Werbung

Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2016-05-31:

[18:30] Focus: Wegen Terrorgefahr: USA warnen Bürger vor Reisen nach Europa

[13:50] Aufdeckungen beginngen - ARD berichtet: Terroristen sind unter den Flüchtlingen: Der lange Arm des IS

[13:45] ET: Schlepper berichtet: 25 IS-Kämpfer boten 40.000 Dollar für eine Fahrt nach Europa

[13:30] Silberfan zu Hinweise auf Laptop von Abdeslam: IS plante Anschläge bei EM

Im Artikel steht das auch Bars und Restaurants Ziele der Terroristen sind die schwerer zu schützen sind als Stadien und Public-Viewing Fläschen. Ausserdem seien die "Nationalmannschaften von England und Russland () nach Aussage einer Quelle der „Sun" Ziele der IS-Terroristen, weil beide Länder die Vereinigung in Syrien und Irak angreifen." Wenn wir uns die Mischung vorstellen, wie derzeit die Bürgerkriegsähnlichen Zustände in FRA und dann während der Fussball EM ein großer Terroranschlag, dann bricht dort gleich alles zusammen und ein richtiger Bürgerkrieg wird toben. Gleichzeitig könnten Angriffe in London und Berlin und weltweit stattfinden, die MH370 werden wir dann vielleicht auch wiedersehen, der Tag-X wäre da und damit der Beginn vom Ende des alten Systems.

Ob es bei der EM den Grossterror gibt, ist unklar, da bei den Chefs der Königsmacher 2 Fraktionen streiten. Der Systemabbruch hätte schon sein sollen.WE.
 

[9:10] Terror Ende Februar: Verdacht: 15-Jährige soll im Auftrag des IS gehandelt haben

Der Artikel zueigt, wie verrückt diese Moslem-Idioten sind.


Neu: 2016-05-28:

[20:05] Leserzuschrift-CH zu 40'000 Dollar für eine Fahrt mit 25 IS-Kämpfern

Aus Verschwörungstheorien werden Berichte in den MSM...
 

[20:00] Daily Mail: 'I wouldn't go into Central London through June or July. ENGLAND - BOOM': British ISIS recruiter known as Mrs Terror issues chilling threat of summer terror campaign

Eine britische Terrorhelferin warnt vor möglichen Anschlägen in London im Juni oder Juli.
 

[16:50] ET: Anschlagsversuche in Osteuropa: IS-Terror greift auf Polen über

In Polen versuchten Radikale in den vergangenen Wochen zwei Anschläge zu verüben. Dies zeige, dass Polen kein isoliertes Land sei, so ein polnischer General. Ein neues Anti-Terror-Gesetz wurde bereits verabschiedet.


Neu: 2016-05-26:

[13:20] Silberfan zu In Belgien festgenommen Terrorverdächtige sollen Anschlag in Großstadt Antwerpen geplant haben

IS-Kinder sind auch zu Terroristen gedrillt worden, jetzt sind sie Jugendliche und zum killen von Kuffar bereit.
 

[10:45] Focus: Sicherheitslücken an Hauptstadt-FlughafenTegel-Mitarbeiter packt aus: „Terroristen hätten es leicht am Flughafen“

Ein Mitarbeiter der Gepäckabfertigung des Flughafens warnt, dass es Terroristen in Tegel nicht schwer hätten. Der 25-jährige Mann, der seinen echten Namen nicht angeben will und in dem Bericht Onur Z. genannt wird, warnt vor ernsten Sicherheitsmängeln.

Ich habe es selbst einmal in Frankfurt gesehen: da kann man bei der Einfahrt auch eine Tonne Sprengstoff reintransportieren. Die Fahrer werden kontrolliert, deren Fracht aber nicht.WE.
 

[8:15] Silberfan zu Hinweise auf vorbereiteten Anschlag Vier Terror-Verdächtige in Belgien festgenommen

Der Terror kommt noch, dazu ist IS in Europa einmarschiert. Für viele hört sich das immer noch wie Spinnerei an, naja, man kann da nichts machen, man muss warten bis das Abschlachten beginnt, vielleicht erinnern sich die Ignoranten dann an unsere Warnungen und verfallen in den Wahnsinn oder werden selbst zum Opfer.

Manchmal geht wie hier eine Terrorzelle hoch. Aber dass uns der Islam erobern möchte, kann sich bei uns fast niemand vorstellen, unter den Moslems ist es aber breit bekannt.WE.


Neu: 2016-05-24:

[9:30] NTV: Hohe Gefahrenstufe in Europa Über 1000 Terrorverdächtige festgenommen

Das ist nur ein winziger Bruchteil der wirklichen Zahl der Terroristen.


Neu: 2016-05-23:

[20:00] Silberfan zu BKA: 500 islamistische Gefährder in Deutschland

Die sind echt irre, zählen Monat für Monat die Neuzgänge mit steigender Tendenz natürlich und geben das dann an die Öffentlichkeit. Wenn das BKA diese genauen Zahlen "497" und "339" bekannnt gibt, muss man davon ausgehen dass die ihre genaue Identität, Ort
des Aufenthaltes bzw. wo sie sie erkannt haben, kennen. Statt diese Dingfest zu machen, wird einfach fröhlich weiter gezählt und
mitgeteilt. Ist das BKA nur zum zählen von Terroristen da ? Dann haben die aber offensichtlich einen schlechten Job gemacht, was wir noch erfahren werden, wenn hier 10.000de Terroristen zuschlagen sollten. Dann ist das wohl eher zu Diskrieditierung des BKA, denn anders kann ich mir diese schlampige Tätigkeit nicht erklären.

Es sind mindestens 100x mehr Terroristen.
 

[15:00] Silberfan zu Tag X zur Fußball-EM: Auch in Deutschland ist die Terrorbedrohung sehr ernst

Es ist eigentlich uns Lesern klar, dass man nicht zum Public Viewing geht. Die gestrigen Info bzgl. Angriffsaufruf zum Ramadan passt genau in die EM-Spiele-Zeit, +-4 Tage Unterschied ist der Beginn und das Ende von Beiden.

Wir werden ja sehen, wann der Terror überall gleichzeitig startet. Dann geht niemand mehr raus.WE.
 

[11:00] Jänner 2016: Top-Terrorist befahl Anschlag auf Deutsche

Im Januar sprengt sich der IS-Attentäter Nabil Fadli in einer Gruppe deutscher Touristen in Istanbul in die Luft und reißt zwölf Menschen mit in den Tod. Ermittlungsakten zeigen nun, dass der Befehl dazu aus den höchsten Rängen des IS kam.


Neu: 2016-05-22:

[11:00] Es gibt Unmengen von Terror-Helfern: Radikaler Islam Sympathisanten des Terrors

[18:20] Leserkommentar-DE:
Und die Erkenntnisse über dieses gezeigte Verhalten, sollte uns definitiv weiter zu denken geben, warum alle Anschläge in Europa einfach geschehen, ohne dass die Polizei, Politik oder ähnliches auch nur im Ansatz etwas tun kann oder auch wird. Sie sind MACHTLOS.
In den deutschen MSM würde so ein Offenbarungseid sicher nicht erscheinen. Es könnte wohl zu viele Augen öffnen.

Es gibt Schutzmechanismen für die Massen an Terroristen, die wir nicht kennen. Vermutlich läuft das über Erpressung und Kauf von Politkern.WE.
 

[9:15] Welt: IS droht Europa mit Anschlägen im Ramadan

Die Terrormiliz IS ruft in einer Audiobotschaft ihre Anhänger zu Anschlägen in den USA und Europa aus. Gleichzeitig versucht der IS die Moral seiner zuletzt zurückgedrängten Kämpfer zu heben.

Wir wissen nicht, an welchem Tag es losgehen wird, aber es wird überall gleichzeitig sein.WE.


Neu: 2016-05-21:

[10:30] Handelsblatt: Eagles-Sänger Hughes: „Ich habe Muslime die Attacke feiern sehen“

In einem Interview erklärt Sänger der Rockband Eagles of Death Metal, er habe vor den Attacken im Bataclan „feindliche Blicke" wahrgenommen. Seine Äußerungen versetzen die Franzosen in Rage. Ist er ein Verschwörungstheoretiker?

Dass dieser Mann als Verschwörungstheoretiker diffamiert wird, nur weil er seine Eindrücke vom Terroranschlag schildert, spricht nicht gerade für die Medien.

[14:50] Hier findet sich das ganze Interview: Interview mit dem Sänger von „Eagles of Death Metal“ zum Bataclan-Terrorattentat in Paris

Jesse Hughes: Das ist wie mit den blökenden Schafen in dem Roman „Die Farm der Tiere". Wenn man etwas vorschlägt, das von der üblichen Darstellung abweicht, dann taucht der blökende Chor auf, um einen zu übertönen.

Äußerst lesenswert!

[18:30] Dieser Artikel ist ein Must Read. Er zeigt uns, wie uns die Political Correctness praktisch wehrlos macht. Aber, wir werden uns richtig wehren.WE.


Neu: 2016-05-20:

Allgemein:

[14:50] Focus: Französischer Geheimdienst warnt "Eindeutig im Visier": IS bereitet Anschläge zur Fußball-EM vor

Sicherheitsexperten warnen vor weiteren islamistischen Anschlägen in Frankreich, speziell während der am 10. Juni beginnenden Fußball-EM. Anders als bei vorangegangenen Anschlägen, bei denen Schusswaffen und Selbstmordattentäter eingesetzt wurden, werde der IS verstärkt versuchen, Sprengsätze an Orten mit großen Menschenansammlungen zu platzieren.

Das wäre ein ideales Ziel zum Hassaufbau bei der Bevölkerung. Aber wir können nicht voraussagen, ob es zu dieser Zeit losgeht.WE.
 

[13:10] Focus: Stach um sich: Angreifer von München ist italienischer Salafist

Polizisten haben am Donnerstag bei einem Einsatz in München einen auf einer Straße mit einer Schere um sich stechenden Mann angeschossen. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich bei dem Mann offenbar um einen italienischen Salafisten.

Flugzeugabsturz:

[8:30] Leserkommentar-DE:

Als Fluglotse mit über 30 Jahren Berufserfahrung möchte ich meinen Eindruck zum Vorgang kurz anmerken: Vielen Bürgern ist nicht klar, dass so ein Flieger mehr als ein Dutzend Computer an Bord hat. Einige davon kommunizieren ohne Kenntnis des Kapitäns. So ist von Boeing bekannt, dass die Flieger technische Daten , z. B. von den Triebwerken, senden. Der Crew sind nur die Kommunikationsdaten mit der Flugsicherung und der Company bekannt. Ferner verweise ich in diesem Zusammenhang auf die Tatsache, dass vor einiger Zeit der Iran einen Marschflugkörper elektronisch kaperte und zur Landung zwang.

Die mehrfach in den Medien gemeldeten Beobachtungen zeigen, dass der Flieger extreme Flugmanöver vollführte sowie die Aussage, dass der Flieger zunächst mehrere Kilometer Flughöhe verlor bevor er zunächst weitere Manöver vollführte sprechen nach meiner Ansicht gegen eine Bombe an Bord. Es dürfte sich mit grosser Wahrscheinlichkeit um den Versuch handeln, die Maschine elektronisch in die Gewalt zu bekommen oder zumindest die Rechner zu kapern!

[12:35] Leserkommentar-AT: Pilotenmeinmung zum Fluglotsenkommentar von 08:30:

Ich bin nicht der Meinung, dass man aus den "beobachteten (?) extremen Flugmanövern" das herauslesen kann! Ein Airbus verliert bei einem gesteuerten (von wem auch immer) "extremen" Flugmanöver nicht schlagartig mehrere tausende Höhenmeter! Das macht er nur wenn er nicht unter Kontrolle ist, und ein Strömungsabriss gegeben ist - zB. nach großem Schaden durch eine Bombe.

Außerdem kann ich mit diesen angeblichen Drehungen nicht wirklich viel anfangen. Woher kommen diese Infos? Vom Primärradar können sie nicht stammen. Wenn sie vom Sekundärradar stammen, dann ist er nicht so plötzlich vom Radar verschwunden, wie man uns erklärt, und man hat noch Aufzeichnungen vom Niedergang! Stammen sie von der Datenübertragung an die Technik- dann sagt man uns auch nicht alles! Stammen sie von Beobachtern - dann haben sie mit dem Nachtsichtgerät auf offenem Meer genau darauf gewartet!

Ich würde diesen "Flugmanövern" (war das in Sekundenbruchteilen oder Minuten?) nicht allzu große Bedeutung geben, solange es nur ein Sender vom anderen abschreibt, und uns gar nicht gesagt wird, woher man das weiß! Und wenn es stimmt, glaube ich eher, der Flieger war ganz einfach nicht mehr steuerbar!

[13:30] Wie müssen jetzt ganz einfach warten, bis die Flugschreiber ausgewertet sind.WE.


Neu: 2016-05-19:

Flugzeugabsturz:

[9:45] Terror? Egyt Air MS804: "Augenzeugen sprachen von Feuerball am Himmel"

[12:10] Leserkommentar-DE:
Als ehemaliger Airline-Sicherheitsmanager möchte ich Ihnen meine Einschätzung mitteilen. Es sieht sehr stark nach Terror aus, das Flugzeg dürfte mitteils einer in Paris an Bord gebrachten Bombe zur Explosion an gewünschter Stelle gebracht worden sein. Wie wir ja mitlerweile alle wissen, sind sehr viele Securityleute auch an Flughäfen Musels.
Da ist es keine große Sache, etwas an Bord eines Flugzeuges zu bringen. Ist in Frankfurt übrigens nicht besser.

[14:05] Auch hier wird Terror angesprochen: Search for EgyptAir flight missing over Mediterranean

"There's a strong possibility of an explosion on board from a bomb or a suicide bomber," Jean-Paul Troadec, former president of the French Air Accident Investigation Bureau (BEA), told Europe 1.

[14:35] Die Stimmen mehren sich: Französische Experten gehen von Anschlag aus!

[17:30] Jetzt müssen wir einmal auf das Auffinden und die Auswertung der Flugschreiber warten, dann wissen wir die Ursache. Vermutlich war es eine Bombe an Bord.WE.

[21:25] Welt: Anschlag auf MS804?: "Das Ereignis muss sehr, sehr brutal gewesen sein"

Über den Absturz der Maschine von EgyptAir im Mittelmeer wird weiter gerätselt. 66 Menschen waren an Bord des Fluges von Paris nach Kairo. Das Wrack der Maschine hatten Suchtrupps am Abend entdeckt.

[21:40] Leserzuschrift-DE zu EgyptAir crash: Debris spotted, terror attack more likely than technical issue

Ab Minute 4:30 wird es interessant. Da wird gezeigt, wie viele Islamisten als Reinigungskräfte an Flughäfen arbeiten und welche Terroristen von und nach Syrien gereist sind. Klarer kann man es nicht mehr aufzeigen.

Allgemein:

[14:15] ET: Behörden schauten 20 Monate zu: Salafist arbeitete im Sicherheitsbereich des Flughafens


Neu: 2016-05-18:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Terrorgefahr zur Europameisterschaft extrem hoch

Zum Anfang des Terrorkrieges: Alles deutet auf die Europameisterschaft hin, so waren Paris und in Folge Brüssel vorgezogene ungeplante Aktionen, die nur zu Stande kamen, weil die Terroristen fürchteten enttarnt zu werden.

[13:00] Anschläge auf Prominente? Attentat auf Bill Gates geplant: Terror-Netzwerk Al-Qaida ruft zu Anschlägen auf

[8:30] Der Heimatschützer zu Jesse Hughes zum Bataclan-Terrorattentat - wichtigste Erkenntnisse (gestern):

1) Das Äußere der Muslime schützt diese TATSÄCHLICH . . . Sie wussten genau, dass die Leute sie nicht überprüfen würden, wegen der Art, wie sie gekleidet waren.
2) Die Angst, Muslime zu beleidigen, ist eine der größten Waffen der Terroristen.
3) Als die Polizisten nach dem Angriff 450 Moscheen durchsuchten, fanden sie in jeder einzelnen Moschee (Anm. terroristisches) Rekrutierungsmaterial.

4) In den Movies sind die Übeltäter nie arabische Terroristen. Es sind Deutsche oder Franzosen... oder konservative christliche Hinterwäldler. Wobei diese offenbar Schuld an allem haben, das in der Welt jetzt falsch läuft, einschließlich der globalen Erwärmung.
4a) Anmerkung: DEUTSCHE Schauspieler spielen die Rollen der Bösewichter in extrem vielen Filmen. Auch ein Nazizeit-Sühneprojekt.

5) Ich sah Muslime, die während des Angriffs in den Straßen feierten. Ich sah das mit meinen eigenen Augen. In Echtzeit! ~~> Zeuge der feindlichen Gesinnung zahlreicher trojanischer Muslime, welche die Ungläubigen so verachten, dass sie sich über deren Tod freuen!!

6) Die Leute waren vom Schrecken des Terrors wie gefesselt, und die Folge davon war, dass sie sich nicht bewegen konnten. ~~~> Der Islam wird uns überfallen und wir werden viel Zeit verstreichen lassen, ehe wir angemessen reagieren, unsere Friedlichkeit wird uns GROSSE Opfer kosten, weil wir im 1. Moment erstarren an statt uns zu verteidigen!

7) Sie haben nicht dem Islam die Schuld gegeben. Und sie schienen besorgter zu sein, dass wir Fremdenfeindlichkeit verbreiten könnten, als dass sie Schuld und Verantwortung den Terroristen gegeben hätten. Anmerkung: Das ist inakzeptabel und unfassbar!

8) Polizisten waren zornig! Ein Held: Als während des Angriffs einer der Polizisten endlich begriff, dass es sich um keine Geiselsituation handelte, schrie er: „Das ist ein Abschlachten", während er hineinstürmte und die Waffe in seinen Händen hielt. Er erhielt einen direkten Durchschuss durch die Hand, und in den Hals, aber er rannte weiter. Er tötete einen Terroristen und jagte dann einen anderen in den Gang, der sich dort selbst in die Luft sprengte. Dann verfolgte er einen weiteren Terroristen, der sich auf der Bühne in die Luft sprengte.

9) Das wichtigste Detail ist, dass sie (Anm. die Terroristen) bereits mitten innerhalb des Gebäudes waren, als sie mit dem Schießen anfingen. Dass sie sich dort lange aufhielten, und dass drei Leute (Anm. der Terrorgruppe) hin- und hergingen, bedeutet, dass sie Leute vom Sicherheitspersonal kannten. Sie kannten Rausschmeißer. Sie kannten Türsteher. ~~~> Nichts ist schlimmer als der trojanische Feind, der Deine Sprache spricht und Dein Land, Deine Gedanken und Gebräuche kennt, der in aller Ruhe Verstecke und Tötungsziele auskundschaften konnte und Unterkunft bei anderen Trojanern in deren No-Go-Areas und Moslemsiedlungen findet.

10) Beachtlicher Schlusssatz: Der Islam schreit Zeter und Mordio wegen Islamophobie, damit er uns betäuben und zur leichten Beute machen kann. Jesse Hughes: Sie wissen, dass da draußen große Scharen weißer Jugendlicher sind, die dumm und blind sind. Das sind diese reichen weißen Kids, die mit einem linken Lehrplan aufgewachsen sind von der Zeit an, als sie im Kindergarten waren, überflutet mit hochtrabenden Ideen, die nichts als heiße Luft sind.

Fazit: Äußerst wichtiges Zeitdokument! Aufheben! Unsere Solarzellen, Elektroautos und Umweltzertifikate werden uns nichts nützen, wenn die Tötungsmaschinen des Islams anfangen, Amok zu laufen. Mit Maschinengewehren bewaffnete Sniker gegen wehrlose und erstarrte Gutmenschen, so wird es kommen. Weil man nicht auf PEGIDA hören wollte, sondern das Gutmenschenprogramm . . .

Wenn es losgeht, werde ich am Computer der Fluchtburg "kämpfen". Das ist viel effektiver als mit der Waffe in der Hand.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE: Zu WEs Kommentar:

Als erstes den eigenen Kopf einziehen und sich aus der Schusslinie bringen ist genau das Richtige. Die Gutmenschen wollen den totalen Islam. Sie wollen ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als sie ihn sich heute überhaupt erst vorstellen können. Dann sollen sie auch das Maschinengewehrfutter sein, an dem sich die Mohammedaner verausgaben. Jede Schnellfeuergarbe auf einen Gutmenschen kann nicht mehr auf unsereins abgefeuert werden.

[9:50] Der Schrauber: Und ganz pragmatisch:

Jede Feuergarbe auf die Gutmenschen bedeutet einen Feind weniger, an dem unsereins sich nicht mehr die Finger schmutzig machen muß.
Denn die Gutmenschen sind die Verursacher und müssen deshalb vorrangig bekämpft werden.
Beispiel: Ein Gutmensch schmeißt Ihnen jeden Tag ein Wespennest ins Haus und verbietet Ihnen sogar, diese zu bekämpfen, ja, nicht einmal verscheuchen und "stören" dürfen Sie die Wespen.
Wer ist der Feind, der bekämpft werden muß?
Wenn der, der die Wespennester in Ihr Haus schmeißt, ausgeschaltet ist, dann erledigt sich nämlich das Problem von alleine, die sind im Herbst verschwunden und kommen niemals an einen Ort das zweite Mal.


Neu: 2016-05-17:

[13:15] Leserzuschrift: Terrorismus - Zeitfenster:

Da es (wie von mir erwartet) bisher nicht zum Terror kam, moechte ich darauf hinweisen, dass sich in 19 Tagen (am 6.6.2016) ein moegliches Zeitfenster fuer den Terror bis zum 4.7.2016 schliessen wird, da der Ramadan beginnt. Wenn ich die "Gesetzeslage" richtig verstanden habe, dann ist es den glaeubigen Muslimen waehrend dieser Zeit untersagt, Kriegshandlungen zu begehen, wenn diese nicht unmittelbar mit dem Leben bedroht sind und da die Asylos hier in Europa es nicht sind, werden diese auf jeden Fall in dieser Zeit die Fuesse stillhalten. Soll heissen, wenn bis zum 6. Juni nichts passiert, passiert garantiert bis zum 4. Juli nichts. Jedenfalls nichts, was man mit dem Islam logisch in Verbindung wird bringen koennen.

Ich habe Ihnen schon nach dem "Rosenmontagsflop" geschrieben, dass meiner Meinung nach die naechste "heisse Abrbruchsphase" ab zweiter Septemberhaelfte (Ende des Jubeljahres) zu erwarten ist. Vorher werden wir eventuell ein paar spektakulaere Attentate a la Bruessel sehen, aber nicht den Abbruch. Man wird noch die naechste Fluechtlingswelle in den Sommermonaten "mitnehmen wollen" um nochmal den Druck im Kessel zu erhoehen. Spannend wird es Ende September/ Anfang Oktober. Falls es da auch nicht geschieht, befuerchte ich, dass es dieses Jahr nicht mehr sein wird.

Das stimmt teilweise: Auch im letztjährigen Ramadan gab es bei uns Terror. Aber für grossangelegte Kriegsoperationen der Moslems dürfte dieser Fastenmonat wohl nicht geeignet sein. Und das wird vermutlich der grösste Krieg des Islams überhaupt, denn sie wollen die Welt erobern.WE.

PS: ich nehme an, von meinem Quellen noch eine Warnung zu bekommen, bevor es losgeht.

[14:10] Der Schrauber: Ich halte den Zeitplan des Lesers auch für plausibel.

Ich denke, daß vor dem Bilderbergertreffen nur der übliche Kleinterror, gerne auch staatlicher Zwangsterror, stattfindet.
Entscheidende Aktivitäten werden dort im kleinsten Kreise abgestimmt werden, so wie letztes Jahr der Start der ultimativen Flutung mit Asylanten. Das ging definitiv hinterher los. Die Massen, die jetzt noch in den Startlöchern stehen, will man unbedingt noch mitnehmen, das läßt man sich nicht entgehen.
Der September könnte somit sehr heiß werden, weil das der Zeitraum ist, zu dem bestimmte, nach der BB-Konferenz eingeleitete Aktivitäten sich beginnen auszuwirken, bzw. vorbereitet sind.
Während der Ramadanzeit wird es allerdings wohl, wie letztes Jahr, Kleinterror geben, der durch die davon verursachte Aggressivität fast ein Selbstläufer ist. Permanentes Angefressensein wegen Nichtfressens, gepaart mit angeborenem, religiösem Beleidigtsein ist ein idealer Nährboden dafür, eine perfekte Steuerungsmöglichkeit.
Vor der Bilderbergerkonferenz rechne ich nicht mehr mit finalen Ereignissen.

Ich denke nicht, dass Bilderberg eine grosse Rolle dabei spielt.WE.

[15:15] Der Heimatschützer zu [13:15] Terrorismus - Zeitfenster

Bei PEGIDA ist gut zu beobachten, wie die Reden Kampftöne gekommen, man spricht dort fast schon von Krieg, von einer kommenden Auseinandersetzung mit dem Islam, von der zu verteidigenden Festung Europa. Die letzte Großdemonstration mit Gastrednern aus ganz Europa und der inszenierten gegenseitigen Verzeihung von Fehlern der Vergangenheit bündelte nun symbolisch die Kräfte, welche bereit sind, sich einer Islamisierung zu widersetzen. Ich gehe davon aus, dass der Großterror erst dann stattfindet, wenn der gegenseitige Hass der Muslime auf Ungläubige und der Hass der aufgewachten Un- und Andersgläubigen auf diese selbsternannten Barbarenherrenmenschen sich um eine Zehnerpotenz gesteigert hat. Das kann nur noch Monate dauern, nachdem nun schon die größeren Städte von den Drogendealern beherrscht sind und dort schon Revierkämpfe stattfinden.

Ein Quartal weiter werden immer kleinere Städte von den "Drogisten" erobert sein. Die Regierenden werden viel zu wenig dagegen tun! So entsteht genau die Zehnerpotenz mehr an BERECHTIGTEM Hass der Eingeborenen, welche zu einer nicht mehr friedlichen Revolution gegen die etablierten Islamkollaborateure (Merkels Verräterstaat) führen wird. Tritt dann ein Großereignis wie Terror ein, dann Gnade Gott den Alliierten Islamkollaborateuren.

Der Leser von [13:15] könnte recht behalten: "Man wird noch die nächste Flüchtlingswelle in den Sommermonaten "mitnehmen wollen", um nochmal den Druck im Kessel zu erhöhen." Denn diese Neuen sind zu einem ordentlichen Anteil Drogendealer, welche aus eigenem Erwerbsantrieb unsere Städte erobern und uns diesen Eindruck auch vermitteln. Ferner werden sie noch mehr scheußliche Gruppendelikte verursachen, vor Zeugen, die zusehen müssen. Die Zeugen werden die Opfer vor der Gewalt nicht schützen können, weil die Täter eine gewalttätige Bodybuilding-Gruppe sind! Wir werden so den Eindruck bekommen, dass auf den Straßen unserer Städte bereits Krieg herrscht. Währenddessen laufen in ARD und ZDF weitere Propagandasendungen über arme traumatisierte Flüchtlinge und über die bösen Nazis, welche Humanität verhindern. Die Realität wird dann immer noch mit einer rosa Brille verbreitet. Aus der Lügenpresse wird eine Verbrecherpresse werden.

Laut einen Briefing werden wir erkennen, wenn es losgeht. Ich erwarte es bald.WE.


Neu: 2016-05-16:

[20:00] T-Online: Zweiter Gottesstaat in Syrien? Al-Kaida zieht vom Hindukusch ans Mittelmeer

[19:35] Mysteriös: Attentat von Grafing: Fußspur gefälscht?

Am 10. Mai 2016 soll ein geistig verwirrter Mann in Grafing bei München vier Personen mit dem Messer angegriffen und eine davon getötet heben. Dabei habe er nicht weniger als 98 blutige Fußabdrücke hinterlassen. Spektakulär. Doch ist das auch wahr?

[19:30] Sputnik: Steht Ankara neue Terrorwelle bevor? Geheimdienste warnen vor Anschlägen zum 19. Mai

Der türkische Nachrichtendienst Millî İstihbarat Teşkilâtı warnt vor möglichen Anschlägen in Ankara am 19. Mai, dem Tag der Jugend und des Sports, der als gesetzlicher Feiertag im Land gilt. Dies berichtet das Portal Habertürk.

[18:50] VoltaireNet: Angela Merkels Grauzone: Wie der Islamische Staat (IS) an deutsche Waffen kommt

Seit Oktober 2014 hat Deutschland Irakisch-Kurdistan mit Waffen beliefert. Dies war ein entscheidender Zeitpunkt, der den weiteren Verlauf der deutschen Außenpolitik bestimmte. Unter Druck durch die Vereinigten Staaten hob die deutsche Regierung das Lieferverbot für Waffen und Militärfahrzeuge in kriegsbetroffene Krisengebiete auf. Nach Angaben von deutschen Regierungsbeamten stellte Deutschland fest, dass die Kurden fähig waren, sich gegen die IS-Terroristen zu behaupten. „Die kurdischen Kämpfer stehen in vorderster Linie gegen den 'Islamischen Staat'", erklärte die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.


Neu: 2016-05-15:

[10:45] Womit sich die Terroristen bewaffnen: Raketenwerfer, Granaten, Gewehre: Bosnische Ermittler verhindern Waffentransport nach Schweden


Neu: 2016-05-14:

[18:00] TT: Terror rüttelt an Werten Europas

Im gestrigen Forum Justiz analysierten Terror- und Nahostexperten die islamistische Terrorgefahr in Österreich. Zustandsberichte und Schlussfolgerungen sorgten bei den Zuhörern teils für Bestürzung.

Im vorletzten Absatz kann man nachlesen, wie Moslems über Frauen reden, die um 21 Uhr alleine mit der U-Bahn fahren...

[19:25] Leserkommentar-DE:

Wenn ich sowas lese, wird mir schlecht: "Es benötigt deshalb dringend die Stärkung der Frontex zur Sicherung der EU-Außengrenzen, dazu vorverlagerte EU-Grenzschutzeinsätze." Vorgelagert heißt, agieren auf fremdem Territorium. Stärkung von Frontex heißt: noch mehr Schlepperschiffe einsetzen oder was?

Das einzige was hilft, ist 1. die klare Ansage, dass Immigranten in Europa nicht mehr willkommen sind, weil die einheimische Bevölkerung nicht mehr will. 2. muss klar gesagt werden, dass Frontex sich nun an die Seegrenzen Europas zurückziehen und niemanden mehr direkt vor der afrikanischen Küste "retten" wird. 3. muss diese Aussage unterstrichen werden mit der Androhung, Boote die zukünftig noch ankommen mit allen Mitteln vom europäischen Festland fernhalten zu wollen. Und 4. müssen wir von den Griechen ein paar unbewohnte Inseln pachten um dort Lager zu errichten, in die alle aus der Türkei ankommenden Flüchtlinge so lange gebracht werden bis sich das rumspricht. Frauen und Kinder gerne auf ne eigene Insel und dort anständig versorgen, aber der Weg da raus ist nur der Weg zurück. Punkt.

[20:05] Der Schrauber:

Ich füge noch einen Punkt hinzu, den ich sogar für den Wichtigsten halte: Schließt endlich die Sozialsysteme! Denn wenn es sich herumspricht, daß gebratene Tauben in Deutschland Flugverbot haben, dann kommt auch keiner mehr. Alle genannten Punkt sind obsolet, weil sie nur einen immensen Aufwand, mit vehementer Gewalt erfordern, die auf Dauer niemand durchhält, solange der wichtigste Grund für die Migrantenflut nicht beseitigt wurde: Die offenen Sozialsysteme, die von der Politk, deren korrupten Gerichten, den geisteskranken Bahnhofsklatschern und last, but not least, dem unglaublich aufgeblasenen Sozial- und Asylprofiteursmoloch zwangsweise geöffnet gehalten werden. Solange aber diese Andeutungen schon für aufgeregte Empörung bei den meisten Wahlschafen sorgen und links-links-grün immer noch in Summe um die 80% bekommen, ist das auch obsolet.

Das Schließen der Sozialsysteme muß selbstverständlich auch für die schon hier eingefallenen Zudringlinge knallhart durchgesetzt werden.
Wird aber in diesem System nicht mehr passieren. Das ist sogar gut so, denn es wäre nicht auszudenken, was passierte, wenn jetzt auf einmal ein paar richtige Dinge geschähen: Das wäre nochmals unheilvolle Lebensverlängerung für das eigentlich schon tote System.

 

[10:15] T-Online: Geheimdienstchef Münch: "Radikale Aktivitäten in Moscheen bereiten uns Sorge"

[11:30] Der Silberfan:

Die Ausbildungszentren und Waffenkammern für die Terroristen. Im zweiten Teil des Artikels warnt der BKA Chef vor der zunehmenden Gewalt gegen Flüchtlinge, es habe "schon 45 Brandanschläge auf Asylunterkünfte in diesem Jahr gegeben, überwiegend wären die Täter männlich und zu 80% aus dem Ort der Asylunterkünfte". War es nicht in den meisten Fälle so, dass die Asylanten die Buden selber abgebrannt haben? Dann stimmt ja die Aussage fast, es waren Männer aus dem Ort, nämlich Invasoren aus den Asylunterkünften selbst.

[14:00] Dieser BKA-Chef hat offenbar immer noch nicht mitbekommen, was die Moslems mit uns vorhaben. Oder er muss solche Sachen im Auftrag der Politik sagen, um seinen Job zu behaalten.WE.
 

[9:15] Focus: Fußball-EM: Europol warnt vor Anschlägen

Die EU-Polizeibehörde Europol warnt vor möglichen terroristischen Anschlägen während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Einige Ziele sind nach Ansicht der Polizei-Einheit erschreckend einfach anzufreifen.


Neu: 2016-05-13:

[17:15] Kopp: Messerattentat von Grafing: Was gibt es zu verbergen?


Neu: 2016-05-12:

[13:45] TZ: Grafing: Was Bekannte und ein Experte sagen "Er quatschte islamische Sachen": So veränderte sich Paul H.

Der Terrorist ist ein Konvertit zum Islam. Es soll herauseitern wie wir von Politik und Behörden belogen werden.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Attentat in Grafing bei München „Do-it-yourself-Terror“

"....Bürgermeisterin Obermayr sagte ganz offen: „Ich bin erleichtert, dass es ein deutscher Täter war...."

"....Der CSU-Landrat Robert Niedergesäß nickt dazu..."

Das ist Opferverhöhnung in Reinkultur.

Das zeigt, dass die Politik bereits in absoluter Panik ist, dass als Flüchtlinge eigenschleuste Terroristen zuschlagen könnten. Daher hat man den Terroristen auch gleich in der Psychiatrie versteckt.WE.

[9:00] Der Mexikaner:
Was wird die Bevoelkerung erleichtert sein, wenn an Deutschenhasser-Politiker der Laternenorden verteilt wird.

[10:20] Leserkommentar-DE: zu den Politikerreaktionen zum Grafing-Verbrechen.

Daß die Politiker ehrlich erleichtert sind, kaufe ich ihnen ab. Derzeit erleben wir einen Paradigmenwechsel. Der Wendepunkt für Multikulti war das Erscheinen des Sarrazinbuches und der Gipfel das berühmte Wulff-Zitat, der Islam gehöre zu Deutschland. Seither steigt der Wunsch nach einer Veränderung in der Bevölkerung kontinuierlich an, Pegida und Afd sind Ausdruck dessen. Das politische Establishment bekämpft diesen Paradigmenwechsel mit aller Kraft, was am deutlichsten die tribunalartigen Talkshows im Mainstream zeigen, wo ein Afd-Vertreter 5 Personen des Establishments gegenüber gesetzt wird, dieser nur wenige Sätze sagen muß damit das Establishment sich abarbeiten kann und beim Publikum an den Schirmen verliert. Das ganze wird noch verstärkt, daß die, die die Politiker so hofieren und schützen auch gegen sie arbeiten, denn wenn Saudi-Arabien und die Türkei über Islamverbände und Moscheen einen orthodoxen Islam predigen und die Moslems zu bronzezeitlichen Gebräuchen drängen, wird in der angestammten christlichen Bevölkerung jede zusätzlichen verschleierte Frau als Bedrohung empfunden. Letzte Umfragen die ich gesehen habe, zeigten für die Merkelregierung noch 53 %, auf dem besten Weg 2017 keine Mehrheit mehr zu haben. Statt sich gegen den Paradigmenwechsel zu stemmen, muß man sich ihm stellen um nicht von ihm niedergewalzt zu werden. Das versteht das Establishment aber nicht, darum das Geeiere mit diesem Verbrechen.

Schön langsam dürfte der Politik dämmern, was da kommt.

[10:30] Silberfan zum Mexikaner:

Man kann es so schreiben: Die Bürgermeisterin und der Landrat werden erleichtert aussehen, wenn sie einen Meter über dem Boden schweben. Die Wut der Grafinger Einwohner auf diese Verräter muss heute übergekocht sein, wenn man deren Deutschenhass hört.
Jeder, wobei ich nicht vor Ort bin und das beweisen kann, weiß das das kein Deutscher war, jeder! Sogar in meinem Umfeld, lachten sie schon hämisch über die Namensänderung "Paul H."

[10:30] Der Heimatschützer zur Bürgermeisterin: „Ich bin erleichtert, dass es ein deutscher Täter war...."

So etwas darf man eigentlich gar nicht denken, es ist purer Rassismus, der Rassismus gegen alles Eigene! Eine Offenbarung der geistigen Armut deutscher Politiker im Invasoren-Hofierungs-Dauerwahn! Natürlich haben die Angst, dass ihr Hauptprojekt Islamisierung an einer so üblen Sache wie Terrorismus scheitern könnte, bevor es vollendet ist. Deutsche Täter, das wollen die! Diese Politiker sind keine Deutschen mehr, sondern Statthalter der Fremden, jedoch leider mit deutschen Wurzeln. Politische deutsche Täter sozusagen.

Ja, unsere Politiker sind Rassisten - gegen uns.

[17:15] Leserkommentar-DE:

Mit dem Ausspruch hat sich die Bürgermeisterin quasi selbst zum Tode verurteilt! Gleichzeitig machte sie deutlich, dass die Politik massive Angst vor islamischen Terror (Flüchtlinge) haben muss. Gehirnwäsche und Ängste lassen offensichtlich keine klaren Gedanken mehr zu.
PS. Die Aussage der Bürgermeisterin darf auch nicht verwundern, ist sie seit 1987 Mitglied der Grünen. 29 Jahre freiwillige Gehirnwäsche hinterlassen Spuren.

 

[8:00] Kopp: BKA: Terroristen als Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust

In der von Angela Merkel verordneten Willkommenskultur wurden nicht nur Realitäten ausgeblendet, sondern es wurde selbst verboten, diese auch nur zu benennen. Jedem, der sich weigerte seinen eigenen Verstand auszuschalten und sich dieser Gleichschaltung widersetzte, drohte mindestens der Bild-Pranger. Jetzt ist eine weitere Lüge der politisch-medialen Elite in sich zusammengebrochen. Das BKA hat nun offiziell eingeräumt, dass der Islamische Staat gezielt den Flüchtlingsstrom nutzt, um Terroristen nach Deutschland einzuschleusen.

Besser gesagt: jetzt dürfen wir in den Medien erfahren, wozu der Flüchtlingsstrom wirklich ist: zur Einschleusung der Terroristen. Denn es geht bald los mit dem grossen Terror. Nur die Zahl der so eingeschleusten Terroristen wird massivst untertrieben.WE.


Neu: 2016-05-11:

[16:00] Der Pirat zu Messerstecher von Grafing kommt in Psychiatrie

Das gibt es nicht, dass jemand ohne bereits straffällig gewesen zu sein, direkt in die Psychatrie kommt. Es wird immer zuerst U - Haft verhängt.
Im anschließenden Verfahren wird dann auf Schuldunfähigkeit nach Paragraph 63 entschieden, was zunächst Freispruch bedeutet, aber einen sehr langen Aufenthalt in der Forensik nach sich zieht. Hier soll jemand mundtot gemacht werden. Er soll auch keine Mithäftlinge treffen, die evtl.
die "Wahrheit" erfahren. Immer dieselben Methoden, um sich unliebsame Gäste zu entledigen! Bah, wie ich sie verachte! Ein Paradebeispiel für unsere Gewaltenteilung!

Dieser Terroranschlag soll auf Befehl der Politik mit allen Mitteln vertuscht werden.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Der Leser irrt. Sofern der Täter psychisch auffällig und eine unmittelbare Bedrohung darstellt, kann der Aufenthalt in einer Psychiatrie angeordnet werden. Dies ist immer dann der Fall, wenn erweiterte freiheitsentziehende Massnahmen notwendig sind (Zwangsmedikation, Fixierung mittels Gurten u.ä.). Die Indikation wird sehr streng gestellt, schliesst aber ein Wegloggen unliebsamer Personen nicht aus.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Es werden Zeiten kommen in welchen man die Gefängnisse und Anstalten von solchen vom Sozialismus geschützen Verbrecher "leeren" wird. Dann wird die Belegungen und die Kosten dafür dort um 70 % einbrechen.

Dafür gibt es dann andere Insassen.

[18:50] Der Schrauber:
Das läßt die Kosten nochmals drastisch sinken. Wasser und Brot ist nicht teuer, besonders, wenn die es selber backen müssen.

Und sie müssen echt arbeiten.
 

[13:20] Focus: BKA-Bericht: Mehr Terrorverdächtige unter Flüchtlingen

[14:30] Der Pirat:
Die Terrorgefahr wird wieder aufgewärmt. Das wichtigste ist der Hinweis, dass die mutmaßlichen IS Kämpfer als Flüchtlinge eingesickert sind!

Sobald es losgeht, sollen wir sofort wissen, wie die Terroristen hereingekommen sind und wer sie hereingelassen hat.WE.

[14:30] Silberfan:
Die Botschaft ist klar, unter den Flüchtlingen sind Terroristen, aber es fehlen mindestens 3 Nullen, was sie zu einer Terrorarmee machen. Die Terrorchefin ist allerdings auch Chefin der CDU, von ihr hört man natürlich keine Warnungen, schliesslich hat sie die Armee reingelassen.

Der Michel wird die Terrorchefin schon erkennen, wenn es losgeht.
 

[11:00] Name des Täters weiter unklar: Grafing: Messerstecher- Paul H. oder Rafik Youssef?

[8:15] PI: Allahu Akbar und die „schwierige“ Wahrheit

Am Dienstag starb aufgrund eines islamischen Messerattentats am frühen Morgen am Bahnhof im oberbayerischen Grafing ein Mensch und drei weitere wurden verletzt (PI berichtete). Der Täter im Allahu-Akbar-Wahn rief u.a.: „Ihr Ungläubige, ihr müsst sterben!" Das bestätigen Zeugen und auch die Polizei. Ab hier beginnt eine nur als tragisch zu bezeichnende Posse. Das scheinbar Wichtigste, das es nach Bekanntwerden der Tat zu berichten galt, war, neben der Anzahl der Opfer, dass es sich beim Täter um einen Deutschen handle.

[11:10] Offenbar sollen uns die massiven Lügen von Politik und Medien schon auffallen.WE.

[13:20] Der Pirat:

Genau so ist es! Die jahrelange Gehirnwäsche hat beim Doofmichel hervorragend geklappt! Leider führt das jetzt zu Zeitverzögerungen beim Systemwechselplan! Es dauert einfach, bis eine kritische Masse erreicht ist, die die Verhältnisse durchschaut. Daher muß man sie jetzt mit der Nase drauf stoßen! Es ist unglaublich! Da ruft jemand: "Ungläubiger, Du mußt jetzt sterben" und "Allahu Akbar" und man sagt uns, dass das natürlich nichts mit Islam zu tun hat! Man hält es im Kopf nicht mehr aus!

[14:00] Davon ist der Systemwechsel-Plan nicht abhängig. In dem ist sicher bereits einige Jahre genau festgelegt, was an welchem Tag zu geschehen hat.WE.


Neu: 2016-05-10:

[20:00] ET: Polizei: Täter rief "Ungläubiger, du musst jetzt sterben"

[21:15] Leserkommentar-DE:

Auch wenn der Täter einen deutschen Pass hat (Migrationshintergrund?), Drogenprobleme hat und in psychiatrischer Behandlung war, dass alles ist letztlich egal. Durch seine Ausrufe "Allahu akbar" u.a. hat er eine eindeutige Positionierung bezogen. Auch verwirrte Einzeltäter die im Namen des Islams "Ungläubige" töten, respektieren nicht unsere gesellschaftlichen Normen. Und wenn dies tausende Islamisten in Deutschland genauso sehen (und wir wissen, dass es so ist), dann muss man sie bekämpfen. Mit allen Mittel! Diese Einsicht werden die Verantwortlichen in der Politik aber erst mit dem Start von "massivem terroristischen Impact" bekommen.

[10:20] Leserzuschrift zu Recap: Watch what would happen if there was a terror attack at the Trafford Centre

Die Polizei sagt, es gebe keine spezifische Drohung gegen das Trafford Centre... aber warum macht man eine solche Übung...will man das Filmmaterial für einen echten Terror-Angriff verwenden.

Auch den Sicherheitsbehörden dürfte inzwischen bekannt sein, dass Shopping Malls zu den primären Terrorzielen gehören werden. Daher diese Übung.WE.
 

[8:10] Focus: Täter soll "Allahu akbar" gerufen haben Mann sticht nahe München wahllos auf Menschen ein - mehrere Verletzte

Dieser Terrorist konnte es wohl nicht mehr erwarten.

[9:15] Leserkommentar-DE:
Nicht der Messerangriff bringt mir wieder mal eine gesunde Röte aus Wut und Ärger ins Gesicht, denn das ist ja langsam Alltag, sondern das dieser Drecksack verhaftet wurde und nicht an Ort und Stelle exekutiert worden ist. Wegen dem Asylantrag kann dann wieder keine Haft vollzogen werden und der Paß ist verschwunden, heißt keine Abschiebung möglich und morgen wieder auf freien Fuß....
Danke Frau Ferkel. ...

Man ist seines Lebens nicht mehr sicher, überall können Terroristen zuschlagen.

[10:15] Silberfan zum Terror in München:

Dieser Terror belegt eindeutig, dass man nirgendwo mehr vor Terroristen sicher ist, es gab auch einen Toten wie Focus gerade berichtet.

Konsequenzen wird es trotzdem nicht geben, weder politisch noch für die Invasoren. Es ist jedoch ein Zeichen für die Deutschen ihre
eigene Bewaffnung voran zu treiben oder sich auf eine Flucht aus der Großstadt gedanklich vorzubereiten. Denn sobald die Eroberung Münchens beginnt, ist man dort nicht mehr sicher. Wo befinden sich eigentlich in München die Muselstadtteile und Invasorenunterkünfte?

Der Terrorist soll deutscher Staatsbürger sein, wird berichtet. Jeder Moslem kann zum Terroristen werden.

[10:30] Leserkommentar-DE: Grafing ist bekannt dafür total Muselverseucht zu sein.

Ich selbst wohne ungefähr 20 km von dieser Ortschaft entfernt. War für mich eine Frage der Zeit. Und natürlich ist es wieder ein Einzelfall und natürlich werden wieder Gutmenschen auf die Straße gehen um gegen Rechts zu demonstrieren. Der Moslem bekommt jetzt eine Reha damit ihr resozialisiert werden kann und den Opfern bleibt nur Das Ofenrohr, aber das ist in Grafing brauchbar wegen der Nähe zu den Alpen.

Dieser Mörder kommt nicht mehr so schnell aus dem Gefängnis heraus.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Bang! Nun ist es raus. Als ich heute Morgen von dem Mohammedaner-Messer-Angriff erfuhr war mir sofort klar, dass noch im Laufe des Tages der Täter als geistig verwirrt dargestellt werden wird. Da hätte ich meinen Arsch drauf verwettet, auch wenn den bestimmt keiner haben will. Und nun bei t-online ist zu lesen: "Verwirrung wegen Drogenabhängigkeit".

Jetzt hat sich also die Politik eingeschaltet und beginnt den islamischen Terror zu vertuschen. Die Politik hat panische Angst, dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden.WE.

[13:00] Der Heimatschützer zu geistig verwirrtem Messernutzer:

Das könnte hinkommen: ein aus einem Verwirrungsstadtviertel (Moslemviertel) entsprungener Verwirrter, welcher häufig Verwirrungsrituale durchführt (bückbeten x-mal am Tag) und ständig die Verwirrungsanstalten (Moscheen genannt) besucht, oft in einem Verwirrungsbuch (Koran) liest, der mit anderen Verwirrten sozialisiert ist (kriminelle Islamgangs) und durch Bildungsresistenz (Korantreue) lebenslang verwirrt bleibt, begeht eine Verwirrungstat, genannt wahlloses Messerstechen auf Kuffars. Wir sollten ab jetzt immer den Islam in der Formulierung "der verwirrende Islam" benutzen, damit wir die Presselügisten mit ihren eigenen fiesen Waffen schlagen. Sie entscheiden nämlich (teilweise im Merkel-Auftrag), welche Tat wie bewertet wird:
NSU-Morde, 1.000 Tage Tausend Entsetzens-Berichte, immer 1. Seite!
Moslemanschlag: Einzelfall, nur geistig Verwirrter, ab Morgen Thema vergessen. Seine Sozialisierung sei nicht gelungen, suche nach Schuldigen! Eltern? Lehrer?

[13:45] Silberfan zur Vertuschung:

Das von der Politik über die Medien vertuscht wird , wo schon "Allahu Akbar" mit dabei war, zeigt doch auch uns, mit welchen Mitteln die Politik Farbe bekennen soll. Sie vertuscht oder lügt eben so eklatant, dass man ihr nicht mehr glauben soll. Wie will man denn auch sonst eine Revolution entfachen, wenn alles mit rechten Dingen zugeht? Das die Politik immer schon gegen das Volk war bzw. sich peu a peu bei ihren Lügen immer weiter gesteigert hat ist seit Jahrzenten bekannt, aber das Volk hat es sich fast immer gefallen lassen und es gab nur selten Skandale, getötet wurde das Volk freilich nicht durch "Allahu Akbar", also kein Grund für eine Revolution. Das soll sich aber jetzt doch ändern, demnach die Tendenzen sich steigern und der Volksglaube an der Politik immer weiter abfallen soll und wird.

Anders ist ein Systemwechsel durch das Volk nicht möglich, weshalb natürlich kaum jemand versteht, dass noch kein Kaiser zu sehen ist, denn als erstes muss die Volkswut bis ins "Übergebende" hochschiessen. Jeder Bürger soll schon so psychisch konditioniert sein, dass er bei dieser Form von Vertuschung, wie wir sie heute gesehen haben, nur einen Gedanken hegt, Hass und Rache gegen die Politik und ihre geschützten Invasoren, ausgenommen sind hier die Gutmenschen und die Politiker selbst, die aber zum Teil sicher auch schon ahnen, dass etwas nicht stimmt. Jedenfalls begann heute offiziell der Mord im Namen Allahs auf deutschen Boden mit Hilfe der Hochverratspolitik, die bei dem Versuch der Vertuschung quasi auf frischer Tat ertapptt wurde, denn Allah war dabei und wird jetzt versuchsweise ausgeklammert. Wir werden jetzt darauf gebracht, dass schon in der Vergangenheit der Code "psychisch" oder "Drogen" für Terror stand und als Lüge zur Vertuschung durch die Politik benutzt wurde. Ich meine, die beste Art der Diskreidtierung, weil man einfach im Drehbuch immer wieder ein wenig mehr durchsickern lässt, was natürlich genial von den Königsmachern und Meisterpsychologen umgesetzt wird. Die Revolution kann und wird so gelingen, das ist der Plan, nicht ob wieder vertuscht wird oder ob die Politiker Angst haben, denn die sind ohnehin schon geopfert worden, mag sein das weil sie es noch nicht wissen, aus Angst handlern, aber das ist egal, denn die Fäden zieht immer ein anderer und das wissen sie. Das Ziel ist klar, ein Volksaufstand der die Politik aus dem Land jagen soll und das Ende des Islam bei uns. Bitte die Kaiserhymne Herr Eichelburg!

Nachdem gerade die steirischen Urlaute down sind, gerne: Österreichische Kaiserhymne - Varianten (Instrumental).WE


Neu: 2016-05-09:

[20:00] NTV: Person der Woche: Hans-Georg Maaßen Der Sheriff mit der Nickelbrille schlägt Alarm

Aber niemand will es hören.


Neu: 2016-05-07:

[19:00] Mit MH-370? ISIS plant "kolossalen Anschlag“ auf London


Neu: 2016-05-05:

[16:00] CNN: Kenyan authorities claim to have foiled potential bio-terror attack

"His network included medical experts with whom they planned to unleash a biological attack in Kenya using anthrax," Boinnet said.

Solche Anschläge werden auch bei uns kommen, wenn der richtige Terror beginnt. Von wo bloss bekommen die Terroristen das Anthrax?WE.

[17:40] Der Professor:
Zu züchten sind die Bakterien einfach, die Sporen für einen Terroranschlag effizient zu verbreiten dürfte das größere Problem sein.
 

[13:15] ET: Niederlanden treffen Vorsichtsmaßnahmen: Neunjährige sollen in Terroristenliste aufgenommen werden

Sobald der richtige Terror losgeht, wird es allgemein heissen: jeder Moslem ist ein Terrorist, egal wie alt oder ob Mann oder Frau. Die Flüchtlingslager wird man nur mehr Terroristenlager nennen. Es ist heute schon so: man kann jederzeit von Hinten abgestochen werden, wie das gestrige Attentat zeigt.WE.


Neu: 2016-05-04:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu Schüsse nach Messerattacke auf Polizisten

Ludwigshafen-Mitte – Am Mittwochmittag liegen ein Polizeibeamter und ein Mann auf dem Berliner Platz verletzt auf dem Boden. Was ist passiert?

Wieder ein Messerangriff auf einen Polizeibeamten. Ich war heute gegen 12.00 Uhr geschäftlich genau in der Ecke und fand dort nur Menschen vor, die nicht aus unserem Kulturkreis stammen. Es gibt dort ein wenig weiter eine Sprachschule, auf dem Gelände ca. 20 Personen. In der Fußgängerzone auch nur Multikulti. Als weisse und blonde Frau habe ich mich dort wirklich nicht mehr wohl gefühlt. Danke, Frau Bundeskanzlerin!
Ich denke, ich werde mir eine Burka kaufen und die in solchen Gegenden wie z.B. Mannheim, Ludwigshafen etc. zum Schutz anziehen....

Das war so gut wie sicher islamischer Terror, weil der Angreifer ohne Vorwarnung mit dem Messer auf den Polizisten losgegangen ist. Polizisten  sind zum Selbstschutz nie alleine unterwegs und bewaffnet. Solche Täter sind dann entweder tot oder im Gefängnis.WE.

PS: möglichst wenig rausgehen!

[18:30] Der Heimatschützer zu Schüsse nach Messerattacke auf Polizisten - es ist ein Araber oder Nafri!

Das Verpixeln und die Aussage "42-jähriger wohnsitzloser Mann" sollen bewusst auf einen obdachlosen Deutschen hindeuten, aber . . .

Nun habe ich das Foto vergrößert und analysiert: Licht von rechts, wegen Baum- und Körperschatten. Die rechte Hand des Täters ist also nicht im Schatten und dennoch auf der Oberseite sehr kräftig dunkel, sehr viel dunkler als die Hände der anderen Personen. Bingo, wir haben einen Araber, evtl. sogar einen Nafri abgebildet, jedenfalls ist ausgeschlossen, dass der Täter ethnisch Deutscher ist. Auch die Kleidung deutet auf Migrant und Flüchtling hin (Typische Kleidung dieser Personengruppe). Indem man einfach nur die Presse migrantenfreundlich steuert, gibt es kein Entsetzen zu dieser Tat. Ganz sicher: es gibt keine Lichterkette von Flensburg bis nach Konstanz, jedenfalls nicht für einen verletzten Polizisten. Auch wenn er stürbe.

Eine solche Tat begeht nur ein Verrückter/Betrunkener oder eben ein Terrorist.
 

[14:00] T-Online: "Extrem besorgniserregend": IS kann Chemiewaffen wohl selbst herstellen

[10:00] Kurier: Blutiger Alltag: Palästinenser-Aufstand mit Messern

"Intifada der Einzelnen". Israel geht mit aller Härte gegen die wachsende, aber unorganisierte Gewaltwelle palästinensischer Jugendlicher vor.

Das sind die absoluten Terror-Idioten, weil sie praktisch alle erschossen werden.WE.
 

[8:55] RT: Exklusiv-Interview mit Karzai: "USA bekämpfen Terrorismus in den falschen Gegenden"

Hamid Karzai, der ehemalige Präsident Afghanistans, wirft den USA im Exklusiv-Interview mit RT-Reporterin Maria Finoshina vor, bei der Transition und dem Kampf gegen die Taliban und al-Kaida versagt zu haben. Laut seiner Einschätzung ist der Kampf gegen den Terrorismus aussichtslos, solange Washington nicht Stellung gegen den Radikalismus seiner eigenen Alliierten bezieht.


Neu: 2016-05-02:

[20:00] Diese Affen werden uns nicht schützen: Verfassungsschutz Terrorgefahr in Deutschland so groß wie in Frankreich und Belgien

Weil die Merkel die Affen kontrolliert und was die will, wisst ihr.WE.
 

[16:30] ET: Investigativer Journalist - eingeschleust beim IS: "Der IS hat nichts mit dem Islam zu tun"

Bei seinen Dreharbeiten habe der Journalist bemerkt, dass bei diesen Menschen überhaupt keine Anzeichen des Islam zu sehen gewesen wären. Die sogenannten Islamisten hätten sich in keinster Weise von den Prinzipien des Islam leiten lassen, so der Reporter. "Das waren schlichtweg verlorene, verwirrte junge Leute mit einer selbstmörderischen Neigung, die sich leicht manipulieren ließen".

Das war in Frankreich.

[19:15] Der Heimatschützer dazu:

Ganz sicher kann man das nicht pauschaliert behaupten, höchstens: EINIGE Islamisten . . . In einem Buch über den Islam habe ich gerade passend gelesen:

Die in unserer Gesellschaft ENTWURZELTEN und ohnehin an Selbstmord denkenden Migranten finden in der Variante des islamischen Selbstmordes, welcher die Tötung Ungläubiger hervorzurufen hat, die ERFÜLLUNG, denn der Islam gibt ihnen mit dem Selbstmordattentat überhaupt erst eine Möglichkeit, den im Islam eigentlich verbotenen Selbstmord (Höllenqualen im Jenseits) zu wählen. Im Dschihad würde der Selbstmord sogar noch belohnt (JJJ Jungfrauen). Und gerade unsere Gesellschaft erzeugt MUTWILLIG zigtausende entwurzelte Muslime, die sich in unserer Gesellschaft (auch wegen ihrer Nicht-Integration) überflüssig vorkommen und in Depressionen verfallen . . . und so vom Islamistendenken eingefangen werden können. Hinzu kommen die Auswirkungen von Inzest und der niedrige Intelligenzquotient vieler Muslime. Diese Menschen holt nun der Islam mit seinem Angebot des Opfertodes ab.

Der Journalist hat in dem Punkt aber recht, dass die Terroristen keineswegs mustergültige Gläubige sein müssen. Meist scheint gerade das Gegenteil der Fall zu sein. Trotzdem ist der ISLAM der Schlüssel für die Täter, die Ungläubige mit in den Tod nehmen. Es habe sogar einige Fälle gegeben, bei denen sich die Attentäter in die Luft sprengten, ohne Ungläubige mitzunehmen. Einige suchen tatsächlich nur eine Möglichkeit eines "besonderen" und vom Islam abgesegneten Selbstmordes, der noch als "gute" Tat von anderen (Gemeinde der Muslime) gefeiert wird und den Selbstmörder zum Märtyrer und Helden macht und ihm im Jenseits traumhafte Verhältnisse beschert. Der Versuch, wegen der fehlenden ultimativen Gläubigkeit der Selbstmordattentäter den Islam als Ursache für den Terrorismus von einer Mitschuld zu befreien, muss scheitern. Die Attentäter verwenden nämlich eher selten die Gläubigkeit als Grundlage ihres Handelns, sondern verwerten in erster Linie die ideologische Opfermöglichkeit des Islams und zu guter Letzt die prinzipielle Grausamkeit des Islams gegenüber Ungläubigen und Andersgläubigen mit dem Auftrag zur Tötung dieser "Untermenschen". Für diese Ideologie gibt es MASSEN von Predigten und Imamen, welche in allen Ländern zum Töten von Ungläubigen aufrufen. Das scheint ihnen so wichtig zu sein, dass sie selbst "schlechte" Muslime in den Kreis des IS aufnehmen, um die Kopfzahl des Selbstmordkampfes zu erhöhen, welcher wirklich jeden nimmt, der ohnehin mit Selbstmordgedanken spielt.

So sieht also das Soldatenmaterial des Islam aus. Fürchtet euch nicht zu sehr.WE.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.