Werbung

Systemkrise

Informationen ausschliesslich zur laufenden Krise des weltweiten Finanzsystems. Enthält systemrelevante Informationen. Länderspezifische Informationen, die nur ein Land betreffen, sind auf den jeweiligen Landes-Infoseiten zu finden, bzw. auf der Europa-Seite.

Neu: 2016-06-30:

[8:45] Silberfan zu The NEXT Jubilee Jolt

In den nächsten 3 Monaten wird es sehr spannend, auch für mich, denn ich glaube immer noch an den Terror und Crash bis zum 2. Oktober, danach wird es allerdings erst richtig gravierend, eine lange folgende Depression wird uns dann begleiten und es wäre gut, wenn wir überleben mit unseren Vorbereitungen dabei etwas entspannter durchkommen.

Ich schätze inzwischen, dass alles im September 2016 ablaufen wird. Gestern habe ich argumentiert, warum.WE.
 

[8:30] KWN: 50-Year Veteran Warns Market Turmoil Threatens Catastrophic Unraveling Of Derivatives

Das kommt ganz sicher.

PS: nachdem wir gerade bei den Katastrophen sind: nachdem mich dieser Fettwanst und x-fach verurteilte Nazi-Wiederbetätiger Michael Winkler auf seinem Blog angegriffen hat, hat das für ihn 2 Konsequenzen: a) wir bringen nichts mehr von ihm. b) wenn die Zeit dafür reif ist, geht er zur Abmagerungskur bei Schwerstarbeit unter der Peitsche nach Vorkuta oder ein ähnliches Straflager.WE.

[10:30] Übersetzung: John Embry: »Brexit droht die zerbrechlichen Finanzstrukturen ins Wanken zu bringen«


Neu: 2016-06-29:

[9:20] KWN-Übersetzung: Gerald Celente: Jetzt beginnen die Dominos zu fallen

[10:20] Silberfan:
Aber auch Herr Celente sieht keinen Terror als Crashauslöser, auch für ihn kommt der Crash aus dem System selbst heraus und der Auslöser soll der Brexit sein. So sehe ich das aber nicht, der Brexit war vermutlich ein Zeichen an die Insider das es jetzt losgeht, denn der war 7 Jahre, 7 Monate, 7 Wochen und 7 Tage nach dem 29. September 2008, dem größten Tagesbörsencrash von 777 Punkten beim DOW Jones. Wenn der Silberpreis jetzt so weiter steigt, haben wir ggf. ein weiteres Zeichen. Der schreckliche Terror in Istanbul und die Kommentare von 7:20 und vom Türken sind ebenfalls Richtungsweisend. Die Massenansammlung bei der Fussball EM sind wahrscheinlich ein Primärziel der Terroristen, aber auch Public Viewing in Deutschland und anderen Ländern. Die Fanmeile in Berlin ein Blutbad am Samstag beim letzten Spiel von Deutschland das gegen Italien rausfliegt?

Das mit dem Terror als Crash-Ursache will niemand verstehen, obwohl es offensichtlich ist. Die Fussball-EM läuft noch bis 10. Juli. Aufdeckungen über unsere Politiker kamen bisher keine. Das müsste vorher kommen. In einigen Wochen soll es wieder ein Briefing für mich geben. Das deutet auch darauf hin, dass es noch länger dauert.WE.

[15:20] Leserfrage-AT: Wie lange dauert es noch bis das System  kollabiert 

Ich schätze jetzt August oder September. Man wird wohl die Bauern noch die Ernte einbringen lassen. Im neuen Kaiserreich soll es schliesslich wieder etwas zum Essen geben.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE: Mir scheint Sie haben vom Baum der Erkenntnis genascht und sind auf dem richtigen Weg:

Ich denke August /Sep. beginnt der Tanz und das letzte Quartal 2016 wird sehr Ereignisreich werden. Dazu könnten dann auch die Aussgen in Sachen letztes Weihnachten(2015)passen. Vielleicht gibt es dann wirklich an Ostern eine Kaiserkrönung, nur halt in einem anderen Jahr.....

Ich rechne inzwischen mit September 2016 für den Beginn von Terror und Crash. Der September ist der übliche Monat für Finanzkrisen. Interessant ist auch dass mir über lange Zeit voraus für gegen Ende Juli ein neues Briefing avisiert wurde. Oft erfahre ich das erst einen Tag vorher. Das könnte ein Hinweis dafür sein, dass es bis dorthin ruhing bleiben wird. Aber es kann auch jederzeit beginnen, es hätte schon ablaufen sollen.WE.

[18:30] Der Pirat: zu Cheffes Kommentar 17.30 Uhr:

Auch wenn es von anderen Seiten zerrissen werden sollte. Aber es klingt plausibel, dass es noch ein wenig dauert. Es scheint, dass die Seite, die
einen "gemäßigteren" Systemwechsel wollte, gewonnen hat. Man braucht diese Zeit, um den Hass und die Wut auf das System noch mehr zu
steigern. Diese Zeit bräuchte man nicht, wenn man den "heißen" Abriß mit brutalerem Terror gewählt hätte. Dennoch wird es noch grausam werden,
besonders auf emotionaler Ebene!

Der Terror wird trotzdem ziemlich brutal werden. Ich nehme an, die "milde" und die "harte" Variante unterscheiden sich dadurch, wann nach Beginn des Terrors mit der Rückeroberung begonnen wird. Das dürfte jetzt recht schnell geschehen. Nach einer Woche Terror und Crash, wird die Masse bereits jeden Retter akzeptieren.WE.
 

[8:15] Das gesamte System wird untergehen: Der Brexit teilt die Geopolitik neu auf


Neu: 2016-06-28:

[18:00] Deviant Investor: Sovereign Debt – What Could Go Wrong?

[13:35] Zerohedge: Greenspan Warns A Crisis Is Imminent, Urges A Return To The Gold Standard

"This is the worst period, I recall since I've been in public service. There's nothing like it, including the crisis — remember October 19th, 1987, when the Dow went down by a record amount 23 percent? That I thought was the bottom of all potential problems. This has a corrosive effect that will not go away. I'd love to find something positive to say."
Strangely enough, he was not refering to the British exodus but to America's own economic troubles.

[18:15] Er dürfte ungefähr wissen, was kommt. Aber dass er das ganze Szenario kennt, bezweifle ich. Warum er sich für einen neuen Goldstandard ausspricht? weil er weiss, dass nach dem Untergang des Papiergeldes wieder ein Goldstandard kommen muss.WE.
 

[12:00] YouTube: Guerrilla Update: BREXIT. An Exit To The Gold Standard (06/27/2016)

[9:35] Goldseiten: Bo Polny: Größter Crash aller Zeiten steht bevor


Neu: 2016-06-27:

[20:00] Auch er wird es nicht erraten: Der Mann, der vier Börsencrashs korrekt vorhergesagt hat, nennt drei weitere Termine für dieses Jahr

[19:20] Silberfan zu BIZ warnt vor erneuter Finanzkrise wie im Jahr 2008

Dieses mal gibt es nicht nur eine Finanzkrise wie 2008, die man wieder lösen könnte, sondern auch massiver Terror, schlimmer als 2001 und viele andere schwarze Schwäne, damit auch nichts mehr übrig bleibt vom alten System! Nur will das kaum jemand vorhersehen, denn in den Kommentaren von WE steht oft drin, warum das so ist und wir wissen das es so ist: Die Masse kann das alles nicht glauben oder will es nicht sehen, das Plagiat und viele Experten auch nicht. Wake Up!

Daher werden viele am Wahnsinn sterben, weil sie nicht wissen, wie es weitergeht. Auch der Demokrattie-Götze des Plagiats geht diesesmal unter.WE.
 

[9:05] Nachtwächter: Egon von Greyerz: Panik in den hohen Zirkeln, das System geht dem Ende entgegen


Neu: 2016-06-26:

[13:15] Silberfan zu Brexit: Six-Sigma Black Swan of the Millennium

M.E. hängt es auch mit dem Super-Shemitah-Zyklus zusammen, man wollte es in diesem Jahr zum Höhepunkt kommen lassen. Andere mögen das als VT abtun, ich bleibe aber dabei und denk das bis zum 2. Oktober 2016 das Systemende auch für die Masse sichtbar wird oder bereits ist.

Ich denke auch, dass es bis Oktober gelaufen ist, aber Zeitprognosen sind extrem schwierig.WE.


Neu: 2016-06-25:

[19:40] Silberfan zu BREXIT: The Unanimous Winner Of Six-Sigma Black Swan is GOLD

Brexit is being called a six sigma "Black Swan". The world will wake up Monday morning to all sorts of margin calls. You must understand, the "carry trade" is held on very thin margin. Many "counterparties" were outright blown up today. The unanimous winner in ALL currencies is gold...

Bill Holter hat wie die meisten nicht an einen Brexit geglaubt, oder daran das man ihn zulässt. Die einzigen, die sich über diesen Schwarzen Schwan freuen können, sind die Goldbugs.

[20:00] Bill Holter kennt leider nicht das ganze Szenario. Vor allem nicht das mit dem Terror.WE.
 

[13:05] YouTube: Guerrilla Update: BREXIT...Here We Go Again

[19:35] Leserkommentar:

Der Brexit war der Dominostein, der als erstes gefallen ist. Das ist das Ende des "Fiatmoney" Systems. Auf einen Black Friday wird ein "Blood Monday" folgen. Er wäre überrascht wenn es nicht so wäre. Im Juli sieht er Gold bei 1400 $ , da die "magische Grenze von 1300 $ durchbrochen wurde. Jetzt, so sehe ich das,beginnen die Verwerfungen.

Ach ja, "V" sagte dass Mexiko kollabiert . Ich las in einem Artikel, dass es in Mexiko ein Trainingscamp des IS geben soll. Mein Schwager, der zur Zeit wieder zu Hause in den Staaten an einer Übung teilnimmt, hat mir das indirekt bestätigt.
 

[9:20] Goldseiten: Insider warnen: Systemkollaps in Sichtweite


Neu: 2016-06-24:

[19:30] Weiteres Video: Guerrilla Super Update!!!: BREXIT The Aftermath And What's Next

[17:30] DWN: Die Stunde der Wahrheit: Hinter dem Brexit lauert der Crash

Der Austritt Großbritanniens aus der EU ist ein Katalysator für gravierende globale Fehlentwicklungen. Er wird als externer Faktor verwendet werden, um massive Bereinigungen in einer Zombie-Wirtschaft vorzunehmen, die zuletzt nur noch auf Zeit gespielt hat. Die Zeit ist jetzt abgelaufen. Es kommen harte Schnitte. Die Auslöser und Profiteure einer neuen Finanz-Krise dürften unerkannt entkommen.

Dieses Referendum war wahrscheinlich auch eine Szene aus dem Systemabbruch-Drehbuch.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift zu Video: Guerrilla Update: BREXIT...Here We Go Again

Laut "V",würden bei einem "Bremain" noch ein paar Monate Zeit erkauft. Kommt es aber zum "Brexit",ist das der Beginn des Crashes.

Kann bitte jemand für uns die interessantesten Passagen zusammenschreiben.WE.

[15:45] Leserkommentar: V Übersetzung:

V geht es körperlich nicht gut zur Zeit (Stechen in der Brust). Sein Update ist zeitlich noch vor der Brexit Bekanntgabe. Er ist sich nicht 100% sicher was mit dem Brexit passiert, aber er glaubt das solange die City of London von der EU profitiert ,durch die Übertragung des Vermögen der EU nach London, würde es nicht zum Brexit kommen.

Die EU ist ein gescheiterter Staat. Die City of London / Bankster sehen nichts mehr was Sie aus der EU noch aussaugen können und wollen nach dem Zusammenbruch Hard Assets für Penny on the Dollar, also zu Bruchteilen der heutigen Preise aufkaufen.

Die FED wird negative Zinsen einführen was katastrophale Folgen für viele Anleger, Fonds, Rentner usw. haben wird. Mexiko ist am kollabieren was den Flüchtlingsstorm auf die USA erhöhen wird, er bezeichnet das als asymetrische Kriegsführung der Eliten gegen die US Bevölkerung, er sieht hier Parallelen zu Europa. Durch den Brexit wird der Kollaps beschleunigt. Obama ist ein Proxyagend der britischen Krone.

Der Chaossommer ist hier und ab Juli 25 geht es wohl richtig los, mit hoher Volatilität. Die 1300$ Linie bei Gold ist die Maginolinie. Das System kämpft verbittert darum, diese Linie zu halten. Er rechnet mit weiteren False Flag Angriffen. Viel Geld fliesst aus dem US Dollar raus und wird in andere Währungen (Juan) diversifiziert.

Er sieht einen Sturm kommen von bis jetzt noch nie gesehenem Ausmaß. Seit 2008 braut sich ein gigantischer finanzieller Sturm zusammen. Falls es nicht zum Brexit kommen gewinnen wir noch ein paar Monate Zeit, falls es zum Brexit kommt, muss man schnell handeln. Man muss sich nicht nur finanziell und materiell vorbereiten sondern vor allem auch mental. Man sollte hierbei wie ein Unternehmer denken.

Vielen Dank!

[17:30] Der Stratege:
V empfiehlt den Leuten jetzt wie ein Unternehmer zu denken. Ich empfehle das jedem und zwar dauerhaft. Nur wer so denkt, wird langfristig überleben und nur diesen Leuten wird es auch langfristig finanziell gut gehen. Denke also wie Unternehmer.


Neu: 2016-06-23:

[14:05] MMNews: Crash bei Brexit?

[8:30] SD: Elites to Use BREXIT To Pull the Plug On Global Financial System?

Der Brexit kann beim Systemabbruch eine gewisse Rolle spielen, wir werden es morgen sehen. Aber das entscheidende Element wird der islamische Terror sein.WE.


Neu: 2016-06-22:

[10:20] Nachtwächter: James Turk: Schuldenberge, notleidende Kredite, abschwächende Wirtschaft – der Kollaps ist nicht mehr aufzuhalten


Neu: 2016-06-21:

[15:15] Interview mit Friedrich und Weik: „Die Krisenverursacher sind die Krisengewinner”

[9:15] KWN: The World Is Headed For Another Terrifying Collapse But Here’s The Scary Part

[9:10] SD: Financial System Detonating? Deutsche Bank Is Collapsing

Es kann nicht mehr lange dauern.


Neu: 2016-06-18:

[17:25] Leserzuschrift-DE zu Rogue Money Radio 06.17 w/ Harley Schlanger

Klasse Interview von V mit Harley Schlanger. Themen sind Deutschland, Europa, Nato usw...


Neu: 2016-06-17:

[16:30] SD: All Signs Point to Major Financial Crash in 2016 | Bill Holter

Everything has changed. The entire smell has changed the last two months. . . . It looks like the gold and silver longs are different longs. They want real metal and will not accept paper."

Big well known money people have been making ominous warnings about another coming financial meltdown. Why are they making these dire warnings now? Bill Holter says, "Because it's gotten so obvious . . . these guys are extremely brilliant people. I am glad they finally came around and figured it out. . . . They're getting on the record is what they are doing. You would not have the caliber of names all lining up in the last 60 to 90 days . . . unless it was going to happen pretty soon..."

Wir werden wissen, wann es losgeht (Aufdeckungen) und wie es ablaufen wird.WE.


Neu: 2016-06-15:

[19:15] Inforadio: Marc Friedrich: 'Der Wandel wird von unten kommen'

[14:30] Silberfan zu Derivatives Expert Warns Globalists Ready to SHUT DOWN Entire Financial System!

The globalists seem to be running short of time according to derivatives expert Rob Kirby, as he is warning the algorithms that run the financial system may be turned off in the not too distant future.
When I say not too distant future I mean before the end of summer...

Kollabiert alles von selbst, also wird der islamische Terror bald überall wüten müssen, denn es braucht diesen Sündenbock.

Diesen Zeitrahmen habe ich auch im letzten Briefing gehört. Der Terror muss nicht überall wüten, denn wenn das Finanzsystem im Westen zusammenbricht, folgt die ganze Welt.WE.


Neu: 2016-06-14:

[8:25] Goldseiten: Andy Hoffman: Wie sollen wir bitte heil durch dieses Jahr kommen?

Andy Hoffman von Miles Franklin sprach kürzlich mit Greg Hunter von USAWatchdog.com über die prekäre Lage an den Finanzmärkten und über die Bedeutung der Edelmetalle.


Neu: 2016-06-11:

[13:10] Zerohedge: The Visual History Of All Market Crashes Since 1956


Neu: 2016-06-10:

[16:30] Eine Crash-Supernova: Gross: Supernova-Explosion droht

[10:30] Nachtwächter: George Soros bereitet sich auf den wirtschaftlichen Kollaps vor – Weiß er etwas, was wir nicht wissen?

Warum verkauft George Soros Aktien, kauft Gold und macht »eine Reihe großer, bärischer Investments«? Wenn die Dinge relativ stabil bleiben, wie sie es derzeit sind, dann werden diese Schritte George Soros eine gigantische Menge Geld kosten. Aber falls eine große Finanzkrise unmittelbar bevorsteht, dann wird er unanständige Gewinne machen.

[12:30] Da dürfte ein Geschäft laufen: für den Betrieb seiner NGOs bekommt Soros sicher Vorabinfos von den "Chefs".WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Ich hoffe doch aber auch, dass dieser Soros im neuen System auch kein Platz finden und nicht gebraucht wird (außer sein Gold) und dass er für das kommende Szenario nur dazu benutzt wird - mitsamt seinen NGOs, die offensichtlich nur zum Hassaufbau gegründet wurden.

Vermutlich wird er dann mit seinem Gold untertauchen.WE.


Neu: 2016-06-09:

[11:10] KWN-Übersetzung: Gerald Celente: Keine Zinserhöhung, Gold $ 2000, globale Depression


Neu: 2016-06-08:

[14:15] Silberfan zu Vdeo: June 2016: ZERO HOUR! | Bo Polny

Bo Polny mit einem neuen Video, bis Minute 6 historisches verbunden mit Nummerologie und Zyklen. Ab MInute 6 Gold 2000$, Silber 60$ in diesem Jahr, und 4 Crashs sollen kommen (Weltwirtschaft, Bonds, Real Estate, QE4 führt zu Hyperinflation) . Mit Gold, Silber und Minenaktien ist Rettung möglich


Neu: 2016-06-07:

[15:20] Deviant Investor: The Logic of Paper Money, Debt, and Gold


Neu: 2016-06-06:

[10:00] Nachtwächter: Egon von Greyerz: »Es gibt kein Entkommen«

Am Freitag bekamen wir einen weiteren Satz Zahlen präsentiert, die, obwohl gefälscht, trotzdem die Finanzwelt geschockt haben. Die Beschäftigungszahl außerhalb der Landwirtschaft [in den USA] ist nur um 38.000 gewachsen, viel weniger, als alle Prognosen vorhergesagt hatten. Rechnet man dort 244.000 fiktive Arbeitsplätze und 484.000 Arbeitnehmer hinzu, die gezwungenermaßen von Voll- auf Teilzeitarbeit gehen mussten, dann erhalten wir einen Rückgang um 690.000 Vollzeitarbeitsplätze!

[12:20] Warum man sich mit den gefälschten US-Zahlen so auseinandersetzt, weiss ich nicht. Die ganze Welt ist bankrott und reif für den Crash.WE.


Neu: 2016-06-04:

[10:25] Prof. Hans Bocker: Das Ende des vierten Zyklus

Am Ende jeder zyklischen Phase findet man stets den Bruch zwischen dem eigentlichen Souverän, also dem Volk, und den Regierenden.

Typisch für die Endphase sind: Immer höhere Steuern und Abgaben, erstickende Bürokratie, immer neue Vorschriften, Verordnungen, Überregulierungen und einschränkende Gesetze, Verlust bürgerlicher Freiheiten, sowie Korruption, endlose Volksbeglückung auf Pump, lügnerische Medienkampagnen, "Schulden spielen keine Rolle, wir schulden es uns ja selbst", Schönreden von Verfehlungen, Vertuschungen durch die Schoßhundmedien, Propagandawalzen zugunsten der Eliten, Verschwendung von Steuergeldern, extreme Bereicherung der Herrschenden, ablenkende Unterhaltung wie Fußball, Sport, wo es längst nicht mehr um Gesundheit sondern nur noch um hundertstel Sekunden geht, primitive Shows, Facebook, Twitter, Smartphones, endlose Talkrunden mit Scheinproblemen, Filme (vielfach unter Verzicht auf jeden Inhalt), mediale Umwandlung der übelsten Perversionen in Normalität, ja sogar als höchst erstrebenswerte Lebensstile angepriesen, selbstgefällige arrogante Mitläufer des Systems, salbaterndes Gutmenschentum welches mit dem Geld anderer um sich wirft, Wahl- und Umfragefälschungen, gezielte Manipulationen aller Art, natürlich stets im Interesse der Mächtigen, sowie kontinuierliche Durchhalteparolen.

Auch jetzt, am Ende des vierten Zyklus, werden diese nicht menschengemachten Gesetze wieder den großen Wechsel im traurigen Bereich menschengemachter Exzesse bewirken. Die Zeit für einen neuen Aufbruch ist überreif. Die Ungleichgewichte und Extreme sind einfach zu massiv geworden. Die Enteigneten und Unterdrückten werden - dank dir oh Zyklus - ihre natürlichen Rechte und das System seine Gesundheit zurückerhalten.

[16:20] Ein sehr lesenswerter Artikel. Dieser Bruch zwischen Bevölkerung und Regierenden wurde künstlich verstärkt. Dieses System ist wirklich reif für den Abbruch.WE.


Neu: 2016-06-03:

[8:20] Nachtwächter: Alan Greenspan: »Venezuela unter Kriegsrecht und Amerika ist als Nächstes dran«

Das Potenzial für einen wahrlich verheerenden wirtschaftlichen Kollaps ist bereits seit einiger Zeit sehr real. Und es kommt nach Amerika. Obwohl es die meisten Amerikaner gewohnt sind, Regale voller Nahrungsmittel und Waren vorzufinden und ausreichend Geld haben weiterzumachen, ist diese Wahrnehmung von Sicherheit ziemlich daneben. Die Realwirtschaft flacht ab und Experten haben schon geraume Zeit vor dem extremen Stress im System gewarnt.


Neu: 2016-06-02:

[17:35] GoldCore: Martin Wolf: There Will Be Another “Huge” Financial Crisis

Martin Wolf writing in the Financial Times has warned that there will be another financial crisis given the nature of the modern fractional reserve banking and financial system.

[8:50] Diesesmal kommt der echte Kollaps: 50-Year Veteran Warns We Are Headed For Another 2008-Style Collapse


Neu: 2016-06-01:

[10:00] Nachtwächter: Egon von Greyerz: Die kommende Krise wird für die Weltwirtschaft und die Menschheit vollkommen verheerend

Die Meisten von uns glauben, dass die Ära in der wir leben vollkommen normal ist, ob man nun in einem Kriegsgebiet lebt oder im "Shangri-La". Mit der Wirtschaft ist es dasselbe. Jeder im Westen glaubt heute, dass Aktien immer steigen werden, Immobilien-Werte in den Himmel wachsen und Staatsanleihen das sicherste Investment sind, welches man besitzen kann. Diese starken Märkte waren für den durchschnittlichen Investor über die vergangenen 100 Jahre die Norm. Alles was sie angefasst haben ist gestiegen und jede Abwärtsbewegung ist nur eine Korrektur.

[13:50] Im Artikel ist auch von einer Bevölkerungsreduktion die Rede. Auch diese wird mit dem Monstercrash kommen.WE.
 

[8:50] DWN: Top-Ökonom: Glaubt den Eliten nicht, Weltwirtschaft ist auf Crash-Kurs

Der ehemalige Asien-Chefökonom von Morgan Stanley warnt vor schweren Krisen in der Weltwirtschaft. Die politischen Eliten würden alle Warnungen ignorieren. Sie reden sich die Lage schön und behaupten, die Lage sei nicht so schlimm. Als Beispiel der Unfähigkeit der politischen Führer nennt der Ökonom den völlig überflüssigen G7-Gipfel in Japan.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv