Werbung

Überwachungsstaat/Zensur

Enthält spezifische Themen zu Überwachungsstaat, Bundestrojaner.

Neu: 2016-09-22:

[8:50] Focus: „Mit Behörden abgestimmt“ Telefónica will Bewegungsdaten seiner Kunden verkaufen

Frechheit!


Neu: 2016-09-21:

[8:40] Nachdenkseiten: „Die Schutzmechanismen der Demokratie haben versagt“

Herr von Leitner, Windows 10 spioniert uns aus, Android sowieso, Google weiß nahezu jedes Detail von uns und nun überwachen auch noch Fernsehgeräte unsere Wohnzimmer – nähern wir uns der total privat- sowie geheimdienstüberwachten Welt?

Letztendlich gibt es kaum noch überwachungsfreie Räume. Ein aufschlussreiches Interview.

[14:45] Der Schrauber:
Diese Schutzmechanismen haben versagt, weil sie versagen sollten und mußten.
Die Demokratie ist eine Herrschaft von handverlesenen Vollidioten über eine unbelesene Masse von Idioten, die sich für klüger halten und deshalb immer nachgeben.
Daher muß die Demokratie komplett weg, sie kann nicht dauerhaft funktionieren. Demokratie bedeutet immer, daß in letzter Konsequenz jede kleine Töle ihre Befindlichkeitsstörungen in Geschwätze gegossen bekommt, am Ende also immer ein totaler Überwachungs- und Nannystaat steht, in dem buchstäblich nicht einmal mehr grundlegene, einfachste Baustellen funktionieren, erst recht nicht das gesellschaftliche Zusammenleben.

Wir haben hier weitere Diskreditierungen der Demokratie. Sie soll totalitär erscheinen.WE.


Neu: 2016-09-20:

[11:05] ET: „Snowden“-Regisseur Stone: USA sind kein freies Land – Ein Leben wie im 1984-George-Orwell-Staat


Neu: 2016-09-09:

[8:20] Focus: Samsung-TV getestet Fernseher späht seine eigenen Besitzer aus

Wer gerade überlegt sich einen neuen Fernseher anzuschaffen sollte etwas bedenken: Mit altmodischen Fernsehern, ganz ohne Internetempfang, fehlen zwar Funktionen wie Streaming, doch einen wichtigen Vorteil haben sie doch: Sie können ihre Nutzung nicht mitschneiden.

Eine bodenlose Frechheit ist das. Bei mir kommt generell kein Fernseher ans Internet. Genau deswegen.WE.


Neu: 2016-09-08:

[14:10] In Deutschland: Geheimes Haushaltspapier: Geheimdienste erhalten 73 Millionen Euro zur Ausweitung des Überwachungsstaates


Neu: 2016-09-02:

[9:50] DWN: Datenschützer: BND hat Bürger unrechtmäßig ausspioniert


Neu: 2016-09-01:

[8:55] Der Vollstrecker zu WhatsApp: 

Da Whatsapp die Daten an Facebook weiter gibt orientieren sich jetzt viel um und benutzen "Telegram", genau so ein Dienst. Noch besser ist "Threema", denn deren Server stehen in der Schweiz und da kommt ein Schnüffelbeamter nur mit Gerichtsbeschluss an die Daten.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv