theorie untermauern.

Ich selbst rechne für 13.5. mit einem grösseren Event, aber die grosse Terrorwelle wird es wahrscheinlich nicht werden. Grossterror kann es aber schon geben, mit einem zeitlichen Abstand bis zur Terrorwelle.WE.


Neu: 2016-05-10:

[10:10] KWN-Übersetzung: Egon von Greyerz: Ponzi wäre grün vor Neid!


Neu: 2016-05-09:

[16:00] Leserzuschrift-CH: letzte Woche des alten Systems?

Faymann und der frz. Parlamentsvicepräsident treten zurück, Gabriel demontiert. Und heute Abend sollen umfangreiche Panama Papiere öffentlich zugänglich werden.
Noch dazu Ag und Au in Sturzflug.
Ich denke wir sehen die letzte Woche des alten Systems.

Ich denke nicht mehr, dass am Freitag den 13.5. der grosse Terror mit Crash beginnt. Es könnte einen anderen "Grossevent" geben, etwa den Merkel-Rücktritt, der schon überfällig ist und den Wendepunkt darstellen soll. Wie hiess es im vor etwa einen Monat veröffentlichten "Elitenbrief":

Aufdeckungen und Selbstbekenntnisse werden den Anfang machen. Dem folgen Verwerfungen ungeahnten Ausmaßes und kann durch Worte nicht annähernd beschrieben werden.

Die Aufdeckungen über Politiker und Selbstbekenntnisse sind noch nicht da. Beim letzten Briefing wurde auch das gesagt:

Es gibt Dinge, auf die Geld & Macht keinen Einfluss haben - es läuft nicht immer so, wie die vE wollen

Anscheinend gibt es Probleme mit dem Szenario.WE.

[18:00] Der Pirat: ich teile die Ansicht, dass uns ein Event vor der Tür steht.

Persönlich tippe ich aber auf die Deutsche Bank! Es ist sehr ruhig um sie geworden! Eine Schieflage könnte ein späteres Einstürzen der Finanzmärkte durch Terror plausibler erklären. Mal schauen, ob es heute Abend weitere Rücktritte gibt.

Wir sollten auf jeden Fall auf einen grossen Event am 13.5. gefasst sein. Die Terrorwelle dürfte es nicht sein.WE.

[18:45] Leserkommentar: ich habe mich intensiv ua auch mit Prophezeiungen befasst:

In jeder "Reihenfolge" kommt zuerst 'ein atomarer Anschlag auf New York, der mit dem dritten WK nichts zu tun hat'. Danach kommt der Systemcrash mit 'Hyperinflation'. Letztendlich der Bürgerkrieg und direkt folgend der dritte WK.
Als zeitlicher Ansatz für den dritten WK wird übereinstimmend grob Ende Juli bis Ende August benannt. Da sich eine Hyperinflation nicht von hier auf jetzt ereignet und zeitgleich die enormen Verwerfungen auch noch fehlen, rechne ich mit einem grossen Anschlag im Wonnemonat Mai... so hat man zwei Monate für die letzte Eskalationsstufe...

Der 3. Weltkrieg wird der mit dem Islam sein. Es ist gut möglich, dass zwischen dem Grossterror und dem Beginn des islamischen Angriffs auf uns eine Zeitspanne liegt, wir wissen es leider nicht.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: Zusammenfassung zu Rogue Money Radio - 05.06.16 V & Ken filling in for Rob Kirby:

Das Interview ist von technischen Problemen begleitet, was die letzten Male immer der Fall war und V hat über verschiedene Medien mit seinen Leuten kommuniziert und den ersten teil des Gesprächs selbst (improvisiert) gemacht, bis Ken Schortgen von rogue Money dazu kam, um für Rob Kirby einzuspringen.

Erster Teil V alleine:
======================
Thema US-Wahlen:
================
- V redet über mögliche Ergebnisse nach dem Trump Sieg als Kandidat Republikaner und lässt wieder mal jedes Schimpfwort über Hillary Clinton raus
- Grundsätzlich meint er, dass die Demokraten sowieso ein Debakel haben, wenn sie jemanden vom Establishment haben wollen, weil keiner eine Chance am Rednerpult gegen Trump hat, also müssten sie zur Not Hillary wählen
- 16 Kandidaten vom Establishment und rund 1 Milliarde Dollar konnten Trump nicht aufhalten
- Falls Trump Präsident wird, muss es lut V trotzdem eine Art Kompromiss geben, weil zur erfolgreichen und effizienten Amtsführung eine Menge Leute gebraucht würden, die gut vernetzt schon im weissen Haus sitzen (V bezeichnet sie als Doppelagenten, die aber vom establishment sind) und die Trump erstmal benutzen müsste, um erfolgreich zu sein
- V vergleicht den Posten des US Präsidenten in der jetzigen Situation als die Bewerbung zum "Captain der Titanic"

Thema Wirtschaft / Dollar:
==========================
- V wertet ein privates meeting vor ein paar Wochen zwishcen Obama, Yellen und Biden, nachdem Obama verkündete, wie gut es der US-Wirtschaft geht, als in Wirklichkeit einer Besprechung über den Niedrgang des Dollars, weil an dem gleichen Tag "jeder einzelne westliche Zentralbanker" auch vor Ort war
- als Beweis dafür sieht V Aussagen von Asiaten aus eigenen Gesprächen, in denen diese bestätigen, dass sie seit dem Go-Live des Shanghai Gold fix nur noch über das Thema Gold reden und "fieberhaft" damit beschäftigt sind, den Fall des US-Dollars vorzubereiten
- Es gibt eine absolute Materialknappheit and Gold und Silber, die noch geliefert werden kann
- Gleichzeitig zur SGE sind auch chinesische Zahlungssystem live gegangen, die amerikanisches Swift gefährden

Zweiter Teil V mit Ken Schortgen:
=================================
Thema China Zahlungssysteme, Golddeckung, mittlerer Osten:
==========================================================
- SWIFT konnte in der Vergangenheit dazu dienen Länder zu sanktionieren, indem SWIFT nur mit dem USD funktioniert per Umrechnungskurs verrechnet mit der jeweiligen Landeswährung. Also wenn en Land nicht spurte, konnte es über einen SWIFT-Ausschluss von der Weltwirtschaft abgekoppelt werden.
- Jetzt hat China ein Äquivalent mit CIPS geschaffen und nun verlieren di Amis die Macht an dieser Stelle
- Es war weit verbreitet gegblaubt, dass China der Startpunkt/Auslöser für eine Golddeckung sein würde; Ken sieht sehr interessante Entwicklungen im mittleren Osten, die anderes vermuten lassen:
1. Saudi-Arbaien hat bereits Pläne für einen anderen Wirtschaftszweig als Öl (Frage war Finanzen&Banking, um all das restlich verfügbare Gold aufzukaufen) = Warnschüsse, um vom Dollar wegzugehen
2. Saudi-Arbaien arbeitet an einer Dokumentation, wie man das Scharia Gesetz mit dem Goldstandard verbinden kann, was 2 Milliarden Menschen (Muslime) betreffen würde,die alle ien zinsgebundenes Bankensystem ablehnen
3. Rockefellers haben ihr emeistens Öl-Holdings in Saudi arabien verkauft
- nette Anekdote von Ken: anscheinend gabe es ein US-Schiff, das in China anlegen wollte und Öl zum Nachtanken zu kaufen. Die Chinesen bestanden daruaf, dass ihnen das Öl IN FORM VON PHYSISCHEM SILBER bezahlt wird - cool
- Ägypten mit Suez-Kanal Projekt zu 100% Teil der neuen Seidenstrasse

Thema United Kingdom:
=====================
- Obama war in London und die City of London (Boris Johnson) hat ihm gesagt, er soll sich verpissen und nach dem Besuch sind die Umfragewerte für einen BREXIT auf über 60% Zustimmung geklettert

Thema USA, Canada, QE, Kriege, TTIP:
====================================
- Pipeline Explosion in Canada Alberta wird als false flag Aktion gesehen
- Ken meint, die FED müsse bis spätestens September/Oktober (vor den US Wahlen) Farbe bekennen und entweder erfolgt QE mit Helicopter Money oder gleich der Zusammenruch
- Ken meint, USA würde keine negativen Zinsen einführen (NIRD), sondern gleich zum Bail-in mit anschliessender neuer Währung übergehen aus dem Grund, dass den Dollar jetzt eh keiner mehr haben will international und man dann innerlands auch nicht damit sich beschäftigen muss
- Kriegsführung der Russen ganz anders als US
- Bsp. RU Syrien rein - IS kaputt - wiede raus und Ausrüstung dagelassen, um jederzeit wieder kommen zu können
- Bsp. US Afghanistan 10 jahre vor Ort mit tägölicher präsenz, martial law und "Nation Building" hinterlässt nur negativen Nachgeschmack und Unabhängigkeit
- TTIP wird von V als "Nazi-fetish" bezeichnet "it pisses me off"
Thema Handlungsanweisungen für die Menschen:
============================================
- Man muss sich auf einen Paradigmenwechsel einstellen und 4 Dinge beherzigen:
1. physisches Gold und Silber ausserhalb des Bankensystems
2. Bargeld ausserhalb des Bankensystems
3. evtl. den Rest offshore verfügbar und raus aus Aktien und Ähnlichem
4. Dafür sorgen, dass man selbst international überall funktionieren kann im Zweifelsfall
- Gold in Indien und China = Boost von Unterklasse zu Mittelklasse bzw. Mitelklasse zu Oberklasse für die Leute
- Leute in US werden in Sachen wie 401K Rentensparplan und einige andere staatliche Sachen dringehalten, weil diese Geld dann für die bail-ins benötigt wird und sie kapieren es nicht
- Gold wurde in US 40 Jahre lang als commodity verkauft darum werden sehr wenige Gold und Silber haben

Vielen Dank!
 

[9:30] Krisenfrei: Neuer Finanzcrash droht

Das Schuldgeldsystem geht langsam dem Ende zu. Der Wohlstand der letzten 50 Jahre war kein Wohlstand, der auf Grund von Werten geschaffen wurde, sondern ein auf Schulden finanzierter. Anfangs lief alles noch reibungslos.

[12:20] Dass dieses Schuldgeldsystem insgesamt bald untergehen muss, sollte offensichtlich sein. Es wird aber erst passieren, wenn es gewollt ist.WE.


Neu: 2016-05-08:

[8:50] Zerohedge: For Stan Druckenmiller This Is "The Endgame" - His Full 'Apocalyptic' Presentation

Mit dem Aufruf, in Gold zu gehen.


Neu: 2016-05-07:

[16:55] YouTube: Rogue Money Radio - 05.06.16 V & Ken filling in for Rob Kirby.

Ein langes Gespräch von V und Ken Filling, es startet ca. bei 12:25. Falls jemand reinhört und uns das Wichtigste zusammenfasst, wären wir sehr dankbar.


Neu: 2016-05-06:

[9:10] Die Crash-Botschafter mit einem neuen Buch: Es brennt an allen Ecken


Neu: 2016-05-05:

[8:00] Saker: Die Ruhe vor dem kommenden globalen Sturm


Neu: 2016-05-03:

[14:00] Quer-Denken: Gold & Silber als Rettungsanker – Prof. Hans J. Bocker

Das Weltfinanzsystem und die Weltwirtschaft taumeln. Banken und Lebensversicherungen brechen zusammen, die Rezession steht vor der Tür und die Inflation treibt die Kosten in die Höhe. Ganze Staaten stehen vor dem Bankrott und das Ende des Euro ist in greifbare Nähe gerückt. Die nächsten Jahre werden über ihre finanzielle Zukunft entscheiden. Sind ihre Ersparnisse und ihre Altersvorsorge noch sicher?

Das Video am Ende des Artikels haben wir schon vor ein paar Tagen verlinkt, es ist nach wie vor sehenswert.

[8:55] Goldreporter: Jim Rogers über die nächste Krise: „Sie sollten sehr besorgt sein!“

In einem Interview mit Russia Today erklärt der US-Finanz-Experte Jim Rogers, dass die U.S. Federal Reserve uns in eine noch größere Katastrophe als 2008 stütze und abgeschafft werden müsse.


Neu: 2016-05-02:

[8:15] Nachtwächter: Egon von Greyerz: Das Finanzsystem wandelt gefährlich nah am Rand des Abgrunds

Eine Übersicht über die fatale Entwicklung seit 2008 mit einem Ausblick auf die Goldpreisentwicklung.


Neu: 2016-05-01:

[11:20] Der Pirat: das Finale scheint nicht mehr lange auf sich warten zu lassen:

Wenn die Saudische Königsfamilie bereits über Exil Planungen berät, weiß man, dass etwas im Busch ist. Warum sollten sie ihre 1a Plätze aufgeben und abhauen wollen, wenn es nicht eine Gefahr gäbe, die noch viel größer wäre, als der Nutzen im Land zu verbleiben?
Macht keinen Sinn!

Gestern wurde hier veröffentlicht, dass am 12.05. die EU die Grenzschliessungen rückgängig machen wollen. Ein fixer Termin wird genannt. Stell sich mal einer vor, dass danach der Terror beginnt. Einen direkteren zeitlichen Zusammnehang kann man der Masse nicht verkaufen.

Russland geht auf Konfrontationskurs zur NATO. Wir wissen, dass Putin die Archive geöffnet hat. Die Frage ist nur, wann lässt er die Katze aus dem Sack. Außenminister Lawrow hat auf die Provokationen des Westens geantwortet, dass man angemessen reagieren wird. Werden es die ersten Enthüllung sein, die im aktuellen Artikel angekündigt wurden. Wir wissen, dass sie nicht militärisch handeln werden. Genug Artikel und Zuschriften haben gezeigt, dass die russische Kampfkraft der amerikanischen weit überlegen ist. Da wird nichts anbrennen. Die Anzahl an deutschen Truppen, die in den Osten versetzt werden, sind homöopathischer Natur. Also nur als Diskreditierung der Politik Merkels gedacht.

Innenpolitisch steht die Koalition vor der Zerreißprobe. Die diversen Problemfelder kann man gar nicht alle nennen. Exemplarisch soll die Rentendiskussion und die Kürzung der Hartz4 Sätze für Alleinerziehende genannt werden. BER Chaos natürlich auch!

Weiterführend sei auf die geplante Veröffentlichung der BBC Reportage über die MH17 hingewiesen. Am 09.05. soll nochmal Groß über neue Erkenntnisse der Panama Papers berichtet werden. Der Skandal um die Kölner Sylvester Nacht köchelt auch wieder auf und zu guter letzt werden die Fälle von Kampusch, Mäddie und des Mädchens aus Sachsen Anhalt wieder aufgewärmt.

Unglaublich welche Medienfülle auf uns einwirkt. Aber es ist deutlich zu erkennen, dass die Zuspitzung eine neue Dimension angenommen hat. Daher ist in Kürze mit einer Eskalation zu rechnen. Bisher hatten wir bei allen Termin- Vorhersagen, nicht diese Ereignisdichte!

Viele Events laufen bereits, aber fast niemand bemerkt etwas davon. Das ist Design. Ich erwarte derzeit den Start der Enthüllungen für kommende Woche, aber auch da wird noch fast niemand bemerken, wozu das ist. Die Léute werden es erst bemerken, wenn die Terroristen am Boden angreifen und die Banken schliessen. Das erwarte ich derzeit zu Pfingsten.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv