Werbung

Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2016-08-28:

[15:30] Inselpresse: Info Wars: Das internationale Polizeiprotokoll verbietet das Herstellen einer Verbindung zwischen Terroranschlägen und Islam oder IS

Die weltweite Öffentlichkeit ist sich nicht darüber im Klaren, dass viele ihrer Regierungen sich entweder zu den internationalen Polizeiprotokollen verpflichtet haben, oder sich zumindest eng an sie halten, die vehindern, dass heimische Justizbehörden Terroranschläge, die von islamistischen Radikalen begangen wurden als "mit Bezug zum Islamischen Staat/IS-bezogen" oder "dschihadistisch inspiriert" bezeichnet werden dürfen.

Protokoll 12 des Europarates [!= EU, d.R.] zur Europäischen Menschenrechtskonvention wurde 1994 von der Europäischen Kommission gegen Rassismus und Intoleranz (ECRI) zur Bekämpfung von Rassismus eingeführt.

Das ist sicher nur ein Teil der Wahrheit, aber ein Fundament.

[17:20] Der Professor:
1994 !! Wieder ein Beweis, wie lange all das bereits minutiös geplant und vorbereitet wurde, was sich jetzt "zufällig", "schicksalhaft" ja geradezu "alternativlos" zuspitzt.

Der Grob-Plan für den Systemwechsel stammt aus den 1940ern.WE.

[17:50] Dr.Cartoon zum Professor:

Die Planer haben die Erkenntnis, dass bisher historisch betrachtet jedes System sein natürliches Ende fand. Das Wissen über Kondratieff-Zyklen und den Josephspfennig (Was im übrigen kein "Geheimwissen", sondern für jeden frei verfügbar ist.) geben grob den zeitlichen Rahmen über mehrere Jahrzehnte bis zum unvermeidlichen Systemcrash vor.

Dazu gehört auch, dass jede Demokratie wie jedes Papiergeldsystem einmal endet. Danach müssen wieder ein autokratisches Regime und ein Goldstandard kommen. Man hat sich damals dazu entschieden, die Demokratien per Terror zu entfernen.WE.

PS: noch einmal: wir haben bei solchen grundsätzlichen Entscheidungen nichts mitzureden. Wir dürfen uns aber schützen und mit profitieren.
 

[15:15] Das war islamischer Terror: Oberhausen - Polizei Mann attackiert Pärchen mit Messer - 66-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen


Neu: 2016-08-27:

[14:50] Welt: Merkels Umgang mit dem IS? „Völlig unangemessen“

Schon das ungebremste Hereinlassen von Einwanderen, ohne zu überprüfen, was überhaupt vor sich geht, war unangemessen.
 

[9:55] ET: Fast 800 Ermittlungsverfahren gegen Islamisten

[9:50] Sputnik: Großbritannien: Fünf Terrorverdächtige verhaftet – Sprengstoffkommando im Einsatz


Neu: 2016-08-26:

[8:00] Terror? Belgien Explosion in Sportzentrum in Chimay: Ein Toter und vier Verletzte

Belgien vertuscht den islamischen Terror besonders gerne.


Neu: 2016-08-25:

[13:40] Inselpresse: Ein Moslem prügelt in Cannes auf elf ältere Opfer ein und wirft sie "Allahu Akbar" schreiend ins Wasser - Medien berichten nichts

Solch Kleinterror findet bereits fast täglich statt.
 

[8:30] Vom WE-Artikel Der Islam ist zum Angriff bereit gibt es ein Update:

Darin wird das wahrscheinliche Angriffsdatum der Terror-Armee genannt: Mitte September 2015. Das ist nicht nur aus dem Witte-Artikel, den wir hier vor einigen Tagen verlinkt haben, zu schliessen. Auch aus den Aufforderungen der deutschen Bundesregierung zur Vorratshaltung und ihren Bürgerkriegs-Vorbereitungen. Ich hoffe, kurz vorher noch eine Warnung von meinen Quellen zu bekommen. Das exakte Datum werden wir ohnehin nie erfahren.

Nützt die verbleibende Zeit für letzte Vorbereitungen. Falls das Update nicht sichtbar wird, F5 für ein Reload drücken.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE vom Übersetzer des Witte-Artikels:

Der für mich wichtigste Satz war jener, dass die Zusammensetzung der Flüchtlinge, die Deutschland und Schweden tatsächlich erhalten haben und diejenige Zusammensetzung, die zu erwarten war, unterschiedlicher nicht hätten sein können. Vier Fünftel hätten Frauen und Kinder sein müssen, es kamen aber vier Fünftel Männer. Wieso? Vermutlich weil sich der IS in den Flüchtlingsstrom einsortiert hat und weil der IS dessen Zusammensetzung durch reichlich verfügbares (erbeutetes) Fluchtgeld massiv manipulieren konnte. Die Eroberung Europas soll nicht durch Neugeborene erfolgen, sondern durch geschleuste Krieger, welche nicht den Gefahren der Integration und Umerziehung in europäischen Weichei-Toleranz-Schulen erliegen können, weil sie bereits die ISIS-Gehirnwäsche hinter sich haben und in den Gastländern untertauchen oder unter falscher Identität als Flüchtlinge leben und so Zeit haben, Anschläge vorzubereiten.

Jetzt haben bereits zehntausende oder noch mehr dieser potentiellen Attentäter 1 Jahr oder mehr Vorbereitungszeit für die Beschaffung von "Zutaten" für Bomben und von Waffen in Gastländern verbracht, genug spioniert, genug Sabotage-Pläne aushecken können, genug Kollaboranten in ihrem Aktionsradius finden können. Alle Puzzle-Teile sind nun beieinander. Sie könnten jederzeit losschlagen. Simultan an tausenden Orten gleichzeitig. Die werden auch sicher nicht gerne auf Wintermonate warten wollen!

Nachdem in Europa bereits zahlreiche Terroranschläge erfolgt sind und diese eben keine leeren Drohungen waren, kann niemand ausschließen, dass es nicht auch noch zur versuchten Eroberung Europas durch IS-Kämpfer kommt! Es wäre ein verheerender Fehler, Ankündigungen des IS als reines Wunschdenken oder als Bedrohung ohne Fundament abzutun. So brutal, wie sie ihre Gegner töten, genauso brutal könnten sie jeden ihrer Pläne verfolgen. Und sie haben jede Menge Sympathisanten unter uns. Jede Moschee kommt dafür in Frage und davon haben wir Hunderte!

Genauso ist es: man hat uns über die Flüchtlinge ISIS-Krieger eingeschleust. Daher zerstören sie auch alles und wollen von Integration nichts wissen. Sie warten auf den Angriffsbefehl. Das ist alles so offensichtlich, dass man blind sein muss, um das nicht zu erkennen.WE.

[9:50] Der Schrauber zum Kommentar von 9:00:

Sie liegen völlig richtig. Und ich gehe davon aus, daß die Politverbrecher aller Parteien das auch ganz genau wissen. Es ist Fakt, daß uns nicht nur der selbsternannte IS, sondern nahezu sämtliche geistlichen "Würdenträger" des Islams den Krieg erklärt haben. Da gibt es nichts dran zu deuteln, die Wortwahlen könnten nicht eindeutiger sein. Wir befinden uns also im Krieg Islam gegen Zivilisation, das geht sogar schon aus alten Schinken, wie der Haager Landkriegsordnung hervor. Die Parteischranzen hätten das gefälligst zur Kenntnis zu nehmen und sich dagegen zu wappnen. Das aber tun sie nicht, sie fördern das, sie holen die Dschihadisten zu Millionen hier herein. Als ob das alleine nicht reicht, spülen sie mit voller Absicht Steinzeitmoslems in ihren Parteien nach oben an die Spitze, siehe heute CDU (Coran Dschihad Umma, vormals Christdemokraten).

[10:50] Es wird definitiv einen Krieg in Deutschland geben, die Hilfsorganisationen wie Rotes Kreuz werden angeblich bereits darauf vorbereitet. Allerdings wird denen wahrscheinlich der falsche Feind genannt. Mitte September soll es losgehen.WE.


Neu: 2016-08-24:

[17:55] Inselpresse: Daily Express: IS Hacker veröffentlichen eine Anleitung, wie man Menschen vergiftet

[10:10] Beforeitsnews: Nations Are Warning Their Citizens! Now it’s the Czech Government That Is Saying ‘Prepare for the Worst’

Czech News CT24 confirmed the German governments call to stockpile food and water. But the Czech Republic tells its people to "Prepare for the worst". So what is coming that the EU fears?

In other words, they want the population to be ready for an attack that won't require a massive military response, like say for a foreign military invasion, but this hypothetical attack could "threaten our existence."Sounds like the German government is preparing for widespread terrorist attacks.

Ja, wir werden vor dem Massen-Terror gewarnt, aber man sagt es nicht deutlich. Und es kommt bald.WE.
 

[9:15] Terror in Australien: "Allahu Akbar": Mann ersticht Touristin und Hund

[8:15] Der Schrauber zu Eine Tote und 30 Verletzte in Thailand Autobomben explodieren vor Hotel!

Das ist mit tödlicher Sicherheit islamischer Terror, dort im Süden läuft das schon lange. Nur ist jetzt eine neue Stufe eingetreten, nämlich, daß Touristikgegenden vermehrt betroffen sind.
Die Gegend dort ist eigentlich wunderschön, allerdings hat meine Frau mir schon vor vielen Jahren davon abgeraten, dorthin zu gehen, eben wegen des Islamterrors.

Die Moslems sind im Süden Thailands schon lange am Kriegspfad.


Neu: 2016-08-23:

[14:15] Speisa: ISIS will attack Europe in September 2016 must read!

Shortly thereafter, in late November 2015, I was traveling in Germany and spent a night in Hamburg with a good friend of mine for many years. Before we went to bed, he told me something which he had been told by his contacts within the German security services. They were risking their lives entrusting him with the information; that ISIS has smuggled in a whole army of about 400,000 men and women since 2014. Officially the security services were not allowed to disclose the information and one of my friend's contacts even had disappeared without a trace after he had warned my friend. The friend also had contacts within the police and with a high ranking judge in Germany.

The attack date in March 2016, has been moved to September 2016, according to my German sources, says Witte.

Es ist auch meine Einschätzung, dass der Grossangriff im September kommen wird. Für März war er also geplant. Interessant auch die Zahl der Terroristen. Ob das nur für Deutschland gilt?WE.

[16:30] Der Pirat:
Bezugnehmend auf den möglichen Terrorstart im September möchte ich anmerken, dass vom 12.09. - 15.09. das islamische Opferfest
gefeiert wird!

Auf einen genauen Tag sollte man sich lieber nicht festlegen, sondern Vorbereitungshandlungen beobachten.WE.
 

[13:40] Krone: Brüssel: Macheten- Angreiferin trug "Schleier"

[14:00] Jetzt wird es also Zeit, dass die Terror-Vertuschungen auffliegen.WE.


Neu: 2016-08-22:

[19:25] Der Schrauber zu Woman injures 3 in Belgium stabbing attack - reports

...According to the national broadcaster RTBF, police sources have revealed that the woman was Asian and had a history of mental illness. Investigators do not currently believe that this was a terrorist incident."

Ich bekomme langsam, aber sicher Haßattacken, wenn ich diesen verlogenen Nonsens immer noch lesen muß. Asian ist Mediensprech für Nahost-Muselland, weil es zu Asien gehört. Ist eine bewußte Wortwahl, weil im normalen Sprachgebrauch als Asiaten Chinesen, Thais und dergleichen Ethnien bezeichnet werden und unweigerlich beim Lesen "Asiate" auch dieses Bild und nicht der arabische Museltyp vor den Augen erscheint.

Mental illness ist auch Unsinn, das steht nur für Anfälle von allahu akhbar Krämpfen, hat zwar was mit Beklopptheit zu tun, ist aber unheilbar und vor allem kein medizinisches Syndrom, sondern eine Charaktereigenschaft. D.h., es ist zwar krank, aber keine Krankheit.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Die englischen Medien "The Sun" und "Dailymail" schreiben, dass die Opfer in einem Bus angegriffen wurden. Wie üblich wollen die Behörden keinen islamischen Terror erkennen. Die Politik dürfte massive Angst vor den Reaktionen der authochonen Bevölkerung und den daraus resultierenden Gegenreaktionen der islamistischen Szene. Deshalb der ständige Versuch zu vertuschen. Das wird aber den europäischen Politikern nichts nutzen. Die Wahrheit wird brutal sein.

[20:30] Das war ganz sicher individueller, islamistischer Terror. Jeder Moslem jedes Alters, egal ob Mann oder Frau kann jederzeit zum Terroristen werden. Daher müssen sie alle raus.WE.
 

[19:20] Terror? Frau attackiert drei Menschen mit Machete

Der Angriff fand in einem Einkaufszentrum in Brüssel statt.


Neu: 2016-08-21:

[17:50] Focus: Anschlag in Gaziantep mit 51 Toten: Erdogan: Attentäter war Kind zwischen 12 und 14 Jahren

[12:10] Focus: Gaziantep: Zahl der Todesopfer steigt auf 50

Interessant ist folgender Kommentar unter dem Artikel:

Es war eine kurdische Hochzeitsgesellschaft, das hätte man im Beitrag ruhig erwähnen können. Seit dem Anschlag beruhigen türkische Medien die Bevölkerung, dass es ja nur Kurden seien, die betroffen sind, also keine Sorge. Mit der türkischen Fahne umhangene Erdogananhänger hinderten später Angehörige der Opfer daran, zur Blutspende in die Krankenhäuser zu gelangen. Auch interessant: Die pro-kurdische HDP hatte in der Stadt, in der der Anschlag verübte wurde, bei den Wahlen 10,5 % der Stimmen bekommen, in dem Bezirk aber, wo die Bombe gezündet wurde, 56,5 %. Twitter wurde gedrosselt, eine Informationssperre verhängt.

Mehrere Kommentare gehen in diese Richtung. Es scheint sich um einen gezielten Anschlag auf Kurden gehandelt zu haben.

[14:45] Das war ein Selbstmord-Anschlag, daher ISIS.WE.


Neu: 2016-08-19:

[14:15] Das war Terror: Bluttat in Straßburg Unbekannter attackiert Jude mit Messer

[11:20] Konvertit mit IS-Material: Eisenhüttenstadt: Mutmaßlicher IS-Sympathisant wieder auf freiem Fuß

[11:05] Staatsstreich: Münchener Terror, eine gekaperte Polizeiübung? Die Lesart W. Eggerts

Eine Zusammenfassung der Ungereimtheiten.
 

[8:10] Der IS schlägt in Russland zu: Daesh bekennt sich zu Überfall auf Verkehrspolizisten bei Moskau


Neu: 2016-08-18:

[17:45] ET: Petry nach Türkei-Enthüllung: „Bundesregierung finanziert sehenden Auges islamistischen Terror“

[12:50] Leserkommentar-CH zu gestern, 20% Terroristen:

Um dem Leser aus der Schweiz beizupflichten - ich war im Sept. 2015 spasseshalber 10 T. in MUC , um mir das Welcome-Theater am HB persönlich anzuschauen. Konnte mich im Laufe der Tage natürlich mit den diensthabenden Polizisten unterhalten. Die mir unisono berichteten, dass von allen ankommenden, männlichen Flüchtlingen 1/5 verschwindet, indem sie unregistriert in Taxis abhauen. Im Gespräch mit Taxlern konnte ich dazu leider nicht mehr herausfinden. Also nehme ich an, dass die Taxis extra bereit gestellt wurden. Das waren also schon damals unsere berüchtigten 20% Söldner. Ich gehe davon aus, dass Merkel von Obama den Befehl bekam, sie vor der Bombardierung der Russen aus Syrien herauszuholen - daher ihre überraschende Einladung ohne Registrierung an alle.

Die gehen in ihre Bereitstellungs-Unterkünfte.
 

[12:30] Terrorist? Dortmund: SEK erschießt 53-Jährigen bei Festnahme in seiner Wohnung

[8:00] Compact: München: Nichts ist wirklich aufgeklärt (Teil 4)

Was man uns da gezeigt hat, war eine grosse Anti-Terror-Übung mit eingebauten Show-Effekten.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:

Allerdings kaum vorstellbar, dass 2300 Polizisten wussten das es sich um eine Anti-Terror-Übung handelt. Sonst wären viel mehr Details und Informationen durchgesickert. Die Aktion dürfte nach dem Need-to-know-Prinzip durchgeführt worden sein. Und da halte ich es für denkbar, dass Toten echte Opfer waren und keine Statisten. Scharfschützen (siehe Maidan) lassen solch ein Event authentisch erscheinen. Für die Schüsse am Marienplatz, Bahnhof und im Hofbräuhaus hat man sich möglicherweise einige Naivlinge gesucht die gerne mal Terrorist spielen wollten.

[19:30] Der Schrauber:

Der Leser könnte durchaus Recht haben, auch das ist möglich. Ich gebe aber zu bedenken, wie groß 9/11 aufgezogen wurde, wie wenig die offizielle Version überhaupt geglaubt wird, wie wenig Konsequenzen das aber hat: Nämlich gar keine. Was in den Hauptmedien nicht dramatisch skandalisiert wird, kann als Wahrheit ruhig bekannt sein, es ruft nur Schulterzucken hervor.

Was für mich als Fazit jetzt sehr wahrscheinlich ist: München war als False Flag geplant, um sie Rechten in die Schuhe zu schieben, um AfD und überhaupt oppositionelle Stimmen wieder klein und leise zu bekommen. Allerdings hat irgendwer da ganz kräftig die Suppe versalzen, das hat nicht hingehauen. Ein anderer Geheimdienst? Möglich, aber auch eine andere Seite in eigenen Reihen, nämlich von den Regisseuren des Drehbuchs.


Neu: 2016-08-17:

[18:50] Leserzuschrift-CH: eingeschleuste Terroristen:

Ein befreundeter Polizist aus Skopje, dieser ist in einer Spezialeinheit, hatte mir berichtet gehabt, dass auf 5'000 Migranten, die durch Mazedonien geschleust wurden, 1'000 an der Waffe ausgebildete IS-Kämpfer waren. Dies ergibt 20% Terroristen über alle Flüchtlinge hinweg gesehen. Jetzt rechne man einmal hoch, nur schon auf die eingeschleusten Facharbeiter vom letzten Jahr.

Das bestätigt die Angaben des Türken vor einigen Wochen. Da können wir bald etwas erleben.WE.
 

[18:30] Jetzt schon 43000 Islamisten: German police seize explosives, detain suspected Islamist for plotting attack on festival

[15:00] Konvertit: SEK-Einsatz in Eisenhüttenstadt Woidke: Offenbar islamistischer Terror-Anschlag verhindert

[8:55] Contra: München: Nichts ist wirklich aufgeklärt (Teil 3)


Neu: 2016-08-16:

[19:20] Sehr sinnvoll: Armee taugt nichts: Tschechen gründen eigene Landwehr zur Terror-Prävention

[18:00] Der Pirat zu Über das Darknet Verkaufte Münchner Amokläufer die Tatwaffe: Polizei fasst Waffenhändler

Jetzt ist es endgültig genug mit der Lügerei! Im Artikel steht, dass der Waffenhändler "geprahlt" hätte, dass er die gleiche Waffe auch an den Amokläufer verkauft hätte!
Wer soll das denn noch glauben! Sagt man das so offen gegenüber einem Fremden? Und! Wie hoch ist der Zufall, dass man im Darknet überhaupt
an den Verkäufer gelangt, der die Waffe (wenn überhaupt) verkauft haben soll!???
Es reicht mit der verblödenden Berichterstattung!

Die Journalisten glauben offenbar wirklich alles, wenn es in der Bildzeitung steht oder über eine Nachrichtenagentur kommt. Das Einzige, das sie interessiert, ist möglichst schnell mit einem eigenen Artikel herauszukommen. Der Artikel strotzt nur so von Lügen.WE.
 

[12:55] Focus: Geheimpapier enthüllt: Bundesregierung sieht Erdogan als Unterstützer von Terror-Organisationen

Das bedeutet wohl, dass Deutschland bzw. die EU mit einem Terrorfürsten "dealt".
 

[10:30] Krone: Vorarlberg: Mann sticht in Zug auf Fahrgäste ein

Amok- Alarm Dienstagfrüh in einem Regionalzug in Vorarlberg: Ein laut Polizei geistig verwirrter Deutscher rastete plötzlich völlig aus und stach mit einem Messer auf zwei Fahrgäste ein. Der 60- Jährige konnte noch im Zug von einem Zeugen der Tat festgehalten werden.

Das war ziemlich sicher islamistischer Terror. Man sehe sich das Bild des Täters mit dem Bart an.WE.

[11:45] Was noch für islamistischen Terror spricht: die Codeworte "geistig verwirrt" im Artikel, dass der Täter wahllos zugestochen hat und die lange Zeit, bis die Tat berichtet wurde. Die ersten Medienberichte kamen um ca. 10h. Der Auftrag zur Vertuschung dürfte aus Wien gekommen sein.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE: Aufhellung des Täterbildes:

Das "Aufhellprogramm" wird bei der Polizeipresse sehr gerne verwendet, um den politischen Wünschen nachzukommen. Daher sieht man im "Not Prepared"-Foto erheblich deutlicher die viel dunklere Hautfarbe des Täters. Betrachtet das Gesicht des weißen Polizisten und dann den Gesichtsbruchteil des Täters oder siene Hände. Man kann sich täuschen, aber alles deutet jetzt volle Kanne in Richtung ISLAM und TERROR, Dschihad und IS-Verehrung. Er könnte also ein selbstturboradikalisierter Moscheengänger sein, den die Visage seines ungläubigen Gegenüber sehr gestört hatte. Er fühlte sich durch Blicke beleidigt (der Ungläubige wagte es wohl, dem Muslimen zu viele "provozierende" Blicke zuzuwenden . . . der konnte dann nur noch aggressiv und impulsiv reagieren!

Schlußfolgerungen: Dieses Attentat eines Allah-Gläubigen auf verhasste Ungläubige zeigt uns, dass nicht die Flüchtlinge als solche das große Problem sind, sondern der Glauben, den sie mit ihrer Person importieren oder den sie annehmen können, wenn sie in die Fänge der ebenfalls nichtintegrierten Allah-Gläubigen geraten. Der Islam und dessen Gläubige oder dessen ABHÄNGIGE sind das Problem, egal, wie lange sie schon im Gastland sind. Es ist demnach auch gleichgültig, ob sie dort geboren sind. Der Islam-Chip im Kopf und das islamische Umfeld sind die ENTSCHEIDENDEN Kriterien, genau so wie es Herr Michael Stürzenberger immer sagt. Wer den Islam so zulässt, wie es aktuell in Europa erfolgt, erntet folgerichtig den Terror gegen die Ungläubigen. Zu der Medaille mit dem Kopfbild "Der Islam gehört zu Deutschland" gibt es eine Kehrseite, die Zahlseite . . . diese ist rot vom Terrorblut und weist auf eine gigantische Zahl hin: auf 2 - 5 Billionen € an Kosten, was der Islam durch seine Weigerung zur Integration in eroberten Ländern in wenigen Jahr(zehnt)en die Kuffars (=Gastgeber) kostet.

Am Täterbild im Krone-Artikel ist die Aufhellung deutlich zu sehen. Das Ohr ist dunkler. Wir werden massiv belogen.WE.

[14:30] Der Schrauber:
Sie haben natürlich völlig Recht: Genau das wird immer wieder dabei verdrängt. Man erzählt vom psychisch instabilen Zustand oder dergleichen. Man verdrängt dabei, daß es immer der Islamchip ist, der aus einem Zustand jeder Art plötzlich den Dschihadzustand einschaltet.

Jeder Moslem jedes Alters und Geschlechts kann jederzeit zum Terroristen werden. ISIS ruft genau dazu auf.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE zu Messerattacke in Zug: Täter fühlte sich durch Handys bedroht

Das hört sich jetzt schon reichlich herbei fantasiert an so wie einst bei BILD: "Hund erschießt Mann". Also kein Hinweis auf irgendwas terroristisches, alles hat also nix mit dem nix zu tun! Da können wir ja beruhigt sein! Dennoch: Ist das wirklich ein Outdoor-Messer? Oder doch eher ein spezielles Utensil, wie es Araber mit sich führen? Hat er wirklich ANTIfaschistische Parolen gerufen?? Oder doch eher faschistische Parolen? Wir brauchen mehr Informationen, um das alles einordnen zu können. Vorerst gilt: hoch dubios! Mir kommt es so vor: Da ist nicht nur der Täter verrückt, sondern auch die Ermittler, weil die auch schon fantasieren, nur um nicht mit der Wahrheit rauskommen zu müssen?

Stündlich tischt man uns neue Lügen auf.

[18:20] Silberfan zu Two people are stabbed on a train in Austria after 60-year-old man goes on rampage – the third such attack in Europe in a month

Das war der dritte Angriff in einem Monat dieser Art, alles was nach Würzburg dieser Art geschieht muss als islamischer Terror gelten, alles andere als Vertuschung. Das jetzt Österreich mal wieder dran war, ist wegen der Abwechslung wichtig, jedes Land wird langsam daran gewöhnt und der Hass, Angst und psychologische Vorbereitung in Gang gesetzt, sowohl auf die Terroristen als auch auf die politischen Vertuscher nebst Lügenmedien.

Man muss wirklich in die englischsprachigen Medien gehen, im Artikel steht das:

Both are in hospital with serious injuries - the elder of the two with back and stomach wounds, the younger with a slash to the throat.

Der Terrorist wollte ein Opfer schächten.WE.


Neu: 2016-08-14:

[16:50] Compact: München: Nichts ist wirklich aufgeklärt (Teil 2)

[15:45] Inselpresse: Daily Mail: Die belgische Polizei jagt den 15 jährigen Sohn eines radikalen Imams und erklärt ihn zur "ernsten Gefahr" nachdem der Jugendliche ein Video veröffentlicht hat, in dem er zum Mord an allen "Christen" aufruft

Die ideologische Aufheizung der kommenden Terroristen ist offenbar in vollem Gang.


Neu: 2016-08-13:

[18:45] Könnte Terror sein: Bewaffneter Angriff in Zug in Kanton St. Gallen

Ein Mann hat in einem Zug mit einem Messer um sich gestochen sowie eine brennbare Flüssigkeit verschüttet und angezündet. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf den Schweizer Radiosender "FM1".

Es ist die Rede von sieben Verletzten. Der Täter soll ein 27-jähriger Schweizer sein.

[19:15] Das ist so gut wie sicher islamistischer Terror. Die Frage ist, ob dieser Terror von ISIS für "offiziell" erklärt ist.WE.

[19:20] Leserkommentar-DE:

Wieder ein geistig verwirrter Einzelfall und garantiert ein Nachfahre von Wilhelm Tell...

[19:55] Leserkommentar-DE:

Gemäß Daily Mail machen die Irren alle 84 Stunden Angriffe auf Europäer. Steht aber nicht in unserer Presse. Könnte uns sonst beunruhigen.
 

[18:00] Contra: München: Nichts ist wirklich aufgeklärt (Teil 1)

[18:45] Möglicherweise war das nur eine grosse Anti-Terror-Übung, bei der es gar keine Toten gab. Dass der Staat jetzt aufrüstet, ist an vielen Sachen zu sehen. Vorhin kam eine Mail, rein dass es bei den Waffenhändlern keine Munition mehr gibt, weil der Hersteller "sofort 15 Milliarden Patronen für die Regierung fertigen muss". Welche Regierung?WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:

Spezialkräfte waren nicht einsetzbar, weil ein Hubschrauber fehlte. Wenn das alles nicht so traurig wär, könnte man lauthals lachen. Aber es beweist, die Bundesregierung kann die Bürger nicht wirklich schützen. Kaum auszudenken, wenn zeitgleich an mehreren Orten was passiert. Man bedenke, nach offizieller Version, war es in München nur eine Person.
 

[13:35] Inselpresse: Fox News: Die Kirchen treffen im Angesicht der Terrorgefahr Sicherheitsvorkehrungen

[12:45] Ganzes Dokument verfügbar: The Muslim Brotherhood "Project"

Summary: The document is a 14-page plan written in Arabic and dated December 1, 1982, which outlines a 12-point strategy to "establish an Islamic government on earth" – identified as "The Project." The document was recovered in a raid by Swiss authorities on the luxurious villa of Youssef Nada, director of the Al-Taqwa Bank of Lugano. Nada was one of the international leaders of the Muslim Brotherhood movement.

[13:00] Man sieht, dieses Eroberungs-Projekt ist schon alt. Man kann sicher sein, dass die Moslem-Führer seit dieser Zeit darauf eingeschworen wurden.WE.
 

[11:15] Würzburg und Ansbach: NSA knackte verschlüsselte Befehle für Anschläge in Bayern

[13:00] Diese Entschlüsselung ist insofern wichtig, dass die Behörden jetzt wissen, wie die Terroristen kommunizieren. Der Offizier der Terroristen verwendete eine saudiarabische Telefonnummer, vermutlich von Syrien aus.WE.


Neu: 2016-08-12:

[16:40] Leserzuschrift-DE zu French Schools Will Teach 14-Year-Olds How To Survive Terrorist Attacks

Frankreich wird nach den Sommerferien 14jährigen Schülern beibringen wie Terrorattentate zu überleben sind. In einem geordneten Land unter geordneten Verhältnissen, würden diese Attentate gar nicht vorkommen, weil die Täter sich weder iN Frankreich noch in Europa aufhalten könnten.

[17:55] Leserkommentar-DE:

Ich kann dazu nur mitteilen, daß es diese Terrorübungen laut Mitteilung einer mir persönlich bekannten und betroffenen Mutter aus Rheinland-Pfalz inzwischen auch bei uns in Deutschland gibt und zwar wurden diese Übungen bereits in Grundschulen durchgeführt! Da üben diese "kleinen Dötze", wie man sich schnell im Schrank oder unter Tischen versteckt und ganz ruhig verhält! Der Wahnsinn hat Einzug gehalten und es wird weiter geschlafen und geschnarcht - nur noch unerträglich!

Übrigens gehöre ich auch zu den "Sozial-Dekadenzen", die demnächst "überflüssig" sind und weigere mich jedoch als Freiberuflerin, mit Invasoren zu arbeiten - auch wenn ich dadurch in finanzielle Bedrängnis gerate. Ich leiste beratende Familienhilfe und wäre schon so manches mal froh gewesen, wenn diese Leistungen NICHT vom Staat bezahlt würden - dann müßten die Betroffenen diese nämlich selbst bezahlen und dann würden sie vielleicht auch mal mehr Bereitschaft zu wirklichen Veränderungen zeigen! Aber was hinterhergeschmissen wird, ist ja nichts wert und so drehen sich die Hilfesuchenden gern jahrelang im Kreis, ohne wirklich selbst Verantwortung zu übernehmen und ihr Leben zu sortieren!

[18:20] Es wäre viel effektiver, alle potentiellen "Terroristen" aus dem Land zu werfen. Man bringt sie sogar noch in der Näche von Schulen unter.WE.
 

[15:25] T-Online: Anschläge in Thailand: "Das wird unser Leben ruinieren"

Wo der Terror zuschlägt, bricht der Tourismus ein.
 

[11:00] Kopp: Deutschland: Islamischer Staat baut eigenen Geheimdienst auf

Die Terrorgruppe Islamischer Staat baut schon seit Ende 2015 in Deutschland einen straff organisierten Geheimdienst auf, der nach Einschätzung von Sicherheitsbehörden inzwischen in vielen Flüchtlingsunterkünften aktiv ist. Das haben Sicherheitskreise mitgeteilt.

Gegen diese Art des Terrors, so die Sicherheitskreise, sei die deutsche Bundesregierung völlig hilflos und lasse für solche Lagen auch keine Einsatzpläne erarbeiten, obwohl diese Erkenntnisse schon seit mehreren Wochen vorliegen. Die Bundeskanzlerin sei weiterhin nicht bereit, die Willkommenskultur aufzugeben.

Übersetzt: die Merkel schützt die Aktivitäten der Terroristen, denn sonst würde man ganz anders vorgehen.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Welche Blamage für den deutschen Nachrichtendienst. Der Geheimdienst konnte sich gründen, ohne viel Aufhebens. Um Gottes Willen, wann kommt der Systemabbruch. Ein Versagen der Bundesregierung auf allen Ebenen. Sie kommt ihren Aufgaben nicht mehr nach. Im militärischen würde man sagen,ein Aufgeben der Grenzen und dem Volk keine Sicherheit gewähren, das ist Kapitulation und Untergang des Staates.
 

[9:15] NTV: Das "Märtyrervideo" war schon fertig Attentat in Kanada stand unmittelbar bevor

[8:30] RT: ISIS sleepers ‘arrived as refugees’ in Germany, ready for action – top intel official

Hit squads linked with ISIS terrorists have infiltrated Germany camouflaged as refugees, the head of Bavaria's intelligence service warns. citing "irrefutable evidence" of planned attacks in the country in the wake of recent assaults by migrants.

Die wissen es also. Aber solange Merkel an der Macht ist, wird dagegen nichts geschehen.WE.
 

[8:15] Bild: 8 Explosionen, Tote, Dutzende Verletzte Bomben-Anschläge in Thailand

Es steht im Artikel: es ist islamistischer Terror.


Neu: 2016-08-11:

[20:15] Der Schrauber zu 2 explosions hit Thailand’s Hua Hin resort town, 1 killed, 11 injured incl. foreigners - reports

Thailand, Hua Hin, dort ist eine Autobombe hochgegangen. In Thailands Süden sind die Musels schon seit langem fast täglich mit Bombenterror unterwegs, das findet kaum Beachtung in hiesigen Medien, läuft aber dort fast täglich. Neu ist aber, daß es jetzt auch Touristikzentren wie Hua Hin trifft, das etwa auf der Mitte liegt. Ich kenne diese Ecke dort gut, die ist normal sehr sicher. Im Artikel steht zwar noch nichts von Islam, man darf aber getrost davon ausgehen, daß es sie Sprenggläubigen sind, andere waren es noch nie.
 

[20:05] Asylwerber: Bundesliga-Anschlag geplant: Islamisten in Haft

[18:55] Keine Überraschung: "Auf dem Weg zu euren Küsten": Libyscher Ministerpräsident warnt vor IS-Kämpfern auf Flüchtlingsbooten

[14:50] ET: Stellungnahme aus Ankara: Türkei und Russland wollen gemeinsam gegen IS in Syrien kämpfen

[13:45] Guido Grandt: 17 Gründe warum Sie die „offizielle“ Story des Amoklaufs von München NICHT glauben sollten!

[13:30] TO: Anschlag geplant Kanadische Polizei erschießt IS-Anhänger

Der Terrorist wollte sich wohl selbst in die Luft sprengen, als die Polizei ihn erwischte.


Neu: 2016-08-10:

[20:00] Islamistischer Terror? Boeing-Absturz in Rostow am Don: FlyDubai-Pilot führte Crash wohl absichtlich herbei

[14:30] Silberfan zu Razzien gegen mutmaßliche Islamisten in Duisburg und Dortmund

Sie werden nur wenige Terroristen finden, diese erfahren jetzt das sie bald losschlagen müssen, sonst könnten sie auch noch der Razzien zum Opfer fallen. Ob aber überhaupt an den richtigen Stellen gesucht wird?

Wenn einige Terroristen so hochgehen, macht es nicht, denn es gibt genügend von denen. Die meisten Terroristen, die als Flüüchtlinge kamen, wissen noch gar nicht, dass sie Terroristen werden sollen. Nur deren Offiziere wissen es, die sind sicher gut beim Tarnen.WE.
 

[13:20] Plan von De Maiziere: Wegen Terror: ärztliche Schweigepflicht wird aufgeweicht

[12:05] Rumänien: Waffenschmuggel: Hier kaufen Terroristen Kalaschnikows „für Europa“

[11:30] KOG: IS an Papst: „Unser Krieg ist ein religiöser Krieg, im Namen Allahs“!

[10:45] Kopp: Neuestes IS-Propagandavideo: Kleines Mädchen veranstaltet Scheinenthauptung

[10:30] Es kommen laufend solche Meldungen herein (Ausschnitte):

Vom 15. zum 16. August 2016 mit Beginn eine Sekunde nach Mitternacht wollen die Eliten den Krieg auf Deutschen Boden ernsthaft beginnen. Wer kann, sollte die Großstädte verlassen. Vorrat sollte auch vorhanden sein. Meidet die Autobahnen für diesen Zeitraum....

Jeder zweite Asylant ist ein ausgebildeter IS Kämpfer und darin liegt die Gefahr. Allein aus diesem Grund sind diese Leute hier im deutschen (auch österreichischen) Gebiet. Wir müssen es selber in die Hand nehmen. Bereitet Euch auf den Ernstfall vor. Nehmt die Warnung ernst....

In der Nacht von 15. auf 16. August beginnt dieser islamische Blitzkrieg gegen uns sicher noch nicht. Denn vorher müssen noch der Merkel-Fall und die Aufdeckungen kommen. Ich erwarte den Angriff inzwischen zwischen Anfang und Mitte September. Den genauen Zeitpunkt werden wir nicht erfahren, höchstens Vorbereitungs-Handlungen erkennen. Vermutlich kommt kurz vorher Grossterror mit MH-370.

Dass 50% der Asylanten ein ausgebildeter IS-Kämpfer ist, wäre möglich, aber mindestens 20% sind das auf jeden Fall. Die Autobahnen werden nicht das Gefährliche sein, sondern die Grossstädte.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE: Nacht vom 15. auf 16. August:

Für den Terrorbeginn muss es nicht unbedingt den Merkel-Sturz geben denn der Sturz von Merkel ist die Folge vom Terror.

Wir müssen abwarten aber ich würde dennoch für Wachsamkeit ab dem 15. August plädieren. Ich schließe nicht aus dass es in dieser Nacht losgehen wird. Vielleicht nicht der ganz große Terror, aber blutig könnte diese Nacht vom 15. auf den 16. August wirklich werden.

Doch muss es so sein, denn mit Kriegsbeginn hat keiner mehr Aufmerksamkeit für Aufdeckungen. Ausserdem stand die Reihenfolge im Eliten-Brief vom März. Aber Grossanschläge kann es jederzeit an jedem Ort geben.WE.


Neu: 2016-08-09:

[17:30]  Focus: Mutmaßlicher "hoher Repräsentant des IS" Terrorverdächtiger in Rheinland-Pfalz festgenommen

Es ist leider selten, dass ein Terror-Boss erwischt wird.

[20:00] Silberfan:
Das ist ein Hinweis, nicht ins Stadion zu gehen, egal in welches, es kann jeden treffen.

Massenveranstaltungen jeder Art sollte man derzeit unbedingt meiden.WE.
 

[8:10] Das Gelbe Forum über ein mögliches Terrorszenario: Kommt bald die Bartholomäusnacht 2.0?


Neu: 2016-08-08:

[20:00] Das dürfte Terror sein: Täter ist auf der Flucht Polizei jagt Messerstecher in Magdeburg

[14:45] Sky: Gang Selling AK-47s 'Bound For Western Europe'

Sky News investigators travel deep into Romania to meet gun dealers willing to sell military-grade weapons to terrorists.

So kommen die Terroristen an ihre Waffen. Uns dagegen will man entwaffnen.


Neu: 2016-08-07:

[16:30] Krone: IS bekennt sich zu Machetenangriff in Belgien

Ob das wirklich eine IS-Auftragstat war, wissen wir nicht. Dieser Algerier war auch ein Kleinkrimineller, wie bei vielen Terroristen üblich.WE.
 

[8:00] OE24: Jagd auf IS-Netzwerk in Wien

Laut einem IS-Aussteiger sind Terroristen bereits in Österreich. Fahndung läuft.

Auch Wien ist voll von Terror-Zellen, bestehend aus den besonders blutrünstigen Tschetschenen und Arabern. Das gilt auch für Graz, St.Pölten und andere grössere Städte. Hier aus einer Rund-Mail eines Autors aus Wien, der auch bei uns Artikel publiziert:

Nein, Vorbereiten bedeutet alles zu unternehmen "um es ihnen so schwer als nur möglich zu machen", und sich nach Folter nicht noch wie der französische Pfarrer hinkniehen zu müssen um die Schächtung durch 18-jährige Muslime "empfangen" zu müssen.
Chancenlos ist man auch, wenn man für "das letzte Gefecht" keine effektiven Waffen und Munition und Mitkämpfer hat. Oftmals erkennen auch Gattinen nicht den Ernst der Lage und verbieten ihren Männern einen Waffenbesitz.

Trotzdem nehme ich an, dass der weichgespülte "Zug der Lemminge" sich zum "Empfang" ohne Gegenwehr - da ja Waffen bisher ablehnend - "gutmenschlich" im Rot-Grünen-Büßerhemd hinkniehen werden wird.

PS: Unsere Kopfabschneider werden ganz andere Waffen zur Verfügung haben als wir, sind doch schon vielfach Waffenfunde aufgetaucht. Auch bereits in Moscheen. Gegen MPs wirken Pistolen fast wie Fliegen-Klatschen, außer man kann hervorragend schießen, was nur von Experten vermittelt werden kann.

Waffen hat man natürlich und kann damit umgehen. Aber besser ist die eigene Fluchtburg in den Bergen. Städte wie Wien werden nicht nur wegen des Terrors sehr ungemütlich werden.WE.

[9:30] Der Mexikaner:
Es wird leider zur Reinigung der Menschheit im zentralen Europa unerlaesslich sein, dass sich diverse linksgruene Verstaendnisbuergen hinknien und ihr Leben fuer die Sache lassen. Diese Herrschaften sind die vorderste Frontlinie im kuenftigen Terrorkampf.

Es ist wieder etwas von meinen Quellen gekommen:

Die Sozialisten saugen sich am Wirt voll bis alles weg ist. Da müssen wir leider durch. Nein, Sie wissen nicht, was ihnen blüht. Sie werden aber noch beten lernen in ihrer Verzweiflung und nach dem Retter kniend flehen.

Das wird dann sein, wenn die Terroristen sie auffordern, niederzuknien, damit ihnen die Köpfe abgeschnitten werden können. Voher dürfen die Linken noch einige Wochen ihren eigenen Terror ausüben.WE.

[9:45] Nachtrag vom Mexikaner:

Die Dritte Tuerkenbelagerung (umgangssprachlich gesehen, es wird eher eine Musel-und Negerbelagerung) wird mit Sicherheit prozentual wie absolut hoehere Opferzahlen in unseren Reihen erzeugen als die ersten zwei Durchgaenge.

Zum nicht geringen Anteil ist dies auf den Umstand zurueckzufuehren, dass in unseren Reihen die gesamte Bandbreite von Hochverrat bis Ahnungslosigkeit vertreten sind.

Die Reinigung Europas ist einfach unerlaesslich, ansonsten kann ein neues System ohne Altlasten nicht starten.

Es ist leider so notwendig. Diesesmal ist der Feind bereits herinnen.WE.


Neu: 2016-08-06:

[19:15] NTV: Bluttat in Charleroi Mann greift Polizistinnen mit Machete an

In Charleroi geht ein ein Mann vor einer Polizeiwache mit einer Machete auf zwei Polizistinnen los. Eine der Frauen wird schwer verletzt, der Angreifer mit einem Schuss niedergestreckt. Möglicherweise liegt ein islamistischer Hintergrund vor.

Das ist nicht möglicherweise islamischer Terror. Das ist ganz sicher islamischer Idioten-Terror. Auf eine Gruppe von 3 Polizisten mit einer Machete loszugehen ist, so gut wie Selbstmord. der 3. Polizist hat den Idioten erschossen. Der Idiot bekommt sicher nicht 72 Jungfrauen in dem von den anderen Idoten versprochen Paradies, nicht einmal 72 Hexen. Er ist einfach weg. Wünschen wir den verletzten Polizistinnen vollständige Genesung. Ein Terror-Idiot weniger.WE.

[17:30] RT: 2 Belgian police officers wounded in machete attack, assailant shouting ‘Allahu Akbar’

Das ist echter, islamischer Terror, aber vermutlich von der individuellen Art.WE.
 

[12:15] Über den IS-Terror: «Indifferenz» als Wort für «Feigheit»

[11:00] Inselpresse: Daily Mail: Der IS Organisator der Terroranschläge in Europa und "Vordenker" von Paris wird abtrünnig und flieht aus Syrien... und nimmt die Geheimnisse des islamistischen Staates mit


Neu: 2016-08-05:

[19:00] Video: Ich habe den Beleidiger vom Amokläufer in München angezeigt

Diese linke Vollidiotin macht sogar ein Video davon. Gebt ihr nicht den Laternenorden, gebt ihr die Peitsche im Straflager. Etwa soetwas: Nilpferdpeitsche

[19:20] Dr-Cartoon:
Ein Haufen Hundekot verfügt dank der sich darauf tummelnden Fliegen über mehr Intelligenz wie diese linke Vollidiotin.

[20:00] Der Schrauber:
Schmeißt sie in einem Moslemland in einem derer Straflager ihren Lieblingen zum Fraß vor, mehr hat sie nicht verdient.
 

[18:30] NTV: Rakete sollte Innenstadt treffen Terrorattacke in Singapur vereitelt

[14:40] Das darf jetzt auch in deutschsprachige Medien: Deutscher Ex-IS-Kämpfer «Der IS will ganz Europa zeitgleich attackieren»

[14:20] Zum Priester-Mord: Katholischer Priester bei Hinrichtung durch Islamisten: „Geh weg, Satan!“

[13:45] Focus: Kontaktmann saß in Saudi-Arabien: Ansbach-Attentäter wollte seine Bombe aus der Ferne zünden

[12:40] Compact: Widersprüche zum Fall München read!

Zur Klärung der Vorfälle vom vorletzten Wochenende in München haben sich COMPACT-Redakteur Marc Dassen und der bekannte Buchautor und Polit-Profiler Wolfgang Eggert auf eine Spurensuche vor Ort begeben, Zeugen befragt, Tatorte untersucht und die wichtigsten Fragen und Widersprüche zur offiziellen Version hier stichpunktartig festgehalten

Was immer das wirklich war, echter Terror, vermischt Terror-Show vermutlich. Auf jeden Fall war es eine False-Flag-Operation. Das, was man uns bisher gesagt hat, war es nicht. Der "Terrorist" am Park Deck war vermutlich ein Schauspieler. Es wird wohl bald eine andere Version dieses Attentats publiziert werden, eine, die Merkel den Job kosten wird.WE.

[14:15] Leserkommentar: München-Hoax:

Ich erkläre es Ihnen: Diejenigen, die München fabriziert haben, wollten, dass es den Moslems in die Schuhe geschoben wird. Nun haben die Demokraten der Sache aber den rechtsradikalen Spin gegeben. Das war ihr Fehler.

Zuerst die "peinliche" Aktion mit dem Pressefritzen Gutjahr, der wohl in Nizza war, als auch in München. Dumm gelaufen könnte man noch sagen.

Dann die Scheiss Qualität des Films vor dem McDonald, wo sich der "Täter" aus dem Greenscreen materialisiert und komischerweise ein "Zeuge" das Bedürfnis hatte, eine geschlossene McDonald-Tür zu zoomen. Na gut, vielleicht hat der Schüsse gehört, ich nicht.

Und nun noch das? 3 Fehler passieren dem System nicht, es sei denn, es sind gar keine Fehler, sondern faule Eier.

Es soll als primitive Vertuschung durch Merkel und Altmaier auffliegen, um das geht es.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE: Leserhinweis zu Compact / Widersprüche zum Fall München:

Interessanter Kommentar im Compact-Artikel (2. Kommentar): "Ausländische Dienste (USA + Israel) bzw. die Hathor Pentalpha – Fraktion innerhalb der international vernetzten Geheimdienste wollten in München ein großes Ding (vergleiche Frankreich) inszenieren, um Deutschland militärisch in Syrien hereinzuziehen. Es sollte aussehen wie ein großer islamistischer Anschlag. Nach einem solchen Anschlag würde geschehen, was in Frankreich geschah: Ausnahmezustand, die Bundeswehr bombt in Syrien.

Deutsche Sicherheitsbehörden bekamen jedoch Wind von den Planungen, mobilisierten alle verfügbaren Kräfte und schafften es, den Ereignissen einen anderen Spin (Einzeltäter läuft Amok, statt großer islamistischer Terroranschlag) zu geben.

Hathor Pentalpha versucht, mittels islamistischer Anschläge im Westen (09/11, London, Paris), teils auch gestaged, uns in die Kriege zur großen Umgestaltung des Greater Middle East zu ziehen."

Wenn sich das bestätigt, gibt es eine ganz große Aufdeckung mit Diskreditierung der USA und der USA-hörigen Merkel. Man wird sich an die NSA-Affäre erinnern und an Merkels Unlust, dem Partner USA mal die VERDIENTEN Leviten zu verlesen. "Amis Go Home" und "Merkel muss SOFORT weg" werden dann die gleichzeitigen Rufe erschallen. Inszenieren bei uns Terror, um die Bundeswehr zu Auslandseinsätzen zu animieren! Die USA brauchen dafür eine gehörige Quittung! Langsam erkennen wir: Der Terror hat einen kurzen Namen mit 3 Buchstaben: USA. Dort liegen nämlich seine gesammelten geistigen und körperlichen Wurzeln.

Wir werden ja sehenm wie sich das entwickelt, auf jeden Fall war es ein sehr "wichtiger" Anschlag.WE.
 

[12:20] PI: IS sagt Christen den Kampf an (Teil 1)

[11:40] T-Online: Weiteres Nizza-Opfer gestorben

Möglicherweise gibt es noch mehr Opfer. Auch bei diesem Artikel ist die Kommentarfunktion deaktiviert.
 

[10:20] Verfahren bereits eingestellt: Balkon-Bayer wegen Beleidigung angezeigt

[10:15] ET: Altmaier: Attentate ändern Flüchtlingspolitik nicht

[11:10] Es wäre interessant zu wissen, ob er das im Auftrag der Merkel sagt, oder im Auftrag des eigenen Handlers. Kein Politiker, der wiedergewählt werden möchte, macht eine solche Politik.WE.
 

[9:00] Bild: Er kam über Ungarn - Er wurde nicht kontrolliert: Die Wahrheit über den Axt- Attentäter von Würzburg

[11:10] Hier wieder der Beweis, dass die dauernd falsche Nationalitäten und Namen angeben. Um das mit der Nichtregistrierung oder Falschregistrierung zu zeigen wurde dieser Schläfer vermutlich aufgeweckt.WE.


Neu: 2016-08-04:

[20:20] Der Professor zu List of Islamic Terror: Last 30 Days

Nur um den Überblick nicht zu verlieren, eine Liste der Terrortaten der letzten 30 Tage. Irgendetwas habe ich offenbar nicht ganz verstanden: Islam ist Frieden, OK, mag sein. Aber offenbar gibt es weltweit eine sehr große Zahl von Anhängern dieser Religion, denen das noch nie jemand gesagt zu haben scheint!
 

[19:10] Sputnik: London: Messer-Attentäter ist Norweger somalischer Herkunft

Die Behörden sehen keine konkreten Hinweise auf eine Radikalisierung, was soll man da noch sagen? Die Bevölkerung Somalias ist übrigens quasi zu 100 Prozent muslimisch.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Mit jedem neuen Attentat ist es egal was die Behörden an Beschwichtigungen so absondern. Sie machen sich total unglaubwürdig. Man verteilt eiligst Beruhigungspillen fürs Volk und hofft auf den Placebo-Effekt.
 

[17:10] Inselpresse: Daily Express: Italien untersucht die Verbindungen des IS zur Migrationskrise und gibt zu, dass "wir ein hohes Risiko eingegangen sind"

[15:30] Krone: Ursache für Attentate: Extreme kriminelle Energie

"Die Taten politischer Extremisten und religiöser Fanatiker sind nicht Folge einer Depression oder einer anderen psychischen Krankheit, sondern von höchster krimineller Energie", stellt jetzt der bekannte Wiener Psychiater Chefarzt Dr. Georg Psota klar. Zu häufig und zu schnell würden bei den zuletzt gehäuft verübten Attentaten in Europa die Gräueltaten mit psychischen Erkrankungen vermengt. Das jüngste Beispiel: der Anschlag in London in der Nacht auf Donnerstag.

Es wurde höchste Zeit, dass diese Märchenerzählungen von den armen psychisch kranken Tätern endgültig ins Reich der Fantasie katapultiert wurden.
 

[15:00] Salesman zu Taliban beschießen deutsche Touristen in Afghanistan

Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um: Jesus Sirach 3,27
Leider gilt dies nun auch für das Oktoberfest!
 

[13:45] Bisher ging keine Bombe hoch: Terrorwarnung in Wien, Niederösterreich und Steiermark

[14:10] NTV: Die Terror-Beichte des Harry S.

Jetzt auch in deutschsprachigen Medien. Im Artikel sind sehr interessante Aussagen über die Methoden der Terroristen. Wir sollen jetzt offenbar wissen, was sie mit uns machen wollen, bisher waren diese Szenarios nur Spezialisten bekannt.WE.

[10:30] Leserzuschrift zu 'They want loads of attacks in England, Germany and France at the same time': Former jihadi who travelled to join ISIS in Syria reveals how terrorists sent him back home to be part of wave of European suicide bombers

Ein ehemaliges Mitglied des IS hat jetzt in einem Interview verraten, dass der IS ihn aus Syrien zurück nach Deutschland geschickt habe um Anschläge zu begehen.

Der in Deutschland geborene Harry Safo, der in Großbritannien aufwuchs, fuhr nach Syrien um dort die IS-Mörder zu unterstützen. Er lebte drei Monate in ihrer Hauptstadt Raqqa und wurde bei seiner Rückkehr nach Europa verhaftet.
In dem Gespräch mit der New York Times erzählt er: "Wir brauchen Dich in Deutschland, sagte der Kommandant zu mir. Der IS will nicht mehr, dass europäische Unterstützer nach Syrien reisen, sie sollen in Europa bleiben und dort Anschläge begehen. Sie haben eine Menge Leute, die nur auf das Kommando warten eine Welle von Anschlägen vor Ort zu begehen. Und das war vor den Attacken in Brüssel und Paris. Sie wollen zeitgleich Anschläge in Frankreich, England und Deutschland."

Der in Bremen unter Terrorverdacht inhaftierte Sarfo warnt, dass viele der Europäer Syrien inzwischen verlassen haben und in ihre Heimatländer zurückgekehrt sind.
Während seines Syrien-Aufenthalts hat der 27jährige nach eigenen Aussagen Kinder dazu gezwungen, zuzusehen wie Menschen geköpft und gesteinigt wurden.

Das ist das uns bekannte, islamische Blitzkrieg-Szenario.WE.
 

[10:20] Individual-Terror: Blutbad auf Hunderten Metern in Hochheim | Messer-Mann sticht Rentner nieder

[9:30] Blick: Bundesanwaltschaft beschlagnahmt Chemikalien Schweizer Islamist wollte Bombe bauen!

[8:20] Bild: Bericht der New York Times enthüllt So funktioniert das ISIS-Terrornetz in Deutschland

[8:00] Welt: Terrorangst Jedes Dorffest will jetzt bewaffnete Wachmänner

Wie wäre es damit, alle potentiellen Terroristen = Flüchtlinge aus der Umgebung zu entfernen?WE.
 

[7:20] Focus: Messerattacke in London 19-Jähriger tötet Frau, verletzt mehrere Menschen - Terrorismus mögliches Motiv

Das dürfte Individual-Terror sein. Mögen die Mithäftlinge im Gefängnis diesen Terroristen brutalst behandeln.WE.

[7:30] Hier die DM: 'I heard a scream, then I saw the blood': Woman in her 60s killed and five injured as man, 19, 'goes on the rampage in a terrorist knife attack' in Russell Square where 7/7 bomb was detonated 

[14:00] Dieser Terror wird schon wieder vertuscht.WE.


Neu: 2016-08-03:

Allgemeine Themen: 

[19:30] NYT: How a Secretive Branch of ISIS Built a Global Network of Killers

[17:50] ET: Er beschimpfte München-Täter am Parkdeck: Jetzt wird er wegen Beleidigung angezeigt!

Aus der irren Welt der linken Meinungsterroristen.
 

[16:00] Breitbart: Islamic State Answers Pope Francis: Ours Is a Religious War and We Hate You

[15:00] Leserzuschrift-DE: München Terror:

Die Freundin einer Bekannten hatte Besuch von einem jungen Mann, 26 Jahre alt. Er war voll am Zittern und Weinen. In seinem Arm starb ein Verletzter des Attentats von München. Er weiß auch definitiv, dass in der Stadt und an der Isar geschossen wurde.

Jetzt sind wir gespannt, wann die Wahrheit zur Entfernung von Merkel raus darf.WE.

[16:00] Dr.Cartoon:
Wenn die Schafsherde einmal nur ganz kurz Nachdenken würde, dann würde sie erkennen das an der Einzeltäter-Story nichts dran sein kann.
Zwei oder drei Streifenwagen-Besatzungen hätten sehr wahrscheinlich ausgereicht, um den Einzeltäter auszuschalten. Da benötigt man keine 2300 Polizisten. Sind in den Streifenwagen nicht Standardmäßig jeweils eine Maschinenpistole an Bord?

Weil an vielen Stellen geschosssen wurde, vermutete die Polizei eine ganz grosse Terrorwelle.
 

[14:30] Der Bondaffe zu Richtig leben mit Terror Was wir von Israel lernen können

Also ehrlich, ich will nicht wie ein Israeli leben. Ich will auch nicht wie ein Moslem leben. Ich fahre nicht nach Israel in den Urlaub, ich fahre nicht in die Türkei in den Urlaub, weil es mir dort zu gefährlich ist. Ich will frei leben ohne religiöse Zwänge und ohne diesen Wahnsinn, sich gegenseitig umzubringen. Ich will nichts von Israel lernen, ich will nur ohne Angst ins Restaurant zum Essen gehen. In bestimmten Teilen der Welt leben sie seit Jahrzehnten mit selbstgemachtem Terror und jetzt importieren wir diesen Terror. Mit Terror leben? Das ist doch kein Leben. Das ist die Hölle auf Erden.

Ich habe vorhin interessante Infos zum Terror von München bekommen: in der Umgebung des Einkaufszentrums waren ca. 30 Helikopter in der Luft. Dort, wo sich der angebliche Attentäter erschossen hat, waren 3 Schüsse zu hören, also wurde er erschossen. In der Innenstadt waren auch Schüsse zu hören.WE.

[19:30] Der Stratege: Nun, zwei Dinge, die in Israel Usus sind, könnte man auf jeden Fall bei uns auch einführen:

1. Jeder unbescholtene Bürger hat das Recht eine Schusswaffe mit zuführen.
2. Bei der Einreise an Deutschen Flughäfen werden Muslime gleich behandelt wie in TLV (Ben Gurion).

das wäre schon mal ein Anfang.

Kommt in Zukunft bei uns auch.
 

[8:40] Geolitico: Wie Politik Terror möglich macht


Neu: 2016-08-02:

Allgemeine Themen:

[14:50] Infowars: Report: Authorities Covered Up London Car Bomb Attack

[17:30] Inselpresse-Übersetzung: Infowars: Die Behörden vertuschten einen Autobombenanschlag in London

Über Bombendrohungen oder solche Sachen berichten wir hier nicht, nur über auch möglichen, echten Terror.WE.
 

[14:00] OE24: ISIS erklärt Kirchen den Krieg

Was wir vor einer Woche in Frankreich gesehen haben, wird es mit dem islamischen Überfall auf uns massenhaft geben.WE.
 

[13:00] Unzensuriert: CDU-Politiker schlägt Alarm: Polizei verheimlicht ausgehobene Waffenlager von Dschihadisten

[12:30] Inselpresse: Daily Mail: "Sie ist in der Lage sich zu rächen": Der Adoptivvater des IS Priestermörders sagt seine kleine Schwester sei ebenfalls eine Terrorgefahr

[11:45] ET: Pegida: „Werden Islam-Terror nicht hinnehmen“ – Tipps, wie Bevölkerung vorbereitet sein sollte

„Wenn die koordiniert losziehen und auch nur mit einfachsten Waffen wie Messern jeder 2-5 Menschen tötet, wären innerhalb weniger Minuten 10.000 bis 25.000 Menschen tot, bevor irgendwer überhaupt verstanden hat, was los ist", mahnte Daebritz.

[12:40] So wird es aussehen, wenn die überall gleichzeitig zuschlagen und sie werden bessere Waffen haben. Man kann nur hoffen, genügend Vorwarnung zu haben, um die Städte rechtzeitig zu verlassen.WE.
 

[9:30] ET: Focus enthüllt Anweisung nach Axt-Attacke: Bevölkerung sollte nicht beunruhigt werden


Neu: 2016-08-01:

Allgemeine Themen:

[17:20] ET: Terrorabwehr: Erstmals „LKW-Sperre“ aus Bahnschienen bei „Opladener Bierbörse“

[17:00] Kopp: Terror durch Flüchtlinge: Kanzleramt drängt Sicherheitsbehörden zu Vertuschungen

[11:20] Terror in Belgien? Flüchtling sticht Priester nieder

[8:30] Guido Grandt: Terror-Amok München: Mc-Donald-Video des Attentäters Ali S. nur ein Fake?

[7:50] Focus: Amok für Allah

Das Drama im Regionalzug nach Würzburg löste nach FOCUS-Informationen im Kanzleramt Anfang vergangener Woche heftigen Streit aus. Fürchtet man doch, dass erneut die Diskussion um die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung hochkocht. Teilnehmer der Sicherheitsrunde am Montagabend drängten auf eine „Versachlichung der Debatte". Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) mahnte die Chefs der Sicherheitsbehörden, die Bevölkerung nicht zu beunruhigen. Man solle in Interviews darauf hinweisen, dass nahezu alle Attacken in Europa nicht von Flüchtlingen, sondern von einheimischen Muslimen begangen worden seien.

Die deutsche Politik hat also schon richtige Angst, davor dass aus Flüchtlingen Terroristen werden und versucht zu manipulierund und zu vertuschen. Über diese Vertuschungsversuche darf jetzt auch berichtet werden.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE: Einheimische Moslems? Für wie blöde hält uns dieser Fettwanst?

Dass wir von Politik und Medien belogen und betrogen werden war mir schon lange klar, dass es aber derart dramatisch ist, ist mir erst gestern wieder aufgefallen.

1. Ständige Berichte über Deutschtürken.
Dazu kann ich nur sagen es gibt keine Deutschtürken und auch keine Deutschiraner oder sonst was. Entweder man ist Deutscher oder Türke.

2. Dann jeden Tag dieses Flüchtlingsgeschwafel, zu millionsten male diese Kreaturen sind keine Flüchtlinge (und wenn dann flüchten die höchstens vor Recht und Gesetz in der Heimat) sondern bewußt und vorsätzlich hier her geschleuste meist Kriminelle oder Schmarotzer in jedem Fall aber Leute die unsere Kultur unsere Religion und unser Volk angreifen in jeder möglichen Art, während Sie gleichzeitig auf unsere Koste in Saus und Braus leben.

3. Ständig wird behauptet München wäre ein Amoklauf und hätte nichts mit Terror oder gar islamischen Terror zu tun. 'Der Täter hieß David (erstunken und erlogen der heißt ALI Daud) Die nächste Lüge er wäre deutsch Iraner. Dabei kommt der Vogel aus Syrien und ist dem Syrisch-Türkisch Milieu von Erdogan Anhängern zuzuordnen.

4. Der Kerl hat von Zeugen bestätigt den Muselspruch herausposaunt und uns erzählt man was von er hätte Hitler verehrt, würde die AfD gut finden und hielte sich für einen Arier. Kann man noch dummfrecher die Wahrheit verdrehen?

5. Dann habe ich gestern nach langer Zeit mal die Tagesschau gesehen, nur positive Berichte über die Antirechts Demonstranten in Köln (Antifa) und nur Lügen über die angeblich " rechte Demo" welche sich an der Unverschämt der türkischen Aufmärsche gestört hat. Dan winseln die stolz in die Kamera sie wären gegen Rassismus und für eine offene bunte Gesellschaft und Toleranz und gegen Nationalismus usw. Man muß sich übergeben beim Zuhören.

6. Die Krönung war dann der Bericht über die beiden Stasiagenten bei der Trauerfeier in München begleitet von einem Auftritt einer Kopftuchfrau (welch Verhöhnung der Opfer und ihrer Familien) und zum Abschluss der Hinweis der alter Priester in Frankreich wäre erstochen worden!!!!!
Anstatt die Wahrheit zu sagen dass er geköpft wurde.

Man bleibt wirklich fassungslos zurück wie man in der BRD von der Politikkaste der Diktatorin Merkel und Ihren Systemmedien belogen und betrogen wird. so was hätte selbst ich niemals in der Form für möglich gehalten.
Das Schlimmste ist die degenerierte Masse interessiert es noch nicht einmal bzw. sie ist zu blöde überhaupt zu begreifen was da abgeht.

Die Hochverräter werden nervös.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.