Werbung

Überwachungsstaat/Zensur

Enthält spezifische Themen zu Überwachungsstaat, Bundestrojaner.

Neu: 2014-09-01:

[15:30] Leserzuschrift zu Nackt-Skandal um Jennifer Lawrence & Co.

Die Fotos wurden scheinbar von den Handys und Computern der Superstars geklaut. Jennifer Lawrence ist oben ohne zu sehen. Auch von Schauspielerin Mary E. Winstead (29, „Final Destination 3") sind Nackt-Bilder im Netz gelandet. Der Hollywood-Star wehrt sich auf Twitter, beschimpft die Hacker, die die Fotos klauten.

Sieht so aus, als würde das System ein paar Beispiele zeigen, was es so an pikantem Material hat. Vor allem folgender Satz fällt auf: "Besonders pikant: Es soll noch viele weitere Promi-Fotos und Videos geben, die noch nicht hochgeladen wurden.". Das klingt nicht nur wie eine verklausulierte Erpressung, sondern ist eine.

Und an dieser Stelle wäre es super, wenn sich jeder Promi, auch die Deutschen, mal fragen würde, ob ihre privaten Bilder auf Handies auch wirklich privat sind und ob ihre Videokamera im Rechner und iPhone auch tatsächlich immer aus sind. Davon würde ich nämlich mal nicht ausgehen. Stattdessen würde ich davon ausgehen, dass sowohl der Bildschirminhalt, als auch die Kamera von aussen sichtbar sein könnten. Zumindestens die Kamera sollte immer abgeklebt sein, wenn man prominent ist. Aber nun ist es auch egal...

Die Message ist: "Wir", also NSA und co finden alles und publizieren es, wenn wir wollen. Der Hass der Prominenten auf den Überwachungsstaat wird aufgebaut.WE.


Neu: 2014-08-22:

[19:50] Netzpolitik: Andrew Lewman: Geheimdienste versuchen, Tor zu knacken. Versuchen andere Mitarbeiter, das zu verhindern?

Leo Kelion hat für die BBC ein Interview mit Andrew Lewman, Geschäftsführer des Tor Project, geführt: Tor Project’s struggle to keep the dark net in the shadows


Neu: 2014-08-19:

[20:10] BR: BND "rüstet auf"

Der Bundesnachrichtendienst plant offenbar auf seinem Gelände in Pullach bei München einen Neubau für die Abteilung "Technische Aufklärung". Werden künftig von Pullach aus exklusiv die Spionage-Programme gesteuert?

[8:15] Noch ärger als Stasi & KGB: Das Ende der Bürgerrechte: Geheimdienste haben Internet weltweit im Griff


Neu: 2014-08-16:

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Deutsche spähen auch Freunde aus

Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat mindestens ein Gespräch der damaligen US-Außenministerin Hillary Clinton abgehört. Außerdem hat die Bundesregierung den BND beauftragt, einen NATO-Partner auszuspionieren. Diese Informationen stammen aus Dokumenten, die der mutmaßliche Spion Markus R. den US-Amerikanern übergeben hat. Nach Informationen des "Spiegel" solle es sich bei dem ausgespähten Land um die Türkei handeln.

Nicht nur die NSA spioniert die BRD aus, sondern der BND kann seinerseits auch die Telefonate von amerikanischen Politikern aushorchen, was wir in der Form jetzt zum ersten Mal erfahren.

Ist diese Art des gegenseitigen Ausspähens normal, wenn zwei Nationen miteinander befreundet sind? Ist wohl ein deutliches Indiz dafür, dass ein ziemlicher Riß zwischen den USA und der BRD entstanden ist. Es mag ja so sein, dass beide Länder sich wahrscheinlich schon länger gegenseitig mißtraut haben, aber jetzt wird es öffentlich gemacht.

Sicher gibt es diesen Riss. Wahrscheinlich ist der Grund für solche Abhörungen und Berichte ein ganz anderer: deer BND möchte beweisen, dass er noch ein deutscher Geheimdienst ist - oder wieder.WE.


Neu: 2014-08-14:

[13:10] Standard: "Wenn die Sie kriegen wollen, sind Sie dran"

Ex-NSA-Agent Bill Binney erklärt, warum die US-Geheimdienste durch die Massenüberwachung unfähig sind, das Land zu schützen

Im Gegenzug wurde der Fokus von definierten Gruppen wie Militärs, Terroristen, Drogendealern oder Regierungen genommen. Das Einschätzen von Risiken, Bedrohungen und Fähigkeiten potenzieller Gegner – Kerntätigkeit eines jeden Nachrichtendienstes – wurde so vernachlässigt. Statt den Heuhaufen zu verkleinern, um die Nadel zu finden, hat man ihn vergrößert – mit furchtbaren Folgen für die Bürgerrechte von Milliarden Menschen.

Das wurde offenbar bewusst so gesteuert, um diesen Dienst wie den KGB oder die Stasi aussehen zu lassen - reif für den Abbruch.WE.
 

[11:35] Leserkommentar zum gestrigen Leserkommentar-DE von 08:03:

Das ist nicht ganz richtig. In Wirklichkeit sind die Rechten eine Existenzberechtigung dieser obskuren Behörde. Die NSU Farce spricht da Bände. Der VS rekrutiert deshalb Rechte, kontrolliert die NPD total und bringt hin und wieder ein paar V-Männer-Demos zu Stande, damit davon Bilder in der Zeitung erscheinen, die suggerieren sollen, dass der Verfassungsschutz notwendig ist. Der Name Verfassungsschutz ist in der BRD mangels Verfassung schon reichlich lächerlich.

[13:00] Das Grundgesetz und den Staat schützt dieser Dienst so nicht, nur seine Jobs.WE.
 

[11:10] 20min: Snowden verrät geheimes Cyber-Kriegsprogramm

Edward Snowden hat in einem Interview Details zu einem geheimen NSA-Programm enthüllt, das ohne menschliches Zutun virtuelle Attacken gegen andere Länder auslösen kann.

[13:00] Leserkommentar:

Das klingt aber jetzt nach Hollywood (und Propaganda) - Monster Mind. Und kann vollautomatisch Cyberangriffe abwehren. Wird wohl demnächst auch vollautomatisch Kriege entfesseln.

Dann wird man feststellen, dass automatische Systeme genauso fehleranfällig sind wie Menschen. Aber praktischerweise können die dann nicht zur Verantwortung gezogen werden. NB
 

[12:05] Leserkommentar-DE zum gestrigen 08:03-Kommentar:

Jetzt steht es schon im Stern, daß die Regierung hinter der NSU steht. Jörges schriebt auf Seite 24 der Printausgabe vom 31.07.2014 unter dem Titel "Die Mörder sind unter uns":
"Am Abend des Tages, als Zschäpe ihre aufwendig gesichrte Wohnung in Brand setzte und flüchtete, erhielt sie acht Anrufe von einer Nummer des Thüringer Innenministeriums". (Die Beweismittel lagen anschliessend in der Ruine wie inszeniert.) "Warum werden diese aufwühlenden Hypothese beschwiegen? Weil sonst die Anklage gegen Zschäpe kollabieren könnte. Es ist ein Fall von Staatsschutz."
Eigentlich müsste man schreiben: ".. von Schutz korrupter und krimineller Elemente, die den Staat infiltriert haben, kontrollieren und repräsentieren.

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Das ist doch nichts als ein Megaschmäh, diese angebliche rechte Bedrohung! NB

[13:00] Es wird Zeit, in diese Dienste mit dem Schwert kräftig reinzuschlagen und auszumisten.WE.


Neu: 2014-08-12:

[08:03] Leserkommentar-DE zum blauen TB-Kommentar von gestern:

Da hat der Verfassungsschutz keine Zeit für, der hat wichtigeres zu tun, der überwacht NPD Mitglieder und rechtsgesinnte!


Neu: 2014-08-11:

[20:45] Leser-Bitte-DE zu verfassungswidrigen Sites:

hier möchte ich Ihnen eine Seite mitteilen auf ask.fm die meines erachtens nicht konform zu unserem Grundgesetz steht denn hier wird öffentlich für die ISIS geworben und Hass verbreitet.

http://ask.fm/DieBruederZz und http://ask.fm/Abu_Waheeb

Entsetzlich, in der Hoffnung das Ihre Seite vom Verfassungsschutz gelesen wird, auf der Seite ask.fm gibt es zig solcher Seiten die den Islamischen Hass verbreiten.

Dieses Schreiben wurde in dieser Rubrik gepostet in der Hoffnung dass der Verfassungsschutz es ansieht und reagiert!


Neu: 2014-08-07:

[13:00] Spiegel: Russland gewährt Snowden drei Jahre Aufenthalt

Der Whistleblower Edward Snowden darf in Russland bleiben: Moskau hat dem US-Amerikaner eine Aufenthaltserlaubnis für drei Jahre erteilt.

Das wird den Amis aber gar nicht gefallen, und Putin wird sich jetzt schon auf die Protestnote der Amerikaner genüsslich freuen.

[13:40] Leserkommentar-DE dazu:

Snowden hat NICHT mehr Asyl, sondern Aufenthaltsgenehmigung.
Das heißt : Die Asylauflage, daß Snowden nichts unternehmen darf , um den USA zu schaden, GILT NICHT MEHR!
Er darf sogar ins Ausland reisen!
Das heißt für Deutschland: Es gibt keinen Hinderungsgrund mehr für ihn, nicht im NSA-Untersuchungsausschuß auspacken zu können :-). Wenn er nach Deutschland käme, könnte ihn ( einen russischen Staatsgast) Merkel wohl nicht mal ausliefern lassen - zur Verärgerung der USA. Oder er kann den NSA-Ausschuß doch in RU empfangen.
Ich bin mir sicher, genau das wurde von den Russen bei dieser Entscheidung beabsichtigt.
Meine Bewunderung für Herrn Putin, was für ein genialer Schachspieler.

[14:25] Leserkommentar-DE zu obigem Leserkommentar:

Das ist lächerlich !!
Sollte Snowden in Deutschland auftauchen, kann man sicher sein, dass er binnen Minuten im Flugzeug nach Guantanamo sitzt. Das wäre das Dümmste, was Snwoden machen könnte - sich darauf verlassen, dass die USA die Gesetze im Vasallenland Deutschland/EU respektieren würden.

[14:40] Der Indianer zu obigem Leserkommentar:

"Sollte Snowden in Deutschland auftauchen, kann man sicher sein, dass er binnen Minuten im Flugzeug nach Guantanamo sitzt".
Er braucht es ja nicht tun. Es geht rein darum, das er jetzt das Potenzial bzw. die Möglichkeit hat. Wie im Schach, man gewinnt das Spiel durch die Möglichkeiten die man sich im Spiel geschaffen hat. Deshalb war der Schachzug von Putin sehr schlau, weil er damit seinem Gegner provoziert ohne eine Schachfigur auf seinem Brett opfern zu müssen. Falls es Snowden trotzdem nach Deutschland käme, hätte das seinen Grund. Weil alles einen Grund hat, auch wenn wir das noch nicht sehen können.

[15:50] Eine Auslieferung durch Deutschland an die USA wäre natürlich die grosste Diskreditierung der deutschen politischen Klasse in diesem Fall.WE.


[08:18] Presse: Wenn Paranoia der Normalzustand ist

Es ist immer wieder interessant, mit welch schlechtem Gefühl man als Feriengast in die USA einreist. Nicht nur, weil man sich bei der verpflichtenden Internetregistrierung bereit erklären muss, jede Entscheidung des Einreisebeamten anzuerkennen und nicht dagegen zu berufen (es wurde schon Touristen von den oft machtberauschten, arroganten und rüden Grenzern die Einreise verwehrt, nur weil sie ungehalten auf Fragen reagierten). Sondern vor allem auch, weil man nie weiß, ob nicht irgendjemand irgendwo auf dieser Welt mit einem ähnlichen Namen einem der 16 US-Geheimdienste auffiel.

Deshalb fahr' ich auch nicht mehr hin, obwohl ich leidenschaftlicher Blues und Südstaatenfan bin! TB

[10:05] Der Schrauber zum blauen TB-Kommentar:

Geht mir genauso: Beruflich wäre ich womöglich nochmal rübergeflogen, privat tue ich mir diese Schikane nicht an.
Und ich oute mich auch als Südstaaten, Southernrock/Blues Fan! Die Südstaaten sind, wenn sie mal wieder zu den ursprünglichen amerikanischen Werten der Gründerväter zurückkehren, fantastisch.

[11:35] Der Vollstrecker zum blauen TB-Kommentar:

ja Texas ist schon noch Geil und nicht nur wegen Ron Paul.
Als ich 2011 dort war kannte ein ehemaliger Oberst der US-Arme zwar Ron Paul aber er fand , er sei ein Spinner.
Und Gold-Coin - da wurde ich belächelt. aber man spürte noch den hauch der ehemaligen Freiheit und was für Steaks !!!
nichts veganverschwultes Tofu...
aber auch da war die Einreise schon grauenhaft. Neger mit Uniform und vielen Aufsticken ( ich tippte damas darauf das sie für jeden verhafteten Terroristen einen Aufsticket bekommen !!!) so nach dem Motto. Gib Primaten die Macht und sie zeigen dir wie es läuft ! würde gern wieder mal rüber zur MET-Opera in NY, weil die kulturlosen Amis wenigstens da noch Kultur bieten was bei uns durch linksgrün-verganverschwulte Künstler verunstaltet wird. und nicht mehr absehbar ist- Blick nach Bayreuth genügt.

[11:55] Der Schrauber zu den USA und Bayreuth:

"würde gern wieder mal rüber zur MET-Opera in NY, weil die kulturlosen Amis wenigstens da noch Kultur bieten was bei uns durch linksgrün-verganverschwulte Künstler verunstaltet wird. und nicht mehr absehbar ist- Blick nach Bayreuth genügt."

Zu Bayreuth kann man nur noch sagen, daß die besser den Ortsnamen ändern: Speireuth, denn das Dargebotene ist zum Speien.
Unter Kunst und Kultur versteht man dort den Hang zur weitest möglichen Selbstverachtung und -erniedrigung durch größtmögliche Dekadenz und Widerwärtigkeit der Darbietungen.

[12:10] Leserservice-DE zur MET:

Wegen der MET muß keiner mehr nach USA fliegen, die kann man hier ganz bequem im Kino ansehen, die Aufführungen werden in fantastischer Qualität übertragen und die Karten sind günstig verglichen zu einem Flug http://www.cinemaxx.de/Events/Music/Klassik-MET-Verdi-MACBETH/21796

[15:50] Ich war schon 11 Jahre nicht mehr in den USA. Die TSA-Gestapo 2004 hat mir gereicht.WE.


Neu: 2014-08-06:

[14:00] Tagesanzeiger: Macht das Strandbild der Tochter im E-Mail verdächtig?

In den USA sind Internetanbieter verpflichtet, sämtliche Fälle mit Verdacht auf Kinderpornografie den Behörden zu melden. Aus diesem Grund scannen Internetdienste wie Google, Facebook, Twitter oder Microsoft systematisch die Daten ihrer Nutzer. Auch von jenen aus Europa und der Schweiz: Pro Jahr landen so 200 Fälle beim Kommissariat für Pädokriminalität.

Es ist ein Wahnsinn was da abgeht und was sich der Staat alles erlaubt. Wir wollen endlich die Namen der pädophilen Politiker sehen.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Edward Snowden: Zweiter Whistleblower verrät angeblich US-Geheimnisse

Es geht um neue Enthüllungen über den Anti-Terror-Kampf der USA - doch die Informationen kommen womöglich nicht von Edward Snowden. Die US-Regierung geht laut CNN davon aus, dass es einen zweiten Whistleblower im US-Geheimdienst gibt.

Dieser weltweite Spionagethriller mit all seinen unglaublichen Verwicklungen, spektakulären Folgen und hochkarätigen Schauplätzen und Protagonisten, der an so ziemlich alle Konflikte, die derzeit und in den letzten Jahrzehnten walte(te)n, rührt, ist wohl eine der grandiosesten Geschichten, die es in der Geschichte je gegeben hat.
Das "Drehbuch" , wer auch immer das geschrieben hat - irgendwelche Geheimdienste, geheime Eliten oder doch "Das Leben" - verdient die Literaturnobelpreise und Drehbuch-Oscars der nächsten 100 Jahre :-).
(Davon wird man noch sich in Hunderten von Jahren erzählen. Vielleicht wird es ja sogar, wenn man die wahren Ereignisse längst vergessen hat, so eine Art Mythos der Menschheitsgeschichte, der den Untergang des Westens symbolisiert.)

Dass Snowden nur eine Galionsfigur für die Medien ist, wissen US-Regierung und Medien offenbar noch nicht. Die Informationen kommen natürlich von deren Handlern.

PS: Es soll einen Wettbewerb unter den Drehbuchschreibern geben. Die besten Szenen werden realisiert.WE.

[14:00] Leserkommentar:
Sofern das stimmt, dass es einen zweiten Whistelblower gibt, stelle ich mir die Frage ob es nicht von anfang an ein perfekt geplanter Königinnen Gambit war. Snowden opfert sich, die NSA ist in Aufruhr und in diesem Chaos kann der zweite unbemerkt weiter Daten stehlen.

Wir sehen hier eine Aufdeckungs-Show, das Material kommt von ganz anderen Leuten.


Neu: 2014-08-01:

[09:11] Standard: Großbritannien am Weg zum Überwachungsstaat

Nirgendwo sonst in Europa wird so viel geschnüffelt wie im Vereinigten Königreich. Jetzt wurden die staatlichen Befugnisse noch weiter ausgedehnt, praktisch alles darf überwacht werden.

Wäre auch gar nicht so abwegig. In der City sitzen die größten Gangster Europas (ausserhalb Brüssels). Aber mit Sicherheit wird eher der Normalbürger überwacht, während in der City das Verbrechen weitgehendst ungehelligt weitergeht! TB
 

[08:47] kopp: Totale Bargeldkontrolle: Was nicht einmal Datenschutzbeauftragte wissen

Können Sie sich noch daran erinnern, mit welchem Geldschein Sie wann wo vor zwei Jahren bezahlt haben? Ich meine die Seriennummer. Schlechtes Gedächtnis oder nicht darauf geachtet? Ich kann Ihnen da helfen.

[12:11] Leserkommentar-DE zur Bargeldkontrolle:

An so etwas habe ich schon gedacht. Derzeit dürfte aber der Aufwang noch zu hoch sein. Man stelle sich vor, ein Geldautomat würde genau wissen welcher Person welcher Schein gegeben wurde. Der Empfänger des Scheins müsste diesen Schein zur Bank bringen, welche ihn wieder in einen Automaten schiebt, der dann eine Verbindung zwischen Menschen "herstellt". Das kleine Problem ist nur, wenn dieser Schein von 20 anderen Menschen/Privatpersonen benutzt wurde, bevor er die Bank erreicht, dann werden falsche Rückschlüsse auf menschliche Beziehungen gezogen.
Etwas anderes dürfte sein, wenn man einen größeren Bargeldbestand von der Bank direkt zum EM-Händler bringt. "Zufällig" hat man 10 Tsd. Euro ab gehoben und zum EM-Händler gebracht. Dann können weitere Personen zwischen EM-Händler und einem selbst ausgeschlossen werden.
Deshalb immer frisches Geld von der Bank holen und mit anderen Geldscheinen mischen. Wenn dann noch etwas Zeit dazwischen ist, ist es schon unverdächtiger bzw. auf der sichereren Seite.

... noch besser: tauschen oder mit Silber bezahlen!

[13:15] Was will man denn mit solchen Massen von unerheblichen Daten anfangen. Bitte nicht überall Gespenster sehen.WE.
 

[08:26] etfdaily:
L.A. Officials Plan To Implant Homeless With RFID Chips

In a report penned by Paul Joseph Watson, the whistleblower says that Los Angeles County is preparing to round up and forcibly house homeless citizens in detention facilities referred to internally by department employees as "FEMA Camps," though the source says that they have been instructed to refer to the detention areas as "low cost housing" facilities.

Nach den Obdachlosen die Arbeitslosen nach den Arbeitslosen die Stimmlosen (das sind dann alle Bürger)!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv