Werbung

Systemkrise

Informationen ausschliesslich zur laufenden Krise des weltweiten Finanzsystems. Enthält systemrelevante Informationen. Länderspezifische Informationen, die nur ein Land betreffen, sind auf den jeweiligen Landes-Infoseiten zu finden, bzw. auf der Europa-Seite.

Neu: 2016-09-24:

[12:30] Rott & Meyer: Jahrhundertkrise – Jahrhundertchancen…

Ein tiefgreifender Vertrauensverlust in unser Wirtschafts- und Finanzsystem, wie er sich für die kommende Dekade abzeichnet, wird unser Leben so nachhaltig verändern, wie kein Ereignis seit dem Zweiten Weltkrieg... Allmählich dämmert auch den hartnäckigsten Realitätsverweigerern, dass die Finanzmarktkrise weit davon entfernt ist, sich in Wohlgefallen aufzulösen. Die Phase seit dem bisherigen Höhepunkt der Ereignisse mit der Lehman-Pleite im Herbst 2008 war aufwühlend und turbulent – aber vermutlich nichts im Vergleich zu dem, was nun unmittelbar vor uns liegt...

Diesen Artikel sollte sich jeder Leser zu Gemüte führen. Der Titel sagt es schon: Nicht nur die Krise wird hier erklärt, es werden auch Chancen aufgezeigt.


Neu: 2016-09-23:

[14:30] Leserzuschrift-DE: Die Ruhe vor dem Sturm!?

Wenn man sich die Fortlaufenden Ereignisse der letzten Wochen und Monate betrachtet, dann kann man unweigerlich nur zu dem Schluss kommen, das hier etwas ganz großes ins Haus steht. Nein, ich rede nicht von irgendwelchen Gerüchten. Sondern einzig von Fakten. Wenn ich z.B. nur einmal an diesen ominösen Aufruf zur Lebensmittelbevorratung denke. Wann würden die Regierungen so eine Warnung raus geben?

1 Jahr vorher? Nein, denn bis dahin wäre das ganze längst wieder in Vergessenheit geraten. Mögliche beschaffte Vorräte zumeist längst wieder verbraucht. Nein, man würde es vielmehr relativ akut 1-2 Monate vorher machen um in der plumpen breiten Masse ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen.

Die abrupte Anschlagsserie von München und Co. hatte offenkundig nur einen Zweck, und zwar das Beschließen diverser Notstandsgesetzgebungen. Irgendwie muss man das ganze ja verkauft bekommen, denken ich mir. Unsere Politiker machen mir auch nicht gerade den Eindruck als würden sie noch vorausschauend agieren, mal so in Hinblick auf die Wahlen die in einem Jahr wären. Stattdessen lässt man keine Gelegenheit aus sich wie eine tollwütige Wildsau zu benehmen. Stichwort "Hassaufbau", das passt wie die Faust auf´s Auge. Gleiches gilt übrigens auch für diverse Justizurteile die nun durch die Presse wandern etc. pp.. - Mann muss sich inzwischen schon 3x fragen ob das Satire ist.

Auch siehe man sich die diversen militärischen Bewegungen an. Ich persönlich habe noch keinen Einberufungsbefehl zu Gesicht bekommen. Aber auch mir entgeht nicht das hier (insbesondere Abends und zur Nacht hin) extremer Flugverkehr am Himmel herrscht wie ich es in über 30 Jahren an diesem Standort noch nicht erlebt habe.

Ich selbst habe jüngst jemanden in der örtlichen Verwaltung, wo mir das leben schwer machen wollte, mit diesen Gedanken konfrontiert. Woraufhin abrupt mucks Mäuschen Stille herrschte.

Ich für meinen Teil staune an jedem Tag wo es hier, noch vermeintlich, ruhig bleibt Bauklötze und fresse einen Besen wenn hier bis spätestens Ende Oktober nichts größeres passiert.

Ja, es geht bald los. Aber noch sind keine wirklich grossen Events gekommen. Es kommt auch mehr über militärische Aktivitäten herein, als wir bringen.WE.
 

[14:00] Die Crash-Propheten: „Das Haltbarkeitsdatum des Finanzsystems ist abgelaufen“

[14:00] Goldcore: Savings Guarantee? U.N. Warns Next Financial Crisis Seems Imminent

[10:50] Der klare Blick: Geldsystem: Wann kommt der große Knall?

[12:45] Leserkommentar-DE:

Besser wie in dem Artikel kann man die Perversion des Geldsystems nicht beschreiben und wie es mit der Umverteilung funktioniert. Das einzige was mich daran wundert ist, dass das ganze doch nicht so schwer ist zu verstehen, oder irre ich mich da? Und dann gibt es Experten die dieses System immer wieder als alternativlos verkaufen wollen? Gut dass die Eliten das tun ist ja klar, da sie ja davon uneingeschränkt profitieren, aber es sollte doch auch noch genug andere Experten mit ein bischen Hirn geben.... Denn es ist doch logisch, dass es unendliches Wachstum nicht geben kann? Bzw. dieses auch nicht gesund und nachhaltig ist.

Somit kann ich nur immer wieder feststellen. Für mich ist der große Knall die Lösung, anders wachen auch die Schlafschafe nicht auf und anders wird sich nichts ändern. Denn ich bin einfach der Überzeugung sobald wir ein wertgebundenes nachhaltiges Finanzsystem haben, dann haben sich viele Probleme auf dieser Erde inklusive diverser Kriege erledigt, da ja die meisten Kriege auch nur aus wirtschaftlichen Gründen geführt werden. Das nicht so schöne an der Sache ist, dass der große Knall auf jeden Fall für eine gewisse Zeit zu Tod und Elend führen wird, bis sich alles neu regelt.

Das was ich dann noch zu guter Letzt hoffe ist, dass die Menschen wenigstens dann es schaffen ein nachhaltiges System zu installieren und sich nicht wieder das alte System als alternativlos verkaufen lassen. Denn dieses ist nach den Gesetzen der Mathematik immer zum scheitern verurteilt.
 

[10:25] Goldseiten: Schon wieder Krisensignale aus Italien & Co


Neu: 2016-09-22:

[7:20] NC-Renegade: Deutsche Bank: Aaaaaaand It’s gone…

But why does DB want the jihadis in every German city? Because they are ready-made scapegoat for the shutdown of all retail banking, and because fear of the jihadis will prevent regular Germans from taking to the streets – as they otherwise most certainly would – to protest against the bank and the German government for taking them down this road to destruction.

Essentially, the muslims will do for Deutsche Bank and the German government what their own Politzei would never do – threaten and abuse the German people with such force and scope as to force them all to cower indoors while they are looted, for fear of being raped and murdered by the muslim invaders in the streets of every city and towne.

Eine sehr interessante Ansicht: die Terroristen werden also benutzt, um bei Bankschliessungen Massenaufstände zu verhindern.WE.

[8:00] Der Pirat: das ist eine sehr interessante Sichtweise der kommenden Dinge!

Mit dieser Aktion werden die Banken, die Politik und die Terroristen in einen Zusammenhang gebracht! Zudem passt dieses Szenario auch zu den Mobilmachungen der Bundeswehr bzw. der Polizei.
Im Artikel wird erwähnt, dass die Polizei niemals den Aufstand gegen die Banken niederschlagen würde! Daher benötigt man die Terroristen! Das würde die Politik nicht nur als Flüchtlingshelfer diskreditieren. Der Verdacht läge dann auch nahe, dass man die Flüchtlinge absichtlich dafür "eingeladen" hätte! Das ist so perfide um die Ecke gedacht, dass da was dran sein kann!
Es passt auch in den Zeitstrahl des Abbruchtheaters!
Was wird am Freitag geschehen?

Erwartet von Drehbuch jede mögliche Perfidität, auch das. Falls das kommt, dann kommt der Crash vor dem Massenterror. Beides kann jederzeit beginnen. Ich selbst werde heute noch Überweisungen machen.WE.

[9:30] Sollte Po Polny mit seinem 1. Crashdatum am 23.9. rechthaben, dann müsste es noch heute oder morgen einen Grossanschlag, vermutlich mit MH-370 auf ein Finanzzentrum geben.WE.


Neu: 2016-09-21:

[14:30] Video: Critical Guerrilla Update! (09/20/2016)

Kann bitte jemand reinhören und das Wichtigste für uns zusammenschreiben?WE.

[17:00] Leserkommentar: ich höre fast alles vom Guerilla, da er sehr unterhaltsam und informativ zugleich ist.

In diesem Update ist aus meiner Sicht kaum was wichtiges drin: er ist einfach nur angepisst, weil aus seinem vorherigen "Mornings with V" 5 Minuten rausgeschnitten / stumm geschaltet wurden. Das scheint aber wieder behoben zu sein. Er sagt, das Establishment / die (Obso)elite "has lost the narrative". Das würde ich mit Deutungshoheit übersetzen.
Er macht sich in letzter Zeit öfter lustig über die (Obso)elite, wie er sie nennt. Sie wären dumm und würden nichts mehr hinkriegen. Nicht mal so ein kleines False-Flag bekommen sie noch fehlerfrei abgewickelt. Er sagt wiederholt, dies seien nicht mehr die 70er und die 80er. Diese Geschichten kauft ihnen - bedingt durch alternative Medien - niemand mehr ab ("Nobody is buying your BS anymore").

In dem rausgeschnittenen Part soll es im übrigen um den "Temple of Baal"
gegangen sein. Und er sagt, wir werden auf eine falsche Fährte gelockt (fainted), wenn demnächst etwas passiert ist das vermutlich nicht in New York und auch nicht in Washington. Weil "die" nicht ihre eigenen Symbole zerstören wollen würden. Im Update droht der der (Obso)elite, sie sollten nicht die Macht einer erwachenden Menschheit unterschätzen. Und sie wüssten nicht, mit wem sie sich anlegen, wer er ist. Er hätte viele von ihnen kennengelernt, er weiß mit wem er es zu tun hat. Und er mag es nicht, wenn jemand mit ihm stänkert (messing arround).

In weiteren Folgen vorher sprach er auch von "Fearporn", was gewisse Internetseiten sind, die behaupten es kommt bald das martial law und alle werden in FEMA Camps gesperrt.. Diese Fearporn-Konsumenten würden im Keller sitzen und Katzenfutter essen und auf das SWAT warten.

Des weiteren macht er sich regelmäßig über die Deutsche Bank lustig, u.a. weil sie kürlich das Gold aus ihrem ETF ausgeliefert hätten, sondern den Kunden gesagt haben: ihr könnt Eure Anteile verkaufen und Euch dann davon Gold kaufen...

Wie gesagt, ich höre fast alles von ihm, wenn was wirklich wichtiges kommt (das mag schwer zu beurteilen sein!), würde ich mich von selbst melden. Wie glaubwürdig V ist, hinterfrage ich aber durchaus: er verwendet sämtliche Produkte von Apple und Google (z.B. Hangouts), daher müsste er leicht zu identifizieren sein. Das macht mich nachdenklich.
Wie authentisch ist er wirklich? Also nicht alles glauben, sage ich, sondern kritisch bleiben. Was schwer ist, er ist extrem charismatisch.

z.B. werden einige der in seiner neuen Show "Trading Terrordome"
genannten Produkte werden zumindest in DE schon länger nicht mehr gehandelt...

Also, wer etwas amerikanisches englisch versteht: reinhören!

Vielen Dank. Mein Problem ist nicht das US-Englisch, sondern die Zeit. Wahnsinnig viele Videos kommen rein. Meist ohne Beschreibung.WE.
 

[14:20] Silberfan zu Bo Polny Offers You the EXACT Date of the Financial Collapse…For $99

Markzyklusexperte Bo Polny behauptet das Crashdatum mit einem Tag Abweichung zu kennen und verlangt 99$ für die Herausgabe.
Allerdings mit einer 100% Geldzurückgarantie wenn es nicht stimmt! Bo hat mit seinen Voraussagen eine Trefferquote von 80%, was schon beachtenswert ist. Viele mögen ihn nicht, wie man an den Kommentaren auf SD erkennen kann. Da das Angebot heute ausläuft, könnte das Datum bald sein, ich vermute Ende September/Anfang Oktober oder am 09.11.2016 welches auch mit dem Kriegsbeginn diese oder nächste Woche übereinstimmen würde.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dieses Datum wirklich kennt. Ein Leser kann es ja versuchen, sein Datum ihm abzukaufen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ich kenne das Datum von Bo Polny, da ich seinen Stock Market Index im Abo habe. Um Bo Polny zu verstehen, muss man wissen wie er diese "Turn Dates" in den Märkten berechnet. Er nutzt dazu Zahlen aus der Bibel, die Zahlen 7, 21, 42 etc. spielen dabei eine Rolle. Mittlerweile hat er sogar Hunger, Armut und Krieg mit als Folgen des Crashs mit auf dem Radar. Aber gut, nun zu dem Crashdatum. Er hatte im Sommer den 15. August als letztes Hoch errechnet, was auch stimmt. Auf dieser Basis hat er jetzt den 23. September als Crash-Start errechnet! Das soll zunächst der größte Tagesverlust werden. Am 27. September erwartet er den "First Crash Low". Das würde auch mit dem möglichen Kriegsbeginn zusammenpassen, den wir hier besprochen haben. Also, seine Trefferquoten der vergangenen 2 Jahre waren nicht schlecht. Wer mag, kann noch bis morgen den DOW, S&P500 oder DAX shorten und Gewinne erzielen. Das muss jetzt jeder selber wissen, was er davon halten mag. Aber wir sind ohnehin kurz vorm Finale. Der Crash kommt so oder so.

Ein Black Friday? Ich selbst gehe da eher nach den deutschen Kriegsvorbereitungen. Könnte zusammenpassen.WE.
 

[12:10] Silver Doctors: Donald Trump Warns Markets Will COLLAPSE January 1st!

Er weiss, dass ein Kollaps kommt, aber das Datum kennt er sicher auch nicht.WE.


Neu: 2016-09-20:

[18:00] Konjunktion: Systemkollaps: 2016 wird nicht gut enden – vor allem für Europa

[13:05] Leserzuschrift-DE: Buchtipp:

Der Wehrwolf ist ein Roman von Hermann Löns aus dem Jahr 1910; er erzählt, wie eine Schar übel heimgesuchter Bauern sich während des Dreißigjährigen Krieges blutig und gnadenlos gegen marodierende Feinde verteidigt (Beschreibung aus Wikipedia).

Wer wissen möchte, wie so eine Säuberung abgeht, dem sei Hermann Löns' Buch „Der Wehrwolf" anempfohlen, hier zum kostenlosen Download, unbedingt lesenswert.
 

[11:00] Nachtwächter: Egon von Greyerz: »Deutschland wird mit der Deutschen Bank untergehen«

»Eine Bank, die fast 90 % seines Wertes verliert, wird nicht überleben.«, schlussfolgert von Greyerz mit Blick auf den Verfall des Aktienkurses der Deutschen Bank seit dem Jahr 2007, ganz zu schweigen von der gerade erst verhängten Strafe über 14 Milliarden Dollar von Seiten der US-Regierung. Da die Deutsche Bank jedoch Teil des deutschen Establishments sei, werde die deutsche Regierung versuchen, diese Bank um jeden Preis zu retten, was dazu führen werde, dass Deutschland zusammen mit der Deutschen Bank untergehen werde.

Unzählige europäische Banken stehen katastrophal da. Von Greyerz zeigt die Konsequenzen auf.
 

[8:55] KWN: James Turk – The World Is Headed For A Crisis Far Worse Than 2008

[15:20] Silberfan:
Das stimmt, denn 2008 hat die Masse nichts gemerkt, das wird dieses mal völlig anders sein, das steht fest, diesmal wird es jeden Einzelnen betreffen.


Neu: 2016-09-19:

[12:50] Focus: Enorme Kreditblase: Warum China die Weltwirtschaft gefährdet

[12:20] Leserzuschrift-CH: Einwand zur Systemkrise:

Wenn ich mir die Berlinwahl ansehe - da haben wohl nur gegen 20% der Wähler AfD gewählt. Mein Fazit: die Menschen sind noch überhaupt nicht reif für eine Monarchie. Da muss wohl mindestens 3 Jahre Chaos, Aufdeckungen und Terror herrschen bis die Leute den alten Wohlfahrtsstaat aus ihren Köpfen getilgt haben. Sonst möchten die Menschen nach einer kurzen Terrorphase zu dem zurück, was dann wie das Paradies in der Erinnerung geblieben ist. Im Vergleich zum kommenden Terror werden die Jahre unter Merkel & Co. als Jahre der Glückseligkeit gelten. Monarchen haben einen anderen Zeithorizont als wir – sie denken in Generationen. Ich befürchte, es wird noch Jahre bis zum Neuanfang dauern.

[12:45] Wir sind immer noch im "unsichtbaren Teil" des Szenarios. Was jetzt bald kommt, wird so brutal werden, dass das Umdenken sehr rasch gehen wird.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE: zum Einwand zur Systemkrise:

Der schweizer Leser hat zwar nicht ganz unrecht aber die Planung durch Hintergrundmächte geht nur glatt, wenn die Lage noch einigermaßen beherrschbar bleibt. Ich vermute, dass jetzt schon ganz schön getrickst und erpresst und bestochen werden muss, um alles nach Plan laufen zulassen. Bedenkt: Die Wahlen werden mehr oder weniger manipuliert, wenn's richtig kracht, reißt's auch die meisten Noch-Systemwähler mit, das Geldsystem soll ja mit fallen und das lässt sich wohl jetzt wirklich nicht mehr Jahre hinauszögern. Man will ja wohl die AFD nicht durch die Decke gehen lassen, sonst würden wieder viele an eine Gesundung des Systems glauben, was für die Systemabschaffung hinderlich wäre. Die Erfolge patriotischer Parteien sollen wohl eher nur einen Richtungswechsel im Denken beginnen ohne politisch wirklich handlungsfähig zu werden.

Das Szenario ist so perfide gemacht, dass selbst wir nur einen Teil davon sehen. Die patriotischen Parteien gehören auch dazu.WE.


Neu: 2016-09-16:

[20:10] Video: MUST WATCH...Financial Apocalypse ON or BEFORE October 3 2016? - Bo Polny

[17:45] Leserzuschrift-CH zu Video Hump Day with Bix & "V" (09/14/2016)

In einem Interview, das „V" vorgestern mit Bix Weir geführt hatte wurde berichtet, dass die nächste Woche sehr gefährlich sei. Gemäss Bix ging die Vernehmlassung, dass die Saudis am 9/11 Terror schuldig seien und somit von US-Bürgern verklagt werden können, bereits durch den Senat. Somit sei nur noch die Ratifizierung durch Obimbo bis kommenden Montagabend 24:00 nötig. Würde dieser jedoch die Frist verstreichen lassen, so würde die Vernehmlassung automatisch an den Kongress weitergeleitet werden, der in der nächsten Plenarsitzung, diese wäre nächste Woche, somit die Vernehmlassung automatisch als Gesetz annehmen würde.

In einem solchen Falle hätten die Saudis bereits mitgeteilt gehabt, dass sie augenblicklich alle US-Papiere auf den Markt schmeissen (verkaufen) würden. Es wird von einigen hundert Milliarden USD gesprochen!!! Weiterhin spricht er von den „good guys" und den „bad guys". Die good guys würden den Finanzcrash noch in diesem September wollen, während die bad guys diesen erst im Oktober haben wollen. Er selbst geht davon aus, dass die good guys obsiegen werden.

Wir werden jetzt so viele Ereignisse sehen, dass wir atemlos sein werden.WE.
 

[17:00] Leserfrage-DE: Deutsche Bank und Systemcrash/Terrorismus:

Ich verstehe, daß sie den Auslöser des Systemcrashs mittels Bankencrash bei den Terroristen sehen. Aber dazu müßten ja die Börsen weiterhin geöffnet sein und Produkte gehandelt werden, während die Terroristen morden. Oder es müßte einen katastrophalen Einzelschlag auf ein Finanzzentrum geben, der aber nicht direkt vom Bodenterror begleitet wird. Sonst hat niemand mehr Zeit, dem Börsencrash zuzusehen. Evtl. wären die Börsen durch den Bodenterror ohnehin zu. Oder wie stellen Sie sich den Ablauf vor?

Ich vermute weiterhin einen Grossanschlag mit MH370 auf ein Finanzzentrum (New York, London oder Frankfurt). Das dürfte der Crash-Auslöser sein. Gleich oder kurz danach der Bodenterror. Ob die richtigen Aufdeckungen noch kommen, wird sich zeigen. In Deutschland scheinen bereits die Sicherheitskräfte die Macht übernommen zu haben.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE: ich glaube, wir dürfen alle Aussagen zum Zeitplan nicht zu genau nehmen,

auch wenn Ihre Überlegungen und die von anderen Lesern auch für mich sehr plausibel klingen. Wahrscheinlich ist bis zum Beginn von Crash und Terror eine gewisse Verwirrung angesagt. Die Vorbereiteten - lange genug Zeit war ja - sind vorbereitet. Für letzte "Abrundungen" wird für uns "Eingeweihte" noch ein bisschen Zeit bleiben, für die Masse wird es dann sehr knapp. Was wir beobachten können ist jedenfalls, dass sich die Lage zuspitzt.

Besten Dank für die stets überaus aktuelle Berichterstattung und Kommentierung. Und ich muss es wieder einmal aussprechen: Ohne Hartgeld würde ich mich wie in der Mitte eines Irrenhaus fühlen - so schau ich nur von außerhalb oben darauf.

Wie bereits gestern kommentiert, werden wir den genauen Zeitplan nicht erfahren. Aber es wird bald losgehen, das ist klar.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE: Theorie eines Großanschlags:

Ein Großanschlag mit einer Atombombe auf Mekka, der die Kaaba vernichtet dürfte am verhängnisvollsten sein. Das wäre der ultimative Supergau.
Sämtliche Moslems auf dieser Erde werden dann in Raserei verfallen, wild um sich schlagen und Köpfe abhacken. In Notwehr haben wir dann die Rechtfertigung zur ultimativen Ausmerzung des Islam.

Das dürfte am Ende kommen, als Vergeltung. Ich rechne weiterhin mit einem MH-370-Grossanschlag als Auftakt, aber auch diese operativen Details werden wir nicht erfahren. Eher neige ich der Ansicht des Türken zu, dass eine einstürzende Al-Aksa-Moschee die Moslems in Raserei versetzen wird.WE.
 

[13:40] Welt: EU-Gipfel: Das Kapital fürchtet das Ende der Merkel-Ära

Wenn das Ende der Merkel-Ära die größte Gefahr für die weltweite Ökonomie sein soll, dann muss einem klar sein, dass die Dinge wirklich im Argen liegen.
 

[12:35] Leserzuschrift-CH: Inhalt eines mittlerweile entfernten Jim Willie-Videos:

Ich bin mir bewusst, dass nicht alle den Jim Willie mögen. Mit seinen markanten Aussagen und dem augenscheinlich grossen Netzwerk bis in die Spitzen der Gesellschaft hinein, ist er für mich persönlich allerdings zum absoluten „must listen" geworden. In seinem letzten Interview, das er gab machte er Aussagen, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Für diejenigen, die keine Zeit zum reinhören haben, hier eine kurze, nicht chronologische, Zusammenfassung:

- China wollte bereits im März 2016 die Gold gedeckte Währung einführen, worauf die USA mit Krieg gedroht hätten. Die Chinesen hätten sich dazu entschieden, bis zum Herbst 2016 hin die Füsse still zu halten, denn der USD würde bis dahin eh kollabieren.

- Die dynastischen Familien in China (white dragons) halten privat ca. 110'000 Tonnen Gold. Die Chinesische Notenbank, zusammen mit der AIIB und der neuen Settlementstelle für Transaktionen ca. 20-25'000 Tonnen Gold und die grossen Industriekonzerne nochmals etwa 20'000 Tonnen Gold.

- Bei der Russischen Zentralbank rechnet er mit ca. 25'000 Tonnen Gold.

- Die USA haben kein Gold mehr, dieses wurde von Bush „9/11"gestohlen.

- Zar Romanow hatte das Staatsgold (10-15'000 Tonnen), kurz vor Ausbruch des WK I, in die Hände der westlichen Notenbanken gegeben. Dieses wurde nie mehr retourniert.

- Der Steuerskandal gegen die Schweizer Banken diente nur dazu diese zu erpressen, damit CS und UBS das Gold der Saudis den Amerikanern aushändigten. Die Saudis kaufen nun Gold gegen US-Treasuries (stilles Abkommen mit den USA).

- Niemand kauft mehr US-Treasuries, ausser den Vasallen aus Europa, Japan und natürlich der Fed selbst.

- Grosse Staus vor den Schiffshäfen der USA. Die Amis wollen mit US-Treasuries bezahlen, die Verkäufer wollen jedoch Geld sehen, die Löschung der Schiffe verzögert sich somit.

- Seit Anfang Juli gab es in den USA 7-8 Finanzsystem failures. Jeder failure in der Grössenordnung von ca. USD 30 Billionen (trillions). Über Nacht musste musste die Fed jeweils den Kessel flicken, ansonsten am nächsten Tag das ganze System in die Luft geflogen wäre.

- Die BIZ musste der COMEX mit physischem Gold (21Tonnen) aushelfen, ansonsten nicht genügend Material für die Goldlieferungen vorhanden gewesen wäre.

- Sowohl die BIZ als auch die Fed sind es leid, die Löcher immer wieder stopfen zu müssen.

- JW spricht von 50-100 Billionen USD, mit welchen die Fed die Investment Banken monatlich unterstützen muss. Diese Summen sind nötig, um das System noch künstlich am Leben zu erhalten.

- Wichtige Informationsquellen sagten JW, dass dieses System den Januar 2017 nicht mehr erleben wird.

[13:00] Nur ein Teil der Aussagen, die Jim Willie macht, stimmen. Daher verlinken wir ihn nicht mehr gerne. So etwa sind diese Gold-Mengenangaben unrealistisch, wiel es so viel Gold gar nicht gibt. Dass das Finanzsystem einige Male gerettet werden musste, ist aber schon realistisch.WE.


Neu: 2016-09-15:

[19:00] Finanzen100: US-Finanzprofi warnt: „Wir sind in den letzten Stadien eines finanziellen Schneeballsystems“

[17:10] Finanzmarktwelt: Heute hat die Lehman-Pleite Geburtstag..

[11:20] Interessante Newsletter-Werbung: Friday, September 30th, 2016: D-DAY For The U.S Dollar

An diesem Tag soll also nach Jim Rickards der Dollar und damit alle Papiergelder crashen. Ich glaube nicht, dass er das genaue Datum kennt. Aber es ist ein Anhaltspunkt.WE.

[12:10] Leserkommentar zu Huge Whoa! Ron Paul: The Dollar Will Collapse 100% on 27 September 2016

Ron Paul hat sich laut dem BIN-Artikel auf den 27. September festgelegt. Zumindest ist das nicht weit vom 30. September entfernt und noch vor dem 2./3. Oktober 2016. Was auch immer davon zu halten ist, es fehlen aber weiterhin die Aufdeckungen.

Die exakten Datumsangaben kennt nur eine ganz kleine Zahl von Leuten. Aber in den kommenden Wochen sollte es passieren.WE.

[12:45] Silberfan zu Video Ron Paul The Dollar Will Collapse 100% on 27 September 2016 Last Warning To America

Die Videos mit der Datumsangabe gab es schon mehrmals. Wir haben bereits herausgefunden, dass z.B. Ron Paul in diesen Videos nie das Datum welches der Titel des Videos vermittelt ausgesprochen hat. Wenn Sie den Video-Link aus dem Artikel kopieren und dann oben einfügen, kommen sie auf youtube. Dort kommt das Video und daneben sind die weiteren Vorschläge ähnlicher Videos zu sehen. Da findet man dann Videos, wo steht das der Dollar am 27. September 2016 kollabiert und wird damit Experten in den Mund gelegt, wie Ron Paul, Peter Schiff, Alex Jones, Jonathan Cahn und auch Anonymus. Die Message ist das sich die Leute einmal mit einem Crash befassen sollen, der von diesen Experten auch immer wieder ausgesprochen wurde, das Datum dahinter soll die Leute erschrecken, da es recht bald ist, es dient wohl eher dazu die Leute aufzuwecken, nicht dazu ein bestimmtes Datum vorrauszuzeigen.

Ohne das Datum würden solche Videos kaum angesehen, da es zu viele davon schon gibt. Das Datum ist also eher Effekthascherei, allerdings nicht um Werbung für ein Produkt zu machen, denn es ergibt sich keinen Profit daraus, sondern einzig und allein eine Warnung an viele youtube Kunden auszusenden. Da man das Datum nicht kennt, kann man, wenn es wieder nicht richtig war, wie schon im Februar oder Mai, wo diese Videos vermehrt auftauchten, wieder ein neues Video mit einem neuen Datum so bezeichnen. Eigentlich eine gute Idee, aber für uns Wissende eher schon nervend, also nicht zu sehr darauf fixieren. Wer vorbereitet ist, braucht keine Datumsangabe mehr, Anzeichen wird es wahrscheinlich ein paar Tage vorher geben, die Zuspitzungen bemerkt man ausserdem auch so schon.

Wir werden es an den richtigen Aufdeckungen erkennen.WE.


Neu: 2016-09-14:

[12:40] KWN: James Turk – How To Survive The Coming Financial Storm


Neu: 2016-09-12:

[8:55] MMNews: Aktien: Anfang vom Ende?

Größter Kurseinbruch an der Wall Street nach dem Brexit. Zinsängste verunsichern die Anleger. Notenbanken jetzt ratlos. Politische Eliten bekommen reihenweise Ohrfeigen vom Volk. Jetzt beginnt der „heiße Herbst". Moskauer Börse bleibt top.

Hier werden noch einmal die gefährlichsten Krisenherde aufgezählt.


Neu: 2016-09-11:

[12:30] Pravda: Es wird ernst!


Neu: 2016-09-10:

[10:00] Silver Doctors: Fed May Not Be Able to Hold the Market Up Till the Election – Fund Manager


Neu: 2016-09-09:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Video Simon Parkes Interview 01.09.2016

Laut Parkes wird die Deutsche Bank zuerst zusammenbrechen, gefolgt von der Citi und Barclay.... Schwerer Tobak: Parkes glaubt, das das geschieht um das System zusammenbrechen zu lassen damit KEINE Wahlen in den USA stattfinden und um Kriegsrecht zu verkünden. An einen Krieg selbst glaubt er aber nicht.

WICHTIG FÜR UNS ZU WISSEN UND ZU BEOBACHTEN: Wenn der Goldpreis ganz plötzlich ausbricht, wissen wir, daß innerhalb von etwa 12 Std. etwas passieren wird, denn die Elite weiß immer rechtzeitig Bescheid.

Ich möchte auf ein Video mit Simon Parks hinweisen. Der Mann ist in der alternativen Szene gut bekannt. Man kann zu ihm stehen wie man will. Was er sagt, deckt sich mit dem, was wir Hartgeldleser schon lange lang wissen, fast zu 100%.

Diesen Artikel mit Bauchweh. Soll jeder damit selbst machen, was er will. Es wird ein Zeitraum von September bis Oktober angegeben. Den Krieg mit dem Islam hat Parkes aber nicht am Radar. Dieser soll nach einer Information zwischen dem 12. und 21. September beginnen. Mehr dazu in einem Artikel-Update.WE.


Neu: 2016-09-07:

[13:50] KWN: A Global Crisis Is Now Close At Hand – Gold & Silver Bull Market Will Crush What Was Seen In The 1970s

[15:00] Silberfan:
Die jetzige Krise wird alle bisherigen übertreffen, auch an den Gold und Silberpreisen wird man das sehen.

Laut heutigen Briefing soll die Derivatenblase jetzt platzen.WE.

[16:10] Leserkommentar-DE: Wann gibt es eine Zusammenfassung vom aktuellen Briefing?

Sehr komisch, dass die vE-Quellen immer noch keine genauere Zeitangabe machen!
Es fehlen immer noch die großen Pädolitiker-Aufdeckungen, die Selbstbekenntnisse, der Merkel-Rücktritt, die 180-Grad-Drehung der HSM als letzte Schritte hin zum Tag-X.

Für die (aus unserer Sicht!) richtige Symbolik und direkte Verflechtung mit dem Islam, damit wirklich jeder begreift, dass das ausschließlich nur mit dem Islam zu hat, kommen in näherer Zeit folgende Daten für den Terror-Beginn in Fragen:

11.09.2016 - 9/11-Revival (mit MH370?)
13. - 16.09.2016 - Islamisches Opferfest
02.10.2016 - Islamische Neujahr
11.10.2016 - Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses)
11./12.12.2016 - Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad)

oder
02./03.10.2016 Jüdisches Neujahrsfest vom Jahr 5777

Denn nach Auffassung bedeutender Juden beginn das Jubeljahr tatsächlich erst am 02./03.10.2016!
Gleichzeitig ist auch das islamische Neujahr vom 1438.
Am 03.10.2016 ist auch der Deutsche Nationalfeiertag. Normalerweise der 276. Tag des Jahres, aber 2016 wegen Schaltjahr heuer der 277. Tag.

Siehe hier: http://www.martin-wagner.org/3-Oktober-2016.htm

Eine Zusammenfassung gibt es, wenn ich Zeit habe, einen Artikel zu schreiben. Das mit dem 9/11-Revival klingt recht plausibel, da 9/11 jetzt wieder in den grossen Medien ist.WE.


Neu: 2016-09-06:

[14:10] Silberfan zu The World Is Hanging By A Thread, On A Frightening Road To Perdition

Die Schuldennation muss immer mehr Geld drucken (Forget Helicopter Money, Jumbo Jet Money Creation Is Coming) und der einzige sichere Hafen phys. Gold und Silber.

Sobald es kracht, geht alles Papiergeld unter.


Neu: 2016-09-02:

[14:30] Der Bondaffe: Globales Finanzsystem – am Ende des Wegs angelangt – Teil 2

Die Bewegungen an den Finanzmärkten sind gegenwärtig eingeschlafen. Ist das Ende des Wegs erreicht? Hält jemand, hält eine Institution den Deckel fest auf den unter Druck stehenden Topf bevor es zum Wertausgleich kommt? Der Wertausgleich wird fließen, wahrscheinlich in nur kurzer Zeit. Wieviel Geld aus den Renten- und Aktienmärkten wird über die Wertaustauschkomponente Währung noch die beiden Edelmetalle erreichen? Sollten die Preise in kurzer Zeit raketenhaft steigen (denn nur physisches Material wird geliefert und bezahlt) werden die beiden Edelmetalle die Funktion „Geld" übernehmen. Der Geldwert in festverzinslichen Papieren, in Aktien, auf Konten aller Art in allen Währungen auf diesem Planeten wird sich auflösen. Man bekommt nichts mehr für dieses „Geld".

So ähnlich wird das innerhalb von wenigen Tagen ablaufen, wenn die Preise von Gold und Silber freigelassen werden.WE.
 

[8:05] BIN: Ron Paul – Economic Collapse Is Happening Now! Protect Yourself – Strategic Relocation and How to Survive

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv